close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das aktuelle Info-Blatt - Gemeinde Rögling

EinbettenHerunterladen
Ausgabe 01 / 2015 vom 09. Januar bis 23. Januar 2015
Gemeindeverwaltung
Wir gratulieren folgenden Jubilaren:
Tel. 09094/533
E-Mail: info@roegling.de
Internet: www.roegling.de
12.01.2015
15.01.2015
16.01.2015
17.01.2015
Amtsstunden:
Fax: 09094/902048
Montag:
Donnerstag:
17.30 bis 20.00 Uhr
8.30 bis 10.30 Uhr
Knopf Ernst sen., 80 Jahre
Weigel Adolf, 81 Jahre
Mayer Franz sen., 79 Jahre
Seifert Hedwig, 72 Jahre
1. Liebe Bürgerinnen und Bürger,
3. Amtsstunde entfällt
in dieser ersten Ausgabe des Infoblattes für 2015 darf ich Ihnen wieder
meine Neujahrsgrüße überbringen. Ich wünsche Ihnen allen und Ihren Familien ein gesundes, glückliches neues Jahr, allen Kranken eine gute Besserung.
Am Donnerstag, 15.01.15 entfällt die Amtsstunde wegen einer Teilnahme
an einer Veranstaltung zur geplanten Stromtrasse WassertrüdingenEßlingen.
Ein Dank ergeht an alle Vereine, an Kindergarten und Pfarrgemeinde für ihr
Engagement und das kulturelle Angebot, das sie für unseren Jahreskalender zusammengestellt haben. Allen, die sich auf vielfältige Weise in die
Gemeinschaft einbringen, allen voran meinen Gemeinderäten, danke ich
recht herzlich. Dankbar bin ich auch denjenigen Leuten, die mir mit Rat und
Tat zur Seite stehen oder auch mal einen gut gemeinten Hinweis geben.
Dieses Jahr steht uns im Herbst mit der Eröffnung des Nadlerhauses ein
besonderes Ereignis bevor. In den nächsten Monaten gibt es mit dem Innenausbau wie Elektro- Heizung- und Verputzarbeiten, Türen- und Bodeneinbau sowie der Innenausstattung noch viel zu tun. Zum gegebenen Zeitpunkt, wenn es die Sicherheitsaspekte zulassen, werden wir einen Tag der
offenen Tür für die Bevölkerung anbieten, damit Sie die Möglichkeit haben,
das Gebäude von Innen sehen zu können.
4. Treffen Arbeitsteam Nadlerhaus
Das nächste Treffen findet am 20.01.2015 um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum statt.
Interessierte sind herzlich eingeladen.
5. Christbaum-Entsorgung
Die Jugendlichen vom JUZE haben sich wieder bereit erklärt, die ausgedienten Weihnachtsbäume einzusammeln. Legen Sie die abgeschmückten
Christbäume gut sichtbar vor Ihr Grundstück.
Abholtermin: Samstag, 17. Januar 2015, ab 9.00 Uhr
2. Betreiber/Betreiberin gesucht
6. Adventsfenster-Sterne abgeben
Neu gebautes Dorfgemeinschaftshaus, das Nadlerhaus in Rögling - auf der
Monheimer Alb gelegen zwischen Naturpark Altmühltal und Geopark Ries.
Allen nochmals ein herzlicher Dank fürs Mitmachen. Bitte geben Sie die
Sterne mit den Nummern bei Ulrike Ossiander ab oder werfen Sie den
Stern in den Briefkasten der Gemeinde.
7. Geplante 110 kV- Leitung Wassertrüdingen- Eßlingen sowie Umspannanlage im Bereich von Ursheim; Raumordnungsverfahren
Zur geplanten Eröffnung im Sept. / Okt. 2015 sucht die Gemeinde Rögling
zum Betrieb der ca. 50 qm großen Gaststätte mit einem zusätzlichen Saal,
der bis zu 199 Gäste fasst, den / die geeigneten Betreiber, Betreiberin. Eine
komplett ausgestattete Gastroküche ist vorhanden.
