close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

01_12.01.2007 Höchstadt - Stadt Höchstadt a. d. Aisch

EinbettenHerunterladen
AMTSBLATT
der Stadt
Höchstadt a. d. Aisch
Herausgeber: Stadt Höchstadt a. d. Aisch
Internet: www.hoechstadt.de · e-mail: amtsblatt@hoechstadt.de
Verantwortlich für den Inhalt des amtlichen und
nichtamtlichen Teils: Gerald Brehm, Bürgermeister
Erscheinungsweise: jeden zweiten Freitag
17. Jahrgang
Verantwortlich für Anzeigenteil und Druck:
Druck- und Verlagshaus Dennhardt, Höchstadt,
Schwarzenbacher Ring 5 u. Hauptstr. 4
Tel. 091 93 / 82 55, Fax 0 91 93 / 31 03
Höchstadt a. d. Aisch, Freitag, 2. Januar 2015
Redaktionsschluß für das nächste Amtsblatt ist Montag, der 12. Januar 2015, 12.00 Uhr
Nummer 1
Erscheinungstag: Freitag, 16. Januar 2015
Amtliche Bekanntmachungen
Einladung zum Neujahrsempfang
für Vereine,Verbände Jugendliche und interessierte Bürgerinnen und Bürger
Der traditionelle Neujahrsempfang der Stadt Höchstadt a.d.Aisch findet am
11. Januar 2015 um 16.00 Uhr
im Maria-Elisabeth-Schaeffler-Kultursaal
der Fortuna Kulturfabrik, Bahnhofstraße 9, statt.
Hierzu ergeht herzliche Einladung. Auf Ihr Kommen freut sich
Gerald Brehm, 1. Bürgermeister
Stadtverwaltung am 05.01.2015
geschlossen
Am Montag, 05.01.2015, bleiben das Rathaus der Stadt Höchstadt
a.d.Aisch sowie der Bauhof geschlossen. Um Kenntnisnahme
und Beachtung wird gebeten.
Nachruf
Wir trauern um unsere frühere Beschäftigte
Frau Anneliese Trennert
Die Verstorbene war von 1986 bis 1997 als Schüleraufsicht
der Grundschule Etzelskirchen beschäftigt.
Wir werden ihr ein ehrendes Gedenken bewahren.
Stadt Höchstadt a. d. Aisch
Gerald Brehm
1. Bürgermeister
Sitzung des Bau-, Werks- und
Planungsausschusses
Am Montag, den 19.01.2015 um 18.00 Uhr, findet im Kommunbrauhaus, Sitzungssaal, eine Sitzung des Bau-,Werks- und Planungsausschusses statt. Bauanträge, die in der Sitzung behandelt werden
sollen, sind bis spätestens Donnerstag, den 15.01.2015, im Rathaus,
Zimmer E01, einzureichen.
Die Tagesordnung für diese Sitzung wird im Amtskasten des Rathauses
amtlich bekanntgemacht.
Sitzung des Ausschusses für Kultur,
Schule, Jugend, Familie, Senioren, Soziales
und Bildung
Am Mittwoch, den 21.01.2015, 18.00 Uhr, findet in der Verwaltungsgemeinschaft Höchstadt, Sitzungssaal 1. Stock eine Sitzung des
o. g. Ausschusses statt. Die Tagesordnung für diese Sitzung wird im
Amtskasten des Rathauses amtlich bekannt gemacht.
Öffnung des Spixmuseums
Höchstadt, Badgasse 7
Das Spixmuseum ist jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 14.0016.00 Uhr geöffnet.
Davon unabhängig können auf Wunsch Führungen vereinbart werden. (Eintritt frei)
Notrufnummern
Weitere Notrufnummern
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Gas (Störung)
0941/28003355
Giftnotrufzentrale
089/19240
0941/28003366
Strom (Störung)
0177/5449710
Wasserversorgung
(Alle Angaben ohne Gewähr)
Zu erreichen über die Rufnummer 116 117
Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist eine Einrichtung der
Kassenärztlichen Vereinigung Mittelfrankens zur Hausarzt- und
Facharztvertretung in dringenden Fällen.
Zahnärztlicher Notfalldienst
Den zahnärztlichen Notfalldienst versieht
am Donnerstag, 01.01. und Freitag, 02.01.2015
Dr. Ralph Heckel,
Hauptstr. 3a, 91341 Röttenbach
Tel. 09195/993998
am Samstag, 03.01. und am Sonntag, 04.01.2015
Dr. Holger Böhm,
Tilman-Riemenschneider-Str. 2,
91315 Höchstadt a. d. Aisch
Tel. 09193/3787
am Montag, 05.01. und am Dienstag, 06.01.2015
Dr. Miriam Adler,
An der Schütt 11, 91074 Herzogenaurach
Tel. 09132/4660
am Samstag, 10.01. und Sonntag, 11.01.2015
Axel-Eckhardt Semlinger,
Anton-Bruckner-Str. 4, 91315 Höchstadt a. d. Aisch
Tel. 09193/7600
Dienstbereit: jeweils 10.00 - 12.00 Uhr u. 18.00 - 19.00 Uhr
in der Praxis.
Öffnung des Heimatmuseums
Das Heimatmuseum hat am Sonntag, den 11.01.2015 von 14.00 –
16.00 Uhr geöffnet.
An die Bevölkerung ergeht herzliche Einladung.
Weihnachtsferien
Das Infobüro der FORTUNA Kulturfabrik und die Volkshochschule
Höchstadt a.d. Aisch sind bis einschließlich 06.01.2015 geschlossen. Wir wünschen allen unseren Besucherinnen und Besuchern einen
guten Start ins Jahr 2015!
Verschiebung der Müllabfuhr
Aufgrund des Feiertages „Heilige Drei Könige“ am 06.01.2015 ergeben sich Verschiebungen bei der Müllabfuhr in der Stadt Höchstadt
a. d.Aisch (inkl. Ortsteile) und ihrem Ortsteil Medbach:
statt Dienstag, 06.01.2015, wird die Müllabfuhr nachgefahren am
Mittwoch, 07.01.2015
statt Freitag, 09.01.2015, wird die Müllabfuhr nachgefahren am
Samstag, 10.01.2015
Es wird gebeten, die Bio-/Hausmülleimer bereits ab 6.00 Uhr zur
Entleerung am Straßenrand bereitzustellen.
Rettungsdienst
SPORTZENTRUM
Wir sind jetzt noch schneller für Sie da!
110 Polizei (Überfall, Einbruch)
112 Notarzt + Rettungsdienst
112 Feuerwehr (Brand, Katastrophe)
19222 Krankentransport
Eisstadion
Entfall des Discolaufs: Aufgrund eines Eishockeyspieles des
Höchstadter EC entfällt der Discolauf am Sonntag, 11.01.2015. Dieser
wird vorverlegt auf Samstag, 10.01.2015, und findet als Après-SkiParty-Lauf in der Zeit von 19.30 – 22.00 Uhr statt.
Wichtiger Hinweis:
Bei Verkehrsunfällen, Unglücksfällen und anderen Notfällen, nicht nur bei Überfall, sollte der Anrufer immer den
Ort, seinen Namen und das Ausmaß (Verletzte?) nennen.
Am Mittwoch, 14.01.2015 Metal-Disco-Lauf von 20.15 – 22.15 Uhr.
Kindertagesstätte Regenbogen
Anmeldungen für die Kindertagesstätte 2015/2016
Am 1. September 2015 eröffnet die Stadt Höchstadt a.d.Aisch Ihre
Kindertagesstätte „Regenbogen“, am Wachenrother Weg 7, 91315
Höchstadt a.d.Aisch (neben Anton-Wölker-Schule).
Soweit die Auslastung gegeben ist umfasst die neue Kindertagesstätte
drei Kinderkrippen, einen Kindergarten und zwei Hortgruppen.
Um frühzeitig planen zu können, möchten wir Sie herzlich zu unseren Anmeldetagen einladen. Für die Anmeldung ihres Kindes, möchten wir uns genügend Zeit für Sie nehmen, Ihnen unsere Konzeption
und Einrichtung vorstellen und auch Ihre wichtigsten Fragen besprechen.
Damit wir uns genug Zeit nehmen können, bitten wir Sie telefonisch
mit uns einen Termin zu vereinbaren.
Terminvereinbarung:
vom 07.01.2015 bis 16.01.2015 von 09.00 bis 16.00 Uhr,
Telefon: 09193/ 698654, Leitung Frau Dana Macioszczyk.
Hinweis: Eltern die sich bereits vorangemeldet haben werden von uns
benachrichtigt.
Wann? Vom 19.01.2015 bis 30.01.2015 nach Terminvereinbarung
Wo?
