close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das Jahresprogramm als PDF

EinbettenHerunterladen
Seminarprogramm
2015
Durchstarten
zum Erfolg
Weiterbildung
ist gelebte
Wertschätzung
Wer seine Mitarbeiter motivieren will, sollte Anreize schaffen.
Weiterbildung ist so ein Anreiz. Denn hier spüren Mitarbeiter, dass
sie förderungswürdig sind und innerhalb Ihres Betriebs wertgeschätzt
werden. Das ist ein enormer Ansporn und zugleich ein echter Vorteil
für die Betriebe. Denn die bei der Weiterbildung gewonnene zusätzliche Back- und Beratungskompetenz sichert den Vorsprung von
Unsere Trainings­
kompetenz ist Ihr
Vorteil – seit mehr
als 25 Jahren
Stefan Keller
Leiter Kundenzentrum und
Bäckereitechnologie:
„Mit dem Bäckerhandwerk
bin ich schon mein ganzes
Leben verbunden.“
Handwerksbäckern gegenüber Ladenbackstationen und dem
Lebensmitteleinzelhandel.
Voraussetzung ist natürlich ein kompetenter Weiterbildungspartner.
Da sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Seit mehr als 25 Jahren
unterstützen wir backende Betriebe mit einem umfangreichen An-
gebot beim Finden von passenden Lehrgängen für Führungskräfte in
Kooperation mit der IHK oder von Seminaren für Produktion, Verkauf
oder Führung.
Hella Brandt-Lennartz
Weiterbildung und Seminare:
„Weiterbildung ist für mich
eine echte Herzenssache.“
Auch 2015 haben wir wieder ein attraktives Weiterbildungspaket zu
aktuellen Backthemen für Sie geschnürt. Dabei profitieren Sie von
Nicola Harnischmacher
Seminarorganisation:
„Der persönliche Kontakt
zu unseren Kunden ist mir
sehr wichtig!“
erfahrenen Referenten und Trainerteams, die Wissen kompakt, praxisnah und motivierend vermitteln können.
Profitieren Sie von der Erfahrung und dem fachlichen Know-how.
Gerne beraten wir Sie auch persönlich zu den verschiedenen Weiter-
bildungsmöglichkeiten. Bitte beachten Sie auch die Möglichkeiten für
kundenindividuelle Trainings und Coachings bei Ihnen vor Ort.
Wir freuen uns auf Sie und Ihre Mitarbeiter.
2|
Vorwort
Inhaltsverzeichnis
Seite 2
Seite 3
Fachseminare Produktion
Brot - Brötchen
Für Teigmacher
Für sichere Brötchenqualität
Für sichere Brotqualität
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Fachseminare Produktion
Feine Bäckerei
Für sichere Feinteige und Gebäcke aus Massen
Stollen, Stollenspezialitäten und
Siedegebäcke sicher herstellen
Mit Premiumkonditorei Kunden verführen
Seite 9
Seite26
Seite 27
Seite28
Seite29
Seite30
Seite 31
*Alle Lehrgänge werden in Kooperation mit der
IHK Rheinhessen durchgeführt
Seite10
Seite 11
Fachseminare Verkauf
Erfolgsfaktoren: Aktives Verkaufen,
Warenpräsentation, Backen im Laden
Für raffinierte kalte Snack-Ideen
Für raffinierte warme Snack-Ideen
Seite 13
Seite14
Seite 15
Führungsseminare
Für Führungskräfte im Verkauf
Für Führungskräfte in der Produktion
Für Unternehmer und Führungskräfte
Seite 17
Seite18
Seite19
Die Lehrgänge*
Kompetente Führungskräfte im Verkauf
Kompetente Führungskräfte in der Produktion
Formales
Hinweise zur Anmeldung
Anmeldeformular Seminare
Anmeldeformular Lehrgänge
Anfahrtskizze
AGB
Terminübersicht
Seite 20–21
Seite 22–23
Zertifikation nach ISO 9001 : 2008
„Qualität ist die Fähigkeit, Erwartungen, Bedürfnisse und Wünsche
des Marktes zu erfüllen.“ Um in der Zukunft den Qualitätsansprüchen des Marktes – unserer Kunden – gerecht zu werden, unterziehen
wir uns, die CSM Deutschland, in regelmäßigen Abständen Qualitätskontrollen, um eine hohe Qualitätssicherung zu gewährleisten. Auch
die Abteilung Kundenzentrum, deren Aufgaben unter anderem die
Weiterbildungsmaßnahmen beinhalten, verpflichtet sich, den
Qualitätsgedanken konsequent zu unterstützen. Partner bei der
Zertifizierung ist die SGS (Deutschland) GmbH Sociéte Générale de
Surveillance Holding.