Wie bereits mitgeteilt, plant die N-Ergie Netz GmbH, Nürnberg, die Errichtung einer 110 kV-Hochspannungsleitung von Wassertrüdingen nach Eßlingen (Gemeinde Solnhofen) sowie den Neubau einer Umspannanlage im
Bereich von Ursheim. Die in Frage stehenden Trassenvarianten verlaufen
hauptsächlich im Regierungsbezirk Mittelfranken, zum Teil auch in den
Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern.
Die Alternativtrassen verlaufen im Bereich der Stadt Monheim sowie der
Gemeinden Rögling und Tagmersheim.
Gerne können der/ die zukünftige Wirt, Wirtin im Vorfeld eigene Ideen in
der Verwirklichung zur Gestaltung der Gastronomie mit einbringen.
Zur Einbeziehung der Öffentlichkeit im Raumordnungsverfahren können
Sie die Planunterlagen während der Amtsstunden in der Gemeinde Rögling
oder während der Öffnungszeiten in der VG Monheim einsehen.
Bewerbungen richten Sie bitte an: Gemeinde Rögling, Bürgermeisterin
Maria Mittl, Badgasse 8, 86703 Rögling, Tel. 09094/533, E-Mail: info@roegling.de
Sie haben auch die Möglichkeit sich hierzu schriftlich oder elektronisch zu
äußern.
1
8. Abrechnung- Kulturarbeiten Rechtler
In nächster Zeit erfolgt die Abrechnung der Kulturarbeiten der Rechtler.
Der Mehr- bzw. Minderbetrag wird durch Abbuchung bzw. Überweisung
auf Ihrem Konto abgeglichen.
Pro ganzes Recht war ein Arbeitseinsatz (4 Stunden) erforderlich. Für
Rechtler, die ein ganzes Recht besitzen und einen Einsatz geleistet haben, fallen keine Kosten an. Für Mehreinsatz werden pro Einsatz 42 €
vergütet.
Für nicht geleisteten Kulturdienst werden pro Recht 50 € verrechnet.
Allen Rechtlern und auch Nichtrechtlern, die die Pflanz- und Pflegearbeiten im Wald durchgeführt haben und weiterhin durchführen, danke ich
recht herzlich für Ihren Einsatz. Mit Ihrem Fleiß und Ihrem Engagement
haben Sie gerade jetzt nach den Sturmschäden die vielen kahlen Flächen
wieder aufgeforstet, bereits bepflanzte Flächen gepflegt und so zu einer
nachhaltigen Waldbewirtschaftung beigetragen.
12. Wasserzweckverband rechts der Altmühl
Die aktuellen Trinkwasserwerte:
Grenzwert
pH-Wert
Wert WZV r.d.A.
6,5 – 9,5
7,20
Gesamthärte (CaCO3)
/
3,5 mmol/l
Calcium
/
115 mg/l
Magnesium
/
16 mg/l
Natrium
200 mg/l
17 mg/l
Nitrat
50 mg/l
10 mg/l
Sulfat
2 40 mg/l
3 8 mg/l
Chlorid
250 mg/l
33 mg/l
Fluorid
1,5 mg/l
0,11 mg/l
Kupfer
2 mg/l
<0,005 mg/l
9. Rixen
Quecksilber
0,001 mg/l
<0,0002 mg/l
Aufgrund der Sturmschäden in den Jahren 2011 und 2013 ist reichlich
Brennholz und Rixen-Astholz für die Aufarbeitung privater Bürger angefallen. Auch bei der jetzigen Waldbewirtschaftung fällt Rixen-Astholz für
Selbstwerber an.
Blei
0,025 mg/l
<0,001 mg/l
0,5 µg/l
nicht nachweisbar
Sie können sich ab sofort für einen Rixenteil im Gemeindewald während
der Amtsstunden in der Gemeinde melden. Die Vergabe der Rixen erfolgt
wieder in Absprache mit den Holzräten.
