close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

KATHOLISCHE KIRCHE IN GARBSEN

EinbettenHerunterladen
S P E N D E N S A M M L U N G I M H E R B S T 2 01 4
Für die Projekte der Gemeinde
konnten wir einen Betrag von 8.095 Euro verbuchen.
KATHOLISCHE KIRCHE IN GARBSEN
Januar 2015
Für unsere Partnerprojekte in Indien und Bolivien
haben Sie den Betrag von 2.815 Euro gespendet.
Zum Seminar „Du kannst mir
das Wasser reichen!“ sind
Jung und Alt, vor allem auch
Eltern mit Kind(ern) vom 27. Februar bis
01. März eingeladen.
Wir werden miteinander viel erleben. Für die
Kleinsten gibt es eine Kinderbetreuung. Inhaltliche Begleitung: Bärbel Smarsli. Weitere
Infos finden Sie auf den Anmeldezetteln in
den Kirchen. Anmeldeschluss ist der 25. Jan.
Erstkommunionkleidung
Second-Hand
-Basar
Am Samstag, 24. Januar von 15:00
bis 16:00 im Pfarrheim St. Maria Regina.
Sie können ihre gebrauchte Erstkommunionkleidung zum Verkauf anbieten und gebrauchte Kleider, Anzüge, Schuhe u.s.w. günstig erwerben.
Die Aktion für das
Weltnotwerk
der
KAB im November
haben 927,31 € erbracht.
Herzlichen Dank an alle Spender und Helfer.
Männerverein St. Martin:
Krippen im Mariendom
und im Hildesheimer Land
am Mittwoch, 07.01.2015
Um 13:00 fahren wir von St. Raphael nach
Hildesheim und besuchen den restaurierten
Dom. Weiter geht’s durchs Hildesheimer
Land zum Kloster Marienrode zum Kaffeetrinken.. Rückkehr gegen 19:00. Anmeldungen bei Karl Duda, Tel. (05 137) 73 194.
ALLEN
VÖLKERN
SE N DE ST
DU
DA S
L I C HT
DU
K R I P P E N FA H R T E N
Ins Eichsfeld am Donnerstag, 08.01.2015
Die Abfahrt ist um 08:00 vom Parkplatz
St. Maria Regina vorgesehen und die Rückkehr ist für 19:00 geplant. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Schaukasten.
en
Garbs
Katholische Kirchengemeinde St. Raphael mit St. Maria Regina und Corpus Christi
St. Maria Regina und Corpus Christi
HA ST
DEIN
R E TT EN DE S
WERK
BE GO N N E N
UND ALLE
W E LT
WI R D E S
E R FA HR E N
J A HR
Familienwochenende
der KAB in
Helmstedt im Kloster
St. Ludgerus
St. Raphael mit
FR O H E S G E SU N D E S N E U E S
Allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Dankeschön für Ihre Spenden.
V O RW O R T
T ERM INE IM J ANUAR
Liebe Gemeindemitglieder
in Garbsen und Marienwerder,
Der Offene Himmel
Gnade und Friede von Gott unserem Vater und dem Herrn Jesus
Christus sei mit Euch!
Das Kirchenjahr hat in seinem Aufbau sehr menschliche Züge. Das haben wir schon in den letzten Wochen
erfahren.
Der Advent hat die Geburt des Herrn
vorbereitet; dann folgten die Begegnungen verschiedener Menschen mit
dem neugeborenen Kind; der Hirten
aus der Nähe, der Weisen aus dem
Morgenland.
Mit dem Fest der Erscheinung ist
zwar die engere Weihnachtszeit abgeschlossen, dennoch geht die Linie
jetzt weiter: wir feiern die Taufe des
Herrn, die jenes Ereignis bei der der
heranwachsende Jesus zum ersten
Mal im Licht der Öffentlichkeit steht.
Gibt es nicht auch in unserem Leben
Ähnliches, wie im Kirchenjahr:
Zeiten des Dunkels,
des Wartens und des Hoffens,
Zeiten des Wachsen und Reifens,
Zeiten, da alles im klaren Licht erscheint?
Lassen wir uns von diesen Bewegungen des Lebens ergreifen, damit sich
auch für uns der Himmel öffnet und
wir klarer den Herrn erkennen.
