close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Auktionskatalog herunterladen - Auctionata

EinbettenHerunterladen
AUKTIONSKATALOG NR. 154
SAMMLERSTÜCKE
& DEKORATIVE KUNST
Livestream-Auktion am
15. Januar 2015, 18 Uhr
DISCOVERY
AUKTION
Attraktive
Startpreise
INHALTSVERZEICHNIS
Auktionsobjekte
3
Über Auctionata
67
Die Steigerungsstufen in Auktionen
68
Schriftlicher Kaufauftrag
69
Gebote per Telefon
71
AGBs
73
Erfahren Sie mehr über unsere Auktion
und die Registrierung unter:
www.auctionata.de/auktion-214
oder telefonisch
+49 (0) 30 98 32 02 21
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
2
1 | Mannequin­Büste einer Dame, Wohl Deutschland, um 1920
Wachs, Kunsthaar, Glas, Filz, Federn
Wohl Deutschland, um 1920
Attraktive Schönheitsmerkmale der 1920er Jahre
Höhe der Büste: 51 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 1.000,00
€ 2.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-1
2 | Emailschild, Schokoladenhansi der Firma Otto Rüger, um 1910
Blech, emailliert
Deutschland, um 1910
Otto Rüger (1831­1905) ­ Deutscher Schokoladenhersteller
Werbeschild mit dem Maskottchen der Schokoladenfirma
Hansi mit Wanderstock und einem Rucksack voller
Süßigkeiten
Mit Aufschrift "RÜGER Hansi ­ Schokolade Kakao"
Gewölbt
Maße: 160 x 80 cm
Startpreis
Schätzpreis
€ 750,00
€ 1.500,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-2
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
3
3 | Chocolat Menier Kakaodose mit Motiv, Firmin Bouisset, um 1900
Blech, lithographiert
Frankreich, um 1900
Firmin Bouisset (1859­1925) – französischer Posterkünstler
Sehr seltenes Produkt für den britischen Markt
Berühmtestes Werbemotiv der französischen Plakatkunst
Schöner Glanz mit kräftigen Farben
Höhe: 11 cm; Durchmesser: 8 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 750,00
€ 1.500,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-3
4 | Schaufensterbüste einer Frau, Wohl Deutschland, um 1930
Handgemalter Gips, Holz
Wohl Deutschland, um 1930
Feine Gesichtszüge mit schmalen Augenbrauen, feiner Nase
und schönem Mund
Höhe des Kopfes: 39,5 cm
Startpreis
Schätzpreis
€ 400,00
€ 800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-4
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
4
5 | Steiff­Elefant auf Holzrädern, Deutschland, 1920er Jahre
Blonder Mohair­Plüsch, Holz, Eisen, Filz, schwarze
Glasaugen
Deutschland, 1920er Jahre
Steiff, Giengen / Brenz
Auf beweglichem Holzrädergestell
Bestickte, rote Filzschabracke
Maße: 18 x 32 x 16 cm
Objekt unterliegt der Regelbesteuerung. Bei Lieferung
innerhalb der EU fallen auf den Kaufpreis 19% Umsatzsteuer
an.
Startpreis
Schätzpreis
€ 160,00
€ 320,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-5
6 | Distler, Jaguar 7600, Deutschland, 1951-1962
Blech
Deutschland, 1951-1962
Herausgeber: Johann Distler, Nürnberg
Elektromotor und Akkubatterie
Modellnummer: 7600
Originale Verpackung
Länge: 21 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 340,00
€ 700,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-6
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
5
7 | Distler, Elektromotor Feuerwehrauto 7722, 1950-1962
Blech
Westdeutschland, 1950-1962
Herausgeber: Johann Distler, Nürnberg
Elektromotor und Akkubatterie
Modellnummer: 7722
Originale Verpackung
Länge: 25,2 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 240,00
€ 500,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-7
8 | Seltener Steiff Bär auf Metallrädern, Deutschland 1905­1921
Steiff Deutschland, hergestellt zwischen 1905-1921
Brauner Bär auf Metallrädern, 1228
Schuhknopfaugen
Kurzplüsch
Mit funktionierender Druckstimme
Herstellergröße: 28 cm
Startpreis
Schätzpreis
€ 220,00
€ 450,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-8
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
6
9 | Schaufensterpuppe mit beweglichen Armen, Deutschland, nach 1891
Masse, Holz, Stoff, Glas
Deutschland, nach 1891
Mit Glasaugen und beweglichen Armen und
Ellenbogengelenken
An den Ellenbogen bezeichnet „D.R.G.M“
Musternummer 46
Größe: ca. 167 cm
Provenienz: Österreichischer Privatbesitz
Ein antikes Mannequin aus einer Zeit, in der die neuen
glamourösen Kaufhäuser erstmals ihre Waren an
lebensechten Puppen zeigten
Startpreis
Schätzpreis
€ 1.800,00
€ 3.600,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-9
10 | Süßer Schuco Mini Teddy, Deutschland, 1930er bis 1950er Jahre
Blech, Mohairplüsch, gegliedert
Deutschland, 1930er bis 1950er Jahre
Hersteller: Schuco, Nürnberg
Klein aber fein!
Größe: 9 cm (stehend), 7 cm (sitzend)
Startpreis
Schätzpreis
€ 70,00
€ 140,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-10
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
7
11 | „Uralter“ Blech Schuster Wagen, Deutschland, um 1900
Blech, handlackiert, Golddruck
Deutschland, um 1900
Feine Ausführung
Rarität!
Länge: 8 cm
Startpreis
Schätzpreis
€ 70,00
€ 140,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-11
12 | Seltene Märklin Sanitäts­Kutsche, Deutschland, um 1910
Handbemaltes Blech, Gussspeichenräder
Deutschland, um 1910
Gebrüder Märklin & Cie GmbH, Göppingen
Aufschrift: „1. Armeekorps Bataillon Comp.“
Unterseitig mit altem Märklin­Zeichen und „Württemberg“
gemarkt
Maße: ca. 11 (H) x 20 (B) x 5,5 (T) cm
Startpreis
Schätzpreis
€ 900,00
€ 1.800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-12
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
8
13 | Kühlerfigur „Raubkatze“ aus vernickelter Bronze, um 1920
Kühlerfigur einer Raubkatze aus vernickelter Bronze
Wohl Österreich, um 1920
Sehr schönes Sammlerstück
Gesamtmaße: 12 (T) x 8 (B) x 12 (H) cm
Startpreis
Schätzpreis
€ 140,00
€ 280,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-13
14 | Lebensgroße Bronze „Liegender Chihuahua“, Frankreich, um 1860
Bronze, braun patiniert
Frankreich, um 1860
Eine lebensgroße, trächtige Chihuahua Hündin
Eine außergewöhnliche und hochqualitative Bronze
Die Patina hat in ihrer Farbigkeit einen besonderen Reiz
Gesamtmaße: 21 x 31 x 19 cm (H x B x T)
Sehr guter Zustand
Provenienz: Wiener Privatsammlung
Französische Bronzeplastiken dieser Art erfreuen sich auf
Grund ihrer naturalistischen Darstellung in Lebensgröße bis
heute bei Sammlern größter Beliebtheit
Startpreis
Schätzpreis
€ 1.500,00
€ 3.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-14
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
9
15 | Amedeo Gennarelli, Panther, Keramik, Frankreich, um 1930
Terrakotta, mehrfarbig glasiert und kaltbemalt
Frankreich, um 1930
Amedeo Gennarelli (1881-1943) - Italienischer Bildhauer
Auf der Plinthe signiert „A. Gennarelli“
Maße: 20 x 74 x 16,5
Sehr guter Zustand
Art Déco­typische Darstellung eines schleichenden Panthers
Startpreis
Schätzpreis
€ 800,00
€ 1.600,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-15
16 | Jeanne Hugues-Royannez, Chinesischer Tiger, Frankreich, 1925
Bronze, silberfarben patiniert, Onyxsockel
Frankreich, 1925
Jeanne Hugues­Royannez (1855­1932) ­ Französische
Bildhauerin
Am linken Hinterbein signiert „Jeanne Hugues“
Maße: 13,5 x 38 x 12,5 cm
Sehr guter Zustand
Beliebtes exotisches Motiv welches die Dynamik und
Geschmeidigkeit in ihrer Bewegungen ausdrückt
Startpreis
Schätzpreis
€ 600,00
€ 1.200,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-16
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
10
17 | Bergmann Wiener Bronze „Lebensgroßer Kakadu“, um 1920
Bronze mit irisierender Patina, Marmor
Österreich, um 1920
Manufaktur Bergmann (gegr. 1860) – Hersteller von Wiener
Bronzen
Fein gearbeitete Bronze eines Weißhaubenkakadus mit
irisierendem Federkleid
Gesamthöhe: 35 cm
Guter Zustand
Provenienz: Wiener Privatsammlung
Figürliche Bronzen dieser Art erfreuen sich auf Grund ihrer
naturalistischen Darstellung bis heute bei Sammlern größter
Beliebtheit
Startpreis
Schätzpreis
€ 1.000,00
€ 2.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-17
18 | Visitenkartenschale „Kapitaler Hirsch“ aus Bronze, um 1920
Bronze, hell- und dunkelbraun patiniert
Österreich, um 1920
Fein ziseliertes Fell
Ovale Ablage für Visitenkarten
Gesamtmaße: 39 x 38 cm
Guter Zustand
Provenienz: aus einer österreichischen Privatsammlung
Figurale Bronzefigur eines stolzen Hirschen auf felsigem
Grund
Startpreis
Schätzpreis
€ 700,00
€ 1.400,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-18
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
11
19 | Wiener Bronze, Kerzenleuchter „Heckenrose“, um 1920
Bronze und Weißmetall, kalt bemalt
Österreich, um 1920
Blütenzweig einer Heckenrose als Schaft eines
Kerzenleuchters
Gesamtmaße: 15,5 x 11 x 7,5 cm (H x B x T)
Guter Zustand
Provenienz: Wiener Privatsammlung
Ein schönes Stück um eine Sammlung Wiener Bronzen zu
beginnen
Startpreis
Schätzpreis
€ 200,00
€ 400,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-19
20 | Joseph Humplik, Bronze, Schreitende mit Panther, um 1910
Bronze, dunkelbraun patiniert, schwarzer Marmor
Wien, Österreich, um 1910
Entwurf: Josef Humplik (1888­1958) ­ Österreichischer
Bildhauer, Grafiker und Maler
Ausführung: Arthur Rubinstein, Wien
Au der Plinthe mit Gießersignet „AR“ und Künstlersignatur
„JOSEPH­HUMPLIK“
Höhe: 25,5 cm
Sehr guter Zustand
Elegante Bronzefigur mit charakteristischem Jugendstil-Sujet
Startpreis
Schätzpreis
€ 1.000,00
€ 2.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-20
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
12
21 | Bergmann Wiener Bronze „Schlittschuhläuferin”, um 1910
Bronze, goldfarben patiniert; hellgrauer marmorierter Stein
Österreich, um 1910
Franz Xaver Bergmann (1861­1936) – Hersteller von Wiener
Bronzen
Mit Beschriftung auf der Plinthe „Wiener Bronzen / Franz X.
Bergmann“
Bronzefigur einer seiner schlittschuhlaufenden Töchter
Visitenkartenschale
Gesamtmaße: 20 x 19 x 17 cm (H x B x T)
Guter Zustand
Ein Höhepunkt unter den Wiener Bronzen aus dem
ehemaligen Privatbesitz des Franz Xaver Bergmann
Startpreis
Schätzpreis
€ 500,00
€ 1.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-21
22 | Paar Jugendstil-Kerzenleuchter in Distelform, Frankreich, 1890
Bronze, vergoldet
Frankreich, um 1890
In der Art George de Feure's
Jeweils einflammig
Höhe: 36,5 cm
Sehr guter Zustand
Dekorativer Leuchter mit Scheibenfuß und Flachreliefdekor
mit Distelblattmotiven, sein
Schaft und Tülle als Pflanzenstängel gestaltet
Startpreis
Schätzpreis
€ 800,00
€ 1.600,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-22
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
13
23 | Bjørn Wiinblad, Paar Sturmleuchter aus Messing, 1970er
Messing, Glas
Dänemark, 1970er
Entwurf: Bjørn Wiinblad (1918­2006) – Dänischer Designer,
Bühnenbildner, Maler und Künstler
Boden mit Signatur
Schaft mit dekorativer Unterteilung
Kelch perforiert
Höhe: 56 cm
Sehr guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 950,00
€ 1.900,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-23
24 | Wiener Bronze „Hochmut kommt vor dem Fall”, um 1900
Bronze, braun patiniert; Quarz
Österreich, um 1900
Reizende Wiener Bronze mit humorvoller Darstellung
Gesamthöhe: 13 cm
Sehr guter Zustand
Figürliche Bronzen dieser Art erfreuen sich auf Grund ihrer
naturalistischen und humorvollen Darstellung bis heute bei
Sammlern größter Beliebtheit
Startpreis
Schätzpreis
€ 200,00
€ 400,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-24
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
14
25 | Carl Kauba, Vergoldete Bronze „St. Georg“, Österreich, um 1910
Bronze, vergoldet; weißer Marmor
Österreich, um 1910
Carl Kauba (1865­1922) – Wiener Bildhauer
Verso mit Carl Kaubas Pseudonym „T. Curts fec.“ signiert
Sehr detailreich ausgeführte Bronzearbeit
Gesamtmaße: 16,5 x 10 x 6 cm (H x B x T)
Sehr guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 400,00
€ 800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-25
26 | Schminkschatulle mit Musikspielwerk und Genreszene, um 1900
Messing, Metall, Glas, Mahagoni, Leder
Wohl Frankreich, um 1900
Bestehend aus der Schatulle, einem Kamm, zwei Puderdosen
und einem Lippenstifthalter
Im Inneren mit aufziehbarem Walzenspielwerk
Übermalte Druckgrafiken von Genreszenen auf den Deckeln
Maße: 7,5 x 18 x 15 cm
Guter Zustand
Provenienz: Privatsammlung Wien
Diese Schminkdose mit Musik ist ein exzellentes Zeugnis der
städtischen Lebenskultur der Jahrhundertwende!
