close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GdG-Bote%20Januar%202015.pdf - GdG St. Barbara, Mechernich

EinbettenHerunterladen
Termine, die im Pfarrbüro bekannt sind:
03.01.
17.30 Uhr
19.00 Uhr
04.01.
10.45 Uhr
05.01.
07.01.
11.01.
14 - 16 Uhr
14.00 Uhr
14.30 Uhr
16 – 19 Uhr
14-17 Uhr
14 - 16 Uhr
25.01.
14.30 Uhr
19.30 Uhr
14.30 Uhr
20.00 Uhr
09.30 Uhr
14 - 16 Uhr
14.30 Uhr
16 – 19 Uhr
14.30 Uhr
15.00 Uhr
15.00 Uhr
15 - 17 Uhr
19.30 Uhr
08.00 Uhr
27.01.
14 - 16 Uhr
14.30 Uhr
19.00 Uhr
12.01.
13.01.
14.01.
15.01.
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
22.01.
23.01.
Eine-Welt-Verkauf in Nöthen
Konzert Mutscheider Chor in der Pfarrkirche
Nöthen
Eine-Welt-Verkauf in Mechernich und
Neujahrsempfang im Johanneshaus
Krippencafé Kapelle Roggendorf
Winterspaziergang Gotteswald
Krippencafé Pfarrheim Strempt
KOT f. Erwachsene, Weierstr. 25, Mech.
Seniorennachmittag in Hohn-Kolvenbach
Krippencafé Kapelle Roggendorf
m. Neujahrsempfang
Krippencafé Pfarrheim Strempt
Kleine Gemeinschaften, Johanneshaus
Seniorennachmittag in Weyer, Pfarrheim
Kleine Gemeinschaften, Johanneshaus
Frühstückstreffen Pfarrheim Strempt
Krippencafé Kapelle Roggendorf
Krippencafé Pfarrheim Strempt
KOT f. Erwachsene, Weierstr. 25, Mech.
Dienstagstreff im Pfarrheim Vussem
Seniorennachmittag in Holzheim
Seniorennachmittag Pfarrheim Strempt
Trauercafé Oase, Johanneshaus
Spirit. Workshop f. Jugendl., Pfarrkirche Mech
Abgang der Sebastianuspilger ab Pfarrkirche
Eicks nach Glehn
Krippencafé Kapelle Roggendorf
Krippencafé Pfarrheim Strempt
Gemeinsames Taufgespräch Johanneshaus
Termine für den Februar bitte bis zum 10.01. im Pfarrbüro melden.
Das Pfarrbüro Bleibuir ist am 24. u. 31.12. geschlossen.
GdG-Bote
St. Barbara Mechernich
Januar 2015
St. Peter Berg, St. Agnes Bleibuir, St. Martin Eicks, St. Wendelin Eiserfey,
St. Pankratius Floisdorf, St. Andreas Glehn, St. Goar Harzheim,
St. Lambertus Holzheim, Hl. Familie Kalenberg, St. Georg Kallmuth,
St. Johannes B. Mechernich, St. Willibrordus Nöthen, St. Rochus Strempt,
St. Margareta Vussem/Breitenbenden, St. Cyriakus Weyer
Liebe Gemeinde,
immer wieder in unserem Leben werden die beiden Fragen „Erhört Gott
unsere Bitten?“ und „Wie wirkt Gott in der Welt?“ gestellt.
Die Bibel ist bei der Beantwortung dieser Frage eindeutig: Gott erhört
unsere Bitten. Jesus lädt uns ein, Gott um alles zu bitten. Im Gottesdienst
bringen wir unsere Fürbitten vor Gott; und wenn Menschen beten, nennen
sie Gott ihre Anliegen. Doch wie wirkt Gott in dieser Welt? Dass Gott in
der Welt wirkt oder zumindest gewirkt hat, daran kann im christlichen
Schöpfungsglauben kein Zweifel bestehen. Doch zugleich ist festzustellen,
dass ich Gottes Wirken heute in der Welt nicht auf wissenschaftliche
Weise feststellen kann wie andere Wirkkräfte in der Natur. Und was nicht
beweisbar ist, existiert für viele Menschen auch nicht. Und deshalb ist die
Frage, ob und wie Gott heute noch in der Welt wirkt, auch für Christen ein
Problem. Macht es Sinn, Gott zu bitten?, fragen sie sich. Zunächst ist
festzustellen, dass sich Gottes Wirken jedem empirisch wissenschaftlichen Zugriff entzieht. Daraus jedoch die Konsequenz zu ziehen,
Gott wirke nicht mehr in der Welt, würde zweierlei übersehen: Dass das
Schöpfungswirken Gottes mehr ist als ein punktuelles göttliches Eingreifen
in grauer Vorzeit, weil er zu jeder Zeit seiner Schöpfung zugewandt und in
ihr gegenwärtig ist und somit Leben überhaupt ermöglicht. Und ich würde
Gottes göttliche Liebesmacht übersehen, die in der Auferstehung
unüberbietbar mächtig geworden ist und zu jeder Zeit in Menschen in
dieser Welt wirkt. „Ubi caritas, ibi deus est“ – Wo Liebe ist, da wirkt Gott.
