close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gesundheit und Fitness - VHS Meldorf

EinbettenHerunterladen
Volkshochschule
Meldorf
Die
Tidenzeiten am
Meldorfer Hafen finden Sie nur in der
Print-Version
wir feiern mit!
Programm Frühjahr 2015
Volkshochschule
Meldorf
750 Jahre Stadt Meldorf
Meldorf war über Jahrhunderte der politische Hauptort der Dithmarscher. Hier wurde
die erste Kirche gebaut und hier fanden in der ersten Phase der geschichtlichen
Entwicklung Dithmarschens die wichtigen Versammlungen statt. Vom Spätmittelalter
bis in die Neuzeit blieb Meldorf Zentralort für die Landschaft bzw. den Kreis Süderdithmarschen in Polarität zu Heide als den Zentralort des Nordens.
Die Feier zum 750jährigen Stadtjubiläum gibt allen Anlass, sich der Bedeutung
Meldorfs mit Stolz zu erinnern. Gleichzeitig muss diese Rückschau aber auch dazu
dienen, die städtische Gegenwart zu betrachten und zu bewerten und vor allem die
Chancen Meldorfs für die Zukunft zu erkunden.
Meldorfs historische Entwicklung hat mindestens eine Konstante bis in die Gegenwart: es war und ist das geistig-kulturelle Zentrum Dithmarschens. Davon kündet
natürlich der Dom, aber auch das vielfältige kulturelle Leben, beispielsweise mit
den wichtigen Museen und der beeindruckenden Theaterszene. Dieses Alleinstellungsmerkmal ist eine wichtige Basis für die Erhaltung der Attraktivität der Stadt als
Wohn- und Geschäftsort und deshalb gilt es, in den Anstrengungen zur Förderung
von Bildung, Kunst und Kultur nicht nachzulassen.
Mindestens eine weitere Entwicklungskonstante Meldorfs ist dafür förderlich, nämlich der Gemeinschaftssinn seiner Bürgerinnen und Bürger. Hier verbindet sich die
Tradition der Vergangenheit mit dem Geist der Gegenwart und den Vorsätzen für die
Zukunft.
Die Volkshochschule sieht ihre Aufgabe darin, diese Entwicklungsprozesse zu begleiten und mit Impulsen zu versehen. Unser Programmheft enthält deshalb neben
unseren eigenen Veranstaltungen auch das Angebot von anderen wichtigen Kulturträgern der Stadt. Wir sind davon überzeugt, dass die Erhaltung der Attraktivität der
Stadt nur als Gemeinschaftsarbeit gelingen kann.
Anke Cornelius-Heide
(Bürgermeisterin)
Martin Gietzelt
Stefan Zier
Titelbild: Ausschnitt aus der ältesten Ansicht Meldorfs, Daniel Frese 1598
Inhalt
Inhalt
8
9
70
71
72
Bridge
Theater
Literatur
Künstlerisches und Kunsthandwerkliches Gestalten
Fotografie
Textiles Gestalten
Musik
73
73
74
75
79
83
84
Lesen und Schreiben lernen
86
Hinweis:
Nicht alle Kursräume sind barrierearm. Bitte nehmen
Sie bei Bedarf mit uns Kontakt auf. Wir versuchen Kurse
dann entsprechend zu verlegen.
Gesundheit
Kultur
51
51
52
54
54
55
55
55
56
56
57
58
Feldenkrais ®
Bodyforming
Ernährung
Sprachen
Sprachen
Dänisch
Deutsch
Englisch
Französisch
Italienisch
Niederländisch
Norwegisch
Polnisch
Russisch
Schwedisch
Spanisch
Türkisch
Grundbildung
31
33
37
39
41
42
43
Kultur
Beruf
Fächerübergreifende Kurse
EDV-Grundlagen
Office-Anwendungen
Internet
Bilanzbuchhalter/in
Ausbildung der Ausbilder
Kita-Weiterbildung
59
60
61
62
63
67
68
69
Beruf
22
23
Wellness
Golf
Besondere Kurse
Autogenes Training
Yoga
Taijiquan
Qigong
Gymnastik
Gesellschaft
11
13
14
18
20
21
Gesundheit
Gesellschaft
Schleswig-Holsteinische
Universitätsgesellschaft
Heimat- und Länderkunde
„Aspekte der
Meldorfer Geschichte“
Astronomie
Biologie und Umweltbildung
Verbraucherfragen
Politik
Selbstverteidigung
Psychologie und
Kommunikation
VHS Seniorenakademie
Grundbildung
Stadtbücherei Meldorf
Bei uns finden Sie ein ausgesuchtes Sortiment von aktuellen
Büchern, Zeitschriften, CDs/MP3,
nu
ungs
DVDs/Blu-Rays, eBook-Readern, Neue Öffnungszeiten:
Computerspielen und Spielen.
Montag
geschlossen
Unser Angebot von rund 25.000
Dienstag
10.00 - 18.00 Uhr
Medien versorgt unsere LeserinMittwoch
14.00 - 18.00 Uhr
nen und Leser mit Informationen
Donnerstag 10.00 - 18.00 Uhr
zu fast jedem Interessengebiet
Freitag
10.00 - 12.00 Uhr
und wird durch den Leihverkehr
Samstag
10.00 - 13.00 Uhr
mit anderen Büchereien noch
erweitert.
Zusätzlich können unsere Leser
über 16.000 eMedien der „Onleihe
zwischen den Meeren“ nutzen. Unser Onlinekatalog ermöglicht Ihnen
jederzeit die Suche im gesamten Medienbestand der Bücherei.
Gern stehen wir Ihnen aber auch persönlich für eine fachliche Auskunft zur
Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Volkshochschule Meldorf
Betreiber: Volkshochschulen in Dithmarschen e.V.
Geschäftsstelle
25704 Meldorf
Süderstraße 16 (Ditmarsia)
Tel.: 04832 9575-0
Fax: 04832 9575-5
E-Mail: info@vhs-meldorf.de
http://www.vhs-meldorf.de
Bankverbindung:
IBAN: DE 62 22250020 0000108480
BIC: NOLADE21WHO
Leiter
Stefan Zier
(EDV und Beruf)
Fachbereichsleiter
Martin Gietzelt
(Spezial)
Stadtbücherei Meldorf
Rosenstraße 12
Telefon 04832 5436
Fax 04832 600 09 25
E-Mail: stadtbuecherei.meldorf@t-online.de
Ihre Datenbank für
Weiterbildung im Norden
«über 500 Anbieter
«informieren und vergleichen
«¿QGHQ6LH,KUHQ.XUV
gietzelt@vhs-dithmarschen.de
Burkhard Sill
sill@vhs-meldorf.de
(Gesellschaft, Gesundheit und Kultur)
Soja Velminski
(Sprachen)
www.sh.kursportal.info
Kursportal
Schleswig-Holstein
zier@vhs-meldorf.de
velminski@vhs-meldorf.de
Verwaltung
Brigitte Duchow
Geschäftszeiten
Montag bis Freitag
08.30 - 12.30 Uhr
Montag, Dienstag und Donnerstag
14.30 - 17.00 Uhr
info@vhs-meldorf.de
In den Osterferien und den
mittleren 4 Wochen der Sommerferien (27. Juli - 21. August)
ist die VHS geschlossen.
Gesellschaft und Leben
Vorträge der Sektion Meldorf
1106
Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl
Meldorf
Dithmarscher Landesmuseum
(Kinosaal)
Mittwoch, 25.2.2015
19.30 - 21.00 Uhr
Entgelt: 5,- EUR
Für Mitglieder der Universitätsgesellschaft kostenfrei
1107
Prof. Dr. Hubert Speidel
Meldorf
Dithmarscher Landesmuseum
(Kinosaal)
Mittwoch, 18.3.2015
19.30 - 21.00 Uhr
Entgelt: 5,- EUR
Für Mitglieder der Universitätsgesellschaft kostenfrei
Wie die schwarzen Löcher ins Universum
kamen
Es gilt heute als sicher, dass im Zentrum so gut wie jeder Galaxie
ein sehr massereiches Schwarzes Loch steck Öko. Die Massen,
die wir heute beobachten, reichen dabei von wenigen Millionen bis
zu vielen Milliarden Mal der Masse unserer Sonne.
Im Vortrag wird zum einen dargestellt werden, wie die Astrophysik zu dieser Erkenntnis gelangt ist, und insbesondere, wie man
ein Schwarzes Loch überhaupt „wiegen“ kann. Zum anderen wird
diskutiert werden, wo diese Schwarzen Löcher herkommen, und
wie sie überhaupt so massereich werden konnten. Es wird gezeigt
werden, dass dem eine ganz überraschende Wechselwirkung zwischen Eigenschaften der Materie auf den kleinsten Skalen und der
Entwicklung des Universums als Ganzes zu Grunde liegt.
Gesellschaft
SCHLESWIG-HOLSTEINISCHE
UNIVERSITÄTSGESELLSCHAFT
Gesellschaft und Leben
HEIMAT- UND LÄNDERKUNDE
„Hilfe, ich bin neu hier!“
- Gesprächsgruppe für Neubürger/innen Sie sind vor kurzem nach Meldorf gezogen? Sie kennen sich noch
nicht in der Stadt aus und benötigen Informationen? Sie suchen Bekannte, Freunde oder Kontakte?
Anmeldung erforderlich!
Kulturhistorische Stadtführungen
Sonderführungen, wie zum Beispiel Abendstadtführungen mit Einkehr oder Kinderstadtführungen in historischer Gewandung, können
jederzeit angemeldet werden.
Fragen Sie auf jeden Fall in der Touristinformation nach, welche Sonderführungen stattfinden, wenn Sie sich in unserem schönen Dithmarschen aufhalten!
Auskunft und Anmeldung:
Touristinformation Meldorf, Nordermarkt 10
25704 Meldorf, Tel.: 04832/97800
1110
Burkhard Sill
(Stadtführer)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Donnerstag, 30.4.2015
19.00 - 20.30 Uhr
kostenlos
1115
Verschiedene Stadtführer/
innen
Touristinformation des Amtes Mitteldithmarschen
Meldorf, Nordermarkt 10
Dienstag, 5.5.2015
11.00 - 13.00 Uhr
Entgelt: 3,- EUR
Schlaf und Traum
Beiden Themen wurde schon immer große und unterschiedliche
Bedeutung zugemessen, so in dem Heilschlaf und dem Wahrtraum, die in der klassischen griechischen Medizin bzw. in der Bibel
eine Rolle spielen. Auch die Behauptung der Bedeutungslosigkeit
(„Träume sind Schäume“) ist alt.
Die moderne Ära der Traumforschung begann mit S. Freuds
„Traumdeutung“ 1900. Die psychoanalytische Traumdeutung wurde seit den fünfziger Jahren durch die experimentelle Erforschung
von Schlaf und Traum ergänzt. So haben sich neue Erkenntnisse über physiologische Abläufe im Schlaf und die Bedeutung des
Träumens ergeben, die sowohl in der Psychiatrie wie in der Psychotherapie, aber auch für das Verständnis körperlicher Verhältnisse von Bedeutung sind.
Im Frühjahr steht jeder Monat in der
Linde unter einem bestimmten Motto:
Januar ist Muschelmonat,
Februar ist Steakmonat und
März ist Heimspielmonat.
Lösen Sie Ihren Rabattflyer bei
uns ein!! Und denken Sie jetzt schon
an Ostern.
Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!
8
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
9
Gesellschaft und Leben
Andreas Guballa
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
28. und 29. 3. 2015
Sa.: 10.00 - 18.00 Uhr
So.: 10.00 - 14.00 Uhr
kostenlos
„Wenn wir erkennen, dass es niemals nur eine einzige Geschichte
gibt,
von keinem Ort und keinem Menschen auf der Welt,
erobern wir ein Stück Paradies zurück.“
(Chimamanda Adichi, nigerianische Schriftstellerin )
Offener Kanal Westküste
Bürgerfunk aus der Region für die Region
Radio zum Selbermachen
mit Studios in Heide, Husum, Garding und Föhr
Informationen unter 0481/3333 oder im Internet: www.okwestkueste.de
Zu empfangen im Bereich Heide und Meldorf auf UKW 105.2 sowie
UKW 97.6 an der Westküste und im Internet unter livestream.okwk.de
Jeder Ort hat eine Geschichte, meist sogar mehr als nur eine. Inspiriert von den Gedanken der nigerianischen Schriftstellerin Chimamanda Adichi fragen wir uns: Welche Geschichten werden über Meldorf erzählt? Wer erzählt sie? Wie viele Geschichten werden erzählt?
Und anders herum: Wer kommt selten zu Wort? Welche Geschichten
fehlen?
Anlässlich des 750. Stadtjubiläums wollen wir mit Menschen jeden
Alters, Geschlechts und mit diversen geographischen Hintergründen
Geschichten aus ihrem Leben in Meldorf erzählen, aufschreiben und
aufnehmen. Veröffentlicht werden die Ergebnisse auf einer Smartphone App, wodurch nach und nach ein von Nutzern erstellter, sehr persönlicher Klangteppich entsteht, der die subjektive Anschauung eines
konkreten Ortes durch klangliche Perspektiven erweitert. Durch die
Offenheit des Dienstes steht es jedem frei, sein lokales Wissen, seine
Empfehlungen und Geschichten zu ergänzen und zu teilen. Dabei soll
eine Mischung aus professionellen und privaten Inhalten entstehen.
Das Projekt vermischt soziales Netzwerk mit lokalem Informationsdienst für Hörinhalte.
Veranstalter: Volkshochschule Meldorf in Zusammenarbeit mit dem
Offenen Kanal Westküste.
1122
Jubiläumsradio aus Meldorf
Andreas Guballa
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
31. und 1. 2. 2015
Sa.: 10.00 - 18.00 Uhr
So.: 10.00 - 18.00 Uhr
kostenlos
Offener Kanal Westküste
Bürgerfunk aus der Region für die Region
Radio zum Selbermachen
Radiomachen ist weit mehr als nur CDs auflegen und Musikmoderation. Als „schnellstes Medium der Welt“ ist Radio geradezu ideal, um
den Hörern auch journalistisch aufbereitete Informationen zu vermitteln.
Doch wie macht man das? Wie finde ich die richtigen Themen, wo die
Quellen, wie stelle ich den Informanten und Betroffenen Fragen? Wie
interviewe ich einen Gast oder einen Gesprächspartner am Telefon?
Wie texte und spreche ich meine Beiträge und aktuellen Nachrichten, damit es seriös und dem Thema entsprechend klingt? Diese und
mehr Fragen beantwortet ein Radio-Einsteiger-Seminar des Offenen
Kanals Westküste am 31. Januar und 1. Februar mit dem Ziel während der 750 Jahr-Feier der Stadt regelmäßig aus Meldorf zu senden.
Veranstalter: Volkshochschule Meldorf in Zusammenarbeit mit dem
Offenen Kanal Westküste.
mit Studios in Heide, Husum, Garding und Föhr
Informationen unter 0481/3333 oder im Internet: www.okwestkueste.de
Zu empfangen im Bereich Heide und Meldorf auf UKW 105.2 sowie
UKW 97.6 an der Westküste und im Internet unter livestream.okwk.de
10
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Gesellschaft
Klangprojekt: So klingt Meldorf!
1116
Gesellschaft und Leben
„ASPEKTE DER
MELDORFER GESCHICHTE“
- Vortragsreihe zum Stadtjubiläum Meldorf feiert Geburtstag. Dieses ist ein trefflicher Anlass zu fragen,
was über die Stadt und ihre 750jährige Geschichte bekannt ist bzw.
welche historischen Ereignisse und/oder Themen bislang in der Forschung Beachtung gefunden haben.
In der Vortragsreihe „Aspekte der Meldorfer Geschichte“, die im
Herbst 2014 begann, werden geladene Experten ihr Wissen vortragen und zur Diskussion stellen. Soweit für die Themen Referenten
verpflichtet werden können, sollen im Mittelpunkt u.a. Vorträge über
archäologische Funde und Erkenntnisse, die Religionsgeschichte,
den Richtplatz Meldorf, die Rolle der Gilden und Vereine, sowie Meldorfer Künstler und Literaten stehen.
Ideengeberin und Planerin ist Brigitta Rohdewohld M.A.
Meldorf und seine Künstler
Von Friedrich Boie zu Gertrud von Hassel Ein Streifzug durch das 19. und 20. Jahrhundert
Dithmarschen geriet erst spät in den Blick bildender Künstler. Auch in
Meldorf ist viele Jahrhunderte kein ortsansässiger Künstler nachzuweisen. In der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts war es ein Meldorfer Dilettant, der begann, in seiner Stadt und ihrer Umgebung zu zeichnen.
Um die Jahrhundertwende kommen weitere Künstler hinzu: Adolf von
Horsten, Emil von der Heide und Wilhelm Thiessen haben lange in
der Domstadt gelebt. Der Streifzug endet bei zwei Künstlerinnen, die
sehr lange in Meldorf ansässig waren und vor noch nicht allzu vielen
Jahren verstorben sind: Herta Sperling und Gertrud von Hassel. Sie
alle haben ein künstlerisches Leben in Meldorf geprägt.
Meldorfer Vereine in den letzten 150 Jahren
Sinkende Arbeitszeiten, gemeinsame Freizeit und gleiche Interessen
führten ab etwa 1870 zu einer vermehrten Neugründung von Vereinen. Sie bedienten unterschiedlichste Felder: Tanz und Beisammensein, Musik, Sport, Kultur und Vergnügen deckten den eigentlichen
Freizeitbereich ab. Daneben konnten sie aber auch wirtschaftliche,
soziale, berufsständische, politische oder religiöse Aufgaben und Ziele haben.
In der ersten Hälfte des 20.Jahrhunderts erreichten Zahl und Größe
der Vereine ihren Höchststand. Danach ging das Vereinswesen durch
das Aufkommen der Massenkommunikationsmittel, die wachsende
Mobilität, die Individualisierung und Segmentierung der Gesellschaft
sowie zuletzt durch die Flexibilisierung der Arbeitszeiten allmählich
wieder zurück.
Der Vortrag veranschaulicht diese Entwicklung an Hand einiger Beispiele und stellt einige größere bekannte wie auch kleinere weitgehend unbekannt gebliebene und längst wieder aufgelöste Vereine vor.
1117
Dr. Jutta Müller
Meldorf
Dithmarscher Landesmuseum
(Kinosaal)
Mittwoch, 18.2.2015
19.00 - 20.30 Uhr
Entgelt: 5,- EUR
1118
Karsten Schrum
(Dipl.-Bibliothekar)
Meldorf
Dithmarscher Landesmuseum
(Kinosaal)
Mittwoch, 25.3.2015
19.00 - 20.30 Uhr
Entgelt: 5,- EUR
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
11
Gesellschaft und Leben
Dr. Klaus Alberts
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia
Mittwoch, 22.4.2015
19.00 - 20.30 Uhr
Entgelt: 5,- EUR
1120
Dr. Volker Arnold
(Archäologe)
Anke Schroeder
(Archäologin)
Meldorfer Dom
Mittwoch, 29.4.2015
17.00 - 18.30 Uhr
Entgelt: 5,- EUR
1121
Klaus-Jürgen Horn
Ort wird noch festgelegt
Mittwoch, 23.9.2015
19.00 - 20.30 Uhr
1 Abend
Entgelt: 5,- EUR
12
Öffentlicher Ort Meldorf
- Verwaltung und Justiz in dieser alten Stadt
Während seiner nachweisbaren Geschichte hat Meldorf immer eine Rolle als öffentlicher Ort gespielt, an dem Dinge der Gemeinschaft behandelt und entschieden wurden. Große Bedeutung erlebte es schon früh
zur Zeit der „Bauernrepublik“, als zentraler Ort der politischen Meinungsbildung und faktischer Landesvorort. Diese Bedeutung verlor es im Laufe
des 15. Jahrhunderts an Heide.
Später, nach dem Verlust der „Freiheit“ des Landes, ist es über Jahrhunderte Residenzort des königlichen Gouverneurs und Wirkungsstätte von
Land- und Kirchspielvögten.
Als Schleswig-Holstein 1867 preußische Provinz wird, etabliert sich Meldorf als Kreisstadt des neuen Kreises Süderdithmarschen. Eines der von
den Kommunen begehrten Amtsgerichte wird hier eingerichtet und Fachbehörden im Laufe der Zeit angesiedelt. Die Kreisgebietsreform nimmt
der Stadt 1970 den Kreissitz. Während Heide Kreisstadt des Kreises
Dithmarschen wird, verbleibt in Meldorf das zentrale Amtsgericht.
Im Vortrag wird nicht nur die formale Struktur der Verwaltungs- und Justizorgane in Meldorf durch die Jahrhunderte behandelt, sondern auch
aufgezeigt, wie die welche Bedeutung dies für Land und Bürger hatte.
Archäologie des Doms und frühe Kirchengeschichte
Bei einem Ortstermin im Dom berichten die Archäologen Dr. Volker
Arnold und Anke Schroeder über die Anfänge der Kirchengeschichte
in Dithmarschen und die Ergebnisse der Ausgrabungen in den 1990er
Jahren. Dabei ist neben einem Blick auf Bilder und Fundstücke auch
die Besichtigung des unter einer Bodenklappe erhaltenen Feldsteinmauerwerkes eines Vorgängerbaus möglich.
Glaubenszentrum Meldorf?
Von den ca. 130.000 Einwohnern Dithmarschens gehören heute ca.
90.000 einer christlichen Kirche an. Angefangen hat alles, als ein
Mönch mit Namen Atrebanus Ende des 8. Jahrhunderts „den Glauben der hiesigen Bewohner in Frage stellte und ihr Weltverständnis
erschütterte“ (Nis R. Nissen). Atrebanus wurde von den Dithmarschern erschlagen. Das missionarische Handeln war stark vom politischen Interesse Karls d. Gr. geprägt. Die Kirche in Meldorf, der Dom
der Dithmarscher, war das sichtbare Zeichen von Karls Herrschaftsanspruch.
Was ist aus diesen Anfängen nach der Reformation und Gegenreformation geworden, nach Trennung von Staat (Thron) und Kirche, nach der
weitgehenden Emanzipation des Menschen? Ist die Kirche in Meldorf
(und Dithmarschen) ein Glaubenszentrum gewesen und heute als solches noch notwendig? Braucht die Kirche, braucht der christliche Glaube bei allem historischen Gewicht des Kirchengebäudes „Dom“ nicht ein
„Update“ für die Menschen in ihrem Alltag, in ihren Erschütterungen?
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Gesellschaft
1119
Gesellschaft und Leben
ASTRONOMIE
Unser Sonnensystem als
Teil der Milchstraße
- Grundlagen der Astronomie „Der Weltraum. Unendliche Weiten ... Wir werden in die nächstliegende Galaxie vordringen, die uns umgibt: unsere Milchstraße.“
Die Kursthemen werden so behandelt, dass alle Zuhörer/innen ohne
Vorkenntnisse einen Einstieg in die Thematik finden und grundlegende Kenntnisse erwerben können. Auch wird Raum für Fragen und
weitere Ausführungen sein. Im Zentrum steht die Faszination für die
Astronomie und Raumtechnik, für die der Kursleiter seine Zuhörer/
innen begeistern möchte.
1140
Jörg Dewitz
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Dienstag, 27.1.2015
19.00 - 20.30 Uhr
2 Abende
Entgelt: 18,- EUR
SOFIA:
Meine Reise mit dem Stratosphärenobservatorium
(1. Abend)
Dewitz stellt das Stratosphären Observatorim für Infrarot Astronomie, ein deutsch-amerikanisches Projekt,
vor. In 14 Kilometern Höhe öffnet sich ein Teil des Daches einer Jumbo Boeing 747 und ein 2,7 Meter Spiegelteleskop wird frei. Er erklärt, warum dieser Aufwand
betrieben wird. Außerdem berichtet er über seine eigenen Erlebnisse an Bord, die er bei einem Beobachtungsflug im Februar 2014 gewinnen konnte.
Das Sonnensystem zum Anfassen.
Ein Sonnensystem für die Westentasche? (2.
Abend)
Die Dimension des Sonnensystems ist nur schwer
begreifbar. Dewitz wird versuchen, die Größenverhältnisse unseres Sonnensystems darzustellen und beobachtbare Phänomene zu erklären. Er wird ebenfalls
den Dithmarscher Planetenpfad (sein Projekt zwischen
Marne und Friedrichskoog) vorstellen.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial.
Fortsetzung im Herbstsemester 2015.
Vorstellung des Dozenten:
Jörg Dewitz ist Partnerleher des Hauses der Astronomie in Heidelberg
und Botschafter des NASA/DLR Flugzeugs SOFIA. In dieser Funktion
nahm er als einer von sechs Lehrern, die seit 2011 teilnehmen konnten, an einem Beobachtungsflug des SOFIA vom NASA Stützpunkt
Palmdale/Cal. teil.
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
13
Gesellschaft und Leben
NABU-Mitarbeiter
Nationalparkhaus Wattwurm
Sa.,
Sa.,
So.,
Fr.,
07.03.2015, 14:00 Uhr
14.03.2015, 14:00 Uhr
22.03.2015, 14:00 Uhr
27.03.2015, 14:00 Uhr
Sa.,
Sa.,
Fr.,
Fr.,
04.04.2015, 15:00 Uhr
11.04.2015, 15:00 Uhr
17.04.2015, 15:00 Uhr
24.04.2015, 15:00 Uhr
So.,
Sa.,
So.,
Sa.,
10.05.2015, 15:00 Uhr
16.05.2015, 15:00 Uhr
24.05.2015, 15:00 Uhr
30.05.2015, 15:00 Uhr
Sa.,
Sa.,
Sa.,
Sa.,
06.06.2015, 15:00 Uhr
13.06.2015, 15:00 Uhr
20.06.2015, 15:00 Uhr
27.06.2015, 15:00 Uhr
Sa.,
Fr.,
04.07.2015, 15:00 Uhr
10.07.2015, 15:00 Uhr
kostenlos
BIOLOGIE UND UMWELTBILDUNG
Führungen zu den Koniks
1150 b
- vom 7. März bis 10. Juli 2015 -
NABU-Mitarbeiter
Nationalparkhaus Wattwurm
Sa., 18.07.2015, 15:00 Uhr
Fr., 24.07.2015, 15:00 Uhr
Treffpunkt für Radfahrer:
0,5 Std. vor den Führungen vor dem Wattwurm
Treffpunkt für Fußgänger:
vor der Beoachtungshütte am Wöhrdener Loch
Dauer: mindestens 2 Std.
