close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

08. Januar 2015 - Markt vor Neun

EinbettenHerunterladen
WERBUNG
Die Bären haben versagt
Die direkte Fortsetzung des kurzfristigen Abwärtstrends ist gestern nicht…
… gelungen und das wirft Fragen auf!
Nachdem der DAX am Dienstag bei 9.625 Punkten seine Erholung
beendete, konnte die hier gestartete Verkaufswelle gestern nicht
fortgesetzt werden. Statt neuer Tiefs unterhalb von 9.438/382
Punkten kam es zu einer Konsolidierungsphase, die im
Stundenchart ein Dreieck hinterließ. Zwar blieb eine bullische
Trendwende damit ebenfalls aus, aber den Bären jetzt noch
uneingeschränkt den Vorrang zu geben, fällt schwer. Dies
unterstreicht auch das gestrige Tagesplus von 0,51% auf 9.518
Punkte und die nachbörsliche Entwicklung. Im Rahmen dieser
knabberten die Bullen nämlich bereits an der oberen
Dreiecksbegrenzung.
Bullen und Bären in Lauerstellung
Für den heutigen Handel wird eine zunächst neutrale
Ausgangsposition eingenommen, bis die Dreieckskonsolidierung
nachhaltig verlassen werden kann. Setzen sich hierbei die Käufer
durch und diesen gelingt auch der Kursanstieg über 9.625 Punkte,
könnten weitere Gewinne bis auf 9.687/725 Punkte folgen.
PRODUKTIDEEN
Brechen die Kurse aber wieder ein und das Dreieck wird nachhaltig
nach unten verlassen, ist doch noch mit einer Wiederaufnahme
des Abwärtstrends zu rechnen. Dies könnte zu Abgaben bis auf
9.382/350 Punkten führen.
WKN
Typ
Basis/KO
Fälligkeit
Geld / Brief
CC5YKQ
Short
9897/9800
Open End
3,07 / 3,08
CC5E1U
Short
10058/9960
Open End
4,68 / 4,69
CC4P36
Long
9045/9130
Open End
5,45 / 5,46
MARKTBAROMETER
Unterstützung
Widerstand
Kurzfristig
9486/459/382
9593/9625/70/90
Mittelfristig
9148/8910/8835
9928/10050/100
MARKTÜBERSICHT 07.01.2015 22:00 Uhr
Dax®* 9590,52 +1,37%
EuroStoxx 50®* 3056,69 +1,80%
Dow Jonessm 17584,52 +1,23%
Nasdaq 100 4160,49 +1,20%
S&P 500 2025,90 +1,16%
Nikkei* 17022,41 +1,95%
EUR/USD 1,1841 -0,28%
Gold 1211,80 -0,55%
*Ci ti -Indika tion
08.Januar 2015 | Seite 1/4
Im Fokus: Cisco Systems
Da ist noch (wieder) Platz nach oben
Im Oktober feierten die Käufer in der Cisco Aktie ein grandioses Comeback und setzten
gleich auch diverse mittelfristige Widerstände unter Druck.
In der Cisco Systems Aktie zeigt sich seit dem Oktobertief bei
22,49 $ eine schwungvolle Aufwärtsbewegung, mit der zunächst
der erste zentrale Widerstand bei 26,00 – 26,50 $ nach oben
durchbrochen werden konnte. Dies sorgte für ein mittelfristiges
Kaufsignal, jedoch folgte die nächste Bewährungsprobe prompt.
Bereits bei 27,72 $ lag eine weitere große Hürde und aufgrund der
Tatsache, dass die Aktie zuvor über Wochen so massiv gestiegen
ist, war die Angst, ob es die Käufer wirklich packen können, sicher
nicht ganz unberechtigt. Zwar prallten die Kurse im Erstkontakt
tatsächlich nach unten hin ab, aber bereits am alten
Ausbruchsniveau bei 26,50 - 26,00 $ starten die Bullen einen
nächsten Versuch – mit Erfolg. Der Widerstand konnte per
Wochenschluss überwunden und damit der Aufwärtstrend in Cisco
Systems etabliert werden.
Alles im grünen Bereich, solange…
PRODUKTIDEE
Nachdem sich die Käufer in der „Oktoberrally“ verausgabt haben
und dann auch noch die starken Widerstände bis hin zu 27,72 $
überwinden mussten, ist es nicht verwunderlich, dass es aktuell
ein wenig ruhiger zugeht. Dies ändert aber nichts an der Tatsache,
dass der Aufwärtstrend oberhalb von 26,00 $ intakt ist und damit
in den nächsten Wochen/Monaten Gewinne bis auf 30 und 34 $
möglich wären.
Stammdaten des Derivats
Sollten die Kurse nochmals unter 26,00 $ per Wochenschluss
zurückfallen, wird es für die Käufer kritischer. Kommt nicht schnell
wieder Kaufdruck auf, droht ein Fehlausbruch auf der Oberseite
mit entsprechend weiterem Abwärtspotential.