Startpreis
Schätzpreis
€ 500,00
€ 1.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-26
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
15
27 | Franz Iffland, Bronzeskulptur „Allegorie der Malerei“, um 1900
Bronze, braun patiniert; Serpentin
Deutschland, um 1900
Franz Iffland (1862­1935) – Deutscher Bildhauer und Maler
Verso signiert „F. Iffland“
Ein Künstler mit Farbpalette und Pinsel als Allegorie der
Malerei
Fein ziselierte Details
Gesamtmaße: 33 x 9 x 7 cm (H x B x T)
Provenienz: Wiener Privatsammlung
Ein klassisch antikes Motiv aus dem späten 19. Jahrhundert;
Bronzeskulpturen von Franz Iffland erzielen bis zu 5.400
Euro auf dem internationalen Auktionsmarkt
Startpreis
Schätzpreis
€ 500,00
€ 1.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-27
28 | Große Wiener Bronze „Dame in Biedermeier Krinoline“, um 1900
Bronze, dunkelbraun patiniert, Marmor
Österreich, um 1900
Reizende Bronzefigur einer jungen Dame im
Biedermeierkostüm
Gesamtmaße: 38,5 x 26 x 16 cm (H x B x T)
Guter Zustand
Provenienz: Wiener Privatsammlung
Bronzen dieser Art erfreuen sich auf Grund ihrer
naturalistischen Darstellung bis heute bei Sammlern größter
Beliebtheit
Startpreis
Schätzpreis
€ 700,00
€ 1.400,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-28
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
16
29 | Jugendstil­Streichholzhalter, wohl Österreich, um 1910
Zinn, patiniert
Wohl Österreich, um 1910
Schönes Beispiel des Jugendstil­Kunsthandwerks
Dekorativer Streichholzhalter mit einer Frauenfigur
Gesamtmaße 8,5 x 24 x 8,5 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 400,00
€ 800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-29
30 | Historische Granathülse mit ziseliertem Dekor Bulgarien 1912/13
Messing, ziseliert und beschriftet
Deutschland, 1912 / Bulgarien, 1913
Unterseitig markiert und datiert „PATRONENFABRIK
KARLSRUHE 1912“
In altbulgarischer Schrift beschriftet und reich dekoriert
Symbolische Darstellung der Balkankriege aus bulgarischer
Sicht
Höhe: 27,7 cm; Durchmesser: 9 cm am Standring
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 140,00
€ 280,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-30
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
17
31 | Verchromtes Modell eines Flugzeugs auf Holzsockel, Ungarn, 1930
Verchromtes Metall und Holzsockel
Ungarn, 1930er
Ungarischer Flugzeugtyp
Originales Modell aus den 30er Jahren
Maße des Fliegers: ca. 10 cm hoch; 36 cm
Flügelspannweite; 24,5 cm lang
Startpreis
Schätzpreis
€ 300,00
€ 600,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-31
32 | Karl Berghof, Zinngefäß mit Fabeltieren, Deutschland, um 1905
Zinn
Deutschland, um 1905
Entwurf: Karl Berghof (1861­1967) – Deutscher Bildhauer
Ausführung: J.P. Kayser Sohn, Krefeld ­ Deutscher
Hersteller von Zinnobjekten
Boden mit Herstellermarke und Modellnummer ‚52
KAYSERZINN 4635‘
Quadratisches Gefäß auf vier hohen Beinen
Seiten mit Flachreliefdekor mit Märchentieren (Froschkönig,
Fuchs, Storch und Eulenpaar)
Höhe: 13 cm; 9,4 x 9,4 cm
Sehr guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 500,00
€ 1.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-32
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
18
33 | Siemens & Halske, Zwei Wandtelefone, Deutschland, um 1900
Nussbaumholz, Messing, vernickeltes Metall
Deutschland, um 1900
Telegraphen Bau­Anstalt von Siemens & Halske, gegründet
1847 in Berlin
Zwei Fernsprecher mit Ortsbatteriebetrieb (OB­Geräte)
Ein Gerät unterseitig gemarkt „Siemens & Halske AG“ sowie
am Löffeltelefon gemarkt „Dt. Tel. Werke R. St. & Co“
Maße: ca. 47 x 23 x 19 cm
Guter Zustand
Provenienz: Technische Privatsammlung, Deutschland
Startpreis
Schätzpreis
€ 400,00
€ 800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-33
34 | Ericsson, Zwei Tischtelefone, Haupt- und Nebenstelle, um 1900
Holz, Metall, Kunststoff, Textilkabel
Schweden, um 1900
Ericsson, gegründet 1876 in Stockholm
Zwei Tischtelefone, Haupt- und Nebenstelle, mit
Holzunterbau
Ein Telefon markiert „Telefon A­B. L. M. Ericsson
Stockholm“; unterseitig nummeriert „2222327“
Maße: ca. 22 x 25 x 10 cm und 22 x 25 x 16 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 650,00
€ 1.300,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-34
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
19
35 | Mix & Genest, Wandtelefon im Holzgehäuse, Berlin, um 1910
Holz, Metall, Kunststoff, Textilkabel
Deutschland, um 1910
Mix & Genest, gegründet 1879 in Berlin
Holzgehäuse mit Sprechmuschel; innenseitig nummeriert
„132923“
Hörmuschel mit Textilkabel zum Einhängen
Maße: ca. 22 x 14 x 13 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 650,00
€ 1.300,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-35
36 | Thomas A. Edison, Standard Phonograph, USA, um 1905
Holzkasten, Gusseisen, Blech u. a.
USA, um 1905
Thomas Alva Edison (1847­1931) – US­Amerikanischer
Erfinder auf dem Gebiet der Elektrizität und Elektrotechnik
Walzenspieler zum Aufzeichnen und Wiedergeben von Ton,
Phonograph = „Schallscheiber“
Auf qualitätsvoll verzahntem Holzkasten ein gusseiserner
und schwarz lackierter Rahmen, darauf bezeichnet „Trade
Mark Thomas A. Edison“
Herstellerplakette mit eingeschlagener Seriennummer 618933
Federzugwerk (läuft), seitliche Kurbel zum Aufziehen
Provenienz: Technische Privatsammlung aus Deutschland
Typisches und vollständiges Exemplar des berühmten
Vorgängers eines Plattenspielers; ein klassisches
Sammlerstück für Liebhaber der traditionellen Technik
Startpreis
Schätzpreis
€ 380,00
€ 750,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-36
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
20
37 | Ernst Leitz, „Leica M2“ mit Elmarit & Elmar, 1964
Messsucherkamera
Deutschland, 1964
Ernst Leitz GmbH, Wetzlar, heute Leica Camera AG
Typus „Leica M2“, schwarz lackiert
Aus einem Batch von 250 Stück
Seriennummer M2 – 1093696
Frühes Elmarit 2,8/28 ohne Sucher, Seriennummer 2258970
mit 12501 Sonnenblende
Maße: 7,7 x 13,5 x 3,4 cm (H x B x T)
Guter, unrestaurierter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 4.000,00
€ 8.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-37
38 | Nikon Kamera F4s mit vier Objektiven und Zubehör, nach 1988
Deutschland, nach 1988
Nikon Kamera F4s, Seriennummer 2426451
Objektiv Nikkor 50 mm
Objektiv Zoom-Nikkor 80-200 mm f/2.8 D
Objektiv Nikkor F 24 mm f/2.8
Objektiv Micro-Nikkor 105 mm f/2.8 D
Mit Bedienungsanleitungen und Software Suite CD
Ledertasche von Reporter
Voll funktionstüchtig, sehr guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 700,00
€ 1.400,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-38
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
21
39 | Thomas A. Edison, Seltenes Neutralisierungsgerät, um 1905
Holzkasten, Gusseisen, Metall, Karton, u. a.
USA, um 1905
Thomas Alva Edison (1847­1931) – US­Amerikanischer
Erfinder auf dem Gebiet der Elektrizität und Elektrotechnik
Gerät zum neutralisieren ­„Abschleifen“­ also zur
Wiederverwendung von Wachswalzen
Auf Holzkasten bezeichnet „Edison Shaving Machine“
Auf gusseisernem und schwarz lackiertem Rahmen
bezeichnet „Trademark Thomas A. Edison“
Herstellerplakette (lose) mit eingeschlagener Seriennummer
„6257“
Federzugwerk (läuft) mit seitlicher Kurbel zum Aufziehen
Komplett mit Abdeckhaube und Walzentragegestell, dazu 7
zylindrische Behältnisse mit Deckel zur Aufbewahrung der
Walzen, 4 Walzen noch enthalten
Startpreis
Schätzpreis
€ 600,00
€ 1.200,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-39
40 | 42 Verschiedene Wachswalzen für Edison Phonographen, um 1910
Hartwachs, Pappe
U.S.A., um 1910
Thomas Alva Edison (1847­1931) – US­amerikanischer
Erfinder
Hersteller: National Phonograph Company
Mit den Liedtiteln auf den Wachswalzen bezeichnet
In den originalen Hülsen, diese mit „EDISON“ bezeichnet
Maße: max. 17 x 7 cm
Startpreis
Schätzpreis
€ 240,00
€ 500,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-40
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
22
41 | Voll funktionstüchtiges Bush Radio DAC10, Großbritannien 1950er
Bush Radio DAC10
Röhrenrundfunkempfänger
Großbritannien, frühe 1950er Jahre
Gehäuse aus dunkelbraunem Bakelit
Mittel- und Langwellenempfang
Spielfertig überholt
Maße: 33 (B) x 22 (H) x 19 (T) cm
Startpreis
Schätzpreis
€ 240,00
€ 500,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-41
42 | Neutralisierungsgerät für Walzen, Wohl Edison, USA, um 1900
Gusseisen, schwarz lackiert; Metall, Leder
USA, um 1900
Wohl Thomas Alva Edison (1847­1931) – US­Amerikanischer
Erfinder auf dem Gebiet der Elektrizität und Elektrotechnik
Gerät zum Neutralisieren von Walzen
Unterseitig eingeschlagene Nummer 214, auf dem Rahmen
und an der Walze nummeriert 1666 sowie 209
Maße: 14 x 39 x 18 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 500,00
€ 1.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-42
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
23
43 | Großes Symphonion mit 17 Platten, Leipzig, vor 1900
Holzkasten, Gusseisen, Blech, Lochplatten u. a.
