close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 1

EinbettenHerunterladen
Kemmentaler Anzeiger
Amtliches Publikationsorgan der Politischen Gemeinde Kemmental
Gemeinde Kemmental, Alterswilerstrasse 2, 8573 Siegershausen
Tel. 058 346 08 00, E-Mail: gemeinde@kemmental.ch
Nr. 1
Freitag, 9. Januar 2015
Erscheinungsweise:
Freitag, 14-täglich
Redaktionsschluss:
Dienstag, 12 Uhr
Redaktion: Kreuzlinger Zeitung, Bahnhofstr. 33b, 8280 Kreuzlingen
Tel. 071 678 80 34, E-Mail: kemmentaler@kreuzlinger-zeitung.ch
KIRCHENAGENDA
Die Musikgesellschaft Hugelshofen.
Bild: zvg
WhatsApp-Gruppe des Vereins hören Sie auch eine Zusammenfassung
der Charts des letzten Jahres.
Unter der Leitung des Dirigenten
Philippe Coradi wird Ihnen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Eröffnet wird der Abend durch
die YoungBrass unter der Leitung von
Kristin Thielemann.
Wie auch in den letzten Jahren
wird die musikeigene Theatergruppe auftreten und mit dem Stück
«S Einte meint und s Andere dänkt»
die Schwierigkeiten beim Vorstellen
der Freundin auf humorvolle Art
aufzeigen.
www.evang-kemmental.ch
Samstag, 10. Januar
9.00 bis 11.00 Uhr, Missionsbericht über Guatemala im KGH
Alterswilen, Pfarrehepaar Stefan
und Angela Hochstrasser
Unterhaltungsabende
stehen vor der Tür
Traditionell begrüsst Sie die Jugendmusik YoungBrass Hugelshofen und
die Musikgesellschaft Hugelshofen
zu Ihren Unterhaltungsabenden am
10., 15. und 17. Januar in der Turnhalle Hugelshofen.
Es liegt ein ereignisreiches Jahr
hinter der YoungBrass und der
Musikgesellschaft Hugelshofen. Ein
Jahr, an dem die YB und MGH Sie
teilhaben lassen möchte. Neben musikalischen Ausschnitten aus der Jubiläumsreise nach Berlin, an der die
YoungBrass beteiligt war, wie auch
aus der Musikreise der MG Hugelshofen ins Appenzellerland und der
Evangelische Kirchgemeinde
13.30 Uhr, Jungschar im
JuHu Hugelshofen
Reservieren Sie sich die Daten
schon jetzt
Samstag, 10. Januar, Donnerstag, 15.
Januar und Samstag, 17. Januar. Türöffnung ist um 19 Uhr, Konzertbeginn um 20 Uhr in der Turnhalle Hugelshofen. Am Samstag, 10. Januar,
um 13.30 Uhr findet eine Theaternachmittagsvorstellung statt (ohne
musikalische Beiträge). Die Jugendmusik YoungBrass Hugelshofen und
die Musikgesellschaft Hugelshofen
würden sich über Ihren Besuch freuen. Weitere Infos und Programm
unter www.mghugelshofen.ch
Musikgesellschaft Hugelshofen
Sonntag, 11. Januar
10.00 Uhr, Gottesdienst in
Hugelshofen, Predigt: Mt 3,13-17,
Thema: «Geist Gottes – Geist der
Welt», Pfrn. R. Hoffmann
10.00 Uhr, Sonntagschule im
JuHu Hugelshofen
10.30 Uhr, Osagodi in der
Kirche Alterswilen
Dienstag, 13. Januar
9.00 Uhr, Bibelkafi bei
Vreni Fäh, Alterswilen
Sonntag, 18. Januar
9.30 Uhr, Gottesdienst in
Alterswilen, Predigt: Joh 2,1-11,
Thema: «Zeichen erkennen»,
Pfrn. R. Hoffmann
9.30 Uhr, Sonntagschule
im KGH Alterswilen
10.30 Uhr Primagodi/Osagodi,
Kirche Alterswilen
Kemmentaler Anzeiger
Die Jugendmusik YoungBrass Hugelshofen
Nächste Ausgabe:
Freitag, 23. Januar
Redaktionsschluss:
Dienstag, 20. Januar, 12 Uhr
Bild: zvg
Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Kemmental
