close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Editorial Fit in den Frühling Die Adresse für Ihre

EinbettenHerunterladen
Organisatorische Hinweise
TeilnehmerInnenkreis: Jugendliche ab 12 Jahre und Erwachsene mit musikalischen
Grundkenntnissen für die Workshopgruppen, Kinder von 8 -11 Jahren für die Kindergruppe
(nicht für jüngere Kinder!), jüngere Kinder 4 - 7 Jahre für die Kinderbetreuung.
Mitzubringen: Entscheidung durchgängig für eine Workshopgruppe während der ganzen
Tagung, Zeit für die gesamte Tagung (kein Preisnachlass bei nur teilweiser Teilnahme),
bequeme Kleidung, die auf der Anmeldung angegebenen Instrumente (falls nötig mit
Verstärkung/Kabeln....), Notenständer, Notenblätter, Schreibzeug, Kapodaster für Gitarre,
Hocker, Tanzschuhe, Kinderausweis. Getränke bitte nur vom Bildungshaus nehmen.
Mitbringen von eigenen Getränken ist nicht erwünscht.
„Träume hüten – und das war´s ?“
Rock my Soul - Tagungsreihe 2014
mit Neuen Geistlichen Liedern und Kinderliedern
Kosten (Unterbringung im DZ/EZ/Verpflegung/Referenten/Notenheft):
105.-- € Erwachsene/ab 15 Jahre, 90.-- € 12 – 14 Jahre, StudentInnen, Arbeitslose
75.-- € Kinder von 8 - 11 Jahre, 60.-- € Kinder von 5 - 7 Jahre, 35,-- € Kinder 4 Jahre,
Einzelzimmer 10,-- € Aufpreis
Bitte gleichzeitig mit der Anmeldung überweisen auf
IBAN DE63750903000203085465 bei der LIGA-Bank Würzburg/Regensburg.
(Klaus Simon, Gräfendorf) mit Stichwort “RMS Volkersberg 2014”.
Bei Voranmeldung oder Anmeldung/Einzahlung vor dem 31.07.2014: 5,-- € Preisnachlaß!
Nur mit gleichzeitiger Überweisung des korrekten Betrags ist die Anmeldung gültig und
sind Plätze reserviert! Die Plätze werden in der Reihenfolge des Banküberweisungsdatums
vergeben! Es gibt keine Teilnahmebestätigung. Evtl. Absage erfolgt umgehend schriftlich oder
telefonisch. Achtung: Nach dem 22.09.2014 gibt es bei Abmeldung kein Geld zurück!
Anmeldeadresse/Anmeldeschluß:
nur schriflich mit Rückmeldeblatt bis spätestens 22.09.2013 an das
Referat für NGL und Kinderlied, Sonnenstrasse 25, 97782 Gräfendorf,
Tel. 09357/1398, Fax 09357/992004, Email info@bands.bistum-wuerzburg.de,
www.bands.bistum-wuerzburg.de
Tagungsadresse:
Haus Volkersberg
97769 Bad Brückenau
Tel. 09741-913200
Fax 09741-913256
info@volkersberg.de
www.volkersberg.de
Anfahrt mit dem Auto:
A 7 - Abfahrt “Bad Brückenau/Volkers”,
Richtung Bad Brückenau, erste Abzweigung
rechts/Volkers
Bundesstraße B 27, Bad Brückenau, Richtung Fulda
Erste Abzweigung links/Volkers.
Mit der Bahn:
Hauptbahnhof
Fulda
oder
Bahnhof
Jossa,
Anschlussbus
Bad
Brückenau,
Abholung
am
Busbahnhof Bad Brückenau ist möglich - nach tel.
Anmeldung 09741/913200 bis max. 3 Tage vor
Termin.
17. - 19. Oktober 2014
Haus & Lernwerk Volkersberg
Referat für Neues Geistliches Lied und Kinderlied
Lernwerk Volkersberg
Programm:
Liebe Freundinnen und Freunde von neuen geistlichen Liedern !
Liebe Bands und Chöre, Bandleader und ChorleiterInnen,
EinzelmusikerInnen, ReligionslehrerInnen, ErzieherInnen, Kirchenund SchulmusikerInnen, haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen
in Gemeinde- und Jugendarbeit!
