close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Januar/Februar 2015 - TriBühne, Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH

EinbettenHerunterladen
Januar/Februar
15
kultur
10. Ball der Kultur – Falkenberger Spiele-Fest – Bühne frei
© Monika Lawrenz
in Norderstedt
© Thomas Grünholz
© schlote productions
Küss die Hand, Madame
wir kümmern uns darum
Badsanierung
Sanitärtechnik
Heizungstechnik
Bedachung
www.jensgottschalk.de
Jens Gottschalk GmbH
Niewisch 2
22848 Norderstedt
Tel: 040 - 528 28 68
info@jensgottschalk.de
Badausstellung:
Montag bis Freitag 8-18 Uhr
Samstag 10-14 Uhr
Aus Spaß und
Entspannung
wird ARRIBA!
S
onnen, schwimmen, spielen, toben!
Und für Eltern gibt es in der Saunalandschaft natürlich vielfältige Möglichkeiten
zu entspannen.
Machen Sie einen Tag Sommerurlaub bei uns.
Sie erreichen uns bequem per Bus und Bahn.
Oder direkt über die A7. Wir freuen uns auf Sie!
www.arriba-erlebnisbad.de
5 RUTSCHEN, 6 SAUNEN, 14 BECKEN. EIN ERLEBNIS.
Seite 3 | Jan./Feb. 15
Guter Start ins neue Jahr…
kultur
in Norderstedt
NEUJAHRSEMPFANG
Am Sonntag, den 18. 01.2015
findet in der TriBühne Norderstedt
der traditionelle Neujahrsempfang
der Stadt Norderstedt statt.
Stadtpräsidentin Kathrin Oehme und Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote laden alle
Norderstedterinnen und Norderstedter, Vertreter von Parteien, Vereinen, Verbänden und
anderen Organisationen herzlich dazu ein. Ab
11 Uhr werden Frau Oehme und Herr Grote die
Gäste persönlich begrüßen.
Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein
interessantes Programm. Nach der Verleihung
der Bürgermedaille der Stadt Norderstedt
durch die Stadtpräsidentin wird Herr Grote in
seiner Neujahrsansprache einen Rückblick auf
das alte und einen Ausblick auf das neue Jahr
geben.
Neben der Bigband der Freiwilligen Feuerwehr
Garstedt, die die Gäste bereits im Foyer mit
schmissiger Musik begrüßt, wird der Norderstedter Pop- und Gospelchor CHORUS MIND
auftreten. Natürlich werden auch die Stern-
entdecken
Fenster und Türen
singer der Kirchengemeinde St. Hedwig wieder
mit von der Partie sein.
Nach dem offiziellen Programm haben
dann alle Anwesenden Gelegenheit,
miteinander ins Gespräch zu kommen.
erleben
genießen
Orchideenwochen
aus Kunststoff, Alu und Holz mit kompletter Montage
Wir sind spezialisiert auf die Herstellung
und den Einbau von Kunststoff-, Alu- und
Holzfenstern, sowie Türen.
Energiepass
durch Gebäudeenergieberater (HwK),
Reparaturservice aller Fabrikate
2VWVWUD‰H‡1RUGHUVWHGW
Tel.: 040 / 90 - 0
Fax: 040 / 52 68 90 -25
E-Mail: info@noetzel-fenster.de
Internet: www.noetzel-fenster.de
Besuchen Sie unsere Musterausstellung nach Vereinbarung
Adieu Tristesse. Ab Mitte Januar bieten wir diesen Pflanzen
mit aussergewöhnlichem Charme einen breiten Raum.
Lassen Sie sich inspirieren von den Farben und Formen
der Tropenschönheit.
Sa. 24.01.
9.00 – 14.00 Uhr Umtopfaktion
Bringen Sie Ihre Orchideen mit – wir pflanzen sie um.
‡ Gärtnerei
Henstedter Weg 33
22889 Tangstedt
‡ Gartengestaltung
Tel.:
04109
/ 25 27 - 0
‡ Baumschule
www.gaertnerei-jenkel.de
‡ Floristik
Seite 4
Guter Start ins neue Jahr…
„Beschwingt ins Neue Jahr mit Klassik, Operette, Musical, Swing und ????“
… und das Publikum gestaltet erstmals das Programm mit.
Im Jahr 2000 initiierten der Rotary
Club Norderstedt und die städtische Musikschule gemeinsam das
Norderstedter Neujahrskonzert, um
musikalische Talente zu fördern.
Auch 2015 sollen wieder Fördergelder in Höhe
von 12.000,– € verteilt werden. Seit Beginn der
Konzertreihe wurden über 190.000,– € ausgeschüttet. Das Norderstedter Neujahrskonzert
ist das erfolgreichste Benefizkonzert in der
Stadt Norderstedt.
Finanziert wird dies durch Sponsoren, die mit
Geld- oder Sachzuwendungen das Konzert
unterstützen, und durch den Verkauf von Eintrittskarten. Dies setzt einen ausverkauften
Saal voraus.
• In the Miller Mood (Glenn Miller Medley)
• Winnetou Medley
• Bert Kaempfert Melodien
• Star Wars (Krieg der Sterne)
• Indiana Jones
• Ein Lied geht um die Welt
(Comedian Harmonists Medley)
• Cocktailparty bei Lotar Olias
• Erinnerungen an Hans Albers
• Frühlingsstimmen Walzer
• My Fair Lady
Bitte mailen Sie Ihren Wunschtitel unter Angabe Ihrer Adresse und Telefonnummer an
musikschule@norderstedt.de
7. und 8. Februar 2015,
jeweils von 10 – 17 Uhr
Aus dem Veranstaltungskalender ist
sie nicht mehr weg zu denken: Die
Stadt Norderstedt und die Volksbank Norderstedt laden ein zur
beliebten Messe „Rund ums Haus“.
Nunmehr zum 19. Mal wird es die Messe im
Rathaus und der TriBühne Norderstedt geben,
auf der knapp 80 Aussteller alles rund um die
Themen Bauen und Wohnen präsentieren. An
Mit dem 19jährigen Lukas Meyerolbersleben
konnte ein Solist gewonnen werden, der trotz
seines jugendlichen Alters schon zahlreiche
Preise und Auszeichnungen erhalten hat.
Den zweiten Teil bestreitet das Polizeiorchester Hamburg unter der Leitung von Kristine
Kresge. Dabei tritt wie im vergangenen Jahr
der weltberühmte amerikanische Posaunist
Jiggs Whigham auf. Es erwartet Sie ein breites
Spektrum von Unterhaltungsmusik mit Titeln
von Louis Armstrong, Bert Kaempfert und
Glenn Miller.
Dieses Mal hat erstmals das Publikum ein
„Wörtchen mitzureden“. Unter dem Motto
„Wünsch dir was“ kann man sich aus einer
Liste seinen Wunschtitel aussuchen. Das Abstimmungsverfahren läuft bis zum 6.1.2015.
Zehn Titel stehen zur Auswahl, die vier am
häufigsten genannten Titel werden am 9. Januar vom Polizeiorchester gespielt. Unter den
Einsendern werden 3x2 Eintrittskarten für das
Neujahrskonzert 2016 verlost.
Infomesse
„Rund ums Haus“
Das Norderstedter Sinfonieorchester (Leitung
Frank Engelke) eröffnet mit der Ouvertüre zur
Operette „Die Schöne Galathée“ von Franz von
Suppé. Es folgt ein Ausflug in die Welt des Musicals mit Highlights aus „Die Schöne und das
Biest“ (Musik von Alan Menken). Als letztes
Stück vor der Pause werden Sie das Hornkonzert Nr. 1 Es-Dur von Richard Strauss hören,
das eines der berühmtesten Konzerte überhaupt für dieses Instrument ist.
Und die Musiker versprechen noch
eine Zugabe, beim letzten Mal war es
„Der Radetzky-Marsch “ – und 2015 ?
beiden Tagen wird es hinreichend Gelegenheit geben, mit Spezialisten von kleinen und
mittelständischen Unternehmen aus der Region intensive Beratungsgespräche zu führen.
Handwerksbetriebe stehen neben Bauträgern
und Architekten. Hier findet man einen exklusiven Wintergarten ebenso wie hoch gedämmte Fenster. Moderne Sicherheitstechnik
ist nur wenige Schritte entfernt von Kaminund Grundöfen. Und natürlich gibt es auch Informationsangebote zur energetischen Sanierung bzw. zu energieeffizienten Heiztechniken.
Selbstverständlich stehen Finanzierungsberater mit fachmännischem Rat zur Seite, ebenso
Immobilienmakler, wenn es darum geht, eine
Wohnung oder ein Haus zu suchen. Wer bei so
vielen Informationen zwischendurch hungrig
wird, der kann sich vor Ort mit leckeren Snacks
und Getränken stärken.
Der Eintritt zur Messe
„Rund ums Haus“ ist frei.
Seite 5 | Jan./Feb. 15
kultur
in Norderstedt
Jubiläum: 10. Ball der Kultur in der TriBühne
Er ist das gesellschaftliche
Highlight und findet gleich zu
Beginn des neuen Jahres statt:
Der Ball der Kultur, Treffpunkt für
Norderstedter Kulturträger und
Kulturfreunde. Viele Besucher und
Besucherinnen warten schon sehnsüchtig auf den 17. Januar, wenn
wieder nach Herzenslust gefeiert
und getanzt werden kann.
Unter dem diesjährigen Motto des Abends
„Swingtime“, verbirgt sich die wohl populärste
Stilrichtung des Jazz aus den 1920er Jahren.
Gepaart mit dem damit untrennbar verbundenen Zeitalter der Bigband erwartet die Gäste
ein schwungvoller Tanzabend mit stilvollem
Ambiente im festlich dekorierten Saal der
TriBühne. Für musikalische Akzente auf der
Bühne sorgt bereits zum dritten Mal die Band
«Klubtones» mit Sänger und Bassist Sebastian
nierendem Stepptanz, die Musik sichtbar wird.
Auch im Foyer wird „geswingt“ – hier nimmt
die Hamburger Band Duke & Dukies die Gäste
mit auf die musikalische Reise des europäisch
geprägten Swing im Stil Django Reinhardts.
Die Besonderheit dieser Band ist, dass sie ausschließlich mit Zupfinstrumenten musizieren.
Es ist bereits Tradition, dass der NDR 90,3-Moderator Rudi Druve souverän und fachmännisch durch das Programm führt.
Die Tickets für diesen Ball sind erhältlich
im TicketCorner auf dem Rathausplatz
oder telefonisch unter (040) 30 987 – 123.
Ein Sitzplatz kostet 29,00 € und eine Flanierkarte kostet 18,00 € (zzgl. Gebühren).
Im Preis enthalten sind ein kleiner Imbiss
sowie ein Begrüßungsgetränk. Der Ball der
Kultur wird präsentiert von Norderstedt
Marketing e.V. und der Mehrzwecksäle
Norderstedt GmbH.
Im Foyer der TriBühne bietet die
Hamburger Band Duke & Dukies beste
Unterhaltung mit europäischem Swing im
Stil Django Reinhardts
Treu, im Wechsel mit Thomas Marek & Band.
Letztere überzeugen durch das Zusammenspiel
aus Tanz und Konzert, bei dem durch Posaune,
Klavier, Bass und Schlagzeug, gepaart mit faszi-
! $ $ $
!! !$
Energieausweis bei uns inklusive!
#"% "%
ªenÓ ²Ą ý
ášÁ €¦b¦Ą s s %NERGIEEFlZIENZKLASSE
! SPARSAMER ALS DER OBERE 'RENZWERT ; K7HBIS UNTER L
'ARRAUM K7HAB BIS UNTER L 'ARRAUM K7HAB L
'ARRAUM= ZUR %NERGIEEFlZIENZKLASSE !
Shop Norderstedt
Tel. 040-238 459 44 · Norderstedt@engelvoelkers.com
www.engelvoelkers.com/norderstedt· Immobilienmakler
(‡‡±ú±Žãŷyœïy±g !¶Í›ßÍ ²›¾ñ 4˜ß úÍ ¾Œ›¾~ 4˜ßh 0AÍ ²›¾Œ 4˜ß
"( 0) ,)% ..2 $))*,, 1/)) ,) ( &22' . # ##2 ! "$*,)$($!
Seite 6
Noch bis 01.02.2015,
Stadtmuseum Norderstedt
„Von der See, dem Nordpol und anderen
Expeditionen“. Bilder des Expeditionsmalers
Rainer Ullrich.
Rainer Ullrich vermittelt erlebte Bilder seiner Expeditionen stimmungsvoll in Tagebüchern, in Öl, Acryl oder
Aquarell. Bilder vom Regenwald, von der Durchquerung der Nordost-Passage, auf einem Flussschiff im
Amazonas-Gebiet, entlang der sibirischen Küste u.a.
halten die Stimmungen des Moments eindrucksvoll
fest. Öffnungszeiten: Mi – Sa, 15 – 18 Uhr,
So, 11 – 18 Uhr
Eintritt: 5,00 € / ermäßigt 2,50 €, Kinder bis 12 Jahre frei
Veranstalter: Stadtmuseum Norderstedt
Noch bis 03.02.2015, TriBühne Norderstedt
Skulpturen und Zeichnungen von
Patrick Wilson und Hans Dilcher
Die Ausstellung präsentiert überwiegend Portraitund Landschaftszeichnungen der letzten zwei Jahre.
Patrick Wilson zeigt außerdem im Rahmen der Ausstellungseröffnung neue Skulpturen in Bronze und
in Terrakotta. Hans Dilcher entdeckte seine Passion
fürs Malen und Zeichnen nach seinem Berufsleben
als Physiker. Seine bevorzugten Motive sind Menschen und speziell ihre Gesichter. Der in England
geborene Patrick Wilson ist seit über 40 Jahren als
freier Künstler in Irland, England und Deutschland
tätig. Seine Werke sind Stimmungsbilder von Landschaften und Menschen. Sie sind realistisch und
fangen bestimmte Momente seines Lebens oder der
Natur ein. Öffnungszeiten: geöffnet bei Veranstaltungen in der TriBühne eine Stunde vor Beginn.
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
Fr., 02.01.2015, 16 Uhr (weitere Termine:
09.01., 16.01., 23.01., 30.01., 06.02., 13.02.,
20.02., 27.02.), Stadtteilbücherei Garstedt
Freitagsgeschichten für Kinder
von 6 – 8 Jahren
Jeden Freitagnachmittag könnt ihr bei uns lustige,
spannende oder fantastische Geschichten hören,
pfiffige Buchheldinnen und -helden kennenlernen
und brenzlige, alltägliche oder komische Situationen mit ihnen durchleben. Unsere ehrenamtlichen
Vorlesepaten freuen sich auf Euch!
Veranstalter: Stadtbücherei Norderstedt
Di., 06.01.2015, 10 Uhr,
Stadtteilbücherei Garstedt
Bücher à la Carte: Von Menschen und Tieren
Es sei einmal dahingestellt, ob Tiere tatsächlich die
besseren Menschen sind. Auf jeden Fall aber gibt
es eine enge und durchaus literaturwürdige Beziehung zwischen Mensch und Tier, und genau darum
geht es in der Veranstaltung. In dem Roman „Die
Geschichte des Edgar Sawtelle“ von David Wroblewski steht ein 14jähriger Junge im Mittelpunkt. Edgar,
der von Geburt an stumm ist, hat eine besonders
enge Beziehung zu den Hunden, die seine Eltern
auf einer Farm in Wisconsin züchten. Der Bestseller
aus den USA verbindet eine abenteuerliche Tiergeschichte mit einem packenden Familiendrama.
Mit diesem und einem weiteren Roman starten
die beiden ehrenamtlich tätigen Buchkennerinnen
Hilke Neumerkel und Elke Stanke in das neue Jahr.
Die Kenntnis der vorgestellten Titel wird nicht
vorausgesetzt.
Veranstalter: Stadtbücherei Norderstedt
Di., 06.01.2015, 16 Uhr
(weitere Termine: 20.01., 03.02., 17.02.),
Hauptbücherei Norderstedt-Mitte
Bilderbuchkino für Kinder ab 5 Jahren
Bilderbücher einmal anders betrachten, auf der
Leinwand nämlich. Durch das Großformat ergeben
sich für die Kinder neue Eindrücke zu der Geschichte, die zu den Bildern erzählt wird. Und da viele
Kinder beim Bilderbuchkino ja gleichzeitig dasselbe
Bild anschauen, kann es dabei manche überraschende Erkenntnis und Entdeckung in der Gruppe
geben!
