close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

06 - Camberger Anzeiger

EinbettenHerunterladen
6
Camberger Anzeiger
8. Januar 2015
Lektüre-Hilfe
zum Bibel-Leseplan
Montags-Treff mit Heinz Seidel
BAD CAMBERG (ca). Mit
„Streiflichter (und Hintergründen) zum MatthäusEvangelium“ gibt der Religionslehrer Heinz Seidel aus
Niederselters beim ökumenischen Montags-Treff am 12.
Januar, „eine Lektüre-Hilfe
zum ökumenischen Bibel-Leseplan“. Nach dem Leseplan
der ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen stehen für mehr als drei Monate
Texte aus dem Evangelium
nach Matthäus im Mittelpunkt
der Betrachtung. Es entstand
zwischen 80 und 100 nach
Christus in Syrien. Seine Adressaten sind Juden und Griechen der jungen christlichen
Gemeinde in Antiochien, der
damals drittgrößten Stadt des
Römischen Reiches. Botschaft dieses Evangeliums ist:
„Kehrt um! Denn das Himmelreich ist nahe“ (Mt 4,17).
Nicht nur den Juden ist das
Heil verheißen. Dazu lädt die
ökumenische
Basisgruppe
„action 365“ ein. Das Treffen
findet um 19.30 Uhr wieder
im Bad Camberger „Haus
Pohl“, Parkstraße 9, statt. Der
Eintritt ist frei.
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
ÖFFENTLICHE AUSSCHREIBUNGEN
Frohsinn Erbach beendet Winterpause
Der Männerchor Frohsinn Erbach/Taunus beginnt nach Beendigung der Winterpause am Donnerstag, 15. Januar, 19.15 Uhr im
Clubraum der Erlenbachhalle wieder mit den regelmäßigen Chorproben. Das ist ein guter Zeitpunkt
für einen Neu- oder Wiedereinstieg, interessierte Sänger sind zu
den Chorproben, immer donnerstags um 19.15 Uhr im Clubraum
der Erlenbachhalle eingeladen.
Der Neujahrsempfang des Gesangvereins Frohsinn findet am
Sonntag, 18. Januar, 10.30 Uhr im
Clubraum und Foyer der Erlenbachhalle statt. Bei Sekt und
Snacks soll ein kurzer Rückblick auf
das zurückliegende Jahr und ein
Ausblick auf das Jahr 2015 erfolgen. Im Mittelpunkt des Neujahrs-
empfangs stehen die Ehrungen
verdienter Mitglieder für langjährige Sängertätigkit und Vereinszugehörigkeit. Unser Foto zeigt die
Sänger mit Familien und Freunden
bei der Winterwanderung im Wald
vor Weyer.
ca/Foto: privat
Neujahrsempfang in Dauborn
Eine Landgemeinde zwei Jahre vor der Reformation – Präsentation mit Pfarrer Wolfgang Plodek
15. Sitzung des Ortsbeirates Dombach
Gemäß § 58 Abs. 1 und 6 in Verbindung mit § 82 Abs. 6 der Hessischen Gemeindeordnung wird hiermit bekannt gemacht, dass die
15. Sitzung des Ortsbeirates Dombach am
Mittwoch, 14.01.2015 um 20:00 Uhr
im ehemaligen Rathaus in Bad Camberg-Dombach, Hauptstraße 14
stattfindet.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Genehmigung der Niederschrift der 14. Sitzung vom 23.10.2014
3. Mitteilungen des Ortsvorstehers
4. Entwurf der Haushaltssatzung und des Haushaltsplanes nebst
Anlagen für das Haushaltsjahr 2015;
Anhörung und Abgabe einer Empfehlung
5. Entwurf des Finanzplanes und des Investitionsprogrammes für
die Haushaltsjahre 2014 - 2018;
Anhörung und Abgabe einer Empfehlung
6. Verschiedenes
Bad Camberg, 02.01.2015
gez. Reinhard Köppl, Ortsvorsteher
DAUBORN (ca). Das Jahr
2017 wirft auch in Dauborn
seine Schatten voraus. Die
Evangelische Kirche feiert
in dem Jahr 500 Jahre Reformation.
Was dieses Datum für eine
Landgemeinde wie die Evangelische Kirchengemeinde Dauborn
bedeutet, damit befasst sich Pfar-
rer Wolfgang Plodek auf dem
Neujahrsempfang der Kirchengemeinde, der im evangelischen Gemeindehaus Dauborn am Sonntag, 11. Januar, 11 Uhr, stattfindet.
Er hat seiner Präsentation den
Titel gegeben „1517/2017 – Eine
Landgemeinde zwei Jahre vor
dem Jubiläum der Reformation“.
