close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

4. Basler Symposium – Rhinochirurgie und - DGPRÄC

EinbettenHerunterladen
4. BASLER SYMPOSIUM
Grusswort
Patronat
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
RHINOCHIRURGIE und
ANATOMISCHER PRÄPARIERKURS
Basel,
9.-10. Januar 2015
Freitag: Leichenpräparation
Samstag: Symposium
Plastische, Rekonstruktive,
Ästhetische
und Handchirurgie
Hals-Nasen-Ohrenklinik
Die Klinik für Plastische, Rekonstruktive,
Ästhetische und Handchirurgie und die
Hals-Nasen-Ohren Klinik des
Universitätsspitals Basel laden gemeinsam
ein zum
Schweizerische Gesellschaft für ORL, Halsund Gesichtschirurgie (SGORL)
4. Basler Symposium für Rhinochirurgie
mit anatomischem Präparierkurs.
Ein bewährtes Konzept wird beibehalten:
Praxis und Theorie kombiniert mit
interdisziplinären Diskussionsrunden durch
Fachexperten sind wohl in keinem anderen
Gebiet so essentiell wie in der
Rhinochirurgie.
In diesem Sinne haben wir unser 4.
Symposium ausgerichtet und werden
neben dem beliebten Präparationskurs an
der Leiche in Zusammenarbeit mit unserem
Anatomischen Institut am Samstag 10.1.15
ein wissenschaftliches Symposium
anbieten.
Ziel des Symposiums ist die Vermittlung
und Vertiefung profunder Kenntnisse der
Anatomie, der Zusammenhänge von Form
und Funktion an der Nase sowie die
korrekte Anwendung von
Operationstechniken. Der Kurs richtet sich
sowohl an Anfänger wie auch
fortgeschrittene Rhinochirurgen aus der
Plastischen Chirurgie und der HNO
Heilkunde.
Es ist uns gelungen, namhafte
Persönlichkeiten aus beiden Fachgebieten
als Referenten und Instruktoren zu
gewinnen.
Ein besonderes Highlight wird das
Gastreferat von Hr. Prof. Enrico Robotti aus
Bergamo am Samstag sein.
Wir laden Sie ganz herzlich nach Basel ein
und hoffen, Sie nach überstandenem
Weihnachtstrubel im Januar bei uns
begrüssen zu dürfen.
Ruth Köppl
Martin Haug
Schweizerische Gesellschaft der
Plastischen, Rekonstruktiven und
Ästhetischen Chirurgie (SGPRÄC)
Deutsche Gesellschaft der Plastischen,
Rekonstruktiven und Ästhetischen
Chirurgie (DGPRÄC)
Deutsche Gesellschaft für Hals-NasenOhren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
(DGHNO)
The Rhinoplasty Society Europe
Programm
Freitag 9. Jan 2015
Präparationskurs an der Leiche
08.00-09.00
Registrierung
09.00-09.15
Begrüssung Prof Bodmer HNO
09.15-12.00
Präparation an der Nase, Teil I
12.00-13.30
Lunch und Industrieausstellung
13.30-17.30
Präparation an der Nase, Teil II
Danach gemütliches Beisammensein und Austausch
__________________________________________________________
Samstag 10. Jan 2015
Wissenschaftliches Symposium
08.00-09.00
Registrierung
09.00-09.15
Begrüssung Köppl, Haug
__________________________________________________________
Anatomie und Funktion, Funktionsdiagnostik, Forensik bei RSP
09.15-09.30
Anatomie und Topographie an der Nase
Rieger
09.30-09.45
Form und Funktion...nie redundant
Bannasch
09.45-10.00
Riechstörung und Rhinopathie
Welge-Lüssen
10.00-10.15
Funktionsdiagnostik, Imaging und Forensik
Köppl
10.15-10.30
Abklärung Rhonchopathie und OSAS
Gebhardt
10.30-10.50
Roundtable
Bannasch, Heppt, Rieger, Welge-Lüssen
__________________________________________________________
10.50-11.30
Guest Lecture