Veranstalter: Stadtbücherei Norderstedt
Mi., 07.01.2015, 19.30 Uhr, Rathaus
Norderstedt
FFN wünscht Happy New Year!
Zum Jahresbeginn wird Friendship Force
Norderstedt einen Überblick über die geplanten
Aktivitäten geben. Jeder der Teilnehmer kann etwas
zu den Themen beitragen und sich durch Mitarbeit
einbringen. Es wird um rege Beteiligung gebeten!
Außerdem gibt es aktuelle Meldungen und Infos
über geplante Austausche.
Gäste sind herzlich willkommen.
© Oliver Fantitsch
Programm Januar 15
der Bühne. Da keines der beiden Show-Alphatiere
weichen will, muss das zufällige Gegenüber
kurzerhand in die „eigene“ Solo-Show eingebaut
werden. Das wird für die Sixty-/Seventy-Live-Band
und die völlig überforderte Abendspielleiterin zu
einer echten Herausforderung und für das Publikum
zu einem Riesenspaß.
Eintritt: 16,00 € / 21,00 € / 26,00 €
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
Fr., 09.01.2015, 19.30 Uhr,
TriBühne Norderstedt
16. Norderstedter Neujahrskonzert
Das Neujahrskonzert 2015 steht unter dem Motto
»Beschwingt ins Neue Jahr mit Klassik, Operette,
Musical, Swing und ????«.
Das Norderstedter Sinfonieorchester (Leitung Frank
Engelke) eröffnet mit der Ouvertüre zur Operette
„Die Schöne Galathée“ von Franz von Suppé. Es
folgt ein Ausflug in die Welt des Musicals mit Highlights aus „Die Schöne und das Biest“ (Musik von
Alan Menken). Als letztes Stück vor der Pause wird
das Hornkonzert Nr. 1 Es-Dur von Richard Strauss
erklingen, das eines der berühmtesten Konzerte
überhaupt für dieses Instrument ist.
Veranstalter: Friendship Force Norderstedt e. V.
Mi., 07.01.2015, 20 Uhr, TriBühne Norderstedt
Du kannst nicht immer 60 sein
Ein musikalisches Show-Spiel von Heissig / Richter, Insz. Ilja Richter / U.-M. Heissig mit Ilja Richter,
Ulrich Michael Heissig, u.a. & Band „Die toten
Rosen“
Durch einen Dispositionsfehler steht neben der
Show-Größe Ilja Richter plötzlich auch der ComedyStar Ulrich M. Heissig (alias Irmgard Knef – Zwillingsschwester der legendären Hildegard Knef) auf
Mit dem 19jährigen Lukas Meyerolbersleben konnte ein Solist gewonnen werden, der trotz seines
jugendlichen Alters schon zahlreiche Preise und
Auszeichnungen erhalten hat. Den zweiten Teil
bestreitet das Polizeiorchester Hamburg unter der
Leitung von Kristine Kresge. Dabei tritt wie im
Seite 7 | Jan./Feb. 15
kultur
in Norderstedt
vergangenen Jahr der weltberühmte amerikanische
Posaunist Jiggs Whigham auf. Es wird ein breites
Spektrum von Unterhaltungsmusik mit Titeln von
Louis Armstrong, Bert Kaempfert und Glenn Miller
zu hören sein.
„Musik in den Häusern der Stadt“ und der Musikfestspiele Mecklenburg-Vorpommern waren die
vier Musiker bereits zu hören. Bei ihrem Gastauftritt in Norderstedt wird es u. a. bekannte Stücke
von Mozart, Rimsky-Korsakov und Gershwin sowie
Originalkompositionen für diesen besonderen
Klangkörper von Alfred Uhl und Bernhard Crussel
zu Gehör bringen.
Sa., 10.01.2015, 18 Uhr, Paul-Gerhardt-Kirche
Mit Fröhlichkeit ins Neue Jahr
Das Klarinettenquartett Ensemble ViF (frz. „Lebendig, lebhaft, frisch“) besteht seit November 2007.
Eintritt: 12,00 € / 20,00 € / 29,00 €, ermäßigt 6,00 € /
10,00 € / 14,50 €
Veranstalter: Musikschule Norderstedt und Rotary Club Norderstedt
Veranstalter: Ev.-luth. Emmauskirchengemeinde /
Paul-Gerhardt-Kirche
© Orths Medien GmbH
Sa., 10.01.2015, 16 + 20 Uhr (weiterer Termin:
11.01., 19 Uhr), Kulturwerk am See
Petticoat und Wirtschaftswunder
Aufgrund der großen Nachfrage zwei weitere Aufführungen! „Petticoat und Wirtschaftswunder“ fängt
den Zeitgeist der goldenen 50er und 60er in unvergessene Hits und authentischen Zeitdokumenten
ein. Eine bunte Palette mitreißender Melodien, wie
„Souvenirs Souvenirs“, „Zwei kleine Italiener“, „Ganz
Paris träumt von der Liebe“ oder „Zuckerpuppe“
entführen das Publikum in die Welt von damals.
Begleitet wird das 25 Mann starke Ensemble von
einer Live Combo.
Eintritt: 6,00 € / 9,00 € / 12,00 €
Veranstalter: Musikschule Norderstedt
Sa., 10.01.2015, 19 – 21 Uhr, Café EinMAHLig
Gypsy Swing, Musette & Bossa Nova
Zwei Gitarren, ein Kontrabass, funkensprühender
Gypsy-Jazz, Melancholie und übersprudelnde Lebens-
Bei der Probenarbeit unter der Leitung von Professor Riklef Döhl an der Hochschule für Musik und
Theater Hamburg wuchs das Ensemble schnell
zusammen. Bald bot sich die Gelegenheit für ein
erstes öffentliches Konzert, viele weitere Konzerte
im In- und Ausland folgten. Die bisher weiteste
Reise führte die Musiker nach Eritrea in Afrika.
Auch im Radio (NDR Kultur), in der kleinen Laeiszhalle in Hamburg sowie im Rahmen des Festivals
Gesundes Wohnklima leicht gemacht
Energie sparen und sich zu Hause wohl fühlen mit Naturdämmstoffen
Dämmung von innen
innen
Mit ökologischen D
Dämmstoffen
ämmsto
Dachboden ausbauen
Wertvollen Wohnraum gewinnen
Geschossdecken dämmen
Angenehmes Raumklima genießen
%DXVWRIIHDXVGHU1DWXUODQJOHELJH4XDOLW¤WXQG3UR˃)DFKEHUDWXQJ
%DXVWRIIHD
%DXVWRIIHDXVG
%DXVWRIIH
DXV G
Besuchen
B
esuchen Sie
Sie unsere
unsere große
große Ausstellung!
Ausstellung!
Hier fühlen wir uns wohl.
?ÚA
?ÚAÚDgj\`gjklÚB>Ú9YmZagdg_ak[`]jÚ=Y[``Yf\]dÚÜÚGYh]fj]q]څÚÜځ‚€Ú?YeZmj_
Im^ڇ‡Ú¢Ú‚Ú„‡Ú‡„Ú‡ƒÚÜÚZYmZag²egj\`gjkl£`YeZmj_\]ÚÜÚoooegj\`gjkl£`YeZmj_\]
Seite 8
Programm Januar 15
freude: Es ist unmöglich, der Musik von Stringtett zu
lauschen, ohne mit dem Bein zu wippen.
Es ist ein Musizieren für Liebhaber-Ohren, die
genau diese Töne zwischen Gypsy, schrägem Jazz
und abwechslungsreichem Swing mögen.
Ab 18.00 Uhr gibt es Getränke und kleine Snacks.
Eintritt: 10,00 € (Tel. Kartenbestellung 040 / 60925103
(AB), E-Mail: kleinkunst@treffpunkt-falkenberg.de)
Veranstalter: Treffpunkt Falkenberg e.V.
So., 11.01.2015, 15 – 17 Uhr, Café EinMAHLig
Sie folgten dem Stern
Geschichten und Legenden von den Heiligen Drei
Königen werden zum Ausklang der Weihnachtszeit
erzählt von Pastor Gunnar Urbach. Und die Heiligen
Drei Könige mit den Sternsingern der Kath. Kirchengemeinde St. Hedwig kommen persönlich vorbei.
,Zum „Kaffee-Klatsch“ gibt es Eine-Welt-Kaffee,
Bio-Tee und verschiedene Torten – und selbstverständlich auch Gelegenheit zum persönlichen
Gespräch. Zum gemütlichen Kaffeetrinken ist
bereits ab 14.30 Uhr geöffnet.
Veranstalter: Treffpunkt Falkenberg e.V.
Mo., 12.01.- 01.02.2015, Galerie im Rathaus
Ausstellung „Gegensätze – Miteinander“
Gemeinsam ist den ausgestellten Arbeiten der
beiden Künstlerinnen Erika Sieh und Beatrix Berin
Sieh ihr Ausgangspunkt eines zuvor erlebten
Natureindrucks. In Erika Siehs Bildern wird dieser
häufig in einem flächigen, wohlkomponierten Bild
weiterverarbeitet. Farbe und Form, die Natürlichkeit
assoziieren, tauchen dabei auf, ohne dass ein Abbild
gestaltet wird.
Schattenflächen. In ihren abstrakten Bildwelten
erzeugt sie Räumlichkeit und atmosphärische
Klänge durch das Übereinanderlegen verschiedener
Farbschichten von malerischen Strukturen.
So begegnen sich in dieser Ausstellung zwei Künstlerinnen mit ihren unterschiedlichen Bildsprachen
in einem spannungsvollen Miteinander.
Eröffnung: So., 11.01., 16 Uhr in Anwesenheit der
Künstlerinnen. Öffnungszeiten: Mo., Di., Do., So.,
10 – 12 und 15 – 18 Uhr, zusätzlich Sa., 15 – 18 Uhr
Veranstalter: Stadt Norderstedt, Kulturbüro
Mo., 12.01.2015, 16 Uhr
(weitere Termine: 26.01., 09.02., 23.02.),
Stadtteilbücherei Garstedt
Bilderbuchkino für Kinder ab 5 Jahren
Bilderbücher einmal anders betrachten, auf der Leinwand nämlich. Durch das Großformat ergeben sich
für die Kinder neue Eindrücke zu der Geschichte,
die zu den Bildern erzählt wird. Und da viele Kinder
beim Bilderbuchkino ja gleichzeitig dasselbe Bild
anschauen, kann es dabei manche überraschende
Erkenntnis und Entdeckung in der Gruppe geben!
In Beatrix Berin Siehs Arbeiten wird ebenfalls
das Beobachten von Natur reflektiert. So z. B. das
Fließen und Fallen von Wasser, flirrende Hitze oder
Veranstalter: Stadtbücherei Norderstedt
Wir m@chen
es einfach!
Die Qualitätsoffensive von wilhelm.tel
KOMPLETTANSCHLUSS
T
PREMIUM 100.000
100 Mbit/s Internet-Flatrate
www
FLAT
100 Mbit/s Download und 20 Mbit/s Upload
für Surfen, Musik und Videos ohne Verzögerung
und zum bequemen Datenaustausch. Ungeteilte
Bandbreite durch Glasfasertechnologie.
Telefon-Flatrate
Grenzenlose Telefonate in das deutsche Festnetz,
ausgenommen Sonderrufnummern.
Mehr Informationen unter www.wilhelm-tel.de oder 0800 / 432 432 4.
Mehr Informationen unter www.wilhelm-tel.de oder 0800 / 432 432 4.
Seite 9 | Jan./Feb. 15
kultur
Di., 13.01.2015, 16 Uhr
(weitere Termine: 27.01., 10.02., 24.02.),
Hauptbücherei Norderstedt-Mitte
Vorlesestunden für Kinder ab 6 Jahren
Sich etwas vorlesen zu lassen ist für viele Kinder
das Größte überhaupt (und den Eltern wichtig zur
Unterstützung des Spracherwerbs und Leselernprozesses ihrer Kinder). In den Vorlesestunden
der Stadtbücherei lernen die Kinder verschiedene
Geschichten und Buchheldinnen und – helden kennen, die ihnen auf abwechslungsreiche Art und auch
miteinander im Gespräch nahe gebracht werden.
Veranstalter: Stadtbücherei Norderstedt
Di., 13.01.2015, 19.30 Uhr,
Bestsellerautor Jörg Blech stellt in seinem neuen
Buch die These auf, dass die Abschaffung des
Normalen ein Megatrend sei, mit dem eine Menge
Geld verdient werde. Gleichzeitig wirft er die Frage
auf, warum einzelne mit ihrem Leid den Preis für
etwas zahlen sollen, was eigentlich die Gesellschaft
verursacht und zu verantworten hat, und ob es sein
kann, dass Medikamente und Pathologisierung immer
mehr die Antwort auf soziale Probleme sind. In diesem Zusammenhang spielt auch das Arbeitsleben
eine wichtige Rolle. Ein interessanter Einblick und
ein ebenso spannender Austausch sind zu erwarten.
Eintritt: 10,00 € mit gültiger Büchereikarte oder vorheriger Anmeldung unter der Kursnr. J43003 über die VHS,
Abendkasse 11,00 €
Hauptbücherei Norderstedt-Mitte
Veranstalter: Bildungswerke Norderstedt
Jörg Blech: Die Psychofalle – Wie die
Seelenindustrie uns zu Patienten macht
Di., 13.01.2015, 20 Uhr, Kulturwerk am See
Eine Sommernacht
Tabletten, Kuren, Therapien – die Zahl derer, die aufgrund seelischer Leiden behandelt werden, wächst.
Oft sind die Patienten/innen noch im Kindesalter,
wenn sie Diagnosen und entsprechende Behandlung
bekommen, um sogenannte Auffälligkeiten wieder
in die Bahn zu bringen. Der Medizinjournalist und
© Thomas Grünholz
in Norderstedt
Ein Stück mit Musik von Greig / McIntyre,
Insz. Folke Braband mit Tanja Wedhorn, Oliver
Mommsen, Felix Huber ( Musiker )
Die 35-jährige erfolgreiche Scheidungsanwältin
Helena hat ein unglückliches Verhältnis mit einem
verheirateten Mann. Nachdem sie wieder einmal
versetzt wurde, lernt sie den Kleinkriminellen Bob
kennen. Völlig betrunken stürzen sich die zwei in
einen One-Night-Stand. Am nächsten Morgen schickt
sie ihn nach Hause – er sei absolut nicht ihr Typ.
Kurze Zeit später begegnen sich die beiden zufällig
wieder. Sie im völlig lädierten Brautjungfernkleid,
er hat 15.000 Pfund dabei, die ihm nicht gehören.
Eintritt: 16,00 € / 21,00 € / 26,00 €
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
Technik genießen
Sparen Sie Zeit und Nerven
mit unserem Rundum - Service
für Ihr Zuhause und Ihr Büro:
TV, HiFi, Computer,
Internet,
Telekommunikation
Wir beraten und liefern –
Sie genießen: ganz einfach.
7ˆÀ
Wir LˆiÌi˜
bieten …˜i˜
Ihnen `>Ã
das }>˜âi
ganze *Àœ}À>““\
Programm:
Us)NDIVIDUELLE+AMINANLAGEN
˜`ˆÛˆ`Õii >“ˆ˜>˜>}i˜
Us+ACHELÚFENALLER!USFàHRUNGEN
>V…iŸvi˜ >iÀ ÕÃv؅À՘}i˜
Us+AMINÚFENALLERNAMHAFTEN
>“ˆ˜Ÿvi˜ >iÀ ˜>“…>vÌiÀ
iÀÃÌiiÀ
(ERSTELLER
Us3CHORNSTEINBAUUNDSANIERUNG
-V…œÀ˜ÃÌiˆ˜L>Õ Õ˜` ‡Ã>˜ˆiÀ՘}
>˜}i˜…œÀ˜iÀ …>ÕÃÃii ș£ > ­VŽi -i}iLiÀ}iÀ …°® ± œÀ`iÀÃÌi`Ì ± /i° ä{ä‡xә {Ç ÈÈ
ÕV…i˜Üi} ÓÈ ± Óx{Ǚ iÀ>Õ ± /i° ä{£äÈ ‡ Ç™Ç nx xÓ
ÜÜÜ°Ž>V…iœvi˜‡Õ˜`‡Ž>“ˆ˜°`i
Ulzburger Str. 348
22846 Norderstedt
Tel. 040 - 526 00 60
www.rode-tv.de
Seite 10
Programm Januar 15
und späteren Apostel Petrus gewidmet. Er war in
Jerusalem im Gefängnis eingesperrt und wurde auf
wundersame Weise befreit. Seine Ketten wurden
später als Reliquien nach Rom gebracht und segneten dort viele Menschen. Pastor Gunnar Urbach
wird die Geschichte des Heiligen in kurzweiligen
Anekdoten und auf unterhaltsame Weise vorstellen.