Dieser 16. Neujahrsempfang der
Evangelischen Kirchengemeinde
Dauborn knüpft nahtlos an die in-
Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Erbach/Ts. e.V.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
Eröffnung, Begrüßung, Totenehrung, Feststellung der Beschlussfähigkeit
Berichte
Wehrführer, 2. Vorsitzender, Stellv. Wehrführer, Schriftführer,
Kassenwart, Jugendfeuerwehrwart, Kinderfeuerwehrwart, Gerätewart, Chronist, Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
Grußwort der Gäste
Anträge
4.1 Antrag auf Anpassung des Mitgliedsbeitrages
4.2 Weitere Anträge
Beförderungen und Ehrungen
Haushaltsberatungen
Verschiedenes
Anträge sind bis spätestens 15.01.2015 beim 1.Vorsitzenden schriftlich einzureichen.
Bad Camberg, den 06. Januar 2015
gez. Richard Burbach, Wehrführer / 1.Vorsitzender
Über 5000 Euro für
zwei Organisationen
BAD CAMBERG (ca). Am
Fastnacht-Sonntag, 15. Februar,
findet wieder der Fastnachtsumzug im Miniaturformat, der Handkarrenumzug, statt.
Der Carneval-Verein Camberg
1832 (CVC) bittet alle, die am
neunten Umzug dieser Art teilnehmen möchten, sich bis 1. Februar unter E-Mail umzug@carneval-verein-camberg.de oder bei
der Metzgerei Martin Schütz,
Strackgasse 16, Bad Camberg anzumelden.
Anmeldeformulare können von
der CVC-Homepage im Internet
unter www.carneval-verein-cam-
NIEDERBRECHEN
(dag).
Das Benefizkonzert von Betten
Günther Niederbrechen hat in den
Tagen vor Weihnachten, mit den
beiden Künstlern Nicole Jost und
Walter Born, für viel Freude bei
den Besuchern gesorgt. Und eine
„unglaubliche“ Spendensumme
5201,40 Euro erlöst. Dirk Gün-
berg.de heruntergeladen werden.
Dort gibt es auch Informationen zur Zugordnung und Reihenfolge.
Wie in den letzten Jahren erfolgt die Zugaufstellung ab 13.31
Uhr auf dem Parkplatz des PennyMarktes, der Nahestraße und den
angrenzenden Straßen.
Der Zug beginnt um 14.11 Uhr,
bewegt sich zur Altstadt, überquert den Marktplatz und erreicht
dann zum Abschluss das Fastnachtszelt im Amthof-Innenhof.
Dort findet anschließend die
Handkarrenparty mit DJ Helmut
statt.
Tanz einfach mit –
Das DRK lädt dazu ein
BAD CAMBERG (dag). An den Dienstagen, 13., 20. und 27. Januar, Tänze im Kreis und zur Mitte, internationale und meditative Tänze
Vorkenntnisse nicht erforderlich, jeder Tanz wird erklärt und eingeübt.
Ab 10.30 Uhr im Kurhaus Bad Camberg. Die Tanzleiterin Karola Teichen ist erreichbar unter Telefon 06434/3339.
Schöner Erfolg durch Konzert in Niederbrechen
St. Peter und Paul Bad Camberg
Donnerstag, 8.1.: Erbach 14.30 Uhr
Seniorengottesdienst im Pfarrheim Erbach; Schwickershausen 15 Uhr Andacht; Würges 17.25 Uhr Rosenkranzgebet, 18 Uhr Hl. Messe; Oberselters
18.30 Uhr Hl. Messe, Jahresgedächtnis
für Elisabeth Scholz; Bad Camberg
20 Uhr Eucharistische Anbetung Freitag, 9.1.: Erbach 18.30 Uhr Hl. Messe;
Bad Camberg 18.40 Uhr Rosenkranzgebet, 19.15 Uhr Hl. Messe. – Samstag, 10.1.: Bad Camberg 16 Uhr
Beichtgelegenheit; Dombach 17 Uhr
Vorabendmesse für Werner Schuhmancher, z. Ged. Wilfried Usinger, anschl.
Rosenkranzgebet; Bad Camberg
17.50 Uhr Rosenkranzgebet; Erbach
18.30 Uhr Vorabendmesse mit den
Sternsingern, für Willi Litzinger, Josef
und Hildegard Leukel geb. Litzinger
und alle verstorbenen Angehörigen;
Bad Camberg 18.30 Uhr Vorabendmesse (GR, NL). – Sonntag, 11.1.:
Würges 9.30 Uhr Familiengottesdienst
mit den Sternsingern; Schwickershausen 9.30 Uhr Hochamt; Oberselters
9.30 Uhr Hochamt; Bad Camberg
10.45 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionspendung in der Neurol. Kli-
nik, 11 Uhr Hochamt für die Pfarrgemeinde (TY, ST+WM), 20.30 Uhr
Komplet. – Montag, 12.1.: Oberselters 18.30 Uhr Hl. Messe. – Dienstag,
13.1.: Schwickershausen 17 Uhr Hl.