Wo Menschen sich in die Nachfolge Christi begeben, kann Gottes
Heilshandeln über alles Menschenmögliche hinaus in der Welt wirksam
werden. Das heißt nicht, dass der Mensch an Gottes statt handelt, sondern
dass der Mensch durch sein Handeln Gottes Wirken sichtbar werden
lassen kann. Das ist jedoch nur für den Glaubenden erkennbar. Das meint
auch Dietrich Bonhoeffer, wenn er sagt, dass Gott „ohnmächtig und
schwach in der Welt und gerade nur so bei uns ist und uns hilft“. Gott ist
verborgen gegenwärtig in und durch seine Schöpfung und durch das
menschliche Wirken. Und er ist ansprechbar – auch für unsere Bitten.
(nach Michael Tillmann)
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen auch im Namen aller Mitarbeiter und
Mitarbeiterinnen ein gesegnetes neues Jahr 2015 und dass Sie immer
wieder durch andere erfahren dürfen wie Gottes Wirken bei uns sichtbar
werden kann und auch Sie selbst die Gelegenheiten nutzen, Gottes Wirken
immer wieder sichtbar zu machen.
Ihre Helgard Hoeren
(Pastoralreferentin)
CARITAS / SENIOREN
KOT für Erwachsene
Herzliche Einladung in die KOT (Kleine offene Tür) für Erwachsene,
Weierstr. 25, Mechernich. Öffnungszeiten sind jeden 1. u. 3. Montag im
Monat von 16 – 19 Uhr.
Seniorennachmittage
Hohn-Kolvenbach
Weyer
Vussemer Dienstagstreff
Holzheim
Strempt
Mechernich Seniorentreff
07.01.
14-17 Uhr Bürgerhaus
13.01.
14.30 Uhr Pfarrheim
20.01.
14.30 Uhr Pfarrheim
21.01.
15 Uhr im Pfarrheim
22.01.
15 Uhr im Pfarrheim
donnerstags 14-17 Uhr im Johanneshaus
STATISTIK DES VERGANGENEN MONATS
Durch die Taufe wurde in unseren Pfarrverbund aufgenommen:
Sina Maria Kleiß
am 22.11.2014
in Nöthen
Mateo Jansen
am 22.11.2014
in Weyer
Levi Kirchberg
am 13.12.2014
in Strempt
Mika Kirchberg
am 13.12.2014
in Strempt
In den Monaten November/Dezember verstarben
Maria Schmitz
aus Mechernich
Wilhelm Antons
aus Breitenbenden
Maria Hein, geb. Schmidt
aus Vussem
Hubertine Wittrien
aus Weiler a. B.
Anneliese Spittmann, geb. Long
aus Roggendorf
Peter Heymann
aus Mechernich
Gertrud Rhein, geb. Gerstenmeyer
aus Mechernich
Gertrud Christine Schallenberg, geb. Knorr
vorm. Urfey
Johannes Reidenbach
aus Mechernich
Karl-Heinz Meyer
aus Mechernich
Luzie Floßdorf, geb. Schuld
aus Mechernich
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Veröffentlichung von Geburtstagen und Jubiläen
In einigen Gemeinden wurden in der Vergangenheit Jubiläen und runde
Geburtstage veröffentlicht. Die veränderten Bestimmungen zum
Datenschutz machen eine solche Veröffentlichung nur noch unter einem
so großen Aufwand möglich, dass er in unseren Büros nicht mehr zu
leisten ist. Daher haben wir entschieden, zukünftig auf die Veröffentlichung
zu verzichten. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Eine Welt-Verkauf
Am 03.01. in Nöthen und am 04.01.2015 in Mechernich werden wieder
Produkte der Einen-Welt zu fairen Preisen für die Erzeuger im Anschluss
an die Gottesdienste verkauft.