So., 02.08.2015, 15:00 Uhr
Sa., 08.08.2015, 15:00 Uhr
Sa., 15.08.2015, 15:00 Uhr
Sa., 22.08.2015, 15:00 Uhr
So., 30.08.2014, 15:00 Uhr
Führungen zu den Koniks
- vom 18. Juli bis 30. August 2015 Inhalt wie Kurs-Nr. 1150 A.
kostenlos
Auskunft und Anmeldung:
NABU Nationalparkhaus Wattwurm
Hafenstraße 2, 25704 Meldorf
Tel.: 04832 6264
E-Mail: wattwurm@nabu-sh.de
Die Führungen sind kostenlos. Der NABU würde sich jedoch über
Spenden freuen.
Veranstalter: NABU Schleswig-Holstein e. V. in Zusammenarbeit mit
der Volkshochschule Meldorf.
Gesellschaft
1150 a
Gesellschaft und Leben
Wattführungen von März bis August
- Treffpunkt: Nationalparkhaus Wattwurm Eine
Wattführung
bietet
die
ideale
Gelegenheit,
den
Meeresboden trockenen Fußes zu betreten und die Vielfalt dieses
Lebensraumes hautnah zu erfahren (Dauer: ca. 1 Stunde).
Die Führungen können wetterbedingt (Gewitter, Nebel) ausfallen. Bei
allen anderen Wetterlagen gilt: Es gibt kein schlechtes Wetter - es gibt
nur die falsche Kleidung!
Auskunft und Anmeldung:
NABU Nationalparkhaus Wattwurm
Hafenstraße 2, 25704 Meldorf
Tel.: 04832 6264
E-Mail: wattwurm@nabu-sh.de
Die Führung ist kostenlos. Der NABU würde sich jedoch über Spenden freuen.
Veranstalter: NABU Schleswig-Holstein e. V. in Zusammenarbeit mit
der Volkshochschule Meldorf.
1151
NABU-Mitarbeiter
Nationalparkhaus Wattwurm
So.,
So.,
Sa.,
So.,
01.03.2015, 14.00 Uhr
15.03.2015, 11:00 Uhr
28.03.2015, 11:00 Uhr
29.03.2015, 12:30 Uhr
So.,
Mo.,
Sa.,
So.,
12.04.2015, 11:00 Uhr
13.04.2015, 11:30 Uhr
25.04.2015, 11:00 Uhr
26.04.2015, 11:30 Uhr
Fr., 15.05.2015, 15:30 Uhr
Mo., 25.05.2015, 11:00 Uhr
Fr., 29.05.2015, 14:30 Uhr
Do.,
Fr.,
Do.,
Fr.,
So.,
11.06.2015, 12:30 Uhr
12.06.2015, 13:30 Uhr
25.06.2015, 11:30 Uhr
26.06.2015, 12:30 Uhr
28.06.2015, 14:30 Uhr
Do.,
Sa.,
So.,
Sa.,
So.,
09.07.2014, 11:30 Uhr
11.07.2015, 13:00 Uhr
12.07.2015, 14:30 Uhr
25.07.2015, 11:30 Uhr
26.07.2015, 12:30 Uhr
Fr.,
So.,
So.,
Mo.,
07.08.2015, 11:00 Uhr
09.08.2015, 12:30 Uhr
23.08.2015, 11:00 Uhr
24.08.2015, 11:30 Uhr
kostenlos
14
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
15
Gesellschaft und Leben
Ornithologische Exkursionen zu Fuß
NABU-Mitarbeiter
Nationalparkhaus Wattwurm
- vom 8. März bis 29. August 2015 - Treffpunkt: Nationalparkhaus Wattwurm -
So.,
Fr.,
Fr.,
Do.,
08.03.2015, 13:30 Uhr
13.03.2015, 16:00 Uhr
20.03.2015, 11:30 Uhr
26.03.2015, 15:30 Uhr
So.,
Do.,
So.,
Do.,
05.04.2015, 13:00 Uhr
09.04.2015, 15:30 Uhr
19.04.2015, 13:00 Uhr
23.04.2015, 15:30 Uhr
So.,
Fr.,
So.,
Fr.,
So.,
03.05.2015, 12:30 Uhr
08.05.2015, 15:30 Uhr
17.05.2015, 12:00 Uhr
22.05.2015, 15:30 Uhr
31.05.2015, 11:00 Uhr
Fr.,
So.,
Fr.,
Mo.,
05.06.2015, 14:30 Uhr
14.06.2015, 11:00 Uhr
19.06.2015, 13:30 Uhr
29.06.2015, 10:30 Uhr
So.,
Fr.,
So.,
Do.,
05.07.2015, 15:00 Uhr
17.07.2015, 13:30 Uhr
19.07.2015, 14:30 Uhr
30.07.2015, 11:30 Uhr
Sa.,
So.,
Fr.,
Sa.,
01.08.2015, 13:00 Uhr
16.08.2015, 14:00 Uhr
21.08.2015, 16:30 Uhr
29.08.2015, 12:00 Uhr
Bei den ornithologischen Exkursionen kann die gesamte Vogelvielfalt
in den Naturschutzgebieten Kronenloch und Wöhrdener Loch aus direkter Nähe beobachtet werden (Dauer: ca. 1,5 Stunden).
Die Exkursionen können wetterbedingt (Gewitter, Nebel) ausfallen.
Bei allen anderen Wetterlagen gilt: Es gibt kein schlechtes Wetter - es
gibt nur die falsche Kleidung!
Auskunft und Anmeldung:
NABU Nationalparkhaus Wattwurm
Hafenstraße 2, 25704 Meldorf
Tel.: 04832 6264
E-Mail: wattwurm@nabu-sh.de
Die Führung ist kostenlos. Der NABU würde sich jedoch über Spenden freuen.
Veranstalter: NABU Schleswig-Holstein e. V. in Zusammenarbeit mit
der Volkshochschule Meldorf.
Ornithologische Exkursionen
mit dem Fahrrad
1153
- vom 12. März bis 28. August 2015 - Treffpunkt: Nationalparkhaus Wattwurm -
Do., 12.03.2015, 15.30 Uhr
Bei den ornithologischen Exkursionen kann die gesamte Vogelvielfalt
in den Naturschutzgebieten Kronenloch und Wöhrdener Loch aus direkter Nähe beobachtet werden (Dauer: ca. 1,5 Stunden).
Die Exkursionen können wetterbedingt (Gewitter, Nebel) ausfallen.
Bei allen anderen Wetterlagen gilt: Es gibt kein schlechtes Wetter - es
gibt nur die falsche Kleidung!
Auskunft und Anmeldung:
NABU Nationalparkhaus Wattwurm
Hafenstraße 2, 25704 Meldorf
Tel.: 04832 6264
E-Mail: wattwurm@nabu-sh.de
Die Führung ist kostenlos. Der NABU würde sich jedoch über Spenden freuen.
Veranstalter: NABU Schleswig-Holstein e. V. in Zusammenarbeit mit
der Volkshochschule Meldorf.
Gesellschaft
1152
Gesellschaft und Leben
NABU-Mitarbeiter
Nationalparkhaus Wattwurm
Fr., 03.04.2015, 12:00 Uhr
Fr., 10.04.2015, 16:00 Uhr
Sa., 18.04.2015, 12:30 Uhr
Sa., 09.05.2015, 16:00 Uhr
Sa., 23.05.2015, 16:00 Uhr
So., 07.06.2015, 16:00 Uhr
Mo., 15.06.2015, 11:30 Uhr
So., 21.06.2015, 15:30 Uhr
Fr., 03.07.2015, 13:30 Uhr
Do., 16.07.2015, 13:00 Uhr
Fr., 31.07.2015, 12:30 Uhr
Fr.,
Fr.,
14.08.2015, 12:30 Uhr
28.08.2015, 11:00 Uhr
kostenlos
kostenlos
Tolle Lernstationen warten auf Euch und Sie:
Barfußpfad, Müllfriedhof, begehbare Kompostmiete uva.
Führungen auf Anfrage!
(04 81) 85 500 · aladin@awd-online.de
www.awd-online.de/umweltbildung
16
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
17
Gesellschaft und Leben
Gesellschaft und Leben
1000
Boy Büttner
(Dipl.-Pädagoge)
Meldorf, Jugendzentrum
Klosterhof 21
Donnerstag, 5.2.2015
19.30 - 21.00 Uhr
kostenlos
Freiwilligendienste
„Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)“ und
„Bundesfreiwilligendienst (BFD)“
- Informationsveranstaltung für Interessierte durch
den PARITÄTISCHEN Der Paritätische bietet landesweit 400 Freiwilligendienststellen von
der Kinderbetreuung bis zur Altenpflege an.
Die Freiwilligendienste bieten einen Einblick in die (soziale) Arbeitswelt für Menschen aller Altersgruppen, helfen bei der Berufsorientierung und können als Wartezeit, etwa für ein Studium, angerechnet
werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Taschengeld sowie Zuschüsse für Unterkunft und Verpflegung.
Auf dieser Veranstaltung wird Interessierten die Gelegenheit gegeben, alle Fragen zu stellen, die sich bisher ergeben haben.
Informationen zu den Freiwilligendiensten können vorab im Internet
unter www.fsj-schleswig-holstein.de abgerufen werden.
Bitte mitbringen: Schreibutensilien.
Der Energiekiller - Modernisierung von
Heizung und Warmwasserbereitung
- Fachvortrag der Verbraucherzentrale SchleswigHolstein in Kooperation mit der VHS Meldorf Häufig sind es aktuelle Ereignisse wie die Heizung, die plötzlich nicht
mehr anspringt, oder eine hohe Nachzahlungsforderung des Energieversorgungsunternehmens, die die Bewohner/Eigentümer veranlassen, sich Gedanken über die Erneuerung ihrer Heizungsanlage
oder gar über Sanierungsmöglichkeiten ihres Hauses zu machen.
Muss die Heizungsanlage erneuert werden, steht nicht nur die Frage im Raum „Welche zukünftige Heiztechnik wähle ich?“ - sondern
auch: Auf welche Leistung soll sie ausgelegt werden? Interessant ist
zusätzlich, dass neue Heizungsanlagen oftmals von staatlicher Seite
gefördert bzw. bezuschusst werden.
Der Vortrag informiert über effiziente Heiztechnik sowie über Einsparmöglichkeiten, die auch durch „kleine Investitionen“ erzielt werden
können.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial.
Gesellschaft
VERBRAUCHERFRAGEN
1161
Dipl. Ing. Reginald Reincke
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Donnerstag, 23.4.2015
19.30 - 21.30 Uhr
kostenlos
Anmeldungen bei der VHS-Geschäftsstelle sind bis zum 21. April
erforderlich!
Anmeldung in der VHS-Geschäftsstelle ist erforderlich!
„Handy“
1160
Sonja Hinrichs
Meldorf, Jugendzentrum
Klosterhof 21
Samstag, 14.2.2015
10.00 - 17.00 Uhr
Entgelt: 40,- EUR
zzgl. Materialkosten
Farb- und Stilberatung
- Neue Ausstrahlung gewinnen!
- Tagesseminar für Frauen und Männer Entdecken Sie an diesem Tag, was Ihrem Erscheinungsbild zusätzliche Ausstrahlung verleiht, indem Sie professionelle Anregungen erhalten, welche Farben und Kleidungsstile zu Ihnen passen.
Sie entwickeln ein Gespür dafür, welches Outfit Ihre Persönlichkeit
positiv unterstreicht, was Sie modisch, trendig oder harmonisch wirken lässt und erhalten Tipps zu Ihren individuellen Farbkombinationen, vorteilhaften Schnitten, zur Frisur, Brille, Schmuck und Accessoires. Dieser Tag ist für Frauen und Männern zu empfehlen.
Hinweis: Die Materialien für ein Skript und einen individuellen Farbpass in Höhe von 7,50 EUR können direkt im Seminar an Frau Hinrichs bezahlt werden.
18
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
- Informationsabend für Eltern
Dieser Vortragabend richtet sich an Eltern, die Fragen zur Smartphone Nutzung ihrer Kinder haben. Sie hören mittlerweile nur noch
Begriffe wie „WhatsApp“, „Snapchat“ und „Selfies“ und fragen sich,
was das eigentlich ist. Was ist so faszinierend an einem Smartphone?
Welche Apps sind bei Kindern und Jugendliche angesagt und was
machen sie eigentlich damit? Dieser Abend soll aufzeigen, was das
Smartphone für Jugendliche bedeutet und wie Sie damit umgehen.
„Internet“
- Informationsabend für Eltern
Schnell ein Selfie bei Facebook oder Tumblr hochladen, um möglich
viele Likes zu bekommen oder ein Video auf Youtube ansehen und
mit seinen Freunden teilen. Das Internet bietet eine Menge Angebote
für Kinder und Jugendliche. Dieser Abend bringt Ihnen das Web2.0
(Mitmach-Netz) näher und zeigt, wo gefahren aber auch kreative Potenziale liegen.
1165 a
Arndt Hauerken
(Mediengestalter
ElternMedienlotse)
Meldorf, Rosenstraße 12
Donnerstag, 7.5.2015
19.00 - 20.30 Uhr
Entgelt: 5,- EUR
1165 b
Arndt Hauerken
(Mediengestalter
ElternMedienlotse)
Meldorf, Rosenstraße 12
Donnerstag, 21.5.2015
19.00 - 20.30 Uhr
Entgelt: 5,- EUR
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
19
Gesellschaft und Leben
Arndt Hauerken
(Mediengestalter
ElternMedienlotse)
Meldorf, Rosenstraße 12
Mittwoch, 3.6.2015
19.00 - 20.30 Uhr
Entgelt: 5,- EUR
„Games“
SELBSTVERTEIDIGUNG
- Informationsabend für Eltern
Zocken Ihre Kinder GTA 5 oder doch nur Farmville? Spiele gibt es
viele - vom Spiel mit der simplen Grafik im Internet oder aufwändige
Grafiken der Konsolen- bzw. Ballerspiele. Hinter allen Spielen steckt
das Ziel der Entwickler, den Spielenden zu fesseln und im weiteren
Spielverlauf mitzunehmen. An diesem Abend werden Begriffe wie
USK und PEGI erläutert, erforscht was so faszinierend an den Spielen ist und warum es die Altersfreigaben gibt.
Erfolg durch Selbstverteidigung
- für Kinder von 7 - 12 Jahren Kinder erlernen, wie sie sich mit wenig Kraft, bewährten, einfachen
und schnell erlernbaren Techniken in Gefahrensituationen behaupten
und die Angriffssituation kontrollieren können.
Bitte mitbringen: bequeme Sportbekleidung.
1600
Torsten Weber
(Coach und Karatemeister
4. Dan)
Meldorf, Energy Sports Gym
(Aldra-Gebäude)
Freitag, 6.2.2015
14.15 - 15.45 Uhr
8 Nachmittage
Entgelt: 60,- EUR
keine Ermäßigung
Täuschen, lügen, tricksen
1171
Jürgen Szczecinna
(Sicherheitsberater
für Senioren)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Dienstag, 24.2.2015
15.30 - 17.30 Uhr
kostenlos
- die Strategien von Straftätern gegenüber älteren Menschen
Die Bandbreite der Täuschungen und Tricks, deren sich Kriminelle
bedienen, um ältere Menschen zu schädigen, erscheint auf den ersten Blick groß. Tatsächlich geht es aber im Wesentlichen immer wieder um die Delikte Betrug;,Diebstahl und Trickdiebstahl.
Im Rahmen des Informationsnachmittags werden Hinweise gegeben,
wie man sich davor schützen kann.
Erfolg durch Selbstverteidigung
- für Erwachsene ab 18 Jahren Interessierte erlernen ein Erfolgsmodell der Selbstverteidigung in
Theorie und Praxis im Stand und am Boden.
Im Rahmen präventiver Verhaltensschulung werden realitätsnah Konfliktsituationen in Partnerübungen gestellt und durch Anwendungsbeispiele ein situatives Lernen ermöglicht.
Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung.
1601
Torsten Weber
(Coach und Karatemeister
4. Dan)
Meldorf, Energy Sports Gym
(Aldra-Gebäude)
Freitag, 6.2.2015
19.15 - 21.30 Uhr
8 Abende
Entgelt: 96,- EUR
POLITIK
1200
Dirk Petsch
(Dipl. Politologe)
Meldorf, Rosenstraße 12
Samstag, 16.5.2015
9.30 - 11.45 Uhr
Entgelt: 14,90 EUR
20
Nach den Wahlen:
Was tut sich im Parteiensystem?
Der Absturz der FDP bei der letzten Bundestagswahl und der Aufstieg
der AfD mit Einzug ins Europäische Parlament und mehrere deutsche
Landesparlamente rechtfertigt die Frage, ob sich Deutschlands Parteiensystem nachhaltig verändert.
Wenn dem so wäre, wie können wir das bewerten, hätten wir Anlass
zur Sorge oder näherten wir uns lediglich der europäischen Normalität an?
Im Lichte der Wahlergebnisse seit 2013 und der programmatischen
Profile der erfolgreichen Parteien sollen diese Fragestellungen beleuchtet und diskutiert werden.
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
21
Gesellschaft
1165 c
Gesellschaft und Leben
vhs
seniorenakademie
dithmarschen
Gesellschaft und Leben
PSYCHOLOGIE UND
KOMMUNIKATION
1700
Björn Ausborm
(Psychologischer Berater
Personal Coach)
Meldorf, Jugendzentrum
Klosterhof 21
Samstag, 28.3.2015
10.00 - 17.00 Uhr
Entgelt: 40,- EUR
Konfliktmanagement
VHS SENIORENAKADEMIE
- Tagesseminar -
Konflikte gehören für viele Menschen zu den unangenehmen Seiten
des Lebens. Sie sind wichtig, denn sie bringen uns weiter auf unserem Weg und geben Hinweise auf unerkannte Entwicklungsmöglichkeiten. Voraussetzungen dafür sind, dass wir in der Lage sind,
Konflikte zu verstehen und konstruktiv mit ihnen umzugehen.
Inhalte:
* Hinterfragen des Konflikts,
* Rücknahme von Projektionen ,
* Positions- und Perspektivenerweiterung,
* konfliktfreie Kommunikation:
* Herstellungen eines Rapports,
* Spiegeln von Gesprächspartnern (Pacen),
* Erkennen von Sprachkanälen,
* 4 Seiten einer Nachricht.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial.
Veranstalter: Volkshochschule Meldorf in Zusammenarbeit mit dem
Jugendzentrum.
1703
Anja Wiebers
(Präventologin, Sensorin,
Lotsin)
Meldorf, Jugendzentrum
Klosterhof 21
Samstag, 21.3.2015
10.00 - 13.00 Uhr
Entgelt: 29,- EUR
1704
Angaben wie 1703
Samstag, 20.6.2015
10.00 - 13.00 Uhr
Entgelt: 29,- EUR
Alltag neu erleben
- Vormittagskurse am Samstag -
- Glücks- und Lebenskompetenz entwickeln in der
Kleingruppe Gerne zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre Wahrnehmung erweitern können,
und wie Sie mehr Freiheit erhalten, damit Sie bewusster durch Ihren
Tag gehen.
Wir schauen uns gemeinsam den Alltag und Situationen an, in denen
wir oftmals automatisch reagiert haben.
Damit wir zu einem besseren Lebensgefühl, mehr Freude, Entspannung und Zufriedenheit gelangen können, gucken wir uns verschiedene Sichtweisen und Möglichkeiten an.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial.
Veranstalter: Volkshochschule Meldorf in Zusammenarbeit mit dem
Jugendzentrum.
Keine Nachricht von uns ist eine gute Nachricht.
Sollten Sie nichts von uns hören, haben Sie Ihren Platz in dem
von Ihnen gewünschten Kurs erhalten.
22
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Unterstützt durch die
www.vhs-seniorenakademie.de
Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen erhalten
Sie bei der jeweils durchführenden Volkshochschule. Dort können
Sie auch Ihre Anmeldung abgeben.
ANGEBOTE DER VHS MELDORF
In der Malerei einer jeden Epoche zeigt sich das Lebensgefühl der
Gesellschaft. Auf dem Nährboden bestimmter sozialer und politischer
Gegebenheiten entstand und entsteht Kunst.
Diese Reihe hilft Kunst zu verstehen auf der Grundlage des historischen Hintergrunds und der maltechnischen Entwicklung. Merkmale
der jeweiligen Epoche werden aufgezeigt und einzelne Bilder analysiert.
Bei den Veranstaltungen dieser Reihe handelt es sich um Wiederholungen von Veranstaltungen aus vorherigen Semestern. Jedes
Einzelthema steht für sich allein und es sind keinerlei Vorkenntnisse
nötig.
Die Themen sind folgende:
Römische Malerei
Vorromanik
Romanik
Gotik
Renaissance
Barock
Rokoko
Impressionismus
Amerikanischer Realismus
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
Seniorenakademie
Anmeldebestätigung?
Im September 2008 startete die VHS-Seniorenakademie Dithmarschen mit einer Auftaktvorlesung in der Fachhochschule Westküste
in Heide ihr vielfältiges Angebot. Seitdem haben viele hundert Teilnehmende - darunter auch einige, die noch nicht zu den Senioren
zählen - die Seminarreihen, Einzelveranstaltungen und Exkursionen
der Seniorenakademie besucht. Seit Herbst letzten Jahres werden
die Veranstaltungen der Seniorenakademie über die Programme der
drei hauptamtlichen Volkshochschulen im Kreisgebiet, also Brunsbüttel, Heide und Meldorf, veröffentlicht. Nachfolgend finden Sie den
Überblick über das Gesamtangebot der VHS-Seniorenakademie an
allen Standorten im Kreis.
Das vollständige Angebot finden Sie wie gewohnt im Internet unter
23
vhs
seniorenakademie
dithmarschen
vhs
seniorenakademie
dithmarschen
1801
Französische Malerei des Rokoko
Kunst nach 1945
Dr. Regina Bouillon
(Historikerin)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Samstag, 28.3.2015
10.00 - 17.15 Uhr
Entgelt: 48,- EUR
Im Jahrhundert der Aufklärung entstand eine neue Art zu sehen und
zu malen. Die Maler des Rokoko entfernten sich von der repräsentativen Darstellung des Barocks. Sie zeigten die schönen Seiten des
Lebens in zarten Farben und lockeren Kompositionen.
Die Stilrichtung entstand im ersten Jahrzehnt des 18. Jahrhunderts in
Frankreich, wo die Akademie den Künstlern viele Freiheiten gewährte. Abgelöst wurde die galante Phase durch den strengen Klassizismus. Erst im Impressionismus sollten die Ansätze der Rokoko-Maler
weiter geführt werden: Darstellung der Freizeit und der Natur, Arbeit
mit Licht und heiteren Farben.
Jean-Antoine Watteau (1684 - 1721)
Der Begründer des Rokoko veranlasste die Akademie, eine neue
Bildkategorie einzuführen: Die „Galanten Feste“.
François Boucher (1703 - 1770)
An einen Kollegen schrieb Boucher: „Die Natur ist zu grün und zu
schlecht ausgeleuchtet.“ Er gab der Marquise der Pompadour Zeichen- und Malunterricht.
Jean-Honoré Fragonard (1732 - 1806)
Fragonard enttäuschte seinen Freund Diderot durch die Wahl von
Motiven wie auf dem Bild „Die Schaukel“. Seine Karriere hörte auf,
als Mme. du Barry einen Auftrag zurückzog und an einen klassizistischen Maler vergab.
„Das kann ich auch“, haben Sie bestimmt schon einmal gedacht,
wenn Sie moderne Kunst betrachtet haben.
Wer wissen will, warum eine blaue Leinwand einen in den Bann ziehen kann oder eine zugenagelte Galerietür ein künstlerischer Akt ist,
der ist in diesem Kurs genau richtig. Anhand von exemplarischen
Künstlerinnen und Künstlern werden wir uns auf die Spurensuche
begeben.
Ob Sie diese Kunst nachher mögen, kann ich Ihnen nicht versprechen. Aber Sie können sie besser verstehen und das Gesehene in
seinen geschichtlichen Zusammenhang einordnen.
Nach einer theoretischen Einführung sind die Teilnehmer eingeladen,
selbst Hand anzulegen. Es geht nicht darum (große) Kunstwerke zu
schaffen, vielmehr um das Gefühl für den Schaffensprozess.
Am Ende des Kurses steht ein Besuch in der Hamburger „Galerie der
Gegenwart“, um uns Kunst nach 1945 im Original anzuschauen und
gemeinsam „fachzusimpeln“.
Der Exkursionstermin wird im Kurs abgesprochen. Im Kurspreis sind
Eintritt und Führung in der „Galerie der Gegenwart“ enthalten.
1802
Dr. Regina Bouillon
(Historikerin)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Samstag, 25.4.2015
10.00 - 17.15 Uhr
Entgelt: 48,- EUR
Der Impressionismus entstand in Frankreich in der Mitte des 19. Jahrhunderts und schockierte Kritiker und Publikum. Ein neues Sehen und
eine neue Maltechnik revolutionierten die Kunst. Ermöglicht wurde die
neue Malweise unter anderem durch die Erfindung der Farbtube und
anderer Malutensilien. In dem Seminar sollen einzelne Gemälde bis
ins kleinste Detail analysiert werden.
Neben einem Überblick über die Entstehung und Entwicklung des Impressionismus werden auch einzelne Künstler vorgestellt wie:
Claude Monet
Pierre-Auguste Renoir
Edgar Degas
Edouard Manet
Gustave Caillebotte
Berthe Morisot.
Ein weiteres Thema werden die technischen und sozialen Veränderungen sein, die sich auf die Kunst ausgewirkt haben. So hat die
Eisenbahn den Künstlern ermöglicht an entfernten Ausflugsorten
zu malen. Die Stadt Paris rückt nach der Renovierung durch Baron
Haussmann in den Blickpunkt.
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Malinalli oder Marina, die Sklavin, Übersetzerin und Geliebten des
spanischen Eroberers Hernán Cortés, ist eine Frau, deren Rolle bei
der Unterwerfung der mexikanischen Völker im Laufe der Zeit Interpretationen erfahren hat, die unterschiedlicher nicht sein können.
Auch Laura Esquivel hat sich in ihrem biographischen Roman Malinche mit dem schillernden Lebenslauf der Tochter eines mexikanischen Kaziken auseinandergesetzt.
