close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

download book here - ebooksclan.org

EinbettenHerunterladen
Pfarrnachrichten Nr.1
vom 10.01. bis 25.01.2015
Gemeindeleitung
Pfarrer Christof Hentschel
Beverungen, Posttwete 12, Tel. 05273/367887
An der Kirche 7, Tel. 05273/1332
Pastor Karsten Lücking
Dalhausen, Marienplatz 1
Tel. 05645/205
Vikar Stephan Massolle
Blankenau, Kirchweg 2
Tel. 05273/3685192
Pfr. i.R. Günter Weige
Tel. 05273/368471
Gemeindereferentinnen
Gisela Fritsche
Tel. 05273/368537
Pfarrbüro
An der Kirche 7
37688 Beverungen
Pfarrsekretärinnen
Renate Hartmann - Cordula Derenthal - Jutta König
Tel. 05273/1332
FAX-Nr. 05273/368536
E-Mail: info@heiligstedreifaltigkeit-beverungen.de
Internet: www. heiligstedreifaltigkeit-beverungen.de
Öffnungszeiten des Pfarrbüros
montags, dienstags, mittwochs, freitags
von 9.00 bis 11.00 Uhr
donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr
Rita Gering
Sprechzeiten:
dienstags von 9.00 bis 11.00 Uhr
donnerstags von 15.30 bis 17.30 Uhr
Tel. 05273/3658360
Kleiderkammer der Caritas
Weserstr. 22
Impressum:
Pfarrei
Heiligste Dreifaltigkeit Beverungen
Pfarrer Christof Hentschel
Beverunger Tisch
Weserstr. 22 (im Pfarrheim)
dienstags ab 9.30 Uhr
Gisela Koch, Tel.-Nr. 05273/21277
Öffnungszeiten: jeden 2. und 4. Dienstag im Monat
telefonisch erreichbar über das
Caritas-Büro, Tel. 05273/5275
dienstags und donnerstags von 9.00 – 12.00 Uhr
Ev. Kirchengemeinde Beverungen
Pfarrerin Astrid Neumann
Im Bangern 1
Tel. 05273/35511
Notfall-Handy-Nr. 0162 / 2 16 12 46
Redaktionsschluss für die nächsten Pfarrnachrichten
Pfarrbrief Nr. 2: vom 24.01. - 08.02.2015 - Redaktionsschluss: 13.01.2015
Pfarrbrief Nr. 3: vom 07.02. - 22.02.2015 - Redaktionsschluss: 27.01.2015
1
Gottesdienstordnung vom 10. Januar bis 25. Januar 2015
TAUFE DES HERRN – Kollekte: für die Mission in Afrika
Samstag, 10.01.
17.30
Uhr
Bev
19.00
19.00
Uhr
Uhr
Jak
Tie
1. Jahresamt + Theresia Menne –
+ Karl Thöne - + Helmut Fischer - + Elfriede Nostitz - + Willi Giefers –
++ Gudrun Baudis u. Meinolf Schehl
in bestimmter Meinung
++ Ehel. John u. Louise Lohmann - + Anna Müller - Leb. u. ++ d. Fam. Richter –
+ Johannes Güthoff - ++ Josef u. Anna Polzin
Sonntag, 11.01.
09.00
Uhr
Weh
09.30
Uhr
Her
10.30
Uhr
Dal
11.00
Uhr
Bev
18.30
Uhr
Dre
+ Johannes Jäger - ++ Ehel. Anni u. Otto Stewer –
++ Ehel. Josefine u. Heinrich Kenter - ++ d. Fam. Grawe u. Wengorowski –
+ Anna Diettrich u. + Karl Horstmann - ++ d. Fam. Übelacker u. Harting
1. Jahresgedächtnis + Franz Thiele –
+ Inge Hartmann - + Margarethe Schirpenbach - in bestimmter Meinung –
+ Thea Spieker - + Maria Becker u. + Hetti Dierks –
++ Ehel. Albert u. Irene Spiekermann u. + Horst Rexer - + Meinolf u. Willi Dreker u.
Leb. u. ++ d. Fam. Dreker u. ++ d. Fam. Josef Daniel
anschl. Taufe
in bestimmter Meinung - in bestimmter Meinung zur Mutter Gottes –
+ Alois Hartmann - + Karl Stromberg u. + Wilhelm Hartmann –
++ Ehel. Josef u. Anna Suermann u. ++ Angehörige - + Angela Böker,
+ Helmut Peters, ++ Johann u. Franziska Böker u. + Hans Josef Böker –
++ Ehel. Johannes u. Elisabeth Rose u. + Josef Sievers u. Leb. u. ++ Angehörige
1. Jahresgedächtnis + Karl Söder –
für die Pfarrgemeinde
++ d. Fam. Schrick u. Kieneke - + Johannes Tegethoff
Montag, 12.01.
