close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

02 - Camberger Anzeiger

EinbettenHerunterladen
2
Usinger Anzeigenblatt
8. Januar 2015
Lachen über die Kirche
ausdrücklich erwünscht
Taunus-Aesthetics
Volkhart Krekel
Facharzt für Plastische,
Ästhetische Chirurgie
„Duo Camillo“ am 23. Januar in der Usinger Laurentiuskirche
Altkönigstr. 30, 65779 Kelkheim
Tel.: 0 6195 - 67 64 34
www.taunus-aesthetics.com
Erstes Bestattungsinstitut in Wehrheim
Inh. Ottmar Werth
Bestattungen: Erd – See – Feuer
Überführungen mit eigenem Fahrzeug
Beratung und Erledigung sämtlicher Formalitäten
5115
Usinger Straße 24 a · Telefon (0 60 81)
61273 Wehrheim
– immer einsatzbereit –
Steinmetz-Meister-Fachbetrieb
Grabmale · Fensterbänke · Treppen
Marmor · Granit · Natursteinarbeiten
Industriestraße 2 | 65529 Waldems-Steinfischbach
Telefon: +49 (0) 6087 - 2359 | Telefax: +49 (0) 6087 - 1386
Email: info@krupp-naturstein.de | Web: www.krupp-naturstein.de
– Ihr zuverlässiger Partner in schweren Stunden –
USINGEN (red). Als Konzertkirche hat sich die evangelische Laurentiuskirche in
Usingen längst einen Namen
gemacht. Die evangelische
Kirchengemeinde öffnet ihr
Gotteshaus im Januar auch
für eine andere kulturelle
Veranstaltung.
Beim Auftritt des Kirchenkabaretts „Duo Camillo“ am Freitag,
23. Januar, ab 20 Uhr, ist Lachen
in der und auch über die Kirche
ausdrücklich erwünscht.
Der kreative Teilzeit-Ortspfarrer und Buchautor Fabian Vogt
aus Oberstedten und sein kongenialer Partner Martin Schultheiß,
ein promovierter Physiker, versprechen mit ihrem Programm
„Caipiranha“ ein Kirchen- und
Musikkabarett mit sehr viel Biss.
Der Cocktail verspricht beste
Zutaten: perlende Songs, fruchtige Frechheiten, hochprozentige
Improvisationen und herrlich süße Balladen. Dazu einen ordentlichen Schuss „Glauben“, damit
das Ganze auch den richtigen Biss
bekommt. Neben Gesang, Klavier, Saxofon und Gitarre versprechen Leidenschaft, Frechheit, gute Laune, charmantes Beleidigen
der Gäste und viel Freude am Im-
„Von Imkern
und Bienen“
ANSPACH (red). Am Dienstag, 13. Januar, hat der Obst- und
Gartenbauverein seinen Vereinsabend um 20 Uhr im Klubraum
zwei des Bürgerhauses Neu-Anspach. Das Thema lautet „Von Imkern und Bienen“. Dieter Skoetsch berichtet über die Arbeit der
Imker und die Wichtigkeit der
kleinen Nutztiere.
61279 Grävenwiesbach • Breslauer Str. 1
bei Maritta & Günter Wick
h 06086-1479 oder 06081-66023
Erledigung aller Formalitäten & Gesamtorganisation
Überführungen Tag & Nacht • Bestattungen aller Art
regional, überregional und im Ausland
Begleitung vor, während und nach dem Trauerfall
Bestattungsvorsorge • Grabpflege
Eigene individuelle Trauerreden
www.pietaet-henrici.de
Das „Duo Camillo“ präsentiert am 23. Januar in der Laurentiuskirche
NEU-ANSPACH (red). Der
Musik- und Kirchenkabarett mit richtig viel Biss.
Foto: Pieren Vorstand des Freischütz lädt alle
Mitglieder für Sonntag, 9. Januar,
provisieren einen besonderen kul- lo“ deutschlandweit mit unver- zum Schießen auf die Neujahrsminderter Lust auf deutschspra- Ehrenscheibe ein. Beginn ist um
turellen Genuss.
