close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

G-DUR_2015_1_für web.pdf - Germania 03 Seligenstadt eV

EinbettenHerunterladen
Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und
einen guten Start in ein erfolgreiches, gesundes, neues Jahr 2015.
Was gibt‘s 2015 zu feiern?
Weitere Termine:
Eiserne Hochzeit
Georg + Emma Weber
24.07.2015
Goldene Hochzeit
Egon + Angelika Massoth
Heinrich + Irmtraud Winter
Helmut + Elisabeth Stickler
24.06.2015
26.06.2015
24.07.2015
30.01.2015,
19.11 Uhr, Riesen, Fastnachtsabend
Motto: „Jahrmarkt der Gaukler und
Narren“ Germania feiert Geleitsfastnacht
80. Geburtstag
Oswald Ramsauer
Hermann Kemmerer
01.03.2015
13.07.2015
13.03.2015,
20.00 Uhr,Vereinsheim,
Generalversammlung
Sigfried Lorenz
Hildegard Kotzmann
Richard Wurzel
Georg Lehn
Ferdinand Stenger
Peter Neubauer
22.02.2015
01.03.2015
26.03.2015
10.04.2015
01.05.2015
04.06.2015
70. Geburtstag
Gerhard Beike
Norbert Weis
Marzellin Wurzel
Elisabeth Stickler
30.01.2015
01.07.2015
16.07.2015
31.07.2015
65. Geburtstag
Brigitte Indorf
Werner Strott
Hubert Winter
05.02.2015
26.03.2015
18.07.2015
75. Geburtstag
Wir gratulieren allen auf‘s Herzlichste!
Winfried Eder 29.08.2014, verstorben Im 2. Halbjahr 2014
Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Die Chöre machen Ferien
• Männerchor vom 15.12.2014. bis 05.01.2015
(jeweils letzte und erste Chorprobe)
• Frauenchor vom 03.12.2014 bis 07.01.2015
(jeweils letzte und erste Chorprobe)
Apropos News!
Zur Erleichterung der Vereinsarbeit bitten wir alle
Mitglieder bei Änderungen zur Person (Familienstand, Umzug, Bankdaten, o. ä.) an Ludwig Schweigl eine kurze Info geben. Danke! Bitte beachtet
die neuen Zahlungsmodalitäten des Sepa-Verfahrens. Zu erfragen bei Ludwig Schweigl.
Seite 4
21.03.2015,
19.00 Uhr, Heimatbundhalle,
Männerballett-Contest
01.05.2015,
ab 11.00 Uhr, Brehms-Hütte, MC
Frühschoppen, Gesellschaft der
Freunde
13.05.2015,
Altstadt, Erlebniskonzert,
Musikalische Stadtführung
Impressum
Herausgeber:
Gesangsverein Germania 03
Seligenstadt e.V.
10. 12. 2014
Redaktion:
Günter Honecker, Robert Rühl
Gestaltung:
Kahle-Design, Seligenstadt,
Tel: 06182/28905,
info@kahle-design.de
Druck:
KS-Druck, Seligenstadt,
Tel: 06182/24452,
ks-druck@t-online.de
Vereinszeitschrift des Gesangvereins Germania03 Seligenstadt e.V.
Ausgabe 9 | 1. Hj. 2015 | Erscheint auch im Web unter www.germania03.de
25 Jahre Frauenchor
Auf Beschluss der Mitgliederversammlung
1990 wurde der ehemals „Christliche-Arbeiter-Gesangverein Germania 03 Seligenstadt“
auch für Frauen geöffnet. Ein Frauenchor sollte gegründet werden, sofern sich eine ausreichende Anzahl dafür meldeten. Das Echo war
überragend. Bereits im Juli konnte die Gründung des Frauenchores vollzogen werden und
wurde in der Gründungsurkunde mit 37 Unterschriften dokumentiert.
Mit Rosi Streithof fand man eine hervorragende Chorleiterin. Sie war Händel-Preisträgerin aus Halle/Saale, und nach der Wiedervereinigung Deutschlands nach Seligenstadt
gekommen. In kurzer Zeit eignete sich der
junge Chor die erforderlichen musikalischen
Grundlagen an und baute ein ansehnliches Repertoire auf. Bereits zum 90-jährigen Jubiläum
des Vereins 1993 gab man in der Einhard-
nacht präsentiert sich der Chor einem breiten
Publikum. Auch schauspielerische Fähigkeiten
sind dem Chor nicht fremd. Zu bestaunen
anlässlich der Zunftoper auf dem Marktplatz
2003, bei den Germania Erlebniskonzerten
„Vade et vide in monasterio“, „In vino veritas“
und bei der diesjährigen musikalisch kulinarischen Weinprobe im Prälaturgarten
Gründungsurkunde des FC 1990, Foto: G. Honecker
in vino gaudium, Seligenstadt 2014, Foto: H. Müller
Chorwochenende, Bad Kissingen 2014, Foto: A. Kahle
Basilika gemeinsam mit dem Männerchor und
dem Universitätschor Manila ein auch in der
Fachwelt vielbeachtetes Kirchenkonzert. In
Wertungssingen erreichte der Chor gegen
große Konkurrenz hervorragende Platzierungen. Ein toller Erfolg für den jungen Chor.