Kleine Gemeinschaften
Die nächsten Treffen der kleinen Gemeinschaften im Johanneshaus sind
am Montag, dem 12.01. um 19.30 Uhr oder am Mittwoch, dem 14.01.
um 20.00 Uhr. Weitere Interessenten sind herzlich eingeladen.
Winterwanderung in den Gotteswald
Am 4.1. bieten wir eine geführte Winterwanderung in den Gotteswald
Nöthen an. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr an der Grillhütte Bouderath.
Neujahrsempfang in Mechernich
Der Pfarreirat Mechernich lädt alle Gottesdienstbesucher am 04.01.2015
im Anschluss an den Gottesdienst zum Neujahrsempfang ins Johanneshaus zu Kaffee, kalten Getränken und Gebäck herzlich ein.
Erstkommunionkleiderbasar
Am Samstag, den 10.01. veranstaltet die Weltjugendtagsgruppe einen
Basar für Bekleidung, Accessoires und Dekoration rund um das Fest der
Erstkommunion von 14 - 17 Uhr im Johanneshaus. Anbieter melden sich
bitte bei Agnes Peters, Tel. 310707 oder bei Steffi Schaefer-Gröb, Tel.
6573 oder im Pfarrbüro Mechernich, Tel. 8640 an. Ein Standplatz (Tisch)
kostet 5 €. Die Ware kann auch auf Kommission abgegeben werden.
Café Oase
Am Freitag, den 23. Januar sind alle Menschen die trauern von 15.0017.00 Uhr zu Begegnung und Austausch verbunden mit Kaffee und
Kuchen ganz herzlich ins Johanneshaus in Mechernich eingeladen. Eine
Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Auskunft unter 02443-903249.
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Gespräche am Backofen
Wir laden zu einem weiteren Gespräch über
Gott und die Welt am Do., 15.01.2015, von
19.00 Uhr bis 20.30 Uhr in die Sternenberg
Str. 62 in Kalenberg (Familie BauesHausmann) ein.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf die
Begegnung mit Ihnen.
Basar für die Schwestern Roggendorf
Der Basar für die Schwestern Roggendorf aus Mechernich brachte den
stolzen Betrag von 3.950,00 € ein. Dem Kinderbastelkreis, der
Weltjugendtagsgruppe, dem Familienmesskreis, der Kolpingfamilie und den
vielen fleißigen Helfern und natürlich allen Spendern sei herzlichst gedankt.
Bastelklub „Heiße Nadel“ bedankt sich
Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die zum Gelingen
unseres Umtrunks am Dorfchristbaum in Hohn/Kolvenbach am 29.11.2014
zu Gunsten des Kinderhospizes „Regenbogenland“ beigetragen haben. Wir
konnten eine beachtliche Summe von 645,45 € an das Kinderhospiz
„Regenbogenland“ überweisen.
Fußwallfahrt nach Maria Martental vom 08. bis 11. 9. 2015
Die Fußwallfahrt der GdG St. Barbara Mechernich nach Maria Martental,
im benachbarten Bistum Trier, findet seit 2009 jährlich im September statt.
In der Mitte des 15. Jahrhunderts kam die Pieta, die noch heute im
Mittelpunkt jeden Wallfahrtsjahres steht, nach Maria Martental. Sie wird
verehrt als ,,Königin der Märtyrer im Tal der Märtyrer''.
Idee und Ziel der Fußwallfahrt sind es, dass sich Frauen, Männer und
Jugendliche im Geist der Ökumene auf den Weg begeben, um in der
Gemeinschaft beim Gehen und Wandern, Singen und Beten, Essen und
Trinken, Reden und Schweigen neue Erfahrungen miteinander zu machen.
Zu diesem Erleben lädt die Maria Martental-Pilgergruppe der GdG St.
Barbara Mechernich alle Interessierten ein.
Anmeldungen nehmen das Pfarrbüro oder Horst Müller (Email:
ho.muel@t-online.de)
bis spätestens 31. Januar 2015 entgegen. Nähere Informationen erteilt
Horst Müller, Tel. 02443-48653.
