close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt - Fridolin

EinbettenHerunterladen
Glarus, 8. Januar 2015
Nr. 1/2, 169. Jahrgang
Einberufung des Landrates
Der Landrat versammelt sich am Mittwoch,
14. Januar 2015, um 8.00 Uhr, im Rathaus Glarus, zur Behandlung folgender Geschäfte:
1. Ersatzwahlen in die Steuerrekurskommission
(Bericht Landratsbüro, 23. Dezember 2014)
2. Änderung des Konkordats über Massnahmen
gegen Gewalt anlässlich von Sportveranstaltungen («Hooligankonkordat»)
2. Lesung
(Berichte Regierungsrat, 28. Oktober 2014;
Kommission Recht, Sicherheit und Justiz,
3. Dezember 2014)
3. Änderung des Sozialhilfegesetzes
2. Lesung
(Berichte Regierungsrat, 14. Oktober 2014;
Kommission Gesundheit und Soziales,
13. November 2014)
4. Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über
die Krankenversicherung
(Berichte Regierungsrat, 4. November 2014;
Kommission Gesundheit und Soziales,
10. Dezember 2014)
5. Änderung des Bildungsgesetzes
(Umsetzung der Motion «Förderung von Kinderkrippen»)
(Berichte Regierungsrat, 25. November 2014;
Kommission Bildung/Kultur und Volkswirtschaft/Inneres, 18. Dezember 2014)
6. Änderung der Volksschulverordnung und
Anpassung des Stellenplans im Departement
Bildung und Kultur
(Umsetzung der Motion «Förderung von Kinderkrippen»)
(Berichte Regierungsrat, 25. November 2014;
Kommission Bildung/Kultur und Volkswirtschaft/Inneres, 18. Dezember 2014)
7. Nachtragskredit zur Jahresrechnung 2014 über
309 000 Franken für Beiträge an Tagesstrukturen
(Berichte Regierungsrat, 11. November 2014;
Kommission Bildung/Kultur und Volkswirtschaft/Inneres, 18. Dezember 2014; Mitbericht Finanzaufsichtskommission, 3. Dezember 2014)
8. Postulat Marco Hodel, Glarus, und Unterzeichnende «Sicherstellung ganzjähriger Rettungsdienst von der Basis Mollis»
(Bericht Regierungsrat, 16. Dezember 2014)
9. Interpellation Hans Rudolf Forrer, Luchsingen,
«Promotionswirksamkeit der beiden Fremdsprachen Englisch und Französisch an der
Primarschule»
(Bericht Regierungsrat, 16. Dezember 2014)
8750 Glarus, 30. Dezember 2014
Der Präsident:
Hans Peter Spälti, Netstal
Eidgenössische
Referendumsvorlagen
Die nachstehenden, dem fakultativen Referendum
unterliegenden Erlasse der Bundesversammlung
können bei der Staatskanzlei bezogen werden:
– Bundesbeschluss über die Änderung der Verfassungsbestimmung für Fortpflanzungsmedizin und Gentechnologie im Humanbereich
– Bundesbeschluss über die Volksinitiative
«Millionen-Erbschaften besteuern für unsere
AHV (Erbschaftssteuerreform)»
– Bundesbeschluss über die «Stipendieninitiative»
– Bundesgesetz betreffend die Aufsicht über
Versicherungsunternehmen (Versicherungsaufsichtsgesetz, VAG)
– Bundesgesetz über die Ausweitung der Strafbarkeit der Verletzung des Berufsgeheimnisses
(Änderung des Kollektivanlagen-, des Bankenund Börsengesetzes)
– Bundesgesetz über die Stromversorgung (Stromversorgungsgesetz, StromVG)
– Bundesgesetz zur Umsetzung der 2012 revidierten Empfehlungen der Groupe d’action
financière
– Bundesgesetz über die Schweizerische Exportrisikoversicherung (Exportrisikoversicherungsgesetz, SERVG)
Ablauf der Referendumsfrist: 2. April 2015.
8750 Glarus, 8. Januar 2015
Die Staatskanzlei
Sammlung der behördlichen
Erlasse publiziert im Internet:
www.gesetze.gl.ch
Gemäss Artikel 7 Absatz 1 der Publikationsverordnung vom 12. August 2014 wird folgendes
Titelverzeichnis
publiziert:
− Änderung der Verordnung über den Vollzug
der Verordnung über den Energiefonds
AMTSBLATT
DES KANTONS GLARUS
Herausgegeben von der
Staatskanzlei des Kantons Glarus
8750 Glarus
VII E/1/3/1 (RR 23. Dezember 2014); SBE
2014 71 (publ. 23. Dezember 2014)
− Verordnung über die Naturschutzbewirtschaftungsbeiträge
IV G/1/7 (RR 23. Dezember 2014); SBE
2014 72 (publ. 23. Dezember 2014)
Die Staatskanzlei
Stationäre Spitaltarife 2014:
Genehmigung Tarifvertrag
HSK-RehaClinic
Glarus/Braunwald
Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom
23. Dezember 2014 Folgendes beschlossen:
1. Der Vertrag zwischen RehaClinic AG und der
Einkaufsgemeinschaft HSK betreffend stationäre Patienten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung in der allgemeinen Abteilung gemäss KVG (insb. Anhang 1f, RehaClinic
AG, Standort Glarus, sowie Anhang 1g,
RehaClinic AG, Standort Braunwald) wird
genehmigt.
2. Gegen den vorliegenden Entscheid kann
gestützt auf Artikel 53 KVG innert 30 Tagen
beim Bundesverwaltungsgericht schriftlich
und begründet Beschwerde erhoben werden.
Namens des Regierungsrates:
Röbi Marti, Landammann
Hansjörg Dürst, Ratsschreiber
Stationäre Spitaltarife 2014:
Tariffestsetzung tarifsuisseRehaClinic Glarus/Braunwald
Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom
23. Dezember 2014 Folgendes beschlossen:
1. Für die stationären Leistungen der obligatorischen Krankenpflegeversicherung im Bereich
Rehabilitation der RehaClinic AG gegenüber
den durch tarifsuisse vertretenen Versicherern
werden mit Wirkung ab 1. Januar 2014 die folgenden Tagesvollpauschalen festgesetzt:
– für den Standort Glarus:
– für die Leistungsgruppe muskuloskelettale Rehabilitation 511 Franken
– für die Leistungsgruppe geriatrische Rehabilitation 593 Franken
– für die Leistungsgruppe neurologische
Rehabilitation 686 Franken
– für den Standort Braunwald:
– für die Leistungsgruppe psychosomatische Rehabilitation 554 Franken
– für die Leistungsgruppe onkologische
Rehabilitation 595 Franken
2. Gegen den vorliegenden Entscheid kann
gestützt auf Artikel 53 KVG innert 30 Tagen
beim Bundesverwaltungsgericht schriftlich
und begründet Beschwerde erhoben werden.
Namens des Regierungsrates:
Röbi Marti, Landammann
Hansjörg Dürst, Ratsschreiber
Tagesklinik Psychiatrie
im Kanton Glarus:
Leistungsvereinbarung zwischen
dem Kanton Glarus und den
Psychiatrischen Diensten
Graubünden
Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom
6. Januar 2015 Folgendes beschlossen: Die Leistungsvereinbarung zwischen dem Kanton Glarus,
vertreten durch den Regierungsrat, und den Psychiatrischen Diensten Graubünden, Chur, über die
Erfüllung des Leistungsauftrags zur Gewährleistung
eines tagesklinischen Angebotes in der Erwachsenenpsychiatrie im Kanton Glarus wird genehmigt.
Namens des Regierungsrates:
Röbi Marti, Landammann
Hansjörg Dürst, Ratsschreiber
Tagesklinik Psychiatrie:
Genehmigung Tarifvertrag
Psychiatrische Dienste Graubünden
(PDGR)-tarifsuisse ag
Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom
6. Januar 2015 Folgendes beschlossen:
1. Der Tarifvertrag vom 1. Oktober 2014 betreffend Pauschalen für ambulante Behandlungen in der Tagesklinik der Psychiatrischen
Dienste Graubünden am Standort Glarus
zwischen den Parteien Psychiatrische Dienste
Graubünden und tarifsuisse ag wird genehmigt.
2. Gegen den vorliegenden Entscheid kann
gestützt auf Artikel 53 KVG innert 30 Tagen
Telefon 055 646 60 12
Fax 055 646 60 19
E-Mail: Amtsblatt@gl.ch
beim Bundesverwaltungsgericht schriftlich
und begründet Beschwerde erhoben werden.
Namens des Regierungsrates:
Röbi Marti, Landammann
Hansjörg Dürst, Ratsschreiber
Tagesklinik Psychiatrie:
Genehmigung Tarifvertrag
Psychiatrische Dienste
Graubünden (PDGR)-HSK
Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom
6. Januar 2015 Folgendes beschlossen:
1. Der Vertrag für ambulante Patienten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung gemäss
KVG betreffend Tagesklinik Standort Glarus
zwischen den Psychiatrischen Diensten Graubünden und der Einkaufsgemeinschaft HSK
wird genehmigt.
2. Gegen den vorliegenden Entscheid kann
gestützt auf Artikel 53 KVG innert 30 Tagen
beim Bundesverwaltungsgericht schriftlich
und begründet Beschwerde erhoben werden.
Namens des Regierungsrates:
Röbi Marti, Landammann
Hansjörg Dürst, Ratsschreiber
Stellenausschreibung Departement
Bau und Umwelt
Wald und Naturgefahren
Der Wald ist ein Multitalent. Der Schutz vor Naturgefahren und die Waldreservate haben eine besondere Bedeutung. Damit der Wald all seine Funktionen erfüllen kann, wird er mehrheitlich bewirtschaftet. Eine Aufgabe, welche die Abteilung Wald
und Naturgefahren mit Engagement wahrnimmt.
Wir suchen eine/n
Förster/-in
(80 bis 100%)
per 1. Juli 2015 oder nach Vereinbarung mit
Arbeitsort Glarus.