10.30
14.30
Uhr
Uhr
Bev
Her
im Seniorenhaus - Leb. u. ++ d. Fam. Josef Müller
Rosenkranzgebet
Dienstag, 13.01.
09.00
09.00
Uhr
Uhr
Dre
Haa
09.00
16.00
17.00
17.00
18.30
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Weh
Bev
Bla
Her
Wür
Wortgottesfeier
Messfeier mit der kfd, anschl. Frühstück im Pfarrheim
++ Johannes u. Wilfried Vössing - + Maria Fillmer –
++ Ehel. Berta u. Fritz Deppe u. ++ Kinder
in bestimmter Meinung
Fatima-Rosenkranzgebet in der Kapelle des Seniorenhauses
Gebetsgottesdienst
Rosenkranzgebet
+ Pfarrer Augustinus Hieber
Mittwoch, 14.01.
08.30
Uhr
Bev
Messfeier mit der kfd - Leb. u. ++ d. Fam. Willy Tennie u. ++ Angehörige –
++ Ehel. Gottlieb u. Änne Benkel, Liboristr. 19
2
14.30
Uhr
Tie
15.00
18.00
18.00
18.30
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Lfd
Dal
Dal
Dal
Seniorenmesse, anschl. Kaffeetrinken in der Grundberghalle in bestimmter Meinung
+ Wilfried Grund u. ++ d. Fam. Jordan - Leb. u. ++ d. Fam. Otte
Beichtgelegenheit
Rosenkranzgebet
anschl. Anbetung mit Sakramentalem Segen
Leb. u. ++ d. Fam. Suermann u. Göttker
Donnerstag, 15.01.
09.00
17.00
19.00
Uhr
Uhr
Uhr
Jak
Her
Ame
in bestimmter Meinung
Rosenkranzgebet
Wortgottesfeier
Freitag, 16.01.
08.30
17.30
19.30
Uhr
Uhr
Uhr
Dal
Bev
Ame
in bestimmter Meinung
Rosenkranzgebet für Priester- und Ordensberufungen
Eucharistische Anbetung Komplet
2. Sonntag im Jahreskreis – Kollekte: für die Familienseelsorge
Samstag, 17.01.
Hl. Antonius
17.30
Uhr
Bev
19.00
19.00
Uhr
Uhr
Bla
Haa
30tg. Ged. + Viktoria Ruprecht –
+ Annemarie Rautenberg - + Karl-Josef Benkel u. + Tochter Annette –
++ August u. Elisabeth Buthe - ++ Johannes u. Elisabeth Becker –
++ Ria Cramer u. Albena - + Paul Krekeler - + Friedrich Schübeler u.
++ Schwiegereltern u. + Rudi Schübeler - + Mathilde Zarnitz –
++ d. Fam. Dörfler u. von der Beeck
++ Eltern Mösta
Familiengottesdienst mit Vorstellung der Kommunionkinder
Leb. u. ++ d. Schützenbruderschaft - ++ Berta u. Andreas Otto u. + Sohn Josef –
+ Maria Riepe u. ++ Kinder, Bornegrund 6 - zur immerw. Hilfe für
++ d. Fam. Göllner u. ++ d. Fam. Hartmann - + Karl Stromberg, Talstr. –
+ Hugo Bruskolini - + Helmut Vössing, bestellt vom Schützenverein –
+ Maria Hartmann
Sonntag, 18.01.
09.00
09.30
Uhr
Uhr
Ame
Wür
10.30
Uhr
Dal
+ Heinrich Rolff - Leb. u. ++ d. Fam. Krekeler u. Nutt - + Franz Hübner
30tg. Gedächtnis + Edeltraud Blume –
1. Jahresgedächtnis + Gerda Redam –
+ Steffi Kroll zum Dank an die Hl. Familie - + Theo Schreckenberg u.
++ d. Fam. Kayser - + Josef Kleibrink - + Maria Riches, geb. Thiele u.
