close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Sonntag - Online Verlag GmbH Freiburg :: Image-Server

EinbettenHerunterladen
11. Januar 2015
Leserservice 08 00/222 42 24 02 · www.der-sonntag.de
Der Sonntag
im Dreiland
Vögel, millionenfach
Viel Arbeit
Innovation erleben
Die Industriemesse
Was sich derzeit in Hasel abspielt erinnert an Alfred Hitchcocks „Die Vögel“: Bis zu zwei Millionen
Bergfinken treffen sich dort jeden Abend. Und die
Ornithologen reisen ebenfalls in Schwärmen an,
um sie zu beobachten.
SEITE 3
Der SC Freiburg hat im Trainingslager in Spanienviel Arbeit
vor sich. Die Neuzugänge Petersen(Foto)undDaehlizeigensich
zuversichtlich.
SEITE 13
Vor der Zerreißprobe
Wie Gesellschaft und Staat auf den TERRORISMUS reagieren sollen – Stimmen aus der Region zu den Anschlägen in Frankreich
schwarzen Tag“. Und zwar sowohl für ihr Heimatland Frankreich als auch für die Freiheit der
Presse. „Für meine Generation
war es zudem wie eine Kindheit,
die verloren ging“, sagt Chantrel.
Weil sie mit den Karikaturen von
Charlie Hebdo aufgewachsen sei.
Ihr Vater habe die „mutige Zeitung, die jeder Franzose kennt“,
häufig mit nach Hause gebracht.
Chantrel hofft nun, dass die Terroranschläge von den Franzosen
nicht mit dem Islam in einen
Topf geworfen werden. Sie ist zuversichtlich, denn die erste Reaktion ihrer Landsleute, die große
Solidarität mit den Anschlagsopfern in vielen Städten, hat sie
auch stolz gemacht.
17 Menschen sind in dieser
Woche in Frankreich islamistischen Terroristen zum
Opfer gefallen: Journalisten, Polizisten und Passanten. Gestern demonstrierten 2000 Menschen in St.
Louis. Politiker, Wissenschaftler und einen Kabarettisten über die Folgen
des Anschlags auf die Meinungsfreiheit.
Mehr als 2000 Bürger aus St.
Louis und Umgebung trafen sich
am Samstag auf dem Place de
l’Hôtel de Ville zu einer stillen
Wanderung als Protest gegen die
Anschläge. Bürgermeister JEANMARIE ZOELLÉ hatte spontan dazu aufgerufen, der Gemeinderat
sowie politische Vertreter der
umliegenden Gemeinden kamen, um ein Zeichen zu setzen,
für den Frieden und das friedliche Miteinander aller Religionen. „Diese Attacke ist nicht nur
ein Angriff auf Frankreich, sondern auf alle europäischen Bürger“, so Zoellé in seiner Rede.
Schweigend und sich an den
Händen haltend, marschierten
die Bürger um den Platz, hielten
„Je suis Charlie“-Schilder in die
Höhe oder reckten symbolisch
Bleistifte in den Himmel. „Dass
so viele Personen aller Religionen und Herkunft gekommen
sind, ist für mich ein Symbol der
Kraft unserer Werte, die wir alle
teilen: Freiheit, Gleichheit und
Brüderlichkeit.“ Viel Applaus
und die spontan angestimmte
Marseillaise unterstrichen seine
Worte. Die große Teilnehmerzahl beeindruckte den Bürgermeister der 20 000-EinwohnerStadt. „Ein Zeichen zu setzen ist
hier sehr wichtig“, so Zoellé, denn
in St. Louis wohnen Bürger mit
Mehr als 20 000 Menschen setzten sich gestern in Nizza gegen den Angriff auf die Pressefreiheit zur Wehr und solidarisierten sich mit Charlie
FOTO: AFP
Hebdo – der Satirezeitschrift, die am Mittwoch in Paris Ziel eines blutigen Terroranschlags wurde.
rund 100 unterschiedlichen Na- Zeichenstifte. Angesichts dieser
ungeheuren Tragödie sei die nationalitäten zusammen.
tionale Einheit gefordert, so der
Einen „vollkommen inakzep- Maire. Eine klare Absage erteilt
tablen Angriff auf die Presse- Rottner auch allen, die jetzt poliund Meinungsfreiheit und da- tischen Profit aus dem Akt der
mit die Grundlage der Demokra- Barbarei ziehen wollen: „Wir sind
tie unserer Republik“ nennt alle direkt betroffen, und wir
JEAN ROTTNER, der Bürgermeis- werden hier keinerlei Trittbrettter von Mulhouse, das „abscheu- fahrer von egal welcher Partei,
liche Blutbad“ von Paris. Wie politischen oder religiösen Richüberall in Frankreich hat er die tung tolerieren.“
Fahnen in der Stadt auf Halbmast hängen lassen und die Bür- ABDEL-HAKIM OURGHI, Leiter
ger seiner Stadt am Donnerstag- des Fachbereichs Islamische
abend zu einer ersten Gedenk- Theologie an der Freiburger Pädveranstaltung auf dem Mulhou- agogischen Hochschule verurser „Place de la Réunion“ teilt das Attentat „als Muslim“,
aufgerufen sowie zu einem wei- wie er sagt. Seine Glaubensbrüteren „Marche des Crayons“, ei- der fordert er auf, sich „endlich
ner Kundgebung im Zeichen der mit der Gewalt in der Geschichte
des Islam auseinanderzusetzen“.
Denn, so Ourghi, es sei politisch
und historisch naiv, eine Verteidigungshaltung einzunehmen,
und zu behaupten, die Extremisten seien keine Muslime: „Der Islam benötigt dringend eine kritikfähige und reflektierende Renaissance sowie eine zeitgemäße Reform-Lektüre des Koran.“
nige der getöteten Zeichner sehr
prominent gewesen. Zum anderen waren die Attentäter Franzosen: „Sie kommen aus der Mitte
der Republik und kennen deren
Werte. Dennoch haben sie auf
diese einen Anschlag verübt –
gegen die Pressefreiheit, gegen
den säkularen Staat.“ Nirgends,
so Obrecht, sei der Glaube an die
Intergrationsfähigkeit so groß
gewesen wie in Frankreich. „Die
französische Gesellschaft steht
vor einer großen Zerreißprobe,
ein weiteres Erstarken des Front
National ist zu befürchten.“
MARCUS OBRECHT, FrankreichExperte am Seminar für Politikwissenschaft an der Universität
Freiburg verdeutlicht, warum
das Attentat auf die Zeitschrift
Charlie Hebdo auf die Franzosen
so erschütternd wirkt. Einerseits
habe die politische Karikatur in
französischen Zeitungen eine
große Tradition, zudem seien ei-
Für MARTINE CHANTREL, Direktorin des Centre Culturel
Français Freiburg (CCFF) bedeutete der Anschlag einen „ganz
Partner
seit
36 Jahren
Weil am Rhein
Frische Suppenhühner
für eine kräftige Brühe Frische Hähnchenkeulen
Kalbsbrust
mager ohne Knochen auch zum füllen Schweineoberschale
für magere Schnitzel oder Braten Rinder Hochrippe
Frische Putenschnitzel
3.99
1 kg 4.29
1 kg 9.99
1 kg 5.99
1 kg 8.99
1 kg 7.99
1 kg
Fisch macht fit und ist gesund
Frische Lachs Steak
Bücklinge
geräuchert 11.01.2015
Für Druckfehler
keine Haftung
1.69
100 g -.79
100 g
Ihr Einkaufs-
Haussalami weiss
1 A Qualität Metten Delikatess
Hinterschinken
Frischwurstaufschnitt
4-fach sotiert Kalbfleischleberwurst
im Golddarm Frühstücksschinken
mild geräuchert 2.99
Coca-Cola, Sprite, Mezzo Mix, Fanta
1.19
100 g -.69
100 g -.69
100 g -.89
San Lucar Span. Salatgurken
Stück
-.79
Breisgau Mineralwasser
Stück
-.99
Bacardi Superior Rum
-.69
Teekanne Kräutertee
oder Früchtetee
100 g
Aus unserer Käsetheke
Deut. Grünländer Käse Brotform
48 % Fett i.Tr. 100 g
Franz. Roquefort Käse
-.79
2.29
Franz. Raclette Käse Riches Monts
48 % Fett i.Tr. 100 g -.77
mit Blauschimmel
52 % Fett i.Tr. Kaufring-Kaufhaus GmbH & Co. Kommanditgesellschaft
San Lucar Tunes. Rispentomaten
100 g
Hkl. 1 1 kg
Hkl.1, 500 – 600-g-Stück
Ital. Endivien Salat
Hkl. 1 Unsere Heimat Deut. Zwiebeln
Hkl. 1 1-kg-Netz
Unsere Heimat Deut. Braeburn Äpfel
(1 kg = -.80) 2,5-kg-Karton
San Lucar Saftorangen
Hkl. 1 (1 kg = 1.32) 1,5-kg-Netz
1.99
1.99
Wir führen ständig eine große
Auswahl Discountartikel
der Marke „Gut und Günstig“
koffeinhaltige Limonade
verschiedene Sorten (1 l = -.71) 12x1-l-Kiste zzgl. Pfand
auch medium
(1 l = -.21) 12x0,7-l-Glas-Fl.-Kiste zzgl. Pfand
weiß, black oder gold
37,5 % Vol. (1 l = 14.27) verschiedene Sorten Toblerone Schokolade
(1000 g = 7.98) 4x100 g + 100 g gratis Golden Toast Weizen
0,7-lFlasche
500-g-Beutel
agrafrost
Pommes Frites Juliennes
gefroren
(1 kg = 1.20) 2,5-kg-Beutel
Dr. Oetker Pizza Tradizionale
9.99
Weihenstephan Sahne
-.88
3.49
mitten in der City. Rathausplatz 4. 79576 Weil am Rhein. Tel. 0 76 21 / 97 93 21
P
90 Minuten
gratis
1.79
1.29
Packung 3.99
Ovomaltine
Malzhaltiges Getränkepulver
(1000 g = 6.98) 8.49
20er Packung
Butter, Vollkorn oder Körnerharmonie Toast
(1000 g = 1.76) 500-g-Packung
PRO, TN, AMA, OSC, JKI
Montag - Samstag
08.00 - 20.00 Uhr
1.19
100 g
„Charlie Hebdo hat nicht mit
dem feingeistigen Florett zugestochen, sondern zum schweren
Säbel gegriffen“, sagt der Freiburger
Kabarettist
MATTHIAS
DEUTSCHMANN, „aber jetzt ist
nicht die Zeit für eine Blattkritik,
denn es geht um das schwer erkämpfte Recht, seine Meinung
in Wort und Bild zu verbreiten.“
Während böse Worte schnell verflögen, wirke eine scharfe Karikatur stärker, „weil das Spottbild
nur langsam aus den Köpfen
verschwindet“. Es sei erstaunlich,
sagt Deutschmann, mit welcher
Todesverachtung Chefredakteur
Stéphane Charbonnier alias
Charb und seine Kollegen trotz
Bedrohung weitergearbeitet hätten. „Aus dieser Perspektive erscheint die Solidaritätsformel ,Je
suis Charlie’ als Anmaßung.“ In
der Schweiz, erzählt der 56-Jährige, habe sich der Kabarettist
Andreas Thiel in der Weltwoche
gegen den Koran stark exponiert. „Im normalen Kabarettbetrieb geht es weniger fulminant
zu, denn religiöse Fanatiker verirren sich selten dorthin“
gefroren, verschiedene Sorten
(1000 g = 5.55 – 6.93) 320 g/400-g-Packung
2.99
2.22
250-g-Flasche
-.89
Die Alpenbutter oder Joghurt-Butter
(100 g = -.44) 250-g-Stück
1.11
zum Kochen 15 %
(100 g = -.36)
Meggle
Danone Actimel Drink
verschiedene Sorten
(1000 g = 2.78) 8x100-g-Packung
Hochland Almette Frischkäse
verschiedene Sorten
(100 g = -.59) 150-g-Becher
2.22
-.88
www.kaufring-weil.de
2 AUS DER REGION
Der Sonntag · 11. Januar 2015
Gefährlicher Draht
bleibt Einzelfall
Polizei geht von einer DUMMEN SPONTANAKTION aus
Auf rund 1,50 Meter Höhe haben
Unbekannte am vergangenen
Sonntag zweimal einen Draht
über die Einmündung am Radweg entlang der Wiese auf Höhe
des Binsenmattwegs gespannt.
Wie ein Mann der Polizei meldete, habe er den für Radfahrer
schwer erkennbaren und gefährlichen Draht schon einmal an
diesem Tag abgehängt – nun sei
er schon wieder gespannt gewesen. Die Polizei nahm sich der Sache an und den Draht mit.
Danach sei Ruhe gewesen:
„Das war eine einmalige Sache“,
erklärt Jens-Helge Gottschall von
der Polizei. Zwei Tage lang danach hätten Streifen den Ort immer wieder kontrolliert, es habe
keine weiteren Vorfälle und auch
keine Geschädigten gegeben.
Die Polizei gehe nicht von einer
vorsätzlichen Tat aus. Der oder
die Täter hätten den dicken
Draht nicht selbst mitgebracht,
sondern von einer Rolle abgewickelt, die dort gelagert war. Daher sei es wohl eine – extrem
dumme und gefährliche – Spontanaktion gewesen. Die Polizei
halte aber weiterhin die Augen
offen. Eine heiße Spur hat die Polizei nicht. Man könne nicht genau sagen, wie lange der Draht
schon gehangen habe, bis ihn
ein Passant bemerkte, sagt Gottschall. Dennoch bittet die Polizei
Zeugen, die Hinweise auf den
oder die Täter geben können,
sich unter Telefon 07621/176- Keine Ausnahme mehr für Pizzaboten: Deutsche Lieferungen in die Schweiz hatten so zugenommen, dass sich Schweizer Pizzerien über Wett500 zu melden.
GTR bewerbsverzerrung beschwert hatten. Nun muss Pizza wie jede andere Ware angemeldet werden. Abends geht das aber gar nicht.
FOTO: DPA
Keine Gnade für Pizza und Co
Weil am Rhein
Hauptstr. 302/1 • Tel. +49 76 21 / 7 11 61
Wir brauchen Platz
Messeneuheiten
für
COLANI | FLAIR | DIOR | GUESS | ZEISS
DAVIDOFF | DOLCE GABBANA | VERSACE
OAKLEY | MIU MIU | RODENSTOCK
AXEL S | JK LONDON | S‘OLIVER | u.v.m.
50%
auf viele
ausgesuchte
Markenfassungen
MET
ZG
E
bis 31. Januar 2015
Metzgerei und
Partyservice Stich
IT 1936
I SE
RE
PA R T Y S E R
VIC
E
Friedenstraße 4 – 79650 SchopfheimTel. 0 76 22 - 72 09
Fahrnau
1936
MET
ZG
E
SEIT
Schäufele ohne
EI Knochen
R
Gültig bis 31.1.15
1 kg 6,90 0
Schäufele im Alu-Beutel 1 kg6,90 f
Cordon Bleu vom Schwein
1 kg 6,90 0
Schweineschnitzel
1 kg 6,50 f
Fleischspießle vom Schwein 1 kg 7,90 0
Hackfleisch gemischt
PA R T Y S E R V
E
I1C kg 5,55 0
Aus eigener Herstellung
Hinterschinken
Feine Mettwurst
Fleischwurst
für Wurstsalat
geschnitten
Schwarzwurst 100 g 1,39 0
100 g 0,99 0
metzgerei-stich.de
Weitere Informationen unter Tel.
07621/40380
Metzgerei Schneider
0.69
Frische
Hähnchenkeulen
100 g
0.49
Mageres Suppenfleisch Hals oder
Hohe Rippe
100 g
0.89
Angebote
Zarte
Rinderrouladen
100 g
1.48
Top-Hit:
Deftige
Krakauer
100 g
0.89
Schüblinge
St. Galler Art
100 g
0.89
vom 12. Jan. 2015 bis 17. Jan. 2015 – KW 03
Landjäger
Paar
1.30
Saftiger
Bauernschinken
100 g
1.38
Frischer
Rindfleischsalat
100 g
RENÉ ZIPPERLEN
SINA GESELL
Die Zollbestimmungen zwangen die Pizzeria St. Fridolin in
Bad Säckingen dazu, ihre Lieferzeiten zu verkürzen, sagt Dan
Stengritt, Mitarbeiter und Sohn
der Geschäftsführerin. Hat die
Pizzeria bis April 2014 noch die
ganze Woche geliefert, wird der
Service seitdem nur noch freitags, samstags und sonntags angeboten. „40 Prozent unserer
Auslieferungen gingen in die
Schweiz“, sagt Stengritt. Unter
der Woche zählten vor allem große Firmen wie Novartis zu den
Kunden, sagt er. Als die Einfuhrbestimmungen geändert wurden, habe sich die Auslieferung
nicht mehr gelohnt.
1.28
Hauptgeschäft Karsau,  0 76 23 / 55 59
Filialen: Herten,  0 76 23 / 90 95 31 · Schwörstadt,  0 77 62 / 85 32
Mit der Bestätigung der schärferen Bestimmungen für deutsche Bringdienste haben sich die
Hoffnungen und Bemühungen
auch der Industrie- und Handelskammer zerschlagen, weiter
freie Fahrt für Pizza und Co. zu
ermöglichen.
Grundsätzlich
müssen Pizzen und andere zubereitete Nahrungsmittel zollrechtlich schon immer als Handelswaren angemeldet werden.
Bei der „gelegentlichen Einfuhr
von Kleinstmengen“ hat der
Schweizer Zoll aber lange ein bis
zwei Augen zugedrückt.
Das hat mit dem zunehmend
starken Franken zu einer „massiven Zunahme“ deutscher Lieferungen in die Schweiz geführt,
wie die Eidgenössische Zollverwaltung erklärt. Im Februar 2014
hatte sie sich zum Handeln genötigt gesehen und die bisherige
Praxis beendet. Das erhöhte Aufkommen deutscher Pizzalieferanten, die in der Schweiz für
sich Werbung machten, habe
„die Kulanz der EZV nicht mehr
gerechtfertigt“, erklärt ein Sprecher auf Nachfrage. Die erleichterte Einfuhr „führt zu einer Un-
gleichbehandlung und somit zu
Wettbewerbsverzerrungen“. Das
ist auch nur verständlich: Eine
Pizza Margarita ist auf deutscher
Seite schon ab 7 Euro zu haben,
in Basel oder Laufenburg muss
man dafür 15 Franken, also rund
12,50 Euro hinlegen.
Offenbar hatten sich Schweizer Lieferdienste über die Konkurrenz beschwert, denn „Abgaben wurden kaum erhoben“ wie
Attila Lardori von der EZV bestätigt. „Der zunehmende grenzüberschreitende Handel hat zu
Reaktionen seitens Schweizer
Firmen in Grenznähe geführt.“
Nun betont die EZV: „Eine Fiskalbehörde hat sich nach dem Prinzip der Gleichbehandlung aller
Zollpflichtigen zu richten.“ Apotheken, Bäckereien oder Handwerker könnten sich durch das
Laissez-faire beim Pizzakarton
benachteiligt fühlen.
De facto kommt das Ende der
Kulanzregelung einem Importverbot für Fertigpizza gleich.
Denn die wichtigste Lieferzeit ist
der Abend – eine Zollabfertigung
ist dann aber oft gar nicht mehr
möglich: Die Warenabfertigung
zwischen Lörrach und Riehen
schließt wochentags um 20 Uhr,
in Stein/Bad Säckingen um 18, in
Laufenburg gar um 17 Uhr, an
den Wochenenden wird oft gar
keine Handelsware veranlagt.
Und die nun nötige Anmeldung
und Abfertigung sorgt dafür,
dass die Pizza meist schon am
Zoll kalt wird. „Wir stehen dann
hinter Speditionen und anderen
in der Schlange“, erklärt Sarvajeet Singh, der in Lörrach, Weil
und Müllheim Pizza verkauft. Er
büßt nun rund 15 Prozent seines
Umsatzes ein.
Die Schwarzeinfuhr über unbesetzte Zollstellen oder außerhalb der Kontrollzeiten ist möglich, allerdings drohen hohe
Bußgelder, auch wenn kaum mit
Schweizer Pizzastreifen hinter
der Grenze zu rechnen ist. Eine
besonders kreative legale Lösung hat man in Bad Säckingen
gefunden: Manche Schweizer
Kunden treffen sich mit dem Lieferanten der Pizzeria St. Fridolin
auf der Holzbrücke zur Übergabe. „Das ist zwar albern, aber ab
und zu machen wir das“, sagt
Dan Stengritt.
WAR NOCH WAS?
1 kg 5,99 f
100 g 0,89 0
Hier könnte Ihre ­
Anzeige stehen!
Top-Hit:
Gemischtes
Hackfleisch
100 g
Die Schweiz bestätigt ihr faktisches IMPORTVERBOT für deutsche Fertigpizza
Keine Ausnahme für Pizza,
Sushi und Co.: Die Schweiz
bestätigt ihre schärferen
Einfuhrbestimmungen für
deutsche Bringdienste. Faktisch kommt das Anmeldeverfahren einem Importverbot gleich.
Die Woche vom 5. bis 10. Januar
Dienstag
suchen. Ende Dezember wurde
der Mann festgenommen und
sitzt seitdem in Untersuchungshaft.
Die STERNSINGER ziehen von
Tür zu Tür, singen, sammeln
Spenden und schreiben ihren
Segensspruch über die Haustüren. Dabei besuchen sie auch allerhand Prominente, zum Beispiel den Rheinfelder Oberbürgermeister Klaus Eberhardt, der
eine Abordnung im Rathaus
empfängt, ebenso wie sein
Amtskollege Wolfgang Dietz in
Weil am Rhein.
Freitag
Mittwoch
„App uff d’ Gass“ lautet das Motto der Weiler Straßenfasnacht.
Die zugehörige PLAKETTE,
die
wieder
Frank
Schmohl gestaltet hat, ist
ab sofort erhältlich bei allen
aktiven
Fasnächtlern der Cliquen der Interessengemeinschaft
Weiler
Straßenfasnacht. Und auch in
den anderen Orten werden die
Mottos und Plaketten nun nach
und nach bekannt gegeben.
Die Rheinfelder Sternisnger wissen, wo es was zu holen gibt: beim OberFOTO: ZVG
bürgermeister höchstpersönlich.
Donnerstag
Die Uni Basel veranstaltet einen
Infotag und wirbt dabeiverstärkt
auch um künftige STUDENTEN
aus Deutschland. Unter den
4 400 jungen Menschen, die sich
informieren, sind 800 Deutsche.
Die Zahl der neu eingeschriebenen Studenten aus Deutschland
war zum laufenden Semester
auf 253 zurückgegangen – zuvor
waren es 332.
Die Polizei meldet einen
FAHNDUNGSERFOLG: Ein 32jähriger Deutscher, der am 17.
Dezember eine Bar in GrenzachWyhlen überfallen und dabei eine Bedienung niedergeschlagen
haben soll, wurde festgenommen. Nachdem die Polizei den
Mann, der sich überwiegend in
Basel aufhielt, im Visier hatte,
beantragte die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl und
gleichzeitig ein Auslieferungser-
Viele seiner Artgenossen liegen
schon auf der Straße rum, doch
ein CHRISTBAUM in einem Haus
in Lörrach-Stetten beginnt zu
brennen. Rauchmelder warnen
die Hausbewohner rechtzeitig,
die Feuerwehr rückt mit 30
Mann an und bekommt den
Brand rasch unter Kontrolle.
Dennoch entsteht ein Sachschaden, der von der Polizei auf
30 000 Euro geschätzt wird. Als
Ursache wird ein technischer Defekt in der Christbaumbeleuchtung vermutet.
Ein 54-jähriger Autofahrer
übersieht gegen 20 Uhr in
Rheinfelden einen 19-Jährigen
auf einem Zebrastreifen in der
Hardstraße. Sein Auto erfasst
den Fußgänger und SCHLEIFT
ihn ein Stück mit, ehe er schwer
verletzt liegen bleibt. Das Verkehrskommissariat Weil am
Rhein ermittelt und bittet Zeugen, sich unter 07621/9800 zu
GTR
melden.
DIE DRITTE SEITE 3
Der Sonntag · 11. Januar 2015
Ihr Anflug prasselt. Aber wenn geschätzte zwei Millionen Bergfinken singen, klingt das für Vogelfreunde wie eine Oper in der Mailänder Scala.
FOTOS: MEYER/MAHRO/SEEHAFER
Zwei Millionen Vöglein sind schon da
Riesige Schwärme von BERGFINKEN sammeln sich derzeit allabendlich wieder an einem Waldrand zwischen Schopfheim und Hasel
vergleichbar mit dem, was anderen die Mailänder Skala bedeute.
Vermutlich habe er gerade das
Bergfinkenphänomen schon so
oft gesehen wie niemand anderer, sagt Rudi Apel. Er sei nicht
nur an den Schlafplätzen gewesen, sondern den Tieren abends
auch entgegengefahren, bevor
man sich später wieder am selben Ort begegnet sei. Wenn sie
dann wider einfliegen, ertönt zu-
Der Bergfink
Zu Hause ist der Bergfink in
den Nadel- und Birkenwäldern
Norwegens, Schwedens, Finnlands und im nordeuropäischen Teil Russlands bis nach
Sibirien. Bevor sie im
März/April im Norden mit
dem Nestbau beginnen, machen in manchen Jahren riesige Schwärme nördlich der
Alpen Station, um hier zu
überwintern und sich vor allem an Bucheckern satt zu
fressen. Das passiert Spezia-
1kg
100g
Bauernwürstle
extra mager, zum heiß verzehr
ZUM WOCHENANFANG
Hausmacher Wurstsalat
täglich frisch
€ 4,50
€ 7,99
Lindenberger Käse
vielseitig verwendbar
45% Fett i. Tr.
FERTIGGERICHTE (ab Do.)
€ 4,50
€ 8,99
1kg
Fleischkäse
jährlich DLG-Gold prämiert
MONTAG BIS MITTWOCH
1kg
Haussalami
Top Qualität,
die Nr. 1 bei uns im Verkauf
RHEINFELDEN
Tel: +36 00
DONNERSTAG BIS SAMSTAG
€ 2,19
€ 7,99
LÖ–BROMBACH
Tel: +16 74 533
Fleischwurst Natur pur
im Naturdarm,
DLG ausgezeichnet
ZUM WOCHENENDE
Rinderzunge an Madeirasauce
Hirschgulasch
Suppenfleisch
mager oder durchzogen
vorDruck
Irrtümer und Druckfehler vorbehalten / DE BW 53020 EG
€ 0,99
500g Gulasch mager,
Rind und Schwein
1 Iss leicht Lyoner ca. 200g
1 Becher Fleischsalat ca. 200g
Kalbschnitzel
oder Kalbsgeschnetzeltes
aus der Keule
Fleischkäsebrät fein
oder Pizzafleischkäsebrät
STEINEN
Tel: +97 01 00
MAULBURG
Tel: +16 91
KW 03
€ 0,90
Oft kopiert, doch nie erreicht
in Qualität und Preis !
Bauernschinken
leicht geräuchert, urig gut
100g
€ 0,90
€ 6,00
1kg
€ 1,39
MONTAGSSPARTÜTE
100g
€ 0,90
listen zufolge vor allem dann,
wenn im Jahr zuvor eine sogenannte Buchenvollmast
vorlag, also eine besonders
reiche Menge an Bucheckern
auf Abnehmer wartet. Wieder
auf Tour legen die zierlichen
Vögel, die zehn bis zwölf Jahre
alt werden können, bis zu 100
Kilometer am Tag zurück. Ein
Buchfink verspeist gemäß Forschungen der Schweizer Vogelwarte Sempach dreißig bis
50 Bucheckern pro Tag, was
bei 100 000 Tieren bereits
AMA
eine Tonne ergibt.
Hähnchenbrustfilet
auch als Schnelle Pfanne
100g
€ 1,39
Hackfleisch
Rind, Schwein oder gemischt
100g
€ 8,99
1kg
UNSER ANGEBOT
€ 7,00
erst, einer Windböe gleich, ein
leises Rauschen vom Flügelschlag, dem später das geschwätzige Prasseln folgt. „Man wird
süchtig auf den Klang“, sagt Apel.
Nicht ganz so ernst nimmt Erich
Meyer das Phänomen, der
glaubt, es müssten wohl ziemlich viele weibliche Vögel im
Schwarm sein, wenn es da noch
so viel zu bereden gäbe nach einem langen Tag.
FAKTEN
100g
–
Klappstühlen bewaffnet, aufeinander. Phänomene und neue
Plätze sprechen sich in Windeseile herum. Man kennt und duzt
sich und tauscht letzte Neuigkeiten aus. Als Entdecker der jüngsten Bergfinken-Invasion sieht
sich diesmal der Hasler Luftbildfotograf Erich Meyer, der, seit er
die Vögel entdeckt hat, täglich
vor Ort auftaucht und fotografiert.
Zum wiederholten Mal da ist
auch der Vorsitzende der
Vogelschutz-Ornithologischen
Gemeinschaft
Schopfheim
Frieder
Adolph, für den die Tiere
zwar nicht Beruf, aber Berufung sind. Andere sind
noch angefressener, so etwa Rudi Apel vom Naturschutzbund NABU Görwihl.
Beim damaligen Hotzenwälder Vorkommen sei er
genau 105-mal draußen gewesen, lacht Apel. Warum? „Weil
man verrückt ist.“ Die Vögel zu
beobachten und ihnen zuzuhören sei aber unvergleichlich:
„Diesen Gesang, das haben noch
nicht viele gehört.“ Für Ornithologen sei allein das Hörerlebnis
100g
ßen Schwärmen und extrem tief
fliegend zur Verkehrsgefährdung worden waren, hatte das
Landratsamt kurzfristig zwei
Kreisstraßen komplett für den
Verkehr gesperrt.
Portion
O
hne sie zu sehen, könnte
man glauben, nahe an einem Wasserfall zu stehen
oder prasselnden Regen zu hören. Erst in kleinen, dann immer
größeren Schwärmen fliegen die
nur etwa spatzengroßen Vögel
kurz vor der Dämmerung aus allen Himmelsrichtungen ein, wogen noch ein Weilchen, immer
neue schmiegsame Formationen bildend, vor dem Waldstück
hin und her, bevor sie sich endlich dicht an dicht im Geäst niederlassen. Die vormals kahlen
Laubbäume scheinen urplötzlich wieder ausgetrieben zu haben. Der Nadelwald sieht aus wie
mit kleinen Tannenzapfen übersät. Tagsüber verteilen sich die
aus der Nähe betrachtet recht
farbenfrohen Tiere zur Futtersuche in kleineren Gruppen im
Umkreis von etwa 50 Kilometern in der Region und wirbeln
dann wie trockenes Laub durch
die Wälder. Das diesjährige Vorkommen beim Erdmannshöhlendorf wird von Fachleuten auf
etwa zwei Millionen Finken geschätzt. In solchen Massen kommen die Vögel, die ihre Brutgebiete in Nordeuropa und Sibirien haben, in unregelmäßigen
Abständen um diese Jahreszeit
nach Südbaden und in den
Schweizer Jura. Im Winter
2009/2010 hatten sich zuletzt
etwa doppelt so viele Vögel in
Görwihl im Hotzenwald niedergelassen. Weil sie damals in gro-
Portion
len vor Abhängen in Richtung
Südosten. Beim nächsten Mal
tritt das Phänomen aber vermutlich trotzdem wieder anderswo auf. Welchen Schwarmgesetzen die Tiere tatsächlich
folgen, lässt sich nur vermuten.
Auch wie lange sie bleiben,
Alpenüberquerungen
hängt von verschiedenen Vorvermeiden sie lieber
–
aussetzungen ab, nicht zuletzt
Vor drei Jahren waren die Vögel- natürlich von den verbliebenen
schwärme nur bis Tübingen ge- Beständen an Bucheckern, von
kommen, 2002 wurde die bisher denen sich die Vögel hauptsächgrößte Ansammlung mit
etwa 16 Millionen Finken
im Schweizer Jura gemeldet. Gezählt werden sie in
auf Foto- und Filmaufnahmen basierenden Hochrechnungen.
In diesem Jahr scheinen
sich die Bergfinken diesund jenseits der Grenze
verteilt zu haben. Das aktuelle Schweizer Vorkom- Ein Bergfink kommt selten allein...
men werde aber geheim
gehalten, sagen Beobachter. Mit lich ernähren. Zwar suchen alle
den Vögeln kommen nämlich nach derselben Nahrung, das
regelmäßig auch Hobby- und Massenaufkommen
scheint
Berufsornithologen, Naturfoto- aber trotzdem vernünftig. Wägrafen, -filmer, Medienleute und ren die Tiere alleine oder in kleiandere Begeisterte, was zwar die neren Gruppen unterwegs, böVögel in aller Regel nicht zu stö- ten sie leichtere Beute für Raubren scheint, umso mehr aber die vögel und andere Fressfeinde,
Bauern, deren Land die Vogel- die sich auf einzelne Opfer besfreunde wie das irdische Pen- ser konzentrieren können.
dant zu den gefiederten BesuVon Fischschwärmen wird
chern in den Baumwipfeln be- auch angenommen, viele kleine
völkern und deren Feldwege sie spielten anderen von Ferne vor,
hoffnungslos zuparken.
große Fische zu sein, die anzuEs habe da beim letzten Mal greifen dann weniger in Betracht
Ärger gegeben, weiß Michael komme. Auch dürfte sich bei den
Schaub, der sich diesmal in die anstrengenderen FührungsposiGruppe der Vogelkund- tionen bei großen Vogelflügen
ler auf dem Hasler Acker abwechseln lassen. Wer vom
eingereiht hat. Der pro- Spitzenplatz wieder in hintere
movierte Ornithologe Reihen wechselt, kann sich gevon der Schweizer Vogel- wissermaßen wieder treiben laswarte Sempach ist rein sen, ohne ständig für alle vielprivat und mit seinen leicht lebenswichtige EntscheiKindern hier, wird aber dungen treffen zu müssen. Folgt
trotzdem
zum
An- einer der Vorausfliegenden
sprechpartner. Wäre der nämlich plötzlich der Eingabe,
Winter kälter und die Re- etwa eine engere oder weitere
gion
schneebedeckt, Schleife zu fliegen, aus einem
dann zögen die Finken Waldstück heraus und in unverweiter in den Süden, er- mittelter Umkehrwieder hineinklärt Schaub. Ließe sich zufliegen, dann vollführt der
eine Alpenüberquerung, Restschwarm anscheinend blind
die für die Tiere mit ex- und zeitgleich dieselbe Umkehr.
tremen Flughöhen und
Ähnlichen nicht ganz erklärlientsprechender Kraftan- chen Schwarmgesetzen wie die
strengung
verbunden Vögel scheinen auch ihre Besei, aber vermeiden, obachter zu folgen. Die meisten
dann bleiben sie lieber von ihnen gehören einer eingehier.
schworenen Gemeinschaft an
Die Rastplätze, die ver- und treffen regelmäßig in wetmutlich Alphatiere aus- terfester Kleidung, mit Ferngläwählen, ähneln einander sern, Stativen, Kameras mit
...und auch seine Beobachter zieht er in
zwar immer und liegen mehr oder weniger riesigen ObScharen an.
anwindgeschützten Stel- jektiven und manchmal auch
ANNETTE MAHRO
4 AUS DER REGION
GESICHT DER WOCHE
CDU-SPITZENKANDIDAT GUIDO WOLF
Das Fasnet-Duell
D
er nächste Ehrenmütrenschelle. Laudator war – Guizenträger der Freiburger do Wolf. Schöpe war von Wolfs
Fasnetrufer heißt – Gui- Versiertheit und seinem insgedo Wolf (53). Dies hat die Narsamt „starken Auftritt“ so angerenzunft in dieser Woche betan, dass er ihn spontan auf die
kannt gegeben. Ihr
Ehrenmütze anist damit der
sprach. Eigentlich
größtmögliche
ist dafür der geCoup gelungen:
samte zehnköpfiHerausforderer
ge Narrenvorstand
trifft auf Ministerzuständig. Die anpräsident. Schwarz
deren fanden die
auf Grün. NarrenWahl aber gut. Als
seele, was willst du
Wolf dann im Demehr?
zember von der
Bei den Freiburger
CDU-Basis auch
Fasnetrufern ist es Schwäbischer Mundart- noch zum SpitzenTradition, dass der dichter und CDU-Spitkandidaten geVorgänger des Eh- zenkandidat Guido
wählt wurde,
renmützenträgers Wolf.