Das Wasser entspricht den Anforderungen der Trinkwasserverordnung
Bitte beachten Sie aufgrund neuer Sicherheitsbestimmungen folgende
neue Regelung:
(gültig seit 04.05.07)
Jeder Selbstwerber muss vor der Vergabe eines Rixenteils ein Merkblatt
zur Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften unterschreiben.
weich
< 1,5
< 8,4
mittel
1,5 – 2,5
8,4 – 14
hart
3,5
20
Pflanzenschutzmittel
Härtebereich
Gesamthärte
Calciumcarbonat (CaCO3)
Grad deutscher Härte
[dH]
10. Hinweis zum Verkauf eines Gemeinde-Nutzungsrechts
Das jeweilige Gemeinde-Nutzungsrecht, das Sie als Rechtler besitzen, ist
mit Ihrem Haus- und Hofgrundstück verbunden. Bei einem Verkauf Ihres
Anwesens geht dieses Recht auf den neuen Eigentümer über oder Sie
verkaufen das Recht vorher an die Gemeinde. Sie können das Gemeinderecht nicht privat an andere Interessenten verkaufen.
Wenn Sie hier nähere Informationen einholen wollen, wenden Sie sich
bitte an die Gemeinde.
11. Öffnungszeiten am Recyclinghof 2015
Nach Rücksprache mit dem AWV wird nun die bisherige Regelung beibehalten: Von Januar bis März ist jeden 1. und 3. Samstag von 10.00 Uhr
bis 12.00 Uhr geöffnet, von April bis November jeden Samstag von
10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet sein.
13. VHS Prospekt
Das neue Programmheft liegt am 08.01.2015 dem Extra der Donauwörther
Zeitung bei. Das Internet ist unter www.vhs-don.de bereits für Buchungen
frei geschaltet.
14. Landkreis- Fahrplanheft für den öffentlichen Personennahverkehr
ÖPNV, 2015
Das aktuelle Heft für Busse und Bahnen im Landkreis Donau-Ries liegt in
der Gemeinde zur Abholung bereit. Aktuelle Fahrplanauskünfte erhalten
Sie auch unter www.vdr-bus.de
Maria Mittl
1. Bürgermeisterin
Der nächste geöffnete Samstag ist der 17. Januar, dann der 07. Februar
2015.
Zusätzlich wird in den Sommermonaten wieder ein Container für Grünschnitt aufgestellt werden, so dass Sie Rasen- und Heckenschnitt anliefern
können (Kosten werden je nach anfallender Menge berechnet).
Astholz können Sie kostenfrei am Astholzplatz anliefern.
Öffnungszeiten:
Recyclinghof:
1. und 3. Samstag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Deponie:
nach Anmeldung
Gelber Sack:
Montag, 19.01.2015
Restmüll:
Dienstag, 20.01.2015
Biotonne:
Mittwoch, 21.01.2015
Gemeindebücherei: Mittwoch von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Sonntag nach der Kirche, je nach Bedarf
2
SCHULNACHRICHTEN Grundschule Tagmersheim
Dezember – Rückschau
In diesem Monat freuten sich Schüler und Lehrer gleichermaßen jeden
Morgen darauf, in die Schule zu kommen. Das lag daran, dass der Elternbeirat eine zauberhafte Adventsdekoration angebracht hatte: Sternengirlanden rankten sich um das Treppengeländer, Kränze aus Naturmaterialien hingen an den Wänden, ein Lichterteppich zierte den Eingang, Sterne
schmückten die Wände, ein riesiger Adventskranz sorgte für weihnachtliche Stimmung und jeden Tag durften die Kinder ein weiteres Licht in der
Aula anzünden und somit ein Stück näher dem Weihnachtsfest entgegen
gehen.
Ein ganz herzliches DANKESCHÖN an dieser Stelle dem Elternbeirat! Die
Atmosphäre in der Schule war in diesen Wochen ganz besonders anheimelnd.
Jeden Dienstag im Advent fand eine kleine Feier statt, die immer von einer
anderen Klasse gestaltet wurde. Die Schüler sangen, stellten ihre Gedanken zum Sinn des Weihnachtsfestes vor, machten einen Lichtertanz oder
lasen eine Geschichte vor. Höhepunkt war die von Frau Kohler geplante
Rorate-Feier. Die Kirche war nur von Kerzen erhellt, als die ganze Schulfamilie – schön, dass so viele Eltern, Großeltern und Gäste gekommen waren – gemeinsam sang und betete.