Rathaus, Marktplatz 5, 91315 Höchstadt a.d.Aisch,
Zi.-Nr: 102, 1.Stock
Notdienst der Apotheken in Höchstadt
und Umgebung
02. bis 08. Januar 2015
- Adler-Apotheke, Dachsbach, Neustädterstraße 9, Tel.
09163/997077
09. bis 15. Januar 2015
- A3-Apotheke, Hessdorf, Im Gewerbepark 4, Tel. 09135/720820
TelefonSeelsorge
Die Telefonseelsorge ist erreichbar unter den bundeseinheitlichen
Rufnummern:
0800 – 111 0 111 und 0800 – 111 0 222
Kinder- und Jugendtelefon
0800 – 111 0 333
rund um die Uhr, gebührenfrei, vertraulich anonym
2
besichtigen, sich über die Konzepte zu informieren und Fragen zu
Buchungszeiten und Gebühren können beantwortet werden.In allen
Kindergärten und Kindertagesstätten in Höchstadt können von
Montag 19.01.2015 bis Freitag 23.01.2015
alle Kinder angemeldet werden (für Krippe, Kindergarten, Hort und
Schulkindbetreuung), die im September 2015 einen Platz benötigen
und noch nicht angemeldet sind.
Auch die Kinder, die während des Kindergartenjahres (Oktober 2015
bis Juli 2016) erst unsere Einrichtung besuchen möchten, müssen sich
schon jetzt anmelden.
Wir freuen uns Sie kennen zu lernen und würden uns freuen, wenn
Sie sich entschließen Ihr Kind in unserer Kindertagesstätte anzumelden.
Stadt Höchstadt a.d.Aisch
Marktplatz 5
91315 Höchstadt a.d.Aisch
Verbund E-Ausleihe-Franken
Der Verbund E-Ausleihe-Franken startete am 15.12.2014
Die Leser der Stadtbücherei Höchstadt haben es sich seit langem
gewünscht: E-Books über ihre Bücherei ausleihen zu können.
Nun ist es soweit:
Der neueste fränkische Onleihe-Verbund startet am 15. Dezember.
Sieben Büchereien gehören zu E-Ausleihe-Franken.
Freuen wird es Leser aller Altersgruppen, denn nicht nur jüngere Leute,
sondern auch viele Ältere nutzen mittlerweile gerne E-Books. Da die
Schrift und der Kontrast individuell einstellbar sind, fällt vielen Senioren
das Lesen digitaler Medien leichter als das Lesen von „normalen“
Büchern.
Was benötigt man, wenn man die E-Ausleihe-Franken nutzen möchte?
Man braucht einen gültigen Büchereiausweis und einen Computer mit
Internetzugang, um die Mediendateien herunterzuladen. Einen
E-Book-Reader, ein Tablet oder Smartphone. Für die Hörbücher einen
DRM11-fähigen MP3-Player.
Unter www.e-ausleihe-franken.de erfährt man alles Nötige – hier ist
nicht nur der Katalog mit dem Erstbestand von fast 2 000 Medien
sichtbar und nutzbar, sondern auch alles erklärt, was
für die Onleihe wissen muss. Und man kann sich die erforderlichen
Programme kostenfrei von unserer Internetseite herunterladen.
Zurückgeben muss man die digitalen Medien übrigens nicht: Sie lassen sich nach Ablauf der Leihfrist nicht mehr öffnen und können dann
von Ihrem Gerät gelöscht werden.
Also: Am besten gleich ausprobieren – oder sich in der Stadtbücherei
Höchstadt anmelden, falls Sie noch keinen Leserausweis besitzen.
Wir haben ab dem 08. Januar 2015 wieder geöffnet.
Einladung zum
Informationsabend zur Schuleinschreibung
am Montag, den 19. Januar 2015 um 19.00 Uhr
„Gemeinsam in die Schule starten“
Die Anton – Wölker – Grundschule lädt alle Eltern der
Vorschulkinder unseres Schulsprengels zu diesem ersten allgemeinen
Informationsabend ein. Sie erhalten einen Einblick, wie der Übergang
von der Kindertagesstätte in die Schule gestaltet wird. Wir informieren Sie über Termin und Inhalt der Schuleinschreibung.
„Mein Kind – ein Schulkind?“ Diese Frage versuchen wir zu klären und wollen Ihnen Tipps und Anregungen für die Zeit bis zum
Schulbeginn Ihres Kindes mit auf den Weg geben.
Unsere verlängerte Mittagsbetreuung im Haus, sowie der Anbau
und die Fertigstellung des „Kinderhauses“ zu Beginn des nächsten
Schuljahres werden ebenfalls thematisiert.
Die Schulleitung
Informationsabend an der Don Bosco-Schule
Bald stehen für die Kinder, die im Schuljahr 2015/2016 eingeschult
werden sollen die Überlegungen an, welche Schule für sie die richtige
ist.
Die Don Bosco-Schule informiert am Dienstag den 27. Januar 2015
über ihre Diagnose- und Förderklassen.
Dazu eingeladen sind alle Eltern und Erzieher, die mehr über dieses
schulische Angebot erfahren möchten. An diesem Informationsabend
wird es unter anderem um folgende Themen gehen:
Was sind Diagnose- und Förderklassen und wie sind sie im
Sonderpädagogischen Förderzentrum der Don Bosco-Schule integriert?
Für welche Kinder ist die Einschulung in eine Diagnose- und
Förderklasse sinnvoll?
Wie wird in solchen Klassen mit den Kindern gearbeitet ?
Wie sehen die Einschulungsverfahren aus?
Welche Erfahrungen haben Eltern gemacht, die sich dafür entschieden haben, ihre Kinder in einer Diagnose- und Förderklasse anzumelden?
Welche schulischen Möglichkeiten gibt es im Anschluss an die
Diagnose- und Förderklassen?
Beginn der Veranstaltung ist am Dienstag, 27. Januar 2015 um 19 Uhr
in der Don Bosco-Schule, Tilman-Riemenschneider-Straße1, in
Höchstadt.
Die Veranstaltung findet im Lehrerzimmer der Schule statt.
Höchstadter - Ehrenamt - Börse
Bürger helfen Bürgern
Obere Brauhausgasse 3 · Tel. (09193) 626 - 156
Fax. (09193) 626 - 153 · E-Mail. heb@hoechstadt.de
Sprechzeiten:
Di. 10.00 -12.00 Uhr, Do. 16.00 -18.00 Uhr,
vertrauliche Terminvereinbarungen möglich.
Stadtbücherei Höchstadt
Wir lesen vor
„Auf dem Bauernhof“
Die Stadtbücherei Höchstadt lädt die „Bücherwürmchen“ ein, die
Tiere auf einem Bauernhof näher kennenzulernen.
Julia Gally hat dieses Thema gewählt, sie wird aus einem (Bilder?)Buch vorlesen und natürlich auch alle Kinder zum aktiven Mitmachen
auffordern. Was ganz genau gelesen wird, wollen wir noch nicht verraten – spannend wird es auf jeden Fall!
Die Veranstaltung findet am Montag, 12. Januar 2015 in der
Stadtbücherei statt, wie immer um 15.00 Uhr . Eingeladen sind alle
Kinder ab 4 Jahren, der Eintritt ist frei. Dauer: Circa 45 Minuten.
Anmeldewoche in allen Kindergärten und
Kindertagesstätten in Höchstadt a. d. Aisch
Aufgrund des neuen Gesetzes bezüglich der kindbezogenen Förderung
von Kindertagesstätten (Bayerisches Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz) und des neuen Buchungsmodells muss rechtzeitige Planung
stattfinden.
Wie jedes Jahr möchten wir auch dieses Jahr unsere Anmeldewoche
anbieten. Hierbei haben Sie die Möglichkeit die Einrichtungen zu
3
4
5
6
✄
Frau R. Schmitt
Frau Dr. R. Barth
Die Veranstaltungen sind öffentlich
Der Eintritt ist frei
Ort: Fortuna Kulturfabrik, Maria-Elisabeth Schaeffler Kultursaal,
Bahnhofstraße 9, 91315 Höchstadt
Beginn: 19.30 Uhr
Herr Prof. Dr. Chr. Ostgathe
Leiter der Palliativmedizinischen Abteilung
in der Anästhesiologischen Klinik
Universitätsklinikum Erlangen
____________________________________________________________________________
Referent:
Fürsorgliche Medizin am Lebensende
– Hilfe beim Sterben
Donnerstag 30. April 2015
Fachärztin für Innere- und Ernährungsmedizin
Metropol Medical Clinic, Nürnberg-Höfen
____________________________________________________________________________
Referentin:
Diabetesbehandlung – Was gibt es Neues?