JUGENDINFORMATIONEN
Spiritueller Workshop
Am 23.1.15 um 19.30 Uhr sind wieder alle Jugendlichen zum nächsten
spirituellen Workshop in die Pfarrkirche Mechernich eingeladen.
AUS DER K.O.T. JO4YOU IM SCHULZENTRUM
Neues aus der K.O.T.
In den Schulferien ist das Team der K.O.T. noch im Betriebsurlaub. Wir
öffnen am Mittwoch, den 07. Januar mit unseren gewohnten
Öffnungszeiten:
Montag 15:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag 15:00 bis 21:00 Uhr
Mittwoch 15:00 bis 21:00 Uhr
Donnerstag 15:00 bis 21:00 Uhr
Freitag 13:00 bis 21:00 Uhr
die offenen Samstage (13:00 bis 19:00 Uhr) stehen noch nicht fest und
werden per Aushang in der K.O.T. bekanntgegeben.
Im Januar und Februar haben wir mit einem Praktikanten Verstärkung im
Team und können zusätzliche Aktionen anbieten, kommt vorbei und lernt
ihn kennen.
Einen guten Start ins neue Kalenderjahr wünschen Euch
Anja, Sigi und Gunnar
Nacht der Spiele
Die Jugendleiter der ev. und kath. Kirchen in Mechernich laden zu einer
„Nacht der Spiele“ am Freitag, den 06. Februar 2015, in der Zeit von 19:30
bis 24 Uhr, in die Räume der K.O.T. Mechernich ein. Anmelden können
sich Kinder ab dem 5. Schuljahr (bis ca. 14 Jahren).
Wer ist mutig und möchte den „Werwölfen von Düsterwald“ auf die Spur
kommen? Oder hat Lust sein strategisches Können bei „7Wonders“ unter
Beweis zu stellen? Wer kennt schon „Skull & Roses“ oder „Escape – Der
Fluch des Tempels“? Man kann neue Spiele ausprobieren oder Klassiker
wie Tabu, „Die Siedler von Catan“ oder auch ein Kartenspiel spielen – für
jeden Geschmack ist etwas dabei.
Neue Spiele werden erklärt und es stehen den ganzen Abend
Ansprechpartner zur Verfügung. Zur Stärkung gibt es Snacks und
Getränke.
Der Eintritt ist frei; um Anmeldung wird gebeten bei den Jugendleitern
Martin Grevenstein (ev. Kirche) oder Gunnar Simon (in der K.O.T. oder per
eMail: KOT.Mechernich@t-online.de).
Mechernicher Kinderstadt
2015 wird es wieder eine Mechernicher Kinderstadt geben; Kinder im Alter
von 8 bis 14 Jahren können sich den Termin schon einmal in den Kalender
eintragen: 06.-10. Juli 2015. Das Anmeldeverfahren ist allerdings noch
nicht eröffnet.
Damit die Kinderstadt wieder ein Erfolg wird, benötigen wir vielseitige
Unterstützung. Wie kann man uns unterstützen?
Mittels Sach- und Geldspenden können wir unsere Stationen ausstatten
und den Kindern kostenlose Getränke und ein Mittagessen bieten bzw.
bedürftigen Kindern auch die Teilnahme ermöglichen. Sehr gerne stellen
wir auch eine Spendenbescheinigung aus.
Für den Auf- und Abbau sind einige Helfer nötig, die Zelte, Pavillons und
Tische und Bänke auf- bzw. abbauen, tragen und ggf. auch im Stadtgebiet
transportieren.
Für die Aktionswoche benötigen wir eine Vielzahl an engagierten Teamern,
die den Kindern anfänglich zur Seite stehen und sie dann selbständig
agieren lassen. Teamer kann man werden, wenn man mindestens 16 Jahre
alt ist, ein erweitertes Führungszeugnis vorlegt und an einer Präventions(6 Std.) und einer Spieleschulung (3 Std.) teilgenommen hat. Diese werden
wir im Frühjahr wieder anbieten, ggf. als eine Tagesveranstaltung. Für
Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Eindrücke zur Mechernicher Kinderstadt 2014 findet man auf unserer
Homepage www.mechernicher-kinderstadt.de. Viele weitere Informationen
(z.B. zur Anmeldung) werden Anfang des Jahres auf der Homepage und
auch hier im GdG-Boten veröffentlicht.