Leb. u. ++ Angehörige Riches u. Thiele - Leb. u. ++ d. Fam. Willi Luber –
+ Otto Buhmann
30tg. Gedächtnis + Margarethe Menke –
1. Jahresgedächtnis + Luise Behre –
+ Maria Scherf - + Antonie Siewert - + Anton Mathias u. ++ d. Familie –
+ Hedwig Dahm, geb. Nübel - + Karl Dierkes, Leb. u. ++ Angehörige –
++ Josef u. Klara Wiegand u. ++ Paul u. Wilhelmine Brockhaus –
+ Herbert Tewes, Immenweg 3 - ++ d. Fam. Keil u. Günkinger –
+ Adelheid Koch u. ++ Angehörige - ++ Elisabeth u. Wilhelm Böker –
+ Margreth Ernst - + Sandra Lange
3
11.00
Uhr
Bev
18.30
Uhr
Dre
für die Pfarrgemeinde - + Freya Hartmann u. + Martha Hartmann - + Heinz Möller,
++ Ehel. Anton u. Auguste Meyer u. ++ d. Fam. Bernhard Zarnitz –
+ Peter Paulitschek, ++ Eltern u. Schwiegereltern,
++ Echnaton u. Friedhelm Kespelher u. + Dieter Bartholome - + Ursula Lau –
++ Frieda u. Valentin Pfarr u. ++ Josefine u. Fritz Benkel
++ Ehel. Johannes u. Wilhelmine Rode - Leb. u. ++ d. Fam. Hermann Vieth –
+ August Knipping
Montag, 19.01.
10.30
14.30
Uhr
Uhr
Bev
Her
im Seniorenhaus – in bestimmter Meinung
Rosenkranzgebet
Dienstag, 20.01.
Hl. Fabian - Hl. Sebastian
09.00
09.00
17.00
17.00
18.30
in bestimmter Meinung
Wortgottesfeier
Gebetsgottesdienst
Rosenkranzgebet
+ Maria Becker u. + Hetti Dierks u. + Polonha Blasch
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Dre
Weh
Bla
Her
Her
Mittwoch, 21.01.
Hl. Agnes - Hl. Meinrad
08.30
Uhr
Bev
15.00
18.00
18.00
18.30
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Lfd
Dal
Dal
Dal
Messfeier mit der kfd, anschl. Frühstück im Pfarrheim
+ Elisabeth Gamm-Lejre, bestellt von der kfd
Leb. u. ++ d. Fam. Bernhard Timmermann
Rosenkranzgebet
Beichtgelegenheit
in bestimmter Meinung zur Mutter Gottes
Donnerstag, 22.01.
Hl. Vinzenz
09.00
Uhr
Haa
17.00
18.30
19.00
19.00
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Her
Ame
Ame
Tie
++ Ehel. Aloysia u. Wilhelm Beine –
zur Gottesmutter für ++ d. Fam. Hartmann
Rosenkranzgebet
Rosenkranzgebet
+ Gisbert Rox - + Maria Behr, bestellt von der kfd - ++ Ehel. Josef u. Maria Kieneke
Wortgottesfeier
Freitag, 23.01.
08.30
08.30
17.30
18.00
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Bla
Dal
Bev
Bev
+ Alois Hilleker u. ++ Angehörige
in bestimmter Meinung
Rosenkranzgebet für Priester- und Ordensberufungen
Wortgottesfeier
4
3. Sonntag im Jahreskreis – Kollekte: für die Pfarrgemeinde
Samstag, 24.01.
Hl. Franz von Sales
17.30
19.00
Uhr
Uhr
Bev
Jak
19.00
Uhr
Tie
in bestimmter Meinung
++ Ehel. Friedrich u. Maria Menne u. ++ Anton u. Elisabeth Anke –
++ Ehel. Hannolere u. Josef Petermichel
Leb. u. ++ d. St. Bartholomäus Schützenbruderschaft Tietelsen –
zur Hl. Mutter Gottes als Dank - + Barthel Reitemeyer - + Franz Disse –
++ Werner u. Edith Behler, u. + Detlef Pieper - + Agnes Rochell –
++ Elisabeth, Franziska u. Heinrich Güthoff - + Helmut Hiltafsky u.
++ d. Fam. Suermann - Leb. u. ++ d. Feuerwehr Tietelsen –
++ Maria u. Anton Markus - + Franz Menze, ++ Anni u. Willi Dierkes u.
+ Sohn Wilfried - ++ Ehel. Hans u. Maria Spieker - ++ Josef u. Änne Hartmann u.
+ Tochter Margret - ++ Heinrich, Elisabeth u. Brigitte Waldeyer
Sonntag, 25.01.
09.00
Uhr
Weh
09.30
Uhr
Her
10.30
Uhr
Dal
11.00
Uhr
Bev
12.00
18.30
Uhr
Uhr
Tie
Dre
Beichtgelegenheit:
Familiengottesdienst mit Vorstellen der Erstkommunionkinder aus der WGR 3
1. Jahresgedächtnis + Mathilde Niemann –
++ Eltern Kohlbrock u. ++ Sohn u. Enkel –
++ Ehel. Johannes u. Elisabeth Schreier - + Ewa Stachowiak u.