Ein gesegnetes, friedvolles Neues
Jahr 2015 wünscht Ihnen auch
im Namen aller Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter
ST. RAPHAEL
CORPUS CHRISTI
ST. MARIA REGINA
Spieleabend
- Montag, 12. / 26.01., 19:00
Wort des Lebens Kreis
- Dienstag, 13.01. 19:00
Frauenkreis Elisabeth
- Dienstag, 20.01., 19:15
Hospizgruppe der Malteser
- Mittwoch, 21.01., 16:30
Besuchskreis der Malteser
- Mittwoch, 28.01., 18:00
Männergemeinschaft
- Sonntag, 04.01., 10:00
Frühschoppen
Proben Spontanchor
- Mittw., 21./28.01, 19:30
JCG / Männergem.
- Freitag, 23.01.,
Neujahrsessen
Bolivienkreis
- Mittwoch, 14.01., 19:30
Seniorengruppe
- Mittwoch, 14.01., 15:00
KAB
- Donnerstag, 15.01., 16:00
Große Vorstandssitzung
Kirchenchor
- jeden Dienstag, 20:00 Chorprobe
Kirchen Combo
- jeden Sonntag., 18:00
Selbsthilfegr. für Alkoholkranke
- jeden Dienstag 19:30
Selbsthilfegr. f. Alkoholkranke
Montags 17:00 | Donnerst. 19:30
Mit leichten Schritten
ins Neue Jahr…
am Donnerstag, den 29. Januar
um 19:30 Uhr im Pfarrsaal
St. Maria Regina lädt Frau Smarsli herzlich ein.
Ihr Diakon Gangolf Johnen
Die Katholische öffentliche
Bücherei in St. Raphael
hat ab 7. Sept. geöffnet:
Sonntags 11:30 - 12:00
Donnerst. 17:00 - 18:30
Die neuen Tage öffnen ihre Türen;
Sie können, was die alten nicht gekonnt.
Vor uns die Wege, die ins Weite führen:
Den ersten Schritt. Ins Land. Zum Horizont.
Wir wissen nicht, ob wir ans Ziel gelangen.
Doch gehn wir los.
Doch reiht sich Schritt an Schritt.
Und wir verstehn zuletzt:
Das Ziel ist mitgegangen.
Denn der den Weg beschließt
und der ihn angefangen,
der Herr der Zeit geht alle Tage mit.
Ab St. Raphael wird gewandert
am Mittwoch, 14. Januar, 9:30
zum Berenbosteler See, nach
St. Maria Regina und zurück.
Samstags 09:30 bis 11:30
geöffnet in Berenbostel,
Wendeplatz Slevogtweg
Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an fair gehandelten Lebensmitteln und
Kunsthandwerk aus aller
Welt.
Ein breites Sortiment an DVD´s
und Büchern für Kinder und Familien, steht zur kostenlosen Ausleihe bereit.
www.krippenhaus-garbsen.de
mit Infos und Fotos
Das Krippenhaus ist
das ganze Jahr geöffnet
und bietet Ihnen eine
kleine Weltreise der
Kulturen und des Glaubens. Wenn Sie an einem
Besuch Interesse haben rufen Sie einfach unter
0175-2557 545 an.
Mittagst isch in
St. Mar ia Regina
Freitags 12:30
Klaus-Peter Hertzsch
Bildrechte: © Martin Manigatterer | Quelle Pfarrbriefservice.de
Kennen Sie schon Becher und Tasse zu unserem fairen Stadtkaffee? Sie erhalten den Garbsener Kaffee „Faire Bohne“ und das Tassenset im Fairen Laden und in den Pfarrbüros.
KIND ER
MIN ISTR ANTEN | N EULAND | MA RS PO IN T
St. Raphael
Ansprechpartn. Katharina Diedrich
Mini-Stunden
I NTERKULT URELLES P ROJEKT
So schmeckt die Welt
Kinder kochen
Zusammen mit der Ev. Willehadikirchengemeinde und der Jugendpflege der Stadt Garbsen veranstaltet der Jugendtreff Marspoint in den Zeugnisferien vom 31. Januar bis zum 3. Februar 2015 ein
tolles Projekt: an jedem Tag werden 3 bis 4 Erwachsene aus den verschiedenen Ländern, die den
Stadtteil ausmachen, zusammen mit jeweils 6 Kindern pro Gruppe etwas landestypisches kochen.