Donnerstag, 26. März 2015
Arbeiter-Samariter-Bund RV ERH e.V.
Fachstelle für pflegende Angehörige
____________________________________________________________________________
Referentin:
Demenzerkrankung in der Familie
– Wie verhalte ich mich richtig?
Donnerstag, 26. Februar 2015
Referent:
Herr Chr. Lisch
Notar
____________________________________________________________________________
Vermögen übertragen – Jetzt oder nie?
Donnerstag, 29. Januar 2015
Veranstaltungsreihe im Winterhalbjahr 2014/15
der Stadt Höchstadt
Seniorenbeirat
Notar
Die Veranstaltung ist öffentlich,
der Eintritt ist frei
Donnerstag, 29. Januar 2015 – 19.30 Uhr
Fortuna Kulturfabrik,
Maria-Elisabeth Schaeffler Kultursaal
Bahnhofstraße 9, 91315 Höchstadt
4. Argumente gegen die Überlassung
3. Erbschaftssteuerliche Behandlung unter Berücksichtigung des
aktuellen Urteils des Bundesverfassungsgerichts
2. Argumente für die Überlassung zu Lebzeiten:
a) Streitvermeidung
b) Sicherung des Erhalts der Immobilie, insbesondere gegen
Pflichtteilsansprüche und Sozialhilferegress
1. Ausgestaltung einer Überlassung
Gegenleistungen, Hinauszahlung, Rückübertragungsrechte
Herr Christian Lisch
Referent:
Jetzt oder nie?
Vermögen übertragen
Veranstaltungsreihe im Winterhalbjahr 2014/2015
der Stadt Höchstadt
Seniorenbeirat
✄
7
Veranstaltungen:
Veranstaltungen:
Patchwork und andere
Patchwork und andere
Handarbeiten
Handarbeiten
Seniorengymnastik
Seniorengymnastik
Jeden 2. Dienstag im Monat von 14.00 – 17.00
Jeden
imMitglieder
– 17.00
2. Dienstag
Monat vonder
14.00
Uhr.
Anleitung
durch
„Aischtal
Uhr.
Anleitung
durch
Mitglieder
der
„Aischtal
Quilters“
Quilters“
Jeweils
Dienstag von 17.00 – 18.00 Uhr in der
Jeweils Dienstag von 17.00 – 18.00 Uhr in der
Aischtalhalle
Aischtalhalle
Aktive Senioren „Nordic
Jeden Dienstag und Donnerstag, Treffpunkt
Aktive Senioren „Nordic
Jeden Dienstag und Donnerstag, Treffpunkt
Walking“
7.30
Uhr am Abenteuer Spielplatz HöchstadtWalking“
6.30 Uhr am Abenteuer Spielplatz HöchstadtSüd.
Teilnahme auf eigene Gefahr.
Süd. Teilnahme auf eigene Gefahr.
Seniorennachmittag
Mittwochs,
Seniorennachmittag
Mittwochs,15.00
15.00– –18.00
18.00Uhr,
Uhr,laden
ladenwir
wirein
ein
zum
gemütlichen
Treffen
bei
Schafkopf
zum gemütlichen Treffen bei Schafkopfund
und
Skat.
Skat.Auch
Auchandere
andereSpiele
Spielebieten
bietenwir
wiran,
an,für
für
Frauen
und
Männer.
AWO-Seniorentreff,
Frauen und Männer. AWO-Seniorentreff,
Petersbeckhäuschen,
Petersbeckhäuschen,Kellerberg
Kellerberg7.7.Es
Eswerden
werden
noch
nochKartler
Kartlergesucht.
gesucht.
Projekt
Leihgroßeltern:
Donnerstag
im Monat,
Monat,18.00
15.00Uhr
Uhr
Offener
Aktive Senioren Jeden
Jedenersten
zweiten
Dienstag im
Treffen
der Familien und imim„Restaurant
Aischblick“Kellerberg,
, Große BauernStammtisch
„Petersbeckhäuschen“
Leihgroßeltern
gasse
88 A Aischtalhalle. Fränkische
Parkplatz
KellerbergOffener Aktive Senioren
Jeden
zweitenTradition
Mittwochmit
imVolkslieder-Singen
Monat, 18.00 Uhr
Offener
Seniorentreff
Montag,
05.01.2015,
14.00
im
Stammtisch
im „Mühlstüberl“ Kellerberg,Uhr
Parkplatz
Gemeindesaal
der
Christuskirche
Aischtalhalle. Fränkische Kellerberg Tradition
Spielenachmittag
Dienstag,
13.01.2015, 14.00 – 17.00 Uhr im
mit
Volkslieder-Singen
Mediencafe, Fortuna Kulturfabrik
Offener Seniorentreff
Samstag, 06.12.2014, 15.00 Uhr im MatthiasNeue Teilnehmer sind herzlich willkommen.
Claudius-Haus
Seniorentanz
Mittwoch, 14.01.2015, 14.00 – 18.00 Uhr
Adventliche Feier der
Dienstag,
14.00
Uhr
im TSV 09.12.2014,
Sportheim am
Treibweg,
Senioren
Seniorenteam
Unkostenbeitrag 2,50 . Jeder ist willkommen.
Seniorentanz
10.12.2014,
14.00
– 18.00
Uhr
Jahreshauptversammlung Mittwoch,
Donnerstag,
15.01.2015,
14.00
Uhr im
imGemeindesaal
TSV Sportheim
Treibweg, Unkostender am
Christuskirche
beitrag
2,5019.01.2015,
. Jeder ist14.00
willkommen.
Spielenachmittag
Montag,
Uhr im
Weihnachtsfeier
Donnerstag,
11.12.2014,
14.00 Uhr im GeGemeindesaal
der Christuskirche
meindesaal
der Christuskirche
Madeira – Insel des
Dienstag, 20.01.2015,
ab 14.00 Uhr im
ewigen Friedens
Pfarrheim
Etzelskirchen
Spielenachmittag
Montag,
15.12.2014,
14.00 Uhr im GemeindeSpielenachmittag
Dienstag,
27.01.2015, 14.00 – 17.00 Uhr im
saal
der Christuskirche
Mediencafe,
Fortuna 14.00
Kulturfabrik
Spielenachmittag
Dienstag, 16.12.2014,
– 17.00 Uhr im
Neue Teilnehmer
sind
herzlich willkommen.
Mediencafe,
Fortuna
Kulturfabrik
Jahresrückblick 2014
Dienstag,30.12.2014,
27.01.2015,14.00
14.00–Uhr
im Uhr
kath.im
Spielenachmittag
Dienstag,
17.00
So schön ist Franken
Pfarrsaal St.Fortuna
Georg, Kulturfabrik
Ref. Peter Ott
Mediencafe,
Zuständig/Ansprechpartner:
Zuständig/Ansprechpartner:
Fortuna Kulturfabrik, 1. Stock Zimmer 12
Fortuna
Kulturfabrik,
Stock
Zimmer 12
Frau
Hedwig
Wengler,1.Tel.
2560
Frau Hedwig Wengler, Tel. 2560
Senioren-Gymnastik-Gruppe
Senioren-Gymnastik-Gruppe
Frau
Gerlinde Bethke, Tel. 8869
Frau Gerlinde Bethke, Tel. 8869
Kolpingfamilie Höchstadt,
Kolpingfamilie Höchstadt,
Herr
Hans-Günther Hahn, Tel. 3391
Herr Hermann Proksch, Tel. 7586
Arbeiterwohlfahrt
Arbeiterwohlfahrt
Fam.
8701
Fam. Politaj,
Politaj, Tel.
Tel. 8701
Seniorenbeirat,
Kolpingfamilie Höchstadt,
Herr
Hannes
Kopp, Tel.
Herr Dr.
Hermann
Proksch,
Tel. 8254
7586
Kolpingfamilie Höchstadt,
Seniorentreff
der
evang. Kirche,
Herr
Hermann
Proksch,
Tel. 7586
Frau Marianne Paulini, Tel. 7151
Fortuna Kulturfabrik
Herr Michael Weltz, Tel. 1507
Seniorentreff der evang. Kirche
Frau Sigrid Haase, Tel. 8542
Seniorenbeirat
Seniorenkreis
Georg,
Frau Adolfine St.
Schüpferling,
Tel. 8850
Frau Pia Hackenberg, Tel. 8495
Seniorenbeirat
Seniorentreff der evang. Kirche,
Frau
Tel. 8850
Frau Adolfine
MarianneSchüpferling,
Paulini, Tel. 7151
Seniorentreff der evang. Kirche,
Seniorentreff
der
evang.Tel.
