close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hypertonietag - Fortbildung - UniversitätsSpital Zürich

EinbettenHerunterladen
10. Zürcher
Hypertonietag
Donnerstag, 15. Januar 2015, 14.15 –18.00 Uhr
UniversitätsSpital Zürich
Grosser Hörsaal Ost
Begrüssung
Einleitung
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen
Im Neuen Jahr starten wir unsere Fortbildungsserie mit einem weiterhin höchst praxisrelevanten Thema, der Hypertonie. Mit einer Prävalenz von 25–40% in der erwachsenen
Bevölkerung stellt sie einer der häufigsten Gründe für eine Arztkonsultation dar. Trotz
therapeutischen Fortschritten in den letzten Jahren ist das Management der Hypertoniepatienten nicht immer befriedigend, und die Fachgesellschaften in Europa und den USA
versuchen über eine laufende Anpassung der Richtlinien die Erfolgschancen einer Behandlung zu verbessern. Das Ziel dieser Fortbildung ist es, Ihnen bei einer optimalen
Blutdruckeinstellung Ihrer Patienten gemäss den neuesten Empfehlungen und unter Berücksichtigung der Begleiterkrankungen behilflich zu sein.
Im vorliegenden Programm werden wir speziell auf die Behandlung von älteren Hypertonikern sowie die Blutdruckeinstellung nach einem Hirnschlag eingehen. Nach der Veröffentlichung der PURE Studie ist die Menge der täglichen Salzeinnahme erneut Gegenstand einer hitzigen Debatte geworden, in die wir mehr Klarheit bringen möchten. Weitere
Schwerpunkte sind Schlafstörungen bei Hypertonie, sexuelle Dysfunktion sowie die Multimorbidität von Hypertonie-Patienten wie Übergewicht, Diabetes und Lipidstörungen. Die
renale Denervation bleibt nach wie vor eine attraktive Therapieoption, vorausgesetzt sie
wird selektiv und lege artis durchgeführt. Auch hier sollen neue Daten bei der Indikationsstellung helfen.
Wie immer kommen auch die Workshops mit interessanten Patientenfällen und praktischen Tipps nicht zu kurz. Dieses Mal werden Fallbeispiele zur Blutdruckbehandlung
nach Hirnschlag sowie solche mit Schlafstörungen besprochen.
Wir möchten Sie ganz herzlich zur vorliegenden Fortbildung einladen, und es würde uns
freuen, Sie zahlreich bei uns begrüssen zu dürfen.
Prof. Thomas F. Lüscher
Direktor Klinik für Kardiologie
Prof. Frank Ruschitzka
Stv. Klinikdirektor Klinik für Kardiologie
PD Dr. med Isabella Sudano
Oberassistentin Klinik für Kardiologie
Dr. Ruth Amstein
Leiterin Ausbildung
Programm
1. Session: Zielwerte, Komorbiditäten, Salz
Vorsitz: Basil Caduff, Schlieren und Georg Schulthess, Männedorf
14.15 Uhr
Begrüssung
14.20 Uhr
Zielwerte beim älteren Hypertoniker: Was ist die Evidenz?
Die neuen (inter)-nationalen Guidelines
Michel Burnier, Lausanne
14.40 Uhr
Blutdruckmanagement nach Hirnschlag
Andreas Luft, Zürich
15.00 Uhr
Schlafstörungen beim Hypertoniker
Jürg Schwander, Zurzach
15.20 Uhr
Salzkonsum: kontroverse Erkenntnisse aus der PURE Studie:
Wie weiter mit den Empfehlungen?
