close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

download - Münstersche Zeitung

EinbettenHerunterladen
20. Jahrgang - kostenlos
Nr. 1 - Januar 2015
www.moritz-muenster.de
Magazin für Leute mit Kindern
Liebe Eltern,
zum Jahresende möchte ich Sie gerne zu einem kleinen Jahresrückblick einladen und darüber informieren, welche Themen und Angebote für Kinder, Jugendliche und Eltern im vergangenen Jahr im Mittelpunkt unserer Arbeit standen.
Handlungsleitend ist für uns stets, den Kindern in unserer Stadt bestmögliche Bedingungen des Aufwachsens zu bieten und sie dabei
so früh wie möglich zu fördern. Im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit stehen deshalb insbesondere die Bedürfnisse und Themen von
Familien in ihrem Erziehungsalltag. Mit diesem Anspruch hat das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien 2014 entsprechende
Schwerpunkte gesetzt und zahlreiche kinder- und familienfreundliche Maßnahmen weiter entwickelt beziehungsweise verstetigt. So
hatte zum Beispiel unsere Vortragsreihe für Eltern mit dem Titel „Was Kinder heute brauchen“ mit insgesamt über 1600 Besuchern
einen enormen Zuspruch. Unter der Prämisse „Vom Kind her denken“ haben wir mit unseren Partnern aus dem Gesundheitswesen,
Soziales und Schule das Hauptaugenmerk darauf gelegt, Eltern und Kindern so früh wie möglich die Unterstützung anzubieten, die
sie in unterschiedlichen Lebensphasen benötigen. Gemeinsam haben wir im Frühjahr eine Präventionskonferenz unter dem Motto
„Auf den Anfang kommt es an“ durchgeführt. Hierbei wurde wieder einmal deutlich, wie wichtig und prägend eine sichere Bindung
zwischen Eltern und Kindern für das ganze weitere Leben ist. Zudem wurde eine neue Datenbank „Präventive Angebote in der Stadt
Münster“ entwickelt und ins Netz gestellt. Diese ermöglicht Fachkräften und Eltern eine schnelle und umfassende Übersicht und Information über die vielseitigen Angebote für Familien – von der Schwangerschaft bis zum achten Lebensjahr eines Kindes.
Ein weiterer neuer Service im Internet wurde in diesem Jahr mit dem sogenannten „Kita-Navigator“ geschaffen. Der „Kita-Navigator“
bietet Eltern eine komfortable Suchfunktion um unter rund 180 Kitas in Münster die passende Einrichtung für das eigene Kind zu
finden und es dort vorzumerken.
Auch der Ausbau der Betreuungsangebote für Kinder spielte nach wie vor eine große Rolle. Die Versorgungsquote für Kinder unter drei
Jahren konnte von 42,9 Prozent auf 45,1 Prozent gesteigert werden. In Betrieben wurden mit Unterstützung des Amtes für Kinder,
Jugendliche und Familien 50 weitere Kindertagesbetreuungsplätze geschaffen. Das offene Ganztagsangebot an den Grundschulen in
Münster wird inzwischen von 44,4 Prozent aller Grundschüler in Anspruch genommen.
Im kommenden Jahr werden wir unsere Bemühungen im Ausbau von wohnortnahen Kinderbetreuungsangeboten und der
Weiterentwicklung von frühen Hilfen für Familien fortsetzen. Mein Anliegen ist es, Familien mit ihren Kindern in unserer
Stadt so umfassend und so früh wie möglich die Unterstützung zu geben, die sie in verschiedenen Lebensphasen brauchen.
Deshalb möchte ich Sie auch gerne ermutigen, die Angebote des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien in Anspruch
zu nehmen. Denn Kinder sind und bleiben unsere gemeinsame wichtigste Zukunftsinvestition.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern einen schönen Jahresausklang und einen guten und gesunden Start ins neue Jahr.
Ihre
Leiterin des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien
Aktion
Sauberes Münster
2015
Termin für die Müllsammelaktion: 20. bis 26. März 2015
Anmeldung und Infos bei den AWM: Tel. 60 52 55, Fax 60 52 63, E-Mail awm@stadt-muenster.de
Anmeldung und Infos im Internet: www.awm.muenster.de
Anmeldeschluss: 20. Februar 2015
Mitmachen kann jeder: Schulklassen, Kitas, Vereine, Nachbarschaften, Familien usw.
Wo kann gesammelt werden? Überall in Münster
Unterstützung durch die AWM: Sammelzangen, Handschuhe, Müllsäcke
Eine Gemeinschaftsaktion der AWM und der Bürgerinnen und Bürger
Münsters unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Markus Lewe
Saubere
Lösung
'
#$%&
Vorwort
Meldungen
4-5
Kita Mecklenbeck, Jib, Theater
Meerwiese, NABU, u.a.
Bücher
6
Leo, Mein erstes Kugelbuch, Der
Anfang, Veggi Box
Verlosungen
8
Zipfelmaus, Krah, Mädchenträume werden wahr
Lernen & Nachhilfe
Tipps für den Schulerfolg
Hören & Sprechen
10
Vorlesen unterstützt die Entwickung, Gutes Hören = gutes Sprechen
Das Moritz-Team wünscht allen Lesern und ihren Familien einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles
Gute für 2015!
> # 1 "( 1( 3 *(
Gutmarkiert Winterpaket!
Dieses Kombi-Angebot enthält diverse
wasserfeste Etiketten, mit denen Sie alle
Wintersachen wie z.B. Skihelm, Skibrille,
Schlittschuhe, Mütze, Schal oder Hand-
Familienratgeber
11
Kinderwunsch, Babyhaut im
Winter, Eis-Tipps für Kinder, u.a.
schuhe gut markieren können. Sie finden
bei uns auch schöne Geschenkideen!
Morit
z
arkie
13-14
9
Ein frohes neues Jahr!
www.gutmarkiert.de
hie
Sop
gutm
9
7
rt©
Kino
5 Freunde & Baymax
iert©
8
2
gutmark
" Moritz-Serie: Grüner leben 12
Die Arbeit einer Heilpraktikerin
Tipps
13-14
Naturheilkunde, Sicher im Straßenverkehr, gesunde Brote, u.a.
Veranstaltungskalender
Kurse & Flohmärkte
! " # $%&&'%$ ! "()# $%&
&'%&&$
*( # +++ , ! " # $%&-'$&%& ! "()# $%&
-'$$&%& . ( #
,/, ** ( ( 0( 1 1(2 && ! " $%&3-'$
'-% ,/ ( ( 4
15( ** 4
( (
! " $%&-'$-$$$ ! "() $%&
-'$-$$
( , /, ** 15-19
20-23
45
""
6 ! 678 ( - , 5 (
(
5
9 : ( ,
+ 5 (; (
0 (
5
,<,
5 ( = 1 (
Gemeinsam mehr als eine Bank
Wechseln Sie jetzt zum
kostenlosen Gehaltskonto.
www.sparda-ms.de
4 x in Münster
Tel. 0251 504-0
Was Kinder heute brauchen
S
ie ist ein echter Dauerbrenner unter Münsters Eltern, die beliebte
Vortragsreihe „Was Kinder
heute brauchen – Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen.“ Von Januar bis
Oktober 2015 organisiert das
Jugendinformationsund
-bildungszentrum (Jib) eine Einrichtung des Amtes
für Kinder, Jugendliche und
Familien der Stadt Münster daher bereits zum sechsten
Mal dieses für alle Interessierten offene Angebot.
Los geht´s am 22. Januar.
„Mediennutzung im Grundschulalter“ lautet das Thema
eines Vortrags mit Johannes
Wentzel. Der Medienpäda-
goge wird Tipps geben, wie
Grundschulkinder Internet,
Handy und Co. sicherer nutzen können.
Vortrag zwei findet am 10.
Februar statt. Referent ist der
IT-Fachmann und Medienpädagoge Christian Rudde.
Sein Thema: „Hilfe – mein
Kind hat Facebook!“ Zudem
bietet Rudde im kommenden Jahr zwei
„Facebook“-Workshops für 12/13Jährige im Jib an.
6 0 * 7
7 8 * *
+ 9 +
7 * :; < =
$#
%.-"/#!.+->-# +->->
???* / /; Jeden Tag einen Korb voll Obst
M
Kita Mecklenbeck gewinnt Aktion im „Moritz“
ehr Obst für Kitas.
So lautete das diesjährige
Aktionsmotto im Rahmen der Initiative „Kaki hilft Kitas“ –
einem Engagement der spanischen Marke Persimon®
mit geschützter Ursprungsbezeichnung. Das sich bei
der Kita-Ernährung etwas
tun muss hat nicht zuletzt
eine aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung „Is(s)t KiTa gut“ offen gelegt. Der
Speiseplan der Kleinen ist
häufig unausgewogen und
lediglich in 12 Prozent der
Kitas bekommen die Kinder
genügend Obst.
Genau hier wollten „Per“
und „Simon“ mit ihrer Hilfe
für eine gesündere Ernährung in Kitas ansetzen. Die
beiden Figuren stehen als
Markenbotschafter im Mittelpunkt der diesjährigen
Aktion. Ganz viele Kitas und
Eltern haben begeistert teilgenommen um wöchentlich
frisches Obst sowie viele leckere Persimon-Früchte für
die Kinder in den Kitas zu ergattern. In Kooperation mit
unserem Familienmagazin
„Moritz“ waren Eltern aufgefordert, sich zu engagieren
und „ihre“ Kita empfehlen.
Zudem konnten die Kitas
auch direkt teilnehmen und
sendeten zahlreiche farbenfroh ausgemalte Bilder sowie
viele tolle gebastelte Kunst-
werke mit Per und Simon
ein. Die Kita „Mecklenbeck“
ist eine von drei glücklichen
Kitas, die sich nun ein halbes
über einen gesunden Obstkorb freuen darf, der wöchentlich von einem örtlichen Obstlieferanten aus
Münster frisch geliefert wird.
Die Auswahl an leckerem
Obst kann natürlich mit dem
Obstlieferanten je nach den
Geschmäckern und Vorlieben der Kinder abgestimmt
werden.
Die städtische Kita legt viel
Wert auf gesunde Ernährung
und hat mit bunt ausgemalten Bildern sehr gerne an der
Aktion teilgenommen. Parallel haben auch viele Eltern
die Kita Mecklenbeck empfohlen. So konnte ja mit dem
Gewinn fast nichts mehr
schiefgehen und es zeigt
sich, dass sich Engagement
lohnt. Zur offiziellen Gewinnübergabe gibt es einen
ersten leckeren Obstkorb
und natürlich viele leckere
Persimon-Früchte zum Probieren und Genießen.
„Gerade die Persimon® mit
ihrem süßen, kernlosen
Fruchtfleisch ist ideal, um
selbst schon die Kleinsten
9
7* 0* +
frühzeitig auf den richtigen
*
1
8
Frische-Geschmack zu brin 3
7* ( *
@,
A gen und sich für leckeres
3
3 7 7 * +
Obst zu begeistern“ bestätigt
0 * 0* Olaf Gerold als verantwortli0
B
) cher Projektleiter der Initiative.
Der Erfolg der Frische-Initiative zeigt den Bedarf sowie
das große Interesse für das
Thema – speziell auch für
Kinder und verpflichtet für
m Freitag, den 9. Ja- die Räume der Kitas aneine Fortführung der Aktion
nuar
veranstalten die schauen, bekommen alle
im nächsten Jahr. Pünktlich
katholische
Tagesein- wichtigen
Informationen
zur neuen Persimon-Saison
richtung St. Thomas – Morus von kompetenten Mitarbeiim Herbst.
und das Familienzentrum terinnen und können ihr
Städtische Kita Rumphorst Kind für das nächste Kindereinen Tag der offenen Tür. gartenjahr anmelden. Die
Eingeladen dazu sind Eltern, beiden Einrichtungen freuen
die einen guten Betreuungs- sich auf viele neugierige Elplatz für ihr Kind zum Som- tern, Kinder und Familien.
mer 2015 suchen und deren
Kind vor dem 1. November
! "#$%
2013 beziehungsweise für & "' & ) (*
++
die Kita Rumphorst vor dem (
1. November 2014 geboren (*
+ +, "wurde.
%.-"/.$% "- "- 0 1 1
+
In der Zeit von 14.30 bis 17
0
*
Uhr sind die beiden Einrich- ) 2*1 3 +
tungen für interessierte El- +) +, .
%.-"/
tern geöffnet. An diesem .$% #4$ 0 1 1
) +
5 Nachmittag können Eltern
Tag der offenen Tür in der Kita
A
Der Löwe und die Maus
A
m Sonntag, den 11.
Januar um 15.30 Uhr
gastiert das Figurentheater Heinrich Heimlich
aus Aachen mit dem Kindertheaterstück „Der Löwe und
die Maus“ im Theater in der
Meerwiese.
Die Geschichte erzählt von
zwei kleinen frechen Mäusen und einem großen
mächtigen Löwen, der seinen
Mittagsschlaf
hält.
Wenn das nur gut geht!
Zack, ist eine gefangen!
Schon baumelt sie über dem
riesigen Maul, da hat sie eine
rettende Idee.
Mit viel Witz, Charme und
Selbstvertrauen
überredet
sie ihn, sie wieder frei zu lassen. Am Tag darauf verletzt
sich der Löwe, ein Dorn
steckt tief in seiner Pranke.
Die tapfere Maus hört von
seiner Not und beschließt
ihm zu helfen …
Ein Figurentheaterstück
mit Schauspiel, Schattenspiel und Musik für Kinder
ab 4 Jahren.
Das Kindertheaterstück ist
ausgezeichnet als Kindertheater des Monats in Zusammenarbeit mit dem
NRW Kultursekretariat.
! " #$%& '
. (
/ ( ' , -
Der NABU ruft auf zur „Stunde der Wintervögel“
om 9. bis 11. Januar
findet deutschlandweit
wieder
die
„Stunde der Wintervögel“
statt. Der NABU ruft Naturfreunde auf, eine Stunde
lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf
dem Balkon oder im Park zu
zählen und zu melden. Um
zu erfahren, wo welche Wintervögel vorkommen und
wie häufig sie sind, benötigt
der NABU die Daten möglichst vieler Naturfreunde.
So lasse sich auch langfristig
feststellen, wie sich Veränderungen, wie etwa der Klimawandel oder regional auftretende Krankheiten, auf die
Vogelwelt auswirkten. „Je
genauer wir über solche Fragen Bescheid wissen, desto
besser können wir uns für
den Schutz der Vögel einsetzen“, erklärt Bernd Jellinghaus, Sprecher des Landesfachausschusses Ornithologie und Vogelschutz im
NABU NRW. Im Mittelpunkt
der Aktion „Stunde der Wintervögel“ stünden vertraute
und oft weit verbreitete Vogelarten, die auch den Winter hier verbringen wie Meisen, Finken, Rotkehlchen
und Spatzen. Bei Nahrungsengpässen tauchten in manchen Wintern in großer Zahl
auch Invasionsvögel wie Seidenschwanz,
Erlenzeisig
oder Bergfink auf.
Das pure Interesse und die
Freude an der Vogelwelt reichen zur Teilnahme aus,
eine besondere Qualifikation sei nicht nötig, denn die
„Stunde der Wintervögel“
Gebor(g)en im Clemenshospital!
Geborgenheit rundum: Die Geburt im Clemenshospital Münster
Geburtsvorbereitungskurse
Perinatalzentrum Level II
n Wassergymnastik für Schwangere
n Akupunktur
n Rückbildungsgymnastik und Babymassagekurse
n
n
n Geschwisterschule
n
0 3 .0
Volkszählung am Futterhaus
V
# ' '( ) *+ )
% )0 1 0 2 2,) 2 ) Infoabend an jedem ersten und dritten Montag im Monat um 19.15 Uhr
Clemenshospital GmbH | Düesbergweg 124 | 48153 Münster | www.clemenshospital.de
funktioniere ganz einfach:
Von einem ruhigen Plätzchen aus wird von jeder Vogelart die höchste Anzahl
notiert, die im Laufe einer
Stunde gleichzeitig entdeckt
wird.
Die Beobachtungen können
dann im Internet unter
www.stundederwintervoegel.de oder unter www.nabu-nrw.de bis zum 19. Januar gemeldet werden, die Ergebnisse werden dort live
ausgewertet. Zudem ist am
10. und 11. Januar jeweils
von 10 bis 18 Uhr die kostenlose Rufnummer 0800-1157115 geschaltet.