FOTO: DPA herrschte bei den
die Laudatio auf
Freiburger Narren
seinen Nachfolger hält – und
Hochstimmung. Maximale öfdas ist derzeit Ministerpräsifentliche Aufmerksamkeit ist
dent Winfried Kretschmann.
ihnen sicher. Die Suche nach eiDas Duell in der – bereits ausnem Ehrenmützenträger sei
verkauften – Sporthalle in Frei- heikel, räumt Schöpe ein. Absaburg-St. Georgen am kommen- gen dürfe man sich keine einden Samstag wird mit Spanhandeln. Denn jeder, der annung erwartet. Beide Politiker
schließend gefragt werde, müswerden es sich kaum nehmen
se sich als Ersatzkandidat fühlassen, Spitzen auszuteilen.
len. Also strecken die Narren
Als Zunftvogt Alexander Schö- meist erst die Fühler aus. So hape dem Landtagspräsidenten
ben sie aus dem Umfeld von
das Versprechen abrang, Ehren- Bundestrainer Joachim Löw simützenträger zu werden, da
gnalisiert bekommen, dass die
war noch nicht einmal ausgeFasnet nicht dessen Welt sei.
macht, dass sich Wolf überSolche Bedenken musste man
haupt als Spitzenkandidat sei- beim Weingartener Wolf nicht
ner Partei für die Landtagswahl haben. Wolf ist volksnah. In sei2016 bewirbt. Das war während ner Freizeit schreibt er Gedichder Fasnet 2014 im Europate in schwäbischer Mundart,
Park. Die Vereinigung Schwädie er auch schon mal im Wahlbisch-Alemannischer Narrenkampf vorträgt. Kommenden
zünfte überreichte damals
Samstag hat er dazu wieder GeKretschmann die Goldene Nar- legenheit.
RIX
KURZ GEFASST
VHS
Smartphone,Tablet, PC oder Laptop?
Für alle, die sich diese Frage stellen oder gerade beginnen,
mit ihrem Gerät Freundschaft zu schließen, bietet die VHS
Steinen einen Workshop an: zweimal samstags, am 17. Januar
und am 24. Januar, jeweils von 13.30 Uhr bis um 16.30 Uhr.
Fachkundig erklärt wird einiges zum Thema Datensicherheit
und der Fülle von Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten.
Anmeldung bis 13. Januar unter Telefon 07627/910086.
DS
Der Sonntag · 11. Januar 2015
Das Problem „lebenslang“
Die „dringend nötige“ Reform des deutschen MORDPARAGRAFEN gestaltet sich schwierig
Wer darauf gehofft hat, der
umstrittene Mordparagraf
im deutschen Strafrecht
könnte bald reformiert werden, dürfte sich geirrt haben. Vielmehr wird die
Wahrscheinlichkeit größer,
dass der großen Koalition
in Berlin die Neuerung
nicht gelingt. Zu sehr klaffen die unterschiedlichen
Vorstellungen auseinander.
TONI NACHBAR
In einem Artikel in der Süddeutschen Zeitung erinnerte vor ein
paar Monaten der Journalist Heribert Prantl an einen vielbeachteten Auftritt des Freiburger
Strafrechtsprofessors Albin Eser.
Vor knapp 35 Jahren hatte der in
Berlin auf dem 53. Deutschen Juristentag den Mordparagrafen
als nicht mehr zeitgemäß diskreditiert und dafür angeblich viel
Beifall erhalten. Passiert ist seitdem aber nichts. Im Strafgesetzbuch steht noch immer wie seit
1941, dass Mord begeht, wer aus
Mordlust, zur Befriedigung des
Geschlechtstriebs, aus Habgier
oder aus niedrigen Beweggründen einen Menschen tötet. Mörder ist zudem, wer die Tat heimtückisch, grausam und mit gemeingefährlichen Mitteln vollbringt.
Doch seit 2013 ist Heiko Maas
Bundesjustizminister in Berlin.
Der sozialdemokratische Jurist
hat sich fest vorgenommen, den
deutschen Mordparagrafen zu
entnazifizieren. Maas’ Elan war
dabei so groß, dass manche annahmen, die Reform könnte
rasch gelingen. Doch nun sieht
sich der Justizminister einer
Phalanx von Widerständlern aus
dem Lager des christdemokratischen Koalitionspartner gegenüber. Dabei ist der Ansatz des
Bundesjustizministers
wenig
umstritten, strittiger ist umso
mehr, welche Folgen ein reformierter Mordparagraf mit sich
brächte. Dass Maas im Strafrecht
Testen Sie uns
ganz ohne Risiko
3 Monate für 99 €
ohne Vertragsbindung.
Jetzt Anmelden!
Dieses Kennenlern-Angebot ist nur für Neukunden ab 18 Jahren, ohne Stern und gilt bis 14.03.2015
Wer beispielsweise seinem Opfer in den Rücken schießt, begeht einen heimtückischen Mord. Darauf steht
nach dem Strafrecht eine lebenslange Freiheitsstrafe.
FOTO: DPA
keine Ausdrücke wie „Mordlust“
und „Heimtücke“ , keine „Mörderbeschreibung, wie ihn sich
die Nazis vorgestellt haben“, lesen möchte, wird weniger angegriffen. Hingegen sind die Reform-Gegner besorgt, dass ein
Strafrecht ohne vorsätzlichen
„Mord“ am Ende auch keine lebenslange Strafe mehr kennt.
Denn bisher galt: Mord zieht
zwingend eine lebenslange Freiheitsstrafe nach sich.
Als einer der profiliertesten
Reformgegner gilt der bayrische
Justizminister Winfried Bausback. Für den Hochschullehrer
aus Aschaffenburg steht eine Reform des Mordparagrafen nicht
in der Bündnisvereinbarung der
großen Koalition – ergo sollte
man am besten die Finger davon
lassen. Und schließlich habe
auch das Bundesverfassungsgericht keine Schwierigkeiten mit
der aktuellen gesetzlichen Regelung. Entscheidend aber ist für
ER
START T VON
R
IM WE €
95,-
–
A KT I O N
Terrassendächer · Markisen
Große Ausstellung
Telefon 0 76 21 / 7 70 58 11
Telefon 0 76 64 / 5 05 65 56
info@winterhalter-markisenland.com
BEILAGEN
Teile der heutigen Ausgabe unserer Zeitung enthalten Beilagen
der Firmen: Neukauf, ALDI Süd, Thomas Philipps, Marktkauf,
Möbel Koesler, Optik Hess, Mediacenter Wiedemann, Nordsee
Entente Florale Rheinfelden.
Ihre private KLEINANZEIGE im Internet aufgeben:
www.der-sonntag.de
Neu Neu Neu Neu
in Rheinfelden
Olympia Reha & Fitness
Basler Strasse 45
79576 Weil am Rhein
Tel.: 0 76 21 7 46 38
www.olympia-fitness.de
GRATPIS
AKET
Bausback: Die Strafdrohung für nachfragt, bekommt jedoch zu
Mord – die lebenslange Frei- hören, es gebe dazu „keine Linie
heitsstrafe – müsse bleiben.
des Hauses“.
Viel deutlicher wird da schon
die
baden-württembergische
Eine Kommission soll
Strafverteidigervereinigung
mit
Vorschläge machen
–
ihrem Freiburger Vorsitzenden
„Es ist zeitlich nicht abzusehen, Klaus Malek. Diese fordert von
wann eine Reform kommt“, sagte der fälligen Reform nicht nur die
diese Woche einer der Sprecher Abkehr von den nationalsozialisdes Berliner Bundesjustizminis- tisch inspirierten Tätermerkmaters. Derzeit bemüht sich eine len sowie von der zwingenden
Expertenkommission
beste- Verknüpfung Mord – lebenslanhend aus Strafrechtsprofesso- ge Freiheitsstrafe. Die Anwälte
ren, Psychiatern, Anwälten, Rich- verlangen darüber hinaus – um
tern und Kriminalbeamten um die Arbeit der Gerichte nach eieinen Reformentwurf für den ner Reform zu erleichtern – ReMinister. „Diese hat keine inhalt- gelbeispiele
für
besonders
liche Vorgabe“, so sein Sprecher. schwere Fälle. Diese sollten aber
Ein heißes legislatives, aber nicht mit einer längeren Freiauch juristisches Eisen ist die an- heitsstrafe als 15 Jahre bestraft
gestrebte Mordparagrafen-Re- werden. Doch an eine solche Huform allemal – zumal sie für die manisierung des Mordparagrameisten deutschen Juristen fen denkt nicht einmal der Bundringend fällig sei. Wer bei der desjustizminister. Für ihn steht
Freiburger Staatsanwaltschaft die lebenslange Freiheitsstrafe
beispielsweise
diesbezüglich nicht zur Disposition.
Aus Liebe zur FLiese
Großfeldstraße 11
Dr.-Rudolf-Eberle-Straße
21
D-79618
Rheinfelden
D-79774
Albbruck
Tel.:
59 610
Tel.+49
+49(0)7623–96
(0) 7753-97940
Mo.
- Fr. 9.00
Mo.-Fr.
7.30 – 18.00 Uhr
Uhr
Sa.
Uhr
Sa.9.00
9.00–13.00
– 14.00
Uhr
WWW.WOHNer.De
Fotobücher
auf echtem Fotopapier :-)
können Sie unter www.drogerie-ruehle.de bestellen.
www.rewe.de
03. Woche 2015.
Gültig vom 12.01. bis 17.01.2015
79098 Freiburg
Kaiser-Joseph-Str. 165
im UG des Karstadt
79539 Lörrach
Am Alten Markt 4
Fischkauf bei
den Besten!
Eigenproduktion
regional aus BadenWürttemberg
Deutschlands »Fischtheke
des Jahres 2014!« steht
im REWE CENTER Freiburg.
Baden:
Mauchener Spätburgunder
halbtrocken oder trocken,
QbA,
(1 l = 7.32)
0,75-l-Fl.
39. 9
AKTIONSPREIS
Sie sparen:
€!
1€
1
AKTIONSPREIS
Orig. Schweizer Bergkäse
48% Fett i.Tr.
100 g
54. 9
19. 9
AKTIONSPREIS
AKTIONSPREIS
12.90 €
Erdbeer-Torte
(1 kg = 10.52)
950-g-St.
9.99 €
itä
ei ech
ze t
rQ e
ua
l
hw
sc
hw
ECHTES
BÄCKERHANDWERK
JEDEN TAG
FRISCH FÜR
SIE GEBACKEN!
ei ech
ze t
rQ e
ua
l
itä
t
11. 9
t
Heidelberger
Schlossschinken
gekocht
100 g
:
:
Ihr Preisvorteil
Ihr Preisvorteil
23%!
Strähl
Schweizer Raclette
Käse
45% Fett i.Tr.,
(1 kg = 9.98)
500-g-Pckg.
79539 Lörrach, Tel: 07621 - 1692524,
für Sie geöffnet: Mo bis Sa von 8 bis 22 Uhr
49. 9
AKTIONSPREIS
Ihr Preisvorteil
25%!
Emmi
Swiss Fondue
(1 kg = 7.48)
400-g-Pckg.
29. 9
AKTIONSPREIS
79098 Freiburg, Tel: 0761-21700035,
für Sie geöffnet: Mo bis Sa von 9.30 bis 20 Uhr
44%!
Schwiizer Crema Bohnen
1000-g-Btl.
:
66. 6
AKTIONSPREIS
Bei uns erhalten Sie alle Artikel
aus dem REWE Handzettel zum
Aktionspreis!
REWE Markt GmbH, Domstr. 20 in 50668 Köln, Namen und Anschrift der Partnermärkte finden Sie unter www.rewe.de oder der Telefonnummer 0221 - 177 397 77.
AKTIONSPREIS
Schweine-Schnitzel,
oder -Braten
aus dem Schinken
1 kg
t
14. 9
AKTIONSPREIS
itä
AKTIONSPREIS
RinderSteakhüfte
am Stück oder in Scheiben
100 g
9
2
.
3
ei ech
ze t
rQ e
ua
l
AKTIONSPREIS
08. 8
Italien:
Endiviensalat
Kl. I
St.
AKTIONSPREIS
Stremellachs
geräuchert, versch.
Sorten, frisch aus
dem Räucherofen
100 g
hw
03. 9
9
4
.
1
sc
Spanien:
Sharon
St.
Lachsforellen-Filet
mit oder ohne Haut
100 g
sc
Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht.
Der Markt in der Kaiser-Joseph-Straße
„angelte“ sich den ersten Platz in der
Kategorie Supermärkte bis 2.500 m2.
Der begehrte Branchenpreis
der Fachzeitschrift LEBENS-MITTEL
PRAXIS wurde bereits zum 11. Mal
in Kooperation mit der Fischmanufaktur
Deutsche See verliehen.
6 AUS DER REGION
Der Sonntag · 11. Januar 2015
Verwirrung um Eilzug
KURZ GEFASST
FLÜCHTLINGE
Neuer Sammeltermin für Hilfsgüter
Für Flüchtlinge, die in Sizilien gestrandet sind, gibt es am
Samstag, 17. Januar, wieder eine Hilfsgütersammlung bei der
Freien Evangelischen Gemeinde Lörrach, Gewerbestraße 1-3
(von 8 bis 13 Uhr). Winfried Otto koordiniert die Sammlung,
deren Spenden zu Tommaso und Barbara Pipitone in Sizilien
gebracht werden. Die Familie, die früher in Lörrach lebte, verteilt
sie von dort aus an die Flüchtlinge. Gesammelt werden Kleidung
– gefragt sind vor allem Männerbekleidung und Schuhe, aber
auch Kinderwagen und Kinderbetten sowie Hilfsmaterialien
für Behinderte wie Rollstühle, Gehhilfen oder orthopädische
Betten. Der Transport finanziert sich wieder durch den Verkauf
von Südfrüchten, Wein und anderen Lebensmitteln, die bei
den verschiedenen Kirchengemeinden der evangelischen
Allianz in Lörrach bestellt und abgeholt werden können. Weitere
Informationen gibt es bei Winfried Otto, 07621/88465, E-Mail
DS
ottowinfried@web.de.
BERICHT
Von der Arbeit im Gazastreifen
Zum vierten Mal reiste Peter Elsen, Eurythmie-Lehrer an der
Freien Waldorfschule Schopfheim, mit den „Freunden der
Erziehungskunst Rudolf Steiners“ in den Gazastreifen. Vor
zwei Wochen berichtete er im Interview mit dem Sonntag,
warum es so wichtig ist, dort mit Kindern
und Erwachsenen zu arbeiten, und was er
erlebt hat. Nun hält er auch einen öffentlichen Vortrag und zwar am Mittwoch, 14.
Januar, um 20 Uhr im Kleinen Festsaal der
Freien Waldorfschule Schopfheim. Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten der Arbeit
der „Freunde“ werden beim Ausgang angenommen.
DS
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%%
%%
%%
%%
%%
Damen & Herren
%%
Lederjacken
%%
%%
Lammfelljacken
%%
Mützen
%%
%%
Handschuhe
%%
%%
nerei w Meisterbetr
ieb
rsch
%%
Kü
%%
%%
%%
Tel. 07641/8073
La
%%
mm
en
ing
straß
e 2 · 79312 Emmend
%%
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
50%
Pelz &Leder
Schwörer
Herzlich willkommen bei unseren beliebten Fahrten
14. 2.–17. 2. Karneval in Venedig – mit Führung in Venedig
27. 3.–29. 3. Lago Maggiore, Kamelienblüte – Frühlingsfahrt
11. 4.–19. 4. Ischia – Capri – Pompei – Golf von Neapel
18. 4.–23. 4. Blühendes Sardinien – Das Juwel im Mittelmeer
23. 4.– 3. 5. Spanien – Andalisien – Sierra Nevada – Granada
23. 5.–30. 5. Sizilien-Rundreise – mit vielen Höhepunkten
25. 5.– 1. 6. Schottland – faszinierende Naturschönheiten
18. 7.–31. 7. Nordkap – Lofoten – Lappland – mit Hurtigrute
11. 8.–22. 8. Baltikum – St. Petersburg – Erlebnisr. m. Bus u. Schiff
30. 8.– 7. 9. Irland – die grüne Insel wird Sie begeistern
HP 434,–
HP 298,–
HP 997,–
HP 739,–
HP 1282,–
HP 951,–
HP 1268,–
HP 2484,–
HP 1706,–
HP 1324,–
So. 1. 3.„Tag der Reisen“ in Bad Säckingen – mit
Vorträgen und vielen Informationen
Eintritt frei!
ZIMMERMANN GmbH & Co. KG, 79713 Bad Säckingen, Tel. 0 77 61 / 92 37-0
Buchung in allen Reisebüros Bad Krozingen, Hochrhein, Freiburg, Müllheim, Emmendingen, Waldkirch
Kampf dem Weihnachtsspeck!
Probanden für Trainingsstudie gesucht
Die Universität Freiburg plant eine Untersuchung
zur Wirkung von Krafttraining auf die Muskelkraft
und die Muskelmasse beim Menschen.
Wir suchen leicht übergewichtige Männer
(BMI ≥ 27 ≤ 35 kg/m2) im Alter zwischen 30 und
60 Jahren, die in den vergangenen Jahren eine
Zunahme ihrer Fettmasse und Rückgang ihrer
Muskelkraft bemerkt haben. Im Rahmen der
Untersuchung soll geklärt werden, wie sich ein
3-monatiges Krafttraining auf Kraftentwicklung
und Muskelmasse bzw. das Verhältnis Muskelmasse/Fettmasse
auswirkt; hierbei ist von besonderem Interesse, ob die zusätzliche
Einnahme von Eiweiß den Trainingseffekt verbessert. Das Training wird
unter Anleitung an 3 Tagen pro Woche (Mo., Mi., Fr. oder Di., Do., Sa.)
in den neuen Trainingsräumen der Universität Freiburg (Institut für
Sport und Sportwissenschaft) erfolgen. Wenn Sie Interesse an der
­Teilnahme haben und es keine medizinischen Gründe gegen die Durchführung eines 3-monatigen Krafttrainings gibt, dann würden wir uns
sehr über eine Rückmeldung freuen.
Teilnahme am Programm inkl. der Trainingseinheiten, den ärztlichen
Untersuchungen und den Labortests ist kostenfrei; es wird eine Aufwandsentschädigung für die Teilnahme gezahlt. Sie sollten für die
­Monate Februar, März und April keinen längeren Urlaub geplant haben.
Bei Interesse an einer Teilnahme melden Sie sich bitte baldmöglichst
telefonisch zwischen 8.30 – 12.30 Uhr unter Tel.-Nr. 07 61 - 38 94 89 70.
Der REGIONALEXPRESS soll schneller werden – Das besorgt manchen Bürgermeister
Ja, wo hält er denn nun?
Pläne des Landes, einen echten Expresszug von Freiburg nach Basel aufs Gleis
zu schicken, sorgen für Aufregung im Markgräflerland.
Schuld sind angebliche
„Missverständnisse“. Doch
der Fehler lag vermutlich
im Ministerium selbst.
DANIEL GRÄBER
Eigentlich ist es eine gute Idee:
Statt wie bisher den Regionalverkehr zwischen Basel und Freiburg nur von Bummelzügen bestreiten zu lassen, strebt das
Land Baden-Württemberg dort
einen Regionalexpress (RE) an,
der seinen Namen auch verdient. Bislang herrscht auf der
von vielen Berufspendlern genutzten Strecke ein Fahrplanchaos: Es fahren etwas schnellere RE-Züge, langsame RE-Züge
und genauso langsame RB-Zügen (Regionalbahn). Zu unterschiedlichen Tageszeiten halten
sie unterwegs an unterschiedlichen Stationen.
Weil der aktuelle Nahverkehrsvertrag zwischen dem
Land und der Deutschen Bahn
2016 ausläuft, arbeitet das Stuttgarter Verkehrsministerium an
einem neuen Konzept. Das soll
bis spätestens 2025 umgesetzt
sein und gliedert das bisher so
unsystematische Angebot in
zwei Zugklassen. Eine Regionalbahn, die an allen Stationen hält,
soll im durchgehenden Stundentakt fahren, der zu den Stoßzeiten zu einem Halbstundentakt verdichtet wird. Ein neuer
Regionalexpress soll ebenfalls
jede Stunde abfahren, aber nur
noch an wenigen Stationen halten. Er wird dadurch deutlich
schneller und macht so dem
Fernverkehrszug ICE Konkurrenz, der Freiburg und Basel mit
einer Fahrtzeit von 33 Minuten
verbindet.
Ein Schnellzug ist ein Schnellzug, weil er nicht überall hält. Doch Bad Krozingen und Heitersheim bestehen
auf den Express-Anschluss.
FOTO: DPA
Doch diese Pläne sorgen derzeit in einigen Gemeinden entlang der Strecke für Verwirrung.
Denn es ist noch unklar, welche
Orte an den Express angeschlossen werden und durch welche er
künftig hindurchbrausen wird.
–
Halt in Heitersheim
„wird angestrebt“
–
Bad Krozingen, das stellte das
Landesverkehrsministerium
diese Woche klar, soll auf jeden
Fall RE-Haltestelle bleiben. Müllheim und Weil am Rhein waren
von Anfang an als Zwischenhalte
gesetzt. Doch nun sorgt sich Heitersheim um seinen Anschluss.
„Angestrebt wird auch ein Halt
in Heitersheim, wenn hierdurch
die Anschlüsse in Weil (nach Lörrach) und Offenburg nicht gefährdet werden“, heißt es aus der
Pressestelle in Stuttgart. „Die
fahrplantechnischen Untersuchungen hierzu laufen derzeit
noch.“
Vorangegangen war ein Fachgespräch von Nahverkehrsplanern in Offenburg, bei dem ein
offenbar falscher Plan des
Landes präsentiert wurde. Dort
hieß es im November, der neue
Expresszug werde zwischen Freiburg und Basel nur in Müllheim
und Weil halten.
Der Protest folgte umgehend.
Freiburgs Oberbürgermeister
Dieter Salomon wandte sich als
Vorsitzender des Zweckverbands
Regio-Nahverkehr an seinen Parteikollegen Winfried Herrmann.
Der
Landesverkehrsminister
versprach, die Pläne zu prüfen.
Diese Woche vermeldete sein
Ministerium dann: „Wir können
Entwarnung geben: Varianten,
die einen Halt für Bad Krozingen
auslassen, standen und stehen
für das Land nicht zur Diskussion.“ Die Verwirrung um Bad Krozingen sei das Ergebnis von
Missverständnissen. Nach Informationen des Sonntag ist die Ursache dieser Missverständnisse
innerhalb des Ministeriums zu
suchen, nicht auf Seiten der beteiligten Fachleute aus der Region. Doch Nachfragen dazu konnte (oder wollte) man in Stuttgart
diese Woche nicht beantworten.
Heitersheims Bürgermeister
Martin Löffler sagte diese Woche, auch er fordere nun Klarheit, was den Express-Halt an
seinem Bahnhof angeht.
Das Land wird die Nahverkehrsleistungen auf der Rheintalstrecke wahrscheinlich noch
dieses Jahr ausschreiben. Dabei
ist es durchaus möglich, dass für
die langsamere Regionalbahn
ein anderer Anbieter den Zuschlag erhält als für den schnellen Regionalexpress. Bisher wurden alle Züge auf dieser Strecke
von der Deutschen Bahn betrieben. Manche Regionalpolitiker
hoffen, dass die Schweizer SBB
nun zum Zuge kommt. Auf der
Wiesentalstrecke machen die
Fahrgäste bereits gute Erfahrungen mit der S-Bahn der SBB.
„Da warten Sie nur 15 Minuten“
Wie die Pünktlichkeit der SBB die Folgen der UNPÜNKTLICHKEIT der Deutschen Bahn verschärft
Eine britische Studie will im
Sommer herausgefunden haben: Pendler, die Bus und Bahn
nutzen, sind schlanker als Autofahrer. Kein Wunder. Schaffen
sie es doch, in Rekordzeit völlig
überfüllte Treppen hinunterzulaufen, sich kurz zur Orientierung im Kreis zu drehen und
dann im Slalom um Koffer- und
Klappradträger die nächste Treppe hochzuhechten. Um dort mit
pochendem Herzen dem soeben
abfahrenden Anschlusszug hinterherzuschauen. Das zehrt.
Alle, die mit dem Regionalexpress aus Richtung Freiburg im
Basler Badischen Bahnhof ankommen und die weiter mit der
S 6 in Richtung Lörrach und ins
Wiesental wollen, haben seit der
Umstellung auf den Winterfahrplan mehr solcher Fitnesseinheiten zu bewältigen. Denn damit ihre Züge überall pünktlich
ankommen, hat die SBB als Betreiber der Wiesentalbahn die
Abfahrtszeiten um zwei Minuten vorverlegt. Von XY.19 Uhr auf
XY.17 Uhr – so wie auch die Züge
Richtung Hochrhein abfahren.
Die Regionalexpresszüge sollten
immer elf oder zwölf Minuten
nach der vollen Stunde ankommen. Somit bleiben Fahrgästen
fünf bis sechs Minuten zum Umsteigen. Rein rechnerisch reicht
das. Aber im echten Leben haben
nen“, kontert Heiko Tröger, Sprecher der SBB Deutschland. „Und
laut den Fahrplänen der DB
passt das so.“ Er verteidigt die
Abfahrtszeiten. Schließlich hätten auch die Fahrgäste auf der
Wiesentalstrecke das Recht auf
Pünktlichkeit. Um diese besser
gewährleisten zu können, habe
man die Chance genutzt, dass
Hochrhein- und Wiesentalbahn
seit neustem zeitgleich ausfahren können.
Die Abfahrtszeit 15.49 Uhr war einmal. Die S 5 fährt nun zwei Minuten
früher. Das nimmt Pendlern zwei wichtige Minuten.
FOTO: GRA
–
Kompromiss:
in Weil warten
–
viele Regionalzüge aus Freiburg
ein paar Minuten Verspätung.
Meist sind es nicht einmal sechs
Minuten – dann würden die Züge auch in die Verspätungsstatistiken der Bahn einfließen. Aber
mal zwei, vier oder fünf Minuten. Und schon stehen die Fahrgäste genervt eine halbe Stunde
rum, bis der nächste fährt.
–
„Können nicht mit
Verspätungen planen“
–
Das Problem ist der Bahn bekannt, aber vier Minuten Verspätung, das sei „einevöllig normale
Sache“, erklärt ein Bahnsprecher
auf Anfrage des Sonntag. Ist es
normal, dass man ein- bis zweimal pro Woche seinen Anschluss
verpasst? „Wir können das Problem nicht lösen“, lautet die Antwort. Die Verspätungen entstehen laut dem Sprecher, weil der
Regionalzug auf vorrangige Züge, also ICE, warten oder diese
überholen lassen muss. Oder wegen „Einsteigeverzögerungen“ –
zu vielen oder zu langsamen
Fahrgästen. Abhilfe könne frühestens mit dem vierspurigen
Ausbau geschaffen werden.
Und überhaupt gehe es zwar
nicht um Schuldzuweisungen,
aber, so der Bahnsprecher: „Die
SBB macht den Kunden ein neues Problem.“ Schließlich habe sie
beschlossen, die S 5 zwei Minuten früher fahren zu lassen. „Wir
können nicht mit der Unpünktlichkeit der Deutschen Bahn pla-
Sowohl Tröger als auch der Sprecher der Bahn raten den Fahrgästen dazu, in Weil am Rhein auszusteigen und auf die S 5 auszuweichen, wenn es eng wird. „Da
warten Sie nur 15 Minuten“,
preist der Bahnsprecher. Was in
Weil am Rhein, am unwirtlichsten aller Bahnhöfe, gefühlt sehr
lang sein kann. Davon abgesehen, dass die Fahrgäste dennoch
mit einer viertelstündigen Verspätung ankommen.
Und denen, die Richtung
Hochrhein wollen, nutzt Weil am
Rhein gar nichts. Sie haben nur
einen Vorteil: Ihr Zug fährt direkt am Bahnsteig gegenüber ab,
so dass sie nicht auch noch den
Treppenslalom
absolvieren
müssen.
KATHRIN GANTER
AUS DER REGION 7
Der Sonntag · 11. Januar 2015
Motivierte Schüler
VORTRAG I
Volkskrankheit
Bluthochdruck
Der FREUNDESKREIS ASYL Lörrach hat sich in einem halben Jahr breit aufgestellt und bietet auch Sprachkurse an
Die Initiative ging von den
Schülern aus: Seit Dezember bietet der Freundeskreis
Asyl in Lörrach Sprachkurse
für Flüchtlinge an. Diese
sind ein Zeichen dafür, wie
stark sich der Freundeskreis
in nur einem halben Jahr
bereits aufstellen konnte.
KATHRIN GANTER
Auf diese Schüler können viele
Lehrer neidisch sein, denn sie
wollen gar nicht mehr aufhören
zu lernen. Die zwei Stunden Unterricht sind schon seit einer
Viertelstunde vorbei. Aber die
jungen Ghanaer sitzen nach wie
vor in kleinen Gruppen mit ihren Tutoren am Tisch. Noch sind
es einfache Fragen und Antworten, die sie erlernen. Aber für die
Flüchtlinge sind es nicht nur die
ersten Worte Deutsch, mit denen
sie sich nun schon verständigen
können. Es ist ein erster Schritt
zur Integration.
„Die Initiative ging von den
Schülern aus“, sagt Uta Becht, eine der ehrenamtlichen Lehrerinnen, „sie wollen unbedingt
deutsch lernen, das merkt man
an der Motivation.“ Den Flüchtlingen, die in der zweiten Jahreshälfte 2014 nach und nach in die
neue Unterkunft in der Gretherstraße gezogen sind, steht aber
noch kein Deutschunterricht zu,
da ihre Asylverfahren noch laufen. Im Freundeskreis ist man
sich jedoch einig, dass nur wertvolle Zeit verstreicht, wenn die
Die Sprache ist der erste Schritt zur Integration. In Lörrach bietet der Freundeskreis Asyl seit Dezember solche
Kurse an.
FOTO: DPA
Menschen nichtstuend auf ihre
Bescheide warten müssen. Und
so initiierten sie die Deutschkurse in den Räumen der Baptistengemeinde, bei denen derzeit
zehn Ghanaer zweimal wöchentlich zwei Stunden lang deutsch
lernen.
Acht Ehrenamtliche unterrichten sie. „Das Team passt sehr
gut zusammen“, sagt Markus
Greiß vom Freundeskreis. Die
Logopädin Uta Becht beispielsweise hat die Unterrichtsmaterialien erstellt. Die Sprachlehrerin
Elke Gehrka bringt professionelles Know-how im Erlernen von
Deutsch als Fremdsprache mit.
Seit neustem ist auch ein pensio-
nierter und zudem afrikaaffiner
Englischlehrer dabei. Und auch
ein Grafiker unterrichtet. Seine
Zeichenkünste sind häufig gefragt, denn einige der Flüchtlinge sind Analphabeten, die erst
schreiben lernen müssen.
Ein Ziel der Deutschkurse ist
es, die Flüchtlinge auf ein Level
zu bringen, mit dem sie dann bei
den Deutschkursen, die bald von
der Volkshochschule (VHS) Lörrach angeboten werden sollen,
voll einsteigen können. Der
Landkreis finanziert zunächst
200 Stunden – was eben aufgrund der laufenden Verfahren
auch eine Leistung ist, die über
die Pflichtaufgaben hinausgeht.
Staatsbier für die Stars
Das Stimmen-Festival ersetzt Lasser durch Rothaus als HAUPTSPONSOR
Das Lörracher Stimmen„Wir hatten über die Jahre
Festival hat diese Woche
unseren Beitrag stetig ereinen kleinen Coup verhöht und jetzt für unsere
meldet: Die badische
Verhältnisse noch einmal
Staatsbrauerei Rothaus
einen großen Sprung gewird für zunächst drei
macht. Aber mit dieser
Jahre neuer HauptsponGrößenordnung konnten
sor und ersetzt die ortsanwir nicht mithalten.“
sässige Brauerei Lasser als
Brauerei-Chef
Walter
Getränkepartner.
fühlt sich auch von der
Burghof-Chef Markus
Spitze der StadtverwalMuffler ist über den Deal
tung enttäuscht, die sich
hocherfreut: „Das Markenicht für den heimischen
tingpotenzial von RotGewerbesteuerzahler einhaus bietet uns auch
gesetzt habe.
Möglichkeiten, das FestiDoch
das
Festival
val weit über Baden-Würtbraucht Geld, zumal der
temberg hinaus zu proBurghof zuletzt wachsenmoten.“ Angesichts des
de Defizite beklagt, die die
hauptsächlich regionalen
Stadt ausgleichen muss.
Publikums waren finanziUnd da, wie Burghof-Chef
elle Gründe aber wohl
Muffler sagt, in der Regiausschlaggebend.
on zu wenig potente UnMit dem Einstieg der
ternehmen mit den Hupotenten Staatsbrauerei
fen scharren, ist es dem
hat das Stimmen-Festival Rothaus-Chef Christian Rasch mit seinem
Team nicht gelungen, eieinen Partner der ersten Hauptprodukt.