Leipzig, vor 1900
Musikwerke Gebr. Lochmann (1976­930) – Hersteller von
Musikinstrumenten
Walzenspielwerk, Kamm mit 78 Zungen an schwerer
Gussmontierung mit „SYMPHONION“ Schriftzug, seitlich
floral reliefiert
Unten am Kasten Seriennummer 495111
Antrieb über Federzugwerk (läuft), seitliche Kurbel zum
Aufziehen
Lochplatten Musikwerk mit Stimmenkamm für 78 Töne
Provenienz: Technische Privatsammlung, Deutschland
Seltenes großes Symphonium der Leipziger Musikwerke der
Gerbr. Lochmann mit schöner Blumen Marketerie und
Druckgrafischer Arbeit im Deckel; ein klassisches
Sammlerstück für Liebhaber traditionelle Technik
Startpreis
Schätzpreis
€ 600,00
€ 1.200,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-43
44 | Richard Schadewell, Bauhaus Telefon, Fuld & Co./NTT, um 1935
Vernickelte Wählscheibe, Messingblech, lackiertes
Metallgehäuse, emaillierte Wählscheibe, Hörer aus Bakelit,
Textilkabel
Deutschland, 1928; hergestellt um 1935
Nach einem Entwurf von 1928 von Richard Schadewell –
Deutscher Designer
Hergestellt um 1935 von Deutsche Privat Telephon
Gesellschaft H. Fuld & Co, gegründet 1899 in Frankfurt am
Main
Auf der Wählscheibe und auf der Rückseite gemarkt „NTT“
Unterseitig gepresste Nummer 72195 und weitere
Nummerierungen
Gesamtmaße: ca. 15 x 24 x 15,5 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 500,00
€ 1.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-44
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
24
45 | Friedrich Adler, Tischlampe, Osiris, Nürnberg, 1901/02
Zinn, gegossen, Bakelit in Braun
Deutschland, Nürnberg, 1901/02
Entwurf von Friedrich Adler (1878 ­ 1942) ­ Repräsentant des
Jugendstil und Art Deco, Architekt und Designer
Ausführung: Osiris­Metallwarenfabrik für Kleinkunst Walter
Scherf & Co., Nürnberg
Stempelmarke auf der Bodenunterseite „Osiris" und
nummeriert „787“
Neu elektrifiziert
Höhe: 42 cm
Durchmesser: 35 cm
Dekorative Tischlampe in der typisch organischen
Formensprache des Jugendstils
Startpreis
Schätzpreis
€ 500,00
€ 1.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-45
46 | Pierre Le Faguays, Tischlampe „Offrande“, Frankreich, um 1925
Zinkguss, grün patiniert, zweiteiliger, mattierter
Pressglasschirm, Marmorstand
Frankreich, um 1925
Pierre Le Faguays (1892­1962) – Französischer Bildhauer
(Pseudonym: Fayral)
Beide Figuren an der Plinthe signiert „FAYRAL“
Einflammig elektrifiziert
Gesamtmaße: 31 x 51 x 18 cm
Sehr guter Zustand
Auf langrechteckigem Sockel zwei sich gegenüberknieende
Figuren in ägyptisierenden Gewändern und exaltierter Pose,
die Opfergabe emporhebend
Startpreis
Schätzpreis
€ 1.500,00
€ 3.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-46
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
25
47 | Pierre Le Faguays, Tischlampe „Nausicaa“, Frankreich, um 1930
Zinkguss, grün patiniert, zweiteiliger, mattierter
Pressglasschirm, Marmorstand
Frankreich, um 1925
Pierre Le Faguays (1892­1962) – Französischer Bildhauer
(Pseudonym: Fayral)
Ausführung: nach 1945, Maison Max Le Verrier
Seitlich signiert „FAYRAL“ und mit Schlagstempel „LE
VERRIER PARIS“
Zweiflammig elektrifiziert
Maße: 44,5 x 26 x 22,5 cm
Sehr guter Zustand
Figurative Tischlampe mit dem Motiv der Nausicaa aus
Homers Odyssee
Startpreis
Schätzpreis
€ 1.500,00
€ 3.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-47
48 | Marius­Ernest Sabino, Tischlampe „Tanagra“, Frankreich, um 1925
Opalglas, Bronze, vernickelt
Frankreich, um 1925
Marius­Ernest Sabino (1878­1961) – Italienisch­französischer
Glashersteller
Rückwärtig auf der Plinthe mit gravierter Signatur „Sabino“
Auf dem Lampenfuß signiert „Sabino Paris“
Elektrifiziert, ohne Leuchtmittel
Höhe: 25 cm
Sehr guter Zustand
Dekorative Art Deko Skulptur als Lampe mit der Darstellung
eines Halbaktes in drapiertem Kleid in antikisierendem Stil
Startpreis
Schätzpreis
€ 1.000,00
€ 2.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-48
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
26
49 | Keramik Tischlampe in Frauenform von Monacera Monaco, um 1960
Polychrom glasierte Keramik
Eleganter schwarzer Schirm
Höhe der Skulptur: 46,5 cm
Startpreis
Schätzpreis
€ 240,00
€ 500,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-49
50 | Blaue Designer­Stehlampe „Auge“ von Artemide, Italien, 20. Jh.
Beschichtetes Metall, Kunststoff, Lichtquelle
Italien, 20. Jahrhundert
Artemide, Milando
Gelbliches Licht
Fußschalter
Hebel am Fuß zum Dimmen
Höhe: ca. 193 cm
Funktionstüchtig
Startpreis
Schätzpreis
€ 170,00
€ 340,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-50
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
27
51 | Glasskulptur „Bloom“ von David Patchen, 2012
Mundgeblasenes Murrini Glas
Amerika, 2012
David Patchen ­ Zeitgenössischer, amerikanischer
Glaskünstler
Metallener Sockel
Gesamtmaße: 49 x 46 x 22 cm (L x H x B)
Sehr guter Zustand
Objekt unterliegt der Regelbesteuerung. Bei Lieferung
innerhalb der EU fallen auf den Kaufpreis 19% Umsatzsteuer
an.
Startpreis
Schätzpreis
€ 3.000,00
€ 6.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-51
52 | Lalique Vase „Black Turtle“, Frankreich, 2. Hälfte 20. Jh.
Schwarz getöntes Glas
Paris, Frankreich, 2. Hälfte 20. Jahrhundert
Lalique (gegr. 1921) – Französischer Glasmanufaktur
gegründet von René Jules Lalique (1860­1945)
Auf dem Boden graviert bezeichnet „Lalique R France“ und
nummeriert „277/999“
Mit Herstelleretikett
Ovoide Form mit strukturierter Wandung in der Art eines
Schildkrötenpanzers
Höhe: 26,5 cm
Sehr guter Zustand
Die Kunstobjekte der bekannten Glasmanufaktur Lalique
bilden einen der Höhepunkte des französischen Jugendstils
und Art Déco; sie sind bei Sammlern besonders beliebt und
erzielen bis zu 370.000 Euro auf dem internationalen
Auktionsmarkt
Startpreis
Schätzpreis
€ 2.800,00
€ 5.500,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-52
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
28
53 | Lalique, Glasvase ‚Mossi‘ Gold, Frankreich, 2. Hälfte 20. Jh.
Farbloses Glas, teilweise mattiert, goldene Zwischenschicht
Paris, Frankreich, 2. Hälfte 20. Jahrhundert
Lalique (gegr. 1921) – Französischer Glasmanufaktur
gegründet von René Jules Lalique (1860­1945)
Entwurf: René Jules Lalique, 1933
Auf dem Boden graviert bezeichnet ‚Lalique R France‘
Leicht konische Form mit Nuppendekor
Die Wandung bis auf die Nuppen matt geätzt
Sehr guter Zustand
Die Kunstobjekte der bekannten Glasmanufaktur Lalique
bilden einen der Höhepunkte des französischen Jugendstils
und Art Déco; sie sind bei Sammlern besonders beliebt und
erzielen bis zu 370.000 Euro auf dem internationalen
Auktionsmarkt
Startpreis
Schätzpreis
€ 1.400,00
€ 2.800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-53
54 | Vittorio Ferro, Vase in Murrinentechnik, Italien, um 1995
Mehrfarbig getöntes Glas
Murano, Italien, um 1995
Vittorio Ferro (geb. 1932) ­ Italienischer Glaskünstler
Hergestellt vermutlich in der Vetreria Fratelli Pagnin, Murano
Höhe: 28 cm
Sehr guter Zustand
Seltene Vase aus farblosem Glas mit dicht
aneinandergefügten sogenannten Murrinen in Gelb mit
schwarzer Umrandung
Startpreis
Schätzpreis
€ 600,00
€ 1.200,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-54
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
29
55 | Vittorio Ferro, Vase mit Stellato-Murrinen, Italien, um 1996
Mehrfarbig getöntes Glas
Murano, Italien, um 1996
Vittorio Ferro (geb. 1932) ­ Italienischer Glaskünstler
Hergestellt vermutlich in der Vetreria Fratelli Pagnin, Murano
Höhe: 21 cm
Durchmesser: 19 cm
Sehr guter Zustand
Vase mit großen „Stellato“­Murrinen in Rot, Orange, Grün und
Aventurin mit Luftblaseneinschlüssen
Startpreis
Schätzpreis
€ 600,00
€ 1.200,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-55
56 | Alexandre Sandier, Bodenvase, Sèvres, Frankreich, um 1920
Porzellan, Emaillebemalung, Gold, Bronze
Frankreich, um 1920
Ausführung: um 1920, Manufacture Nationale de Sèvres
Form: 1906, Alexandre Sandier (1843–1916) – Französischer
Keramik und Textildesigner, ab 1897 künstlerischer Direktor
in Sévres
Bemalung: Maurice Herbillon nach einem Entwurf von Henri
Patou
Am Hals innen mit Manufakturmarke Sèvres ‚‘MADE IN
FRANCE RF‘ und weiteren undeutlichen Stempeln
bezeichnet
Höhe: 98 cm
Sehr guter Zustand
Außergewöhnlich große Ausführung in schlanker, achtfach
facettierter Balusterform mit bronzener Fußplatte, vertikalem
Linien­ und schwach reliefiertem Rosenblütendekor in Blau
und Gold
Startpreis
Schätzpreis
€ 6.500,00
€ 13.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-56
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
30
57 | Lalique Nemours Schale in Schwarz, Blumendekor, Paris, um 1940
Schwarzes Glas
Frankreich, wohl um 1940
Manufaktur Lalique, Paris
Unterseitig signiert „Lalique France“
Dekor „Nemours“
Mattierte Wandung mit nach innen gewandten Blumen
Jede Blüte durch einen weißen Punkt akzentuiert
Maße: 10 x 23 cm
Sehr guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 900,00
€ 1.800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-57
58 | Seltene Wandlampe aus Muranoglas im Aquarium-Stil, um 1950
Italien, um 1950
Muranoglas im Aquarium­Stil mit blasenförmiger Oberseite
Opake, transparente und irisierende Glas-, sowie
Goldeinschmelzungen
Zwei hoch reliefierte Fische in außergewöhnlichen Formen
Funktionstüchtige Lampe
Tadelloser Zustand
22 x 16,5 x 10 cm
Startpreis
Schätzpreis
€ 500,00
€ 1.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-58
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
31
59 | Sehr fein ausgeführtes Murano Aquarium, Ricardo Licata, 1955
Italien, um 1955 von Riccardo Licata für Gino Cenedese
Reste des Herstelleretikettes noch zu sehen
Opake, transparente und irisierende Glas-, sowie
Goldeinschmelzungen
Ein lebendig gestalteter und fein gearbeiteter Fisch
Tadelloser Zustand
10,5 x 15,5 x 3,5 cm
Startpreis
Schätzpreis
€ 240,00
€ 500,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-59
60 | Rares, gewelltes Murano Aquarium mit drei Fischen, um 1960
Italien, 1960er Jahre
Seltenes wellenförmige Murano Aquarium
Opake, transparente und irisierende Einschmelzungen
Drei lebendig gestaltete Fische
Guter Zustand
7,5 x 21,5 x 4 cm
Startpreis
Schätzpreis
€ 300,00
€ 600,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-60
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
32
61 | Buntes Set aus einer Lalique-Vase und zwei Daum Schalen, 20.Jh.
Kristallglas
Frankreich, 20. Jahrhundert
Hersteller: Lalique und Daum
René Jules Lalique (1860­1945) – Französischer Schmuck­
und Glashersteller des Art Déco
Daum Frères & Cie (seit 1878) – Französische
Glasmanufaktur
Unterseitig und seitlich graviert mit „Lalique, France“ und
„Daum, France“
Maße: Höhe 8,5­14 cm, Länge 12­16,5 cm
Startpreis
Schätzpreis
€ 400,00
€ 800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-61
62 | Carlo Scarpa, Vase „A Spirale“, Venini, Italien, um 1937
Farbloses Glas, weiß­opakes Glas
Murano, Italien, 1936-38
Entwurf: Carlo Scarpa (1906­1978) – Italienischer Architekt
Ausführung: Venini & C., Murano
Boden mit Ätzstempel „venini murano“
Höhe: 28 cm
Sehr guter Zustand
Dekorative Vase in bauchiger Form mit verjüngender
Mündung und spiralartiger Aufschmelzung aus weiß­opakem
Glas; eine vergleichbare Vase erzielte bis zu rund 7.000 Euro
auf internationalen Auktionen
Startpreis
Schätzpreis
€ 1.700,00
€ 3.400,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-62
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
33
63 | 2 Lalique Glaskatzen und eine Baccarat Panther, um 1970
Kristallglas
Frankreich, um 1970
Hersteller: Lalique und Baccarat
René Jules Lalique (1860­1945) – Französischer Schmuck­
und Glashersteller des Art Déco
Baccarat (seit 1775) ­ Französischer Glashersteller
Unterseitig und seitlich graviert mit „Lalique, France“,
„Baccarat“ und Ätzmarke „Baccarat France“
Maße: Höhe 11­21 cm, Länge 5­11,5 cm, Breite 7,5­23 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 400,00
€ 800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-63
64 | 2 Lalique Hähne und eine Vase mit Hirschen, Frankreich, 20. Jh.