Messe; Erbach 18.30 Uhr Hl. Messe.
– Mittwoch, 14.1.: Dombach 17 Uhr
Hl. Messe; Bad Camberg 17.30 Uhr
Rosenkranzgebet, 18 Uhr Eucharistisch Andacht der Kommunionfamilien. – Donnerstag, 15.1.: Schwickershausen 15 Uhr Andacht; Würges
17.25 Uhr Rosenkranzgebet, 18 Uhr
Hl. Messe; Oberselters 18.30 Uhr Hl.
Messe; Bad Camberg 20 Uhr Eucharistische Anbetung.
St. Christophorus Niederselters,
St. Petrus Eisenbach,
St. Nikolaus Haintchen,
St. Margaretha Hasselbach
Donnerstag, 8.1.: Haintchen 19 Uhr
Hl. Messe. – Freitag, 9.1.: Hasselbach
10.30 Uhr Gottesdienst im Carpe Diem
mit den Sternsingern; Niederselters
18.25 Uhr Rosenkranzgebet, 19 Uhr
Hl. Messe. – Samstag, 10.1.: Hasselbach 17 Uhr Hochamt mit den Sternsingern; Niederselters 18 Uhr Rosenkranzgebet im Pfarrheim; Haintchen
19 Uhr Hochamt mit den Sternsingern,
2. Sterbeamt für Hermann Brahm, z.
Ged. Hermann Laubach, z. Ged. Ehel.
Heinrich und Margarete Rauch, geb.
Roth, z. Ged. Familien Bördner und
Becker, z. Ged. Erich Sieger und Franz
Hohl. – Sonntag, 11.1.: Niederselters
9 Uhr Hochamt mit den Sternsingern,
Amt für Ehel. Albert und Helene Müller; Eisenbach 11 Uhr Hochamt mit
den Sternsingern, Amt für Ehel. Peter
und Cäcilia Erwe geb. Kaiser, Josef
und Franziska Sonnak geb. Gnifke und
verst. Ang., z. Ged. Käthe Roth und
verst. Ang.. – Mittwoch, 14.1.: Hasselbach 9 Uhr Hl. Messe, Eisenbach 9
Uhr Hl. Messe.
Evangelische
Kirchengemeinden
Bad Camberg und Niederselters
Donnerstag, 8.1.: 9.30 Uhr Morgensegen (Christuskirche Niederselters). –
Freitag, 9.1.: 15 Uhr Gruppe „LebensErfahrung“ für ältere Menschen (Gemeinderaum der Christuskirche). –
Sonntag, 11.1.: 9.30 Uhr Gottesdienst
(Martinskirche Bad Camberg), 10.45
Uhr Gottesdienst (Christuskirche). –
Mittwoch, 14.1.: 9.30 Uhr Frauenfrühstück (Gemeindehaus Bad Camberg),
15 Uhr Frauenkreis (Gemeindehaus),
16 Uhr Gottesdienst (Seniorenresidenz
„Carpe diem“ Niederselters), 19.30
Uhr Gruppe „Frauen der Mitte“ (Gemeindehaus).
Esch
Sonntag, 11.1.: 15 Uhr Gottesdienst in
Esch mit anschließender Gemeindeversammlung Pfarrerin Lehmann. –
Dienstag, 13.1.: 14 Uhr Seniorennachmittag im Haus der lebendigen Steine.
Walsdorf
Sonntag, 11.1.: 10 Uhr Gottesdienst
(Christuskirche). – Dienstag, 13.1.: 15
Uhr Eltern/Kind-Kreis und 20 Uhr
Frauenchorprobe (Beides Gemeindehaus). – Mittwoch, 14.1.: 14.30 Uhr
„Mittwochscafé“ /Generation 60+
(Gemeindehaus).
Neuapostolische
Kirchengemeinde
Bad Camberg
Sonntag, 11.1.: 9.30 Uhr Gottesdienst.
– Mittwoch, 14.1.: 20 Uhr Gottesdienst. Weitere Informationen auch
unter www.nak-mitte.de.
Jehovas Zeugen
Versammlung Selters/Taunus-Ost
Sonntag, 11.1.: 10 Uhr Biblischer Vor-
ther, Initiator und Organisator dieses Konzertes in der Kulturhalle
Niederbrechen sagt allen Spendern vielen, herzlichen Dank.
Unterstützt werden mit diesen
Spenden zu gleichen Teilen die
beiden Organisationen „Die Tafel
Diez“ und „Rette ein Kinderleben“.
