close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

IGNIS-Kongress 2015 Mein Vater im Himmel

EinbettenHerunterladen
Wo und Wann?
Anreise: Donnerstag, 26. Februar 2015 bis 15.30 Uhr
Kongressbeginn: 16.00 Uhr
Abreise: Sonntag, 1. März 2015 ab 13.00 Uhr
Adresse: Evang. Tagungsstätte, Taubertalweg 42, 91541 Rothenburg,
09861-9770
Welche Kosten entstehen?
Die Kongressgebühr beträgt bei Besuch der gesamten vier Tage 75,– €
pro Person bzw. 100,– € pro Ehepaar, ansonsten 40,– € pro Tag und Gast.
Die Unterbringungs- und Verpflegungspauschale für den gesamten
Kongress (einschließlich Kaffee und Kuchen) beträgt im Doppelzimmer
198,– €, bei Einzelzimmerbelegung 224,– € im Haupthaus (Kurhaus und
Gipsmühle günstiger), Büfett am festlichen Abend: 15,– €.
Tagesgäste entnehmen ihre Verpflegungskosten bitte dem Aushang.
Alle Tagungshauskosten bitten wir bei Ankunft an der Rezeption zu
begleichen.
Wie kann man teilnehmen?
Wir erbitten Ihre schriftliche Anmeldung mit dem umseitigen Formular bis 16. Februar an die IGNIS-Geschäftsstelle.
Spätere Anmeldungen berücksichtigen wir gerne, doch ist dann die
Möglichkeit der Unterbringung im Haus nicht sicher.
Die erbetenen detaillierten Angaben erleichtern uns und dem Tagungshaus die Organisation. Ihnen macht es den Aufenthalt angenehmer, wenn diese Dinge im Vorfeld geklärt werden können.
Danke für Ihr Verständnis.
Kanzler-Stürtzel-Straße 2
97318 Kitzingen
Mein Vater im Himmel
Bindung, Bindungsstörung
und Gottesbeziehung
IGNIS-Kongress 2015
26. Februar – 1. März 2015
D-91541 Rothenburg o. d. T.
Kontakt
IGNIS - Akademie
für Christliche Psychologie
Titelbild: ©Warren Goldswain - Fotolia; Bild Hände: ©michaeljung - Fotolia; Grafik: margo.eu
IGNIS-Akademie
für Christliche Psychologie
z. Hd. Andrea Schwalb
Kanzler-Stürtzel-Str. 2
97318 Kitzingen
Wir freuen uns darauf, wieder in unserer bewährten Tagungsstätte
Wildbad in Rothenburg o. d. T. zusammen zu kommen.
Tel.: 09321 / 1330-0
Fax: 09321 / 1330-41
E-Mail: info@ignis.de
Umgang mit Bindungsstörungen in der
Beratung. Mit Rolf Trauernicht
www.ignis.de
Mit Matthias und Karin Hoffmann
Gottes Vaterherz entdecken und erleben.
Herzliche Einladung zum
IGNIS-Kongress 2015
Zum 25. Mal laden wir zum IGNIS-Kongress nach Rothenburg ein – vier
Tage, die uns in unserer Arbeit, unserem Glauben und unserem Miteinander stärken und erfrischen sollen.
Unser Kongress soll Raum schaffen für den Kontakt mit Gott und miteinander und Verbundenheit erlebbar machen, die uns den Rücken stärkt.
Mit dieser besonderen lebensspendenden Kraft von Verbundenheit beschäftigt sich die Psychologie in der Bindungsforschung, die in ihrer
praktischen Dimension das Fachthema unseres diesjährigen Kongresses
sein wird.
Welches Bild wir von Gott unserem Vater haben, wird durch unsere frühen Bindungserfahrungen beeinflusst. Herzensbegegnungen mit Gott,
dem Vater, können uns Menschen aber ganz neu und heilsam unmittelbare Verbundenheit erleben lassen, die unsere bisherigen Erfahrungen übersteigt. Wie beides, die eigenen Bindungserfahrungen und die
Gottesbeziehung, ineinander wirken und welche Auswirkungen das für
die Beratungsarbeit hat, wird uns in Theorie und Praxis beschäftigen.
Fachlicher Hauptvortrag am Freitag: Bindungsstörungen und wie wir
in der Beratung entgegenwirken können.
Rolf Trauernicht, Pastor, Heilpraktiker (Psychotherapie), Coach (IHK), Leiter des Weißen Kreuzes,
Ahnatal bei Kassel.
Häufig sind Beziehungsprobleme, die in der Beratungsarbeit thematisiert werden, auf Bindungsstörungen zurückzuführen, die als Hintergrundproblematik mitschwingen. Hier ist es wichtig zu wissen, wie wir methodisch