Name
Basiswert
WKN
Mini Long
Cisco Systems
CC5XU7
Laufzeit
Hebel
Open End
6,23
Geld- / Briefkurs in EUR
Spread in %
Bezugsverhältnis
0,35 / 0,37
5,7
0,1
Stoploss in USD
24,85
Die kurzfristige Korrektur können aktive Trader nutzen, um sich
auf der Käuferseite in Cisco Systems zu positionieren. Eine
Stoppsetzung wäre bei 26,00 $ in der Aktie möglich.
KONJUNKTUR- UND UNTERNEHMENSDATEN
Datum
Zeit
Land
Ereignis
Prognose
08.01.15
08:00
D
Industrieaufträge Nov.
-0,60 / 2,50
08.01.15
11:00
EU
Wirtschaftsstimmung Dez.
101,20 / 100,80
08.01.15
13:00
GB
BoE Zinsentscheidung
0,50 / 0,50
08.Januar 2015 | Seite 2/4
Im Fokus: Adidas
Nur etwas für Mutige
Zum vierten Mal testet die Adidas Aktie die Unterstützung bei 54,16 Euro. Können sich
die Bullen erneut durchsetzen?
Zum Jahreswechsel 2013/14 war die Stimmung bei den Investoren
in Adidas blendend, schließlich notierte der Kurs auf einem
Mehrjahreshoch und der Bullenmarkt seit 2008 präsentierte in der
Spitze stolze 339% Kursgewinne. Heute aber sieht die Sache ganz
anders aus. Wer damals zu Kursen von noch über 90 Euro
zuschlug und bisher nicht verkaufte, sieht sich derzeit Verlusten
von 40% gegenüber.
Die Aktie hat seit dem Hoch jedoch nicht nur viel verloren, sondern
kann auch mit einigen bullischen Argumenten aufwarten. Zum
einen wurde durch den Abverkauf die vorangegangene Rally bis
zum 38iger Fibo-Retracement korrigiert. Im Bereich von 53 Euro
liegt zudem eine langfristige Unterstützung und genau diese Zone
wird seit August von den Käufern verstärkt gehandelt.
Nicht wenig wird auch vom Gesamtmarkt abhängen
PRODUKTIDEE
In Adidas zeit sich seit Monaten der Versuch, einen Boden
auszubilden. Dabei befindet sich die Aktie aktuell genau am
zentralen Unterstützungsniveau. Steigen die Kurse schnell über
55,50 Euro an, könnte eine kurzfristige Kaufwelle bis auf 58,85
oder gar 64,50 Euro anlaufen. Selbst eine Vollendung des Bodens
wäre möglich, womit der Preisbereich um 54,16 Euro vor allem aus
Chance-Risiko-Gesichtspunkten höchst interessant scheint.
Werden jedoch 52,90 Euro nachhaltig per Tagesschluss
unterschritten, ist der Bodenbildungsversuch in Adidas zunächst
gescheitert.
Risikofreudigen Tradern/Investoren bietet sich in Adidas derzeit
eine spannende Chance auf der Käuferseite. Das Risiko ist jedoch
aufgrund der noch unvollendeten Bodenbildung nicht zu
unterschätzen, so dass eine Stop-Setzung bei 52,90 Euro per
Tagesschluss sinnvoll erscheint.
Stammdaten des Derivats
Name
Basiswert
Turbo Bull
Adidas
WKN
Laufzeit
Hebel
CC3DM8
Open end
8,52
Geld- / Briefkurs in EUR
Spread in %
0,64 / 0,65
1,5
Bezugsverhältnis
Basispreis in EUR
0,1
49,1148
KONJUNKTUR- UND UNTERNEHMENSDATEN
Datum
Zeit
Land
Ereignis
Prognose
08.01.15
14:30
USA
Erstanträge ALH Woche
291 Tsd. / 298 Tsd.
08.Januar 2015 | Seite 3/4
Alle Rechte an dieser Werbemitteilung und ihrem Inhalt liegen bei
der Bank. Die Inhalte spiegeln nicht die Meinung der Bank wider,
sondern des Autors. Obwohl die in diesem Dokument enthaltenen
Informationen sorgfältig vom Autor zusammengestellt wurden und
aus Quellen stammen, die er als zuverlässig erachtet, kann keine
Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen
gegeben werden. Eine Vervielfältigung oder Weitergabe ist nur
aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder mit vorheriger
schriftlicher Genehmigung der Bank zulässig. Weder der Autor, die
Bank noch andere Tochtergesellschaften der Citigroup Inc. haften
für etwaige direkte Schäden oder Folgeschäden, die aus der
Verwendung dieser Veröffentlichung oder der darin enthaltenen
Informationen resultieren.
