close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Frühjahrsprogramm 2015 - Bildungswerk Saterland

EinbettenHerunterladen
Inhalt:
Vorwort
Ansprechpartnerinnen
Vorstand des Bildungswerkes
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Pädagogik/Psychologie
Eltern-Kind-Gruppen
Kindergärten
EDV und neue Technologien
Sprachen
Gesundheitslehre/Sport
Kultur und Kreativität
Ernährungslehre und Kochen
Bildung und Freizeit für die ältere Generation
Pflege und Begleitung
Seniorenbeirat
Hospizarbeit Malteser Hilfsdienst
Förderhinweise
Terminkalender
Seite 1
1
2
3
4
5
9
10
11
13
14
16
18
21
24
25
26
28
30
Liebe Leserinnen! Liebe Leser!
Das Kath. Bildungswerk Saterland e.V. wurde am 16. Oktober 1975 von 29
Bürgerinnen und Bürgern und der Gemeinde Saterland gegründet. Stolz
kann das Bildungswerk am 16. Oktober 2015 auf sein 40-jähriges Bestehen
zurückblicken. Persönlich freue ich mich darüber, dass das Bildungswerk in
diesen vier Jahrzehnten immer ehrenamtlich geführt wurde. All den ehrenamtlich engagierten Frauen und Männern dieser Zeit danke ich für Ihren
Einsatz. Das Bildungswerk wird im Herbst sein Jubiläum in einer kleinen
Feierstunde begehen.
Auch für das Jubiläumsjahr 2015 wurde wieder ein Programmheft mit interessanten Bildungsangeboten erarbeitet. Nutzen Sie diese Angebote. Die
Mitglieder des Vorstandes und die Leiterinnen der Außenstellen freuen sich
über Ihr Interesse.
Das Programmheft wurde wieder in guter Zusammenarbeit des Teams des
Bildungswerkes Saterland mit der KEB-Geschäftsstelle Friesoythe organisiert. Den ehrenamtlich wirkenden Mitarbeiterinnen danke ich für ihren freiwilligen Einsatz für
das Kath. Bildungswerk Saterland, der KEBGeschäftsstelle Friesoythe für ihre Unterstützung.
Sie finden in dem Programmheft wieder Kreativkurse, Gesundheitsangebote, Kurse über den
Einsatz moderner Medien und weitere interessante Angebote. Gerne nehmen wir Ihre Anmeldungen an. Nutzen Sie hierfür die Anmeldekarten. Anmelden können Sie sich aber auch über
das
Internet
unter
www.bildungswerksaterland.de oder telefonisch bei den, in diesem
Heft aufgeführten Ansprechpartnerinnen.
Hubert Frye
1. Vorsitzender
Seite 2
Ihre Ansprechpartnerinnen:
Barbara Lenz, Tel.: 0 44 92/73 01
Brigitte Bott, Tel.: 0 44 98/26 73
Nicole Schlangen,
Sekretariat des Bürgermeisters,
Tel.: 0 44 98/94 01 02
Birgit Walker, Tel.: 0 44 98/9 10 08
Das aktuelle Programm finden Sie im Internet unter:
www.bildungswerk-saterland.de
Alle Kurse können auch über das Internet gebucht werden.
Seite 3
Vorstand des Bildungswerkes Saterland e. V.
Vorsitzender:
Bürgermeister
Hubert Frye
Ramsloh
Geschäftsführer:
1. Gemeinderat
Wilhelm Hellmann
Ramsloh
Koordinatorin:
Barbara Lenz
Scharrel
Pädagogische Leitung:
Nicola Fuhler
KEB-Geschäftsstelle
Friesoythe
Lange Str. 1 a
26169 Friesoythe
Geschäftsstelle des Bildungswerkes
Saterland e. V.:
Rathaus der Gemeinde
Saterland
Hauptstr. 507
26683 Saterland
Bankverbindungen:
Raiba Scharrel
(BLZ 280 652 86)
Kto.-Nr.: 101 100 600
IBAN DE81 2806 5286 0101 1006 00
BIC GENODEF1SAN
Das Bildungswerk Saterland e.V. ist



