close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Arztekammer-Chef: Ab April droht Versorgungs-Kollaps!

EinbettenHerunterladen
WienHeute
Wiener Firma ausgezeichnet
Das Duo wurde festgenommen
Amalienbad erhält
Lichtdesign-Preis
Lugner City: Detektiv
hält Diebe (13, 15) fest
Für die Licht-Inszenierung in dem Favoritener Bad wurde podpod design
von einer internationalen Jury beim
deutschen Lichtdesignpreis zum
„Lichtdesigner des Jahres“ gewählt
Am Samstag gegen 14.30 Uhr beobachtete ein Zeuge in einem Shop zwei
Jugendliche (13, 15), die Kleidungsstücke einsteckten. Er hielt beide Teenies
auf und übergab sie der Polizei
.
.
..
Kundgebung am 19.1. ■ Rufe nach eigener Gewerkschaft
Arztekammer-Chef: Ab April
droht Versorgungs-Kollaps!
B
ei der Debatte um Arbeitszeit und Entlohnung für Wiens Spitalsärzte herrscht „Alarmzustand“, so die Ärztekammer. In einem
internen Brief lädt sie für 19. Jänner zur „Infoveranstaltung“ ins MQ.
Heftiges Kammerflimmern
bei der Ärztevertretung: „Die
bisherigen Verhandlungen am
AKH haben keine Ergebnisse
gebracht und mit der Betriebsvereinbarung im KAV ist lediglich ein Aufschub geschaffen
worden“, heißt es in dem Brief
an alle Wiener Spitalsärzte, in
Patientenversorgung“, so Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres auf „Heute“-Anfrage.
In der Ärzteschaft brodelt es:
Der KAV sei „als Arbeitgeber
unattraktiv“. Stadträtin und Patientenanwältin würden „knapp
an der üblen Nachrede vorbeischrammen“, so interne Mails
dem für 19. Jänner um 14 Uhr
ins MQ zur Kundgebung geladen wird. Ziel: „eine rasche Lösung“, denn: Im AKH würde es
bereits ab Ende Jänner zu Versorgungsengpässen kommen;
wienweit drohen „spätestens ab
April ernste Probleme bei der
Die Vikunjas durften schon an den
Bäumen naschen.
aus der Rudolfstiftung, wo am
19.1. (9–11 Uhr) eine Teil-Dienststellenversammlung stattfindet.
Auch die Rufe nach einer eigenen Gewerkschaft nach deutschem Vorbild („Marburger
Bund“) werden immer lauter.
FP-Stadtrat David Lasar: „Die
Probleme sind seit 15 Jahren bekannt.“ Die Stadt müsse erkennen, dass sie „seit Jahren ein
unfähiges Management eingesetzt hat“, so Lasar
.
Christbäume als
Snack für Zootiere
Foto: Denise Auer
Von Claus Kramsl
Foto: MA44/podpod design
12 I
Im AKH ist die Situation laut Szekeres am schlimmsten (Bild: Ärzte-Demo Ende 2011).
Alle Jahre wieder werden
die Bewohner im Zoo Schönbrunn mit den Bäumen verwöhnt. Die Vikunjas geben
sich mit kleinen Exemplaren
zufrieden, für die Elefanten
fällt am Freitag die Fichte vor
dem Schloss Schönbrunn
.
Einsatz in der
Alxingergasse
Meterhohe Flammen und geschockte Anrainer: Am Wochenende rückte die Feuerwehr zwei Mal wegen brennender Fahrzeuge aus. Freitagnacht wurden Bewohner in
der Alxingergasse (Favoriten) durch Flammen geweckt, alarmierten die Feuerwehr.
Am Samstag der nächste Einsatz: An der
Au (Liesing) bei der Breitenfurter Straße
fing ein Kleinwagen Feuer. Ein Löschfahrzeug dämmte die Flammen ein. Keine Verletzten! Schicken auch Sie uns Ihre Fotos
– und gewinnen Sie auf heute.at beim Leserfoto-Contest ein iPhone 6!
.
Autobrand bei der
Breitenfurter Straße
Fotos: LR Tamara Bruha, LR Sascha Wagner
Feuerserie am Wochenende: Zwei Autobrände innerhalb von 24 Stunden
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
5
Dateigröße
1 491 KB
Tags
1/--Seiten
melden