Kirche,
Frau Marianne
Paulini,
7151
Frau
MarianneSt.Paulini,
Tel. 7151
Seniorenkreis
Jakobus,
Frau Johannader
Körner,
Tel.
7476
Seniorentreff
evang.
Kirche,
Fortuna
Kulturfabrik
Frau
Marianne
Paulini, Tel. 7151
Herr Michael
Weltz, Tel. 1507
Fortuna
Kulturfabrik
Herr Michael Weltz, Tel. 1507
Seniorenkreis
St. Georg,
Fortuna
Kulturfabrik
Frau Michael
Pia Hackenberg,
Tel.1507
8495
Herr
Weltz, Tel.
Informationen für unsere Bürger
Christbaumabholung in Höchstadt
ab 9.00 Uhr im gesamten Stadtgebiet mit Etzelskirchen.
Die Abholung der Christbäume erfolgt gegen einen kleinen Unkostenbeitrag. Wir bitten Sie Ihren Baum mit einem Tütchen das 2,– €
beinhaltet zu schmücken, oder per Überweisung BLZ:763 515 60
Konto:430 444 166 was unserer Jugendarbeit zugute kommt.
Die Musiker des Spielmannszuges holen die Christbäume wieder
ab!
Wenn Sie möchten, holt der Spielmannszug der FF Höchstadt
auch Ihren Baum!
Alle Jahre die gleiche Frage! Wohin mit meinem Christbaum nach
den Feiertagen? Die Spielleute vom Spielmannszug der FF Höchstadt
nehmen sich dieser Aufgabe wieder an. Gemeinsam wollen die „großen und die kleinen Musiker“ die Christbäume im Stadtgebiet abholen. Wenn Sie den Service der Spielleute in Anspruch nehmen möchten, dann sollten Sie Ihren Christbaum, deutlich für uns sichtbar bei
Ihrem Grundstück, bzw. an der Straße abstellen.
Die Abholung der Christbäume erfolgt am Samstag, 10. Januar 2015
Der Spielmannszug der FF Höchstadt wünscht allen Mitbürgern
Gesundes erfolgreiches neues Jahr 2015
Kellerbergverein Höchstadt e.V.
„Stärk` antrinken“
auf dem Petersbecks-Keller
Am Dienstag, den 6. Januar 2015 ist es wieder soweit: der Kellerberg8
verein Höchstadt e.V. lädt ein zum traditionellen „Stärk` antrinken“Frühschoppen auf dem Kellerberg in Höchstadt.
Frisch vom Fass gibt es von den Hobbybrauern des Vereins selbstgebrautes Bockbier - solange der Vorrat reicht!
Zum Bock, der ab 10 Uhr im Petersbecks-Keller ausgeschenkt wird,
serviert der Verein fränkische Spezialitäten wie „blaue Zipfel“ und
Schmalzbrote. Der Erlös der Veranstaltung kommt diesmal dem Ausbau
der Schau-Brauanlage an der alten Freiluft-Kegelbahn zugute.
Auf viele Besucher freut sich der Kellerbergverein Höchstadt e.V.
Das Stärk` antrinken findet bei jeder Witterung statt!
Jugendliche zwischen 14 – 16 Jahren an. Genauere Informationen
werden bis spätestens Ende Januar bekannt gegeben.
Kontaktadressen: www.hoechstadt-castlebar.de
Dagmar Wennmacher
Anne Grohmann
(1. Vorsitzende)
(2. Vorsitzende)
Krasnogorsk Verein
Wir bitten zu beachten, dass im Januar wegen des Feiertags am 6.1.
kein russischer Stammtisch stattfindet.
Wir laden wieder zu einem russischen Kinoabend ein. Am Dienstag,
13. Januar 2015, zeigen wir um 19 Uhr im Jugendzentrum in der
Fortuna Kulturfabrik den Film „Moskau glaubt nicht an Tränen“
(Moskva ne verit slezam, 1979).
Er erzählt die Geschichte dreier junger Frauen, die nach Moskau kommen um ihr Glück zu suchen.
Der Film gewann 1980 den Oscar für den besten ausländischen Film
und andere Preise. Zu sehen ist die russische Originalfassung mit deutschen Untertiteln.
Gäste sind herzlich willkommen!
Sibylle Menzel
Obst- und Gartenbauverein Höchstadt
07.01.15 Getränkeverkauf
Von 16.30 bis 17.30 Uhr ist wieder Verkaufstermin in der Mosterei,
Obere Brauhausgasse 6.
Unsere Obstbrände, Liköre sowie Apfelsaft in 5- und 10-Liter-Gebinden
können erworben werden.
08.01.15 Sitzung von Vorstand und Beirat
Im Gartlerheim. Beginn 19.30 Uhr.
Rumpelstilzchen e.V., Höchstadt
Aischtaler Filmtheater
Rumpelstilzchen wünscht ein gutes Neues Jahr 2015!
Das Rumpelstilzchen wünscht unseren Mäusen- und Zwergenkindern
und ihren Familien ein schönes neues Jahr.
Im neuen Jahr freuen wir uns darauf, auch neue Familien begrüßen
zu dürfen und wünschen auch Ihnen alles Gute für das neue Jahr 2015.
Das Rumpelstilzchen hat in seinen festen Spielgruppen (jeweils
Montag/Dienstag bzw. Donnerstag/Freitag von 8.15 bis 11.45 Uhr)
noch Plätze frei!
Hier werden ihre Kinder liebevoll und fachkundig von Erzieherinnen
betreut und z. B. mit dem Stuhlkreis oder der gemeinsamen Brotzeit
behutsam auf den Kindergartenalltag vorbereitet.
Die Kinder können gemeinsam spielen, singen, basteln oder toben
– im Sommer auch im großzügigen Garten.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Weitere Informationen finden Sie auch unter: www.rumpelstilzchenhoechstadt.de oder bei Stefanie Merschkötter Tel.: 0 91 93/5 01 19 40
Ihr Rumpelstilzchen-Team
Winterkartoffelknödel (D 2014)
In Niederkaltenkirchen kommt es zu mehreren bizarren Todesfällen
in der Familie Neuhofer. Provinzpolizist Franz Eberhofer (Sebasrian
Bezzel) und sein Freund, der Privatdetektiv Rudi Birkenberger (Simon
Schwarz), ermitteln. Nachdem bereits der Vater der Neuhofers durch
einen Stromschlag ums Leben gekommen war, wird der eine Sohn
von einem Container erschlagen. Kurz darauf findet man auch die
depressive Mutter im Wald an einem Baum erhangen. Während sein
Vorgesetzter Moratschek (Sigi Zimmerschied) von Unfällen ausgeht,
wird Eberhofer misstrauisch. ..
Montag, 12.01.2015, 19.30 Uhr
Dienstag, 13.01.2015, 19.30 Uhr
Mittwoch, 14.01.2015, 19.30 Uhr
In Zusammenarbeit mit Bund Naturschutz
Plastic Planet
Der Film zeigt die Gefahren von Plastik und generell synthetischer
Kunststoffe in ihren verschiedensten Formen und ihrer weltweiten
Verbreitung. Beginnend mit einem biografischen Rückblick in seine
Kindheit – zu seinem Großvater, der in den 1960er Jahren
Geschäftsführer der deutschen Interplastik-Werke war – spannt der
Autor den Bogen in die Gegenwart, in der Plastikprodukte allgegenwärtig sind.
Dienstag, 20.01.2015, 19.30 Uhr
The Company You Keep – Die Akte Grant (USA 2013)
ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 2012. Nach über 30
Jahren auf der Flucht wird Sharon Solarz, die eigentlich geplant hatte,
sich den Behörden zu stellen, in Heatherton, New York vom FBI an
einer Tankstelle festgenommen. Sie gehörte den Weathermen an, einer
studentischen Untergrundorganisation, die gegen den Vietnamkrieg
und das System kämpfte. Seit einem Raubüberfall auf die Bank of
Michigan, in dessen Verlauf der Wachmann Hugh Crosney getötet
wurde, befanden sich einige ebendieser Weathermen auf der FBIListe der meistgesuchten Verbrecher. Da stößt ein Journalist auf den
verwitweten alleinerziehenden Anwalt Jim Grant (Robert Redford).
Mit Julie Christie, Nick Nolte u.a. (OmU Sonntag 25.01.2015, 15 Uhr
möglich, Anmeldung 09193-5086832)
Dienstag, 27.01.2015, 19.30 Uhr
Mittwoch, 28.01.2015, 19.30 Uhr
Kulturkino Koslingerstraße, 91315 Höchstadt
Paul-Gerhardt Kindergarten
Second-Hand Sommerbasar im Höchstadter Paul-Gerhardt
Kindergarten
Am Samstag, den 21. Februar, veranstaltet der Paul-Gerhardt
Kindergarten in der Gablonzer Straße 2 in Höchstadt seinen diesjährigen Second-Hand Sommerbasar (10.00 bis 12.00 Uhr; Einlass
für Schwangere ab 9.00 Uhr).