Vorher lernen die Kinder von „ihren Köchinnen und Köchen“ mehr über deren Heimatland, z.B. ein Lied, ein traditionelles Spiel oder durch Erzählen und Bilder. Dann wird
gemeinsam in der großen Schulküche der Kleegrundschule
gekocht. Anschließend gibt es ein internationales Buffet von
allen Gruppen und es wird in großer Runde gegessen.
Komm´
Im Anschluss zeigen die Gruppen den anderen, was sie über
mit zur
das Land erfahren haben und es wird gesungen und gespielt.
So mmerfrei zei t 2015!
Bis jetzt sind die Länder Sri Lanka, Costa Rica, Marokko,
für Kinder von 9-12 Jahren
Deutschland, Angola, Kenia, Irak, Türkei, Bosnien und Polen
eine tolle Woche vom 07. bis
15. August 2015 in ein ver- (siehe oben die Landesflaggen) vertreten.
wunschenes Haus – und vielen Es wäre toll, wenn auch noch jemand aus Russland sein Land
Freizeitmöglichkeiten drum vorstellen würde, aber es können auch noch zwei weitere
Nationen mitmachen. Unterstützung gibt es durch Pädagoherum.
Arwena Swiatek und Sonja ginnen, die sich gemeinsam mit den Köchen/Köchinnen um
Geßner freuen sich auf dich, die Kinder kümmern. Haben Sie Lust bekommen, mitzumaund Bärbel Smarsli ..., und chen? Es wird bestimmt ein schönes Erlebnis! Dann melden
Sie sich doch bitte ab dem 7. Januar bei Sozialpädagogin
viele tolle Gruppenleiter.
Flyer mit allen Infos und der Antje Stiller, Tel. 05137-1296917, bei Frau Voskamp,
Anmeldung liegen an allen Tel. 0176-31718046 oder Christine Trapphagen-Deneche
Kir chorten
ab
d e m Tel. 05131-707721.
04. Januar aus.
Der genaue Ablauf wird dann mit Ihnen besprochen.
Mittwoch, 14./28.01., 17:30
St. Maria Regina
Ansprechpartn. Lukas Pillich
Minis
Montag, 12./26.01., 17:30
MINISTRANTEN
Corpus Christi
Ansprechpartn. Arwena Swiatek
Mini-Stunde
Mittw.,07./21.01, 16:30
Schüler+Jugendtreff Marspoint in St. Raphael
Sozialpädagogin Antje Stiller Tel.(05 137) 129 69 17
Sprechstunde (auch nach Absprache): Mi
12:00-14:00
Treff für 8 - 12-jährige Kinder:
Mo
14:00-17:30
Mi
15:30-17:30
Do
16:00-18:00
Fr
14:00-17:00
Jugendtreff ab 13 bis 20 Jahre:
Mo+Di 17:00-20:00
Do
18:00-20:00
Deutsch-Förderunterr.(Grundschüler): Di+Do 14:00-15:30
Nachhilfe 5. bis 8. Klasse:
Di
16:00-17:00
Der Marspoint freut sich
jederzeit über
„Hobbylehrer und –
lehrerinnen“, die Lust
haben, einmal pro Woche
mit Kindern oder
Jugendlichen zu üben.
Ökumenisches Sozialprojekt Neuland
Kathrin Osterwald / Ronald Brantl Tel. (05 131) 97 225
Nachbarschaftsladen in der Wilhelm-Reime-Str. 2:
Offene Tür Mo 17:00-19:00, Di+Do 09:00-10:00, Fr 09:00-12:00
Polizeisprechstunde (17.12.)
Mi
15:00-17:00
im Kirchenzentrum Silvanus:
Deutschkurs
Mo+Do 09:00-10:30
Kaffee Kronsberg (16.12.)
Di
15:30-17:00
Machen Sie mit! Wir brauchen Sie drinin der Liebermannstr. 25:
gend für Hausaufgabenhilfe und beim
Hausaufgaben-Hilfe
Mo+Mi 14:30-16:00
Kinder-treff. Rufen Sie uns einfach an
Spiel & Spaß für Kinder
Mo
16:00-17:00
oder kommen Sie in den NachbarInternationaler Frauentreff
Di
10:00-12:00
schaftsladen.
Wir freuen uns auf Sie!
