close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

5. Patientenforum Kollagenosen - Acura Kliniken

EinbettenHerunterladen
5. Patientenforum
Kollagenosen/ Vaskulitiden
Lupus Erythematodes? Sjögren-Syndrom? Sharp-Syndrom?
Sklerodermie? Myositis? Churg-Strauss-Syndrom? Morbus
Wegener? Eine andere seltene Vaskulitis?
Samstag, 21. März 2015
10.00 – 15.45 Uhr, Einlass: 9.00 Uhr
im ACURA Rheumazentrum Baden-Baden
BILD Gruppensprecher
Rheumazentrum
Heidelberg e.V.
Tagungsgebühr (incl. Mittagsimbiss):
10,00 € für Mitglieder der RL (gegen Vorlage des Mitgliedsausweises)
15,00 € für Nichtmitglieder
Achtung: Es gibt nur begrenzte Plätze!
Schriftliche Anmeldung bis spätestens 15. Februar 2015 bei:
Frau Ingrid Winter, Eisenbahnstraße 6, 73431 Aalen
Mail: kollagenosen-vaskulitiden@rheuma-liga-bw.de
Mit freundlicher Unterstützung der IMNAUER Mineralquellen GmbH
Grußwort
Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
wir laden Sie herzlich zu unserem 5. Patientenforum Kollagenosen/ Vaskulitiden
ein. Wie üblich wollen wir Sie in Übersichtsvorträgen und kleineren Seminaren über
die mannigfaltigen Facetten der Kollagenosen und Vaskulitiden unterrichten und
Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre ganz individuellen Fragen und Probleme mit den
Referenten zu diskutieren.
Wie bei vielleicht keinen anderen Krankheiten ist der Symptomkomplex der
Kollagenosen durch unterschiedlichste Krankheitserscheinungen charakterisiert:
Gerade beim systemischen Lupus erythematodes können Auffälligkeiten „von der
Haarspitze bis zum großen Zeh“ auftreten mit eher banaleren Symptomen, zum Teil
jedoch
auch
mit
aggressiv
verlaufenden
entzündlich-destruierenden
Organbeteiligungen. Nicht weniger belastend können die Symptome bei den
anderen Kollagenosen wie der systemischen Sklerose, der Dermato- und
Polymyositis, dem Morbus Sjögren oder den Mischkollagenosen auftreten. Da es
überall im Körper Blutgefäße geben muss, können die Vaskulitiden (Entzündungen
der Blutgefäße) in ähnlicher Art Symptome an ganz verschiedenen Körperregionen
verursachen. Es handelt sich somit um facettenreiche Erkrankungen, die umso
mehr Stoff für Diskussion und Fragen bieten.
Nicht zuletzt sollen neben diagnostischen Maßnahmen auch die neuesten
Therapieformen erörtert und mit Ihnen besprochen werden.
Wir würden uns freuen, wenn wir Sie am 21. März 2015 in Baden-Baden zu diesem
Patiententag begrüßen dürfen und verbleiben bis dahin
mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. H.-M. Lorenz
Acura Rheumazentrum Baden-Baden/
Universitätsklinikum Heidelberg
Prof. Dr. C. Fiehn
Acura Rheumazentrum
Baden-Baden
Frau S. Ssymank
Rheuma-Liga Baden-Württemberg
Bruchsal
Einlass ab 9.00 Uhr
Achtung! Die Vormittagsvorträge werden nach den Krankheitsbildern Kollagenosen
und Vaskulitiden getrennt in verschiedenen Räumen durchgeführt.
10.00 Uhr
Begrüßung
Krankheitsgruppe Kollagenosen:
10.15 Uhr
Kollagenosen: Diagnostik, Therapie und Neues aus der
Forschung
Im Anschluss: Bewegung bei Gelenkbeteiligung
11.15 Uhr
Diskussion und Fragen zum Thema Medikamente, Wechselund Nebenwirkungen
Prof. Dr. med. Hanns-Martin Lorenz
Krankheitsgruppe Vaskulitiden:
10.15 Uhr
Vaskulitiden: Diagnostik, Therapie und Neues aus der
Forschung
Im Anschluss: Bewegung bei Gelenkbeteiligung
11.15 Uhr
Diskussion und Fragen zum Thema Medikamente, Wechselund Nebenwirkungen
Prof. Dr. med. Christoph Fiehn
12.00 Uhr- 14.00 Uhr Mittagsimbiss
Infostand der Rheuma-Liga
Hausführungen
Ergotherapiestand des Rheumazentrums
(Hilfsmittel im Alltag- Information und Demonstration)
14.00 - 15.45 Uhr
Workshops
Infektionsprophylaxe und Impfungen
Dr. med. Nikolaus Miehle
Chronische Entzündung und Herzinfarkt: Wie kann ich
vorbeugen?
Prof. Dr. med. Hanns-Martin Lorenz
Alltagsbewältigung- Vom Umgang mit der Erkrankung
Dipl. Psych. Mechthild Thometzke
Sozialrecht
Beate Hachula
Rheuma und Familienplanung
Prof. Dr. med. Christoph Fiehn
Neurologische Manifestationen bei Kollagenosen und
Vaskulitiden
Dr. med. Andrea Viehöver
Referenten
Professor Dr. med. Christoph Fiehn
ACURA Kliniken, Rheumazentrum Baden-Baden
Ärztlicher Direktor
Beate Hachula
ACURA Kliniken, Rheumazentrum Baden-Baden
Sozialdienst
Professor Dr. med. Hanns- Martin Lorenz
Leiter Sektion Rheumatologie,Medizinische Klinik V, Universität Heidelberg
Med. Wiss. Leiter, Rheumazentrum Baden-Baden, ACURA Kliniken
Dr. med. Nikolaus Miehle
ACURA Kliniken, Rheumazentrum Baden-Baden
Oberarzt
Mechthild Thometzke
ACURA Kliniken, Rheumazentrum Baden-Baden
Dipl. Psychologin
Dr. med. Andrea Viehöver (FÄ für Neurologie)
Neurologische Klinik Universitätsklinikum Heidelberg
Moderation
Ingrid Winter
Landessprecherin Kollagenosen
Rheuma- Liga Baden- Württemberg e.V.