Bücherei
Tel. 09094-902134 Wittmann Regina
Besuch der Kindergartenkinder
Am 12.12.2014 besuchten die Kindergartenkinder die Bücherei. Nach einem gemeinsamen Begrüßungslied durften die Kinder mit dem tiptoi Stift
das Buch „Das tollste Pony der Welt“ reihum selbst „vorlesen“. Dazu tippten
die Kinder den Text oder die Bilder in dem Buch an. Der Stift gab dann die
passenden Texte und Geräusche in hochwertiger Klangqualität wieder.
Viele der Kindergartenkinder kannten bereits tiptoi und haben einen Stift zu
Hause.
Beschreibende
Grafik- oder
In der Bücherei wollen wir heuer auch tiptoi
Bücher anbieten.
Der dazugeBildunterschrift.
hörige Stift muss allerdings von den Nutzern
selbst erworben werden. Die
Bücher können auch ohne Stift vorgelesen werden. Sobald die Bücher
eingestellt sind, werden sie im Infoblatt angekündigt.
Antolin
Die Ferienzeit haben wir genutzt, um unsere Kinderbücher mit dem Leserabe Antolin zu markieren. Antolin ist ein Online-Portal zur Leseförderung.
Die Kinder können hier auf der Internetseite Quizfragen zu den gelesenen
Büchern beantworten und Punkte sammeln. Aber Achtung, nicht alle Bücher sind auf Antolin registriert, deshalb haben wir jedes unserer Bücher
mit der Antolin-Liste abgeglichen. Ab sofort
sieht man es den Büchern an,
“Wecken Sie die Neugier Ihrer Leser, indem Sie
hier eine interessante
oder ein
welche auf der Internetseite Antolin beantwortet
werdenFormulierung
können.
Zitat aus dem Absatz einsetzen.”
Zusätzliche Öffnungszeit:
Ab Februar können wir einen zusätzlichen Öffnungsnachmittag anbieten.
Ab 6.2.2015 ist die Bücherei von 16.00 – 17.00 Uhr geöffnet. Wir möchten damit unseren kleinen Kunden die Möglichkeit bieten, alleine in die
Bücherei zu kommen und Medien auszuleihen. Natürlich sind auch alle
anderen Besucher herzlich willkommen. Bitte machen Sie von den neuen
Öffnungszeiten regen Gebrauch.
Grund- und Mittelschule Monheim
Einladung zur Generalsversammlung des Fördervereins der Grundund Mittelschule Monheim
Die Generalversammlung findet statt am Donnerstag, 15. Januar 2015,
Beginn: 19:00 Uhr in der Cafeteria der Grund- und Mittelschule Monheim
im Erdgeschoss
Tagesordnung:
- Begrüßung
- Tätigkeitsbericht
- Kassenbericht
- Bericht der Kassenprüfer
- Entlastung Vorstandschaft und Kasse
- Satzungsänderung
- Vorschau auf Aktivitäten in 2015
- Sonstiges – Wünsche und Anregungen
Jahresbeitrag
Gleich zu Beginn des Jahres dürfen wir Sie bitten, den Jahresbeitrag für
2015 zu entrichten. Er beträgt für Kinder 3 €, für Erwachsene 5 € und für
Familien 7 €.
Schauen Sie doch gleich zu Beginn des Jahres bei uns vorbei und überzeugen Sie sich von der Vielfalt unseres Angebotes.
Beschreibende Grafik- oder
Bildunterschrift.
Gerne bestellen wir auch Ihre Lieblingsbücher
für Sie. Dazu liegt die Kundenwunschliste in der Bücherei aus.
Wir freuen uns über neue Kunden und bedanken uns bei unseren alten
Kunden für Ihre Treue.