FOTO: DPA nen großen Sponsor zuStunde vor den Kopf gesätzlich zu den bestehenstoßen: Die Lörracher Brauerei in Richtung Kultur verschoben. den an Land zu ziehen. Muffler
Lasser, immerhin seit 21 Jahren Seither gibt es die Rothaus-Are- wollte den Betrag von Lasser alwohlgelittener Sponsor, hätte na für große Konzerte (Die Toten lerdings nicht verloren geben
die Partnerschaft gerne fortge- Hosen oder Herbert Grönemey- und bot Walter ein Burghofführt. „Wir waren immer stolz er) auf der Freiburger Messe und Sponsoring an, was dieser dandarauf, als Partner das einst zarte mittlere im Zäpfle-Club. Da passt kend ablehnte. „Das war für uns
Pflänzchen ,Stimmen’ mit auf das Stimmen-Festival gut ins nicht interessant, unser Aufhänden Weg gebracht zu haben. Ent- Konzept: Es steht traditionell für ger ist das Festival.“
sprechend bin ich jetzt zwar hohe künstlerische Qualität, reZumal auch dort aus finanzielnicht verbittert, aber doch per- gionale Verwurzelung und über- ler Sicht offenbar nur die großen
sönlichvon den handelnden Per- regionale Ausstrahlung. Und Marktplatzkonzerte für den
sonen enttäuscht, dass der Geld- während das Freiburger Zeltmu- Bierverkauf lukrativ sind. Rotbeutel allein entschieden hat.“
sikfestival in der Hand der Fürs- haus wird nun als zweiter HauptIm Sommer hatte Rothaus un- tenbrauerei aus Donaueschin- sponsor neben dem Messtechter der neuen Leitung von Chris- gen ist und Southside vom Gi- nikunternehmen Endress +
tian Rasch das Festival kontak- ganten Beck’s beliefert wird, Hauser Bier an den deutschen
tiert und ihr Interesse bekundet. blieb nur Stimmen als Einstieg Festivalorten verkaufen. Mit eiOb damit der Markt im Dreilän- in die regionale Festival-Szene.
genem Logo auf der Bühne war
dereck aufgemischt werden soll,
Und beim dem Vernehmen der Getränkesponsor bisher
ist unklar. Die Staatsbrauerei hat nach beinahe sechsstelligen Be- nicht präsent. Details über das
in den vergangenen Jahren ihr trag, den Rothaus als Haupt- Vertragspaket werden laut MuffSponsoring-Portfolio vom lange sponsor bietet, kann eine Braue- ler derzeit aber noch verhandelt.
dominierenden Sport ein Stück rei wie Lasser nicht mithalten.
RENÉ ZIPPERLEN
Der Freundeskreis will sich nun
eng mit der VHS absprechen, wie
sie mit ihren Kursen das Angebot sinnvoll ergänzen können.
Auch die entsprechenden Lehrbücher sollen dann angeschafft
werden. Das Geld für die Unterrichtsmaterialien stammt aus
einer Caritas-Haussammlung.
2 000 Euro kamen dabei zusammen, berichtet Diakon Ralf Ochs
von der Katholischen Kirchengemeinde Lörrach. Als er es dem
Freundeskreis übergeben hat,
stieg Ralf Ochs direkt auch als
ehrenamtlicher Deutschlehrer
mit ein.
Von Eitelkeiten zwischen Konfessionen oder einzelnen Grup-
pen ist im Freundeskreis nichts
zu spüren. Es geht einzig und allein darum, den Menschen, die
hier ankommen, zu helfen. Sei es
mit Patenschaften, mit der Kleiderkammer, die ebenfalls bei der
Baptistengemeinde beherbergt
ist, mit Freizeitangeboten, Hilfen für den Alltag oder eben mit
den Sprachkursen.
Es ist gerade mal ein gutes halbes Jahr her, dass sich der Lörracher Freundeskreis gegründet
hat. Anlass war damals der – gescheiterte – Plan, in Brombach
eine Unterkunft für 300 Flüchtlinge zu bauen. Mit enormer
Energie wurden Praxisteams für
die verschiedenen Bereiche gegründet, die über ein Koordinationsteam verknüpft sind. Es gibt
keinerlei Hierarchien. Auch die
Gründung eines Vereins sei
nicht angestrebt, erklärt Initiator Klaus Nack. „Wir sind eine
sehr heterogene Gruppe“, sagt er.
Das ist die große Stärke des derzeit gut aufgestellten Freundeskreises.
Bislang leben in der Unterkunft in der Gretherstraße
knapp 40 Flüchtlinge, aber es
werden mehr werden: „Wir brauchen latent Ehrenamtliche“, sagt
Klaus Nack. Er will auch all jene
ansprechen, die Flüchtlingen gegenüber unsicher sind, Befürchtungen haben, wer da wohl
kommt. „Die beste Basis für Verständnis ist das gegenseitige
Kennenlernen“, sagt Klaus Nack.
Der Sprachkurs – Lehrer und
Schüler – bestätigt dies.
> www.freudneskreis-loerrach.de
Bluthochdruck ist eine Volkskrankheit – jeder zweite Deutsche ist in bestimmten Altersgruppen davon betroffen. Unbehandelt schädigt Bluthochdruck
Herz, Gehirn und Nieren, die Folgen führen nicht selten zum Tod.
Warum ist die richtige Einstellung des Blutdruckes so wichtig?
Wie messe ich meinen Blutdruck
korrekt? Und: Wie kann man
Bluthochdruck effektiv behandeln? Diese und weitere Fragen
beleuchtet Michael Maraun,
Chefarzt der Klinik für Innere
Medizin im Kreiskrankenhaus
Schopfheim, in seinem Vortrag
am Mittwoch, 14. Januar, um
19.30 Uhr im Untergeschoss des
Nebengebäudes am Kreiskrankenhaus Schopfheim. Der Eintritt ist frei.
DS
VORTRAG II
Schockenhoff spricht
über Sterbehilfe
Dem Ökumenischen Arbeitskreis Haltingen ist es gelungen,
Professor Eberhard Schockenhoff, Moraltheologe an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Mitglied im Deutschen
Ethikrat, zu einem Vortrag nach
Haltingen zu holen. Am Dienstag, 13. Januar, wird er um 19.30
Uhr im Kolpingsaal in Haltingen,
Markgräfler Straße 3, zu diesem
Thema reden: „Menschenwürdig sterben? Ethische Probleme
am Lebensende.“ Anschließend
wird diskutiert. Der Eintritt ist
frei, um eine Spende zur Deckung der Unkosten wird am Ende gebeten.
DS
STURM
AUF ERMUTH
Totales Preistief im WSV!
Frühstart:
Donnerstag,
15. Januar
7.00 Uhr!
h,
Am Mittwoc
bt das
ei
bl
,
ar
nu
14. Ja
und das
h
ut
Erm
Modehaus
gen
tun
ei
er
rb
Vo
n
M3 wege
n!
se
geschlos
(durchgehend bis
19 Uhr geöffnet)
22.000
ühmit Fr
eraufsteh
ck
frühstü
sant
is
so &Cro
Espres
Hauptstraße 297
79576 Weil am Rhein
Tel. 0 76 21/ 770 99 12
www.m3-fashion.de
Markenteile bis zu
70%
im Preistief!
Hauptstraße 278
79576 Weil am Rhein
Tel. 0 76 21/ 7 13 08
www.ermuth-modehaus.de
8 AUS DER REGION
Der Shopperzug muss
durchs Nadelöhr
Muss die TRAM 8 häufiger von Basel nach Weil fahren?
Die Verspätungen der neuen nach Weil am Rhein helfen könnTramlinie 8 von Basel nach Weil te. Die hatten die Planer freilich
am Rhein sorgen weiterhin für schon immer im Hinterkopf, wie
Diskussionsstoff. In den ersten Koger sagt: „Im Vertrag ist vorgeWochen seit der Eröffnung am sehen, dass bei hoher Nutzungs14. Dezember zeigt sichvor allem frequenz der Viertelstundentakt
der Kreisverkehr vor dem Weiler auf 7,5 Minuten wie in BaselRheincenter als Nadelöhr. Für Stadt erhöht werden könnte.“
weiteren Rückstau sorgen aber Man wolle nun aber ein halbes
auch Autofahrer aus der Jahr Normalbetrieb abwarten.
Schweiz, die ihre grünen WarenManche Kreise in Basel sehen
einfuhrscheine am Zoll stem- die Tram derweil weiterhin vor
peln lassen wollen. Rudolf Koger, allem als Profitbringer für Weil
Kämmerer der Stadt Weil am am Rhein. So hat die Basler ZeiRhein, zeigt sich „sehr ange- tung am Freitag den Vorstoß einehm überrascht vom großen nes Basler SVP-Politikers zitiert.
Publikumszuspruch bis zur Joël Thüring fordert, die MehrBahnbrücke“ und findet bis auf kosten einer Taktverdichtung
die Samstage und Freitagabend müssten „zwingend zulasten
die Situation „relativ unproble- von Deutschland erfolgen“. Der
matisch“. Die Verspätungen hät- für die Tram zuständige Vorsteten „teilweise vier bis sieben Mi- her des Bau- und Verkehrsdeparnuten“ betragen, „das ist auch tements Hans-Peter Wessels soll
für Basel nicht untypisch“. Dort sichvorsichtiger äußern: „Ob der
scheint man angespannter, die Kanton für allfällige Mehrkosten
Basler Verkehrsbetriebe BVB äu- aufkommt oder ob sich daran
ßern sich auch diese Woche auf auch die Stadt Weil am Rhein beAnfrage nicht zur Dauer von Ver- teiligt, ist Verhandlungssache
spätungen.
und bleibt vorWas in Basel
läufig offen.“ Wemanche erzürnt:
niger offen ist ei17 Fahrten wurne mögliche Beden bereits am
teiligung für KoBahnhof
SBB
ger: „Vertraglich
wieder zurückist klar geregelt,
geschickt, um eidass die BVB die
ne höhere TakBetriebskosten
tung zu erreitragen.“ Weil am
chen. Die dahinRhein hat beter
liegenden
kanntlich im GeHaltestellen wagenzug die Busliren in Folge abnie 55 übernomgehängt.
Nun
men. „Ich sehe
wird diskutiert,
keine Notwenob zu Stoßzeiten
digkeit, das neu
eine
Verdich- Wenn der Tramfahrer zweizu regeln.“
tung des Taktes mal klingelt.
FOTO: LAUBER
RENÉ ZIPPERLEN
Der Sonntag · 11. Januar 2015
Es fließt wieder Geld
Der Südschwarzwald bleibt LEADER-GEBIET , das Rheinknie schafft die Aufnahme nicht
Die Region Südschwarzwald hat es geschafft und
ist in der nächsten Runde
der Leader-Förderung mit
dabei. Die Region Rheinknie, die sich erstmals darum bewarb, ging leer aus.
Doch auch dort soll die Arbeit für das Regionale Entwicklungskonzept nicht
umsonst gewesen sein.
KATHRIN GANTER
Abgeordneteverschiedener Couleur jubelten in dieser Woche
gleichermaßen: Das Gebiet Südschwarzwald, das sich über Teile
der Landkreise Emmendingen,
Schwarzwald-Baar,
BreisgauHochschwarzwald, Lörrach und
Waldshut erstreckt, ist wieder
und zum vierten Mal in Folge als
Leader-Region anerkannt worden. Leader ist ein EU-Regionalförderprogramm. Kofinanziert
vom Landwerden bis 2020 bis zu
84 Millionen Euro in die 18 Leader-Regionen in Baden-Württemberg fließen. Gefördert werden können Projekte von Kommunen, Institutionen und Privatleuten. Über die Verteilung
entscheiden die Aktionsgruppen vor Ort. Die im Südschwarzwald hat 33 Mitglieder.
Die Projekte werden anteilig
finanziert, sie sollen einer nachhaltigen Entwicklung der jeweiligen Region dienen. Meist sind es
keine Mammutprojekte, aber
für die Menschen sehr wichtig –
etwa Dorfläden oder genossenschaftliche Gasthäuser. Auch
touristische und wirtschaftliche
Projekte werden gefördert. Die
Durch Leader geförderte Projekte sind nicht gigantisch und spektakulär, aber wie der Dorfladen in Wies für
die Menschen sehr wichtig.
FOTO: DS
Freude über die Aufnahme in die
neue Förderung sei groß, schildert Reinhard Metsch, Geschäftsführer der Leader-Geschäftsstelle Südschwarzwald.
Da sich 25 Gebiete auf die 18 Plätze beworben hatten, „gab es
schon eine Zeit lang Zittern“. Und
(unwahre) Gerüchte, dass Leader
Südschwarzwald irgendwie an
die Zusage einzelner Gemeinden
zum Biosphärengebiet gekoppelt sein könnte, hätten das Zittern noch verstärkt.
Man habe sich mit einem
„deutlich partizipativeren“ Regionalentwicklungskonzept beworben, erklärt Metsch. Er
wünscht sich aber, dass Frauen
und Jugendliche – deren Belange
ausdrücklich unterstützt werden sollen – sich noch stärker
mit einbringen würden. Da es
nun 18 statt bisher acht Gebiete
gibt, sind diese ein bisschen klei-
ner – und werden auch weniger
Geld bekommen als in den vorigen Förderperioden. Metsch
rechnet mit vier statt sechs Millionen Euro. „Trotz des verkleinerten Gebiets ist das unterm
Strich weniger Geld“, sagt er. „Es
kann schon sein, dass es jetzt
mehr Diskussionen um die Verteilung geben wird.“
–
Chance auf Programm
für ländliche Entwicklung
–
Ein großer Verlierer ist die Stadt
Zell im Wiesental, die bislang
Leader Südschwarzwald angehörte und sich dieses Mal mit
der neu formierten Leader-Aktionsgruppe Rheinknie um die
Förderung beworben hatte. Natürlich sei man enttäuscht über
die Absage, sagt Initiator Gerhard Zickenheiner. Der Architekt
und Regionalplaner aus Lörrach
ist aber sicher, dass das ambitionierte regionale Entwicklungskonzept, das die Aktionsgruppe
gemeinsam mit den 14 Gemeinden und dem Landratsamt Lörrach erarbeitet hatte, nicht umsonst ist.
Mit großem Engagement hätten sich Bürger wie Vertreter der
Institutionen an der Entwicklung des Konzeptes beteiligt,
sagt Zickenheiner. Darauf könne
auch in ander Form aufgebaut
werden. In Gesprächen mit dem
Ministerium Ländlicher Raum
soll zum Beispiel geprüft werden, ob das Förderprogramm Integrierte Ländliche Entwicklung
(ILE) Möglichkeiten bietet. Und
denkbar ist auch, dass Akteure,
die sich durch die Bewerbung
kennengelernt haben, unabhängig von Leader künftig zusammenarbeiten und Ideen gemeinsam umsetzen.
Ja zum BZ-Serien-Angebot!
Hiermit bestelle ich die Badische Zeitung 4 Wochen zum Aktionspreis von nur 12 e.
Die Lieferung endet automatisch, ich gehe keine längere Verpflichtung ein. Ich oder im
selben Haushalt lebende Personen sind in den letzten drei Monaten nicht Bezieher der
BZ gewesen.
Ja, ich möchte BZ Digital Premium im o. g. Aktions-Zeitraum für nur 1 e nutzen
(nur in Verbindung mit einer Aktions-Abo-Bestellung möglich).
Unsere
neue Serie
vom 17. bis zum
31. Januar
NEU: 12 MoNAtE BADiscHE ZEitUNg BEZiEHEN – NUr 10 MoNAtE BEZAHlEN!
Ja, ich möchte auch das Exklusiv-Angebot „12 für 10“ nutzen. Im direkten Anschluss
an das 4-Wochen-Abo möchte ich die BZ für die Dauer von mindestens 12 Monaten und
laufend weiter bis auf Widerruf zum jeweils aktuellen Bezugspreis (derzeit 32,80 c pro
Monat) beziehen. Eine ordentliche Kündigung ist zum Ablauf der 12 Monate oder danach
jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen (nach Eingang beim Verlag) möglich.
Als Dankeschön erhalte ich eine Gutschrift für den elften und zwölften Bezugsmonat.
Name, Vorname
Straße, Hausnummer
PLZ, Wohnort
Ihr Geschenk –
ein Hardcover-Notizbuch
Telefon für Rückfragen
Geburtsdatum
E-Mail-Adresse (Pflichtangabe bei Bestellung des BZ Digital Premium-Pakets)
sEPA-lastschriftmandat
Ich ermächtige die Badischer Verlag GmbH & Co. KG (Gläubiger-Identifikationsnummer: DE28ZZZ00000054367) Zahlungen
von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der Badischer Verlag
GmbH & Co. KG auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Meine Mandatsreferenznummer entnehme ich meinem
Kontoauszug. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des
belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
Neue BZ-Serie: Generation 50 plus
Älter werden? Na und! Die Generation 50 plus ist aktiv, unternehmungslustig, probiert Neues aus und engagiert sich. Freuen
Sie sich auf viele Informationen zum Thema in unserer neuen
Serie „Generation 50plus“ vom 17. bis zum 31. Januar.
BIC / Bankleitzahl
IBAN / Kontonummer
Bitte schicken Sie mir eine Rechnung (zzgl. Bearbeitungsgebühr: 1 c).
!
Bestellen Sie jetzt unser Aktions-Angebot zur Serie
4 Wochen BZ für nur 12 B
Bank
Nur bei Bestellung des Angebots „12 für 10“:
Ich bezahle: jährlich mit 5 % Ermäßigung
halbjährlich mit 3 % Ermäßigung
vierteljährlich (Zutreffendes bitte ankreuzen)
Das Angebot ist befristet bis zum 31. 1. 2015.
und freuen Sie sich auf unser Hardcover-Notizbuch als Geschenk.
Datum, Unterschrift
K1512/K1512XX-Ds
Per Post an: Badische Zeitung
Postfach 5851, 79026 Freiburg
Per Telefon: 0800 / 22 24 22 0
(gebührenfreie Leserservice-Nummer)
Per Fax:
07 61 / 4 96-7 43 59
Per Internet:
badische-zeitung.de/serienabo
AUS DER REGION 9
Der Sonntag · 11. Januar 2015
Der Mann, der sich halbierte
Der Bötzinger Markus Baumann hat in drei Jahren
100 KILO
abgenommen – mithilfe eines alten Schulfreundes
Dennoch: Besser mit Hautlappen zu leben als übergewichtig
zu sein, sagt er.
Peter Deibert sieht eine 50/50Chance, dass der 27-Jährige sein
Gewicht halten kann. Adipositas
hänge zu 50 Prozent von der Genetik ab. „Es gibt Menschen, die
können essen, was sie wollen,
und nehmen nicht zu“, sagt der
Experte. Und es gibt jene, bei denen es gerade umgekehrt ist.
„Das Rückfallrisiko ist sehr
hoch.“ Dennoch macht der Arzt
Mut: „Er hat die richtige Stellschraube gedreht, seinen Lebensstil geändert“, sagt er, „jetzt
muss er die Balance halten.“
Vor drei Jahren konnte Markus Baumann, 180 Kilo
schwer, kaum noch laufen,
dann traf er einen Freund
wieder – und nahm 100 Kilo
ab. Eine Erfolgsgeschichte
ohne Garantie.
SINA GESELL
Mit einem Vorschlaghammer
drischt Markus Baumann auf einen riesigen Traktorreifen ein.
Der Blick seines Trainers wandert zwischen der Szene und der
Stoppuhr hin und her. Zehn,
fünfzehn, zwanzig Mal holt Baumann aus, mit voller Wucht. Der
Reifen hält das aus, er wiegt um
die 180 Kilo – so viel, wie Markus
Baumann vor drei Jahren auf die
Waage brachte.
Dass er heute noch halb so viel
wiegt, soll der 27-Jährige hartem
Training, gesunder Ernährung
und auch Damien Zaid zu verdanken haben. „Damien hat mir
immer wieder in den Arsch getreten“, sagt Baumann und
grinst, „das war ein großer
Freundschaftsdienst.“
Die beiden kennen sich aus
Kindheitstagen. „Markus war
schon als Kind dick“, erinnert
sich der 26-Jährige, der mit Baumann das Gymnasium in Breisach besucht hat. Nach dem
Abitur verlieren sie sich
aus den Augen – und
begegnen sich Jahre
später aus Zufall wieder. Baumann wohnt
zu der Zeit in der Freiburger
Innenstadt,
über der Currywurstbude, gegenüber ist damals noch Burger King
– und Baumann einer der besten
Kunden. Eines Tages erkennt er
von seinem Fenster aus seinen
alten Schulfreund Damien Zaid,
ruft ihm zu. „Es war krass, ihn
wiederzusehen“, sagt Zaid, „er
hatte noch mal richtig zugelegt.“
In der Studentenbude türmen
sich Cola- und Bierkästen.
Während Baumann damals
manchmal drei Stunden zum
Aufstehen braucht, weil seine
Gelenke schmerzen, macht Zaid
seinen Fitnesstrainerschein, will
Sportwissenschaften studieren –
–
Arzt: „Das Rückfallrisiko
ist sehr hoch“
–
Das harte Training hat sich bezahlt gemacht: Der einstige 182-Kilo-Mann Markus Baumann ist heute kaum wiederzuerkennen. FOTOS: ZVG/GESELL
und hat eine Idee: Mit Zaids Hilfe
soll Baumann 100 Kilo abnehmen. Was dem einen das Leben
erleichtern soll, ist für den anderen, den angehenden Fitnesstrainer, vor allem eines: gute
Werbung.
Zaid überzeugt seinen Freund.
Nach ein paar kleinen Erfolgen
Was dann folgt, ist eine
Erfolgsgeschichte. „Ich musste
einfach nur machen, was Damien sagte“, erzählt Baumann, „eigentlich ganz einfach.“ Angefangen hatten die Trainingseinheiten damit, fünfmal hintereinander von einer Bank aufzustehen
– für den an morbider Adipositas, dem höchsten Grad
der Fettleibigkeit, leidenden Baumann bedeutete das größte An„Markus war und ist noch
strengung.
Noch
schlimmer aber sei es
immer hochmotiviert.“
gewesen, die Ernährung
Trainer Damien Zaid
umzustellen. Seine Eltern betreiben das Gasthaus Sonne in Bötzinder erste Rückschlag: Baumann gen, der Sohn hilft mit – und isst
lässt das Training schleifen, ach- oft mit. Seit 2012 stehen nun Eitet wieder weniger auf seine Er- weiß und Gemüse auf dem Plan.
nährung – und erreicht sein
„Der langfristige Erfolg ist nur
Höchstgewicht: 182,4 Kilo. „Wir über Bewegung und eine Ernähhatten uns utopische Ziele ge- rungsumstellung möglich“, sagt
setzt“, sagt Zaid. Sie wagen einen auch Peter Deibert. Der leitende
neuen Anlauf – „diesmal aber Oberarzt der Abteilung Bewerichtig“, sagt der Trainer. Will hei- gungsmedizin und Sport an der
ßen: Sie starten das Blog „Project Uniklinik Freiburg nimmt wahr,
Marcus“, auf dem sie Baumanns dass es immer mehr AdipositasFortschritt dokumentieren – in Patienten gebe. Einer OECD-StuZahlen, Fotos und Videos. „Für die zufolge liegt der Anteil der
Markus bedeutete das mehr krankhaft Übergewichtigen in
Druck“, sagt Zaid.
Deutschland mittlerweile bei 15
Prozent aller Erwachsenen. Doch
warnt der Experte vor Hungerkuren: „Isst man danach wieder
wie vorher, nimmt man schnell
zu und wiegt dann vielleicht sogar mehr als vor der Diät“, sagt
Deibert. Der Jojo-Effekt.
Baumann hält durch, in der
Garage von Zaids Elternhaus in
Gottenheim hebt er Gewichte,
macht Liegestütze, irgendwann
Klimmzüge. Manchmal unternimmt er nur einen Spaziergang, andere Male rennt er
durch den Breisgau. Mittlerweile
hat Baumann einen eigenen
Trainingsraum, in der Hütte seiner Oma in den Weinreben von
Bötzingen.
Dort trainieren die beiden
auch an diesem Januartag. „Eine
geht noch“, sagt Zaid, während
Baumann, der auf der Hantelbank liegt, einen kräftigen Atemzug nimmt und die 70 Kilo ein
letztes Mal nach oben stemmt.
Es ist kaum zu glauben, dass der
junge schlanke Mann, der dort
liegt, derselbe ist, der in den ersten Videos zu sehen ist. Das runde Gesicht ist schmal geworden,
die Ohren stehen etwas ab. Dass
es tatsächlich der Mann ist, der
mal 182,4 Kilo wog, wird erst
Nicht in alte Muster verfallen –
an diesen Vorsatz wird Baumann
sein Leben lang erinnert: Seine
rechte Wade ziert eine Tätowierung, 182,4 steht dort – eine Mahnung an eine Zeit, in der er kaum
noch seine Wohnung verlassen
hat; nicht weil er sich schämte,
sondern weil es ihm schon
schwer fiel, seine Schuhe zu binden, sagt er. Er ging nicht mehr
zur Uni, brach ein Studium nach
dem anderen ab. Der junge
Mann erzählt das ohne Selbstmitleid. „Ich war selbst schuld an
meiner Lage“, sagt er.
Aber er hat es auch selbst geschafft, wieder rauszukommen.
„Markus war hochmotiviert und
ist es immer noch“, sagt sein Trainer Damien Zaid, der mittlerweile in Stuttgart studiert und arbeitet. Studienabbrecher Markus
Baumann hat jetzt ein neues Ziel
vor Augen: Er will wie Zaid Personal Trainer werden. Gerade
macht er seinen Trainerschein,
jobbt nebenbei in einem Fitnessstudio in Freiburg, hat aber auch
schon wieder ein paar Kilo zugenommen – „allerdings an Muskelmasse“. 93 Kilo wiegt er nun.
„Ich will Menschen beim Abnehmen helfen“, sagt er. Dass es klappen kann, dafür ist der 27-Jährige
selbst Beweis genug.
sichtbar, als er sein T-Shirt hebt
und seine Hose ein Stück nach
unten zieht. Hautlappen verschlingen den Bauchnabel und
hängen über die Hüfte. „So sieht
es auch an den Oberschenkeln
aus“, sagt Baumann und lässt das
T-Shirt wieder fallen. Er weist auf
die kleinen Risse an seinen Armen hin, die sich auch auf den
Rest des Körpers erstrecken.
Mit den Hautlappen muss
Markus Baumann leben – die
Krankenkassen übernehmen die
Kosten nicht. Dafür hat auch der
Freiburger Arzt Peter Deibert
kein Verständnis: „Wenn jemand
so viel abnimmt, hat er sein
Krankheitsrisiko stark minimiert und sollte belohnt werden“, sagt der Arzt. Denn Adipositas verursache nicht nur HerzKreislauf-Störungen, sondern
erhöhe auch das Risiko für bestimmte Krebse oder Gicht, die
Gelenke machten irgendwann
schlapp, manche litten an Depressionen. „Mit 50 hätte er seiner Krankenkasse ganz andere
Kosten verursacht als eine
Schönheitskorrektur.“ Selbst fi- > DAS BLOG „Project Markus“ onnanzieren kann Markus Bau- line auf www.project-markus.de.
mann die mehrere tausend Euro Dort beantworten Baumann und
teure OP noch nicht, sagt er. Zaid auch User-Fragen.
Neujahrsaktion — Kennenlern-behandlung zum ½ Preis !
Gezielter Fettabbau
5, 10 oder gar 15 Kilo in kürzester Zeit
nachhaltig abbauen !
SÜDTIROL - DOLOMITEN
Live präsentierte Dia-Multivision von Hartmut Krinitz
Donnerstag, 15. Januar 2015, 19.30 Uhr
Haus der Begegnung, Festsaal. Gebühr 10,– K
Das Rezept ist so einfach wie genial: man mische alpenländische
und mediterrane Lebensart, stelle die Dolomiten als „schönste
Architektur der Welt“ (Le Corbusier) neben palmengesäumte Promenaden, das einsame Leben der Bergbauern neben pulsierende
Metropolen wie Bozen oder Meran und die Fülle von Vinschgau und
Kalterer See neben Steinskulpturen wie Rosengarten, Sella und Drei
Zinnen, drapiere dazu Almen und Burgen, Kunst und Küche, drei
Sprachen und einen eigenständigen Menschenschlag und nenne das
Ganze statt Paradies bescheiden Südtirol.
Zahlreiche mehrmonatige Reisen zu verschiedenen Jahreszeiten
führten Hartmut Krinitz zu Winzern, Apfelzüchtern und Heiligen,
in düstere Rüstkammern und heitere Restaurants. Auf diesen Wegen hinter die Kulissen erschloss sich ein „Land im Land“, das trotz
seiner wechselvollen Geschichte viel Eigenständigkeit bewahrt hat.
Volkshochschule Grenzach-Wyhlen
Leichter werden ist nicht schwer,
bringen Sie Ihre Pfunde her !
Kandern. Die Feiertage sind vorbei
und man spürt es deutlich: Die vielen Plätzchen und Festessen haben
ihre Spuren hinterlassen. Die Hosen
kneifen und auch die Waage ist schonungslos - Hilfe ich habe zugenommen. Wenn auch Sie Ihre überflüssigen Pfunde schnell los werden wollen,
starten Sie JETZT !
Schon seit Jahren arbeitet Kosmetikspezialistin Carmen Hüglin und
ihr Team sehr erfolgreich mit der
bahnbrechenden Fett-weg-Triologie.
Mit dieser Methode können überWo? Kosmetikstudio Vital & Beauty, Carmen Hüglin,
flüssige Polster schmerzfrei und
Soufflenheimer Straße 3, 79400 Kandern
ohne Risiko reduziert werden.
Preis? Die Beratung ist kostenlos - um telefonische Voranmeldung Durch die Sonomatic-Behandlung
unter 0 76 26 - 972 710 wird gebeten.
plus Vakuummassage werden die
Fettzellen genau da angegangen,
wo sie besonders stören: an HüfDankesschreiben von Kunden:
te, Bauch, Po und Oberschenkel.
Danke Ihnen und Ihrem Team konnte
Es ist unglaublich, ich habe nicht nur
Diese Methode eignet sich für Frauen
ich mich nach vielen Jahren von meinem
17 Kilo in kürzester Zeit mit Ihrer
und Männer, mit ihr ist der Totalan„Reiterhosen“ welche mich seit meiner
Hilfe verloren, sondern ein neues
griff für alle Problemzonen möglich.
Jugend begeleitet haben, verabschieden.
Körper-/Lebensgefühl gefunden. Als
Ebenso können Schwangerschafts50 cm Körper umfang weniger, diese
neuer lebensfroher Mensch verlasse ich streifen und/oder Spuren vom KaiserMethode kann ich wärmstens weiteremp- Ihr Institut. Herzlichen Dank für Ihre
schnitt deutlich verbessert werden.
fehlen. Herzlichen Dank...
Unterstützung.
Das Angebot wird durch ein individu (Frau Dr. M./Lörrach im Juni 2014)
(Herr T./Müllheim im Dez. 2012) ell gestaltetes Ernährungs-coaching
abgerundet. Die Ergebnisse, der seit
...drei Behandlungen und schon 11 Kilo
Jahren bewährten und stets dem
... ein Körper hat sich genau da verleichter, das hätte ich nicht erwartet.
neusten Stand der Forschung entändert, wor er es sollte - am Bauch.
Selbst mein Hausarzt ist begeistert,
sprechend optimierten Fett - weg Ich
hätte
nie
gedacht,
dass
das
so
gut
da sich meine Cholesterin-/Blutwerte
Triologie sind schon nach kurzer Zeit
deutlich verbessert haben. Nun habe ich funktionniert. Mit keiner Diät hätte ich
sichtbar. Binnen weniger Wochen ist
jeweils so ein Ergebnis erreciht.
mein Ziel auf 25 Kilo weniger erhöht...
es möglich fünf, zehn oder sogar 15
Vielen Dank für das erste Etappenziel. Vielen Dank...
(Herr M./Lörrach im Mai 2014) (Fr. A./Schopfheim im Mai 2012) Kilo mit Leichtigkeit zu verlieren.
Fett weg
an den
Problemzonen
✩✩✩✩✩
Unlängst erhielt das Kanderner Kosmetikinstitut
zum zweiten Mal die Fünfsterne-Auszeichnung. Sie
steht für besondere Kompetenz, herausragenden
professionellen Erfolg verbunden mit Langzeitergebnissen sowie Kundenfreundlichkeit und die so hoch
geschätzte Wohlfühlatmosphäre. Nach 2007 gehört
das Kanderner Kosmetikinstitut Vital & Beauty von
Carmen Hüglin (rechts) zum europaweit kleinen Kreis
der Fünf-Sterne-Institute – ein Alleinstellungsmerkmal hier in Süddeutschland.
Die Kosmetikfirma Deynique testet alljährlich
europaweit Kosmetikinstitute und erteilte dem
Kanderner Institut jetzt zum zweiten Mal die mit fünf
Sternen bestmögliche Bewertung. Unter strengsten
Bewertungskriterien wurden Service, Ausstattung,
Sauberkeit, Fachwissen und Wohlfühlatmosphäre getestet und für ausgezeichnet befunden. Foto: privat
Ab sofort und bis zum 14. Februar
bietet Carmen Hüglin Neujahrsaktionswochen, jede Behandlung zum
halben Preis und kostenloses Beratungsgespräch für interessierte
Damen und Herren an.
Terminannahme unter: 07626 972710
10 MENSCHEN UND MÄRKTE
Der Sonntag · 11. Januar 2015
Abgehobener Rekord
BÖRSE IM DREILAND
Vorwoche
(EUR)
Änderung
(in Prozent)
52-Wochen
Hoch
52-Wochen
Tief
25,56
25,75
-0,74%
27,55
23,07
Laufenburg
Kofax 3
5,60
5,73
-2,27%
6,80
4,43
5,15
4,73
8,88%
6,71
4,65
0,04
0,03 33,33%
0,68
0,02
Freiburg
Micronas
Freiburg
SAG
Freiburg
Solar-Fabrik
2,14
0,67
125,90
0,60
125,35
0,83 -27,71%
0,44%
156,15
117,05
97,50
92,35
5,58%
96,90
70,15
Freiburg
Sto AG
Stühlingen
Novartis 2
Basel
Peugeot S. A.
10,16
10,22
-0,59%
12,00
78,18
278,10
269,90
3,04%
295,80
233,60
329,00
320,00
2,81%
363,70
273,20
Mulhouse
Roche GS 2
Basel
Syngenta 2
Basel
1
2
3
Alle Werte Xetra. Ausnahmen: Berlin, Zürich (in CHF), Frankfurt − Stand KW 2
NOVARTIS
Guter Start im US-Markt
Novartis ist gut in das neue Jahr gestartet. Der Pharma-Konzern
hat im US-Markt Fortschritte mit den allerdings in zahlreichen
anderen Ländern bereits zugelassenen „Raucherlunge“-Medikamenten Ultibro Breezhaler und Seebri Breezhaler sowie
dem Biosimilar Filgrastim erzielt.
DS
WENN STERNE REDEN KÖNNTEN
IHR HOROSKOP VOM 11. BIS 17. JANUAR
WIDDER
Liebe: Sie werden sich auf eine
neue Situation einstellen müssen. Beruf: Sie haben viel zu
tun. Erledigen Sie alles nach und nach.
Allgemein: Ein persönlicher Erfolg wird
Ihrem Image zugute kommen.
STIER
Liebe: Lassen Sie einfach Ihre
Gefühle zu. Nur nichts verstecken. Beruf: Es lohnt sich, auf
den Ratschlag eines Kollegen zu hören.
Allgemein: Ihre Argumente bringen Ruhe in eine hitzige Diskussion.
ZWILLINGE
Liebe: Abgekühlte Gefühle
flammen unerwartet wieder in
Ihnen auf. Beruf: Eine etwas
verzwickte Situation löst sich allmählich
auf. Allgemein: Einem aufregenden Projekt steht nun nichts mehr im Weg.
WAAGE
Liebe: Bereiten Sie jemandem
wieder einmal eine besondere
Freude. Beruf: Vermeiden Sie
Diskussionen, die sowieso zu nichts führen. Allgemein: Stets die Vermittlerrolle
zu spielen, wird anstrengend.