Kostümparty für Kinder
Der Runde Tisch Jugend der GdG St. Barbara und die K.O.T. veranstalten
für Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren eine Kinder-Kostümparty im
Johanneshaus in Mechernich. Am 30. Januar 2015 erwarten Euch in der
Zeit von 17 bis 20 Uhr alkoholfreie Cocktails, jecke Musik, lustige Spiele
und weitere Überraschungen. Die besten Kostüme werden prämiert.
Anmelden kann man sich bis zum 16. Januar 2015 im Pfarrbüro (Tel.:
02443/8640) , in der K.O.T. (zu den Öffnungszeiten unter Tel.: 02443/8783)
oder per eMail unter KOT.Mechernich@t-online.de (unter Angaben der
folgenden Daten: Name und Alter des Kindes, Name und erreichbare
Telefonnummer einer Kontaktperson). Kostenbeitrag: 1 Euro / Teilnehmer.
Der Runde Tisch Jugend und die K.O.T. freuen sich auf lustige Stunden mit
Euch.
AUS DEN GEMEINDEN
Vussem
Das Abendgebet beginnt im neuen Jahr wieder am 13. Januar um 19.00
Uhr in der Pfarrkirche St. Margareta und ist von da an wieder wöchentlich.
Vielleicht nimmt der eine oder andere sich für 2015 den Vorsatz, daran
teilzunehmen. Es wäre schön!
Die Kollekte für die Renovierung unserer Kirche ergab im Dezember 2014
den schönen Betrag von 170 €. Dazu bekamen wir noch mehrere Spenden in Höhe von insgesamt 500 €. Die Renovierung des Restdaches
einschließlich der Gauben bedarf noch eines langen Atems. Aber wir
lassen uns nicht bange machen, sondern fühlen uns durch die guten
Spendenergebnisse getragen. Es dauert nur noch etwas. Damit beträgt
unser Gesamtstand nun 7781,15 €. Allen, die dazu beigetragen haben, sei
ganz herzlich gedankt. Die nächste Kollekte für die Renovierung wird am
3. Januar in der hl. Messe um 19.00 Uhr sein.
Nöthen
Die Proben des Musikvereins Nöthen finden ab Januar im Pfarrhaus statt
und zwar immer dienstags um 19.00 Uhr für die "kleinen Musiker" und um
19.30 Uhr für die "Großen". Interessierte sind herzlich willkommen. Informationen gibt es bei Michael Schmitz (02253/960100) und
Peter Doppelfeld (02253/6369).
Strempt
Die Pfarrgemeinde Strempt lädt an folgenden Tagen ins Krippencafé ein:
am 04.01., 11.01. 18.01. u. 25.01. jeweils ab 14.30 im Pfarrheim Strempt.
Roggendorf
Der Kapellenverein Roggendorf lädt ins Krippencafé in der Kapelle
Roggendorf ein: am 4.1.15, am 11.1.15 mit Neujahrsempfang, am 18.1.15
und am 25.1.15 jeweils von 14 - 16 Uhr. Wir freuen uns über alle
Interessierten. Glühwein,Kaffee und Kakao werden angeboten sowie
Kerzen und Postkarten.
Holzheim / Weiler a. B.
Am 24. November feierten die Kirchenchöre Holzheim/Weiler/Nöthen ihr
jährliches Cäcilienfest. Dabei wurden im Rahmen eines bunten Abends
langjährige Mitglieder geehrt. Als 2. Vorsitzender überreichte Heinz
Dederichs Marianne Sistig für 70 Jahre, Lambert Zinken für 60 Jahre,
Heinrich Sampels für 60 Jahre und Bernhard Latz für 60 Jahre Mitgliedschaft im Cäcilienverband des Bistums Aachen eine Urkunde. Dabei
bedankte er sich für die langjährige Treue zum Chor und die guten Dienste
im Sinne der Musica Sacra verbunden mit innigen Wünschen und
Hoffnungen auf weitere gute Zusammenarbeit.
INFORMATIONEN ZU DEN GOTTESDIENSTEN
Die Sternsinger sind unterwegs
Sternsinger
Die Sternsinger werden in folgenden Gottesdiensten ausgesendet:
Do.
01.01. 19.00 Uhr Glehn
Sa.