Das Büchereiteam
SEITE 3
Ich bitte um Ihre Teilnahme
Anita Ferber
1. Vorsitzende
3
Beachten Sie unsere neuen Öffnungszeiten ab Januar 2015
Dorfladen UG
Montag und Dienstag:
6:30 Uhr – 12:00 Uhr
Tel. 09094-9210183
UNSERE REZEPTIDEE:
Mittwoch bis Freitag:
6:30 Uhr – 12:00 Uhr und 15:30 Uhr - 18:00 Uhr
Samstag:
6:30 Uhr – 12:00 Uhr
Quarkbällchen
500 g Mehl
500 g Quark
1 TL Salz
250 g Zucker
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier
Öl
Pfarrei, Kirche, Krankenpflegeverein
Tel. 09094-902344 Katholisches Pfarramt
Tel. 09094-1254 Elisabeth Hurler
Tel. 09094-589
Dums Walburga
Gottesdienstanzeiger:
Zubereitung:
Samstag 10.01. 10.00 Uhr Hl. Messopfer im Klassischen Röm. Ritus
Arbeitszeit: ca. 45 Min.
Zutaten für 6 Personen
Sonntag 11.01. 10.15 Uhr Hl. Messopfer zum Fest der Taufe des Herrn“
Aus den ersten 7 Zutaten einen Rührteig herstellen und mit 2 Teelöffeln
den Teig als Bällchen in das heiße Öl geben und goldbraun ausbacken.
Nicht zu viele Bällchen auf einmal in das Fett geben, da der Teig noch aufgeht und sich die Bällchen von selbst drehen, wenn sie braun und gar werden.
Samstag 17.01. 10.00 Uhr Hl. Messopfer im Klassischen Röm. Ritus
Sonntag 18.01. 9.00 Uhr Hl. Messopfer zum 2. Sonntag im Jahreskreis
Am Sonntag, den 18.01.2015 nach dem Gottesdienst besteht nochmals die
Möglichkeit den Beitrag für die Familienbruderschaft zu entrichten.
Woche vom 12.01.2015 – 17.01.2015
-bären Super-Wochenangebot
Jakobs Krönung Pads
1,59 € / 105 g
___________________________________________________________
Dallmayr Classic
Ritter Sport- Schokolade
Pfanni Püree
Bernbacher Nudeln
Mein Bayern Süßrahmbutter
Ehrmann Almighurt
Mc.-Cain Frites
Pril Original
3,99 € / 500 g
0,66 € / 100 g
0,99 € /3x3 Port.
0,44 € / 250 g
1,11 € / 250 g
0,88 € / 500 g
1,11 € / 750 g
0,99 € /750ml
Tel. 09094-1226
Maximilian Spenninger
Einladung zur 8. Jahreshauptversammlung des JuZe Rögling e.V.
Die Vorstandschaft des JuZe Rögling e.V. lädt alle Vereinsmitglieder herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein.
Diese findet statt am Sonntag, den 11. Januar 2015 um 14.00 Uhr im
JuZe Rögling, Perlenspitzstraße 31a, 86703 Rögling.
Aktuelle Tagesordnungspunkte
Woche vom 19.01.2015 – 24.01.2015
I. Eröffnung und Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden
-bären Super-Wochenangebot
Fürst Uranov Wodka Feige 38%
0,7 l / 2,99 €
___________________________________________________________
Jacobs Krönung
Haribo Fruchtgummi
Maggi- Fix- Produkte
Buitoni Nudeln
Thomy Sonnenblumenöl
Ehrmann Grand Dessert
Rama
Oetker Ofenfrische
Juze Rögling e.V.
4,44 € / 500 g
0,66 € / 200 g
0,49 € /Beutel
0,66 € / 500 g
1,39 € / 0,75 l
0,39 € / 200 g
0,99 € / 500 g
2,22 € / Stk.
II. Bericht des ersten Vorsitzenden
III. Bericht des Schriftführers
IV. Kassenbericht
V. Bericht der Kassenprüfer
VI. Entlastung der Vorstandschaft
VII. Neuwahlen
VIII. Wünsche und Anträge
Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten.
Natürlich erhalten sie auch weitere Angebote von EDEKA bei uns!
Mit freundlichen Grüßen
Die Vorstandschaft
4
Altschützen / Böllerschützen
Sportverein / Tennis
Tel. 09094-862
Tel. 09094-611
Schödl Michael
Tel. 0160-966 7995 Sportheim
Mayer Franz jun.