Kristallglas
Frankreich, 20. Jahrhundert
Hersteller: Lalique
René Jules Lalique (1860­1945) – Französischer Schmuck­
und Glashersteller des Art Déco
Rück­ und unterseitig graviert „Lalique, France“
Maße Hahn: Höhe 20,5 cm, Länge 13 cm
Maße Vase: Höhe 28,5 cm, Länge 11 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 400,00
€ 800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-64
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
34
65 | Kralik, Paar Vasen mit Floraler Montierung, Böhmen, um 1905
Glas, irisiert, Messing
Eleonorenhain, Böhmen, um 1905
Entwurf und Ausführung: Wilhelm Kralik & Sohn ­ Böhmische
Glashütte
Höhe: 18,5 cm
Sehr guter Zustand
Dekoratives Paar Vasen aus Irisiertem Glas mit
Aufschmelzungen bunten Glasbruchs und
floraler Messingmontierung
Startpreis
Schätzpreis
€ 400,00
€ 800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-65
66 | Elegante Vase mit Überfang im Loetz­Stil, Österreich, um 1920
Glas; feuervergoldetes Messing
Österreich/Böhmen, um 1920
Im Stil der böhmischen Glasmanufaktur Loetz
Edler Überfang mit Glasfäden
Fein gearbeiteter Messingfuß
Höhe: 24 cm
Sehr guter Zustand
Schöner Dekor
Startpreis
Schätzpreis
€ 200,00
€ 400,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-66
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
35
67 | Daum Nancy Vase mit Bronzefuß, Frankreich, um 1920
Glas, vergoldete Bronze
Nancy / Frankreich, um 1920
Jugendstil
Unterseitig signiert „Daum ǂ Nancy”
Gesamtmaße, mit Sockel: 41 x 15 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 1.200,00
€ 2.400,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-67
68 | Jugendstil-Schale mit Papillonmuster, Loetz Witwe, um 1910
Kobaltblaues Glas mit Papillonmuster
Glasmanufaktur Loetz Witwe
Böhmen, um 1910
Glasschale auf drei Füßen mit schöner irisierender
Oberfläche
Durchmesser: 22 cm, Höhe: 11 cm
Sehr guter Zustand
Objekt unterliegt der Regelbesteuerung. Bei Lieferung
innerhalb der EU fallen auf den Kaufpreis 19% Umsatzsteuer
an.
Startpreis
Schätzpreis
€ 600,00
€ 1.200,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-68
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
36
69 | Robj, Art Déco Vase „Liane", Frankreich, um 1925
Porzellan, mehrfarbig glasiert
Frankreich, um 1925
Robj, Paris (Pseudonym von Jean Born, gegr. 1908) Französisches Designunternehmen
Boden nummeriert und bezeichnet ‚1367 Robj Paris‘
(Schwarz, Aufglasur)
Höhe: 24 cm
Sehr guter Zustand
Vase mit abstrakt-geometrischem Dekor hervorgehend aus
den Kunstrichtungen des Art Déco und Kubismus
Objekt unterliegt der Regelbesteuerung. Bei Lieferung
innerhalb der EU fallen auf den Kaufpreis 19% Umsatzsteuer
an.
Startpreis
Schätzpreis
€ 700,00
€ 1.400,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-69
70 | Jindrich Halabala, Modellmöbel, Tschechoslowakei, um 1930
Stahlrohrstäbe, Holz, Kunstleder, Bakelit
Tschechoslowakei, um 1930
Entwurf: Jindrich Halabala (1903-1978) - Tschechischer
Designer
Sofa Höhe: 13 cm, Länge: 25 cm
2 Sessel Höhe: 9 cm, Breite: 9 cm
Tisch Höhe: 8 cm, Durchmesser: 14,5 cm
Lampe Höhe: 22 cm
Guter Zustand
Miniatur Modellmöbel zu Präsentationszwecken bestehend
aus 5 Teilen, einem 3-Sitzer, 1 Paar Freischwingersessel,
Sofatisch und Lampe mit Ablage
Startpreis
Schätzpreis
€ 280,00
€ 550,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-70
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
37
71 | Umberto Riva, Tischlampe "Robot", Bieffeplast, Italien, 1969
ABS-Kunststoff, Metall, lackiert
Italien, 1969
Designer: Umberto Riva (geb. 1928) - Italienischer Architekt
und Designer
Ausführung: Bieffeplast, Padua, Italien
Reflektor verstellbar
Höhe: 38 cm
Sehr guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 600,00
€ 1.200,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-71
72 | Marianne Brandt, Drei Serviettenständer, Ruppelwerk, um 1930
Weißmetall, emailliert
Deutschland, um 1930
Entwurf: Marianne Brandt (1893­1983) – Bekannteste
Bauhaus Künstlerin
Ausführung: Metallwarenfabrik Ruppelwerk in Gotha
Unterseitig mit Herstellermarke: Stern, „Ruppel“ und
„mehrfach geschützt“
Literatur: Die Metallwerkstatt am Bauhaus (The Bauhaus
Metal Workshop), Bauhaus Archiv, Berlin, 1992, Abb. 116.
Maße: 21 x 13 cm und 19,5 x 10,5 cm
Guter Zustand
Außergewöhnliches Trio Serviettenständer mit dreieckiger,
durchbrochener Halterung auf konischem und volutenartigem
Fuß
Startpreis
Schätzpreis
€ 600,00
€ 1.200,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-72
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
38
73 | Christian Dell, 6607 Tischlampe, Gebrüder Kaiser & Co, um 1930
Verchromtes und schwarz lackiertes Metall
Deutschland, um 1930; hergestellt um 1935
Christian Dell (1893­1974) – Industrie­Designer und
Silberschmied, Direktor der Metallabteilung im Weimarer
Bauhaus von 1922 bis 1925
Gebrüder Kaiser & Co., 1863 in Neheim­Hüsten gegründet
Nach einem Entwurf von Christian Dell aus der Zeit um 1930
Hergestellt von Gebrüder Kaiser & Co., um 1935
Luxus Idell Tischlampe
Guter Originalzustand
Provenienz: Privatsammlung, Großbritannien
Startpreis
Schätzpreis
€ 240,00
€ 500,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-73
74 | Christian Dell, Tischlampe, Gebrüder Kaiser & Co., 1930er Jahre
Lackierter Stahl und verchromtes Metall
Deutschland, 1930er Jahre
Christian Dell (1893­1974) – Industriedesigner und
Silberschmied; Direktor der Metallabteilung im Weimarer
Bauhaus von 1922 bis 1925
Gebrüder Kaiser & Co., Neheim­Hüsten (gegründet 1863) –
bedeutender Leuchtenhersteller
Ungewöhnliches Modell
Verstellbarer Lampenschirm
Obenauf gemarkt „ORIGINAL KAISER idell“
Guter Zustand
Voll funktionstüchtig
Startpreis
Schätzpreis
€ 500,00
€ 1.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-74
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
39
75 | Christian Dell, 6718 Scherenlampe, Gebrüder Kaiser & Co., 1933
Verchromtes und schwarz lackiertes Metall
Deutschland, 1933; hergestellt in den 1930er Jahren
Christian Dell (1893­1974) – Industrie­Designer und
Silberschmied, Direktor der Metallabteilung im Weimarer
Bauhaus von 1922 bis 1925
Gebrüder Kaiser & Co., Neheim­Hüsten, gegründet 1863
Nach einem Entwurf von Christian Dell aus dem Jahr 1933
Ausführung durch die Gebrüder Kaiser & Co. in den 1930er
Jahren
Kaiser Idell Scherenlampe, original elektrifiziert
Provenienz: Privatsammlung, Großbritannien
Eine rare und frühe Dell Wandlampe mit der typischen Idell
Markenhandschrift. Idell Lampen von Christian Dell erzielen
über 1.800 Euro auf dem internationalen Auktionsmarkt
Startpreis
Schätzpreis
€ 240,00
€ 500,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-75
76 | Peter Rockel, Lampenmodul, Palast der Republik, DDR, 1970er
Aluminium, Blasenglas
DDR, 1970er
Entwurf: Peter Rockel – Deutscher Designer
Ausführung: Kombinat Leuchtenbau
Aus dem Palast der Republik
Modulsystem
16-flammig elektrifiziert
Guter Zustand
Objekt unterliegt der Regelbesteuerung. Bei Lieferung
innerhalb der EU fallen auf den Kaufpreis 19% Umsatzsteuer
an.
Startpreis
Schätzpreis
€ 6.500,00
€ 13.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-76
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
40
77 | Zwei Wandlampen in Modernem Stil, Frankreich, um 1930
Glas, Opalüberfang bzw. einseitig mattiert, Metall, verchromt
Frankreich, um 1930
Ein- und zweiflammig elektrifiziert
Maße: 13,5 x 29,3 x 29,3 cm bzw. 12,5 x 24,3 x 24,3 cm
Sehr guter Zustand
Dekorative Wandlampen aus der späten Art Déco Zeit in
reduziertem Design
Startpreis
Schätzpreis
€ 300,00
€ 600,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-77
78 | Bauhaus, Verchromte Klavierlampe, Deutschland, um 1930
Metall, verchromt, Holz
Deutschland, um 1930
Einflammig elektrifiziert
Maße: 26 x 22 cm
Sehr guter Zustand
Elegante Klavierlampe der Bauhaus­Ära
Startpreis
Schätzpreis
€ 300,00
€ 600,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-78
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
41
79 | W. Wagenfeld & G. Marcks, Sintrax Kaffeebereiter, um 1930/50
Hitzebeständiges Borosilikatglas; Ebenholz; Stahl; Gummi
Deutschland, entworfen um 1930; hergestellt wohl 1950er
Jahre
Drei Sintrax Kaffeebereiter
Jenaer Glas, Schott & Gen., 1884 in Jena gegründet, seit
1948 in Landshut, seit 1952 in Mainz
Nach einem Entwurf von Wilhelm Wagenfeld (1900-1990)
und Gerhard Marcks (1889­1981) – Deutsche Bauhaus­
Designer
Auf zwei Kaffeebereitern gemarkt „Jenaer Glas/Schott &
Gen. Jena/Sintrax“; eine dieser Maschinen außerdem
gemarkt „Landshut“ und „Mainz“
Ein Kaffeebereiter mit dem Seriennamen „Jena Therm“
gemarkt
Gesamthöhe, mit Deckel: 24 und 27 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 750,00
€ 1.500,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-79
80 | Bauhaus Kaffeemaschine „Sintrax“
Bauhaus Kaffeemaschine „Sintrax“
Entwurf von Gerhard Marcks 1926
Bauhausarchiv Septemberkatalog 1981 S. 122 , Abb. 235
In Mainz produziert mit Jenaer Glas
Besteht aus 5 Teilen: Wasserkocher mit Ständer,
Kaffeebehältnis, Kaffeekanne mit Deckel, Filteraufsatz mit
Deckel, Öllampe mit Docht
Maße des Wasserkochers 23,5 x 16 cm (H x B)
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 750,00
€ 1.500,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-80
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
42
81 | Ferdinand Kramer, Bauhaus Türklinken, um 1926
Verschiedene Metalle
Deutschland, um 1926
Ferdinand Kramer (1898­1985) – Deutscher Architekt und
Designer
10 Türklinken mit 2 unterschiedlichen Ausführungen
20 rechteckige Langschlüsselschilder in 2 verschiedenen
Ausführungen
Länge der Griffe: 10 cm
Länge der Schlüsselschilder: 22,5 ­ 25 cm
Guter Zustand
Eine Sammlung von insgesamt 10 Türklinken entworfen von
dem Bauhaus Designer Ferdinand Kramer für das Projekt
„Neues Frankfurt“
Startpreis
Schätzpreis
€ 1.200,00
€ 2.400,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-81
82 | Walter Gropius & Adolf Meyer, Bauhaus Türklinken, um 1930
Verschiedene Metalle
Deutschland, um 1930
Walter Gropius (1883­1969) – Architekt und Gründer des
Bauhaus
Adolf Meyer (1881­1929) – Architekt und Lehrer am Bauhaus
5 Türklinken
10 Schlösser und Schlüsselbuchsen
Länge der Griffe: 11 cm
Guter Zustand
Eine Sammlung von insgesamt 5 Türklinken entworfen von
den wohl berühmtesten Bauhaus Architekten Walter Gropius
und Adolf Meyer wohl für das Projekt „Neues Frankfurt“
Startpreis
Schätzpreis
€ 900,00
€ 1.800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-82
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
43
83 | Margarete Schütte­Lihotzky, 12 Schütten, Deutschland, 1930
Aluminium
Deutschland, um 1930
Entwurf: Margarete Schütte­Lihotzky (1897­2000) –
Österreichische Architektin und Designerin
Ausgeführt von der Firma Gebrüder Haarer, Frankfurt,
Hanau nach einem Entwurf von Margarete Schütte­Lihotzky
aus dem Jahr 1926 für die Frankfurter Küche
12 bezeichnete Aluminiumschütten für Lebensmittel
First Generation Chutes
Jeweils gekennzeichnet mit „Gebrüder Haarer Frankfurt a.M.
