close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

als pdf-Datei - se-argen.drs.de - Rottenburg-Stuttgart

EinbettenHerunterladen
Gottesdienstordnung für die Kirchengemeinde
St. Johannes und St. Mauritius, Amtzell
Gottesdienste vom 10.01. – 18.01.2015/KW 03
Samstag, 10.01.:
17:00 Uhr
Sonntag, 11.01.:
Vorabendmesse mit Vorstellung der Erstkommunionkinder
Jahrtag für Augustin Mayer, Gebetsgedenken für Alfred Endrass, für Mathilde und
Franz Kränkel und stilles Gebetsgedenken
10:00 Uhr
Taufe des Herrn Fest
Kein Gottesdienst! (10:15 Uhr Eucharistiefeier in Pfärrich)
Wort-Gottes-Feier im Haus St. Gebhard, Andachtsraum
Mittwoch, 14.01.:
08:00 Uhr
Messfeier
Donnerstag, 15.01.:
17:00 Uhr
17:30 Uhr
18:30 Uhr
Rosenkranzgebet
Abendmesse
Gebetsgedenken für Heinz Hirscher
Anbetung vor dem Allerheiligsten
Freitag, 16.01.:
09:30 Uhr
Evangelischer Gottesdienst im Haus St. Gebhard, Andachtsraum
Samstag, 17.01.:
17:00 Uhr
Sonntag, 18.01.:
Vorabendmesse
Jahrtag für Franz Roth und Gebetsgedenken für bestimmte Verstorbene
2. Sonntag im Jahreskreis
Kein Gottesdienst! (10:15 Uhr Eucharistiefeier in Pfärrich)
Informationen:
Öffnungszeiten Pfarrbüro Amtzell
Montag
09:00 Uhr – 11:30 Uhr
Dienstag
09:15 Uhr – 11:30 Uhr
Donnerstag
16:30 Uhr – 19:00 Uhr
Sie erreichen Frau Sprenger telefonisch auch während der Büro-Öffnungszeiten in Haslach
unter der Tel. Nr. 07528 91181
Dienstag
08:00 Uhr – 09:00 Uhr
Telefonnummer:
07520 96160
Faxnummer:
07520 96170
E-Mail des Pfarramtes:
pfarramt. amtzell@drs.de
Sprechzeiten des Pfarrers: Nach Vereinbarung
Telefonnummer des
07520 96180
Pfarrers:
Internet:
www.se-argen.drs.de
E-Mail des Kindergartens:
Kindergarten.st.johannes@t-online.de
Konto der Kath. Kirchenpflege Amtzell:
Raiba Ravensburg,
IBAN: DE47 6506 2577 0012 3360 09
BIC: GENODES1RRV
Tauftermin:
Der nächste Tauftermin ist:
Samstag, 28. Februar 2015, 16:00 Uhr, Amtzell
Eltern, die ihr Kind taufen lassen möchten, mögen sich bitte im Pfarrbüro melden.
Kommunionvorbereitung 2015
Am Samstag, 10. Januar, nach der Vorabendmesse, bitten wir, alle Kommunionkinder zur
Kommunion-Gewänder-Anprobe in das Haus der Gemeinde, Konferenzraum, zu kommen.
Beerdigungsdienst vom
12.01. – 17.01.2015 hat Gemeindereferent Philipp Groll, Tel. 07528 9516727 oder 0160 3298971
Dienstag, 13. Januar 2015
Seniorengruppe Amtzell – Pfärrich
14 Uhr im Haus der Gemeinde – Saal
Seniorennachmittag
Liebe Amtzeller und Pfärricher Seniorinnen und Senioren,
beim 1. Seniorennachmittag im neuen Jahr werden wir in einer kleinen Bildpräsentation das
Jahr 2014 nochmals in Erinnerung rufen. Danach informieren wir euch über die Vorhaben
der kommenden Monate. Gerne dürft ihr eure Wünsche für die Gestaltung der Nachmittage
im Jahr 2015 an uns herantragen.