Die Artikellistenausgabe für interessierte Verkäufer findet am
Dienstag, 13. Januar und am Donnerstag, 12. Februar, jeweils von
08.00 - 09.00 Uhr und von 16.00 - 17.00 Uhr im Kindergarten statt.
Zum Verkauf angeboten werden können: Sommerbekleidung bis
Größe 140, Babyartikel, Spielzeug, Kinderfahrzeuge und Sommersportartikel.
Weitere Informationen finden Sie unter www.pgkindergarten.de
(Aktuelle Termine).
Freundeskreis Höchstadt-Castlebar
Englisch Stammtisch - jeweils am 2. Freitag im Monat ab 19.30
Uhr. An unserem Englisch Stammtisch kann j e d e r teilnehmen,
auch wenn er kein oder nur wenig Englisch spricht … es kann schließlich nur besser werden!
Auch Nichtmitglieder sind jederzeit herzlich willkommen!
Nächste Englisch Stammtischtermine: Freitag, den 09. Jan. 2015 im
Weberskeller
In Zusammenarbeit mit Frau Julia Weiland vom Jugendzentrum bietet
der Freundeskreis Höchstadt-Castlebar in den Pfingstferien
(ca. 24./25. Mai bis 5. Juni 2015) eine Reise nach Castlebar für
Förderkreis pro musica e.V.
Neujahrskonzert mit dem Damensalonorchester Bella Donna
„Tierisches“ Vergnügen
Zum Neujahrskonzert 2015 lädt der Förderkreis pro musica am Freitag,
16. Januar, 19.30 Uhr ein. Auf der Bühne versammelt sich das
Damensalonorchester „Bella Donna“ – sechs quirlige Damen, gleich9
zeitig hochrangige Künstlerinnen ihres Instruments: Flöte, Violine,
Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier. Da entsteht schon „sound“,
der dem Einstieg in ein neues Jahr Schwung verleiht.
Die „Bella-Donnas“ sind nicht nur für ihr mitreißendes Musizieren
bekannt, sondern ebenso für ihre originellen Programm-Ideen und
die Art, wie sie in witzigen, schlagfertigen Dialogen ein Thema einkreisen. Diesmal heißt es: „Das Tier in mir“ – und es geht um die nachdenkenswerte Frage, welche animalischen Eigenschaften die Menschen
sich zuordnen können. Allzu viel freilich soll nicht verraten werden.
„Bella Donna“ schwirrt, fliegt, huscht, schwimmt … durch animalische Fantasien und Realitäten – schreibt die Presse – und macht dabei
tierisch gute Musik! Man darf auf das neue Programm der Gruppe
sehr gespannt sein. Aus Platzgründen wird empfohlen, den Vorverkauf
in Anspruch zu nehmen.
Freitag, 16. Januar 2015, 19.30, Saal der Fortuna Kulturfabrik
VVK 14,–/8,– € erm. ; AK 16,–/10,– € erm.;
Vereinsmitglieder 12,– € unter Tel. 09193-1528
Schüler /Studenten frei
VVK-Stellen: Kreissparkasse Höchstadt/Aisch; Fortuna Kulturfabrik,
Bücherstube, T-Shirt-Drucker, www.okticket.de (+1,– € Gebühr)
Arbeitslosenberatung
Die nächste Sprechstunde der Arbeitslosenberatung und der
Mobbingberatung Herzogenaurach in Höchstadt ist am Donnerstag
15.01.2015 von 17 bis 20 Uhr im Haus St. Hildegund, Steinwegstraße
1. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, kann aber helfen die Wartezeit
zu verkürzen, Telefon 09132 / 79 67 19. Berater Bernd Schnackig steht
in der Sprechstunde für alle Fragen rund um Arbeitslosigkeit und
Mobbing am Arbeitsplatz zur Verfügung. Die Beratung ist vertraulich
und für die Ratsuchenden kostenlos.
Einladung
zur Jahreshauptversammlung 2015
des Obst- und Gartenbauverein Boxbrunn und Umgebung e.V.
Programm:
01. Begrüßung
02. Bericht des Vorstandes
03. Grußworte der Ehrengäste
04. Ehrungen
05. Bericht des Jugendleiters
06. Bericht zu den Ausflügen
07. Bericht der Schriftführerin
08. Bericht des Kassenwartes
09. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung der Vorstandschaft
10. Neuwahlen der Vereinsleitung und der erweiterten Vorstandschaft
11. Grußworte der neu gewählten Vorstandschaft
12. Vorschau Jahresprogramm 2015
13. Wünsche und Anträge
14. Bilderrückschau „Aktivitäten des Jahres 2014“
Stadtführungen im Karpfenland Aischgrund
Ein Spaziergang durch die jüdische Geschichte von Adelsdorf
Termine:
Dienstag, 06.01.2015, 14.00 Uhr
Sonntag, 11.01.2015, 14.00 Uhr
Treffpunkt: 14:00 Uhr vor dem Schlosseingang in Adelsdorf
Die Dauer beträgt etwa 90 Minuten. Kosten: € 8,00 pro Person.
Die Tourist Info ist über die die Feiertage geschlossen. Anmeldungen
bitte direkt bei unserer Stadtführerin Frau Kolbet: Tel. 09135/799618
oder per Mail: kolbet@t-online.de
Die Nachtwächterin geht ihre Runden – in fränkischer Mundart
und durch Höchstadt’s historische Gassen!
Termine:
Freitag, 30.01.2015, 20.00 Uhr
Treffpunkt: 20.00 Uhr vor dem Brunnen am Marktplatz in Höchstadt
a.d. Aisch. Die Dauer beträgt etwa 90 Minuten. Kosten: € 6,00 pro
Erw., € 4,00 pro Kind bis 16 Jahre.
Die Tourist Info ist über die Feiertage geschlossen. Anmeldungen bitte
direkt bei der Nachtwächterin : Tel. 0160/98040168
Alle Mitglieder und Freunde des Gartenbauvereins sind zu dieser
Veranstaltung herzlich eingeladen.
Für Euer leibliches Wohl ist natürlich bestens gesorgt.
Ort und Zeit der Veranstaltung: Feuerwehrhaus Biengarten am Samstag
den 24. Januar 2015 um 19.00 Uhr
Biengarten lässt es krachen!
Am Samstag, den 31.01.2015, ist es wieder soweit. Biengarten feiert seinen schon bekannten Faschingsball. Für die musikalische
Stimmung sorgt diesmal Günther Kochreiner aus Oberdachstetten.
Auch dieses Mal sind wieder unsere Showeinlagen ein echtes Highlight.
Eintritt Abendkasse 6 €. Auf Euer Kommen freut sich die FFW
Biengarten.
SpVgg Etzelskirchen
SpVgg Etzelskirchen wünscht ein gutes neues Jahr 2015
Die SpVgg Etzelskirchen bedankt sich bei allen, die uns im zurückliegenden Jahr 2014 die Treue gehalten haben. Wir danken allen
Sponsoren, Trainer, Betreuern, Helfern und Mitgliedern, die unsere
Jugendarbeit, den Erwachsenenfussball und den Turnbetrieb erst
ermöglichen.
Die SpVgg Etzelskirchen wünscht ALLEN ein gutes und gesundes
Jahr 2015.
Faschingsball der Altgemeinde Etzelskirchen
Die Vereine der Altgemeinde Etzelskirchen (FFW Medbach/
Kieferndorf, FFW Saltendorf/Bösenbechhofen, FFW Etzelskirchen,
SpVgg Etzelskirchen, Pfarrei St. Jakobus Etzelskirchen und
Heimatverein Etzelskirchen) veranstalten ihren vierten gemeinsamen
Faschingsball!
Er findet am Samstag, den 17. Januar, im Sonnensaal des Gasthauses
„Zur Sonne“ (ehem. Hausmann) in Lonnerstadt statt.
Der Beginn ist um 20.20 Uhr, es spielt die Band „SOUNDEXPRESS“ aus Röttenbach!
Wer bei guter Stimmung das Tanzbein schwingen möchte, kommt hier
auf seine Kosten.