ger Dom, nach Fulda oder zum Weinfest in
die naheliegende Pfalz, standen schon auf dem
Programm. Bei Chorwochenenden lernt man
neben den Chorstücken auch sich untereinander näher kennen.
Neun Ehefrauen aktiver Germaniasänger hatten es damals durchgesetzt.
Geselligkeit wird besonders groß geschrieben
im Frauenchor. Tagesausflüge z.B. zum Limbur-
28.07.2015,
10.30 Uhr Einsingen,Vereinsheim
TGM Maa-Allee-Fest
05.09.-06.09.2015,
Kloster Kelterfest
11.10.2015,
Konzert in Basilika und Kloster, FC
Wir trauern um:
News + News + News
G-Dur
14.11.2015,
Konzert im Riesen MC
Aus dem Inhalt:
Kontakte
25 Jahre Frauenchor
Kelterfest mit Auftakt ...
Germanentreff, Ehrungen
In Alpenländische
Weihnachtsstimmung ...
„Jahrmarkt der
Gaukler und Narren“
Zeitreise auf ...
Einladung zur
Mitgliederversammlung
Termine
News
Kontakte
Günter Honecker,
Tel. 06182/25799
Robert Rühl,
Tel. 06182/1577
e-mail: ruehl-robert@web.de
Karin Weber,
Tel. 06182/22977
Ludwig Schweigl,
Tel. 06182/23219
e-mail: ludwig.schweigl@onlinehome.de
oder an: info@germania03.de
Im Juli 2014 - Der Vorstand - Mitgliederzeitung des Gesangvereins Germania 03 Seligenstadt
Seite 1
Seite 2
Seite 2
Seite 2
Seite 3
Seite 3
Seite 3
Seite 4
Seite 4
Seite 4
Ihr folgten Joachim Hausmann und danach
Jutta Heilmann, die den Chor 12 Jahre leitete. Seit 2013 gibt Judith Bergmann den Takt
im Frauenchor an, eine junge, ausgezeichnete
Sopranistin und Dozentin für Gesang an der
Musikhochschule Würzburg und setzt neue,
junge Akzente. Mit ihr setzt der Frauenchor
seine überaus positive Entwicklung fort.
Das diesjährige Chorwochenende in Bad Kissingen war der Auftakt zur Vorbereitung auf
das Jubiläumskonzert am 11. Oktober 2015
in Basilika und Kloster, zu dem interessierte
Frauen und Mädchen noch einsteigen können
und zum Mitmachen eingeladen sind. Die Programmplanungen versprechen ein tolles Event.
Wir dürfen gespannt sein. Herzlichen Glückwunsch dem Jubiläumschor !
Mit Auftritten bei den jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen wie Waldweihnacht an
der Brehm´s Hütte, Konzerte zum Advent, zu
caritativen Anlässen, oder der Germaniafast-
Interessierte Sängerinnen kommen einfach
zum Schnuppersingen jeden Mittwoch um
20.00 Uhr ins Vereinsheim, Steinheimer Str. 47,
63500 Seligenstadt (Altes Feuerwehrhaus)
Rückblick auf 2014
Germanentreff/
Ehrungen
Zum Start des diesjährigen Kelterfestes im Prälaturgarten hatten sich die Organisatoren etwas
Besonderes einfallen lassen. Wenn wir schon
den Prälaturgarten für das Kelterfest herrichten,
dann lasst uns doch mit wenig Mehraufwand eine
Weinprobe am Vorabend veranstalten. Weinlieder haben wir ja genug im Repertoire.
