close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

4. bis 10. Jan. 2014 - Bistum Mainz

EinbettenHerunterladen
3.
K ATHOLISCHE
P FARRGEMEINDE
ST . J OHANNES DER TÄUFER
W EITERSTADT
Woche
11. bis 17. Jan. 2014
BRAUNSHARDT - GRÄFENHAUSEN - RIEDBAHN - SCHNEPPENHAUSEN - WEITERSTADT - WORFELDEN
Pfarrbüro: 64331 Weiterstadt
Berliner Str. 1 - 3
Tel.: 06150 -2125
Fax: 06150 -107420
e-mail: pfarramt@kathkirche-weiterstadt.de
Öffnungszeiten: Mo., Die., Frei. 9.00 - 12.00 Uhr; Mi. 15.00-17.00 Uhr; Do. von 16.00 - 19.00 Uhr : http://www.kathkirche-weiterstadt.de
Pfr. Winfried Klein
Pfr. Josef Chamik
Pfr. Jude Nnanna
Sternsinger unterwegs
Noch bis zum 10.1. waren etliche Sternsingergruppen unterwegs und haben vielen Menschen in Worfelden und Weiterstadt samt Stadtteilen den Segen gebracht. „20 * C + M + B * 15“ wurde über
vielen Türen angeschrieben oder angeklebt, „Christus mansionem benedicat“ –
Christus segne dieses Haus. Die Anfangsbuchstaben weisen auch auf die
Weisen aus dem Morgenland hin, Caspar,
Melchior und Balthasar, die auch keine
Mühen gescheut haben, um das Jesuskind zu finden. Hut ab vor unseren Sternsingern und ihren Betreuern, die sich weder durch klirrende Kälte noch durch Wind
und Regen haben davon abhalten lassen,
zu den Menschen zu gehen. Dabei gab es
viele berührende Begegnungen und wenig Abweisung. Die meisten Menschen
haben sich über den Segen gefreut und
auch gerne für Kinder weltweit gegeben.
Motto 2015 war „Segen bringen, Segen
sein“, das Beispielsland waren die Philippinen mit dem Thema „Gesunde Ernährung“. Bisher wurden in Weiterstadt und
Worfelden etwas über 12.000 € gesammelt! Vielen Dank all den großzügigen
Spendern, allen, die sich um die Organisation gekümmert haben und nicht zuletzt
allen, die mitgelaufen sind!
Gebetsstunde geistliche Berufe
Die Gebetsstunde um geistliche Berufungen findet ausnahmsweise am 15.1. statt,
nicht wie gewohnt am Donnerstag vor
Herz-Jesu-Freitag. Der Leitfaden ist –
passend zum Jahresanfang – das wunderschöne Bibelzitat aus Num 6,24: „Der
Herr segne dich und behüte dich“. „Ein
gutes neues Jahr““, „Viel Glück und Gesundheit!“ – diese oder ähnlich gute Wünsche sagen wir einander in diesen Tagen
zu. Das lateinische Wort für „Gutes sagen“ lautet „benedicere“: segnen. Die
hebräische Wortwurzel für „segnen“
„barach“ bedeutet „ansehen“. Jemanden
den Segen Gottes zu wünschen heißt
demnach, ihm zu sagen: Du bist in jedem
Augenblick deines Lebens von Gott angeschaut, von ihm geliebt. Das zu erkennen,
ist die Grundberufung jedes Menschen.
Möge es in Gottes Namen ein gesegnetes
Jahr werden. Dafür beten wir am 15.1. um
19.00 Uhr in unserer Kirche und laden Sie
dazu herzlich ein!
PR Markus Stutzenberger
GR Annemarie Glinka
Z U R B E TR AC H TU N G
I C H B R AU C H E D I C H
G
ott,
ich brauche einen Fels,
um darauf zu stehen
in dieser fließenden Welt.
Ich brauche einen Boden,
der nicht wankt
in dieser bebenden Welt.
Ich brauche einen Weg,
um mich nicht zu verirren
in dieser verwüsteten Welt.
Ich brauche einen Stock,
um mich zu halten
in dieser gefährlichen Welt.
Ich brauche jemanden,
der mich nicht im Stich lässt
in dieser trügerischen Welt.
Gott, sei Du mir Fels,
sei Du mir fester Boden,
sei Du mir Weg und Stock.
Sei Du mein Du
jetzt und alle Tage meines Lebens.