Rock my Soul 2014: “Träume hüten – und das war´s ?”
Rückblickend „Träume hüten“ geht eigentlich gar nicht. Songs aus der
„Tradition“ allein schöpfen eher aus einem vergangenen Lebens- und
Glaubensgefühl und schielen nach Sicherheit: „Und das war´s ?“
Freitag, 17.10.2014:
16.30 Uhr
18.00 Uhr
Ankommen, Zimmerverteilung
Abendessen
Speisesaal
19.30 Uhr
20.30 Uhr
21.45 Uhr
Beginn der Tagung
Begrüßung/Einstimmung
Überblick/Gruppenbildung
Workshopgruppen
Spiritueller Ausklang
Verschiedene Räume
Turnhalle
22.00 Uhr
Gemütliche Runde
“Dammersfeld”
Turnhalle
Samstag, 18.10.2014:
Der Titel für Rock my Soul 2014 „Träume hüten“ schaut vielmehr nach vorn,
bringt die Sehnsucht nach Leben und deren Erdung in der Wirklichkeit und
Gegenwart zum Ausdruck. Dieses Motto hält Visionen und Hoffnung auf
Weiterentwicklung in der Zukunft aufrecht – auch gegen Widrigkeiten in Kirche
und Gesellschaft. Oft erscheint in der Bibel ein Engel im Traum, wenn es um
göttliche Botschaften für die menschliche Zukunft geht. Musik kann auch eine
solche Zukunfts- und Traumbotschaft sein. Sie beflügelt und schenkt Mut.
Das Liederbuch „Ein Segen sein – Junges Gotteslob“ samt dem
dazugehörigen nagelneuen Chorbuch „Die Träume hüten“ aus dem Patrick
Dehm – Verlag und ein paar Songs aus dem neuen Kirchengesangbuch
„Gotteslob“ bilden neben einigen zusätzlichen, ganz aktuellen Titeln aus den
Jahren 2012/2013 das Repertoire der Rock my Soul – Tagungen 2014.
Es gibt neben den Treffen im Plenum fest zu wählende Workshop-Gruppen:
Band, akustische Instrumente, Percussion, Liturgischer Tanz, Chor,
Kindergruppe und Kinderbetreuung.
08.15 Uhr
Frühstück
Speisesaal
09.15 Uhr
09.30 Uhr
Spiritueller Beginn
Workshopgruppen
Turnhalle
Verschiedene Räume
12.00 Uhr
14.30 Uhr
Mittagessen/Pause
Kaffee
Speisesaal
Speisesaal
15.00 Uhr
Workshopgruppen
Verschiedene Räume
18.00 Uhr
Abendessen
Speisesaal
19.30 Uhr
Rock my Soul:
”Träume hüten –
und das war´s ?”
Gemeinsames Singen,
Spielen, Tanzen der
neu erlernten Lieder
Turnhalle
21.00 Uhr
Gemütliche Runde
“Dammersfeld”
Sonntag, 19.10.2014:
Viel Freude und spirituelles Auftanken durch die neuen Songs
wünschen Ihnen/Dir
08.15 Uhr
Frühstück
09.15 Uhr
11.45 Uhr
Workshopgruppen und
Verschiedene Räume
Gottesdienstvorbereitung
Eucharistiefeier mit
Turnhalle
N.N. und den neuen Liedern
und Tänzen
Reflexion/Verabschiedung
12.00 Uhr
Mittagessen
10.00 Uhr
Klaus Simon, Referent für Neues Geistliches Lied und Kinderlied
Das Referenten- und Referentinnen -Team, Claudia Simon und
Martina Reinwald, Lernwerk Volkersberg
Ende der Tagung
Speisesaal
Speisesaal
Die Tagungs-Workshops:
(bitte für einen Workshop durchgängig für die gesamte Tagung entscheiden und auf der
Rückseite ausfüllen/anmelden)
Töne
Chorgesang bis zu vier Stimmen, Kanones, aber auch Sologesang und
Stimmbildungselemente, rhythmische Übungen
und Atemtechnik
Referent:
Wolfgang Rücker, Würzburg
Lehrer, staatl. gepr. Chorleiter,
Keyboarder und Chorleiter bei FlikFlak
Klänge – bandtypisch
Instrumentalspiel im bandtypischen Arrangement und Sound, nach
Noten und in freier (Solo-) Improvisation. Schlagzeug, Bass, Tasten,
E-Gitarre, Sologesang ... und Blasinstrumente wie Saxophon, Flöte...
sind erwünscht. Erlernen von Arrangementmöglichkeiten. Noten- und spieltechnische
Grundkenntnisse sind unbedingt erforderlich.