Dazu wird ein schmackhaftes Büfett serviert.
© stoneriver
Di., 13.01.2015, 20 Uhr, Music Star
Konzert mit Stone River (Kanada)
Stone River aus dem hohen Norden Canadas zum
ersten Mal im „Music Star“. Gegründet im Jahr 2006
hat die Band nun ihr zweites Album „Euphoria &
Lovesick Blues“ veröffentlicht. Ihr Werk „Euphoria &
Lovesick Blues“ bringt Stone River weiter in Richtung ihres Markenzeichens von Roots Sound, welche den Hörer in 70er Sound Erinnerungen schwelgen lässt, jedoch mit einem neuen, moderneren
Stil überrascht. Man wird Einflüsse von Größen
wie Lynyrd Skynyrd und der Allman Brothers Band,
sowie eine jüngere Generation von Southern Rock/
Roots Künstlern wie The Black Crowes, Govt Mule
oder sogar Blackberry Smoke hören.
Eintritt: 22,50 € (Anmeldung bis 13.01. unter
Tel. 040 / 60925103 (AB), E-Mail: heiligen-essen@
treffpunkt-falkenberg.de)
Veranstalter: Treffpunkt Falkenberg e.V.
Sa., 17.01.2015, 10 – 17 Uhr (weiterer Termin:
18.01.), Kunsthaus Norderstedt
Malworkshop: Weiß – malen
Ist Weiß eine Farbe? Welche Bedeutung hat Weiß
beim Malen? – Fragen, auf die in diesem Workshop
eingegangen wird. Und wie male ich am besten
Weiß? – Hier folgt die praktische Auseinander-
Fr., 16.01.2015, 19.30 – 22.30 Uhr,
Café EinMAHLig
Das „Essen mit den Heiligen“ ist dem Jesus-Jünger
Für Anfänger und Fortgeschrittenen geeignet. Kursgebühr: 35,00 € pro Tag, auch einzeln buchbar, Leitung
+ Anmeldung: Marianne Harms-Metzger, Tel.: 01736441439 oder 04351-726460.
Veranstalter: Malimu Kulturverein e.V.
Sa., 17.01.2015, 15.30 Uhr (weiterer
Termin: 18.01.), Kulturwerk am See
„Der kleine Drache Kokosnuss“ und
seine neuen Abenteuer
von Ingo Siegner, Bühnenfassung Heidi Kuhlmann,
Regie: Heidi Kuhlmann
Der kleine Drache Kokosnuss ist sehr schlau, sehr
mutig und vor allem sehr neugierig.
Er liebt spannende Abenteuer. Beim Schulausflug,
auf den er eigentlich gar keine Lust hat, begegnet
er Gespenstern, einem Troll und einer riesigen
fleischfressenden Pflanze.
Kokosnuss und seine Freunde finden eine Schatzkarte und gehen auf Schatzsuch-Expedition. Der
Dschungel-Tiger, ein Fluss-Krokodil und ein riesiger
Gorilla bringen die Drachenkinder in gefährliche
Situationen. Als der kleine Drache Kokosnuss von
der versunkenen Stadt Atlantis hört, will er sie
unbedingt finden. Ob es ihm gelingt?
Veranstalter: Music-Werkstatt e.V.
Essen mit den Heiligen:
Der mit den Ketten segnete
tur und Textur - ergänzt durch Stift und Linie, oder
auch mit herausgearbeitet gegenständlich Formen.
Möglichkeiten sind auch beim Weiß umfangreich
und für subtile Vielfalt stehend.
setzung im aktiven Malprozess mit Acryl und Pigmenten auf Leinwand. Mit Spachtel und Pinsel eine
lebendige Fläche erleben lassen, ob nur mit Struk-
Eintritt: 5,00 € (Vorverkauf: Büchereien Friedrichsgabe + Glashütte, TicketCorner, Hamburger Abendblatt
Ticketshop, Holiday Land Reisebüro (H.-U.), und E-Mail:
kartenbestellung@norderstedt.de)
Veranstalter: Neues Theater Norderstedt e.V.
ücher,
B
,
n
e
t
t
o
m
a
l
K
,
l
e
Möb
ikel ...
t
r
A
o
r
t
k
e
l
E
,
t
a
r
s
Hau
·&*J]g
%
&
#
V
H
™
g
]
J
,
&
·
Bd#· ;g#&%
) ·(+
HidgbVgchigV›Z(
rderstedt.de
I
X
D
H
E
H
L
/
=ZHLWH
N
F
L
O
%
Q
H
W
GHQHUV
www.hempels-no
Seite 11 | Jan./Feb. 15
kultur
in Norderstedt
Sa., 17.01.2015, 20 Uhr, TriBühne Norderstedt
10. Ball der Kultur
© Eky Chan - Fotolia
Zum 10. Mal verwandelt sich die TriBühne zum „Ball
der Kultur“ in einen riesigen Ballsaal. Das diesjährige Motto
lautet „Swingtime“ – es darf
gefeiert und
getanzt werden
bis in die frühen
Morgenstunden.
Stücke aus der klassischen Zeit der Operette. Ein
Galaabend mit großartigen Stimmen, zauberhaften
Kostümen, bezaubernden Balletteinlagen, mit
Wiener Eleganz und Leichtigkeit.
Eintritt: 16,00 € / 21,00 € / 26,00 €
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
Mi., 21.01.2015, 20 Uhr, TriBühne Norderstedt
Die Nacht der Musicals
Mi., 21.01.2015, 20 Uhr, Kulturwerk am See
DAMALS: *Equals * Hermans Hermits * Racey
* Barry Ryan
Veranstalter: Norderstedt Marketing e.V. in Kooperation mit der
Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
Di., 20.01.2015, 20 Uhr, TriBühne Norderstedt
Küss die Hand, Madame
© schlote productions
Große Operettengala mit Solisten, Chor, Ballett &
Orchester des Operettentheaters Salzburg.
Seit Jahrzehnten lockt „Die Nacht der Musicals“
die Fans und Zuschauer mit einer immer neuen
und abwechslungsreichen Show in Hallen und
Theatersäle. In über zwei Stunden präsentiert das
hervorragende Ensemble einen Querschnitt durch
die faszinierende Musicalwelt.
Von gefühlvollen Balladen bis hin zu klangvollen
Rhythmen ist bei dieser Musicalgala alles vertreten.
Die erfolgreichsten Lieder aus weltbekannten Klassikern, wie „Sister Act“ oder „Cats“ fehlen ebenso
wenig, wie die weltberühmte Hymne aus „Evita“. Die
Romantik kommt selbstverständlich nicht zu kurz.
Man kann förmlich das Knistern zwischen Elisabeth
STUTZER
RS
FACHBETRIEB
ROLLADEN- UND MARKISENBAU
MEISTERBETRIEB
Schützen Sie Ihr Haus mit automatischen
Rolläden an Fenstern und Türen
Auch mit farblich abgestimmten Rollläden
‡
‡
‡
‡
‡
‡
‡
Reparaturen
Rolläden
Markisen
Rolltore
Garagentore
elek. Antriebe
Terrassendächer
Eintritt: 39,90 € / 49,90 € / 59,90 € inkl. Gebühren
Veranstalter: ASA Event GmbH
Eintritt: 29,00 € / Flanierkarten 18,00 €
Das 65 Mitwirkende umfassende Ensemble macht
Operettenträume wahr und präsentiert bekannte
und dem Tod oder Christine und dem Phantom der
Oper spüren. Eines der Highlights ist die Geschichte
um den kleinen Menschenjungen Tarzan, der nach
einem Schiffsunglück von Gorillas aufgezogen
wurde. Die perfekt aufeinander abgestimmten Darsteller lassen den Abend durch ihre Stimmgewalt
sowie durch schauspielerisches Talent zu einem
kurzweiligen Erlebnis werden.
Ulzburger Str. 727
22844 Norderstedt
Telefon (040) 526 45 45
Telefax (040) 526 45 47
Seit 37 Jahren
www. markisen-stutzer.de
Das ist eine Musikproduktion der Topklasse. Wer
träumt nicht gern von der guten, alten Jugendzeit?!
Wir hörten, sahen, liebten unsere Musikhelden,
die uns auf diesem Weg begleiteten, deren Musik,
Kleidung, Leben ganz anders war als das, was
uns unsere Eltern vorlebten. Wir hatten BravoStarschnitte an den Wänden unserer Zimmer, lasen
täglich alles über sie, sahen alle Fernsehshows,
Seite 12
Programm Januar 15
in denen Sie auftraten, verpassten keine „Disco“
mit Ilja Richter im ZDF. Sämtliche Schallplatten
standen in den Schränken, um sie auf unseren
portablen Mono-Plattenspielern zu legen, wir nahmen alle RTL Luxemburg Sendungen über unseren
portablen Mono-Cassettenrecorder auf und hörten
auf jeder(Schul)Fete deren großen Hits, wie „Baby
come back“, „Eloise“, „Something is happening“, „No
milk today“, oder auch „Boy oh Boy“ die damals um
die Welt gingen, und so Manche/Mancher schwofte
beim ersten Kuss dazu. Ihre damaligen Welthits sind
heute legendär und immer noch Bestandteil jedes
Radiosenders, vieler TV-(Oldie)Shows, vieler Partys
(Ü30 etc.).
Eintritt: 49,95 € / 54,96 € / 59,96 € (inkl. Gebühren)
Veranstalter: mdh events
Do., 22.01.2015, 18.30 Uhr,
Stadtmuseum Norderstedt
„Weißt du noch? Nordostpassage und
Expedition Nordost Grönland“ Arved Fuchs und Rainer Ullrich zu Besuch in der
Ausstellung im Stadtmuseum“
Arved Fuchs und Rainer Ullrich erinnern sich in der
Ausstellung „Von der See, dem Nordpol und anderen
Expeditionen“ an einige spektakuläre Erlebnisse
ihrer gemeinsamen Expeditionen.
Eintritt: 8,00 € inkl. Systemgebühr,, zzgl. VVK-Gebühr
Veranstalter: Stadtmuseum Norderstedt
Do., 22.01.2015, 19.30 Uhr, Kulturwerk am See
/ Alfred-Stern-Studio
Literatur-Performance: „Der Zauberberg“ von
Thomas Mann mit Vera Rosenbusch, Dr. Lutz
Flörke und dem Schauspieler Tom Keidel
Wer hätte sie nicht alle gerne gelesen, die großen
Werke der Weltliteratur, allein: Zu viele Seiten – zu
wenig Zeit. Wie gut, dass die Hamburger Autoren
und Literaturperformer Vera Rosenbusch und
Dr. Lutz Flörke sich die Mühe machen und für Sie
lesen, moderieren, streiten… Kurz: (fast) alles tun,
damit man merkt, Dichtung hat nicht nur mit Bildungstradition zu tun, sondern auch mit unserem
Hier und Heute. Am 22. Januar werden sie den
„Zauberberg“ besteigen. Wir finden, dass man sich
über den gutbürgerlichen Erzähler des Buches
amüsieren kann (also nicht über den Autor), der
genau beobachtet, was die Menschen auf dem „Zauberberg“ treiben. Befreit vom Alltag geben sie sich
Musik hin, Philosophie, Erotik, Psychoanalyse… und
gutem Essen und Trinken. Und als „Kulturmenschen“
können wir uns da durchaus wiedererkennen, vor
allem, wenn große Werte am kleinkarierten Alltag
zerschellen. Text, Publikum und drei Literaturbegeisterte treffen aufeinander.
Eintritt: 10,00 € (nur an der Abendkasse oder Tel. unter
040-52950178 und 040-5266940)
Veranstalter: Malimu Kulturverein e.V.
Do., 22.01.2015, 21 Uhr,
„Bargespräch“ im Meilenstein
Two Colours
Das Programm des Duos „Two Colours“ ist eine
Mischung aus Pop- und Soulklassikern, aktuellen
Scampi
satt
ohne Schale
19,50 Euro
Mo. 5.1.2015
und
Mo. 2.2.2015
ab 17.00 Uhr
3-Gänge-Menü
Bruschetta
ter
Geröstetes Brot un
d
frischen Tomaten un
Lauchzwiebeln
mana
Saltinbocca alla Ro
frischem Salbei und
Kalbsmedaillons mit
eißweinsauce dazu
Parmaschinken in W
und einen
Spaghetti Aglio e Olio
lat
kleinen gemischten Sa
Dessert
della Casa
13,90 Euro
½ìOVOHT[FJUFO4Po'SoVOEo6ISt%J3VIFUBHt4Bo6IS
Seite 13 | Jan./Feb. 15
kultur
in Norderstedt
Fr., 23.01.2015, 20 Uhr, SPDpodium
Wenn Gynäkologen singen…
Hits, Balladen und eigenen Kompositionen. Die
geschmackvollen Arrangements der im Studio
selbst produzierten Songbegleitungen mit Schlagzeug, Bass und Keyboard, die Vorliebe für groovige
Versionen und eigene soulige Interpretationen
machen den Sound des Duos unverwechselbar.
„Two Colours“ besteht aus Ines Omenzetter (Gesang,
Querflöte, Altquerflöte) und Eddy Checo Rodriguez
(Saxophon, Percussion, Gesang). Beide Solisten
zeichnen sich durch ihr fundiertes musikalisches
Können und ihr hohes Maß an Feingefühl im
Zusammenspiel aus.
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH in Kooperation
mit der Rechtsanwaltskanzlei Dabow & Collegen und dem ARRIBA
Strandbad
Wenn ein Gynäkologe auf der Bühne süffisant intoniert – „lass mich doch rein, Paula!“ – bekommt der
Auftritt schon eine besonders pikante Note!
Dr. Friedrich Schliemann, ein vielseitiger Hamburger
Gynäkologe hat ein besonderes Hobby: Bei Gelegenheit schlüpft er gerne in die Rolle eines liebeskranken Jünglings oder abenteuerlustigen Herings.
Und erfreut damit seine große Fan-Gemeinde - mit
Liedern von Richard Germer, einem bekannten
norddeutschen Komponisten und Balladen-Sänger
der sechziger und siebziger Jahre.
Eintritt: 10,00 € (Vorverkauf unter Tel.: 040-5233726,
per E-Mail unter spdkultig@yahoo.de),
Neuheiten – aus den Bereichen Kinder-, Familienund Erwachsenenspiele stehen auf dem Spielefest
an der großen Spiele-Ausleihe zum Ausprobieren
zur Verfügung. Vom einfachen Würfel-, Karten- und
Brettspiel bis hin zum anspruchsvollen und komplexen Strategiespiel für Vielspieler ist für jeden
Geschmack etwas dabei. Spiele-Erklärer beraten bei
der Auswahl und stehen für das Regelstudium zur
Verfügung. Ein großer Spielemarkt für Gebrauchtspiele, eine Tombola zugunsten der Kirchengemeinde Harksheide, Präsentationen verschiedener
Spieleverlage, kleine Aktionen rund um das Thema
Gesellschaftsspiele sowie einige Turniere runden
das Angebot ab. Das Café EinMAHLig ist geöffnet
und bietet Snacks, Suppen, Kuchen und Getränke an.
Veranstalter: Ev.-luth. Kirchengemeinde Harksheide
Abendkasse 11,00 €
Veranstalter: SPD Norderstedt
Sa., 24.01.2015, 10 – 18 Uhr
(weiterer Termin: 25.01., 12 – 18 Uhr), Kirchliches Zentrum am Falkenberg
11. Falkenberger Spielefest
Über 500 verschiedene Gesellschaftsspiele –
darunter rund 150 ganz aktuelle Herbst-Winter-
Sa., 24.01.2015, 18 Uhr, Paul-Gerhardt-Kirche
Ausgemerzt!
Musik, Texte und Interpreten. Jüdische Künstler
zwischen den Weltkriegen. Ein „Hör-Mal“ mit HaWe
Kühl und Rainer Lankau. Am Schicksal einiger
jüdischer Kulturschaffender der zwanziger und frühen dreißiger Jahre möchten wir – schlaglichtartig
– das Grauen des Nazi-Terrors in diesem Teil der
Kompetent, ungewöhnlich und dadurch sehr erfolgreich.
Machen Sie IHREN Job und überlassen Sie uns
Ihre Personalsuche - wir machen das!
Einer Ihrer Entspannungsfaktoren
können menschlich und fachlich
passende Mitarbeiter sein.
Dürfen wir dazu beitragen?