SKORPION
Liebe: Vorsichtig sein! Ihre
Worte könnten für Verwirrung
sorgen. Beruf: Man erwartet
beruflich von Ihnen eine klare Entscheidung. Allgemein: Seien Sie jetzt sehr aufgeschlossen und kontaktfreudig.
LÖWE
Liebe: Etwas mehr Diplomatie
würde dem Privatleben dienlich sein. Beruf: Ihre Kreativität
bekommt mit einer neuen Aufgabe Nahrung. Allgemein: Von ungesunden Gewohnheiten müssen Sie Abschied nehmen.
JUNGFRAU
Liebe: Mit Ungeduld oder gar
Rückzug werden Sie nichts erreichen. Beruf: Nehmen Sie
gut gemeinte Tipp, zum Vorteil aller, ruhig an. Allgemein: Achten Sie darauf, dass
Ihre Worte niemanden verletzen.
ANNETTE MAHRO
Mehr Menschen sind noch nie
ab Basel geflogen. Und die Entwicklung war rasant: Seit 2005
haben sich die Fluggastzahlen
mehr als verdoppelt. Vor allem
mit dem Einstieg des Billigfliegers Easy Jet stieg das Fluggastaufkommen schlagartig und
seither fast kontinuierlich an.
EAP-Direktor Jürg Rämi legte bei
der Jahresmedienkonferenz am
Donnerstag aber erneut Wert auf
die Feststellung, dass die Anzahl
der Flugbewegungen gegenüber
2013 von 87 000 auf 89 000 lediglich um zwei Prozent zugelegt habe. Zu verdanken sei diese
Entwicklung der über alle Fluggesellschaften
reichenden
durchschnittlich 80-prozentigen Auslastung der Flüge sowie
größer werdenden Maschinen.
Zwar gibt Swiss gemäß der Ankündigung von Ende Mai ihren
Betrieb am Euro-Airport auf und
konzentriert ihre Schweizer Aktivitäten fortan auf Zürich. In Basel nimmt man das aber gelassen, auch wenn die Airline bisher
an vierter Stelle nach Easy Jet,
Lufthansa und Air France rangierte. „Das ist für uns kein großer Schock“, so der Flughafenchef. Beispielsweise wegen des
bisher von Swiss bedienten Londoner City-Flughafens stehe
man bereits mit einer anderen
Gesellschaft in Verhandlungen.
Die vier weiteren Airports der
Themsestadt werden ohnehin ab
dem EAP schon von anderen Airlines angeflogen. Das bisher gesteckte Ziel, 2015 um weitere drei
Prozent auf dann etwa 6,7 Millionen Fluggäste zu wachsen, sei jedoch bewusst moderat gewählt,
sagt Rämi.
Liebe: Singles könnten sich
jetzt bis über beide Ohren verlieben. Beruf: Dauerstress
macht müde und sorgt für Flüchtigkeitsfehler. Allgemein: Ihre leicht ironische
Art könnte missverstanden werden.
STEINBOCK
Liebe: Ihre Ausstrahlung lässt
zurzeit garantiert niemanden
kalt. Beruf: Den Kollegen gegenüber sollten Sie aufgeschlossener
sein. Allgemein: Es dürfte in nächster Zeit
viel Neues auf Sie zukommen.
WASSERMANN
Liebe: Ihre Geduld ist gefragt,
Veränderungen brauchen ihre
Zeit! Beruf: Eine Entlastung
winkt. Nehmen Sie sie an, ohne zu zögern.
Allgemein: Eine kleine Geldspritze hilft
Ihnen jetzt etwas weiter.
FISCHE
Liebe: Suchen Sie das Gespräch
und klären Sie eine Sache endlich. Beruf: Auf eine Kritik sollten Sie nicht gleich sauer reagieren. Allgemein: Es könnte passieren, dass Sie wichtige Dinge vergessen.
Boom beim Euro-Airport: Mehr Passagiere sollen nicht mehr Lärm bringen – stattdessen sind Flugzeuge
besser ausgelastet und größer.
FOTO: MAHRO
Anders sieht es beim Frachtverkehr aus, der im vergangenen
Jahr bereits um fünf Prozent zugelegt hat und 2015 nach Eröffnung des neuen Frachtterminals
einen weiteres Plus von 19 Prozent erwartet. Nach langer Zeit
mit nur einem Vollfrachtflug pro
Woche steuern seit September
2014 bereits vier Frachtflieger
den EAP wöchentlich an. Weitere
Airlines bekundeten schon großes Interesse, sagt Verwaltungsratsvizepräsident Andreas Büttiker. Noch ist das Terminal, das
erst am 26. Januar in Betrieb
geht, zwar nicht vollständig ausgelastet, wenn sich Bedarf abzeichne, könne man aber erweitern, so der Logistiker: „Neben
den Hallen hat es noch ausreichend Platz.“
Etwas zurückhaltender gibt
sich EAP-Chef Jürg Rämi, der
weiß: „Frachtaktivitäten stoßen
bei den Anwohnern auf eine gewisse Sensibilität.“ Die derzeit
aktiven Routen nach Seoul, Moskau, Dubai und Südamerika
würden aber vorwiegend mit
neuen und entsprechend vergleichsweise leisen Maschinen
geflogen. Punkten kann die
Fracht bei den Arbeitsplätzen,
entfallen doch aktuell bereits
900 Stellen auf den Sektor, der
in diesem Jahr noch um weitere
300 zulegen wird. Meldete der
Euro-Airport mit seinen drei
Standbeinen, zu denen heute
auch der Flugzeugunterhalt und
Ausbau mit seinen beiden
Schwergewichten Jet-Aviation
und Amac beiträgt, aber
2001/02 noch gut 7 100 Beschäftigte, erholt sich die Situation
seit dem Ende von Crossair und
Swissair erst langsam wieder.
–
Lösung im Steuerstreit?
–
Einmal mehr ins Stocken geraten sind die Aktivitäten um den
Bahnanschluss für den Flughafen, was auch die an Fristen gebundenen Zusagen aus der
Schweiz wieder gefährdet. Der
französische Staat hält sich mit
Zusagen rund um das 220- bis
240-Millionenprojekt weiterhin
zurück. Auch beim Streit um das
im Schweizer Sektor anwendbare Steuerrecht gibt es bis dato
noch keine Lösung. Bisher galten
hier Schweizer Unternehmensbesteuerung und Mehrwertsteuer, was zuletzt aus Paris infrage
gestellt worden war. Schließlich
liegt der binationale Flughafen
auf französischem Boden. Weil
sie mit deutlich höheren Kosten
rechnen, hatten erste Airlines
bereits mit ihrem Rückzug aus
Basel gedroht, sollte sich der
klamme französische Fiskus
durchsetzen.
Bis Ende des ersten Quartals
2015 hofft Verwaltungsratspräsident Jean-Pierre Lavielle auch in
diesem Streit allerdings auf eine
Einigung, ähnlich wie sie beim
Arbeitsrecht 2012 schon erzielt
worden war. Eine Protestwelle,
der sich im Kampf um Arbeitsplätze Elsässer Politiker aller
Couleur angeschlossen hatten,
habe jedenfalls bereits Wirkung
gezeigt, ist sich Lavielle sicher:
„Unsere Botschaften wurden gehört.“
DAS KREUZWORTRÄTSEL präsentiert
Sternzeichen
Laubbaum
Saugströmung
Milieu
mit best.
Lebensformen
Weil am Rhein
besitzTeil des anz.
kurz für:
Halses Fürwort, an das
1. Person
Abk.:
Neupreis
junges
Rind
Hundename
bringt
gutes
Wetter
Rolle
zum Aufwickeln
Laubbaum
1
Zeichen
für
Tellur
ja,
freilich
nicht
beachtet,
weggeschoben
Zufluchtsort
7
8
Ablehnung
Arbeitsgruppe
(engl.)
kleiner
Betrug
Wasservogel
Laubbaum
Festungswerk
Sinnesorgan
unerbittlich,
hart
Des Rätsels Lösung bis Samstag an:
Geschäftsstelle „Der Sonntag“
und „Badische Zeitung“,
Marktplatz 5, 79539 Lörrach
kreuzwortraetsel@der-sonntag.de
KaufKurzwort
mannsFeier,
für
sprache:
Popmusik Party
heute
Kurzwort
für
Memorandum
österr.
Kleingewicht
Kw.: Kundgebung
engl.:
alt
kurz für:
zu dem
Teil des
Telefons
in der City
verlost
10 Einkaufsgutscheine
zu jeweils 10 Euro
2
3
4
Weil am Rhein
Ihr Einkaufs-
1
2
Süßwasserspeisefisch
starkes
Schmerzmittel
3
4
5
Weltfußballverband
(Abk.)
6
7
8
das
Ganze,
insgesamt
Buch
der
Bibel
ital.
Artikel
der
Kosmos
5
Erdaufschüttung
italienisch:
sehr
Kurort
Grauverblüht in
bünden
(Schweiz)
Abk.:
vergleiche
Raubkatze
Schifffahrtsstraße
Frühlingsmonat
9
Menschenaffe
gesunde
Früchte
Wald-,
Sumpfpflanze
Ausdruck
der Multiplikation
Lachsfisch
griech.
Vorsilbe
Schwermetall
anderer
Name
der
Viper
Abk. für
einen
Bibelteil
Windrichtung
Abk.:
Allgemeiner Turnverein
SCHÜTZE
KREBS
Liebe: Singles sind bereit für
Blickkontakte? Unbedingt hinsehen. Beruf: Wie wäre es,
wenn Sie nun ein paar Überstunden abbummeln? Allgemein: Einer Forderung
mit der nötigen Zurückhaltung begegnen.
Der EURO-AIRPORT wächst weiter und zählt 2014 rund 6,5 Millionen Passagiere
Mit 6,5 Millionen Passagieren und damit einem Plus
von elf Prozent gegenüber
dem Vorjahr hat sich der
Basler Euro-Airport (EAP)
2014 einmal mehr selbst
überflügelt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Energiedienst 1
Kurs heute
(EUR)
6
®
Trinkgefäß
für Saft
9
s1813.22-789
Lösungswort vom vergangenen Sonntag:
GEIGENBAUER
NACHRICHTEN 11
Der Sonntag · 11. Januar 2015
Trauer und neue Drohungen
Nach den TERRORANSCHLÄGEN von Paris bleibt das Land im Alarmzustand
KURZ GEFASST
SAUDI-ARABIEN
Protest gegen Auspeitschung
Nach der Auspeitschung des saudi-arabischen Bloggers Raef
Badawi wegen „Beleidigung des Islam“ haben Menschenrechtler
die Aufhebung des Urteils gefordert. Human Rights Watch
forderte König Abdallah auf, die Verurteilung Badawis zu zehn
Jahren Haft und tausend Peitschenhieben aufzuheben und
ihn „umgehend zu begnadigen“. Badawi hatte am Freitag in
Dschidda die ersten 50 Peitschenhiebe erhalten. Die Strafe
von 1 000 Peitschenhieben soll über 20 Wochen aufgeteilt
werden. Der 30-jährige Aktivist hatte auf seiner Internetseite
Liberal Saudi Network immer wieder die Religionspolizei für
AFP
ihre harte Durchsetzung des Islam kritisiert.
Paris (dpa). Nach dem dramatischen Ende der Einsätze gegen die islamistischen
Terroristen in und um Paris
konzentrieren sich die französischen Ermittler auf die
Suche nach möglichen Unterstützern der islamistischen Gewalttäter.
RÄUMUNGSVERKAUF
Auch nach dem Tod der drei Terroristen und 17 unschuldigen
Opfer bleibt Frankreich im
Alarmzustand und richtet sich
bereits auf einen Solidaritätsmarsch am Sonntag in Paris ein.
Die Abwehrmaßnahmen und
Warnungen gegen Anschläge
blieben unverändert auf der
höchsten Stufe, kündigte Innenminister Bernard Cazeneuve an.
Weitere spezielle Maßnahmen
gegen den Terror seien für die
kommenden Wochen geplant.
„Wir sind Gefahren ausgesetzt“,
warnte er. Mit Blick auf die geplante Kundgebung, an der zahlreiche europäische Regierungschefs teilnehmen wollen, kündigte nach Regierungschef Manuel Valls auch Cazeneuve alle
notwendigen Maßnahmen an,
um Gedenken und Respekt zu
gewährleisten.
An der Kundgebung für die
Opfer des Anschlags auf das Satiremagazin Charlie Hebdo vom
Mittwoch wollen auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, Vizekanzler Sigmar Gabriel, Großbritanniens Premier David Cameron, Spaniens Ministerpräsident
Mariano Rajoy und sein italienischer Kollege Matteo Renzi teilnehmen. „Es ist ein wichtiges
Zeichen deutsch-französischer
Freundschaft, dass wir in diesen
Stunden zusammenstehen“, sagte Merkel in Hamburg.
Alles muss raus! Coole Preise
WildThinxs
Trends & Lifestyle
Teichstr. 28, Lörrach Stadtmitte
Hier könnte Ihre
­Anzeige stehen!
Tausende Menschen trauerten gestern am Strand von Nizza um die Getöteten.
Unterdessen drohte die Terrorgruppe al-Qaida auf der Arabischen Halbinsel (AQAP) Frankreich mit weiteren Anschlägen.
Es werde neue Angriffe geben,
sollte das Land nicht damit aufhören, den Islam, seine Symbole
und die Muslime zu „bekämpfen“, schrieb die Dschihad-Beobachtungsplattform Site. Sie
berief sich auf eine per Video
verbreitete Rede von Harith bin
Ghasi al-Nadhari, einem der
Glaubenshüter der Gruppe.
Die Terrormiliz Islamischer
Staat (IS) drohte mit einer größeren Terrorkampagne und weiteren Angriffen in Europa und den
USA. „Wir haben mit der Operation in Frankreich begonnen, für
die wir die Verantwortung übernehmen“, sagte der IS-Prediger
Abu Saad al-Ansari nach Angaben von Anwesenden beim Freitagsgebet in einer Moschee der
nordirakischen Stadt Mossul.
„Morgen werden es Großbritannien, die USA und andere sein.“
Einen Zusammenhang mit IS behauptete auch Amedy Coulibaly,
einer der am Freitag getöteten
Terrorverdächtigen.
Polizisten hatten am Freitag in
Dammartin-en-Goële 40 Kilometer nordöstlich von Paris das
Brüder-Paar Chérif (32) und Said
Kouachi (34) erschossen, das hinter dem Anschlag auf Charlie
Hebdo mit zwölf Toten stecken
soll. Fast zeitgleich beendeten sie
die Geiselnahme im Pariser Osten, wo der Täter in einem jüdischen Lebensmittelgeschäft vier
Geiseln ermordet haben soll.
FOTO: AFP
„Keine Geisel wurde während
des Polizeieinsatzes getötet“, resümierte der Staatsanwalt von
Paris, François Molins. Vier Menschen wurden verletzt. Als Polizisten das jüdische Geschäft
stürmten, erschütterten laute
Explosionen das Stadtviertel an
der Porte de Vincennes. Etliche
Geiseln rannten aus dem Laden
und brachten sich in Sicherheit.
Die drei Attentäter hatten sich
nach einem Bericht des französischen Fernsehsenders BFMTV
bei ihren Taten eng abgestimmt.
Die Fahnder wollen herausfinden, woher die Waffen der Terroristen stammten und ob sie Anweisungen erhielten, „aus Frankreich, dem Ausland oder dem Jemen“. Chérif Kouachi hatte sich
2011 im Jemen aufgehalten.
Weitere Informationen unter Tel.
07621/40380
leinos in lörrach
•farben
•öle
•wachse
schreinerei faktor 3
naturbaudepot 0 76 21 / 16 86 73
Turmretter
gesucht!
Helfen Sie mit,
den Freiburger
Münsterturm
für unsere Enkel
zu erhalten.
Unterstützen
Sie die Sanierung
des Freiburger
Münsterturms.
„Bewaffnet und gefährlich“
gilt als Komplizin von Attentäter Coulibaly und wird nun von der Polizei gejagt
PARIS (AFP). Nach den Anschlägen in Frankreich ist sie die
meistgesuchte Frau des Landes:
Hayat Boumeddiene, die Lebensgefährtin des Attentäters
Amedy Coulibaly. Nach der 26Jährigen wird wegen der tödlichen Schüsse auf eine Polizistin
am Donnerstag in Montrouge
südlich von Paris gefahndet.
Ihr Freund Coulibaly, der sich
mit mehreren Geiseln in einem
jüdischen Supermarkt verschanzt hatte, war am Freitag
ebenso wie die beiden Charlie
Hebdo-Attentäter Chérif und
Said Kouachi von der Polizei getötet worden. Jetzt konzentriert
sich die Suche auf Boumeddiene, die als Komplizin der Täter
gilt. Tausende Beamte sind im
Einsatz, um sie ausfindig zu machen. Die Polizei warnt, die Gesuchte sei „bewaffnet und gefährlich“. Boumeddiene soll mit
ihrem Lebensgefährten mehrfach in ein Waldstück im Süden
Frankreichs gereist sein, um dort
mit der Waffe zu trainieren.
Die 26-Jährige stammt aus Hayat Boumeddiene (26) ist derschwierigen familiären Verhält- zeit die meistgesuchte Frau FrankFOTO: AFP
nissen. Ihre Mutter starb, als reichs.
Boumeddiene sechs Jahre alt
war, danach wuchsen sie und ihre sechs Geschwister unter staatlicher Obhut auf, da sich ihr Vater nicht um sie kümmern konnte. Die 26-Jährige gilt als sehr religiös. Laut Medienberichten
verlor sie ihren Job als Kassiererin, weil sie darauf bestand, einen Schleier zu tragen, der das
Gesicht fastvollständigverdeckt.
Sie und Coulibaly vollzogen
2009 eine religiöse Trauung, offiziell verheiratet waren sie
nicht, da dafür in Frankreich der
Gang aufs Standesamt nötig ist.
Konto 37 37 37 37
BLZ
680 900 00
Volksbank Freiburg eG
www.schleiner.de
HAYAT BOUMEDDIENE
Konto 18 18 18 18
BLZ 680 501 01
Sparkasse Freiburg
Jetzt helfen: www.wir-bauen-mit.de
oder Tel. 07 61/21 40 27-0
DA S W E T T E R
8°
3° Lahr
Ettenheim
8°
3°
Emmendingen
Rhe
in
8°
3°
isam
Dre
Breisach a. Rh.
Elzach
Elz
Waldkirch
Furtwangen
Freiburg
Müllheim
Wechselnd bewölkt, im Tagesverlauf Regen-,
Schnee- und Graupelschauer. Dazwischen auch
kurze sonnige Phasen. An der Küste und im
Bergland teils Sturmböen. 5 bis 8 Grad.
heute
8°
Titisee
F ELDBERG
ELDBERG
morgen
11°
3
Neustadt
3 l/m²
Niederschlag
übermorgen
14°
4
5
0 l/m²
Niederschlag
4 l/m²
Niederschlag
1493
1493 m
m
-2°
Schluchsee
-7°
Bonndorf
4°
St. Blasien
-1°
8° Schopfheim
WaldshutWeil a. Rh. 2°
Tiengen
Lörrach
Basel
DEUTSCHLANDWETTER
Das Orkantief zieht weiter Richtung Baltikum.
Damit wird kühlere Luft nach Südbaden geführt.
Heute erwartet uns wechselhaftes Wetter mit
Wolken, etwas Sonne, Schneeregen-, Graupeloder Schneeschauern. Vor allem im Schwarzwald
gibt es Schneefälle. Dabei werden höchstens 8
Grad erreicht. Es ist noch windig, aber nicht
mehr so stürmisch wie zuletzt. Nächste Woche
wird es milder. Dazu wechseln sich Sonne und
Wolken ab. Am Dienstag sind Schauer möglich.
4°
-1°
8°
3°
Bad Krozingen
REGIONALWETTER
Rheinfelden
Bad Säckingen
8°
0°
10°
Kiel
7°
3°
Bremen
Rostock
5°
3°
Hamburg
6°
4°
Hannover
Essen
7°
7°
4°
3°
Köln
Frankfurt
Berlin
Dresden
6°
3°
Nürnberg
5°
6 12 18 0
6 12 18 0
6 12 18 Uhr
1 Windstärken in den Kreisen in Beaufort
08:13 / 16:59 Uhr
23:35 /10:56 Uhr
Auf- und Untergangszeiten gelten für Freiburg
Saarbrücken
Stuttgart
8°
3°
Freiburg
5°
1°
7°
2° München
NOTDIENSTE
Polizei Notruf: 110
Feuerwehr/Rettungsdienst: 112
Notruf Stromstörung: 0 18 01/60 50 44
Krankentransporte:
DRK 1 92 22
Notfallambulanz Kinderklinik:
07621/1714040, Lörrach
Ärztlicher- u. Kinderärztlicher Notfalldienst:
Notfalldienst-Vermittlung unter Tel.
01805/19 29 23 30 (14 Cent/Anruf), von
Samstag 7 h bis Montag 7 h
Diensthabende Kinderärzte sind nur für Lörrach, Weil, Steinen, Inzlingen, Binzen, Eimeldingen, Rümmingen, Wittlingen, Schallbach, Egringen, Fischingen, Efringen-Kirchen, Schopfheim, Zell, Kleines und Mittleres Wiesental!
Notfallambulanz Kinderklinik für Kinder
und Jugendliche nach Mißbrauch:
0 76 21/1 71 40 40, Lörrach
Augenärztlicher Dienst:
0 18 05/19 29 23 30,
Zahnärztlicher Wochenendnotdienst:
Tel. 0180/3 222 555 35
Apotheken-Notdienst-Infotelefon:
Festnetz: 0800/0022833 (kostenfrei);
Mobilfunk: 22833 (max. 0,69 €/Minute);
Im Internet: mehr.bz/apotheken
Wohnungslosenhilfe (Erich-Reisch-Haus):
0170 5287020, Wallbrunnstraße 77,
79539 Lörrach
Frauenhaus: 0 76 21/4 93 25
Schwangerenberatung (Moses Projekt):
0800/0 06 67 37 (anonym)
Telefonseelsorge:
08 00/1 11 01 11 und 08 00/1 11 02 22
Nummer gegen Kummer:
Kinder- und Jugendtelefon,
08 00/1 11 03 33
Rechtsanwalt Notdienst:
18–8 Uhr, durchgehend,
01 72/745 19 40
Stromstörung: 0 76 23/92 18 18
Gas- und Wasserversorgung:
0800/2 767 767
12 NACHRICHTEN
Neuer Sturm kommt auf
VORRATSDATEN
CDUpochtauf
Speicherung
BERLIN (AFP). Nach den Anschlägen in Paris dringen Politiker der Union und die Polizei erneut auf die Einführung der Vorratsdatenspeicherung sowie den
verstärkten Austausch von Fluggastdaten. SPD und Oppositionsparteien lehnen die Speicherung von Telekommunikationsdaten ohne Anlass dagegen ab.
„Wir brauchen die Vorratsdatenspeicherung“, sagte der nordrhein-westfälische CDU-Vorsitzende Armin Laschet dem WDR.
Die Speicherung werde neben
der Terrorismusabwehr auch in
anderen Fällen wie Kinderpornografie benötigt, „bei denen
man einfach wissen muss, wer
zu welchem Zeitpunkt welche
Straftaten begangen hat“. „Wir
brauchen diese Daten“, um „terroristische Netzwerke enttarnen
zu können“, sagte auch der CDUInnenpolitiker Wolfgang Bosbach dem Sender n-tv. Ähnlich
hatten sich zuvor bereits weitere
Unionspolitiker geäußert.
Die CDU-Spitze plädierte für
einen intensiveren Informationsaustausch in Sicherheitsfragen. Dabei bleibe auch der Austausch von Fluggastdaten auf
der Tagesordnung. „Wir brauchen diesen Abgleich“, sagte
Bundesinnenminister Thomas
de Maizière (CDU) dem Spiegel.
Der Sonntag · 11. Januar 2015
Auf „Elon“ folgt „Felix“: Frühestens Ende kommender Woche ist mit einer Beruhigung des WETTERS zu rechnen
Hamburg (dpa). Nach dem
Sturm ist vor dem Sturm:
Der Nachfolger von „Elon“
heißt „Felix“ und sorgt für
neue Orkanböen. Die
Sturmserie hat in Mitteleuropa erhebliche Sachschäden angerichtet und
wahrscheinlich auch Menschenleben gefordert.
Kaum ist Orkantief „Elon“ abgezogen, folgt „Felix“: In der Nacht
zum Samstag erlebte Deutschland so etwas wie die Ruhe zwischen den Stürmen, nachdem
„Elon“ am Freitag mit heftigen
Böen vor allem im Norden des
Landes erhebliche Schäden angerichtet und mehrere Menschenverletzt hatte. Für Samstag
prognostizierte der Deutsche
Wetterdienst (DWD) jedoch erneut Orkanböen sowie Sturmfluten und gab für Norddeutschland eine amtliche Unwetterwarnung heraus.
Wegen des Sturms bleiben in
Bayern die Skigebiete Zugspitze
und Garmisch-Classic geschlossen. Der Betrieb von Bergbahnen
und Skiliften sei zu gefährlich,
teilte eine Sprecherin der Bayerischen Zugspitzbahn mit. Nach
Angaben des Deutschen Wetter-
Bei Regen und Sturm war gestern eine Barkasse auf der Elbe in Hamburg unterwegs.
dienstes erreichten die Böen auf
der Zugspitze in der Nacht zum
Samstag in der Spitze fast 160
km/h – schon bei 120 km/h sprechen Meteorologen von Orkanböen.
Am Freitag wurden zwei Mädchen auf einem Hamburger
Schulhof von einem umstürzen-
den Baum getroffen und kamen
in ein Krankenhaus. Im brandenburgischen Prenzlau musste
eine Grundschule evakuiert werden, nachdem der Sturm das
Dach weggefegt hatte. Keiner der
rund 300 Schüler wurde verletzt.
Orkanböen mit bis zu 160 Stundenkilometern fegten über den
FOTO: DPA
höchsten Berg Norddeutschlands, den 1 141 Meter hohen Brocken. Gleich drei Hauptrouten
der Bahn wurden blockiert. Die
Fernverkehrsstrecken
Hamburg-Hannover, Hamburg-Berlin und Hamburg-Bremen waren
stundenlang gesperrt. Vor dem
Sturm kapitulierte zudem der
Fährverkehr von Cuxhaven zur
Hochseeinsel Helgoland. Auch
zwischen den nordfriesischen
Inseln Dagebüll, Föhr und Amrum wurden einige Fährverbindungen am Wochenende gestrichen.
Im sächsischen Vogtlandkreis
stürzte ein Baum am Abend auf
einen Regionalexpress der Deutschen Bahn. Die mehr als 60
Fahrgäste blieben laut Bundespolizei unverletzt, mussten ihre
Reise allerdings mit Bussen fortsetzen. Die Streckewar bis spät in
die Nacht gesperrt.
Gestern wurde eine von Nordwesten her kommende Kaltfront
erwartet, wie die Meteo-Group
Unwetterzentrale in Berlin mitteilte. Der abrupte Wechsel der
Luftmassen werde es vor allem
in der Nordhälfte Deutschlands
in sich haben. Böen bis 130 Stundenkilometer seien möglich. Besonders betroffen seien Schleswig-Holstein,
Niedersachsen,
Nordrhein-Westfalen, SachsenAnhalt, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.
Frühestens Ende kommender
Woche ist laut DWD mit einer Beruhigung zu rechnen. Ursache
dafür ist das riesige Zentraltief
„Christian“ über Island, das kleinere Tiefdruckgebiete nach Europa schickt.
ND
UNSER ABNEHMKONZEPT STELLT ALLES
AUF DEN KOPF. – PROBIEREN SIE ES AUS!
IN
E
AB
O
F
Konrad-Zuse-Str. 5 | Tel. 07621 - 78 4 72
79589 Binzen
| www.josko-fitness.de
!
SCHLANK
DICH
Wir
coachen
Weitere Informationen zu unserem
8-WÖCHIGEN ABNEHMKONZEPT
erfahren Sie in unserer unverbindlichen und kostenlosen INFOSTUNDE
am Mittwoch, 14.1. um 19.00 Uhr.
Wir freuen uns über Ihre telefonische Reservierung unter
0 76 21 / 78 4 72.
Ihre private KLEINANZEIGE im Internet aufgeben:
JETZT ANMELDEN!
www.der-sonntag.de
Neuer 8 Wochen Kurs startet!
Wirkt zuverlässig bei
schönen Bescherungen.
und
weg.
schnapp.de
Badens Kleinanzeigen-Welt.
Täglich online – donnerstags mit BZ.
und
weg.
und
weg.
alles einfach – einfach alles.
Hier könnte Ihre
Anzeige stehen!
Weitere INFORMATIONEN unter Tel.
07621/40380
Der Sonntag
®
Sport
Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH
Niederlassung Lörrach
Familiäres Comeback
Siewaren die Band der linken Szene
und mit ihremverstorbenen Frontmann Rio Reiser enorm einflussreich. Nun kommen Ton Steine
SEITE 16
Scherben nach Lörrach.
11.Januar2015
30.06.14 14:40
MANUEL NEUER ALS WELTFUSSBALLER DES JAHRES?
Im südspanischen Sotogrande nahe Gibraltar bereitet sich der SC Freiburg
seit Samstag auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga vor. Es gibt viel zu tun:
Der Sportclub ist auf Rang
18 der Tabelle notiert, es
droht der Abstieg.
DieWürdigung einer
neuen Generation
M
MICHAEL DÖRFLER
SC-Trainer Christian Streich (links) im Gespräch mit Hoffnungsträger Nils Petersen
gisten Greuther Fürth spielen.
Immanuel Höhn und Philipp
Zulechner könnten ebenfalls
noch neue Arbeitgeber zugewiesen bekommen. Das Duo steht
auf der Liste derjenigen, die der
Sportclub ebenfalls noch gerne
verleihen oder sogar verkaufen
würde. Zulechner ist nach einer
langwierigen Krankheit allerdings noch nicht wieder bei Kräften. Für Höhn ist die Konkurrenz
bei den Innenverteidigern zu
groß geworden. Zumal nach langer Eingewöhnungszeit auch
Christopher Jullien den Anschluss bei den Profis gefunden
hat.
Was die Spieler in Spanien erwartet, machte Trainer Christian
Streich schon am Mittwoch unmissverständlich deutlich: „Nur
wenn wir körperlich 100-prozentig in Schuss sind, haben wir
eine realistische Chance, im Abstiegskampf zu bestehen.“ Konditionell wird der Coach allerdings nicht mehr allzu viel nachlegen können. Das Hauptaugenmerk wird vielmehr darauf
liegen, Harmonie zwischen den
einzelnen
Mannschaftsteilen
herzustellen, am schnellen Umschaltspiel in die Spitze zu feilen
und an der Konzentration und
Robustheit bis hinein in die
Schlussminuten zu arbeiten.
Insbesondere Letzteres haben
Streichs Spieler zuletzt einige
Male missen lassen, weshalb der
Mannschaft bis zu zehn Zähler
abhanden gekommen sind.
Tests stehen in Spanien gleich
drei auf dem Programm. Am
Mittwoch, 14. Januar, sind zwei
Termine anberaumt. Einmal
geht’s gegen Ghanas Nationalmannschaft, dazu an einem anderen Ort gegen den Ligakonkurrenten Mainz 05. Der gesamte
Kader soll so in den Genuss von
Spielminuten kommen. Am
Sonntag, 18. Januar, dem Tag vor
der Heimreise, steht noch ein
Kräftevergleich mit dem Zweitligisten Karlsruher SC auf dem
Programm.
Die den Wiederaufstieg in die
erste Liga anstrebenden Nordbadener sind ebenfalls in Südspanien. In Rota, jenem Örtchen bei
Cadiz, in dem sich der SC in den
vergangenen Jahren den Schliff
für die Rückrunde holte. Die
FOTO: ACHIM KELLER
Freiburger sind jetzt also vom
Atlantik ans Mittelmeer umgezogen. „Neue Anreize setzen“, hat
Christian Streich zum Trainingsbeginn noch als zusätzliche Aufgabe genannt, nicht auszuschließen, dass dazu auch der geografische Wechsel zählt. Wach sein,
sich auf Neues einstellen und
versuchen, daraus Kapital zu
schlagen, könnte somit als Slogan für die Reise herhalten.
Petersen und Möller Daehli jedenfalls wissen, worauf sie sich
in Freiburg eingelassen haben.
Er freue sich auf die Bundesliga,
sagte der Norweger, die er für eine der stärksten Ligen der Welt
hält: „Ich möchte mithelfen,
dass der SC auch in der kommenden Spielzeit erstklassig ist.“
Petersen hat das gleiche Ziel,
wobei er weiß, was von ihm erwartet wird. „Ich bin geholt worden, damit ich für den SC Tore
schieße. Und ich versichere, ich
werde mein Bestes geben.“ Petersens Ansporn ist nämlich, so sagte er zumindest, über den Sommer hinaus für den SC Freiburg
zu spielen, „dann natürlich noch
in der Bundesliga“.
orgen wird
es. Das liest sich wie
nun das
eine Beschreibung
Rätsel geder Qualitäten von
löst, ob es Manuel
Neuer. Nur dass solNeuer als erstem
che Qualitäten im
Deutschen seit LoFußball des Jahres
thar Matthäus vor
2014 in Bezug auf
23 Jahren gelingt,
Raumgefühl und
OTTO
Weltfußballer des
Ballbeherrschung
SCHNEKENBURGER etwas ganz anderes
Jahres zu werden.
Und Neuer wäre als
bedeuten als 1963.
Gewinner zugleich der erste
Als Paradebeispiel für einen
Torwart nach mehr als 50 Jah- Torhüter gilt Manuel Neuer
ren, der erste nach dem Russen nun schon seit Jahren, viele
Lew Jaschin 1963, dem die Aus- andere interpretieren ihre Aufzeichnung zuteil würde.
gabe mittlerweile ähnlich. InDie Überlegenheit, mit der
sofern wäre eine Titelvergabe
Bayern München in dieser
an Neuer nicht nur eine RückVorrunde die Liga dominierte, sichtnahme auf den aktuellen
ist für Neuer dabei ein WettWeltmeister, sondern auch die
bewerbsnachteil. KonkurrenWürdigung einer neuen Geten schlechter platzierter Ver- neration, eine Auszeichnung
eine wie etwa – trotz des einen für die heutige Art des Torhüoder anderen Missgeschicks
terverständnisses. Neuer wiezu Ende der Hinrunde – auch
derum nicht zu wählen, würde
der Freiburger Roman Bürki,
es so auf Jahre hinaus auch
standen mehr im Fokus, wäh- allen anderen Torhütern
rend Neuer schlicht die Geschwer machen, den Titel noch
legenheit fehlte, sich auszueinmal zu gewinnen. Hinzu
zeichnen. Auf der anderen Sei- kommen durchaus ein paar
te profitierte Cristiano RonalGroßtaten bei der WM in Brado im Ligabetrieb sehr vom
silien, das Viertelfinale gegen
Starensemble, in dem er spielt. Frankreich hätte die deutsche
In der Primera Division waren Mannschaft etwa ohne Neuer
die Clubs aus der unteren Hälf- wohl nicht überstanden. Liote angesichts des Offensivponel Messi, der dritte im Bunde
tentials der Madrilenen
der Kandidaten, die morgen
schlicht überfordert. Und Rogekrönt werden können, steht
naldo verstand es, seine Tortrotz Vizeweltmeisterschaft
quote auch als Elfmeterschüt- wohl vor allem aufgrund von
ze nach oben zu schrauben,
Leistungen der Vorjahre noch
teilweise nach Fouls an ihm,
mit auf dem Treppchen, als
die viele Beobachter als
größtes Jahr von ihm kann
Schwalben einordneten.