Nach einer literaturhistorischen Einführung soll die besondere Rolle, welche Laura Esquivel Malinalli zuschreibt, gemeinsam im Kurs
herausgearbeitet und diskutiert werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Buchausgabe: Laura Esquivel: Malinche. Aus dem Spanischen von
Petra Stein. Stockmann Verlag, 2009. ISBN: 978-3-9502750-0-1
Claudia Westphal-Oelerich
(Dipl.-Kunsttherapeutin)
Meldorf, Rosenstraße 12
Mittwoch, 11.3.2015
19.00 - 20.30 Uhr
3 Abende + Exkursion
Entgelt: 84,- EUR
inklusive Eintritt und Führung
bei eigener Anreise
1804
Brigitta Rohdewohld
(M.A. Kulturwissenschaft)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Donnerstag, 19.2.2015
10.00 - 11.30 Uhr
6 Vormittage
Entgelt: 72,- EUR
Alle Kursanmeldungen
dieser Doppelseite
bitte bei der VHS Meldorf
Süderstraße 16
25704 Meldorf
04832 / 9575-0
oder online über
www.vhs-meldorf.de
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
Seniorenakademie
24
Impressionismus
Laura Esquivel: „Malinche“
1803
25
vhs
seniorenakademie
dithmarschen
Geschichte Schleswig-Holsteins
Die Geschichte Schleswig-Holsteins ist spannend und kompliziert zugleich. Dies ergibt sich auch daraus, dass die Entwicklung des Landes immer im Spannungsfeld mit Mächten außerhalb seiner Landesgrenzen verwoben ist. Schleswig-Holstein bildet die Brücke zwischen
Mitteleuropa und dem skandinavischen Norden, und seine Geschichte ist daher seit Jahrhunderten Teil der europäischen Geschichte.
Im Kurs "Geschichte Schleswig-Holsteins" wird diese verwickelte
schleswig-holsteinische Landesgeschichte von den Anfängen bis in
die Gegenwart in ihren Grundzügen behandelt. In dem geschichtlichen Aufriss werden politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche und
kulturelle Aspekte des Landes beleuchtet und auch die Alltagsgeschichte einbezogen. Exkursionen runden das Programm ab.
Der Kurs durchläuft die Geschichte Schleswig-Holsteins in 13 Stationen. Er startete im Herbstsemester 2013 und endet im Herbstsemester 2015. Folgende Themenplan ist vorgesehen:
26
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Stationen 7 - 10:
1806
Geschichte Schleswig-Holsteins vom
Dreißigjährigen Krieg bis zum Ende
der Weimarer Republik (1618 - 1933)
Hans-Peter Maume
Meldorf, Rosenstraße 12
Montag, 2.3.2015
16.00 - 17.30 Uhr
4 Nachmittage + Exkursion
(eigene Anreise)
Entgelt: 68,- EUR
Im Dreißigjährigen Krieg begannen die über hundert Jahre andauernden Auseinandersetzungen zwischen den Herzögen von Gottorf und
den Königen von Dänemark und damit zu wiederholten Kriegen zwischen Schweden und Dänemark. Schleswig-Holstein wurde in dieser Zeit immer wieder in Mitleidenschaft gezogen. Der Verzicht der
Gottorfer auf ihre Rechte in Schleswig-Holstein ließ den dänischen
Gesamtstaat entstehen, der sich zu einem modernen zentralistisch
geordneten Verwaltungsstaat entfaltete.
Liberales und nationales Ideengut ließen im 19. Jahrhundert auch in
Schleswig-Holstein politische Strömungen entstehen, die sich gegen
den übernationalen dänischen Staat richteten. Die revolutionären Ereignisse von 1848 erfassten auch Schleswig-Holstein und führten zur
erfolglosen Erhebung 1848 - 1851. Der Erlass der dänisch-schleswigschen Verfassung von 1863 löste den Krieg des Deutschen Bundes gegen Dänemark aus. Durch seine Niederlage verlor Dänemark
die Herzogtümer. Nach dem Krieg zwischen Preußen und Österreich
1866 wurden sie preußische Provinz. Seit der Gründung des Deutschen Reiches 1871 setzte eine starke Modernisierung und Industrialisierung des Landes ein.
Die Jahre zwischen 1918 und 1933 waren in Schleswig-Holstein gekennzeichnet von inneren Spannungen, die von der wirtschaftlichen
Not herrührten, und einem Zerfall der parlamentarisch-demokratischen Ordnung. Republikfeindliche Parteien bekamen die Oberhand.
Die Nationalsozialisten erhielten massenhaften Zustrom und wurden
zur stärksten politischen Kraft.
Alle Kursanmeldungen dieser Doppelseite
bitte bei der VHS Meldorf
Süderstraße 16, 25704 Meldorf, 04832 / 9575-0
oder online über www.vhs-meldorf.de
Seniorenakademie
Station 1: Ur- und Frühgeschichte in Schleswig-Holstein
Station 2: Die regionale Entwicklung an der Westküste: die
Bauernrepublik Dithmarschen
Station 3: Landesausbau in Holstein: die Herrschaft der Schauen
burger
Station 4: Lübeck: Freie Reichsstadt und Oberhaupt der Hanse
Station 5: "Up ewig ungedeelt" (Ripen 1460): dynastische
Verbindung mit Dänemark und schleswig-holsteinischer
Ständestaat
Station 6: Die Herzogtümer in der Frühen Neuzeit: Reformation
und Hofentfaltung in Gottorf
Station 7: Dänischer Gesamtstaat: aufgeklärter Absolutismus
Station 8: Die schleswig-holsteinische Erhebung: nationales
Aufbegehren gegen die dänische Herrschaft
Station 9: Schleswig-Holstein als preußische Provinz:
Modernisierung in der Kaiserzeit
Station 10: Schleswig-Holstein in der Zeit der Weimarer Republik:
ein Land tiefer Gegensätze
Station 11: Schleswig-Holstein 1933-45: ein "Musterland" im
nationalsozialistische Deutschland
Station 12: Wiederaufbau nach dem 2.Weltkrieg:
Schleswig-Holstein wird Bundesland
Station 13: Das gegenwärtige Schleswig-Holstein: nicht nur Land
der politischen Affären
vhs
seniorenakademie
dithmarschen
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
27
vhs
seniorenakademie
dithmarschen
ANGEBOTE DER VHS BRUNSBÜTTEL
5790
Maritime Landschaft -
VHS Brunsbüttel
ein nationales Motiv der niederländischen Malerei
Katharina Lidl M.A.
Samstag, 07.02.2015
Elbeforum Brunsbüttel
15:00 – 18:00 Uhr
15,00 €
5791
VHS Brunsbüttel
Dr. Henning Repetzky
Donnerstag, 05.03., und
Donnerstag, 19.03.2015
Elbeforum Brunsbüttel
15:15 – 16:45 Uhr
2 Termine 20,00 €
Mindestteilnehmerzahl: 10
Anmeldeschluss:
23.02.2015
Im sogenannten „Goldenen Zeitalter“ der Niederlande gehörten
die Seestücke zu einer besonderen Form der aufstrebenden Landschaftsmalerei des 17. Jahrhunderts. Wirtschaftliche Prosperität und
der Bedeutungszuwachs der holländischen Flotte führten zu einem
nationalen Selbstbewusstsein, das sich in der Darstellung von Meer
und Küste widerspiegelte. Als die impressionistisch arbeitenden Maler der „Haager Schule“ im 19. Jahrhundert die maritime Landschaft
als beliebtes Motiv verwendeten, übte dies auch großen Einfluss auf
deutsche Künstler aus.
Impressionismus und Japanmode
Das Jahr 1855 markiert den Beginn einer neuen Kunstauffassung. Als
sich Mitte des 19. Jahrhunderts nach nahezu 200-jähriger Isolation
die Handelswege in das japanische Inselreich wieder öffneten, gelangte erstmals japanische Grafik in größerem Umfang nach Europa.
Die neuartige Ästhetik des japanischen Farbholzschnittes wurde als
frische und unverbrauchte Kunst betrachtet und entsprechend aufgenommen. Viele europäische Künstler zeigten sich tief beeindruckt
und fasziniert von der hohen Qualität, der starken künstlerischen
Ausstrahlungskraft und dem Reiz des japanischen Farbholzschnittes und übernahmen zahlreiche Motive und Gestaltungselemente
aus der japanischen Kunst. Edgar Degas (1834-1917) und James
Abbott McNeill Whistler (1834-1903) zählen zu den ersten europäischen Künstlern, die sich von dem japanischen Farbholzschnitt in
besonderem Maße inspirieren ließen. In den folgenden Jahrzehnten
entwickelte sich eine regelrechte Japanmode.
Bald wurden auch andere Wegbereiter der modernen Malerei und
Grafik, allen voran impressionistische Künstler wie Claude Monet
(1840-1926) und Henry de Toulouse-Lautrec (1864-1901), von der
Japanmode erfasst.
28
VHS Brunsbüttel, Max-Planck-Str. 9-11, 25541 Brunsbüttel, www.vhs-brunsbuettel.de
Romanik in Niedersachsen
5792
Niedersachsen birgt einen reichen Schatz an romanischer Architektur. Während der Epoche des frühen Mittelalters von etwa 900 bis
1250 n. Chr. wurde in dieser Region Weltgeschichte geschrieben.
Die Sachsenherzöge wurden zu deutschen Königen und bauten ihr
Herrschaftsgebiet zu einer mittelalterlichen Hauptmacht und kunsthistorisch bis heute überaus interessanten Region aus. Ein reger
Bau von Burgen setzte ein, um die sich Siedlungen bildeten, die sich
von Marktflecken schließlich zu ansehnlichen Städten entwickelten.
Neben den weltlichen Herren standen die geistlichen Würdenträger,
die als Begründer einer Vielzahl von Klöstern ebenfalls das Bild der
romanischen Baukunst bereicherten. Während dieser Epoche setzte
die endgültige Befreiung von der antiken Baukunst ein. Die Baukunst
der Romanik ist somit der erste monumentale Stil seit der Antike.
Noch heute finden sich zahlreiche Zeugnisse dieser Epoche in Niedersachsen. Vor allem in der Region um den Harz, etwa in Hildesheim, Goslar, Braunschweig und Königslutter, sind romanische Bauund Kunstwerke in besonders reichhaltiger Weise erhalten.
Bei Interesse kann eine Exkursion organisiert werden.
VHS Brunsbüttel
Dr. Henning Repetzky
Donnerstag, 30.04.2015
Donnerstag, 21.05.2015
Donnerstag, 04.06.2015
Elbeforum Brunsbüttel
15:15 – 16:45 Uhr
3 Termine 30,00 €
Mindestteilnehmerzahl: 10
Anmeldeschluss:
23.02.2015
Tipp: KUNSTGESCHICHTE im Theater
Picasso und seine Frauen
Literarisch-musikalischer Abend mit
Ulrike Fertig und Thomas Carstensen.
Musik: Antonio Vito (Gitarre)
„Ich bin vor allem ein Maler der Frauen“, hat Pablo Picasso einmal gesagt. Und tatsächlich hat er in seinem Werk überwiegend
Frauen dargestellt. Doch er war nicht nur ein Maler der Frauen,
er war auch ein „Homme des Femmes“ - ein Mann der Frauen -,
wie er im Buche steht. Wechselnde Beziehungen strukturieren
sein Leben, aber auch seine Kunst: Das Auftauchen einer neuen Frau markiert auch immer den Beginn einer neuen Stilperiode
seines Schaffens. Auf die Frage, woher er seine Anregungen beziehe, hat er spontan geantwortet: „Sicherlich von den Frauen!“
Begleitet vom Konzertgitarristen Antonio Vito wird nun diesen faszinierenden und sehr wesenunterschiedlichen Frauen, die Pablo Picasso auf seinem Lebensweg begleitet haben, ein Denkmal gesetzt.
Kursangebot der VHS Brunsbüttel
Biographiearbeit
Seminar zum kreativen Schreiben
Die Treffen bieten Gelegenheit, gemeinsam Rückschau zu halten und die eigene Geschichte und wichtige Stationen des
Lebens zu reflektieren. Dies soll - einfühlsam und mit entsprechender Unterstützung - auch schreibend geschehen.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 6 Personen
Theater im
ELBEFORUM
Freitag, 13.03.2015
20:00 Uhr
Eintritt: 15,00 €
Schüler: 10,00 €
Karten nur über die Theaterkasse im Elbeforum
(Tel. 04852-540054) oder die
bekannten Vorverkaufsstellen
erhältlich.
4101 VHS Brunsbüttel
Seniorenakademie
Alle Anmeldungen auf dieser Doppelseite bitte direkt an:
Volkshochschule Brunsbüttel e.V.
Tel. (04852) 51222
Online-Anmeldung möglich über www.vhs-brunsbuettel.de
vhs
seniorenakademie
dithmarschen
Karin Peters
montags, ab 23.02.2015
15:00 - 17:00 Uhr
VHS, Max-Planck-Str. 9
5 Termine 25,00 €
Tel. 04852 51222, Fax 04852 54232, E-Mail: mail@vhs-brunsbuettel.de
29
vhs
seniorenakademie
dithmarschen
ANGEBOT DER VHS HEIDE
Beruf und Karriere
FÄCHERÜBERGREIFENDE KURSE
Archäologie und Geschichte Spaniens
Stressbewältigung statt Burnout!
1100
Eine Reise durch die Geschichte Spaniens auf den Spuren seiner
vielfältigen Geschichte von den Anfängen der menschlichen Besiedlung Europas zu den Königsdynastien, die die Grundlagen für das
heutige Europa legten.
- Wochenendseminar Über 80 % der Deutschen fühlen sich gestresst, abgespannt und lustlos. Der ständig angewachsene Druck und die gestiegenen Anforderungen in allen Lebensbereichen beeinträchtigen das eigene Wohlbefinden und reduzieren die Lebensqualität - bis hin zu gesundheitlichen
Beeinträchtigungen. Ziel dieses Kurses ist es, frühzeitig die Anzeichen von Stress und Erschöpfung zu erkennen, um mit den richtigen
Methoden wirksam entgegenzusteuern. Durch die Verknüpfung von
Theorie und praxisnahen Übungen werden die Inhalte vertieft und der
Transfer in den Alltag gewährleistet. Themenschwerpunkte:
•
Physische und psychische Auswirkungen von Stress
•
Stressoren erkennen und beseitigen
•
Analyse und Veränderung ungünstiger Gedanken- und Verhaltens-muster
•
Schulung der Selbstwahrnehmung und Achtsamkeitstraining
•
Innere Balance und Zufriedenheit
Dr. Sonja Wegner
Heide, Markt 29
Montag, 02.03.2015, 8 x
16.30 - 18.00 Uhr
Entgelt: 59,00 €
Information und
Anmeldung bei der
Volkshochschule Heide
Markt 29
25746 Heide
Tel. 0481 6850-431/432
E-Mail: vhs@stadt-heide.de
I. Frühgeschichte
II.Siedler auf der Iberischen Halbinsel
III. Karthager und Römer
iV. Westgoten, Königreich Asturien und der Beginn des Jakobswegs
V. Maurische Kultur und Geschichte in Spanien, 711 – 1492
VI. Die sephardischen Juden
VII. Von der Reconquista zur Conquista
VIII. Der Glanz der spanischen Könige und der wirtschaftliche Verfall
2013
Natalie Hoock
(Dipl.-Biologin u. Heilpraktikerin für Psychotherapie)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Samstag, 13.6.2015
9.00 - 14.00 Uhr
2 Samstage
Entgelt: 59,40 EUR
VHS Heide, 25746 Heide, Markt 29, Tel. 0481 6850-431/432, vhs@stadt-heide.de
Die Kunst,
die richtige Entscheidung zu treffen
www.sh.kursportal.info
Kursportal
Schleswig-Holstein
Ihre Datenbank für
Weiterbildung im Norden
«über 500 Anbieter
«informieren und vergleichen
«¿QGHQ6LH,KUHQ.XUV
Jede/r kennt es vielleicht, dass die innere Reaktion auf einen Menschen, ein Ereignis, eine Entscheidung nicht immer eindeutig und
klar ist. Manchmal fühlen wir uns uneindeutig, vielfältig, schwankend
oder auch hin- und hergerissen. Hinzu kommt, dass wir heute in einer Zeit leben, die sich durch eine schier unübersehbare Vielfalt an
Möglichkeiten und Angeboten auszeichnet. Was zunächst wie eine
große Freiheit wirkt, entpuppt sich bei näherem Hinsehen eher als
ein ständiges Umherirren im Dschungel grenzenloser Möglichkeiten.
Die Wahl wird zur Qual, das Leben erscheint verkompliziert und
schwer.
Wie ist es trotz dieser Rahmenbedingungen möglich, gute Entscheidungen zu treffen? Hierzu möchte dieser Kurs Antworten geben, die
dazu notwendigen Methoden aufzeigen und einüben.
Themenschwerpunkte:
•
Das innere Team
•
Die eigene Körpersprache richtig deuten
•
Innere Treiber/Ängste erkennen
•
Lebensbiografie und eigene Wertesysteme
2015
Natalie Hoock
(Dipl.-Biologin u. Heilpraktikerin für Psychotherapie)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Samstag, 11.7.2015
9.00 - 14.00 Uhr
Entgelt: 29,70 EUR
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
31
Beruf
VHS Heide
DIGITALABOTABLET
INKLUSIVE
EDV-GRUNDLAGEN
Einführung in die Arbeit
mit dem Computer - insbesondere für Senioren/innen Dieser Kurs ist für Anfänger ohne oder mit geringen Computer-Kenntnissen bestimmt. Nach einer kurzen Einführung über die Komponenten und die Arbeitsweise des Gerätes werden Schritt für Schritt die
Bedienung eines PCs mit Betriebssystem Windows 7 erarbeitet.
Die Kurse finden in einer kleinen Gruppe mit höchstens 6 Teilnehmern
statt. Der Kursraum in der Ditmarsia ist über einen Aufzug erreichbar.
Bei Interesse kann der Kurs nach Absprache verlängert werden.
Themen sind:
•
die Bedienung von Tastatur und Maus
•
Programme starten und bedienen
•
mit mehreren Programmen parallel arbeiten (Multitasking)
•
kleinere Aufgaben (Malen und Schreiben) mit dem PC erledigen
•
einfache Fehlersituationen beherrschen
2109
Heinz-Jürgen Templin
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Mittwoch, 4.3.2015
8.30 - 11.45 Uhr
4 Vormittage
Entgelt: 83,20 EUR
Beruf
+ Tablet Ihrer Wahl
• Apple iPad mini 3
• Apple iPad Air
• Apple iPad Air 2
• Samsung Galaxy Tab 4,7‘‘
• Samsung Galaxy Tab 4,10‘‘
+ Boyens
Medien App
Beruf und Karriere
An Beispielen werden außerdem die dauerhafte Ablage von Daten z.
B. Bildern und Texten, (Speichern), das Wiederauffinden (Öffnen) und
die Verwaltung dieser Daten geübt und sicherheitsrelevante Fragestellungen besprochen.
Keine Theorie sondern praktische Arbeit am Gerät steht im Vordergrund.
Keine Voraussetzungen.
+ E-Paper
Laptop-Kurs
www.boyens-medien.de/digital-abo
Telefon: (04 81) 68 86 – 400
- AbendkursMöchten Sie in einer überschaubaren Gruppe die Grundlagen der
EDV auf ihrem eigenen Laptop/Notebook erlernen? In diesem Kurs
lernen Sie die wichtigsten Möglichkeiten Ihres Gerätes kennen (z.B.
Starten, Herunterfahren und Standby-Betrieb, Anschlüsse, Akkupflege, Erklärung zur Tastatur, Schreiben, Speichern und Wiederfinden
von Texten und Bildern).
Wir werden uns Zugang zum Netzwerk/Internet via WLAN/LAN verschaffen und ausgiebig im Internet surfen. Außerdem bleibt genügend
Zeit zum Beantworten individueller Fragen.
Keine Voraussetzungen.
2110
Stefan Zier
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Montag, 12.1.2015
19.00 - 20.30 Uhr
3 Abende
Entgelt: 36,- EUR
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
33
Beruf und Karriere
Microsoft Windows 8.1
2111
Marcel Botev
(Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker)
Meldorf, Rosenstraße 12
Mittwoch, 21.1.2015
18.30 - 20.45 Uhr
6 Abende
Entgelt: 44,60 EUR
2112
Michael Schilke
Meldorf, Rosenstraße 12
Di., 05.05.,
Do., 07.05.,
Di., 12.05.,
Di., 19.05.,
Do., 21.05. und
Di., 26.05.2015
jeweils 19.00 - 21.15 Uhr
6 Abende
Entgelt: 89,10 EUR
- das aktuelle Betriebssystem Auf neuen Computern und Laptops findet sich in der Regel Microsoft
Windows in der aktuellen Version 8.1 als Betriebssystem. Erwerben
Sie in diesem Kurs die Grundlagenkenntnisse des neuen Betriebssystem. Inhalte:
•
Grundlagen: Startbildschirm, Desktop, Taskleiste, Anwendungen starten, Hilfe
•
Arbeit mit Programmen: Speichern, Öffnen, Wiederholtes
Speichern, Drucken, Dateitypen, Fensteraufbau und -technik,
Paint und DATEI NEU, WordPad und Tastatur, Zwischenablage,
Screenshot
•
Einstellungen: Anzeige, Maus, Region und Sprache, Systemprogramme, Systemsteuerung
•
Feinheiten: Installieren / deinstallieren, Papierkorb, Verknüpfungen, Komprimieren / extrahieren, Speichern (externe Datenträger)
•
Ordner: Ordner erstellen und benennen, Dateien in Ordner verschieben, Inhaltbereich, Eigenschaften
•
Suchen: Filter Datum, Filter Größe, Dateityp
•
Internet: Internet Grundlagen, Recherchen und Suchmaschinen, Infos dokumentieren, E-Mail, Viren und Virenschutz
•
Multimedia: Weitere Internet-Dienste, Bilder, Bilder ausgeben,
Musik, Filme: Übung mit Beispieldateien
PC-Einstieg für Anfänger
Erlernen Sie die wichtigsten Arbeitsschritte am Computer: vom ersten
Mausklick bis zur Eingabe, Bearbeitung und Speicherung von Text
vermittelt der Kursus elementare Grundkenntnisse. Sie beschäftigen
sich intensiv mit dem Betriebssystem Windows und lernen die Bestandteile eines PCs sowie Maus und Tastatur genauer kennen. Weiter geht es um Ordner und Dateien, um das Speichern, Drucken und
den Umgang mit Fenstern und Programmen.
Wir beraten Sie kostenlos und vertraulich
zu Themen rund um den Beruf …
- Beruflicher Wiedereinstieg
- nach einer Familienphase- Berufswegplanung
- Bewerbungsstrategien
-
Weiterbildung
Fördermöglichkeiten
Existenzgründung
Konflikte am Arbeitsplatz
in Heide, Brunsbüttel, Glückstadt, Kellinghusen und Schenefeld.
Beratungsstellen FRAU & BERUF in Dithmarschen und Steinburg
Anmeldebestätigung?
Keine Nachricht von uns ist eine gute Nachricht.
Sollten Sie nichts von uns hören, haben Sie Ihren Platz in dem
von Ihnen gewünschten Kurs erhalten.
34
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Beratungsbüro 25704 Meldorf
Marschstraße 30a (im CAT),
(04832) 996-175
FRAU & BERUF steht in Trägerschaft der egeb:Wirtschaftsförderung
in Partnerschaft mit dem Volkshochschulverein des Kreises Steinburg
und wird finanziert aus Mitteln des Landes Schleswig-Holstein
und der Europäischen Union.
Beratungsbüro 25524 Itzehoe
Viktoriastraße 17
(04821) 403028 - 54
Beruf und Karriere
2114 a
Für Tablet-Computer Neulinge und Einsteiger/innen in die iPad-Welt
werden die Grundlagen von Apples iPad erklärt, um die vielfältigen
Funktionen des Tablets im Alltag nutzen zu können.
Themen sind die Steuerung, die Einrichtung für das mobile Internet,
die Systemeinstellungen, sowie die Erweiterung des iPads durch
Apps. Grundlage ist das Betriebssystem iOS 7.
Im Seminar ist darüber hinaus Raum für individuelle Fragen und Probleme rund um das iPad.
Bitte mitbringen: Bitte bringen Sie Ihre betriebsbereiten iPads mit.
Marcel Botev
(Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker)
Meldorf, Rosenstraße 12
Dienstag, 20.1.2015
18.30 - 20.45 Uhr
3 Abende
Entgelt: 44,70 EUR
Beruf
iPad für Einsteiger
Bitte bringen Sie Ihre betriebsbereiten iPads mit aktuellem iOS mit.
Eine eigene E-Mail Adresse und eine Apple-ID sollten vorhanden
sein, um am eigenen Gerät die Kursinhalte umsetzen zu können. Bei
Fragen hierzu, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung..
OFFICE-ANWENDUNGEN
Ran an den PC!
Das neue Buch über Linkshänder
Linkshändigkeit ist ein außergewöhnliches Thema!
Denn es betrifft jeden zweiten Menschen. Dieses Buch
räumt mit den Fehlinformationen über Linkshänder auf und
gibt entscheidende Orientierung für den richtigen Umgang
mit Linkshändigkeit.
Linkshänder oder Rechtshänder?
Sie werden es immer herausfinden! Mit Hilfe bewährter
Zeiger entdecken Sie, ob Ihr Kind, Sie selbst oder jemand in
Ihrem Umfeld Linkshänder ist. Mit dem neuen LinkshänderSchnell-Test für Kinder und für Erwachsene verschaffen Sie
sich eine schnelle Orientierung. Alle haben etwas davon,
wenn ein Linkshänder seine starke Seite ausleben kann.
Hierfür ist dieses Buch unentbehrlicher Ratgeber.
208 Seiten; Umschlag: Hardcover
Fotos/ Abbildungen: 31
Art.-Nr. 387315; Preis: 19,95 €
Sie erhalten das Buch im Buchhandel, bei
Left Handers World in Heide, Markt 35 oder
im Shop www.Left-Handers-World.com
Infos zum Buch unter: www.jeder-zweite-Mensch-ist-Linkshaender.de
- Frauen trauen sich das zu!
Dieser Kurs richtet sich an Frauen, die in mittleren oder späteren Jahren ihr Interesse an einem Computer entdeckt haben, aber vor den
unerschöpflichen Möglichkeiten zurückschrecken. Den Kursteilnehmerinnen wird die Scheu vor diesen unerschöpflichen Möglichkeiten
genommen. Ganz individuell wird ihnen ein einfacher und unkomplizierter Zugang zum Computer ermöglicht.
1. Teil: Worin liegt der Unterschied zur Schreibmaschine?
Inhalte:
•
Wie schreibe ich einen Text?
•
Wie bearbeite ich einen Text?
•
Wie formatiere ich einen Text?
•
Wo finde ich einen geschriebenen Text wieder?
•
Wie und wo speichere ich einen Text?
•
Wie lege ich einen Ordner an?