Kochangebot für Kinder
Sa
12:00-15:00
Demenziell
veränderte
Menschen verstehen und
begleiten - Qualifizierung
für Freiwillige und Angehörige ab 20. Februar in
Hannover-Ricklingen
Nähere Informationen für
Interessierte unter Tel.:
0170/9280544 oder per Mail:
malteserbesuchsdienst@gmx.de
GO TTESD IEN S TE
AN SONN–
UND FEIERTAGEN
St. Raphael
St. Maria Regina
Sonntags ab 11:15 Uhr:
Büchereiausleihe
Vor der Hl. Messe am Sonntag
09:30 Bus von Osterwald
2. Sonnt. n. Weihnacht.
10:30 Hl. Messe
03./04. Januar 2015
Kinderkirche
Kollekte: Afrikakollekte
Erscheinung des Herrn
18:30 Hl. Messe
Dienstag, 06. Januar
Kollekte: Gemeinde
Taufe des Herrn
10./11. Januar
Kollekte: Baukollekte
10:30 Hl. Messe
2. Sonnt. im Jahreskr.
17./18. Januar
Kollekte: Gemeinde
10:30 Familiengottesdienst
Anschl. Treffen der Firmlinge
3. Sonnt. im Jahreskreis
16:30 Hl. Messe in poln. Sprache
24./25. Januar
10:30 Hl. Messe
Kollekte: Bonifatiuswerk
4. Sonnt. im Jahreskreis
10:30 Hl. Messe
31. Jan. / 01.Februar
Kinderkirche
Kollekte: Baukollekte
WERKTAGSGOTTESDIENSTE
Dienstag,
Freitag,
18:30 Hl. Messe
17:00 Hl. Messe
18:00 Vorabendmesse
10:00 Hl. Messe
Corpus Christi
09:00
09:00
Hl.Hl.
Messe
Messe
08:30 Hl. Messe
18:00 Vorabendmesse
09:00
09:00
Familien
Familien-Messe
anschl.
Gem.
10:00 Hl. Messe
anschl.
Gem.-Frühstück:
Wortgottesdienst
Kinder Sankt
Maria
Regina
Wortgottesdienst
fürfür
Kinder
Sankt
Maria
Regina
Stiftung
informiert
anschl. Sonntagscafé
Stiftung
informiert
18:00 Vorabendmesse
10:00 Hl. Messe
Wortgottesdienst
Kinder 09:00
09:00
Hl.Hl.
Messe
Messe
Wortgottesdienst
fürfür
Kinder
Anschl.: Sankt Maria Regina
Stiftung informiert
18:00 Vorabendmesse
Gottesd.
10:00 Hl. Messe als Weg-Gottesd.
09:00
09:00
Hl.Hl.
Messe
Messe
Wortgottesdienst
Kinder
Wortgottesdienst
fürfür
Kinder
anschl. Sonntagscafé
18:00 Vorabendmesse
10:00 Hl. Messe
09:00
09:00
Hl.Hl.
Messe
Messe
Wortgottesdienst
Wortgottesdienst
fürfür
Kinder
Kinder
Montag,
08:30
08:30
Stille
Stille
Anbetung
Anbetung
Mittwoch,
Mittwoch,
Dienstag, 08:30 Hl. Messe
09:00
09:00
Hl.Hl.
Messe
Messe
Donnerstag, 08:30 Hl. Messe
Jeden Freitag, 09:00
BEICHTZEITEN
1. Freitag im Monat: 16:30
Jeden Samstag, 17:30
1. Sonnt.
1. Sonnt.
im im
Monat:
Monat:
08:30
08:30
4. Sonntag im Monat
2. Sonntag im Monat
3. Samstag
3. Samstag
im im
Monat
Monat
TAUFFEIERN
Unsere Gemeindestiftung
„St. Maria Regina Stiftung“ besteht seit
10 Jahren und informiert nach der Hl. Messe
bei einer Tasse Kaffee über ihre Arbeit:
In Corpus Christi am 11. Januar
In St. Maria Regina am 18. Januar
10:00 Hl. Messe
10:00 Hl. Messe ,
anschl. Neujahrsempfang im WMH
ROSENKRANZGEBET Jeden Freitag, 16:15
Beichtgespräche nach Vereinbarung
W-MaxenHaus
10:00 Hl. Messe
10:00 Hl. Messe
10:00 Hl. Messe
10:00 Hl. Messe
Montag - Freitag
09:30 Hl. Messe
(09:15 Freitag)
G GOTTESD. IN SENIORENH. JANUAR
Cäcilienhof
Cäcilienhof Freitag, 09:30
Haus
Haus
d. Ruhe
d. Ruhe Montag, 10:30
Heidehaus
Heidehaus
Freitag, 10:30
Donnerst., 10:30
Eichenpark
Eichenpark Dienstag, 10:00
DRK
DRK-Sen.