Ihre Aufgaben:
– Begleitung und Kontrolle der Umsetzung
Waldbauliche Planung
– Beratung von Revierförstern und Waldbesitzern
– Begleitung und Kontrolle von Waldstrassenprojekten
– Mitarbeit bei kantonalen Waldplanungen
– Beschaffung und Bearbeitung von Informationen zum Wald sowie Erstellung von Auswertungen
– Unterstützung der Revierförster im GIS-Bereich
Ihr Profil:
– Förster/in HF, evtl. Forstingenieur/in FH
bzw. ETH
– forstliche Praxis mit Erfahrung in Waldbau,
forstlichen Arbeitsverfahren, Waldplanung
– Freude an GIS
– effiziente und selbstständige Arbeitsweise
– kommunikative Fähigkeiten und Verhandlungsgeschick
– hohe Eigenmotivation und Teamfähigkeit
Unser Angebot:
– abwechslungsreiche Tätigkeit im Büro mit
Aussenkontakt im Wald
– kollegiale Zusammenarbeit in einem kleinen
motivierten Team
– flexible Arbeitszeiten
– zielgerichtete Weiterbildung
Weitere Auskünfte erhalten Sie von Herrn Dr.
Dani Rüegg, Kantonsoberförster, Telefon 055
646 64 56. Unseren Dienstleistungsbetrieb finden
Sie unter www.gl.ch. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis am 28. Februar 2015 an den
Kanton Glarus, Personaldienst, Rathaus, Glarus,
E-Mail: personaldienst@gl.ch.
Stellenausschreibung Departement
Volkswirtschaft und Inneres
Soziales
Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde
Glarus (KESB) hat die Aufgabe, den Schutz von
Personen sicherzustellen, die nicht selbstständig
in der Lage sind, die für sie notwendige Unterstützung einzuholen. Sie ist fachlich unabhängig
und untersteht direkt dem Regierungsrat. Die
KESB wird durch einen eigenen Abklärungsdienst und ein Sekretariat unterstützt. Wir suchen
eine/n
kaufmännische/n Angestellte/n Revisorat
(80 bis 100%)
per sofort oder nach Vereinbarung mit Arbeitsort
Glarus.
Verlag:
FRIDOLIN-Verlag
8762 Schwanden
Ihre Aufgaben:
– Kontrollieren der Mandatsträgerrechnungen
– Prüfen der Einhaltung von Weisungen und
gesetzlichen Bestimmungen
– Berechnen der Mandatsträgerentschädigungen
– Erstellen von Revisionsberichten
– Vorbereiten und Redigieren von KESB-Anträgen
– Administration der Besitzstandsinventare
Ihr Profil:
– abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
– Gewandtheit im Umgang mit MS-OfficeProgrammen
– ausgewiesenes Zahlenflair
– belastbare und flexible Persönlichkeit mit
hoher Sozialkompetenz
– gute administrative Fähigkeiten und Organisationsgeschick
Unser Angebot:
– vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in
einem engagierten Team
– grosse Selbstständigkeit und Verantwortung
im zugewiesenen Arbeitsbereich
– flexible Arbeitszeiten
Weitere Auskünfte erhalten Sie von Herrn lic. iur.
Manfred Harnisch, Präsident KESB Glarus, Telefon 055 646 67 50. Unseren Dienstleistungsbetrieb
finden Sie unter www.gl.ch. Bitte senden Sie Ihre
Bewerbungsunterlagen an den Kanton Glarus,
Personaldienst, Rathaus, Glarus, E-Mail: personaldienst@gl.ch.
Stellenausschreibung
Obergericht
Wir suchen für das Obergericht Glarus (zweite
Instanz in Zivil- und Strafsachen) eine/n
Gerichtsschreiber/-in
(100%)
per 1. April 2015.
Ihre Aufgaben:
– Prozessinstruktion und Mitwirkung an Gerichtssitzungen
– Redaktion der Urteile und Beschlüsse
Ihr Profil:
– abgeschlossenes juristisches Studium
– Berufserfahrung aus Gerichts- und/oder
Anwaltstätigkeit
– Fähigkeit zum selbstständigen und genauen
Arbeiten
Unser Angebot:
– vielseitige und interessante Tätigkeit
– Mitarbeit in einem kleinen und motivierten
Team
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Gerichtsschreiber
lic. iur. Erich Hug, Telefon 055 646 53 40. Angaben zur Organisation des Gerichtes finden Sie unter
www.gl.ch. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 23. Januar 2015 an das
Obergericht des Kantons Glarus, Spielhof 6, Postfach 335, Glarus.
Stellenausschreibung
Gemeinde Glarus
Glarus ist einzigartig vielseitig. Wir sind eine dynamische, weltoffene und kulturell interessante
Gemeinde, in der es sich gut leben, arbeiten und
geniessen lässt. Eine Vielzahl von Vereinen, privaten Anbietern sowie öffentlichen Sport- und Freizeitanlagen prägen das reiche kulturelle Leben
und das Freizeitangebot unserer Gemeinde. Die
Oberstufe Buchholz fördert die Jugendlichen
fachlich, persönlich und sozial. Damit schafft sie
Voraussetzungen für deren weiteren Weg in Beruf
und Gesellschaft. Unsere Schulkultur ist geprägt
durch Engagement und Vertrauen. Zur Ergänzung unseres Kollegiums suchen wir auf das
Schuljahr 2015/16 engagierte und motivierte
Klassenlehrpersonen Sekundarstufe I
(50 bis 70%)
Von unseren künftigen Kolleginnen oder Kollegen
erwarten wir nebst einer qualifizierten Ausbildung (vorzugsweise Profil mit Mathematik) ein
gesamtschulisches Denken, ein hohes Mass an
Teamfähigkeit sowie eine ausgewiesene Begeisterungsfähigkeit und Freude am Umgang mit Jugendlichen. Wir sind eine seit Jahren geleitete Schule
mit derzeit rund 330 Jugendlichen und 40 Lehrpersonen. Weitere Informationen zu unserer
Schule finden Sie auf www.oberstufe-glarus.ch
und www.gemeinde.glarus.ch.
Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Schulleiter Thomas Hämmerli, Telefon 058 611 82 31,
E-Mail: schulleitung@oberstufe-glarus.ch. Wir
freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen bis
zum 19. Januar 2015 an die Gemeinde Glarus,
Leiter Personal und Ausbildung, Jürg Bernold, Postfach 367, Glarus, E-Mail: personal@glarus.ch.
2 Amtsblatt des Kantons Glarus, Nr. 1/2, 8. Januar 2015
Stellenausschreibung
Gemeinde Glarus
Glarus ist einzigartig vielseitig. Wir sind eine dynamische, weltoffene und kulturell interessante
Gemeinde, in der es sich gut leben, arbeiten und
geniessen lässt. Eine Vielzahl von Vereinen, privaten Anbietern sowie öffentlichen Sport- und Freizeitanlagen prägen das reiche kulturelle Leben und
das Freizeitangebot unserer Gemeinde. Für unsere
Schuleinheit in Netstal suchen wir infolge Pensionierung der Stelleninhaberin per 1. August 2015
eine:
Klassenlehrperson 1./2. Klasse
(100%)
Wir stellen uns eine motivierte Persönlichkeit vor,
welche:
– mit Freude und Geschick ihren Beruf ausübt
– gerne an der schrittweisen Weiterentwicklung
unserer Schule mitwirkt
– gewohnt ist, sich in einem Team zu engagieren
– zuvorkommenden Umgang mit Kindern und
Erziehungsberechtigten pflegt
Es erwarten Sie:
– eine sehr selbstständige und spannende Aufgabe
– ein geleiteter Schulbetrieb mit guter Infrastruktur
– ein motiviertes Team mit familiärer Atmosphäre
– ein angenehmes und kollegiales Arbeitsumfeld
– Dienstleistungsbereitschaft
Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne Brigitte
Bisig, Schulleiterin Netstal, Telefon 058 611 80 86,
E-Mail: brigitte.bisig@glarus.ch. Möchten Sie
bei uns arbeiten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an die Gemeinde
Glarus, Jürg Bernold, Leiter Personal und Ausbildung, Postfach 367, Glarus. Weitere Infos zu
Glarus und offene Stellen unter www.gemeinde.
glarus.ch.
Registrierung der Fischhaltungen
im Kanton Glarus
Seit dem 1. Januar 2010 müssen alle betrieblichen
Einrichtungen in der Schweiz registriert werden,
die Fische zu Speise-, Besatz- oder wissenschaftlichen Zwecken züchten oder halten. Unabhängig
von ihrer Grösse bzw. Kleinheit. Davon ausgenommen sind Betriebe von Berufsfischern sowie
Einrichtungen, die ausschliesslich Zierfische halten. Diese Massnahme steht im Interesse einer
gesamtschweizerischen Übersicht über Fischhaltungsbetriebe und einer verbesserten Tiergesundheit und Lebensmittelsicherheit. Die Registrierung
ist auch Voraussetzung für den internationalen
Handel. Im Kanton Glarus sind solche Fischhaltungen bisher nur lückenhaft erfasst. Sie sollen
nun bis Ende Januar 2015 registriert werden. Als
Koordinationsstelle amtet das Amt für Landwirtschaft, Zwinglistr. 6, Glarus, Frau Vreni Rhyner,
Sekretariat, Telefon 055 646 66 44. Fischhalter
werden um folgende Angaben gebeten:
– Name und Adresse des Fischhalters
– Ort der Fischhälterung
– Anzahl und Art der Fische
8750 Glarus, 8. Januar 2015
Kantonstierarzt
Dr. Jakob Hösli
Ausschreibung Jagdlehrgang und
Eignungsprüfung für Jäger
Gestützt auf die Verordnung über die Jagdausbildung vom 2. April 2013 gelangt der Jagdlehrgang
2015/2016 zur Ausschreibung. Anmeldeformulare
können bei Bau und Umwelt, Jagd und Fischerei,
Kirchstrasse 2, Glarus, Telefon 055 646 64 00,
E-Mail: jagdfischerei@gl.ch, angefordert oder
im Internet www.gl.ch heruntergeladen werden.