VERANSTALTUNGEN
Freitag, 9. Januar
14 bis 17 Uhr
Kafistübli im JUHU Hugelshofen
Samstag, 10. Januar, 13.30 Uhr
Theatervorstellung MSG Hugelshofen, Nachmittagsvorstellung:
Turnhalle Hugelshofen,
Freier Eintritt
Samstag, 10. Januar
Donnerstag, 15. Januar
Samstag, 17. Januar
MSG Hugelshofen, Unterhaltungsabend, Konzertbeginn jeweils
20 Uhr mit Bar und Tombola
Freitag, 16. Januar
14 bis 17 Uhr
Kafistübli im JUHU Hugelshofen
Montag, 19. Januar, 14 Uhr
Filmnachmittag Gemeinnütziger
Frauenverein Kemmental
Mittwoch, 21. Januar, 11.30 Uhr
Senioren-Mittagessen im Restaurant Sonnenhof, Siegershausen
Anmeldung Tel. 071 699 17 32
Freitag, 23. Januar
14 bis 17 Uhr
Kafistübli im JUHU Hugelshofen
Guter Abschluss
der Nationalturner
Am Samstag, 13. Dezember fand in Alterswilen der traditionelle
Mannschaftswettkampf
zum Jahresabschluss
statt. Sieben Mannschaften aus verschiedenen Vereinen nahmen den Weg nach Alterswilen auf sich.
Es hiess sich in verschiedenen Plauschdisziplinen als auch
im Ringen, Schwingen
und Kugelstossen zu
beweisen. Nach einem
gelungenen, unfallfreien Wettkampf wurden
alle Turner im Restaurant Sonnenhof Siegershausen in
Empfang genommen und durften
sich zum Jahresabschluss traditionell mit Schnitzel und Pommes
stärken. Herzlichen Dank dem Team
vom Sonnenhof!
Nach dem feinem Essen warteten
alle gespannt auf die Rangverkündigung und unsere Nationalturner
konnten mit dem zweiten Platz sehr
zufrieden ihre Saison abschliessen.
Der Wanderpreis ging, zum dritten
Bild: zvg
Mal hintereinander, in diesem Jahr
wieder an die NTR Märstetten - herzlichen Glückwunsch. Herzlichen
Dank an alle teilnehmenden Vereine
für Ihr Kommen, den Fans unserer
Nationalturner, die sie lautstark unterstützen und bei unserem Leiterteam für Ihren Einsatz als Betreuer,
Kampfrichter und Wirt.
Den Turnern auch im neuen Jahr
weiterhin viel Erfolg und ein unfallfreies 2015!
eingesandt
Urnenwahl
Am Abstimmungswochenende vom
8. März, findet eine Ergänzungswahl
in die Evangelische Kirchenbehörde
der Kirchgemeinde Alterswilen-Hugelshofen statt. Gemäss Gemeindeordnung besteht die Kirchenvorsteherschaft aus acht Mitgliedern und
der von der Gemeinde gewählten
Pfarrperson. Zurzeit sind wir immer
noch unterdotiert, das heisst, es fehlen noch zwei Behördemitglieder. Für
einen freien Sitz stellt sich Hans-Henning Quast, Hugelshofen zur Verfügung. Eine zweite Person liess sich
leider noch nicht finden. Selbstverständlich können Sie weitere Wahlvorschläge machen. Das Formular für
den Wahlvorschlag kann beim Präsidenten der Kirchenvortsteherschaft,
Hans Krüsi bezogen werden. Das von
mindestens zehn Stimmberechtigten
unterzeichnete Formular muss bis
zum 10. Januar beim Präsidenten eingereicht werden, damit der offizielle
Wahlvorschlag mit den Wahlunterlagen verteilt werden kann. Bei Unklarheiten erteilt der Präsident gerne
Auskunft.
Politische Gemeinde Kemmental
Öffentliche Auflage
Schulgemeindeversammlung
Budget 2015
Zonenplanänderung «Lippoldswilen»
Gestützt auf § 29 ff. des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Thurgau
(PBG) wird die Zonenplanänderung «Lippoldswilen» öffentlich aufgelegt.