Freitag, 15:30
GEBET FÜR UNSERE PRIESTER
RIESTER
- Eucharistische Anbetung
in Corpus Christi
Donnerstag, 20:00, 01. Januar
| 02./16./30.
| 05./19.
| 02.
| 15./29.
| 13.
| 02.
K AT H -K I R C H E -G A R B S E N . D E
St. Raphael
Antareshof 5, 30823 Garbsen
' (0 51 37) 12 96 90
2 (0 51 37) 12 96 99 9
7 St.Raphael@Kath-Kirche-Garbsen.de
Di
10:00 - 12:00
Di+Mi
15:00 - 18:00 Do+Fr 09:00 - 12:00
St. Maria Regina
Böckeriethe 43, 30827 Garbsen
' (0 51 31) 65 62
2 (0 51 31) 46 52 48
7 St.MariaRegina@Kath-Kirche-Garbsen.de
Mo, Do+Fr 09:00 - 12:00 Petra Korn
Corpus Christi
Nordenkamp 15, 30823 Garbsen
' (0 51 37) 7 63 41
Mi
09:00-10:00
Bankverbindung: Hannoversche Volksbank
BIC:VOHADE2HXXX
IBAN: DE04 2519 0001 0200 7061 02
Bankverb. der Stiftung: DKM Bank Münster
BIC: GENODEM1DKM
IBAN: DE38 4006 0265 0038 0496 00
Ansprechpartner
Pfarrer Gundolf Brosig
(0 51 37) 12 96 90
Pater Jojo Th. Pazheveettil (0 51 31) 70 16 00
Diakon Thomas Müller
(0 51 37) 87 78 11
Diakon Gangolf Johnen
(05 11) 79 16 34
Gem.-Ref. Bärbel Smarsli
(0 51 31) 65 62
Stellvertr. Vorsitzende Pastoralrat
Rita Weisser
(0 51 31) 5 58 93
KATH-KITA-GARBSEN.DE
Geschäftsführerin Bettina Heinisch-Bienert
Kita St. Raphael
(0 51 37) 7 39 10
Kita St. Maria Regina
(0 51 31) 9 16 61
Kita Corpus Christi
(0 51 37) 7 58 23
Kita St. Anna
(0 51 37) 9818827
I M P R E S S U M : Kirchengem. St. Raphael
V.i.S.d.P.:
Pfarrer Gundolf Brosig
Redaktion: Siglinde Kaletta, Bernhard Mock
Redaktionsschl. für Februar: 07.01.2015
Netzwerk von Beratungs- und Unterstützungsangeboten für Eltern und Kinder.
Ÿ Kita St. Raphael, Mirahof 8, Auf der Horst
Ÿ Kita Corpus Christi, Görlitzer Str. 7, Havelse
Ÿ Kita St. Maria Regina, Böckeriethe 41, Berenbostel
Ÿ Kita St. Anna, Am Hasenberge 9a, Havelse
Ÿ Kita Murmelstein, Talkamp 26, Auf der Horst
Spielkreise
Zum Teil unter Leitung von Erzieherinnen treffen sich Eltern und Kinder. Die Kinder lernen
miteinander zu spielen, Mütter und Väter gleichaltriger Kindern lernen sich kennen, ältere Kinder lernen sich von den Eltern zu trennen.
Baby-Gruppe ab 6 Monate – 1 Jahr
Im Pfarrheim St. Maria Regina
dazu an jedem 1. Donnerstag im Monat
Hebammensprechstunde mit Frau Biester
Donnerstags, 08:30 – 10:00
Frau Rodzinski-Brunzel
Kleinkindgruppe ab 12 Monate
Im Pfarrheim St. Maria Regina
Mittwochs, 08:30 - 10:30
Frau Rodzinski-Brunzel
Singen lernen Pfarrheim St. Raphael
Kindersingkreis Donnerstags, 17:15
Song-Time-Gruppe Donnerstags, 18:00
Koordinator Silvan Kaletta
Tel. (05 137) 7 58 23
Familienzentrum Garbsen
Rucksack-Projekt
Eltern lernen den Wert von Literatur, Bilderbüchern, Liedern, von Spielen und Malen sowie
der Verbindung von Sprache und Handeln für
die Entwicklung ihres Kindes in der alltäglichen
Beschäftigung kennen.