+ Sandra Gallinger - + Regina Schmitz u. + Gerhard Mösta –
++ Ehel. Willibald u. Anna Schumachers u. ++ Söhne
+ Gertrud Heiduk - ++ Ehel. Vorwick u. ++ Ehel. Rosenkranz –
+ Hans-Hermann Hartmann
30tg. Ged. + Gertrud Rempe –
1. Jahresgedächtnis + Wolfram Lülff –
1. Jahresgedächtnis + Bernhard Nübel –
Leb. u. ++ d. Fam. Maegery u. Tewes - + Karl Siewert u. ++ d. Familie –
+ Heinz Dierkes, ++ Eltern u. Angehörige - ++ Ehel. Johannes u. Luise Bartolles –
+ Alois Grone
1. Jahresgedächtnis + Franz Josef Hartmann –
für die Pfarrgemeinde - Leb. u. ++ d. Fam. Wäsche u. Tewes - + Karl Hachmeyer
Taufe
in bestimmter Meinung
Mittwochs ab 18.00 Uhr vor der Abendmesse in Dalhausen und auf Anfrage.
Die Geistlichen sind auch jederzeit zu einem Beichtgespräch bereit.
Heimgerufen zu Gott wurden:
Joseph Kleinjohann
Ingrid Klages
Elisabeth Böker
Therese Pollmann
Edeltraud Blume
Anton Kaiser
Karl Vössing
Walter Schrick
Getauft wurden:
Lilly Hartmann
Leni Marti
Theresa Schünemann
Dalhausen
Amelunxen
Dalhausen
Haarbrück
Würgassen
Dalhausen
Haarbrück
Beverungen
96 Jahre
75 Jahre
86 Jahre
93 Jahre
85 Jahre
85 Jahre
71 Jahre
87 Jahre
Beverungen
Beverungen
Würgassen
Maria Hartmann
Friedrich Henkenius
Elisabeth Gamm-Lejre
Helmut Vössing
Therese Vössing
Josef Thoma
Reinhard Böker
Viktoria Ruprecht
Isabel Böker
Fritz Hachmeyer
Haarbrück
Tietelsen
Beverungen
Haarbrück
Haarbrück
Lauenförde
Dalhausen
Beverungen
94 Jahre
84 Jahre
98 Jahre
68 Jahre
95 Jahre
90 Jahre
88 Jahre
97 Jahre
Dalhausen
Köln
5
Kollekten Juni bis Dezember 2014
in der Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit Beverungen
Firmung / für das Bonifatiuswerk
07.06.
524,88 €
KJG
07.06.
798,99 €
Renovabis
08.06.
1.129,50€
Für die Förderung von Priesterberufen
15.06.
532,70 €
Für den Heiligen Vater
29.06.
477,94 €
Liborikollekte für den Dom
27.07.
481,88 €
Für besondere Aufgaben der Weltkirche
17.08.
445,24 €
Welttag der Kommunikationsmittel
14.09.
407,96 €
Für die Caritas
21.09.
400,09 €
Für die Förderung von Priesterberufen in Lateinamerika
28.09.
526,64 €
Für die Männerseelsorge (eine Hl. Messe)
05.10.
71,85 €
Sonderkollekte für die Flüchtlinge im mittleren Osten
12.10.
409,58€
Weltmissionssonntag
26.10.
875,98 €
Für die Priesterausbildung in Osteuropa
02.11.
428,02 €
Für die Pfarrbüchereien
09.11.
545,09 €
Diasporasonntag
16.11.
903,57 €
Für außerordentliche Seelsorgezwecke
23.11.
626,03 €
Für die Jugendseelsorge
07.12.
595,67 €
Aus dem Leben der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Beverungen 2014
Katholikenzahl
8427
Kirchenbesucherzählung
Nov. 2014
Taufen
1530
18,16 %
56
Erstkommunion
71
Firmung
64
Trauungen
15
Beerdigungen
128
(davon 10 in Lauenförde)
Kirchenaustritte
30
Wiederaufnahme/Konversion
2
6
Termine Kurz und Knapp
Dienstag, 13.01.
09.00
15.00
15.30
Uhr
Uhr
Uhr
Bev
Jak
Bev
17.00
Uhr
Bev
20.00
Uhr
Dal
Kleiderkammer Beverungen - Öffnungszeiten von 9.00 bis 11.00 Uhr
Seniorennachmittag im Pfarrheim
Weggottesdienst WGR1 Grundschule Beverungen Klasse 3a und 3b
(Beverungen und Herstelle) in der Kirche St. Johannes Baptist Beverungen.