2014 nicht bezeichnet werden.
Schon die Stärke Lew Jaschins So hätte es eigentlich eher ein
– der noch als 22- bis 24-JähMannschaftskamerad Neuers
riger parallel zur Fußballtorverdient, in die engere Wahl
wartkarriere auch beim Eiszum Weltfußballer zu gelanhockey zwischen den Pfosten
gen. 2014 war sowohl bei der
stand – soll gewesen sein, dass WM in Brasilien als auch im
er seine Aktionen nicht auf
Ligabetrieb und in der Chamden Strafraum beschränkte,
pions League vor allem ein
und als eine Art zusätzlicher
außerordentliches Jahr für den
Feldspieler fungierte, heißt
Niederländer Arjen Robben.
Auftaktsieg für Stielike
Kilos verlieren Gewicht halten!
Deutscher Trainer gewinnt beim ASIEN-CUP mit Südkorea gegen Oman
Der deutsche Trainer Uli Stielike
hat mit der südkoreanischen
Fußball-Nationalmannschaft einen erfolgreichen Einstand
beim Asien-Cup gefeiert. Die
Südkoreaner mit den vier Bundesliga-Profis Heung-MinSon
(Bayer Leverkusen), Joo-Ho Park
(FSV Mainz 05), Ja-Cheol Koo (FSV
Mainz 05) und Jin-Su Kim (1899
Hoffenheim) gewannen in Canberra gegen Oman mit 1:0.
Young-Cheol Cho erzielte das
einzige Tor (45.+1 Minute).
„Ich starte lieber so wie heute
in ein Turnier mit einem schweren Spiel und der Möglichkeit,
aus den Fehlern zu lernen als mit
einem 5:0, nach dem jeder sagt,
jetzt holst du den Pokal“, sagte
Stielike. Der ehemalige deutsche
Nationalspieler lobte die Leistungssteigerung nach der Pause:
„In der zweiten Halbzeit haben
wir es viel ruhiger und abgeklärter gemacht und unser Spiel war
viel besser.“
Begeisterung. Innovation. Erfolg.
Kärcher – Reinigungslösungen nach Maß.
STANDPUNKT
bereitet sich in Spanien auf die Rückrunde vor – Freis geht nach Fürth
Wer beim Trainingsauftakt am
vergangenen Mittwochmorgen
im Schwarzwaldstadion vorbei
schaute, merkte jedoch schnell:
Die zweite Liga, und somit ein
Abstieg, ist im Lager der Freiburger kein Thema. Vielmehr macht
sich an der Dreisam Optimismus breit. Dieser drückt sich in
zwei Namen aus. Nils Petersen,
ein 26 Jahre alter Angreifer, der
schon den Dress von Bayern
München und zuletzt von Werder Bremen trug, soll die Sturmmisere der Breisgauer beheben
helfen und für das sorgen, was in
der Hinrunde zur Mangelware
im Freiburger Spiel geriet: Tore.
Unterstützen soll Petersen dabei
der 19-jährige Mats Möller Daehli. Der Norweger kommt von
englischen Zweitligisten Cardiff
City in den Breisgau und war zuvor von Manchester United von
Skandinavien auf die Insel gelockt worden. Möller Daehli gilt
als schneller und technisch versierter offensiver Mittelfeldspieler, der nach eigenem Bekunden
„sowohl auf der linken als auch
auf der rechten Seite“ spielen
kann.
Größer werden soll der bisherige Kader der Freiburger aber
nicht, weshalb Sebastian Kerk
(20) schon mal an den Zweitligisten 1. FC Nürnberg verliehen
wurde. Der Youngster soll dort
Spielpraxis sammeln und vor allem robuster werden. Auch Sebastian Freis hat den SC bereits
verlassen. Der Angreifer wird in
der Rückrunde für den Zweitli-
Telefon:
07621 89071-0
Telefax:
07621 89071-35
kaercher.loerrach@vertrieb.kaercher.com
www.kaercher.de
AZ_Image_NL_Lörrach_45x50mm.indd 1
Viel zu tun
SC FREIBURG
Grüttweg 1
79539 Lörrach
Ist gut ins Turnier gestartet: Uli
FOTO: AFP
Stielike
Die Australier hatten tags zuvor das Eröffnungsspiel gegen
Kuwait 4:1 gewonnen. Den souveränen Auftaktsieg gegen Außenseiter Kuwait hakten die
Bundesliga-Profis Mitchell Langerak und Matthew Leckie aber
schnell ab. „Am Ende ist alles gut
gegangen. Jetzt bereiten wir uns
auf das Spiel gegen Oman vor,
das wird deutlich schwieriger als
heute“, sagte Langerak nach dem
deutlichen Sieg. Dass der
Schlussmann von Borussia Dortmund vorerst nur als Nummer
zwei hinter Matthew Ryan vom
FC Brügge in das Kontinentalturnier startete, nagte sichtlich an
dem 26-Jährigen. „Natürlich
möchte ich spielen, wie jeder andere auch“, sagte Langerak.
Für den BVB-Torwart und die
Socceroos soll es in diesmal endlich klappen mit dem ersten Titel des Asienmeisters. Der erste
Schritt ist jedenfalls getan. In die
weiteren Vorrunden-Partien am
Dienstag gegen Oman und am
kommenden Samstag gegen
Stielikes Südkoreaner gehen die
Australier jedenfalls mit etwas
weniger Druck . „Das war einvielversprechender Start“, sagte Leckie. nach den Toren von Tim Cahill (33. Minute), Massimo Luongo (44.), Kapitän Mile Jedinak
(62./Foulelfmeter) und James
Troisi (90.+2).
DPA
=================================
Sie möchten an den richtigen Stellen
abnehmen und vor allem das neue
Wohlfühlgewicht auch halten?
Dann sind Sie im RÜCKGRAT
richtig. Unser qualifiziertes
Trainerteam geht individuell auf
Ihre Ziele, Wünsche und Möglichkeiten
ein. Machen Sie den Test!
4 Wochen
ng
Figur-Coachi
für
€ 59,90*
*Unser Angebot für alle, die uns noch nicht kennen, ist gültig
bis 31.01.15 und nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.
Info & Anmeldung unter
Tel. 07621-54814
Beim Haagensteg 5 (Impulsiv)  Lörrach
www. die-rueckgrat-center.de
14 SPORT
Der Sonntag · 11. Januar 2015
Zwischen Frust und Lust
MATTHIAS GINTER
tut sich schwer in Dortmund, OLIVER BAUMANN überzeugt in Hoffenheim
Der SC Freiburg verliert
schon traditionell nach jeder Saison seine besten
Spieler an größere Vereine.
Zuletzt wechselten Matthias Ginter nach Dortmund
und Oliver Baumann nach
Hoffenheim. Zwei Bestandsaufnahmen.
ARNE BENSIEK
Wieder im Trainingseinsatz: Holger Badstuber (links) beim Rangeln
Das Foto seiner Bordkarte für
FOTO: DPA den Flug nach Salvador kommit Robben.
mentierte Matthias Ginter beim
Portal Instagram ganz treffend:
„Hä, echt jetzt?“ Ähnlich unwirklich wie die Nominierung in den
Kader der deutschen Nationalmannschaft für die WM in Brasilien muss dem jungen Freiburger der ganze vergangene SomFC BAYERN MÜNCHEN im Trainingslager in Doha
mer vorgekommen sein: erst der
Nichtabstieg mit dem SC FreiZum Start der Reise ins Trai- te Sammer „nicht irgendwo ab- burg, anschließend der WM-Titel, der Wechsel zu seinem Liebningslager mussten die Münch- schweifen“.
ner Titeljäger nach einem herDie öffentlich diskutierte Ent- lingsverein Borussia Dortmund,
ausragenden Fußballjahr 2014 scheidung, Katar zum fünften der Gewinn des Supercups gegen
endgültig den Reset-Knopf drü- Mal nacheinander als Trainings- die Bayern und das Debüt in der
cken. „Wir müssen uns gutvorbe- camp im Winter zu wählen, hat Champions League. Für reichlich
reiten, konzentriert arbeiten auch Vorstandschef Karl-Heinz Erdung sorgte allerdings die
und das, was an Lobhudelei im Rummenigge schon mit Verweis Bundesliga-Hinrunde.
Nach der Verpflichtung Ginletzten Jahr war, dann auch so auf die wunderbaren Möglichein bisschen zur Seite legen“, be- keiten und den Wunsch der ters betonten die Dortmunder,
tonte Sportvorstand Matthias sportlichen Führung begründet. ein vielseitig einsetzbares deutSammer zum Start der neuntä- „Natürlich lesen wir auch, dass schen Toptalent dazugewonnen
gigen Reise. „Wir dürfen jetzt da gewisse Dinge passieren, die zu haben. Aber natürlich bedeunicht nachlassen und dann er- uns in Deutschland allen nicht tete das auch: Eine Planstelle für
warte ich, dass wir anknüpfen an gefallen. Das ist eine Aufgabe der Ginter gibt es erst einmal nicht.
das, was die Mannschaft eben Politik und nicht des Sports, Die Frage, wie sich der 20-jährige
kann – und das ist eine Menge.“ nicht des Fußballs“, betonte der Neuling in die Dortmunder
26 Spieler, darunter auch der Vorstandschef, der nicht mit in Mannschaft spielen würde, vorRekonvaleszente Javi Martínez den künftigen WM-Staat reiste.
(Kreuzbandriss), bestiegen am
Täglich sind dort zwei EinheiFreitag den Sonderflieger ins ten geplant, die ganz besonders
über 4 000 Kilometer entfernte lange verletzte Akteure wie BadDoha. Nur die Langzeitverletz- stuber, Alaba oder auch Bastian
ten Philipp Lahm und Thiago ab- Schweinsteiger weiter nach vorsolvieren ihr Reha-Programm ne bringen sollen. „Für Basti ist
weiter in der Heimat.
es wichtig, im Trainingslager gut
„Wir haben natürlich den ei- zu arbeiten für den nächsten
nen oder anderen Spieler wieder Schritt“, sagte Guardiola. Zwei
zu integrieren, Holger Badstuber Testspiele in Katar und zum Abist zurück. Bei David Alaba hof- schluss in Saudi-Arabien stehen
fen wir, dass wir ihn auch im ebenfalls im Programm.
Trainingslager
zurückführen
Genau drei Wochen vor dem
können“, erklärte Sammer.
Bundesliga-Rückrundenstart
Gleich nach der Landung beim Tabellenzweiten VfL Wolfsstand im Wüstenstaat die erste burg und anderthalb Monate vor
Einheit für die Rekordsammler dem Königsklassen-Achtelfinale
von Trainer Pep Guardiola an. gegen Donezk freuen sich die
Die Anlage der Aspire Academy Bayern-Stars am über sonnige
for Sports Excellence, eines der Bedingungen in Katar und Temweltgrößten Trainingszentren, peraturen um die 20 Grad. „Wir
haben die Münchner wegen der fahren in die Sonne, haben super
„fantastischen
Bedingungen“ Voraussetzungen“,
erklärte
(Sammer) ausgewählt. Bei der Jérome Boateng kurz vor dem
Frage nach dem Bemühen Ka- Abflug. „Wir wollen eine gute
tars, sich mehr und mehr als Grundlage setzen für die Rück- Sicherer Rückhalt: Oliver BauDPA mann.
Sportstaat zu präsentieren, woll- runde.“
„Die Lobhudelei
zur Seite legen“
KURZ GEFASST
FUSSBALL
Freistoßspray auch bei Amateuren
Das Freistoß-Spray hält nun auch Einzug in den Amateurfußball.
Die Schiedsrichter des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)
werden das auch schon in der Bundesliga eingeführte Hilfsmittel
nach der Winterpause in der Regionalliga Bayern einsetzen.
Das teilte Verbands-Schiedsrichterobmann Walter Moritz auf
der Tagung der Regionalligavereine in Nürnberg mit. „Beim
Spray-Einsatz in der höchsten bayerischen Amateurspielklasse,
also an der Schwelle zum Profifußball, stehen Aufwand und
Nutzen aus unserer Sicht in einem vernünftigen Verhältnis“,
DPA
begründete Moritz die Neuerung.
FUSSBALL
Auch Nowitzki für Neuer
Auch Deutschlands Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat
vor der Bekanntgabe des Weltfußballers 2014 am kommenden
Montag Partei für Manuel Neuer ergriffen. „Manu hat eine
großartige Weltmeisterschaft gespielt und für mich diese
Auszeichnung absolut verdient“, sagte der NBA-Profi am Freitag
in einem Interview auf der Homepage des Fußball-Weltverbandes
FIFA. Weltmeister-Torwart Neuer vom FC Bayern gehört neben
Portugals Cristiano Ronaldo von Real Madrid und Argentiniens
Lionel Messi vom FC Barcelona zu den drei Akteuren, von denen
am Montag in Zürich bei der FIFA-Gala einer den Goldenen
Ball entgegennehmen wird.
DPA
Lehrjahre sind keine Herrenjahre: Matthias Ginter (Rechts) muss sich im Dortmunder Starensemble um
Mats Hummels (links) noch zurechtfinden.
FOTOS: DPA
bei an Konkurrenten wie Hummels, Subotic, Sokratis oder Gündogan, stellte sich für Ginter jedoch nicht. Durch das Verletzungspech seiner Mitspieler
landete er schneller und häufiger als erwartet in der Startelf. Er
durfte sofort zum Beweis antreten, dass der Sprung von Freiburg nach Dortmund für ihn
nicht zu früh kommt.
Dass Ginter seine persönliche
Physiotherapeutin aus Südbaden mit nach Dortmund genommen hat und sie dort hauptberuflich beschäftigt, zeigt, mit
welcher Ernsthaftigkeit er die
neue Herausforderung angegangen ist. Die Vereine mögen so etwas zwar nicht gerne, dennoch
ist allein der Fakt ein Ausweis
von Professionalität.
Gleich zum Bundesliga-Auftakt gegen Leverkusen stand
Ginter auf dem Rasen und machte als Innenverteidiger ein miserables Spiel. Im Revierderby
beim FC Schalke durfte Ginter
am sechsten Spieltag dann erstmals im defensiven Mittelfeld
ran und hinterließ auch auf dieser Position keinen guten Eindruck. Das Spiel ging – wie so viele für den BVB in der Hinrunde –
verloren. Es ist mühsam darüber
spekulieren, ob Ginter die Mannschaft mit seinen Leistungen
heruntergezogen hat oder andersherum. Fakt ist: Insgesamt
kam der Nationalspieler in der
Liga achtmal zum Einsatz und
erspielte sich dabei laut Kicker
den schlechtesten Notendurchschnitt (4,58) aller BVB-Verteidiger.
In Freiburg bestritt Ginter
zum Teil Spiele ohne einen einzigen Fehlpass. Diese Sicherheit
hat er im anspruchsvolleren,
schnellen Spielsystem von Jürgen Klopp bisher nicht gefunden. Die Hinrunde der Dortmunder eignete sich auch
grundsätzlich nicht, um Selbstvertrauen zu sammeln. Fast
schon sinnbildlich steht dafür
Ginters heftiger Patzer beim 0:2
in Frankfurt. In der Champions
League spielte der Neuzugang
zwar wie die gesamte Mannschaft deutlich besser. Wo und
wofür Ginter nach einem halben
Jahr in Dortmund steht, ist trotz
zahlreicher Einsätze noch immer unklar.
–
In der Schießbude
–
Oliver Baumann kam mit weniger Rückenwind nach Hoffenheim, und seine Aufgabe schien
eine Spur anspruchsvoller: Der
Schießbude der Liga endlich
mehr defensive Stabilität zu verleihen. Baumanns Rolle stand indes von vornherein fest: Die
Kraichgauer haben den 24-Jährigen verpflichtet, um ihn zur klaren Nummer eins zu machen.
Platz sieben nach der Hinrunde
ist ein erster Achtungserfolg für
Baumann und sein Team. Der
Torwart bestritt bisher alle 17 Liga-Spiele und ist nach Noten
(2,88) der Beste aller Hoffenheimer gewesen. Soweit die Statistik, die allerdings über einige ungewohnten Schwächen hinwegtäuscht, die Baumann an seiner
neuen Wirkungsstätte zeigte.
Mehrfach musste der ehemalige U 21-Torwart nach Spielschluss gestehen, dass Gegentore auf sein Konto gingen. „Zwei
Tore schmeiß ich mir selber
rein“, sagte er nach dem 3:4 gegen Hannover am 13. Spieltag.
Gleich in der nächsten Partie war
Baumann schon wieder der Verlierer des Spiels. Ausgerechnet
gegen das schwächelnde Dortmund und seinen ehemaligen
Freiburger Gefährten Matthias
Ginter segelte Baumann deutlich unter einer Flanke her und
bescherte dem BVB damit einen
knappen 1:0-Sieg. Trainer Markus Gisdol hat auf kritische
Nachfragen bisher jedes Mal betont, es werde nicht gerüttelt an
Baumann, der lange genug dabei
sei und seine Leistungen einzuschätzen wisse.
Vielleicht waren die Hoffenheimer in der Vergangenheit
aber eben einfach auch nicht
von ihren Torhütern verwöhnt.
25 Gegentore von Baumann in
der Hinrunde sind immer noch
deutlich weniger als die gemeinsamen 38 seiner Vorgänger
Grahl und Casteels zum gleichen
Zeitpunkt der Vorsaison. Der
ehemalige Freiburger wird also
als klare Nummer eins in die
Rückrunde gehen. Überraschenderweise stehen für Baumann
die Chancen deutlich besser als
für Ginter, am Saisonende auf
den internationalen Rängen zu
landen. Dafür müsste der Keeper
allerdings den Platz füllen, den
er sich bisher für seine sportliche Entwicklung noch gelassen
hat.
Podolski grinst wieder
FUSSBALL-NATIONALSPIELER
Mit einem breiten Grinsen präsentierte Lukas Podolski sein Inter-Trikot mit der Nummer 11.
„Es macht mich stolz. Das Trikot
zu sehen, im Spind, in der Kabine, das Trikot mit der 11, das legendäre Inter-Logo, das ist weltweit bekannt“, schwärmte der
deutsche Fußball-Nationalspieler bei seiner Präsentation in
Mailand. Am heutigen Sonntag
(12.30 Uhr) gegen CFC Genua
wird Podolski möglicherweise
schon gemeinsam mit Neuzugang Xherdan Shaqiri vom FC
Bayern sein blau-schwarzes Jersey erstmals vor den eigenen
Fans im Stadion San Siro in Mailand tragen – ein Moment, auf
den er sich besonders freut.
„Ich kann es nicht erwarten,
die erste Partie vor unserem Publikum zu spielen“, erklärte der
nach Wechsel von Arsenal zu Inter optimistisch
29-Jährige, der gegen den Tabellenfünften auch das erste Mal in
der Startelf des Serie-A-Clubs
stehen könnte. „Jetzt ist es Zeit,
sich darauf zu konzentrieren,
dieses Trikot stolz zu machen“,
versprach Podolski auf Instagram. Die Sympathien der Fans
hat der frühere Kölner jedenfalls
schon gewonnen: Seine direkte
Art, die lobenden Worte über Inter als einen der „zehn größten
Clubs der Welt“, das kommt gut
an bei den leidenschaftlichen Inter-Tifosi.
Ebenfalls sein erstes Spiel im
Giuseppe-Meazza-Stadion
könnte am Sonntag Shaqiri bestreiten.Der Angreifer unterzeichnete am Freitag nach dem
Medizincheck bei Inter seinen
Vertrag über viereinhalb Jahre
bis Juni 2019.
Fünf Punkte Vorsprung hat
Gegner Genua auf die Nerazzuri
und liegt auf dem begehrten
fünften Europa-League-Rang –
dem Minimalziel des neuen
Clubs von Podolski. Der Stürmer
kündigte jedoch bereits an, mit
Inter in dieser Saison trotz acht
Punkten Rückstand auf Lazio
Rom noch um Rang drei mitspielen zu wollen.
So wohl Lukas Podolski sich
bei Inter zu fühlen scheint, so
schwierig war zum Ende seiner
Zeit beim FC Arsenal offenbar
das Verhältnis mit Trainer
Arsène Wenger. „Er hat mich
nicht angerufen oder goodbye
gesagt“, klagte Podolski in einer
englischen Zeitung. „Es gehört
zum Respekt, goodbye zu sagen.
Und Respekt ist für mich wich- Lukas Podolski ist jetzt für Inter
tig.“
DPA Mailand am Ball.
FOTO: AFP
SPORT 15
Der Sonntag · 11. Januar 2015
Es war wie im Krimi
REITEN
Beim CSI Basel lieferten sich die Amateure einen hochklassigen Wettbewerb
Für den Zuschauer machte
es gestern kaum einen Unterschied, ob Amateure
oder Profis durch den Parcours des CSI Basel in der
St. Jakobshalle fegten. Denn
ebenso professionell wie
der Große Preis am heutigen Nachmittag werden die
Amateur-Prüfungen präsentiert.
MAJA TOLSDORF
Beim großen Amateur-Finale
wurde ein Krimi aus rasanten
Ritten im Parcours über Hindernisse von 1,35 Meter Höhe gezeigt. Freud und Leid lagen ganz
dicht beieinander. Ein Stoff, der
die Zuschauer spontan mitriss.
„Ahs“ und „Ohs“ gingen durch
die Zuschauerreihen und begleiteten fallende Stangen, enge
Wendungen oder den einen oder
anderen Ungehorsam. Für dramatisches Auf und Ab bei den
Reitern hatten die Parcoursbauer gesorgt. Neben der respektablen Höhevon 1,35 Metern waren
die Wege mit einigen Raffinessen ausgestattet, die nicht jeder
Reiter meisterte. Vor allem zu
Beginn verlor man beinahe den
Glauben an einen Nullfehlerritt,
der dann der fünften Starterin
gelang.
Die Hauptrolle im Amateurbereich des weltweit höchsdotierten Hallenturniers, bei dem
es auch für die weltbesten Reiter
verschiedener Nationen um die
besten Plätze geht, hatten die
Schweizer inne. 58 Reiter zählte
das eidgenössische Starterfeld.
Mit sieben Reitern stellte
Deutschland immerhin das
zweitgrößte Feld, während für
Frankreich und Schweden drei
Reiter, für Israel zwei und für Österreich und Italien jeweils ein
Reiter am Start war. So schien es
vor diesem Hintergrund eigentlich fast abgemacht, welcher Nation der hochdotierte Sieg im Finale zukommt. Und trotzdem
Spektakuäre Ritte prägten das Geschehen auf dem Basler Parcour: Hier nimmt die deutsche Reiterin Nicole
Schwarz mit ihrem Pferd Aragorn erfolgreich ein Hindernis.
FOTO: TOLSDORF
gelingt es den deutschen Amateuren beinahe, den Eidgenossen den ersten Platz noch abzutrotzen. Im vergangenen Jahr
war es Tobias Schwarz vom RFSV
Kenzingen mit der vom Vater
Thomas Schwarz selbst gezogenen Stute La Belle, der den beliebten Preis der Helvetia mitnehmen konnte.
Doch auchwenn es in Basel für
den 20-Jährigen in diesem Jahr
nicht geklappt hat, so blickt er
auf eine erfolgreiche Saison 2014
zurück, in der es dem Springreiter gelungen war, die für das Goldene Reitabzeichen noch fehlende Platzierung in der schweren
Klasse herauszureiten.
Beim Amateurfinale in Basel
war das Glück mit dem 16-jährigen Philip Houston, der für
Deutschland am Start war. Neben dem Können, das aus allen
KURZ GEFASST
NORDISCHE KOMBINATION
Deutscher Doppelsieg
Eric Frenzel hat den Weltcup der Nordischen Kombinierer
im französischen Chaux-Neuve gewonnen. Der Olympiasieger
verwies am Samstag nach einem Sprung und dem 10-Kilometer-Langlauf seinen Teamkollegen Fabian Rießle auf Rang
zwei. Der 24-Jährige hatte im Ziel 6,4 Sekunden Rückstand,
verteidigte aber das Gelbe Trikot des Gesamtführenden im
Weltcup.
DPA
SKI ALPIN
Ritten der Amateure herauszulesen war, spielt das Glück oft
Zünglein an der Waage, das über
Abwurf oder Nullfehlerritt entscheidet.
Mit einem solchen gelang
Houston, dem rheinländischen
Bundeskaderreiter mit schottischen Wurzeln, auf seiner Stute
Chalanda in einer Zeit von 32,2
Sekunden der Sieg. Nach einem
harmonischen Nullfehlerritt im
Umlauf setzte Tobias Schwarz
im Stechen alles auf eine Karte.
Der schnelle Ritt in einer Zeitvon
30,89 Sekunden kostete ihm allerdings eine Stange und damit
vier Fehlerpunkte, womit er auf
Platz fünf kam.
Zufrieden mit ihren Ritten im
Parours der St. Jakobshalle ist
auch Katrin Frech aus Karsau,
die innerhalb des deutschen
Starterfelds der Amateure neben
SKILANGLAUF
> DIE PROFIS reiten heute bereits
um 10 Uhr um den Preis des Kantons Basel-Landschaft. Um 14 Uhr
geht es über Hindernisse von 1,60
Meter um den Longines Grand
Prix, eine der höchstdotierten Prüfungen an einem Hallen-Grand
Prix.
Sorgen kann man teilen.
Kontakt:
ts-wehr@t-online.de
Lörrach-Waldshut
Anonym.Kompetent.RundumdieUhr.
Wir bitten um Ihre Spende:
VR-BankeGSchopfheim-Maulburg
IBANDE16 6839 1500 0006 1116 02
Kostenlos: 0800 / 111 0 111 • 0800 / 111 0 222
Der FC EMMENDINGEN nach schwacher Hinrunde
Der FC Emmendingen blieb in
der Landesliga bislang hinter
den eigenen Erwartungen zurück. „Wie ein SC Freiburg in
klein“ habe sich die Mannschaft
manchmal angestellt, sagt der
zweite Vorstand Marcus Mädler:
„Wenn die Spiele nur 80 Minuten
dauern würden, sähe die Tabelle
ganz anders aus.“ Einiges Pech
war dabei, aber oft brachten
Platzverweise und Strafstöße gegen die Emmendinger den Gegner wieder ins Spiel. Symptomatisch: Der FCE hat in der Hinrunde nie unentschieden gespielt.
„Die Jungs wollten mehr und haben sich nicht mit einem Punkt
zufrieden gegeben. Am Schluss
haben sie oft unnötige Fehler gemacht, ein Tor in der 90. Minute
kassiert und verloren“, so Mädler.
Trainer Simon Ehret will in der
Winterpause viel Wert auf körperliche Fitness legen. „Viele
Spieler waren in der Hinrunde
nicht in optimaler körperlicher
Verfassung. Späte Gegentore
sind eine körperliche und mentale Sache, wir wollen an beidem
arbeiten.“ Ehrets Ziel ist es, in der
Rückrunde „unberechenbarer“
zu spielen. Er will einige taktische Varianten einüben, vor allem aber die Automatismen einschleifen. „Man darf nicht vergessen, dass wir im Sommer einen
größeren
Umbruch
gemacht haben und viele neue
Spieler dazugekommen sind“, so
Ehret.
Sieben Platzverweise kassierte
der FCE in 18 Partien – eine Statistik, die Ehret manchmal ratlos
macht. „Nehmen wir zum Beispiel Torsten Sillmann – das ist
ein charakterlich einwandfreier
Junge, der sich im letzten halben
Jahr toll weiterentwickelt hat.
Torsten ist in drei Spielen hintereinander vom Platz geflogen
und wusste selber nicht, warum
ihm das passiert ist.“
Mädler und Ehret loben beide
den Charakter der jungen Emmendinger Mannschaft und legen Wert auf das Kollektiv. Gera-
Manchmal machte ihn seine
Mannschaft ratlos: FCE-Trainer Simon Ehret.
FOTO: FLEIG
de die aus der A-Jugend nachgerückten Akteure beschreibt Ehret als sehr ehrgeizig. Dieser
Ehrgeiz habe auch zu einigen
kritischen Situationen in der
Hinrunde geführt, erklärt Ehret.
Er kritisiert keine einzelnen Spieler, warnt aber vor „gefährlichem
Egoismus“, der aufkomme, wenn
es für die Mannschaft auf dem
Feld nicht laufe: „Es kann nicht
sein, dass einer den eigenen Erfolg über den Teamgedanken
stellt. In der Hinrunde gab es da
einzelne Situationen, die uns
auch Punkte gekostet haben.“
Auch an der Mentalität der
Mannschaft will Simon Ehret in
der Winterpause arbeiten.
In gut zwei Wochen startet Simon Ehret mit seiner Mannschaft in die Vorbereitung. Winterneuzugänge für die Stammelf
der ersten Mannschaft wird es
nicht geben. „Wir vertrauen dieser Mannschaft, das Potenzial ist
da“, so Mädler.
Viel erhofft man sich von Verteidiger Marco Ketterer, der nach
einer Hüftoperation monatelang ausfiel und nach der Winterpause zur Mannschaft zurückkehren will. Ketterer ist ein wichtiger, erfahrener Führungsspieler, dessen Fehlen der Defensive
NEU
einige Stabilität raubte.
www.villa-freiburg.de
Die Top-Adresse im Breisgau
7 internationale erotische Topgirls (ab 18)
erwarten dich exklusiv, stilvoll und sehr diskret
Haslacherstr. 21 A • Tel. 07 61-4 59 97 57
Jetz t Anzeige aufgeb
Dopfer und Neureuther überzeugen
Fritz Dopfer und Felix Neureuther haben rund drei Wochen
vor der alpinen Ski-WM ihre gute Form bestätigt. Beim Riesenslalom in Adelboden kam Dopfer auf Rang vier, Neureuther
folgte mit 0,01 Sekunden Rückstand einen Platz dahinter.
Der Sieg in der Schweiz ging an Gesamtweltcupsieger Marcel
Hirscher aus Österreich. Zweiter wurde der Franzose Alexis
Pinturault vor Henrik Kristoffersen aus Norwegen.
DPA
Emilia Kiefer (Schopfheim) und
Gabriela Thoma den Landkreis
Lörrach vertrat. Zwar gelang ihr
am Samstag in der Springprüfung über 1,30 kein Nullfehlerritt mit Fisherman’s Boy (8/54,54
Sekunden), eine Schleife konnte
sie dennoch mit nach Hause
nehmen. Am Donnerstag war sie
in der Prüfung über 1,20 Meter
mit ihrem Wallach auf Platz vier
geritten (0/53,55), Gabriela Thoma kam mit ihrer Stute Lolita
auf den dritten Platz (0/51,9).
„Wie ein SC Freiburg
in klein“
en !
schnapp.de/gratis
schnapp.de/online
schnapp.de/klassik schnapp.de/bild
Bei schnapp.de ist schenken
gratis, aber nie umsonst.
Der Klassiker online –
30 Tage für 2 Euro
im Internet präsent.
Unser Klassiker:
Diese drei Zeilen für 5 Euro.
Tscharnke überrascht
Ein Bild sagt mehr als
1000 Worte.
Tim Tscharnke hat beim Massenstartrennen der Langläufer
im Rahmen der Tour de Ski den zweiten Weltcupsieg seiner
Karriere gefeiert. Der 25-Jährige aus Biberau setzte sich über
15 Kilometer im klassischen Stil nach 46:48,8 Minuten im
Fotofinish vor dem Kasachen Alexej Poltoranin durch. Thomas
Bing aus Bad Salzungen kam mit einem Rückstand von 1,9
Sekunden auf Rang sechs und erfüllte damit ebenfalls die
DPA
Norm für die WM Mitte Februar in Falun.
SKIFLIEGEN
Severin Freund gewinnt den Klassiker
Mit einer grandiosen Flugshow hat Severin Freund den Skiflug-Klassiker am Kulm gewonnen und den elften Weltcupsieg
seiner Karriere gefeiert. Der Weltmeister verwies mit Flügen
auf 227,5 und auf 210 Meter den Vierschanzentourneesieger
Stefan Kraft aus Österreich und den Slowenen Jurij Tepes, der
im Finale mit 231 Metern die Tagesbestweite stand, auf die
Ränge.
DPA
0.–
2.–
5.– 14.90
BZ Karten-Service
badische-zeitung.de/events
Oder Sie buchen Ihre Karten
unter 0761 / 496-88 88.
Der Sonntag
Kultur
11.Januar2015
BZ Karten-Service
badische-zeitung.de/events
Superfood Gerstengras
Neben Teff aus Äthiopien und Chia
aus Südamerika gilt hiesiges Gerstengras neuerdings als Superfood.
Das bislang als Tierfutter eingesetzte
Gras ist gesundund lecker. SEITE 218
Oder Sie wählen Ihren
Lieblingsplatz gleich vor Ort
in allen BZ-Geschäftsstellen.
Die Kunst,
sich treiben zu lassen
Die Basler MUSEUMSNACHT lockt wieder
Museumsfans und -laien können sich am Freitag wieder mit
Tausenden Gleichgesinnten zu
später Stunde in Basel treffen.
Die sechsstündige Basler Museumsnacht geht in die 15. Runde,
verbindet mit 180 Angeboten in
39 Museen und Kulturinstituten
in Basel und im grenznahen
Frankreich und Deutschland Regionen und Menschen, stärkt die
trinationale Identität und baut
kulturelle Grenzen ab.
Das Anatomische Museum
widmet sich dem Bauplan
Mensch: Seine aktuelle Sonderausstellung „Dem Körper auf der
Spur – von Andreas Vesal bis
heute“ zeigt Originalpräparate
von Organen und Geweben, aber
auch modernste Museumstechnologie mit 3D-Hologramm, Virtopsie und Frontispiz, das interaktiv Infos zur Zeit Vesal zeigt.
„Die Ausstellung ist aber nur ein
kleiner Teil des Angebots“, sagt
Kuratorin Magdalena MüllerGerbl. Im Vorjahr drängten sich
8000 Menschen durchs kleine
zehn bis zwanzig Minuten ihre
Runden, bringen die Besucher so
zu den diversen Veranstaltungsorten. Mit allen MuseumsnachtTickets kann am Veranstaltungstag von 17 Uhr bis spät in die
Nacht mit Bus, Tram, Schiff und
Zug kostenlos in der Regio (Streckennetze TNW, RVL Landkreis
Lörrach, Distribus und ShuttleSchiffe der Basler Personenschifffahrt) gefahren werden.