Pfarrheim St. Raphael
Dienstags, 09:00 - 12:00
Nurten Dogru (01 57) 35704949
Pfarrheim St. Maria Regina
Freitags, 09:00 - 11:00
Frau Fatima Ismail (05 131) 91 661
Wellcome - Hilfe nach der Geburt
Ehrenamtliche MitarbeiterInnen kommen ein–
bis zweimal in der Woche für zwei bis drei
Miteinander singen und spielen. Mütter und Vä-
Stunden zu Ihnen nach Hause. Beratung und
ter gleichaltriger Kinder lernen sich untereinander kennen, Kinder lernen mit Freude kirchliche
Terminabsprache im Pfarrheim St. Raphael:
und weltliche Gesangsstücke.
Evelyn Jagstaidt (05 137) 1 08 89
Tanzen in der Kita Murmelstein
Kinder ab 3 J. Macht Kindern nicht nur Spaß,
Dienstags u. Donnerstags, 09:00 - 12:00
Stephanie Birkner 05137 12969-18
Balu und Du - Mentoren für Kinder
Junge Ehrenamtliche (18-30 Jahre) begleiten
sondern schult auch das Körpergefühl, regt die
wohnortnah ein Jahr lang ein Grundschulkind
Sinne an und fördert soziale Kompetenzen.
um Fähigkeiten des Kindes zu wecken, Interes-
Anmeldungen sind jeder Zeit möglich.
sen zu fördern und Stärken zu stärken. Infos
Dienstags
Anke Bücher (05 137) 7 11 53
auch unter www.balu-und-du.de
Markus Nückel (05 11) 12 60 01 0 47
FAM IL IENZEN TRUM
Spaß und Spannung in der Winterzeit
Der Winter ist die Jahreszeit, in der
wir Schneemänner bauen, Schlitten
oder Ski fahren und danach eine
heiße Schokolade trinken. Schnee
und Eis sind für Kinder ein faszinierendes Erlebnis. Der Winter verwandelt die Welt in eine Wunderlandschaft. Alles sieht anders aus
und die Kinder lieben es, im
Schnee herumzutollen.
Der Winter hält viele Phänomene bereit:
- Wie wird Wasser zu Eis?
- Wie viel Wasser wird aus Schnee?
- Warum streut man im Winter
- Salz auf die Straße?
Beim gemeinsamen Experimentieren
lernen die Kinder die Eigenschaften von
Eis kennen und überlegen, wo es ihnen in
alltäglichen Leben begegnet.
„Wer wird Schmelzmeister?“
Bei diesem Experiment geht es darum
den Eiswürfel in der Hand schmelzen zu
lassen - wer wird gewinnen?
„Der schwimmende Eisberg“
Bei diesem Experiment kann die Thematik
Eisberg den Kindern sehr gut näher gebracht werden.
Wir nutzen die Zeit in der Kita um
Geschichten, Märchen, Fingerspiele und Gedichte zum
Thema Winter, Schnee
und Kälte mit den
Kindern zu besprechen,
wie z.B.
Fingerspiel Frau Holle
Frau Holle schließt die Fenster auf und schüttelt ihre Betten aus,
wirbula und wirbuli, die ganze Luft ist voller Schnee.
Der Wind bläst vor Vergnügen, puh, puh seht, wie die Flocken fliegen.
Sie tanzen und schaukeln, sie wirbeln und gaukeln,
sie drehen sich und schweben, das ist ihr Winterleben.
Und nach der langen Reise, da setzen sie sich leise
auf’s Dach und auf die Straße und frech dir auf die Nase.
FREUD UND L E ID
Aus unserer Gemeinde sind verstorben und heimgerufen
in Gottes Ewigkeit. Herr, lass sie ruhen in Frieden.
Albert Winkler, Berenbostel, 81 J.
Manfred Golly, Osterwald-Oberende, 85 J.
Uwe Kruppa, Berenbostel, 59 J.
Rosa Kaletta, Auf der Horst, 83 J.
Magdalena Gabor, Auf der Horst, 85 J.
Hedwig Linse, Berenbostel, 88 J.
Durch die Taufe in die christliche Gemeinschaft aufgenommen:
Marlon Nawrath, Berenbostel
W ERBUNG
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
37
Dateigröße
900 KB
Tags
1/--Seiten
melden