Weggottesdienst WGR 2 Grundschule Beverungen, Klasse 3c
(Beverungen und Drenke) und Grundschule Lauenförde
(Lauenförde, Meinbrexen und Würgassen)
in der Kirche St. Johannes Baptist Beverungen
Treffen des Ortsteams im Ansgariushaus
Mittwoch, 14.01.
14.30
14.30
Uhr
Uhr
19.30
Uhr
Haa
Tie
Seniorennachmittag im Pfarrheim
Seniorennachmittag in der Grundberghalle Tietelsen.
Wir beginnen mit einer Hl. Messe um 14.30 Uhr in der Grundberghalle.
Infoabend für Eltern der Firmbewerber 2015 in Beverungen im Pfarrheim
Freitag, 16.01.
19.30
Uhr
Ame
20.00
Uhr
Bev
Firmung 2015: Anmeldeschluss
Eucharistische Anbetung Komplet.
Anschließend Treffen der Kinder und Jugendlichen in der Klause
Vortrag der Kolpingfamilie Beverungen: Facebook & Co - Segen oder Fluch?
Beginn ist um 20.00 Uhr im Kath. Pfarrheim
Referent: Jörg Latzel, Leitung: Wilhelm Nolte
Montag, 19.01.
18.30
Uhr
Bev
Beginn des Kurses „Autogenes Training für Erwachsene“ im kath.
Pfarrheim am Montag, 19.01.2015, von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr.
Um 20.00 Uhr findet ein Kurs für Fortgeschrittene statt.
Die Kosten werden von den Krankenkassen als Prävention zu 80% gefördert.
Infos und Anmeldung bei Daniela Matrisch Tel. 05672-925276 oder
0176 52117122 und unter www.wildnis-lebenswege.de.
Dienstag, 20.01.
15.00
Uhr
Weh
17.00
Uhr
Dal
Weggottesdienst WGR 3 Erstkommunionkinder
aus Amelunxen, Blankenau und Wehrden
in der Kirche Hl. Familie und Stephanus Wehrden
Weggottesdienst WGR 4 der Erstkommunionkinder der Grundschule Dalhause
(Dalhausen, Haarbrück, Jakobsberg und Tietelsen/Rothe)
in der Kirche St. Marien Dalhausen.
7
Ehevorbereitungskurse 2015
Freitag, 20.02.2015, 20.00 Uhr – 22.30 Uhr, Gästehaus der Brede, Brakel
Samstag, 21.02.2015, 14.30 Uhr – 20.30 Uhr, Gästehaus der Brede, Brakel
Sonntag, 22.02.2015, 9.00 Uhr – 12.30 Uhr, Rheder
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das
Dekanat Höxter, Sekretariat
Klosterstr. 9
33034 Brakel
Tel.: 05272 9780 Mail: grawe@dekanat-hx.de, www.dekanat-hx.de
Messdieneraufnahme in der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Beverungen
Am Christkönigssonntag, 23. November 2014 wurden in der Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit
Beverungen 31 Kinder in die Messdienerschaft aufgenommen. In diesem Jahr fand die gemeinsame
Aufnahmefeier der neuen Messdiener/innen aller Ortschaften und Kirchen in der Kirche St. Peter u.
Paul zu Amelunxen statt. Nach der Eucharistiefeier stärkten sich die Neuaufgenommenen und deren
Familie sowie einige der Messdienerverantwortlichen bei einem großen gemütlichen Frühstück im
Pfarrheim in Amelunxen, das von vielen fleißigen Händen gut vorbereitet war.
Zu der Messdienergemeinschaft gehören nun neu dazu: Jenna Darley, Neele Happe, Aileen Held,
Catherina Kurtenbach, Daniel Wiemers (alle Amelunxen), Felix Berg, Finja Marx, Hanna Mathias, Mia
Zarnitz (alle Beverungen), Dennis Joschko (Blankenau), Johanna Decker, Hanna Jendroska, Laura
Kock, Sophia Lange, Sebastian Mann, Lukas Schwiertz, Maxime Spindeler, Helena Suermann (alle
Dalhausen), Cora Tebbe, Leonard Wassmuth (beide aus Drenke), Fabian Bobbert, Jens Bobbert,
Carl David Meyer (alle Haarbrück), Andre Kröger (Jakobsberg) sowie Bastian Dierkes, Lukas Güthoff,
Hendrik Hiltafsky, Henri Kopp, Benedikt Puls, Alexander Puls und Marian Wieners (alle Tietelsen).
Auf dem Foto fehlen leider einige der neuen Ministranten.
Auf dem Foto sind neben Vikar Stephan Massolle auch einige Gruppenleiter/innen stellvertretend für
die 20köpfige Messdienerleiterrunde, die aus den Verantwortlichen aller Ortschaften der Pfarrei
besteht, zu sehen.