Caritas aktuell
21.1.2015, 19.30 Uhr: Offener Gesprächskreis für pflegende
Angehörige
Unsere Themen richten sich nach den Fragestellungen und Anliegen
der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Leitung: Doris Welker, Soziale
Beratung, Tel.: 09193/5012620, ohne Anmeldung
26.01.2015, 18.00-20.00 Uhr: Offenes Trauercafe
Zusammen möchten wir über die Trauer und deren Bewältigung sprechen, gemeinsam nach Lösungsansätzen schauen, uns gegenseitig
stützen. Ein Angebot der Caritas Sozialen Beratung und dem
Diakonieverein. Treffen: jeder 4. Montag des Monats, 18.00-20.00
Uhr, ohne Anmeldung, Information: Tel.: 09131/88560
Adresse für Angebote: Caritas Soziale Beratung, Steinwegstraße
2, Höchstadt; www.caritas-erlangen.de
Es sind noch Karten zum Stückpreis von 8 € erhältlich bei:
Dürrbeck Thorsten
Tel.: 698018
Tel.: 5480
Dellermann Ingrid
Tel.: 2361
Peßler Josef
Tel.: 696797
Ort Alexander
Näheres unter www.etzelskirchen.de
Die Vereine der Altgemeinde Etzelskirchen versprechen Ihnen fröhliche Stunden und freuen sich auf Ihr Kommen!
10
Ermittlung des Beitrages in der AdL bildet, so dass es hier insgesamt zu einer moderaten Beitragserhöhung kommt.
Wer der landwirtschaftlichen Alterskasse eine Einzugsermächtigung
erteilt (SEPALastschriftmandat), stellt damit sicher, dass sein Beitrag
rechtzeitig und in korrekter Höhe eingeht.
Landratsamt Erlangen-Höchstadt
Landkreis feiert auch 2015 Seniorenfasching
Vorverkauf startet im Januar.
Am Mittwoch, elften Februar 2015 lacht und schunkelt wieder die
ganze Aischtalhalle: Ab 14.30 Uhr veranstaltet der Landkreis ErlangenHöchstadt dort den jährlichen „Seniorenfasching“. Einlass ist bereits
ab 13.30 Uhr. Karten kosten sieben Euro und beinhalten einen
Verzehrgutschein für einen Imbiss und ein Getränk. Inhaber der blauen oder goldenen Ehrenamtskarte erhalten Karten zum ermäßigten
Preis von fünf Euro. Die Tickets können ab Donnerstag, achten Januar
2015 telefonisch beim Landratsamt Erlangen-Höchstadt, Frau Anna
Maria Preller unter der Rufnummer 09131 803-277 bestellt werden
und werden dann per Post zugestellt. Auch bei Frau Plätzer von der
Stadtverwaltung Höchstadt und bei Herrn Vogel vom Freizeitheim
Herzogenaurach sind Karten erhältlich.
Mix aus Bewährtem und Neuem
Die Organisatorin des Seniorenfaschings, Anna Maria Preller, greift
beim zwölften Seniorenfasching zurück auf Bewährtes wie den
Kabarettisten, Stimmenimitator und Comedian Bernd Händel, auf
Gardetänze, Tanzmariechen und Büttenreden. Frischen Schwung und
generationenübergreifendes Feiern bringt Julian Hameyer (13) in die
Veranstaltung: Mal frech, mal spritzig und immer charmant führt der
Heroldsberger durch das Programm.
Erstes Pflegestärkungsgesetz tritt am 01.01.2015 in Kraft
Mit dem „Ersten Gesetz zur Stärkung der Pflegerischen Versorgung
und zur Änderung weiterer Vorschriften“ steigen die Leistungen für
Pflegebedürftige und pflegende Angehörige um insgesamt 2,4
Milliarden Euro pro Jahr. Alle 2,6 Millionen Pflegebedürftigen –
Versicherte der sozialen Pflegeversicherung und der privaten Pflegepflichtversicherung – können von den besseren Leistungen profitieren.
Für die Pflege zu Hause stehen 1,4 Milliarden Euro pro Jahr zur
Verfügung. Die Pflegebedürftigen in stationären Einrichtungen profitieren von Leistungsverbesserungen im Umfang von einer Milliarde
Euro. Die Beiträge zur Sozialen Pflegeversicherung erhöhen sich um
0,3 Prozentpunkte. Künftig wird der Beitragssatz 2,35 Prozent und
2,6 Prozent für kinderlose Mitglieder betragen.
Nähere Informationen erhalten Sie bei der Seniorenbeauftragten des
Landkreises, Anna Maria Preller, unter der Telefonnummer 09131/803277 und auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit
unter www.bmg.bund.de.
SVLFG
Die SVLFG ist zuständig für die Durchführung der landwirtschaftlichen Unfallversicherung für über 1,6 Millionen Mitgliedsunternehmen
mit ca. 1 Million versicherten Arbeitnehmern, der Alterssicherung der
Landwirte für fast 250.000 Versicherte und über 600.000 Rentner
sowie der landwirtschaftlichen Kranken- und Pflegeversicherung für
über 700.000 Versicherte im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.
Sie führt die Sozialversicherung zweigübergreifend durch und bietet ihren Versicherten und Mitgliedern umfassende soziale Sicherheit
aus einer Hand. Die SVLFG ist maßgeschneidert auf die Bedürfnisse
der in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau tätigen
Menschen und ihrer Familien.
„BÄNKLA“
„Offenes Torhaus“
Am Sonntag, 11. Januar öffnen wir das Torhaus von 14.00 bis 17.00
Uhr. Bei Kaffee, Tee und gutem, handgemachten Kuchen können Sie
die besondere Atmosphäre des alten Gemäuers genießen
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Das BÄNKLA- Team
„Ich weiß…“
Mentalmagie mit Stil und Köpfchen.
Eine Show mit Christoph Kuch ist eine Reise in das
Unerwartete und Unerklärliche.
Seine Engagements führten den studierten Diplom-Kaufmann durch
das gesamte Bundesgebiet sowie Österreich, die Schweiz, Italien,
Großbritannien und die USA.
Christoph Kuch ist bekannt für seine humor- und zugleich niveauvolle
Unterhaltung.
In seinem fesselnden Programm führt Christoph Kuch sein Publikum
an die Grenzen zwischen Realität und Fiktion. Erleben Sie eine emotionale Reise in das Unmögliche.
Sie werden an Ihrem Verstand und Ihrer Wahrnehmung zweifeln.
Christoph Kuch schafft mit seinen spannenden und faszinierenden
Geschichten eine magische und atemberaubende Atmosphäre. Der
erfahrene Mentalist wird Sie verblüffen und zugleich begeistern.
Mit Charme und Augenzwinkern öffnet Christoph Kuch das Tor zu
einer faszinierenden Welt der Gedanken, einer Welt voller Magie und
Entertainment. Zauberei oder doch mehr?
Entscheiden Sie selbst!
Bund Naturschutz in Bayern
Obst und Gartenbauverein Fetzelhofen – Ailsbach, Naturkundliche
Waldwanderung
Wir treffen uns am Dienstag, den 06. Januar 2015 um 13.30 Uhr in
Fetzelhofen an der Linde zur Waldwanderung.
Dauer ca. 90 Minuten. Danach lassen wir den Tag mit Kaffee und
Kuchen in Fetzelhofen ausklingen. Für diese Waldwanderung haben
wir einen Forstmann gewinnen können. Herr Strunz aus Röttenbach
hat jahrelang im Nationalpark Bayerischer Wald gearbeitet.Wir werden
auch sicher auf die Pläne zum Nationalpark Steigerwald eingehen.
Sozialversicherung für Landwirtschaft,
Forsten und Gartenbau
Alterskassenbeitrag und Zuschüsse ändern sich
In der Alterssicherung der Landwirte (AdL) gelten ab 2015 neue
Beiträge. In den alten Bundesländern steigt der Beitrag von bislang
227 Euro auf 232 Euro im Monat. In den neuen Ländern beträgt der
Monatsbeitrag im kommenden Jahr 199 Euro nach 192 Euro in diesem Jahr. Der Beitragszuschuss wird entsprechend angepasst (siehe
Tabelle).
Zwar sinkt der Beitrag zur gesetzlichen Rentenversicherung (GRV),
dies wirkt sich für 2015 jedoch nicht gleichermaßen auf die AdL aus.
Grund hierfür ist das deutlich angestiegene Durchschnittsentgelt in
der GRV, welches neben dem Beitragssatz einen weiteren Faktor zur
11
Pressestimmen:
„Der beste Mentalmagier der Welt.“ - Welt am Sonntag
„Der macht mich fertig.“
- Erwin Pelzig
„Unglaublich!“
- Barbara Schöneberger
Samstag, 24. Januar, 2015, 20.00 Uhr
Brauerei Prechtel, Uehlfeld
Kartenvorverkauf:
Uehlfeld
- Brauerei Prechtel, Raiffeisenbank, Sparkasse
- Bücherladen Libretto
Neustadt
- Bücherstube
Höchstadt
Vestenbergsgr.