Bevor Sie jetzt nicken –
Einmal auf unsere Website „klicken“.
www.personal-schuh.de
Seite 14
Programm Januar 15
Gesellschaft, der Kultur, deutlich machen. Es werden
Chansons der Künstler vorgetragen – leicht, charmant, lustig – und es wird über das schwere Schicksal der Menschen berichtet. KZ, Ermordung oder
Emigration – das war für die meisten der Menschen
die unerbittliche Konsequenz der Nazi-Herrschaft.
Dazu werden an einer Projektionsfläche Bilder der
Protagonisten gezeigt. Man soll den Menschen
ins Gesicht blicken können – sie nicht im Dunkel
der Geschichte belassen. Dieses Programm bietet
keinen lustigen Abend, wenn zum Teil auch lustige
Chansons zu hören sind. Das Programm bezieht
seine Besonderheit gerade aus der Ambivalenz zwischen Musik und Moderation.
Eintritt: 10,00 € - nur Abendkasse –
Veranstalter: Ev.-luth. Emmauskirchengemeinde/Paul-GerhardtKirche
Sa., 24.01.2015, 20 Uhr, Music Star
Konzert mit Strange Country (Deutschland)
Wenn einem das alte Haus nicht mehr gefällt, baut
man ein neues: Strange Country sind mit frischen
Songs zurück. Haben sie sich auf den ersten beiden Alben „Strange Country“ (2010) und „Mary of
the Lost & Found“ (2013) noch vornehmlich mit
den dunkleren Seiten der Liebe und des Lebens
beschäftigt, so schlägt das Alternative CountrySextett aus Hamburg nun lichtere Töne an. Soviel
Harmonie war noch nie: Wunderbarer Satzgesang
und offene, eingängige Melodien kennzeichnen die
neuen Stücke. Songschreiber John E. Flamingeaux
hat diesmal das üppige Melodram in der Schublade
gelassen und klare, persönliche Texte mitgebracht.
Die trägt er mit gewohnt zerschossenem Bariton
vor, jetzt zusammen mit der neuen Sängerin Gesa
Eggers. Auch diese neue Konstellation harmoniert
prächtig, es knistert und strahlt auf der Bühne. Und
immer noch steht Strange Country am liebsten auf
der Bühne: Bei jedem Auftritt wirft man sich aufs
Neue in die Songs, das traumwandlerische Zusammenspiel begeistert das Publikum und nicht zuletzt
die Band selbst immer wieder. Es ist der ungeheure
Spaß, den die sechs auf die Bühne bringen – diese
Band liebt, was sie tut.
Veranstalter: Music-Werkstatt e.V.
So., 25.01. – 08.02.2015,
Paul-Gerhardt-Kirche
Der geteilte Kopf: Renate Backsmann:
Skulpturen - Holzschnitte – Malerei
Der Mensch steht in ihren Arbeiten im Mittelpunkt.
Mal ist es eine Vollplastik, mal eine Büste, mal ein
geteilter Kopf, ein Holzschnitt oder Malerei. Sie
möchte empfundene Eindrücke, ihre Menschenbilder, die Verletzlichkeit, die Verbindung zur Innenund Außenwelt in eine Form bringen. Dazu werden
verschiedene Techniken und Materialien verwendet.
Die Abstraktion bedeutet für die Künstlerin Freiheit,
Entwickeln von Ideen, Empfindungen einfangen
und ihnen eine Form geben. So sollen die Arbeiten
dem Betrachter einen
Spielraum zur Interpretation lassen. Die geteilten
Gesichter zeigen vielseitiges Empfinden. Inzwischen arbeitet Renate
Backsmann Skulpturen
aus Holz, wobei sie sich
durch das Holz inspirieren läßt. Es entsteht eine
Art „Holzkorrespondenz“.
Wie beim Modellieren
mit Ton schaffen die
Hände oft etwas und der
Geist folgt nach.
Eröffnung: So., 25.01., 11.15 Uhr mit musikalischer
Umrahmung, Öfffnungszeiten: Di – Fr, 9 – 12 Uhr,
So., 16 – 18 Uhr
Veranstalter: Ev.-luth. Emmauskirchengemeinde/Paul-GerhardtKirche
Di., 27.01.2015, 15 Uhr,
KZ-Gedenkstätte Wittmoor
Internationaler Holocaust-Gedenktag
Der ehemalige Bundespräsident Roman Herzog hat
den Tag der Befreiung des KZ Auschwitz-Birkenau
am 27. Januar 1945 durch die Sowjetarmee zum
Holocaust-Gedenktag erklärt. Der Verein ChaverimFreundschaft mit Israel e.V. gedenkt gemeinsam mit
der Stadt Norderstedt der sechs Millionen ermor-
© TornArt, Foto: Dirk Hourticolon
Alttextilien – wohin damit?
Zwei Möglichkeiten:
h auf der
c
u
a
u
z
a
d
r
h
Me
ums Haus“
d
n
u
R
„
e
s
s
e
M
ruar 2015
b
e
F
.
2
/
.
1
m
a
040/535 95 800
www.norderstedt.de/abfall
Zu eng, zu kurz, zu unmodern
oder zu voller Kleiderschrank...?
Seite 15 | Jan./Feb. 15
kultur
in Norderstedt
deten europäischen Juden in einer Gedenkstunde
mit Kranzniederlegung. Im Rahmen der Gedenkveranstaltung tragen Jugendliche des Theater Life
– jung und creativ in Norderstedt einen Szenenausschnitt aus dem Stück von Lena Schlott „Genau
wie heute“ und Theatertexte aus dem Ghetto
Theresienstadt vor.
Reize große Popularität erlangt hat, begegnet dem
arrogant auftretenden Reporter mit misstrauischer
Abneigung. Ein gnadenloser Schlagabtausch
beginnt zwischen Mann und Frau, Star und
Journalist, Dummchen und Intellektuellen,
Sexbombe und Macho…
Veranstalter: Chaverim – Freundschaft mit Israel e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Norderstedt
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
Eintritt: 16,00 € / 21,00 € / 26,00 €
Di., 27.01.2015, 20 Uhr,
Di., 27.01.2015, 20 Uhr, Kulturwerk am See
Das Interview
Festsaal am Falkenberg
Verdienen Sie, was Sie verdienen? – Die Einkommen deutscher abhängig Beschäftigter
© Gregory B. Waldis
Schauspiel nach dem Film von Theo van Gogh,
Insz. Jürgen Kloth mit Julia Grimpe, Gregory B.
Waldis
Der Politjournalist Pierre Peters soll die SoapAktrice Katja Schuurman interviewen. Er übernimmt
den Auftrag nur widerwillig. Die Schauspielerin, die
beim TV-Publikum vor allem durch ihre äußeren
Warum verdienen Akademiker im Durchschnitt mehr
als Nichtakademiker? Warum verdienen Männer
oft mehr als Frauen? Derartige Fragen zu den
individuellen Einkommen abhängig Beschäftigter
in Deutschland sind das Thema dieses Vortrags.
Anschaulich erläutert werden die Rolle der Bildung,
des Alters und anderer wichtiger Einflussgrößen,
aber auch schwierige ökonometrische Probleme
bei der Abgrenzung des Einflusses von individuellen Fähigkeiten und Schulbildung oder bei der
genauen Definition, Messung und Erklärung von
Einkommensunterschieden, die auf Diskriminierung
beruhen können, aber nicht müssen.
Mi., 28.01.2015, 15 Uhr (weiterer Termin:
25.02.), Hauptbücherei Norderstedt-Mitte
Bilderbuchkino für Minis
Bilderbücher einmal anders betrachten, auf der
Leinwand nämlich. Durch das Großformat ergeben
sich für die Kinder neue Eindrücke zu der Geschichte, die zu den Bildern erzählt wird. Und da viele
Kinder beim Bilderbuchkino ja gleichzeitig dasselbe
Bild anschauen, kann es dabei manche überraschende Erkenntnis und Entdeckung in der Gruppe
geben! Für Kinder von zwei – drei Jahren.
Veranstalter: Stadtbücherei Norderstedt
Do., 29.01.2015, 20 Uhr, Kulturwerk am See
Kleinkunstbühne: Emmi & Herr Willnowsky –
FOREVER ALIVE
Das sechste abendfüllende Programm des Duos bietet wieder eine muntere Mischung aus klassischen
Referent: Prof. Dr. Uwe Jensen, Institut für Statistik
und Ökonomie.
Eintritt: 5,00 €/ Schüler u. Studenten 2,00 €,
für Mitglieder frei
Veranstalter: Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft Kiel/
Sektion Norderstedt
Y~w}†„s€~syw€
x„\s‡…zs~†‡€v]€v‡…†„{w
Vw~w‡uz†‡€y
Vw„s†‡€y
d~s€‡€y
U‡…xz„‡€y
_‡€vw€v{w€…†
U~†w„€s†{ˆwY€w„y{w€
Lassen Sie uns Ihre Projekte gemeinsam realisieren
Zimmerer- und Dachdeckerarbeiten, Sanierungen aller Art
Flachdach, Steildach und Gründach
Bauklempnerei mit Mauerabdichtung
Stehfalztechnik in Zink, Kupfer und Edelstahl und Sonderkantungen
Abdichtung mit einer Flüssigbeschichtung, Betonabdichtung, Folienabdichtung
Holzbauten: Gauben, Terrassen und Carports
Wärmedämmung, Solaranlagen und Innenausbau
)LUPD-XUDVFKHN‡3RROVWLHJ‡1RUGHUVWHGW
7HO / 59 ‡)D[ / 91
GDFKSODQXQJMXUDVFKHN#ZHEGH
Y~w}†„s€~syw€
fU]bYfk]Yb]b[
\‡w~…t††w~w„g†w{€vsGFO˜HHNKGb„vw„…†wv†
hw~wx€FJFEKHJOHKI˜ZsŠFJFEKHJOHLL
Seite 16
Programm Januar/ Februar 15
Kalauern, garstigen Gags und lustigen Liedern.
Emmi und Willnowsky sind nicht totzukriegen und
können voneinander nicht lassen. Auch im elften
Jahr ihrer Ehe tragen die beiden „AusnahmeKomiker“ ihre Zwistigkeiten auf offener Bühne aus,
zur großen Freude ihrer wachsenden Zahl von Fans,
Familienmenschen und nicht zuletzt Ehepaaren, die
sich hier die eine oder andere Anregung für den
heimischen Ehekrieg geben lassen. Wenn Ihre Ehe
am Ende ist, hier ist die Antwort!
Großstädten, Neue Sachlichkeit, Bauhaus und viele
andere Bewegungen in Kunst und Kultur faszinieren auch heute noch.
Eintritt: 20,00 € (freie Platzwahl)
Veranstalter: Stadtbücherei Norderstedt
So haben die ehrenamtlichen Vorleserinnen und
Vorleser der Stadtbücherei Texte aus den 20er
Jahren ausgesucht, Clemens Mannes sorgt für ein
zeitgenössisches Musikprogramm. Der Getränkeausschank ist wie immer im Eintrittspreis enthalten.
Sa., 31.01.2015, 20 Uhr, TriBühne Norderstedt
R.SH präsentiert: Baumann & Clausen
„Alfred allein Zuhaus“.
Eintritt: 5,00 € / ermäßigt mit Büchereikarte 4,00 €
(Karten ab 17.01. nur am Veranstaltungsort)
Sa., 31.01.2015. 19.00 Uhr (weitere Termine:
Fr., 30.01.2015, 20 Uhr, Paul-Gerhardt-Kirche
Bittersüßer Gambenklang
01.02., 07. + 08.02.), Kulturwerk am See
Ein Sommernachtstraum
Ein Konzert für Gambe mit Werken von August
Kühnel und Carl Friedrich Abel, vorgestellt von
Thomas Fritzsch auf der Viola da gamba.
Thomas Fritzsch
zählt zu den
weltweit renommierten und
gefeierten Gambisten. In den
europäischen
Konzertsälen
ist er ebenso zu
hören wie auf
den Podien der
Metropolen New
York, Boston,
Tokio, Seoul, Abu
Dhabi, Dubai, Havanna, Jerusalem und Tel Aviv, und
Robert Marshall lobte ihn als Casals der Gambe. Die
Namen der Künstler, mit denen Thomas Fritzsch in
den letzten drei Jahrzehnten musizierte, lesen sich
wie ein Who is Who der internationalen Musikszene.
Seine intensive Auseinandersetzung mit der historischen Materie ist in einer Vielzahl von Rundfunkund Fernsehproduktionen, einer umfangreichen Diskographie, Editionen und musikwissenschaftlichen
Schriften dokumentiert.
Veranstalter: Ev.-luth. Emmauskirchengemeinde/Paul-GerhardtKirche
Sa., 31.01.2015, 16 – 17.30 Uhr,
Stadtteilbücherei Garstedt
Texte und Töne: Die goldenen Zwanziger Jahre
Die 20er Jahre sind geprägt von großen Umbrüchen
und großer Unsicherheit, aber auch von einer kulturellen und gesellschaftlichen Aufbruchstimmung,
die unter dem Stichwort „Die Goldene Zwanziger“ in
die Geschichte eingegangen ist. Die Vergnügungskultur mit frechen Schlagern und Chansons in den
© Alexander Baumbach
Veranstalter: Stadt Norderstedt, Kulturbüro
Ein launiger Spruch über die Ehefrau und eine
Haustür, die lauter zuknallt als ein Chinaböller:
Ella Clausen verlässt kurz vor Mitternacht in
Windeseile das gemeinsame Heim. Und alles nur,
weil Oberamtsrat Alfred Clausen mit seinem besten
Freund Hans-Werner Baumann über sein „Pummelchen“ gewitzelt hat ... Alfred krümmt sich noch vor
Lachen, denn so ein Spruch, der kann doch nicht
sein ganzes „Ehe-Fass“ zum Überlaufen bringen?!
Nur Hans-Werner spürt in dieser Silvesternacht:
Ella meint es wirklich ernst.
Eines der schönsten Werke von William Shakespeare, voller Wirrungen und mit einem Hauch von
Magie! Verliebte Paare irren auf der Suche nach
ihrem Glück durch den Athener Wald, in dem auch
eine Gruppe verhinderter Schauspielerinnen heimlich ein Theaterstück proben möchte, dabei queren
sie den Weg des Elfenkönigs Oberon und seines
treuen Helfers Puck. Getreu dem Motto unseres
Pucks: „Und der größte Spaß entsteht, wenn sich
etwas falschrum dreht“, nimmt es nicht Wunder,
dass sich einige wie Esel aufführen oder sogar in
den selbigen verzaubert werden. Und am Ende
….siegt natürlich die Liebe!
Eintritt: 7,50 € (Vorverkauf: Hamburger Abendblatt
Ticketshop Herold-Center, TicketCorner, Bei Lange, Elatus Buchhandlung am Ochsenzoll, dit un dat, Zeitschriftenshop im OBI, Ticket-Center Henstedt-Ulzburg, www.
theaterpur.de/tickets.)
Veranstalter: Theater Pur, Junges Theater Norderstedt e.V.
Kurz darauf muss auch der Oberamtsrat einsehen,
dass er dieses Mal bei seiner Ehefrau einen Schritt
zu weit gegangen ist. Nichts funktioniert mehr, alles
ist plötzlich sinnlos, im Hause Clausen bricht das
blanke Chaos aus. So eilt Hans-Werner Baumann
„unbürokratisch“ zu Hilfe, um seinem überforderten
Freund unter dessen „linke Arme“ zu greifen. „Alfred
allein Zuhaus“ ist eine unfassbar turbulente, spontane und gleichzeitig sehr witzige Bühnenkomödie
der beliebten Bürokraten Baumann & Clausen. Und
am Ende stellen sich alle die entscheidende Frage:
Schaffen Hans-Werner und Alfred es, die geliebte
Ehefrau des Oberamtsrat zurückzugewinnen?
Eintritt: 29,50 € (inkl. aller Gebühren)
Veranstalter: pubblico
So., 01.02.2015, 9 – 14 Uhr,
Rathaus Norderstedt
Briefmarkengroßtausch mit Sammlerbörse –
Wieder viele Möglichkeiten
Neben den umfangreichen Tauschmöglichkeiten
ergeben sich wieder viele Schnäppchen. Auch
von den anwesenden Händlern ist ein vielfältiges
Angebot zu erwarten. Die jugendlichen Sammler
oder Briefmarkeninteressierten haben nicht nur
Der neue Hyundai i20
Entdecken Sie Ihre Welt neu.