Eine Anmeldung für den Jagdlehrgang ist erforderlich für Kandidaten,
– die den Jagdlehrgang absolvieren möchten
(Voraussetzung: Vollendung des 18. Altersjahrs im Jahr 2014);
– die die ganze oder einen Teil der theoretischen
Prüfung nicht bestanden haben;
– die den Jagdlehrgang unterbrochen oder an
einer der Prüfungen nicht teilgenommen
haben.
Die schriftliche Anmeldung inkl. Unterlagen ist
bis spätestens 31. Januar 2015 (Poststempel) zu
senden an Departement Bau und Umwelt, Jagd
und Fischerei, Kirchstrasse 2, Glarus. Das Departement Bau und Umwelt entscheidet aufgrund der
eingegangenen Anmeldungen über die Durchführung des Jagdlehrgangs.
8750 Glarus, 18. Dezember 2014
Departement Bau und Umwelt
Röbi Marti, Landammann
Fischerkurs 2015
Personen, die in der Schweiz ein Langzeitpatent
zur Ausübung der Fischerei erwerben wollen,
brauchen einen so genannten Sachkundenachweis
SaNa (www.anglerausbildung.ch). Gestützt auf
Artikel 6 und 8 der Verordnung über die Fischerei
vom 12. November 1997 und das vom Departement Bau und Umwelt erlassene Reglement über
den Jungfischerkurs gelangt der Fischerkurs 2015
zur Ausschreibung. Berechtigt zur Teilnahme am
Kurs sind Personen mit Jahrgang 2003 oder älter.
Der Kurs wird mit der Prüfung für den Sachkundenachweis SaNa abgeschlossen. Es wird ein
Kursgeld von Fr. 120.– erhoben. Der theoretische
Teil für den Sachkundenachweis findet am Sams-
tag, 28. Febraur 2015, in Ziegelbrücke und der
praktische Teil am Samstag, 14. März 2015, im
Areal der Fischbrutanlage Mettlen in Netstal statt.
Beide Ausbildungsteile sind für die Zulassung
zur Prüfung vom 14. März 2015 zur Erlangung
des Sachkundenachweises obligatorisch. Nähere
Angaben sind aus dem Anmeldeformular ersichtlich. Dieses kann beim Departement Bau und
Umwelt, Jagd und Fischerei, Kirchstrasse 2, Glarus, Telefon 055 646 64 00 oder per E-Mail:
jagdfischerei@gl.ch angefordert oder im Internet
www.gl.ch herunter geladen werden. Die schriftliche Anmeldung ist bis spätestens 13. Februar 2015
(Poststempel) an Departement Bau und Umwelt,
Jagd und Fischerei, Kirchstrasse 2, Glarus, zu
senden.
8750 Glarus, 18. Dezember 2014
Departement Bau und Umwelt
Jagd und Fischerei
Christoph Jäggi
Neuerungen per 1. Januar 2015
AHV/IV-Leistungen
Am 1. Januar 2015 tritt die vom Bundesrat beschlossene Anpassung der AHV/IV-Renten in Kraft.
Die Erhöhung beträgt 0,4 Prozent. Die neuen
Mindest- und Höchstansätze der Renten für Versicherte mit vollständiger Beitragsdauer (Skala
44) betragen monatlich:
Minimalrente
Alters- und
Invalidenrente
Höchstbetrag der
beiden Renten
eines Ehepaares
Alters- und
Invalidenrente für
Witwe/Witwer
Witwen- und
Witwerrente
Zusatzrente
Waisen- und
Kinderrente
Waisenrente 60%
Maximalrente
Fr. 1175.–
Fr. 2350.–
Fr. 1763.–
Fr. 3525.–
Fr. 1410.–
Fr. 2350.–
Fr. 940.–
Fr. 353.–
Fr. 1880.–
Fr. 705.–
Fr. 470.–
Fr. 705.–
Fr. 940.–
Fr. 1410.–
Die Hilflosenentschädigungen zur AHV und zur
IV werden ebenfalls um 0,4 Prozent erhöht. Sie
betragen monatlich neu bei Hilflosigkeit:
Hilflosenentschädigung AHV
im Heim zu Hause
Leichten
Grades (nur
zu Hause)
Fr. 235.–
Mittleren
Grades
Fr. 588.– Fr. 588.–
Schweren
Grades
Fr. 940.– Fr. 940.–
Hilfosenentschädigung IV
im Heim
zu Hause
Fr. 118.–
Fr. 470.–
Fr. 294.–
Fr. 1175.–
Fr. 470.–
Fr. 1880.–
Ergänzungsleistungen
Betrag für den allgemeinen Lebensbedarf
Alleinstehende
Ehepaare
Kinder
bisher
neu
19 210
28 815
10 035
19 290
28 935
10 080
Durchschnittsprämien für die obligatorische
Krankenpflegegrundversicherung
Erwachsene
Junge Erwachsene
Kinder
4140
3708
936
4308
3876
972
Die jährliche Durchschnittsprämie für die obligatorische Krankenpflegegrundversicherung (KVG)
für Beziehende von Ergänzungsleistungen wird
weiterhin bei der Berechnung des monatlichen
Anspruches auf Ergänzungsleistungen berücksichtigt, aber durch die kantonale Steuerverwaltung Glarus direkt an die Krankenversicherer
überwiesen (EL ohne IPV).
Kosten für die Pflege in Heimen
Für Anspruchsberechtigte in einem Alters- oder
Pflegeheim gelten folgende maximale Ansätze:
Hoteltaxe pro Tag
Betreuung pro Tag
Pflege Stufe 1 (Eigenbeitrag) pro Tag
Pflege Stufe 2 (Eigenbeitrag) pro Tag
Pflege Stufe 3 (Eigenbeitrag) pro Tag
Pflege Stufe 4–12 (Eigenbeitrag) pro Tag
Fr. 90.55
Fr. 32.15
Fr. 0.00
Fr. 7.20
Fr. 15.00
Fr. 21.60
Persönliche Auslagen für Heimbewohner
Bei Aufenthalt in einem Alters-, Pflege- oder Invalidenheim werden als Beiträge pro Jahr für persönliche Auslagen maximal 5448 Franken anerkannt.
Invalidenversicherung
Hilflosenentschädigung der IV
leichte Hilflosigkeit Fr. 15.70 pro Tag
Minderjährige,
zu Hause
mittlere Hilflosigkeit Fr. 39.20 pro Tag
schwere Hilflosigkeit Fr. 62.70 pro Tag
Intensivpflegezuschlag für
mindestens 4 Stunden
Fr. 470.00
Minderjährige der
IV, zu Hause
mindestens 6 Stunden
Fr. 940.00
mindestens 8 Stunden
Fr. 1410.00
Assistenzbeitrag Normalansatz, pro Stunde
Fr. 32.90
Für Assistenzpersonen
mit erforderlichen
höheren Qualifikationen
Fr. 49.40
Nachtdienst,
pro Nacht höchstens
Fr. 87.80
Änderungen auf 1. Januar 2015
bei Beiträgen
Beiträge der Selbstständigerwerbenden
Der Mindestbeitrag bleibt unverändert bei 480
Franken. Die betragliche Höchstlimite der sinkenden Beitragsskala für Selbstständigerwerbende liegt neu bei 56400 Franken (bisher 56200
Franken). Die untere Einkommensgrenze bleibt
unverändert bei 9400 Franken.
Jährliches Erwerbseinkommen AHV/IV/EO-Beitragssatz
in Franken
in% des Erwerbsvon mindestens aber weniger als
einkommens
9400
17 200
5,223
17 200
21 900
5,348
21 900
24 200
5,472
24 200
26 500
5,596
26 500
28 800
5,721
28 800
31 100
5,845
31 100
33 400
6,093
33 400
35 700
6,342
35 700
38 000
6,591
38 000
40 300
6,840
40 300
42 600
7,088
42 600
44 900
7,337
44 900
47 200
7,710
47 200
49 500
8,084
49 500
51 800
8,457
51 800
54 100
8,829
54 100
56 400
9,202
56 400
9,700
Massgebender Lohn
Leistungen des Arbeitgebers bei Entlassungen
aus betrieblichen Gründen sind neu bis zur Höhe
des viereinhalbfachen Betrages der maximalen
jährlichen Altersrente vom massgebenden Lohn
ausgenommen. Ausserordentliche Unterstützungsleistungen des Arbeitgebers zur Linderung einer
finanziellen Not des Arbeitnehmers (fehlende
Sicherung des Existenzbedarfs) infolge familiärer, gesundheitlicher, beruflicher oder anderweitiger Umstände sind vom massgebenden Lohn
ausgenommen. Für die Beurteilung der finanziellen Not haben Arbeitgeber und Arbeitnehmer der
Ausgleichskasse die erforderlichen Auskünfte zu
erteilen. Der massgebende Lohn von in Privathaushalten beschäftigten Personen unterliegt nicht
der Beitragspflicht, wenn
–
sie diesen bis zum 31. Dezember des
Jahres erzielen, in dem sie das 25. Altersjahr vollenden;
–
dieser je Arbeitgeber den Betrag von
750 Franken im Kalenderjahr nicht übersteigt.
Die Versicherten können die Beitragsentrichtung
aber verlangen.