Inhalt
|3
Inspirationen
für ein
erfolgreiches
Kerngeschäft
4|
Fachseminar:
Für Teigmacher
Seminarleiter:
Stefan Keller
Bäckermeister und Lebensmitteltechniker
Leiter Kundenzentrum & Bäckereitechnologie
Sie als Backprofi wissen es am besten:
Den Sieger erkennt man schon am Start. Dieser
Auf den Teig kommt es an. Er ist sozu­
­Grundsatz gilt auch bei der Teigbereitung. Die Rezept­
Brot- und Brötchenqualität. Umso wichti-
qualität. Probleme bei der Teigbereitung können bei
sagen das Fundament für exzellente
ger ist die richtige Herstellung, denn hier
werden die Grundlagen für hohe Sicherheit und gleichmäßige Qualität gelegt.
erstellung entscheidet maßgeblich über die Gebäck-
der Aufarbeitung, der Gare und dem finalen Backpro-
zess nur in den wenigsten Fällen wieder ausgeglichen
werden. Die Teigherstellung legt damit den Grund-
stein für qualitativ hochwertige Premium-Backwaren
und damit für Ihren Markterfolg.
Inhalte des Seminars:
Seminar-Infos kompakt
Wann: 23. – 25. Februar 2015
05.– 07. Oktober 2015
Seminarbeginn: Montag 13.00 Uhr
Seminarende: Mittwoch 13.00 Uhr
Seminarleitung: Stefan Keller
Seminargebühr: 390,- € plus MwSt.
inkl. Tagesverpflegung und
umfangreichem Lehrmaterial
• Dem Mehl auf der Spur
• Theorie und Praxis der Mehlkennzahlen
• Die Technik der Weizenteigherstellung
• Die Technik der Roggenteigherstellung
• Die Mikrostruktur des Teiges
Dieses Seminar wurde speziell für Teigmacher/Teigmacherinnen konzipiert. In Theorie und Praxis erarbeiten
wir gemeinsam mit Ihnen die Grundlagen für gute Teigund Gebäckqualität. Das Handwerk einer guten Teig-
Den Sieger
erkennt man
schon am
Start
herstellung nimmt an Bedeutung zu, denn es kann den
feinen Unterschied zu Ihrem Wettbewerb ausmachen.
|5
Brötchen, die
begeistern
Fachseminar:
Für sichere
Brötchenqualität
Seminarleiter:
Stefan Keller
Bäckermeister und Lebensmitteltechniker
Leiter Kundenzentrum & Bäckereitechnologie
Brötchen gehören zu den wichtigsten Produkten in jeder Bäckerei. Dies gilt beson-
ders in Bäckereien, wo vor den Augen der
Kunden über den ganzen Tag verteilt stets
frische Brötchen hergestellt werden. Hier ist
Premiumqualität gefragt. In diesem Seminar
erfahren Sie, wie Sie Brötchen mit verschiedenen Herstellungsverfahren backen und dabei
stets beste Backergebnisse erzielen.
Inhalte des Seminars:
• Die Langzeitführung
Frische Brötchen über viele Stunden ohne großen
technischen Aufwand
• Die Gärverzögerung
Die besten Brötchen über Nacht in der Kühlung
• D
ie Gärunterbrechung
Spitzenqualität rationell auf Vorrat hergestellt
• M
oderne Kälteführung
Modernste Temperaturkurven für Premiumbrötchen
von früh bis spät
Seminar-Infos kompakt
Wann: 09. – 11. März 2015
Seminarbeginn: Montag 13.00 Uhr
Seminarende: Mittwoch 13.00 Uhr
6|
Seminarleitung: Stefan Keller
Seminargebühr: 390,- € plus MwSt.
inkl. Tagesverpflegung und
umfangreichem Lehrmaterial
• Weizenvorteige und Weizensauerteige
Vorstufen für Brötchen mit der besonderen Note
• Ladenbacköfen für erstklassige Backergebnisse
Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir die wichtigsten
Punkte zur Herstellung von hochwertigen Premiumbrötchen. Besonders geeignet ist das Seminar für
Fachkräfte in Frische- und Filialbäckereien, die ihre
Brötchenqualität den ganzen Tag über auf Top-Niveau
halten wollen.