Der neue Hyundai i20 wird Sie begeistern. Überzeugen Sie sich von seinen Qualitäten
und seiner Intro-Edition Sonderausstattung. Unter anderem:
Sitzheizung, Parksensoren, Beheizbares Lederlenkrad
Bluetooth, Nebelscheinwerfer, Tempomat
Klimaautomatik, LED Tagfahrlicht
Lichtsensor, Regensensor, 16 " Alufelgen
Abbiegelicht, Elektrisch anklappbare Spiegel
u.v.m.
n
i20 Basis Versio
EUR
schon ab 11.950
1,2l Benziner 62 kW / 87 PS
Entdecken Sie den neuen Hyundai i20 am besten selbst. Zum Beispiel bei einer
komfortablen Probefahrt.
Der neue Hyundai i20
Ab 15.750 EUR
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,7 - 3,2 l/100 km; CO2-Emission kombiniert:
155 - 84 g/km; Effizienzklasse E - A+. Vorläufige Werte.
Fahrzeugabbildung enthält z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattung.
*5 Jahre Fahrzeug- und Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5 Jahre Mobilitäts-Garantie mit
kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen); 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten
5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten modellabhängige Sonderregelungen.
htstätter
Autohaus AHcen
stedt-Ulzburg
558
Kirchweg 60B, 24
4061
Telefon: 04193
r.de
chtstaette
info@autohaus-a
aetter.de
.autohaus-achtst
w
w
w
ch
au
e
Si
Besuchen
Seite 18
Programm Februar 15
Stiftungen, u.a. der Yamaha Music Foundation und
der Studienstiftung des deutschen Volkes, kann auf
eine lange Reihe von Wettbewerbserfolgen und
eine rege internationale Konzerttätigkeit zurückblicken.
Veranstalter: Briefmarkenfreunde Norderstedt und Umgebung e.V.
Mo., 02. – 07.02.2015,
alle Stadtbüchereien Norderstedts
Die Stadtbücherei hält aus mehr als 200 Abonnements Zeitschriftenhefte bereit. Die Hefte des
Jahrgangs 2008 wurden aus dem Verkehr gezogen,
um Platz für den Jahrgang 2010 zu machen. Und da
es ein Vorurteil ist, dass Zeitschriften grundsätzlich
nur kurze Zeit aktuell und lesenswert sind, kommen
die alten Zeitschriften nach Jahrgängen gebündelt
in den Verkauf – jeder Jahrgang komplett zum Preis
eines Einzelheftes. Während der Öffnungszeiten der
jeweiligen Büchereien.
Veranstalter: Stadtbücherei Norderstedt
Di., 03.02.2015, 10 Uhr,
Stadtteilbücherei Garstedt
Bücher à la Carte: Väter und Söhne
Die Beziehung zu den Eltern ist prägend, und nachdem Hilke Neumerkel und Elke Stanke im letzten
November Romane zum Thema Mütter und Söhne
vorgestellt haben, soll es im Februar um Romane
gehen, in denen das Verhältnis von Vätern und Söhnen thematisiert ist.
Daniel Woodrell beschreibt in seinem Buch „Der
Tod von Sweet Mister“ die Jugend des 13-jährigen
Shug, der in Missouri unter nicht eben günstigen
Bedingungen heranwächst. Als Jimmy Vin Pearce
mit einem grünen Thunderbird in seinem Leben
auftaucht, erscheint er Shug wie eine Verheißung
aus einer besseren Welt. Diesen und einen weiteren Roman stellen die beiden ehrenamtlich tätigen
Literaturkennerinnen vor. Wie immer wird die
Kenntnis der Bücher nicht vorausgesetzt. Ein Auswahlverzeichnis der Stadtbücherei mit Romanen,
Sachbüchern und Spielfilmen zum Thema Väter und
Söhne enthält weitere aktuelle Literaturtipps.
Veranstalter: Stadtbücherei Norderstedt
Di., 03.02.2015, 20 Uhr, TriBühne Norderstedt
Cognito: Liv Migdal/Violine,
Marian Migdal/Klavier
Die aus Polen stammende Liv Migdal gilt als
eine der herausragenden Geigerinnen der jungen
Generation. Die Stipendiatin vieler renommierter
© Monika Lawrenz
Zeitschriftenflohmarkt
Begleitet wird die Violonistin von ihrem Vater
Marian Migdal. Auf dem Programm stehen die
Sonate Nr. 2 a-moll BWV 1003 von Johann
Sebastian Bach, die Sonate Nr. 6 A-Dur, op. 30 Nr. 1
von Ludwig van Beethoven, die Sonate g-moll von
Claude Debussy und die Sonate Es-Dur, op 18 von
Richard Strauss.
Eintritt: 14,00 €
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH in Kooperation
mit der Yamaha Music Foundation of Europe
Di., 03.02.2015, 20 Uhr, Rathaus Norderstedt
Wie groß geht es eigentlich? Maße und
Massen in der Evolution des Lebens
Di., 03.02.2015, 20 Uhr, Music Star
Konzert mit SweetKiss Momma (USA)
SweetKiss Momma kommen aus Seattle (Washington), USA und spielen authentischen Roots Southern Rock mit genügend Drive und Boogie. Klasse
Songs mit vielen Genre Einflüssen wie Roots Rock,
Rock‘n‘Roll, Soul und Blues erinnern an The Black
Crowes, Lynyrd Skynyrd, Allman Brothers Band,
Kings Of Leon und Wilco. Angefangen haben SweetKiss Momma bereits im Jahr 2000, als Lead-Sänger
Jeff Hamel, Schlagzeuger Tyson Lickert und Gitarristen Waid Hoyt und Aaron Arnold in ihrer lokalen
Kirche rockten und klassische Spirituals und Gospel
mehrmals in der Woche spielten. Erste Auftritte
unter dem Namen SweetKiss Momma kamen im
Jahr 2008.
Nach vielen Live-Shows, die SKM im ganzen Nordwesten der USA spielten, hinterließen sie stets ein
sehr beeindrucktes Publikum. SweetKiss Momma
haben im Mai 2010 endlich ihr lange geplantes
Debütalbum „Revival Rock“ veröffentlicht und
schafften es damit auf Anhieb in die Top-Ten der
„cdbaby“-Verkaufscharts im Genre Roots und Southern Rock. Im Jahr 2014 folgte dann mit „A Reckoning Is Coming“ ein ganz phantastischer Nachfolger,
aufgenommen in Nashville. Eine absolute Konzertempfehlung an alle Rockfans, die auf ehrlichen
handgemachten Rock‘n‘Roll stehen.
Veranstalter: Music-Werkstatt e.V.
Mi., 04.02.2015, 20 Uhr, TriBühne Norderstedt
Mein Freund Harvey
Komödie von Mary Chase, Insz. Andrea Kaufmann
mit Volker Lechtenbrink, Maria Hartmann u.a.
Größenrekorde üben eine besondere Faszination
auf uns aus, egal ob es sich um den höchsten Berg
der Erde oder die kleinste spielbare Geige handelt.
Auch viele Tier- und Pflanzengruppen interessieren
uns ganz besonders wegen ihrer Größenrekorde:
zum Beispiel die Mammutbäume als größte und
höchste Pflanzen der Erde, oder die Riesenlibellen
in den über 300 Millionen Jahre alten Steinkohlewälder.
Welche biologischen und physikalischen Grenzen
sind dem Größenwachstum gesetzt? Warum treten
in einigen Phasen der Erdgeschichte besonders
große Lebensformen auf? Wann, wo und wie lebten
oder leben die Größenrekordhalter innerhalb
verschiedener Organismengruppen? Diesen und
weiteren spannenden Fragen wird im Vortrag von
Dr. Ulrich Kotthoff nachgegangen.
Eintritt: 4,00 € – nur Abendkasse –
Veranstalter: Interessengemeinschaft für Paläontologie
und Geologie Norderstedt
© Oliver Fantitsch
Gelegenheit, das Tauschen zwischen den erwachsenen Sammlern zu beobachten, sondern in den gut
gefüllten Wühlkisten viele Interessante Marken zu
finden. Anfänger oder Wiedereinsteiger erhalten
hier Rat und Unterstützung. Alle notwendigen
Kataloge stehen zur Einsicht bereit. Und für eine
Stärkung sorgt wie immer die Cafeteria.
Seite 19 | Jan./Feb. 15
kultur
in Norderstedt
Veta Louise Simmons, ihre Tochter Myrtle Mae und
ihr Bruder Elwood leben unter einem Dach. Der
beste Freund von Elwood ist ein Puka, ein zwei
Meter großer Hase, den nur er sehen kann. Die
beiden sind unzertrennlich. Am liebsten verbringen
sie ihre Zeit in den Bars der Nachbarschaft, trinken
und reden. Die Verwandtschaft will Elwood in die
Psychiatrie bringen. Doch da hat sie die Rechnung
ohne Harvey gemacht.
mit den Silos, einem Duo Auftritt mit Jerry Joseph
ist Walter Salas Humara nun bereits zum 4. Mal im
„Music Star“ zu Gast.
Veranstalter: Music-Werkstatt e.V.
Do., 05.02.2014, 19.30 Uhr,
Hauptbücherei Norderstedt-Mitte
Joachim Frank: Kapverden – Afrikanische
Perlen im Atlantik
Eintritt: 16,00 € / 21,00 € / 26,00 €
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
Mi., 04.02.2015, 20 Uhr, Music Star
Konzert mit der Walter Salas Humara Band –
The Silos (USA)
Sein Name klingt so unverwechselbar wie der Mann
dahinter: Walter Salas-Humara! Vor mittlerweile
fast 30 Jahren trat dieser vielseitig talentierte, bis
auf den heutigen Tag neuen Einflüssen gegenüber
offene und stilistisch wandlungsfähige Künstler
erstmalig in Erscheinung: als charismatischer Leadsänger und Songschreiber der Alt.Country RockPioniere The Silos, die auch in der Nachbetrachtung
einen enormen Einfluss auf die frühe, noch deutlich
untergründige, No Depression-gefärbte AmericanaSzene gehabt haben. In all den Jahren hat SalasHumara nicht nur seine Silos ständig wiederbelebt
und mit ihnen etliche Platten veröffentlicht, sondern an so vielen verschieden anderen Projekten
mitgewirkt, dass man es eigentlich gar nicht glauben mag, dass sein brandneues Solowerk „Curve And
Shake“ erst sein drittes reguläres Non-Silos-Album
unter eigenem Namen sein soll - dabei sogar das
erste seit über 18 Jahren! Nach zwei Konzerten
Lesung mit Dia-Show. Welch einen Klang hat dieser
Begriff, so voller Ferne, Geheimnis und Exotik: Die
Kapverden! Gemeint ist jene kleine Insel-Gruppe
im östlichen Nordatlantik, die rund 500 Kilometer
vor dem afrikanischen Festland liegt und die seit
1975 eine unabhängige Republik bildet. Wie Perlen
einer in den Atlantik geglittenen Kette sehen die
Kapverden aus der Luft aus, und sofort assoziiert
man Bilder von palmengesäumten Stränden und
friedvoller Inselromantik.
Beides kann man tatsächlich erleben, aber die
Kapverden haben viel mehr zu bieten, denn sie
besitzen ein landschaftlich, kulturell und historisch
ganz eigenes Profil, das sich auf Fahrten und Wanderungen an atemberaubenden Steilküsten, durch
Für 2015 habe ich mir vorgenommen,
endlich watt für die Umwelt zu tun!
Die Stadtwerke Norderstedt helfen dabei
mit TuWatt, dem schlauen Ökostrom-Tarif
für Energiemanager. Informieren Sie sich
jetzt unter www.stadtwerke-norderstedt.de
Seite 20
Programm Februar 15
schroffe Fels- und Vulkanlandschaften oder fruchtbare Täler erleben lässt. Joachim Frank bereiste die
Inseln Santiago, Fogo, Santo Antão, São Vicente und
Sal, und er beschreibt, was die Kapverden außer
fast 360 Sonnentagen, Strand und Meer, neben
Ruhe und Entspannung zu bieten haben und was
sich hinter der Verheißung »Inseln der Warmherzigkeit, Lebensfreude und Melancholie« verbirgt. Er liefert einen gleichermaßen faktischen, individuellen
und emotionalen Reisebericht.
der Gitarre und auf dem Papier. Seine nach warmen
Wüstenstaub klingende Stimme ist überdies als
Mittel der akustischen Vermittlung bestens geeignet die Inhalte vorzutragen. Begleitet wird Jonathan
Byrd von der dänisch / amerikanischen Band „The
Sentimentals“.
Eintritt: 8,00 € / ermäßigt 7,00 € mit Büchereiausweis
(Vorverkauf ab 15.01. nur am Veranstaltungsort)
Jude Johnstone hat in Ihrer Songwriter Karriere
zahlreiche Songs für Stars wie Bette Midler, Stevie
Nicks, Bonnie Raitt, Emmylou Harris und Johnny
Cash geschrieben. Johnny Cash bekam für seine
Interpretation Ihres Songs „Unchained“ sogar einen
Grammy. Mittlerweile hat Jude Johnstone sieben
äußerst erfolgreiche Alben veröffentlicht.
Veranstalter: Stadtbücherei Norderstedt und Buchhandlung am
Rathaus
Fr., 06.02.2015, 20 Uhr, Kulturwerk am See
Festival im Kulturwerk am See
Mit Jonathan Byrd (USA), The Sentimentals
(Dänemark), Sarah MacDougall (Schweden/
Kanada) und Jude Johnstone (USA). Ein außergewöhnliches Ereignis mit drei herausragenden
Musikern und eine Band der Extraklasse.
Die Kanadierin Sarah MacDougall überzeugt mit
ehrlichen, poetischen Songs, glühendem Gitarrenspiel, leidenschaftlichen Auftritten und einer einzigartigen Stimme.
Veranstalter: Music-Werkstatt e.V.
So., 08.02.2015, 17 Uhr,
Festsaal am Falkenberg
2. Maritimes Festival 2015
Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr
haben sich die Norderstedter MoorbekSchipper
auch für das 2. Festival ein buntes Programm
einfallen lassen. Die Sänger und Musikanten der
MoorbekSchipper locken mit ihren Gesangs-Interpretationen auf eine musikalische Reise über die
Meere dieser Welt.
Jonathan Byrd erzählt bei seinen zahlreichen
Konzerten immer wieder Geschichte um Geschichte und Schicksal um Schicksal. Die Texte wirken
immer so, dass man denken könnte, er stelle uns
neue Charakterstudien zu alten Western-Filmen
vor. Jonathan Byrd Konzerte sind ein Langspieler,
bei welchem man ganz ohne Angst auf die Texte
hören kann. Der Mann besitzt eindeutig Talent an
Das Duo „Lars & Timpe“ versteht es, mit seinen
hintergründigen Songs und Döntjes die Besucher in
Schwung zu bringen. Ein Höhepunkt bildet der Auftritt der weltbekannten Hamburger Künstlergruppe
„Finkenwarder Speeldeel“, die sich mit typischen
Hamburger Liedern und Tanzeinlagen präsentieren.
Eintritt: 16,00 € / 18,00 €, Abendkasse: 18,00 € /
21,00 € (Vorverkauf im TicketCorner, Stadtbüchereien
Glashütte und Friedrichsgabe, Hamburger Abendblatt
Ticketshop, Holiday Land Reisebüro H.-U., E-Mail: kartenbestellung@norderstedt.de, www.norderstedt.de/
veranstaltungskalender)
Veranstalter: Shantychor MoorbekSchipper Norderstedt e.V.
Mo., 09.02. – 21.02.2015,
Hauptbücherei Norderstedt-Mitte
Graphothekswochen – Bilder leihen wie
Bücher
Zweimal im Jahr besteht für Kunden der Stadtbücherei die Möglichkeit aus über 150 Grafiken in der
Bücherei direkt auszuwählen. Die Grafiken werden
fertig gerahmt und können für sechs Monate entliehen werden. Im Februar ist es wieder so weit.
Veranstalter: Stadtbücherei Norderstedt
Mi., 11.02. – 26.04.2015,
Stadtmuseum Norderstedt
PLAYMOBIL – Kinderträume im
kleinen Maßstab
Das Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein zeigt
in seiner diesjährigen Sonderausstellung erneut
einen Kindertraum im kleinen Maßstab. Jedes Kind
kennt sie und jedes Kind mag sie. Die niedlichen
Playmobil-Figuren, die seit über 40 Jahren immer
neue Welten erobern. Mehr als 15 Welten sind in
der großen Ausstellung zu sehen. Zu den Highlights
zählen eine 40 qm große Stadt mit kompletter
Infrastruktur (u.a. Feuerwehr, Polizei, Hafen, Krankenhaus, Eisenbahn und Zirkus) sowie eine 13
qm große Fantasy-Welt mit Rittern, Burgen und
Drachen.