Zur Aktion stellt der NABU
eine Zählhilfe, Porträts der
häufigsten Vogelarten sowie
Tipps zur Winterfütterung
zur Verfügung.
Kochbuch zum Aufstellen
D
ie Veggie-Box bietet
150
000
Menüs.
Wahnsinn – das ist
mehr als man in einem Leben kochen kann. Ganz so ist
es bei genauerer Betrachtung dann aber doch nicht.
Die Veggie-Box beinhaltet
250 Rezepte, die man auf 150
000 unterschiedliche Weisen
kombinieren kann. Pure Mathematik also. Das soll aber
die Leistung des Buches
nicht mindern – die VeggieBox ist schon nice to have.
Sie ist nämlich kein einfaches Kochbuch, sondern ein
dreispaltiger Aufsteller mit
Vor-, Haupt- und Nachspeisenteil, der separat blätterbar ist. Auch dank der FoodFotos wird die Veggie-Box
zum tollen Hingucker in der
Küche. Und wenn sie da
schon einmal steht und so
leicht zu blättern ist, probiert man auch regelmäßig
neue Gerichte aus.
Frisches
Gartengemüse,
bunte Salate, süßes Obst,
Kräuter und Gewürze machen Lust auf Kochen und
Genuss. Die Rezepte beginnen mit Klassikern wie
Ofengemüse mit Kartoffelpüree,
Champignon-Pizza
oder
Blumenkohlpfanne.
Dazu gesellen sich außerge-
wöhnliche Kreationen wie
Kürbis-Pasta, Pastinakenrisotto mit Salbei oder Herbstpfanne mit Pilzen und Maronen. Auch in anderer Länder
Töpfe wurde geschaut: Heraus kamen so spannende Rezepte wie orientalisches
Ratatouille, Hirse mit gemischtem Gemüse und Kichererbsen oder buntes
Wok-Gemüse mit Reisnudeln.
Auch die vegane Küche
wird ausgiebig berücksichtigt – knapp ein Drittel der
Rezepte kommt komplett
ohne tierische Produkte aus.
Einerseits finden sich heiß
geliebte Klassiker in einer
veganen Variante, beispielsweise Chili sin Carne, Gulasch oder Spaghetti Bolognese. Andererseits gibt es
spannende Gerichte wie
Scharfes Curry mit Auberginen oder Tom Kha Tofu zu
entdecken.
Die Desserts haben es
ebenfalls in sich. Oder wie
klingt Zimtsoufflé mit Birnenkompott, weiße Schokoladensahne mit Himbeermousse und gratinierte Rotweinfeigen mit Vanillecreme
für Sie? Ziemlich lecker,
oder?
Mit der Veggie-Box kommt
man nicht so leicht wieder
raus aus der Küche. Höchstens um die Zutaten für das
nächste Essen zu besorgen.
H
Wo Tiere und Fahrzeuge sich kugeln
iermit können schon
Babys ab sechs Monaten etwas anfangen: Die Kugelbücher von
Coppenrath lassen sich toll
begreifen und handeln von
ersten Lebenswelten, die die
Kleinsten begeistern – von
Tieren und von Fahrzeugen.
Im Tierbuch kullern beispielsweise Raupen und
Schnecken, Enten und Fische lustig hin und her. Da
macht die Schildkröte am
Strand Spuren in den Sand.
L
A
Keine Angst im Dunkeln
persönlich durchs Fenster in
sein Zimmer klettert. Doch
nach dem ersten Schreck
findet Leo Herrn Dunkel irgendwie ganz nett, und er
geht mit ihm auf eine unheimlich abenteuerliche Reise durch die Nacht. Zuerst
besuchen sie gemeinsam alle gruseligen, dunklen Orte
im Haus, wo sich Monster
Rassel klingt. So werden Auge, Hand und Ohr der
Kleinsten spielerisch angeregt. So ein Buch zum Anfassen, Drehen und Hören
macht ihnen doch mehr
Spaß, als nur Mamas oder
Papas Stimme zu lauschen.
%&' # ( "&' ) * (% %&'*
+
, - ' % . '
/ 0 " / 1#! $% 2
&' Der Anfang
!
" !#! $% eo ist ein kleiner Junge
mit gestreifter Bommelmütze. Er hat Angst
vor vielen Dingen: vor Wespen und vor Mädchen – wer
will ihm das verübeln? Auch
Gewitter und Hunde und
Spinnen und Monster sind
ihm unheimlich. Aber am
allermeisten fürchtet er sich
vor der DUNKELHEIT! Er
stellt sie sich als riesigen
schwarzen Dämon vor und
hat schon viel Zeit damit
verbracht, die Dunkelheit
für immer zu vertreiben. Er
hat Glühwürmchen gezüchtet und die Sonne eingefangen. Er hat sich als Eule verkleidet und sein Zimmer in
Neonfarben
angemalt.
Nichts hat funktioniert.
Kaum
vorstellbar,
wie
schlimm es für ihn ist, als
eines Abends die Dunkelheit
Da schwimmt der Fisch lustig hin und her, ganz weit
unten, tief im Meer. Da watschelt die Ente froh umher,
Wiese und Blumen mag sie
sehr. Im Fahrzeugbuch kommen derweil Bagger und
Hubschrauber,
Eisenbahn
und Betonmischer zum Einsatz. Auch sie jeweils einfach
und klar gezeichnet und mit
einem netten Reim versehen. Mittelpunkt beider
Bücher ist die Kugel, die sich
drehen lässt und wie eine
gerne verstecken. Dann geht
es hinaus in die Stadt. Hier
merkt Leo, dass die Nacht
eigentlich viel schöner als
der Tag ist. Und dann stellt er
sich einem Ort, der seine
Knie furchtbar zum Zittern
bringt: dem Nachthimmel.
Mit Herrn Dunkel besucht er
die Sterne und den Mond
und erlebt ein „mega-galaktisch-super-ununheimliches
Abenteuer“. Leo verliert in
dieser Nacht seine Angst vor
der Dunkelheit und verhilft
mit seiner witzig-verrückten
Geschichte ganz sicher auch
anderen kleinen Nachteulen
zu einem entspannteren
Umgang mit der Schwärze
der Nacht.
$33 4 * 5 6 2 7 8 9% ' 7 . '
0 " $
#! $% 2 8 / ' m Ende des Krieges
hatten wir kein Zuhause mehr. „Macht
nichts“, sagte meine Mutter,
„wir haben ein Auto.“ Also
wohnten wir im Auto. Seitdem hieß Leben für uns Reisen.“ – So beginnt das Bilderbuch „Der Anfang“. Es ist ein
wundervolles Buch über den
Zauber des Neuanfangs. Und
es ist die sensible Geschichte
einer Familie, die ihr Zuhause im Krieg verloren hat und
sich den Herausforderungen
des Lebens stellt. Was für ein
schönes Buch zu einem so
bedrückenden Thema!
Die großen doppelseitigen
Bilder sind von der Illustratorin Sonja Danowski so lebensecht gestaltet, dass man
fast glauben könnte, man
blättere im alten, auf dem
Dachboden entdeckten Fotoalbum der Großeltern. Die Illustrationen, die wie colorierte Schwarz-Weiß-Fotos
wirken, zeigen zerstörte
Straßen und Häuser und inmitten des Chaos eine junge,
hübsche Familie mit zwei
Kindern. Diese vier Menschen schließt der Leser sogleich in sein Herz. Was ihre
Gesichter spiegeln – nämlich
Zuversicht und Liebe trotz
des Erlebten, trotz der sie
umgebenden Trümmer –
geht ihm so schnell nicht
mehr aus dem Kopf. Da die
Familie nur das Auto hat,
schläft sie nachts ganz eng
aneinandergekuschelt – fast
mag man sie um diese Nähe,
die wir heute oft nicht erleben, beneiden.
Es ist die Zeit nach dem
Krieg. Gewalt und Verbrechen gibt es in diesem Buch
nicht, gleichwohl ist die Zerstörung in den Bildern allgegenwärtig. Doch im Fokus
steht der Neuanfang. Die Eltern vermitteln ihren Kindern, obwohl ihnen kein Besitz geblieben ist, dass alles
gut werden wird. Als eines
Tages ein fremdes Kind zu
lachen beginnt, wirkt das so
ansteckend auf die Menschen, dass sie in der Folge
viel fröhlicher werden. „Wir
waren am Leben. Es war wie
ein Fest“, erzählt das Kind
am Ende des Buches. Wie
wahr!
„Der Anfang“ ist im
Schweizer Buchverlag „Bohem“ erschienen. Seit Mai
2014
veröffentlicht
der
münstersche
Coppenrath
Verlag Bücher von Bohem –
die Bohem Press GmbH ist
ein
Gemeinschaftsprojekt
beider Verlage. Noch sind die
Schweizer Bücher hierzulande recht unbekannt – doch
das könnte sich mit einem so
schönen Buch wie „Der Anfang“ schnell ändern.
: % .
# "; 9 <
* 9 2) ' 3 => " 0#! $% 2 8 / ' E
Der Winter wird robotastisch
Baymax – Riesiges Robowabohu / Ab 22. Januar im Kino
M
it Baymax – Riesiges Robowabohu“
feiert nach dem Erfolg von „Die Eiskönigin –
Völlig unverfroren“ bald der
54. Spielfilm aus den Disney
Animation Studios sein
Leinwanddebüt.Hiro Hamada liebt Roboter über alles.
Der talentierte Junge ist so
verrückt nach ihnen, dass er
mittlerweile in diesem Bereich in seiner Heimatstadt
San Fransokyo einen gewissen Ruf hat. Selbst sein bester Freund Baymax ist ein
Roboter – allerdings beeindruckt dieser zunächst mehr
mit seiner imposanten Statur als mit seinem Können.
Ziemlich tollpatschig, aber
stets um das Wohl aller bemüht, steht er Hiro immer
mit Rat und Tat zur Seite –
ob der will oder nicht.Als
sich in San Fransokyo etwas
Mysteriöses anbahnt, überschlagen sich die Ereignisse
und Hiro und Baymax werden vor die größte Herausforderung ihres Lebens gestellt. Zusammen mit
ihrer ebenso
be-
g
a
bt
en
wie
durchgeknallten
Clique
müssen
sie
zu
einem
echten
Team
werden und zeigen, was sie
drauf haben, um die Stadt
vor einer dunklen Bedrohung zu retten… Mit „Die
Eiskönigin – Völlig unverfroren“ schufen die Walt Disney
Animation Studios den erfolgreichsten
Animationsfilm aller Zeiten. Jetzt entführt das Oscar prämierte
Studio mit „Baymax – Riesiges Robowabohu“ in eine
fantastische neue Welt, in
der jede Menge Spaß und
Action
vorprogrammiert
sind! Disney-Urgestein Don
Hall (Winnie Puuh) und
Chris Williams (Bolt – Ein
Hund für alle Fälle) zeichnen
für die Regie des Films verantwortlich. Der Winter wird
robotastisch – mit Baymax.
Wir verlosen drei Fanpakete,
bestehend aus je einem Federmäppchen, einem Notizbuch und einem Stickerbogen. Wenn Sie gewinnen
möchten, rufen Sie uns bis
zum 21. Januar unter der
Nummer
0137/808401983
und hinterlassen Ihren Namen, Ihre Adresse & Ihre
Telefonnummer.
!" # $ ! % & '
( )*
Mystische Welten
in sagenumwobenes
Pharaonengrab inmitten der Wüste, ein
geldgieriger
Geheimbund
und rätselhafte Mumien –
die Fünf Freunde erleben in
der mystischen Welt der
Pharaonen ein neues, turbulentes Abenteuer.
Diesen Sommer steht Geschichte auf dem Ferienprogramm: Bernhard (Samuel
Finzi), der Vater von Julian,
Dick und Anne, organisiert
eine Ausstellung zum alten
Ägypten. Während einer privaten Führung ertappen
George (Valeria Eisenbart),
Julian (Quirin Oettl), Dick
(Justus
Schlingensiepen),
Anne (Neele Marie Nickel)
und Timmy, der Hund, einen
Einbrecher, der sich an einer
über 5000 Jahre alten Mumie zu schaffen macht. Der
Einbrecher kann fliehen,
aber in der Mumie finden
die Fünf ein Goldamulett,
das einst „Tutalun I.“ gehörte
– dem legendären, allerersten Pharao, dessen unbezahlbare Schätze verschollen
sind. Das Amulett weist auf
Tutaluns verborgene Pyramide hin.
Gemeinsam mit Bernhard
und seiner ägyptischen Kollegin Elena (Luci Heinze)
fliegen die Fünf Freunde
nach Kairo, um dem Leiter
des Instituts für Altertum,
Farouk (Mehmet Kurtulus),
den Fund zu übergeben.
FIT IN ENGLISCH
BERLITZ SPRACHFERIEN
Plötzlich wird Bernhard jedoch verhaftet. Ihm wird
vorgeworfen, das Amulett
gestohlen und durch ein
Imitat ausgetauscht zu haben. Für die Fünf Freunde ist
klar: Sie müssen den wahren
Täter und das echte Amulett
finden, um Bernhards Unschuld zu beweisen. Gemeinsam mit dem sympathischen Taschendieb Auni
(Omid Memar) machen sie
sich auf die Suche und geraten einem korrupten Geheimbund in die Quere. Die
Spur führt sie schließlich ins
„Tal der Schlangen“ inmitten
der Wüste, wo sie in eine Falle gelockt werden. Schaffen
es die Fünf Freunde, sich zu
befreien und Bernhard vor
einer langjährigen Gefängnisstrafe zu bewahren?
! $" + # $ ,
$(
$ - (
• Motivierender Sprachunter-
richt, spannende Aktivitäten
• Für 7- bis 17-Jährige und
deren Eltern
• Über 300 Termine in allen
Schulferien, mehr als 60
Standorte
JETZT KOSTENLOS DEN
NEUEN KATALOG BESTELLEN::
Telefon 04106 6407153 oder
www.berlitz.de/sprachcamps
14 Jahre Erfahrung und
über 100.000 begeisterte
Teilnehmer!
M
Mädchenträume werden wahr
ädchenträume“
werden
wahr!
Jungautorin Linda
ist 14 Jahre alt, Bloggerin
und begeisterte DIY-Anhängerin. Ihre coolsten Selbermachideen rund um die
Themen
Style,
Zimmer,
Schulkram und Geschenke
für die beste Freundin hat sie
in ihrem ersten Buch gemeinsam mit dem frechver-
lag zusammengestellt.
Ein selbstgenähter Pünktchenrock, ein Lunchbeutel
für Gute-Laune-Pausen oder
farbenfroh
aufgepeppte
Turnschuhe – Lindas Ideen
sind echte Glücklichmacher.
Und das Beste daran: Jeder
kann sie umsetzen und
selbst kreativ werden.
Gut bebilderte Anleitungen und viele Tipps und
Tricks führen auch Anfänger
mit Gelinggarantie an ihre
ersten eigenen DIY-Projekte
heran.
Bereits mit acht Jahren hat
Linda erste kleine Projekte
an der Nähmaschine ihrer
Mutter genäht. Auf ihrem
Blog „Mädchenträume“ zeigt
sie gleichgesinnten Mädchen
ihre Ideen und Projekte:
http://lindasbuntewelt.blogspot.de/
Wir verlosen drei Bücher
für Mädchen und Jungs, die
ebenfalls Lust haben, selbst
kreativ zu werden. Wenn Sie
gewinnen möchten, rufen
Sie uns bis zum 21. Januar
unter
der
Nummer
0137/808400629 und hinterlassen Ihren Namen, Ihre
Adresse & Ihre Telefonnummer.
&
+,-,&
. 0 '"( )*& *" ./ &
. " !" Eine farbenfrohe Geschichte
D
Ein Krimi mit der Zipfelmaus
D
as Paradies ist für die
Zipfelmaus und ihre
Freunde Maulwurf,
Fledermaus Shakira und
Hummel Fiffi ganz eindeutig
Frau Bienenstichs Garten.
Aber ihr Paradies ist in Gefahr: Drei wertvolle Birnen
müssen vor Dieben beschützt werden, doch schon
bald wird die erste Frucht
gestohlen! Sollten alle Birnen vom Baum verschwinden, droht den Tieren die
Vertreibung aus ihrem Paradies – dem Schrebergarten
von Frau Bienenstich. So
steht es zumindest in der
„Grübel“, dem dicken Buch,
das die Zipfelmaus bei ihrem
Besuch in Onkel Benns Kirche entdeckt hatte.