Familienzulagen
Neue Eckwerte
im Jahr
im Monat
in Franken in Franken
Mindesteinkommen für Anspruch
auf FamZ für Arbeitnehmende
7050
(halbe minimale volle AHV-Rente)
maximales Einkommen
des Kindes in Ausbildung
28 200
Anspruch auf FamZ für
Nichterwerbstätige (anderthalbe
maximale volle AHV-Rente)
42 300
587
2350
3525
8750 Glarus, 23. Dezember 2014
Sozialversicherungen Glarus
Aufruf abhanden gekommener Titel
(Art. 983 und 984 OR –
Art. 856 und 865 ZGB)
1. Titel: Ein Namenschuldbrief und zwei Inhaberschuldbriefe.
2. Lastend auf:
Papier-Inhaberschuldbrief Fr. 18 000.–, datiert
17. November 1969, Nr. 1677, Grundstück
Nr. 150 und 151, Grundbuch Hätzingen
(Gemeinde Glarus Süd), im 3. Rang.
Gläubiger: Der Inhaber.
Papier-Namenschuldbrief Fr. 3500.–, datiert
19. März 1936, Nr. 284, Grundstück Nr. 61
und 62, Grundbuch Mollis (Gemeinde Glarus
Nord), im 5 . Rang.
Gläubiger: Zwicky-Leuzinger Kaspar, Mollis.
Papier-Inhaberschuldbrief Fr. 3500.– datiert,
18. Mai 1942, Nr. 457, auf Grundbuch Nr.
M50019 (Miteigentum an Nr. 1618), M50032
(Miteigentum an Nr. 838) und M50045 (Miteigentum an Nr. 1899) Grundbuch Elm
(Gemeinde Glarus Süd), im 1. Rang.
Gläubiger: Der Inhaber.
3. Nr. des Titels: –
4. Saldo/Wert: Fr. 0.00.
5. Auskündungsfrist: Sechs Monate nach
Erscheinen der 1. Publikation.
Datum: 16. Juni 2015.
Jedermann, der über diese Titel Auskunft geben
kann oder Anspruch darauf erheben will, wird
aufgefordert, dem unterzeichneten Richter innert
sechs Monaten von heute an Anzeige zu machen
oder ihm die allfällig zum Vorschein gekommenen
Titel einzureichen, andernfalls werden sie kraftlos
erklärt.
8750 Glarus, 18. Dezember 2014
Der Kantonsgerichtspräsident:
lic. iur. Daniel Anrig
Geburten
Gemeinde Glarus Nord
Niederurnen
24. November: Demolli Lior, kosovarischer Staatsangehöriger, des Demolli, Besnik und der
Demolli Mshica, Shqipe.
Näfels
20. Dezember: Ramadani Sami, von Glarus Nord,
des Ramadani, Shemsedin und der Ramadani,
Xhelan.
Gemeinde Glarus
Glarus
27. Dezember: Waldvogel Soe, von Unteriberg SZ,
des Wandvogel, Markus und der Waldvogel,
Anita.
28. Dezember: Hefti Luca, von Glarus und Glarus
Süd, des Hefti, Marco und der Hefti, Sandra.
Gemeinde Glarus Süd
Schwändi
20. Dezember: Maduz Joan, von Glarus Süd, des
Maduz, Stefan und der Maduz, Rahel.
Schwanden
18. Dezember: Zenelaj Dionita, kosovarische
Staatsangehörige, des Zenelaj, Valon und der
Zenelaj, Sahadete.
Luchsingen
13. Dezember: Figi Sereina, von Glarus Süd, des
Figi, Walter und der Figi, Ruth.
Elm
21. Dezember: Hofer Melina, von Langnau im
Emmental BE, des Hofer, Roger und der
Hofer, Verena.
Die Staatskanzlei
Todesfälle
Gemeinde Glarus Nord
Niederurnen
28. Dezember: Krieg Maria Zäzilia, von Schübelbach SZ, geb. 4. März 1929, wohnhaft gewesen in Niederurnen.
30. Dezember: Kern René, von Buchberg SH,
geb. 30. November 1929, wohnhaft gewesen
in Niederurnen, Ehemann der Kern, Hanna
Rosmarie.
Oberurnen
29. Dezember: Ivanovitch Ruth Maria, von Laufenburg AG, geb. 17. Februar 1922, wohnhaft
gewesen in Oberurnen.
Näfels
19. Dezember: Landolt Rita Bertha, von Glarus
Nord, geb. 8. April 1930, wohnhaft gewesen
in Näfels.
21. Dezember: Schüpbach Christian Emil, von Glarus Nord und Landiswil BE, geb. 17. Dezember 1937, wohnhaft gewesen in Näfels.
26. Dezember: Fäh Jakob Adolf, von Glarus Nord,
Zürich und Amden SG, geb. 13. Februar 1917,
wohnhaft gewesen in Näfels.
1. Januar: Thoma Johann, von Amden SG und
Glarus Nord, geb. 28. Februar 1920, wohnhaft
gewesen in Näfels.
Mollis
18. Dezember: Lütschg Maria Waldburga, von
Glarus Nord, geb. 20. November 1929, wohnhaft gewesen in Mollis, Ehefrau des Lütschg,
Jakob.
Gemeinde Glarus
Netstal
19. Dezember: Bär Lilly, von Glarus und Guggisberg BE, geb. 16. Dezember 1917, wohnhaft
gewesen in Netstal.
Glarus
24. Dezember: Moor Verena, von Vordemwald AG,
geb. 8. Mai 1950, wohnhaft gewesen in Glarus.
Gemeinde Glarus Süd
Schwanden
19. Dezember: Kamm Dorothea, von Glarus Süd
und Glarus Nord, geb. 22. Januar 1918, wohnhaft gewesen in Schwanden.
Matt
Zwischen 26. und 27. Dezember: Stauffacher
Johannes Kaspar, von Glarus Süd, geb. 29. April
1933, wohnhaft gewesen in Matt.
Elm
17. Dezember: Rothen Emilie, von Guggisberg
BE, geb. 20. April 1927, wohnhaft gewesen
in Elm.
Die Staatskanzlei
Handelsregistereintragungen
Im Handelsregister sind folgende Eintragungen
gemacht worden:
17. Dezember 2014
Chovah GmbH, in Glarus Nord, CHE-289.530.
335, Rösslistrasse 30, Näfels, Gesellschaft mit
beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 17. 12. 2014. Zweck: Betrieb eines Lokals,
einer Bar, eines Restaurants oder eines anderen
Gastronomiebetriebes. Die Gesellschaft kann im
In- und Ausland Zweigniederlassungen und
Tochtergesellschaften errichten und sich an Unternehmungen beteiligen. Stammkapital: Fr. 20 000.
Nebenleistungspflichten gemäss Statuten. Publikationsorgan: SHAB. Die Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen schriftlich
oder per E-Mail. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Stammanteile ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Mit Erklärung vom 17. 12. 2014
wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet.
Eingetragene Personen: Müllerovà, Eva, tschechische Staatsangehörige, in Näfels (Glarus Nord),
Gesellschafterin und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift, mit 18 Stammanteilen zu je
Fr. 1000; Last Mile GmbH (CHE-161.997.039),
Amtsblatt des Kantons Glarus, Nr. 1/2, 8. Januar 2015
in Näfels (Glarus Nord), Gesellschafterin, mit 20
Stammanteilen zu je Fr. 100.
17. Dezember 2014
Glaroporc AG in Liquidation, in Glarus Nord,
CHE-108.719.093, Aktiengesellschaft (SHAB
Nr. 231 vom 28. 11. 2014, Publ. 1847737). Das
Konkursverfahren ist mit Verfügung des Kantonsgerichtspräsidenten vom 16. 12. 2014 mangels
Aktiven eingestellt worden.
17. Dezember 2014
Globe Plast AG, in Glarus, CHE-102.623.224,
Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 115 vom 18. 6.
2014, Publ. 1560683). Domizil neu: c/o Urs Heer,
Burgstrasse 28, Glarus.
17. Dezember 2014
Metzgerei Gebr. Hösli AG, in Glarus, CHE102.574.413, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 229
vom 26. 11. 2014, Publ. 1842855). Statutenänderung: 11. 12. 2014. Firma neu: Hösli Metzg
AG. Zweck neu: Betrieb einer Metzgerei und
Wursterei sowie Handel mit Fleisch- und Wurstwaren, Vieh und Lebensmitteln allgemein. Die
Gesellschaft kann Zweigniederlassungen und
Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und
Ausland beteiligen. Sie kann im In- und Ausland
Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern
und verwalten, Finanzierungen für eigene oder
fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien
und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und
Dritte eingehen. Qualifizierte Tatbestände neu: Die
Bestimmung über die Sacheinlage und -übernahme
bei der Gründung vom 20. 3. 1984 ist aus den
Statuten gestrichen worden. (Bisher: Sacheinlage
und -übernahme: Die Gesellschaft übernimmt
gemäss Sacheinlagevertrag vom 20. 3. 1984 und
Übernahmebilanz per 1. 1. 1984 Aktiven von
Fr. 719 652.80 und Passiven von Fr. 269 515.85
der bisherigen Kollektivgesellschaft «Gebr. Hösli,
Metzgerei», in Glarus, zum Übernahmepreis von
Fr. 450 136.95, wovon Fr. 200 000 auf das Grundkapital angerechnet werden. Fr. 133 039 werden
Rudolf Hösli-Gisler, von Glarus und Ennenda, in
Glarus, und Fr. 117 097.95 Albert Hösli-Locatelli,
von Glarus und Ennenda, in Glarus, in Kontokorrent gutgeschrieben). Mitteilungen neu: Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen per Brief, E-Mail
oder Telefax an die im Aktienbuch verzeichneten
Adressen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Hösli, Daniel, von Glarus, in Glarus, Präsident, mit Einzelunterschrift (bisher:von Glarus
und Ennenda, Mitglied mit Kollektivunterschrift
zu zweien); Hösli, Albert, von Glarus, in Glarus,
Mitglied, mit Einzelunterschrift (bisher: HösliLocatelli, Albert, von Glarus und Ennenda, Präsident mit Einzelunterschrift); Hösli, Alice, von
Glarus, in Glarus, Mitglied, mit Einzelunterschrift (bisher: Hösli-Locatelli, Alice, von Glarus
und Ennenda, ohne eingetragene Funktion mit
Einzelunterschrift).
