close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Birr - Reformiert

EinbettenHerunterladen
Pfarramt:
Pfr. M. Ziegler
Pfr. Dr. theol. J. Luchsinger
Sozialdiakonie: D. Hausherr
Jugendarbeit: M. Jörg
Sekretariat:
M. Micheli / M. Schweitzer
Pfrundhaus:
J. Hediger
www.ref-kirche-birr.ch
Neujahrsgruss
„Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat, zu Gottes Lob.“
Römer 15,7 – Jahreslosung 2015
Das neue Jahr wird uns wieder vieles bringen
und auch wieder vieles von uns fordern. Jahresziele im Privaten wie im Beruf wollen verfolgt
und vor allem erfüllt werden. Die Erwartungen,
die man an uns und die man sich vielleicht sogar selber stellt, sind nicht gering. Die Bilanzen
sollen positiv ausfallen. Aber: Wie auch immer
die Bilanzen ausfallen, wie auch immer die Ziele und Erwartungen erfüllt werden oder nicht:
Christus nimmt uns an – und zwar so, wie wir
sind, ohne Bedingungen und ohne Vorleistungen unsererseits!
Der Apostel Paulus war es, der ursprünglich
diese Worte der Jahreslosung an die Christen in
Gottesdienste
Birr
01. Jan. 10.10
04. Jan. 10.10
11. Jan. 10.10
18. Jan. 10.10
25. Jan. 10.10
Pfr. M. Ziegler, Neujahrszmorge im Pfrundhaus
Pfr. M. Ziegler, Start Predigtreihe (siehe Flyer),
anschl. 11.11
Warme Füsse-Gottesdienst
(siehe Flyer), anschl. 12.12
(Suppenzmittag)
Pfr. J. Luchsinger, Taufsonntag,
Predigtreihe, anschl. 11.11
Pfr. M. Ziegler, Predigtreihe,
anschl. 11.11
Gemeindeseite 01 /15
Rom schrieb. Unter den Christen herrschten Meinungsverschiedenheiten. Parteiungen bildeten
sich. Die einen wollten den Glauben radikal leben
und sich nicht mit den „Wegen“ der Welt kompromittieren. Andere sahen es gelassener und
meinten, man könne nicht zu extrem sein.
Natürlich hatten alle diese Gruppen ein bisschen
recht. Die Differenzen aber deuteten auf ein tiefer liegendes Problem hin. Und das war letztlich
eine Unsicherheit im Glauben: „Glaube ich genug?“ „Habe ich das Heil und das ewige Leben
verdient?“ „Mache ich in den Augen Gottes alles
richtig und fällt die Bilanz am Ende meines Lebens
positiv aus?“ Wie viele Zwistigkeiten – bis hin zu
radikalem Kampf im Namen der Religion – haben
ihre Ursprünge in einer solchen persönlichen Unsicherheit! Und wie stark und heilsam die Worte
des Apostels Paulus sind: „Christus nimmt uns
an!“
GOoD TIME – Singen, Loben, Auftanken!
Mittwoch, 21. Jan., 19.30 – 21.00, Kirche Birr
Jugend
Kinder
KINDERHÜETI (während Gottesdienst)
Sonntag, 18. Jan., 10.00
Untergeschoss Pfrundhaus Lupfig
SONNTAGSCHULEN
Pfrundhaus, Lupfig:
Sonntag, 18. / 25. Januar, 10.00
Amtswochen
29.11. – 09.01.
10.01. – 06.02.
JUNGSCHAR
Nächste Taufsonntage
1. Februar (Brunegg) / 15. Februar / 8. März
Samstag, 10. Jan., 14 Uhr
Pfrundhaus Lupfig
Andachten Haus Eigenamt
Donnerstag, 08. / 22. Jan., 10.00
Samstag, 17. Jan, Besuch der
KEBA gemäss sep. Infos
Kontakt:
Rahel Spiess
079 220 04 41
Junia Schoch
079 890 59 87
Yvo Bühler
079 727 26 82
www.cevi-birr.ch
Liturg. Morgengebet Schinznach-Bad
Freitag, 09. / 16. / 23. / 30. Jan.