Gesagt, getan. Allerdings war es doch nicht ganz
so einfach! Als die Weinprobe am Freitagabend
unter großem Applaus seinen Abschluss fand,
war man stolz und froh, musste aber auch feststellen, dass es eine ganze Menge mehr Arbeit
kostete. Nicht nur beim Erlernen neuer, oder
Auffrischen bekannter Chorstücke, sondern
auch in der Umsetzung der schauspielerischen
Elemente und Ideen von Roland Wolf. Das Programm mit Gesängen aller Chöre, darunter auch
der Vater-Sohn-Mutter-Tochter-Chor (kurz: VasoMuto-Chor), Episoden rund um Johann Wolfgang v. Goethe, den besonderen Wirkungen der
diversen Klosterkräuter und einer Koch-Show
(Andreas Neubauer und Heinz Kaiser kochten
live eine Winzersuppe die im Brotteig serviert
wurde) wurde locker-spritzig von Sven Garrecht
moderiert. Dazu kredenzt wurden neben dem
Frankensecco 4 Spitzenweine aus fränkischen
Lagen, neben weiteren Käsevariationen.
Bei spätsommerlich warmem Wetter blieben
viele Gäste bis Mitternacht und genossen noch
manchen guten Tropfen. Es war ein gelungener Auftakt zum Kelterfest das ebenfalls bei
schönstem Wetter viele Gäste anzog.
Ehrungen, Fotos: G. Honecker
Jedes Jahr im Oktober/November lädt der Vorstand zum Vereinsnachmittag/-abend ein. Zuvor
findet die Gedenkmesse an die Verstorbenen
des Vereins im Wechsel in der Basilika respektive in St. Marien statt. Von deren Gottesdienstordnung abhängig trifft man sich eben zum Vereinsabend bzw. Vereinsnachmittag, so auch in
diesem Jahr.
Der Sonntagsgottesdienst wurde von beiden
Chören musikalische gestaltet und wegen dem
fehlenden Organisten wurde Herr Bloos kurzerhand neuer Organist von St. Marien, was er mit
Bravour meisterte. Kompliment. Danach ging es
ins nahe Vereinsheim, wo bereits das Mittagsbuffet auf die vielen Gäste wartete. Bei der anschließenden Ehrung wurden für ihre lange Treue zum
Verein Willi Eiles für 60 Jahre, Oswald Ramsauer
und Klaus Faber beide für 40 Jahre, sowie Thomas Ritter für 25 Jahre geehrt und mit Ehrennadel, Urkunde und Geschenken bedacht.
in vino gaudium, Seligenstadt 2014, Fotos: H. Müller
Seite 2
In Alpenländische
Weihnachtsstimmung ...
„Jahrmarkt
der Gaukler und Narren“
Zeitreise
auf „germanischen Spuren“
wurden die Besucher beim Adventkonzert in
der Basilika und dem anschließendem Rundgang
durch die weihnachtliche Seligenstädter Altstadt
versetzt. Bereits zum 8. Mal lud der Gesangverein
zu diesem Erlebniskonzert ein. Auf den Eingangsstufen der Basilika eröffnete der Männerchor mit
der Motette „Machet die Tore weit“ von Andreas
Hammerschmidt und zog anschließend mit den
140 Gästen in die mit vielen hundert Kerzen illuminierte Kirche ein, wo sie vom Frauenchor mit
Adventliedern wie „Es kommt ein Schiff geladen“
und „Engel haben Himmelslieder“ begrüßt wurden. Gedanken zum Advent vorgetragen von Rainer Groß regten zur Besinnung an. Mit „Es wird
scho glei dumpa“ leitete der Frauenchor über in
Alpenländische Weihnachtslieder, die vom Männerchor anschließend intoniert wurden. Der von
Friedhelm Bloos arrangierte 4-stimmige Chorsatz „Macht hoch die Tür“ wurde gemeinsam mit
den Gästen angestimmt und beendete das Konzert in der Kirche. Anschließend führte der Weg
vom Turmmännchen angeführt durch die Altstadt
mit Stationen am Maintor, dem Leinreiterhaus,
dem Haus Sprey nahe dem alten Pulverturm, der
Bäckerei Haas und dem Steinheimer Tor zum
Pumpenplatz in Klaa-Frankreich. An jeder Station gab es etwas passendes zu erzählen über das
Brauchtum in der Vorweihnachtszeit, angefangen
vom Schreiner, der Holzspielzeuge zum Markt
trug, über die Bäckersleut, die mit Plätzchen, Lebkuchen und Christstollen beschäftigt waren oder
Lucia der Lichterbraut. Der kleine Chor stimmte
dazu passende Adventlieder an.
Am Pumpenplatz angekommen wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen und bei Leberkäs Brötchen, Glühwein und heißem Orangensaft
ließ man den stimmungsvollen Abend ausklingen.
„Jahrmarkt der Gaukler und Narren“
Unter diesem Motto steht der Germania
Fastnachtabend 2015.
Inspirieren von dem Jubiläumsjahr 2015 der
Stadt Seligenstadt ließen sich die Mannen um
Roland Wolf bei der Planung der Veranstaltungen der Germania für dieses herausragende Jahr.