Bei ihrem Auftritt in Usingen chigen Bühnen unterwegs. Am 10 Uhr. Anschließend treffen sich
wollen die beiden Künstler das 23. Januar treten die beiden um 20 die Schützen zum traditionellen
Geheimnis eines lebendigen und Uhr in der evangelischen Laurent- Heringsessen mit Pellkartoffeln.
Einen Tag zuvor findet das Silvesgenussvollen Glaubens erfor- iuskirche auf.
schen. Wenn die beiden ihre geistEintrittskarten für zehn Euro ter-Schießen der Vorderladerreichen Analysen mit höchst (Erwachsene) und sechs Euro Schützen statt. Beginn ist um 14
unterhaltsamer und abwechs- (Schüler / Studenten) sind im Vor- Uhr.
lungsreicher Musik verzieren, gilt verkauf ab sofort in der Bucheigentlich immer das Cocktail- handlung Wagner erhältlich. RestMotto: „Eiskalt erwischt.“
karten gibt es auch an der AbendSeit 1990 ist das „Duo Camil- kasse.
SG Hausen lädt
zum Frühschoppen
Skivergnügen
in Fieberbrunn
Faszinierende Tiefschneehänge in den Alpen
SCHMITTEN/WEILROD
(red). Zum zweiten Mal will der
WSC vom 15. bis 21. März nach
Fieberbrunn (Kitzbüheler Alpen)
fahren. Es gilt das Prinzip „Klasse
statt Masse“. So eröffnen neue
Lifte den „Freeride“-Fans faszinierende Tiefschneehänge, aber
auch Neulinge kommen auf ihre
Kosten und können auf Firnhängen erste Schwünge hinlegen –
und das alles ohne lange Aufstiege. Und auch wer es nach dem
Skifahren richtig krachen lassen
will, ist bei der WSC-Fahrt richtig: Ab 14 Uhr geht’s los in den
Après Ski Bars, in der Cocktailbar
oder im Saloon. Gefahren wird in
Gruppen mit Führern. Zusätzlich
wird sowohl eine Gruppe für
Snowboarder als auch eine Gruppe für Skifahrer angeboten, in der
Ski- und Snowboardkurse für diejenigen gehalten werden, die noch
etwas dazulernen möchten. Teilnehmen dürfen Erwachsene ab 18
Jahren, Nichtvereinsmitglieder
sind zum Schnuppern herzlich
willkommen. Sechs Übernachtungen/Halbpension in Mehrbettzimmern mit Etagenduschen und Toiletten im Jugendgästehaus Neue
Post in Fieberbrunn; Fahrtleiter:
Tobias Weber, Telefon 06434 /
4316 oder E-Mail tobias.weber@m.thm.de. Weitere Informationen auf der Homepage
(www.wsc.badcamberg.de).
80 Jahre.
Wer mir dazu gratulieren möchte, ist herzlichst ins carpe
diem in Hasselbach von 10.30 bis 13.00 Uhr eingeladen.
Denkt dran, Adelheid hat einen Getränke-Handel.
Schenkt Bares, dann tue ich damit was Gutes
und nichts privates.
Hans Hafeneger
Hasselbach, im Januar 2015
Hofgasse 12
65529 Waldems-Esch
www.die-steinmetze.com Tel. 06126 - 710 83 60
info@die-steinmetze.com Fax. 06126 - 959 47 56
19
Bestattungshaus
Lohnstein
† 61
BL
Geprüfter Bestatter · Mitglied im Bundesfachverband
 (06081) 41880
Erd-, Feuer-, See- und Waldbestattungen
Eigene Kühlräume und Abschiedsraum
Gesamtorganisation • Bestattungsvorsorge
Grävenwiesbach
 (06086) 843
Schmitten
 (06082) 9288968
Neu-Anspach
Hinter dem Hainzaun 5
SCHMITTEN (red). Am Samstag, 10. Januar, findet in der Gemeinde Schmitten die jährliche
Weihnachtsbaumaktion der Jugendfeuerwehren der Gemeinde
Schmitten statt. Wie in jedem Jahr
holen die Jugendfeuerwehren die
Weichnachtsbäume der Bürgerinnen und Bürger ab, um sie zu entsorgen. Die Weihnachtsbäume
müssen frei von Christbaumschmuck gut sichtbar am Straßenrand platziert sein. Die Abholung
ist kostenlos und findet zwischen
9 Uhr und 12 Uhr statt. Die Abholung erfolgt in den Ortsteilen Arnoldshain, Brombach, Dorfweil,
Schmitten, Seelenberg und Niederreifenberg. Die Jugendfeuerwehren freuen sich über eine
Spende für ihre Arbeit.