03.01. 17.30 Uhr Nöthen
Ort
Datum
Uhrzeit
Treffpunkt
Mechernich
03.01.2015
09.30 Uhr
Pfarrheim
Breitenbenden
02.01.2015
10.00 Uhr
bei Fam. Altendorf
Rückkehrgottesdienst der Sternsinger:
So.
04.01. 09.15 Uhr
Kallmuth
So.
04.01. 10.45 Uhr
Mechernich
Strempt
10.01.2015
09.30 Uhr
Aussendung
in der Pfarrkirche
Abschluss
in der Pfarrkirche
Vorstellungsgottesdienste der Kommunionkinder
am Sa. 24.01. um 17.30 Uhr in Nöthen
am Sa. 24.01. um 19.00 Uhr in Strempt
19.00 Uhr
Vussem
03.01.2015
09.30 Uhr
Pfarrheim
Harzheim
03.01.2015
10.00 Uhr
bei Fam. Heinen
Nöthen / Gilsdorf
03.01.2015
17.30 Uhr
06.01.2015
10.30 Uhr
Aussendungsgottesdienst m. Segnung der
Bronzeplaketten
Treffen im Jugendheim
Nöthen
Hohn/Kolvenbach 06.01.2015
10.00 Uhr
Feuerwehrgerätehaus
Roggendorf
04.01.2015
10.00 Uhr
Kapelle Roggendorf
Bleibuir
29.12.2014
10.00 Uhr
Aussendung in
Sakristei
St. Agnes
Glehn
01.01.2015
19.00 Uhr
Aussendung in der
Abendmesse
Eicks
29.12.2014
11.00 Uhr
Aussendung in
Pfarrk. St. Martin
Weiler a. B.
1. Januarwoche
je nach Witterung
Holzheim
1. Januarwoche
je nach Witterung
Kallmuth
04.01.2015
09.15 Uhr
Rückkehrgottesd.
Kalenberg
03.01.2015
ab 11.00 Uhr bei Fam. Klar
Floisdorf
04.01.2015
10.00 Uhr
ab Kirche
10.00 Uhr
Dorfgemeinschaftsh.
Bergheim/Lorbach 03./04.01.2015
am So. 25.01. um 09.15 Uhr in Holzheim
am So. 25.01. um 10.45 Uhr in Mechernich
Fr.
30.01. 18.00 Uhr
Kallmuth
Sa.
31.01. 16.00 Uhr
17.30 Uhr
17.30 Uhr
19.00 Uhr
Vussem Mundartmesse im Pfarrheim
Nöthen
Weyer
Floisdorf m. Kerzenweihe u. Blasiussegen
Wichtige Telefonnummern:
Pfarrer Pühringer
02443/2318
Priesterl. Mitarbeiter, Pfr. Tillmann 02443/8640
Pfarrer Arenz
02443/2551
Diakon Manfred Lang
02443/4654 oder 02443/903964
Pastoralreferentin Helgard Hoeren 02443/1402
Gemeindereferentin Maria Jentgen 02443/903249
Gemeindereferentin Elke Jodocy 02443/8640
Koordinator Bertram Jannes
0173/8157517
GOTTESDIENSTE IM MONAT JANUAR
Mo.-Fr.
11.45 Uhr
Mechernich Mittagsandacht
dienstags
19.00 Uhr
Vussem Abendgebet ab 13.01.
sonntags
09.30 Uhr
Breitenbenden Wortgottesdienst
erster Mittwoch im Monat: 18 Uhr Wortgottesdienst in Kalenberg
Mo. 18.00 Uhr, Mi. 07.30 Uhr, So. 18.00 Uhr (wenn kein Gottesdienst)
und vor allen Gottesdiensten
in Floisdorf
Rosenkranzandacht
vor allen Gottesdiensten
in Glehn
Rosenkranzandacht
Do.
01.01. 09.00 Uhr
10.30 Uhr
10.45 Uhr
10.45 Uhr
19.00 Uhr
Floisdorf Neujahrsmesse
Eicks Neujahrsmesse
Mechernich Neujahrsmesse
Kallmuth Neujahrsmesse
Glehn m. Aussendung d. Sternsinger
Fr.
02.01. 18.00 Uhr
18.00 Uhr
Kallmuth
Floisdorf
Sa.
03.01. 17.30 Uhr
17.30 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
Nöthen Aussendung Sternsinger
Weyer
Vussem
Floisdorf
So.
