close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2014-03-31 Ausschreibung Stipendien 2015

EinbettenHerunterladen
Niedersächsisches Ministerium
für Wissenschaft und Kultur
Ausschreibung der Stipendien für das Jahr 2015
im Bereich der Musik
Das Land Niedersachsen beabsichtigt im Jahre 2015 Kompositionsstipendien sowie Stipendien für Künstler/innen, die im Bereich innovativer Musikproduktionen tätig sind, zu
vergeben. Das Stipendium soll freiberufliche Künstlerinnen und Künstler finanziell in die
Lage versetzen, über einen Zeitraum bis zu einem Jahr verstärkt künstlerisch tätig zu
sein. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, einen Teil des Förderzeitraumes (1 bis 2
Monate) in den „Martin-Kausche-Ateliers“ in Worpswede zu verbringen.
I. Allgemeine Voraussetzungen
1. Antragsberechtigt sind Künstlerinnen und Künstler, die ihren Wohnsitz / Produktionsstandort in Niedersachsen haben und das 40. Lebensjahr bzw. nachweislich Schwerbehinderte das 45. Lebensjahr bis zum 31.12.2014 noch nicht vollendet haben. Eine
Ausnahme von der Altersgrenze ist auch gegeben, wenn der Abschluss der künstlerischen Arbeit zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als fünf Jahre zurück liegt.
2. Die künstlerische Ausbildung muss zum Zeitpunkt der Bewerbung abgeschlossen
sein.
3. Ein Stipendium wird nicht gewährt, wenn der Bewerber während des Jahres 2015 regelmäßige Leistungen von Dritten (z.B. Aufenthalts- oder Arbeitsstipendien) oder eine
Landesförderung erhält.
4. Der/Die Antragsteller/in verpflichtet sich, im Falle einer Förderung die Arbeitsergebnisse des geplanten Vorhabens bei zwei Konzerten an unterschiedlichen Orten zu präsentieren. Zu diesem Zweck kooperieren Antragsteller der Neuen Musik grundsätzlich
mit dem Netzwerk Musik 21 und/oder klangpol, Antragsteller anderer Musikstile mit
-2vergleichbaren Kooperationspartnern. Die dafür erforderlichen Mittel beantragt der Kooperationspartner beim Land Niedersachsen.
II. Umfang der Förderung
Die Höhe des Stipendiums kann bis zu 12.000 € betragen.
III. Allgemeine Informationen
1. Bewerbungen sind unter Verwendung des Antragsvordruckes sowie des spartenspezifischen Anhanges
bis zum 15.01.2015
an das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Leibnizufer 9, 30169
Hannover, zu richten. Es gilt das Eingangsdatum. Neben einer Biographie sind Materialien über das aktuelle künstlerische Schaffen beizufügen, die die Antragsteller nach Abschluss des Auswahlverfahrens zurückerhalten. Die geplanten künstlerischen Vorhaben
sind darzulegen.
2. Die Förderung erfolgt auf Empfehlung der Niedersächsischen Musikkommission.
Mitglieder sind: Herr Heinz Gassenmeier (Musikschule Oldenburg), Frau Kerstin Hädrich
(Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel), Frau Dorit Schleissing (Theater
Osnabrück), Herr Wolfgang Sick (Peppermint Park GmbH), Prof. Oliver Schneller (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover), Prof. Dr. Franz Riemer (Landesmusikrat Niedersachsen
3. Ansprechpartner:
Frau Dr. Bernicke
Tel.: 0511/120 2569
E-Mail: astrid.bernicke@mwk.niedersachsen.de
Frau Kretschmer
Tel.: 0511/120 2606
E-Mail: caroline.kretschmer@mwk.niedersachsen.de
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
6
Dateigröße
24 KB
Tags
1/--Seiten
melden