17. Dezember 2014
R. Becker AG, in Glarus Süd, CHE-108.261.154,
Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 81 vom 27. 4. 2011,
Publ. 6137136). Ausgeschiedene Person und erloschene Unterschrift: Jenny-Becker, Madlen, von
Glarus, in Ennenda (Glarus), mit Einzelprokura.
Eingetragene Personen neu oder mutierend:
Treuhand Barbon-Hefti AG (CHE-106.775.376)
(CH-160.3.003.270-8), in Luchsingen (Glarus
Süd), Revisionsstelle (bisher: Treuhand BarbonHefti AG [CH-160.3.003.270-8]).
17. Dezember 2014
Tschudi Innendekoration, in Glarus Süd, CHE106.908.996, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 78
vom 20. 4. 2011, Publ. 6130712). Domizil neu:
Hauptstrasse 70, Schwanden.
18. Dezember 2014
Walhalla Holding AG, in Glarus, CHE-321.376.866,
Zaunweg 8, Netstal, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 18. 12. 2014. Zweck:
Erwerb und dauernde Verwaltung von Beteiligungen an Unternehmen aller Art und Finanzierung von Gesellschaften verbundener und nahestehender Unternehmungen. Die Gesellschaft
kann Grundstücke erwerben, halten, belasten und
veräussern sowie alle kommerziellen, finanziellen und anderen Tätigkeiten ausüben, die mit
dem Zweck der Gesellschaft im Zusammenhang
stehen. Aktienkapital: Fr. 100 000. Liberierung
Aktienkapital: Fr. 100 000. Aktien: 100 Namenaktien zu Fr. 1000. Publikationsorgan: SHAB.
Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen schriftlich (einschliesslich Telefax oder E-Mail) an die
im Aktienbuch eingetragenen Adressen unter
Vorbehalt abweichender gesetzlicher oder statutarischer Bestimmungen. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe
der Statuten beschränkt. Mit Erklärung vom 18. 12.
2014 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Landolt, Gabriela,
von Glarus Nord, in Obstalden (Glarus Nord),
Präsidentin, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
Zwyssig, Petra Sara, von Glarus Nord, in Eschenbach SG, Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu
zweien; Zwyssig, Stefan, von Seelisberg, in Eschenbach SG, Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien.
18. Dezember 2014
Bleicherei Streiff AG, in Glarus, CHE-102.564.
432, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 221 vom 14. 11.
2013, Publ. 1180265). Statutenänderung: 17. 12.
2014. Fusion: Übernahme der Aktiven und Passiven der «Christ. Streiff & Co. AG», in Glarus
(CHE-108.778.026), gemäss Fusionsvertrag vom
17. 12. 2014 und Bilanz per 30.06.2014. Aktiven
von Fr. 1 301 933.45 und Passiven (Fremdkapital) von Fr. 1 135 472.70 gehen auf die übernehmende Gesellschaft über. Da die mitgliedschaftliche Kontinuität gewahrt ist, findet weder eine
Kapitalerhöhung noch eine Zuteilung von Aktien
statt. Zweck neu: Fabrikation von und Handel
mit Textilrohstoffen und Textilien aller Art; Veredlung und Bearbeitung von textilen Geweben und
Garnen aller Art, insbesondere deren Bleichen
und Färben; Fabrikation von und Handel mit Artikeln für den Spital- und Ärztebedarf; Fabrikation
von und Handel mit medizinischen und hygienischen Geweben und Verbrauchsmaterialien aller
Art; Betrieb eines Kleinkraftwerkes zur Erzeugung
von elektrischer Energie; Erwerb, Veräusserung
und Verpachtung von Wasser und Wasserrechten.
Die Gesellschaft kann im übrigen Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und
Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen sowie alle
Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit
ihrem Zweck in Zusammenhang stehen. Sie kann
im In- und Ausland Grundeigentum erwerben,
belasten, veräussern und verwalten, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen
sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Mitteilungen
neu: Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen per
Brief oder Telefax an die im Aktienbuch verzeichneten Adressen.
18. Dezember 2014
Cipfin AG, in Glarus, CHE-101.459.985, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 65 vom 3. 4. 2014, Publ.
1432413). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Gamper, Kurt, von Zürich,
in Zürich, Mitglied, mit Einzelunterschrift; La
Forgia, Giovanni, italienischer Staatsangehöriger,
in Zürich, Mitglied, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Huber,
Petra, von Zollikon, in Zürich, Mitglied, mit Einzelunterschrift; Dussin, Roberto, von Glarus Nord,
in Wettswil am Albis, Mitglied, mit Einzelunterschrift.
18. Dezember 2014
comwrap GmbH, bisher in Uznach, CHE-401.
982.550, Gesellschaft mit beschränkter Haftung
(SHAB Nr. 166 vom 28. 8. 2012, Publ. 6824896).
Gründungsstatuten: 23. 8. 2012, Statutenänderung:
11. 12. 2014. Sitz neu: Glarus Nord. Domizil neu:
Pestalozzistrasse 2a, Bilten. Eingetragene Person
neu oder mutierend: Sticher, Florian, deutscher
Staatsangehöriger, in Bilten (Glarus Nord), Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 90 Stammanteilen zu je Fr. 100 (bisher: in Uznach).
18. Dezember 2014
Milchzentrale Gössi GmbH, in Glarus, CHE-102.
136.237, Gesellschaft mit beschränkter Haftung
(SHAB Nr. 66 vom 4. 4. 2001, S. 2503). Statutenänderung: 18. 12. 2014. Zweck neu: Führung
eines Detailhandelsgeschäftes sowie Produktion
und Verkauf von Milchprodukten. Die Gesellschaft kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen errichten, sich an anderen in- und ausländischen Unternehmungen beteiligen oder diese
erwerben. Sie kann Grundeigentum erwerben und
veräussern sowie alle Geschäfte eingehen und
Verträge abschliessen, die geeignet sind, den Zweck
der Gesellschaft zu fördern oder die direkt oder
indirekt damit im Zusammenhang stehen. Qualifizierte Tatbestände neu: Die Bestimmung über
die Sacheinlage/Sachübernahme bei der Gründung vom 28. 3. 2001 ist aus den Statuten gestrichen worden. (Bisher: Sacheinlage/Sachübernahme:
Die Gesellschaft übernimmt bei der Gründung
das Geschäft der bisher im Handelsregister nicht
eingetragenen Einzelfirma «Josef Gössi, Milchzentrale», in Glarus, gemäss Vertrag vom 28. 3.
2001 und Bilanz per 1. 1. 2001, mit Aktiven von
Fr. 232 249.42 und Passiven von Fr. 117 740.15 zum
Preise von Fr. 114 509.27, wovon Fr. 20 000.– auf
das Stammkapital angerechnet und Fr. 94 509.27
als Forderung gutgeschrieben werden). Nebenleistungspflichten gemäss Statuten. Mitteilungen
neu: Die Mitteilungen der Geschäftsführung an
die Gesellschafter erfolgen schriftlich oder per
E-Mail. Vinkulierung neu: Die Übertragbarkeit
der Stammanteile ist nach Massgabe der Statuten
beschränkt. Mit Erklärung vom 18. 12. 2014 wurde
auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Gössi,
Josef, von Küssnacht SZ, in Glarus, Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung, mit
Einzelunterschrift, mit 19 Stammanteilen zu je
Fr. 1000 (bisher: Gössi-Zahnd, Josef, in Ennenda,
Gesellschafter und Geschäftsführer mit Einzelunterschrift und mit einem Stammanteil von
Fr. 19 000); Gössi, Franziska, von Küssnacht SZ,
in Glarus, Gesellschafterin und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift, mit einem Stammanteil von Fr. 1000 (bisher: Gössi-Zahnd, Franziska,
in Ennenda).
18. Dezember 2014
werbehuus GmbH, bisher in Uznach, CHE-114.
500.479, Gesellschaft mit beschränkter Haftung
(SHAB Nr. 229 vom 24. 11. 2010, S. 13, Publ.
5908500). Gründungsstatuten: 15. 9. 2008, Statutenänderung: 11. 12. 2014. Sitz neu: Glarus Nord.
Domizil neu: Pestalozzistrasse 2a, Bilten. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Sticher,
Florian, deutscher Staatsangehöriger, in Bilten
(Glarus Nord), Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 120 Stammanteilen zu je Fr. 100 (bisher: in Uznach); Meissner,
Willi, deutscher Staatsangehöriger, in Jona (Rapperswil-Jona), Gesellschafter, mit Kollektivunterschrift zu zweien, mit 80 Stammanteilen zu je
Fr. 100 (bisher: in Uznach).
18. Dezember 2014
Weseta Textil AG, in Glarus Süd, CHE-108.380.
913, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 228 vom 25. 11.
2014, Publ. 1840531). Statutenänderung: 17. 12.
2014. Die Gesellschaft hat mit Generalversammlung vom 17. 12. 2014 die Schaffung eines Partizipationskapitals aus genehmigtem Partizipationskapital beschlossen.
18. Dezember 2014
Christ. Streiff & Co. AG, in Glarus, CHE-108.778.
026, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 110 vom 11. 6.
2014, Publ. 1547577). Aktiven und Passiven
(Fremdkapital) gehen infolge Fusion auf die «Bleicherei Streiff AG», in Glarus (CHE-102.564.432),
über. Die Gesellschaft wird gelöscht.
22. Dezember 2014
Power Pet GmbH, in Glarus Süd, CHE-282.793.
342, Eggli 4, Linthal, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 22. 12.
2014. Zweck: Import und Vertrieb auf Stufe
Grosshandel von Heimtierbedarf. Die Gesellschaft
kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an
anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen. Sie kann im In- und Ausland Grundeigentum
erwerben, belasten, veräussern und verwalten,
Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung
vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften
für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen.