2140
Kirsten Hansen
(Dipl.-Heilpädagogin)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Montag, 2.2.2015
18.00 - 20.15 Uhr
5 Abende
Entgelt: 74,20 EUR
Um individuell auf Ihre Fragen eingehen zu können, bringen Sie gerne - wenn vorhanden - Ihren eigenen Laptop mit.
Sie wünschen eine Schulung für
Ihre Firma, Ihren Verein oder eine Gruppe?
In unseren Schulungsräumen oder bei Ihnen,
mit Windows 7 oder Windows 8,
MS Office 2010 oder 2013? Sprechen Sie uns an!
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
37
Beruf und Karriere
Beruf und Karriere
2143
2151
Stefan Zier
Meldorf, Rosenstraße 12
Samstag, 6.6.2015
9.00 - 16.00 Uhr
Entgelt: 39,60 EUR
2159
Stefan Zier
Meldorf, Rosenstraße 12
Sa., 25.04. und
Sa., 09.05.2015
9.00 - 16.00 Uhr
Entgelt: 79,20 EUR
38
Word 2013
- Einführung Ein Kurs für alle, die das Schreibprogramm Word sicher bedienen
möchten.
Wir machen uns mit dem Programmaufbau von Word 2013 vertraut
und erlernen die Texteingabe und -korrektur sowie die Möglichkeiten
bei der Seitengestaltung.
Inhalte:
•
Arbeitsumgebung und Werkzeuge von Word
•
Text- und Seitengestaltung
•
Aufzählung
•
Einbinden von Grafiken und Charts
•
Rechtschreibprüfung und Thesaurus
•
Anwenden der Autokorrektur
•
Einfügen von Kopf- und Fußzeilen
Voraussetzungen: Windows-Kenntnisse.
INTERNET
Fotobücher selbst gestalten können!
- auch Geschenke oder individuelle Glückwunschkarten
Von der Bildauswahl und eventuell nötigen Korrekturen bis zur Wahl
des geeigneten Fotobuch-Formats will dieser Kurs gestützt auf das
cewe-online® Fotobuch Programm die nötigen Grundlagen zur Gestaltung eigener Fotobücher vermitteln.
Der Kurs richtet sich an Senioren mit PC-Grundkenntnissen, aber mit
wenig oder gar keiner Erfahrung mit der Erstellung von Fotobüchern.
Bitte mitbringen: Eigene digitale Bilder (USB-Stick, CD), eigener
Laptop kann mitgebracht werden.
Powerpoint 2013
- Tagesseminar In Arbeitswelt, Studium oder auch dem Vereinsleben erleichtern gut
gestaltete Präsentationen die Informationsvermittlung. Damit das Publikum mit Interesse dabei bleibt, sollten jedoch einige Grundregeln
beachtet werden.
Gestalten Sie ansprechende Vorträge und Präsentationen mit Powerpoint. Voraussetzungen: Windows-Kenntnisse. Inhalte:
•
Erstellen einer Präsentation mit Bildern, Text, Tabellen, Diagrammen,
•
Animation,
•
Tipps und Tricks zur Gestaltung und für die Präsentation.
Excel 2013 - Grundlagen
- Samstagsseminar Vermittelt werden Grundkenntnisse, die zur Erstellung, Gestaltung
und Auswertung von Tabellen notwendig sind.
Voraussetzungen: Windows-Kenntnisse. Inhalte:
•
Bearbeitungsgrundlagen,
•
Arbeiten mit Formeln,
•
Tabellen gestalten, formatieren und drucken,
•
nützliche Techniken.
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Webseite gestalten mit Wordpress
Diese Schulung bietet einen Einstieg zur Erstellung und Pflege von
Webseiten mit der kostenlosen Blog-Software Wordpress.
Nach dem Kurs sollten Sie in der Lage sein, selbständig Ihre eigene
Homepage mit Wordpress zu erstellen und aktuell zu halten.
Überblick über individuelle Layouts mit WP.
Voraussetzungen: Allgemeine PC-Kenntnisse und allgemeine Internet-Kenntnisse. Inhalte:
•
Einführung in Wordpress,
•
Installation auf Server,
•
Benutzeroberfläche - Frontend, Backend, Konfiguration,
•
Benutzerverwaltung,
•
Themes und deren Verwendung (Folgekurse mit eigener Themes-Entwicklung möglich),
•
Texte erstellen, bearbeiten und verwalten,
•
Bilder online stellen, Dokumente anhängen und Verwalten,
•
Menüpunkte,
•
Suchmaschinen-Optimierung,
•
HTML - Grundlagen auf Nachfrage,
•
Zusatzmodule / Plug Ins.
2153
Hanne-Ruth Rüsen
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Freitag, 6.3.2015
10.00 - 11.30 Uhr
4 Vormittage
Entgelt: 36,- EUR
Beruf
Michael Schilke
Meldorf, Rosenstraße 12
Di., 02.06.,
Do., 04.06.,
Di., 09.06. und
Do., 11.6.2015
jeweils 19.00 - 21.15 Uhr
4 Abende
Entgelt: 59,40 EUR
2177
Michael Schilke
Meldorf, Rosenstraße 12
Donnerstag, 5.2.2015
19.00 - 21.15 Uhr
2-mal wöchentlich, Do. und Di.
4 Abende
Entgelt: 65,40 EUR
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
39
Beruf und Karriere
2180
- Schnitzeljagd fürs Smartphone selber machen Die klassische Schnitzeljagd gibt es jetzt auch auf dem Smartphone.
Mit einer speziellen App kann man die eigene Umgebung neu entdecken und viel Wissenswertes über die Geschichte, Politik und Kultur
der eigenen Stadt, Schule oder Freizeiteinrichtung erfahren.
„App durch die Stadt“ - so nennt sich der Workshop für Jugendliche
und Erwachsene, den die VHS Meldorf und der Offene Kanal Westküste am 24. und 25. April anbieten. In dem Seminar programmieren
die Teilnehmer unter Verwendung verschiedener Medien eine spannende Rallye. Dabei vereint die App viele Vorteile, die dem Smartphone sonst gerne abgesprochen werden: Sie sorgt für eine Gruppendynamik, regt zum Nachdenken an und hält die User an der frischen
Luft.
Bei diesem sogenannten „mobile gamebased learning“ - Projekt werden Lerninhalte mit einem Spiel verknüpft. An verschiedenen Orten,
zu denen man mit Hilfe von QR-Codes, Anrufen oder sonstigen Hinweisen mittels der zuvor installierten App gelangt, können knifflige
Rätsel oder auch Fragen zur Historie im Zusammenhang gelöst werden. So wird die eigene Umgebung mit ihrer Geschichte lebendig und
interessant vor allem für junge Anwender vermittelt.
Veranstalter: Volkshochschule Meldorf in Zusammenarbeit mit dem
Offenen Kanal Westküste.
2181
Arndt Hauerken
(Mediengestalter,
ElternMedienlotse)
Meldorf, Rosenstraße 12
Mittwoch, 18.2.2015
19.00 - 20.30 Uhr
Entgelt: 9,80 EUR
Die Datenwolke
Der Begriff „Cloud-Computing“ wird in den Medien immer öfter beworben. Doch was ist eigentlich dieses „Cloud-Computing“, in Deutschland auch umgangssprachlich Datenwolke genannt? Wie funktionieren die viel beworbenen Dienste und was brauche ich, um eine
Datenwolke zu betreiben?
Dieser Abend beleuchtet neben den verschiedenen technischen
Funktionen und Angebote der verschiedenen Dienste auch das Stichwort Datensicherheit sowie die Frage, ob man überhaupt eine Datenwolke benutzen muss.
BILANZBUCHHALTER/IN
Bilanzbuchhalter
Der Vorbereitungskurs bereitet auf die IHK-Prüfung vor und versetzt
die Teilnehmer/innen aus Wirtschaft und Steuerverwaltung und Verwaltung in die Lage, betriebliche Abläufe und Strukturen im Gesamtzusammenhang zu erkennen und zu beurteilen. Er befähigt sie damit
zur selbständigen Erfüllung bzw. eigenverantwortlichen Mitwirkung
an Leitungs- und Führungsaufgaben in den jeweiligen Funktionsbereichen eines Betriebes. Die folgenden Handlungsfelder werden von
Fachleuten aus Wirtschaft und Steuerverwaltung vermittelt. Folgende
Handlungsfelder werden vermittelt:
Prüfungsteil A
Erstellen einer Kosten- und Leistungsrechnung und zielorientierte
Anwendung
Finanzwirtschaftliches Management
Prüfungsteil B
Erstellen von Zwischen- und Jahresabschlüssen und des Lageberichts nach nationalem Recht
Erstellen von Abschlüssen nach internationalen Standards (Grundlagenteil)
Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre
Berichterstattung; Auswerten und Interpretieren des Zahlenwerkes für
Managemententscheidungen
Prüfungsteil C
Präsentation und Fachgespräch
2500
Dozententeam
Meldorf, Rosenstraße 12
Vorbesprechung:
Dienstag, 17.03.2015
19:00 Uhr
Beruf
Andreas Guballa
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
24. und 25.4.2015
Fr.: 17.00 - 20.00 Uhr
Sa.: 9.00 - 17.00 Uhr
kostenlos
APP durch die Stadt
Beruf und Karriere
Voraussichtlicher Start:
April 2015
Dauer: 750 UE
Prüfung vor der IHK Flensburg
Unterrichtszeiten:
dienstags: 18.30 - 21.45 Uhr
samstags: 7.45 - 12.45 Uhr
Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:
•
eine mit Erfolg abgelegte Abschlußprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und
danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder
•
eine mindestens sechsjährige Berufspraxis zum Zeitpunkt der
ersten Zwischenprüfung.
•
Die Berufspraxis muß inhaltlich wesentliche Bezüge zum betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen haben.
Grundsätzlich besteht eine Förderung über das Bundesausbildungsgesetz (Meister-BAföG).
Nähere Auskünfte erhalten Sie von der Investitionsbank SchleswigHolstein unter der Tel.-Nr. 04 31/99 05-0 oder www.ib-sh.de/meisterbafoeg.
Weitere Informationen finden Sie im Inernet unter:
http://www.vhs-meldorf.de
40
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
41
Beruf und Karriere
AUSBILDUNG DER AUSBILDER
2600 a
Prüfung vor der IHK Flensburg
2600 b
Angaben wie 2600 a
Sa., 14.11. und So., 15.11.,
Mo., 16.11. bis Sa., 21.11.,
Mo., 23.11. bis Fr., 27.11.2015
Ausbildung der Ausbilder
- Bildungsurlaub Der Lehrgang bereitet auf die Ausbilder-Eignungsprüfung der Industrie- und Handelskammer vor. Voraussetzung für eine Teilnahme ist
eine abgeschlossene Berufsausbildung oder gleichwertige Ausbildung. Nach dem Berufsbildungsgesetz darf als Ausbilder in der Berufsausbildung nur tätig sein, wer u. a. die berufs- und arbeitspädagogischen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten besitzt (fachliche
Eignung). Diese Prüfung wird bei vielen beruflichen Fortbildungen (z.
B. Meisterprüfung im Handwerk Teil IV) anerkannt.
Inhalte: (4 Handlungsfelder):
•
Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen,
•
Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken,
•
Ausbildung durchführen,
•
Ausbildung abschließen.
Grundsätzlich besteht eine Förderung über das Bundesausbildungsgesetz (Meister-BAföG).
Nähere Auskünfte erhalten Sie von der Investitionsbank SchleswigHolstein unter der Tel.-Nr. 04 31/99 05-0 oder www.ib-sh.de/meisterbafoeg.
KITA-WEITERBILDUNG
Elternarbeit oder
Erziehungspartnerschaft?!
- Konstruktive Zusammenarbeit mit Eltern Ohne Eltern geht es nicht! Kinder können sich nur adäquat entwickeln, wenn Eltern und Erzieher/innen gemeinsam an Zielen arbeiten.
In diesem Tagesseminar geht es nicht nur um die Theorie sondern
auch um die praktische Umsetzung. Wir wollen uns mit folgenden
Fragestellungen auseinandersetzen:
•
Was steckt hinter den Begriffen Elternarbeit und Erziehungspartnerschaft?
•
Wie wichtig ist meine eigene Haltung?
•
Welche Rolle nehme ich als Erzieher/in ein?
•
Wie grenze ich mich gegenüber Eltern ab?
•
Wie gelingt mir eine partnerschaftliche Kommunikation?
•
Wie arbeite ich gemeinsam mit den Eltern zum Wohle des Kindes?
•
Welche neuen Impulse kann ich in meinen Praxisalltag übernehmen, um die Zusammenarbeit mit Eltern zu verändern?
•
Wo findet Elternarbeit statt?
•
Wie baue ich ein Entwicklungsgespräch und andere Elterngespräche auf?
2900
Petra Giese
(Ergotherapeutin,
Fachbereich Pädiatrie)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Donnerstag, 26.3.2015
9.00 - 16.30 Uhr
Entgelt: 69,- EUR
Beruf
Dirk Petsch
(Dipl. Politologe)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Sa., 05.09. und So., 06.09.,
Mo., 07.09. bis Sa., 12.09.,
Mo., 14.09. bis Fr., 18.09.2015
jeweils 8.30 - 16.30 Uhr
Entgelt: 534,80 EUR
(incl. Lernmittel und
zzgl. Prüfungsgebühr)
Beruf und Karriere
Eingeschränktes Rücktrittsrecht
In Kooperation mit dem KiTa-Weiterbildungsprogramm S.-H.
Interkulturelle Bildung
Sie wünschen eine Schulung für
Ihre Firma, Ihren Verein oder eine Gruppe?
In unseren Schulungsräumen oder bei Ihnen,
mit Windows 7 oder Windows 8,
MS Office 2010 oder 2013? Sprechen Sie uns an!
Interkulturelles Lernen geht davon aus, dass alle Kulturen gleichberechtigt nebeneinander bestehen und der Lernprozess bei allen Beteiligten stattfinden kann. Fremdheit soll abgebaut und Toleranz gefördert werden. Wechselseitige Lernerfahrungen sollen angestoßen
werden. Es geht darum, im gemeinsamen kulturellen Lernen einen
Umgang mit Fremdheit zu finden.
Schwerpunktmäßig werden im Seminar praxisorientierte Anregungen
für die Bereiche:
•
Sprache
•
Geografie und Naturräume
•
Speisen
•
Kleidung
gegeben.
Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Thema „Familienleben“. Hierbei soll es auch darum gehen, wie man die Familie in diesen Lernprozess mit einbeziehen kann.
2901
Doris Wendel
(Lehrerein für Deutsch
und Religion)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
23. und 24.10.2015
Fr.: 10.00 - 17.00 Uhr
Sa.: 10.00 - 17.00 Uhr
Entgelt: 128,- EUR
In Kooperation mit dem KiTa-Weiterbildungsprogramm S.-H.
42
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
43
Beruf und Karriere
Doris Wendel
(Lehrerein für Deutsch
und Religion)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Samstag, 28.11.2015
10.00 - 17.00 Uhr
Entgelt: 64,- EUR
Aggressionen können im Kindergartenalltag große Probleme bereiten. Unkontrolliertes Verhalten von kleinen Kindern kann pädagogische Arbeit unmöglich machen. Vor diesem Hintergrund sollen folgende Fragen geklärt werden:
-Welche Motive führen zu Aggressionen und damit verbundenen Konflikten?
•
Wie reagiere ich als Betreuer(in)?
•
Wie greife ich im Konfliktfall ein?
•
Welche Rolle spielt Prävention?
Konkrete Beispiele und Anregungen, um mit den Problemen in der
Praxis fertig zu werden, begleiten das Tagesseminar.
Bridge
Seite 73
Wordpress
W
Seite 39
Sprachen
ab
In Kooperation mit dem KiTa-Weiterbildungsprogramm S.-H.
2903
Der Qualifizierungslehrgang richtet sich an pädagogische Fachkräfte,
die sich auf die Arbeit mit Kleinkindern (0-3 Jahre) in der Kindertagesstätte vorbereiten wollen oder Personal, das sich in der fachlichen
Arbeit mit Kleinkindern weiterentwickeln möchte. Dabei werden u. a.
folgende Fragen geklärt:
•
Was brauchen Kinder zwischen 0-3 Jahre?
•
Welche gesetzlichen Voraussetzungen sind vorhanden?
•
Wie ist die vorbereitete Umgebung zu gestalten?
•
Wie sollten Räumlichkeiten allgemein aussehen?
•
Wie geschieht Bildung und Lernen?
•
Wie setze ich den Bildungsplan meines Bundeslandes um?
Arbeitsgruppentreffen finden zwischen den Blöcken statt.
Gesundheit
Nina Schulz
(Fachwirtin für
Kindertageseinrichtungen)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Start: Montag, 14.9.2015
9.00 - 16.30 Uhr
13 Tage in 6 Blöcken
Entgelt: 870,- EUR
Berufsbegleitender Qualifizierungslehrgang zur Fachkraft Frühpädagogik
Sprachen
Seite 51
Beruf
Umgang mit aggressiven Kindern
Volkshochschule
Meldorf
Gesellschaft
2902
Gezeiten Meldorfer Hafen
Jan. - Feb. 2015
Kultur
Lesen
und
Schreiben
Sc
Seite 86
In Kooperation mit dem KiTa-Weiterbildungsprogramm S.-H.
Autogenes
Training
Jubiläumsradio
Seite 10
44
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Seite 62
Schwimmen, ins Watt
oder doch ein VHS-Kurs?
Volkshochschule Meldorf,
Süderstraße 16, 25704 Meldorf
04832/9575-0
45
www.vhs-meldorf.de
Grundbildung
Eingeschränktes Rücktrittsrecht.
Volkshochschule
Meldorf
Gezeiten Meldorfer Hafen
Juli - August 2015
Beruf und Karriere
In der Ruhe liegt die Kraft
Türkisch
Niederländisch
Seite 44
2905
Nina Schulz
(Fachwirtin für
Kindertageseinrichtungen)
Meldorf, Rosenstraße 12
Mittwoch, 28.1.2015
9.00 - 16.30 Uhr
Entgelt: 69,- EUR
Beruf
Fachkraft
Frühpädagogik
- Entspannungstechniken mit Kindern Kinder, die es gelernt haben, sich auch während des Tages zu entspannen, leben gesünder und bewusster. Erfährt ein Kind die Vorteile
und Möglichkeiten von Entspannungstechniken, wird es später als
erwachsener Mensch darauf zurückgreifen und mit Problemen wie
Leistungsdruck, Terminhetze oder Ängsten besser umgehen können.
Kinder sollten schon früh lernen ihren Körper und ihr Befinden wahrzunehmen und das innere Gleichgewicht wieder herzustellen. Dafür
eignen sich verschiedenste Entspannungstechniken. Wir werden uns
an dem Tag mit Folgendem auseinandersetzen:
•
Autogenes Training
•
Progressive Muskelentspannung
•
Phantasie- und Traumreisen
•
Reisen durch den Körper, Massagen
Es wird auch genügend Zeit zum Ausprobieren vorhanden sein.
Wir werden uns dabei auch dem Thema Stress widmen: Was macht
Stress mit mir und wie sieht es mit meinem persönlichen Stress aus?
Methode: Theorie, Vortrag, Diskussion, Praktische Übungen
In Kooperation mit dem KiTa-Weiterbildungsprogramm S.-H.
Medien sind überall
Fortbildung: Aktive Medienarbeit für Erzieherinnen
und Erzieher in KiTa, Hort, Jugendtreff
Wattführungen
Seite 15
Ausbildung
der Ausbilder
Sie arbeiten in Kita oder Hort und haben schon länger das Gefühl,
dass Medien ein wichtiges Thema sind? Sie wollen diese Zeitfresser
vielleicht nicht in Ihrer Einrichtung haben? Aber Sie fragen sich, ob
Sie sich vielleicht damit auseinander setzten sollten?
Medien in Kita und Hort - das geht einfacher als Sie denken und geht
oft ohne Computer, Kabel, Monitore, Software. Es gibt viele Methoden
aus dem Bereich stromloser Medien, aber auch viele kreative Ansätze, mit einfachen Hilfsmitteln Medien kind- oder kleinkindgerecht dar
zu stellen.
Medien sind längst in Kinderhand. In unserer Fortbildung „Medien
sind überall“ wollen wir Sie ermutigen und in die Lage versetzen,
mehr als bisher die Medientalente der Kinder zu entdecken und zu
stärken. Dabei kommen wir natürlich auch auf missbräuchliche Mediennutzung und deren Gefahren zu sprechen.
2152
Stefan Zier
Meldorf, Rosenstraße 12
Montag, 2.11.2015
9.00 - 17.00 Uhr
5 Tage
Entgelt: 137,50 EUR
Die Fortbildung wird an fünf Orten mit identischem Inhalt angeboten
Meldorf/Heide, Kiel, Lübeck, Flensburg und Bad Segeberg.
Seite 42
04. November 2015, VHS Meldorf
PC-Grundlagen PC-Grundkenntnisse, Standardprogramme, Sicherheitseinstellungen, Dateien speichern und wiederfinden
09. November 2015, VHS Meldorf
Einstieg in die Internetarbeit, sicher und kompetent im Netz bewegen,
48
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
49
Beruf und Karriere
Abschluss mit Zertifikat
Zusätzliche Online-Sprechstunde jeden Mittwoch von 18-20 Uhr
Zusätzlich zu den Präsenzveranstaltungen bietet der OKSH eine
Online-Sprechstunde auf der E-Learning-Plattform des IQSH an. Dort
können Sie zum Beispiel Fragen über Inhalte bereits durchgeführter
Fortbildungen oder zur Anwendung in Ihrer Einrichtung stellen. Die
Teilnahme an diesen kostenlosen Onlinesitzungen ist freiwillig
Module können auch einzeln gebucht werden.
Eine Veranstaltung der VHS Bad Segeberg.
Sie ist eine gemeinsame Initiative des Landesverbands der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins und des Offenen Kanals Schleswig-Holstein (OKSH).
DÄNISCH
Dänisch A1 Stufe 1
- Anfängerkurs -
Wir starten neu!
Für Teilnehmer ohne bzw. mit geringen Vorkenntnissen. Sie lernen
mit alltäglichen Situationen umzugehen. Grüßen, Verabschieden,
Fragen nach dem Befinden zu stellen und zu beantworten, gehört
ebenso zum Lehrninhalt, wie das Zählen auf Dänisch. Also alles, was
den täglichen Umgang mit Dänen erleichtern.
Dänisch A2 Stufe 1
Sie können bereits gut Dänisch lesen und sich in einfachen Sätzen
frei unterhalten? Wir vertiefen Ihren Wortschatz, lesen verschiedene
Texte und sprechen anschließend über den Inhalt.
Lehrbuch: Vi snakkes ved von Angela Pude
To dage i november von Johanne Mathiasen(Dän. Krimi)
Dänisch am Vormittag
Sie haben Spaß an Sprachen und können sich schon mit einfachen
Sätzen auf Dänisch frei unerhalten? Wir erweitern Ihren Wortschatz,
lesen verschiedene Texte und sprechen anschließend über den Inhalt. Im Mittelpunkt steht die Verbesserung der mündlichen Kommunikation.
Lehrbuch:To dage i november von Johanne Mathiasen(Dän. Krimi)
3001
Charlotte Opalla
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Donnerstag, 22.1.2015
17.30 - 18.30 Uhr
12 Nachmittage
Entgelt: 47,20 EUR
3003
Sprachen
E-Mails und Suchmaschinen, Einführung online Sprechstunde.
Fotos kreativ einsetzen, Einzelbilder aufnehmen und zu einer Geschichte zusammensetzen, Bilderrallye
16. November 2015, OK Westküste, Heide
Trickfilm und Fernsehen
Stopp Motion mit Lego und Zeichentrick, Casting, TV-Gewohnheiten
Klangreisen und Hörgeschichten
23. November 2015, OK Westküste, Heide
Handy kreativ
Foto-, Video- und Audiodateien erstellen, Handy-Schnitzeljagd
Medienspiele Handheld-, Konsolen-, Online-, Browser- und SocialGames Erprobung und kreative Nutzung.
Soziale Netze kompetent nutzen Chat, Profile, Werbung, Facebook
& Co. dienstlich.
Projektphase 07. -11. Dezember 2015
14. Dezember 2015, OK Westküste, Heide
Wie wirken Medien? Gesetze, Institutionen, Materialien, präventiver
Kinder- und Jugendschutz. Elternarbeit Elternabende zu Medienthemen gestalten, Familienmedienvertrag, Vorbildfunktion,
Sprachen und Verständigung
Charlotte Opalla
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Dienstag, 20.1.2015
19.00 - 20.30 Uhr
10 Abende
Entgelt: 59,- EUR
3004
Charlotte Opalla
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Freitag, 6.2.2015
9.00 - 10.30 Uhr
10 Vormittage
Entgelt: 59,- EUR
Eingeschränktes Rücktrittsrecht.
DEUTSCH
Deutsch für Anfänger A1 Stufe 1
Der Kurs richtet sich an Lernende, die bereits Grundkenntnisse in
der deutschen Sprache haben und diese vertiefen wollen.Wir lernen
weiter mit dem Lehrbuch „Schritte 1“ ab ca. Lektion 5.
Die Einsteiger sind willkommen!
50
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
3040
Natalia Schamp
Meldorf, Rosenstraße 12
Dienstag, 20.1.2015
16.30 - 18.00 Uhr
15 Nachmittage
Entgelt: 88,50 EUR
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
51
Sprachen und Verständigung
Sprachen und Verständigung
3041
Deutsch A1 Stufe 2
English-Refresher: A2 Stufe 1 - 2
3104
Natalia Schamp
Meldorf, Rosenstraße 12
Dienstag, 20.1.2015
18.00 - 19.30 Uhr
15 Abende
Entgelt: 88,50 EUR
Am Ende der Stufe 2 können Sie sich über Beruf und Arbeit, Gesundheit und Krankheit unterhalten, Formulare für Ämter und Behörden
ausfüllen, nach dem Weg fragen und den Weg beschreiben, Kleidungsstücke benennen, Höflichkeitsform und richtige Präpositionen
nutzen, sowie auch persönliche Informationen über Vergangenheit
und Gegenwart austauschen.
Lehrbuch:“Schritte 2“ ab ca.Lektion 12.
Haben Sie Englisch schon irgendwann gelernt aber bis jetzt nicht wirklich angewendet? Dann kommen Sie in diesen Kurs und frischen Ihr
Englisch auf! Wir retten Ihre Englisch-Kenntnisse und helfen Ihnen,
sich in jeder Situation auf Englisch sicherer und lockerer zu fühlen!