Doch wie soll man sich angesichts des riesigen Angebots auf
Tour begeben? „Es gibt zwei
Möglichkeiten, sich vorzubereiten“, sagt Eva Keller, Leiterin der
koordinierenden Basler Museumsdienste: eine Shuttle-Linie
aussuchen, einsteigen und sich
an den Haltestellen von der
Menge treiben lassen oder an die
Peripherie gehen, also gezielt
Museen anfahren, die man noch
nicht kennt. Gesammelte Tipps
gibt es auch auf der Homepage
unter „Touren“. Bei „Lust und Liebe“ sind Angebote für Verliebte
subsumiert, „Für Leib und Seele“
legt den Fokus auf Kulinarisches und „On y va“
bietet Angebote auf
Französisch. Kunstliebhabern rät Keller zudem,
um 19.30 Uhr zum
Kunstmuseum zu gehen,
wo ein symbolischer
Umzug stattfindet. Denn
das Museum wird umgebaut und eröffnet erst
2016 wieder. Wegen des
kleinen Jubiläums lädt
Novartis am 17. Januar
zudem zum Architekturrundgang auf dem Campus ein. Von 11 bis 17 Uhr
bekommen 540 Besucher nach Anmeldung eine Führung, 250 Plätze
sind bereits gebucht.
Wer nach sechs Stunden Kultur noch nicht
Dem Menschen – und seinen Geheimnis- nach Hause möchte,
sen – auf der Spur ist das Anatomische
kann die Nacht bei diverMuseum Basel, denn auch die Rechtsme- sen
Aftershowpartys
FOTO: PRO ausklingen lassen: bei
dizin öffnet ihre Pforten.
Nordstern (Voltastraße
Museum: die Rechtsmedizin öff- 30), im Hinterhof (Münchensteinet ihre Pforten, informiert zu nerstraße 8), HeK (Osloerstraße
„CSI Basel Cannabis“ oder „Was 10, Dreispitz), in der Kuppel (BinSie am Tatort nicht sehen“, Mas- ningerstraße 14) und der BKBkenbildner verunstalten große Lounge Café des Arts (Barfüsserund kleine Kinder, und Präpara- platz). MARTINA PROPRENTER
toren führen durch ihre WerkMUSEUMSNACHT
statt. Als Geheimtipp rät Müller- > BASLER
Gerbl zum Vortrag „Mord in der Freitag, 16. Januar, 18 bis 2 Uhr.
Oper“ von Rechtsmediziner Vol- www.museumsnacht.ch. Im Ticket
ker Dittmann, da dies wohl seine für 25 Euro/30 Franken (und alle
letzte Vorlesung sein wird, er ist bis 25 Jahre) ist der Nacht-Sonderzug der Deutschen Bahn inbegrifemeritiert.
Wer Tipps für unterwegs fen. Ab Badischer Bahnhof: S6 um
sucht, findet auf Twitter (@mu- 1.30 Uhr nach Zell im Wiesental,
seenbasel) und unter dem Hash- um 1.30 Uhr nach Waldshut (über
tag #mnbasel Infos zu ausge- Grenzach, Rheinfelden, Beuggen,
wählten Veranstaltungen, kann Schwörstadt, Wehr-Brennet, Bad
im Gegenzug selbst besondere Säckingen, Albbruck und Dogern)
Erlebnisse weiterverbreiten. Als und um 1.35 Uhr nach Freiburg
Anfang bieten sich aus badischer (überWeil, Haltingen, Efringen-KirSicht das Vitra Design Museum chen und Müllheim). Einlassbänin Weil am Rhein oder das Drei- der bei den BZ-Geschäftsstellen
ländermuseum in Lörrach an. und am Badischen Bahnhof. Freier
Acht Shuttle-Linien fahren alle Eintritt bis 25 Jahre.
Gitarre?
Musikhaus Geissler Nachf.
Sam´s Musikhaus
Marktplatz 10, Lörrach, Tel./Fax 0 76 21 / 8 44 60
www.as-herrmann.de
Hifi-Highend-Heimkino
Ton Steine Scherben im Jahr 2015: Von den Gründungsmitgliedern der Band sind noch R.P.S. Lanrue (ganz links) und Kai Sichtermann (links
vorne) mit dabei, von 1974 bis 1985 saß auch schon Funky K. Götzner (vorne rechts) am Schlagzeug.
FOTO: ZVG
Ein familiäres Comeback
20 Jahre nach ihrer Auflösung sind TON STEINE SCHERBEN wieder als Liveband zu erleben
20 Jahre haben sie sich mit
einer Wiedervereinigung
Zeit gelassen, ehe Ton, Steine Scherben im Frühjahr
2014 unter dem Titel „Ding
Ding Dang Dang“ wieder
Live-Konzerte gaben. Teil
zwei dieser Tournee führt
die Nachfolger einer legendären Band am Donnerstag
nun auch in der Lörracher
Burghof.
OTTO SCHNEKENBURGER
Mit der Schnörkellosigkeit und
Rauheit, die ihrer Musik große
Authentizität verlieh, gelten Ton
Steine Scherben als eine sehr
wichtige deutsche Band im Bereich Rock und Punk. Vor allem
aber wurden sie mit ihren sozialkritischen und radikalen Texten,
die im Chorus oft in regelrechte
Schlachtrufe („Macht kaputt,
was euch kaputt macht“, „Keine
Macht für Niemand“) mündeten, zu einer Art Soundtrack für
die linksalternative Szene. Der
Lebensstil der Band, die etwa
einmal ein Konzert in eine lange
anhaltende
Hausbesetzung
münden ließ oder sich später
auf einem Bauernhof in Nordfriesland eine Art eigene freie Republik zu errichten versuchte,
tat ein Übriges hinzu.
Nicht unterschätzt werden
sollte aber auch, dass die Band es
verstand, mehrere getragen-
zärtliche und zugleich unge- Komponist Ralph Peter Steitz darunter etwa Lanrues Schwesmein kraftvolle und dem Hörer alias R. P. S. Lanrue. Auch er ist ter Elfie-Esther Steitz, die auch
Hoffnung gebende Ohrwürmer nun wieder mit dabei, was dazu zwischen 1979 und 1982 schon
zu verfassen („Halt dich an dei- führte, dass aus der Scherben Fa- einmal der Band angehörte, Lanner Liebe fest“, „Wenn die Nacht mily Ton Steine Scherben ge- rues Tochter Ella Josephine Ebam tiefsten...“, „Der Traum ist macht wurde. Ebenfalls in Lör- sen und mit Maxime S. P. als
aus“). Und nicht zuletzt machte rach auf der Bühne stehen wer- Schlagzeuger der Neffe von R. P.
der 1996 gestorbene ehemalige den mit Kai Sichtermann der S. Lanrue und der Sohn des 2012
Sänger Rio Reiser mit seiner pop- Scherben-Bassist der ersten verstorbenen
Spliff-Bassisten
piger klingenden und sehr er- Stunde und Drummer Funky K. Manfred Praeker.
folgreich verlaufenen Solokar- Goetzner, der schon zwischen
Obwohl die Band nicht mehr
riere („König von Deutschland“) 1974 und 1985 am Schlagzeug Scherben Family heißt, ist es also
auch seine Ex-Band noch einem saß. Sechs weitere Musikerinnen ein sehr familiäres und auch gebreiteren Publikum bekannt.
und Musiker kommen hinzu, nerationsübergreifendes ComeSchon wegen ihrer
back geworden. Einer
Attitüde zählte Ton
fehlt dabei freilich:
Steine Scherben nicht
Rio Reiser ist schwer
zu den Bands, die sich
zu ersetzen, und dass
einfach so mal wiederdas Ton Steine Schergründen. Der Tod von
ben
offensichtlich
Rio Reiser, mit dessen
auch gar nicht will,
charismatischer
Art
verdeutlicht die Tatsaund unverwechselbache, dass sich gleich
rer Stimme für viele die
mehrere
Personen
Band untrennbar verden Gesangspart teibunden war, machte
len. Der Sänger Nico
ein Comeback noch unRovera soll etwa das
wahrscheinlicher.
Kämpferische und Le2004 begannen ehebensvolle von Rio Reimalige Mitglieder der
sers Stimme mitbrinBand aber doch damit,
gen, Lanrues Tochter
als Scherben Family in
Ella Josephine Ebsen
verschiedenen Besetsoll hingegen insbezungen und mit Freunsondere die melanden und Gästen wieder
cholischen Stücke von
Konzerte mit den LieTon Steine Scherben
dern von Ton Steine
interpretieren.
Scherben zu geben.
Zum kreativen ZenSTEINE
> TON
trum der Band gehörte
SCHERBEN,
Dingvor allem in Bezug auf Das kreative Zentrum von Ton Steine Scherben bildeten Ding-Dang-Dang-Tour,
die Musik immer der verstorbene Sänger Rio Reiser (vorne) und Gitarrist Donnerstag, 15. Januar,
schon der Gitarrist und R.P.S. Lanrue.
FOTO: ZVG 20 Uhr, Burghof Lörrach
KULTUR IN DER REGION 17
Der Sonntag · 11. Januar 2015
Es war einmal
Cellokunst in Weil am Rhein
Showman oder Schamane? Vieles am früheren JOSEF-BEUYS-KULT wirkt heute irreal
Unter dem Titel „Installationen, Aktionen & Vitrinen“ erinnert eine Ausstellung im Museum für Gegenwartskunst an Josef
Beuys. Wie kann man sich
dem großen Schamanen
der Kunst heute nähern?
NIKOLAUS CYBINSKI
Vergessen ist er nicht, doch aus
der Mode gekommen. Vor 40
Jahren war der Name Josef Beuys
in aller Munde, er erklärte einem
toten Hasen Bilder im Museum,
in einer New Yorker Galerie lebte
er einige Tage mit einem Kojoten
zusammen, und in West-Berlin
säuberte er den Karl-Marx-Platz
mit Hilfe von zwei Auslandsstudenten, um die Diskriminierung
der Gastarbeiter bewusst zu machen. Hat man das vage in Erinnerung, wirkt dievon Kurator Sören Grammel im Zentrum der
Ausstellung platzierte „Feuerstätte I“von 1968/74 seltsam entrückt. Und die in Gruppen an
den Wänden aufgestellten Kupfer- und Eisenstäbe erscheinen
so zeitlos geworden wie der flache Handwagen, der mit seinen
kleinen Rädern inmitten der
„Stätte“ steht und dessen Deichsel auf einen mit Filz umwickelten Spazierstock weist.
Dass der Ankauf dieser Installation durch das Kunstmuseum
Basel seinerzeit Aufsehen erregte und zum Fasnachts-Sujet einer Fasnachtsclique wurde, in
deren Cortège Beuys im dicken
grauen Filzanzug mitmarschierte – Jahrzehnte liegt das zurück,
erscheint irreal geworden wie alle Erinnerung, in der mit jedem
Jahr mehr das Leben erlischt.
„Feuerstätte 2“, die aus der Fasnacht entstand, ergänzt nun die
erste, und an die seinerzeit
durch Basels Straßen marschierenden Fasnächtler erinnert vor
allem der große Haufen übereinander geworfener Filzanzüge als
Ansammlung einstigen Lebens.
Betrachtet man ihn, dieses Beinhaus aus Kleidern, macht schon
DER CELLIST WEN-SINN YANG GASTIERT Im Rahmen der Meisterkonzertreihe Willa Musica am Samstag, 17. Januar, um 20 Uhr im
Konzertsaal des Hauses der Volksbildung in Weil am Rhein. Der international renommierte Künstler wird dabei begleitet vom Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim unter der Leitung von Georg
Mais dirigiert wird. Auf dem Programm stehen Werke von Beethoven,
Haydn und Tschaikowski.
FOTO: ZVG
„Feuerstätte II“: Filzmäntel als Beinhaus des ausgelöschten Lebens.
FOTOS: ZVG
> DER SONNTAG VERLOST 3 mal 2 Karten unter allen, die heute
rat- und beinahe sprachlos zu sehen, wie schnell die Zeit alles Leben gelöscht hat.
So läuft man, irritiert umherschauend, durch die kleine Ausstellung, geht langsam an den elf
Vitrinen vorbei, in denen Beuys
Alltagsgegenstände versammelt
und zu Reliquien erhoben hat,
bleibt schließlich vor den drei
Monitoren stehen, schaut sich
die alten Schwarz-Weiß-Filme
an, die Beuys in actionvorführen
und denkt,vielleichtwar er ja tatsächlich der „divino artista“, als
den ihn der Kunsthistoriker Werner Hofmann im Rückblick auf
sein Œuvre erkennt. Denn dieses
Œuvre wurde zum Beweis der
Verletzbarkeit, ja Hinfälligkeit
der Wirklichkeit; in ihm, so Hof-
mann, ist „alles Spur, subtile
Markierung (Wunde), fragil und
kostbar, weil ständig vom Verlöschen bedroht“. Fragmente unserer Lebenswirklichkeit wurden
in Beuys’ Werk zu Zeugnissen
der rekonstruierten Anwesenheit des immer schon Verlöschenden, in dem keine ästhetische Bestimmung mehr möglich ist.
Im Projekt der „sozialen Plastik“ erprobte Beuys schließlich
seinen erweiterten Kunstbegriff
– und musste zuletzt doch erleben, Opfer tradierter ästhetischer Vorstellungen zu werden:
Was einst gelebtes Leben war, ist
nun museal konserviert und erinnert an präparierte Tiere, die
in Naturkundemuseen unsere
interessierten, doch verständnislosen Blicke auf sich ziehen.
Am sichtbarsten wird das in
den alten Filmen, die die Ausstellung thematisch dominieren.
Man schaut und denkt: Sind das
alte Spielfilme? War, was da gezeigt wird, seinerzeit auch nur
Spiel? Kann es sein, dass es wirklich ernst gemeint war?
Oder hat der in dicke Filze gehüllte Beuys, der sich im Mai
1974 im Krankenwagen vom Airport nach New York fahren und
in die Galerie von René Block tra-
gen ließ, um dort für einige Tage
zusammen mit einem Kojoten
zu leben, den ambitionierten
Kunstfreunden eine Show vorgespielt, denn er wusste ja, was
wir heute wissen, dass die Rede
vom wärmenden Filz, dem er,
wie er immer wieder erzählte,
seine Rettung verdankte, eine
von ihm erdachte Legende war?
Doch gerade mit diesem Wissen wird es spannend, den gut eine halbe Stunde dauernden Film
zu sehen, der ihn im Zusammenleben mit dem Kojoten zeigt. Wie
er da so filzverhüllt als groteske
lebende Skulptur vor dem Tier
steht, das an den Decken zerrt,
wird die Szene mehr und mehr
zu einer absurden Komödie, deren einstige Ernsthaftigkeit nun
der Lächerlichkeit preisgegeben
ist. Und auf fast schmerzende
Weise wird die sichtbar, wie er,
der Weißköpfige, dem toten Hasen die Bilder erklärt. Alles nur
Theater? Es scheint so. Kaum zu
glauben, dass das einmal bundesrepublikanische
seriöse
Kunstwirklichkeit war.
> JOSEF
BEUYS Installationen,
Aktionen & Vitrinen. Museum für
Gegenwartskunst, Basel, Dienstag
bis Sonntag 11 bis 18 Uhr (bis 31.
Januar).
0137/808 01 30 anrufen (50 Cent pro Anruf)
KURZ GEFASST
KABARETT
Uli Boettcher unterwegs in Rheinfelden
Die größten Abenteuer erlebt man, wenn man unterwegs ist.
So handelt Uli Boettchers Programm von Menschen, die man
eigentlich nicht kennengelernt und das oft nicht einmal bedauert
hätte, und Situationen, die daheim nie passiert wären, weswegen
sie einem dort auch keiner glaubt. Der Kabarettist kommt
am Donnerstag, 15. Januar, 20 Uhr in den Bürgersaal im Rheinfelder Rathaus. Karten zu 14 Euro, ermäßigt 8 Euro, unter Telefon
0761/496 88 88.
DS
SWAMP
Zydeco Annie im Nellie Nashorn
Bei allem Trubel um Insolvenz und Zukunft sollte man eins
nicht übersehen: Das Nellie Nashorn in Lörrach lebt. Wilder
Beweis dafür ist das (nachgeholte) Konzert von Zydeco Annie
und ihrer Band am Freitag, 23. Januar, 20 Uhr.
DS
ZMF
Revolverheld kommen ins Zirkuszelt
Revolverheld kommen 2015 zum Zeltmusikfestival nach Freiburg.
Seit zehn Jahren ist die norddeutsche Rockband unter diesem
Namen unterwegs. 2014 machte sie Schlagzeilen, weil sie mit
dem Lied „Lass uns gehen“ für das Bundesland Bremen den
von Stefan Raab moderierten Bundesvision Song Contest
gewann. Mit ihrem neuen Album „Immer in Bewegung“ gelang
Revolverheld zudem der mittlerweile vierte Top-Ten-Albumeinstieg. Am Donnerstag, 2. Juli, werden Revolverheld um
20 Uhr im Zirkuszelt auftreten, Karteninformationen gibt
DS
es unter 0761 / 496 88 88.
„Was ist hier los!?“
Lorenz Nufer widmet sich in der Kaserne dem FAMILIENDRAMA – Ein komplex gewobener Text, der sich aber stellenweise verliert
Die Vorhanglamellen akkurat
wie Gitterstäbe, die Rücken am
Esstisch durchgedrückt, die Kleidung um zwei Grad zu steif, das
seltene Lob so leer wie Teller und
Gläser, die Ansprache zu laut
und aller Sauerstoff von Trostlosigkeit aufgesogen – willkommen in der Familie, willkommen
„Im Bau“, dem neuen Stück des
Basler Schauspielers Lorenz
Nufer.
„Das Gefängnis bin ich“ – man
will das schon als überdeutlichen Fingerzeig zur Kenntnis
nehmen, denn seit Sartre wissen
wir Bescheid. Und dass diese Familie, die zum Geburtstagsessen
beisammen sitzt, wahrscheinlich auch von innen heraus fault,
das ist dem Genre inzwischen
sattsam eingeschrieben. Es ist
aber wörtlich zu nehmen: Ein
Hilferuf aus dem Knast. Helen,
die geigespielende Tochter, hat
sich in einen Mörder „mit hoher
Tötungsbereitschaft“ verliebt –
und bekommt sein Kind.
Das ist unerhört und darf, wie
so manches noch, nie nach außen bekannt werden, und so
bricht anders als in Thomas Vinterbergs Familiendrama „Das
Fest“ das Böse nicht von innen
auf, sondern als Bedrohung von
außen in die großbürgerliche Er-
folgsidylle ein. Doch auch bei
Nufer reißt die familiäre Fassade
nach und nach in Schwären auf,
und Helen trägt den goldenen
Käfig ihrer Jugend und Kindheit
Stück für Stück ab, bis Papa als
nackter König dasteht.
Am Ende sitzen alle drei vor
den Scherben ihrer Lebensträume: Ehe futsch, Ansehen futsch,
Liebesglück futsch. Helens Geliebter, dessen Briefe sie betören
und dem sie nur in der Peinlichkeit des Begegnungsraumes
(„der Fickzelle“) nah sein kann,
stößt sie von sich, was Pascale
Pfeuti kaum noch zu erschüttern vermag. Am schlimmsten
erwischt es aber Salome und Georg, das ehemalige Traumpaar.
Er, der begehrte Professor, sie
seine strahlend schöne Studentin. Doch die Geschichte wiederholt sich böse, und Nufer setzt
dem bewährten Schema EheUntreue-Zusammenbruch eine
bittere Pointe auf: Was Georg als
Affäre tarnt, war in Wirklichkeit
eine Erniedrigung, die ihn sehr
viel mehr kostet als Karriere und
Ehe. Sein neuer Job in einer Investmentfirma, von dem er wie
aufgezogen redet, bis es keiner
mehr hören kann, ist nur Zeichen seines Scheiterns. Versto- Helen (Pascale Pfeuti) liest Briefe aus dem Knast – das Gefängnis aber
FOTO: ZVG
ßen sitzt er nun hohl und pein- ist überall, gerade auch am familiären Esstisch.
sam alleine an seinem Geburtstag, hält Reden wie für eine große Runde, und man meint, Ernst
C. Sigrist anzusehen, dass ihm
vom eigenen Echo übel wird.
Nufer erzählt sein gemeinsam
mit Renata Burckhardt geschriebenes Stück in komplex geschichteten und verwobenen
Monologen und Szenen. Auf sein
Ensemble kann er sich dabei voll
verlassen, wenn auch Rebekka
Burckhardt einen etwas undankbaren Part als blass leidende
Mutter bekommen hat. Und als
Regisseur zeigt er ein Gespür für
Timing, Ton und Temperatur,
der ihn nur in wilden Ausbrüchen („Was ist hier los!?“) zeitweise verlässt. Es gelangen ihm auch
starke Bilder, etwa, wenn Helen
als Kind sich ihre Eltern wunschgemäß wie Puppen formt. Oder
wenn sie zwischen ihnen steht
und die längst verschütteten
Gründe ihrer Liebe aufzählt – im
dichten Stakkato der Selbstvorwürfe („Hätte ich nur...“) gehen
diese nur endgültig unter.
Dass der Text mitunter in Klischees fällt (Vater riecht „fremd
und herb“, Mutter „warm wie reife Früchte“), ist auszuhalten, vor
allem aber will Nufer zu viel und
verliert in immer neuen Gängen
seines Psycholabyrinths Raum
für mehr Tiefgang. Da wettert
ein furioser Chor der Wutbürger
(„Für immer weggesperrt gehören die!“), und plötzlich sind wir
bei Sexualstraftätern gelandet.
Helens wirkungsvoller Ausflug
ins Dokumentarische, bei dem
sie ihre Eltern als Publikum in
die mit Kreide gezogene Gefängniszelle pfercht, ist so eindrucksvoll wie ihr Scheinstriptease als
vom Unbehagen erotisierte
Gangster, wirkt aber wie aus einem Stück über den Strafvollzug
geklaut. Oder ist es ein Seitenhieb aufs wissend-genießende
Dokumentarpublikum („Das ist
eine interessante Verdichtung“)?
In Erinnerung bleibt das eine
oder andre starke Bonmot (oder
unerkannte Zitat): „Eine Beziehung ist auf Dauer eine verformte Masse“, in der die Partner
durch Verletzungen verformen.
„Das Schlimmste ist, dass man
sich dabei zusieht.“ Für die Familie als soziales Labor sieht die
Analyse kaum besser aus. Eine
vage Hoffnung treibt hinter dem
RENÉ ZIPPERLEN
Horizont.
> IM
BAU in der Kaserne Basel,
heute, 19 Uhr, und Dienstag, 13.
Januar, 20 Uhr (mit anschließendem
Publikumsgespräch).
www.kaserne-basel.ch
18 DREI GÄNGE
Der Sonntag · 11. Januar 2015
Wunder für die Wellness
ÜBERM TELLERRAND
CHICO BAGS
Wider den Plastikwahn
D
er Markthändler ist angetan: „Des isch
g’schickt“, urteilt er. Für
ihn und die Kundin gleichermaßen: Er kann sich die Plastiktüte sparen, sie
hat zu Hause weniger Müll. Die
„Produce Stand“Tüten von Chico
Bag (erhältlich
über repetbags.de) sind eine sinnvolle Alternative zu Einwegtüten. Sie
werden aus Hanf
und aus recycelten PET-Flaschen hergestellt. Mit zwei Starterkits – bestehend aus drei großen und drei kleinen Beuteln –
ist man schon einmal ganz gut
ausgestattet. Zumal in die Beutel mehr reinpasst, als man ihnen ansieht: ein durchschnittlich großer Salat verschwindet
regelrecht in der großen Tüte.
Schon nach wenigen Einkäufen
weiß man, was am besten worin
aufgehoben ist. Obst und Gemüse, das ausgast, darf in den
Beutel mit Netz, Nüsse oder
Brot kommen in den Hanfbeutel und der Mangold in den
Plastikbeutel. Auch für die
Obst- und Gemüsetheke im Supermarkt sind die „Produce
Stand“-Tüten geeignet. Sie wiegen nur wenige Gramm, so dass
man beim Abwiegen nur ein
unwesentlich höheres Gewicht
hat. Die Klebeetiketten haften
auf den Tüten und lassen sich
auch wieder ablösen. Zusammengefaltet nehmen die ro-
Chia, Teff und Gerstengras gelten als neues SUPERFOOD
busten Recyclingtüten kaum
Platz weg. Sind sie schmutzig,
dann dürfen sie einfach in der
Waschmaschine eine Runde
mitfahren. Schon nach dreimaliger Benutzung
haben sie laut
Hersteller eine
bessere Ökobilanz als Einwegplastiktüten und
helfen, die Unmengen an Plastikmüll einzudämmen: Noch
immer werden in
Deutschland
mehr als 5 Milliarden Einwegtüten pro Jahr genutzt. Die Chico
Bags – die es auch in verschiedenen Varianten als große Taschen und Vespertüten gibt –
haben ganz nebenbei auch einen erzieherischen Effekt: Benutzt man sie, fällt einem viel
mehr auf, wie viele Produkte in
unnötig viel Plastik verpackt
sind. Und wer gerade mit gutem Gewissen (und einer satten
Portion Ökoerhabenheit) seine
Karotten in der Mehrwegtüte
hat verschwinden lassen, der
wird sich hüten, nach der geschälten und in Plastik verpackten Ananas zu greifen. Alte und
ausrangierte Taschen kann
man übrigens zurück an Repetbags schicken – wo sie recycelt
werden.
KATHRIN GANTER
Mal sind es Exoten wie AçaíBeeren oder Moringa-Blätter, zunehmend auch wieder neu Geschätztes wie
Grünkohl oder Berberitze
und immer öfter GetreideAlternativen von Amaranth
bis Canihua: Ständig wird
neues „Superfood“ entdeckt. Zurzeit stehen Gerstengras, Teff und Chiasamen hoch im Kurs.
SIGRUN REHM
GERSTENGRAS Die anhaltende
Smoothie-Welle hat die Blätter
der jungen Gerste, die Bauern
bislang vor allem als Tierfutter
bekannt waren, in die Küchen
gesundheitsbewusster Trendsetter gespült. Gersten-, aber auch
Weizen- oder Dinkelgras lässt
sich auf der Fensterbank ziehen,
um dann püriert oder entsaftet
zusammen mit süßen Früchten,
grünem Gemüse und ein paar
Nüssen oder Kräutern eine dickflüssige kleine Trinkmahlzeit zu
ergeben. Dafür werden die Süßgrassamen über Nacht in Wasser
eingelegt und dann in die Erde
gesetzt. Gut gegossen entstehen
nach rund zwölf Tagen zehn Zentimeter hohe Gräser. Im Reformhaus gibt es den fertigen Grassaft in Flaschen – etwa zusammen mit Rooibostee-Auszug,
Apfelsaft, Mangomark und Agavendicksaft – , im Internet bieten
zahlreiche Shops zart nach Spinat schmeckendes Graspulver.
Für die Ernährungsexpertin Barbara Simonsohn, die über Gerstengras und Chia ganze Bücher
geschreiben hat, ist das Gerstengras „ein Füllhorn an Vitalstoffen“: Sein Saft liefere doppelt so
viel Kalzium wie Milch, fünfmal
so viel Eisen wie Spinat, mehr als
20 Enzyme, große Mengen Mineralstoffe und Vitamine sowie
das begehrte Vitamin B12, was
Veganer freuen dürfte. „Gerstengrassaft hilft, das Säure-BasenGleichgewicht aufrechtzuerhalten und Übersäuerung abzubauen“, erklärt Barbara Simonsohn.
> CHICO BAGS: Die „Produce
Stand-Tüten“ gibt es jeweils im
Dreierpack in verschiedenen Größen (zwischen 12 und 17 Euro)
bei http://repetbags.de.
QUERBEET
LÖRRACH
Suppenküche am Mittwoch
Von der Speisung für Bedürftige zum Treffpunkt für alle: Die
Lörracher Suppenküche hat sich zu einem Event entwickelt,
das immer mehr Menschen anzieht – um es sich schmecken
zu lassen und um den guten Zweck zu unterstützen. Am
Mittwoch, 14. Januar, findet ab 11.30 Uhr die nächste Suppenküche
im Gemeindehaus der Matthäuspfarrei in der Alten Feuerwache
beim Burghof statt. Am Herd steht der erfahrene Gastronom
Günter Rosskopf, unterstützt wird die Aktion wie bisher vom
Freundeskreis der Suppenküche, den bewährten Helfern vom
Erich-Reisch-Haus und zum wiederholten Mal von Mitgliedern
des Kiwanis-Clubs Lörrach. Serviert werden Buurebrot mit
Kräuter-Quarkcreme, Grüne Erbsensuppe (auch in vegetarischer
Variante) sowie Grießflammerie mit Fruchtsauce.
DS
TEFF Das angeblich kleinste Getreide der Welt war in Äthiopien
lange Zeit das wichtigste Korn
für Mensch und Tier. Die Samen
Viele wertvolle Nährstoffe in hoher Dichte sind in Gerstengras, Teff (hier das aus seinem Mehl gebackene
Fladenbrot) und Chiasamen enthalten.
FOTOS: CEVAHIR/PAUL BRIGHTON/JOANNA WNUK (ALLE FOTOLIA)
der büscheligen Zwerghirse werden dort gemahlen und zu Brot,
Grütze oder dem Fladenbrot Injera verarbeitet. Das auf einer
heißen Tonplatte oder in der
Pfanne gebackene weiche gesäuerte Brot mit den charakteristischen Luftbläschen, die durch
Gärung entstehen, wird dann
mit Fleisch und Gemüse gefüllt.
Da Teff genau wie Amaranth,
Quinoa, Canihua und Erdmandel kein Gluten enthält, ist es für
Menschen, die unter einer Unverträglichkeit des Klebereiweißes leiden, eine willkommene
Alternative. Sein Geschmack ist
nussig und leicht süß, ein hoher
Gehalt an Eisen und Kieselsäure
macht es wertvoll. Wegen seines
niedrigen glykämischen Wertes
regt es den Blutzuckerspiegel
nicht so stark an, weshalb es von
Sportlern und Berufsschönheiten geschätzt werden soll.
Billig ist Teff allerdings nicht.
Zwischen 8 und 12 Euro kostet
ein Kilogramm helles oder dunkles Mehl, das sich zum Backen
von Kuchen, Brot und Pfannkuchen eignet. Ob Flocken, Nudeln,
Müsli oder Riegel – immer mehr
Internetshops bieten nun auch
fertige Teff-Produkte an.
REZEPTE
SÜSSKARTOFFELSUPPE mit
Chia: 1 kleingehackte Zwiebel
in 2 TL Kokosöl glasig dünsten. 1 TL frisch geriebener
Ingwer, 1 TL Currypulver, 1/2
TL Zimt zugeben. 2 große
gekochte, geschälte und zerdrückte Süßkartoffeln,
620 ml Wasser, 125 g Chia-Gel
hinzufügen. Alles pürieren,
mit Salz und Muskatnusspulver abschmecken und
noch zehn Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Quelle: Chia-Power – Chiasamen zum Heilen und Genießen mit 111 Rezepten von
Barbara Simonsohn, Verlag
Windpferd, 14,95 Euro.
GERSTENGRAS-SMOOTHIE
1/3 Gurke, 1/2 Avocado, 1 Zucchini, 1 Banane, 1 Handvoll
Löwenzahn und Brennnessel, 1 EL Gerstengraspulver
mixen. Nach Geschmack etwas Agavendicksaft und ein
paar Eiswürfel zugeben.
Quelle: gruenesmoothies.
de/blog.php
SIR
CHIA Als wahres Wunder gelten
inzwischen die glatten, dunklen
Chiasamen. Sie sind ganz besonders reich an Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren
und Eiweiß. Der US-amerikanische Veganer und Ultramarathonläufer Scott Jurek beschreibt in seinem Buch „Eat and
Run“, wie die Langstreckenläufer
vom Stamm der Tarahumara in
Mexiko mit Hilfe einer Handvoll
Chiasamen im Stoffbeutel ihre
riesigen Strecken bewältigen.
Das hat in Mittel- und Südamerika offenbar Tradition: Seit mehr
als 5 000 Jahren ist die Salbeiart
dort ein energiespendendes Lebensmittel. Heute tut Chia eingerührt in Suppen oder Säfte,
auf Salat oder Müsli gestreut
dem Körper gut – und verstärkt
das Sättigungsgefühl. Grund ist
seine quellende Eigenschaft.
Weicht man 30 Gramm Chiasamen in 250 Milliliter Wasser ein,
so entsteht innerhalb von 15 Minuten ein Gel, das vielfältig verwendet werden kann. Wer auf
tierische Produkte verzichten
will, kann so mit einem Esslöffel
Chiasamen und drei Esslöffeln
Wasser ein Ei ersetzen.
Alles im grünen Bereich
Ausflugstipp: Auf der
Mitten in der Hochphase der
deutsch-französischen Freundschaft haben auch die Touristiker ihre Chance erkannt: 1961
riefen sie die Grüne Straße ins
Leben, die damalsvom Bodensee
bis tief in die Vogesen führte.
„Wie sehr sich die Bevölkerung
involviert hat, war beeindruckend“, erinnert sich der Präsident des elsässischen Tourismusverbands, Jean Klinkert, dessen Großvater einer der Gründer
der Grünen Straße war. „Das
Grün hat sich verändert, von der
Farbe der Hoffnung zur Farbe
der Umwelt“, sagt Klinkert. 16
Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg standen Völkerfreundschaft und motorisierter Tourismus im Vordergrund. Heute
denkt man an CO2-Fußabdruck,
der nur beim Wandern bei null
liegt. Das Auto hingegen ist ein
Umweltsünder. Die Alternativen, Bus, Bahn, Rad, sind bekannt, doch wie geht ÖPNV in
Frankreich?
„Wenn ich mit dem Zug von
Colmar nach Breisach fahre,
GRÜNEN STRASSE
kann ich dann auch noch die Konus-Karte benutzen?“ Solche
Fragen werden häufig in der Tourist-Info in Breisach gestellt.
Oder auch: „Im Elsass ist es so
hügelig. Kann man da überhaupt Fahrrad fahren?“ Und sogar: „Werden alle Fahrgäste vom
Busfahrer mit Küsschen begrüßt?“ (Nein, lautet die Antwort, nur die, die er persönlich
kennt.) Hier setzen die Macher
der Grünen Straße an, die ab sofort eine dreisprachigen Karte
(Auflage 20 000 Stück) anbieten,
die es gratis in den Tourist-Informationen gibt. Auf der Karte ist
alles schön und einfach erklärt.
Auch eine mobile Webseite
(m.gruene-strasse.de)
informiert über das, was geht respektive rollt.
So ist es jetzt möglich, mit
dem Vélo bis ins hinterste Dorf
des Münstertals zu kommen,
entweder auf gut ausgebauten
Radwegen oder mit dem Nahverkehrszug TER. Zusätzlich fährt
im Sommer ein Bus (Navette des
Crêtes) bis zum Vogesenkamm.
beiderseits des Rheins unterwegs mit Vélo, E-Bike, Bus und Bahn
Das hübsche kleine Munster liegt am Schnittpunkt zweier Täler, die sich
hier zum Munstertal vereinen, dem Herzland des Käses.
FOTO: PC
Ganz im Trend der Zeit können
auch E-Bikes hüben wie drüben
vom
gleichen
Anbieter
(www.movelo.com) bei TouristInfos, Rathäusern und sogar
Winzern gemietet werden.