und durch unsere Persönlichkeit Ratsuchenden zu mehr Beziehungsund Bindungsfähigkeit verhelfen können. In diesem Vortrag wird ein
Überblick gegeben, wie Bindung entsteht und was Ursachen von Bindungsstörungen sein können. Darauf aufbauend geht es um Wege und
Methoden, bindungsgestörten Menschen zu helfen. Und welche Rolle
spielt die Gottesbeziehung bei diesem Prozess?
Geistlicher Impuls: Gottes Vaterherz entdecken und erleben.
Matthias Hoffmann und seine Frau Karin leben
seit einigen Jahren als Botschafter der Vaterliebe
Gottes.
Aus eigenem Erleben kennen sie schmerzhafte
Grenzerfahrungen, Zerbrochenheit und frommen
Leistungsdruck. Umso mehr wurde für sie die Be-
Anmeldung zum IGNIS-Kongress 2015
Bitte beachten Sie die Frist 16.02.2015!
gegnung mit dem liebenden Vaterherzen Gottes zur heilenden Kraft
ihres Lebens. Diese Erfahrung teilen sie gerne mit, durch Bücher, Seminare und auf Konferenzen. Zusammen mit einem Netzwerk von über
150 vom „Vaterherz-bewegten“ Personen sind sie in kleinen Teams wöchentlich im In- und Ausland unterwegs, um diese Liebe Gottes weiter
fließen zu lassen. www.vaterherz.org
Spätere Anmeldungen berücksichtigen wir entsprechend den
Möglichkeiten! Bitte helfen Sie uns bei der Organisation mit verbindlichen und detaillierten Angaben.
Name, Vorname
Straße, Nr.
Donnerstag, 26. Februar 2015
16.00 – 18.00
Begrüßung, Neues aus der IGNIS-Akademie
19.30 – 21.30
Geistlicher Impuls: M. & K. Hoffmann, Anbetungszeit
Freitag, 27. Februar 2015
09.00
Morgenlob
ab 09.45
fachliche Hauptvorträge mit Rolf Trauernicht
(vorm./nachm.)
19.30
Geistlicher Impuls: M. & K. Hoffmann, Anbetungszeit
Samstag, 28. März 2015
9.00 Morgenlob, Workshops (vorm./nachm.)
Angebot zur persönlichen Segnung (Soaking)
19.00 Festlicher Abend mit Büfett
Sonntag, 1. März 2015
09.45 – 11.45Abschlussgottesdienst mit M. & K. Hoffmann
12.00Mittagessen
PLZ, Ort
Telefon, E-Mail
Geb. Jahr
Welchen IGNIS-Kurs haben Sie besucht?
Ich möchte während der Kongresses
im Tagungshaus übernachten (mit Vollpension).
Ich besorge mir selbst ein Quartier, möchte aber
Workshops am Samstag
Vollpension ohne Frühstück im Tagungshaus.
K
arin und Matthias Hoffmann: Prophetische Symbolik – neue
Zugänge zwischen Himmel und Erde (2x)
Dr. Sonja Friedrich-Killinger: Der Beziehungstest – was enge
zwischenmenschliche Bindungsbeziehungen mit unserer Gottesbeziehung zu tun haben (2x)
Werner May: Spirituelle Ansätze in der Christlichen Psychologie
(vorm.) + Die Kunst des verbindenden Nein-Sagens (nachm.)
Dr. Axel Schwall: Eigene Kraft oder Vertrauen. Weiterentwicklung
des Polaritätenmodells
Daniel Heß: Mit Gott in einem Bund (vorm.) + Selbsterfahrungsworkshop zum Thema Berufung (nachm.)
Katrin Wirth: „Ich gebe Dir mein Herz?!“ Erfahrungsaustausch und
Impulse zu den Grenzen und Möglichkeiten der Bindungsentwicklung
Heiko Gneuss: Kollegiale Fallberatung – ein Modell für effektive
und lösungsorientierte Intervision
Änne Osterberg: Das Dritte Reich und seine Auswirkungen in der
Kinder- und Enkelgeneration
Ich bin Tagesgast am
bzw. vom
bis
mit Vollpension im Tagungshaus.
mit Vollpension ohne Frühstück im Tagungshaus.
Ich wünsche
Doppelzimmer
Einzelzimmer
bevorzugt mit
Ich wünsche
Normalkost Vegetarisches Essen
Sonstiges
Bitte ausfüllen und senden an:
IGNIS-Akademie, Kanzler-Stürtzel-Straße 2, 97318 Kitzingen
Antje Runne: Gruppentraining sozialer Kompetenzen
oder Fax 09321 133041 oder info@ignis.de

Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
7
Dateigröße
187 KB
Tags
1/--Seiten
melden