Mitglied der "Arbeitsgemeinschaft für Katholische Erwachsenenbildung im
Offizialatsbezirk Oldenburg e.V."
Mitglied der „Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) im Lande Niedersachsen
e. V.“
als förderungsberechtigt gem. §§ 3 und 5 des Niedersächsischen
Erwachsenenbildungsgesetzes
durch
Erlass
des
niedersächsischen
Kultusministers vom 22. Dezember 1970 I/4/E 6907/70 anerkannt.
Seite 4
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jede/r ist als Hörer/in oder Teilnehmer/in willkommen.
Arbeitsgemeinschaften und Kurse können nur bei mindestens sieben
Teilnehmern/innen durchgeführt werden.
Kindeswohlgefährdung und Schutzauftrag:
Die Katholische Erwachsenenbildung nimmt ihre Verantwortung sehr ernst. Alle
eingesetzten Dozentinnen und Dozenten, die Kursarbeit mit Kindern und
Jugendlichen ohne Anwesenheit der Erziehungsberechtigten durchführen, haben
dem Bildungswerk Saterland e. V. ein Erweitertes Führungszeugnis vorgelegt.
Anmeldung:
Anmeldungen sind telefonisch, persönlich, schriftlich, online oder per E-Mail möglich.
Anmeldungen sind immer verbindlich. Mit der Anmeldung erkennen Sie die
Geschäftsbedingungen an. Anschließende Nichtteilnahme, unregelmäßiger Besuch
oder vorzeitiges Ausscheiden entbinden nicht von der Zahlung der Gebühr. Bitte
melden Sie sich auch für später beginnende Veranstaltungen möglichst frühzeitig an.
Aus Kostengründen erhalten Sie in der Regel keine Anmeldebestätigung!
Auf Nachfrage gewährt das Bildungswerk Saterland e. V. einen Familienrabatt von
30 % und für Teilnehmer/-innen ab 65 Jahren oder mit Rentenausweis einen Rabatt
von 20 %.
Abmeldung:
Eine Abmeldung ist, bis auf wenige Ausnahmen, bis sieben Tage vor Kursbeginn
möglich. Danach ist im Regelfall die gesamte Kursgebühr fällig. Die Kursleiter sind
nicht berechtigt Abmeldungen entgegenzunehmen. Das Fernbleiben vom Kurs gilt
nicht als Abmeldung. Unregelmäßige Teilnahme oder vorzeitiges Ausscheiden
entbindet nicht von der Zahlung der vollen Kursgebühr.
Das Bildungswerk Saterland e. V. kann für Verluste oder Diebstahl sowie Unfälle
keinerlei Haftung übernehmen.
Gern nehmen wir Anregungen oder Vorschläge für die Bildungsarbeit entgegen.
Eine Teilnahmebescheinigung wird auf Wunsch ausgestellt.
Die Teilnahmegebühr ist in bestimmten Fällen steuermäßig absetzbar.
Seite 5
Seite 6
Spielkreis
Pädagogik und
Psychologie
Burnout -Prophylaxe
"Wer einmal sich selbst gefunden hat,
kann nichts auf dieser Welt mehr verlieren." Stefan Zweig
Dieses Seminar bezieht sich auf das
Wiederentdecken der eigenen Bedürfnisse. Ob in gemeinsamer Elternschaft
oder als Alleinerziehende/er gestaltet
sich Erziehungsalltag sehr facettenreich: Ganz gleich ob Kleinkind, Schulkind oder Jugendliche, Kinder fordern
uns heraus und lassen eigene Wünsche
in den Hintergrund treten. In diesem
Kurs werden unter Berücksichtigung
gruppendynamischer Prozesse folgende
Ansätze aufgegriffen:
Selbstsicherheitstraining,
Ich-Stärkung/Selbstfindung, perspektivische Sichtweisen, Erwerb von Strategien in konfliktbeladenen Situationen.
Information und Anmeldung: Birgit
Walker, Tel.: 0 44 98/91 0 08.
Weitere Termine: Dienstag 24.02.,
Donnerstag 05.03., Dienstag 17.03.,
Dienstag 14.04., und Donnerstag
23.04.2015
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Es treffen sich zwei- bis vierjährige Kinder, die noch nicht in den Kindergarten
gehen, unter der Leitung von Fachkräften zum wöchentlichen Spielen, Singen,
zur Wahrnehmungsförderung und Ähnlichem ohne ihre Eltern.
Geplant sind auch Elternabende im ca.
achtwöchigen Rhythmus zum Erfahrungsaustausch.
Anmeldung: Kindergarten St. Jakobus,
Tel.: 0 44 98/12 97
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Mittwoch, 07.01.2015
12 x, 15:30 - 17:45 Uhr
54,00 €
Lena Heyens
Kindergarten St. Jakobus,
Marktstr. 1
S1101
Spielkreis
Anmeldung: Kindergarten St. Jakobus,
Tel.: 0 44 98/12 97
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Donnerstag, 12.02.2015
6 x, 19:30 - 21:45 Uhr
65,00 €
Susanne Jakobi
St. Georg Kindergarten,
Kirchweg 1
S1100
Seite 7
Mittwoch, 01.04.2015
13 x, 15:30 - 17:45 Uhr
58,50 €
Lena Heyens
Kindergarten St. Jakobus,
Marktstr. 1
S1102
PARENS® Anfängerkurs
PARENS-Kurse
PARENS® ist ein Konzept der Kath.
Erwachsenenbildung Cloppenburg, dass
Eltern mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr optimal begleiten will.
Die PARENS®-Stunden bieten Eltern
die Gelegenheit, die Bindung zu ihren
Kleinstkindern zu intensivieren und
unter pädagogischer Anleitung in geschützter Atmosphäre optimal zu fördern.
PARENS® beinhaltet folgende Schwerpunkte:
Werteorientierte Begleitung
Soziale Kontakte herstellen bzw.
stärken
Eltern lernen gemeinsam mit ihren
Babys Sing- und Bewegungsspiele
Kennenlernen von gezielten Sinnesanregungen
Einführung in Bewegungsanregungen und in Elemente
der Babymassage
Austausch und Begleitung durch
eine PARENS®-Referentin
Wichtige Informationen im ersten
Lebensjahr
Anlegen eines Beobachtungstagebuches
Für Eltern mit Babys die im September/Oktober/November 2014 geboren
sind
Beginn: Dienstag, 10.03.2015
Dauer: 10 x, 08:45 - 10:15 Uhr
Gebühr: 77,00 €
inkl. 7,00 € Gebühr/
Ernährungsabend
Leitung: Birgit Walker
Ort:
Turnhalle Strücklingen,
Jahnstraße 2
Kurs:
S1110
PARENS® Fortsetzungskurs
Für Eltern mit Babys die im September/
Oktober/November 2014 geboren sind
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Dienstag, 16.06.2015
10 x, 08:45 - 10:15 Uhr
70,00 €
Birgit Walker
Turnhalle Strücklingen,
Jahnstraße 2
S1111
PARENS® Fortsetzungskurs
Für Eltern mit Babys die im Juni/Juli/
August 2014 geboren sind