Kursbuch:“Fairway Refresher A2“ by J.Stranks, P.Lewis-Jones
(Klett).
Yuliya Ivanchenko
Meldorf, Rosenstraße 12
Freitag, 23.1.2015
17.30 - 19.00 Uhr
10 Nachmittage
Entgelt: 59,- EUR
3051
„Dithmarscher Platt“
Unter Anleitung lernen Interessierte das „Dithmarscher Platt“ lesen
und sprechen.
Ziel ist es, Verständnis für „Dithmarscher Platt“ aufzubauen.
Six o‘clock tea with Daria
In a relaxed atmosphere and with a cup of tea we speak about the
topics that really matter. We don‘t care about Grammar!
Communicating is the power!
3105
Daria Suhr
(TKT Cambridge)
Meldorf, Rosenstraße 12
Donnerstag, 5.2.2015
18.30 - 19:30 Uhr
10 Abende
Entgelt: 59,- EUR
Sprachen
Dieter Büchmann
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Dienstag, 10.2.2015
18.30 - 20.00 Uhr
10 Abende
Entgelt: 50,- EUR
ENGLISCH
3101
Daria Suhr
(TKT Cambridge)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Donnerstag, 5.2.2015
19.45 - 21.15 Uhr
10 Abende
Entgelt: 59,- EUR
3103
Gerd Hoppe
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Montag, 26.1.2015
18.00 - 19.30 Uhr
10 Abende
Entgelt: 59,- EUR
52
Englisch für Anfänger A1 Stufe 1
Englisch für Kinder
Haben Sie noch nicht wirklich eine Möglichkeit gehabt, Englisch zu
lernen? Dann ist jetzt der beste Zeitpunkt dafür! In diesem Kurs lernen
Sie ohne Zeitdruck und Stress mit alltäglichen Situationen umzugehen, sich vorzustellen und jemanden zu begrüßen, nach Wohnort und
Herkunft zu fragen, über persönliche Neigungen zu sprechen. Dazu
gehören Aussprache,Wortschatztraining und etwas Grammatik.Im
Zentrum wird dabei die praktische Erprobung stehen.Auch wenn Sie
Ihr Schulenglisch fast völlig vergessen haben,sind Sie hier herzlich
willkommen.
(3 - 5 Jahren)
Englisch für den Urlaub
Hier sind Einsteiger willkommen! Englisch braucht man immer öfter
- nicht nur im Urlaub sondern auch um seinen Horizont zu erweitern
und neue soziale Kontakte zu schaffen. Sicher haben Sie das so oder
in ähnlicher Form schon öfter gehört. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit
Ihr Englisch durch persönliche Ansprache weiter zu entwickeln.
You are quite welcome to join us!
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
3110
Heutzutage ist Englisch unerlässlich. Deswegen ist es wichtig, mit
Englisch so früh wie möglich anzufangen! Kinder im Alter zwischen
3 - 5 Jahren können leicht und besonders schnell eine Fremdsprache
erlernen. Sie erfassen die Fremdsprache intuitiv und emotional mit
allen Sinnen. Deswegen ist das Spielen ein wichtiger Bestandteil des
Unterrichts.
Wir lernen Englisch spielerisch, singen und fördern Phantasie und
Interaktion zwischen Kindern.
Bitte bringen Sie ein Kissen mit!
Daria Suhr
(TKT Cambridge)
Meldorf, Rosenstraße 12
Montag, 2.2.2015
15.00 - 15.45 Uhr
10 Nachmittage
Entgelt: 27,- EUR
keine Ermäßigung
Anmeldebestätigung?
Keine Nachricht von uns ist eine gute Nachricht.
Sollten Sie nichts von uns hören, haben Sie Ihren Platz in dem
von Ihnen gewünschten Kurs erhalten.
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
53
Sprachen und Verständigung
FRANZÖSISCH
3201
Dr. Hedi Attiche
Meldorf, Rosenstraße 12
Montag, 19.1.2015
17.30 - 19.00 Uhr
10 Nachmittage
Entgelt: 59,- EUR
3206
- 2. Semester
Sie planen eine Reise in ein französisch sprechendes Land? Oder
Sie haben aus anderen Gründen Interesse, Französisch zu lernen?
Dieser Kurs ermöglicht es Ihnen, einen ersten Schritt in diese Richtung zu machen.
Lehrbuch: On y va! ab Lektion 5.
Französische Konversation und Lektüre
Sie haben bereits in der Schule oder bei einem Aufenthalt in Frankreich die Sprache recht gut gelernt? Sie haben Freude daran, hin und
wieder gemeinsam einen Klassiker wie Maupassant in abgespeckter
Version zu lesen oder sich mit moderneren Texten auseinander zu
setzen? Sie sind interessiert an landeskundlichen und (inter)kulturellen Themen und Sie sind nicht erbost, wenn der Unterricht durch die
eine oder andere Grammatikübung ergänzt wird? - Dann sind Sie bei
uns richtig.
Das Ziel soll es sein, die Scheu vor dem Sprechen zu verlieren und
gemeinsam aus Fehlern zu lernen.
NIEDERLÄNDISCH
Niederländisch A1 Stufe 1
- 2. Semester
Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer, die schon ein VHS-Semester
besucht haben und die ersten Schritten in dieser Sprache gemacht
haben. Nun möchten Sie Ihre Niederländischkenntnisse weiter vertiefen, um sich in dieser Sprache sicherer zu füllen. Dann sind Sie in
diesem Kurs herzlich willkommen!
3407
Romke E. Egbers
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Donnerstag, 22.1.2015
18.30 - 20.00 Uhr
10 Abende
Entgelt: 60,- EUR
NORWEGISCH
Norwegisch A1 Stufe 2
Dieser Kurs richtet sich an alle, die in gemütlicher Runde ihre Grundkenntnisse über Norwegen und die norwegische Sprache erweitern
möchten. Mit kommunikativen Übungen, Spielen und Musik bauen wir unseren Wortschatz aus und verbessern das Hörverständis.
Landeskundliche Themen,Grammatik und der Erfahrungsaustausch
kommen bei unseren Treffen aber auch nicht zu kurz. Ideen und
Wünsche der Kursteilnehmer sind ebenso willkommen wie neue
Mitstreiter,gerne auch Quereinsteiger.
Lehrbuch: Et ar i Norge (Verlag Ute Hempen) ca. ab Lektion 8.
3502
Sarah Lewko
(Magister Artium Germanistik)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Montag, 26.1.2015
18.30 - 20.00 Uhr
10 Abende
Entgelt: 59,- EUR
ITALIENISCH
3301
Christina Nippe
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Mittwoch, 21.1.2015
19.45 - 21.15 Uhr
10 Abende
Entgelt: 60,- EUR
3304
Christina Nippe
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Mittwoch, 7.1.2015
18.00 - 19.30 Uhr
15 Abende
Entgelt: 90,- EUR
54
Italienisch A1 Stufe 1
- Anfängerkurs
Sie lernen in entspannter Atmosphäre, sich in typischen Alltagssituationen sprachlich zurechtzufinden. Dabei steht besonders der kommunikative Aspekt im Vordergrund, aber auch die Vermittlung solider
Grammatikkenntnisse. Spiele, Lieder und Wissenswertes über Land
und Leute runden diesen Kurs ab.
Lehrbuch: Chiaro! A 1, Hueber Verlag.
POLNISCH
Polnisch A1 Stufe 1 Anfängerkurs
Dieser Kurs richtet sich an Personen ohne Vorkenntnisse. Sie lernen
bei einer gebürtigen Polin auf polnisch zu lesen, sich vorzustellen,
jemanden zu begrüßen und auch die Grundbegriffe der polnischen
Umgangssprache zu benutzen. Das wird eine Einführung in das polnische Leben, Gewohnheiten und Brauchtum.
Italienisch B1 Stufe 2
Polnisch A1 Stufe 2
Grundlage dieses Kurses für Fortgeschritene sind Vorkenntnisse entsprechend ca. 13 VHS- Semestern. Anhand verschiedener Texte und
Übungen wollen wir unseren Wortschatz weiter ausbauen und unsere
Grammatikkenntnisse vertiefen. Viel Wert legen wir natürlich auch auf
die freie Kommunikation und die eigene Textproduktion. Unser „roter
Faden“ ist weiterhin das Lehrbuch Chiaro B1.
In unserem Kurs können Sie Ihre Polnisch-Kenntnisse vertiefen und
lernen, Gespräche im Alltag zu führen (z.B. am Bahnhof Fahrkarten
kaufen, im Hotel ein Zimmer reservieren u.ä.).
Der Kurs richtet sich an Teilnehmer/innen, die einige alltägliche Ausdrücke beherrschen und in kurzen Dialogen mit ihrem Gesprächspartner Informationen austauschen möchten.
Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.
Lehrbuch: „Witam“, ab Lektion 5.
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
3601
Malgorzata Dabrowska
Meldorf, Rosenstraße 12
Montag, 19.1.2015
18.30 - 20.00 Uhr
10 Abende
Entgelt: 59,- EUR
3603
Malgorzata Dabrowska
Meldorf, Rosenstraße 12
Montag, 19.1.2015
18.30 - 20.00 Uhr
10 Abende
Entgelt: 59,- EUR
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
55
Sprachen
Dr. Hedi Attiche
Meldorf, Rosenstraße 12
Montag, 19.1.2015
19.00 - 20.30 Uhr
10 Abende
Entgelt: 59,- EUR
Französisch A 1 Stufe 1
Sprachen und Verständigung
Sprachen und Verständigung
RUSSISCH
3701
Natalia Schamp
Meldorf, Rosenstraße 12
Mittwoch, 21.1.2015
17.30 - 19.00 Uhr
10 Abende
Entgelt: 44,- EUR
3702
Russisch A1 Stufe 2
Sie kennen schon die kyrillische Schrift und können lesen, sich vorstellen, jemanden begrüßen sowie einfache Unterhaltungen führen!
Aber das ist nicht genug für Sie und Sie möchten Ihre Russischkenntnisse vertiefen. Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie!
Wir lesen und besprechen einfache Texte, spielen Dialoge und machen verschiedene, leichte Übungen.
Schwedisch für den Urlaub
3803
Sie planen eine Reise nach Schweden, haben jedoch bisher keine
oder sehr geringe Schwedischkenntnisse? Dieser Kurs bereitet Sie
darauf vor, wichtige Alltagssituationen bei einer Reise durch Schweden etwas leichter zu bewältigen. Der Schwerpunkt des Kurses liegt
beim Sprechen. Sie lernen Menschen höflich anzusprechen und zu
begrüßen, Fragen zu stellen und einige Auskünfte über sich selbst
geben zu können. Außerdem erfahren Sie viel über Kultur, Land und
Leute.
Gabriele Maria Thomm
(Lehrerin)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Sa., 25.4., 9.5. und 23.5.2014
jeweils 10.00 - 12.15 Uhr
Entgelt: 26,60 EUR
SPANISCH
Spanisch für Anfänger A1 Stufe 1
Der Kurs bietet einen einfachen Einstieg in die spanische Sprache.
Sie lernen Spanisch in lockerer und ungezwungener Atmosphäre .
Am Ende der Stufe 1 können Sie: andere begrüßen und sich vorstellen und einfache Unterhaltungen (z.B. über Ihre Herkunft, Familie,
Ihren Beruf ) führen.
Lehrbuch: ene A1.
3901
Sprachen
Natalia Schamp
Meldorf, Rosenstraße 12
Mittwoch, 21.1.2015
19.00 - 20.30 Uhr
10 Abende
Entgelt: 44,- EUR
Russisch A1 Stufe 1 Anfänger
An diesen 10 Abenden erlernen Sie die kyrillische Schrift. Sie können
dann auf Russisch lesen und schreiben, jemanden begrüßen und sich
vorstellen sowie einfache Unterhaltungen führen.
Sprachen und Verständigung
Monica Dohnt
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Start im April 2015
19.30 - 21.00 Uhr
10 Abende
Entgelt: 59,- EUR
SCHWEDISCH
3801
Gabriele Maria Thomm
(Lehrerin)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Donnerstag, 22.1.2015
17.00 - 18.30 Uhr
10 Nachmittage
Entgelt: 59,- EUR
Schwedisch für Anfänger A1 Stufe 1
Talar svenska ? Nein? Dann besuchen Sie unbedingt diesen Kurs!
Denn hier können Sie die Grundlagen der schwedischen Sprache
erlernen - und zwar so weit, dass Sie sich in allen skandinavischen
Ländern verständigen und andere verstehen können. Und noch ein
Grund, schwedisch zu lernen: die schöne Melodie dieser Sprache.
3802
Schwedisch A1 Stufe 2
Angaben wie 3801
Donnerstag, 22.1.2015
18.30 - 20.00 Uhr
10 Abende
Entgelt: 59,- EUR
Wir können uns mittlerweile begrüßen, nach dem Befinden fragen,
uns orientieren, einkaufen, im Restaurant bestellen ,zählen, Uhrzeit
und Wochentage bestimmen, über das Wetter reden, uns mit verschiedenen Transportmitteln fortbewegen. Außerdem haben wir einiges über Land, Leute und Gepflogenheit erfahren.
Im nächsten Semester wollen wir uns um Freizeit und Reisen, das
Wohnen, den Tagesablauf, den Haushalt und Kleidung kümmern und
erfahren, wie man eine Mail verfasst und natürlich mehr über Schweden und sein wunderbares Land.
Välkomna till kursen!
Lehrbuch: Välkomna! Neu ISBN:978-3-12-527951-3.
56
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Spanisch A1 Stufe 2
Für Teilnehmende mit Vorkenntnissen, die vor allem das freie Sprechen rainieren und den Stoff der Stufe 1 wiederholen und üben
möchten. In diesem Kurs geht es um folgende Themen: ein Zimmer
reservieren, nach dem Weg fragen, über Pläne sprechen, einen Ort
beschreiben und Ortsangaben machen. Die Grammatik bezieht sich
auf die jeweiligen Themen.
Lehrbuch: eñe A1 Der Spanischkurs (Hueber Verlag) ab Kapitel ?.
Spanisch ohne Stress für Anfänger
A1 Stufe 1 am Vormittag
Voraussetzungen: keine Vorkenntnisse.
Sie lernen in einer lockeren Atmosphäre verschiedene Aspekte:nach
dem Namen und der Herkunft
fragen und davon erzählen,
buchstabieren,Telefonnummern austauschen, sich und andere vorstellen sowie sich begrüßen und verabschieden. Eine tolle
Lehrbuch: eñ-e A1, Der Spanischkurs (Hueber Verlag) ISBN 978-319-004219-7.
3902
Monica Dohnt
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
April 2015
18.00 - 19.30 Uhr
10 Abende
Entgelt: 59,- EUR
3903
Patricia Hackbarth
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Dienstag, 27.1.2015
10.00 - 11.30 Uhr
10 Vormittage
Entgelt: 59,- EUR
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
57
Sprachen und Verständigung
3904
Patricia Hackbarth
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Mittwoch, 21.1.2015
10.00 - 11.30 Uhr
10 Vormittage
Entgelt: 59,- EUR
Spanisch für den Urlaub am Vormittag
Einen schönen Urlaub können Sie noch besser genießen, wenn Sie
sich im Urlaubsland auch sprachlich zurechtfinden. In diesem Kurs
werden Sie mit viel Spaß und wenig Grammatikpaukerei nicht nur
wichtige Alltagssituationen üben,sondern auch viel über Bräuche und
Traditionen in Ihrem Reiseland kennenlernen.
Ihr Lehrbuch „i Vivan las vacaciones!“ ist auch nach dem Kurs ein
praktischer Reisebegleiter.
TÜRKISCH
3971
3972
Mehmet Selim Aslan
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Freitag, 30.1.2015
16.00 - 17.30 Uhr
10 Nachmittage
Entgelt: 59,- EUR
Türkisch für den Urlaub
Sie planen eine Reise in die Türkei und möchten die Speisekarte
lesen und Essen bestellen, sowie auch beim Bezahlen die Zahlen
verstehen, auf dem Markt nicht mehr ratlos dastehen und nichts verstehen? Sie lernen das alles in diesem Kurs ohne Stress bei einem
Türken in einer lockeren At mosphäre.
Türkisch für Anfänger A1 Stufe 2
Auffrischungskurs kompakt
Haben Sie schon einige Semester Türkisch gelernt? In diesem Kurs
vertiefen wir Ihre bisherigen Kenntnisse in der türkischen Sprache.
Inbesondere der Umgang mit der türkischen Grammatik und den sich
daraus ergebenenden Feinheiten sind fester Besandteil dieses Angebotes.
Anmeldebestätigung?
Keine Nachricht von uns ist eine gute Nachricht.
Sollten Sie nichts von uns hören, haben Sie Ihren Platz in dem
von Ihnen gewünschten Kurs erhalten.
WELLNESS
VHS-Genießertag im Vitamaris in Büsum
Inhalte:
•
Eine einfühlsame Wohlfühl-Rückenmassage von ca. 30 Minuten.
•
Eine Serail-Zeremonie mit Hautpflege und Ganzkörperpeeling
von ca. 30 Minuten.
•
Eine Anwendung „Wellenreiter“ (Entspannungsbad in der Thalassowanne) ODER eine Anwendung „Sandbank“ (Ganzkörperpflegepackung im Wasserbett).
•
Zur Stärkung einen Vitamaris-Salat und ein Vitalgetränk.
•
Wellnesseintritt zeitlich unbegrenzt zwischen 11:00 und 19:00
Uhr für das Dampfbad, die Idhun-Sauna, die Finnische Sauna, das Tepidarium und den Kneippfluss inkl. Bademantel und
Handtuchnutzung.
Bitte mitbringen: Badeschuhe und ein Ersatzhandtuch.
Veranstalter: Vitamaris Büsum in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Meldorf.
4000
a) Sonntag, 25.01.2015
b) Sonntag, 01.03.2015
jeweils 11.00 - 19.00 Uhr
Treffpunkt:
11.00 Uhr an der Rezeption
(Wellnessbereich im 1. OG)
Südstrand 5 (Museumshafen)
25761 Büsum
Parkplätze hinter dem Haus
Auskunft und Anmeldung:
Vitamaris Büsum
Tel. 04834 909-124 oder
Tel. 04834 909-127
Entgelt: 89,- EUR/Tag/Person
VHS-Aktivitätstage im Vitamaris in Büsum
4001
Inhalte:
•
Nordic-Walking-Gruppe 1,5 Stunden incl. Leihstöcke
•
Aquatraining im Meerwasserbewegungsbad 30 Minuten
•
Sportmassage (Arme/Beine/Rücken) 40 Minuten
•
Zur Stärkung einen Vitamaris-Salat und ein Vitalgetränk.
•
Wellnesseintritt zeitlich unbegrenzt zwischen 11:00 und 19:00
Uhr für das Dampfbad, die Idhun-Sauna, die Finnische Sauna, das Tepidarium und den Kneippfluss inkl. Bademantel und
Handtuchnutzung.
Bitte mitbringen: wettergemäße Sportkleidung und Badekleidung.
a) Sonntag, 08.02.2015
b) Sonntag, 22.03.2015
Veranstalter: Vitamaris Büsum in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Meldorf.
jeweils 11.00 - 19.00 Uhr
Treffpunkt:
11.00 Uhr an der Rezeption
(Wellnessbereich im 1. OG)
Südstrand 5 (Museumshafen)
25761 Büsum
Parkplätze hinter dem Haus
Auskunft und Anmeldung:
Vitamaris Büsum
Tel. 04834 909-124 oder
Tel. 04834 909-127
Entgelt: 79,- EUR/Tag/Person
58
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
59
Gesundheit
Mehmet Selim Aslan
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Freitag, 23.1.2015
17.30 - 20.30 Uhr
10 Nachmittage
Entgelt: 118,- EUR
Gesundheit und Fitness
Gesundheit und Fitness
GOLF
4005
BESONDERE KURSE
Bitte beachten: Für Golf-Kurse gilt das eingeschränkte Rücktrittsrecht und keine Gebührenermäßigung.
Das Immunsystemspiel
- Ein erlebbarer Einstieg
In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft VHS/GOLF
Ziel ist es, die beteiligten Zellen kennenzulernen und deren komplizierte Zusammenarbeit zu verstehen.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial.
Golf-Kurs zur DGV-Platzreife
Hennstedt
Golfanlage "Gut Apeldör"
Samstag, 11.7.2015
10.00 - 14.00 Uhr
6 Vormittage
Entgelt: 199,- EUR
Weitere Termine
nach Absprache
Einführung in das Boule-Spiel
Erfahrungswissen für Initiativen
Landesnetzwerk Schleswig-Holstein
Anmeldungen nehmen Günter Bielenberg, Tel.: 04832 8332,
und Jürgen Kroll, Tel.: 04832 555826, entgegen.
Veranstalter: seniorTrainer/in Kompetenzteam Westküste
www.seniortrainer-dithmarschen.de
4030
Uwe Thiele
(Pensionierter Gymnasiallehrer, Fachrichtung Biologie)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Samstag, 7.2.2015
14.00 - 17.00 Uhr
Entgelt: 20,- EUR
zuzügl. Materialund Skriptkosten
keine Ermäßigung
Körperbewusstsein entwickeln
4010
Wer kennt das nicht? Wir müssen leisten und funktionieren - im Job,
in der Familie, im Alltag. Wir haken Aufgaben ab und hetzen von einem Termin zum anderen. Bei den vielseitigen Anforderungen und
Herausforderungen bleiben oft die eigenen Bedürfnisse auf der Strecke. Bald wissen wir gar nicht mehr, was uns überhaupt gut tut. Stress
und Unzufriedenheit sind oft die Folgen. Doch diese Abwärtsspirale
kann umgekehrt werden. Das Übungskonzept dieses Kurses wurde
von der Kursleiterin entwickelt und lädt Sie ein zu intensiven Selbstwahrnehmungen: Sie erleben Ihren Körper und Ihr Körpergefühl in
annehmender und liebevoller Atmosphäre. Mit bio-energetischen
Körperübungen, Pilates und Traumreisen gestalten Sie einen Dialog
mit Ihrem Körper und Ihrer inneren Welt. Sie nehmen Ihre Bedürfnisse bewusster wahr und gestalten achtsamer Ihren Alltag.
Ana Schanze
(Dipl.-Sportwissenschaftlerin
Körpertherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie)
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Forum
30. und 31. 5. 2015
Sa.: 10.00 - 13.00 Uhr
So.: 10.00 - 13.00 Uhr
Entgelt: 44,- EUR
zuzügl. Materialund Skriptkosten
Bitte mitbringen: Decke, bequeme Kleidung, dicke Socken, schreibmaterial und etwas zum Trinken und Essen in den Kurzpausen.
keine Ermäßigung
Vorstellung der Seminarleiterin
Ana Schanze, 36 Jahre alt, ist tätig in eigener Praxis „Raum für Körpergefühl“
in Meldorf. Sie ist Dipl.-Sportwissenschaftlerin, Körpertherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, ebenso A-Lizenz-Trainerin für Volleyball und BeachVolleyball.
Entspannung durch Klänge
- nach Peter Hess ® Frauen und Männer können sich in einen Klangraum entführen lassen
und, entspannt auf der Decke liegend, die wohltuenden Klänge tibetanischer Klangschalen genießen.
Die Klangvielfalt dieser Schalen wirkt harmonisierend und versetzt
den Körper in eine Tiefenentspannung, deren Wirkung automatisch
eintritt.
Gelassenheit entsteht. Körper, Geist und Seele werden gestärkt.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, eine Wolldecke, Isomatte und ein Kissen.
4032
Katharina Friedrich
(Heilpraktikerin für
Psychotherapie)
Meldorf,
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Forum
Freitag, 20.2.2015
19.00 - 21.15 Uhr
Entgelt: 18,- EUR
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
61
Gesundheit
Ziel: DGV Platzreife
Teilnehmer: mind. 4 Teilnehmer
Voraussetzungen: keine
Leitung: PGA-Professional (zertifizierter Golf-Trainer)
Leistung:
•
24 praktische Trainingseinheiten á 25 Minuten
•
Theorieschulung
•
Platzreifeprüfung (Theorie und Praxis)
•
Freies Spiel auf dem BIG9 ab Erlangung der Apeldör GRC bis
Kursende
•
Kostenfreie Mitgliedschaft nach Erlangung der Platzreife auf
dem BIG9 bis Jahresende
•
Während der gesamten Kursdauer stehen zur Übung Leihschläger zur Verfügung
Weil bei steigender Lebenserwartung auch der Umfang an Freizeit zunimmt,
wäre das Boule-Spiel gerade eine für Senioren/innen geeignete sportliche Betätigung. Die Spielregeln sind ganz einfach, so dass selbst Anfänger/innen sofort
und unkompliziert in das Spielgeschehen eingreifen können. Das Spiel fördert
die Kommunikation, ist eine Hilfe gegen Vereinsamung und nimmt durch die
Länge der Durchgänge bzw. die Anzahl der Würfe auf die
körperliche Belastbarkeit der Spieler/innen Rücksicht. Ein
großer Vorteil des Boule-Spielens besteht darin, dass der
Sport im Freien stattfindet und fast das gesamte Jahr über
betrieben werden kann.
Veranstaltungen finden nach Absprache statt.
60
Gesundheit und Fitness
Gesundheit und Fitness
Gesundheit und Fitness
AUTOGENES TRAINING
4100
Entspannung für Kinder
Björn Ausborm
(Psychologischer Berater/
Personal Coach)
Meldorf
Grundschule (Turnhalle)
Dienstag, 3.2., 10.2., 24.2.,
3.3., 10.3. und 17.3.2015
jeweils 16.30 - 17.30 Uhr
6 Nachmittage
Entgelt: 40,- EUR
keine Ermäßigung
- Altersgruppe von 6 - 10 Jahren Kinder benötigen den Wechsel zwischen Ruhe und Bewegung, damit
sie ausgeglichen, zufrieden und lernbereit sein können.
Leider haben Eltern abends oft ein nervöses und überdrehtes Kind,
weil die Zeit für „Aus-Zeit“ fehlt.
In diesem Kurs werden Entspannungsmethoden wie das Autogene
Training, die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, Fantasiereisen und Yoga sinnvoll, hilfreich und kindgerecht miteinander
verknüpft, so dass das Übungsangebot einen spielerischen Charakter erhält.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und eine Isomatte.
4101
- Einführungskurs -
- Ein Weg zu sich selbst In der heutigen Zeit, in der Alltagshektik, Stress und Ängste immer
mehr zunehmen, ist Yoga ein Weg, um innere Stabilität, Lebensfreude und Entspannung wieder zu gewinnen.