Öffnungszeiten: Freitag, 19.30 Uhr, Sonntag, 9.30 - 12.30Uhr
Schießzeiten: Luftgewehr/LuftFreitag ab 19.30 Uhr
pistole, KK,
Sonntag: 10.00 - 11.30 Uhr
Kinder– u. Jugendschießen:
Freitag: 18.30 - 19.30 Uhr
K E S S E L F L E I S C H E S S E N !!!
VORSTAND WIRD SCHÜTZENKÖNIG
Der Sportverein Rögling veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ein Kesselfleischessen.
Franz Mayer regiert in Rögling
Wann?
17.01.2015
Im vollbesetzten Schützenheim wurden die Königsproklamation sowie die
Gewinner der Vereinsmeisterschaften und der verschiedenen Pokale und
Scheiben geehrt. Nachdem Kathrin Bengel die Weihnachtsfeier mit einer
Weihnachtsgeschichte begann, vergab Sportwart Martin List die Nadeln
für die Gewinner in Bronze, Silber und Gold und überreichte die Pokale.
Beim Schützenkönig, der an diesem Abend mit einem Schuss ermittelt
wurde, konnte sich Vorstand Franz Mayer mit einem 122,7 T. vor Martin
List 158,6 T. behaupten. Schützenliesl wurde Hedwig Hofmeier 832,0 T.
vor Stilla Bengel 880,9 T. Jugendkönig Luca Sonntag 129,2 T. vor Tanja
Sonntag 167,6 T. Die weiteren Gewinner im Überblick: Jugend-WanderPokal: Elias List 40, 7 T, Schüler Wander-Pokal: Jakob Kauer 86,3 T, Vereinsmeister Luftgewehr Schüler: Jakob Kauer, Vereinsmeister Luftgewehr
Jugend: Anna Bengel, Vereinsmeister Luftgewehr Damen: Stilla Bengel,
Vereinsmeister Luftgewehr Herren: Martin Sonntag, Vereinsmeister KKSportpistole: Hans Schuster, Kombinationsmeister: de Jong Sylvia, Damen
-Wanderpokal: Stilla Bengel 76,7 T, Urbanus-Wanderpokal: Hermann Herzog 36,3 T, Wanderpokal KK-Sportpistole: Hans Schuster, Gewinner der
Weihnachtsscheibe: Walter Bengel 21,3 T, H. Templer Gedächtnisscheibe: Martin List 22,2 T.
Wo?
Im Sportheim
Was?
Kesselfleisch so viel du essen kannst
Preis?
Wie im letzten Jahr, 7 €
Beginn: Ab 18:30 Uhr
Voranmeldung:
Entweder, bei Sonntag Erwin: Tel.1443 oder bei Schödl Michael: Tel. 611
Anmeldeschluss ist der 12.01.2015
Auf Ihr / Euer Kommen freut sich die SpVgg Rögling 1949 e.V.
Männergesangverein Concordia Rögling e.V.
Tel. 09094-902036
Tel. 09094-1346
Stahl Daniel
Fieger Ludwig jun.
Einladung
Am Freitag, den 23. Januar 2015 findet um 20.00 Uhr im Gasthaus Josef Stahl die 127. Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins
„Concordia“ Rögling e.V. statt.
Tagesordnung:
Von links: Sportwart Martin List; Schützenliesl Hedwig Hofmeier; Schützenkönig Franz Mayer; Jugendkönig Luca Sonntag.
1. Begrüßung
2. Verlesen des Protokolls der 126. Jahreshauptversammlung
3. Kassenbericht
TERMINVERSCHIEBUNG
Aus gegebenem Anlass, muss das NEUJAHRSSCHIESSEN
auf Samstag, den 10. Januar 2015
verschoben werden.
Das Schießen beginnt um 20:00 Uhr.
4. Bericht des Chorleiters
5. Bericht des 1. Vorsitzenden
6. Neuwahlen
7. Ehrungen
8.Wünsche und Anträge
Alle aktiven und fördernden Mitglieder sind herzlich eingeladen.
Sebastianifeier
Am Sonntag, den 18.01.2015 findet in Donauwörth die 528. Sebastianifeier statt.
Mit freundlichen Grüßen
Die Vorstandschaft
Abfahrt ist um 08:00 Uhr an der Bushaltestelle.
Alle Mitglieder sind hierzu herzlichst eingeladen.