8
Neuer Termin für die Firmung 2015 in der Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit Beverungen
Die Firmung wird wegen des Stadtschützenfestes am Wochenende 20./21. Juni verlegt.
Der neue Termin für die Firmfeier ist Sonntag, 7. Juni 2015.
Um 15.30 Uhr wird in Dalhausen und um 18.30 Uhr in Beverungen Weihbischof König den
Jugendlichen das Sakrament der Firmung spenden.
Durch den neuen Firmtermin werden sich auch einige andere Termine der Firmvorbereitung
verschieben. Diese Änderungen werden beim Elterninformationsabend am Mittwoch, 14.01.2015
um 19.30 Uhr im Pfarrheim Beverungen und allen, die mitarbeiten wollen, beim Informationsabend
für Katechetinnen und Katechten am Montag, 26.01.2015 um 20.00 Uhr im Pfarrzentrum Lauenförde,
Buschstr. 8, bekanntgegeben.
Alles nur heiße Luft?
Gemeinsame Verantwortung von Verbrauchern und Landwirten für die Ressourcen
Hardehausener Wintertagungen
Dass die weltweiten Ressourcen beschränkt sind und nachhaltiges Wirtschaften notwendig ist, weiß
jeder. Trotz vieler medienwirksam aufgezeigter Horrorversionen einer ausverkauften und
klimaerwärmten Erde (alles nur heiße Luft?) verhalten wir uns allerdings oft nicht angemessen.
Schnell lassen wir uns verleiten, die Schuld im Verhalten anderer zu suchen. Aber nur in
gemeinsamer Verantwortung lässt sich ein nachhaltiger und zukunftsfähiger Umgang mit den
Ressourcen unserer Erde finden.
Diese landwirtschaftliche Fachtagung für Menschen, die sich dem ländlichen Raum verbunden fühlen,
wird mit einer Analyse des weltweiten und regionalen Umgangs mit lebenswichtigen Ressourcen
eröffnet. Was das mit dem Einzelnen zu tun hat, soll ein Blick auf das veränderte
Verbraucherverhalten und den daraus resultierenden neuen Anforderungen an die Landwirtschaft
erhellen. Dabei geht es besonders auch um einen konstruktiven Dialog zwischen beiden Gruppen,
damit anstelle so mancher beidseitig gepflegter Vorurteile und Schuldzuweisungen konkrete Schritte
in eine ressourcenschonende Zukunftsgestaltung möglich werden.
Nutzen Sie darum dieses Wochenende, durch verschiedene Vorträge und anschließende
Diskussionen Ihren Blick neu zu lenken, interessante Denkanstöße zu erhalten und mit anderen
engagierten Menschen ins Gespräch zu kommen.
Termine:
02.01. – 04.01.2015 für Frauen
26.01. – 28.01.2015 für Männer
27.02. – 01.03.2015 für Frauen und Männer
Auskunft und Anmeldung:
Katholische Landvolkshochschule
'Anton Heinen' Hardehausen
Abt-Overgaer-Straße 1
34414 Warburg
Telefon: (05642) 9823-0, Telefax: (05642) 9823-79
e-mail: zentrale@lvh-hardehausen.de
9
Verein Lebenskreis in Beverungen gegründet
In Beverungen wurde jetzt der Verein
Lebenskreis gegründet. Er macht es
sich zur Aufgabe, sterbende Menschen
und deren Familie, Verwandte oder
Freunde zu unterstützen. Der Verein
arbeitet dabei eng zusammen mit dem
Ambulanten Hospiz- und
Palliativberatungsdienst des Kreises
Höxter und unterstützt diesen in seiner
Arbeit sowohl finanziell als auch ideell.
Damit wird ein wichtiges Angebot im
Kreis Höxter auf die Region
Beverungen ausgeweitet, nämlich die
Begleitung schwerstkranker Menschen,
deren Angehöriger und Freunde im
letzten Lebensabschnitt. Die Gruppe
betreut Sterbende und deren Familien
sowohl zu Hause als auch im
Krankenhaus und im Altenheim.
Die Vorstandsämter des
gemeinnützigen Vereins Lebenskreis
übernahmen die Gründungsmitglieder Iris Hartmann (1. Vorsitzende), Iris Tillmann (2. Vorsitzende),
Rudolf Tillmann (Kassierer), Natalie Nesseler (Schriftführerin) sowie Pastor Christof Henschel,
Renate Große-Bölting und Christa Sieck als Beisitzer. Ganz herzlich bedankt sich der Verein bei dem
Ehepaar Heinz und Brigitte Hake aus Blankenau, die bereits eine Spende in Höhe von 850 Euro
überreichten.