Dem Kölner Autoren Uwe
Becker ist mit dem dritten
Zipfelmaus-Band
wieder ein herzerfrischendes
und turbulentes
Abenteuer rund
um den charmant-tüdeligen
Mäusedetektiv
Zipfelmaus gelungen, das kleine Leser und große Vorleser aufs
Beste unterhalten und erheitern wird. Die Illustratorin
Ina
Krabbe hat das
mutige Gartenvölkchen originell und ausdrucksstark in
Szene gesetzt.
Wir verlosen drei Bücher.
Wenn Sie gewinnen möchten, rufen Sie uns bis zum
21. Januar unter der Nummer 0137/808400620 und
hinterlassen Ihren Namen,
Ihre Adresse & Ihre Telefonnummer.
12 ' 3 4
5. " "& &
6
7 8 3
/&5 9 $ ::
;2," !" 9 # % # % ie Krähe Krah ist ein
trauriger, einsamer
Vogel. Die anderen
Vögel haben Angst vor ihm,
weil er so pechschwarz ist.
Als er freundlich auf Meise,
Sittich und Fink zugeht, die
er fröhlich zwitschern hört,
laufen sie voller Panik vor
ihm davon. Fink glaubt gar,
dass die Krähe „ein böser
Räuber“ ist. Nach dieser Erfahrung fühlt sich Krah einsamer als je zuvor und hält
sich selbst für eine Vogelscheuche. Doch Krah wäre
nicht Krah, wenn er sich davon unterkriegen ließe. Er
hat eine Idee! Krah fliegt los
und besorgt sich Farbeimer.
Wenn er erst so bunt ist wie
die anderen Vögel, dann
werden sie ihn schon mögen. Da ist er sich sicher.
Doch das Gegenteil ist der
Fall, und Krah weint bittere
Tränen... Am Ende wird
dann wider Erwarten doch
noch alles gut: Krah findet in
Meise, Sittich und Fink seine
neuen Freunde. Wie? Finden
Sie es selbst heraus!
Neben der schönen Geschichte beeindrucken besonders die Pop-Art-Bilder.
Hier stören keine Hintergründe, die Vögel sind in
keinerlei Umgebung eingebunden. So kommen Meise,
Sittich und Fink knallbunt
und Krähe pechschwarz –
zwischendurch ebenfalls farbenfroh – daher. Ein Bilderbuch, das nicht nur Kindern
gefällt. Gerade erst wurde es
von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. zum Buch des
Monats Dezember 2014 gekürt.
Vor allem Hitchcock, Märchen und Mythen tragen
Schuld daran, dass Krähen
kein gutes Image haben.
Doch damit räumt der belgische Autor und Künstler Leo
Timmers auf und zeigt hier
wie sympathisch und clever
Krähen eigentlich sind. Leo
Timmers wurde 1970 in Belgien geboren. Ausgebildet in
Graphik-Design begann er,
Kinderbücher zu illustrieren.
Nach und nach schrieb er
auch Geschichten. Im Jahr
2000 erhielt er einen „Bookfeather Award“ für seine Illustrationen in „Happy with
me“. Den jährlichen „Children‘s and Youth Jury
Award“ gewann er dreimal
in Folge. 2005 mit „Just in Time“ (geschrieben von Bart
Demyttenaere), 2006 mit
„Supermouse“ und 2007 mit
seinem Bilderbuch „Who is
driving“.
Wir verlosen drei Bücher.
wenn Sie gewinnen möchten, rufen Sie uns bis zum
21. Januar unter der Nummer 0137/808401585 und
hinterlassen Ihren Namen,
Ihre Adresse & Ihre Telefonnummer.
!" # $
% Lernen in den Ferien
W
ährend der Ferienzeit steht bei den
meisten Schülern
zu Recht Erholung auf dem
Programm. Doch Ferien sind
eine lange Zeit, die sinnvoll
genutzt werden kann, um
fachliche Lücken im Schulstoff zu schließen oder in Ferienkursen Grundsätzliches
über Lernstrategien, Präsentationstechniken oder Recherchemethoden zu lernen.
Schlechte Noten, Nichtversetzung, Versetzung auf Probe oder Nachprüfung zum
Erreichen der nächsten Klassenstufe sind nur einige der
Gründe, die es vielen Schülern unmöglich machen,
ihre Ferien unbeschwert zu
genießen. In diesen Fällen
muss zumindest ein Teil der
Ferien dazu genutzt werden,
sich mit dem versäumten
Lernstoff auseinander zu setzen. Auf sich allein gestellt
kann dies kaum bewältigt
werden. Es sollte daher in jedem Fall auf professionelle
Hilfe zurückgegriffen werden.
„Wer sogar eine Nachprüfung ablegen muss, um in
die nächste Klassenstufe versetzt zu werden, sollte für die
Prüfungsvorbereitung unbedingt
die
professionelle
Unterstützung institutioneller Nachhilfe in Anspruch
nehmen“, empfehlen die
Fachleute.
!" # $ # % & !
Hilfe zur Selbsthilfe
Gute Lernhilfen schon im Grundschulbereich erkennen
N
ur Kinder, die Erfolgserlebnisse
haben, können Lust
und Ausdauer beim Lernen
und Üben entwickeln, ihr
Selbstvertrauen und ihre
Selbstständigkeit bei der
Arbeit stärken und ihre Leistungen steigern.
Bei der Auswahl der richtigen Lernhilfe sollten verschiedene Kriterien berücksichtigt werden. Eine gute
Lernhilfe muss auf das Alter,
den Wissensstand des Kindes und auf die Lehrplananforderungen
abgestimmt
sein. Auch bestimmte lernpsychologische
Kriterien
spielen eine Rolle, damit die
Erfolgserlebnisse überwiegen.
Lernhilfen müssen auf Alter,
Wissensstand und Lehrplan
abgestimmt sein. Der Stoff
sollte in kleinen Lernschritten vermittelt werden. Die
Arbeits- und Übungsanleitungen sind leicht verständlich. Eine anschauliche und
übersichtliche Seitengestaltung erleichtert Kindern den
Zugang zu den Aufgaben
und hilft ihnen, sich auf das
Wesentliche zu konzentrieren.
Die Illustrationen lassen viel
Platz für eigene Aktivitäten,
sie fordern die Kinder auf,
mit- und weiterzumachen,
um am Ende ein von ihnen
selbst fertig gestelltes Produkt stolz präsentieren zu
können.
Problematisch sind Aufgaben, die lernschwache Kinder noch zusätzlich verunsichern, zum Beispiel Multiple-Choice-Aufgaben
mit
falschen Lösungen oder das
Gegenüberstellen
ähnlich
klingender Laute beziehungsweise ähnlich aussehender Buchstaben im Fach
Deutsch.
Wichtig ist eine langsame
Steigerung des Anforderungsniveaus vom Einfachen zum Schwierigen, weil
Kinder durch Überforderung
leicht die Motivation verlieren können. Die Erfahrung
zeigt, dass Kinder durchaus
etwas leisten wollen, aber
von langen „Einbettungsgeschichten“ nur abgelenkt
werden. Klare Aufgabenstellungen sowie kleine, abwechslungsreiche Lerneinheiten sorgen für Erfolgserlebnisse und erhöhen die
Lernfreude.
Ergänzendes Üben mit Lernhilfen am Nachmittag hat
dann einen Sinn, wenn Kinder dies selbst auch wollen
und motiviert bei der Sache
sind. Lernhilfen in Buchform
eignen sich, wenn Ihr Kind
damit selbstständig und ge-
zielt arbeiten kann und zusätzlich Übung erhält.
Eine Lernhilfe sollte übersichtlich und ansprechend
gestaltet sein, damit die Lust
am Arbeiten angeregt wird.
Die Erklärungen müssen anschaulich und verständlich
sein.
Optimal ist es, wenn in Musteraufgaben
Schritt
für
Schritt erläutert wird, wie
die Lösung einer Aufgabe erfolgt. Für die Lernerfolgskontrolle ist ein herausnehmbares
Lösungsheft
wichtig. Günstig ist es außerdem, wenn die einzelnen
Themengebiete unabhängig
voneinander dargestellt werden, so dass Wissensdefizite
auch gezielt angegangen
werden können.
Ganz wichtig: Ihr Kind sollte
beim Kauf mitbestimmen,
denn schließlich arbeitet es
mit der Lernhilfe. Lernhilfen
sind kein Allheilmittel bei
Lernproblemen. Sie können
aber dabei behilflich sein,
dass Kinder wieder zu Erfolgserlebnissen
kommen
und das Vertrauen in die
eigene
Leistungsfähigkeit
gestärkt wird.
Ein weiteres wichtiges Argument spricht für Lernhilfen:
Mit Preisen zwischen 5 und
13 Euro sind sie absolut erschwinglich.
Kindertag
gespflege: Eine Aufgabe für Sie?
Informieren Sie sich über die
Kindertagespflegetätigkeit
in Münster!
Ein kostenloser
und unverbindlicher
Vorbereitungskurs über sechs
Abende findet ab Januar 2015
im „Haus der Familie“ statt
(Anmeldungen unter
0251/418659 erforderlich).
Dieser Kurs ist die
Voraussetzung für die Tätigkeit
als Tagespflegeperson.
„Papa, lies mir vor“
W
Vorlesen unterstützt Kinder in ihrer Entwicklung
Vorlesen in kurzer Zeit verkleinern oder aufholen können. Dies gilt besonders,
wenn beim Vorlesen das Gespräch mit dem Kind gesucht wird (sogenanntes
„Dialogisches Lesen“). Die
Fortschritte zeigen sich sowohl beim Wortschatz als
auch in der Grammatik und
in der allgemeinen sprachliWelche Bedeutung hat das chen Ausdrucksfähigkeit.
Vorlesen für die kindliche
Wer liest in Deutschland
Entwicklung?
Utikal:
Wissenschaftliche Kindern vor?
Studien zeigen, dass Vor- Utikal: Zwei Dritteln der Kinlesen für Kinder zahlreiche der wird in Kindergärten
Vorteile bringt. Es wirkt sich oder Kitas vorgelesen, wie
langfristig positiv auf das die Lesestudie 2013 zeigt. In
spätere Leseverhalten, die den Familien sind es meist
Mediennutzung, den Schul- die Mütter, die in die Rolle
erfolg und auch auf das Frei- der Vorleserin schlüpfen.
zeitverhalten aus. Nicht zu- Aber auch Väter spielen hier
letzt stärkt die Vorlesesitua- zunehmend eine Rolle. Dies
tion in den Familien den ist auch wichtig, denn vor alemotionalen Kontakt zwi- lem Jungen können ganz besonders vom regelmäßigen
schen Eltern und Kindern.
Vorlesen profitieren.
Kann Vorlesen auch die
Sprachentwicklung
von Warum ist Vorlesen besonders für Jungen so wichtig?
Kindern unterstützen?
Utikal: Es ist erwiesen, dass Utikal: Jungen hinken in der
Mädgesunde Kinder, die in ihrer Sprachentwicklung
sprachlichen
Entwicklung chen häufig hinterher. Stuhinterherhinken,
ihren dien belegen, dass sie im
Rückstand durch häufiges Schulalter im Allgemeinen
arum das Vorlesen
für Kinder ein unverzichtbarer Impuls für die sprachliche, intellektuelle, emotionale und
musische Entwicklung ist,
erläutert die Logopädin Sonja Utikal vom Deutschen
Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl).
! "
#
langsamer, weniger und
schlechter lesen als Mädchen. Und sie haben weniger
Spaß daran. Deshalb ist es
besonders
wichtig,
die
Sprachentwicklung und die
Leselust der Jungen durch
frühes und jungengerechtes
Vorlesen zu unterstützen.
Dazu gehört auch, dass das
Lesen nicht als „Mädchenkram“ abgetan wird. Väter,
die (vor-)lesen, können hier
Zeichen setzen und ihren
Söhnen zeigen: Lesen ist
auch Männersache – genauso wie das gemeinsame Fußballspiel.
Wie kann man Jungen für
das Lesen begeistern?
Utikal: Jungen haben andere
Ansprüche an das Lesen als
Mädchen. Sie wollen Abenteuer erleben, sich entspannen oder Interessantes über
ihre Hobbys und Vorbilder,
beispielsweise im Sport, erfahren. Es geht darum, ihre
Leselust durch passende
Themen zu wecken. Ihre Interessen, Erfahrungen, Vorlieben und ihr Wissen sollten in der Lektüre aufgegriffen werden. Die richtige Auswahl des Buches ist damit,
neben dem Rollenvorbild
der Väter, ein entscheidendes Kriterium.
Wie finden Väter die richtige Lektüre für ihre Söhne?
Utikal: Generell gilt, dass die
Lektüre immer zum Alter
und zu den Interessen des jeweiligen
Kindes
passen
muss. Deshalb sollte man
sich die Bücher genau anschauen, bevor man sie vorliest. Sind die Kinder noch
sehr jung, spielen auch die
Illustrationen eine wichtige
Rolle.
& ! ' ! (! " )
" " ! ( *" (! ! #$%
Gutes Hören = gutes Sprechen
G
utes Hören ist eine
Grundvoraussetzung
für Kinder, um sich
geistig und sozial bestmöglich zu entwickeln. Umso
wichtiger ist es, dass eine
mögliche Hörschwellenverschiebung so früh wie möglich erkannt wird und durch
ein passendes Hörsystem
ausgeglichen wird. Eltern
sollten zudem darauf achten,
dass Kinder ihre natürliche
Hörfähigkeit nicht aus Unwissenheit leichtsinnig gefährden.
Für Neugeborene besteht
seit Anfang 2009 ein gesetzlicher Anspruch auf eine
Untersuchung zur Früherkennung ihrer Hörfähigkeit. Notwendig ist das Neugeborenen- Hörscreening allemal,
denn
akustische
Wahrnehmungen
haben
eine immense Bedeutung
für die frühkindliche Entwicklung.
Ein erfolgreicher Spracherwerb setzt eine intakte
Hörfähigkeit voraus. Vom
guten Hören hängt die gesamte psychosoziale und
emotionale Entwicklung des
Kindes ab – und später auch
Karrierechancen sowie berufliche
Entfaltungsmöglichkeiten.
Das Hörvermögen von
Neugeborenen lässt sich mit
einer Hirnstammaudiometrie überprüfen. Dabei wird
die Reaktion des Gehirns auf
einen Sondenton gemessen.
Dazu werden kleine Elektroden auf Stirn, Nacken und
Wangenknochen des Babys
aufgeklebt. Alternativ kann
ein Screeninggerät mit integrierten Elektroden verwendet werden. Die Untersuchungen finden statt während das Kind schläft. Sie
dauern nicht lange und sind
für das Baby nicht belastend
und
natürlich
absolut
schmerzfrei.
Eltern sollten das Gehör
ihres
Babys
umgehend
untersuchen lassen, wenn es
ab der vierten bis sechsten
Lebenswoche keine Schreckreaktion auf ein plötzliches
lautes Geräusch zeigt. Der
gleiche Rat gilt, wenn sich
der Blick ab dem sechsten
Monat nicht in Richtung der
Klangquelle wendet oder
keine Reaktion auf unmittelbare Ansprache erfolgt. #$%
Logopäden raten zur gewohnten Sprache
D
er Deutsche Bundesverband für Logopädie rät Eltern, mit
ihren Kindern in der Sprache zu sprechen, die sie am
besten beherrschen. „Der
Spracherwerb von Kindern –
ob ein- oder mehrsprachig –
ist von der Qualität und
Quantität des Inputs abhängig“, erklärte die Verbandspräsidentin
Dietlinde
Schrey-Dern in Frechen bei
Köln mit Blick auf die umstrittene Forderung der CSU,
dass Zuwanderer zu Hause
mehr deutsch sprechen sollen.
„Alle Kinder brauchen gute Sprachkompetenzen in
ihrer Erstsprache“, erklärte
Schrey-Dern. Das sei die Basis für den Erwerb der deutschen und gegebenenfalls
auch weiterer Sprachen und
somit für einen erfolgreichen Start in die Schule.
Wichtig sei für den Erwerb
der deutschen Sprache auch
der Besuch einer Kinderta-
geseinrichtung
und
der
Sprachgebrauch der Erzieherinnen. Vorteilhaft sei auch,
wenn Kinder Kontakt zu
deutschsprechenden Freunden haben.
„Die zunehmende Zahl bilingual aufwachsender Kinder ist nicht nur eine Herausforderung, sondern vor
allem eine wertvolle Ressource, sowohl für den Einzelnen als auch für die Gesellschaft“, betonte der Logopäden-Verband.