In der Kirmes-Welt wird eine sehr seltene Achterbahn, die nur in Japan verkauft wurde, zu sehen
sein. Abgerundet wird die Ausstellung mit einem
Film über die Produktion der Playmobil-Figuren
und -Fahrzeuge. Für die Kinder liegen Malbögen
zum Ausmalen und Playmobil-Figuren zum Spielen
bereit. Zu der Ausstellung wird es ein Begleitprogramm geben. Weitere Informationen sind im Internet unter www.feuerwehrmuseum-sh.de abrufbar.
Eröffnung: Mi., 11.02., 19 Uhr, Öffnungszeiten:
Mi – Sa., 15 – 18 Uhr, So., 11 – 18 Uhr
Eintritt: 5,00 € Erwachsene, 2,50 € Kinder
(bis 12 Jahre freier Eintritt)
Veranstalter: Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein
Seite 21 | Jan./Feb. 15
kultur
in Norderstedt
Fr., 13.02. – 20.04.2015,
TriBühne Norderstedt
Ausstellung der Künstlergruppe WENDEL
und innovative Ausdrucksformen die Ziele. Elke
Abraham zeigt Schilder als Bilder mit fluoreszierender Farbe, sowie Assamblagen aus ElektronikKleinteilen. Hilke Hein´s Inspirationen, angeregt
durch die hiesigen Straßenfeste, dienen als Motiv
für Ölbilder, Aquarelle und Holzschnitte. In eine
neue Umgebung versetzt, führt es zu einem surrealen Sujet. Karsten Hein´s kompromisslose Präzision
ist ein Haupt-Stilmittel seiner Arbeiten. Uta Katharina Rumohr beschäftigt sich mit Konstruktion und
Dekonstruktion, Struktur und Auflösung.
Eröffnung: Fr., 13.02., 17 Uhr, Öffnungszeiten:
geöffnet bei Veranstaltungen in der TriBühne eine
Stunde vor Beginn
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
Fr., 13.02.2015, 19.30 – 22.30 Uhr,
Café EinMAHLig
Die Künstlergruppe präsentiert sich in neuer
Zusammensetzung mit neuen Arbeiten. Zur Gruppe
gehören: Elke Abraham, Hilke Hein, Karsten Hein
und Uta Rumohr. Die Gleichzeitigkeit stilistischer
Gegensätze bestimmt auch weiterhin die Toleranz
dieser Gruppe, jedoch sind Qualität, Individualität
Essen mit den Heiligen: Der Deutschland den
Glauben lehrte
Das „Essen mit den Heiligen“ ist Philipp Melanchthon gewidmet. Er motivierte Martin Luther, die
Bibel in ein für das Volk verständliches Deutsch zu
übersetzen. Nach dessen Tod wurde Melanchthon
zum Wortführer der Reformation und hatte großen
Anteil an der Entwicklung des Bildungswesens.
Pastor Gunnar Urbach wird die Geschichte des
Heiligen in kurzweiligen Anekdoten und auf unterhaltsame Weise vorstellen. Dazu wird ein schmackhaftes Büfett serviert.
Eintritt: 22,50 € (Anmeldung bis 10.02. unter
Tel. 040 / 60925103 (AB), E-Mail: heiligen-essen@
treffpunkt-falkenberg.de)
Veranstalter: Treffpunkt Falkenberg e.V.
Sa., 14.02.2015, 10 – 17 Uhr
(weiterer Termin: 15.02.), Kunsthaus Norderstedt
Malworkshop: Komposition und Form im Bild
In diesem Workshop wird sich mit dem grundlegenden Betrachtungen der Komposition beschäftigt,
und der Frage: was bedeutet Goldene-SchnittRegel. Leichte Übungen auf Papier stimmen auf die
anschließende Arbeit
auf der Leinwand ein.
Hinzu kommt die Auseinandersetzung mit
der Form, bedeutsam
hier der Hell-Dunkelkontrast für Licht /
Schatten. Eingegangen
UÊ
UÊ
UÊ
UÊ
76 Einzelzimmer
mit Bad und eigenem Telefon- und Kabelanschluss
UÊ iˆ˜iÊ7œ…˜}ÀÕ««i˜Ê“ˆÌÊ£ÓÊiܜ…˜iÀ˜Ê՘`Êiˆ}i˜iÀÊ7œ…˜ŽØV…i
UÊ ˆ}i˜iʟLˆiÀ՘}ʓŸ}ˆV…
UÊ <ˆ““iÀÊʓˆÌÊÀœÃÌՅ}iÀiV…Ìi“Ê<Õ}>˜}ÊâՓÊ>ÀÌi˜
UÊ -i…ÀÊ}Àœ~iÊÕ~i˜>˜>}i˜Ê“ˆÌÊ>Ìi“Ê>ՓLiÃÌ>˜`Ê
Ê Õ˜`ÊâÜiˆÊ>˜}ii}Ìi˜Ê/iˆV…i˜
UÊ œÞiÀʓˆÌÊ>“ˆ˜
UÊ ÀˆÃŸÀÊ՘`ÊÕ~«yÊi}iʈ“Ê>ÕÃi
UÊ iÃV…Bv̈}՘}Ã̅iÀ>«ˆiʈ“Ê>ÕÃi
www.dashausimpark.de
Adlerkamp 5 22846 Norderstedt Telefon 040 / 535 70 50 Telefax 040 / 535 70 545
Seite 22
Programm Februar 15
wird auch auf die Mischung der Farben anhand des
Farbkreises. Es wird mit Acrylfarben und Pinsel /
Spachtel auf Papier oder Leinwand gearbeitet. Für
Anfänger und Fortgeschrittenen geeignet.
Kursgebühr: 35,00 € pro Tag, auch einzeln buchbar
Leitung + Anmeldung: Marianne Harms-Metzger,
Tel.: 0173-6441439 oder 04351-726460.
Veranstalter: Malimu Kulturverein e.V.
Findus in sein Bett
hüpft. Vielleicht wäre
es das Beste, Findus
würde ausziehen?
Gemeinsam richten
die beiden das alte
Plumsklo im Garten als
Häuschen für Findus
her. Doch nachts ist es
ganz schön unheimlich
so alleine…
So., 15.02.2015, 15 – 17 Uhr, Café EinMAHLig
Lebenshilfe am Rande der Wüste
Arne Hentschel vom Technischen Hilfswerk (THW)
in Norderstedt berichtet von seinen Einsätzen in
Flüchtlingslagern in Jordanien und im Irak. Insgesamt drei Mal war er in den Jahren 2013/14 jeweils
für mehrere Monate in Jordanien und im Nord-Irak.
Sa., 14.02.2015, 19 Uhr (weiterer Termin:
15.02.), Kulturwerk am See
Genau wie heute
Eintritt: 6,00 € / 7,00 €
Ein Theaterstück gegen das Vergessen von Lena
Schlott und Peter McMahon.
© Fadi Zairan
Veranstalter: Stadt Norderstedt, Kulturbüro
Dort half er in der Region Kurdistan beim Aufbau
eines Camps für Menschen, die vor dem Bürgerkrieg in Syrien geflüchtet sind. Insbesondere in der
Region Kurdistan ist der Flüchtlingsstrom so groß,
dass die Kapazitäten der eingerichteten Camps
weit überschritten und die Lager-Infrastrukturen
komplett überlastet sind. Zum „Kaffee-Klatsch“ gibt
es Eine-Welt-Kaffee, Bio-Tee und verschiedene Torten – und selbstverständlich auch Gelegenheit zum
persönlichen Gespräch. Zum gemütlichen Kaffeetrinken ist bereits ab 14.30 Uhr geöffnet.
Veranstalter: Treffpunkt Falkenberg e.V.
So., 15.02.2015, 15 Uhr, Rathaus Norderstedt
Engel in unserer Region
Das Theaterstück „Genau wie heute“ spielt in
Deutschland zur Zeit des Zweiten Weltkrieges, als
sich die Jugendliche Charlotte, genannt Lotte, in
den jüdischen Jungen Ben verliebt. Als seine Eltern
deportiert werden, flüchtet er zu Lotte, die ihn bei
sich im Zimmer versteckt hält. Durch die Enge und
das Leid, das die beiden Jugendlichen zu tragen
haben, flüchten sie regelmäßig in eine Traumwelt –
sie schreiben zusammen an einer Geschichte, die im
Mittelalter spielt. Auch diese Welt ist geprägt von
Klassenunterschieden, Zwängen und Verfolgung.
Lotte und Ben werden von Lottes bester Freundin
verraten und Lottes Leidensweg beginnt.
Eintritt: 7,00 € (Vorverkauf ab 18.01. bei dit un dat, Bei
Lange, TicketCorner, Hamburger Abendblatt Ticketshop,
Tel. 040/53532245 und www.theaterlife.de)
Veranstalter: Theater Life – jung und creativ in Norderstedt e.V. in
Kooperation mit der Stadt Norderstedt, Kulturbüro und ChaverimFreundschaft mit Israel e.V.
Der „Engel der Kulturen“ besteht aus dem Halbmond, dem Davidstern und dem Kreuz. Man erkennt
den Engel aber nur, wenn man in die Mitte der drei
Symbole blickt. Zu diesem Blick in die Mitte laden
der Verein „Chaverim – Freundschaft mit Israel“,
der islamische Dachverband DITIB und die Ev.-Luth.
Emmaus-Kirchengemeinde ein.
Die Gäste haben die Möglichkeit, Vorträge über die
Bedeutung der Engel im Judentum, im Islam und im
Christentum zu hören und darüber miteinander ins
Gespräch zu kommen. Musikalische Vorträge und
gemeinsames Essen sollen den Nachmittag abrunden. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Veranstalter: Chaverim – Freundschaft mit Israel e.V.
So., 15.02.2015, 16 Uhr,
Mo., 16.02.2015, 20 Uhr, TriBühne Norderstedt
Night of the Dance
Die Broadway Dance Company & Dublin Dance
Factory präsentieren „Night of the Dance“ – Irish
Dance reloaded 2015.
Der irische Stepptanz, Ausdruck unbändiger Lebensfreude reißt die Zuschauer seit Jahrzehnten mit.
In der neuen Produktion von Night of the Dance
steht er deshalb im Vordergrund. Klassische Choreographien in Kombination mit einzigartiger Artistik
erobern im Verlauf des 100-minütigen Programms
die Herzen der Zuschauer. Die herausragenden Tänzer überzeugen mit Perfektion und Ausdauer. Die
besten Tänzer der Welt kommen in dieser internationalen Truppe zusammen, um gemeinsam zu begeistern. Weltreise und Zeitreise für Augen, Ohren und
Herz – Südamerika, Irland, Afrika, Klassik und Pop.
Irischer Stepptanz und südamerikanische Akrobatik,
vereint zu einer rasanten Mischung aus Perfektion,
Leidenschaft und purer Energie. Ein Garant für eine
grandiose Show!
Eintritt: 39,90 € / 49,90 € / 59,90 € inkl. Gebühren
Veranstalter: ASA Event GmbH
Do., 19.02.2015, 19.30 Uhr,
Buchhandlung am Rathaus
Festsaal am Falkenberg
Nie wurde geredet
Findus zieht um (Uraufführung)
Eine Lesung mit der Autorin und Hörfunkjournalistin Petra Reategui über das Leben
Gerhard Durlachers.
Stück von Sven Nordqvist, für Kinder ab 4 Jahren.
Jeden Morgen um vier wacht Pettersson auf, weil
Gerhard Durlacher ist über fünfzig, als es ihm endlich
Seite 23 | Jan./Feb. 15
kultur
in Norderstedt
Do., 19.02.2015, 20 Uhr, TriBühne Norderstedt
Johann König: Feuer im Haus ist teuer,
geh raus!
Das Humorspektakel von und mit Johann König.
© Boris Breuer Fotografie
gelingt, die Tür zu seiner Vergangenheit aufzustoßen.
1985, vierzig Jahre nach seiner Befreiung aus dem
Konzentrationslager Groß-Rosen, veröffentlicht der
Universitätsdozent sein erstes Buch: „Streifen am
Himmel“. Es folgten „Ertrinken. Eine Kindheit im Dritten Reich“, „Die Suche. Bericht über den Tod und das
Überleben“, „Wunderbare Menschen. Geschichten aus
der Freiheit“ und andere. Es sind nicht einfach nur
Bücher der Erinnerung. Durlacher schreibt, um mit
einem Leben fertig zu werden, das die Nazis zerstört
haben. Die letzten Jahre vor seinem Tod 1996 mögen
für den Autor selbst befreiend gewesen sein, aber
sein jahrzehntelanges Unvermögen, über die traumatischen Erlebnisse zu sprechen, belasten seine Familie. Wer die Romane von Durlachers ältesten Tochter
Jessica Durlacher liest, spürt einen verzweifelten Zorn,
eine „schuldlose Schuld“, die sie nicht loszuwerden
scheint. Wie der Vater sucht auch sie in ihren Büchern
nach Antworten, nicht zuletzt auf ihre eigene unausgesprochene Frage an den Vater: Warum hast du nie
mit uns geredet über das, was dir passiert ist?
Geeignet für alle Liebhaber der feurig-komischen
Abendunterhaltung. Krasse Reime aus dem Flammenwerfer, coole Comedy aus dem Bunsenbrenner,
granatenmäßiges Geknalle aus der Gag-Kanone, das
ist seine Welt – nicht. Der extrovertierte Autist aus
Köln sieht sich eher als poetischer Pyromane, der
Buchstaben, Worte und Gedanken so lange aneinander reibt, bis sie Funken schlagen wie ein Strauß
Wunderkerzen unter der Polyester-Decke. Dabei
geht es bei ihm um Themen, die uns alle angehen:
Wo kommen sie her? Bananen aus der Region. Wie
lange sind sie tragbar? Schlafanzüge von LIDL.
Warum gibt es nicht mehr davon? Rassismus bei
TKKG. Wie geht das genau? Mit Hilfe von Youtube
tibetische Teebauern ruinieren.
Aber wie kann man sich das alles konkret vorstellen? Stellen sie sich einmal Folgendes vor:
Ein Glühwürmchen beobachtet fallende Sternschnuppen. Und nach jeder Sternschnuppe hat das
Glühwürmchen immer den gleichen Wunsch: Noch
eine Sternschnuppe. So ist dieser Abend mit Johann
König. Oder auch ganz anders.
Eintritt: 8,00 € (Vorverkauf nur in der Buchhandlung am
Rathaus, Tel. 040 / 5227276, E-Mail: buch-norderstedt@
wtnet.de)
Eintritt: 22,00 € / 24,00 € / 26,00 €
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
in Kooperation mit Koopmann Concerts & Promotion GbR
Veranstalter: Chaverim – Freundschaft mit Israel e.V. in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung am Rathaus
4. Markt im Park
Wohnen, Leben, Einrichten
Garten-Q
Quarree
Kunsthandwerkermarkt
Technische Neuheiten
NEU: Lebensmittel & Speisen
Diesen Markt sollten Sie als
Aussteller nicht verpassen.
Über 12.000 Besucher.
Tolles Ambiente am See.
Melden Sie sich gleich an unter:
www.trends-norderstedt.de
30. + 31. Mai 2015 Stadtpark Norderstedt
trends-norderstedt.de
Seepromenade & Kulturwerk
Seite 24
Programm Februar 15
Do., 19.02.2015, 20 Uhr, Music Star
Konzert mit Daniel Puente Encina und Band
(Chile/Kolumbien/Italien)
Der chilenische Ausnahmekünstler Daniel Puente
Encina präsentiert sein neues Album „Chocolate con
Ají“. Der in Barcelona lebende Komponist mixt südamerikanische Musik, Rhythm‘n Blues und karibische
Rhythmen zu einem prickelnden Genre-Cocktail.
Wilder Boogaloo Blues, lässiger Latin Hip-Hop,
feinster Blues Rock und Dixie Country Ska folgen
auf kubanische Son-Indie-Pop-Balladen. Begleitet
wird er vom kolumbianischen Bassisten Checho
Gomez und dem italienischen Perkussionisten Vito
Giacovelli. Seine Musik gilt als „retrofuturistisch“
und „multikulturell“. Viele seiner Songs wie „El Amor
se demora“, „Skream¬ska“, „Postcard“ oder „Not here“
sind in den Fatih Akin-Filmen „Kurz und schmerzlos“, „Im Juli“ und dem mehrfach ausgezeichneten,
international bekannten Kino-Erfolg „Gegen die
Wand“ zu hören.