Wir laden euch alle wieder ganz herzlich ein und freuen uns auf euer zahlreiches Kommen!
Für das Team
Reinhilde Schnell
Erstkommunionvorbereitung 2015
Wir laden die Eltern der Kommunionkinder herzlich zum 2. thematischen Elternabend “Gebet“ am
Dienstag, 13. Januar 2015, 19:30 Uhr, in das Haus der Gemeinde, Waldburger Str. 6, Amtzell, ein.
Engelverkauf
Der Papierengel-Verkauf erbrachte die schöne Summe von 505,-- € für den Blumenschmuck in
unserer Pfarrkirche. Allen ein recht herzliches Vergelt’s Gott!
Kerzenspenden für Lichtmess
Bei der Kerzenweihe beim Fest der Darstellung des Herrn ( Lichtmess ) werden die Kerzen für den
Altar und das ewige Licht für das ganze Jahr gesegnet. Auch Ihre eigenen Kerzen können Sie zu der
Kerzenweihe mitbringen und segnen lassen.
Wer Kerzen spenden will, kann eine Spende geben, entweder im Pfarrbüro, bei den Mesnerinnen, im
Kaufhaus Schellinger. Die gespendeten Kerzen sollen im Anliegen der Spender brennen.
Für jede Spende ein herzliches Vergelt’s Gott!
Rückblick auf das Jahr 2014
Statistik zum 31.12.2014
21 Kindern wurde das Sakrament der Taufe in unserer Pfarrkirche gespendet (8 Kindern aus unserer
Kirchengemeinde wurde auswärts die Taufe gespendet)
20 Erstkommunionkinder gingen in Amtzell zum 1. Mal zum Tisch des Herrn
32 Jugendliche wurden in Amtzell gefirmt, davon 25 aus Amtzell, 1 Firmling aus Primisweiler,
1 Firmling aus Pfärrich, 2 Firmlinge aus Waldburg und 3 Jugendliche aus Haslach
2 Trauungen fanden in unserer Pfarrkirche statt
2 Paaren wurde die Urkunde des Bischofs zur Diamantenen Hochzeit Zuhause überreicht und
1 Paar die Urkunde des Bischofs zur Goldenen Hochzeit
22 Mitglieder unserer Kirchengemeinde wurden auf dem Friedhof in Amtzell beerdigt (davon 3 von
auswärts)
13 Kirchenaustritte wurden registriert
1 Wiederaufnahme in die katholische Kirche wurde vorgenommen
8 neue Ministranten wurden in die Ministrantenschar aufgenommen
Gottesdienstordnung für die Kirchengemeinde
St. Mariä Geburt Pfärrich
Gottesdienste vom 11.01. – 18.01.2015/KW 03
Sonntag, 11.01.:
09:45 Uhr
10:15 Uhr
Taufe des Herrn Fest
Rosenkranzgebet
Eucharistiefeier
Sonntag, 18.01.:
09:45 Uhr
10:15 Uhr
2. Sonntag im Jahreskreis
Rosenkranzgebet
Eucharistiefeier mit Vorstellung der Erstkommunionkinder
Gebetsgedenken für Josef Füssinger, für Hermann Füßinger und für Bernhard
Baumann
Ministrantendienste:
Sonntag, 11.01.
Sonntag, 18.01.
Carmen Stemmer, Lena Brauchle, Rieke Nuber, Michael Rilling
Katrin Abt, Amelie u. Helena Weber
Informationen
Konto der Kath. Kirchenpflege Pfärrich:
Raiba Ravensburg
IBAN: DE42 6506 2577 0015 3560 00
BIC: GENODES1RRV
Rückblick auf das Jahr 2014
Statistik zum 31. Dezember 2014
13 Kindern wurde das Sakrament der Taufe gespendet
(davon 3 Kinder aus Pfärrich, 5 aus Amtzell und 5 Kindern aus anderen Kirchengemeinden)
1 Erwachsenentaufe fand statt
1 Erstkommunionkind ging in Pfärrich zum 1. Mal zum Tisch des Herrn
10 Trauungen fanden statt.
1 Goldene Hochzeit wurde in der Wallfahrtskirche gefeiert
5 Beerdigungen fanden statt
Spenden für die Kerzen zu Lichtmess
Am Fest der Darstellung des Herrn ( Lichtmess ) werden die Kerzen für den Altar und das
ewige Licht für das ganze Jahr gesegnet. Auch Ihre eigenen Kerzen können Sie zu der
Kerzenweihe mitbringen und segnen lassen.