09.00 – 09.20 in der Friedhofskapelle
AG 025
An den eingangs erwähnten Forderungen
scheint die Welt mehr und mehr zu leiden. Arbeiter, die ihre Leistungen nicht mehr zu bringen vermögen, finden keine Gnade. Menschen,
die den Konventionen der Gesellschaft nicht genügen und nicht so tun, „wie man sollte“, werden zu Aussenseitern. Kinder, die einer Norm,
die wie auch immer zustande gekommen ist,
nicht entsprechen, werden abgeklärt. Christus
aber nimmt uns Menschen an, so wie wir sind,
ob konventionell oder progressiv, ob angepasst
oder auffällig, ob jugendlich stark oder altersweise. Diese Gute Nachricht braucht die Welt.
Daran wird sie gesund. Darin besteht ihre Hoffnung. Es ist an uns Christen, sie der Welt zu bezeugen und zu praktizieren. Und wir leben sie
vor, wenn wir einander annehmen, wie Christus
uns angenommen hat. Und so geben wir Gott
die Ehre, die Ihm zukommt.
Das Team wünscht Ihnen für das neue Jahr alles
Gute und Gottes reichen Segen.
Ihr Mitarbeiterteam (Pfr. J. Luchsinger)
Begegnungsraum, Scherz:
Sonntag, 11. / 18. / 25. Januar, 09.30
Gemeindegebet
Donnerstag, 15. Jan., 19.15 in der Kirche Birr
ums. Sie dämmen das Licht, das die christliche
Gemeinde für die Welt sein sollte. Sie machen
das Zeugnis von der Gnade Christi schwach und
für die Welt belanglos.
In dieser bedingungslosen Annahme durch Christus liegt das Fundament zur Überwindung aller
Zwistigkeiten und Parteiungen, gerade auch innerhalb der christlichen Gemeinde. Als Christen
stehen wir sogar in der Pflicht, solche Parteiungen
als zutiefst unchristlich zu benennen und zu überwinden, denn sie hindern die Kraft des Evangeli-
Schinznach-Bad
18. Jan. 09.50 Fahrdienst nach Birr
ab Werkhof (ohne Anmeldung)
Pfr. J. Luchsinger, 056 444 81 59
Pfr. M. Ziegler, 056 443 10 11
056 443 10 11
056 444 81 59
056 444 90 51
079 578 04 64
056 444 90 16
056 444 90 94
JUGENDGOTTESDIENST
ChurCHill
Freitag, 16. Jan., 19.00
Pfrundhaus Lupfig
Vo r a n z e i g e
STREETDANCE
for boys and girls from 12 to 20 years
Start 16. Februar, immer montags
Pfrundhaus Lupfig, Fr. 3.- pro Training
Gruppe 1: 18.00 �19.00
Gruppe 2: 19.30 � 20.30
Anmeldung und weitere Infos bei
Marco Jörg (Jugendarbeiter),
jörg@ref-kirche-birr.ch, 079 578 04 64
Eine Beilage der Zeitung «reformiert.»
Senioren
ZÄME ÄSSE
Gottesdienst „Warme Füsse“
Marcel Blaser
Geschäftsführer Metro World Child Schweiz
Daniela Hausherr, Sozialdiakonin
Pfrundhaus Lupfig:
Dienstag, 20. Jan., 12.00, mit Lotto
Anmeldung: 056 444 90 16
ZÄME SPIELE
Pfr. Jürg Luchsinger
SchülerInnen des ref. Unterrichts
anschliessend:
Projekt-Info „Warme Füsse“ und
Suppen-Zmittag im Pfrundhaus
11. Januar 2015, 10.10 Uhr, ref. Kirche Birr
Kollekte: Metro World Child Rumänien
Pfrundhaus Lupfig:
Kontakt Treff 55+
Mittwoch, 14. Jan., 14.00
Kirchgemeindehaus Schinznach-Bad:
Senioren-Café
Donnerstag, 15. Jan., 14.00
Wir sahen seine Herrlichkeit!