Bei Interesse am Verein oder weitergehenden Fragen zum Verein oder zum Ambulanten Hospiz- und
Palliativdienst des Kreises Höxter stehen Renate Große-Bölting unter der Telefonnummer
01607480876 und Iris Hartmann unter 05273/368416 gerne zur Verfügung.
Hl. Messe und Stundengebet in der Klosterkirche Herstelle
Sonn- und Feiertage
Wochentage
06.20 Uhr
08.45 Uhr
12.15 Uhr
15.30 Uhr
18.00 Uhr
20.05 Uhr
Matutin und Laudes
Terz und Hochamt
Sext
Non
Vesper
Vigilien und Komplet
06.20 Uhr
07.45 Uhr
12.15 Uhr
14.45 Uhr
18.00 Uhr
20.05 Uhr
Laudes
Terz und Hochamt
Sext
Non
Vesper
Vigilien und Komplet
Besonderheiten im Januar
An folgenden Tagen ist die Hl. Messe um 9.00 Uhr:
Mittwoch, den 14.1.
Dienstag, den 20.1.
Kurzfristige Terminverschiebungen lassen sich manchmal leider nicht vermeiden –
diese können unserer Homepage (www.abtei-herstelle.de) entnommen oder telefonisch
10
(05273 / 8040) erfragt werden.
35. Pilgerfahrt nach Lourdes
Malteser bereiten 35. Familienwallfahrt vor - Anmeldungen laufen bereits
Diözese. Seit einigen Wochen beschäftigen sich die Malteser in der Diözese Paderborn nun sogar
intensiv mit der Vorbereitung der 35. vorösterlichen Pilgerfahrt. Bereits im Juni wurde das Flugzeug
gebucht, das im nächsten Jahr Ende März einen Teil der Pilger nach Südfrankreich bringen wird.
Auch die Vereinbarungen mit den Hotels sind aktualisiert und Einzelheiten der Zugfahrt festgelegt
worden. Aktuell trafen sich jetzt 50 Teammitglieder im Paderborner Pfarrzentrum von St. Kilian, um
die Lourdes-Wallfahrt 2015 vorzubereiten.
In der Zeit vom 26. März bis zum 1. April 2015 werden wieder rund 750 Gesunde und Kranke,
Jugendliche und Senioren, Familien und Alleinstehende gemeinsam mit den Maltesern nach Lourdes
starten. Auch im nächsten Jahr findet diese Pilgerfahrt wieder über den Palmsonntag statt und bietet
allen Mitfahrern einen guten Einstieg in die Karwoche.
Als Familienwallfahrt von Jung und Alt, hat sich die Wallfahrt fest eingebürgert. Bereits zum 35. Mal
führt sie Menschen aller Altersstufen nach Lourdes. Dort ist vor über 150 Jahren die Muttergottes
dem Bauernmädchen Bernadette erschienen. Zu der als „Pilgerfahrt der Generationen“ organisierten
Familienfahrt sind wieder jüngere und ältere Menschen und besonders Familien, Firmgruppen sowie
andere Gruppen aus den Pfarrgemeinden eingeladen. Für Jugendliche und Firmgruppen wird
während der Pilgerfahrt ein besonderes Programm geboten. Mitglieder von Chören haben die
Möglichkeit, in der Schola und bei den großen Feierlichkeiten im internationalen Chor mitzusingen.
Ein besonderes Anliegen ist den Maltesern die Begleitung und Betreuung kranker und behinderter
Pilger. Für sie steht ein qualifiziertes und besonders motiviertes Team des Malteser-LourdesKrankendienstes mit Ärzten und Pflegekräften bereit. Sie tun alles, um kranken Menschen diese
Reise zu ermöglichen. Für die Kranken gibt es eigens eingerichtete Krankenabteile im Sonderzug
sowie auch Platz in der besonders eingerichteten Krankenherberge in Lourdes. Auch für die
Betreuung während des Fluges ist gesorgt.
Dem gemeinsamen Gebet kommt immer ein besonderes Augenmerk zu, deshalb unterstützt das
Erzbistum Paderborn die große Wallfahrt. Der Paderborner Weihbischof Matthias König wird daher
diese Wallfahrt 2015 unter dem Jahres-Motto "Lourdes, die Freude der Mission" begleiten.
Die Besonderheit der Pilgerfahrt stellt mittlerweile der Sonderzug dar, einer der wenigen Sonderzüge,
die es überhaupt noch gibt. Er ist mit Stationen in Köln und Trier zwar anderthalb Tage unterwegs.