Winterstress für Kinderhaut
D
Die zwei Gesichter
ie Haut eines Babys
ist bis zu fünfmal
dünner als die eines
Erwachsenen, die Talgdrüsen arbeiten noch nicht auf
Hochtouren. Kinder und
Säuglinge brauchen bei winterlicher Kälte eine fettreiche
Creme.
„Vor allem Babys, die viel
draußen sind und im Kinderwagen schlafen, sollten
damit eingecremt werden“,
rät Dr. med. Christina
Schnopp aus München im
Apothekenmagazin
„Baby
und Familie“. Sie empfiehlt
eine so genannte Cold
Cream (Kälteschutzcremes)
bei Temperaturen um den
Nicht zu viel Süßes
Rohmilch kann vor Krankheiten schützen – oder sie auslösen
K
uhmilch, frisch vom
Bauernhof, kann bestimmten
Infekten
vorbeugen, fanden Forscher
jetzt heraus. Kinder, die im
ersten Lebensjahr Rohmilch
trinken, haben ein geringeres Risiko für Atemwegsinfekte, Durchfall, Fieber und
Mittelohrentzündungen.
„Wir vermuten, dass be-
stimmte Proteine in der
Milch, die sogenannten Immunglobuline, das Immunsystem stärken“, erklärt Dr.
Georg Loss, Allergologe am
Dr. von Haunerschen Kinderspital der Ludwig-Maximilians-Universität
München, im Apothekenmagazin
„Baby und Familie“. Und warum dann trotzdem die War-
nung vor Rohmilch? „Sie
kann gefährliche Krankheitserreger, zum Beispiel
Listerien, enthalten. Das Risiko, sich mit schweren
Krankheiten zu infizieren, ist
zu groß“, so Loss. Sein Ziel:
„Wir regen neue schonende
Produktionsverfahren
an,
damit die guten Inhaltsstoffe
erhalten bleiben.“
Sehnsucht nach dem zweiten Kind
D
er Wunsch nach
einem zweiten Kind:
Für manche Eltern
erfüllt er sich nicht. Eltern,
die darüber trauern, erfahren von ihrer Umwelt aber
oft wenig Trost – schließlich
haben sie ja bereits Nachwuchs.
Doch auch ein unerfüllter
weiterer Kinderwunsch ist
für sie „eine existenzielle
Krise“, sagt Dr. Tewes Wischmann, stellvertretender Vor-
sitzender des Beratungsnetzwerkes
Kinderwunsch
Deutschland (BkiD), im
Apothekenmagazin
„Baby
und Familie“.
Für eine so genannte sekundäre Infertilität gibt es
zahlreiche Gründe: Mit zunehmendem Alter geht die
natürliche Fruchtbarkeit bei
der Frau zurück, beim Mann
nimmt mit dem Alter die
Spermienqualität ab. Bei 30
bis 40 Prozent der betroffe-
nen Frauen spielen hormonelle Störungen eine Rolle.
Sehr häufig ist die Schilddrüse schuld. Oder in den
Eierstöcken werden zu viele
männliche Hormone produziert. All diese Probleme lösen sich nicht mit Abwarten,
wie diesen Frauen oft empfohlen wird. Experten plädieren vielmehr für eine
frühzeitige
gründliche
Untersuchung und eine zielgerichtete Therapie.
Eis-Regeln für Kinder
D
eutsche Kinder essen
im Schnitt fünfmal
mehr Zucker pro Tag
als die WHO empfiehlt
Die Kinder in Deutschland
sind Spitzenreiter beim Konsum von Zuckerhaltigem
wie Süßigkeiten, Limonaden, Frühstücksflocken, gesüßten Joghurts und so weiter. Erstaunliche 114 Gramm
Zucker nehmen sie im
Schnitt pro Tag zu sich, berichtet die „Apotheken Um-
schau“. Das habe eine europäische Studie ergeben, die
den Zuckerkonsum von
rund 9500 Zwei- bis Neunjährigen untersuchte. Zu viel
Zucker in der Kindheit erhöht das Risiko für Übergewicht, Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck und Herzkrankheiten. Neunjährigen empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation nicht mehr als
circa 23 Gramm Zucker pro
Tag.
www.stadtwerke-muenster.de
Anschluss gesucht?
e:
Fernwärm .250 Euro
2
zu
is
b
t
Jetz
sichern !
Zuschuss
Fernwärme – preiswert und
klimafreundlich! Jetzt Verfügbarkeit checken und wechseln.
Mehr unter Telefon: 02 51.6 94-12 34
Wir unterstützen die klimafreundliche Fernwärme.
Z
ugefrorene Gewässer
locken zum Spielen –
was Kinder wissen soll-
ten
Damit das Schlittern und
Gleiten auf zugefrorenen
Seen
und
Wasserläufen
nicht zur Gefahr wird, sollten schon Kleine ein paar
wichtige Eisregeln kennen.
Das Apothekenmagazin „Baby und Familie“ hat folgende
Tipps vom DLRG zusammengefasst:
Gehe nur mit Erwachsenen aufs Eis. Betritt das Eis
erst, wenn es freigegeben ist.
Gefrierpunkt und darunter.
Ältere Kinder bewegen sich
viel, dadurch sei ihre Haut
gut durchblutet und weniger
gefährdet, so die Hautärztin.
Eine Extraschicht Kälteschutz schadet trotzdem
nicht. Man cremt sie ein, bis
die Haut glänzt, besonders
sorgfältig um Mund und Nase, wo Speichel oder eine
triefende Nase immer wieder
für Feuchtigkeit sorgen.
Das
Apothekenmagazin
„Baby und Familie“ 12/2014
liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.
Erkundige dich zuvor. Seen
müssen eine Eisdecke von
mindestens 15 Zentimetern,
Flüsse von 20 Zentimetern
haben.
Verlasse das Eis sofort, falls
du es knistern und knacken
hörst. Falls du einzubrechen
drohst, lege dich hin, robbe
vorsichtig zum Ufer. Renne
nicht auf das Eis, wenn jemand eingebrochen ist.
Bitte einen Erwachsenen
um Hilfe und ruf die Feuerwehr. Die Nummer steht in
deinem Gesicht: 112 – 1
Mund, 1 Nase, 2 Augen.
Auf die Rufe des
Körpers hören
! " # $ % &
%
)
' () * * ' A + ' Von Astrid Beckmann
W
em es schlecht
geht, der greift
heute schnell zur
Pille. Husten, Schnupfen,
Hals-, Kopf- oder Bauchschmerzen – für all die kleinen Wehwehchen gibt es etwas. Viel zu schnell sind wir
dann dabei, uns Chemie einzuwerfen statt erstmal auf
die Rufe unseres Körpers zu
hören. Die Heilpraktikerin
Marion Brandenburg zeigt
ihren Patienten wie das geht
– auf sich selbst zu achten
und Signale des Körpers zu
erkennen.
„Jeder Mensch hat das
Potenzial zur Heilung und
Stärkung der eigenen, tiefgründigen Selbstheilungskraft in sich“, sagt sie. „Oft
sind es einfache Schritte, die
es ermöglichen, dieses wunderbare Potenzial zu entdecken.“ Hauptsächlich arbeitet Marion Brandenburg dabei mit der BioresonanzTherapie und mit Jin Shin
Jyutsu. Beide Techniken sind
schon für kleine Kinder geeignet, mit denen Marion
Brandenburg besonders gerne arbeitet. „Wenn man Kindern früh genug zeigt, wie
sie sich selbst helfen können,
wie sie selbst Verantwortung
für ihren Körper übernehmen, dann werden sie später
nicht gleich zu Tabletten
greifen“, ist sie überzeugt.
Die Bioresonanz-Therapie
ist ein Verfahren im Bereich
der Naturheilkunde, das auf
energetischer Ebene arbeitet. Der Name setzt sich aus
den Worten Bio = Natur und
Resonanz = Schwingung zusammen. Man könnte sagen,
Marion Brandenburg bringt
mit dieser Therapie den Körper zum Schwingen und
schaltet dadurch Belastungen aus.
Schwingungen
Vorstellen kann man sich
das wie bei einer Stimmgabel: Es entstehen Schwingungen durch einen Sender
und einen Empfänger. Praktisch sieht das Ganze so aus:
Der Patient sitzt bequem in
einem Sessel, bekommt Detektoren um Handgelenke
und Hals und ist dadurch
+ 1B' ' )
$> "
+ %&@ &
$> "
+ mit einem biomechanischen
Schwingungsgerät verbunden.
Dieses nutzt Marion Brandenburg, um zu schauen,
welche Belastungen es im
Körper des Patienten gibt.
Besonderer
Schwerpunkt
des Verfahrens ist die Erkennung und Ausschaltung von
ursächlichen Einflüssen auf
die Gesundheit, wie Geopathie (z. B. Wasseradern),
Elektrosmog, schlechte Ernährung und vieles mehr.
Marion Brandenburg erkennt aber auch, ob der Patient beispielsweise Probleme mit den Zähnen hat oder
mit dem Magen-Darm-Trakt.
Ob Organe erkrankt sind
oder
die
Psyche.
Das
Schwingungsgerät zeigt an,
wo Belastungen und Schwächen liegen und dient
gleichzeitig der Therapie.
„Jin Shin Jyutsu komplettiert das Ganze, indem es die
Seele unterstützt“, erklärt
Marion Brandenburg. „Jin
Shin Jyutsu bringt durch Berührung Ausgeglichenheit in
das Energiesystem des Körpers.“ Dabei liegt der Patient
entspannt auf einer Liege,
während Marion Brandenburg bestimmte Energiebahnen des Körpers berührt. Dabei sieht sie sich ganz klar
nicht als Wunder-Heilerin,
sondern gibt lediglich Energie weiter.
war klar, dass sie sich auf
diese
Jahrtausende
alte
Kunst zur Harmonisierung
der Lebensenergie im Körper
spezialisieren würde.
Als Heilpraktikerin arbeitet Marion Brandenburg natürlich auch mit Bachblüten
und Schüssler-Salzen. Sie
Regelmäßige Kurse
macht Fastenbegleitung und
„Und das kann jeder“, sagt Entgiftung, gibt Ernährungssie. So gibt sie bei der Volks- tipps und arbeitet präventiv.
hochschule regelmäßig Kurse in Jin Shin Jyutsu, bei
+ denen die Teilnehmer ler- ,-.- /0
% 1 ' &
nen, sich selbst zu heilen 23 4 und sich gegenseitig mit + ) 5
% Energie zu strömen. Im ein fachsten Fall legt man sich
$ bei Bauchweh einfach selbst ) &
die Hände auf den Bauch 6 % &
und schaut, ob durch die
7
* ' strömende
Energie
die &
Schmerzen verschwinden. ) 6 &
Probieren geht über Studie- ren könnte man meinen. Auf * ' &" $ &
Jin Shin Jyutsu wurde Ma- ) 4 &
rion Brandenburg aufmerk- + ) 8 &
sam als sie selbst als Teilneh- + &
merin einen solchen Kurs ' 0
* &
besuchte. „Gleich vom ersten ( .&- * )
329, :
Abend an habe ich für diese ;-<2=2;3 / > ? &
Technik
gebrannt“, ) ) &
schwärmt sie noch heute. Da )
Gesunde Pausenbrote
E
in gesundes Frühstück
gibt dem Körper Energie für den Tag, stabilisiert den Blutzucker und
macht Kinder somit leistungsfähiger und ausgeglichener. Wer nicht frühstückt, hat also schlechte
Startbedingungen für einen
langen Schultag.
Eine perfekte Grundlage
bietet das Pausenbrot. Unkompliziert in der Herstellung und doch schmackhaft
liefert es mit den richtigen
Zutaten Energie und fördert
die Konzentrationsfähigkeit.
Die richtige Zubereitung
eines gesunden Pausenbrotes sollte von klein auf gelernt werden.
Die wichtigste Mahlzeit
am Tag ist seit jeher das
Frühstück. In vielen Familien nimmt das gemeinsame
Essen am Morgen jedoch
keine Rolle mehr ein. Die
Folge: Zwei von drei Kindern
kommen ohne Pausenbrot
in die Schule. Das Pausenbrot als effizienter Energie-
lieferant für junge Wissbegierige bietet allerdings viele
wichtige Nährstoffe. Mit der
Initiative „Gesunden Pausenbrot“ möchte die Marke
Kerrygold das ändern. Bereits im letzten Jahr erfuhren über 350 Schulen mit
100000 Schülern, wie köstlich und wichtig gesunde Ernährung sein kann.
In diesem
Schuljahr
2014/2015 sollen erneut
Schulen und Kitas aus ganz
Deutschland an der Initiative teilnehmen. Mit einem
selbst gestalteten Aktionstag
bereiten sie Pausenbrote
nach ihrem Geschmack zu.
Die Lebensmittel sowie Aktions-T-Shirts und Plakate
werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Teilnehmerzahl ist auch im Schuljahr 2014/2015 auf 350 Plätze begrenzt.
!" # $
% $
Vier Gute Gründe...
ltern wollen nur das
Beste für ihre Kinder.
Viele achten deshalb
auf biologisch vollwertige
Ernährung, wählen Spielzeug ohne Giftstoffe aus und
wollen ihre Kinder auch mit
sanften Methoden behandeln, wenn sie krank sind.
Warum Kinder auch besonders gut auf naturheilkundliche Medizin reagieren, erklärt Dr. Christian Schmincke,
Allgemeinmediziner
und Leiter der auf chinesische Medizin spezialisierten
Klinik am Steigerwald.
In den ersten Lebensjahren
werden Weichen für das
ganze Leben gestellt. Das
kindliche
Immunsystem
muss sich erst entwickeln.
Kindern, die an chronisch
entzündlichen Erkrankungen wie Rheuma, Darmentzündung,
Neurodermitis
oder Asthma leiden, wird
dies oft verwehrt. Viele von
ihnen bekommen häufig lebenslang Medikamente, welche die Arbeit des Immunsystems unterdrücken.
„Es gibt andere Wege und
Methoden, die Immunfunktionen nicht einfach auszubremsen, sondern in immu-
nologisch sinnvolle Aktivitäten wie etwa einen eitrigen
Schnupfen
umzulenken“,
sagt Dr. Schmincke.
Naturheilkundliche Therapien wirken meist immunregulierend anstatt immunsuppressiv. Die meisten naturheilkundlichen Fachrichtungen halten sich zurück,
wenn es um Impfempfehlungen geht. Da jedoch die
meisten Kinder regelmäßig
geimpft werden, spricht beispielsweise die Chinesische
Medizin
dem
„banalen“
Atemwegsinfekt eine besondere Rolle zu: Jeder Infekt ist
eine Art Trainingseinheit für
das Immunsystem.
Training fürs
Immunsystem
„Das Basistraining des kindlichen Immunsystems können Husten, Schnupfen &
Co. aber nur übernehmen,
wenn man sie gewähren
lässt“, bekräftigt Dr. Schmincke. „Erst, wenn das Immunsystem schwächelt oder die
Entwicklung des Infektes zu
stürmisch verläuft, sollte gezielt mit naturheilkundlichen Maßnahmen eingegriffen werden.
Das bloße Auftreten von Fieber zählt jedoch nicht dazu.“
Häufig weist eine chronische
Krankheit im Kindesalter
dem Kind eine Sonderrolle
zu, die es für das Leben prägen kann: „Darf nicht beim
Sport-Unterricht
teilnehmen“, „Darf nicht mit ins
Schullandheim“ oder „Muss
sein Asthma-Spray immer
bei sich tragen“ – für einige
Kinder ist diese Sonderrolle
eine immerwährende Bürde.
„Chronifizierungen
von
Krankheiten im Kindesalter
zu verhindern, heißt daher
auch, das Aufkommen derartiger ‚Spurrillen‘ in der
Persönlichkeit des Kindes zu
vermeiden“,
meint
Dr.
Schmincke. Nicht zuletzt
wirken naturheilkundliche
Behandlungen bei Kindern
besonders gut, weil die
Krankheit noch jung ist.
„Langzeitmedikationen hatten zudem noch nicht die
Zeit, bleibende Schäden im
Organismus hervorzurufen“,
erklärt Dr. Schmincke. „Die
Regenerationskraft des Kindes ist darüber hinaus
enorm. Das gilt auch für das
kindliche Gewebe, beispielsweise nach Operationen.“
& '()
ndAasbeeuffet
abeam
im Januar
5.–9.1.
12.–16.1.
19.–23.1.
26.–30.1.
