close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

02-15.QL 21 wiss MA SoWi.Filsinger - htwsaar

EinbettenHerunterladen
Kennziffer 02/15
QL-21
Stellenausschreibung
Die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) ist eine der forschungsstärksten
anwendungsorientierten Hochschulen in Deutschland. Aktuell studieren mehr als 5.900 Studierende in
Saarbrücken, insbesondere in den Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften. Die Hochschule ist
international ausgerichtet; sie ist Mitglied der European University Association und verfügt über ein Netzwerk
von über 50 internationalen Hochschulpartnerschaften. Rd. 400 Studierende sind in die vollintegrierten
Studiengänge des Deutsch-Französischen Hochschulinstituts (DFHI) eingeschrieben.
Zur Umsetzung des vom BMBF geförderten Projektes „Optimierung des Studienerfolgs“ suchen wir an der
Fakultät für Sozialwissenschaften zur Unterstützung und Koordination von Projekten und zur Förderung von
sozialen Kompetenzen im Rahmen des Studiums zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer
Elternzeitvertretung und befristet bis zum Ablauf der Elternzeit
eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Teilzeit 50%).
Das Aufgabengebiet umfasst:
-
Begleitung Dozierender in Phasen studentischer Gruppenarbeiten in Lehrveranstaltungen und LehrProjekten
Entwicklung und exemplarische Erprobung eines Leitfadens zur Bewertung von sozialen Kompetenzen
konzeptuelle Vorarbeiten zum Thema Diversität in „Studium und Lehre“
Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Workshops zu den Themen „Fördern, Prüfen und
Bewerten von sozialen Kompetenzen“ in der Lehre und zum Umgang mit Diversität in der Lehre
Vorarbeiten für die Verankerung sozialer Kompetenzförderung in der Allgemeinen Studien- und
Prüfungsordnung in Zusammenarbeit mit einer fakultätsübergreifenden Arbeitsgruppe
Evaluation, Wissensbilanz und Transfer der Erfahrungen in das Gesamtprojekt
Einstellungsvoraussetzungen sind:
-
abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (bevorzugt auf den Gebieten der Sozial- und
Erziehungswissenschaften oder der Sozialen Arbeit)
fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in Theorie und Praxissozialer Kompetenzvermittlung im
hochschulischen Kontext
Erfahrungen in der quantitativen und qualitativen Evaluation
Erwartet werden zusätzlich:
-
ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten sowie Kompetenzen in der Kooperation mit hochschulischen
und außerhochschulischen Akteuren und in der Organisation von Projekten einschließlich
Finanzierungsmodellen
Von Vorteil sind Kenntnisse:
-
in inter-/multidisziplinärer Zusammenarbeit
in der Planung und Durchführung von Maßnahmen Erwachsenenbildung
Das Beschäftigungsverhältnis und die Vergütung richten sich nach den Vorschriften des Tarifvertrages für
den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Vorgesehen ist die Entgeltgruppe 12.
Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der
gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs eines
bestehenden Frauenförderplans zu beseitigen, ist die Hochschule an der Bewerbung von Frauen besonders
interessiert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt
berücksichtigt. Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind erwünscht.
Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung, die Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum
20.01.2015 senden an den
Rektor der Hochschule für Technik und Wirtschaft
Goebenstraße 40, 66117 Saarbrücken.
Aus Kostengründen kann eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen. Es sollten daher
keine Originale sowie Schnellhefter, Sichthüllen etc. eingereicht werden.
Nähere Informationen finden Sie im Internet auf unserer Homepage unter www.htwsaar.de.
Bei Fragen stehen Ihnen die Personalabteilung telefonisch unter 0681/5867-113 und Herr Prof. Dr. Dieter
Filsinger telefonisch unter 0681/5867-462/464 oder per E-Mail unter bewerbung@htwsaar.de zur Verfügung.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
38 KB
Tags
1/--Seiten
melden