Fachseminar:
Für sichere
Brotqualität
Erstklassiges
Brot
Seminarleiter:
Stefan Keller
Bäckermeister und Lebensmitteltechniker
Leiter Kundenzentrum & Bäckereitechnologie
Eine sehr gute Brotqualität sichert das Basis-
thode bis hin zu optimalen Verquellung von Schrot-
faktoren, von der Rohstoffauswahl über die
der neben der praktischen Herstellung auch in seiner
geschäft in jeder Bäckerei. Vielfältige EinflussSauerteigführung bis zum Backprozess, be-
einflussen unsere tägliche Brotqualität. Viele
Praxistipps machen dieses Seminar zu einem
Erlebnis für alle Brotliebhaber: die Bedeutung
langer Teigführungen ist ebenso Thema wie
die Möglichkeiten der Unterbruchbackme-
anteilen. Besonderes Augenmerk gilt dem Sauerteig,
Mikrobiologie betrachtet wird.
Inhalte des Seminars:
• Sauerteig in Theorie und Praxis
• Frischhaltung von Brot
• Unterbruchbackmethode
• Schrotbrote mit Quell-, Brüh- und Kochstück
Seminar-Infos kompakt
• Lange Teigführungen im Trend der Zeit
Wann: 26.– 28. Oktober 2015
Seminarbeginn: Montag 13.00 Uhr
Seminarende: Mittwoch 13.00 Uhr
• Qualitätsbeurteilungen von Brot
Seminarleitung: Stefan Keller
Seminargebühr: 390,- € plus MwSt.
inkl. Tagesverpflegung und
umfangreichem Lehrmaterial
Fachkraft ein besonderes Interesse an den Grundlagen
Gemeinsam mit unserem Expertenteam erarbeiten
wir alle wichtigen Punkte zur Herstellung von qualitativ hochwertigen Spitzenbroten. Wenn Sie als
einer optimalen Brotherstellung haben, dann ist dieses Seminar perfekt auf Sie zugeschnitten.
|7
Den feinen
Unterschied
backen
8|
Fachseminar:
Für sichere Feinteige und Gebäcke
aus Massen
Seminarleiter:
Ralf Klas
Bäckermeister, Konditormeister,
Betriebswirt des Handwerks
Leiter Back- und Beratungszentrum
In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie aus ver-
An der Qualität der Feinen Backwaren machen
Inhalte des Seminars:
die Verbraucher oft den Unterschied zwischen
Ihren Einkaufsstätten fest. Der Konsument
will sich mit etwas Besonderem verwöhnen,
will genießen und ist bereit, hierfür auch
mehr Geld auszugeben, wenn die Qualität
seinen Vorstellungen entspricht.
Seminar-Infos kompakt
Wann: 24. – 26. März 2015
Seminarbeginn: Dienstag 13.00 Uhr
Seminarende: Donnerstag 13.00 Uhr
Seminarleitung: Ralf Klas
Seminargebühr: 390,- € plus MwSt.
inkl. Tagesverpflegung und
umfangreichem Lehrmaterial
Genüsse
zaubern
schiedenen Massen und Feinteigen neue, innovative
Gebäckgenüsse zaubern, Fehler bei der Herstellung
vermeiden und Ihre Kunden begeistern.
• R ohstoffe für Feinteige und Massen – Einfluss und
Wirkung
• B lätterteig, Plunderteig & Co. – Tipps und Tricks
• D
ie Welt der Massen – die unterschiedlichsten Arten
und deren Herstellung
• F ehler erkennen und vermeiden – Gebäckbeurteilung
nach dem DLG-Prüfschema
• Die Kunst der Wertschöpfung – unterschiedl. Ver­
edelungsstufen
Gemeinsam mit unseren Experten erarbeiten Sie in
diesem 2-Tages-Seminar alle wichtigen Parameter
zur Herstellung von hochwertigsten Feinen Backwa-
ren. Wenn Sie als Fachkraft einen tieferen Einblick in
verschiedenste Feinteige und Massen haben möchten,
sich detailliertes Spezialwissen aneignen möchten
und die Herstellung von neuen Gebäckkreationen
lernen möchten, dann sind Sie hier genau richtig.
|9
Köstliche
SaisonHighlights
Fachseminar:
Stollen, Stollenspezialitäten
und Siedegebäcke
sicher herstellen
Seminarleiter:
Ralf Klas
Bäckermeister, Konditormeister, Betriebswirt des Handwerks
Trumpfen Sie mit saisonalen Gebäckhighlights
Siedegebäcke sind nicht mehr unbedingt saisonge-
ten aus der breiten Masse hervor. Stollen und
Gebäck-Hit. Das eröffnet Ihnen großes Potential für
und stechen Sie mit besten PremiumqualitäStollenspezialitäten sind Saisongebäcke mit
einem hohen Premiumanspruch bei Ver-
brauchern. Discount und Einzelhandel haben
inzwischen den Markt der „Standardstollen“
erobert. Aber hochwertigste Stollenkreationen und Stollenspezialitäten liegen noch in
Ihrer Hand.
bunden. Sie entwickeln sich hin zu einen ganzjährigen
Ihren Geschäftserfolg.
