close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(2015-01-11 Preisliste f\374r Homepage) - Handwerk & Hygiene

EinbettenHerunterladen
Hans Tanzmeier
Inhaber
Klaus Käfer
Projektleiter
Preisliste Privatkunden, gültig ab 01/2015
Kostengrundlage ist die Umrechnung der tatsächlichen Matratzenbreite auf den Einzelfaktor.
Einzelfaktor
Matratzen der Breite
(Länge bis 2,20m)
Faktor 1
0,80 m bis 1,20 m
Faktor 1,5
1,25 m bis 1,50 m
Faktor 2
1,55 m bis 2,00 m
Faktor 0
0,70m x 1,40 m*
Die Reinigungszeit einer Matratze von ca. 1,00 m x 2,00 m x 0,18 m beidseitig
beträgt ca. 15 bis 20 Minuten, je nach Belastung oder Reinigungsintervall.
* Eine Kindermatratze ist kostenfrei je gereinigter Erwachsenenmatratze,
weitere Kindermatratzen je 5,00 €.
Keine Anfahrtskosten bis 15 km um München-Zentrum.
Jeder weitere km (laut Google-Maps): 0,79 €
Es wird nur die einfache Entfernung in Rechnung gestellt.
Reinigungspreis
Summe inkl. Anfahrt bis 15
der Einzel- km um MünchenZentrum
faktoren
Preis pro
Einheit
1,0
47,00 €
47,00 €
1,5
61,00 €
40,67 €
2,0
73,00 €
36,50 €
2,5
84,00 €
33,60 €
3,0
95,00 €
31,67 €
3,5
106,00 €
30,29 €
4,0
117,00 €
29,25 €
4,5
128,00 €
28,44 €
5,0
138,00 €
27,60 €
5,5
148,00 €
26,91 €
6,0
158,00 €
26,33 €
6,5
168,00 €
25,85 €
7,0
178,00 €
25,43 €
7,5
188,00 €
25,07 €
8,0
198,00 €
24,75 €
8,5
208,00 €
24,47 €
9,0
218,00 €
24,22 €
9,5
228,00 €
24,00 €
10,0
238,00 €
23,80 €
Alle Preise inkl. 19% MwSt.
Beispiel: Entfernung Mü.-Zentrum bis Freising beträgt 45 km, davon 15 Frei-km.
Berechnet wird nur die einfache Rest-Entfernung: 30 km x 0,79 € = 23,70 €.
Die gesamten An- und Abfahrtkosten inkl. MwSt. betragen also 23,70 €.
Probereinigung
Milbenkot auf schwarzem Tuch
Probereinigung:
Kostenfrei und unverbindlich! Auf Wunsch mit Allergen-Test!
Unser besonderer Service im Umkreis von 15 km um München-Mitte: Sollten Ihre
Matratzen nach der Probereinigung nicht mit Milbenkot belastet sein, können Sie
vor Ort vom Auftrag zurücktreten. Es entstehen Ihnen keinerlei Kosten.
Achten Sie bitte darauf, dass Ihre Matratzenreinigung nur von einem zertifizierten
POTEMA®-Fachbetrieb durchgeführt wird. Im Gegensatz zu vielen freien Matratzenreinigern halten wir uns an die festgelegten Richtlinien und Vorgaben von POTEMA®.
Wir arbeiten mit Original POTEMA®-Verbrauchsmaterialien, sowie mit hochwertigen Staubfiltern mit der höchsten Feinstaub- und Bakterieneffizienz (bis zu 99,9 %).
Angebot:
Bei Reinigung in bis zu 3 Haushalten am gleichen Tag zu aufeinanderfolgenden Terminen und in einem Umkreis von max.
10 km wird der Preis pro Matratze für den Einzelnen günstiger. Jeder Kunde erhält selbstverständlich eine eigene Rechnung.
Sobald alle Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer und evtl. E-Mail-Adresse eines jeden Kunden vorliegen, werden wir
Ihnen ein individuelles maßgeschneidertes Angebot erstellen.