Stammkapital: Fr. 20 000. Publikationsorgan:
SHAB. Mitteilungen der Geschäftsführung an
die Gesellschafter erfolgen per Brief, E-Mail
oder Telefax an die im Anteilbuch verzeichneten
Adressen. Mit Erklärung vom 22. 12. 2014 wurde
auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Person: Volkart, Ronald, von Höri, in Linthal
(Glarus Süd), Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen
zu je Fr. 1000.
22. Dezember 2014
CHS Elektronik AG, in Glarus Nord, CHE-101.
229.706, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 107 vom
3. 6. 2011, Publ. 6190994). Eingetragene Personen
neu oder mutierend: Schüpbach, Roman, von Landiswil und Glarus Nord, in Ennenda (Glarus),
Präsident, mit Einzelunterschrift (bisher: in Näfels
[Glarus Nord], Mitglied mit Kollektivunterschrift
zu zweien); Schüpbach, Christian, von Landiswil
und Glarus Nord, in Näfels (Glarus Nord), Mitglied, mit Einzelunterschrift (bisher: Präsident
mit Einzelunterschrift); BDO AG (CHE-314.312.
594) (CH-160.9.002.983-4), in Glarus, Revisionsstelle (bisher: BDO AG [CH-160.9.002.983-4]).
22. Dezember 2014
Gäsi GmbH, in Glarus Nord, CHE-110.356.640,
Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB
Nr. 124 vom 29. 6. 2011, Publ. 6226698). Ausgeschiedene Person und erloschene Unterschrift:
Dahinden, Isabelle, von Weggis, in Honau, Gesellschafterin, mit Einzelunterschrift, mit einem
Stammanteil von Fr. 1000. Eingetragene Person
neu oder mutierend: Steiner, Michael, von Benken
SG, in Tuggen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen
zu je Fr. 1000 (bisher: in Benken SG und mit 19
Stammanteilen zu je Fr. 1000).
22. Dezember 2014
Glaromat AG, in Glarus Nord, CHE-108.813.852,
Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 98 vom 24. 5. 2013,
Publ. 7200186). Eingetragene Personen neu oder
mutierend: Lagler, Marcel Hermann, von Unteriberg, in Niederurnen (Glarus Nord), Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Glauser, Werner, von Fraubrunnen, in Lachen, mit
Kollektivunterschrift zu zweien; Wenger, Theo, von
Strättligen BE, in Hilterfingen, mit Kollektivunterschrift zu zweien; OBT AG (CHE-109.029.855)
(CH-320.3.013.109-0), in St. Gallen, Revisionsstelle (bisher: OBT AG [CH-320.3.013.109-0]).
22. Dezember 2014
SAMS AG, in Glarus Nord, CHE-115.100.065,
Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 251 vom 27. 12.
2011, Publ. 6479004). Eingetragene Personen
neu oder mutierend: Beglinger, Jost, von Glarus
Nord und Zürich, in Mollis (Glarus Nord), Präsident und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift (bisher: Präsident mit Einzelunterschrift);
Schaper, Sebastian, deutscher Staatsangehöriger,
in Mollis (Glarus Nord), Mitglied, mit Einzelunterschrift (bisher: Mitglied und Geschäftsführer
mit Einzelunterschrift).
22. Dezember 2014
SIA FUNDS AG, in Glarus Nord, CHE-112.638.
115, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 236 vom 5. 12.
2014, Publ. 1861783). Statutenänderung: 12. 12.
2014. Zweck neu: Insbesondere die Vermögensverwaltung in- und ausländischer kollektiver Kapitalanlagen im Sinne des Bundesgesetzes über die
kollektiven Kapitalanlagen. Sie stellt für eine
oder mehrere kollektive Kapitalanlagen die Portfolioverwaltung und das Risikomanagement sicher.
Die Gesellschaft kann darüber hinaus insbesondere noch die folgenden weiteren Tätigkeiten im
Bereich der Vermögensverwaltung ausüben: a) Die
individuelle Verwaltung einzelner Portfolios für
private und institutionelle Kunden im In- und
Ausland; b) Die Anlageberatung für kollektive
Kapitalanlagen sowie private und institutionelle
Kunden im In- und Ausland; c) Der Vertrieb kollektiver Kapitalanlagen. Die Gesellschaft kann unter
Vorbehalt der zwingenden Bestimmungen des
Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen alle Geschäfte eingehen und Verträge abschliessen, die in direktem oder indirektem Zusammenhang zum Zweck der Gesellschaft stehen. Die
Gesellschaft kann Anteile an anderen in- und ausländischen Gesellschaften übernehmen, deren
Zweck ausschliesslich in der Ausübung von mit
kollektiven Kapitalanlagen zusammenhängenden
Tätigkeiten besteht. Sie kann im In- und Ausland
Tochtergesellschaften und Zweigstellen gründen.
22. Dezember 2014
Urban Market AG, in Glarus, CHE-114.723.329,
Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 4 vom 8. 1. 2014,
Publ. 1270191). Die Gesellschaft wird infolge
Verlegung des Sitzes nach Coppet VD im Handelsregister des Kantons Waadt eingetragen und
im Handelsregister des Kantons Glarus von
3
Amtes wegen gelöscht. Neue Adresse: Urban
Market AG, place des Perrières 4, 1296 Coppet.
23. Dezember 2014
0 GRAD GmbH, in Glarus, CHE-358.872.757,
Schweizerhofstrasse 10, Glarus, Gesellschaft mit
beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 19. 12. 2014. Zweck: Betrieb einer Agentur für Design, Kommunikation, Werbung und
Public Relations. Die Gesellschaft kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im
In- und Ausland errichten und sich an anderen
Unternehmen im In- und Ausland beteiligen. Sie
kann im In- und Ausland Grundeigentum erwerben,
belasten, veräussern und verwalten, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen
sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Stammkapital:
Fr. 20 000. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen
der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen per Brief, E-Mail oder Telefax an die im Anteilbuch verzeichneten Adressen. Mit Erklärung vom
19. 12. 2014 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Person: Loser, Sandra
Carmen, von Zürich, in Glarus, Gesellschafterin
und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift,
mit 20 Stammanteilen zu je Fr. 1000.
23. Dezember 2014
Acrospires GmbH, in Glarus Nord, CHE-142.544.
950, Gesellschaft mit beschränkter Haftung
(SHAB Nr. 236 vom 5. 12. 2014, Publ. 1861777).
Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: The Brooklyn Brewery International
Coöperatie U.A. (000029020395), in Amsterdam
(NL), Gesellschafterin, mit 200 Stammanteilen
zu je Fr. 100. Eingetragene Personen neu oder
mutierend: Sicera AG (CHE-406.359.944), in
Ziegelbrücke (Glarus Nord), Gesellschafterin,
mit 200 Stammanteilen zu je Fr. 100.
23. Dezember 2014
Garage Rolf Heussi, in Glarus Süd, CHE-105.679.
474, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 77 vom 19. 4.
2011, Publ. 6128774). Domizil neu: Ennetlintherstrasse 24, Linthal.
23. Dezember 2014
Garage Röschmann AG, in Glarus, CHE-106.897.
418, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 136 vom 16. 7.
2010, S. 11, Publ. 5731602). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: RöschmannFigi, Trudi, von Glarus, in Glarus, Mitglied, mit
Einzelunterschrift; Röschmann, Peter, von Glarus, in Pfäffikon SZ (Freienbach SZ), Mitglied,
mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen
neu oder mutierend: Röschmann, Hansruedi, von
Glarus, in Glarus, Mitglied, mit Einzelunterschrift
(bisher: von Glarus, Präsident mit Einzelunterschrift); Glaronia Treuhand AG (CHE-106.897.016)
(CH-160.3.003.020-4), in Glarus, Revisionsstelle
(bisher: Glaronia Treuhand AG [CH-160.3.003.
020-4]).
23. Dezember 2014
Monster the Cat GmbH, in Glarus Nord, CHE333.746.378, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 236 vom 5. 12. 2014, Publ.
1861779). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: The Brooklyn Brewery
International Coöperatie U.A. (000029020395),
in Amsterdam (NL), Gesellschafterin, mit 200
Stammanteilen zu je Fr. 100. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Sicera AG (CHE-406.
359.944), in Ziegelbrücke (Glarus Nord), Gesellschafterin, mit 200 Stammanteilen zu je Fr. 100.
23. Dezember 2014
oswald electric ag, in Glarus, CHE-105.003.526,
Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 163 vom 23. 8.
2012, Publ. 6820330). Eingetragene Person neu
oder mutierend: Huber, Thomas Hans Peter, von
Glarus Nord, in Niederurnen (Glarus Nord), mit
Einzelprokura.
23. Dezember 2014
Pula Advisors GmbH, in Glarus Nord, CHE-446.
251.997, Gesellschaft mit beschränkter Haftung
(SHAB Nr. 223 vom 18. 11. 2014, Publ. 1827425).
Eingetragene Person neu oder mutierend: Goslinga,
Roselinde Johanna Jashua, niederländische Staatsangehörige, in Nairobi (KE), Gesellschafterin,
mit Einzelunterschrift, mit 100 Stammanteilen zu
je Fr. 100 (bisher: Gesellschafterin ohne Zeichnungsberechtigung).
23. Dezember 2014
Theodor Staub Holding AG, in Glarus, CHE-102.
543.312, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 197 vom
11. 10. 2013, Publ. 1122953). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Roffler, Cornelia, von
Grüsch, in Küsnacht ZH, Präsidentin, mit Kollektivunterschrift zu zweien (bisher: Fluck-Roffler,
Cornelia); Allemann, Zinsli & Partner AG (CHE102.128.717), in Chur, Revisionsstelle (bisher:
Allemann, Zinsli & Partner AG [CH-350.3.006.
098-8]).