Anton Rotzetter OFMCap
Woche für Einheit der Christen
PGR Dr. Matthias Wünsch
Sekr. Maria Lorenz
Von 18. – 25. Januar geht die Gebetswoche für die Einheit der Christen. Das
Ökumenische Opfer wird seit vielen Jahren hier durchgeführt, bei uns hier am
18.1.2015. Die gemeinsame Gabe der
Christen in aller Welt ist ein Zeichen der
Verbundenheit und der Hoffnung auf die
volle Einheit. Sie wird sozialen Zwecken
zugeführt. Spannungen und Spaltungen
der christlichen Kirchen gibt es nicht nur
heute. Christ sein heißt auch in Bewegung sein, Unterschiede zuzulassen,
Spielraum zu gewähren und Freiheit zu
lassen. All das fällt nicht immer leicht,
weder in der Kirche noch zwischen den
Kirchen noch im alltäglichen Miteinander.
Jesus ermuntert und ermächtigt und dazu. Nutzen wir auch die Gebetswoche
zum Gebet um eine wiedervereinigte
christliche Kirche.
Kommunionkleiderbasar
Am Sonntag, 18. Januar 2015 findet in
der Zeit zwischen 11.00 und 13.00 Uhr
der alljährliche Kommunionkleiderbasar in
der Pfarrei Heilig Geist, Zöllerstraße 3,
64291 Darmstadt - Arheilgen, statt. Im
Pfarrsaal wird es ein großes Sortiment an
Kommunionkleidung, Schuhen und Zubehör geben. Wer etwas zum Verkauf anbieten möchte, kann es am Samstag, 17. Januar 2015 zwischen 9.30 und 11.00 Uhr
im Pfarrzentrum abgeben. Dazu ist eine
vorherige Anmeldung notwendig unter:
kommunionkleiderbasar@gmx.de oder bei
Fam. Nowak,
06151/ 782156.
Neujahrsempfang
Herzliche Einladung an alle zum ökumenischen Neujahrsempfang, der dieses Jahr
wieder bei uns stattfindet. Merken Sie sich
bitte den Sonntag, 25.1. vor. Beginn ist
um 17.00 Uhr mit einem ökumenischen
Gottesdienst, der vom Chor Braunshardt
mitgestaltet wird.
Helferfest
Am Freitag, den 30. Januar wird unser
Helferfest stattfinden. Um 19.00 Uhr ist
die Eucharistiefeier (vorher 18.30 Uhr
Vesper), anschließend - wie immer - treffen wir uns im Gemeindezentrum. Bitte
merken Sie sich diesen Termin vor und
halten Sie sich diesen Abend frei. Wenn
jemand bei den Einladungen vergessen
worden ist, ist er ganz besonders willkommen!
G O T T E S D I E N S T E und V e r a n s t a l t u n g e n
03/2015
Samstag
18.00 Uhr
anschließend
18.15 Uhr
10.01.15 - Hll. Päpste Agathon und Gregor X., Hl. Einsiedler Paulus
Eucharistiefeier in Weiterstadt,
Beichtgelegenheit
Eucharistiefeier in Braunshardt
Sonntag
9.30 Uhr
11.00 Uhr
anschließend
14.00 Uhr
11.01.15 - F e s t d e r T a u f e d e s H e r r n - Hl. Abt Theodosius, Hl. Papst und Märtyrer Hyginus
Eucharistiefeier in Braunshardt
/ der Pfarrbus fährt!
Eucharistiefeier für + Margarete Angert und alle ++ Angehörigen in Weiterstadt
Bitte beachten: Kein Kinderwortgottesdienst während der Weihnachtsferien
Dankeschön-Pizzaessen für die Sternsinger im Gemeindezentrum
Treffen der Kolpingsfamilie am Parkplatz am Golfpark Bachgrund in Worfelden zur Wanderung und Cafebesuch
Montag
16.00 Uhr
anschließend
12.01.15 - Hl. Märtyrerin Tatiana, Hl. Märtyrer Ernst - K i r c h w e i h f e s t i n S t . L u d w i g
Eucharistiefeier für alle ++ unseres Altenheimes und die ++ des Johannesbundes in Braunshardt
Beichtgelegenheit
Dienstag
14.00/14.30 Uhr
16.00 Uhr
18.15 Uhr
13.01.15 - Hl. Bischof und Kirchenlehrer Hilarius
Rosenkranzgebet und Eucharistiefeier e n t f a l l e n in Weiterstadt
Bitte beachten: Der S e n i o r e n n a c h m i t t a g wird ausnahmsweise auf m o r g e n verlegt!