Italienwoche
Tolle Knolle
Geflügelwoche
Rund um’s Mittelmeer
für alle Münsteraner!
0,64 /100 g
E
Kinder naturheilkundlich zu behandeln
MENSA AM AASEE
Bismarckallee 11, 48151 Münster
Abendbuffet:
Mo bis Fr 17.00-21.00 Uhr
geöffnet bis 21.30 Uhr
www.studentenwerk-muenster.de
Sicher bei Eis & Schnee
M
Wie Schulkinder sicher ankommen
it dem Schlitten die
Berge hinunter rodeln und Schneemänner bauen – Kinderaugen leuchten, wenn die Winterlandschaft weiß erstrahlt.
Neben dem Spaß gilt es aber
ebenso, die Risiken bei Glätte und Schnee zu kennen
und insbesondere auf dem
Schulweg auf bestimmte Gefahren zu achten. Eltern sollten ihre Kinder zu Beginn
des Winters sensibilisieren
und entsprechend mobilisieren, damit diese auf dem
Schulweg nicht ins Schleudern geraten.
Schnee und Eis sind Jahr für
Jahr die Ursache schlimmer
Unfälle auf dem Schulweg,
im Straßenverkehr oder bei
Freizeitaktivitäten von Kindern. Unangepasste Fahrweise, verändertes Bremsverhalten oder schlecht geräumte Gehwege führen zu
Situationen, die die Kleinen
oft alleine nicht einschätzen
können. Eltern sollten ihre
Schützlinge daher sichern,
indem sie im Winter zunächst auf jegliche Kinderfahrzeuge verzichten. Roller,
Fahrräder und ähnliche
Fahrzeuge gehören in der
kalten Jahreszeit in die Garage anstatt auf die Straße. Generell gilt: Als Fußgänger haben die Kinder eine bessere
Kontrolle über ihre Bewegungen, glatte Straßen und
Hindernisse wie fahrende
Autos.
Die möglichen Risiken auf
dem Schulweg durch Schnee
und Eis werden zusätzlich
durch die Dunkelheit in den
Wintermonaten
verstärkt.
Trägt das Kind bei schlechten Witterungsverhältnissen
die falsche Kleidung, dann
haben motorisierte Verkehrsteilnehmer kaum eine
Chance, den Fußgänger
rechtzeitig wahrzunehmen.
So sieht ein Autofahrer
einen hell gekleideten Fußgänger bereits aus einer Entfernung von 80 bis 90 Metern. Hingegen ein überwiegend dunkel gekleideter
Schüler wird frühestens aus
einer Entfernung von 25 Metern erkannt.
Die Sichtbarkeit des Kindes
auf dem Schulweg kann
deutlich erhöht werden,
wenn zusätzliche Reflektoren an der Kleidung befestigt
werden. Denn Reflektoren
bringen den Fußgänger be-
. # % $#
% % % + +
! Kleine Tierschützer
B
"
!
&
reits aus 150 Metern Entfernung zum „Leuchten“. Auch
der Schulranzen sollte ausreichende reflektierende Flächen bieten, um eine Erkennbarkeit des Kindes im
Straßenverkehr zu gewährleisten. Hier sollten die Eltern beim Kauf des Schulranzens auf die DIN 58 124
achten, denn sie definiert die
vorgegebenen reflektierenden Flächen. Diese werfen
das Licht von Laternen oder
Scheinwerfern so zurück,
dass die Kinder aus einer
+ großen Entfernung bereits
zu sehen sind.
Neben Gefahren im Straßenverkehr lauern weitere Tücken im Umgang mit Eis und
Kälte. So lädt beispielsweise
Schnee am Straßenrand zum
Schneeballwerfen ein. Dies
kann jedoch förmlich ins
Auge gehen. In Schneebergen verstecken sich nicht
nur Steine oder ähnliche
harte Gegenstände, auch der
zum Ball geformte Schnee
reicht aus, um einen Menschen schwer zu verletzen.
Trifft ein Schneeball mit entsprechender Geschwindig-
/0
1#
!
+ keit ein Auge, so kann dies
zu ernsthaften Folgen führen. Auch Schnittverletzungen an den Händen sind
nicht selten, wenn der
Schnee eisig und hart ist.
Ergo: Eltern sollten die Kinder frühzeitig informieren
und ausstatten, wenn der
Winter anbricht – so dass
sich die Schützlinge selbstbewusst, eigenständig und
sicher im winterlichen Straßenverkehr bewegen können.
Kinder sollten:
– Gefahrensituationen voraussehen lernen und einschätzen können.
– wissen, wie sie Gefahren
aus dem Weg gehen und wie
sie in riskanten Situationen
reagieren.
– Geschwindigkeiten und
Entfernungen von Fahrzeugen einschätzen lernen.
– lernen aufmerksam im
Dunkeln zu sein und sich
auf den Straßenverkehr konzentrieren.
– sich durch die vielfältigen
Reize des Winters nicht vom
Straßenverkehr
ablenken
lassen.
unt, informativ und
kindgerecht:
PETAKids ist die Kinderkampagne der Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. Ab sofort präsentiert sich der Webauftritt PETAKids.de in einem neuen
Design. Das Portal vermittelt
spannende Informationen
rund ums Thema Tier. Ob
Katze, Schwein oder Fuchs:
Altersgerechte Texte und Bilder erklären Kindern die natürlichen
Tierbedürfnisse.
Gleichzeitig gibt PETAKids
Tipps, wie Kinder ihren tierischen Mitbewohnern ein
tiergerechtes Zuhause schaffen können.
Auch für Referate zu Tierthemen hält die Plattform
Informationen bereit. Zudem erfahren Kinder, wie
Kühe, Schafe oder Nerze in
der Nahrungs- bzw. Bekleidungsindustrie
eingesetzt
werden und welche Stars
sich für Tiere engagieren. Begrüßt werden die jungen Besucher unter anderem von
lustigen und farbenfrohen
Affen, Vögeln, Giraffen oder
Tigern, die Lust machen, sich
durch die verschiedenen
Rubriken zu klicken. Die
Webseite ist für Kinder von
acht bis dreizehn Jahren
konzipiert.
„Die neue PETAKids-Webseite verbindet fundierte Informationen mit jeder Menge Spaß“, so Janine Louis, Erziehungswissenschaftlerin
und Betreuerin der PETAKids-Kampagne bei PETA
Deutschland e.V. „Wir nehmen Kinder ernst. Bei uns
lernen sie, verantwortungsvoll mit ihren tierischen Mitbewohnern umzugehen und
gleichzeitig erklären wir beispielsweise die Zustände in
der industriellen Tierhaltung. Kinder lieben Tiere – je
früher sie aufgeklärt werden,
desto eher können sie entscheiden, wie sie ihren Umgang mit ihnen gestalten
wollen.“
!
"
#
! $% #
&
%
#
! ' #
'
!
( ) *'
+ #
,
)%
!
+ - "
! " #
$ %
& '
( ) (
) * " + , , ./0 0 &
) -
* + 1 12 3 %1 1 ' ) /4 ) 5 6 " + , , - ./0 7 &
8 " + , , ./0 9 &
, !
$ :
; , - <.<
= # , 6 > = ) (
" 9 &
( , , << " * 6 =6=1 *
1 # ( D , ( * 1 5 &
(
+! F " # " 0 * * 4 * (
* (
#
@.0< 0B<
7@0@ %, 5 1 /(D@
<.(D@ I 1 <9 <0(D@
I ' =6=1 , , - ./0
) * " + , , ./0 0 &
5
# E 5
E , , << " * 5
8 + 6 2 5 + "? - D
5 8 + 6 2 5 + "? - D
6 " + , , - ./0 7 &
8 " + , , ./0 9 &
E DB
= 6 2 H 6
$> ! " #
$ %
& '
( ) (
) * " + , , ./0 0 &
, % 'E
6
* , 5
, 5 ((( C
, % 'E ( E 2 ! , (
" 5 7 <@ &
( E 2 H DB * (
# ;=:G*J E*J)
5
8 + 6 2 5 + "? - D
$
#
% ! &
!
2 3 " ;
*
" K 1 + ) H ( <@
E " 7 &
,! E -
) -
* + 1 12 3 %1 1 ' ) /4 ) 5 ) " #
= %6 I'( H 1 K
! $ = ) C 1 (
, 5 7
<< &
( , , << " * : * = , 5 + , 5 1 * ,
" /
&
# 1 A
6 6 ) ) : A #
@ .0 @4A 7 <B BB D<
( (
"
' ! # = # ,
C > = ! ) 6 " 9
&
( - ( G ? 5
, (G( E ) - 0<0D * 6 6 >
" 7 &
E , J ) * " + , , ./0 0 &
# J C
" 2 5 + "? - D
J C
1! * 2 5 + "? D
J C
" 2 5 + "? D
6 " + , , - ./0 7 &
8 " + , , ./0 9 &
!" #
+ (
2 5
# 2 5
1 ! " =?
1 " 5
@.0< A ./B
.< << ( ( (
6 C " " 4 &
# 1 A 6 6 ) )
: A #
@ .0 @4A 7 <B BB D<
( (
E # + F 2 E + F E 5 2 G8 E H 6 , - B4 * ( " = 6 E ) 5 5 - <.4 % = G '
! "# # # $ % # ! & '
( )* # + , , # - # # # . & / # %
0 & ! # % 1 ! * '' # % - # % 2 3 0
" # !
# # 1 /4- 4 #
- 5 4 ! & /
# % 6 0 & - $ 3 % 4 ! 78 - # % 4 2 + # / #
- # % 4 9 +:
# - # % ; 4< - 1 4 , # ='=
& # %
# ,
4 . > >? @> # > A , * B8 , % 4
9$C # $ & D % E # D % F: # 5 # B % 'G
0 $ $'
9$ 3 4 : /
% # 3 # 3 4 # % 8 0
# @,A . 4 2 > H 3 # 3 4
, ,
H
1 # 2
I G= I8H
J '7 77 ' ***&* # * 4
&#
1 # , # #
4 # % = 0 >" * & ( 3 #
%
0
, #4 ! % / ) C , % # / # 4
# 4 *
1 * 2 ( / * # / # !
$ * # ) # /
! % J
2
# K 3 1 #
>
&
1% # 1 #
! * - -< > # # ! 4 &/ # 4
/ # 4
# * % # >"
# 4 > # % # ! %* 4 34 0 # )3)>
# / < # % 6 0
1 L # & ! > @ % # M 3
! A # # J
% 'G 0 # # # >
# &(
% # > 4 # * & 2
G=I N & . ; # IG='
6'668'I
93 , ;: D .
# " / # , *
* # 4 # *" # .
# /
% # # , "4 # 4 )
% # %
8 0 . 4 3 # 3 4 , ,
H1 # 2
I G= I8H
J '7 77 ' ***&* # * 4
&#
! % / #
/ # &
> 'B& 0 # / # 4
/ 2 (
/ 0 . # % 'I 0 # . $1)-!.1 ! "# - $ M %4 ! "# # # $ % # ! & '
- # * # /
4 % J 0 ! "# -
M %4 ) 4 3 # - # # @M& 66A
,
, % #
" ! # # 5
> # 0 *
# , % # " & (% * # ! %
# " " 4 # # # & / # 'I % 'G 0 & # 4 1 # 2 ( % ! # # % @IG ='A
6 7G6G 6& ! # % 1 ! * '' # % - # % 4 2 + # / #
- # % 4 9 +:
# - # % ; 4< - , % 41 ( 4 'G8 @ ) ; A &
# %
# ; % # # 0 %
9> # , # : # . ; 0 3 &
( > # "# * # .
% * , # 4 # $#C # & 4 & K 2 ! # * 4
> $ ' @'&
K, 'I'A 1 # ***&
&# H # HL %
- # % 4 2 + # / #
- # % 4 9 +:
# - # % ; 4< ! # % > 1 ! * '' # %
& # %
# ! " #" " " $ " %
& ' ("'
/ 2 ) ! #
) - # * # /
4 % J 0
! "# - M %
4 ! "# $ % & % ' () ) (* + & % ) , -
. / &0
! % 1 ( 1 ! 1 2 , 3 ( $ 4
% 55 6 , ( % .
( ! 55 & % 7 8
&) &% $ )) &0
*
9% : : ; ! < $
% 8 <)) <8<
( ) ( =">
% 0
:%
! ) 97 :% 0 0
, 8
?; ( ( @ 6 /
:% 0
% < ( % / / &
, 3 & $ 5A % 5=
6 , + . &
% ' 7 % (
A= >5 B C= B= B*,
( % .
( ! 55 & % . ) & ) ( ) ( ="> % > 6
&) $ ))
&0 *
7 8
&) &% $ )) &0
*
&) $ )) &0 *
7 8 & ) (
) ( ="> % 4 6
. D & ) & $ 4
5= 6 3 2 & ) ( ) ( ="> % B 6
7 8
&) &% $ )) &0
*
!
!" " # " # $ %
8
F 8 & : :! / - 2 ! F
! 8 , $
G & % # 6
) ' H 8 8 + H. '
A => A#H
4 5C CC *5 !!!,! ! ,
< 8
1 . >5 >*
. D & ) & $ 4
5= 6 G % 1 % ' D 3 1 % 9
D;
1 % $ E 2 1 &
& & G , BB , & )
) % ,
&) $ ))
&0 *
=*, 6 % / ( @ 6 ! )
% / , 7% ! ( %
/ / & ) 0 , 3 & $ 5A % 5= 6 , + . ' 7 % ( & % A= >5
B C= B= B*, ( % .
( ! 55 & % & %%
/ & $ 4
% 5* 6 & %
. 0 & 5*
1 % ' D 3 1 % 9
D;
1 % $ E 2 ( % 1 -
) *C , & )) % ,
,
3
' <8<
&) $ ))
&0 *
1 % ' D 3 1 % 9
D;
1 % $ E 2 ( % .
( ! 55 & %
, & )
) % ,
! "# $ % . ) & ) % > 6
&) $ ))
&0 *
7 8
&) &% $ )) &0
*
%
,
3
/ ' Medienkompetenz fördern
SchulKinoWochen NRW vom 22. Januar bis 4. Februar
D
ie SchulKinoWochen
NRW 2015 stehen vor
der Tür. Das größte
filmpädagogische
Projekt
des Landes mit jährlich
mehr als 80000 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern hat sich längst einen
festen Platz im Kalender vieler Schulen erobert und findet vom 22. Januar bis 4.
Februar statt.
In ihrer achten Auflage machen die SchulKinoWochen
NRW, veranstaltet von „VISION KINO – Netzwerk für
Film- und Medienkompetenz“ und „FILM + SCHULE
NRW“, einer gemeinsamen
Initiative des Landschaftsverbands
Westfalen-Lippe
(LWL) und des NRW-Schulministeriums, den Kulturund Lernort Kino erneut
zum Klassenzimmer auf Zeit
und bieten neben einem attraktiven Programm aus
rund 150 Filmtiteln auch Kinoseminare mit Referentinnen und Referenten, Lehrerfortbildungen zur Filmanalyse im Unterricht und Begegnungen mit Filmschaffenden wie Regisseuren,
Schauspielern, Autoren oder
Szenenbildnern. Ab sofort
können sich Schulklassen
unter
www.schulkinowochen.nrw.de für die Vorstellungen in rund 100 Kinos
anmelden.
Die SchulKinoWochen NRW
stehen 2015 unter dem Motto: „ZUSAMMEN leben. sehen. lernen.“ Deshalb greifen
zahlreiche Filme die Themen
Migration und Inklusion auf.
Neben Erfolgsfilmen wie „Almanya“ werden aus aktuellem Anlass Filme wie „Hoppet“ oder „Kaddisch für
einen Freund“ gezeigt, die
einen altersgemäßen Zugang
zu komplexen Themenfeldern wie Flucht, Entwurzelung und Zusammenleben
verschiedener Kulturen bieten und für die Lage von
Flüchtlingen und Asylbewerbern sensibilisieren.
Dass auch „tiefbegabte“ Kin-
der wie Rico und „hochbegabte“ wie Oskar beste
Freunde werden können,
zeigt die erfolgreiche Verfilmung des Kinderbuchs „Rico, Oskar und die Tieferschatten.“ Weitere aktuelle
Filmproduktionen wie „Who
Am I – Kein System ist sicher“ zum Thema Hacker im
Internet sowie Filme zum
Motto des Wissenschaftsjahrs „Zukunftsstadt“ runden
das attraktive Programmangebot ab.