SENIORENNACHMITTAG
Pfrundhaus Lupfig:
Donnerstag, 08. Januar, 14.15
04. Jan.:
Jesus – das Wort (Johannes 1)
Autodienst:
13.30 ab Werkhof Schinznach-Bad
13.35 ab Landi Scherz
13.45 ab Volg Brunegg
18. Jan.:
Jesus – das Brot (Johannes 6)
25. Jan.:
Jesus – das Licht (Johannes 8)
22. Feb.:
Jesus – der Weg (Johannes 14)
03. Apr.:
Jesus – die Tür (Johannes 10)
Fahrdienst für Birr, Birrhard und Lupfig:
Anmeldung Sekretariat
056 444 90 16
05. Apr.:
Jesus – die Auferstehung (Johannes 11)
17. Mai:
Jesus – der König (Johannes 18)
24. Mai:
Jesus – der Weinstock (Johannes 15)
Eine Predigtreihe zu den Ich-bin-Worten von Jesus
TRAUERTREff
Jeweils im Gottesdienst, 10.10 Uhr, ref. Kirche Birr
Pfr. Michael Ziegler & Pfr. Jürg Luchsinger
Entdeckungen im Land des Glaubens
Mittwoch, 28. Januar
Sieben Abende
12.00 � 13.30
gemeinsames Mittagessen im Restaurant
(Treffpunkt Pfrundhaus)
24. April / 1. / 8. / 29. Mai 2015
5. / 12. / 19. Juni 2015
jeweils am Freitag, 19.30 – 21.30 Uhr,
im Pfrundhaus Lupfig
14.00 � 16.00
Trauertreff im Pfrundhaus
Gottesdienst in der ref. Kirche Birr
Sonntag, 21. Juni 2015, 10.10 Uhr
Leitung: Pfr. Michael Ziegler, Pfr. Jürg Luchsinger & Team
www.ref-kirche-birr.ch
IMPRESSIONEN ADVENTSMARKT 2014
MOSE – im Kino und in der Bibel
Januar
2015
Kursleitung: Pfr. Michael Ziegler
Mittwoch,
07.01.
Montag,
12.01.
Samstag,
17.01.
Samstag,
24.01.
www.ref-kirche-birr.ch
Jugend-Special-Event: Marco Jörg, Jugendarbeiter
Jubilare
75. Geburtstag
03.01.: Hanna Cattin-Holliger,
Huunenweg 35, 5242 Birr
08.01.: Hans-Jürgen Stoll-Kelm,
Lättenstr. 58, 5242 Birr
80. Geburtstag
05.01.: Max Bütikofer-Lerch,
Steinrütistr. 14, 5505 Brunegg
11.01.:
27.01.:
85. Geburtstag
17.01.: Walter Meyer-Loosli,
Alters- und Pflegeheim Schenkenbergertal, 5107 Schinznach-Dorf,
früher Scherz
20.01.:
Mittwoch, 7. Januar 2015
20:00
Kursabend im Pfrundhaus Lupfig (Sandgasse 19, 5242 Lupfig) mit Pfr. Michael Ziegler
„Mose in der Bibel“, Apéro (Weisswein, Orangensaft und Knabbergebäck) ab 19.30 Uhr
Kino-Besuch „Exodus: Götter und Könige“ im eigens für uns reservierten Saal (125 Plätze)
des Cinema Löwen, Leuengasse 14, 5600 Lenzburg. An- und Rückreise: individuell.
Am 1. Kursabend liegt die Teilnehmerliste auf, so dass Fahrgemeinschaften gebildet werden
können. Filmstart: 20 Uhr; ab 12 Jahren. Sprache: Deutsch
18.01.:
NEU!!! Führung im Antikenmuseum Basel zur Sonderausstellung „Blumenreich: Wiedergeburt
in Pharaonengräbern“. An- und Rückreise: individuell oder als Fahrgemeinschaft
19:00
Special-Event für Jugendliche und junge Erwachsene im Pfrundhaus, mit Marco Jörg,
Jugendarbeiter (siehe separater Flyer – wird direkt zugestellt):
Anmeldung direkt an Marco Joerg, joerg@ref-kirche-birr.ch, 079 578 04 64
91. Geburtstag
10.01.:
11.01.:
21.01.:
Kursmorgen im Pfrundhaus Lupfig mit Pfr. Michael Ziegler
„Mose und der Exodus im Film und in der Bibel“, Kaffee und Zopf ab 9.30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen im Restaurant Bären, Birr
*Unser Saal ist reserviert, bei einer Änderung werden Angemeldete aber sofort informiert! Alle
Veranstaltungen können unabhängig voneinander besucht werden, auch nur der Kinobesuch!