Magie. Und zudem ist er auch noch unverschämt
amüsant. Marcel Kösling verbindet Zauberei mit
Kabarett, Comedy mit Musik – und das auf hohem
Niveau. Wer denkt, dass Comedy gleich Comedy ist,
liegt bei Marcel Kösling falsch. Seine Programme
bestehen aus magisch-musikalischem Kabarett und
bringen die Zuschauer gleichermaßen zum Staunen
und Lachen.
Eintritt: 18,00 € (freie Platzwahl)
Veranstalter: Volkshochschule Norderstedt
Fr., 20.02.2015, 20 Uhr, Music Star
Konzert mit Bring the Mourning on
(Schweden)
Sa., 21.02.2015, 19 Uhr (weiterer Termin:
Es bedarf Mut, solch deutliche und unverfälschte
Balladen zu spielen. Bring the Mourning on setzen auf die natürliche Klarheit und Nacktheit von
Melodien und Akkorden. Die Songs auf »ukiah«
sind bestechend einfach und ehrlich, gleichzeitig
ungreifbar und abstrakt.
Fr., 20.02.2015, 15 – 19 Uhr, Hauptbücherei
Norderstedt-Mitte
Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs
Es lesen die Schulsieger der 6. Klassen des Kreises
Segeberg. Zuhörer sind herzlich willkommen!
22.02.), Festsaal am Falkenberg
Genau wie heute
Das Theaterstück „Genau wie heute“ spielt in
Deutschland zur Zeit des zweiten Weltkrieges, als
sich die Jugendliche Charlotte, genannt Lotte, in
den jüdischen Jungen Ben verliebt. Als seine Eltern
deportiert werden, flüchtet er zu Lotte, die ihn bei
sich im Zimmer versteckt hält. Durch die Enge und
das Leid, das die beiden Jugendlichen zu tragen
haben, flüchten sie regelmäßig in eine Traumwelt –
sie schreiben zusammen an einer Geschichte, die im
Mittelalter spielt. Auch diese Welt ist geprägt von
Klassenunterschieden, Zwängen und Verfolgung.
Lotte und Ben werden von Lottes bester Freundin
verraten und Lottes Leidensweg beginnt.
Eintritt: 7,00 € (Vorverkauf ab 18.01. bei di tun dat, Bei
Lange, TicketCorner, Hamburger Abendblatt Ticketshop,
Tel. 040/53532245 und www.theaterlife.de)
Veranstalter: Stadtbücherei Norderstedt
Ganze vier Wörter verbindet man mit diesem Mann:
Vielseitigkeit, Spontanität, Schlagfertigkeit und
Gebühr: 47,50 € (Anmeldung im VHS-Center
erforderlich)
Veranstalter: Stadt Norderstedt, Kulturbüro
Veranstalter: Music-Werkstatt e.V.
Fr., 20.02.2015, 20 Uhr, Kulturwerk am See
Kleinkunstbühne: Marcel Kösling – Keine
halben Sachen! Oder: Die Kunst, Frauen zu
zersägen (Premiere)
für Schnullerbänder etc. wird bereitgestellt. Eine
Knopfmaschine incl. vieler bunter Druckknöpfe
ermöglicht das schnelle und einfache Anbringen
von Verschlüssen. Voraussetzungen für diesen Kurs:
erste Erfahrungen/Grundvertrautheit im Umgang
mit der Nähmaschine. Keine speziellen technischen
Kenntnisse erforderlich.
Veranstalter: Theater Life – jung und creativ in Norderstedt e.V. in
Kooperation mit der Stadt Norderstedt, Kulturbüro und ChaverimFreundschaft mit Israel e.V.
Durch die eigensinnige Weise, auf die die Instrumente aufgenommen und abgemischt sind, ergibt
sich ein immer spannendes Klangbild, das fernab
von Glätte und Poliertheit eigene Wege erforscht.
Erneut kommt die ganze Band mit Henning Pettersson (Guitar/Vocals), Erika Schröder (Keys/Vocals),
Robert Wegner (Guitars), Sebastian Axelsson (Bass)
und Jerker Wennström (Drums) in den „Music Star“.
Veranstalter: Music-Werkstatt e.V.
Sa., 21.02.2015, 11 – 16 Uhr (weiterer
Termin: 22.02.), Volkshochschule Norderstedt
Schöne Geschenke und bunte
Lieblingsstücke nähen
Es werden allerlei kleine Lieblingsstücke, vom
Nadelkissen über Schlüssel- und Schnullerband,
Sportbeutel, Dreieckstuch bis hin zum Handytäschchen bzw. je nach Wunsch und mitgebrachter Vorlage auch andere Kleinigkeiten genäht. Eine große
Auswahl an schönen und sorgfältig ausgewählten
Stoffen und Borden sowie weiteres Zubehör wie
Nähgarn, Clipse, Karabiner, Knöpfe, Silikonringe
Sa., 21.02.2015, 20 Uhr, Music Star
Konzert mit dem Caroline Aiken Duo (USA)
Die Musikerlaufbahn von Caroline Aiken begann
1969, da war sie gerade einmal 14 Jahre alt. Sie
tourte zuerst mit der Rockband Fathertime, arrangierte Gesangsparts und machte sich schnell einen
Namen in der Szene. In den späten 70ern startete
Caroline Aiken ihre erfolgreiche Solokarriere.
Nach vielen
Jahren auf Tour
in den USA und
Europa kehrte
sie 1986 in
ihre Heimatstadt Atlanta
zurück, wo sie
sich sofort in
der Akustik- und Folkszene verankerte und aufstrebende Musiker und Bands wie die Indigo Girls und
Shawn Mullins beeinflusste. Ihre bluesige Stimme,
meisterhaftes Fingerpicking auf der Gitarre und ihre
Seite 25 | Jan./Feb. 15
kultur
in Norderstedt
hypnotisierende Bühnenpräsenz verhalfen Caroline
Aiken zu Auftritten zusammen mit Arlo Guthrie,
Muddy Waters, Doc Watson, Bonnie Raitt und vielen
anderen. In den „Music Star“ kommt sie mit ihrem
deutschen Duopartner Uli Wißmann, einem virtuosen Jazzgitarristen, der ihre Songs feinfühlig, ideenreich und technisch brillant begleitet.
Veranstalter: Music-Werkstatt e.V.
So., 22.02.2015, 18 Uhr, Kulturwerk am See
SWING-GALA 2015:
Göttliche Klänge im Kulturwerk
So., 22.02.2015, 19 – 21 Uhr, Café EinMAHLig
In 10 Schritten zum Weltretter
Wenn wir ehrlich sind, sieht es nicht gut aus für
Klima und Umwelt – und die Politik kriegt es
offensichtlich nicht geregelt. Aber den Kopf in den
Sand stecken bringt ja auch nichts. Höchste Zeit
für Deutschlands erstes reines UmweltkabarettProgramm! Jan Jahn bringt die laut Greenpeace
zehn wichtigsten Maßnahmen, wie jeder von uns
die Weltrettung in die eigene Hand nehmen kann,
gnadenlos in Wort und Lied unters Volk.
Bei der Swing-Gala der Fishhead Horns Big Band
wird als Stargast der Norderstedter Posaunist
Jon Welch auftreten. Daneben wird die Band, wie
jedes Jahr, unter der Leitung von Johannes Huth,
der Sängerin Julia Schilinski und die bandeigenen
Solisten mit tollen Titeln aller Stilrichtungen den
Jazz vorstellen.
geschlossenen Augen meinen eine ganze Band zu
hören, Unplugged at its best!
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH in Kooperation
mit der Rechtsanwaltskanzlei Dabow & Collegen und dem ARRIBA
Strandbad
Fr., 27.02.2015, 19 Uhr, Kulturwerk am See
Bühne frei!
Norderstedts Kulturvereine stellen sich zum 21. Mal
mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm
und Informationsständen vor.
Eintritt: frei (freie Platzwahl)
Veranstalter: Stadt Norderstedt, Kulturbüro
Fr., 27.02.2015, 20 Uhr, SPDpodium
Dixi Diercks: „Passt!“
Die Posaune wird auch als „göttliches Instrument“
bezeichnet, weil sie in der Musikgeschichte vielfach
als Synonym für die „hohe Geistlichkeit“ eingesetzt
wurde. Aber auch im Jazz hat sich dieses vielseitige
Instrument seinen herausragenden Platz erobert,
große Namen wie Albert Mangelsdorff sprechen
für sich. Jon Welch aus Norderstedt, der sich als
Jazzposaunist weit über die Stadtgrenzen hinaus
einen Namen gemacht hat, ist eingeladen, seine
prägnante Spielweise mit aufregenden Soli dem
Publikum vorzustellen. Aber auch die Band wird
ihre Vielseitigkeit und ihre musikalische Bandbreite
wieder unter Beweis stellen. Neben der Sängerin
Julia Schilinski, die bereits mehrfach mit der Band
die Zuhörer begeistert hat, werden auch die bandeigenen Solisten bei klasse Titeln ihr herausragendes
Können zeigen. Und auch die beliebten Swing-Teller
werden natürlich nicht fehlen.
Eintritt: 10,00 € / 13,00 € / 15,00 €, ermäßigt 8,00 € /
10,00 € / 12,00 € (Vorverkauf im TicketCorner, Stadtbüchereine Glashütte und Friedrichsgabe, Hamburger
Abendblatt Ticketshop, Holiday Land Reisebüro (H.U.), E-Mail: kartenbestellung@norderstedt.de, www.
norderstedt.de/veranstaltungskalender)
Veranstalter: Musikverein Norderstedt e.V.
Engagiert, herrlich ironisch und gern auch politisch
unkorrekt. Die Welt retten und Spaß dabei haben?
Das geht! Aber keine Sorge, der erhobene Zeigefinger wird kurzerhand abgesägt – schließlich sind
wir doch alle in Umweltsachen voller Widersprüchlichkeiten. Da kann man ja auch einfach mal drüber
lachen… Ab 18.00 Uhr gibt es Getränke und kleine
Snacks.
Eintritt: 10,00 € (Tel. Kartenbestellung 040 / 60925103
(AB), E-Mail: kleinkunst@treffpunkt-falkenberg.de)
Veranstalter: Treffpunkt Falkenberg e.V.
Do., 26.02.2015, 21 Uhr,
„Bargespräch“ im Meilenstein
Jessen & Melzer
Das machen die alles mit zwei Gitarren? Ja tatsächlich spielen Jessen & Melzer all das Zeug von Pink
Floyd, Dire Straits, Santana, Doors oder auch Thin
Lizzy etc. auf zwei akustischen Gitarren.
Ohne großen Schnickschnack präsentieren die
beiden den Sound und Charakter einer vielseitigen
Auswahl an Coverstücken so, als möchte man mit
Blues auf englisch und plattdeutsch – das ist Dixi
Diercks. Alles was man von einem Konzert erwartet:
Lieder und Instrumentalmusik, die direkt ins Herz
gehen, die für zwei Stunden Stress und Alltag vergessen lassen, die alle Anwesenden in jeder Minute
an dem was auf der Bühne geschieht teilhaben
lassen, die stets mit ihrem Publikum in einen wunderbaren Dialog kommen.
Eintritt: 10,00 € (Vorverkauf unter Tel.: 040-5233726,
per E-Mail unter spdkultig@yahoo.de), Abendkasse
11,00 €
Veranstalter: SPD Norderstedt
Sa., 28.02.2015, 16 – 17.30 Uhr,
Stadtteilbücherei Garstedt
Texte und Töne: Krimigeschichten
Thriller haben Hochkonjunktur, im Fernsehen ebenso wie auf dem Buchmarkt. Aber auch die kleinen
feinen Kriminalgeschichten haben es in sich, diese
packenden, vielleicht vergnüglichen, vielleicht boshaften Geschichten, denen man gespannt lauscht
und die in wenigen Minuten eine Gänsehaut auf
die Arme zaubern können. Zum dritten Mal ist das
Bad Segeberger Ensemble „stillos?!“ im Rahmen
der Veranstaltungsreihe Texte und Töne zu Gast in
der Stadtbücherei Norderstedt. Wie immer ist der
Getränkeausschank im Eintrittspreis enthalten.
Eintritt: 5,00 € / ermäßigt mit Büchereikarte 4,00 €
(Vorverkauf ab 14.02. nur am Veranstaltungsort)
Veranstalter: Stadtbücherei Norderstedt
Seite 26
Schöne Aussichten!
Di., 03.03.2015, 20 Uhr, Kulturwerk am See
Jeder stirbt für sich allein
Schauspiel nach dem Roman von Hans Fallada,
Insz. Volkmar Kamm mit Peter Bause, Helena
Büttner u.a.
Es war einmal ein Schloss, in dem ein Prinz
lebte. Eines Abends kam eine alte Bettlerin zu
seiner Tür, und suchte Zuflucht vor der Dunkelheit, doch der Prinz schickte sie weg. Da wurde
aus ihr eine wunderschöne Zauberin und sie
verwünschte den Prinzen und verwandelte ihn
in ein schreckliches Biest, da sie gesehen hatte,
dass es in seinem Herzen keine Liebe gab.
Falladas Roman, der auf einem realen Fall und
den Ermittlungsakten der Gestapo basiert, ist
auch eine große Liebesgeschichte.
Eintritt: 16,00 € / 21,00 € / 26,00 €
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
Do., 05.03.2015, 20 Uhr (weitere Termine:
06.03., 20 Uhr, 07.03., 16 + 20 Uhr, 08.03., 16
Uhr), Festsaal am Falkenberg
Disney’s DIE SCHÖNE UND DAS BIEST
Musik von Alan Menken, Gesangstexte von
Howard Ashman & Tim Rice, Buch von Linda
Woolverton, Deutsch von Lutz Riedel, Originalregie von Robert Jess Roth, Originalproduktion
von Disney Theatrical Productions.
So., 15.03.2014, 20 Uhr, TriBühne Norderstedt
Break Every Rule:
TINA The Rock Legend – Das Musical
Hits wie SIMPLY THE BEST, PRIVATE DANCER
oder WE DON’T NEED ANOTHER HERO sind
Popgeschichte und machten Tina Turner zur
Rock-Legende. In „TINA The Rock Legend“ wird
ihr Sound live am Leben erhalten!
Nur die wahre Liebe, die er gab und die erwidert
wurde, konnte den Fluch, der ihn und seine
Schlossbewohner fortan belegte, brechen, aber
nur bis zu seinem 21. Lebensjahr. Im nahe gelegenen Dorf lebte ein Mädchen namens Belle,
das gerne las und sich durch ihre Bücher in
Phantasiewelten träumte. Ihr Vater, ein Erfinder,
machte sich auf, seine neueste Erfindung zu
präsentieren, verlief sich aber im Wald und
wurde zum Gefangenen im Schloss. Belle nahm
den Platz ihres Vaters ein.
© Sabine Layh
Die Berliner Eheleute Quangel haben durch den
Tod ihres Sohnes ihren Lebenswillen verloren.
Neuen Lebenssinn finden sie im Verfassen von
Postkarten gegen das Naziregime, die sie in
Treppenhäusern und Hinterhöfen heimlich deponieren. Nach einer Denunziation werden die
Eheleute verhaftet und 1942 hingerichtet.
DIE SCHÖNE UND DAS BIEST – ein Märchen
voller Phantasie, Magie und Liebe...das Original-Walt Disney Musical produziert von der
Jugendakademie der Musikschule Norderstedt.
Nach und nach freunden sich Belle und das
Biest an, und schon bald ist sie keine Gefangene mehr im Hause des Prinzen. Als ihr Vater
schwer krank ist, lässt er sie gehen und beweist
damit, dass er gelernt hat, zu lieben. Gaston, der
Dorfschönling, der Belle seit je zur Frau haben
wollte, bemerkt, dass diese ebenfalls Gefühle
für das Biest hat, und will dies mit aller Macht
verhindern. Er attackiert das Schloss und die
Geschichte nimmt einen dramatischen Verlauf.
Eintritt: 16,00 € / 9,00 €
Veranstalter: Musikschule Norderstedt
Ein mitreißendes musikalisch-biographisches
Musical über die Rock Legende. Es greift die
wichtigsten Stationen von Tinas Erfolgsgeschichte neu auf. Auf einer großen Leinwand
sind Fotos, Videoclips und Interviewsequenzen
von Tina zu sehen. Kurze Spielszenen führen
bei „Break Every Rule: TINA The Rock Legend das Musical“ durch die Karriere der gebürtigen
Amerikanerin, die mittlerweile in der Schweiz
lebt. Mit viel Liebe zum Detail zelebriert der
international und hochkarätig besetzte Cast von
„TINA“ die „Queen Of Rock“! Diese Hommage ist
mehr als nur ein zweistündiges Konzert: „TINA
The Rock Legend“ ist ein Nostalgietrip, der jeden
Fan auf seine Kosten kommen lässt.