Prof Enrico Robotti, Bergamo
__________________________________________________________
11.30-12.00
Kaffee und Industrieausstellung
__________________________________________________________
Faculty
Prof. Dr. Holger Bannasch
Abteilung Plastische Chirurgie
Universitätsklinikum Freiburg Deutschland
Zugänge in der Rhinochirurgie, „Alt und Neu“
Bannasch
12.15-12.30
Rolle der NS bei der Funktionsverbesserung
Haug
12.30-12.45
Sattelnasendeformität und Nasenrücken MM
Heppt
12.45-13.00
Korrektur der Schiefnase
Briner
13.00-13.15
Endonasale Nasenspitzenplastik
Tasman
13.15-13.30
Breathe Implants
à Wengen
13.30-13.45
Alloplastische Implantate in der Nase
Stelter
13.45-14.15
Roundtable (englisch)
Heppt, Robotti, Stelter, Tasman, àWengen
__________________________________________________________
14.15-15.00
Schlusswort , Industrieausstellung und Apéro
Veranstalter:
Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische und Handchirurgie
Hals-Nasen-Ohren Klinik, Universitätsspital Basel
Anatomisches Institut der Universität Basel
Dr. Hans Rudolf Briner
ORL Zentrum
Klinik Hirslanden Zürich Schweiz
Präparierkurs, Tagungsort:
Anatomisches Institut, Pestalozzistrasse 20, CH-4056 Basel
Dr. Niculina Gebhardt
Hals-Nasen-Ohren Klinik
Universitätsspital Basel Schweiz
Organisation:
Dr. Ruth Köppl
PD Dr. Martin Haug
Prof. Dr. Magdalena Müller-Gerbl
Dr. Barbara Ling
PD Dr. Martin Haug
Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische und Handchirurgie
Universitätsspital Basel Schweiz
Prof. Dr. Werner Heppt
Hals-Nasen-Ohren Klinik, Plastische Gesichtschirurgie
Städtisches Klinikum Karlsruhe Deutschland
Dr. Ruth Köppl
Hals-Nasen-Ohren Klinik
Universitätsspital Basel Schweiz
PD Dr. Ulrich Rieger
Klinik für Plastische, Ästhetische,
Wiederherstellungs- und Handchirurgie
Agaplesion Markus Krankenhaus
Tagungssekretariat:
Fr Silvana Picardi
Fr Susanna Parikka-Hug
Plastische, Rekonstruktive,
Ästhetische und Handchirurgie
Universitätsspital Basel
Spitalstrasse 21
CH-4031 Basel
Tel +41 61 265 77 43
Fax +41 61 265 73 01
Email:Susanna.Parikka@usb.ch
Registrierung
Prof. Dr. Enrico Robotti
Plastic Surgery, Ospedale Papa Giovanni XXIII, Bergamo
Past President, Italian Society of Plastic Surgery
Anmeldung:
Per Mail an Susanna.Parikka@usb.ch
Die Bankverbindung wird Ihnen nach erfolgter Anmeldung
zugestellt.
PD Dr. Klaus Stelter
Klinikum der Universität München Campus
Großhadern Klinik und Poliklinik für HNO-Heilkunde
München Deutschland
Tagungsgebühren:
10. Januar Symposium (FA/AA)
CHF 100.-/80.9.-10. Januar inkl. Präparierkurs
CHF 800.-/650.9.-10. Januar Early Bird (bis 31. Okt. 2014) CHF 700.-/550.-
Funktionsverbesserung: Rolle von Septum, Nasenrücken, Nasenspitze
12.00-12.15
Organisation
PD Dr. Abel-Jan Tasman
Hals-Nasen-Ohren Klinik
Kantonsspital St. Gallen Schweiz
Prof. Dr. Antje Welge-Lüssen
Hals-Nasen-Ohren Klinik
Universitätsspital Basel Schweiz
Prof. Dr. Daniel à Wengen
Praxisklinik für Ohren-, Nasen-, und ästhetische Gesichtschirurgie
Binningen Schweiz
Fortbildungspunkte
Anerkennung durch folgende Fachgesellschaften:
SGORL
12 Punkte
SGPRÄC
12 Punkte
DGPRÄC
12 Punkte (beantragt)
DGHNO
12 Punkte (beantragt)
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
405 KB
Tags
1/--Seiten
melden