23. Dezember 2014
Theorosa SA, in Glarus, CHE-103.094.854, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 197 vom 11. 10. 2013,
Publ. 1122955). Eingetragene Personen neu oder
mutierend: Roffler, Cornelia, von Grüsch, in Küsnacht ZH, Präsidentin, mit Kollektivunterschrift
zu zweien (bisher: Fluck-Roffler, Cornelia); Allemann, Zinsli & Partner AG (CHE-102.128.717),
in Chur, Revisionsstelle (bisher: Allemann, Zinsli
& Partner AG [CH-350.3.006.098-8]).
24. Dezember 2014
Innotherm GmbH (Innotherm Sàrl) (Innotherm
Sagl) (Innotherm Ltd liab. Co), in Glarus Nord,
CHE-240.307.279, Erlenstrasse 3, Mollis, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung).
Statutendatum: 23. 12. 2014. Zweck: Herstellung, Vertrieb und Montage von Wärmepumpen,
Solaranlagen sowie heizungs-, klima- und kältetechnischen Geräten und Anlagen; Forschung und
Entwicklung von heizungs-, klima- und kältetech-
4 Amtsblatt des Kantons Glarus, Nr. 1/2, 8. Januar 2015
nischen Apparaten und Systemen sowie Erbringung von ingenieurtechnischen Dienstleistungen,
insbesondere Beratungen. Die Gesellschaft kann
Zweigniederlassungen in der Schweiz und im
Ausland errichten, sich an anderen Unternehmungen des In- und des Auslandes beteiligen, gleichartige oder verwandte Unternehmen erwerben
oder sich mit solchen zusammenschliessen sowie
alle Geschäfte eingehen und Verträge abschliessen, die geeignet sind, den Zweck der Gesellschaft zu fördern oder die direkt oder indirekt
damit im Zusammenhang stehen. Sie kann
Grundstücke, Urheberrechte, Patente und Lizenzen aller Art erwerben, verwalten, belasten und
veräussern. Stammkapital: Fr. 20 000. Nebenleistungspflichten gemäss Statuten. Publikationsorgan: SHAB. Die Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen schriftlich
oder per E-Mail. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Stammanteile ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Mit Erklärung vom 23. 12. 2014
wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Drews, Dirk Kuno,
deutscher Staatsangehöriger, in Schänis, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 16 Stammanteilen zu je Fr. 1000;
Drews, Ursula Irmgard, deutsche Staatsangehörige, in Schänis, Gesellschafterin, mit Einzelunterschrift, mit 2 Stammanteilen zu je Fr. 1000;
Zech, Titus Alfons, deutscher Staatsangehöriger,
in Glauchau (DE), Gesellschafter, ohne Zeichnungsberechtigung, mit 2 Stammanteilen zu je
Fr. 1000.
24. Dezember 2014
Glarner Kantonalbank, in Glarus, CHE-108.954.
719, besondere Rechtsformen (SHAB Nr. 191
vom 3. 10. 2014, Publ. 1749289). Ausgeschiedene Person und erloschene Unterschrift: Rohrbasser, Jacqueline, von Grolley, in Männedorf,
mit Kollektivprokura zu zweien.
24. Dezember 2014
Rauner AG Ofenbau-Plattenbeläge, in Glarus
Süd, CHE-101.916.416, Aktiengesellschaft (SHAB
Nr. 81 vom 27. 4. 2011, Publ. 6137138). Statutenänderung: 8. 10. 2014. Domizil neu: Oberendi 10,
Luchsingen. Aktienkapital neu: Fr. 100 000 (bisher:
Fr. 200 000). Liberierung Aktienkapital neu:
Fr. 100 000 (bisher: Fr. 200 000). Aktien neu:
100 Namenaktien zu Fr. 1000 (bisher: 200 Inhaberaktien zu Fr. 1000). Bei der Kapitalherabsetzung
vom 8. 10. 2014 werden 100 Inhaberaktien zu
Fr. 1000 vernichtet und zurückbezahlt; die Beachtung der gesetzlichen Vorschriften von Artikel 734
OR wird mit öffentlicher Urkunde vom 24. 12.
2014 festgestellt. Qualifizierte Tatbestände neu: Die
Bestimmung über die Sacheinlage und -übernahme
bei der Gründung vom 27. 6. 1996 ist aus den
Statuten gestrichen worden. (Bisher: Sacheinlage
und -übernahme: Aktiven von Fr. 332 406 der bisher im Handelsregister eingetragenen Kollektivgesellschaft Nikl. Luchsinger & Sohn, in Schwanden, gemäss Sacheinlagevertrag vom 27. Juni
1996 und Übernahmebilanz per 31. März 1996
zum Preis von Fr. 332 406, wofür 200 Inhaberaktien zu Fr 1000 ausgegeben und Fr. 132 406
dem Sacheinleger in Kontokorrent gutgeschrieben werden.) Mitteilungen neu: Die Mitteilungen
an die Aktionäre erfolgen brieflich, per Fax oder
E-Mail. Vinkulierung neu: Die Übertragbarkeit
der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten
beschränkt. Mit Erklärung vom 24. 12. 2014
wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Ausgeschiedene Personen und erloschene
Unterschriften: Treuhand Barbon-Hefti AG (CH160.3.003.270-8), in Luchsingen (Glarus Süd),
Revisionsstelle.
24. Dezember 2014
Steinkohlen AG Glarus, in Glarus, CHE-105.740.
085, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 13 vom 21. 1.
2013, Publ. 7025018). Ausgeschiedene Personen
und erloschene Unterschriften: Zweifel, Hannelore,
von Glarus, in Pfäffikon SZ (Freienbach), Präsidentin und Delegierte, mit Einzelunterschrift.
Eingetragene Personen neu oder mutierend: HPM
Revisionsgesellschaft AG (CHE-105.690.719)
(CH-020.4.022.599-9), in Pfäffikon SZ (Freienbach), Revisionsstelle (bisher: HPM Revisionsgesellschaft AG [CH-020.4.022.599-9]).
24. Dezember 2014
Interessengemeinschaft Skilift Huob Genossenschaft in Liquidation, in Glarus Süd, CHE-100.
655.466, Genossenschaft (SHAB Nr. 242 vom
13. 12. 2013, Publ. 1234895). Die Liquidation ist
beendet. Die Genossenschaft wird mit Bestätigung der zugelassenen Revisionsexpertin vom
19. 11. 2014 vor Ablauf des Sperrjahres gelöscht
(Publikation 3. Schuldenruf: SHAB Nr. 250 vom
27. 12. 2013).
Der Registerführer: A. Hajas
Konkurse
Die Gläubiger des Schuldners und alle Personen,
die Ansprüche auf die in seinem Besitz befindlichen Vermögensstücke haben, werden aufgefordert, ihre Forderungen oder Ansprüche samt
Beweismittel (Schuldscheine, Buchauszüge
usw.) innert der Eingabefrist dem betreffenden
Konkursamt einzureichen. Mit der Eröffnung des
Konkurses hört gegenüber dem Schuldner der
Zinslauf auf. Für pfandgesicherte Forderungen
läuft der Zins bis zur Verwertung weiter, soweit
der Pfanderlös den Betrag der Forderung und
des bis zur Konkurseröffnung aufgelaufenen
Zinses übersteigt (Art. 209 SchKG). Die Grundpfandgläubiger haben ihre Forderungen in Kapital, Zinsen und Kosten zerlegt anzumelden und
gleichzeitig auch anzugeben, ob die Kapitalforderung schon fällig oder gekündigt sei, allfällig
für welchen Betrag und auf welchen Termin. Die
Inhaber von Dienstbarkeiten, welche unter dem
früheren kantonalen Recht ohne Eintragung in
die öffentlichen Bücher entstanden und noch
nicht im Grundbuch eingetragen sind, werden
aufgefordert, diese Rechte innert einem Monat
beim betreffenden Konkursamt unter Einlegung
allfälliger Beweismittel anzumelden. Ist der
Schuldner Miteigentümer oder Stockwerkeigentümer eines Grundstückes, gilt diese Aufforderung auch für solche Dienstbarkeiten am
Grundstück selbst. Die nicht angemeldeten
Dienstbarkeiten können gegenüber einem gutgläubigen Erwerber des belasteten Grundstückes
nicht mehr geltend gemacht werden, soweit es
sich nicht um Rechte handelt, die auch nach dem
Zivilgesetzbuch ohne Eintragung in das Grundbuch dinglich wirksam sind. Desgleichen haben
die Schuldner des Konkursiten sich binnen der
Eingabefrist als solche anzumelden bei Straffolgen (Art. 324 Ziff. 2 StGB) im Unterlassungsfalle. Personen, die Sachen des Schuldners als
Pfandgläubiger oder aus anderen Gründen besitzen, haben diese innert der gleichen Frist dem
betreffenden Konkursamt zur Verfügung zu stellen. Es wird auf die Straffolge bei Unterlassung
(Art. 324 Ziff. 3 StGB) hingewiesen und darauf,
dass das Vollzugsrecht erlischt, wenn die Meldung ungerechtfertigt unterbleibt. Die Pfandgläubiger sowie Drittpersonen, denen Pfandtitel auf
den Liegenschaften des Gemeinschuldners
weiterverpfändet worden sind, haben die Pfandtitel und Pfandverschreibungen innerhalb der
gleichen Frist dem Konkursamt einzureichen.
Den Gläubigerversammlungen können auch
Mitschuldner und Bürgen des Schuldners sowie
Gewährspflichtige beiwohnen. Für Beteiligte, die
im Ausland wohnen, gilt das Konkursamt als
Zustellungsort, solange sie nicht einen anderen
Zustellungsort in der Schweiz bezeichnen.
1.
2.
3.
4.
5.
5.
6.
1.
2.
3.
4.
5.
5.
6.
Einstellung des Konkursverfahrens
SchKG 230, 230a
Schuldnerin: ECB Reisen GmbH in Liquidation, c/o Castell Reisen & Vertriebs AG,
Am Linthli 24a, Näfels.
Datum der Konkurseröffnung: 9. Oktober 2014.
Datum der Einstellung: 11. Dezember 2014.
Frist für Kostenvorschuss: 19. Januar 2015.