Alle Filme haben konkrete
Lehrplanbezüge. Zur Vorund Nachbereitung steht
kostenloses Unterrichtsmaterial zur Verfügung. Lehrkräfte können zudem an
vorbereitenden
Informationsveranstaltungen
teilnehmen, Schülerinnen und
Schüler mit selbst verfassten
Filmkritiken an einem Wettbewerb.
" #
$
%& %
%
$$$' $ %
' $' ' &(
)
**%+
#
%
, , -
.
/
0 1234%354%6133 # 7
, '
Ab in den Mukuku-Klub
Die Minimaler
G
M
ukuku ist die Abkürzung für Museum für Kunst
und Kultur. Beim MukukuKlub gehört das Museum
den Kindern. Gemeinsam
enträtseln wir einzelne Bildern und werden dann im
Atelier aktiv. Und die Eltern?
Die haben Zeit sich die
Sammlung
anzuschauen,
Kaffee zu trinken oder auf
den Markt zu gehen.
Der Mukuku-Klub findet
immer samstags von 10.30
bis 12.30 Uhr statt und steht
unter wechselnden Themenschwerpunkten:
3. Januar: Die Heiligen 3
Könige
10. Januar: Zauberhafte
Lichtspiele
17. Januar: Ritter und Drachen
24. Januar: Bunte Farbfelder
31. Januar: Leuchtende
Glasmalerei
/
#
# &%
8 # 9 %
: ' 3; 8 < = ## ' 4 ; > !
anz entspannt wird
sich zwischen den
Originalen
gelümmelt. Die Teilnehmer spüren
spielerisch einzelne Motive
auf, singen oder springen
immer mal wieder und gehen dann ins kleine Atelier,
um selbst etwas zu schaffen.
Das sind die Minimaler,
ein Familienangebot mit
Kindern von 2 bis 5 Jahren
im Museum für Kunst und
Kultur.
Termine
immer
sonntags von 10.15 bis 12.15
Uhr. Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung immer bis
donnerstags erforderlich. 5 €
pro Kind zzgl. Eintritt von
den Erwachsene
Dem Körper auf der Spur
D
8
, = )
+ :
'
**
er menschliche Körper ist schon immer
ein zentrales Thema
in der Malerei. Daher ist er
Gegenstand eines Workshops für Jugendliche, den
das LWL-Museum für Kunst
und Kultur am Sonntag, den
18. Januar veranstaltet.
Ausgehend von Körperbildern in der Ausstellung erkunden die Museumspädagogen mit den Teilnehmern
die Darstellung von Körpern
in der Sammlung und an anderen Orten in Münster
(zum Beispiel in Schaufenstern, auf Werbeflächen und
in Skulpturen im öffentlichen Raum.) Mit Methoden
des kreativen Schreibens nähern sie sich den unterschiedlichen Körperbildern
an. Was empfinden wir als
schön und warum? Wie
wandelt sich die Darstellung
des menschlichen Körpers
und welche Rolle spielt
unser eigenes Schönheitsideal dabei?
. -
8 % 8$
%
4?' = 4@'61
8 4A'61 B , 4@% 8 4A%=" %
& 8 # 42' = %
8
5; ## ' 4 ;
> Auch bei schlechtem
Wetter gute
Laune behalten
G
esellschaftsspiele,
Fotos einkleben, oder
gemeinsam
eine
schöne DVD gucken. Mit
Kindern sollte man am besten immer einen Plan im
Kopf haben, sonst wird die
Ferienzeit bei schlechtem
Wetter schnell zum Spießrutenlauf.
Endlich Ferien... Da heißt
es bei vielen: Koffer packen
und ans Meer oder in die
Berge verreisen. Aber zu
Hause kann man auch eine
schöne Zeit haben. Hier ein
paar Tipps für spaßige Ferien
daheim.
Erkunde Deine Heimat
Viele Städte und Orte stellen für die Ferien extra ein
Ferien-Programm
zusammen – zum Beispiel mit Festen, Führungen und BastelTreffen. Du kannst aber auch
selbst deine Heimat erkunden. Zum Beispiel bei einer
Wanderung mit deiner Familie durch den Wald, einer
Radtour zum See oder einer
Paddeltour auf einem Fluss.
Zeit für Tiere
In der Schulzeit kann man
nicht bis spät in die Nacht
aufbleiben oder im Morgengrauen einen Ausflug machen. In den Ferien aber
schon. Ein Ausflug in den
frühen Morgenstunden ist
unheimlich
spannend.
Wenn noch kein Mensch
draußen unterwegs ist, lassen sich auf den Feldern und
am Waldrand Rehe, Hasen
und Füchse beobachten.
Abends, wenn die Sonne
untergegangen ist, kommen
nachtaktive Tiere aus ihren
Verstecken. So kannst du
zum Beispiel den Fledermäusen bei ihrer Jagd auf
Insekten zugucken.
Gemeinsam mit
Freunden
Bestimmt sind nicht alle
deine Freunde mit ihren Familien verreist. Erkundige
dich, wer von deinen Leuten
alles auch zu Hause bleibt.
Dann plant eure Ferien daheim einfach gemeinsam:
Macht ein Picknick, zeltet im
Garten, trefft euch am See
oder im Schwimmbad oder
veranstaltet ein kleines Fest.
Wenn das Geld knapp ist
Oft ist ein großer Urlaub
mit der ganzen Familie
ziemlich teuer. Verreisen
muss aber nicht immer viel
Geld kosten. Ein Ticket für
den Fernbus oder die Bahn
in die nächste Großstadt bekommt man manchmal
recht günstig. An bestimmten Aktions-Tagen ist auch
der Eintritt günstiger als
sonst. Schaut doch mal im
Internet auf den Seiten von
Freizeit-Parks, Zoos, Museen
und Sternwarten nach. ! " Kurse für Kinder
und Jungendliche
Praxis für
Logopädie
am Clemenshospital
ANDRA BACH
Sprach-, Sprech-, Schluck-, Hörund Stimmtherapie, Gesang und
Stimmbildung
Kinder, Erwachsene,
Hausbesuche
Düesbergweg 128
48153 Münster
Fon 0251/76249991
Mobil 0175/8049430
Mail: a.bach@logopraxis-bach.de
Web: www.logopraxis-bach.de
Sport
Kreativer Kindertanz Di. 14.4515.30 h, Fr. 15-15.45 h (ab 4 J.)
Ballett f. Kinder Mo. 15-16h (ab 6J.)
Hip Hop / Street Style für Kids Di.
15-16 h (ab 6 J.) Anfänger, Mi. 15-16
h (ab 6 J.)
Ballett für Kinder Di. 15.30-16.30 h,
Sa. 10-11 h (ab 8 J.), Di. 16.30-17.30 h
(ab 10 J.), Do. 15-16 h (ab 10 J.)
Förderklasse.
Ballett für Jugendliche Sa. 11-12 h,
Sa. 12-13 h, Mo. 16-17.30 h (ab 12 J.)
Spitzentraining, Fr. 16-17.30 h (ab
16J.).
Hip Hop für Kids Mi. 16-17h (ab 8
J.), Do. 15-16 h (ab 10 J.), Fr. 15-16 h
(ab 11 J.) Mi. 15-16 h, Mi. 16-17 h, 1718 h (ab 12 J.), Fr. 16-17 h (Ab 13 J.)
Hip Hop / Funky Jazz Mo. 15-16 h
(ab 11 J.), Mo. 16-17 h (ab 13 J.), Di.
16-17 (ab 13 J.)
Street Style für Jungs Mi. 15-16 h
(ab 10 J.), Mi. 16-17 h (Mittelst. ab 12
J.) Sa. 12-13 h (ab 11 J.), Sa. 13-14 h
(ab 11 J.) Anfänger
Street- & New Styles für Jugendl.
Sa. 10-11 h (Anfänger), Sa. 11-12 h
Jazz Dance für Jugendliche Do. 16-17
h (ab 10 J.), Do. 16–17h (ab 12 J.)
Musical Dance f. Jugendliche Fr. 1617 h (ab 15 J.) Fortgeschrittene.
Viele Hip Hop / Funky Jazz-Kurse
für Jugendliche, weitere Informationen direkt bei: Rebeltanz Schule für Künstlerischen Tanz, An
der Germania Brauerei 3, 48159
Münster Info: F 02 51-4 78 49
www.rebeltanz.de
Kreatives
Die Malküche. Ein genussvolles und
farbenfrohes Malangebot für Kinder
von 5 - 12 Jahren. Mit einem
reichhaltigen Farbbuffet, Pinseln
und Papier lädt die Malküche zum
Malen ein. In einem großen, hellen
Malraum können die Kinder nach
Herzenslust malen und zeichnen.
Der persönliche Ausdruck und die
eigene Kreativität stehen dabei im
Vordergrund. Eine wertschätzende
und aufmerksame Malbegleitung
sorgt dafür, dass die Kinder sich in
der Malküche wohlfühlen und ihre
Themen und Ideen in Bildern
ausdrücken können.
Fortlaufende Malgruppentermine Mo, Mi, Do, Fr 16.30-17.45 Uhr.
Einzel- und Schnuppertermine
nach Absprache.
Kindergeburtstage und Ferienprogramm.
Infos und Anmeldung:
www.malkueche.de oder Tel. 02513795091 Renate Böcking, Erzieherin
und Kunsttherapeutin
Musik
Das neue Programmheft
der Westfälischen Schule für Musik
ist da! Es informiert umfassend über
alle Unterrichtsangebote der Musikschule sowie neue Kurse. Auslage:
Bürgerberatung, Stadtbücherei u.a.
Musikunterricht an der Westfälischen Schule für Musik:
30 Fächer zur Wahl, die einzeln oder
in Gruppen unterrichtet werden. Das
neue Semester beginnt am 1.
Februar. Pädagogische Beratung Tel.
0251 98103-70 (Mo, Mi, Do, Fr, 10-12
h), Anmeldung: Tel. 0251 98103-13
Neu! Pitch Perfect – Der Workshop
am Sa 17.1. und So 18.1. in der
Musikschule.
Wir wollen mit Euch Songs aus dem
Film "Pitch Perfect" erarbeiten. Also
Popsongs, die a cappella gesungen
werden und zu denen getanzt wird.
Wir, Miriam Köpke (Gesang) und
Annette Taubmann (Choreographie)
studieren mit Euch an beiden Tagen
ausgewählte Songs und die
dazugehörigen Tanzbewegungen
ein. Wenn Ihr zwischen 12 und 25
Jahren alt seid und Lust habt, mit
uns zu singen und zu tanzen,
meldet Euch an!
BaRock
Das Jugendensemble für Alte Musik
bietet 9- bis 16-Jährigen mit geeigneten Instrumenten (wie Gambe,
Cembalo, Blockflöte, Harfe oder
Gitarre) die Möglichkeit, in einem
kleinen Orchester zu spielen. Ab Fr
6.2., 16 – 17 h, Ort bitte erfragen.
Schlagzeugkurs
Vierwöchiger Schnupperkurs, der
Anfängern ab 8 Jahren einen Einblick in die Welt des Schlagzeugs
ermöglicht. Inhalte sind: Begriffe
des Schlagzeugs, Notenwerte und
Umsetzung erster Rhythmen. Termine nach Absprache, Ort: Mauritzviertel, Mecklenbeck (nur Sa)
Alle neuen Kursangebote ab
sofort online buchbar!
Nähere Informationen unter Tel.
0251 98103-30, Westfälische Schule
für Musik,
www.muenster.de/stadt/
musikschule
Lernen
Kurse für Eltern
und Kinder
Familienkochkurs Sa. 24.01.2015
10.00–13.00 Uhr Neuanmeldungen
Eltern-Baby-Kurse
Zusammen
Wachsen Start Januar 2015 für
Münster-Innenstadt,Clemenshospital, Hiltrup, Amelsbüren und
Coerde. Neuanmeldungen für
kostenlose Elternstart Kurse NRW
ab Jan. 2015 für Münster-Innenstadt,
Clemens-hospital, Hiltrup Babymassage ab Mo.26.01.2015 um
14.30 Uhr Babymassage für Väter
und Rückbildung für Mütter ab
Di.13.01.2015 um 17.00 Uhr Babymassage in Amelsbüren ab Mi.
11.02.2015 um 10.30 Uhr Neuanmeldungen Entdecker- Spielgruppen 1-3 Jh., Musik und
Bewegung,
Eltern-Kind-Waldspielgruppen, Eltern-Kind-Turngruppen ab Januar 2015 für
Münster-Innenstadt, Coerde, Hiltrup, Amelsbüren Familienkochkurs für Eltern und Kinder ab 6
Jahren am Sa. 24.01.2015 10.0013.30 Uhr. Weitere Infos und
Anmeldung Tel. 33574 oder
www.anna-krueckmann-haus.de
von 0 bis 1
Babyschwimmen ab 3 Monaten,
Krabbelfun und Babymassage
bietet aqua maris F 532353
www.aqua-maris.de
Babyschwimmen im aqua vitalis
Münster. 30 Jahre Erfahrung in 32°C
warmem Wasser! www.aquavitalis.de
Rückbildungs-Yoga für Mama und
Baby (K33/15) di 10:45-12:15, 9x, ab
13.01.2015. Weitere Informationen
beim asb – arbeitskreis soziale
bildung und beratung, Tel.: 0251277230 und unter
www.asbbmuenster.de
von 1 bis 3
Kleinkinderschwimmen, Einstieg
jederzeit, auch am Wochenende
bietet aqua maris F 532353
www.aqua-maris.de
Musikspielwiese Geb.-Mon. Jan. Sep.13, Mi., 21.01.2015, 15.00 – 15.45
Uhr Ort: Haus der Familie Münster; Eine Veranstaltung vom Haus
der Familie Münster www.hausder-familie-muenster.de
Lernerfolge erzielen! Blockaden lösen!
Selbstvertrauen entwickeln! In der Kindheit werden die Weichen für das Leben
gestellt! Lernen kann ganz leicht sein,
wenn beide Gehirnhälften besser zusammen arbeiten! Kinder-/ Jugendcoaching!
NEU! Entspannungstraining f. Kids! FMS/
6744803, www.beratung-lunemann.net
Rechnen kann man
lernen!
Osnabrücker
Zentrum
für mathematisches Lernen
Bergstr. 30 • 48143 Münster
Telefon 0251 / 4843442
www.os-rechenschwaeche.de
Kleinkinderschwimmen im aqua
vitalis Münster. 30 Jahre Erfahrung
mit Wassergewöhnung und Psychomotorik im Wasser!
www.aqua-vitalis.de
von 3 bis 6
Turn- und Kletterstrolche - Eltern
turnen mit ihren Kindern von 2,5 - 4
Jahren Mi., 14.01.2015, 16.30 – 17.30
Uhr Ort: Haus der Familie Münster; Eine Veranstaltung vom Haus
der Familie Münster www.hausder-familie-muenster.de
Wald- und Wiesenstrolche das ganze Jahr – Winter Di., 20.01.2015,
15.30 – 17.00 Uhr Ort: Haus der Familie Münster; Eine Veranstaltung
vom Haus der Familie Münster
www. haus-der-familie-muenster
.de
Praxis für
Logopädie
am Clemenshospital
ANDRA BACH
Sprach-, Sprech-, Schluck-, Hörund Stimmtherapie, Gesang und
Stimmbildung
Kinder, Erwachsene,
Hausbesuche
Düesbergweg 128
48153 Münster
Fon 0251/76249991
Mobil 0175/8049430
Mail: a.bach@logopraxis-bach.de
Web: www.logopraxis-bach.de
Kinderschwimmen im aqua vitalis
Münster. 30 Jahre Erfahrung in 32°C
warmem Wasser - Frühes Schwimmenlernen ist so wichtig!
www.aqua-vitalis.de
am Wochenende
Kampfesspiele für Vater und
Sohn: Ringen, Raufen und Rangeln (S02/15) Im Vordergrund der
Veranstaltung steht die gemeinsame Zeit von Sohn (im Alter von 810 Jahre) und Vater in einer spannenden Mischung aus Spiel und
Kampf. Im Alltag kommt die gemeinsame Zeit oft zu kurz und
Bedürfnissen von Jungen nach Körperlichkeit wird häufig zu wenig
Raum und Akzeptanz gegeben. Jedoch haben Ringen, Raufen und
Rangeln eine hohe Bedeutung für
Jungen ohne, dass diese gewalttätig sein wollen. So können Jungen
über Kampfesspiele® lernen, konstruktiv mit ihren Aggressionen
umzugehen, einen positiven Umgang mit männlicher Kraft erleben,
Selbstvertrauen und Handlungsfähigkeit stärken, sich mit den
eigenen Gefühlen auseinandersetzen und Werte wie Respekt,
Fairness, Rücksicht und Kooperation
erfahren. Vater und Sohn erleben
sich an diesen beiden Tagen auf
andere Art sehr intensiv und mit
viel Spaß. Eine Erfahrung die mit
Sicherheit positive Wirkungen im
Alltag hat. Sa/So 07./08.02.2015,
jeweils 10:00-15:00 Weitere Informationen beim asb – arbeitskreis
soziale bildung und beratung,
Tel.: 0251-277230 und unter
www.asbbmuenster.de
Kurse für Eltern
Säuglingspflege: Wir erwarten ein
Baby Mi., 14.01.2015, 19.00 – 21.15
Uhr, Ort: Haus der Familie
Münster; Eine Veranstaltung der
Elternschule Münster
www.elternschule-muenster.de
Rund um die Schwangerschaft gut
aufgehoben! www.aqua-vitalis.de
Yoga für Schwangere Mi., 14.1.2015,
19.00 – 20.30 Uhr Ort: Haus der
Familie Münster; Eine Veranstaltung der Elternschule Münster
www.elternschule-muenster.de
Eltern-Informationsabend mit
Kreißsaalführung an jedem 1. und 3.