Zu dem PARENS® Konzept gehört eine
zusätzliche Abendveranstaltung, in der
es um Ernährung im Kleinkindalter
geht. Der Termin wird nach Absprache
mit den Teilnehmern festgelegt.
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Der PARENS®-Fortsetzungskurs richtet
sich an Eltern mit ihren Babys im zweiten Lebenshalbjahr, ein Einstieg ist
auch hier möglich, ohne einen Anfängerkurs besucht zu haben. Die Bindung
zum Baby wird weiter gefördert und
gestärkt.
Kurs:
Anmeldungen für die folgenden
Kurse: Birgit Walker, Tel.: 0 44 98/
9 10 08
Seite 8
Montag, 16.02.2015
10 x, 10:00 - 11:30 Uhr
70,00 €
Birgit Kramer
Turnhalle Strücklingen,
Jahnstraße 2
S1112
PARENS® Anfängerkurs
Für Eltern mit Babys die im Januar/
Februar 2015 geboren sind
Dienstags, 15:30 Uhr
Information: 0 44 98/91 94 16
Leitung: Hanan Högemann
Ort:
Kindergarten St. Georg,
Kirchweg 1
Kurs:
S1124
Mittwochs, 09:30 Uhr
Information: 0 44 98/ 92 21 30
Beginn: Montag, 11.05.2015
Dauer: 10 x, 10:00 - 11:30 Uhr
Gebühr: 77,00 €
inkl. 7,00 € Gebühr/
Ernährungsabend
Leitung: Birgit Kramer
Ort:
Turnhalle Strücklingen,
Jahnstraße 2
Kurs:
S1113
Leitung: Tanja Tepe
Ort:
Pfarrheim Strücklingen,
Kolpingstr. 2 b
Kurs:
S1125
Mittwochs, 15:30 Uhr
Information: 0 44 92/70 79 656
Leitung: Britta Yildiz
Ort:
Kindergarten St. Marien
Sedelsberg, Hauptstraße 21
Kurs:
S1126
Eltern/Kind-Gruppen
Dienstags, 09:30 Uhr
Information: 0 44 92 /91 37 71
Leitung: Sonja Elsner-Kramer
Ort:
Bonifatiushaus Scharrel,
An der Kirche 4
Kurs:
S1121
Dienstags, 09:30 Uhr
Information: 0 44 98/ 70 69 710
Leitung: Carmen Harms
Ort:
Pfarrheim Strücklingen,
Kolpingstr. 2 b
Kurs:
S1122
Dienstags, 15:30 Uhr
Information: 0 44 98/ 70 69 635
oder 0 44 98/ 70 74 82
Leitung: Helena Klassen,
Verena Sobing
Ort:
Pfarrheim Ramsloh,
Marktstr. 3
Kurs:
S1123
Seite 9
Eltern-Kind-Gruppen im Saterland
Interessierte Mütter und Väter mit ihren Babys und Kleinkindern
möchten wir zur Teilnahme an
Eltern-Kind-Gruppen einladen.
Kontaktstelle für Eltern-Kind-Gruppen:
Rathaus-Stadtmitte, Lange Str. 1 a, 26169 Friesoythe
Päd. Leitung: Birgit Walker
Informationen unter Tel.: 0 44 91/ 93 30 0
F1200 Die Arbeit in Eltern-Kind-Gruppen
Regionales Arbeitskreistreffen der Eltern-Kind-Gruppen-Leitungen der
Kontaktstelle Friesoythe
Termin:
Leitung:
Ort:
Montag, 19.01.2015,
20:00 Uhr
Birgit Walker
Franziskushaus,
Franziskusplatz 2
Friesoythe
F1201 Die Arbeit in Eltern-Kind-Gruppen Überregionales Arbeitskreistreffen der Eltern-Kind-Gruppen-Leitungen
Termin:
Leitung:
Dauer:
Gebühr:
Ort:
Samstag, 07.03.2015
Birgit Walker
09:00 – 11:30 Uhr
10,00 €
Franziskushaus,
Franziskusplatz 2, 26169 Friesoythe
Seite 10
Gemeinsam für die Kinder - Pädagogische Gespräche für
Eltern und Erzieher/innen
Das Bildungswerk bietet in Zusammenarbeit mit folgenden
Kindertagesstätten pädagogische Gespräche für Eltern und
Erzieher/innen an:
Kindergarten St. Jakobus, Ramsloh
Kindergarten Pusteblume, Ramsloh
Kindergarten Unterm Regenbogen, Scharrel
Kindergarten St.-Marien, Sedelsberg
Kindergarten St. Georg, Strücklingen
Nähere Informationen erhalten Sie in Ihrer Kindertagesstätte.
Das aktuelle Programm finden Sie im Internet
unter:
www.bildungswerk-saterland.de
Alle Kurse können auch über das
Internet gebucht werden.
Seite 11
funktionen, Brennweite, Lichtstärke,
Auflösung, Weißabgleich, Dateiformate,
Zeit und Blende - wie funktioniert das?
Ebenfalls Themen sind, die Bearbeitung
der Fotos und das Erstellen von Sicherungskopien, die Herstellung und Anwendung von Foto-CDs/DVDs und der
Versand von Digitalfotos per E-Mail.
Fragen zur eigenen Kamera können gestellt werden
Voraussetzungen: EDV-Grundkenntnisse. Mitzubringen: Eigene Digitalkamera
(wenn vorhanden)
EDV und neue
Technologien
Anmeldungen für die EDV- Kurse:
Nicole Schlangen,
Tel.: 04498/940102
Brigitte Bott,
Tel.: 04498/2673
im Internet unter:
www.bildungswerk-saterland.de
Einführung in PowerPoint
In diesem Kurs erlernen die Teilnehmenden die Grundlagen von PowerPoint. Planung anhand von Beispielen, sowie Gestaltungsgrundlagen sind
Basics für eine erfolgreiche Präsentation.
 Grundlagen
 Animationen und Übergänge
 Grafiken einbinden
 Diagramme und Organigramme
 Vorlagen
 die Präsentation
Beginn: Donnerstag, 22.01.,
29.01.2015
Dauer: 2 x, 19:00 - 21:15 Uhr
Gebühr: 24,00 €
Leitung: Christian Scharf
Ort:
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
Kurs:
S1501
Einführung in die Digitalfotografie Bearbeitung am PC
Für alle, die eine digitale Kompaktoder Spiegelreflexkamera erworben haben, aber noch unsicher in der Handhabung sind.
In diesem Seminar wird die digitale Fototechnik erläutert und der fotografische Blick geschult.
Die Themen: Erklärung der Kamera-
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Dienstag, 10.02.2015
5 x, 19:00 - 21:15 Uhr
60,00 €
Hans-Dieter Michalik
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
S1502
Skype - kostenlose Internetanrufe
Dieser Kurs gibt eine Übersicht sowie
Einführung in das Programm Skype
und dessen Möglichkeiten der kostenlosen Telefonie und Videotelefonie
über das Internet. Angefangen wird bei
der Installation des Programmes,
Anmelden
mit eigenem Account sowie erste Telefonate.
Mitzubringen eigenes Notebook.
Voraussetzungen: EDV-Kenntnisse.
Termin: Donnerstag, 05.02.2015,
19:00 - 21:15 Uhr
Gebühr: 12,00 €
Leitung: Christian Scharf
Ort:
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
Kurs:
S1503
Android Smartphones und
ihre Vielfältigkeit
In diesem Kurs werden die vielfältigen
Möglichkeiten, die ein Android-Smartphone bietet, erläutert.
Seite 12
Ein Smartphone ist mehr als ein Handy