Handwerk & Hygiene
Hans Tanzmeier
Karlstr. 56
Allgemeine Geschäftsbedingungen
80333 München
§ 1 Geltungsbereich
(1) Der Vertrag über die Matratzentiefenreinigung kommt zwischen den Parteien ausschließlich auf der Grundlage der hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande. Entgegenstehende oder abweichende
Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn ihrer Geltung wurde ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.
(2) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte mit dem Auftraggeber,
soweit es sich um Rechtsgeschäfte verwandter Art handelt.
§ 2 Grundsatz
Die Matratzentiefenreinigung wird sachgemäß und schonend nach den POTEMA-Richtlinien ausgeführt.
§ 3 Vertragsabschluss
Das Zustandekommen eines Vertrages über die Matratzentiefenreinigung kann mündlich oder schriftlich erfolgen. Ein verbindlicher Vertrag kommt zustande, sobald das Einverständnis des Auftraggebers zur Durchführung der Matratzentiefenreinigung schriftlich oder mündlich erfolgt.
§ 4 Preise, Zahlung und Fälligkeit
(1) Sofern nichts Gegenteiliges schriftlich vereinbart wird, gilt die jeweils gültige Preisliste des Reinigungsbetriebes.
(2) Die Zahlung ist nach jeder erfolgten Reinigung sofort bzw. nach erfolgter Rechnungsstellung durch den
Reinigungsbetrieb, innerhalb der schriftlich vereinbarten Zahlungsfrist, fällig. Zahlungsfristen bedürfen der
schriftlichen Fixierung im Angebot bzw. Vertrag.
(3) Die Zahlung hat ausschließlich sofort in bar innerhalb der schriftlich vereinbarten Zahlungsfrist auf das
angegebene Konto zu erfolgen.
(4) Gerät der Auftraggeber mit der Zahlung einer Rechnung in Verzug, so ist der Reinigungsbetrieb berechtigt,
über den geschuldeten Betrag Verzugszinsen in Höhe von 4% über dem von der Deutschen Bundesbank
bekannt gegebenen jeweiligen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls dem Reinigungsbetrieb ein höherer
Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist der Reinigungsbetrieb berechtigt, diesen geltend zu machen.
§ 5 Haftungsausschluss
Der Reinigungsbetrieb ist nicht verantwortlich für Schäden, die durch die Beschaffenheit des Reinigungsgutes
verursacht und nicht durch eine fachmännische Warenschau erkannt werden können ( z.B. Schäden durch
ungenügende Festigkeit des Gewebes und der Nähte, ungenügende Echtheit von Färbungen und Drucken,
frühere unsachgemäße Behandlung, verborgene Fremdkörper und andere verborgene Mängel). Dasselbe gilt
für Reinigungsgut, das nicht oder nur begrenzt reinigungsfähig ist, soweit es nicht entsprechend gekennzeichnet
ist und/oder dies durch fachmännische Warenschau erkannt werden kann.
§ 6 Haftungsgrenze
Für den Verlust oder die Beschädigung des Reinigungsgutes haftet der Reinigungsbetrieb maximal bis zur Höhe
des Zeitwertes. Bei Beschädigungen ist die Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.
§ 7 Mängelrüge
(1) Mängel der Reinigungsleistung oder Beschädigung des Reinigungsgutes müssen unmittelbar bei Übergabe
schriftlich gerügt werden. Sofern die Mängel nicht bei Übergabe des Reinigungsgutes gerügt werden, gilt die
übergebene Sache als mängelfrei. Bei großen Objekten erfolgt eine abschnittsweise Übergabe.
(2) Sollte trotz aller aufgewandten Sorgfalt die gereinigte Sache einen Mangel aufweisen, so werden wir die
Sache, vorbehaltlich fristgerechter Mängelrüge, nachbessern. Es ist dem Reinigungsbetrieb stets Gelegenheit
zur Nacherfüllung innerhalb einer angemessenen Frist zu gewähren.
(3) Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde – unbeschadet etwaiger Schadensersatzansprüche - vom
Vertrag zurücktreten oder die Vergütung mindern.
§ 9 Gerichtsstand
(1) Für die Geschäftsverbindung zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer gilt deutsches Recht.
(2) Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Geschäftssitz des Reinigungsbetriebes.
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
14
Dateigröße
808 KB
Tags
1/--Seiten
melden