Die 288 Kilometer lange Grüne Straße bietet Wanderern tolle
Aussichten, ob nun in Hinterzarten oder auf Le Markstein in den
Hochvogesen. Wer mehr aufs
Kulinarische abfährt, kommt
vom Schwarzwälder Speck zum
Burgunder an der Badischen
Weinstraße über Gewürztraminer und Co. auf der Elsässer
Weinstraße und von dort ins
Herzland des Käses, das Munstertal. Dort, in Gunsbach, steht
auch das Käsehaus, das sich ganz
dem Münsterkäse widmet. Einen Besuch wert ist zudem das
ehemalige Wohnhaus von Albert
Schweitzer sowie die höchsten
Weinberge des Elsass, die von
Henri Schoenheitz bearbeitet
werden. Hier sind Nebenstraßen
zu empfehlen.
Auch als Straße in die kunsthistorische Vergangenheit erfüllt die Route Verte ihren Zweck.
Zwei Münster (Freiburg, Breisach), eine Festung, die Weltkulturerbe ist (Neu-Breisach), und
zwei der schönsten Kunstwerke
des Elsass sind zu entdecken: der
„Isenheimer Altar“ von Matthias
Grünewald und die „Madonna
im Rosenhag“ von Martin
Schongauer. Da das Unterlinden-Museum derzeit um- und
ausgebaut wird, sind beide Preziosen erstmals unter einem Dach
zu besichtigen. Spätestens ab
dem 12. Dezember 2015, wenn
das Unterlinden-Museum neu
eröffnet wird, ist auch das Historie. Doch dann hat sich die Ausstellungsfläche des UnterlindenMuseums verdoppelt, was einen
weiteren Grund für einen BePASCAL CAMES
such bietet.
FAKTEN
ZWISCHEN Breisach und Colmar fährt elfmal täglich ein
Bus, am Wochenende viermal direkt ohne Umweg über
die Dörfer. Das Regio-ElsassTicket kostet pro Person
12,60 Euro, ein Fünfpersonenticket 63 Euro.
Nützliche Webseiten:
www.vialsace.com (Elsass),
www.efa-bw.de und
www.rfv.de (Schwarzwald)
sowie www.livo-vosges.fr
(Vogesen). Die Karte „Grüne
Straße“ und „Grenzenlos
Radfahren“ gibt es gratis bei
den Tourist-Infos. Info:
www.gruene-strasse.de, mobil: m.gruene-strasse.de. PC
ANZEIGEN 19
Der Sonntag · 11. Januar 2015
STELLENANGEBOTE
Berufliche Chancen
verbessern!
Bildungszentrum Freiburg
DVS-Schweißerpass
Schweißverfahren: „G“/„E“/„MAG“/„WIG“
Beginn am 2. Februar, Dauer 12 Wochen
Förderung über Bildungsgutschein möglich.
Info und Anmeldung: Telefon 0761 89671-19 oder
E-Mail: weiterbildung-freiburg@internationaler-bund.de
IB Bildungszentrum · Straßburger Straße 3a · 79110 Freiburg
www.internationaler-bund.de
Wir suchen ab sofort Erzieher/innen
bzw. päd. Fachkräfte (m/w) für
folgende Kindertageseinrichtungen
Kath. Kindergarten Arche Noah, Nollingen
• zwei Vollzeitstellen 100%
Kath. Kindergarten St. Katharina, Degerfelden
• eine Teilzeitstelle 45-60%
Kath. Kindergarten St. Elisabeth, Schwörstadt
• eine Vollzeitstelle 100%
• eine Teilzeitstelle 70%
In mehreren Rheinfelder Kindertageseinrichtungen
suchen wir noch Vertretungskräfte (gerne auch für
wenige Wochenstunden).
Wir erwarten:
– Eigenverantwortliche und zuverlässige Arbeitsweise
– Kooperative Zusammenarbeit mit dem Team
– Zugehörigkeit zur Kath. Kirche oder einer anderen
christlichen Kirche und die Identifikation mit den
Zielen der Kath. Kirche werden vorausgesetzt.
Ihre Aufgaben
Wir bieten Ihnen
Wir bieten:
– Vergütung nach AVO/TV-SuE
– Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die:
Verrechnungsstelle für Kath. Kirchengemeinden
Herrn Thomas Sütterlin
Adolf-Müller-Str. 5A
79650 Schopfheim
Tel: 0 76 22 / 67 60-43
E-Mail: thomas.suetterlin@vst-schopfheim.de
Beim Eigenbetrieb „Abfallwirtschaft Landkreis Lörrach“ sind zum 01.03.2015
mehrere Vollzeitstellen (39 h/W) als
Sachbearbeiter/-in
Gebührenveranlagung/
Servicecenter
ädie
thop
u
, Or n d e r b a
l
e
d
So
han
fach c h n i k ,
e
täts
Sani R e h a - T
und
unbefristet sowie befristet zu besetzen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte
unserer Homepage unter www.loerrach-landkreis.de / Aktuelles / Stellenangebote.
Interesse ?
n Wenn Sie die Aufgabenstellung anspricht und Sie über die notwendigen
Kompetenzen verfügen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Ihre Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30.01.2015 an:
Landratsamt Lörrach, Fachbereich Personal & Organisation
Palmstraße 3, 79539 Lörrach
Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Michael Hellmann, Telefon: 07621 / 410 -14 80,
E-Mail: michael.hellmann@loerrach-landkreis.de gerne zur Verfügung.
Leben + Arbeiten im Südwesten:
www.sw-plus.de
I n d e r B ewe g u n g b e g e g n e n wi r d e r We l t .
Modern geführtes Unternehmen mit eigener Produktion für
Orthopädie- und Rehatechnik, Schwerpunkt Kinderversorgungen und zwei Ladengeschäften mit Sanitätsfachartikeln
in Lörrach und Weil am Rhein, sucht zur Verstärkung des
Teams, engagierte, aufgeschlossene Menschen:
Beratung & Verkauf in Weil am Rhein (Teilzeit)
Sanitätsartikel, Fitnessprodukte, Ausmessen und Anpassen
von Bandagen und Kompressionsstrümpfen im EG
Dessous, Bademoden, Nachtwäsche, Care Produkte im 1. OG
In Teilzeit für ca. 2 – 3 Nachmittage pro Woche nach Vereinbarung. Urlaubsvertretung in Vollzeit nach Absprache.
Flexibilität erwünscht.
Besitzen Sie Erfahrung im Verkauf, Teamgeist und Freude
am Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigung?
Sind Sie eine freundliche, motivierte Person mit positiver
Ausstrahlung und haben eine gepflegte Erscheinung?
Arbeiten Sie gerne in einer herzlichen Atmosphäre und sind
Sie bereit interne und externe Schulungen wahrzunehmen?
Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen schriftlichen
Bewerbungsunterlagen mit Foto per Post an Frau
Engelhard oder per E-Mail an info@engelhard-kocsis.de.
Wir freuen uns auf Sie.
e&k Sanitätshaus Engelhard & Kocsis GmbH
Karl-Herbster-Straße 7, D-79539 Lörrach
www.loerrach-landkreis.de
Wir suchen ab sofort
2 staatlich anerkannte/r
Erzieher/innen bzw. päd. Fachkraft
für den
Kath. Kindergarten St. Fridolin in Lörrach
Es handelt sich um
- eine Vollzeitstelle mit 39,00 Wochenstunden
(unbefristet) sowie
- eine Teilzeitstelle mit 30,42 Wochenstunden
(unbefristet)
Wir bieten Ihnen:
- eine interessante und abwechslungsreiche Mitarbeit in
unserer Einrichtung
- ein engagiertes, qualifiziertes und motiviertes Team
- regelmäßige Fort- und Weiterbildung
Ausführlichere Informationen finden Sie unter:
www.vst-schopfheim.de
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die:
Verrechnungsstelle für Kath. Kirchengemeinden
Herrn Tobias Schnurr
Adolf-Müller-Str. 5A
79650 Schopfheim
Tel: 0 76 22 / 67 60-41
E-Mail: tobias.schnurr@vst-schopfheim.de
Gesucht
VERKäUFER/IN
in Boutique für Damenmode in Basel. 50% Pensum inkl. Samstag
Nähere Auskunft Tel. 0041 61 481 20 87
20 ANZEIGEN
Der Sonntag · 11. Januar 2015
STELLENANGEBOTE
Dr. Sabine Lehr
Fachärztin für
Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine
Beim Landkreis Lörrach, Fachbereich Gesundheit ist zum nächstmöglichen
Zeitpunkt eine unbefristete Teilzeitstelle (19,5 h/W) als
Medizinische/n Fachangestellte/n
bzw. Medizinisch-technische/r Assistent/in Funktionsdiagnostik in Vollzeit/Teilzeit
Sozialmedizinische/-r
Assistent/-in
Zu Ihren abwechslungsreichen Aufgaben gehören
unter anderem die Assistenz bei Untersuchungen,
Behandlungen und die Betreuung unserer Patienten.
Wir haben familienfreundliche Arbeitszeiten.
Wir erwarten:
- abgeschlossene Ausbildung als Medizinische/r
Fachangestellte/r bzw. Medizinisch-technische/r
Assistent/in - Funktionsdiagnostik
- Berufserfahrung von Vorteil
- selbständiges Arbeiten
- Freude am Beruf
Interessiert ? Dann freuen wir uns auf Ihre
schriftliche Bewerbung.
zu besetzen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter
www.loerrach-landkreis.de / Aktuelles / Stellenangebote.
Luisenstr. 1
79539 Lörrach
Tel. 0 76 21 / 425 428 0
Fax 0 76 21 / 425 428 2
Praxis@HNO-Lehr.de
www.HNO-Lehr.de
Interesse ?
n Wenn Sie die Aufgabenstellung anspricht und Sie über die notwendigen
Kompetenzen verfügen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Ihre Unterlagen senden Sie bitte bis zum 27.01.2015 an:
Landratsamt Lörrach, Fachbereich Personal & Organisation
Palmstraße 3, 79539 Lörrach
Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Dr. Lappe, Telefon: 07621 410-2100,
E-Mail: dr.claudia.lappe@loerrach-landkreis.de gerne zur Verfügung.
Leben + Arbeiten im Südwesten:
www.sw-plus.de
Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung einen
www.loerrach-landkreis.de
Bäcker (m/w)
Wir bilden ab 1.September 2015 aus:
Bäcker (m/w)
Bäckereifachverkäuferin
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Wir suchen:
Examinierte Gesundheits- und
Krankenpfleger/-in oder Altenpfleger/-in
In Voll- und Teilzeit
Das sollten Sie mitbringen:
• PKW Führerschein Kl. B
• Flexibilität und Teamfähigkeit
Lörrach, Palmstr. 20, Telefon 0 76 21 / 4 53 65
Das bieten wir Ihnen:
• Ein Familienfreundliches Unternehmen
• Flexible Arbeitszeitmodelle
• Ein fröhliches Team
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Pflegedienst Herbrich
Teichweg 6
79585 Steinen
Tel.: 0 76 27 / 34 54
Wir haben noch eine Lehrstelle frei
Mitarbeiter/-in
Kreisjugendreferat
Wir stellen uns als Bewerber/in eine flexible
und zuverlässige Person vor, die einen guten
Orientierungssinn hat und in Weil am Rhein wohnhaft ist. Wir garantieren eine gute Einarbeitung.
zu besetzen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter
www.loerrach-landkreis.de / Aktuelles / Stellenangebote.
Interesse ?
n Wenn Sie die Aufgabenstellung anspricht und Sie über die notwendigen
Kompetenzen verfügen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Ihre Unterlagen senden Sie bitte bis zum 23.01.2015 an:
Landratsamt Lörrach, Fachbereich Personal & Organisation
Palmstraße 3, 79539 Lörrach
Für die Tätigkeit ist die Vorlage eines polizeilichen
Führungszeugnisses erforderlich.
Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz mit
guten Sozialleistungen.
Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Schleidt, Telefon: 0 76 21 / 410 - 52 90,
E-Mail: gisela.schleidt@loerrach-landkreis.de gerne zur Verfügung.
Leben + Arbeiten im Südwesten:
www.sw-plus.de
Auf Ihre schriftliche Bewerbung freuen wir uns,
gerne auch per E-Mail.
www.loerrach-landkreis.de
Wir suchen Sie, engagierte und zuverlässige
Mitarbeiter/in für unseren
Empfang/Comcenter
Sie haben Erfahrung im Dienstleistungsbereich bzw. eine
Ausbildung im Gesundheitssektor oder in der Hotellerie,
sind kommunikationsstark, engagiert, freundlich, flexibel,
teamfähig und belastbar?
Bei uns finden Sie in einem sehr guten Betriebsklima eine
interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem
Beschäftigungsumfang von 50-100%. Die Arbeitseinsätze
erfolgen in Früh-, Spät- und Nachtschicht, werktags sowie
am Wochenende. Die Vergütung sowie die übrigen Sozialleistungen (einschl. der betrieblichen Altersversorgung)
orientieren sich an den AVR.
Bei Fragen oder für weitere Informationen steht Ihnen Frau
Kurzela, Tel. 07621/1710, gerne zur Verfügung.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.
St. Elisabethen-Krankenhaus gGmbH
Heike Roese-Koerner, Verwaltungsleiterin
Feldbergstr. 15
79539 Lörrach
Mitarbeiter/in in Teilzeit
für die Briefzustellung
in Weil-Zentrum
Die Tätigkeit ist am Vormittag, Dienstag bis Samstag.
Die Arbeitszeit richtet sich nach der jeweiligen Briefmenge des Tages.
Beim Landkreis Lörrach, Fachbereich Jugend & Familie, ist zum nächstmöglichen
Zeitpunkt eine befristete Teilzeitstelle (80 %) als
Zum 01.04.2015
suchen wir eine/n
Wir sind verantwortlich für die Zustellung
der Badischen Zeitung und der arriva-Briefe
im westlichen Teil des Landkreises Lörrach.
Wir suchen eine/n
Zustellerinnen/Zusteller
für die Verteilung unserer Wochenzeitung „Der Sonntag“
in Ihrem Wohnort. Mindestalter 18 Jahre. Verteilung in
den frühen Sonntag-Morgenstunden.
Sie sind interessiert?
Dann informieren Sie sich online unter:
www.der-sonntag.de/zusteller
oder bei unserer Zustellfirma badenkurier
Telefon: 0 76 21 / 1 61 99 72 (Mo – Fr., 9 – 17 Uhr)
Zustellagentur Mlakar
Schwarzwaldstr. 63, 79539 Lörrach
Tel. 07621/93230 - E-Mail: mlakar@za-mlakar.de
Arbeiten Sie in einer der schönsten Thermen Süddeutschlands. Die
Cassiopeia Therme ist bei Tagesgästen ebenso beliebt wie bei Gästen
aus der ganzen Welt. Jährlich begrüßen wir ca. 300’000 Besucher!
Wir suchen zum 1.3. oder nach Vereinbarung einen/eine:
Mitarbeiter/in in Teilzeit
Bade-/Saunaaufsicht
Arbeitszeiten: flexibel (Schichtbetrieb), auch an Wochenenden und
Feiertagen. Rettungsschwimmerabzeichen in Silber erwünscht, aber
keine Bedingung. Französischkenntnisse von Vorteil.
Wir bieten: einen abwechlungsreichen Arbeitsplatz, angemessene
Vergütung und ein angenehmes Betriebsklima.
Schriftliche, aussagefähige Bewerbungen bitte an:
Badenweiler Thermen und Touristik GmbH, z. Hd. Frau Heike Kleber
Kaiserstraße 5, 79410 Badenweiler oder btt.kleber@badenweiler.de
www.cassiopeiatherme.de
Beim Jobcenter Landkreis Lörrach ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als
Teamleitung Leistungsgewährung
Grundsicherung für Arbeitsuchende
nach dem SGB II
zu besetzen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter
www.loerrach-landkreis.de / Aktuelles / Stellenangebote.
Interesse ?
n Wenn Sie die Aufgabenstellung anspricht und Sie über die notwendigen
Kompetenzen verfügen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Ihre Unterlagen senden Sie bitte bis zum 16.01.2015 an:
Landratsamt Lörrach, Fachbereich Personal & Organisation
Palmstraße 3, 79539 Lörrach
Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Dietrich, Telefon: 0 76 21 / 178 -2 47,
E-Mail: hubert.dietrich@jobcenter-ge.de gerne zur Verfügung.
Leben + Arbeiten im Südwesten:
www.sw-plus.de
www.loerrach-landkreis.de
Zuverl. freundl. Verkäuferin
70 % nur Vormittags ab sofort gesucht.
Bäckerei Brombacher, Lö.- Tumringen, Tel.
07621/576611
In Steinen
Erfahrene Steuerfachgehilfin gesucht.
Arbeitszeit nach Vereinbarung.
Zuschr. unt. 0170107305Z an diese Ztg.
Küchenhilfe ab sofort
gesucht, Arbeitszeiten Mo-Fr. von 15 bis 19
Uhr sowie WE und Feiertage von 12-19 Uhr.
Bewerbung an
b.vrajolli@okidoki-loerrach.de
oder an Okidoki-Kinderland,
Küpferstr. 3, 79540 Lörrach.
Angemessene Bezahlung garantiert!
Fahrer(in) mit und ohne
Taxischein gesucht. Ältere Fahrer(in) bevorzugt. Tel. 07627-922215
Friseurin/ Friseur
anspruchsvoll und motiviert
für unser Team gesucht.
- klare Arbeitszeiten!
- übertariflische Bezahlung!
Intercoiffure Jürgen Fritz
Adlergässchen 6, 79539 Lörrach
Tel. 07621 - 82533
mail@intercoiffure-fritz.de
Metzgereifachverkäuferin,
kein langer Samstag – kein Abendverkauf.
Metzger-Geselle für Produktion
Metzgerei Dirk Bachmann,
79541 Lörrach-Haagen, Tel. 07621-51436
Lymphdrainage Therapeutin
gesucht. Welche ältere od. pensionierte,
erfahrene MLD-Therapeutin möchte
2x/wö., halbtags im Raum Basel arbeiten?
praxismedisana@hotmail.com
Suche Bürokauffrau
freundliche, flexible Mitarbeiterin
in kleinem, familiären Handwerksbetrieb
in Grenzach-Wyhlen, 5 Tagewoche,
Computerkenntnisse erforderlich,
Berufserfahrung erwünscht
Tel. 0 76 24 / 76 02
Zur Verstärkung unseres
Teams
suchen wir eine/n Elektriker/in auf 450.- €
Basis. Ihre Unterlagen senden Sie bitte an:
HOS Industrieservice GmbH,
Mühlestr. 54, 79539 Lörrach
Putzfrau gesucht
für Mo, Mi und Fr. von 07:00 - 08:00 Uhr
Kramer-Meier GmbH
Weil am Rhein, Tel.: (0 76 21) 7 11 80
ANZEIGEN 21
Der Sonntag · 11. Januar 2015
STELLENANGEBOTE
Mitarbeiter/in
zur Aushilfe für Shell-Tankstelle in
Schopfheim gesucht. ✆ 0171 655 60 63
Mitarbeiter (m/w) in Teilzeit
(450/650 €-Job)
Bei uns sind Sie willkommen. Gemeinsam für Qualität,
Innovation und ein würdevolles Leben.
Der Eigenbetrieb Heime, bestehend aus vier Einrichtungen,
bietet mit einem vernetzten Dienstleistungsangebot Pflege und
Betreuung für über 500 Menschen.
www.ihr-arbeitsplatz-im-eigenbetrieb-heime.de
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt
für das Markus-Pflüger-Heim in Schopfheim-Wiechs
■
Pädagogische Fachkraft
als stellv. Wohnbereichsleitung (m/w)
Sozialpädagogen, Sozialarbeiter ,
Heilerziehungspfleger, Erzieher (m/w)
zur Begleitung u. Betreuung seelisch behinderter
Menschen im Eingliederungsbereich
■
stellv. Wohnbereichsleitung (m/w)
für den Pflegebereich
für das Pflegeheim Markgräflerland in Weil am Rhein
■
Pflegefachkräfte (m/w) in Voll-oder Teilzeit
im Tagdienst primär für unsere Demenzbereiche
für das Pflegeheim Schloss Rheinweiler in Bad Bellingen
■
LKW-Fahrer/in
mit Führerschein Klasse CE, zum nächstmöglichen Eintritt gesucht. Wir bitten um eine
schriftliche Bewerbung oder per Mail:
Sandstrahlwerke Dresel GmbH
Großmattstraße 9 +10, 79618 Rheinfelden
E-mail: joerg.dresel@dresel-gmbh.de
Okidoki Kinderland:
Zur Verstärkung unseres Teams
suchen wir ab sofort
Aushilfen für den Bereich,
Infomation, Schankservice
sowie Hallenaufsicht.
Bewerbung an Okidoki Kinderland,
Herr Vrajolli, Küpferstr. 3,
79540 Lörrach, oder per E-mail an:
b.vrajolli@okidoki-loerrach.de
stellv. Pflegedienstleitung (m/w)
in Teilzeit mit 50% Beschäftigungsumfang
idealerweise mit entsprechender Zusatz-Qualifikation
■
für die persönliche Katalogübergabe an
Privathaushalte gesucht; PKW und PC
erforderlich; Infos ab Montag bei Herrn
Beyersdorf, Telefon 0151/14720363
Pflegefachkräfte (m/w) in Voll-oder Teilzeit
Wir bieten unbefristete Beschäftigungsverhältnisse
gem. TVöD mit den üblichen Sozialleistungen
Ferner bieten wir an:
■ Ausbildung zum Alten- u. Heilerziehungspfleger (m/w)
■ Praktikumsplätze, Bundesfreiwilligendienst (BfD)
■ Ehrenämter, z.B. Betreuung bei den Mahlzeiten
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Nähere Informationen sowie die jeweiligen Ansprechpartner
finden Sie auf unserer Homepage:
www.ihr-arbeitsplatz-im-eigenbetrieb-heime.de
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an Frau Hirth
Tel: 07635/31 36-102, andrea.hirth@loerrach-landkreis.de
Apotheker/in
60-80 %
ab sofort oder später gesucht.
Rhein-Apotheke
Zähringer Str. 21
79618 Rheinfelden
info@rheinapotheke.com
Gemütl. 1,5-DG-Zi.-Whg.
Fahrnau, (denkmalgesch.), neu renov.,
EBK, Du/WC, Keller, ca. 37qm, an NR, ab
sofort zu verm., KM 290,--€ + NK, Stellpl. +
Kt. Etagenheiz. Gas sep., Tel. 07627971533,
Online unter: schnapp.de/0066530
4-Zi Whg. Lörrach-Salzert
115 qm, ab sofort, Wintergarten u. Garten,
2 Bäder, Garage, Stellpl., KM 1.090 € + NK,
Tel. 07621-78276 - abends
Online unter: schnapp.de/0066494
Möbl. Zi. zur Unterverm.
in Schopfheim, 18 m², gute Verkehrsanbindung, ab 1.2.15 zu verm.
r.steinhaeusser@gmx.de,
Online unter: schnapp.de/0066366
Weil-Haltingen
möbl. Zimmer, Tel. 0152 21476916
Online unter: schnapp.de/0067603
2 Großgaragen in Bad
Krozingen (Kernort) zu
vermieten
1 Garage 9 m x 4 m u. 3 m hoch ab sofort
130,00 Euro zuzügl. Mwst. monatl. und
1 Garage 9 m x 6,50 m u. 3 m hoch mit
intergr. verschlb. Abstellraum ab sofort
150,00 Euro zuzügl. Mwst. Kontakt unter
Tel. 0157 86247979 oder Mail:
maxa46@gmx.de,
Online unter: schnapp.de/0066627
Kunst im Loft
Künstlerwerkstatt Brombach bietet für
Künstler freie Ausstellungsflächen, BilderSkulpuren-Fotografien etc.
Tel.: 0175-1294964 od. 07627-8544,
E-Mail: kunstimloft@gmx.de
Online unter: schnapp.de/0067117
Umzüge
her
+
Malzac ltsauflösungengen
Hausha
Wir suchen ab sofort
freundliche
Mitarbeiter m/w
in Teilzeit
im Schichtbetrieb
für unsere Filiale
in Schopfheim
n
Entsorgu
6 62
21/ 4 5
6
Tel. 0 7
Verkaufsraum mit Halle
in Schopfheim- Fahrnau, ca. 240 m2
zu vermieten. ✆ 0171 655 60 63
Nasse Wände?
Feuchter Keller?
PROFESSIONELLE SANIERUNG • LANGJÄHRIGE ERFAHRUNG
Abdichtungssysteme Walzer GmbH
Ihr Ansprechpartner Christoffer Wiese
07621/1 68 49 50 oder 07622/6 93 99 94
www.isotec-loerrach.de
Krankenversicherung
ab 82,90 f mtl. oder 113,60 CHF
für Grenzgänger, Selbstständige und
Angestellte.
Waschplatz u. 3500 m² Freifläche, ab
1.2.2015 in Bad Krozingen-Hausen, 800 m
von BAB-Abfahrt. Teilflächen auch
möglich. H. Engler, T. 07633-92640
Online unter: schnapp.de/0066482
Kostenloser Preis-/Leistungsvergleich
Verkaufsraum in Shell-Tankstelle
in Steinen-Höllstein nach Vereinbarung
zu vermieten. ✆ 0171 655 60 63
Gut beraten . . . Feßler
MIETGESUCHE
Versicherungsmakler
Zollstr. 14/1, 79576 Weil am Rhein
Tel. 0 76 21-7 20 30 od. 01 72-7 60 10 16
Reinigungskräfte in Rheinfelden gesucht:
Mo – Fr nach Absprache
geringfügig und sv-pflichtig
Tel. 07623/719964 oder
0163/3494233
www.pp-service.com
2 Teilzeit- Mitarbeiter m/w
(20 Std.W.) und Aushilfskräfte für unsere
Raststätte gesucht. Arbeitsbereiche:
Tankstelle / Raststätte / Burger King
gute Bezahlung, gutes Klima
ATR Südbaden GmbH, Lustgartenstr.5
79576 Weil a.R., Tel. 07621-1636190
IMPULSIV
Sportresort & Hotel
Wir suchen ab sofort oder
nach Vereinbarung
Restaurantfachkraft w/m Vollzeit (kein Teildienst)
Service-Mitarbeiter w/m auf Aushilfsbasis (abends)
Frühstücksservice-Mitarbeiter
w/m auf Aushilfsbasis (5-10 Uhr)
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an
IMPULSIV Freizeitcenter GmbH
Beim Haagensteg 5, 79541 Lörrach
Email: sabine.grosse@impulsiv.de
www.impulsiv-loerrach.de
STELLENGESUCHE
Suche Whg. in Emmendingen
Referendarin (26) der Sprachheilschule
Emmendingen sucht kl. Mietwohnung in
Emmendingen. Tel. 0173 3752681
Online unter: schnapp.de/0066961
Berufstätiges Ehepaar
mittl. Alters sucht in Lörrach oder Ortsteile
3 Zi.-Whg.. Tel. 0176 5596 5125
Online unter: schnapp.de/0068362
Wohnung/RH in Lörrach
von Familie zur Miete gesucht. Tel.: 01712981363
Online unter: schnapp.de/0065971
NEU IM ANGEBOT !
Küchenhaus Herb
Köchlinstr. 10, 79689 Maulburg
Tel. 0 76 22 / 67 39 483
www.kuechenhaus-herb.de
Jetzt geht‘s los ! ! !
Bad Bellingen - Rheinweiler, 3 helle
Wohnungen, separat erwerbbar, herrlicher
Ausblick in die Rheinebene, alle vermietet,
Baujahr 1995, Öl-ZH, Energieverbrauchsausweis, 209 kWh/(m²*a)
2-Zi.-ETW im EG, ca. 59 m² Wohnfl., Garage, Balkon, Bad m. Fenster n 100.000,–
3-Zi.-ETW, 1. OG, ca. 87 m² Wohnfl.,
Freisitz, Balkon, Garage und Stellplatz
n 160.000,–
3-Zi.-ETW, DG, ca. 77 m² Wohnfl., Balkon,
Garage
n 150.000,–
Examinierte Pflegefachkräfte mit 1jähriger oder 3-jähriger Ausbildung 50100%, sowie Arzthelfer/in, Heilerzieher/in
für sofort oder nach Vereinbarung, zur
Verstärkung unseres Teams gesucht.
Bewerbung unter Ambulanter Pflegedienst
Monika Braun, Bahnhofplatz 5, 79618
Rheinfelden, Tel. 07623/797949, E-Mail:
info@apd-braun.de
Festanstellung – Regelmäßige Nachttour
(4 Nächte), ggf. noch kl. Tagtour mit
3,5t-Transporter, ab Schopfheim
Fahrpraxis erwünscht, 40-45 Std./Wo.
Schopfheim o. nähere Umgebung bevorzugt.
bewerbung@hoca-service.de o.
Tel: 017632547576
VERMIETUNGEN
2 Zi., 68m², EG Zentrumsnah
EM, EBK, Terrasse, großes Bad mit Wanne,
Gaszentr. Heizung, 550€ KM + 150€ NK
von privat, Kontakt: 0171-2025393
Online unter: schnapp.de/0068161
NEU IM ANGEBOT !
Tolles EFH mit ELW
„Markgräfler Ensemble“
in Rümmingen
Einfamilienhäuser
...nur 10 Minuten
nach Basel
Kandern, Einfamilienhaus mit ELW,
ruhige Lage, insg. 7 ½ Zimmer mit ca. 242
m² Wohnfl., die Hauptwohnung ist derzeit
vermietet, Balkon, schöner Garten, 2 Garagen und 2 Stellpl., Baujahr ca. 1973, Öl-ZH
Bj. ca. 1991, Energieverbrauchsausweis:
218,9 kWh n 550.000,–
Festpreis
565.000,–
innovativ
schlüsselfert
ig
inkl. Außenanla
nachhaltig
gen,
Einzelgarage +
Grundstück
elegant
PassivhausStandard Rohbaubesichtigung
möglich!
Schopfheim - Wiechs, hochwertiges EFH
mit 4,5 Zimmer, ca. 277 m² Wohnfläche,
Wellnessbereich, große Terrasse mit toller Aussicht, Doppelgarage, 2 Stellplätze, Photovoltaikanlage, Bj. 2002, Grdst.
ca. 900 m², viele tolle Details, Gas-ZH,
Energieverbrauchsausweis: 115,2 kWh/
(m²*a) n 780.000,–
Volksbank
Dreiländereck eG
Immobilienabteilung
Tel. 0 76 21 - 172 4000
www.vb3.de
IMMOBILIENGESUCHE
Etwas ganz Besonderes…
Wir suchen dringend
Häuser und Wohnungen
im Markgräferland für unsere Kunden !
Hobby Gärtner sucht
Ab sofort Fahrer gesucht
– Immobilien IVD
Hauptstr. 27 · 79400 Kandern
Tel. 0 76 26 / 4 38 · FAX 85 95
www.seiter-immobilien.de
Immobilien
IMMOBILIENVERKÄUFE
Gartenarbeit im Raum LÖ u. Weil am Rhein.
Tel. 0157/31420187,
Online unter: schnapp.de/0068149
Maler mit Erfahrung hilft
Immobilienabteilung
Tel. 0 76 21 - 172 4000
www.vb3.de
sucht Arbeit. Tel. 0178-3520153
Online unter: schnapp.de/0066488
beim Malen und bei Renovierungsarbeiten
Tel. 07622 / 2673 od. 0162 / 71 88 745
Online unter: schnapp.de/0067726
Verkaufsstart für neue
2-, 3- u. 4-Zi.-ETW‘s in Kandern,
ruh. Stadtkern. Mod. Neubau
mit Lift + Tiefgarage, da ist Ihr
Geld gut + krisensicher angelegt. Festpreise ab e 157.000,Kaufen Sie jetzt, bevor es
andere tun. Infos durch
Volksbank
Dreiländereck eG
Maler/ Handwerker aus Weil
Pflegefachkraft (m/w)
Viele versprechen 50% Rabatt.
Wir versprechen
100 % Zufriedenheit !
Lagerhalle, Werkstatt mit
Allgaier Automaten GmbH
Tel.: 07622-68 44 359
BREISGAU HAUS GMBH
Ballrechter Straße 11 · 79219 Staufen-Grunern
Schliengen, EFH mit ELW in ruhiger Lage,
insg. 8 ½ Zimmer mit ca. 248 m² Wohnfl.,
moderne und hochwertige Ausstattung,
Galerie, Hausstaubanlage, schöner Garten
mit Pool und Gartenhaus, Carport, Alarmanlage, Grdst. ca. 570 m², Baujahr 2006,
Fußbodenheizung, Energieverbrauchsausweis: 75,1 kWh n 599.000,–
Volksbank
Dreiländereck eG
Immobilienabteilung
Tel. 0 76 21 - 172 4000
www.vb3.de
Fon 07633 90 88 49 -14 · info@breisgau-haus.de
www.breisgau-haus.de
Müllheim, Zentrum
68 m², Gartenanteil, VHB 150.000,-, Tel.
0151/58727156
Online unter: schnapp.de/0065154
Müllheim, Zentrum
95 m², 4 Zi. , m. Balkon, TG-Stellpl. , VHB
230.000,-, in 6 Fam.Haus, Tel.
0151/58727156, 0160/8410754
Online unter: schnapp.de/0065153
Immobilien
– Immobilien IVD
Hauptstr. 27 · 79400 Kandern
Tel. 0 76 26 / 4 38 · FAX 85 95
www.seiter-immobilien.de
Whg/Haus ab 100m² in LÖ
zum Kauf gesucht. Tel. 07621-5102375,
Online unter: schnapp.de/0065969
TECHNIK & BÜRO
22 ANZEIGEN
Der Sonntag · 11. Januar 2015
TECHNIK & BÜRO
FÜRS KIND
Pentax-Spiegelreflexkam.
Kindersachen bei d. Second
P 30, Tele 28-80 mm, Blitzgerät u. Tasche
abzug., Preis VHS. Tel. 07633/2905
Online unter: schnapp.de/0067825
and Börse, Kleidung für Gr. u. Kl. am So.,
01.02., 10-18h, Messe FR. Tel.: FR-473424
Online unter: schnapp.de/0061066
HAUS & GARTEN
Nussbaum Wohnzi.Schrank
Rausverkauf 30-50%
Winter-Bekleidung reduziert
DOMINO-Kindermoden, Eisenbahnstr. 1,
79585 Steinen, Tel. 07627-3366
Schöner Vitrinenschrank 3,20 breit, für
Selbstabholer 150,-€. Tel. 0176 70035019
Online unter: schnapp.de/0066463
Marken-Küchenzeile
Buche hell, gut erhalten, incl. aller Elektrogeräte, z. selber abbauen in Weil/Rhein
1.300 € VHB. Telefon 07621-792842,
Online unter: schnapp.de/0066497
Haushaltsauflösung FRKirchstr. 40,- Albrecht. Do.8.1., Sa. 10.1.,
So.11.1., jeweils 11-18 h. Kleiderschrank 2türig 30€, Betten kompl. 20-40€, Sofa 80€,
3 Sessel je 25€, Couchtisch 60€, Esstisch
ausziehb. 80€, 4 Polsterstühle je 35€, Sideboard Nussbaum mit Schnitzwerk 180€, gr.
