close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

gottesdienstordnung 10.01. – 01.02.2015 - Pfarrei Breitenguessbach

EinbettenHerunterladen
GOTTESDIENSTORDNUNG
Sa 10.01.
10.01. – 01.02.2015
SO 18.01.
14.00 Taufe Laura Wagner
19.00 AMT (+ Eltern Andreas u. Barbara Eichhorn)
(+ Kunigunda u. Leonhard Löhrlein u. Angeh. Müller)
(+ Adolf Hentschel, Eltern, Schwiegereltern u. Geschwister)
2. SONNTAG im JAHRESKREIS
10.15 FAMILIENGOTTESDIENST
für die Pfarrgemeinde
(+ Josef u. Hans-Peter Schneiderbanger)
(+ Alfred Saal u. Eltern Johann u. Maria Saal)
Musikalische Gestaltung durch die Kirchenband
Vorstellung der Erstkommunionkinder
Zückshut:
SO 11.01.
TAUFE DES HERRN
Ende des Weihnachtsfestkreises
10.15 AMT für die Pfarrgemeinde
(+ Angeh. d. Fam. Pechmann – Postler – Landgraf)
(+ Martin u. Margareta Eichhorn u. Angeh.)
Zückshut:
Di 20.01.
U.oberndorf: 19.00 AMT (+ Andreas Stirnweis)
11.00 AMT (+ Irmgard Zeis u. Angeh.)
14.00 „Diabetes bleibt oft unerkannt“ (Pfarrzentrum)
Referentin, Doris Spoddi, Ernährungsfachkraft bei der AOK
informiert mit diesem Vortrag über die Möglichkeiten zur
Vorbeugung und Behandlung von Diabetes.
Mi 21.01.
Mo 12.01.
Di 13.01.
18.30 Meditativer Tanzabend (Pfarrzentrum)
„Thema: „Tanzend beten im Neuen Jahr“
8.30 Abbau der Weihnachtsbäume und der Krippe in der
Pfarrkirche. Herzliches Vergelt´s Gott und Dankeschön für
Ihre Mithilfe.
9.00 AMT (+ Angeh. d. Fam. Hatzold-Wolfschmitt-Hopfenmüller)
anschl. eucharistische Anbetung
18.00 AMT (+ Ehrenamtliche des Seelsorgebereichs)
Do 22.01.
U.oberndorf: 19.00 AMT (+ Josef u. Margareta Müller)
Mi 14.01.
15.00 AK: Senioren- u. Krankenbesuchsdienst (Pfarrzentrum)
Fr 23.01.
Zückshut:
Do 15.01.
9.00 MORGENLOB
Auf den Tag einstimmen mit besinnlichen Texten, Liedern u.
Gebeten, anschl. gemeinsames Frühstück im Pfarrzentrum
Sa 24.01.
18.00 AMT
anschl. eucharistische Anbetung
Bekehrung des Apostels Paulus
19.00 AMT (+ Margareta, Josef u. Erwin Martin)
17.00 AMT im Seniorenheim AWO
Fr 16.01.
Zückshut:
Sa 17.01.
Kollekte für den
Familienbund
der Katholiken
18.00 AMT (+ Magdalena u. Pankraz Götz)
anschl. eucharistische Anbetung
SO 25.01.
14.00 TAUFE Pauline Spönlein, Niclas Klein
15.30 TAUFE Justus Dietz
U.oberndorf:
19.00 WORTGOTTESDIENST mit Kommunionspendung
3. SONNTAG im JAHRESKREIS
10.15 AMT für die Pfarrgemeinde
9.00 Feierlicher Gottesdienst zum PATRONATSFEST
(+ Georg, Eva u. Andreas Ziegelhöfer,
Geistlicher Rat Georg Ziegelhöfer, Kunigunda Schober)
(+ Heinrich u. Barbara Sperber, Josef Tutor,
Paul, Sophie und Karin Salb, Elisabeth Ehrl)
18.30 Meditativer Tanzabend (Pfarrzentrum)
„Thema: „Freut euch und tanzt…
Mo 26.01.
Di 27.01. u. Do 29.01.
Fr 30.01.