Silke Ssymank
Referat Sondererkrankungsgruppen
Rheuma-Liga Baden-Württemberg e.V.
Sowie das physiotherapeutische Team des Rheumazentrums
Anreise ACURA Kliniken Rheumazentrum
Akut-Klinik für Innere Medizin/Rheumatologie, Rotenbachtalstraße 5, 76530 Baden-Baden
Mit dem Auto:
Für Navigationssysteme: "Ecke Seufzerallee" eingeben
A5 Ausfahrt Baden- Baden, B 500 Richtung Baden-Baden Stadtmitte. Im Zentrum den
Hinweisschildern ACURA Kliniken bzw. Parkleitsystem (blauer Sektor, Bädergaragen) folgen.
Parkmöglichkeiten :
- Caracalla Therme (blaues Parkleitsystem)
- ACURA Kliniken, Rheumazentrum
Öffentlicher Nahverkehr:
Busverbindung vom Bahnhof Baden-Baden/ Oos:
- Regionalbus, Linie 245 (Richtung Mummelsee, Seebach) bis Leopoldsplatz, , dann
Umsteigen in Stadtbus 204 Richtung Merkurwald bis Lilienmattstr. , DRK, dann 5 Min.
Fußweg
- Stadtbus, Linie 201 bis Leopoldsplatz, dann 10 Min. Fußweg
- Regionalbus, Linie 244 Richtung Bad Herrenalb bis Ludwig-Wilhelm-Stift, dann 5 Min.
Fußweg bis ACURA Kliniken, Rheumazentrum
Alle Angaben wegen möglicher Fahrplanänderungen ohne Gewähr!
Falls Sie eine Übernachtungsmöglichkeit suchen:
Hotel und Touristikinfo, Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH,
Schwarzwaldstraße 52, 76530 Baden-Baden, Tel. 07221-275200,
www.baden-baden.de/de/tourismus/index.html
Ihre Anmeldung richten Sie bitte schriftlich oder per Mail an
folgende Adresse:
Frau Ingrid Winter, Eisenbahnstraße 6, 73431 Aalen
Mail: kollagenosen-vaskulitiden@rheuma-liga-bw.de
Weitere Anmeldeformulare können direkt über die Homepage der RheumaLiga (www.rheuma-liga-bw.de) ausgedruckt werden.
ANMELDUNG
bis spätestens 15. Februar 2015
Ich nehme am Patientenforum Kollagenosen am Samstag, den
21.03.2015 teil (Anmeldung nur ganztags möglich)
__________________________
Name
__________________________
PLZ/Wohnort
__________________________
Mailadresse
__________________________
Unterschrift
_________________________
Vorname
_________________________
Straße
_________________________
Telefon
Um künftig noch besser für Sie planen zu können, bitten wir Sie um
folgende Angaben, die selbstverständlich vertraulich behandelt werden:
O Diagnose: ___________________ Seit: _________________
Bitte unbedingt aus organisatorischen Gründen angeben:
Ich habe eine
O Vaskulitis
O Kollagenose
Ich melde mich am Nachmittag für die folgenden 2 Workshops an (Bitte
Nr. und maximal 1 Workshop pro Zeitblock angeben):
Nr.: _______
und
Nr.: ________
14.00 - 14.45 Uhr
1. Infektionsprophylaxe und Impfungen
2. Chronische Entzündung und
Herzinfarkt-Wie kann ich vorbeugen?
3. Alltagsbewältigung- Vom Umgang mit
der Erkrankung
4. Sozialrecht
5. Rheuma und Familienplanung
6. Neurologische Manifestationen bei
Kollagenosen und Vaskulitiden
15.00- 15.45 Uhr
7. Infektionsprophylaxe und Impfungen
8. Chronische Entzündung und
Herzinfarkt-Wie kann ich vorbeugen?
9. Alltagsbewältigung- Vom Umgang mit
der Erkrankung
10. Sozialrecht
11. Rheuma und Familienplanung
12. Neurologische Manifestationen bei
Kollagenosen und Vaskulitiden
An die Referenten habe ich folgende Fragen:
Name Referent:_______________
Frage:
__________________________________________________________
__________________________________________________________
__________________________________________________________
Name Referent:_______________
Frage:
__________________________________________________________
__________________________________________________________
__________________________________________________________
Bitte beachten Sie:
 Bitte füllen Sie für jede teilnehmende Person ein Formular aus. Eine
Anmeldung als Gruppe ist leider nicht möglich!
 Sie können sich für insgesamt höchstens 2 Workshops anmelden.
Eine Benachrichtigung erfolgt nur, wenn die Workshops belegt sind
oder die Veranstaltung ausgebucht ist!
 Bitte bringen Sie zur Veranstaltung Ihren Mitgliedsausweis mit!
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
322 KB
Tags
1/--Seiten
melden