Donnerstag, 15. Januar 2015
20.00 Uhr
Mehrzwecksaal Illighausen
Traktanden
1. Begrüssung und Eröffnung
2. Wahl der Stimmenzähler
3. Genehmigung der Traktandenliste
4. Protokoll der Schulgemeindeversammlung vom 24. April 2014
5. Protokoll der Ausserordentlichen Versammlung vom 28. August 2014
6. Investitionsrechnung, Steuerfuss und Budget 2015
a) Steuerfuss 2015 und Budget 2015
7. Allgemeine Informationen und Umfrage
Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Schulgemeinde Kemmental sowie
Gäste sind herzlich zur Schulgemeindeversammlung und zum anschliessenden
Apéro eingeladen.
Die Behörde der Schule Kemmental
Gebiet:
Parz. Nr. 1209 und 1381, Lippoldswilen
Auflagefrist
09.01.2015 bis 28.01.2015
Auflageort:
Gemeindezentrum Kemmental, Alterswilerstrasse 2, 8573
Siegershausen, während den ordentlichen Öffnungszeiten
Rechtsmittel: Wer durch diese Zonenplanänderung berührt ist und ein schutzwürdiges Interesse hat, kann während der Auflagefrist schriftlich und begründet
beim Gemeinderat Kemmental, Alterswilerstrasse 2, 8573 Siegershausen, Einsprache erheben. Die Einsprache ist im Doppel einzureichen.
Die Änderung des Zonenplans untersteht dem fakultativen Referendum nach §
4 Abs. 2 PBG. Wenn mindestens 10 % der Stimmberechtigten das Referendum
ergreifen, ist die Zonenplanänderung der Gemeindeversammlung zu unterbreiten.
Siegershausen, 7. Januar 2015
Der Gemeinderat
Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Kemmental
Informationen zum Winterdienst im Kemmental
Der Winterdienst bringt eine erheblich erhöhte Betriebsbereitschaft des
Werkhofdienstes mit sich.
Gemäss Strassengesetz wird der
Winterdienst wie folgt umschrieben:
Der Winterdienst umfasst die
Schneeräumung, die Glatteisbekämpfung, den Schutz der Strasse vor
Schneeverwehungen und die besondere Markierung der Strassenränder;
öffentliche Strassen sind entsprechend ihrer Funktion und Verkehrsbedeutung auch im Winter offen zu
halten; für die Verwendung von Auftaumitteln gelten die Vorschriften des
Umweltschutzrechtes.
Appell an das Verständnis
Beim Winterdienst ergeben sich
zwangsläufig Interessenskollisionen.
Einerseits erwarten alle vom Schnee
befreite Strassen und andererseits
gibt es verschiedene Standpunkte bezüglich der Reinigungsart (Schwarzbzw. Weissräumung, Splitt, Salz
usw.). Entscheidend für den Einsatz
sind in der Praxis die Witterungsverhältnisse (Schneefall, Glatteis, Temperatur usw.). Je nach Situation werden die einen oder anderen Mittel
eingesetzt. Seitens der Verkehrsteilnehmer ist aber immer die Bereitschaft gefordert, sich den gegebenen
Strassenverhältnissen anzupassen
und die Einsicht, dass es nicht immer
möglich ist, zum richtigen Zeitpunkt
die entsprechenden Winterdienstmassnahmen zu treffen. Hier wird
auch an die Toleranz der Verkehrsteilnehmer appelliert.
Differenzierter Winterdienst mit diese Arbeit bereits erledigt haben
und bitten alle anderen, umgehend
Salz, Splitt und Nullstreuung
Ein differenzierter Winterdienst versucht, den bestmöglichen Kompromiss zwischen Verkehrssicherheit,
Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz
zu erreichen.
Öffentlicher Verkehr hat Vorzug
Dem öffentlichen Verkehr wird absolute Priorität zugemessen.
Gebüsche und Hecken
behindern Winterdienst
Wir weisen nochmals darauf hin, dass
Gebüsche, Bäume und Sträucher entlang von Strassen zurückgeschnitten
werden müssen.
Nur so ist ein optimaler Winterdienst möglich. Wir danken allen, die
die notwendigen Vorkehrungen zu
treffen.
Parkieren von Fahrzeugen
Abgestellte Fahrzeuge auf öffentlichen Strassen und Parkplätzen
können die bevorstehende Schneeräumung behindern.
Da die Hauptschneeräumung
meist in den frühen Morgenstunden erfolgt, bitten wir alle Motorfahrzeughalter, ihre Fahrzeuge in
Garagen oder zumindest auf privatem Grund abzustellen.
Für Schäden bei der Ausführung
der Winterdienstarbeiten lehnt die
Gemeinde jede Haftung ab.