Montag im Monat um 19.15 h im
Vortragssaal (4. Etage) des Clemenshospitals, Düesbergweg 124.
Keine Anmeldung erforderlich.
Yoga für Schwangere (K06/15)
di 18:00-19:30, 10x, ab 13.01.2015
Weitere Informationen beim asb –
arbeitskreis soziale bildung und
beratung, Tel.: 0251-277230 und
unter www.asbbmuenster.de
Geburtsvorbereitung für Frauen am
Vormittag Mi., 21.01.2015, 09.30 –
11.30 Uhr, Ort: Haus der Familie
Münster; Eine Veranstaltung der
Elternschule Münster
www.elternschule-muenster.de
Informationen für werdende Eltern
Do., 08.01.2015, 18.30–20.00 Uhr Do.,
15.01.2015, 18.30–20.00 Uhr Ort:
Franziskus-Hospital – Marienhaussaal; Eine Veranstaltung der
Elternschule Münster
www.elternschule-muenster.de
Familienkurs ""Fit für den Start...
und das Baby kann kommen"" EM
März - Mai 15, Mi., 21.01.2015, 19.00
– 21.45 Uhr Ort: Haus der Familie
Münster; Eine Veranstaltung der
Elternschule Münster
www.elternschule-muenster.de
Akupunktur / Akutaping in der
Schwangerschaft Di., 20.01.2015,
16.00 – 17.00 Uhr Ort: Haus der
Familie Münster; Eine Veranstaltung der Elternschule Münster
www.elternschule-muenster.de
Schwangerschaftsgymnastik im
Wasser, Geschwisterkurs für Eltern mit Kind u. Massage für
Schwangere bietet aqua maris F
532353 www.aqua-maris.de
Angebote der
Hebammen
Geburtsvorbereitung für Frauen
nach Absprache
Geburtsvorbereitung für Paare
nach Absprache
Haptonomische Eltern-Kind-Begleitung nach Absprache
Akupunkturbehandlung zur Geburtsvorbereitung
Betreuung nach der Geburt
Cranio Sakrale Arbeitsweise
Barbara Krug, Hebammenpraxis,
Wolbecker Str. 21, 48155 Münster,
Info: F (0171) 6924163 oder 324969
Angebote der
Hebammen
Rückbildungsgymnastik fortlaufend di. 18-19 Uhr (Einstieg jederzeit möglich) im Familienzentrum
Maria Aparecida; Babymassage do.
10.30-11.45 Uhr; Offener Stilltreff
(ohne Anmeldung) 2. und 4. Dienstag im Monat 10.30-12 Uhr im Bürgerzentrum Hof Hesselmann, Am
Hof Hesselmann 10; Betreuung
nach der Geburt; alle Kurse in MS
Mecklenbeck. Info und Anmeldung:
Annette Denker, Hebamme F 02 51
/71 22 92
Geburtsvorbereitung für Frauen ab
Mo. 5.01.2015 18-20 Uhr Das zweite,
dritte … Kind kommt! Vorbereitung
für Eltern auf das Familienleben mit
mehreren Kindern – ein Verwöhntag
zu zweit Sa. 07.02.2015 10.00 – 17.00
Uhr Säuglingspflege Standard Di.
27.01./3.02.2015
19-21.15.00 Uhr
Säuglingspflege Plus Vorbereitung
auf die ersten Lebensmonate mit
dem Baby für Eltern, die ihr erstes
Baby erwarten Do. 29.01. , 19.3021.12 Uhr + Fr. 30.01. 19.00-21.15 Uhr
+ Sa. 31.01.2015 10.00- 17.00 Uhr
Rückbildungsgymnastik in einer
festen Gruppe ab Do. 08.01.2015
17.20 Uhr Rückbildungsgymnastik
mittwochs vormittags im BGZ Meerwiese ab Mi.07.01.2015 jeweils 10 -11
Uhr fortlaufend, weitere Infos und
Anmeldung www.anna-krueckmannhaus.de oder Tel. 33 5 74
nach der Geburt
Babyschwimmen, Babymassage,
Krabbelfun u. Rückbildungsgymnastik bietet aqua maris F 532353
www.aqua-maris.de
In den Ferien
Osterferien
AquaCycling für Mama und Papa
und Kinderschwimmfereinkurse
bietet aqua maris F 532353
www.aqua-maris.de
Weihnachtsferien
Für Kurzentschlossene: Die
Memiph´s Reiterlebnistage - Die
große Ferienfreizeit ab 4 Jahren Sa.,
3.1.-Di., 6.1.14, je 10-15 Uhr: Reiten,
Ponys versorgen, Kutsche oder
Schlitten fahren, Backen, Lagerfeuer
u.v.m. Für 3-7 Kinder ab 4 Jahren!
Restplätze frei bei sofortiger
telefonischer Anmeldung!
Draußenreitschule Familientag
bei
den
Memiph´s
10.01.15
Vereinbare für diesen Samstag
einen individuellen Schnuppertermin zum unvergesslichen
Familienausflug nach Euren
Wünschen! Reiten, Kutsche oder
Schlitten fahren, Rallye, Stockbrot
am Feuer und mehr!
Schlitten- oder Kutschtouren &
Ausritte
Im Winter sieht die Natur ganz
anders aus: Weite Himmel, Wildtiere
und mehr erkunden von Sattel,
Schlitten oder Kutschbock aus. Auch
für Anfänger oder Erwachsene ohne
Kinder eine wunderbare Erfahrung.
Wir gehen sofort ins Gelände - ruf
mich an und vereinbare Deinen
Termin!
Info & Anmeldung: Draußenreitschule „Die Memiph´s –
Menschen mit Pferden helfen“,
Westbevern-Vadrup (7 Min. ab Hbf
MS), Wiebke Borcherding F 0178/
2943253, www.die-memiphs.de
Angebote für die
ganze Familie
Babyblues, Heultage und Depression... wenn die Hormone verrückt
spielen! Beratung, Begleitung und
Therapie nach der Geburt, Babybluesberatung! Praxis für Familienberatung Lunemann F 0251/6744803
www.beratung-lunemann.net
Rückbildungs-Yoga für Mama und
Baby (K33/15) di 10:45-12:15, 9x, ab
13.01.2015 Weitere Informationen
beim asb – arbeitskreis soziale
bildung und beratung, Tel.: 0251277230 und unter
www.asbbmuenster.de
Yoga f. Mama+Baby u. Aqua-Rück
bildung www.aqua-vitalis.de
Beratung
SCHWANGER?! Wir bieten Beratung
und Hilfe bei allen Fragen und
Sorgen in Zusammenhang mit
Schwangerschaft u. Familienplanung (auch Schwangerschaftskonfliktberatung gem. § 219). DONUM
VITAE, Scharnhorststr. 66, MS, F
1448818, kurzfristige Terminvergabe! Sprechstunde in Gievenbeck:
jeden Dienstag, 9.30-11.30 h in LA
VIE, Dieckmannstr. 127.
www.donum-vitae-muenster.de
Schlittenfahrt
unter
weitem
Winterhimmel! Ich freue mich auf
ein Wiedersehen in der Draußenreitschule in 2015 zu Kindergeburtstagen, Familienevents, Ausritten,
Reitunterricht ab 16 Mon., Kutschfahrunterricht und mehr-www.diememiphs.de F 0178/2943253
Draußenreitschule: Schlittenoder Kutschtouren & Ausritte
Im Winter sieht die Natur ganz
anders aus: Weite Himmel, Wildtiere
und mehr erkunden von Sattel,
Schlitten oder Kutschbock aus. Auch
für Anfänger oder Erwachsene ohne
Kinder eine wunderbare Erfahrung.
Wir gehen sofort ins Gelände - ruf
mich an und vereinbare Deinen
Termin!
Familientag bei den Memiph´s
10.01.15 Vereinbare für diesen
Samstag einen individuellen
Schnuppertermin zum
unvergesslichen Familienausflug
nach Euren Wünschen! Reiten,
Kutsche oder Schlitten fahren,
Rallye, Stockbrot am Feuer und
mehr!
Info & Anmeldung: Draußenreitschule „Die Memiph´s –
Menschen mit Pferden helfen“,
Westbevern-Vadrup (7 Min. ab Hbf
MS), Wiebke Borcherding F 0178/
2943253, www.die-memiphs.de
Frauen, Männer,
Family
Draußenreitschule: Die Memiph´s
Reiterlebnistage - Die große
Ferienfreizeit ab 4 Jahren Sa., 3.1.Di., 6.1.14, je 10-15 Uhr: Reiten,
Ponys versorgen, Kutsche oder
Schlitten fahren, Backen, Lagerfeuer
u.v.m. Für 3-7 Kinder ab 4 Jahren!
Restplätze frei bei sofortiger
telefonischer Anmeldung!
Familientag bei den Memiph´s
10.01.15 Vereinbare für diesen
Samstag einen individuellen
Schnuppertermin zum unvergesslichen Familienausflug nach Euren
Wünschen! Reiten, Kutsche oder
Schlitten fahren, Rallye, Stockbrot
am Feuer und mehr!
Schlitten- oder Kutschtouren &
Ausritte
Im Winter sieht die Natur ganz
anders aus: Weite Himmel, Wildtiere
und mehr erkunden von Sattel,
Schlitten oder Kutschbock aus. Auch
für Anfänger oder Erwachsene ohne
Kinder eine wunderbare Erfahrung.
Wir gehen sofort ins Gelände - ruf
mich an und vereinbare Deinen
Termin!
Info & Anmeldung: Draußenreitschule „Die Memiph´s –
Menschen mit Pferden helfen“,
Westbevern-Vadrup (7 Min. ab Hbf
MS), Wiebke Borcherding F 0178/
2943253, www.die-memiphs.de
Für Kurzentschlossene: Die
Memiph´s Reiterlebnistage - Die
große Ferienfreizeit ab 4 Jahren Sa.,
3.1.-Di., 6.1.14, je 10-15 Uhr: Reiten,
Ponys versorgen, Kutsche oder
Schlitten fahren, Backen, Lagerfeuer
u.v.m. Für 3-7 Kinder ab 4 Jahren!
Restplätze frei bei sofortiger
telefonischer Anmeldung!
Draußenreitschule Familientag
bei
den
Memiph´s
10.01.15
Vereinbare für diesen Samstag
einen individuellen Schnuppertermin zum unvergesslichen Familienausflug nach Euren Wünschen!
Reiten, Kutsche oder Schlitten
fahren, Rallye, Stockbrot am Feuer
und mehr!
Info & Anmeldung: Draußenreitschule „Die Memiph´s –
Menschen mit Pferden helfen“,
Westbevern-Vadrup (7 Min. ab Hbf
MS), Wiebke Borcherding F 0178/
2943253, www.die-memiphs.de
Hauswirtschaftslehrgang ab Januar
2015. Achtsamkeitsmeditation ab So.
25.01. 18.00 Uhr Damit die Liebe
bleibt-Grundregeln partnerschaftlicher Kommunikation Di. 03.02.2015
19.30-21.15 Uhr Freies Singen ab Mi.
07.01. 9.00 Uhr mit Kinderbetreuung
Gesund abnehmen, wohlfühlen und
lecker kochen kostenlose Info: Di.
27.1. 17.30h Männerkochkurs ab Mo.
12.01. 18.30 Uhr Grundkochkurs ab
Di. 20.01. 18.30 Uhr Donnerstag ist
Veggietag Do. 29.01. 18.30h Stricken
lernen ab Do. 08.01. 16.30 h Häkelndie neue Masche ab Di. 20.1. 16.30
Uhr 15.00 Uhr mit Kinderbetreuung
Babys 1. Kost Mi. 28.1. 20.00 Uhr
Zumba am Vormittags im BGZ
Meerwiese mit Kinderbetreuung ab
Di. 13.01. 10 Uhr Ganzheitliches
Gedächtnistraining im BGZ Meerwiese ab 20.1. 16 -17 Uhr. Weitere
Infos und Anmeldung Tel. 33 5 74 oder
www.anna-krueckmann-haus.de
Das neue Programmheft
der Westfälischen Schule für Musik
ist da! Es informiert umfassend über
alle Unterrichtsangebote der Musikschule sowie neue Kurse. Auslage:
Bürgerberatung, Stadtbücherei u.a.
Circle-Singing
Bobby McFerrin hat sie populär
gemacht: die vokale Improvisation.
Mit seinem Voicestra hat er Millionen Menschen verzaubert und zum
Mitsingen angeregt – ohne Noten,
ohne Text, einfach so. Workshop für
experimentierfreudige Menschen
am Fr 23.1. von 18:30 – 20:45 h in
der Musikschule.
Atemtraining für einen „langen
Atem“
Workshop am Sa 31.1. von 10 – 13 h,
der sich an alle richtet, die leichter,
tiefer und freier atmen möchten.
Durch einfache, atemrhythmische
Bewegungen werden die Atemräume weiter, die Atemmuskulatur
elastischer und zugleich kräftiger.
Wenn die Stimme stimmt
Der 8-wöchige Kurs zeigt, wie die
Stimme durch das Einbeziehen des
Körpers müheloser wird und an
Volumen gewinnt. Ab Mo 9.2., 17 h
oder 18 h in der Musikschule.
Alle neuen Kursangebote ab
sofort online buchbar!
Nähere Informationen unter Tel.
0251 98103-30, Westfälische Schule
für Musik,
www.muenster.de/stadt/
musikschule
STADT
MUNSTER
• Beratung zu Kindertagesbetreuung in
Einrichtungen
• Vermittlung von Ansprechpartnern zu
den Bereichen Soziales, Jugend und
Gesundheit
• Informationen über Angebote Münsteraner Bildungsstätten
• Aktuelle Programme und Infoschriften
Junkerstraße 1
Tel. 02 51/4 92-5108
familienbuero@stadt-muenster.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-12 Uhr
Do 14.30-18 Uhr
Usedom Ideal für Familien, Naturfreunde und Radfahrer, moderne,
gemütliche 3-Raum-FeWos, Kinderausst., großer Spielplatz, Spielwagen, Tierwiese, Tischtennis, Sauna uvm. Viele Angebote und Sparwochen www.kleine-viecherei.de
F 03 83 79/2 01 80
Oma & Opa
Neu! Fitness für die ältere Stimme
Haben Sie früher gern gesungen?
Fehlt Ihnen heute die Gelegenheit
oder auch der Mut, aus vollem Herzen zu singen und den Stimmklang
zu genießen? Dieser 6-wöchige Kurs
bietet Ihnen die Gelegenheit, in
Ihrem Tempo behutsam wieder
einzusteigen und vermittelt das
kleine ABC der Gesangstechnik. Ab
Di 17.2., 10 – 10:45 h in der
Musikschule.
Angebote für die
ganze Familie
offene Treffs
Donnerstag, 29. Januar, 20 Uhr
Projektmusik
Teilnehmende aus den Projektkursen der Musikschule stellen sich und
ihre Kurse musikalisch vor.
Moderation: Lisa Bröker-Jambor
Mozart-Foyer der Westfälischen
Schule für Musik, Himmelreichallee
50 - Eintritt frei
Samstag, 31. Januar und Sonntag, 1.