In einer Trilogie soll die Geschichte der Stadt
und des Klosters von den Anfängen bis heute
musikalisch umgesetzt werden. Nicht ganz einfach, aber eine Menge Ideen dazu nehmen bereits Gestalt an.
Am 30.01.2015 um 19:11 Uhr hebt sich der
Vorhang im Riesensaal, wenn „Germania feiert Geleitsfastnacht“ auf dem Programm
steht und die Germania damit Seligenstadt
ihre Referenz für das besondere Jahr erweist.
Schließlich blickt die Stadt auf 1200 Jahre Geschichte zurück, von Einhard dem Gründer
des Klosters angefangen bis in die heutige
Zeit. Eine Zeitspanne mit tausend Facetten.
Genauso bunt und variantenreich wünscht
man sich die Kostüme zu besagtem Motto
und wird das Programm gestaltet, mit Vorträgen, Gesang und Tanz moderiert von Sven
Garrecht.
Wegen der reduzierten Zahl der Sitzplätze
aufgrund des neuen Bestuhlungsplans der
Stadt wird empfohlen sich frühzeitig um Karten zu bemühen. Sie gibt es wie immer bei
Günther Wolf Tel. 06182/1604.
30.
Januar
Mitgliederzeitung des Gesangvereins Germania 03 Seligenstadt
Erstes Schlaglicht wirft am 13. Mai 2015 ein
musikalischer Stadtrundgang auf das städtische Leben vergangener Tage. Ausgehend vom
Rathausinnenhof führt der Weg mit Halt an
markanten Stellen der Stadt zur Brauerei Glaab, in deren Innenhof die Schlussveranstaltung
stattfinden wird.
Zweites Schlaglicht und gleichzeitig Höhepunkt des 25-jährigen Jubiläums des Frauenchors ist das Erlebniskonzert in Basilika und
Kloster am 11. Oktober 2015.
Schlusspunkt der Trilogie ist das Konzert des
Männerchors im Riesen mit Songs heutiger Zeit.
Ordentliche Mitgliederversammlung
der Germania 03 Seligenstadt e.V.
Freitag 13.03.2015, 20:00 Uhr
Vereinsheim
Tagesordnung
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Begrüßung
Feststellung der Anwesenheit
Totenehrung
Bestätigung der Tagesordnung
Berichte des Vorstandes
Kassenbericht
Bericht der Revisoren
Entlastung des Vorstands/
Ernennung des Wahlleiters
9. Neuwahlen
a) Wahl des Vorstands
b) Wahl des erweiterten Vorstands
c) Wahl der Revisoren
10. Anträge und Beschlüsse
11. Termine
12. Verschiedenes
Der Vorstand
2015
2015
11.
13.
Oktober
Mai
2015
2015
13.
14.
März
November
Der Vorstand lädt alle Mitglieder recht
herzlich in das Vereinsheim an der Steinheimer Straße ein.
Sudoku-Rätselecke
14 Sängerinnen und 8 Sängern wurden für ihre
geringe Zahl an Fehlstunden bei Chorproben
und offiziellen Anlässen gedankt. Liedbeiträge
des Männer- und Frauenchores gaben den Ehrungen den würdigen Rahmen. Mit Kaffee und
Kuchenbuffet endete der Vereinsnachmittag.
Großes Kompliment und vielen Dank dem Team
der Zellhäuser-Fastnacht-Narren, das uns wieder freundlich und zuvorkommend bediente.
Einladung zur
Mitgliederversammlung

2015
Fastnachtsumzug, Seligenstadt 2007, Foto: B. Kahle
Adventsrundgang Seligenstadt 2014, Fotos: A. Kahle
Kelterfest mit Auftakt
„in vino gaudium“
Ausblick auf 2015
n gt ,
D or t w o m a n si
da la ss di ch
nn
ru h ig n ie de r, de
bö se M en sch en
L ie de r!
k en n en k ei n e
Das Mitmachen aller ist erforderlich für ein
lebendiges Vereinsleben. Engagiert Euch im Vorstand für die nächste Periode. Stellt Euch als
Kandidat zur Wahl. Kommt zur Mitgliederversammlung.
Stadtrundgang, 2000, Foto: Presse
1
5
5
3
9
2 8
7
4
5
6
7 2 9
1
8
6
7
6 2 5
4
4
8
9
1
leicht
Mitgliederzeitung des Gesangvereins Germania 03 Seligenstadt
8
9
7
3 2
1
7
3 2
6
4
4
1
3
4
6
7
2
4
1
3 9
8
schwer
Seite 3
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
10
Dateigröße
1 034 KB
Tags
1/--Seiten
melden