Dabei wird aber der Weg zum Ziel. Der Zug mit den Liegewagenabteilen fährt ab Altenbeken und
Paderborn mit Haltestellen in Lippstadt. Soest, Dortmund und Hagen. Bis Lourdes ist dann aus den
Mitfahrern bereits eine Gebetsgemeinschaft geworden. Die Flugpilger, die einen Tag später ab
Paderborn-Lippstadt starten, stoßen dann in Südfrankreich dazu. Höhepunkt ist immer die Liturgie am
Palmsonntag, die alle Pilger gemeinsam mit vielen anderen Pilgern aus aller Welt (rund 10.000
werden erwartet) in Lourdes feiern.
Anmeldungen für die Wallfahrt sind möglich bei den Maltesern in der Diözesangeschäftsstelle in
Paderborn unter 0 52 51 / 13 55 0 oder unter wallfahrten(at)malteser-paderborn(dot)de. Dort kann
auch weiteres Informationsmaterial angefordert werden. Die Pilgerfahrt kostet ab 585 Euro, Kinder
und Jugendliche sind ermäßigt, die Unterbringung erfolgt in Zwei- oder Drei –Sterne -Hotels.
11
Caritas-Büro, Weserstr. 22 (Pfarrheim)
Tel. 05273/5275 – Cäcilia Roth
dienstags und donnerstags
von 9.00 – 12.00 Uhr
Bankverbindungen – Spendenkonten:
Caritas-Konferenz St. Johannes Baptist
Sparkasse Höxter
BLZ 47251550 – Kto.-Nr. 25 891 66
Volksbank Paderborn-Höxter Detmold
BLZ 47260121 – Kto.-Nr. 100 926 900
Katholisches Familienzentrum „Die Brücke“
Beverungen,
An der Kirche 7a, Tel. 05273/6671
E-Mail:
st.johannes.beverungen@ kath-kitashochstift.de
www.familienzentrum-diebruecke.de
Leiterin: Maria Göllner
Katholischer Kindergarten St. Maria
Dalhausen,
Lange Reihe 55, Tel. 05645/9190
E-Mail:
st.maria.dalhausen@kath-kitas-hochstift.de
Kleiderkammer und Kinderkleiderkammer,
www.familienzentrum-st-maria-de
Leiterin: Gabriele Richter
Weserstr. 22, Tel. 05273/5275
jeden 2. und 4. Dienstag im Monat
9.00 – 11.00 Uhr
Katholischer Kindergarten St. Marien
Tietelsen,
Prüssenstr. 9, Tel. 05645/343
E-mail:
st.marien.tietelsen@ kath-kitas-hochstift.de
Leiterin: Petra Dierkes-Vössing
Beverunger Tisch, Weserstr. 22 (im Pfarrheim)
dienstags ab 9.30 Uhr
Spendenkonto:
Sparkasse Kto. Nr. 202 372 9, BLZ 472 515 50
Eine-Welt-Laden, An der Kirche 9
freitags
samstags
dienstags
15.00 - 18.00 Uhr
nach der Abendmesse
16.00 - 17.00 Uhr
Katholischer Kindergarten St. Josef
Wehrden,
Weredunstr. 40a, Tel. 05273/5422
E-Mail:
st.josef.wehrden@kath-kitas-hochstift.de
Leiterin: Marion Grawe-Adriaans
Seniorenhaus St. Johannes Baptist
Beverungen,
Burgstraße 30, Tel. 05273/3609-0
Katholische öffentliche Bücherei
Beverungen, An der Kirche 9, Tel. 38 96 26
dienstags
15.00 – 17.00 Uhr
mittwochs
10.00 – 11.00 Uhr
donnerstags
17.00 – 18.30 Uhr
sonntags
10.00 – 11.00 Uhr
Amelunxen, St. Georgstraße 7
dienstags
17.00 – 18.00 Uhr
Dalhausen, Ansgarweg
mittwochs
17.00 – 18.00 Uhr
sonntags
11.30 – 12.15 Uhr
Evangelische Kirchengemeinde
Beverungen, Im Bangern 1
Pfarrerin Astrid Neumann,Tel. 05273/35511
E-Mail: Astrid.Neumann@kk-ekvw.de
Evangelisches Gemeindebüro
Beverungen, Im Bangern 1
Gemeindesekretärin Karin Graefe
Tel. 05273/35512 –Fax 05273/35513
E-Mail: pad-kg-beverungen@kkpb.de
dienstags und freitags von 8.00 – 9.30 Uhr
mittwochs von 12.30 – 16.00 Uhr
12
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
42
Dateigröße
2 408 KB
Tags
1/--Seiten
melden