- es ist ein internetfähiger Kleincomputer, der Fotos macht, Sprachnotizen
aufnimmt oder was auch immer sie von
einem mobilen Endgerät erwarten. Lernen Sie hier, Ihr Gerät zu konfigurieren,
über WLAN im Internet zu surfen, Ihr
Google-Konto und nützliche Apps nach
Ihren Bedürfnissen zu nutzen.
Bitte bringen Sie Ihr Android-Smartphone mit.
Termin: Dienstag, 17.02.2015,
19:00 - 22:00 Uhr
Gebühr: 16,00 €
Leitung: Christian Scharf
Ort:
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
Kurs:
S1504
Einführung in MS Word und
Excel 2007/2010
Der Kurs gibt einen Einstieg in die Textverarbeitung Word sowie Tabellenkalkulation Excel. Anhand von Übungsaufgaben lernen die Teilnehmenden die
einzelnen Funktionen, Werkzeuge und
Hilfen der Programme zu nutzen:
 Erläuterung der einzelnen Funktionen
 Grafische Unterschiede zu den vorherigen Versionen
 Bedienung der Programme
 Texteingaben und Hilfen, Formatierung
 Gestaltung des Textes (Kopf- und
Fußzeilen, Grafik- und Textfelder,
Tabellen etc.)
 Druckgestaltung
 Einfache Berechnung von Tabellen
unter Excel
 Zellenformatierung in Größe und
Werten
 Vorlagen (Online und Lokal)
 Ergonomie des Arbeitsplatzes
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Dienstag, 24.02.2015
5 x, 19:00 - 21:15 Uhr
60,00 €
Christian Scharf
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
S1505
Echt einfach am PC
Eine praxisorientierte Einführung für
Computerneulinge und alle, die noch
nicht lange am Computer gearbeitet
haben und jetzt endlich mehr wissen
möchten. In diesem Schnupperkurs
können Sie Ihre ersten Erfahrungen mit
dem PC machen und lernen, ihn als
Werkzeug für den privaten und eventuell auch den beruflichen Gebrauch zu
nutzen. Sie können sich in aller Ruhe
mit der Handhabung eines Computers
vertraut machen. Eine Kurzeinführung
ins Internet gehört ebenfalls dazu. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der
Dozent ist EDV-Fachmann mit langjähriger Unterrichtserfahrung.
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Seite 13
Dienstag, 14.04.2015
5 x, 19:00 - 21:15 Uhr
60,00 €
Hans-Dieter Michalik
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
S1506
Open Office
Sprachen
OpenOffice ist ein Software-Paket, das
keinen Cent kostet. Es beinhaltet eine
Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation, ein Präsentations- und ein Zeichenprogramm. All dies ist komfortabel
und in seiner Funktionalität mit Microsoft Office vergleichbar. Die OpenOffice-Dateien sind außerdem mit MS-Office austauschbar. OpenOffice kann privat wie geschäftlich auf verschiedenen
Betriebssystemen (Windows, Linux)
eingesetzt werden, ohne dass man
einen Gedanken an Preis oder Lizenz
verlieren muss.
In diesem Kurs geht es um eine kurze
Einführung in die OpenOffice-Pakete
Writer, Calc und Impress.
 WRITER ist ein Programm zur Erstellung von Texten, Berichten,
Newslettern und Broschüren. Bilder
und Diagramme können ganz einfach in die Dokumente eingefügt
werden.
 CALC ist ein Tabellenkalkulationsprogramm mit den dazugehörigen
Werkzeugen zur Datenanalyse. Mit
dem integrierten Diagramm-Werkzeug lassen sich 2D- und 3D-Diagramme erstellen.
 IMPRESS ist das Präsentations-Programm. Es können Spezialeffekte,
Animationen und anderes Zeichenwerkzeug verwendet werden.
In diesem Kurs zeigen wir Ihnen von
der Installation bis zu Handhabung alles Nötige.
Voraussetzung: EDV-Kenntnisse in anderen Office-Paketen
Englisch für Anfänger auch
mit geringen Vorkenntnissen
English Elements, Band 1 (Hueber)
Anmeldung: Nicole Schlangen,
Tel.: 0 44 98/94 01 02 oder
Brigitte Bott, Tel.: 0 44 98/26 73
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Dienstag, 20.01.2015
8 x, 19:00 - 20:30 Uhr
48,00 €
Claudia Schlömer-Ostmann
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
S1600
Saterfriesisch Gesprächskreis
Jeden 1. Sonntag im Monat, 10:30 Uhr
Informationen: A. Pörschke,
Tel.: 0 44 92/4 91
Leitung: Adelheid Pörschke
Ort:
Seelter Fraiske Kulturhuus
Scharrel
Kurs:
S1601
Termin: Samstag, 09.05.2015,
09:30 - 16:45 Uhr
Gebühr: 32,00 €
Leitung: Werner Bidder
Ort:
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
Kurs:
S1507
Seite 14
Schultermuskulatur, werden gekräftigt.
Dieses Angebot ist für alle Altersklassen
geeignet.
Mitzubringen: bequeme Kleidung, Decke oder Iso-Matte, evtl. ein Getränk
Gesundheitslehre und
Sport
Autogenes Training
Viele Menschen leiden unter Leistungsdruck und den verschiedenartigen Anforderungen unserer Zeit. Sie fühlen
sich überlastet, entwickeln Schlafstörungen oder können sich schlecht konzentrieren. Das autogene Training kann
Abhilfe schaffen. Die Teilnehmenden
lernen systematisch ihren Körper zu
entspannen und zu einer tiefen inneren
Ruhe zu gelangen. Eine gelassene Einstellung zu Alltagsproblemen und die
Bewältigung von Stress, Nervosität,
Kopfschmerzen, Angst usw. können
durch das autogene Training erreicht
werden. Im Kurs wird die Fähigkeit zur
Selbstentspannung so trainiert, dass sie
jederzeit zu kurzen Erholungsphasen
eingesetzt werden kann. Mitzubringen:
ISO-Matte, Decke, Kissen, dicke Socken.
Anmeldungen: Birgit Walker, Tel.: 0 44
98/9 10 08
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Donnerstag, 15.01.2015
7 x, 19:00 - 20:30 Uhr
42,00 €
Mechthild Kruse
Kindergarten St. Georg,
Kirchweg 1
S1700
Anmeldungen: Barbara Lenz, Tel.: 0 44
92/73 01
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Mittwoch, 21.01.2015
10 x, 18:30 - 19:30 Uhr
39,00 €
Doris von Uchtrup
Canisius-Haus Sedelsberg,
Kaplan-Meyer-Str.3
S1701
Selbstverteidigung für Kids
von 7-12 Jahren