- Friseursalon Fönix
Di., 06.01.2015 - Erscheinung des Herrn, Hochfest
St. Georg
08.30 Uhr Amt für Verst. Margareta Geier
10.30 Uhr Fest-/ Pfarrgottesdienst mit den Sternsingern
(mit dem Liederkranz Höchstadt)
anschl. Neujahrssegen auf dem Marktplatz
14.00 Uhr Festandacht
Mi., 07.01.2015 - vom Tag
St. Anna
19.00 Uhr Amt für Verst. Hilde Kunzelmann u. Luise Riegler
mit Angehörige
anschl. Gebet um geistl. Berufe
Berufliche Oberschule
Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Erlangen
FOS: Technik - Wirtschaft und Verwaltung - Sozialwesen * BOS:
Technik - Wirtschaft und Verwaltung
Informationsveranstaltung zur Vorklasse an der Fachoberschule
und Berufsoberschule:
Die Fachoberschule und Berufsoberschule lädt zu ihrer diesjährigen
Informationsveranstaltung zur Vorklasse im Schulgebäude Drausnickstr. 1c, Raum K06/07, 91052 Erlangen, ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 28. Januar 2015, statt; Beginn 17.30 Uhr. Themen
sind die Auf-nahmevoraussetzungen, Anforderungen und Ziele der
Vorklasse.
Informationsabend der Fachoberschule:
Die Fachoberschule Erlangen lädt zu ihrem diesjährigen Informationsabend im Redoutensaal,Theaterstraße 2, 91054 Erlangen, ein. Die
Veranstaltung findet am Montag, 2. Februar 2015, statt; Beginn 19.00
Uhr. Themen sind die Aufnahmevoraussetzungen und die
Anforderungen der Fachoberschule sowie die mit dem Abschluss
erworbene Studienberechtigung. Daneben wird auf die einzelnen
Ausbildungsrichtungen der Fachoberschule (Technik, Wirtschaft
und Verwaltung, Sozialwesen) eingegangen und die Klasse FOS 13
vorgestellt, mit deren Besuch die fachgebundene oder allgemeine
Hochschulreife erlangt werden kann. Für Fragen stehen Schulleitung
und Lehrkräfte der Fachoberschule zur Verfügung.
Informationsabend der Berufsoberschule:
Die Berufsoberschule Erlangen lädt zu ihrem diesjährigen Informationsabend im Schulgebäude Drausnickstr. 1c, Raum K06/07, 91052
Erlangen, ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 4. Februar
2015, statt; Beginn 19.00 Uhr. Themen sind die Aufnahmevoraussetzungen und die Anforderungen der Berufsoberschule sowie die
mit dem Abschluss erworbene Studienberechtigung. Es werden
Bewerber für die Ausbildungsrichtungen Technik und Wirtschaft
und Verwaltung aufgenommen.
Anmeldung zur FOS und BOS für das Schuljahr 2015/2016:
jeweils von Montag, 23.02. bis Freitag, 06.03.2015
Auskünfte unter Tel. 09131/5067090, E-Mail: fos-bos.erlangen@odn.de
Do., 08.01.2015 - vom Tag
Fr., 09.01.2015 - vom Tag
St. Hedwig
18.30 Uhr Amt für Verst. Burkard Roß mit Familie
Sa., 10.01.2015 - vom Tag
St. Georg
16.00 Uhr Beichtgelegenheit
18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr VAM Amt für Verst. der Schützengilde 1608
So., 11.01.2015 - Taufe des Herrn, Fest
St. Georg
08.30 Uhr Amt für Verst. Walter Stark u. Angehörige
10.30 Uhr Fest-/ Pfarrgottesdienst
14.00 Uhr Festandacht
Mission: Amt für Verst. Adolf Badum
Mo., 12.01.2015 - vom Tag
St. Georg
19.00 Uhr Amt für Verst. Anton Bachmeier (best. von den Dettelbacher Fußwallfahrern)
Di., 13.01.2015 - vom Tag
St. Georg
08.30 Uhr Amt für Verst. der Fa. Amtmann u. Tremel
Seniorenz.
10.00 Uhr Amt für Verst. Mathilde Männer
St. Georg
19.00 Uhr Fatimarosenkranz
Mi., 14.01.2015 - vom Tag
St. Anna
19.00 Uhr Amt für Verst. Georg u. Babette Plätzer
Do., 15.01.2015 - vom Tag
St. Laurentius
19.00 Uhr Amt für Verst. Ernst Lorz
Kirchliche Nachrichten
Fr., 16.01.2015 - vom Tag
St. Hedwig
18.30 Uhr Amt für Verst. Georg Riegler u. Eltern Seelmann
Gottesdienstordnung
der Katholischen Pfarrei St. Georg,
Höchstadt/Aisch
Sa., 17.01.2015 - Hl.Antonius, Mönchsvater
St. Georg
16.00 Uhr Beichtgelegenheit
18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr VAM Amt für Verst. Marga u. Hans Dresel, u. Tochter
u. Schwiegersöhne
Mission: Amt für Verst. Marie u. Georg Dresel mit Sohn Otto u.
Angehörige
So., 04.01.2015 - 2. Sonntag nach Weihnachten
St. Georg
08.30 Uhr Amt für Verst. Anton Bachmeier
10.30 Uhr Pfarrgottesdienst
(Nachprimizfeier von H.H.P. Mauritius Honegger
OSB – Einsiedeln, Schweiz)
anschl. Erteilung des Primizsegens
14.00 Uhr Weihnachtsandacht
Mo., 05.01.2015 - vom Tag
St. Georg
19.00 Uhr VAM Amt für Verst. Barbara u. Konrad Geier
So., 18.01.2015 - 2. Sonntag im Jahreskreis
St. Georg
08.30 Uhr Amt für Verst. Jakob u. Margareta Lorz
10.30 Uhr Pfarr-/ Familiengottesdienst
14.00 Uhr Andacht für die Einheit der Christen
12
Gottesdienstordnung
Katholische Pfarrei St. Vitus - Sterpersdorf
Sonntag, 11.01.15 - 1. Sonntag im Jahreskreis – Taufe des Herrn
09.30 Uhr Amt f. Verst. Adam Dorsch u. Angeh.
Donnerstag, 15.01.15 - Wochentag
19.00 Uhr Amt f. Verst. Hans Schwandner; anschl. BG
Sonntag, 18.01.15 - 2. Sonntag im Jahreskreis / Familiensonntag
09.30 Uhr Amt f. Verst. Anna Maria Herbst
Amt f. Verst. Johann u. Eva Ruß, Schweinbach 2
Amt f. Verst. Erich Burkard
vom 03.01.-11.01.2015
Samstag, 03.01.15
19.00 Uhr VAMss f. Verst. Großeltern Maria u. Vincent
Sonntag, 04.01.15
10.30 Uhr Hl. Mss In Uehlfeld.
Dienstag, 06.01.15 - Heilige Drei Könige
09.00 Uhr Hl. Mss mit Aussendung der Sternsinger
10.30 Uhr Wort-Gottes-Feier In Uehlfeld.
Kollekte für das päpstliche Missionswerk der Kinder.