Zückshut:
Kath. Pfarrgemeinde
Pfarramt
Pfarrzentrum
Kirchplatz 2 - 96149 Breitengüßbach - Bachgasse 12
Keine Gottesdienste!
Tel: 09544/987909-0
Fax: 09544/987909-9
Durchw. Pastoralref. Herl 09544/987909-2
Johannes Bosco, Ordensgründer
18.00 AMT
anschl. eucharistische Anbetung
mail: st-leonhard.breitenguessbach@erzbistum-bamberg.de
homepage: www.pfarrei-breitenguessbach.de
Bürozeiten:
Sa 31.01.
19.00 AMT mit Blasiussegen u. Kerzenweihe
(+ Anton Schmitt)
Zückshut:
Darstellung des Herrn (Mariä Lichtmess)
10.15 AMT für die Pfarrgemeinde
mit Blasiussegen u. Kerzenweihe
(+ Artur Zensner)
Mo, Di, Mi, Do
Di
PFARR-INFO
Die Kommunionkinder besuchen um 17.30 Uhr den gemeinsamen
Gottesdienst in Kemmern mit Weihe der Erstkommunionkerzen.
SO 01.02.
St. Leonhard
9.00 – 12.00 Uhr
15.00 – 18.00 Uhr
10.01. – 01.02.2015
„Ehe und Familie – Liebe miteinander leben“
Sa/So
Kollekte für die
Kirchenheizung
18.00 AMT (+ Gottfried Hatzold)
mit Blasiussegen u. Kerzenweihe
Infonachmittag zu sozialen und kirchlichen Berufen
Die Diözesanstelle "Berufe der Kirche" lädt junge Menschen ein, die Interesse an einem
sozialen oder kirchlichen Beruf haben. Die TeilnehmerInnen erfahren an dem
Infonachmittag aus "erster Hand", d.h. von Vertreter/innen der Universität, Fachhochschule,
den Berufsfachschulen und den weiteren Ausbildungsstätten welche Ausbildungswege,
Berufsfelder und Zukunftschancen ihr Traumberuf mit sich bringt. Außerdem gibt es
Gesprächskreise mit Ausbildungsbegleitern und Vertretern der verschiedenen
Berufsgruppen.
Der Nachmittag findet am Freitag, 30.01.2015 von 15.00-18.00 Uhr im Bistumshaus St.Otto
in Bamberg statt. Für die Teilnehmer entstehen keine Kosten. Eine Anmeldung bis
28.01.2015 ist für eine gute Planung erforderlich.
Informationen, Flyer und Anmeldung an der Diözesanstelle "Berufe der Kirche"
(Tel.: 0951-502-2231 oder www.berufe-der-kirche-bamberg.de).
Unter dieses Leitmotiv haben die Deutschen Bischöfe den
Familiensonntag, am 18. Januar gestellt.
Liebe miteinander zu leben ist Wunsch, Absicht und Versprechen, wenn
Paare sich in der Trauung das Ja-Wort geben: „Ich will dich lieben, achten
und ehren alle Tage meines Lebens“. Der Wunsch, in liebevoller Zuneigung
miteinander durchs Leben zu gehen, entspricht der tiefen menschlichen
Sehnsucht, um seiner selbst willen angenommen zu sein. Die Ehe ist äußerer
Ausdruck des Willens, dieser Sehnsucht im gemeinsamen Leben
Raum zu geben.
Liebe miteinander zu leben ist aber auch Aufgabe und Herausforderung im
Auf und Ab des Alltags. Paarbeziehung in der Ehe so zu leben und Familie
so zu gestalten, dass jeder sich immer wieder neu angenommen und geliebt
fühlen darf, ist ein beachtliches Stück Lebenskunst. Wo es gelingt können
Menschen wachsen und sich entfalten, weil sie sich rückgebunden und
gehalten wissen.
Der Familiensonntag ist eine Möglichkeit, am Beginn eines jeden Jahres
daran zu erinnern und darüber ins Gespräch zu kommen, welche Bedeutung
Ehe und Familie im Leben der Menschen haben, welche Bedürfnisse und
Nöte sich mit dem Leben in Ehe und Familie verbinden und wo die
Seelsorge der Kirche Raum und Unterstützung für dieses
Gelingen bieten kann.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
6
Dateigröße
441 KB
Tags
1/--Seiten
melden