Gemeinde Kemmental
Neues Projekt der Thurgauischen Krebsliga
Im Sinne von «Carpe Diem» – «pflücke den Tag» oder «nutze die Zeit»
möchte die Thurgauische Krebsliga
krebsbetroffenen Menschen, die selber nicht mehr Autofahren können
(oder nicht mehr so weit), einmal im
Jahr einen unvergesslichen Tag nach
ihrem Wunsch erfüllen.
Haben Sie einen speziellen
Wunsch wie zum Beispiel in die Ber-
ge fahren, mit Freunden am See einen Kaffee trinken oder Verwandte
besuchen?
Die Thurgauische Krebsliga organisiert und koordiniert für Sie diese
Fahrt. Freiwillige Fahrerinnen und
Fahrer der Thurgauischen Krebsliga
führen Sie mit ihren Privatautos an
Ihren gewünschten Zielort, begleiten
und betreuen Sie vor Ort, falls dies
von Ihnen gewünscht wird. Sind Sie
von Krebs betroffen und haben Interesse an Carpe Diem? Dann können
Sie sich telefonisch oder schriftlich
bei uns melden und Ihren Wunsch
mit zwei möglichen Daten bekannt
geben.
Wir werden uns gerne um die Erfüllung Ihres Wunsches kümmern.
Für Krebsbetroffene ist dieses Ange-
bot kostenlos. Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an, wir beantworten Ihre
Fragen gerne.
Thurgauische Krebsliga
Bahnhofstrasse 5
8570 Weinfelden
Telefon 071 626 70 00
Fax 071 626 70 01
E-Mail info@tgkl.ch
3
Liebe Gemeindemitglieder und Freunde alter Filme
Verbringen Sie mit uns ein paar gemütliche, nostalgische Stunden bei
Kaffee, Gebäck und dem Klassiker „Die kleine Niederdorfoper“.
Wann:
Montag, 19. Januar 2015
um 14.00 Uhr
Wo:
Kirchgemeindehaus Alterswilen
Auf Ihren Besuch freut sich der Gemeinnützige Frauenverein Kemmental
Amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Kemmental
Für einen kraftvollen Start
ins neue Jahr
Die Rheumaliga Thurgau freut sich,
auch für das Jahr 2015 in Weinfelden
ein sehr vielseitiges Kursprogramm
anzubieten.
Kurse im Wasser
Die Kursteilnehmenden erwartet ein
gelenkschonendes Kraft- Ausdauerund Koordinationstraining. Das
Herz-Kreislaufsystem wird gestärkt
und die Beweglichkeit gefördert.
Aquawell und Aquawell Jogging Kurse finden im 32 Grad warmen Wasser
statt und schenken Wohlbefinden
und Entspannung.
Beim Rückentraining werden die
Schwerpunkte auf Aktivität, Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer gelegt. Zudem lernen die Teilnehmer/innen
Beruf und Alltag rückengerechter zu
gestalten und sich zwischendurch zu
entspannen. Die Bechterew Gymnastik ist ein speziell für Bechterew-Be-
troffene ausgerichtetes Training und
findet im Wasser wie auch im Trockenen statt.
Qi Gong und Tai Chi verhelfen zu
einer vertieften und mühelosen Atmung, besseren Durchblutung der
Organe, geschmeidigeren Gliedern
und einer lockeren und doch aufrechten Körperhaltung. Alle Bewegungen werden langsam und aufmerksam ausgeführt. Daher eignen
sich diese Kurse auch besonders für
Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit, wie zum Beispiel für
Rheuma und Schmerzpatienten.
Bei allen Kursen ist ein Einstieg
jederzeit möglich. Gerne kann eine
Schnupperlektion besucht werden.
Die Rheumaliga TG wünscht allen
gute Gesundheit und einen bewusst
bewegten Weg ins 2015.
Aquawell findet jeweils am Samstag, um 7.30, 8.10, 8.50 und um 9.25
Die Feuerwehr Kemmental
sucht motivierte Leute
Ab vollendetem 20. Altersjahr (Jahrgang 1994) beginnt in der Gemeinde
Kemmental die Feuerwehrpflicht. Neu kann ab dem vollendeten 18. Altersjahr
(Jahrgang 1996) freiwillig Feuerwehrdienst geleistet werden. In der
Gemeinde Kemmental wohnhaften Frauen und Männern bieten wir einen interessanten Dienst in der Öffentlichkeit an. Gute Kameradschaft, eine top Ausbildung
und eine moderne Ausrüstung sind garantiert. Der Dienst wird besoldet und Sie
bezahlen keine Feuerwehrsteuer. Ob Lösch-und Rettungszug, Atemschutz, Sanität, Verkehrsdienst oder Führungsunterstützung für jeden finden wir den richtigen
Platz .