Vitrinenschrank 220€, viele Teppiche,
Lampen, Bilder, Nippes... Küche, Transport
mögl. T. 0761-72926 o. 0151-19669911,
Online unter: schnapp.de/0067353
UNTERRICHT
Deutsch/Latein Unterricht
kl. Ferienhaus, max. 5 Pers., frei ab sofort
zu verm. Tel. 0761-39279
Online unter: schnapp.de/0067211
Nachhilfe von pens. Gymnasiallehrer.
Hausbesuch Tel. 0171-3180837 (Lö´),
Online unter: schnapp.de/0065241
Prüfungsvorbereitungskurse in Berlin, Tel. 0160-4408577,
und ausgezeichnete Nachhilfe www.berlin-ferienwohnung-privat.com
Tel. 07621/19418 od. 07623/3096059
Holen Sie sich wertvolle Tipps für die häusliche Pflege
in unseren kostenlosen Pflegekursen:
 Grund- und Arbeitsbedingungen
 Ernährungs- und Pflegemaßnahmen
 Verhinderung von zusätzlichen Erkrankungen
 Stärkung Ihrer psychosozialen Kompetenz
 Entlastungsmöglichkeiten für Pflegepersonen
Einb.geschirrsp. Edelstahl
Der Tierservice versorgt
Toskanische Küste
FeHs., www.toskana-privatferienhaus.de
toska-vt@gmx.de Tel. 07641-51907
Online unter: schnapp.de/0060723
Toskana- schöne Fehs u.
FeWos ruh. Lage, eigener Garten, Meerblick, v. Priv., Tel.: 02551-2995,
Online unter: schnapp.de/0068396
Südspanien-Andalusien bei
Marbella,FeHs 100m z.Meer., SAT-TV,
Garten, gut eingerichtet. T. 0172 8576008
www.ferienhaus-privat.de/moehrle
Online unter: schnapp.de/0067363
strand von Guardamar-Pinomar, preiswert,
Frühbucherrabatt, Tel.0208-7404894
www.urlaub-pinomar.de
Online unter: schnapp.de/0062261
Spanien - Las Fuentes
GESUND & FIT
Hypnosecoaching
Sie wollen Altlasten loslassen!
www.alternativberatung.de
Online unter: schnapp.de/0066491
Fehmarn: Komf. FachwerkOrt: Waldorfschule in Schopfheim Neue
Kurse: Do. 15.Jan ab 17.15 Uhr. Tel. 0762262628 Fr. Mutter
Schenk-buggingen@t-online.de
Online unter: schnapp.de/0068357
Italienisch f. Anfänger
Info-Stunde: 22.01. 10:00-11:30h
Münsterplatz 15, ab 5. KW, auch Fortg.
Dante Alighieri-Ges. T: 0761-1561427
Neues Programm: info@rodante.de
Online unter: schnapp.de/0068076
Unterr. Engl. + Franz.
f. Schül. all. Kl. + Erw., komme ins Haus, nur
Raum LÖ.-Schopfheim. Info: 07627/2523
Online unter: schnapp.de/0068107
Burma - Goldenes Land
Live-Diashow mit Referent Dirk Bleyer
Dienstag, 13. Januar 2015, 20 Uhr
Schopfheim, Stadthalle
haus. 80 m², ca. 350 m zum Strand, mit
Garten, überd. Sitzecke. T. 02594- 8 26 36
Online unter: schnapp.de/0066535
Sylt-Wenningstedt
25jähriges Sylt-Appartment-Vermietungsjubiläum - wir sagen Danke!!! Bei 2-Wo.Buchungen ("Sa.-Sa.") schenken wir Ihnen
bei Buchung bis Ende Januar 2015 in der
HS 2 Nächte, in der VS/NS 4 Nächte, in der
AS 6 Nächte! 1 1/2 Zi.-Kom.-Fewo,
strandnah, Sonnenterr., NR, keine Tiere, HS
€ 120,-; VS/NS € 100,-; AS € 80,-/Ü/2 Pers.
Tel. 040-4102007 (AB) o. 0172-6415699,
dfgallzihhsylt@t-online.de
Online unter: schnapp.de/0066002
Herrl. Ferien in den Vogesen
www.eberhardt-vogesenlandhaus.com,
Tel.: 0160-4408577 od. 02151-7807430,
Online unter: schnapp.de/0057738
22. - 25.01.2015, Tel. 0170 9054362,
www.zentrum-lebenswert.de; Müllheim
Tu dir was Gutes mit Warmölmassage, Mo.-Fr., auch So. 11.1.15,
v. 10-17 h, T. 0160-2964059.
Online unter: schnapp.de/0067624
Yoga - Neue Lebenskraft
Gruppen- und Einzelstunden, im Raum
Lö/Weil/Rhf., täglich. Tel. 07621-5107124
u. E-Mail: yoga.regeneration@gmail.com
Online unter: schnapp.de/0065870
Achtsamkeitsbasierte
Rückfallprävention bei Depressionen
und/oder Angst, MBCT-8-Wochenkurs, ab
30.01., Freitags vormittags, Infoabend am
13.01., 19:30 Uhr in FR. 0761-7038699
Online unter: schnapp.de/0068086
Reformhaus Albiker
Im Angebot: Floradix Kräuterblut mit Eisen
Weil am Rhein, Berliner Platz
Island - Im Rausch der Sinne
Live - Reportage mit Referent Dirk Bleyer
Mittwoch, 14. Januar 2015, 20 Uhr
Rheinfelden-D, Bürgersaal im Rathaus
Das wahre Glück dieser Reise besteht vor allem in der Begegnung mit
den Menschen. Burma (Myanmar), strahlt einen ganz besonderen
Zauber aus, der geprägt wird von exotischen Landschaften, malerischen Bauten, dem friedlichen, buddhistischen Leben aber vor allem
durch den Charme seiner Menschen.
Mit Motorschlitten bei minus 20 Grad über Eisfelder zum speienden Vulkan
dessen Namen so unaussprechlich wirkt, im Konvoi von drei Superjeeps auf
den größten Gletscher Europas unterwegs, mit Pferden im Tölt durch Sand und
Meer, im Flugzeug über berauschende Berge, mit Geländewagen kreuz und
quer durch das Hochland und zu Fuß 50 km entlang der schönsten Wanderstrecke der Welt, Erlebnisse die sich tief ins Herz gegraben haben.
Kartenvorverkauf: BZ + Buch Uehlin
Eintritt 11 a VVK / 13 a AK
Volkshochschule Schopfheim
www.reservix.de
01805 / 700 733
HALTINGEN
Folgt uns auf Facebook!
EINLASS 19 Uhr | BEGINN 20 Uhr
TICKETS: 29,50 zzgl. VVK-Gebühr
TICKET-VORVERKAUF durch
6 x Mittwochabend ab 11.02.,
Birgit Hagin-Kaiser 07628/8595
www.feldenkrais-fischingen.de
Die Prostata als Lustorgan
schätzen u. vital erhalten. Die altchinesische Energiemassage unterstützt dabei
wirksam. In FR: Tel.: 0162-8970605, Infos:
www.becken-balance-massage.de
Online unter: schnapp.de/0066553
Tai Chi + Qi Gong vom Profi
Neue Kurse ab 12./14./15. Jan.
07621.14712www.albert-advance.de/atc/
Alte Plakate z.B. Reisen
Werbung, Film, Kunst, Konzerte, Rennsport
usw. ges. Tel. 0152-03535385,
Online unter: schnapp.de/0066618
Zu kaufen gesucht!
Antikes aller Art, Porzellanfiguren, Orientteppiche, Asiatika, Postkarten, Armband­uhren,
Gläser, Silberbesteck, Goldschmuck, Münzen,
Altgold, Militaria-Orden-Säbel, Ölgemälde,
Möbel, Bücher, Spiegel, Blechspielzeuge wie
Eisenbahnen, Schiffe, F­ lugzeuge, Dampfmaschinen, Puppen ­Käthe Kruse, Bären sowie
fachgerechte Haushaltsauflösungen mit
Verrechnungen von Antiquitäten + kompl.
­
Entsorgung. ­Antiquitäten P. Mende 79589 Binzen, Hauptstraße 5 –7,
Tel. 0 76 21 / 6 36 55 o. 01 71 / 4 00 78 38
HOBBY & FREIZEIT
EVENTS
Privat kauft von Privat
Ganze Münzsammlungen, Silbermünzen
aus der ganzen Welt, alte Militärorden bis
1945+ Taschen-/Armbanduhren, alte Postkarten, Ölbilder+ alte Holzfiguren+ Silberwaren, alter Schmuck, auch sonntags. T.
0761-283499,0170 4725264 kein Handel.
Online unter: schnapp.de/0065770
Suche Modelleisenbahn
HO oder N, gerne auch Sammlungen. Tel.:
07621-64486,
Online unter: schnapp.de/0067040
Ankauf v. Antiquitäten sowie Vitrastühle
und -sessel gegen beste Barbezahlung
Ölbilder, Gemälde, Bücher, Postkarten,
Münzen aus Gold u. Silber, Schmuck,
Armbanduhren, Uhren, Spielzeug, Puppen,
Blechautos, alles vom Militär, Orden,
Uniformen, Pickelhauben, Dolche, Militärfotos, Möbel, Vitrastühle u. Sessel, Globus u.
sonstige alte Sachen. Seriöse u. faire Abwicklung
Antiquitäten R. Roller (Auktionator)
seit über 20 Jahren
Weil am Rhein ) 0 76 21/7 18 07
Uralte Puppenstuben
Kaufläden, Puppenküchen + Zubehör ges.
Tel. 07431-56595 Tschentovalle@web.de,
Online unter: schnapp.de/0066616
Bücher-SchallplattenBücher-Flohmarkt
riesige Mengen, viele Kinderbücher, gut
sortiert, Biomarmelade u. -Säfte in gr.
Ausw., Verkauf am Sonntag 10-16 Uhr,
altes Schulhaus, Müllheim-Niederweiler,
Frauenverein Niederweiler
Online unter: schnapp.de/0065526
Flohmarkt FR-Oberwiehre
Sa., 17.1. v.11-16h, Maria-Hilfsaal, Zasiusstr. 109. Möbel, Bücher, Bilder... , belegt!
Online unter: schnapp.de/0067344
Flohmarkt, FR-Zähringen
Bürgerhaus, Samstag, 17. 1., 9-16 Uhr.
Anm. erf., A. Hempel, Tel. 07631-749542
Vigelius-Flohmarkt: Sa. 24.1.
11-15 Uhr. Anmeldung, Tel. 0761-73671,
www.wiehre-flohmarkt.de
Online unter: schnapp.de/0067873
Second Handbörse, Kleid.Groß u. Klein mit groß. Fahrradmarkt:
01.02.15.10-18h, Messe FR. T. FR-473424
Online unter: schnapp.de/0061035
AbenteuerOzean –
Wer glaubt den Höhepunkt seiner Reise in der prachtvollsten Pagode
Burmas (Myanmar), der Shwedagon zu erleben, irrt: Im ganzen Land
findet man unzählige, mit Gold überzogene Buddhastatuen, Pagoden
und Tempel - wie im Märchen.
Aufgrund seiner herausragenden Qualität wurde der Vortrag mit dem
Prädikat “LEICAVISION“ ausgezeichnet.
31.1.
Beckenboden-Seminar nach
an der Costa Blanca(Alicante), FeWo bis
5P., 3 Schalfzi., direkt am Meer u. Sand- der Feldenkrais-Methode
Winterurlaub im herrl. Allgäu Tel. 07623 / 62150 in Rheinfelden
und Alt, Akustik- o. E-Gitarre, von Privat in FeWo in traumh. Lage, ki.frdl., LL-Loipe vor
Mit viel Energie ins neue Jahr
Weil a.R. T. 0172 8154089, 07621 5602980 d. Haus, frei ab 10.1.-5.2.Tel. 08379-1366
www.gitarrenuntericht-weilamrhein.com,
Online unter: schnapp.de/0057769
WEIL AM RHEIN
FESTHALLE
Pfingsten-Sommer-Herbst
Gitarrenunterricht für Jung
Akkordeon spielen erlernen!
liebev. d. Tiere b. Ihnen daheim. Pers.
Sprechz. ca. 18-20 h. T. 07633/16945 AB,
Online unter: schnapp.de/0067256
Ital. Riviera/Ligurien
Charmantes privates Ferienhaus für 4-5
Personen in mittelalterl. Dorf bei Imperia:
Meer- und Bergpanorama, Olivencampagna ringsum, 15 Automin. zum Strand,
Wandern ab Haus, Fahrradweg entlang der
Küste. Tel. 0173-8542009 ,
Online unter: schnapp.de/0067192
Süd-Schweden idyll. Land-
Kaufe und pachte Äcker und
Weiße Katze 14 J.
Cote d' Azur /FeWo
in Villa v. Priv., Meerblick, Strandnähe, ruh.
Lage. Tel. 0033-494827464
Online unter: schnapp.de/0065802
haus am See, ruh. Lage, Kamin, Terr., Boot
+ Motor, Fahrräder, SAT. T. 0 176 36032229
Online unter: schnapp.de/0067768
Kursanbieter:
GEVITA Lörrach
Tel.: 07621 412-0
www.dak.de
LANDWIRTSCHAFT
su. dringend ein neues Zuhause Info TSV
Schopfheim Tel. 07629-447
Online unter: schnapp.de/0067317
Côte d’Azur bei St. Tropez
FeHs in Parkanl., bis 5 P., freie Termine z.B.
Ostern, Pfingsten T.: 07651-972152
Online unter: schnapp.de/0067057
Schöner Bungalow u. FeWo. dir. am Meer,
Sandstrand, Pool, Garten, Angebote: Tel.
0034-964412554 www.kochdemolina.de
Online unter: schnapp.de/0066099
Kurs ab 24.0 2.20 15
Jetz t Teilnahmeplatz sichern!
Küche-2 Zeilen
Ceranherd, Spülmaschine, Unter-Oberschränke, Spüle, Regalteile, alles auch
einzeln komplett 290€. Transport möglich.
Tel. 0761-72926 oder 0151-19669911,
Online unter: schnapp.de/0067359
Weißer Schäfer Mix-Rüde 4
Online unter: schnapp.de/0057739
Mit Liebe pflegen. Und mit Wissen.
v. Bosch, Heimtrainer, He.-Trekking 28", 24
Gg. m. Nabendynamo. Tel. 0173-6591375
Online unter: schnapp.de/0068389
J., Pudelrüde 6J. u. Pekinesenmixh. 3 + 4 J.
su. Anschluß TSV Schopfh. Tel. 07629-447
Online unter: schnapp.de/0067324
Südl. Schwarzwald 900 m
Weihnachten/Silvester
Waschmasch. AEG Lavamat
TIERWELT
Liebe Italienfreunde
Vom 3.9. -17.9.2015 (=14 Nä.) fahren wir
mit Reisebus wieder nach Cesenatico/Adria! Sie können mich gerne anrufen
und ich schicke Ihnen sofort das Angebot!
Auskünfte: Täglich von 14 bis 20 Uhr,
Telefon: 07627/2757, B. Möbius
Online unter: schnapp.de/0068137
FERIENWOHNUNGEN
neuw., mit Garantie sowie Trockner zu
verk. Tel. 07764-6501 o. 07621-5891180
Online unter: schnapp.de/0068141
Suche älteren Holder
REISE & URLAUB
Legastheniker, Grammatik, f. Kids u. Erw.,
Bellingen 0173-7889488, 07635-822507
Online unter: schnapp.de/0067991
Schlafsofa 140x190, Federkern, Farbe
Pflaume, neu ab 1.7.14, 399,- Euro, jetzt
250,- Euro. Tel. 07623-62151
Online unter: schnapp.de/0067069
Knickschlepper, bevorzugt A 30, A 45.
Tel. 0160-96628780
Online unter: schnapp.de/0067198
Franz. Atl. Nähe Insel Oleron
FH mit 2 FeWo, 200 m. z. Meer. Info: Tel.
0761-4309626
Online unter: schnapp.de/0066973
Deutsch für Migranten
Schnäppchen (Fehlkauf)
Wiesen, Bad Krozingen/Staufen. Bitte alles
anbieten. T. 0171-3688668, 07633-15197
Online unter: schnapp.de/0067754
Probleme mit Rechnen?!
Rasche Hilfe ist möglich! Info:
www.LRS-visuell.de Tel. 0761-555171
Online unter: schnapp.de/0057166
Wenn du schon die halbe Welt gesehen hast, aber dennoch überwältigt bist von
den dramatischen landschaftlichen Gegensätzen, dann bist Du auf ISLAND.
Dirk Bleyers bildgewaltige Island-Multivision ist eine Hommage an das letzte
Abenteuer Europas, eine Reise im Rausch der Sinne.
Kartenvorverkauf: BZ + VHS + Buch Merkel + Buch Schätzle
Eintritt 11 a VVK / 13 a AK
Volkshochschule Rheinfelden
Geheimnisse der Weltmeere
Live-Reportage mit Referent David Hettich
Montag, 12. Januar 2015, 20 Uhr
Haus der Volksbildung, Weil am Rhein
Der Live-Vortrag „Abenteuer OZEAN“ und der gleichnamige Bildband sind
ein wahres Mammutprojekt: An über 30 Schauplätzen in allen Ozeanen der
Erde waren David Hettich und sein Team unterwegs, um nun eine umfassende
Bestandsaufnahme der Meere zu präsentieren. Von den Weihnachtsinseln über
die Schatzinsel Isla del Coco bis zu den Naturwundern von Galapagos, der Südsee und der Polarmeere erwartet die Zuschauer ein faszinierender Einblick in
eine verborgene Wildnis. Mit seinen packenden Erzählungen fesselt Hettich die
Besucher, während diese auf der Groß-Leinwand Weißen Haien, Teufelsrochen,
Buckelwalen und Krokodilen ins Maul blicken.
Abenteuer OZEAN ist eine einfühlsame Reportage für die ganze Familie und
zeigt in bisher nicht veröffentlichten Aufnahmen die Schönheit und die Bedrohung der Wunder unserer Weltmeere.
Kartenvorverkauf: BZ + Buch Müller
Eintritt 11 u VVK / 13 u AK
Volkshochschule Weil am Rhein
ANZEIGEN 23
Der Sonntag · 11. Januar 2015
Kompl. Foto Ausrüstung
Er sucht schlanke Sie
EVENTS
60plus-Stammtisch
trifft sich jeden Mi, 12.30 h, im Rest. Vanilla
in LÖ. Komm doch einfach vorbei!
Online unter: schnapp.de/0067060
Sehr guter Alleinunterhalter
günstige Konditionen, spielt zu Ihren
Festen/Anlässen. Tel.: 07641- 571477
Online unter: schnapp.de/0057688
(20 - 38 J.) für diskrete Treffen u.v.m.! Kreis
Lörrach ! Tel. 0151-177 69205/SMS
Online unter: schnapp.de/0068350
Bücher: Privat kauft Ihre
Zärtlicher Kuschelbär, 39/178
attraktiv u. warmherzig sucht nette Dame
m. Herz u. Verstand für eine harmonische
Beziehung. Tel. 0176-30775449
Online unter: schnapp.de/0066340
Trefzers Wiistübli
Vesperstube
Lörrach-Tüllingen im Dorf
Geöffnet 6. 1. – 3. 5. 2015
Jeden Donnerstag Winzerschnitte
Mi., Do. Fr. ab 17 Uhr · Sa. ab 15 Uhr · Sonn- und Feiertag ab 14 Uhr
Montag und Dienstag Ruhetag
Telefon 0 76 21/ 4 85 58
Auf Ihren Besuch freuen sich S. Trefzer und Team
TREFFPUNKT
Frauenrunde sucht
Partnerschaft o. Erotik Vtl. 0151-72113359
Sehnsucht nach Liebe: Corinna, MITTE 40/173
mit grünen Augen u. lang. brünettem Haar.
Das umwerfend schöne Geschöpf mit ganz
viel Klasse + Sexappeal möchte wissen, zu
wem SIE gehört. Im Neuen Jahr wäre sie
gerne zu zweit... DU auch? Anruf bitte an:
07624-9887800
ERNESTINE
GmbH.
www.pvernestine.de
Möchte sympathischen
mit gutem Charakter ausgestatteten
Witwer, ca. 65 bis 72 J., groß, schlank, charmant, familiär, gut sit., kein Angeber. Es
freut sich eine lebensfrohe, zufriedene
Mittsechzigerin. Raum LÖ/WT., Zuschr.
unt. 0200102427Z an diese Ztg.
Online unter: schnapp.de/0067992
Hoffnung für 2015?
Zweisamkeit ist schöner als
Einsamkeit!
Ich 53 J., schlank, wünsche mir auf diesem
Wege ein liebevolle Sie, die mit dem Herzen
sieht, aus dem Raum Waldshut/Lörrach.
Meine Hobbys: Wandern, gute Musik u.
vieles mehr. Bitte nur schriftliche
Antworten, keine Mails. Zuschr. unt.
0200102425A an diese Ztg.
Online unter: schnapp.de/0067354
An einen Herrn a. d. BREISGAU
zwischen 70 und 78. Jahre:
Schöne Witwe, 67 Jahre, bestens
situiert, su. Liebe statt Leid, Zärtlichkeit
+ Geborgenheit an der Seite eines netten
Partners. Anruf an: ERNESTINE GmbH
07624-9887800 www.pvernestine.de
BREISGAU/ WITWE 60,
Silvester war ich sehr einsam. DU auch?
E. attrakt., liebenswerte, unkomplizierte,
gutsituierte SIE. Ihr einziger Wunsch:
DICH zu finden, ein Mann mit Herz und
bis 74 J. Anruf an: ERNESTINE GmbH
GmbH /Senioren 07624-9887800.
www.pvernestine.de
Möchte Frau 35-50 J. für
eine feste Beziehung auf diesem Wege
kennenlernen. Bin m. 43 J., 1,78m, 74kg,
Raucher, häuslich, zuverlässig, Raum
Lö/Rhf. Bitte melde Dich - gern mit Bild.
Zuschr. unt. 0040150532Z an diese Ztg.
Online unter: schnapp.de/0067945
IMPRESSUM
Redaktionsleitung (verantwortlich):
Klaus Riexinger (rix), Telefon: 0761/496-8011
Stellvertretung:
Sigrun Rehm (sir), Telefon: 0761/496-8013
Redaktion Dreiland:
René Zipperlen (raz) (Leiter),
Telefon: 07621/4038-8051
Kathrin Ganter (gtr),
Telefon: 07621/4038-8054
Redaktion Bad Säckingen:
Daniel Gräber (dag), Telefon: 07761/9219-8053
Fax: 07761/9219-5919,
Redaktionsanschrift:
Der Sonntag Verlags GmbH,
Herrenstraße 4, 79539 Lörrach
Telefon Sekretariat, vormittags:
07621/4038-8000
Fax: 07621/4038-8059
e-mail: redaktion-dreiland@der-sonntag.de
Geschäftsführer:
Wolfgang Poppen
Hans-Otto Holz
Anzeigenleiter:
Ralph Strickler
Telefon: 0761/496-4101
Telefax: 0761/496-4109
e-mail: anzeigen@badische-zeitung.de
Kleinanzeigenannahme:
Telefon: 0800/222422401
Fax: 0800/2224229
Leserservice:
Telefon: 0800/222422402
e-mail: redaktion@der-sonntag.de
Herstellung/Druck:
Druckvorstufe Badischer Verlag
Freiburger Druck GmbH & Co. KG
Internet: www.der-sonntag.de
zu verkaufen. Tel: 07671-1439,
Online unter: schnapp.de/0067926
Welche schlanke Frau
zw. 25 bis 39 Jahre ist noch zu haben ?
Gerne NRin ! Bin m.! Kreis Lörrach/Müllheim ! SMS an Tel. Nr. 0152 / 59603830
Online unter: schnapp.de/0068353
gut erh. Bücher ab Erscheinungsjahr 2000,
z.B.: Bestseller, Thriller, Sf/Fantasy, Esoterik,
Erotik usw. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Tel.: 07633/8068200
Online unter: schnapp.de/0067830
dämmung; alles aus einer Hand.
Förster Holzbau Steinen Tel. 07627-7961
Sie haben keine Lust oder
GESCHÄFTLICHES
79418 Schliengen
Öffentliche Versteigerung
von Fundsachen im Auftrag der Lufthansa AG Frankfurt im
Bürger- u. Gästehaus Schliengen, Niedauerplatz 1
DESIGNERCARPETS
DESIGNERCARPETS
TEPPICHDRECHSLE
Besichtigung ab 10.00 Uhr · Versteigerung ab 12.00 Uhr
Eintritt frei!
Mehr Info unter:
Auktionshaus Clesle, Kanaustr. 13, 79336 Herbolzheim
Kaufe Goldschmuck,
Zahngold, Silber, Bestecke, T.07636-962
*SUPER 8 FILME auf DVD*
alle Videoformate,,Dias, LPs, Tonband
0761/47977-0 · www.color-light.de
Altbausanierung
durchführung von Wohnungsauflösungen, Malerarbeiten,
Fassaden, Innen und Außen, Edelputz, Maurerarbeiten
hans.zeynep@gmail.com
Fa. Hösl, LÖ. Info. Sa + So. 0179 - 9 75 12 69
Wer verschenkt Kl.schrank
Kleinmöbel, Kühlschrank, Herd, Waschmasch., Trockner, Tel. 0174-5390520,
Online unter: schnapp.de/0068142
Actionkamera Go Pro Hero3
wecarpets
love
Black Edition mit Teleskopstange in
Hauingen oberhalb Hüneracker verloren.
Bitte um RÜCKGABE gegen Belohnung
50,-€: Tel. LÖ 0170 54 778 72
Online unter: schnapp.de/0067780
Rentner bietet Hilfe für
AUTO & MOBILES
Malerarbeiten von Profis
T. 0172-7760281, Sanierung
u. Renovierungen - Fassadenarbeiten
Gr. Fahrradmarkt bei der
Second Handbörse, Kleid. für Groß u. Klein,
So. 01.02.10-18h, Messe FR. T. FR-473424
Online unter: schnapp.de/0061062
A4 Avant 1.8 Mod. 2002 blau
Kaufe Leica, Minolta, Rolleiflex u.a. hochwertige Fotoapparate, Ferngläser, Mikroskope, Einzelstücke, Sammlungen oder Nachlässe. Tel: 06103-23716
Online unter: schnapp.de/0066462
Armbanduhren kauft
Privat von Privat. Rolex, Omega, Breiting
usw. Tel. 0171-5402368
E-Mail: privatarmbanduhren@web.de,
Online unter: schnapp.de/0057348
136 TKm,125PS, v.Extra, Tüv neu, 5650€
VHB, Tel. 0152/54121872
Online unter: schnapp.de/0067071
Cooper S, Bj.07 (neues Mod.)
102Tkm, rotes Leder, 8-f. bereift, Preis VHB.
T. 07765-464 od. 0173-3944548
Online unter: schnapp.de/0067232
Kaufe Sachen aus Oma`s
Ab sofort sind wir für Sie da!
Ernst-Friedrich-Gottschalk Weg 2a – 79650 Schopfheim
Tel. 07622 6845490
Probleme als Chance!
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Mo, Di, Mi, Fr.: 8.00 – 12.00 Uhr
Mo, Di: 14.00 – 18.00 Uhr
Psych.,
spirituelle
Lebensberatung,
www.eva-greiner.eu, Tel. 0173/6368615,
Online unter: schnapp.de/0045705
Zwei nette Damen kaufen!
Übernehme
Ihr kompetenter VW-Partner in der Region
Warme Maisstrohschuhe
handgefertigt, für drinnen und draußen.
Tel. 07664/5261
Online unter: schnapp.de/0067881
Flohmarktartikel zu verk.
Ki.kleidg., DVD's, Barbiepuppen uvm. Tel.
07765-464 od. 0173-3944548
Online unter: schnapp.de/0067236
Verkaufe meinen
ab Bj. 96, auch mit vielen km
oder Unfall. Gute Barzahlung.
Tel. 07 61/1 67 34
Von Privat an Privat
Kaufe alte Armbanduhren aller Art,
Taschenuhren, für Herren u. Damen
D. Steinbach, Mobil: 0151 / 75341853
Online unter: schnapp.de/0067373
Suche Oldtimer
bitte alles anbieten, komme sofort, zahle
bar! Tel. 0160 - 91 35 69 97
Online unter: schnapp.de/0067217
Wer verschenkt alten PKW
Zustand egal,sofortige Abholung und
korrekte Abwicklung, Tel. 0761 / 583566
Online unter: schnapp.de/0068295
Berufliche Gymnasien
1-jährige Berufsfachschulen
(Holz, Metalltechnik, Farbtechnik, Körperpflege)
Berufseinstiegsjahr (BEJ), Vorbereitung Arbeit und Beruf (VAB)
Ottmar Hitzfeld:
„Ich unterstütze den
Förderkreis Hospiz am Buck.“
Das Hospiz hilft Menschen –
helfen Sie mit!
Werden Sie Mitglied im
Förderkreis Hospiz am Buck e.V.
Postfach 1407, 79504 Lörrach
www.foerderkreis.hospiz-am-buck.de
Beginn: jeweils 18:30 Uhr
Ort:Foyer der Rudolf-Eberle-Schule
Rippolinger Straße 3, 79713 Bad Säckingen
Informationen zu den Schulen finden Sie auch unter:
www.gwsbs.de (Gewerbeschule)
www.rudolf-eberle-schule.de (Kaufmännische Schulen)
und www.hwsbs.de (Hauswirtschaftliche Schulen).
Sparkasse Lörrach-Rheinfelden
IBAN DE48 6835 0048 0001 0271 27
BIC SKLODE66
Förderkreis Hospiz am Buck e.V.
Hotline für Vertrieb:
0800/222422402
Wir sind umgezogen:
Prof. Dr. Peter Reuland
Arzt für Nuklearmedizin
NEU
Tel. 0 76 71/99 95-0
Donnerstag, den 15. Januar 2015
(Metall- und Holztechnik, Wirtschaft, Hauswirtschaft und
Ernährung, Gesundheit und Pflege)
Lack- und KarosserieCenter · Neu- und Gebrauchtwagen · Wartung und Reparatur…
79674 Todtnau/Schwarzwald
Mittwoch, den 14. Januar 2015
(Wirtschaftsgymnasium und Sozialwissenschaftliches Gymnasium)
2-jährige Berufsfachschulen
Elektro Rollstuhl 15 KM
Kaufe alle Fahrzeuge
Diesel & Benziner
Termine:
(Wirtschaft, Fremdsprachen, Soziales, gewerblich, hauswirtschaftlich)
VW T5 Multivan 2,5 Ltr., 10.2006, 155000
km, Klimaanlage, Diesel, Grün Plakette,
schwarz, 6150€. servbs@t-online.de,
015782856657
Online unter: schnapp.de/0067897
Ein bißchen mehr Freiheit, elektr. Rollstuhl,
weng gefahren, Neupreis 7900€ für 5000€
+ Ladegerät u. Regenschutz. 07624-6366
Online unter: schnapp.de/0066963
Einladung an Eltern, Auszubildende,
Schülerinnen und Schüler zum Informationsabend
der Beruflichen Schulen Bad Säckingen
Technische Oberschule
und die Berufskollegs
www.autohaus-troendle.de
Su. Sachen aus Omas Zeiten
Pflanzarbeiten, Bäume u. Sträucher
schneiden, nur Kreis Lö./ 07621-591624
Online unter: schnapp.de/0067041
Zollstraße 11
79618 Rheinfelden
Tel. 0 76 23 / 82 65
Übernahme Praxis Dr. Ralf Eckard
Zeiten: Postkarten, Glas, Porzellan,
Figuren, Silberwaren, Schmuck, Münzen,
Kameras, Spielzeug, Bilder, Uhren, Militär
bis 1945, altes Leinen, Musikinstrumente,
Skuriles, alles anbieten, kein Handel von
privat. Tel. : 0761/492956 / 015201782742
Online unter: schnapp.de/0056003
für Flohmarkt. Alles was der Haushalt
hergibt! Tel. 0151-10451416
Online unter: schnapp.de/0067177
Seit dem
2. Januar 2015 in der
Dr. med. Ulrich Clemens
J. Schönthaler, Lörrach
Tel. 0 76 21 / 57 67 44 od. 0160 / 414 83 12
Leder-, Silberwaren, alte Tischwäsche, kar.
Leinen, Schmuck, Figuren u.a. aus alten
Zeiten! T. 0761/492956 o. 015754368344
Online unter: schnapp.de/0067942
Umzug der
Kinderarztpraxis
Dr. med.
Monika Arnst
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie,
– Rheumatologie –
Chirotherapie, Sportmedizin
Physikalische Therapie
Raum-, Maler-, Putz - und
Fassaden-arbeiten, Bodenbeläge,
Entrümpelungen
Münzen, Briefmarken,
(Mo–Do: 8–17 Uhr,
Fr: 8–16 Uhr Sa: 8–11 Uhr)
e-Mail: vertrieb@der-sonntag.de
Samstag
tag
17. Jan. 2015
DESIGNERCARPETS
TEPPICHDRECHSLE
kofferauktion24.de
TEPPICHDRECHSLE
keine Zeit zum bügeln? Kein Problem! Ich
bügle Ihre Wäsche. Bei Interesse anrufen:
0162-1522831 Schopfheim u. Umgebung
Online unter: schnapp.de/0068152
sämtl. Gartenarbeiten und Winterdienst im
Raum Lörrach Tel. 0151-71227514
Online unter: schnapp.de/0066361
alte Ansichtskarten, antiquarische Bücher
und Taschenuhren kauft: T. 01772743551
Online unter: schnapp.de/0067322
Der Nachdruck ist nur mit schriftlicher Genehmigung
des Verlages gestattet. Für unverlangt eingesandtes
Text- und Bildmaterial wird keine Haftung übernommen.
Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 18 vom 1. 1. 2015
Biete Anlageprojekte
u. Teilhaberschaft gemäß:
www.johan-van-angsteen.com
Online unter: schnapp.de/0061294
Briefmarkennachlaß
auch Briefe, Münzen und Notgeld kauft
Sammler von Privat! Tel. 07665 / 2862
Online unter: schnapp.de/0065163
FUNDGRUBE
Dachsanierung und Wärme-
KAPITAL & UNTERNEHMEN
www.teichmann.biz
Bertoldstraße 8, 79098 Freiburg
Tel. 07 61 - 2 08 55 00, Fax 07 61 - 20 85 50 20
www.nuk-freiburg.de
NEU
WIR STARTEN DAS NEUE JAHR MIT
EINEM GUTEN VORSATZ.
10%
AUF ALLES
*
Nicht jedes Sonderangebot, nicht jede
Preisermäßigung ist für alle Kunden passend.
Bei uns können Sie sich Ihre Angebote selbst aussuchen.
Für jeden Einkauf, den Sie bei uns vom 12.01.2015 –18.01.2015
tätigen, erhalten Sie 10 % Rabatt auf alles*.
Für jeden Einkauf erhalten Sie einen Warengutschein in Höhe
von 10 % Ihres Einkaufsbetrages, den Sie bis 31.01.2015 in
allen Hieber Märkten einlösen können.
*
ausgenommen: Tabakwaren, Zeitschriften,
Weinmesse-Bestellungen, Lotto, Bistros und Pfand.
Eine Barauszahlung der Gutscheine ist nicht möglich.
www.hieber.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
193
Dateigröße
14 169 KB
Tags
1/--Seiten
melden