DRP.A ­ DRG.M“
Provenienz: Privatsammlung, Großbritannien
Es handelt sich hierbei um Erzeugnisse eines
bahnbrechenden Projekts, die „Frankfurter Küche“ gilt heute
als die erste modern ausgerüstete Küche
Startpreis
Schätzpreis
€ 2.000,00
€ 4.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-83
84 | Margarete Schütte­Lihotzky, zugeschr., 12 Küchenschütten, 1930
Aluminium
Deutschland, um 1930
Zugeschrieben Margarete Schütte­Lihotzky (1897­2000) –
Österreichische Architektin und Designerin
Ausgeführt von der Firma Gebrüder Haarer, Frankfurt,
Hanau
Entwurf von Margarete Schütte­Lihotzky aus dem Jahr 1926
für die Frankfurter Küche
12 bezeichnete Aluminiumschütten für Lebensmittel
Jeweils gekennzeichnet mit „Original Haarer Hanau A.M.“
Provenienz: Privatsammlung, Großbritannien
Es handelt sich hierbei um Erzeugnisse eines
bahnbrechenden Projekts, die „Frankfurter Küche“ gilt heute
als die erste modern ausgerüstete Küche
Startpreis
Schätzpreis
€ 750,00
€ 1.500,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-84
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
44
85 | Schnittiges Singlespeedrad in attraktivem Design von Cinelli
Aluminium, Leder, Stahl, Gummi
Italien, 20. Jahrhundert
Cinelli, Mailand
28 Zoll Herrenrad in Anthrazit
Sattel, Pedalen-Schnallen und Lenkerband aus Leder,
„Brooks Swift“, England
Felgen französischen und tschechischen Fabrikats
Mit Bremse und ohne Gangschaltung
Rahmenhöhe: 83 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 900,00
€ 1.800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-85
86 | Swissair Flugzeug-Modell DC-7C HB-IBK, Raise-Up, 1960
Aluminium, lackiert, Metall, Acrylglas
Holland, um 1960
Ausführung: Raise­Up Metalworks, Rotterdam –
Holländischer Hersteller von Flugzeugmodellen
Unterseitig gemarkt „MANUFACTURED BY ‘RAISE UP’
ROTTERDAM HOLLAND“
Nachbildung einer Swissair DC­7C „Seven Seas“ im Maßstab
1:100
Auf originalem Ständer mit Swissair Logo
Länge: 45 cm; Spannweite: 50 cm
Guter Zustand
Detailgetreues Ausstellungsmodell einer Douglas
Propellermaschine aus den 50er Jahren, vor dem Zeitalter
der Düsenflieger
Startpreis
Schätzpreis
€ 400,00
€ 800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-86
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
45
87 | Verner Panton, 10 Mustertextilien, Mira-X, Schweiz, 1980er
Verschiedene Gewebe, bedruckt
Schweiz, 1980er
Entwurf: Verner Panton (1926­1998) ­ Dänischer Designer
und Architekt
Ausführung: Mira­X, Schweiz
Jeweils mit originalem Herstelleretikett
Ausgestellt auf der dänischen Möbelmesse in Kopenhagen
und Brüssel 1987/88
Maße: ca. 260 x 130 cm, Dessin Terzo ca. 150 x 130 cm
Provenienz: Belgische Privatsammlung
Umfangreiche Stoffmusterkollektion aus den 1980er Jahren
mit zum Teil seltenen Musterentwürfen
Startpreis
Schätzpreis
€ 2.000,00
€ 4.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-87
88 | Kombinat VEB Halbmond, Wandteppich „Karl Marx“, DDR, 1970er
Schurwolle
DDR, Oelsnitz/Vogtland, Anfang der 1970er Jahre
Kombinat VEB Halbmondteppich
Wandteppich mit dem Porträt von Karl Marx
Angefertigt in einer kleinen, limitierten Auflage
Maße: 124 x 92 cm
Sehr guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 1.000,00
€ 2.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-88
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
46
89 | Reichert’s Hexenhäuschen Bonbon Automat, um 1928
Eisen, handlackiert, Masse, Glas u.a.
Deutschland, um 1928
Hersteller: Richard Reichert, Dresden
Originale Massefiguren
Maße: 55 x 64 x 28 cm (Breite x Höhe x Tiefe)
In vollständiger, originaler Erhaltung
Startpreis
Schätzpreis
€ 3.400,00
€ 7.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-89
90 | Hermès & Paul Dupre­Lafon, Deckeldose, Frankreich, um 1940
Holz, Leder, Metall, verchromt
Frankreich, um 1940
Entwurf: Paul Dupre­Lafon (1900­1971) ­ Französischer
Architekt und Designer
Ausführung: Hermès, Paris (gegr. 1837) ­ Französischer
Luxuswarenhersteller
Unterseite geprägt „HERMES­PARIS 24.FG ST.Honoré
BREVETÈ.S.G.D.G.“
Deckel innen mit Herstellermarke „HERMÈS PARIS“
Deckel mit Gravur „A.D.C.H.“
Ein exklusives und dekoratives Objekt aus dem berühmten
Pariser Modehaus Hermès
Objekt unterliegt der Regelbesteuerung. Bei Lieferung
innerhalb der EU fallen auf den Kaufpreis 19% Umsatzsteuer
an.
Startpreis
Schätzpreis
€ 1.400,00
€ 2.800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-90
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
47
91 | Wundervolle Transportable Druckerpresse von Ufa aus Berlin
Ufa transportable Druckerpresse
Berlin / Deutschland, 1930er Jahre
Mahagoni mit Messing Beschlägen
Maße: 38 (H) x 51 (B) x 15 (T) cm
Gedrechselter Griff
Sehr guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 3.200,00
€ 6.500,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-91
92 | Schiffssteuerrad, John Hastie & Co., Schottland, 20. Jh.
Holz, Messing
Schottland, 20. JH
John Hastie & Co. Ltd., Greenock
Im Auge signiert: „John Hastie & Co. Ltd. – Greenock“
Durchmesser: ca. 64 cm
Höhe: ca. 84 cm
Startpreis
Schätzpreis
€ 280,00
€ 550,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-92
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
48
93 | Kommandeurskreuz des Ordens vom Kreuz des Südens, um 1990
Vergoldetes Metall, emailliert
Brasilien, um 1990
Kommandeurskreuz des Ordens vom Kreuz des Südens,
Variante als Halsorden
Fünfarmiges und zehnspitziges Kreuz mit vergoldeter
Randfassung und grün emailliertem Lorbeerkranz
Mittig Medaillon mit Bild des Stifters (Kaiser Don Pedro I.
von Brasilien) im dunkelblauen Ring mit Devise „Repubblica
Federativa Do Brasil“
Auf der Rückseite auf hellblauer Emaille das „Sternbild Kreuz
des Südens“; Inschrift im dunkelblauem Ring
„Benemerentium Praemium“
Abnehmbarer Tragering mit blauem Ordensband
Grünes Lederetui
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 90,00
€ 180,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-93
94 | Marianerkreuz des Deutschen Ritterordens, Brustkreuz, nach 1886
Silber; schwarz, rot, und weiß emailliert
Österreich, nach 1886
Originales Dreiecksband
Gesamtmaße: 8,5 x 5 cm (inklusive des Dreiecksband)
Gesamtgewicht: ca. 17 Gramm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 120,00
€ 240,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-94
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
49
95 | Zwei Bettwärmer: Wärmflasche & Bettpfanne, Deutschland 19. Jh.
Teils patiniertes Kupfer, Messing und Eichenholz
Deutschland, 19. JH
Bettwärmer in ovaler Form mit Schraubverschluss und
Henkel
Am Schraubverschluss gemarkt „DRGM“ sowie nummeriert
„78058“; daneben gemarkt „Garantiert Massiv / Rein Kupfer“
Kohlenpfanne aus Kupfer mit gedrechseltem Eichenholzstiel
Maße des Bettwärmers: ca. 30 x 22 x 7 cm; Länge der
Kohlenpfanne: 110 cm
Gewicht des Bettwärmers: ca. 1,1 kg; Bettpfanne: ca. 1,5 kg
Startpreis
Schätzpreis
€ 140,00
€ 280,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-95
96 | Gusseiserne Miniaturstaffelei mit reicher Dekoration, um 1880
Gusseisen, braun patiniert
Deutschland, um 1880
Reichhaltig dekoriert
Sehr breite Auflagefläche
Maße: 36 cm hoch und 15,5 cm breit
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 150,00
€ 300,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-96
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
50
97 | Mörser aus Marmor mit großem Stößel, Wohl Deutschland, 19. Jh.
Marmor, unpoliert; Stein, Holz
Wohl Deutschland, 19. Jahrhundert
Maße Mörser: 20,5 x 39 x 39 cm (H x B x T)
Stößel Länge: 36,5 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 500,00
€ 1.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-97
98 | Vier Fischfossilien, Brasilien, ca. 108-92 Millionen Jahre alt
Fossile Fische
Brasilien, Santana, wohl spätes Aptium/frühes Cenomanian,
ca. 108-92 Millionen Jahre
1 Fossil mit einem Paar Rhacolepis Fossilienfischen,
Santana
2 Fossilien mit zwei Hälften eines Fisches, Santana,
vermutlich Lepidotes aus Araripe
1 Fossil mit 5 verschiedene Fischen, vermutlich Lepidotes
aus Araripe
Länge: ca. 20­40 cm; Breite: ca. 8­14 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 340,00
€ 700,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-98
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
51
99 | Prächtige Violette Amethyst Druse aus Uruguay
Amethyst Druse
Uruguay, Südamerika
Große dekorative, liegende Amethyst Druse in dunkel
violetter Farbigkeit
Maße: ca. 63 x 40 x 40 cm
Gewicht: ca. 70 kg
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 1.500,00
€ 3.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-99
100 | Bronzenes Wasserspiel mit Kieselsteinen, 1970er Jahre– Unikat!
Bronze und Kieselsteine
Deutschland, 1970er Jahre
Wasserspiel und Luftbefeuchter, elektrifiziert
Umwälzpumpe, kein Wasseranschluss nötig
Gesamtmaße: ca. 66 x 112 cm
Guter Zustand, Funktion nicht überprüft
Startpreis
Schätzpreis
€ 1.400,00
€ 2.800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-100
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
52
101 | „Wostok­1“ Wecker und „Wostok­1“ Modell, goldfarben, UdSSR
Metall, Kunststoff
UdSSR, 1950er bis 1960er Jahre
„Wostok­1“ Wecker
„Wostok­1“ Modell
Maße: 9 x 11,3 x 6,5 cm (Wecker); 6,5 x 7 x 6,8 cm (Modell)
Guter Zustand
Provenienz: Sammlung Andora, Deutschland
Ein ungewöhnlicher, goldfarbener SLAVA Wecker und ein
„Wostok­1“ Modell
Startpreis
Schätzpreis
€ 100,00
€ 200,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-101
102 | 53 Diapositive „Technische Space Modelle“, Moskau, 1991­92
53 Diapositive
Russland, Moskau, 1991 bis 1992
Autoren: S. V. Kowalewski, O. N. Romanova und N. A.
Shishkov
Auf dem Heft betitelt auf Kyrillisch „Technische Space
Modelle“
Im Heft auf einem Notizzettel bezeichnet „Kubassow,
Leonow und Modell der angekoppelten Sojuz und Apollon
Raumfähren“
Maße: max. 3,5 x 2,9 cm (Dias)
Sehr guter Zustand
Provenienz: Sammlung Andora, Deutschland
Diese Sammlung Diapositive zeigt technische Modelle der
sowjetischen Raumfahrt
Startpreis
Schätzpreis
€ 70,00
€ 140,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-102
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
53
103 | Kühlnetzanzug, Europa/Amerika, 1966
Baumwolle, eine Art dünne Seide/Viskose
Europa/Amerika, laut Nummerierung, hergestellt im
Dezember 1966
Maße: 150 x 55 cm (H x B)
Provenienz: Sammlung Andora, Deutschland
Startpreis
Schätzpreis
€ 200,00
€ 400,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-103
104 | Weste mit Anstecknadeln und Militär­Kappe, Russland, 80­90er
Baumwolle; Metall, teilweise emailliert
Russland, 1980er bis 1990er Jahre
Verso bezeichnet „BZ 579“
Maße: max. 54 x 54 cm; Konfektionsgröße der Weste: S
Guter Zustand
Provenienz: Sammlung Andora, Deutschland
Eine dunkelgrüne Weste im Militär­Stil mit über 100
Abzeichen der russischen Raumfahrt
Startpreis
Schätzpreis
€ 140,00
€ 280,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-104
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
54
105 | 4 WEST IN SPACE Jacken von Andora (geb. 1958), Russland, 1998
Baumwolle, Nylon
Russland, Star City, 1998
Getragen von Andora (geb. 1958) – Deutscher Künstler,
Maler der Pop Art und Kosmonaut
Zwei Polohemden: Aufnäher WEST IN SPACE, Glavkosmos,
Space Expedition Andora 1992 Baikonur und Entwurf der
Protonrakete verso
Fliegerjacke: Aufnäher WEST IN SPACE Star City 1998,
WEST Logo, Andora Namensschild, Ericsson, Logo, einem
Missionsaufnäher der russischen Raumfahrt und Etikett des
Herstellers Schott Bros. Inc.