Februar, ab 9 Uhr 52. Regionalwettbewerb "Jugend musiziert"
Öffentliche Wertungsspiele in den
Kategorien Blockflöte und Querflöte
solo, Duo Klavier und ein Streichinstrument, Duo Kunstlied und
Besondere Ensembles. Nähere Informationen unter: www.jugendmusiziert.org Westfälische Schule
für Musik, Himmelreichallee 50 Eintritt frei
Freitag, 6. Februar, 18:30 Uhr
Kleines Vorspiel Bühne frei! Schülerinnen und Schüler der Westfälischen Schule für Musik erproben das
öffentliche Musizieren. Mode-ration:
Thomas Weber, Mozart-Foyer der
Westfälischen Schule für Musik,
Himmelreichallee 50
Eintritt frei
Donnerstag, 26. Februar, 19:30 Uhr
Jung und wild! Konzert der jungen
Talente der Jugendakademie Münster. Moderation: Prof. Ulrich Rademacher und Prof. Stephan Froleyks
Konzertsaal der Musikhochschule
Münster, Ludgeriplatz 1
Eintritt frei
Freitag, 27. Februar, 18 Uhr
Kleines Podium Meerwiese
Ein Konzert von und mit
Schülerinnen und Schülern der
Westfälischen Schule für Musik aus
Coerde. Moderation: Lisa BrökerJambor. Begegnungszentrum Meerwiese, An der Meerwiese 25
Eintritt frei
Sprachen
Niederländisch für Anfänger
Innen (K26/15) In diesem Kurs
werden die Grundlagen der niederländischen Sprache vermittelt. In
einer kleinen Gruppe wird das
individuelle Lerntempo besonders
berücksichtigt. Der Schwerpunkt
wird auf die Verständigung in den
wichtigsten Alltagssituationen gelegt. Neben den abwechslungsreichen Übungen bieten landeskundliche Themen und Informationen einen Zugang zu Land und
Kultur der Niederlande. Der Kurs
richtet sich TeilnehmerInnen ohne
Vorkenntnisse oder alle, die nochmal bei null beginnen möchten. mo
19:45-21:15, 10x ab 12.01.2015
Weitere Informationen beim asb –
arbeitskreis soziale bildung und
beratung, Tel.: 0251-277230 und
unter www.asbbmuenster.de
Kindergeburtstag
Ein Kindergeburtstag mit dem
Clown fidelidad! Ruf: 0251 /6090153
oder 01 70/2 17 13 43 oder:
wolfgang-konerding@t-online.de
Gesundheit, Fitness
Fitness + Wellness in MS-Mauritz!
www.aqua-vitalis.de
NEU in MS Fitnessmädel Komcenter Nevinghoff 16, Yoga, Pilates,
Wirbelsäulengym. F 017652733289
Meine
Qi Gong für die Augen (K10/15) In
diesem Intensivkurs erlernen Sie
Fertigkeiten, mit denen Sie vorbeugend und bei bereits bestehenden
Erkrankungen regulierend auf die
Augen einwirken können. Hierbei
werden insbesondere Kurz-, Weitund Alterssichtigkeit, sowie MakulaDegeneration und grauer Star
angesprochen. di 19:45-21:15, 10x,
ab 13.01.2015 Weitere Informationen beim asb – arbeitskreis
soziale bildung und beratung,
Tel.: 0251-277230 und unter
www.asbbmuenster.de
Vortrag
Baby-Beikost - Das Wann, Was und
Wie der Baby-Beikost! – Vortrag, Mi.,
28.01.2015, 19.30–21.45 Uhr Ort:
Haus der Familie Münster; Eine
Veranstaltung der Elternschule
Münster
www.elternschule-muenster.de
Entwicklung im 1. Lebensjahr Do.,
29.01.2015, 20.00 – 22.15 Uhr Ort:
Haus der Familie Münster; Eine
Veranstaltung vom Haus der
Familie Münster www.haus-derfamilie-muenster.de
Ernährung im ersten Lebensjahr (0-1
Jahr) Mi., 28.01.2015, 19.30–21.45 Uhr
Ort: Haus der Familie Müns ter;
Eine Veranstaltung vom Haus der
Familie Münster www.haus-derfamilie-muenster.de
Kontakte
Rund um
Westfälische Schule für Musik
Himmelreichallee 50, 48149 Münster, Tel. 0251 98103-0, Fax: 0251
98103-25 Internet: www.muenster.
de/stadt/musikschule E-Mail:
wsfm@stadt-muenster.de
Kurse für Menschen
mit Behinderung
Draußenreitschule:
Sondertage Heilpädagogisches
Reiten bei den Memiph´s 9. u.
10.01.15 Vereinbare für diese Tage
eine Schnupperstunde zum halben
Preis zum heilpädagogischen
Reiten oder zur tiergestützte
Therapie für Dich selbst oder Deine
Kinder!
Info & Anmeldung: Draußenreitschule „Die Memiph´s –
Menschen mit Pferden helfen“,
Westbevern-Vadrup (7 Min. ab Hbf
MS), Wiebke Borcherding F 0178/
2943253, www.die-memiphs.de
Erziehung
Erste Hilfe bei Babys und Kindern –
Intensivkursus ab Mo. 19.01.2015
19.30-22.30 Uhr Familienkochkurs
am Samstag für Eltern Tanten,
Onkel, Großeltern mit ihren Kindern
ab 6 Jahren Sa. 24.01.2015 10-13.30
Uhr Babys erste Kost Mi. 28.1.2015
20-22.15 Uhr Leckere Kost nach dem
Brei Do. 22.1.2015 19-22 Uhr Weitere
Infos und Anmeldung Tel. 33 5 74
oder www.anna-krueckmannhaus.de
Innenstadt
Mecklenbeck
Ob ""Spongebob"", Playstation oder
Computerspiele Mi., 28.01.2015,
20.00 – 21.30 Uhr Ort: Kita Maria
Aparecida – Meckmannweg 72,
MS-Mecklenbeck; Eine Veranstaltung vom Haus der Familie
Münster www.haus-der-familiemuenster.de
Gievenbeck
Musikalische Grundkenntnisse für
Erwachsene
In diesem 8-wöchigen Kurs lernen
Sie Noten lesen und vom Blatt
singen. Ideal als Einstieg für
angehende Instrumentalisten oder
für Chorsänger, die bisher nur nach
Gehör singen. Start Di 3.2., 18:15 –
19:15 h in der Wartburgschule,
Toppheideweg 91.
Alle neuen Kursangebote ab
sofort online buchbar!
Nähere Informationen unter Tel.
0251 98103-30, Westfälische Schule
für Musik,
www.muenster.de/stadt/
musikschule
Kurzzeitbetreuung für
Kinder von 4 bis 10 Jahre
Stadthausturm · Prinzipalmarkt 15
Mo - Fr 14 - 18 Uhr · Sa 10 - 18 Uhr
3 Euro pro Kind · max. 3 Stunden
Amt für
Kinder,
Jugendliche
und Familien
Mit freundlicher Unterstützung durch
Infos: Kinderbüro · Tel. 4 92-51 09
www.stadt-muenster.de/kinderbuero
Kleinanzeigen
www.lila-einkaufen.de Einkaufen
mit Herz. Besondere Kindermode
von 0-7 J. Bio-Baby- u. Kinderkleidung, Tragesysteme und Altbewertes neu entdeckt: Wolle & Wolle/
Seide, Mo.-Fr., 10-18 Uhr, Sa. 10-14
Uhr. Hörsterstr. 5 in Münster
Kleinanzeige
im
Rubriken
 Verkäufe
 Verschiedenes
 Spielzeug
 Babyausstattung
 Kleidung
 Fahrräder & Co.
Anzeigentext*
(bitte in
Druckschrift
ausfüllen)
1 Zeile =
ca. 32 Zeichen*
Preise
Privat bis 5 Zeilen = 4,00 Euro, jede weitere Zeile = 0,50 Euro (inkl. MwSt.) · Gewerblich auf Anfrage
Coupon ausschneiden
und bis zum 12. 12. 2014 senden an:
per E-Mail an: kleinanzeigen@zeitungsgruppe-muenster.de
per Fax an: 02 51/690 6001
telefonisch unter: 02 51/690 330
oder per Post an:
Zeitungsgruppe Münster, Stichwort „Moritz“, 48135 Münster
Erforderliche Angaben
Name, Vorname
Straße, Nummer
PLZ, Ort
Kontonummer, BLZ
Der nächste Moritz erscheint am 15. Januar 2015!
Kontoinhaber
*Es gelten die allgemeinen und zusätzlichen Geschäftsbedingungen der Zeitungsgruppe Münster
Datum, Unterschrift
 Möbel
 Babysitter
Wo bleibt der
los
2014
für Leu
Magazin
te mit Kin
20. Jahrga
ng - kosten
Nr. 5 - Mai
dern
20 Jahre
oritz-m
uenster.d
e
moritz
www.m
Auslagestellen
Nr. 6 - Juni
Der Moritz erscheint an jedem letzten Mittwoch des Monats
als Beilage in der Stadtausgabe der Münsterschen Zeitung
ng - kosten
los
2014
dern
für
Magazin
Leute mi
w.moritz
n
t Kinder
20 Jahre
nster.d
itz-mue
e
moritz
• Mein Ha
ustier
Tier ist
Welches
• Serie
e für Ihr
das Richtig
Gemüse
Frisches
aus dem
or
www.m
Mit
Ausflugstipps
für die ganze
Familie
Kind?
Biogar
eigenen
ten
Magazin
für
Leute mi
t Kinder
uenster.d
atz
oritz-m
einen Kit
apl
Aus Mit
für flugsti
pps
die
Fam ganze
ilie
www.m
chtsanspr
uch auf
•
•
•
•
•
•
•
e
• Schulan
fang
Angst vor
m ersten
Schultag
• Trennu
, Sche
Familieng
nr
echt idung,
Re
n
20. Jahrga
ng - kosten
los
Nr. 8 - Augus
t 2014
20 Jahr
moritze
für
Magazin
n
t Kinder
Leute mi
20. Jahrga
ng - kosten
los
ber 2014
Nr. 9 - Septem
20 Jahre
moritz
nster.d
itz-mue
Neueröf
fnung de
los
ng - kosten
20. Jahrga
Leute mi
t Kinder
n
NEu
im
ThEa
müN TEr
Pete sTEr:
r un
d
Wol der
f
tstag
draußen
und drinn
en
• Ernähr
ung
Gesun
des Essen
kann auc
h lecker
sein
oritz-m
Tipps für
los
ng - kosten
20. Jahrga
ber 2014
Nr. 11 - Novem
für
Magazin
t Kin
Leute mi
dern
20 Jahre
moritz
Interv
• Hilfe
s!
d zieht au
, mein Kin
wird
s flügge
Nachwuch
Wenn der
or
www.m
nster.d
itz-mue
e
MIa-SopHIe
Gewinnerin
unseres Fotowettbewerbs
itz derinnen
hre Mor
der Grün
• 20 Jaiew
mit einer
• Kindertagesstätte UKM, Schmeddingstr. 70
• Buchhandlung „Der Wunderkasten“,
Michaelweg 66
• Kita Chamäleon, Rudolf-Harbig-Weg 38A
• Kinderarztpraxis Dr. med. Simone Albers-Bremer,
Melcherstr. 54
• Westfälische Schule für Musik, Himmelreichallee 50
•
•
•
•
•
www.m
• Kinde
rgebur
uenster.d
e
magazin
für
Hohenzollernring 72
 48149
Nr. 10 - Oktob
er 2014
20 Jahr
moritze
Hebammenpraxis Krug, Wolbecker Str. 21
Kreativ Haus, Diepenbrockstr. 28
Evangelische Familienbildungsstätte, Friedrichstr. 10
Anna Krückmann Haus, Friedensstr. 5
Slickertann Naturkost, Warendorfer Str. 98
aqua vitalis, Andreas-Hofer-Str. 72–76
St. Franziskus Hospital/Kinder-Ambulanz (3. OG),
• Lille-sol, Ferdinandstr. 22
or
www.m
obby
• Mein H
dheitMilchzahn
ngesun
ersten
• Zahrge
ab dem
Vorso
eum useums
us
M
s Landesm
• Ab ins
 48145
 48147
e
r
inne
Gew r
de on
akti
Foto te 15)
(Sei
 48143
Schulpsychologische Betreuung, Klosterstr. 33
VAMV, Achtermannstr. 19
Trialog, Von-Vincke-Str. 6
Bürgerberatung, Heinrich-Brüning-Str. 8
Duck N’Dive / In der Königspassage, Hötteweg 9–11
Buchhandlung Schatzinsel, Neubrückenstr. 72
Mukk, Alter Fischmarkt 12
Haus der Familie – katholisches Bildungsforum im
Stadtdekanat Münster e. V., Krummer Timpen 42
• Volkshochschule Münster, Aegigimarkt 3
• Stadtbücherei, Alter Steinweg 11
• Forum Optik, Domgasse, 6
• Smallfolks, Neubrückenstraße, 74
•
•
•
•
•
•
•
•
2014
los
Nr. 7 - Juli
ng - kosten
Mit
Foto großer
ak
ipps
wei
für die gan
tion
Somme
&
ze Familie Verlteren tolle
rrodelbahn
osu
e
, Freizei
ngen n
tparks, Zoo
!
& Co.
o.
nen der
Großes The
Region
ater unt
er freiem
Himmel
• Freilic
htbüh
20. Jahrga
• Ausflu
gst
-muenste
r.de
Magazin
für Leute
mit Kin
20. Jahrga
20 Jahr
moritze
 48153
Musikschule Crescedo, Rincklakeweg 23
Fundus-Creativ, Hammerstr. 32
Familienbüro, Junkerstr. 1
Amt für Kinder, Jugend und Familie, Junkerstr. 1
Südviertelbüro, Hammerstr. 69
 48155
• Sozialdienst Katholischer Frauen, Wolbecker Str. 16A
• Stadtbücherei, Hansaplatz 97
 48157
• Begegnungszentrum, An der Meerwiese 25
• Stadtbücherei Coerde, Hamanplatz 39
• Hubertus Apotheke, Handorfer Str. 4
 48159
• Gesundheitshaus, Gasselstiege 13
• Aqua Maris, Gasselstiege 21A
• asb arbeitskreis soziale bildung und beratung,
An der Germania Brauerei 1
• Zweigstelle Stadtbücherei, Idenbrockplatz
• Outlaw Kita, Im Draum 34B
 48161
• LWL Museum für Naturkunde, Sentruper Str. 285
• La Vie Treffpunkt, Dieckmannstr. 127
• MUM – Mehrgenersationenhaus und
Mütterzentrum, Gescherweg 87
• Stillberatung Rebecca Oliviera, Käthe-Ernst-Weg 30
• Praxis für Ergotherapie und Lerntherapie
Birgitta Schmücker, Dieckmannstr. 118
 48163
• Hebamme Annette Denker, Am Dill 113
 48165
• Hiltruper Buchhandlung, Marktallee 46
• Infopunkt Hiltrup Bürgerbüro
– von Bürger zu Bürger –, Marktallee 34A
• Stadtbücherei St. Clemens, Hohe Geest 1
• Caritasverband Stadt Münster e. V., Westfalenstr. 197
• Kinderarzt Dr. med. Krins, Westfalenstr. 180
 48167
• Peppinghaus Spiel + Freizeit, Hiltruper Straße 59
• Kita am Drostenhof, Marktstr. 9
 Havixbeck
• DRK Familienzentrum „Janusz Korczak“,
Am Schlautbach 44
 Telgte
• Der kleine Fuchs, Emsstr. 3
g
Jeden Diensta
in Ihrer
!
Tageszeitung
flohmarkt.ms
Kleinanzeigen aus dem Münsterland
Schalten Sie Ihre Anzeige
für
0,– e*
auf www.flohmarkt.ms
*Anzeige einfach online aufgeben unter
anzeigen.flohmarkt.ms
ab 1,99
e**
in der Tageszeitung
**bis 4 Zeilen 1,99 €, jede weitere Zeile nur 0,99 €
Telefon 02 51/690-60 00
ie
S
den
ox.com
olourb
Bild: C
fin
n
e
eig nter
z
n
s
A
u
m
e
e
.
l
l
n
t
i
A
onl
ark
Fax: 02 51/690-60 01
E-Mail: anzeigen@flohmarkt.ms
oder online buchen unter
anzeigen.flohmarkt.ms
m
oh
l
f
.
w
ww
rbox.com
Foto: www.colou
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
46
Dateigröße
6 687 KB
Tags
1/--Seiten
melden