close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschreibung HM Langlauf Teil 1 2015 - SKG Gersfeld eV

EinbettenHerunterladen
Ausschreibung und Einladung
Westdeutsche- und Hessische Meisterschaften
Langlauf Teil 1
VS Sprint (KT) und Einzel (KT)
10. und 11. Januar 2015 in Gersfeld / Rhön
Veranstalter:
Ausrichter:
Austragungsort:
Westdeutscher Skiverband e.V. / Hessischer Skiverband e. V.
SKG Gersfeld, Abteilung Ski nordisch
Loipen Zentrum Rotes Moor, altes Loipenhaus
Gesamtleitung:
Rennleiter:
Rennsekretär:
Streckenchef:
Chef Rechenbüro / Zeitnahme:
Chef Kontrollposten:
Kampfrichter:
Thomas Grellmann
Christoph Limpert
Alexander Heun
Volkmar Weikard
Christoph Limpert / Harry Kempf
Volkmar Weikard
gemäß Einteilung HSV
Jury:
Gesamtleiter
Rennleiter
Landestrainer HSV
Landestrainer WSV
Streckenchef
Titel WSV / HSV (m + w):
Kindermeister U 08 - U 11
Schülermeister U 12 - U 15
Jugendmeister U 16 - U 18
Seniorenmeister U 20. - D/H 21
Altersklassenmeister D/H 31 bis …
Wettlaufbüro:
Loipen Zentrum Rotes Moor, altes Loipenhaus
Meldeadresse:
SKG Gersfeld Abt. Ski nordisch,
Christoph Limpert
Email: c.limpert@gmx.de
Telefon: 0172 / 7075724
Meldeschluss:
Freitag 09.01.2015 um 19:00 Uhr
Startgeld:
Je Wettbewerb und Starter einheitlich 6,- Euro
Nachmeldungen:
Es gibt keine Nachmeldungen!!!
Reglement:
Gemäß DWO / IWO
Auszeichnung:
Die Tagesgesamtwertung des Einzel-Rennens fließt in die
Nachwuchscupwertung ein und wird nicht gesondert geehrt. Die
Klassensieger bzw. die Meister werden durch die Verbände mit
Medaillen und Urkunden geehrt (Platz 1 - 3).
Rennarzt:
Dr. von Rosen
DSV
SKG
SKG
SKG
SKG
SKG
Auskünfte:
Christoph Limpert 0172 / 7075724
Info: www.skg-gersfeld.de
Startnummernausgabe:
Am 10.01. und am 11.01. im Start- und Zielbereich, nur Vereinsweise
Startnummernrückgabe:
Nur Vereinsweise nach Veranstaltungsende
Zeitplan:
Freitag, 09.01.2015
15.00 - 17.00 Uhr Training auf der Wettkampfloipe
Samstag, 10.01.2015
11:00 Uhr Startnummernausgabe
11:30 Uhr Mannschaftsführerbesprechung am Start
13:00 Uhr Start der VS Sprint Meisterschaften (KT)
Kinder m/w S8-S9
Kinder m/w S10-S11
Schüler m/w S12-S13
Schüler m/w S14-S15
J16w-Jun19w, Damen,
H61 und älter
J16m-J17m
Jun19m, Herren, H36
H41-…
Siegerehrung:
Jahrgang 2007-2006
Jahrgang 2005-2004
Jahrgang 2003-2002
Jahrgang 2001-2000
0,9 km
0,9 km
0,9 km
1,8 km
Jahrgang 1999 und älter
Jahrgang 1999-1997
3,6 km
4,2 km
4,2 km
4,2 km
Nach Wettkampfende in Bürgersaal Gersfeld, ca. 18:00 Uhr
Sontag, 11.01.2015
08:30 Uhr Startnummernausgabe
10:00 Uhr Start der Einzel- Meisterschaften (KT)
Kinder m/w S8-S9
Kinder m/w S10-S11
Schüler m/w S12-S13
Schüler m/w S14-S15
J16w-Jun19w, Damen,
H61 und älter
J16m-J17m
Jun19m, Herren, H36
H41-…
Jahrgang 2007-2006
Jahrgang 2005-2004
Jahrgang 2003-2002
Jahrgang 2001-2000
1,9 km
2,9 km
3,5 km
4,2 km
Jahrgang 1999 und älter
Jahrgang 1999-1997
7,1 km
8,4 km
12,6 km
12,6 km
Siegerehrung:
Nach Wettkampfende im Start- und Zielbereich am Loipenzentrum
Wichtige Hinweise:
Alle Teilnehmer müssen selbst versichert sein. Für Unfälle und
Schäden jeglicher Art übernimmt der Veranstalter keine Haftung.
Aufgrund der Wetterbedingungen können sich die Streckenlängen
verändern.
Wir wünschen eine gute Anreise, einen fairen und erfolgreichen Wettkampf und ausreichend Schnee!
WETTKAMPFBESTIMMUNGEN
HAFTUNG
Der Veranstalter und der ausrichtende Verein übernehmen keine Haftung für Schäden aller Art bei Teilnehmern,
Funktionären und Zuschauern. Auf die Versicherungspflicht der Teilnehmer wird hingewiesen. In der DSV
Aktiven Erklärung für den Erhalt ihres Startpasses haben die Teilnehmer detailliert erklärt Kenntnis zu haben
von den wettkampfspezifischen Risiken und Gefahren sowie diese zu akzeptieren. Weiter darüber informiert zu
sein, dass sie insoweit bei der Ausübung der von ihnen gewählten Skidisziplin Schaden an Leib oder Leben
erleiden können. Schließlich haben sie sich verpflichtet eine eigene Risikobeurteilung dahingehend
vorzunehmen, ob sie auf Grund ihres individuellen Könnens sich zutrauen die Schwierigkeiten der Strecke
sicher zu bewältigen und sich zudem verpflichtet auf von ihnen erkannte Sicherheitsmängel hinzuweisen. Durch
ihren Start bringen sie zum einen die Geeignetheit der Strecke zum Ausdruck sowie zum anderen deren
Anforderungen gewachsen zu sein. Diese Erklärungen sind gerade auch für diesen Wettkampf verbindlich.
Der Teilnehmer am Wettkampf akzeptiert, wenn er im Wettkampf einen Schaden erleidet und der Meinung ist,
den zuständigen Organisator bzw. dessen Erfüllungsgehilfen treffe hierfür ein Verschulden, dass diese im
Hinblick auf Sachschäden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit haftet. Der Teilnehmer erklärt sich weiter
bereit mit dem jeweiligen Wettkampfbestimmungen vertraut zu machen. Wenn durch seine Teilnahme am
Wettkampf ein Dritter Schaden erleidet, akzeptiert er, dass eine eventuelle Haftung allein ihn treffen kann. Es
dient deshalb seinem eigenen Interesse, ausreichenden Versicherungsschutz zu haben.
Anfahrt zu Start und Ziel:
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
8
Dateigröße
114 KB
Tags
1/--Seiten
melden