Fliegerweste: Aufnäher WEST IN SPACE Star City 1998 und
Etikett des Herstellers Schott Bros. Inc.
Maße: max. 64 x 70 cm
Provenienz: Sammlung Andora, Deutschland
Vier Oberteile von dem Künstler Andora des WEST IN
SPACE Projektes im russischen Star City
Startpreis
Schätzpreis
€ 140,00
€ 280,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-105
106 | Apollo Spielzeug­Mondlandefähre „Eagle“ & 5 Astronautenfiguren
Blech und Kunststoff, farbig
USA, Japan, um 1970
„Eagle“ Hersteller: Daishin Kogyo/Daishin, Japan
Mit dem Markennamen, „MADE IN JAPAN“, dem NASA Logo
und den Bezeichnungen „LM“, „Apollo­11“, „Eagle“ und „United
States“ auf der Eagle
Fünf Astronautenfiguren: Louis Marx and Company
(1919­1978) – Amerikanischer Spielzeugwarenhersteller
Prägestempel der Firma mit Datierung unterseitig der Figuren
„LOUIS MARX & CO. INC. MCMLXX MADE IN U.S.A.“
Maße: 20 x 17 x 18 cm (Eagle); max. 15 x 8,5 x 4 cm
(Figuren)
Die amerikanische Mondlandefähre „Eagle“ des Apollo­
Programms als originales Blechspielzeug aus den Siebzigern;
am 20. Juli 1969 betrat der Astronaut Neil Armstrong aus der
Eagle als erster Mensch den Mond
Fünf US­Amerikanische Astronautenfiguren, die während
einer Mondlandung unterschiedlichen Aktivitäten nachgehen
Startpreis
Schätzpreis
€ 100,00
€ 200,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-106
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
55
107 | Signiertes Buran-Foto mit originalem Missionsstempel, UdSSR '88
Silbergelatineabzug
Sowjetunion, 1988
Gummistempel
Auf einem weiteren Papierbogen von allen Beteiligten des
Buran­Programmes signiert und mit fünf Missioinstempeln
der sowjetischen Raumfahrt sowie des Weltraumbahnhofes
Baikonur
originaler Missionsstempel
Gesamtmaße, gerahmt: 25,5 x 63 cm
Stempel: 5,1 x 3,5 x 0,5 cm (L x B x H)
Provenienz: Sammlung Andora, Deutschland
Die Fotografie wurde am Tag der Beförderung der Buran
Raumfähre zum Startplatz auf dem sowjetischen
Weltraumbahnhof Baikonur aufgenommen, alle Beteiligten
des Buran­Programmes sind zu sehen. Zu diesem Lot gehört
ein originaler Stempel der Buran-Mission.
Startpreis
Schätzpreis
€ 800,00
€ 1.600,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-107
108 | LIFE und SPIEGEL Ausgaben zum Thema Raumfahrt, 1955-2007
13 Life Magazine und 1 Life Buch, 13 Spiegel Magazine, 2
Zeitungsartikel
Deutschland, USA, 1955 bis 2007
Maße: max. 34 x 27,5 cm
Provenienz: Sammlung Andora, Deutschland
Sammlung deutscher und amerikanischer
Zeitungsdokumentation; wichtige, journalistische Zeugnisse
der internationalen Weltraumeroberung
Startpreis
Schätzpreis
€ 80,00
€ 160,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-108
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
56
109 | “Geflogenes“ Heft mit Zertifikat der Mission Europe–America 500
1 Zertifikat und 1 Heft
Russland, 1915 und 1992
Heft mit dem Missionsstempel Space Flight Europe-America
500
Zertifikat mit schwarzem Stift auf Kyrillisch bezeichnet,
nummeriert „01498“
Maße: max. 21 x 29,7 cm
Provenienz: Sammlung Andora, Deutschland
Spacememorablia zur ersten kommerziellen Mission von
1992
Startpreis
Schätzpreis
€ 80,00
€ 160,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-109
110 | Tagesplan der Kosmonauten auf der Raumstation Mir, 1993
Papier, bedruckt
Russland, 1993
Bezeichnet, signiert und datiert auf Kyrillisch
Maße: 180 x 39 cm
Provenienz: Sammlung Andora, Deutschland
Dieser Plan dokumentiert den Tagesablauf der Kosmonauten
auf der russischen Raumstation Mir vom 06.04.1993 bis
07.04.1993
Startpreis
Schätzpreis
€ 280,00
€ 550,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-110
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
57
111 | Kosmonautenbuch, УТРО КОСМИЧЕСКОЙ ЭРЫ, signiert, Moskau,
1961
Kosmonautenbuch, УТРО КОСМИЧЕСКОЙ ЭРЫ (=Beginn
der Weltraum­Ära)
Herausgegeben von Gospolitisdat, Moskau 1961
764 Seiten
Mit Widmung und Signaturen von Gagarin, Nikolaev, Leonov,
u.a.
Leineneinband
Maße: 26,8 x 21,1 x 5,3 cm
Sehr guter Zustand
Provenienz: Sammlung Andora, Deutschland
Startpreis
Schätzpreis
€ 900,00
€ 1.800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-111
112 | Gagarin­Briefmarkenentwurf 30. Jubiläum, 1. bemannter Raumflug
Acryl und schwarze Feder auf Papier, auf Karton montiert
Russland, 1991
Signiert, datiert und mit Bleistift auf Kyrillisch bezeichnet
Maße: 10,5 x 8,6 cm
Sehr guter Zustand
Provenienz: Sammlung Andora, Deutschland
Nicht ausgeführter Entwurf zur Briefmarke für das 30.
Jubiläum des ersten bemannten Weltraumfluges Juri
Gagarins
Startpreis
Schätzpreis
€ 340,00
€ 700,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-112
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
58
113 | Theresienthal, 76 Bleikristallgläser mit Goldbordüre, 1950er
Kristallglas mit Schliff und Poliergoldbordüre
Deutschland, 1950er Jahre
Kristallmanufaktur Theresienthal
Set von 76 unterschiedlichen Gläsern
Einige Stücke sind mit dem Herstellerzeichen gemarkt
Form: Concord
Gravur: Mintonborte
Höhe: max. 19,8 cm
Sehr guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 600,00
€ 1.200,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-113
114 | Fünf Weingläser mit Golddekor von Saint­Louis Massenet, 20. Jh.
Glas, geschliffen, Goldverzierung
Frankreich, hergestellt seit 1908
Saint-Louis Kristallmanufaktur
Serie „Massenet Gold“
Feine florale Verzierung
Maße: Höhe 14 cm, Durchmesser 6 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 400,00
€ 800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-114
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
59
115 | VEB Henneberg Kaffeeservice „GOLD“, Palast d. Republik,´77­90
Porzellan, weiß glasiert, breiter und schmaler Goldrand
Deutschland, Ilmenau, 1977 bis 1990
Entwurf: Günther Pucher (Form) und VEB Kombinat
Feinkeramik Kahla (Emblem)
VEB Henneberg­Porzellan Ilmenau (gegr. 1777) –
Thüringische Porzellanmanufaktur
Form: Ratio 1001
Bodenmarke „Henneberg“, „Made in GDR“ und teilweise
Modellprägenummer
Teilweise mit dem Emblem „PdR“
Objekte aus dem Palast der Republik sind OstalgikaSammlern sehr begehrt
Objekt unterliegt der Regelbesteuerung. Bei Lieferung
innerhalb der EU fallen auf den Kaufpreis 19% Umsatzsteuer
an.
Startpreis
Schätzpreis
€ 3.400,00
€ 7.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-115
116 | VEB Henneberg Kaffeeservice, Farbig, Palast der Republik
Porzellan, weiß glasiert; gelber, blauer oder grüner Rand
Deutschland, Ilmenau, 1977 bis 1990
Entwurf: Günther Pucher (Form) and VEB Kombinat
Feinkeramik Kahla (Emblem)
VEB Henneberg­Porzellan Ilmenau (gegr. 1777) –
Thüringische Porzellanmanufaktur
Form: Ratio 1001
Bodenmarke „Henneberg“ oder „KAHLA“ und „Made in GDR“
Kaffeeservice aus dem Palast der Republik in der DDR
Objekte aus dem Palast der Republik sind OstalgikaSammlern sehr begehrt
Objekt unterliegt der Regelbesteuerung. Bei Lieferung
innerhalb der EU fallen auf den Kaufpreis 19% Umsatzsteuer
an.
Startpreis
Schätzpreis
€ 2.000,00
€ 4.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-116
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
60
117 | Halcyon Days Enamels, 10 emaillierte Deckeldöschen, 1970­2012
Handgemalter Emaille­Dekor über Kupfer; teils vergoldet
England, 1970-2012
Halcyon Days Enamels, gegründet 1950 in London
Jeweils unterseitig bzw. innenseitig gemarkt „Halcyon Days
Enamels“
Verschiedene Formen und Größen mit floralem, figürlichem
und kulinarischem Dekor, teils mit Schriftzügen versehen
Höhen: 1,5­4 cm; Durchmesser: 2,5 ­4,5 cm
Sehr guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 170,00
€ 340,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-117
118 | 8 Döschen & 25 Fingerhüte verschiedener Marken, 1980­2000er
Emailliertes Kupfer, teils vergoldet; Stein; farbig staffiertes
Porzellan und Fayence; Silber; Weiß­ und Buntmetalle; teils
vergoldet; Cloisonné auf Messing
Größtenteils Europa, 1980­2000er Jahre
8 Deckeldosen und 25 Fingerhüte verschiedener Marken,
u.a. Hutschenreuther und Crummles & Co.
Höhe der Dosen: 1,5­4,5 cm; Höhe der Fingerhüte: 1,5­2,5
cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 75,00
€ 150,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-118
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
61
119 | Sammlung 26 verschiedener Miniaturschuhe, 1930-2000er Jahre
Keramik, Porzellan, variierende Metalle, legiert und versilbert
Deutschland, 1930er bis 2000er Jahre
Miniatur Schuhmodelle aus den verschiedensten Epochen
Länge: 7,5 bis 20 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 170,00
€ 340,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-119
120 | Sächsische Porzellanmanufaktur Dresden, Porzellangießkanne
Porzellan, polychrom bemalt und in Gold akzentuiert
Freital-Potschappel bei Dresden / Deutschland, um 1960
Sächsische Porzellanmanufaktur Dresden
Boden mit blauer Manufakturmarke, Malerzeichen „09“ und
Modellnummer „C6480“ (Blindprägung)
Maße: 15 x 21 cm (H x B)
Sehr guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 120,00
€ 240,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-120
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
62
121 | Luc & Marjolaine Lanel, Vase, Frankreich, um 1928
Weißer Steingutscherben, mehrfarbig glasiert
Frankreich, um 1928
Luc Lanel (1893­1965) & Marjolaine Lanel (1897­1976) –
Französisches Designerpaar
Boden signiert „MARJOLAINE“ (vertieft) und „LLM“ (rote
Glasurmalerei)
Höhe: 26 cm
Sehr guter Zustand
Ovoide Form mit Drehrillen und geometrischem Dekor in
Braun, Blau und Rot
Objekt unterliegt der Regelbesteuerung. Bei Lieferung
innerhalb der EU fallen auf den Kaufpreis 19% Umsatzsteuer
an.
Startpreis
Schätzpreis
€ 900,00
€ 1.800,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-121
122 | René Buthaud, Vase mit Türkisfarbener Salzglasur, um 1921
Sandfarbener Scherben, türkisblaue Salzglasur
Frankreich, um 1921
René Buthaud (1886­1986) – Französische Maler und
Keramiker
Boden mit Künstlersignet „RB“
Höhe: 16,5 cm
Sehr guter Zustand
Elegante Vase in schlichter Form mit farbstarker Glasur und
schönem Krakelee
Objekt unterliegt der Regelbesteuerung. Bei Lieferung
innerhalb der EU fallen auf den Kaufpreis 19% Umsatzsteuer
an.