Die Kursteilnehmer/innen werden behutsam in die verschiedenen
Asanas (Stellungen) hineingeführt. Inhalte:
•
Steigerung körperlicher und seelischer Energie,
•
Förderung der Beweglichkeit,
•
Abbau von Energieblockaden,
•
Kräftigung des Körpers,
•
Stärkung des Immunsystems.
Bitte mitbringen: 2 Wolldecken, eine Yogamatte; Hilfsmittel werden
gestellt.
(nach J.-H. Schultz)
Das Autogene Training ist eine bewährte Methode zur Selbstentspannung. Sowohl bei negativem Stress als auch bei Schlafstörungen
oder körperlichen Beschwerden (z. B. Kopfschmerzen) ist das Erlernen dieser Entspannungstechnik äußerst hilfreich.
Durch das Autogene Training finden Übende zu einer entspannt gelassenen Haltung.
Bitte mitbringen: Bitte erscheinen Sie in bequemer Kleidung. Die
Übungen werden im Sitzen durchgeführt.
4102
Monica Rafael
(Gesprächspsychologin
Hypnotiseurin)
Meldorf, Jugendzentrum
Klosterhof 21
Donnerstag, 5.3.2015
19.00 - 20.30 Uhr
4 Abende
Entgelt: 46,- EUR
Hatha-Yoga für Erwachsene
Mentaltraining für Jung und Alt
Durch Familie, Kindheit, Erziehung und das Lebensumfeld wird die
Persönlichkeit des Menschen geprägt. Positive Gedanken sind die
treibende Kraft, um Ziele im Leben zu erreichen und eine angenehme und nützliche Gedanken- und Vorstellungswelt zu entwickeln. Die
Kraft und Energie dieser Gedanken erreicht unser Unterbewusstsein
so direkt, dass sie eine Realisierung unserer Ziele ermöglichen kann.
So wie Muskeln sportlich trainiert werden können, so können Gehirn/
Verstand und Gedanken derart mental trainiert werden, dass negative
in positive Gedanken abgeändert und eigene Energien genutzt werden können. Innere Harmonie und Selbstvertrauen sind für unsere
Gesundheit wichtig, denn die meisten Gesundheitsprobleme werden
auf eine schädliche Geisteshaltung zurückgeführt. Zum Ende des
Kurses wird die Kursusleiterin den Zusammenhang zwischen
Mentaltraining, Hypnose und Selbsthypnose verdeutlichen.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial.
Hatha-Yoga für Erwachsene
- Aufbaukurs -
- Ein Weg zu sich selbst Inhalt wie 4123 a. Für Geübtere.
Bitte mitbringen: 2 Wolldecken, eine Yogamatte; Hilfsmittel werden
gestellt.
4123 a
Bärbel Meyer
(Yoga-Lehrerin)
Meldorf, Sporthalle
(am Schwimmbad)
Gymnastikraum
Mittwoch, 21.1.2015
16.30 - 18.00 Uhr
10 Nachmittage
Entgelt: 90,- EUR
4123 b
Angaben wie 4123 a
Mittwoch, 29.4.2015
(kein Unterricht am 13.05.)
16.30 - 18.00 Uhr
10 Nachmittage
Entgelt: 90,- EUR
Gesundheit
Gabriela Hotsch
(staatl. anerk. Ergotherapeutin
und Psychotherapeutische
Heilpraktikerin)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Donnerstag, 19.2.2015
19.00 - 20.30 Uhr
6 Abende
Entgelt: 54,- EUR
Autogenes Training
YOGA
4124 a
Angaben wie 4123 a
Mittwoch, 21.1.2015
18.30 - 20.00 Uhr
10 Abende
Entgelt: 90,- EUR
4124 b
Angaben wie 4123 a
Mittwoch, 29.4.2015
(kein Unterricht am 13.05.)
18.30 - 20.00 Uhr
10 Abende
Entgelt: 90,- EUR
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Jugendzentrum Meldorf.
62
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
63
Gesundheit und Fitness
Gesundheit und Fitness
4125 a
Hatha-Yoga für Erwachsene
Angaben wie 4123 a
Freitag, 23.1.2015
17.30 - 19.00 Uhr
10 Abende
Entgelt: 90,- EUR
- Aufbaukurs
-
Ein Weg zu sich selbst Inhalt wie 4123 a. Für Geübtere und für Teilnehmer/innen mit geringen Vorkenntnissen.
Die Praxis des Yoga ermöglicht einen wohltuenden Ausgleich zu
den Anforderungen und Belastungen des Alltags. Die Übungen und
Übungsabläufe werden gezeigt, erklärt und gemeinsam ausgeführt.
Die Körperhaltungen tun dem Körper gut, sie geben ihm Entspannung, Beweglichkeit und Energie. Sie helfen Anspannung, Blockaden, Schmerzen, Erschöpfung sowie Unruhe körperlicher und seelischer Art zu lösen. Der Geist wird klarer und wacher. Durch Yoga wird
Stress abgebaut. Kraft, Elan und Zuversicht nehmen zu.
Bitte mitbringen: 1 Matte, 1 Decke, 1 Kissen, warme und bequeme
Kleidung und evtl. auch Stift und Notizblock!
Bitte mitbringen: 2 Wolldecken, eine Yogamatte; Hilfsmittel werden
gestellt.
Angaben wie 4123 a
Freitag, 8.5.2015
(kein Unterricht am 15.05.)
17.30 - 19.00 Uhr
9 Abende
Entgelt: 81,- EUR
Maren Paulsen
(Yoga-Lehrerin)
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Forum
Montag, 26.1.2015
18.15 - 19.45 Uhr
8 Abende
Entgelt: 72,- EUR
4132
Angaben wie 4131
Montag, 20.4.2015
18.15 - 19.45 Uhr
8 Abende
Entgelt: 72,- EUR
Hatha-Yoga
- Aufbaustufen 1 -
- Ein Geschenk für das tägliche Leben Für Geübtere.
Bitte mitbringen: 1 Matte, 1 Decke, 1 Kissen, warme Socken und
bequeme Kleidung und evtl. auch Stift und Notizblock!
Viniyoga als Form des Hatha-Yoga
- Einführung für Neugierige
und nach neuen Impulsen Suchende -
4130
Angaben wie 4129
Montag, 20.4.2015
20.00 - 21.30 Uhr
8 Abende
Entgelt: 72,- EUR
Anmeldebestätigung?
Keine Nachricht von uns ist eine gute Nachricht.
Sollten Sie nichts von uns hören, haben Sie Ihren Platz in dem
von Ihnen gewünschten Kurs erhalten.
64
4131
Gesundheit
Maren Paulsen
(Yoga-Lehrerin)
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Forum
Montag, 26.1.2015
20.00 - 21.30 Uhr
8 Abende
Entgelt: 72,- EUR
- Einführungskurse -
- Ein Geschenk für das tägliche Leben -
4125 b
4129
Hatha-Yoga
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Dieser Kurs ist für Frauen und Männer, die nicht regelmäßig an einem Yogakurs teilnehmen können oder wollen und für diejenigen, die
schon Yoga üben, aber vielleicht neue Impulse suchen.
Der Kurs wird für Anfänger/innen ausgerichtet, um den Einstieg in
diese Yogatradition zu erleichtern. Unterrichtet wird Viniyoga in der
Tradition von T. Krishnamacharya und T.K. V. Desikachar, eine Form
des Hatha-Yoga, in der großer Wert auf die Arbeit mit dem Atem gelegt wird.
Das Ziel dieses Kurses ist, dass die Teilnehmer/innen die wohltuende
Wirkung des Yoga erleben und eine Anleitung bekommen, um selbstständig weiter üben zu können.
Die Teilnehmer/innen werden ein Übungsskript erhalten.
Bitte mitbringen: 1 Isomatte oder 1 Yogamatte, 1 Decke, warme Socken bequeme und warme Kleidung, Schreibmaterial.
4134
Dagmar Dührsen
(Yoga-Lehrerin)
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Forum
25. und 26. 4. 2015
Sa.: 10.00 - 13.00 Uhr
So.: 10.00 - 13.00 Uhr
Entgelt: 40,- EUR
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
65
Gesundheit und Fitness
4146
Lydia Thießen
(Lehrerin für Kundalini-Yoga,
Stufe 1)
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Forum
28.02. und 01.03.2015
Sa.: 10.00 - 13.00 Uhr
So.: 10.00 - 13.00 Uhr
Entgelt: 40,- EUR
4147
Angaben wie 4146
16. und 17.5.2015
Sa.: 10.00 - 13.00 Uhr
So.: 10.00 - 13.00 Uhr
Entgelt: 40,- Eur2
Kundalini-Yoga für Erwachsene und
junge Leute ab 14 Jahren
- Intensive Einführung am Wochenende Kundalini-Yoga ist eine dynamische Yogaform, bei der mit Hilfe von
Körperhaltungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und Meditation die Kundalini (Energie aus dem unteren Wirbelbereich) aktiviert
wird. Dadurch entsteht ein Zustand von Vitalität, Klarheit und Bewusstheit (Kursusziele). Deshalb wird das Kundalini-Yoga auch „Yoga
des Bewusstseins“ genannt. Inhalte:
•
Theorie und Herkunft des Kundalini-Yoga;
•
Körpererwärmung zur Lockerung der Muskulatur;
•
verschiedene Atemtechniken und Körperübungen (PranayamaÜbungsreihe);
•
Entspannung im Liegen (Verteilung der Körperenergie);
•
ausgewählte Meditationsformen zum Thema „Lunge“ und „Atmung“ (Pranayama-Übungsreihe).
Bitte mitbringen: eine Yogamatte oder Isomatte, eine Decke, eventuell ein Kissen für den Kopf und ein Getränk - Tee oder Wasser.
Gesundheit und Fitness
TAIJIQUAN
Taijiquan
- Asiatische Gesundheitsübungen - Aufbaustufen 1, auch offen für Anfänger/innen Taijiquan umfasst sanfte und fließende Bewegungsabläufe.
Das Ziel des Taijiquan ist die Harmonie von Körper, Seele und Geist.
Durch das Übungssystem wird die Atmung reguliert, das Herzkreislauf- und Nervensystem gestärkt, die Wirbelsäule entlastet, der
Schulter- und Nackenbereich entspannt. Durch regelmäßiges Üben
entstehen Klarheit und Stille, die ein wertvoller Ausgleich zu Alltagsstress und Leistungsdruck sind. In diesem Kursus können sowohl
Anfänger und Anfängerinnen teilnehmen als auch solche, die bereits
Erfahrungen in Taijiquan gesammelt haben.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, eine Wolldecke oder eine Isomatte.
4160
Ute Rudschewski
(Lehrerin für Taijiquan und
Qigong)
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Forum
Dienstag, 20.1.2015
18.30 - 20.00 Uhr
10 Abende
Entgelt: 90,- EUR
4161
Gesundheit
Angaben wie 4160
Dienstag, 21.4.2015
18.30 - 20.00 Uhr
11 Abende
Entgelt: 99,- EUR
4151
Maren Paulsen
(Yoga-Lehrerin)
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Forum
Sonntag, 1.2.2015
10.00 - 12.15 Uhr
Entgelt: 15,- EUR
4152
Angaben wie 4151
Sonntag, 21.6.2015
10.00 - 12.15 Uhr
Entgelt: 15,- EUR
66
Lachyoga (Hasya-Yoga)
ist eine Form des Yoga, bei der das grundlose Lachen im Vordergrund steht. Die Lachyogaübungen sind eine Kombination aus Dehn-,
Klatsch- und Atemübungen, verbunden mit fiktiven und pantomimischen Übungen, die zum Lachen anregen. Beim Lachyoga kommt
der Mensch über die motorische Ebene zum Lachen; ein anfangs
künstliches Lachen geht so in echtes Lachen über. Es ist nicht notwendig, Humor zu haben. Durch Blickkontakt und Gruppendynamik
entsteht ein echtes Lachen, das sich verbreitet. Zitat Dr. Madan Kataria (Gründer der Lach-Yoga-Bewegung): „Wir lachen nicht, weil wir
glücklich sind - wir sind glücklich, weil wir lachen!“ Die Ergebnisse der
Lachforschung (Gelotologie) belegen, dass Lachen gesund ist und
das allgemeine Wohlbefinden steigert. Durch das Lachen werden
zum Beispiel entzündungshemmende und schmerzstillende Substanzen freigesetzt und Stresshormone abgebaut. Da man nicht gleichzeitig lachen und denken kann, führt das Lachen zu einer geistigen
Entspannung.
Bitte mitbringen: 1 Matte, 1 Decke, 1 Kissen, warme Socken und
bequeme Kleidung und evtl. auch Stift und Notizblock!
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Taijiquan
- Asiatische Gesundheitsübungen - Aufbaustufen III Es wird vorausgesetzt, dass die Teilnehmer/innen eine TaijiquanForm erlernt haben. Diese Form wird vertieft und korrigiert. Die Pekingform und Partnerübungen werden erarbeitet.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, eine Wolldecke oder eine Isomatte.
4162
Ute Rudschewski
(Lehrerin für Taijiquan und
Qigong)
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Forum
Dienstag, 20.1.2015
20.15 - 21.45 Uhr
10 Abende
Entgelt: 90,- EUR
4163
Angaben wie 4162
Dienstag, 21.4.2015
20.15 - 21.45 Uhr
11 Abende
Entgelt: 99,- EUR
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
67
Gesundheit und Fitness
Gesundheit und Fitness
QIGONG
4175
Ute Rudschewski
(Lehrerin für Taijiquan und
Qigong)
Meldorf, Sporthalle
(am Schwimmbad)
Gymnastikraum
Freitag, 23.1.2015
10.15 - 11.00 Uhr
10 Vormittage
Entgelt: 45,- EUR
Qigong am Vormittag
- Asiatische Gesundheitsübungen Qigong ist chinesisch. Qi heißt soviel wie Lebensenergie, gong heißt
Übung oder Arbeit. Qigong ist also ein Übungssystem zur Pflege unserer Lebensenergie. Meditative Atem- und Bewegungsübungen aus
dem Qigong sind im Westen inzwischen sehr verbreitet. Sie können
von jeder Person erlernt werden.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, eine Wolldecke oder eine Isomatte.
4176
4177
4178
Angaben wie 4175
Freitag, 23.1.2015
11.15 - 12.00 Uhr
10 Vormittage
Entgelt: 45,- EUR
Angaben wie 4175
Freitag, 8.5.2015
10.15 - 11.00 Uhr
8 Vormittage
Entgelt: 36,- EUR
Angaben wie 4175
Freitag, 8.5.2015
11.15 - 12.00 Uhr
8 Vormittage
Entgelt: 36,- EUR
Mit Qigong durch das Jahr
4181
Der Frühling als Holzelement:
Neues Leben entsteht!
- Asiatische Gesundheitsübungen -
Maria Albers
(Qigong-Lehrerin und Physiotherapeutin)
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Forum
21. und 22. 3. 2015
Sa.: 10.00 - 13.00 Uhr
So.: 10.00 - 13.00 Uhr
Entgelt: 38,- EUR
Gesundheit
Die Lehre von den fünf Elementen ist ein wesentlicher Bestandteil der
chinesischen Medizin und Philosophie. Sie sollen sich stets in Harmonie zueinander befinden. Genau wie Yin und Yang. Die fünf Elemente
entsprechen jeweils unterschiedlichen Jahreszeiten, Körperregionen,
Himmelsrichtungen, Sinneswahrnehmungen und ...
Ziele des Qigong sind, den Fluss und die Verteilung des Qi
(= Lebensenergie) im Körper zu verbessern, um Körper und
Geist in Einklang zu bringen, Gesundheit und Ausdauer zu
stärken sowie geistige Ruhe und Konzentration zu fördern.
Inhalte:
•
Informationen zum Leber- und Gallenmeridian;
•
Reinigungsübung für die Leber;
•
heilender Laut des Frühlings;
•
Stilles Qigong;
•
Massieren des Gesichts, der Füße und spezieller Akupressurpunkte.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, Isomatte, Meditationskissen , falls vorhanden.
GYMNASTIK
4179
Ute Rudschewski
(Lehrerin für Taijiquan und
Qigong)
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Forum
Freitag, 30.1.2015
18.00 - 18.45 Uhr
10 Abende
Entgelt: 45,- EUR
Qigong am Abend für Jung und Alt
- Asiatische Gesundheitsübungen Qigong ist chinesisch. Qi heißt soviel wie Lebensenergie, gong heißt
Übung oder Arbeit. Qigong ist also ein Übungssystem zur Pflege unserer Lebensenergie. Meditative Atem- und Bewegungsübungen aus
dem Qigong sind im Westen inzwischen sehr verbreitet. Sie können
von jeder Person erlernt werden.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, eine Wolldecke oder eine Isomatte.
4180
Angaben wie 4179
Freitag, 8.5.2015
18.00 - 18.45 Uhr
8 Abende
Entgelt: 36,- EUR
68
-.
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
4201
Präventive Gymnastik
(für Frauen und Männer ab 50 Jahren)
Auch ungeübte Teilnehmer/innen können alle Muskelgruppen zur
Musik lockern und stärken. Zu Beginn jeder Übungsstunde wird der
Kreislauf regelmäßig in Schwung gebracht.
Dehnungs-, An- und Entspannungsübungen der Muskulatur tragen
schließlich zum Wohlbefinden bei.
Bitte mitbringen: eine Gymnastikmatte und bequeme Sportkleidung.
4202
4203
4204
Angaben wie 4201
Dienstag, 21.4.2015
14.45 - 15.45 Uhr
12 Nachmittage
Entgelt: 64,- EUR
Angaben wie 4201
Donnerstag,
22.1.2015
16.00 - 17.00 Uhr
10 Nachmittage
Entgelt: 53,30 EUR
Angaben wie 4201
Donnerstag,
30.4.2015
16.00 - 17.00 Uhr
10 Nachmittage
Entgelt: 53,30 EUR
Birgit Jürgensen
(Gymnastiklehrerin)
Meldorf, Sporthalle
(am Schwimmbad)
Gymnastikraum
Dienstag, 20.1.2015
14.45 - 15.45 Uhr
10 Nachmittage
Entgelt: 53,30 EUR
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
69
Gesundheit und Fitness
Gesundheit und Fitness
4205
Präventive Gymnastik
Feldenkrais® bewegt
Dörthe Otto
(Gymnastiklehrerin)
Meldorf, Sporthalle
(am Schwimmbad)
Gymnastikraum
Dienstag, 27.1.2015
7.45 - 8.45 Uhr
9 Vormittage
Entgelt: 48,- EUR
- Bewegung erleben -
Wie wäre es, sich müheloser mit weniger Kraftaufwand und mehr
Leichtigkeit bewegen zu können? Die von Moshé Feldenkrais entwickelte sanfte Lernmethode hilft, gewohnte Bewegungsmuster wahrzunehmen und neue Bewegungsmöglichkeiten zu entdecken. Die anfangs sehr kleinen Bewegungen finden überwiegend im Liegen statt.
Sie sind leicht zu erlernen für Menschen jeden Alters - mit und ohne
Feldenkrais®- Erfahrung - geeignet und können Verspannungen im
ganzen Körper lösen.
Bitte mitbringen: Neugier; warme und bequeme Kleidung, dicke Socken, eine Matte und eine Decke.
Spezielle Übungen führen zur Kräftigung der Gesamten Muskulatur,
verbessern die Körperhaltung, die Balance, die Koordinationsfähigkeit und die Körperwahrnehmung. Sie beugen damit Haltungs- und
Gelenkproblemen sowie Verspannungen vor.
Bitte mitbringen: eine Gymnastikmatte und bequeme Sportkleidung.
4206
- Wochenendkurse -
Angaben wie 4205
Dienstag, 21.4.2015
7.45 - 8.45 Uhr
11 Vormittage
Entgelt: 58,70 EUR
4221
Angaben wie 4220
Donnerstag, 26.2.2015
18.00 - 19.30 Uhr
5 Abende
Entgelt: 55,- EUR
Feldenkrais® bewegt
BODYFORMING
Bodyforming
- Abendkurse -
Wie wäre es, sich müheloser mit weniger Kraftaufwand und mehr
Leichtigkeit bewegen zu können? Die von Moshé Feldenkrais entwickelte sanfte Lernmethode hilft, gewohnte Bewegungsmuster wahrzunehmen und neue Bewegungsmöglichkeiten zu entdecken. Die anfangs sehr kleinen Bewegungen finden überwiegend im Liegen statt.
Sie sind leicht zu erlernen für Menschen jeden Alters - mit und ohne
Feldenkrais®- Erfahrung - geeignet und können Verspannungen im
ganzen Körper lösen.
Bitte mitbringen: Neugier; warme und bequeme Kleidung, dicke Socken, eine Matte und eine Decke.
- Grundkurs -
- Tiefenmuskulaturtraining für Problemzonen Bauch, Beine, Po, Rücken und Brust werden durch ein regelmäßiges
Training der Tiefenmuskulatur in kürzester Zeit gestärkt und gefestigt,
die Körperhaltung verbessert. Gut geeignet auch bei Rücken- und
Beckenproblemen.
Bitte erscheinen Sie in eng anliegender und bequemer Kleidung, wie
z. B. in Gymnastikhose oder Leggins. Für die Erwärmung benötigen
Sie feste Turnschuhe, ansonsten Gymnastikschuhe oder Socken.
Bringen Sie bitte eine Isomatte mit.
Bodyforming
- Aufbaukurs -
Keine Nachricht von uns ist eine gute Nachricht.
Sollten Sie nichts von uns hören, haben Sie Ihren Platz in dem
von Ihnen gewünschten Kurs erhalten.
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
4225
Annegret Zimmermann
(Physiotherapeutin)
Meldorf, Sporthalle
(am Schwimmbad)
Gymnastikraum
Donnerstag, 22.1.2015
20.00 - 21.00 Uhr
10 Abende
Entgelt: 53,30 EUR
4226
Eingehende Grundkenntnisse werden vorausgesetzt.
Bitte mitbringen: eine Isomatte.
Angaben wie 4225
Donnerstag, 22.1.2015
19.00 - 20.00 Uhr
10 Abende
Entgelt: 53,30 EUR
Bodyforming
4227
- Tiefenmuskulaturtraining für Problemzonen -
Anmeldebestätigung?
70
4223
- Grundkurs -
- Tiefenmuskulaturtraining für Problemzonen Inhalt wie 4225.
Gesundheit
Angela Eckhoff
(Feldenkrais®-Lehrerin)
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Forum
Donnerstag, 22.1.2015
18.00 - 19.30 Uhr
5 Abende
Entgelt: 55,- EUR
Angela Eckhoff
(Feldenkrais®-Lehrerin)
Meldorf,
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Forum
7. und 8.2.2015
Sa.: 10.00 - 13.00 Uhr
So.: 10.00 - 13.00 Uhr
Entgelt: 46,- EUR
Angaben wie 4222
6. und 7.6.2015
Sa.: 10.00 - 13.00 Uhr
So.: 10.00 - 13.00 Uhr
Entgelt: 46,- EUR
FELDENKRAIS ®
4220
4222
Angaben wie 4225
Donnerstag, 23.4.2015
20.00 - 21.00 Uhr
10 Abende
Entgelt: 53,30 EUR
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
71
Kultur und Gestalten
Gesundheit und Fitness
4228
Bodyforming
Angaben wie 4225
Donnerstag, 23.4.2015
19.00 - 20.00 Uhr
10 Abende
Entgelt: 53,30 EUR
- Tiefenmuskulaturtraining für Problemzonen -
- Aufbaukurs -
Inhalt wie 4226.
Bridge nach Forum D *) in 10 Lektionen
- Kursus für Fortgeschrittene über die Reizung B -
ERNÄHRUNG
4350
Elke Hübner
(Ernährungsberaterin)
Meldorf, Jugendzentrum
Klosterhof 21
Samstag, 31.1.2015,
Samstag, 7.2.2015,
Samstag, 21.2.2015,
Samstag, 28.2.2015 und
Samstag, 21.3.2015
jeweils 14.00 - 17.00 Uhr
5 Nachmittage
Entgelt: 100,- EUR
zzgl. Materialkosten
„Ab heute nehme ich ab!“
- Kurs am Samstagnachmittag Wer kennt diesen Vorsatz nicht? Zu oft bleibt es bei den guten Vorsätzen und nach kurzer Zeit ist wieder alles beim Alten. Aber warum?
Wer abnehmen will muss essen. - Wer hungert nimmt zu! Klingt das
paradox? Aber es entspricht den Tatsachen! FDH oder die Kohlsuppen-Diät bringen Ihre Pfunde nur kurzfristig zum Purzeln. Wer langfristig sein Gewicht reduzieren und halten möchte, muss die richtigen
Lebensmittel zur richtigen Zeit essen und ein paar kleine Regeln lernen und einhalten.
Ich möchte mit Ihnen gemeinsam den Weg gehen und Sie dabei unterstützen, Pfunde zu verlieren, ohne dass Sie den Spaß am Essen
verlieren.
Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin erhält ein Skript für 5,00 EUR,
das direkt bei der Kursusleiterin zu bezahlen ist.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial.
In Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum.
Susan Claussen
Zweifel
Premiere :
Freitag 13.02.2015
20.00 Uhr
Sonntag
Mittwoch
Freitag
Sonntag
Mittwoch
Freitag
Samstag
evtl. 15.00 Uhr
20.00 Uhr
20.00 Uhr
evtl. 15.00 Uhr
20.00 Uhr
20.00 Uhr
20.00 Uhr
15.02.2015
18.02.2015
20.02.2015
22.02.2015
25.02.2015
27.02.2015
28.02.2015
THEATER
Improvisationstheater für Leute
ab 14 Jahren
- Wochenendkurs Der Inhalt von Improvisationsszenen ist offen und ungeplant. Im Gegensatz zum offenen Inhalt müssen Formen, Regeln und Methoden
verstanden und geübt werden. Dieser Kursus vermittelt davon eine
Grundidee. In praktischen Übungen werden 3 einfache Formen,
3 wichtige Grundregeln und 3 hilfreiche Methoden vorgestellt. Bestimmte Aufwärm- und Lockerungsübungen dienen der Förderung
von Achtsamkeit und Reaktionsschnelligkeit.
Der Kursleiter gibt Ihnen gern weitere Auskunft zum Kurskonzept
unter der Telefon-Nr. 0481 4213564.
Theater-AG für Kinder
Aktuelle Informationen finden Sie unter:
www.meldorfer-theatergruppe.de
die
meldorfer
theatergruppe
Wiebke Peton
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Montag, 26.1.2015
19.15 - 21.30 Uhr
10 Abende
Entgelt: 90,- EUR
*) Forum D ist das offizielle Biet- und Unterrichtssystem des Deutschen Bridgeverbandes
in der Ditmarsia,
Süderstraße 16
25704 Meldorf
Kartenvorverkauf: Schuhhaus Carstensen
Süderstraße 3, 25704 Meldorf
Telefon: 04832 9467 Fax 9466
72
2
Bridge ist ein spannendes, logisches und faszinierendes Kartenspiel.