Inhalte des Seminars:
• D etaillierte Rohstoffkunde – Wirkung und Einfluss
auf die Gebäckqualität
• Teigarten
und Füllungen – Unterschiede und
Anwendungsmöglichkeiten
• G ebäckfehler – Ursache und Vermeidung
Seminar-Infos kompakt
Wann: 22. – 24. September 2015
Seminarbeginn: Dienstag 13.00 Uhr
Seminarende: Donnerstag 13.00 Uhr
10 |
Seminarleitung: Ralf Klas
Seminargebühr: 390,- € plus MwSt.
inkl. Tagesverpflegung und
umfangreichem Lehrmaterial
• Erfolgreiche Vermarktungskonzepte, die Ihre Kunden
begeistern
• N eue Gebäckkreationen für Ihr Siede- und Weihnachtsgeschäft
Dieses 2-tägige, praxisorientierte Intensiv-Seminar
ist zugeschnitten auf Profis, die sich fachlich auf die
Stollensaison vorbereiten wollen, sowie für Fachleute,
die Ihre Kenntnisse rund um Siedegebäcke auffrischen
wollen und neue Inspirationen nicht nur für das Alltagsgeschäft suchen.
Fachseminar:
Mit Premiumkonditorei Kunden
verführen
Seminarleiter:
Ralf Klas
Bäckermeister, Konditormeister,
Betriebswirt des Handwerks
Leiter Back- und Beratungszentrum
Hochwertige Sahnegebäcke, damit können
Sie die Verbraucher immer begeistern. Setzen
Sie deshalb nicht nur auf die Klassiker wie
Schwarzwälder-Kirsch oder Nusstorte, sondern
überraschen Sie Ihre Kunden mit neuen, inno­-
vativen Spezialitäten aus der Feinen Konditorei.
Seminar-Infos kompakt
Wann: 10. – 11. Februar 2015
Seminarbeginn: Dienstag 13.00 Uhr
Seminarende: Mittwoch 13.00 Uhr
Seminarleitung: Ralf Klas
Seminargebühr: 250,- € plus MwSt.
inkl. Tagesverpflegung und
umfangreichem Lehrmaterial
Meisterhafte
Glanzleistung
Neue Geschmacksrichtung, neue Kompositionen
und neue Angebotsformen werden Sie und Ihre Kundschaft begeistern.
Inhalte des Seminars:
• D ie Drei aus der Backstube – Böden, Kapseln und
Rouladen – spezielle Arten, Herstellungsweisen,
Anwendungen und Fehlervermeidung
• Füllungen und Auflagen
• G emeinsam mit unserem Expertenteam erarbeiten
Sie innovative Sahnegebäcke. Kreativität in Form,
Farbe und Geschmack stehen in unserem großen
Praxisteil an erster Stelle
• Dekorationen von Sahnegebäcken mal anders –
erlernen Sie eindrucksvolle Dekorationen herzu-
stellen. Neben Klassikern werden neue Techniken
vorgestellt und mit Ihnen intensiv geübt
Dieses Intensivseminar richtet sich an alle Fachleute,
die Ihr Wissen rund um die Feine Konditorei auffri-
schen und lernen wollen, wie man rationell innovative
Sahnegebäck-Kreationen herstellen kann und damit
den Geschäftserfolg steigert.
| 11
12 |
Inspirieren,
präsentieren,
profitieren
Seminarleiterin:
Hella Brandt-Lennartz
Diplom Oecotrophologin, Verkaufstrainerin
Weiterbildung und Seminare
Fachseminar:
Erfolgsfaktoren:
Aktives Verkaufen,
Warenpräsentation,
Backen im Laden
Aktives Verkaufen, Warenpräsentation,
Es beginnt beim Gespräch mit dem Kunden, schon
die den Vorsprung ausmachen können in
die gelungene Warenpräsentation trägt wesentlich zu
Backen im Laden – das sind Erfolgsfaktoren,
Zeiten, wo Discounter und Supermärkte am
Umsatz der Handwerksbäcker knabbern. In
diesem Seminar werden diese Faktoren in
Theorie und Praxis eingehend beleuchtet.