Spiele zur Persönlichkeitsentwicklung
Rollenspiele für die Sicherheit der
Kinder
Übungen zum gezielten Einsatz der
Körpersprache, Stimme, Haltung,
Blick
Spiele für die Friedensförderung
Bewusstsein über eigene Fähigkeiten und Stärken entwickeln
Interesse für das Verantwortungsgefühl wecken
Leichte Befreiungsgriffe erlernen
Anmeldungen: Barbara Lenz, Tel.: 0 44
92/73 01
Wirbelsäulengymnastik
Diese Übungen dienen dem allgemeinen Wohlbefinden und helfen Beschwerden vorzubeugen oder zu lindern, zusätzlich ergänzen sie therapeutische Maßnahmen. In der WS-Gymnastik werden Muskulatur und Gelenke
mobilisiert und erwärmt. Hierbei wird
die Muskulatur gedehnt, die zur Verkürzung neigt, z. B. die Brustmuskulatur.
Die zu Erschlaffung und Überspannung
neigenden Muskeln, z. B. Nacken-
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Seite 15
Mittwoch, 21.01.2015
7 x, 16:00 - 17:30 Uhr
49,00 €
Elke Brauer
Turnhalle Sedelsberg
S1702
Zumba für Kids von 5 bis 8
Jahren
Zumba für Kids von 9 bis 12
Jahren
Anmeldungen: Barbara Lenz,
Tel.: 0 44 92/73 01
Anmeldungen: Barbara Lenz,
Tel.: 0 44 92/73 01
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Freitag, 30.01.2015
7 x, 14:00 - 15:00 Uhr
31,50 €
Ines Kurmann
Kindergarten St. Marien
Sedelsberg, Hauptstraße 21
S1703
Kurs:
Zumba für Kids von 9 bis 12
Jahren
Anmeldungen: Barbara Lenz,
Tel.: 0 44 92/73 01
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Freitag, 30.01.2015
7 x, 15:00 - 16:00 Uhr
31,50 €
Ines Kurmann
Kindergarten St. Marien
Sedelsberg, Hauptstraße 21
S1704
Zumba für Kids von 5 bis 8
Jahren
Anmeldungen: Barbara Lenz,
Tel.: 0 44 92/73 01
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Freitag, 17.04.2015
10 x, 14:00 - 15:00 Uhr
45,50 €
Ines Kurmann
Kindergarten St. Marien
Sedelsberg, Hauptstraße 21
S1705
Freitag, 17.04.2015
10 x, 15:00 - 16:00 Uhr
45,50 €
Ines Kurmann
Kindergarten St. Marien
Sedelsberg, Hauptstraße 21
S1706
Nordic Walking
Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt
auf dem Gesundheitsaspekt.
Jeder Teilnehmer wird individuell betreut. Es wird besonders auf die eigenen Bedürfnisse und Wünsche beim
Laufen eingegangen.
Mitzubringen: Stöcke (wenn vorhanden,
Beratung erfolgt vor Ort), Pulsuhr, Getränk.
Anmeldungen: Barbara Lenz,
Tel.: 0 44 92/73 01
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Seite 16
Dienstag, 14.04.2015
7 x, 19:00 - 20:30 Uhr
49,00 €
Gerd Dumstorff,
Gerhard Pahlke
Turnhalle Sedelsberg
S1707
Kultur und Kreativität
Anmeldungen für Kreativkurse soweit nicht
anders angegeben:
Christine Ackermann, Tel.: 0 44 92/92 13 03
oder 01 76/31 39 73 52, per E-Mail:
christin.ackermann@googlemail.com
Nicole Schlangen, Tel.: 0 44 98/94 01 02
oder unter www.bildungswerk-saterland.de
Stricken und Häkeln für Anfänger und Fortgeschrittene
In diesem Kurs wird Hilfestellung gegeben, um gemeinsam ein Objekt zu erarbeiten. Es werden verschiedene Strickund Häkelmuster ausprobiert oder ein
ganzes Teil gestrickt bzw. gehäkelt.
Mitzubringen: evtl. Stricknadeln, Häkelnadeln, Wolle. Kursgebühr zzgl. Materialkosten.
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Dienstag, 20.01.2015
4 x, 19:30 - 21:45 Uhr
36,00 € zzgl. Materialkosten
Christine Ackermann
Creativ-Lädchen, Schulweg 31
S1820
Dekoratives aus und mit
Holz
Moderne und klassische Dekorationsobjekte aus und mit Holz werden gestaltet. Verschiedene vorgesägte Holzteile
werden bearbeitet, farblich gestaltet
und zusammen gesetzt. Modelle sind
vorab im Creativ Lädchen zu besichtigen. Mitzubringen: Schere, Bleistift,
dünner Edding und Heißklebepistole.
Kursgebühr zzgl. Materialkosten.
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Donnerstag, 12.02.2015
2 x, 19:30 - 21:45 Uhr
18,00 € zzgl. Materialkosten
Christine Ackermann
Creativ-Lädchen, Schulweg 31
S1821
Osterdeko nähen
Verschiedene Dekorationen, ob Hasen,
Küken, Tisch- oder Wanddeko. Es gibt
eine schöne Auswahl an Möglichkeiten,
was man mit Stoff und Filz machen
kann.
Mitzubringen: Nähmaschine, Stecknadeln, Schere, Nähnadeln, Maßband,
evtl. Stoff (kann auch evtl. im Creativ
Lädchen erworben werden). Wenn keine Möglichkeit besteht eine Nähmaschine mitzubringen, bitte bei der Anmeldung angeben, es kann dann evtl. eine
zur Verfügung gestellt werden.
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Dienstag, 24.02.2015
3 x, 19:30 - 21:45 Uhr
27,00 € zzgl. Materialkosten
Christine Ackermann
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
S1822
Floristik zu Ostern
Türkränze, Gestecke, bepflanzte Körbe
oder andere Behälter, der Phantasie
sind hier keine Grenzen gesetzt.
Mitzubringen: Rosenschere, Heißklebepistole, Buchsbaum, Moos, Eierschalen,
frische Blumen zum Stecken oder kleine
Pflanzen, Behälter zum Bepflanzen usw.
Falls keine Möglichkeit besteht etwas
mitzubringen, bitte bei der Anmeldung
angeben, es kann dann eine kleine
Auswahl zur Verfügung gestellt werden.
Termin: Montag, 02.03.2015,
19:30 - 21:45 Uhr
Gebühr: 9,00 € zzgl. Materialkosten
Leitung: Christine Ackermann
Ort:
Creativ-Lädchen, Schulweg 31
Kurs:
S1823
Seite 17
Palmstock basteln
Varianten für Palmstöcke. Als Biedermeiersträuße gearbeitet. Buchsbaum
muss nicht mitgebracht werden (wird
später gesteckt). Mitzubringen: Heißklebepistole, Zange
Anmeldungen: Birgit Walker, 0 44 98/9
10 08
Termin: Mittwoch, 11.03.2015,
19:30 - 22:30 Uhr
Gebühr: 8,00 € zzgl. Materialkosten
Leitung: Marianne Thieken
Ort:
Pfarrheim Strücklingen, Kolpingstr. 2 b
Kurs:
S1824
Nähmaschine mitzubringen, bitte bei
der Anmeldung angeben, es kann dann
evtl. eine zur Verfügung gestellt werden.
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Dienstag, 28.04.2015
4 x, 19:30 - 21:45 Uhr
36,00 € zzgl. Materialkosten
Christine Ackermann
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
S1826
Schultüten basteln
Fleurogami
Aus schönem Papier traumhafte Kreationen herstellen. Mit den richtigen
Falt- Schnitt und Klebetechniken gelingen auch Anfängern schöne und unvergängliche Dekorationen. Die tollen Blüten und Kugeln, evtl. mit Lichterketten,
schmücken den Wohnraum oder sind
schöne Geschenkideen. Mitzubringen:
Schere, Bleistift, Kleber, Miniklammern
oder Büroklammern, evtl. Fleuro- oder
Origamipapier (kann auch im Kurs erworben werden).
Termin: Montag, 16.03.2015,
19:30 - 21:45 Uhr
Gebühr: 9,00 € zzgl. Materialkosten
Leitung: Christine Ackermann
Ort:
Creativ-Lädchen, Schulweg 31
Kurs:
S1825
Eine selbst gebastelte Schultüte ist immer etwas Besonderes. 4 Wochen vor
Kursbeginn sind verschiedene Mustertüten im Creativ Lädchen ausgestellt.