Wer eine Spende geben will, kann diese entweder bei Mesner/in Bernhard Rundel, Stefanie
Mayer, Frau Gerlinde Bayer, Kirchenpflegerin oder im Pfarrbüro abgeben.
Die gespendeten Kerzen sollen im Anliegen der Spender brennen.
Für jede Spende ein herzliches Vergelt’s Gott!
Nachdem Frau Bayer im März 2015 ihren Dienst als Kirchenpflegerin beenden möchte, sucht die
Kath. Kirchengemeinde Pfärrich eine/n
nebenberufliche/n Kirchenpfleger/in.
Das Aufgabengebiet umfasst die Abwicklung der laufenden Kassengeschäfte der Kirchengemeinde,
die Personalverwaltung, die Verwaltung des Friedhofes und die Begleitung von Bau- und
Instandhaltungsmaßnahmen an kirchlichen Gebäuden (zusammen mit dem Architekten und dem
Kirchengemeinderat
Unterstützung für diese Aufgabe bietet das Verwaltungszentrum in Leutkirch, das bei allen Fragen
mit Rat und Tat zur Seite steht.
Der/die Kirchenpfleger/in ist kraft Amtes Mitglied des Kirchengemeinderates mit beratender Stimme.
Die Anstellung und Vergütung erfolgt nach der Kirchengemeinde- und
Kirchenpflegerbesoldungsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart.
Wenn Sie Interesse und Bereitschaft für diese Aufgabe haben, dann melden Sie sich doch bitte
baldmöglichst bei Pfarrer Dr. Schniertshauer (Pfarrbüro Amtzell, Tel. 07520 96160 oder 96180) oder
bei der 2. Vorsitzenden des Kirchengemeinderates Anita Netzer,
Tel. 07522 8733.
Seelsorgeeinheit „An der Argen“
Amtzell, Esseratsweiler, Haslach, Pfärrich, Primisweiler, Roggenzell, Schwarzenbach,
Siberatsweiler
Verband Katholisches Landvolk e.V.
Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart
Tel.: 07119 791-117/118/176
Fax: 0711 9791-152
E-Mail: vkl@landvolk.de
Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Allmandstraße 10, 88212 Ravensburg
Tel.: 0751 36161-30; Fax: -50
E-Mail: info@keb-rv.de
„Erfolg durch Fördern und Fordern“
Inhaltlich geht es darum, sich darüber klar zu werden, was
eigentlich Erfolg ist. Dann wird es leichter, Fördern und
Fordern mit Leben zu füllen. Dabei müssen Eltern nicht alles
genau wissen und können, was ihre Kinder für die Schule und
die Ausbildung können müssen, um sie zu fördern. Wichtig
ist, von den Kindern zu fordern und sie dahingehend zu
fördern, dass sie sich eigene Ziele setzen und erkennen was
zu tun ist, um diese Ziele zu erreichen. Dafür brauchen sie
unsere Unterstützung.
Dazu sind alle Interessierten am Mittwoch, 21. Januar um
20:00 Uhr herzlich nach Wangen-Deuchelried in den
Pfarrsaal eingeladen.
Referent ist André Radke, Rektor
Kosten: € 5 pro Person, €7 pro Ehepaar
Information für die Presse: Für weitere Fragen und Informationen steht Ihnen Sigrid Hänsler, Tel:
07522 8936 gerne zur Verfügung
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
4
Dateigröße
481 KB
Tags
1/--Seiten
melden