Die Veröffentlichung, das Anbieten, Verkaufen und der Vertrieb der
hierin genannten Produkte sowie Werbung für die Produkte ist in
den Vereinigten Staaten von Amerika und allen übrigen Staaten, in
denen entsprechende Beschränkungen gelten, untersagt. Diese
Werbemitteilung dient lediglich der Information und stellt kein
Angebot, keine Aufforderung oder Empfehlung zum Kauf oder
Verkauf von Finanzinstrumenten dar. In dieser Werbemitteilung zur
Verfügung gestellte Informationen zu vergangenen
Wertentwicklungen von Produkten sind keine Indikation für die
zukünftige Wertentwicklung. Der Erwerb eines Produktes sollte
ausschließlich auf Basis der allein maßgeblichen Bedingungen des
jeweiligen Verkaufsprospektes erfolgen. Alle Verkaufsprospekte
stehen bei der Citigroup Global Markets Deutschland AG, CitiFirst,
Reuterweg 16, 60323 Frankfurt am Main zur kostenlosen Ausgabe
zur Verfügung.
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach §34b
Wertpapierhandelsgesetz zu den besprochenen Aktien bzw.
Produkten, die auf diesen Aktien basieren:
Die Citigroup Global Markets Deutschland AG und mit ihr
verbundene Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien der
analysierten Gesellschaften beziehungsweise in Produkten, die auf
diesen Aktien basieren, entweder als Market Maker oder für eigene
Rechnung. Möglicherweise stehen diese Gesellschaften mit dem
Emittenten des Produkts oder der zugrunde liegenden Papiere in
Geschäftsbeziehung verschiedenster Art und erhalten in diesem
Zusammenhang möglicherweise vertrauliche, das Produkt selbst
oder die zugrunde liegenden Wertpapiere betreffende
Informationen. Wir weisen auch darauf hin, dass wir eigene
Positionen im Zusammenhang mit dem Produkt oder den zugrunde
liegenden Wertpapieren eingehen können, wie zum Beispiel Hedge-
Geschäfte, die sich nachteilig auf den Marktpreis, Kurs, Index oder
andere Faktoren des Produkts und somit auch auf den Wert des
Produkts auswirken können.
Alle Angaben nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.
DAX® ist eine eingetragene Marke der Deutsche Börse AG.
DivDAX® ist eine eingetragene Marke der Deutsche Börse AG.
Der EURO STOXX 50 ® und seine Marken sind geistiges Eigentum
der Stoxx Limited, Zürich, Schweiz und/oder ihrer Lizenzgeber (die
„Lizenzgeber”), welches unter Lizenz gebraucht wird. Die auf dem
Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von Stoxx und
ihren Lizenzgebern gefördert, herausgegeben, verkauft oder
beworben und keiner der Lizenzgeber trägt diesbezüglich
irgendwelche Haftung.
Dow JonesSM, Dow Jones Industrial AverageSM und DJIASM sind
Dienstleistungszeichen der Dow Jones & Company, Inc., deren
Nutzung der Citigroup Global Markets Deutschland AG für
bestimmte Zwecke in einem Lizenzvertrag gestattet wurde. Die auf
den Dow Jones Industrial AverageSM bezogenen Optionsscheine der
Citigroup Global Markets Deutschland AG werden von Dow Jones
weder verbürgt, verkauft noch gefördert. Dow Jones gibt keine
Zusicherungen oder Garantien hinsichtlich der Angemessenheit
einer Anlage in den Optionsscheinen.
Nasdaq®, Nasdaq-100® und Nasdaq-100 Index® sind Warenzeichen
der Nasdaq Stock Market, Inc., deren Nutzung der Citigroup Global
Markets Deutschland AG für bestimmte Zwecke in einem
Lizenzvertrag gestattet wurde. Die auf den Nasdaq-100 Index®
bezogenen Optionsscheine der Citigroup Global Markets
Deutschland AG werden von der Nasdaq Stock Market, Inc., weder
verbürgt, verkauft noch gefördert. Die Nasdaq Stock Market, Inc.
gibt keine Zusicherungen oder Garantien hinsichtlich der
Angemessenheit einer Anlage in den Optionsscheinen. Standard &
Poor’s®, S&P®, S&P 500 ® und Standard & Poor’s 500 sind
Warenzeichen von The Mc-Graw-Hill Companies, Inc., und wurden
an Citigroup Global Markets Deutschland AG zum Gebrauch
lizenziert. Das Produkt wird nicht von Standard & Poor’s
gesponsert, empfohlen oder unterstützt und Standard & Poor’s
macht keinerlei Darstellungen im Hinblick auf die Ratsamkeit der
Anlage in das Produkt.
08.Januar 2015 | Seite 4/4
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
9
Dateigröße
364 KB
Tags
1/--Seiten
melden