5
Musikkapelle e.V
Tel. 09094-441
Böswald Anton
Weihnachtskonzert
Die Röglinger Musikgruppen gestalteten in der Pfarrkirche „St. Peter und
Paul“ in Rögling ein abwechslungsreiches Weihnachtskonzert.
Der Männergesangsverein, der Kirchenchor, die Stubenmusik, die Jugendkapelle und die Musikkapelle Rögling sowie solistische Orgelstücke stimmten musikalisch auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.
Mit der französischen Weihnachtsfantasie „La Nuit des Cloches“ unter der
Leitung von Anton Böswald beendete die Musikkapelle ihren Part. Mühelos
meisterte sie dabei die vielen Tempowechsel und bestach durch die ausdrucksvolle Vortragsweise.
Mit lange anhaltendem Applaus wurden die vielen Akteure von den Zuhörern belohnt, bevor alle Mitwirkenden zusammen mit den Gästen mit dem
Lied „Macht hoch die Tür“ das Konzert beendeten.
Landfrauen
Tel. 09094-773 Koch Annelies
Einladung an alle Frauen
Einladung zur Gebietsversammlung
Referat über das Thema: “ Die 5 Säulen der Gesundheit nach Pfarrer
Kneipp“
Die Pfarrkirche war dicht gefüllt, als die Jugendkapelle Rögling unter der
Leitung von Claudia Schmid mit dem gefühlvoll vorgetragenen
„Andachtsjodler“ das Konzert eröffnete. Ausdrucksstark und klangvoll
brachten die jungen Musikantinnen und Musikanten anschließend die walisische Weise „Deck the Hall“ zu Gehör. Mit dem dynamisch und rhythmisch
sicher vorgetragenen Weihnachtslied „Little Drummer Boy“ beeindruckten
sie die Zuhörer.
Anton Böswald, Dirigent und Vorstand der Musikkapelle Rögling, begrüßte
die mitwirkenden Gruppen und Gäste. Der Pfarrer der Gemeinde Rögling,
Herr Andreas Wanka, stimmte die Anwesenden mit seinem geistlichen
Wort auf das Konzert ein.
Einfühlsam und präzise gespielt brachte anschließend die Röglinger Stubenmusik das „Stuben-Menuett“ sowie die Weise „Zum Zwischengesang“
zu Gehör. Mit dem „Menuetto Nr. III“, das gekonnt und taktsicher vorgetragen wurden, überzeugte die Stubenmusik und setzte einen klanglichen
Kontrast zu den anderen Musikgruppen.
Die 11jährige Luise Fieger ließ eindrucksvoll eine „Pastorale“ sowie die
oberschlesische Weise „Auf dem Berge, da gehet der Wind“ auf der Kirchenorgel erklingen. Mit dem klangvoll und dynamisch vorgetragenen Stück
„Morgenstimmung“ zeigte sie wiederum ihr Können
Der Männergesangverein „Concordia“ intonierte die beiden Adventslieder
„Maria durch ein Dornwald ging“ und „In nächt’ger Stille“. Der Chor, der von
Ludwig Fieger jun. geleitet wird, gefiel durch den guten Stimmausgleich und
den dynamischen Vortrag. Klangvoll trug der Gesangverein anschließend
die „Russische Weihnachtsvesper“ vor.
Der Kirchenchor, ebenfalls unter der Leitung von Ludwig Fieger jun., brachte die weihnachtlichen Weisen „Maria mein“ und „Allhier um Mitternacht“ zu
Gehör. Präzise und mit viel Einfühlungsvermögen wurden die beiden Stücke vorgetragen. Bei der abschließend dargebotenen Melodie „Freud über
Freud“ zeichnete sich der Chor durch den gefühlvollen Vortrag aus.
Unter der Leitung ihres Dirigenten Anton Böswald überzeugte die Stammkapelle der Musikkapelle Rögling mit der adventlichen Weise “Away in a
manger“. Die weihnachtliche Weise „Bist du bei mir“ beeindruckte durch
den einfühlsamen und dynamischen Vortrag. Thomas Pietsch dirigierte
dieses Musikstück. Unter dem Dirigat von Claudia Schmid intonierte die
Kapelle verschiedene Variationen des Weihnachtsliedes „Macht hoch die
Tür“. Mit diesem Lied, das rhythmisch sicher sowie dynamisch und gefühlvoll vorgetragen wurde, beeindruckten die Musikerinnen und Musiker das
Publikum.