Kein anderes Spiel bietet ein vergleichbares Spektrum: durchdachte
Strategie und geschickte Taktik, kühle Berechnung und spielerische
Intuition, partnerschaftliche Kooperation und Fairness. Geselligkeit in
Form eines sportlichen Wettkampfes, das ist es, was Bridge so attraktiv macht! Kursusinhalte:
•
Reizung - Kontraktentscheidung - Anschrift;
•
Alleinspiel - Gegenspiel.
5002
Als Schauspieler auf der Bühne stehen, sich verwandeln und in andere Rollen schlüpfen - davon träumt so mancher Jugendliche.
In Meldorf gibt es eine Theater - AG, die Kindern und Jugendlichen
im Alter von 10 - 14 Jahren die Möglichkeit bietet, diesem Traum ein
Stück näher zu kommen.
In enger Zusammenarbeit mit der „meldorfer theatergruppe „geht es
darum, diese Altersgruppe an das Theaterspielen heranzuführen, gemeinsam ein Stück zu erarbeiten und zur Aufführung zu bringen.
5010
Werner Hajek
(Pädagoge und
Amateurschauspieler)
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
6. und 7. 6. 2015
Sa.: 14.00 - 17.00 Uhr
So.: 14.00 - 17.00 Uhr
Entgelt: 40,- EUR
Kultur
die meldorfer theatergruppe
Regie:
BRIDGE
5011
Annelie Anhut
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Donnerstag, 5.3.2015
16.00 - 18.00 Uhr
Entgelt: 20,- EUR
(pro Aufführung)
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
73
Kultur und Gestalten
Kultur und Gestalten
LITERATUR
5014
Christian Maintz
Meldorf, Dom-Cafe
(Gewölbekeller)
Donnerstag, 12.3.2015
19.30 - 21.00 Uhr
Entgelt: 10,- EUR
Komische Liebesgedichte
- Lesung mit Christian Maintz Für den Frühling hat Christian Maintz rechtzeitig Gedichte versammelt, die das Thema Liebe und Verliebtheit einmal von der komischen
Seite betrachten.
Die Liebe ist der meistbesungene Gegenstand der lyrischen Dichtung;
oft in tieferstem Tonfall. Aber es gibt auch ganz andere Liebesgedichte: komische, erhellende, verblüffende, spöttische! Die vorliegende
Anthologie enthält neben Gedichten älterer und neuerer Klassiker
wie Heine, Busch, Ringelnatz, Tucholsky, Ror Wolf, Peter Rühmkopf,
Robert Gernhardt und F. W. Bernstein auch zahlreiche aktuelle Texte
jüngerer Nachfolger wie Wiglaf Droste, Max Goldt, Thomas Gsella,
Fritz Eckenga und Klaus Cäsar Zehrer.
Christian Maintz (fett) ist Germanist, Dozent, Herausgeber, Autor und
komischer Lyriker. Er hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Lesungen und Hörbücher zusammen mit Harry Rowohlt und Gerhard
Henschel gemacht, ebenso gemeinsame Lesungen mit Nina Petri.
Wir bitten um Anmeldung in der VHS-Geschäftsstelle!
Karten sind im Vorverkauf in begrenzter Anzahl in der VHS-Geschäftsstelle, Süderstr. 16, in Meldorf erhältlich.
Veranstalter: Volkshochschule Meldorf in Zusammenarbeit mit der
Meldorfer Stadtbücherei und dem Peter Panther Buchladen.
Zingelstraße 12 • 25704 Meldorf
Telefon 04832 4104 • Fax 04832 5244
buchladen@peter-panter.de
5013
Tennessee Williams, Endstation Sehnsucht
Gisela Schulz
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Montag, 26.1.2015
10.00 - 11.30 Uhr
10 Vormittage
Entgelt: 50,- EUR
Extreme Gegensätze - Personen, Sprachbilder, Gefühle - rufen die
innere Spannung des Schauspiels hervor, das 1947 in New York uraufgeführt wurde.
Wir wollen die überzeugende dramatische Wirkung gemeinsam erarbeiten, wobei das Lesen einzelner Szenen mit verteilten Rollen dieses Vorhaben lebhaft unterstützen wird.
Literatur: „Endstation Sehnsucht“ und „Katze auf dem heißen Dach“
von Tennessee Williams, Fischer Taschenbuch Verlag, ISBN-Nr.:
9783596902996.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial.
KÜNSTLERISCHES UND KUNSTHANDWERKLICHES GESTALTEN
Gestalten mit Muranoglas aus Venedig
- Eigenen Schmuck herstellen - Kurse am Samstagnachmittag Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und verwirklichen Sie Ihren
Schmucktraum aus echtem venezianischen Muranoglas. Nach einer
Einführung mit inspirierenden Informationen über Venedig (Kurzvortrag mit Bildern) haben Sie die Möglichkeit, eine Kette, ein Armband
oder Ohrringe für sich zu entwerfen und herzustellen. Kombinieren
Sie Ihre Lieblings- oder Trendfarben und drücken Sie so ein Stück
Ihrer Persönlichkeit in Ihren individuellen Schmuckstücken aus.
Sie benötigen keine Vorkenntnisse in der Schmuckherstellung. Hinweis:
Die Materialien können direkt im Kurs bei Frau Hinrichs erworben
werden. Je nach Anzahl der verwendeten Materialien entstehen Materialkosten in unterschiedlicher Höhe.
Gestalten mit Muranoglas aus Venedig
- Eigenen Schmuck erstellen - Kurse am Vormittag für Senioren/Seniorinnen Inhalt wie 5050.
¾
¾
¾
¾
¾
¾
74
Literatur ¾ Politik ¾ Frauenbücher ¾ Kinderbücher
Postkarten und Umweltschutzpapier ¾ CDs, Hörbücher, E-Books
ˆƒ‹”‰‡Šƒ†‡Ž–‡”ƒơ‡‡ǡ‡‡ ¾ Weine
wir bestellen jedes Buch, CD, DVD
davon mehr als 500.000 Titel über Nacht
gerne liefern wir an die von Ihnen gewünschte Adresse
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
5050
Sonja Hinrichs
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Physikraum
Samstag, 21.2.2015
14.00 - 17.00 Uhr
Entgelt: 29,- EUR
zzgl. Materialkosten
5052
Angaben wie 5050
Samstag, 25.4.2015
14:00 - 17.00 Uhr
Entgelt: 29,- EUR
zzgl. Materialkosten
Kultur
Peter Panter Buchladen
Literaturarbeitskreis
5051
Angaben wie 5050
Donnerstag, 12.3.2015
9.00 - 12.00 Uhr
Entgelt: 29,- EUR
zzgl. Materialkosten
5054
Angaben wie 5050
Donnerstag, 28.5.2015
9.00 - 12.00 Uhr
Entgelt: 29,- EUR
zzgl. Materialkosten
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
75
Kultur und Gestalten
Plattdeutscher
t
Donnerstag, 7. Mai
llt ,
Angaben wie 5055
Samstag, 30.5.2015
14.00 - 17.00 Uhr
Entgelt: 18,- EUR
keine Ermäßigung
re
te
Hinweis: Wenn Sie mit dem Auto kommen, benutzen Sie bitte die
Zuwegung zum Schwimmbad und die anliegenden Parkplätze rechts
und links. Das erste große Gebäude auf der rechten Seite ist die
Christian-Bütje-Schule (Bezeichnung über dem Hintereingang!).
Benutzen Sie bitte den Weg rechts über den Spielplatz gerade auf
die einzelne Außentür zu. Fragen Sie bitte bei Ihrer Anmeldung nach
dem Weg.
5056
Abend
t!
ing
Was gibt es Schöneres, als selber für sein Zuhause kreativ zu werden? In diesem Kurs fertigen wir aus alten Holzlatten, Farbe und anderen Dingen ein dekoratives Holzschild mit sinnigen Sprüchen oder
Bildern an, welches das „gewisse Etwas“ durch den sogenannten
Shabby-Look bekommt.
Es entstehen Materialkosten in Höhe von 5,00 EUR pro Teilnehmer/
in, die am Kurstag direkt an die Kursleiterin zu entrichten sind.
tv
er
Holzschilder im Shabby-Look
Daniela Waskow
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Physikraum
Samstag, 30.5.2015
10.30 - 13.30 Uhr
Entgelt: 18,- EUR
keine Ermäßgung
Kellerkaba
ts
5055
Stü hr w old
19.30 Uhr
2015
Bitte mitbringen: Akkuschrauber und Föhn.
5120
Werken mit Leder
Richard Schwarz
(Schuhmachermeister)
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Physikraum
Samstag, 7.3.2015
10.00 - 17.00 Uhr
Entgelt: 48,- EUR
zzgl. Materialkosten
Ziel ist es, Aktive aus der Jugend- und Vereinsarbeit, Jugendgruppenleiter und andere Interessierte in das Werken mit dem Material
Leder einzuführen. Kleine Werkstücke wie Armband, Lesezeichen,
Schlüsselanhänger, Haarspange, Brustbeutel, Handytasche ... können hergestellt werden. Inhalte:
•
Theoretische Grundlagen:
Beantwortung der Frage „Was ist Leder?“
Herstellung durch Gerbung
Herkunft v on Tierarten und Häuten
•
Umformtechnik:
Punzieren einfacher Muster mit Musterstempel,
Schlagstempel (Buchstaben, Zahlen)
3-D-Stempel
Aufbringen einfacher Verzierungen
•
Fügetechnik:
Ausführen einfacher Randnähte von Hand
(Vorderstich, Überwendlicher Stich, Kreuzstich)
Ausführen einfacher Randflechtungen von Hand
(Schlingennaht - Vorderstich, Wippnaht - Überwendlicher Stich,
Kreuzstich)
Hinweis zum Tageskurs:
Das Handwerkszeug wird vom
Kursleiter gestellt. Materialkosten entstehen in unterschiedlicher Höhe (je nach Lederbedarf). Bitte rechnen Sie diese
im Kurs direkt mit dem Kursleiter ab.
- Tagesgrundkurs -
Hinweis auf das Kurskonzept:
Mit dem Grundkurs „Werken mit Leder“ wird eine Grundlage geschaffen für die Weiterbildung zum Multiplikator/zur Multiplikatorin für den
Werkstoff Leder. Wer neugierig geworden ist und weitermachen will,
kann sich anschließend zu den Aufbaukursen I - III an der Volkshochschule Meldorf vormerken lassen.
Wir informieren Sie gern. Fragen Sie in unserer VHS-Geschäftsstelle
nach unter der Tel.-Nr. 04832/9575-3 (donnerstags von 10:00 - 13:00
Uhr und 15:00 - 17:00 Uhr).
76
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
ÞŘ_sNj
^ÞǼŎNjǣÞ
rÞŘsəsNjŘǣǼĶǼȖض
ÞŎNJÌŎsŘ_sNj
ǢȤ_sNjǣǼNjǸsˠ˥
ōsĶ_ŸNj¯˚ɟŸOÌs
ōsĶ_ŸNj¯
^ÞsəËǢōsĶ_ŸNj¯ȖŘ__ÞsDȤOÌsNjǣǼȖEsōsĶ_ŸNj¯
Ķ_sŘsÞŘʊȖsÞŘsŎɚsNj¶ŘȤ¶ĶÞOÌsŘ
ħNjǼsŘʊȖˠ˟ʰ˚̰
ĶÞǼsNjNjÞǣOÌ˚ŎȖǣÞĨĶÞǣOÌsŘEsŘ_ŎÞǼ
¶ÞEǼsǣÞŎəŸNjɚsNjĨȖ¯ʲ
ōǼǼÌÞǣǢǼȤÌNjɠŸĶ_ǼȖŘ__sŎ
ħsĶĶsNjĨENjsǼǼʰEsǣǼsÌsŘ_Ȗǣ
˒ ǢOÌȖÌÌȖǣNNjǣǼsŘǣsŘ
NJĶ¯ħsĶĶsNjȖŘ_OÌÞŎǢOÌŘŸŸNjʳ
ǢȤ_sNjǣǼNjǸsˢ
ōǼǼÌÞǣǢǼȤÌNjɠŸĶ_ǼĶÞsǣǼȖǣǣsÞŘsŘDȤOÌsNjŘȖŘ_
_ǣħsĶĶsNjĨENjsǼǼǣÞضǼʳEɠsOÌǣsĶŘ_ʰEsNjȖOÌ
¶sŎsÞŘǣŎʰɠsNj_sŘ_Þs^NjsÞsÞŘsŘȖŘǼsNjÌĶǼǣŎsŘʰ
EsNjȖOÌEsNjȤÌNjsŘ_sŘEsŘ_¶sǣǼĶǼsŘʳµsEŸǼsŘ
ɠÞNj_sÞŘEȖŘǼsǣƻNjŸ¶NjŎŎŎÞǼµsǣOÌÞOÌǼsŘȖ¯ƻĶǼǼ
ȖŘ_ËŸOÌǣŸɠÞssÞ¶sŘsŘĵÞs_sNjŘʰ_ÞsǣÞOÌŎÞǼĶĶsŎ
Es¯ǣǣsŘʰɠŸNjȤEsNjǣÞOÌĶǣǼsNjŘȖŘ_ĶOÌsŘĶǣǣǼʳ
˒ ˒ ōsĶ_ŸNj¯sNjDȤOÌsNjǣǼȖEs
NJŸ¶¶sŘǣǼNjǸsˡ
əŸĶĨǣÌŸOÌǣOÌȖĶsōsĶ_ŸNj¯
ǢȤ_sNjǣǼNjǸsˠ˥
Kultur und Gestalten
Jugendzentrum
der Stadt Meldorf
Klosterhof 21, 25704 Meldorf, Tel. (0 48 32) 32 08
E-Mail: juze-meldorf@gmx.de
www.meldorf-nordsee.de/stadt-meldorf/einrichtungen/jugendzentrum
Montag + Freitag
Gemeinschaftstag (ab 13 Jahren)
Billard, Kickern, Tischtennis, Gesellschaftsspiele...
Öffnungszeit: 14:30 - 19:30 Uhr.
Dienstag + Mittwoch
Kindertage (von 7 bis 12 Jahren)
Kickern, Tischtennis, verschiedene Spiele nach Wunsch, Textiles Werken
Experimentier-Werkstatt…
Informationen an die Schulen werden regelmäßig verteilt.
Öffnungszeit: 14:30 - 18:30 Uhr.
Mittwoch
Gemeinschaftstag (von 13 bis 18 Jahren)
(Jeden 1. und 4. Mittwoch im Monat)
Billard, Kickern, Tischtennis, verschiedene Spiele nach Wunsch...
Öffnungszeit: 14:30 - 18:30 Uhr.
FOTOGRAFIE
Wassertropfenfotografie
- Kleine Tricks - Großartige Fotos In diesem Tageskurs werden wir fallende Wassertropfen fotografieren
und Getränke, die aus Gläsern schwappen. Wir experimentieren mit
Wasser und anderen, auch farbigen Flüssigkeiten, und lassen sie in
der Luft schweben ...
Für beeindruckende Ergebnisse ist keine große Fotoausrüstung
nötig. Sinnvoll ist eine (digitale) Spiegelreflexkamera und ein Stativ,
wenn vorhanden mit Systemblitz und Makroobjektiv oder Nahlinsen.
Auch Funkauslöser für den Blitz sollten, soweit vorhanden, mitgebracht werden. Bridgekameras sind nur bedingt geeignet. Sie müssen
über einen üblichen Blitzschuh für Aufsteckblitze verfügen. Kompaktkameras sind nicht geeignet!
Beispiele in der Teilnehmergalerie unter: http://www.rwitt-fotografie.
com/work-shops .
Bitte mitbringen: Schreibmaterial.
5100
Reinhard Witt
(Dipl.-Fotodesigner)
Meldorf, Jugendzentrum
Klosterhof 21
Samstag, 9.5.2015
10.00 - 17.00 Uhr
Entgelt: 40,- EUR
Wir bitten um Anmeldung
bis zum 5. Mai 2015
Vorstellung des Kursleiters:
Reinhard Witt ist Dipl.-Fotodesigner und als Werbefotograf und Dozent für Fotodesign tätig.
Donnerstag geschlossen
Workshops, Seminare und Kurse für Kinder und Jugendliche nach Bedarf
(Auskunft: Leiter des Jugendzentrums).
Das Jugendzentrum der Stadt Meldorf ist eine Einrichtung der öffentlichen Jugendhilfe. Die Kinder und Jugendlichen werden dort abgeholt, wo sie ihrer Entwicklung
nach stehen („situationsorientierter Ansatz“). Grundlage unseres Handelns ist die
Konzeption des Jugendzentrums. Veranstaltungen zu Schwerpunktthemen werden gesondert bekannt gegeben (Plakate und Flyer).
Team des Jugendzentrums
Burkhard Sill, Leiter (staatl. anerk. Erzieher)
Sigrid Preuss, Mitarbeiterin (staatl. anerk. Erzieherin)
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Kultur
Das Unsichtbare sichtbar machen
Samstag
- eine Fotografie-Workshopreihe Workshopziele und Voraussetzungen:
Fotografie kann viel mehr als reine Dokumentation. Bilder, die uns
ansprechen, transportieren meist neben dem „objektiven Bildinhalt“
auch unsichtbare Elemente, mit denen sie unsere emotionale Wahrnehmung ansprechen.
In insgesamt 6 Workshops, jeweils an einem Wochenende, werden
wir miteinander bei verschiedenen Motivfamilien schauen, wie das
funktioniert. Wir werden unsere Wahrnehmung für ausgewählte unsichtbare Elemente schulen und Stilmittel der Fotografie kennenlernen, um sie zu transportieren.
Die einzelnen Workshops gehen vor allem in die Breite, bauen nur
teilweise aufeinander auf. Die Struktur ist jeweils ähnlich: Meist
Freitagabends treffen wir uns in der Ditmarsia, um uns auf jeweils
eine Motivfamilie vorzubereiten. Wir erarbeiten mögliche Bildinhalte und Stilmittel, erstellen rudimentär ein fotografisches Konzept. Dafür brauchen Sie ein kariertes Notizbuch DIN A 5 mit festem Einband und einen dicken Filzstift. Samstags treffen wir uns
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
79
Kultur und Gestalten
dann zum gemeinsamen Fotografieren, und am Sonntag (im Einzelfall auch schon am Samstag) besprechen wir die Ergebnisse.
Für alle Workshops wird eine Kamera mit manueller Einstellmöglichkeit und mindestens einem Zoom-Objekt vorausgesetzt. Sie sollten
den Zusammenhang zwischen Blende, Zeit, ISO und Schärfe kennen. Auf die Bedienung der Kamera wird nicht eingegangen. Außerdem sollten Sie mit einem Bildbearbeitungsprogramm umgehen können, wenigstens elementar (Gimp oder Lightroom reichen aus). Sie
sollten Farben, Kontraste und gegebenenfalls den Weißabgleich regeln können. Sie fotografieren mit Ihrer Kamera (im Ausnahmefall
auch mit der des Dozenten) und können dazu nicht-kameraspezifisches Zubehör von ihm benutzen. Erwarten Sie bitte nicht zu viel,
denn die einzelnen Themen können im Rahmen dieser Workshops
wirklich nur gestreift werden. Aber Sie schaffen damit einen systematischen Anfang. Sie lernen etwas über Technik - vor allem schulen
Sie Ihren Blick.
Sie lernen ein kleines bisschen über konzeptionelles Fotografieren,
über Bildwirkung, über Wahrnehmungspsychologie. Sie bekommen
Literaturhinweise und Tipps für die eigene fotografische Weiterentwicklung.
Übersicht über die Fotothemen:
5101
Thomas Friedrich
(Dipl.-Ing. (FH))
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
13., 14. und 15. 2. 2015
Fr.: 19.00 - 21.00 Uhr
Sa.: 05.00 - 10.00 Uhr
und 14:00 - 20:00 Uhr
So.: 14.00 - 17.00 Uhr
Entgelt: 64,- EUR
80
DAS WATTENMEER (Fotoworkshop I)
Wir fotografieren weitgehend mit Stativ und weitgehend mit dem vorhandenen Licht. Ein Pol-Filter wäre nützlich. Alle vorhandenen Objektive können eingesetzt werden. Die Reduktion auf das Wesentliche ist
ein zentrales Thema der gesamten Workshopreihe. Das Wattenmeer
mit seiner natürlichen reduzierten Welt bietet dafür zahlreiche Möglichkeiten für einen Einstieg.
15. Februar 2015, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr:
Ergebnis-Besprechung. Bei absolut ungeeignetem Wetter findet der
Freitagtermin dennoch statt, aber der Samstag- und Sonntagtermin
wird auf ein anderes Wochenende verschoben.
Bitte beachten Sie die Kursvoraussetzungen (s. o.)
Bitte mitbringen:
Eine Kamera mit manueller Einstellmöglichkeit und mindestens
einem Zoom-Objektiv.
BLUMEN (Fotoworkshop II)
- Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel 13. März 2015, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr:
Vorbereitung, Einführung in das Thema „Licht und Beleuchtung“.
14. März 2015, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr:
Fotosession (Ort wird noch bekanntgegeben).
Wir fotografieren mit Stativ, Kreuzschlitten und Makro-Objektiv bzw.
Festbrennweite mit Retro-Adapter und Lupenobjektiv. Dazu setzen
wir künstliche low-cost-Lichtquellen ein. Vielleicht steuern wir die Kamera per Computer oder per Smartphone - aber nur vielleicht.
„Ich sehe was, was Du nicht siehst“ - das wäre keine gute Voraussetzung. Viel interessanter ist „Ich zeige Dir etwas ganz besonderes!“
Blumenfotografie gilt gemeinhin als langweilig - zu Unrecht. Denn hier
geht es nicht um Abbildungen für ein Pflanzenbestimmungsbuch. Wir
tauchen ein in die geheimnisvolle Welt einzelner Blumen, erschließen
wenigstens ein bisschen ihren Zauber, versuchen, dem auf den Grund
zu kommen, was uns an Blumen freut, was uns mit ihnen verbindet.
5102
Thomas Friedrich
(Dipl.-Ing. (FH))
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
13., 14. und 15. 3. 2015
Fr.: 19.00 - 21.00 Uhr
Sa.: 14.00 - 18.00 Uhr
So.: 14.00 - 17.00 Uhr
Entgelt: 36,- EUR
Kultur
5101 DAS WATTENMEER (13. Febr. - 15. Febr. 2015)
Schwierigkeitsgrad: einfach
5102 BLUMEN (13. März - 15. März 2015)
Schwierigkeitsgrad: einfach - mittel
5103 MELDORF (07. Mai - 09. 05. 2015)
Schwierigkeitsgrad: mittel
5104 MINERALIEN (12. Juni - 14. Juni 2015)
Schwierigkeitsgrad: mittel
5105 MEIN LIEBLINGSGEGENSTAND (11. Sept. - 13. Sept. 2015)
Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll
5106 PORTRAITFOTOGRAFIE (20. Nov. - 21. Nov. 2015)
Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll
Kultur und Gestalten
15. März 2015, 14:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr:
Ergebnis-Besprechung.
- Schwierigkeitsgrad: einfach Bitte beachten Sie die Kursvoraussetzungen (s. o.)
13. Februar 2015, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr:
Vorbereitung und Organisatorisches
14. Februar 2015, 05:00 Uhr - 10:00 Uhr und 14:00 Uhr - 20:00 Uhr:
Wir werden, falls das Wetter mitspielt, morgens früh auf dem Helmsand fotografieren. Am späten Nachmittag und Abend ist eine zweite
Fotosession in der Tümlauer Bucht (bei Westerhever) vorgesehen.
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Bitte mitbringen:
Eine Kamera mit manueller Einstellmöglichkeit und mindestens
einem Zoom-Objektiv.
Am Samstag: Blumen zum Fotografieren.
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
81
Kultur und Gestalten
5103
MELDORF (Fotoworkshop III)
Thomas Friedrich
(Dipl.-Ing. (FH))
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Donnerstag, 7.5.2015
Do.: 19.00 - 21.00 Uhr
Fr.: 05:00 - 12:00 Uhr
und 15:00 - 21:00 Uhr
Sa.: 14:00 - 17:00 Uhr
Entgelt: 64,- EUR
Schwierigkeitsgrad: mittel
Donnerstag, 07. Mai 2015, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr:
Einführung in das Thema „Architekturfotografie“.
Freitag, 08. Mai 2015, 5:00 Uhr - 12:00 Uhr und 15:00 Uhr - 21:00
Uhr: Fotosession
Was macht Meldorf aus, wie kann man das „Meldorf-feeling“ ins Bild
setzen? Wie stellt man dar, dass Meldorf eine wirklich liebenswerte
Stadt ist? Wie drückt man so etwas wie „Heimat“ fotografisch aus?
Meldorf ist mittlerweile wohl ziemlich „durchfotografiert“; wir werden
versuchen, ein paar neue Motive und Blickwinkel zu finden. Hier sind
besonders Ihre Ideen gefragt. Entsprechendes Wetter vorausgesetzt,
könnte Langzeitfotografie ein Thema sein, ansonsten Panoramen,
geometrischer Bildaufbau mit Formen, Farben und Strukturen, aber
auch der Umgang mit ungünstigen Wetter-Voraussetzungen und ausgewählten (bzw. zufälligen) anderen Hindernissen beim Fotografieren.
Wir fotografieren mit Stativ, aber auch aus der Hand und weitgehend
mit dem vorhandenen Licht. Ein Pol-Filter wäre nützlich.
Kultur und Gestalten
TEXTILES GESTALTEN
Verabredung mit dem Unbekannten:
Nadel trifft Faden
- Intensivkurs für Einsteiger/innen Für jede/jeden ist etwas dabei. Kleine, einfache Erfolge: Handy-, oder
Büchertasche, Eierwärmer, Kosmetik-oder Handtaschen, Platzdeckchen, Kissenhüllen, Loops, Armstulpen und vieles mehr.
Bitte mitbringen: Bitte mitbringen: eigene Nähmaschine, wenn
vorhanden; Schere, Schneiderkreide, Stecknadeln, Zentimetermaß,
Stoffe, Nähgarn, Knöpfe, mind. 20 cm Reißverschluss und Vlieseline
H 250. Essen und Trinken.