Bis spätestens 3 Tage vor dem Termin
sollte man sich für ein Modell entschieden haben, damit dieses dann entsprechend vorbereitet werden kann. Natürlich können auch eigene Ideen oder
Vorlagen in dem Kurs umgesetzt werden.
Termin: Montag, 08.06.2015,
19:30 - 21:45 Uhr
Gebühr: 9,00 € zzgl. Materialkosten
Leitung: Christine Ackermann
Ort:
Creativ-Lädchen, Schulweg 31
Kurs:
S1827
Nähen für Anfänger und
Fortgeschrittene
In diesem Kurs können verschiedene
Sachen genäht werden, z.B. trendige
Taschen/Handtaschen, Shirt, Rock, kleine Wohnraumdekorationen, Kuschelkissen, trendige Geschenke u.v.m. Mitzubringen: Nähmaschine, Stecknadeln,
Schere, Nähnadel, Maßband, evtl. Stoff.
Wenn nicht die Möglichkeit besteht eine
Seite 18
Ernährungslehre und
Kochen
Anmeldungen für Kochkurse soweit nicht
anders angegeben:
Christine Ackermann, Tel.: 0 44 92/92 13 03
oder 01 76/31 39 73 52, per E-Mail:
christin.ackermann@googlemail.com
Nicole Schlangen, Tel.: 0 44 98/94 01 02
oder unter www.bildungswerk-saterland.de
Gerichte mit Fisch
In diesem Kurs werden verschiedene
Rezepte zubereitet, die zeigen was man
mit Fisch alles machen kann, wie vielseitig und gesund er ist. Mitzubringen:
Behälter für Reste.
Termin: Mittwoch, 04.02.2015,
19:00 Uhr
Gebühr: 10,00 €
zzgl. Lebensmittelkosten
Leitung: Christine Ackermann
Ort:
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
Kurs:
S1800
Beginn: Mittwoch, 11.02.2015
Dauer: 5 x, 19:00 - 21:15 Uhr
Gebühr: 45,00 €
zzgl. Lebensmittelkosten
Leitung: Andrea Cordes
Ort:
Pfarrheim Strücklingen,
Kolpingstr. 2 b
Kurs:
S1801
Kinderkochkurs für Kinder
von 8 bis 12 Jahren
In diesem Kursus lernen kleine Hobbyköche, wie man gesund und lecker kochen bzw. backen kann.
Mitbringen: Schürze, evtl. Zopfband,
Behälter für Reste. Anmeldung: Birgit
Walker, Tel.: 0 44 98/9 10 08
Beginn: Freitag, 20.02., 20.03., 17.04.
und 22.05.2015, 16:00 Uhr
Gebühr: 24,00 €
zzgl. Lebensmittelkosten
Leitung: Andrea Cordes
Ort:
Pfarrheim Strücklingen,
Kolpingstr. 2 b
Kurs:
S1802
Kochen für Männer
"Gesund abnehmen"
Theorie und Praxis
Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich
gerne gesünder ernähren, dabei abnehmen möchten und Hilfe bei der Umsetzung brauchen. An zwei Abenden dieses Kurses werden wir ein gesundes
Menü kochen.
Mitbringen: Schürze, evtl. Zopfband,
Behälter für Reste.
Anmeldung: Birgit Walker, Tel.: 0 44
98/9 10 08
Auch Männer kochen gerne. Dieser
Kurs richtet sich an alle, die Spaß dran
haben, etwas Neues auszuprobieren.
Für Anfänger und Fortgeschrittene. Mitzubringen: Behälter für Reste.
Termin: Mittwoch, 25.02.2015,
19:00 - 22:00 Uhr
Gebühr: 10,00 €
zzgl. Lebensmittelkosten
Leitung: Christine Ackermann
Ort:
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
Kurs:
S1803
Seite 19
Pelmeni, Borschtsch & Co
Die Teilnehmenden werden an diesem
russischen Kochabend ländertypische
Rezepte ausprobieren und genießen.
Mitzubringen: Schürze, evtl. Zopfband,
Behälter für Reste.
Anmeldung: Birgit Walker,
Tel.: 0 44 98/9 10 08
Termin: Mittwoch, 25.03.2015,
19:00 Uhr
Gebühr: 10,00 €
zzgl. Lebensmittelkosten
Leitung: Christine Ackermann
Ort:
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
Kurs:
S1806
Termin: Freitag, 06.03.2015,
19:00 Uhr
Gebühr: 12,00 €
zzgl. Lebensmittelkosten
Leitung: Nadja van der Terp
Ort:
Pfarrheim Strücklingen,
Kolpingstr. 2 b
Kurs:
S1804
Orientalische Küche
Es ist spannend, wie vielseitig und doch
einfach die orientalische Küche sein
kann oder ist. Egal ob Tajine oder Coucous, mit einer kleinen Auswahl an Rezepten wird die Orientalische Küche
vorgestellt. Mitzubringen: Behälter für
Reste.
Termin: Mittwoch, 11.03.2015,
19:00 Uhr
Gebühr: 10,00 €
zzgl. Lebensmittelkosten
Leitung: Christine Ackermann
Ort:
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
Kurs:
S1805
Teilnehmer beim Osterbrunch
Schnelle Gerichte für
Berufstätige und alle,
die es mal eilig haben
In diesem Kurs werden in kurzer Zeit
gesunde und schmackhafte Gerichte
zubereitet. Mitzubringen: Behälter für
Reste.
Brunch zu Ostern
Brunch, eine tolle Alternative zu Frühstück und Mittagessen. In diesem Kurs
werden verschiedene Rezepte kombiniert die zu einem Frühstück und zu einem Mittagsessen gehören könnten, ergänzt mit österlichen Kreationen.
Mitzubringen: Behälter für Reste.
Beginn: Mittwoch, 22.04.2015
Dauer: 2 x, 19:00 - 22:00 Uhr
Gebühr: 20,00 €
zzgl. Lebensmittelkosten
Leitung: Christine Ackermann
Ort:
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
Kurs:
S1807
Seite 20
Vegetarische Küche
Sommerküche mit Gemüse
In der heutigen Zeit gibt es immer
mehr Menschen, die sich vegetarisch
ernähren möchten. In diesem Kurs wird
gezeigt, dass auch die vegetarische Küche abwechslungsreich und gesund ist.
Mitzubringen: Behälter für Reste.
Frisch, farbenfroh und vielfältig. Herzhafte Salate, sommerliche Aufläufe und
Suppen, zum Teil auch mediterran.
Mitzubringen: Behälter für Reste.
Termin: Dienstag, 12.05.2015,
19:00 Uhr
Gebühr: 10,00 €
zzgl. Lebensmittelkosten
Leitung: Christine Ackermann
Ort:
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
Kurs:
S1808
Termin: Mittwoch, 17.06.2015,
19:00 Uhr
Gebühr: 10,00 €
zzgl. Lebensmittelkosten
Leitung: Christine Ackermann
Ort:
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
Kurs:
S1811
Kochen mit Kräutern
Die aromatische Genussküche! Vielfältige Rezepte quer durchs Kräuterbeet.
Mitzubringen: Behälter für Reste.
Termin: Mittwoch, 27.05.2015,
19:00 Uhr
Gebühr: 10,00 €
zzgl. Lebensmittelkosten
Leitung: Christine Ackermann
Ort:
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
Kurs:
S1809
Pelmeni, Borschtsch & Co
Osterbrunch
Die Teilnehmenden werden an diesem
russischen Kochabend ländertypische
Rezepte ausprobieren und genießen.
Mitzubringen: Schürze, evtl. Zopfband,
Behälter für Reste. Anmeldung: Birgit
Walker, Tel.: 0 44 98/9 10 08
Termin: Freitag, 05.06.2015,
19:00 - 22:00 Uhr
Gebühr: 12,00 €
zzgl. Lebensmittelkosten
Leitung: Nadja van der Terp
Ort:
Pfarrheim Strücklingen,
Kolpingstr. 2 b
Kurs:
S1810
Seite 21
Termin: Donnerstag, 16.04.2015,
14:30 Uhr
Leitung: Klaus Engbers
DRK-Kreisverband
Ort:
Pfarrheim Strücklingen,
Kolpingstr. 2 b
Kurs:
S1901
Bildung und Freizeit
für die ältere Generation
Top im Kopf - Heiteres
Gedächtnistraining Tipps für den Alltag
Selbstbehauptung - Mut tut
auch Älteren gut
In Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat Saterland.
"Ich weiß nicht, wo mir der Kopf steht."
Geht es Ihnen manchmal auch so, dass