Referentin:
Erika Schweizer, Ges. Päd. nach Kneipp
Termin:
Dienstag, den 13.01.2015 um 14.00 Uhr
Ort:
Sulzdorf, Gasthaus Neuwirt
Treffpunkt in Rögling:
13.15 Uhr am Nadlerbrunnen
Bei Interesse werden wieder Fahrgemeinschaften gebildet.
Annelies Koch
Allgemeines
Beerdigung Franz Ferber
Die Vereine treffen sich am Samstag, den 10.01.2015 um 9.30 Uhr am
Gemeindezentrum. Abmarsch zur Kirche um 9.45 Uhr.
Franz Mayer, Vereinssprecher
Aus den Nachbargemeinden:
Solnhofen
06.02.15
Langenaltheim
07.02.15
Kabarett mit A. Rating, Gasthaus Alte Schule, 20.00 Uhr
Feuerwehrkapelle, Jugend musiziert, Gemeindezentrum,
Bläserwettbewerb
Spruch der Woche:
„Das alte Jahr hat‘s schlau gemacht, fort ist‘s bei Nebel und bei Nacht. Zum
großen Glück für fern und nah, war auf der Stell` ein andres da.“
(Johann Peter Hebel)
Aus dem hundertjährigen Kalender:
10.01.
11.01. - 12.01.
13.01.
14.01. - 16.01.
17.01.
18.01. - 19.01.
20.01.
21.01. - 22.01.
es fällt wieder Schnee
windig und trüb
bringt Schnee
trüb und mittelkalt
hellt auf
klar und kalt
herrscht grimmige Kälte
es gibt Wind und Schnee
6
Notdienste der Ärzte:
Zahnärztlicher Notdienst:
An Werktagen nach 18.00 Uhr ist der diensthabende Arzt durch Anruf
beim Hausarzt zu erfahren. An Wochenenden und Feiertagen ist der ärztliche, kinderärztliche und augenärztliche Bereitschaftsdienst unter der Telefon-Nr. 116117 zu erfahren.
10.01.15 - 11.01.15
Dr. Marion Haid, Rain, Klausenbrunnenweg 1, Tel. 09090-3524
Dr. Kropp, Tagmersheim
Dr. Schmitt-Wegner/Straka, Monheim
Dr. Schipper, Monheim
Dr. Gottmann, Monheim
Tel. 09094- 236
Tel. 09091-1005
Tel. 09091-2500
Tel. 09091-1000
17.01.15 - 18.01.15
Dr. Thomas Endlich, Donauwörth, Spitalstr. 7, Tel. 0906-7092600
Achtung: Nächster Redaktionsschluss:
Montag, 19. Januar 2015 18.00 Uhr
Notfallsprechstunde am Samstag, Sonn- oder Feiertag ohne Voranmeldung: von 10.00 Uhr - 11.00 Uhr und 18.00 Uhr - 18.30 Uhr.
Apotheken-Notdienst:
10.01.15 - 16.01.15
Bären-Apotheke, Kaisheim, Neuhofstraße 2, Tel. 09099-1061
17.01.15 - 23.01.15
Burg-Apotheke, Harburg, Grasstraße 1, Tel. 09080-2000
Fahrzeugbeschriftung, Textildruck und vieles mehr
10% Neujahrsaktion
10% auf alles bis 31.01.2015
Wandtattoos aus Folie oder als Schablone

Fahrzeugbeschriftung




Textildruck
Glasdekor
Werbeschilder
Airbrush Schablonen
Für ein unverbindliches Angebot rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir eine Email
Jochen Lüdtke
Bgm.- Templer – Ring 22
86703 Rögling
Tel.: 0176 / 66 30 18 73
Email: jl-designs@web.de
Web: www.jl-designs.eu
7
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
20
Dateigröße
1 583 KB
Tags
1/--Seiten
melden