Sonntag 11.01.15
09.00 Uhr Hl. Mss f. Verst. Josef Franke, Fam. Dorsch, Nendel u.
Franke
10.30 Uhr Hl. Mss In Uehlfeld.
Evangelische Kirchengemeinde Höchstadt
Sonntag, 4.01.2015
09.30 Uhr Christuskirche: Gottesdienst mit Abendmahl
11.00 Uhr Matthias-Claudius-Haus: Gottesdienst mit Abendmahl mit Kinderbetreuung
Montag, 5.01.2015
14.00 Uhr Christuskirche, Gemeindesaal: Offener Seniorentreff Nord - Treffen
Dienstag, 6.01.2015
09.30 Uhr Christuskirche: Singgottesdienst - Epiphanias
Mittwoch, 7.01.2015
16.00 Uhr Christuskirche, Blauer Salon: Frauentreff
17.30 Uhr Christuskirche, Gemeindesaal: Konfirmandenunterricht
- Taufe
19.30 Uhr Matthias-Claudius-Haus, Posaunenchorprobe
Donnerstag, 8.01.2015
16.00 Uhr Christuskirche, Gemeindesaal: Mädchentreff - Mädchen
der 1. - 4. Klasse
19.30 Uhr Christuskirche: Konzert mit „The Glory Gospel Singers“
- Gospel-Konzert
Sonntag, 11.01.2015
09.30 Uhr Christuskirche: Gottesdienst
11.00 Uhr Matthias-Claudius-Haus: Gottesdienst - mit Kinderbetreuung
Montag, 12.01.2015
11.30 Uhr Grundschule Süd: Kinderchor - Probe
15.30 Uhr Anton-Wölker-Schule: Kinderchor - Probe
Dienstag, 13.01.2015
09.00 Uhr Matthias-Claudius-Haus: Frauengesprächskreis - WortFriedhof - Anmut, Sommerfrische, Kleinod, Wiegenfest.
Von bedrohten Wörtern, die uns fehlen werden
09.00 Uhr Christuskirche, Gruppenraum: Eltern-Kind-Gruppe Treffen
14.00 Uhr Christuskirche, Blauer Salon: Frauenkreis - Treffen
16.00 Uhr Matthias-Claudius-Haus: Kinderkreis
19.30 Uhr Christuskirche, Gemeindesaal: Kirchenvorstandssitzung
Mittwoch, 14.01.2015
17.30 Uhr Christuskirche, Gemeindesaal: Konfirmandenunterricht
- Taufe
19.30 Uhr Matthias-Claudius-Haus, Posaunenchorprobe
Donnerstag, 15.01.2015
14.00 Uhr Christuskirche: Jahreshauptversammlung der Senioren
16.00 Uhr Christuskirche, Gemeindesaal: Mädchentreff - Mädchen
der 1. - 4. Klasse
20.00 Uhr Christuskirche, Gemeindesaal, Kirchenchorprobe
Samstag, 17.01.2015
14.00 Uhr Christuskirche: Taufsamstag
Sonntag, 18.01.2015
09.30 Uhr Christuskirche: Gottesdienst
11.00 Uhr Matthias-Claudius-Haus: Gottesdienst - mit Kinderbetreuung
Gottesdienstordnung der Katholischen
Pfarrei St. Jakobus Etzelskirchen
für die Zeit vom 04.01. bis 18.01.2015
Sonntag, 04.01.15 - 2. Sonntag nach Weihnachten
08.00 Uhr Pfarramt
Dienstag, 06.01.15 - Erscheinung des Herrn
Sternsinger-Aktion / Dreikönigssingen / Afrikatag
08.00 Uhr Pfarramt
Mittwoch, 07.01.15 - Hl.Valentin, Bischof
Hl. Raimund von Penafort, Ordensgründer
BRK-Heim
18.30 Uhr Amt f. Verst. Hans Hohl u. Angeh.
Samstag, 10.01.15 - Wochentag
VAM
19.00 Uhr Amt f. Verst. Konrad Ort
Amt für Verst. Paul Böttinger u. Angeh.
Amt für Verst. Johann u. Ottilie Ganzmann
Sonntag, 11.01.15 - 1. Sonntag im Jahreskreis – Taufe des Herrn
08.00 Uhr Pfarramt
Dienstag, 13.01.15 - Hl. Hilarius, Bischof, Kirchenlehrer
Medbach
19.00 Uhr Amt f. Verst. Maria u. Johann Peßler m. Eltern
n. Meinung der Gößweinstein-Wallfahrer
Samstag, 17.01.15 - Hl.Antonius, Mönchsvater
SVAM
19.00 Uhr Amt f. Verst. Körner, Badum u. Geschwister Martin
Amt f. Verst. Sebastian Geyer
DA n. Meinung Leser
Sonntag, 18.01.15 - 2. Sonntag im Jahreskreis . Familiensonntag
08.00 Uhr Pfarramt
Gottesdienstordnung der Katholischen
Pfarrei St. Leonhard Zentbechhofen
für die Zeit vom 04.01. bis 18.01.2015
Sonntag, 04.01.15 - 2. Sonntag nach Weihnachten
09.30 Uhr Amt f. Verst. Baptist Nagengast,Eltern u.Geschw.Neuner
Amt f. Verst. Dellermann, Greuth
Dienstag, 06.01.15 - Erscheinung des Herrn
Sternsinger-Aktion / Dreikönigssingen / Afrikatag
09.30 Uhr Amt f. Verst. Bauernschmitt u. Weber
Amt f. Verst. Schmuck u. Bayer, Tannenweg 21
Amt f. Verst. Alois Hagen
Donnerstag, 08.01.15 - Hl. Severin, Mönch
19.00 Uhr Amt f. Verst. Dürrbeck u. Angeh., Jungenhofen
anschl. BG
Evangelische Kirchengemeinde Lonnerstadt
Sonntag, 04.01.
9.30 Uhr Gottesdienst anschließend Bücherei
Dienstag, 06.01
18.30 Uhr Segnungsgottesdienst
13
Sonntag, 11.01.
9.30 Uhr Gottesdienst anschließend Bücherei
Montag 12.01.
19.00 Uhr Frauenkreis
Mittwoch, 14.01
19.30 Uhr Film „Nikolaikirche“ und Gespräch zum Glauben im
Gemeindehaus
Donnerstag 15.01
14.00 Uhr Seniorennachmittag mit einem Vortrag über Demenz von
Fr. Kohlberg im Gemeindehaus
Sonntag, 18.01.
9.30 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst
- anschließend Bücherei
Bibelgesprächskreise
Montag, 20.00 Uhr - vierzehntägig, Kontakt: 09193/2524
Freitag, 19.30 Uhr - vierzehntägig, Kontakt: 09548/1003
Aktuelle Infos siehe unter www.christustreff-hoechstadt.de
Francesco Cuceli
Änderungsschneiderei
Kirchgasse 7 91315 Höchstadt/Aisch
Tel.: 09193 - 60 69 959 Mobil: 0151-711 52 797
Öffnungszeiten: Di-Fr von 9.00 bis 18.00 und Sa 9.00 bis 13.00 Uhr
Kirchliche Nachrichten Kairlindach
Sonntag, den 04.01.2015
09.30 Uhr Gottesdienst in Kairlindach
Dienstag, den 06.01.2015
09.30 Uhr Gottesdienst mit Hl. Abendmahl (Saft)
in der Kirche St. Kilian, Kairlindach
Donnerstag, den 08.01.2015
20.00 Uhr Vorstellung des Oratoriums
und erste Probe für das neue Chorprojekt:
„Im Anfang war das Wort“
mit Chorleiter Marco Winkler
in der Kirche St. Kilian, Kairlindach.
Freitag, den 09.01.2015
16.30 – 18.00 Uhr FABS Kindergruppe in Großenseebach
Sonntag, den 11.01.2015
09.30 Uhr Gottesdienst in Kairlindach
Parallel Kindergottesdienst (Schatzkiste) in der Pfarrscheune
11.00 Uhr Gottesdienst in Großenseebach
Gleichzeitig findet der Kindergottesdienst (Schatzkiste)
statt.
Dienstag, den 13.01.2015
10.00 Uhr Seniorenkreis Großenseebch
-gemeinsames Frühstück19.00 Uhr Prisma –Treff junger LeuteMittwoch, den 14.01.2015
17.30 Uhr Konfirmandenunterricht in Kairlindach
20.00 Uhr Kirchenvorstandssitzung in Kairlindach
Donnerstag, den 15.01.2015
20.00 Uhr Kirchenchorprobe
WeihnachtsAartikel
lles
für die
30%
Schule
reduziert!
Hauptstr. 4 91315 Höchstadt Tel.: 09193 - 696759
Austräger
gesucht
Für Teilgebiete in
Andere christliche Gemeinschaften
Höchstadt
Christustreff der Stadtmission in Höchstadt
Evangelische Gemeinschaft im Hensoltshöher
Gemeinschaftsverband e.V.
91315 Höchstadt a.d.Aisch, Lappacher Weg 2
Sonntag, 04.01.2015
10.00 Uhr Gottesdienst, Predigt: Mirco Schwozer
Sonntag, 11.01.2015
10.00 Uhr Lobpreisgottesdienst
Sonntag, 18.01.2015
10.00 Uhr Gottesdienst, Predigt: Markus Lechner
Parallel zu den Gottesdiensten gibt es ein eigenes Programm für Kinder.
Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern haben auch die Möglichkeit
im Eltern-Kind-Raum am Gottesdienst teilzunehmen.
Der Kinder-Action-Tag für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren findet
am Samstag, den 10.01.2015, von 14.00 bis 17.00 Uhr im Christustreff
statt. Weitere Infos zu dieser Veranstaltung erteilt Lydia Fischer
(09548/235).
ab sofort
Bei Interesse melden
Sie sich bitte unter
Tel. 0 91 93 - 82 55
oder unter
info@dennhardt.net
14
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
28
Dateigröße
2 471 KB
Tags
1/--Seiten
melden