Sie vor lauter Terminen, Aufgaben, Besprechungen und ehrenamtlichem Engagement einiges vergessen - manchmal sogar das Wesentliche? Die Teilnehmenden erhalten Tipps zum besseren Behalten, Strukturieren und Konzentrieren.
Anmeldung: Barbara Lenz, Tel.: 0 44
92/73 01 oder Rosa Strohschnieder,
Tel.: 0 44 98/6 58 (Seniorenbeirat)
Beginn:
Dauer:
Gebühr:
Leitung:
Ort:
Kurs:
Donnerstag, 05.03.2015
4 x, 15:30 - 17:45 Uhr
20,00 €
Martin Kessens
Schulzentrum Saterland,
Schulstr. 3
S1900
Erste-Hilfe
In Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat Saterland.
Dieser Kurs richtet sich an Personen,
die im Falle eines Falles gerüstet sein
wollen, um so einem Familienmitglied,
Partner oder auch Fremden helfen zu
können. Wie erkenne ich Notfallsituationen und wie handele ich richtig.
Durch richtiges Erkennen wird die
Angst vor der Ersten Hilfe genommen,
was von großer Bedeutung sein kann.
Der Vortrag ist kostenlos. Anmeldung:
Barbara Lenz, Tel.: 0 44 92/73 01 oder
Rosa Strohschnieder, Tel.: 0 44 98/6 58
(Seniorenbeirat)
In Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat Saterland.
Die Polizeiinspektion Cloppenburg/
Vechta bietet einen Nachmittag für Senioren zum Thema: "Verteidigung und
Selbstbehauptung". Es geht nicht darum, Räuber k.o. zu schlagen, sondern
sich im Umgang mit fremden Menschen
wieder mehr zuzutrauen und bedrohliche Situationen schneller wahrzunehmen. Dazu gehören Sprache, die Körperhaltung oder einfache Abwehrübungen, die keine Kraft erfordern.
Anmeldung: Barbara Lenz, Tel.: 0 44
92/73 01 oder Rosa Strohschnieder,
Tel.: 0 44 98/6 58 (Seniorenbeirat)
Die Veranstaltung ist kostenlos.
Termin: Montag, 20.04.2015,
14:30 Uhr
Leitung: Heiner Kreßmann
Polizeiinspektion Cloppenburg
& Vechta
Ort:
Pfarrheim Strücklingen,
Kolpingstr. 2 b
Kurs:
S1902
Fahrsicherheit
In Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat Saterland.
In diesem Kurs sind Personen angesprochen, die schon länger nicht mehr
selbst gefahren sind, aber auch alle
technisch Interessierten. Wer nur mitfährt und nicht selber Auto fährt, bekommt oft nicht die Neuerungen im
Straßenverkehr mit. Außerdem kann
man die neue Fahrzeugtechnik am Auto
Seite 22
erleben. Bei Bedarf können in Begleitung eines Fahrschullehrers für ein geringes Entgelt Auffrischungsfahrten gebucht werden.
Anmeldung: Barbara Lenz, Tel.: 0 44
92/73 01 oder Rosa Strohschnieder,
Tel.: 0 44 98/6 58 (Seniorenbeirat) Die
Veranstaltung ist kostenlos.
Termin: Freitag, 19.06.2015,
10:00 Uhr
Leitung: Bernard Heese
Ort:
Fahrschule Heese,
Friedhofstr. 7
Kurs:
S1903
Senioren in einer lebendigen
Gemeinde3. Donnerstag im Monat, 14:30 Uhr
Leitung: Gertrud Wagener
Ort:
Pfarrheim Ramsloh,
Marktstr. 3
Kurs:
S1905
Senioren in einer lebendigen
Gemeinde
Dienstags 14:30 Uhr, 14-täglich
Leitung: Elisabeth Sibum
Ort:
Bonifatiushaus Scharrel,
An der Kirche 4
Kurs:
S1906
Senioren in einer lebendigen
Gemeinde
1. Mittwoch im Monat, 14:30 Uhr
Leitung: Sr. Elsmarie Roskamp
Ort:
Canisius-Haus Sedelsberg,
Kaplan-Meyer-Str.3
Kurs:
S1907
Senioren in einer lebendigen
Gemeinde
Donnerstags, 14:30 Uhr
Leitung: Inge Lindemann
Ort:
Canisius-Haus Sedelsberg,
Kaplan-Meyer-Str.3
Kurs:
S1908
Nach 25 Jahren als Leiterin der Seniorenaktivgruppe Sedelsberg wurde Eta
Hellmers beim Seniorenleiter-Treffen
verabschiedet. Nicola Fuhler bedanke
sich auch im Namen des Bildungswerks
Saterland für den engagierten und
langjährigen Einsatz.
Senioren in einer lebendigen
Gemeinde
4. Mittwoch im Monat, 15:00 Uhr
Leitung: Pastorin Nicole Ochs-Schultz
Ort:
Ev. Gemeindehaus
Sedelsberg, Hauptstraße
Kurs:
S1909
Seite 23
Senioren in einer lebendigen
Gemeinde
Aktiv sein im Alter
Donnerstags, 14.30 Uhr, 14-täglich
Leitung: Erika Lühring
Ort:
Ev. Gemeindehaus
Sedelsberg, Hauptstraße
Kurs:
S1911
Leitung: Ursula Schulte
Ort:
Pfarrheim Strücklingen,
Kolpingstr. 2 b
Kurs:
S1910
Montags, 15:30 Uhr
Seniorenleitertreffen November 2014 im Jugendheim Gehlenberg
Seite 24
Pflege und Begleitung
Arbeitskreis für und mit
Senioren
Aufgaben und Ziele ehrenamtlicher Helfer/innen
Die Teilnehmenden reflektieren ihr ehrenamtliches Engagement im Seniorenbereich und die Bedeutung für den persönlichen Lebensbereich. Halten Normen und Werte stand?
Die Teilnehmenden erhalten die Gelegenheit, sich mit den Möglichkeiten einer ehrenamtlichen Besuchsarbeit in
der Kirchengemeinde vertraut zu machen, eigene Vorstellungen und Erwartungen zu reflektieren und Fragen der
Zusammenarbeit in einer Gruppe zu
klären.
3. Donnerstag im Monat, 20:15 Uhr
Treffen, monatlich, dienstags, 20 Uhr
Leitung: Sr. Elsmarie Roßkamp
Ort:
Canisius-Haus Sedelsberg,
Kaplan-Meyer-Str.3
Kurs:
S1913
Leitung: Sr. Elsmarie Roßkamp
Ort:
Canisius-Haus Sedelsberg,
Kaplan-Meyer-Str.3
Kurs:
S1914
Das aktuelle Programm finden Sie im
Internet unter:
www.bildungswerk-saterland.de
Alle Kurse können auch über das
Internet gebucht werden.
Seite 25
Seniorenbeirat Saterland
Der Seniorenbeirat Saterland besteht nun seit 2 Jahren. Er legt großen Wert auf die
parteipolitische und konfessionelle Unabhängigkeit und möchte Bindeglied zwischen
den Senioren, sowie der Gemeinde und den sozialen Stellen sein. Seit der Gründung
sind viele Aufgaben von ihm durchgeführt worden.
An jedem 1. Mittwoch im Monat bietet der Seniorenbeirat im Obergeschoss des
Rathauses (Raumnummer D 06) Sprechzeiten von 10:00 – 12:00 Uhr an. Es
besteht die Möglichkeit einen Aufzug zu benutzen. In dieser Zeit ist er auch
telefonisch unter Telefon: 04498/940180 erreichbar.
Seit dem 30. April 2014 gibt es durch die Initiative des Seniorenbeirates die
Lebensmittelausgabe der Carla Friesoythe in Scharrel. Jeden Mittwoch
werden von 17:00 bis 18:00 Uhr in der Grundschule Lebensmittel an Bedürftige
ausgegeben.
Der Seniorenbeirat möchte die unterschiedlichen Seniorengruppen miteinander
vernetzen. Aus diesem Grund hat er alle Gruppenleitungen zu einem Treffen
eingeladen. Dabei herausgekommen ist ein Veranstaltungsheft für die Monate
Januar bis Juli 2015, in dem die Aktionen für die Senioren aufgeführt sind. Zum
nächsten Planungstreffen lädt er am 15. Juni 2015 um 15:00 Uhr nochmals alle
Gruppenleiter ins Pfarrheim St. Georg in Strücklingen ein, damit das zweite Halbjahr
geplant werden kann.
v. l.: Wilhelm Deeken - Rosa Strohschnieder - Erika Koppmeier - Renate
Dettmers - Wilhelm Evers - Wilhelm Tellmann
Seite 26
Hospizarbeit
Der ambulante Hospizdienst Malteser Friesoythe wurde am 4. Oktober 2001
gegründet, um sich für einen würdevollen Umgang mit Sterbenden, Tod und
Trauer einzusetzen.
Aufgaben des Malteser-Hospizdienstes:

Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden

Palliativberatung

Begleitung der Angehörigen

Trauerbegleitung

Begleitung von Kindern mit lebensverkürzenden Erkrankungen und auch
ihrer Familien

Fachliche Fortbildungen
Für alle folgenden Angebote des Malteser
Hospizdienstes erhalten Sie nähere Informationen
unter Tel.: 0 44 91/9 40 611 oder 9 40 612.
Die Räume des Malteser Hospizdienstes finden sie im
Medizinischen Versorgungszentrum,
St.-Marien-Str. 1, 26169 Friesoythe.
Hospizdienst Malteser Friesoythe
Treffen der ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter:
Jeden 1. Donnerstag im Monat, 18:30 Uhr
Leitung:
Ort:
Gerda Spieker/ Marlies Steenken
Hospizdienst Malteser Friesoythe
Hospiz und Angehörigencafe
Brücke der Hoffnung für Trauernde
Dieses "Cafe" ist ein offenes Angebot für alle Interessierten. Eigene Erfahrungen
austauschen, Kontakte mit anderen knüpfen, pflegen und erleben: Ich bin nicht allein
und kann für mich etwas tun. Es gibt jeden Monat ein spezielles Thema.
Treffen: Jeden zweiten Freitag im Monat ab 16:00 Uhr
Leitung:
Ort:
Martha Lammers
Hospizdienst Malteser Friesoythe
Seite 27
Kinderhospizarbeit Malteser Friesoythe
Termine werden örtlich bekannt gegeben.
Leitung:
Ort:
Gerda Spieker/ Marlies Steenken
Hospizdienst Malteser Friesoythe
Trauergruppe "Lebensbogen"
Die geschlossene Trauergruppe bietet einen geschützten Rahmen und ist ein
Begleitungsangebot für trauernde Menschen, um eine schwierige Lebensphase
gestärkt zu durchleben. Sie trifft sich 6-8 Mal im Jahr. Anmeldung erforderlich
Leitung:
Ort:
Marlies Steenken
Hospizdienst Malteser Friesoythe
Trauergruppe "Emmaus"
Trauernde Kinder können sich durch Gespräche und kreative Beschäftigung im
Trauerbewältigungsprozess begleiten lassen. Der Hospizdienst unterstützt das
Umfeld durch Einzelgespräche und Hausbesuche. Mit Kindern und Jugendlichen
werden auch Einzelgespräche geführt.
Termine an zwei Nachmittagen im Monat und Einzelgespräche nach Terminabsprache, telefonische Anmeldung ist erforderlich. Die Trauergruppen werden von
qualifizierten ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen begleitet, die eine
Zusatzqualifikation absolviert haben. Die Gespräche unterliegen der Schweigepflicht.
Leitung:
Ort:
Marlies Steenken
Ev. Gemeindehaus, Am Grünen Hof 29
Sprechzeiten des Malteser Hilfsdienstes im Saterland:
jeden Dienstag von 10:00 bis 12:00 Uhr
Rathaus, Dachgeschoss Raum 6
Hauptstraße 507
26683 Ramsloh
Tel.: 01 60/96 93 67 00
Seite 28
gibt es Bares für Ihre Weiterbildung
Bildungsprämie
Das Bildungswerk ist eine von bundesweit ca. 600 anerkannten Beratungsstellen, die die
begehrten Bildungsprämien-Gutscheine ausstellen.
Bildungsprämie geht in die 3. Förderphase
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung verlängert die aktuell laufende 2. Förderphase
des Programms Bildungsprämie. Die 3. Förderphase läuft bis zum 31. Dezember 2017. Anträge
auf Erstattung von Prämiengutscheinen aus dieser Förderphase können jederzeit im Zeitraum
vom 1. Juli 2014 bis zum 31. Dezember 2018 gestellt werden.
Werden die nachfolgend genannten Voraussetzungen erfüllt, fördert der Bund Ihre berufliche
Weiterbildung zu 50% (max. jedoch mit 500,00 €).
Sie können eine entsprechende Bildungsprämie erhalten, wenn

Sie mindestens 15 Std. in der Woche erwerbstätig sind.

Ihr zu versteuerndes Einkommen 20.000 € (40.000 € bei gemeinsamer Veranlagung)
nicht übersteigt.

Ihre gewünschte Weiterbildung berufsbezogen ist und bei einem Bildungsanbieter
durchgeführt wird, der ein Qualitätsmanagementsystem nachweisen kann.

Sie während der Mutterschutzfrist, in Elternzeit oder Pflegezeit unterhalb der
genannten Einkommensgrenzen liegen und über einen gültigen Arbeitsvertrag im
Umfang von mindestens 15 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit verfügen.

die weiterbildungsinteressierte Person das 25. Lebensjahr vollendet hat.

die angestrebte Weiterbildungsmaßnahme nicht mehr als 1.000 Euro kostet.

Sie als Beschäftige/r oder Selbstständige/r Einkommen haben, welches trotz der
Mindestarbeitszeit unter den Regelleistungen der Grundsicherung liegt und Sie daher
zu Ihrem Erwerbseinkommen aufstockende Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II
erhalten.
Keinen Prämiengutschein erhalten:

Beschäftigte in öffentlich geförderten Beschäftigungsverhältnissen.

Schülerinnen und Schüler, Azubis, Studierende, Rentner bzw. Rentnerinnen und
Pensionäre.

Alle anderen Personen, die die oben genannten Anforderungen nicht erfüllen.
Den Gutschein können Sie einmal in zwei Jahren erhalten. Vereinbaren Sie einen
Beratungstermin bei uns.
Informationen finden Sie auch im Internet unter www.bildungspraemie.info.
Mitzubringen zum Beratungsgespräch:

Einkommensteuerbescheid für das
letzte oder vorletzte Jahr , alternativ
Gehaltsnachweise der letzten drei
Monate

einen Beschäftigungsnachweis

gültigen Personalausweis/Reisepass

Wenn möglich haben Sie vielleicht
schon eine Idee für eine Weiterbildung
und mögliche Bildungsanbieter.
Ansonsten sind wir natürlich gerne
behilflich.
Ihre Ansprechpartnerinnen:
Nicola Fuhler  04491/9330-10
Maria Wilken 04471/9108-27
Seite 29
Eschstraße 29, 49661 Cloppenburg & Ravensberger Str. 20,
49377 Vechta
Beratung und Förderung für Berufsrückkehrerinnen
Was kann gefördert werden?
Wenn Sie bei einem Bildungsträger im Oldenburger Münsterland eine
berufliche Qualifizierung mitmachen möchten, dann beantragen Sie
telefonisch vor Beginn der Maßnahme bei der Koordinierungsstelle
Frauen & Wirtschaft im Oldenburger Münsterland einen Zuschuss zur
Kursgebühr. Dem Antrag muss vor Beginn der Maßnahme stattgegeben
werden. Der Eigenanteil an den Fortbildungskosten beträgt mindestens 50%.
Eine zuschussberechtigte Person kann maximal 400 EURO pro Jahr geltend
machen. Bewilligte Anträge werden nach Vorlage der bezahlten Rechnung und
der Teilnahmebescheinigung (Kopien) ausgezahlt.
Zuschussberechtigte Personen
Für berufliche Qualifizierungskurse auf dem freien Weiterbildungsmarkt
erhalten Frauen und Männer in Elternzeit, Berufsrückkehrerinnen, erwerbslose
Frauen und Frauen mit geringfügigem Einkommen auf Antrag einen Zuschuss
zur Kursgebühr. Auf diese Leistung besteht kein Rechtsanspruch. Dieses
Angebot richtet sich an zuschussberechtigte Personen ohne Leistungsbezug
nach
SGB
II
und
SGB
III
im
Oldenburger
Münsterland.
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und Selbständige haben keinen
Anspruch auf Förderung.
Antragstellung und Information:
Anette Schlarmann, Tel: 04441/ 898-2622
Maria Themann, Tel: 04471/ 15-305
Sprechzeiten: Montag bis Freitag von 8:30 – 12:30 Uhr
Beratung
Gerne beraten wir Sie kostenlos in Cloppenburg und in Vechta zum
Wiedereinstieg in den Beruf!
Kontakt:
In Cloppenburg, Eschstr. 29: Renate Hitz, Tel: 04471/ 15-383
In Vechta, Ravensberger Str. 20: Renate Hitz, Tel: 04441/898-2620
Seite 30
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
16
Dateigröße
4 636 KB
Tags
1/--Seiten
melden