Kostenvorschuss: Fr. 4500.–.
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als
geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger
innert der obgenannten Frist die Durchführung
verlangt und für die Deckung der Kosten den
erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.
Bemerkungen: Innert der gleichen Frist haben
sich Dritte, die Vermögen der konkursiten
Person verwahren oder bei denen diese Guthaben hat, beim Konkursamt zu melden (Art. 222
SchKG).
Einstellung des Konkursverfahrens
SchKG 230, 230a
Schuldnerin: Glaroporc AG in Liquidation,
Stöcken, Bilten.
Datum der Konkurseröffnung: 24. November
2014.
Datum der Einstellung: 16. Dezember 2014.
Frist für Kostenvorschuss: 19. Januar 2015.
Kostenvorschuss: Fr. 4500.–.
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als
geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger
innert der obgenannten Frist die Durchführung
verlangt und für die Deckung der Kosten den
erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.
Bemerkungen: Innert der gleichen Frist haben
sich Dritte, die Vermögen der konkursiten
Person verwahren oder bei denen diese Guthaben hat, beim Konkursamt zu melden (Art. 222
SchKG).
Einstellung des Konkursverfahrens
SchKG 230, 230a
1. Schuldnerin: Mathia Leszek (ausgeschlagene Erbschaft), polnische Staatsangehörige, geboren am 16. September 1988, gestorben am 26. September 2014, wohnhaft gewesen
Am Bach 4a, Glarus.
2. Datum der Konkurseröffnung: 17. November
2014.
3. Datum der Einstellung: 15. Dezember 2014.
4. Frist für Kostenvorschuss: 19. Januar 2015.
5. Kostenvorschuss: Fr. 4500.–.
5. Hinweis: Das Konkursverfahren wird als
geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger
innert der obgenannten Frist die Durchführung
verlangt und für die Deckung der Kosten den
erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.
6. Bemerkungen: Innert der gleichen Frist haben
sich Dritte, die Vermögen der konkursiten
Person verwahren oder bei denen diese Guthaben hat, beim Konkursamt zu melden (Art. 222
SchKG).
8750 Glarus, 8. Januar 2015
Betreibungs- und Konkursamt
des Kantons Glarus:
Heiri Elmer
Baugesuche
Baugesuchspublikationen gestützt auf Artikel 71
des Raumentwicklungs- und Baugesetzes.
Gemeinde Glarus Nord
Bilten
Panorama Projects, Centro 6, Netstal
Pfählung für 11 Einfamilienhäuser, an der Brühlstrasse, Bilten, Parzellen Nrn. 1171 und 1221,
Wohnzone 2 Geschosse, gemäss den eingereichten Unterlagen.
Bilten/Niederurnen
KVA Linth, energie + recycling, im Fennen 1a,
Niederurnen
Ersatz von zwei Leuchtreklamen an der bestehenden KVA-Anlage, im Fennen 1a, Niederurnen,
Parzellen Nrn. 1656 (GB Niederurnen) und 980
(GB Bilten), Zone öffentlicher Bauten und Anlagen, gemäss den eingereichten Unterlagen.
Mühlehorn/Obstalden
Kanton Glarus, Bau und Umwelt, Abteilung
Wald und Naturgefahren, Kirchstrasse 2,
Glarus
Erstellung von Steinschlagschutznetzen, an der
Kerenzerbergstrasse, Abschnitt Fuchsfalle, Obstalden und Mühlehorn, Parzellen Nrn. 125, 126
(Obstalden) und Nr. 138 (Mühlehorn), Wald (ausserhalb Bauzone, nicht zonenkonform), gemäss
den eingereichten Unterlagen.
Kurt und Marlies Steiner-Müller,
Goldigen 1, Netstal
Neubau eines Gerätehauses, Goldigen 1, Parzelle
Nr. 1225, gemäss den eingegebenen Unterlagen
und wie durch Profile bezeichnet.
Peter Natterer, Oberdorf 59a, Näfels
An- und Umbau am Wohnhaus, Mattstrasse 15,
Parzelle Nr. 988, gemäss den eingereichten Unterlagen und wie durch Profile bezeichnet.
Ennenda
Beat Schumacher und Sandra Vögeli,
Eichenstrasse 6, Glarus
Erstellen einer Luft-Wasser-Wärmepumpe auf der
Westseite sowie Wohnraumerweiterung auf der
Südseite des Einfamilienhauses, Fronacher 16,
Parzelle Nr. 1304, gemäss den eingereichten Unterlagen.
Hans Wolf, Halten 1, Ennenda
Balkonerweiterung und -Überdachung am Wohnhaus, Halten 1, Parzelle Nr. 1160, gemäss den
eingereichten Unterlagen und wie durch Profile
bezeichnet.
Die Baugesuchsunterlagen liegen bei der
Gemeinde Glarus, Bau und Umwelt, Poststrasse,
Ennenda, zur Einsichtnahme auf.
8755 Ennenda, 6. Januar 2015
Der Gemeinderat
Gemeinde Glarus Süd
Mitlödi
Monika und Hans Broder-Bissig,
Achern 4, Mitlödi
Erstellung einer Doppelgarage, Parzelle Nr. 416,
Achern, Wohnzone 2b, gemäss den eingereichten
Unterlagen und Profilierung.
Schwanden
Kaspar Hösli, Däniberg 1, Schwanden
Verglasung des Balkons am bestehenden Einfamilienhaus, Parzelle Nr. 1015, Däniberg, Landwirtschaftszone, gemäss den eingereichten Unterlagen
(ausserhalb der Bauzone, nicht zonenkonform).
Baugesellschaft Heulosen, c/o Fuchsbau Architekten AG, Bahnhofstrasse 35, Näfels
Neubau von vier Mehrfamilienhäusern (Erstwohnungen) und Abbruch des bestehenden Stalls, Parzelle Nr. 1903, Heulosen, Wohnzone 3b, gemäss
den eingereichten Unterlagen und Profilierung.
Obstalden
Daniel Müller-Jentsch und Christina Nissle,
Leuselhardtweg 32, Lörrach (D)
Umbau bestehendes Wohnhaus, im Walenguflen 11,
Obstalden, Parzelle Nr. 129, LB-Nr. 213, Landwirtschaftszone (ausserhalb Bauzone, nicht zonenkonform), wie durch Profile bezeichnet.
Diesbach
Christian Schindler,
Schulhaushoschet 13, Riedern
Neubau Einfamilienhaus (Erstwohnung), Parzelle
Nr. 322, Stäubenstrasse, Wohnzone 2a, gemäss
den eingereichten Unterlagen und Profilierung.
Niederurnen
Haki und Ganimete Jakupi,
Asylstrasse 3, Glarus
Umbau Wohnhaus, Anbau Balkone und Treppenhaus sowie Einbau Dachlukarne, an der Bogenstrasse 10, Niederurnen, Parzelle Nr. 422, LBNr. 183, Dorfzone, wie durch Profile bezeichnet
(2. Publikation infolge Projektänderung).
Elm
Barbara und Paul Bäuerle, Chappelen 2, Elm
Umbau Einfamilienhaus, Parzelle Nr. 1240, Sandgasse, Dorfkernzone im Ortsbildschutz, gemäss
den eingereichten Unterlagen.
Metin Bey, Ziegelbrückstrasse 43, Niederurnen
Erstellung freistehender, gedeckter Sitzplatz, an
der Ziegelbrückstrasse 43, Niederurnen, Parzelle
Nr. 325, LB-Nr. 868, Wohnzone 2, wie durch
Profile bezeichnet.
Die Baugesuchsunterlagen liegen bei der
Gemeinde Glarus Süd, Hoch- und Tiefbau,
Bahnhofstrasse 7, Schwanden, zur Einsichtnahme auf.
8762 Schwanden, 6. Januar 2015
Der Gemeinderat
Eternit (Schweiz) AG,
Eternitstrasse 3, Niederurnen
Neugestaltung Haupteingang am bestehenden
Geschäftsgebäude, an der Eternitstrasse 3, Niederurnen, Parzelle Nr. 616, LB-Nr. 1863, Industriezone, wie durch Profile bezeichnet.
Die Baugesuchsunterlagen liegen bei der
Gemeinde Glarus Nord, Bau und Umwelt, Büntgasse 1, Näfels, zur Einsichtnahme auf.
8752 Näfels, 6. Januar 2015
Der Gemeinderat
Gemeinde Glarus
Netstal
Baukonsortium Weid, Baarerstrasse 82, Zug
Neubau von fünf Reiheneinfamilienhäusern, Weid
17 bis 25, Parzelle Nr. 1762, gemäss den eingereichten Unterlagen und wie durch Profile bezeichnet.
Baukonsortium Weid, Baarerstrasse 82, Zug
Neubau von fünf Reiheneinfamilienhäusern, Weid
27 bis 35, Parzelle Nr. 1763, gemäss den eingereichten Unterlagen und wie durch Profile bezeichnet.
Gemäss Artikel 71 des kantonalen Raumentwicklungs- und Baugesetzes sind die vorerwähnten Baugesuchsunterlagen während 30 Tagen bei
der zuständigen Gemeindebehörde zur Einsicht
aufgelegt. Wer ein schutzwürdiges Interesse hat,
kann gemäss Artikel 73 des kantonalen Raumentwicklungs- und Baugesetzes innert der Auflagefrist bei der zuständigen Gemeindebehörde
schriftlich und begründet Einsprache wegen Verletzung öffentlich-rechtlicher Bestimmungen
einreichen. Wer die Verletzung privater Rechte
geltend machen will, kann gemäss Artikel 74 des
kantonalen Raumentwicklungs- und Baugesetzes
auf dem zivilrechtlichen Weg Klage einreichen.
Eine allfällige privatrechtliche Klage hat keine
aufschiebende Wirkung, vorbehalten bleiben vorsorgliche Anordnungen der Zivilgerichte.
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
61
Dateigröße
116 KB
Tags
1/--Seiten
melden