Wir helfen Mitmenschen, die in Not geraten sind. Machen Sie mit!
Um von unserer Arbeit einen ersten Einblick zu bekommen, laden wir alle
Interessierten zu einem Orientierungsabend ein.
Datum:
Ort:
Zeit:
Montag 9. Februar 2015
Gemeindezentrum Siegershausen
20.00 Uhr
Bilder: zvg
Uhr im Hallenbad Weinfelden statt.
Aquawell Jogging findet jeweils
am Samstag, um 7.30 und 8.15 Uhr im
Hallenbad Weinfelden statt.
Das Rückentraining findet jeweils am Mittwoch, um 18.45 Uhr
und am Donnerstag, um 17.30 Uhr in
der Turnhalle Friedheim in Weinfelden statt.
Die Bechterew Gymnastik findet
am Donnerstag, um 18.30 Uhr in der
Turnhalle / Hallenbad Friedheim in
Weinfelden statt. Das Qi Gong findet
jeweils am Montag, um 15 Uhr, Tälligstrasse 13 – in Weinfelden statt. Das
Tai Chi am Mittwoch, 9.30 Uhr an der
Tälligstrasse 13 in Weinfelden.
Auskunft, Kursprogramm und
Anmeldung unter: Rheumaliga Thurgau: 8280 Kreuzlingen, Holzäckerlistr.11b, Tel. 071 688 53 67.
www.rheumaliga.ch
Tel. 058 346 08 00 | Fax: 058 346 08 01
Tel. 058 346 08 00 | Fax: 058 346 08 01
Grüngutsammelstelle 2015
Bauauflagen
9.01.2015 – 28.01.2015
2015-0001
Bauvorhaben:
Auch dieses Jahr kann das Grüngut
wiederum beim Werkhof in Alterswilen
abgegeben werden. Die Kosten betragen 80 Franken pro Haushalt. Die
Jahrespauschale und der Code zum
Öffnen des Tores können wie jedes
Jahr am Schalter bezahlt und bezogen werden. Bei einer telefonischen
Anmeldung, per Fax oder per Mail, erhalten Sie das Passwort mit der Rechnung zugestellt. Die Jahrespauschale
wird für das Kalenderjahr entrichtet
eine «Pro Rata» Zahlung ist nicht vorgesehen.
Neubau EFH
Parzelle, Lage:
2728, Waldhofstrasse, Bätershausen
Bauherrschaft:
Metz Uschi, Sangenstrasse 6,
8573 Siegershausen
2015-0005
Bauvorhaben:
Neubau Doppelgarage
Parzelle, Lage:
937, Sattlerstrasse 11, Neuwilen
Bauherrschaft:
Indermaur Lucia, Eckartshausen 10,
8586 Andwil TG
2015-0006
Der alte Code wird per 31.01.2015
aufgehoben.
Bauvorhaben:
Umbau Scheune
Parzelle, Lage:
Informationen und Neuigkeiten dazu,
werden wie jedes Jahr immer wieder
im Kemmentaler-Anzeiger publiziert.
Wir informieren Sie über Organisation, Aufbau, Tätigkeit und Pflichten.
Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung :
Kommandant Andreas Häberli, Tel. 079 600 69 47
Vice-Kommandant Anatol Stäheli, Tel. 079 421 48 75
Feuerwehr Kemmental
Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme!
Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur
Verfügung.
Gemeinderat Kemmental
32, Sägestrasse 4, Altishausen
Bauherrschaft:
Sigrist Peter, Sägestrasse 2,
8573 Altishausen
Wer ein rechtliches Interesse nachweist,
kann während der Auflagefrist gegen das
Bauvorhaben beim Gemeinderat Kemmental, Alterswilerstrasse 2, 8573 Siegershausen, schriftlich und begründet Einsprache
erheben.
Das Bausekretariat
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
17
Dateigröße
4 690 KB
Tags
1/--Seiten
melden