Startpreis
Schätzpreis
€ 800,00
€ 1.600,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-122
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
63
123 | Sächsische Ofenfabrik Meissen, Spardose, Keramik, 1930er Jahre
Keramik, grün glasiert
Deutschland, 1930er Jahre
Teichert Werke Meissen – Hersteller von Porzellan und
Steingutwaren, auch bekannt als „Bürgerliches Meißen“
Modell eines Kachelofens Blindstempelmarke auf der
Rückseite „Sächsische Ofenfabrik, vormals Ernst Teichert,
Meissen“
Höhe: 19 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 150,00
€ 300,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-123
124 | Paul Jean Milet, Art Déco Tischlampe, Sèvres, um 1930
Keramik, grün glasiert, Gold, farbloses Glas
Frankreich, um 1930
Entwurf: Paul Jean Milet (1870­1950) – Französischer
Keramiker
Ausführung: Manufacture Nationale de Sèvres
Boden bezeichnet ‚PM SEVRES Art Luminescence Paris
Breveté‘
Einflammig elektrifiziert
Höhe: 46 cm
Guter Zustand
Seltene Art Déco Tischlampe mit sockelartigem Scheibenfuß
und kelchförmiger Wandung, deren Vorder­ und Rückseite
mit je vier vertikalen Profilen mit blütenartigen Glasviolen
Startpreis
Schätzpreis
€ 2.400,00
€ 5.000,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-124
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
64
125 | Jacques­Émile Ruhlmann & Jacques Lachenal, Schale, um 1925
Weißer Scherben, mehrfarbig glasiert
Frankreich, um 1925
Entwurf: Jacques­Émile Ruhlmann (1979­1933) &
Jean­Jacques Lachenal – Französische Innengestalter und
Möbeldesigner sowie Keramiker
Boden signiert „Ruhlmann J.J. Lachenal“
Durchmesser: 23,5 cm
Sehr guter Zustand
Klassich elegante Schale mit Glasurmalerei innen auf
elfenbeinfarben glasiertem Fond und außen blau glasierter
Wandung
Objekt unterliegt der Regelbesteuerung. Bei Lieferung
innerhalb der EU fallen auf den Kaufpreis 19% Umsatzsteuer
an.
Startpreis
Schätzpreis
€ 600,00
€ 1.200,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-125
126 | Manette de Lyée de Belleau, Deckeldose, Frankreich, um 1930
Weißer Scherben, mehrfarbig glasiert, mit Gold
Frankreich, um 1930
Entwurf: Madeleine de Lyée de Belleau gen. Manette
(1873­1957) ­ Französische Bildhauerin und Keramikerin
Ausführung: vermutlich Atelier de céramique d'art de
Boulogne d'André Fau et Marcel Guillard
Unterseitig signiert „LYÉE scp“, bezeichnet „marcel guitard“
und „Collection de la Marquise de Sevigné“
Fond vergoldet und krakeliert
Höhe: 15 cm, Durchmesser: 27 cm, Breite: 16 cm
Sehr guter Zustand
Seltene Deckeldose in einzigartiger Gestaltung mit
Kohlkopfknauf und Mohrrübendekor sowie Handhaben in
Widderform
Startpreis
Schätzpreis
€ 340,00
€ 700,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-126
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
65
127 | Hummelfigur Nr. 71 „Unter einem Dach“, Keramik, 1937
Keramik, polychrom staffiert
Deutschland, 1937
Keramik nach Maria Innocentia Hummel (1909-1946)
Von Reinhold Unger modelliert
W. Goebel Porzellanfabrik Oeslau und Wilhelmsfeld
Im Sockel rückseitig mit Prägestempel „M. l. Hummel“
signiert
Höhe: 15 cm
Guter Zustand
Startpreis
Schätzpreis
€ 170,00
€ 340,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-127
128 | Oswald Haerdtl (1899­1959), Paar große Türgriffe, Wien, 1949
Zement, Eisen, Bronzeüberzug
Wien/Österreich, 1949
Oswald Haerdtl (1899­1959) – Österreichischer Architekt,
Designer und Architekturdozent
Paar große Türgriffe im schlichten, modernen Design
Gesamtmaße: jeweils 24 x 26 x 17,5 cm
Gewicht: jeweils ca. 7,7 kg
Provenienz: Privatsammlung, Österreich
Oswald Haerdtl formte eine moderne, für Wien
ungewöhnliche Architektursprache, die auf dem Element der
Fläche beruht
Startpreis
Schätzpreis
€ 700,00
€ 1.400,00
Ausführliche Beschreibung unter:
auctionata.de/auktion-214/lot-128
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
66
ÜBER AUCTIONATA
Auctionata ist ein traditionsbewusstes Auktionshaus, das die faszinierende Welt der Auktionen erstmalig
vollständig für jedermann im Internet erlebbar macht. Ein erfahrenes Team aus internationalen Experten,
staatlich lizensierten Auktionatoren, erfahrenen Fachkräften und ein patentiertes Echtzeitsystem für
Online-Saalauktionen bringen Ihnen viele Vorteile.
BERLIN
NEW YORK
Auctionata Beteiligungs AG
Auctionata
Kurfürstendamm 212
The Fuller Building
D-10719 Berlin, Germany
595 Madison Avenue, 5th Floor
New York, NY 10022
Handelsregister-Nr. HRB 143468 B
Registergericht: Amtsgericht
Telefon: 212-899-1750
Berlin-Charlottenburg
E-Mail: usinfo@auctionata.com
Ust-Id.Nr. DE295683843
Telefon: +49 (0) 30 98 32 02 21
E-Mail: info@auctionata.com
Die Gesellschaft wird vertreten durch ihre Vorstände A. Zacke, G. Untersalmberger, J. Thiel, S. Zacke und
C. Schminke | Aufsichtsratsvorsitzender ist Dr. Christian Nagel
Zuständiges Ordnungsamt: Charlottenburg-Wilmersdorf, Hohenzollerndamm 174-177, 10713 Berlin
Ausführungsort: Franklinstraße 13, 4. OG, 10587 Berlin | Versteigerererlaubnis gem. § 34bGewO, erteilt
vom ­Ordnungsamt Charlottenburg-Wilmersdorf Berlin (Gz. Ord A 120)
Herausgeber: Auctionata Beteiligungs AG
Alle Rechte vorbehalten | Irrtümer und Druckfehler vorbehalten
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
67
DIE STEIGERUNGSSTUFEN
IN AUKTIONEN
Wie hoch muss das nächste Gebot sein? Die Antwort auf diese Frage liefert diese Tabelle. Auf ihr sind
die Steigerungsstufen (bis 4.000.000,- Euro) zu finden, auf deren Basis unsere Auktionatoren Gebote
vor­geben. Die Steigerungsstufen gelten bei Auctionata für alle Auktionen.
HIER EIN BEISPIEL:
Das aktuelle Gebot auf ein Objekt liegt bei 100 Euro. Der Auktionator setzt das nächste Gebot auf
110,- Euro fest. Denn die Tabelle zeigt an, dass bei Geboten von 100 bis 190 Euro die Steigerungsstufe
bei plus 10,- Euro liegt.
GEBOTE AB
STEIGERUNGSSTUFE
GEBOTE AB
€ 10,-
+ € 1,-
€ 10.000,-
+ € 1.000,-
€ 20,-
+ € 2,-
€ 20.000,-
+ € 2.000,-
€ 40,-
+ € 5,-
€ 40.000,-
+ € 5.000,-
€ 100,-
+ € 10,-
€ 100.000,-
+ € 10.000,-
€ 200,-
+ € 20,-
€ 200.000,-
+ € 20.000,-
€ 400,-
+ € 50,-
€ 400.000,-
+ € 50.000,-
€ 1.000,-
+ € 100,-
€ 1.000.000,-
+€1
00.000,-
€ 2.000,-
+ € 200,-
€ 2.000.000,-
+ € 200.000,-
€ 4.000,-
+ € 500,-
€ 4.000.000,-
+ € 500.000,-
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
STEIGERUNGSSTUFE
68
SCHRIFTLICHER KAUFAUFTRAG
Bitte senden Sie dieses Formular an
Post: Auctionata Beteiligungs AG, Kurfürstendamm 212, D-10719 Berlin
Tel: +49 30 983 202 21 | Fax: +49 30 208 980 101 | E-Mail: vorgebot@auctionata.com
Name, Vorname
Straße, Hausnummer
PLZ, Ort
Telefon-/Mobilnummer
Faxnummer, Email-Adresse
(im Folgenden „Auftraggeber“ genannt) an die Auctionata Beteiligungs AG, Kurfürstendamm 212, D-10719 Berlin, vertreten durch die Vorstände Alexander Zacke, Georg Untersalmberger, Jan Thiel, Susanne Zacke und Christof Schminke
(im Folgenden „Auctionata“ genannt) für die Auktion Nr. ____ bezüglich folgender Waren und zu folgenden Konditionen:
Katalog-Nr.
Titel Ankaufslimit in €
Hinweis: Das Ankaufslimit muss mindestens in Höhe des Startpreises der Ware liegen und wird nur ausgeschöpft, wenn es
einen Gegenbieter gibt. Gibt es keinen Gegenbieter, erhält der Auftraggeber den Zuschlag zum Startpreis. Alle abgegebenen Gebote verstehen sich zuzüglich Käuferaufgeld (inkl. USt.) sowie eventuell Versand- und Versandversicherungskosten
und Beitrag zum Folgerecht (zzgl. USt.). Die Höhe des Käuferaufgelds berechnet sich wie folgt:
Bei einem Zuschlagspreis
bis 1.000.000,00 Euro: 23,80% (inkl. gesetzl. USt.)
zwischen 1.000.000,01 Euro und 2.000.000,00 Euro
23,80% (inkl. gesetzl. USt.) für den (Teil-)Betrag in Höhe von 1.000.000,00 Euro
17,85% (inkl. gesetzl. USt.) für den (Teil-)Betrag zwischen 1.000.000,01 Euro und 2.000.000,00 Euro
ab 2.000.000,01 Euro
23,80% (inkl. gesetzl. USt.) für den (Teil-)Betrag in Höhe von 1.000.000,00 Euro
17,85% (inkl. gesetzl. USt.) für den (Teil-)Betrag zwischen 1.000.000,01 Euro und 2.000.000,00 Euro 14,28% (inkl. gesetzl. USt.) für den (Teil-)Betrag beginnend mit 2.000.000,01 Euro
Der schriftliche Kaufauftrag erfolgt nach Maßgabe der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Auctionata. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Auctionata sind Bestandteil der Beauftragung von Auctionata durch den Auftraggeber.
Der Auftraggeber erklärt mit seiner Unterschrift, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Auctionata zur Kenntnis genommen hat und dass er ihnen zustimmt. Auctionata ist von der Beschränkung des § 181 BGB befreit.
Ort, Datum
Auftraggeber
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
69
ANLAGE ZUM
SCHRIFTLICHEN KAUFAUFTRAG
Bitte senden Sie dieses Formular an
Post: Auctionata Beteiligungs AG, Kurfürstendamm 212, D-10719 Berlin
Tel: +49 30 983 202 21 | Fax: +49 30 208 980 101 | E-Mail: vorgebot@auctionata.com
Katalog-Nr.
Ort, Datum
Titel Ankaufslimit in €
Auftraggeber
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
70
GEBOTE PER TELEFON
Bitte senden Sie dieses Formular und eine Ausweiskopie an
Post: Auctionata Beteiligungs AG, Kurfürstendamm 212, D-10719 Berlin
Tel: +49 30 983 202 21 | Fax: +49 30 208 980 101 | E-Mail: vorgebot@auctionata.com
Name, Vorname
Straße, Hausnummer
PLZ, Ort
Telefon-/Mobilnummer
Faxnummer, Email-Adresse
(im Folgenden „Auftraggeber“ genannt) an die Auctionata Beteiligungs AG, Kurfürstendamm 212, D-10719 Berlin, vertreten durch die Vorstände Alexander Zacke, Georg Untersalmberger, Jan Thiel, Susanne Zacke und Christof Schminke
(im Folgenden „Auctionata“ genannt) für die Auktion Nr. ____ bezüglich folgender Waren und zu folgenden Konditionen:
Katalog-Nr.