Eintritt: 49,00 € / 42,64 € / 35,36 €,
Kinder (7–12 Jahre): 39,91 € / 33,54 € / 26,27 €,
Kinder bis einschl. 6 Jahre erhalten freien
Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.
Gruppen ab 10 Personen (Karten nur über
TicketCorner): 44,45 € / 38,09 € / 30,82 €
Veranstalter: Reset Production
Seite 27 | Jan./Feb. 15
kultur
in Norderstedt
Mi., 18.03.2015, 20 Uhr, TriBühne Norderstedt
Do., 19.03.2015, 20 Uhr, Kulturwerk am See
Golden Girls
Glück – Le Bonheur
Komödie von Kristof Stößel, Insz. Helmut
Fuschl mit Anita Kupsch, Viktoria Brams,
Karl-Heinz v. Hassel u.a.
Komödie von Eric Assous, Insz. Michael
Wedekind mit Barbara Wussow, Peter Bongartz
© Maike Kollenrott
Louise und Alexandre treffen sich zufällig in
einer Bar und verbringen die Nacht miteinander.
Louise ist Single, Alexandre steckt mitten in der
Scheidung. Sie hat keine Kinder, er hat drei. Sie
steht weltanschaulich eher links, er rechts. Und
beide haben die Fünfzig bereits überschritten.
liefern familiären Zündstoff. Als Erichs lebenslustige, mehrfach geschiedene Schwiegermutter
Hetti auftaucht, kommt die Geburtstagsparty
richtig in Schwung.
© marcpierre
Eintritt: 16,00 € / 21,00 € / 26,00 €
© Sepp Gallauer
Erleben Sie die hinreißenden Geschichten um
Dorothy, Blanche, Rose und Sophia im heißen
Miami und gönnen Sie ihren Lachmuskeln einen
Ausflug in die wohl bekannteste Frauen - WG
der Welt.
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
Es treffen zwei unterschiedliche Vorstellungen
vom Leben und Lieben aufeinander und das
führt zu einer heftigen, aber nichtsdestoweniger
komischen Diskussion über die Voraussetzungen
fürs Glücklich sein.
Eintritt: 16,00 € / 21,00 € / 26,00 €
© marcpierre
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
Die „Golden Girls“ lieben, streiten, weinen und
lachen in ihrer unnachahmlichen Art und Weise
und bieten mit ihren bissigen Sprüchen beste
Unterhaltung.
Eintritt: 16,00 € / 21,00 € / 26,00 €
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
So., 22.03.2015, 20 Uhr, Kulturwerk am See
Der schönste Tag im Jahr
Lustspiel von Nick Walsh, Insz. Jasper Brandis
mit Herma Koehn, Beate Kuipel u.a.
Helga steckt mitten in den Geburtstagsvorbereitungen für Ihren Mann Erich – als ein Gast nach
dem anderen absagt. Schließlich sind Geburtstagskind Erich und Helga allein mit ihrer Schwester Evelyn und deren Mann Hagen. Ängstlich
gemiedene Tabu-Themen drängen in den
Gesprächen der kleinen Runde nach oben und
Fr., 27.03.2015, 20 Uhr, Kulturwerk am See
Kleinkunstbühne: Bidla Buh – Sekt,
Frack und Rock´n´Roll
Die hanseatischen Vollblutmusiker Hans Torge,
Ole und Frederick präsentieren in prickelnder
Laune und mit vortrefflicher Eleganz ein knallbuntes Potpourri musikalisch-komödiantischer
Leckerbissen. Die Show der drei Tausendsassas
bewegt sich dabei stets abseits musikalischer
Seite 28
Schöne Aussichten!
Veranstalter: Stadt Norderstedt, Kulturbüro
Di., 31.03.2015, 20 Uhr, TriBühne Norderstedt
Cognito: Miho Morimoto/Klavier
Die 1987 geborene Japanerin hat von 2006 bis
2012 an der Kyoto City Universität of Arts studiert. Seit 2012 lebt und studiert die Pianistin
in Budapest.
Sie ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe in
Japan und in Italien. Konzertiert hat sie bisher
vor allem in Japan und Ungarn.
Auf dem Programm steht von Franz Liszt „Wagner: Isoldes Liebestod aus „Tristan und Isolde“
und die Ungarische Rhapsodie Nr. 13/ Consolation Nr. 2, 3 / Apres une lecture du Dante-Fantasia
quasi sonata; von Bela Bartók 3 Ungarische
Volkslieder / Allegro Barbaro, Sz. 49 und von
Ludwig van Beethoven die Sonate für Klavier
Nr. 32 c-moll, op.11.
Der Musikwissenschaftler Rüdiger Herrmann
führt kenntnisreich und unterhaltsam in das
Konzertprogramm ein.
Do., 16.04.2015, 20 Uhr, Kulturwerk am See
Kulturfrühstück: Mann und Frau
Marilyn
Musikalische Leitung & Inszenierung: Manfred
Schleinschock / Westfälisches Landestheater
Biografisches Musik-Theater von Adrian
Prechtel, Insz. Hans-Jürgen Stockerl mit Tanja
Maria Froidl, Hans-Jürgen Stockerl u.a.
Alle fünf Sinne anregend lockt das musikalischkabarettistische Kulturfrühstück mit einem
köstlichen Frühstück und duftendem Kaffee. Ein
Klavier, ein Pianist, der auch durchs Publikum
führt, vier SchauspielerInnen und jede Menge
Lieder, Geschichten und Texte zum uralten, aber
ewig ungelösten Thema: Passen Mann und Frau
wirklich zusammen?
Zwischen typisch männlich und typisch weiblich durchwandern wir lustvoll den Wald der
Rollenklischees. Heiter, bissig, frech, aber auch
poetisch verträumt.
Eintritt: 24,00 € inkl. Frühstück (keine Ermäßigung, freie Platzwahl)
Veranstalter: Stadt Norderstedt, Kulturbüro
© Thomas Weber
Eintritt: 20,00 € (freie Platzwahl)
So., 12.04.2015, 11 Uhr, Kulturwerk am See
© Volker Beushausen
Trampelpfade: überraschend, musikalisch
virtuos und manchmal auch ein wenig skurril.
Die BesucherInnen erwartet Musik-Comedy vom
Allerfeinsten. Frei nach dem Motto: Sekt, Frack
und Rock ´n´Roll!
Erzählt wird das Leben Marilyn Monroes, die
bereits in den 1950er Jahren zum Weltstar
wurde. Ihre berühmten, lebensfroh swingenden
Songs sind dramaturgisch geschickt mit der
Handlung verflochten – der immerwährende Schrei nach Liebe („I wanna be loved by
you“), ihre Suche nach einer Vaterfigur („My
Heart belongs to Daddy“), ihre Metamorphose vom einfachen Mädchen Norma Jean zum
Hollywoodstar Marilyn Monroe („The River of
no Return“) und ihre vielen Trennungen von
geleibten Männern (I´m through with Love“).
Die von Tanja Maria Froidl mit einer kleinen
Band live vorgetragenen Songs sind von hoher
Authentizität und machen die ungewöhnliche
musikalische Begabung Marilyn Monroes hörund fühlbar. Statements und Kommentare ihrer
Wegbegleiter werden als Filmsequenzen mittels
einer Collagetechnik eingespielt.
Eintritt: 14,00 €
Eintritt: 16,00 € / 21,00 € / 26,00 €
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH in
Kooperation mit der Yamaha Music Foundation of
Europe
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
Seite 29 | Jan./Feb. 15
kultur
in Norderstedt
Sa., 18.04.2015, 20 Uhr, Kulturwerk am See
Cavewoman – Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners
Sie glauben, Adam sei der erste Mensch im
Paradies gewesen – und Gott ein Mann? Sie
meinen, sämtliche blöden Machosprüche schon
zu kennen – oder glauben inzwischen sogar
selbst, die Fahrt zur Wohnung zähle bereits zum
Vorspiel dazu?
Eigentlich haben wir es ja schon immer
gewusst: Wenn die Männer so gute Liebhaber
wären, wie sie denken, hätten die Frauen gar
keine Zeit mehr, sich die Haare zu machen. Da
trifft es sich, dass Heike die letzten Stunden vor
ihrer Trauung nutzt, um den peinlicherweise zu
früh erschienenen Hochzeitsgästen noch einen
Schnellkurs in Sachen Mann-Frau-Beziehung zu
verpassen. Doch keine Sorge: CAVEWOMAN ist
kein feministischer Großangriff auf die gemeine
Spezies Mann. Freuen Sie sich vielmehr auf
einen vergnüglichen Blick auf das Zusammen-
© Volker Derlath
In dieser fulminanten Solo-Show rechnet
CAVEWOMAN Heike mit den selbsternannten
»Herren der Schöpfung« ab. Mal mit der groben
Steinzeitkeule, mal mit den spitzen, perfekt
gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau – aber immer treffend und zum Brüllen
komisch!
leben zweier unterschiedlicher Wesen, die sich
einen Planeten, eine Stadt und das Schlimmste:
EINE WOHNUNG teilen müssen!
Eintritt: 20,00 € / 23,00 € / 26,00 € (Abendkasse
zzgl. 2,50 € + 1,00 € Systemgebühr)
Veranstalter: Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH in
Kooperation mit Golden Gate Berlin Zwei GmbH
So., 26.04.2015, 16 Uhr,
Festsaal am Falkenberg
Das magische Baumhaus
Musical von P. & W. Osborne, Musik von Randy
Courts, für Kinder ab 5 Jahren.
KKDQGHO
‡*HWUlQNHIDF
QGHO
‡:HLQIDFKKD
H
‡/LHIHUVHUYLF
WHQ
gIIQXQJV]HL
0 – 19:00 Uhr
Mo – Fr 08:3 – 14:00 Uhr
0
Samstag 08:0
Langenharmer Weg 207 Tel: 040 - 325 9090-9
22844 Norderstedt
Mail info@durstberater.de
Magie ist im Spiel, wenn sich das magische
Baumhaus dreht und die Geschwister Anne und
Philipp in fremde Orte und Zeiten bringt. Eines
Tages stehen Philipp und Anne vor ihrem größten Abenteuer, denn das Königreich von König
Artus und das Schloss Camelot wurden verflucht. Nur wenn die Geschwister dem Auftrag
des geheimnisvollen Roten Ritters folgen, kann
das Glück wieder Einzug in Camelot halten. Ob
Anne und Philipp dieser Auftrag gelingen wird?
Eintritt: 6,00 € / 7,00 €
Veranstalter: Stadt Norderstedt, Kulturbüro
Seite 30
Veranstaltungsorte
Impressum
„Bargespräch“ im Meilenstein, Rathausallee 60, 22846 Norderstedt
Buchhandlung am Rathaus, Rathausallee 42, 22846 Norderstedt
Café EinMAHLig, Kirchenplatz 1, 22844 Norderstedt
Festsaal am Falkenberg, Langenharmer Weg 90, 22844 Norderstedt
Galerie im Rathaus, Rathausallee 50, 22846 Norderstedt
Hauptbücherei Norderstedt-Mitte, Rathausallee 50, 22846 Norderstedt
Kirchliches Zentrum am Falkenberg, Kirchenplatz 1, 22844 Norderstedt
Kulturwerk am See, Am Kulturwerk 1, 22844 Norderstedt (für Navi: Stormarnstr. 55)
Kunsthaus Norderstedt, Glashütter Damm 262, 22851 Norderstedt
KZ Gedenkstätte Wittmoor, Fuchsmoorweg, 22851 Norderstedt
Music Star, Marktplatz 11, 22844 Norderstedt
Paul-Gerhardt-Kirche, Altes Buckhörner Moor 16 – 18, 22846 Norderstedt
Rathaus Norderstedt, Rathausallee 50, 22846 Norderstedt
SPDpodium, Ochsenzoller Str. 116, 22848 Norderstedt
Stadtteilbücherei Friedrichsgabe, Pestalozzistr. 1, 22844 Norderstedt
Stadtteilbücherei Glashütte, Mittelstr. 62, 228151 Norderstedt
Stadtteilbücherei Garstedt, Europaallee 36, 22850 Norderstedt
Stadtmuseum Norderstedt, Friedrichsgaber Weg 290, 22846 Norderstedt
TriBühne Norderstedt, Rathausallee 50, 22846 Norderstedt
Volkshochschule Norderstedt, Rathausallee 50, 22846 Norderstedt
Aktuelle Infos unter: www.meno-gmbh.de + www.norderstedt.de
KARTENHOTLINE: 040/30 987-123
Vorverkaufsstellen
Bei Lange, Marktplatz 10, Tel. 040/525 54 09
dit un dat, Ulzburger Str. 451, Tel. 040/522 27 77
Holiday Land Reisebüro, Beckersbergstr. 1,
24558 Henstedt-Ulzburg, Tel. 04193/95 09 43
Hamburger Abendblatt-Ticketshop, Berliner Allee 38–44 A, Tel. 040/30 06 21 23
Stadtbücherei Norderstedt-Friedrichsgabe, Pestalozzistr. 1, Tel. 040/522 67 64
Stadtbücherei Norderstedt-Glashütte, Mittelstr. 62, Tel. 040/524 09 42
Ticket-Center Henstedt-Ulzburg, Hamburger Straße 77,
24558 Henstedt-Ulzburg, Tel. 04193/965 70 70
TriBühne, TicketCorner (Pavillon Rathausplatz),
Rathausallee 34, Tel. 040/30 987-123
Hinweis: Die angegebenen Eintrittspreise verstehen sich
zzgl. Gebühren.
Bitte beachten Sie, dass nicht alle Vorverkaufsstellen Zugriff auf die
Kartenkontingente sämtlicher Veranstalter haben. Wir empfehlen Ihnen,
sich im Vorwege telefonisch zu informieren.
Herausgeber:
Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
Jörg-Peter-Hahn-Platz 1, 22846 Norderstedt
Tel. 040 / 30 987 – 234 | Fax 040 / 30 987 – 101
E-Mail: info@meno-gmbh.de
Stadt Norderstedt, Kulturamt – Kulturbüro
Rathausallee 50, 22846 Norderstedt
Tel. 040 / 535 95 190 | Fax 040 / 535 95 609
E-Mail: kultur@norderstedt.de
Redaktion:
V.i.S.d.P.: Katja Clausen, Stadt Norderstedt – Kulturbüro
Tel.: 040/535 95-165 | Fax: 040/535 95-609
E-mail: katja.clausen@norderstedt.de
Anzeigenberatung/Verlag:
Oliver Hauschildt Verlag
Weißdornweg 8, 25479 Ellerau
Tel. 040 - 5256565
www.hauschildt-verlag.de
Konzept/ Layout:
Sigrid Schramm, www.sis-schramm.de
Herstellung:
Brune-Mettcker Druck- und Verlagsgesellschaft mbH,
26382 Wilhelmshaven
Druckauflage:
70.740
Ausgabe-Nummer 1|2015
Redaktionsschluss:
März/April 2015: 15. Januar 2015
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.
Wenn nicht anders angegeben, ist der Eintritt frei.
Für das uns von den Veranstaltern zur Verfügung gestellte
Bildmaterial übernehmen wir keinerlei
rechtliche Gewähr.
Jens Hattendorf - Heizung
Heizungsanlagen,
Regenerative Energien
Lars Hattendorf - Sanitär
Bad und Wellness,
Planung mit 3D-Zeichnung,
Ausführung aller Gewerke
Peter Roedel
Öl- und Gasfeuerung,
Solaranlagen, Wärmepumpen
Ralf Karsten
Zimmerei und Bedachung
Wartung aller Heizungsanlagen
Brennwerttechnik, Öl und Gas
Solaranlagen
Wärmepumpen
Wassergeführte Kaminöfen
Komplette Badezimmer
Intervall-Druckspülung
für Fußbodenheizungen
Sanitäre Installation
Rohrreinigung, Sielarbeiten
Komplette Dachsanierung
Sanierung von Einund Mehrfamilienhäusern
Ausführung aller Gewerke
Notdienst: 0175/167 73 01
Ulzburger Strasse 460
22844 Norderstedt
Tel: 040/609 292 333
Fax: 040/609 292 347
info@hattendorf-heizung.de
www.hattendorf-heizung.de
Verkaufen, vermieten,
verwalten!
Ihr regionaler Partner in
Hamburg und Norderstedt
(040) 529 6000
www.hausmann-makler.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
10
Dateigröße
5 277 KB
Tags
1/--Seiten
melden