Martha Hartmann-Schär,
Dorfstr. 28, 5242 Lupfig
Anna Renold-Meyer,
Spittelgasse 1, 5505 Brunegg
Eduard Lüthi-Bleha,
Alters- und Pflegeheim Schenkenbergertal, 5107 Schinznach-Dorf,
früher Schinznach-Bad
94. Geburtstag
17.01.:
Flyer liegen im Pfrundhaus auf oder können unter www.ref-kirche-birr.ch heruntergeladen werden
Änderungen im Ressort
Gottesdienst und Musik
Im Jahr 2015 bieten wir als Kirchgemeinde
weniger Gottesdienste als bisher in Brunegg
an, dafür werten wir vier davon auf. Der
Gottesdienst in Birr entfällt somit viermal im
Jahr zugunsten eines Brunegger Gottesdienstes um 10.10 Uhr. Alle Gemeindeglieder von
Schinznach-Bad bis Birrhard sind herzlich
eingeladen, zusammen mit den Bruneggerinnen und Bruneggern in ihrer wunderschönen
Kirche Gottesdienst zu feiern.
Nach 10 Jahren GOoD-NEWS drängen
sich auch hier ein paar Änderungen auf.
GOoD-NEWS wird künftig zweimal im Jahr
als Gästegottesdienst angeboten, in dem
auch spannende Gäste das Wort ergreifen
können. Mit einem neuen Team soll der
GOoD-NEWS auch in verschiedener Hinsicht
weiterentwickelt werden.
Eine Spurgruppe ist zurzeit dran, eine
neue Gottesdienstform zu entwickeln, die
wahrscheinlich sechsmal im Jahr angeboten
werden wird. Darüber werden wir Sie aber
zu gegebener Zeit ausführlicher informieren.
Die Kirchenpflege
Fiorentina-Rosa Kohler-Stutz,
Kastanienweg 5, 5242 Lupfig
93. Geburtstag
01.01.:
Samstag, 24. Januar 2015
12:15
Margrit Frey-Wüst,
Hünglerstr. 10, 5242 Birr
92. Geburtstag
Samstag, 17. Januar 2015
17:00
10:00
Mina Stoll-Salm,
Auf dem Höli 156, 5246 Scherz
90. Geburtstag
Montag, 12. Januar 2015 (ÄNDERUNG VORBEHALTEN!)*
20:00
Sonja Armenti-Frey,
Lättenstr. 18, 5242 Birr
Hans Jakob Langenegger-Gerber,
Lettenstr. 40, 5246 Scherz
Hanna Gysi-Graf,
Haus Eigenamt, früher Lupfig
Ta u f e n
Wahlresultate der Gesamterneuerungswahlen vom 30.11.2014
In die Kirchenpflege gewählt wurden:
Christian Bächtold (bisher) 439 Stimmen
Kurt Leuenberger (bisher) 452 Stimmen
Beata Nussbaum (bisher) 444 Stimmen
Béatrice Schoch (bisher) 444 Stimmen
Maren Schweitzer (bisher) 442 Stimmen
Hansrudolf Urech (bisher) 446 Stimmen
30.11.:
Sven Anton Lindblom, Sohn von
A. Lindblom-Brühwiler und M. Lindblom,
Blumenweg 6, 5116 Schinznach-Bad
30.11.:
Amy Beatrice Weber, Tochter von
A. Wheeler Weber und M. Weber,
Dorfstr. 20, 5242 Lupfig
30.11.:
Noah Andrin Zurlinden, Sohn von
B. Zurlinden und D. Widmer Zurlinden,
Ausserdorfstr. 7, 5505 Brunegg
Als Kirchenpflege-Präsident gewählt wurde:
Christian Bächtold (neu) 434 Stimmen
Ve r s t o r b e n
In die Synode gewählt wurden:
Hanspeter Gloor (bisher) 446 Stimmen
Hans Haldemann (neu) 448 Stimmen
Michael Ziegler (bisher) 442 Stimmen
05.11.:
Als Pfarrer gewählt wurden:
Jürg Luchsinger (bisher) 510 Stimmen
Michael Ziegler (bisher) 497 Stimmen
Hans Jörg Meyer,
Unterdorfstr. 49, 5246 Scherz,
im 79. Lebensjahr
06.11.:
Die Stimmbeteiligung betrug 22,15%.
Hans Wolleb-Simmen,
Dorfstr. 30, 5242 Lupfig,
im 81. Lebensjahr
21.11.:
Maria Rey-Honegger,
Holzgasse 27, 5246 Scherz,
im 87. Lebensjahr
Besten Dank für Ihr Vertrauen!
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
10
Dateigröße
252 KB
Tags
1/--Seiten
melden