Referent:
Klaus Simon, Gräfendorf/Würzburg
Referent für Neues Geistliches Lied,
Pastoralreferent im Pfarrverband Gemünden,
Keyboarder, Gitarrist und Bassist
Klänge – akustisch
Akustisches Instrumentalspiel für alle “leiseren” Instrumente ohne Strom
von der Flöte, klassischer Gitarre bis hin zu Violine und Akkordeon.
Barré-Griffe (oder Kapodaster) für Gitarre, Grundkenntnisse in Noten und Spieltechnik sind
unbedingt erforderlich.
Rhythmen
Einführung in die Welt der Percussion-Instrumente, wie Conga, Bongo,
Djembé, Cajón, Glocke, Schellenring, Guiro, Agogo, Claves, Shaker,
Triangel, Cabassa, Vibraslap etc. Musikalische Vorbildung und Erfahrung mit Percussion-Instrumenten ist erwünscht, aber nicht Voraussetzung. Der Workshop ist auch hilfreich für Musiker anderer Instrumente,
sich rhythmisch weiterzubilden. Nach einem Warm-up mit Body-Percussion werden ca.
5 Percussion-Arrangements eingeübt, mit jeweils ca. 5 versch. Stimmen.
Referent:
Chiko U, Würzburg
Instrumente: Drums, Conga, Bongo, Djembé, Bongos, Kalimba,
Caisa, Cajón, Darabouka, Percussion.
Tätigkeiten: Einzel- und Gruppenunterricht, Workshops,
Percussion- und Klang-Events, Straßenmusik, Konzerte,
Verkauf von Trommeln und Percussion-Instrumenten, CD´s von
Chiko U solo, „Saxcussion“, verschiedenen Band-Projekten
und Übungs-CD´s für Djembé. Außerdem Klanganwendungen mit Klangschalen, Gongs
und Stimmgabeln.
Chiko U bietet auch Trommel- und Percussion-Workshops direkt in der Gemeinde an.
Instrumente werden gestellt. Angebote auf Anfrage. Weitere Infos: www.chiko-u.com
Schritte
Liturgische Tänze auf NGL sind Ausdruck der Gesamtbotschaft eines
Songs, indem sie die Aussagen sowohl der Musik als auch des Textes
aufgreifen und in Schritte und Figuren der Gruppe umsetzen. Das
Spektrum der Bewegungen spannt sich dabei von einfach und ruhig
bis zu lebhaft und schnell, teils mit Elementen aus modernen Tanzstilen. Diese Tänze
können in der Liturgie sowohl von einer Gruppe vorgeführt als
auch von der Gemeinde mitgetanzt werden. Zunächst soll es
jedoch darum gehen, was wir beim Tanzen in der Musik, den
Texten, den Bewegungen und in uns selbst entdecken.
Vorkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich.
Referentin:
Gertrud Prem, München
Tanzpädagogin und Dipl.-Theologin
Bei inhaltlichen und instrumenten - technischen Fragen wenden Sie sich bitte an
Referent:
Georg Leitner, Würzburg
Hauptschullehrer mit Schwerpunkt Musik und
Religionspädagogik, Keyboarder und Gitarrist
Klaus Simon, Referat für NGL und Kinderlied
Sonnenstr. 25, 97782 Gräfendorf
Tel. 09357-1398, Fax 09357-992004
Email info@bands.bistum-wuerzburg.de
www.bands.bistum-wuerzburg.de
Kinder (max. 20 Teilnehmer)
für Kinder von 8–11 Jahren, die gerne Lieder zum Thema singen, spielen,
tanzen und dazu kreativ tätig sein möchten. Kinder ab 12 Jahren können
bereits in den anderen Workshops mitarbeiten, wenn
sie die Länge der Arbeitseinheiten, jeweils ca. drei
Stunden vor- und nachmittags am Samstag,
Freitagabend und Sonntag je zwei Stunden, schon verkraften.