Schießen auf
die Ehrenscheibe
Am 19. Januar 2015 werde ich, so Gott will,
- DENKMALPFLEGE
- GESTALTUNG
- GRABMALE
- BAU
Jugend sammelt
Weihnachtsbäume
6 66 30
und
Taunusklub
geht wandern
NIEDERREIFENBERG (red).
Die Mitglieder des Taunusklubs
Niederreifenberg schnüren im
neuen Jahr die Wanderstiefel. Am
Sonntag, 11. Januar, steht ab 10
Uhr wieder die „Traditionswanderung Feldberg“ auf dem Plan.
Ziel ist das Wanderheim des Taunusklubs im Feldbergturm. Anfragen bei Bodo Maxeiner (Telefon
06082 / 2615). Die nächste Wanderung steht am Sonntag, 25. Januar, um 14 Uhr auf dem Plan.
Treffpunkt „Alte Schule“ Niederreifenberg. Endrast ist die Gaststätte „Weilquelle 1“ in Niederreifenberg. Wanderführer: Siegfried
Diehl, Telefon 06082 / 910060.
Beilagenhinweis
Wir bitten um Beachtung der Prospektwerbung (ohne Postauflage) in
unserer heutigen Ausgabe:
Möbel Orth (Teilauflage)
Expert Klein
Wohnkauf Zeller
Aldi Süd (Teilauflage)
Rossmann
Möbelland Hochtaunus
Getränke Wagner (Teilauflage)
Wagner Haushaltswaren u. Spielwaren (Teilauflage)
Möbel Urban (Teilauflage)
AH Scheuerling (Teilauflage)
OBI (Teilauflage)
Weilrod
 (06083) 9590540
Wir erledigen alle anfallenden Formalitäten
Erd- und Feuerbestattungen
Überführungen im In- und Ausland
Usingen
Untergasse 20  (0 60 81)
HAUSEN-ARNSBACH (red).
Die SG Hausen lädt für Sonntag,
11. Januar, ab 11 Uhr ihre Mitglieder und Trainer, Freunde und
Gönner des Vereins zu einem
Neujahrsfrühschoppen herzlich in
das Dorfgemeinschaftshaus in
Hausen ein. „Wir wollen in lockerer Atmosphäre mit unseren Gästen auf ein gutes Jahr 2015 anstoßen und natürlich auch auf „110
Jahre SG Hausen und seinen
Wandel im Laufe der Zeit“, erklärt die Vereinsvorsitzende Renata Kretzschmar. Selbstverständlich sei für das leibliche Wohl der
Gäste gesorgt.
26 26
Verantwortlich für Redaktion:
Frank Bugge.
Verantwortlich für Anzeigen:
Aline Cloos
Lokale Verkaufsleitung: Heiko Selzer,
Anzeigenpreisliste Nr. 56 der Zeitungsgruppe
Zentralhessen (ZGZ) vom 1. 1. 2015
Verantwortlich für Vertrieb:
Dennis Dittert. Die Zeitung erscheint wöchentlich donnerstags und wird kostenlos an alle
erreichbaren Haushalte im Verbreitungsgebiet
verteilt.
Geschäftsstelle:
Am Riedborn 20-22, 61250 Usingen
Tel. 06081/105-0, Fax 105-100
Druck und Verlag:
Gießener Anzeiger Verlags GmbH & Co KG
Am Urnenfeld 12, 35396 Gießen (zugleich
auch ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen).
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
5
Dateigröße
2 725 KB
Tags
1/--Seiten
melden