Ausstellung
von 1447 Kaninchen
Am Wochenende in der Emstalhalle Oberbrechen
EISENBACH (ca). Die Kaninchenzüchtervereine H133 Eisenbach, H183 Lahntal Limburg und
H360 Wolfenhausen veranstalten
am Samstag, 10. und Sonntag, 11.
Januar, die 18. Landesverbandsclub-Ausstellung der Rassekaninchenzüchter von Hessen-Nassau
in der Oberbrechener Emstalhalle. Es werden 1447 Kaninchen
Kirchliche Nachrichten
Katholische
Kirchengemeinden
letzten Jahren auch der Rückblick
auf Vergangenes und der Ausblick
auf die zukünftige Arbeit. Deshalb wird viel Zeit zum gemeinsamen Austausch und persönlichen
Gespräch sein.
Auf die Gäste wartet ein einfaches Mittagessen mit entsprechenden Getränken. Vorher ist
Gelegenheit zum Gottesdienstbesuch um 10.15 Uhr in der evangelischen Kirche in Dauborn.
Anmelden für den
Handkarrenumzug
Vorbereitungen beim Carnevalverein laufen
Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Erbach/Ts. e.V.
findet am Freitag, den 30. Januar 2015 um 20.00 Uhr im Feuerwehrhaus
Erbach, Horstweg 2a statt.
Tagesordnung:
haltliche Gestaltung vergangener
an, in diesem Jahr verdient der
Vortrag von Wolfgang Plodek
deshalb besondere Beachtung,
spricht doch zwei Tage danach,
am Dienstag, 13. Januar Prof.
Margot Käßmann in der Limburger Stadthalle unter dem Titel
„Was gibt es da zu feiern?“ auch
zum
Reformationsjubiläum.
Nicht zu kurz kommen wird auf
dem Neujahrsempfang wie in den
trag, anschließend Bibelstudium anhand der Zeitschrift Wachtturm. . –
Donnerstag, 15.1.: 19 Uhr Bibelstudium und Schulkurs für Evangeliumsverkündiger, anschließend Ansprachen
und Tischgespräche. Weitere Informationen auch unter Telefon 06483/410
und www.jw.org.
Freie evangelische
Gemeinde
Bad Camberg
Sonntag, 11.1.: 10.30 Uhr Gottesdienst
in den Räumen der Freiherr-von
Schütz-Schule, Schule für Hörgeschädigte, Frankfurter Straße 15 bis 19, mit
anschließendem Kaffeetrinken. Weitere Informationen bei Pastor Felix Marquardt, Telefon 06434/9334914. An jedem 2. und 4. Sonntag im Monat trifft
sich die Jugend von 16 bis 19 Uhr in
den Gemeinderäumen. Kontaktperson
ist
Dagmar
Klinder,
Telefon
06434/37601. Die Musical-Proben für
Kids finden 14-tägig mittwochs um
15.30 Uhr statt. Infos ebenfalls bei
Dagmar
Klinder,
Telefon
06434/37601. Für Erwachsene gibt es
in der Woche mehrere Kleingruppenangebote. Ansprechpartnerin ist Stefanie Haase, Telefon 06438/9250576.
und 22 Erzeugnisse ausgestellt.
Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Werner Schlenz aus Brechen übernommen. Die feierliche
Eröffnung, zu der mehr als 20 Ehrengäste erwartet werden, ist am
Samstag, 10. Januar, 11 Uhr. Geöffnet ist am Samstag, 7 bis 17
Uhr, und Sonntag, 9 bis 15 Uhr.
Kinder haben freien Eintritt.
Kappensitzungen
in Neesbach
NEESBACH (dag). Die Vereinsgemeinschaft Neesbach lädt
zu seinen Kappensitzungen, unter
dem Motto „Neesbach im
Dschungelfieber“, am Freitag, 23.
und Samstag, 24. Januar, jeweils
19.11 Uhr, ein. Der Kartenvorverkauf findet am Sonntag, 11. Januar, ab 12.11 Uhr im Feuerwehrgerätehaus statt. Einlass und Verkauf der Freitagskarten ab 11.33
Uhr. Weitere Höhepunkte der
Kampagne sind die Blaulichtparty
am Freitag, 13. Februar, im Feuerwehrgerätehaus und der Umzug
am Faschings-Sonntag.
Filmabend im Face
wird verschoben
BAD CAMBERG (dag). Der
für Samstag, 10. Januar, geplante
Filmabend im Familiencentrum
(Face) Bad Camberg, muss aus
organisatorischen Gründen leider
abgesagt werden. Der AusweichTermin wird rechtzeitig bekannt
gegeben.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
9
Dateigröße
408 KB
Tags
1/--Seiten
melden