Referentin:
Judith Öchsner, Sailauf
Grundschullehrerin, staatlich anerkannte Chorleiterin
für Kinder- und Jugendchor, Flöten, Klavier, Gitarre,
Mitglied im AK „Neues Geistl. Lied“ und im AK „Kinderlied“
Kinderbetreuung (max. 10 Teilnehmer)
für Kinder von 4–7 Jahren.
Referentin: Birgit Pfeifer, Gössenh.- Sachsenheim
Rel.Päd. (FH), Tanzpädagogin, Mitglied in den AK´s
„Neues Geistl. Lied“ , „Kinderlied“ und „Kinderliturgie“
Ein paar Impressionen von der
Rock my Soul – Tagung 2013
am Volkersberg:
Die Percussiongruppe mit der „spirituellen
Mitte“ (links)
und die Band (unten).
Es gab auch noch eine zweite Band mit vielen
Bläsern und Sologesang ... (links unten)
Anmelde- /Rückmeldeblatt
(bitte nur für jeweils 1 Person verwenden – für mehrere Personen photokopieren)
Hiermit melde ich mich für die gesamte Tagung „Rock my Soul: Träume hüten – und das
war´s ?“ vom 17.-19.10.2014 im Lernwerk Volkersberg durchgehend verbindlich an:
.................................................................................................................................
Vorname/Name/Alter (für Kinder bitte Kinderausweis mitbringen! )
.................................................................................................................................
Strasse, Hausnummer, Postleitzahl, Ort
.................................................................................................................................
Telefon, Fax, möglichst auch Email-Adresse.
Ich wähle für das ganze Wochenende durchgängig eine Workshop-/Kleingruppe
Bitte unbedingt ausfüllen – sonst ist die Anmeldung nicht gültig !
O
Töne
(Chor/Gesang mit Wolfgang Rücker)
Stimmlage: 0 Sopran 0 Alt 0 Tenor 0 Bass
O
Klänge bandtypisch
(Instrumente bandtypisch mit Klaus Simon)
O
Klänge akustisch
(Instrumente akustisch mit Georg Leitner)
O
Rhythmen
(Percussion & Trommeln mit Chiko U)
O
Schritte
(Liturgischer Tanz mit Gertrud Prem)
O
Kinder
(Lied + Tanz für Kinder 8 - 11 J. mit J. Öchsner)
O
Kinderbetreuung
(für Kinder 4 - 7 J. mit Birgit Pfeifer)
Ich spiele folgende Instrumente und bringe sie auch mit (für die Band: insbesondere
Drums, E-Bass/E-Git, Tasten, aber auch Bläser und SolosängerInnen sind erwünscht):
........................................................................................................................................
Falls nötig, sorge ich auch für Verstärkung/Kabel/Technik (Ein Mischpult
mit XLR/Cinch/Klinke-Eingängen, Endstufe + Lautsprecherboxen sind da!)
O
O
Ich wünsche vegetarisches Essen
Ich wünsche ein Einzelzimmer (bitte 10,-- € Aufpreis bezahlen)
Den Teilnehmerbetrag habe ich auf das angegebene Konto überwiesen (Sonst ist
die Anmeldung nicht gültig!). Ich werde am gesamten Wochenende teilnehmen.
........................................................................................................................................
Ort, Datum, Unterschrift (bei Minderjährigen der Erziehungsberechtigten)
Anmeldung bis spätestens 22.09.2014 schriftlich und nur mit diesem Blatt an:
Referat für NGL und Kinderlied
Klaus Simon, Sonnenstr. 25, 97782 Gräfendorf
Tel. 09357/1398, Fax 09357/992004
Email info@bands.bistum-wuerzburg.de
www.bands.bistum-wuerzburg.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
9
Dateigröße
159 KB
Tags
1/--Seiten
melden