04.01. 09.00 Uhr
09.15 Uhr
09.15 Uhr
10.30 Uhr
10.45 Uhr
Berg
Harzheim
Kallmuth Rückkehr Sternsinger
Bleibuir
Mechernich Sternsinger
Mo.
05.01. 09.00 Uhr
19.00 Uhr
Eiserfey
Eicks
Di.
06.01. 08.00 Uhr
09.00 Uhr
Bleibuir
Mechernich
Mi.
07.01. 09.00 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
Weyer
Strempt
Kapelle Bergbuir
Do.
08.01. 09.00 Uhr
19.00 Uhr
Vussem
Glehn
___________________________________________________________________________________________________________
Pfarrbüro Mechernich, Weierstr. 80, Mechernich,
Tel. 02443/8640, Fax: 02443/8319
Öffnungszeiten Mo - Fr. 9.00 - 12.00 Uhr
Pfarrbüro Kallmuth, St. Georgstr. 5, Kallmuth,
Tel. 02484/1448, Fax: 02484/2197
Öffnungszeiten Di u. Fr. 9.00 – 12.00 Uhr
Pfarrbüro Bleibuir, Pfaffenbrochweg 6, Bleibuir
Tel. 02443/2551, Fax: 02443/2801
Öffnungszeiten Mi. 16.00 – 20.00 Uhr und Do. 10.00 – 13.00 Uhr
Homepage: www.gdg-Mechernich.de
___________________________________________________________________________________________________________
Telefonseelsorge: Ruf 0800/1110111 (gebührenfrei)
Fr.
09.01. 18.00 Uhr
18.00 Uhr
Bergheim
Berg
Mo.
19.01. 18.00 Uhr
19.00 Uhr
Kalenberg
Eicks
Sa.
10.01. 16.00 Uhr
17.30 Uhr
17.30 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
Strempt Taufe
Nöthen
Weyer
Eiserfey
Strempt
Glehn
Di.
20.01. 08.00 Uhr
09.00 Uhr
Bleibuir
Mechernich
Mi.
21.01. 09.00 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
Weyer
Strempt
Kapelle Schützendorf
11.01. 09.00 Uhr
09.15 Uhr
10.30 Uhr
10.45 Uhr
Eicks
Holzheim
Bleibuir
Mechernich
Do.
22.01. 09.00 Uhr
19.00 Uhr
Vussem
Glehn
Fr.
23.01. 18.00 Uhr
18.00 Uhr
Lorbach
Berg
12.01. 16.30 Uhr
19.00 Uhr
Kalenberg Altenheim
Kapelle Hostel
Sa.
Di.
13.01. 08.00 Uhr
09.00 Uhr
Bleibuir
Mechernich
24.01. 17.30 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
Nöthen m. Vorstellung der Kokis
Eiserfey
Strempt m. Vorstellung der Kokis
Glehn
Mi.
14.01. 09.00 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
Weyer
Kolvenbach
Kapelle Voißel
So.
Do.
15.01. 09.00 Uhr
19.00 Uhr
Holzheim
Glehn
25.01. 09.00 Uhr
09.15 Uhr
09.15 Uhr
10.30 Uhr
10.45 Uhr
Glehn m. d. Sebastianuspilgern aus Eicks
Holzheim m. Vorstellung der Kokis
Kallmuth
Bleibuir St. Agnes-Fest
Mechernich m. Vorstellung der Kokis
Mo.
26.01. 19.00 Uhr
Kapelle Hostel
Fr.
16.01. 18.00 Uhr
18.00 Uhr
Kallmuth
Floisdorf
Di.
27.01. 08.00 Uhr
09.00 Uhr
Bleibuir
Mechernich
17.01. 17.30 Uhr
17.30 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
Nöthen
Weyer
Vussem
Floisdorf
Mi.
28.01. 09.00 Uhr
10.30 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
Weyer
Mechernich Grundschule 4. Kl.
Kolvenbach
Kapelle Lückerath
18.01. 09.00 Uhr
09.15 Uhr
09.15 Uhr
10.30 Uhr
10.45 Uhr
Berg
Harzheim
Kallmuth
Bleibuir
Mechernich
Do.
29.01. 09.00 Uhr
19.00 Uhr
Harzheim
Glehn
So.
Mo.
Sa.
So.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
8
Dateigröße
4 831 KB
Tags
1/--Seiten
melden