Milo Puhan, Zürich und Paolo Suter, Zürich
15.50 Uhr
Fallbasierte Seminare (werden parallel durchgeführt)
Grosser Hörsaal Ost
Der Patient nach Hirnschlag: Management von Blutdruck und Lipiden
Andreas Luft, Zürich und Isabella Sudano, Zürich
Kleiner Hörsaal Ost
Der Patient mit hohem Blutdruck und Schlafstörungen
Alexander Turk, Wald und Michel Zuber, Luzern
16.20 Uhr
Kaffeepause
2. Session: Neue Therapien, Komorbiditäten
Vorsitz: Frank Ruschitzka, Zürich und Stefan Christen, Zürich
16.45 Uhr
Renale Denervation nach Simplicity 3
Thomas F. Lüscher, Zürich
17.05 Uhr
Hypertonie, häufige oder wesentliche Komorbiditäten und Multimorbidität
Edouard Battegay, Zürich
17.25 Uhr
Von der Herzinsuffizienz zur Hypertonie mit Angiotensin II Rezeptorblockade/
Neprilysin-Hemmung
Frank Ruschitzka, Zürich
17.45 Uhr
Hypertonie und sexuelle Dysfunktion
Thomas Dieterle, Basel
18.05 Uhr
Diskussion
18.15 Uhr
Aperitif
Referenten
Prof. Dr. med. Edouard Battegay
Klinikdirektor, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich
Prof. Dr. med. Michel Burnier
Chefarzt, Service de néphrologie, CHUV, Lausanne
Dr. med. Basil Caduff
Chefarzt, Medizinische Klinik, Spital Limmattal, Schlieren
Dr. med. Stefan Christen
Leitender Arzt, Medizinische Klinik, Stadtspital Waid, Zürich
Prof. Dr. med. Thomas Dieterle
Leitender Arzt Innere Medizin, Med. Universitätsklinik,
Kantonsspital Baselland, Liestal
Prof. Dr. med. Andreas Luft
Leitender Arzt, Klinik für Neurologie, UniversitätsSpital Zürich
Prof. Dr. med. Thomas F. Lüscher
Klinikdirektor, Klinik für Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich
Prof. Dr. med. Milo Puhan
Direktor, Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention, Universität Zürich
Prof. Dr. med. Frank Ruschitzka
Stv. Klinikdirektor, Klinik für Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich
Prof. Dr. med. Georg Schulthess
Chefarzt Medizin, Medizinische Klinik, Kreisspital Männedorf
PD Dr. med. Jürg Schwander
Chefarzt, KSM – Klinik für Schlafmedizin, Bad Zurzach
PD Dr. med. Isabella Sudano
Oberassistentin, Klinik für Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich
Prof. Dr. med. Paolo Suter
Leitender Arzt, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich
Dr. med. Alexander Turk
Chefarzt, Pulmonale Rehabilitation, Zürcher Höhenklinik Wald
Prof. Dr. med. Michel Zuber
CardioVasc Schweiz, Klinik St. Anna, Luzern
Akkreditierung und Sponsoren
Akkreditierung
Folgende Fachgesellschaften empfehlen und anerkennen diese Fortbildung:
Schweizerische Gesellschaft für Kardiologie
SGK: 3.5 Credits, Kategorie 1 A
Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin
SGIM: 3.5 Credits, Kategorie 1 A
FPH pharma Suisse:
30 FPH-Punkte
Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Medizin
SGAM: anrechenbar
Unter der Schirmherrschaft der Schweizerischen Hypertonie Gesellschaft
Sponsoren
Organisation und Trägerschaft
Zurich Heart House, Foundation for Cardiovascular Research
Allgemeine Informationen
Leitung
– Prof. Dr. med. Thomas F. Lüscher, Klinikdirektor, Klinik für Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich
– Prof. Dr. med. Frank Ruschitzka, Stv. Klinikdirektor, Klinik für Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich
– PD Dr. med. Isabella Sudano, Oberassistentin, Klinik für Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich
– Dr. Ruth Amstein, Leiterin Ausbildung, Zurich Heart House, UniversitätsSpital Zürich
Organisation und Anmeldung
Kathrin Reber
Education Center, Zurich Heart House, Foundation for Cardiovascular Research
Moussonstrasse 4, 8091 Zürich
Telefon 044 250 40 92, Fax 044 250 40 90
E-Mail: kathrin.reber@usz.ch
Anmeldung mit beiliegender Anmeldekarte oder online: www.zhh.ch/agenda
Anmeldeschluss: 12. Januar 2015
Veranstaltungsort
UniversitätsSpital Zürich, Grosser Hörsaal Ost (Eingang Gloriastrasse 29)
Anreise
Tram Nr. 6 ab Hauptbahnhof, Haltestelle Platte.
Tram Nr. 5 ab Bellevue, Haltestelle Platte.
Besuchern steht eine beschränkte Anzahl an Parkplätzen im Parkhaus CAREUM
zur Verfügung, Einfahrt Pestalozzistrasse.
10. Zürcher
Hypertonietag
Donnerstag, 15. Januar 2015, 14.15 –18.00 Uhr
UniversitätsSpital Zürich, Grosser Hörsaal Ost
Anmeldung
■ Ich nehme an der Fortbildung vom 15. Januar 2015 teil.
■
Herr
■
Frau
■
Prof.
■
Dr.
FMH/Spez.: ___________________
FPH Nr. (Apotheker/-innen) ______________________________________________________
Name
Strasse
PLZ
Telefon
Ort
Land
Fax
E-Mail
Datum
Unterschrift
Anmeldekarte einsenden bis spätestens 12. Januar 2015.
Online-Anmeldung: www.zhh.ch/agenda
Organisation und Trägerschaft: Stiftung für Herz- und Kreislaufforschung
Zurich Heart House
Stiftung für Herz- und Kreislaufforschung
Kathrin Reber
Moussonstrasse 4
8091 Zürich
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
7
Dateigröße
1 388 KB
Tags
1/--Seiten
melden