Eucharistiefeier in der Justizvollzugsanstalt Weiterstadt
Eucharistiefeier in Braunshardt
Mittwoch
7.30 Uhr
10.00 Uhr
15.00 Uhr
18.00 Uhr
20.00 Uhr
20.00 Uhr
14.01.15 - Hl. Bekenner Felix von Nola
Eucharistiefeier in Braunshardt
Wortgottesdienst im Ohlystift in Gräfenhausen
Eucharistiefeier mit Neujahrsempfang für Senioren in Liebfrauen in Darmstadt, unsere Senioren nehmen teil
„Zeit für Gott“ in Weiterstadt (Kirche)
Erstkommunionvorbereitung 2015:Leiterrunde im Pfarrbüro
Organistentreff im Pfarrhaus bei Pfarrer Klein
Donnerstag
8.00 Uhr
16.00 Uhr
19.00 Uhr
19.30 Uhr
20.00 Uhr
20.00 Uhr
15.01.15 - Hl. Abt Maurus, Hl. Arnold Janssen
Ökumenischer Schulgottesdienst zum Jahresanfang in der ev. Kirche Worfelden
Eucharistiefeier in Braunshardt
Gebetsstunde um geistliche Berufungen in Weiterstadt
Ministranten: Leiterrunde im Obergeschoss des Gemeindezentrums
Probe des Kirchenchores im Gemeindezentrum
Sitzung des Verwaltungsrates im Pfarrbüro
Freitag
11.00 Uhr
18.15 Uhr
18.30 Uhr
19.00 Uhr
20.00 Uhr
16.01.15 - Hl. Papst Marzellus I., Hl. Priszilla
Trauerfeier mit Urnenbeisetzung von + Katharina Eminger auf dem Friedhof Gräfenhausen
Eucharistiefeier in Braunshardt
Vesper in Weiterstadt
Eucharistiefeier in Weiterstadt
Probe von CREscenDO in Weiterstadt
Dienstag und Mittwoch
ist Dekanekonferenz
mit Kard. Lehmann in
Haus am Maiberg in
Heppenheim
2 . S o n n t a g i m J a h r e s k r e i s - Schrifttexte: 1 Sam 3,3b-10.19; 1 Kor 6,13c-15a.17-20; Joh 1,35-42
Samstag
16.00 Uhr
18.00 Uhr
anschließend
18.15 Uhr
17.01.15 - Hl. Abt und Mönchsvater Antonius, Hl. Ordensfrau Roselina
Informations- und Vorstellungstreffen für die Firmung 2015 in Weiterstadt (Kirche)
Eucharistiefeier als Jugendgottesdienst zu „Was heißt Leben?“ mit den Firmbewerbern 2015 in Weiterstadt
Beichtgelegenheit
Eucharistiefeier in Braunshardt
Sonntag
9.30 Uhr
11.00 Uhr
18.01.15 - Hl. Jungfrau und Märtyrerin Priska - 1. Tag der Weltgebetsoktav für die Einheit der Christen
Eucharistiefeier in Braunshardt
/ der Pfarrbus fährt!
Eucharistiefeier mit der Tauferneuerung der Erstkommunionkinder 2015 in Weiterstadt
Bitte beachten: Auch heute noch kein Kinderwortgottesdienst
Senioren
Gleich beim ersten Seniorennachmittag 2015 gibt es eine kleine Änderung: Er findet nicht wie gewohnt am
Dienstag, sondern einen Tag später, am 14.1. statt. Da sind unsere Senioren zum Neujahrsempfang der Senioren in der Darmstädter Pfarrei Liebfrauen eingeladen. Er wird mit einem Gottesdienst unter dem Leitwort „Nehmt
einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob“ (Röm 15,7). Die musikalische Gestaltung übernimmt der Chor Jubilate. Anschließend erwartet unsere Senioren ein Sektempfang sowie Kaffee und Kuchen. Es
haben sich schon viele angemeldet. Wer noch mitfahren möchte, kann sich gerne bei Annemarie Glinka unter
Tel. 06150/107421 melden oder auch im Pfarrbüro.
Firmvorbereitung
Für kommenden Samstag laden wir zu einem Informationstreffen zur Firmvorbereitung statt. In einem Infobrief an
alle Jugendlichen, die bis Juni 2015 zwischen 15 und 18 Jahre alt werden und noch nicht gefirmt sind, wurden die
meisten Fragen beantwortet. Näheres gibt es aber unter www.firmvorbereitung-weiterstadt.de. Und natürlich ist
auch das Vorbereitungstreffen dazu da, dass eventuell noch bestehende Fragen beantwortet werden. Firmtermine sind der 13. und 14. Juni 2015.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
4
Dateigröße
160 KB
Tags
1/--Seiten
melden