5131
Ulrike Döring
(Damenschneiderin)
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Physikraum
Samstag, 14.2.2015
10.00 - 16.00 Uhr
Entgelt: 32,- EUR
5132
Angaben wie 5131
Samstag, 28.2.2015
10.00 - 16.00 Uhr
Entgelt:. 32,- EUR
5133
Angaben wie 5131
Samstag, 14.3.2015
10.00 - 16.00 Uhr
Entgelt: 32,- EUR
Samstag, 09. Mai 2015, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr :
Ergebnis-Besprechung.
Bitte beachten Sie die Kursvoraussetzungen (s. o.)
Bitte mitbringen:
Eine Kamera mit manueller Einstellmöglichkeit und mindestens
einem Zoom-Objektiv.
5104
- Schwierigkeitsgrad: mittel 12. Juni 2015, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr:
Vorbereitung, Einführung in spezielle Aspekte der Makrofotografie
und Beleuchtung.
13. Juni 2015, 10:00 Uhr (Start) bis ca. 14:00 Uhr: Fotosession.
Wir fotografieren mit Stativ, Kreuzschlitten, einem low-cost-Makroarbeitsplatz, Mako- und Lupenobjektiv bzw. Festbrennweite mit Retroadapter. Dazu benutzen wir die Möglichkeit, die Kamera von einem
Rechner oder einem Smartphone aus zu steuern. Damit erschließen
wir die geheimnisvolle, dem „normalen“ Auge meist verborgene Welt
der Mineralien. Vielleicht erwischen wir ja sogar einen Elf, der in einem Stein wohnt?
14. Juni 2015, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr: Ergebnis-Besprechung.
Bitte beachten Sie die Kursvoraussetzungen (s. o.)
Bitte mitbringen:
Eine Kamera mit manueller Einstellmöglichkeit und mindestens
einem Zoom-Objektiv.
82
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Nähen, was das Zeug hält ...
(oder: wie sag ich‘s meiner Nähmaschine)
- für Jung und Alt In unserer kreativen Nähwerkstatt ist Platz für alles:
•
Hosen flicken;
•
Kissen nähen;
•
Kleidung recyclen;
•
Kuscheltiere erschaffen;
•
Lieblingsklamotte endlich mal nähen;
•
„meine“ Tasche herstellen.
Wir wollen gemeinsam Eure Stoffträume wahr werden lassen.
Ich stehe Euch mit Rat und Tat zur Verfügung.
Bitte mitbringen: Schere, Kreide, Stecknadeln, Zentimetermaß, evtl.
eigene Nähmaschine; evtl. Material (Stoff, Schnitt), eigene Ideen und
gute Laune.
5134
Gudrun Groß
(Damenschneiderin)
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Physikraum
Donnerstag, 29.1.2015
19.00 - 21.15 Uhr
8 Abende
Entgelt: 96,- EUR
keine Ermäßigung
5135
Angaben 5134
Donnerstag, 23.4.2015
19.00 - 21.15 Uhr
6 Abende
Entgelt: 72,- EUR
keine Ermäßigung
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
83
Kultur
Thomas Friedrich
(Dipl.-Ing. (FH))
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
12., 13. und 14. 6. 2015
Fr.: 19.00 - 21.00 Uhr
Sa.: 10.00 - 14.00 Uhr
So.: 15.00 - 17.00 Uhr
Entgelt: 32,- EUR
MINERALIEN (Fotoworkshop IV)
Kultur und Gestalten
MUSIK
5800
Musizieren mit dem eigenen Körper
Jürgen Breuninger
(Sozialpädagoge,
Profimusiker)
Meldorf, Sporthalle
(am Schwimmbad)
Gymnastikraum
Samstag, 7.3.2015
14.30 - 17.30 Uhr
Entgelt: 36,- EUR
-BodypercussionUnser Körper ist ein Instrument. Wir klatschen, stampfen, sprechen,
patschen, schnipsen, singen und bringen uns komplett zum Schwingen.
Jürgen Breuninger führt Sie durch einen rhythmischen ErlebnisParcours. Sie erkunden die Soundmöglichkeiten Ihres Körpers und
lernen diese zu Rhythmen zu formen. Rock, Samba, Afro, Blues und
Funk werden auf dem Körper mit viel Spaß gespielt.
Kurzvorstellung des Kursleiters:
Jürgen Breuninger ist tätig als Sozialpädagoge und Profimusiker.
Er engagiert sich für Mukoviszidose-Patienten.
5801
Jürgen Breuninger
(Sozialpädagoge,
Profimusiker)
Meldorf, Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Forum
Samstag, 13.6.2015
14.30 - 17.30 Uhr
Entgelt: 40,- EUR
Kultur und Gestalten
Spielen auf der Bodhràn,
der irischen Rahmentrommel
- für Anfänger/innen ohne Vorkenntnisse bis fortgeschrittene Anfänger/innen Die irische Rahmentrommel wird hauptsächlich mit Hilfe eines Sticks
gespielt und kann bereits nach wenigen Stunden Übung mit ersten
Erfolgen begeistern.
Inhalte:
•
Einführung und Vermittlung der Grundtechnik;
•
Zusammenspiel (Session), Strukturen, Begleitmuster;
•
die wichtigsten Rhythmen der irischen Musik (Schwerpunkte);
•
evtl. Ausbau der Schlagmuster, Erweiterung der Rhythmen und
Einsatz der linken Hand.
Teilnahmevoraussetzungen:
•
Notenkenntnisse sind nicht erforderlich!
•
Instrumente werden vom Kursleiter gestellt, können aber auch
bei ihm erworben werden.
•
eigene Instrumente sollten mitgebracht werden.
Trommeln - Aber worauf?
- Percussioninstrumente kennenlernen -
Guido Plüschke
(M.A.)
Meldorf
Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Forum
Sonntag, 3.5.2015
14.15 - 18.00 Uhr
Entgelt: 60,- EUR
Vorstellung des Kursleiters:
Der Kursusleiter Guido Plüschke unterrichtet seit 1996. 2004
schrieb er seine Magisterarbeit
über die Bodhrán. 2008 gewann er den 3. Platz bei der
World Bodhrán Championships
in Irland als erster Nicht-Ire.
2012 erhielt er die Silbermedaille beim Deutschen Rock
und Pop Preis in der Kategorie
„bester Perkussionist“.
„Jede Legasthenie und Dyskalkulie
mit Freude meistern“
Kultur
Sie möchten gern trommeln, können sich aber nicht entscheiden, welches Schlaginstrument Sie erlernen wollen. Jürgen Breuninger bringt
Ihnen viele unterschiedliche Trommeln und Rhythmusinstrumente
mit: Bongo, Djembe, Conga, Cajon, Bougarabou, Rahmentrommel,
Caxix, Agogo und vieles mehr kann in diesem Kurs ausprobiert werden. Natürlich wird auch mit viel Spaß musiziert.
5804
mit der Acht-Schritte-Legasthenie-Methode nach Frank Steinkopf
5802
Didgeridoo Kurs I
Jürgen Breuninger
(Sozialpädagoge ,
Profimusiker)
Meldorf, Christian-Bütje-Schule
(am Schwimmbad) Forum
Samstag, 27.6.2015
14.30 - 17.30 Uhr
Entgelt: 40,- EUR
- Ein exotisches Blasinstrument kennenlernen Was ist ein Didgeridoo? Woher kommt es? Wofür braucht man es?
Welchen Nutzen hat es? Jürgen Breuninger erkundet mit Ihnen das
Geheimnis der Traumzeit der australischen Ureinwohner. Sie erleben
das älteste Windblasinstrument der Menschheit hautnah. Viele Informationen zur Herkunft und Geschichte des Yidaki, wie das Instrument
von den Aborigines der Stammesgruppe Yolngu, den Hütern des Didgeridoos, genannt wird, warten auf Sie.
Jürgen Breuninger vermittelt auch die Grundzüge der sogenannten
Zirkular-Atmung“.
Eigene Übungsinstrumente können mitgebracht werden. Es stehen
aber auch Übungsinstrumente zur Vefügung und können nach Kursende bei Herrn Breuninger für 30,00 EUR erworben werden.
Lerntherapeutische Praxis Steinkopf
Sie erreichen uns in
Heide, Markt 35
und in
Itzehoe, Feldschmiede 36/38
Anfragen unter
Telefon 0481- 67 940
oder 04821 - 40 90 795
www.Legasthenie-Praxis-Steinkopf.de
84
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
85
Grundbildung
Grundbildung
LESE- UND
RECHTSCHREIBFÖRDERUNG
6001
Anke Schroeder
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Dienstag, 13.1.2015
15.15 - 16.00 Uhr
fortlaufend
6002
Dozententeam
Grundschule Bargenstedt
Klintweg 7
Dienstag, 13.1.2015
6005
Liane Schmidt
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Dienstag, 3.2.2015
19.00 - 20.30 Uhr
18 Abende
Entgelt: 25,- EUR
Lese- und Rechtschreibförderung
Die Volkshochschulen Heide, Meldorf und Wesselburen bieten ab
dem Herbstsemester 2013 in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Legasthenie e.V. ein gemeinsames Angebot zur Lese- und
Rechtschreibförderung an.
In Kleingruppen erhalten Schüler/innen eine individuelle Förderung
durch erfahrene Pädagoginnen.
Gebühren:
6 Teilnehmende
monatlich 23,00 €
4 -5 Teilnehmende
monatlich 30,00 €
3 Teilnehmende
monatlich 40,00 €
2 Teilnehmende
monatlich 50,00 €
Einstufungsberatungen finden nach vorheriger Anmeldung bei
den Volkshochschulen in
Heide, Tel. 0481 6850-431
Meldorf, Tel. 04832 9575-0 und
Wesselburen 04832 9575-0, statt.
LESEN UND SCHREIBEN LERNEN
Lesen und Schreiben lernen von Anfang an
Anmeldung und Beratung:
Ingrid Hemmerich-Nagel
Volkshochschulen in Dithmarschen e. V., Meldorf
Tel. 04832 4243
6006
- Rechtschreibung und Grammatik -
Ingrid Hemmerich-Nagel
Meldorf, Süderstraße 16
(Ditmarsia)
Mittwoch, 14.1.2015
9.30 - 10.30 Uhr
15 Vormittage
Entgelt: 25,- EUR
Nur Mut!
Auch als Erwachsener können Sie Ihre Rechtschreibung verbessern
und das Gelernte in Übungen anwenden. Lesen Sie kurze Texte und
haben Sie Spaß dabei!
Wir freuen uns auf Sie!
Anmeldung und Beratung:
Ingrid Hemmerich-Nagel
Volkshochschulen in Dithmarschen e. V.
Telefon: 04832/4243
Lesen und Schreiben von Anfang an
Können Sie das lesen?
„Natürlich“, werden Sie sagen, „das habe ich doch in der Schule gelernt.“
Sie vielleicht, aber es gibt in der Bundesrepublik weit über zwei Millionen Menschen, die nicht oder nicht ausreichend lesen und schreiben können.
Aber Lesen und Schreiben kann in jedem Alter gelernt werden!
An mehreren Volkshochschulen im Kreis bieten wir Kurse an, in denen Erwachsene lesen und schreiben lernen
können,
•
noch einmal ganz von vorn oder genau das, was für den Alltag oder Beruf gebraucht wird,
•
in kleinen, persönlichen Gruppen,
•
ohne Leistungsdruck und Zensuren.
Unterricht findet zur Zeit an den Volkshochschulen in Brunsbüttel, Heide und Meldorf statt. Wir helfen, einen
passenden Kurs zu finden. Der Einstieg in die Kurse ist jederzeit nach Beratung möglich.
Eine persönliche Beratung ist vertraulich!
Wenden Sie sich an:
Ingrid Hemmerich-Nagel
Regionalstelle für Alphabetisierung
Volkshochschulen in Dithmarschen e.V.
Telefon: 04832 4243
alfa@vhs-dithmarschen.de
Grundbildung
Grundbildung
g
Lesen und Schreiben kann man auch als Erwachsener noch lernen,
wenn man als Kind nicht die Chance dazu hatte. Diese Kurse bieten
Hilfe für alle, die nicht oder kaum lesen und schreiben können. Ein
Einstieg ist - nach vorheriger persönlicher Beratung - jederzeit möglich.
Das Projekt Alphabetisierung wird aus Mitteln des Landes SchleswigHolstein und des Europäischen Sozialfonds gefördert.
Lesen und Schreiben von Anfang an
Bitte ermutigen Sie Menschen, die diesen Text nicht lesen können, und weisen Sie auf die Kursmöglichkeit hin.
Die Alphabetisierung deutschsprachiger Erwachsener wird finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes
Schleswig-Holstein.
Wir fördern Arbeit
Landesprogramm Arbeit: Gefördert durch
die Europäische Union, Europäischer Sozialfonds (ESF),
und das Land Schleswig-Holstein
86
VHS Meldorf, 25704 Meldorf, Süderstraße 16
Tel. 04832 9575-0 · Fax 04832 9575-5 · E-Mail: info@vhs-meldorf.de
87
Italienisch 54
A
J
B
K
C
Cloud-Compu ng 40
Computer 33
D
Dänisch 51
Deutsch 51
Didgeridoo 84
Dithmarscher Pla 52
Dreißigjährigen Krieg 27
E
Energiekiller 19
Englisch 52
Entspannung 61
Ernährung 72
Laura Esquivel 25
F
Feldenkrais 70
Fotobücher 39
Fotografie 79
Französisch 54
FSJ 18
G
Games 20
Golf 60
Gymnas k 69
Jugendzentrum 78
Kita-Weiterbildung 43
- Aggressionen 44
- Elternarbeit 43
- Entspannungstechniken 49
- Fachkra Frühpädagogik 44
- Interkulturelle Bildung 43
Klangprojekt 10
Konfliktmanagement 22
Koniks 15
Körperbewusstsein 61
Kriminelle 20
L
Leder 76
Legasthenie 86
Lesen und Schreiben 86
Liebesgedichte 74
Literatur 74
M
Malerei
- Impressionismus 24
- Japanmode 28
- Kunst nach 1945 25
- Malerei des Rokok 24
- Mari me Landscha 28
- Romanik 29
Medienarbeit 49
meldorfer theatergruppe 72
Muranoglas 75
N
Nähen 83
Neubürger/innen 9
Niederländisch 55
Norwegisch 55
O
Handy 19
Office
- Excel 38
- Powerpoint 38
- Word 38
I
P
H
Immunsystemspiel 61
Internet 19
iPad 37
88
Anmeldung
Betreiber: Volkshochschulen in Dithmarschen e.V.
Polnisch 55
Kurs-Nr. ________ Kurstitel _______________________________ Gebühr ____________ EUR
Archäologie 12, 30
Ausbildung der Ausbilder 42
Autogenes Training 62
Bilanzbuchhalter 41
Biographiearbeit 29
Bodhràn 85
Bodyforming 71
Bodypercussion 84
Friedrich Boie 11
Boule 60
Bridge 73
Bundesfreiwilligendienst 18
Burnout 31
VHS Meldorf
Fachbereich
Index
Parteiensystem 20
Picasso 29
Q
Qigong 68
R
Familienname
Vorname
PLZ/Wohnort
Radio 10
Russisch 56
Straße/Hausnummer
S
Telefon (dienstlich und privat)
Schleswig-Holsteinische
Universitätsgesellscha 8
Schwarzes Loch 8
Schwedisch 56
Selbstverteidigung 21
Seniorenakademie 23
Shabby-Look 76
Smartphone 40
Sonnensystem 13
Spanisch 57
Stadtbücherei 6
Stad ührungen 9
Altersgruppe
□ unter 18
□ 18-25
□ 26-35
□ 36-50 □ 51-64
Ich erkenne die im VHS-Programmheft veröffentlichten Teilnahmebedingungen sowie die auf der
Rückseite vermerkten Bedingungen für die Teilnahme an.
Ort/Datum
Unterschrift
(bei Minderjährig. Unterschrift d. Erziehungsberechtigten)
T
Taijiquan 67
Theater 73
Traum 8
Trommeln 84
Türkisch 58
V
Vereine 11
Gertrud von Hassel 11
W
Wa ührungen 15
Wellness 59
Tennessee Williams 75
Windows 8.1 34
Wordpress 39
Y
Yoga 63
- Hatha-Yoga 63
- Kundalini-Yoga 66
- Lachyoga 66
- Viniyoga 65
□ über 64
VHS Meldorf
Anmeldung
Betreiber: Volkshochschulen in Dithmarschen e.V.
Kurs-Nr. ________ Kurstitel _______________________________ Gebühr ____________ EUR
Familienname
Vorname
Straße/Hausnummer
PLZ/Wohnort
Telefon (dienstlich und privat)
Altersgruppe
□ unter 18
□ 18-25
□ 26-35
□ 36-50 □ 51-64
□ über 64
Ich erkenne die im VHS-Programmheft veröffentlichten Teilnahmebedingungen sowie die auf der
Rückseite vermerkten Bedingungen für die Teilnahme an.
Ort/Datum
Unterschrift
(bei Minderjährig. Unterschrift d. Erziehungsberechtigten)
TEILNAHMEBEDINGUNGEN
Teilnahmebedingungen (Auszug)
1. Das Entgelt ergibt sich aus der aktuellen
Ankündigung der Veranstaltung. Das Entgelt wird
am ersten Veranstaltungstag fällig.
2.
Sie können 3 Werktage vor Kursbeginn von ihrer
Kursanmeldung zurücktreten, wenn kein
eingeschränktes Rücktrittsrecht angegeben ist.
Andernfalls kann die volle Kursgebühr
eingefordert werden. Das Fernbleiben vom Kursus
gilt nicht als Abmeldung.
Bankverbindung:
IBAN: DE 62 222 500 20 0000108480
BIC: NOLADE21WHO. Bitte geben Sie bei der Einzahlung
die Kursnummer mit an.
Bitte
freimachen
Entgelt
Das Entgelt ergibt sich aus der aktuellen Ankündigung der Veranstaltung. Das Entgelt wird am ersten Veranstaltungstag fällig. Auf Antrag kann eine
Ermäßigung des Teilnehmerentgelts bei Anmeldung nur durch die VHS-Geschäftsstelle gewährt werden für
•
Sozialhilfeempfänger/innen, Arbeitslose, Schüler/innen, Auszubildende, Studenten/Studentinnen,
Bundesfreiwilligendienstleistende bis zu 50 %
•
Mehrfachbelegungen (Belegung verschiedenartiger Kurse in einem Semester),
für den 2. Kursus von 25 %,
für den 3. Kursus von 50 %.
•
Für berufsbildende Maßnahmen und EDV-Kurse sowie Kurse der Seniorenakademie
wird in der Regel keine Ermäßigung gewährt.
•
Kinderkurse sind bereits ermäßigt. Eine weitere Ermäßigung ist nicht möglich.
An die
Geschäftsstelle der
Volkshochschule Meldorf
Süderstraße 16
Organisatorische Änderungen
Es besteht kein Anspruch darauf, dass eine Veranstaltung durch einen bestimmten Dozenten durchgeführt wird. Dies gilt auch dann, wenn die
Veranstaltung mit dem Namen eines Dozenten angekündigt wurde. Der Verein Volkshochschulen in Dithmarschen kann auch sachlichem Grund Ort
und Zeitpunkt sowie die Dauer einer Veranstaltung ändern. Muss eine Veranstaltungseinheit ausfallen, kann sie nachgeholt werden. Ein Anspruch
hierauf besteht nicht.
Hinweis gemäß Datenschutzgesetz
Ihre Angaben zur Kursanmeldung werden ausschließlich
für interne Verwaltungszwecke verwendet. Eine
Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Teilnahmebedingungen (Auszug)
Bankverbindung:
IBAN: DE 62 222 500 20 0000108480
BIC: NOLADE21WHO. Bitte geben Sie bei der Einzahlung
die Kursnummer mit an.
Bitte
freimachen
An die
Geschäftsstelle der
Volkshochschule Meldorf
Süderstraße 16
25704 Meldorf
Hinweis gemäß Datenschutzgesetz
Ihre Angaben zur Kursanmeldung werden ausschließlich
für interne Verwaltungszwecke verwendet. Eine
Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Auszug aus den AGB:
Vertragsschluss
Die Ankündigung von Veranstaltungen ist unverbindlich. Mündliche oder telefonische Anmeldungen sind verbindlich, wenn sie innerhalb von 10
Tagen mündlich oder schriftlich angenommen werden. Das gesetzliche Widerrufsrecht bei Fernabsatzgeschäften wird durch diese Regelungen nicht
berührt.
25704 Meldorf
1. Das Entgelt ergibt sich aus der aktuellen
Ankündigung der Veranstaltung. Das Entgelt wird
am ersten Veranstaltungstag fällig.
2.
Sie können 3 Werktage vor Kursbeginn von ihrer
Kursanmeldung zurücktreten, wenn kein
eingeschränktes Rücktrittsrecht angegeben ist.
Andernfalls kann die volle Kursgebühr
eingefordert werden. Das Fernbleiben vom Kursus
gilt nicht als Abmeldung.
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vereins Volkshochschulen in Dithmarschen e.V. als Betreiber der
Volkshochschule Meldorf liegen in der Geschäftsstelle Süderstr. 16 in 25704 Meldorf aus. Sie sind auch unter
www.vhs-meldorf.de erreichbar.
Rücktritt und Kündigung durch den Verein Volkshochschulen in Dithmarschen
Die Mindestzahl der Teilnehmer wird in der Ankündigung der Veranstaltung angegeben. Sie beträgt mangels einer solchen Angabe 8 Personen. Wird
diese Mindestzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter vom Vertrag zurücktreten. Der Veranstalter kann ferner vom Vertrag zurücktreten oder ihn
kündigen, wenn eine Veranstaltung aus Gründen, die er nicht zu vertreten hat, ganz oder teilweise nicht stattfinden kann. In diesem Fall wird das
Entgelt nach dem Verhältnis der abgewickelten Einheiten zum Gesamtumfang der Veranstaltung geschuldet. Das gilt nicht, wenn die Berechnung
der erbrachten Teilleistung für den Vertragspartner unzumutbar wäre, insbesondere wenn die erbrachte Teilleistung für den Teilnehmer ohne Wert ist.
Wird das geschuldete Entgelt nicht innerhalb von 10 Tagen nach Veranstaltungsbeginn entrichtet, kann der Verein Volkshochschulen in Dithmarschen unter Androhung des Rücktritts eine Nachfrist zur Bezahlung setzen und sodann vom Vertrag zurücktreten. Der Vertragspartner schuldet in
diesem Fall vorbehaltlich weitergehender Ansprüche für die Bearbeitung eine Vergütung von 5 %, höchstens € 20,00.
Der Verein Volkshochschulen in Dithmarschen kann in den Fällen des § 314 BGB kündigen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere in folgenden
Fällen vor:
•
Gemeinschaftswidriges Verhalten trotz vorangehender Abmahnung und Androhung der Kündigung durch den Dozenten, insbesondere Störung durch Lärm- und Geräuschbelästigung oder durch schlechtes Verhalten,
•
Ehrverletzungen aller Art gegenüber Teilnehmern, Kursleitern oder Beschäftigten des Vereins Volkshochschulen in Dithmarschen,
•
Diskriminierung von Personen wegen persönlicher Eigenschaften,
•
Missbrauch der Veranstaltung für parteipolitische oder weltanschauliche Zwecke oder für Agitationen aller Art,
•
Beachtliche Verstöße gegen die Hausordnung.
•
Statt einer Kündigung kann der Veranstalter den Teilnehmer auch von einer Veranstaltungseinheit ausschließen.
•
Der Vergütungsanspruch des Veranstalters wird durch eine solche Kündigung oder durch einen Ausschluss nicht berührt.
Kündigung und Widerruf durch den Vertragspartner
Weist die Veranstaltung einen Mangel auf, der geeignet ist, das Ziel der Veranstaltung nachhaltig zu beeinträchtigen, hat der Vertragspartner den
Verein Volkshochschulen in Dithmarschen auf den Mangel hinzuweisen und ihm innerhalb einer zu setzenden angemessenen Nachfrist Gelegenheit zu geben, den Mangel zu beseitigen. Geschieht dies nicht, kann der Vertragspartner nach Ablauf der Frist den Vertrag aus wichtigem Grund
kündigen. Der Vertragspartner kann den Vertrag kündigen, wenn die weitere Teilnahme an der Veranstaltung wegen organisatorischer Änderungen
unzumutbar ist. In diesem Fall wird das Entgelt nach dem Verhältnis der abgewickelten Teileinheiten zur gesamten Veranstaltung geschuldet. Dies
gilt nicht, wenn die Berechnung der erbrachten Teilleistung für den Vertragspartner unzumutbar wäre, insbesondere wenn die erbrachte Teilleistung
für den Teilnehmer wertlos ist.
Sie können 3 Werktage vor Kursbeginn von ihrer Kursusanmeldung zurücktreten, wenn kein eingeschränktes Rücktrittsrecht angegeben ist. Andernfalls kann die volle Kursusgebühr eingefordert werden. Maßgebend für die Frist ist der Eingang bei der VHS-Geschäftsstelle. Das Fernbleiben vom
Kursus gilt nicht als Abmeldung. Dozenten sind zur Entgegennahme von Rücktrittsmeldungen etc. nicht berechtigt, sondern nur die VHS-Geschäftsstelle!
Für alle Veranstaltungen mit der Kennzeichnung „Eingeschränktes Rücktrittsrecht“ ist ein Rücktritt ohne Zahlungsverpflichtung nur möglich, wenn Sie
sich bei der VHS-Geschäftsstelle abgemeldet haben:
bei Wochenendveranstaltungen 4 Werktage vor Beginn
bei Bildungsurlaubsveranstaltungen 10 Werktage vor Beginn.
Ein etwaiges gesetzliches Widerrufsrecht bleibt unberührt.
Macht der Vertragspartner von einem ihm zustehenden gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch, so hat sie bereits erhaltene Unterrichtsmaterialien
zurückzugeben.
Schadenersatzansprüche
Schadenersatzansprüche gegen den Verein Volkshochschulen in Dithmarschen sind ausgeschlossen, außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.
Dieser Ausschluss gilt dann nicht, wenn der Verein Volkshochschulen in Dithmarschen Pflichten schuldhaft verletzt, die das Wesen des Vertrages
ausmachen, ferner nicht bei einer schuldhaften Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit des Teilnehmers.
DIE GANZE WELT DER
BERNSTEINE
Meldorfer BernsteinZimmer · Zingelstraße 39 (Fußgängerzone) · 25704 Meldorf · Tel: 04832 - 52 40
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 10 - 18 Uhr, Samstag 10 - 13 Uhr · www.nordschmuck.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
40
Dateigröße
1 475 KB
Tags
1/--Seiten
melden