Titel
Hinweis: Für den Fall, dass Auctionata den Auftraggeber während der Auktion nicht erreichen kann, wird Auctionata für ihn bis
zum Startpreis mitbieten. Bietet sonst niemand auf die entsprechende Ware, erhält der Auftraggeber automatisch den Zuschlag
zum Startpreis. Alle abgegebenen Gebote verstehen sich zuzüglich Käuferaufgeld (inkl. USt.) sowie eventuell Versand- und
Versicherungskosten sowie Beitrag zum Folgerecht (zzgl. USt.). Die Höhe des Käuferaufgelds berechnet sich wie folgt:
Bei einem Zuschlagspreis
bis 1.000.000,00 Euro 23,80% (inkl. gesetzl. USt.)
zwischen 1.000.000,01 Euro und 2.000.000,00 Euro
23,80% (inkl. gesetzl. USt.) für den (Teil-)Betrag in Höhe von 1.000.000,00 Euro
17,85% (inkl. gesetzl. USt.) für den (Teil-)Betrag zwischen 1.000.000,01 Euro und 2.000.000,00 Euro
ab 2.000.000,01 Euro
23,80% (inkl. gesetzl. USt.) für den (Teil-)Betrag in Höhe von 1.000.000,00 Euro
17,85% (inkl. gesetzl. USt.) für den (Teil-)Betrag zwischen 1.000.000,01 Euro und 2.000.000,00 Euro 14,28% (inkl. gesetzl. USt.) für den (Teil-)Betrag beginnend mit 2.000.000,01 Euro
Mit der Unterzeichnung dieses Formulars erklärt der Auftraggeber sein Einverständnis zur vorgenannten Beauftragung
von Auctionata. Gebote per Telefon erfolgen nach Maßgabe der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Auctionata.
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Auctionata sind Bestandteil der Beauftragung von Auctionata durch den Auftraggeber. Der Auftraggeber erklärt mit seiner Unterschrift, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Auctionata
zur Kenntnis genommen hat und dass er ihnen zustimmt. Auctionata ist von der Beschränkung des § 181 BGB befreit.
Ort, Datum
Auftraggeber
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
71
ANLAGE ZUM AUFTRAGSFORMULAR
FÜR GEBOTE PER TELEFON
Bitte senden Sie dieses Formular und eine Ausweiskopie an
Post: Auctionata Beteiligungs AG, Kurfürstendamm 212, D-10719 Berlin
Tel: +49 30 983 202 21 | Fax: +49 30 208 980 101 | E-Mail: vorgebot@auctionata.com
Katalog-Nr.
Ort, Datum
Titel
Auftraggeber
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
72
AUSZUG AUS DEN ALLGEMEINEN
GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Bitte nur das Auftragsformular gegengezeichnet
per Post, Fax oder E-Mail an Auctionata zurückschicken!
4. Teilnahme an einer Versteigerung
4.1 Das Einkaufen in Form der Ersteigerung von Waren erfolgt grundsätzlich durch die Teilnahme an der Versteigerung im Auktionssaal von Auctionata. Der Kunde kann höchstpersönlich an einer Versteigerung durch eine Anwesenheit im Auktionssaal von
Auctionata teilnehmen, wobei die Teilnehmerzahl von Auctionata begrenzt werden kann, oder sich bei der Versteigerung vertreten lassen. Der Kunde kann auch über Kommunikationsmittel wie Brief, Fax, Telefon, E-Mail oder das Benutzerkonto auf der
Website von A
­ uctionata an der Versteigerung teilnehmen.
4.2Für Online Vorgebote, schriftliche Kaufaufträge und Gebote per Telefon gilt, dass es sich bei diesen um eine Beauftragung von
­Auctionata durch den Kunden handelt, für diesen Gebote abzugeben und bei Zuschlag einen Kaufvertrag mit Auctionata für ihn
abzuschließen. Der Kunde bevollmächtigt Auctionata insoweit als Stellvertreterin für ihn Gebote abzugeben und den durch den
Zuschlag entstehenden Kaufvertrag abzuschließen. Auctionata wird insoweit durch den Kunden von der Regelung des § 181 BGB
befreit.
a) Für Online Vorgebote und schriftliche Kaufaufträge (zusammen „Kaufaufträge“ oder einzeln „Kaufauftrag“ genannt) gilt:
•
Auctionata steht es im eigenen Ermessen frei Anfragen abzulehnen oder angenommene Anfragen bis zu der Erteilung des
Zuschlags zu stornieren
•
Eine Beauftragung beschränkt sich stets auf die im Auftragsformular angegebene Ware (entsprechend der angegebenen
­ atalognummer) und das angegebene maximale Ankaufslimit (d.h. der Preis für den maximal geboten werden soll)
K
•
Das maximale Ankaufslimit muss mindestens in der Höhe des Startpreises liegen. Das maximale Ankaufslimit wird nur
aus­geschöpft, wenn es einen Gegenbieter gibt Sofern niemand sonst auf die entsprechende Ware bietet, erhält der Kunde
­automatisch den Zuschlag zum Startpreis. Zur Klarstellung: Das angegebene maximale Ankaufslimit bezieht sich nur auf den
Kaufpreis ohne Käuferaufgeld, Beitrag zum Folgerecht, Versand- und Transportversicherungskosten sowie die gesetzliche
Umsatzsteuer; Auctionata berechnet diese Kosten gem. Ziffer. 8.1 hinzu
•
Das Auftragsformular darf nicht für weitere, über den eindeutigen Kaufauftrag hinausgehende, Mitteilungen an A
­ uctionata
v­ erwendet werden. Derartige Mitteilungen auf Kaufaufträgen werden von Auctionata in keinem Fall berücksichtigt und
­Auctionata behält sich vor den Kaufauftrag abzulehnen
•
Der Kunde kann den Kaufauftrag bis zu 72 Stunden vor Auktionsbeginn ohne Angabe von Gründen schriftlich (Fax, Brief oder
E-Mail) widerrufen. Ein solcher Widerruf ist grundsätzlich bis 72 Stunden vor Auktionsbeginn zulässig. Ein Widerruf später als
72 Stunden vor Auktionsbeginn sowie nach Auktionsbeginn ist grundsätzlich ausgeschlossen; im Einzelfall kann er jedoch –
im Ermessen von Auctionata – zulässig sein. Für den Fall des Widerrufs ist Auctionata berechtigt, eine Aufwandspauschale
­entsprechend dem Gebührentarif für die Versteigerung je im Kaufauftrag angegebener Ware geltend zu machen
•
Möchte der Kunde trotz Abgabe eines Kaufauftrages beispielswiese über sein Benutzerkonto oder per Telefon zeitgleich
bei der Versteigerung mitbieten, so hat er dieses durch schriftliche Mitteilung (Fax, Brief oder E-Mail) bis zu 24 Stunden vor
­Versteigerungsbeginn Auctionata mitzuteilen. Sofern der Kunde seiner Mitteilung nicht nachkommt, ist Auctionata berechtigt,
den Kaufauftrag wie im Auftragsformular angegeben auszuführen
b) Für Gebote per Telefon gilt:
•
Auctionata steht es im eigenen Ermessen frei Anfragen abzulehnen oder angenommene Anfragen bis zu der Erteilung des
Zuschlags zu stornieren
•
Eine Beauftragung beschränkt sich stets auf die im Auftragsformular angegebene Waren (entsprechend der angegebenen
­Katalognummer)
•
Auctionata wird den Kunden vor Beginn der Versteigerung der im Auftragsformular angegebenen Waren entsprechend den
vom Kunden angegebenen Kontaktdaten per Telefon kontaktieren. Sofern eine Kontaktaufnahme nach 3 Versuchen nicht zustande kommt, wird Auctionata den Auftrag hinsichtlich der im Auftragsformular angegebenen Waren wie einen schriftlichen
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
73
Kaufauftrag ausführen, d.h. Auctionata wird für den Kunden Gebote bis zum Startpreis einer Ware abgeben. Sofern n
­ iemand
sonst auf die entsprechende Ware bietet, erhält der Kunde automatisch den Zuschlag zum Startpreis. Zur Klarstellung:
Der Zuschlag zum Startpreis bezieht sich nur auf den Kaufpreis ohne Käuferaufgeld, Beitrag zum Folgerecht, Versand- und
­Transportversicherungskosten sowie die gesetzliche Umsatzsteuer; Auctionata schlägt diese Kosten gem. Ziffer. 8.1 auf
•
Während des Telefonates muss der Telefonbieter angeben, dass er Kenntnis von diesen Geschäftsbedingungen und den
­ uktionsverlautbarungen genommen hat und diesen zustimmt. Das Gespräch kann von Auctionata zu Dokumentations­
A
zwecken aufgezeichnet werden, worauf der Anrufer vorab hingewiesen wird. Es bleibt Auctionata vorbehalten, Gebote über
das Telefon nicht anzunehmen oder die Berücksichtigung eines Gebotes von der Leistung einer Anzahlung oder einer Bonitätsprüfung abhängig zu machen
•
Die Regelungen für Kaufaufträge gelten entsprechend
4.3Bei der Versteigerung werden Gebote von im Auktionssaal anwesenden Kunden, aber auch Gebote, die über Kommunikationsmittel wie Brief, Fax, Telefon, E-Mail oder das Benutzerkonto auf der Website von Auctionata abgegeben werden, berücksichtigt,
so dass sich zum Beispiel ein Steigerungsvorgang zwischen den im Auktionssaal abgegebenen Geboten und den abgegebenen
schriftlichen Kaufaufträgen, aber auch zwischen zwei schriftlichen Kaufaufträgen oder einem Gebot am Telefon beziehungsweise
Gebot über das Benutzerkonto auf der Website von Auctionata ergeben kann. Es bleibt Auctionata vorbehalten, Gebote nicht
anzunehmen oder die Berücksichtigung eines Gebotes von der Leistung einer Anzahlung bzw. Sicherheitsleistung oder Bonitätsauskunft abhängig zu machen.
4.4An einer Auktion dürfen nur verifizierte Kunden teilnehmen.
4.5Für den Fall, dass eine begonnene Auktion durch technische Probleme an der Fortsetzung verhindert wird, gilt folgendes:
•
Alle bis zum Auftreten der technischen Probleme erteilten Zuschläge sind gültig
•
Alle noch nicht versteigerten Waren aus einer wöchentlichen Auktion werden zu einem späteren Zeitpunkt versteigert
•
Handelt es sich um eine Sonderauktion, wird diese zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt. Alle Personen, die zum Zeitpunkt des Abbruchs im Auktionssaal anwesend waren oder Kommunikationsmittel wie Brief, Fax, Telefon, E-Mail oder
das ­Benutzerkonto auf der Website von Auctionata benutzt haben, werden über den neuen Termin schriftlich per E-Mail
­verständigt und der Termin wird eine Woche im Voraus auf der Website von Auctionata www.auctionata.com veröffentlicht
8. Preise
8.1 Auf den Kaufpreis, der durch den Zuschlag festgelegt wird, berechnet Auctionata zusätzlich das Käuferaufgeld, gegebenenfalls
den Beitrag zum Folgerecht, die Versand- und Transportversicherungskosten und die gesetzliche Umsatzsteuer. Daher gilt, dass
die auf Waren während einer Versteigerung abgegebenen Gebote sich stets auf einen Preis ohne Käuferaufgeld, Beitrag zum
­Folgerecht, Versand- und Transportversicherungskosten und gesetzliche Umsatzsteuer beziehen. Für die im Versteigerungskatalog ­angegebenen Preise gilt entsprechendes. Weitere Informationen zum Kaufpreis können dem Gebührentarif für Käufer
entnommen werden; wobei der jeweils aktuelle Gebührentarif für Käufer gilt.
8.2Die Versandkosten und Transportversicherungskosten können dem Gebührentarif für Käufer für die Versteigerung entnommen
werden; wobei der jeweils aktuelle Gebührentarif für Käufer gilt. Diese Kosten entfallen, wenn im Ausnahmefall mit Auctionata
eine Abholung der Ware schriftlich (per E-Mail genügt) vereinbart wurde. Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätz­
liche Zölle und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen kann der Kunde beispielsweise hier einsehen:
http://www.zoll.de/DE/Home/home_node.html;jsessionid=BA5864B4CA08BA56593274FD649E3105
8.3Der Beitrag zum Folgerecht bezieht sich auf die gesetzliche Verpflichtung zur Folgerechtsabgabe im Kunsthandel beim Weiter­
verkauf von Werken der bildenden Kunst und Fotografie. Die Waren, bei denen zusätzlich der Beitrag zum Folgerecht berechnet
wird, werden im Versteigerungskatalog entsprechend gekennzeichnet.
Auszug aus der Gebührenübersicht:
Stornierungsgebühr beim Rücktritt von schriftlichen oder telefonischen Kaufaufträgen bis 72 Stunden vor einer Auktion:
Für die Stornierung solcher Aufträge ist grundsätzlich eine Aufwandspauschale von 119,00 Euro (100 Euro zzgl. gesetzlicher USt.)
pro Objekt zu entrichten. Eine Rücknahme von Geboten später als 72 Stunden vor Auktionsbeginn oder während der Auktion ist in
der Regel nicht möglich. Über Ausnahmen entscheidet der Auktionator nach pflichtgemäßem Ermessen. Im Falle einer solchen Ausnahme ist grundsätzlich eine Aufwandspauschale von 238,00 Euro (200,00 Euro zzgl. gesetzlicher USt.) pro Objekt zu entrichten.
Auktionskatalog | Auktion Nr. 154 | 15. Januar 2015
74
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
117
Dateigröße
3 625 KB
Tags
1/--Seiten
melden