Seminar-Infos kompakt
Wann: 13. – 15. April 2015
Seminarbeginn: Montag 13.00 Uhr
Seminarende: Mittwoch 13.00 Uhr
Seminarleitung:
Hella Brandt-Lennartz
Seminargebühr: 390,- € plus MwSt.
inkl. Tagesverpflegung und
umfangreichem Lehrmaterial
kleine Nuancen machen hier den Unterschied. Auch
Impulskäufen und damit zur Umsatzsteigerung bei.
Backen live im Laden ist heute angesagt, der Kunde
verlangt aber auch da Top-Qualität.
Inhalte des Seminars:
• Verkaufsgespräche: Gute Beratung ist Trumpf
• Warenpräsentation: „Das Auge isst mit“
• Erlebnisbacken live im Laden
• Auf bestehender Fläche Zusatzverkäufe generieren
Dieses Seminar ist ideal geeignet zur Schulung des
Verkaufspersonals, die Sensibilität für Verkaufs-
situationen wird geschärft und die Fähigkeit zu guter
Beratung geschult.
Ein gutes
Stück
erfolgreicher
| 13
Cooles für
Feinsnacker
Fachseminar:
Für raffinierte
kalte Snack-Ideen
Referent:
Michael Klaus Schumacher
Selbstständiger Snackberater
Sind kalte Snacks als Thema ausgereizt? Von
In diesem Seminar zeigt Ihnen unser Referent Michael
Potenzial, um Ihre Kunden zu begeistern. Die
setzenden Tipps, wie Sie in Ihrer Snack-Theke immer
wegen! Snacks bieten weiterhin ein großes
Vielfalt an neuen Snack-Ideen kennt keine
Grenzen, selbst Snack-Klassiker erleben hier
dank trendiger Rezepturen eine echte Auffrischung.
Klaus Schumacher mit praktischen und leicht umzuwieder aufs Neue für Abwechslung und Kaufanreize
sorgen. Und das auf höchst anregende Weise.
Inhalte des Seminars:
• Snack-Klassiker ganz neu: Brezel und Baguettes
• Aufgeweckte Frühstücksideen
Seminar-Infos kompakt
Wann: 5. Mai 2015
von 9.30 Uhr – 16.30 Uhr
14 |
Seminarleitung:
Hella Brandt-Lennartz
Referent:
Michael Klaus Schumacher
Seminargebühr: 250,- € plus MwSt.
inkl. Tagesverpflegung und
umfangreichem Lehrmaterial
• Trendthema Belegte Brote bis hin zu
• Hausgemachten Brotaufstrichen
• Mediterrane Bestseller wie Ciabatta und Antipasti
Dieses Seminar ist ideal für Sie, wenn Sie Ihr Angebot
an kalten Snacks ausbauen und mit aktuellen, trendigen Akzenten beleben wollen. Sie werden an diesem
Tag aufgeladen mit frischen Impulsen für Ihr Snackgeschäft, und das heißt: neue Genuss-Ideen für Ihre
Kunden.
Fachseminar:
Für raffinierte
warme Snack-Ideen
Seminarleitung:
Hella Brandt-Lennartz
Diplom Oecotrophologin, Verkaufstrainerin
Weiterbildung und Seminare
Sie halten schon ein interessantes Angebot
Wir zeigen Ihnen in diesem Seminar anschaulich, wie
darüber hinaus Ihr Snackgeschäft mit einem
ten ein überzeugendes Angebot warmer Snacks zau-
an kalten Snacks bereit? Sie möchten aber
„Warm Up“ erweitern, um so Ihren Kunden
eine deutlich größere Vielfalt zu bieten und
auch Ihr Mittagsgeschäft mit zusätzlichen
Impulsen zu beleben? Dann ist dieses Seminar
genau richtig für Sie.
Sie mit einfachen und leicht zuzubereitenden Rezep-
bern können. Alle Speisen werden in diesem Seminar
gemeinsam mit Ihnen zubereitet, echte Inspirationen
für die Praxis.
Inhalte des Seminars:
• Die heiße Bäckertheke: Bratwurst-, Braten- und
Seminar-Infos kompakt
Wann: 6. Mai 2015
von 9.30 Uhr – 16.30 Uhr
Seminarleitung:
Hella Brandt-Lennartz
Referent:
Michael Klaus Schumacher
Seminargebühr: 250,- € plus MwSt.
inkl. Tagesverpflegung und
umfangreichem Lehrmaterial
Veggie-Burger
• Mediterrane Pizza-Pasta-Vielfalt
• Schneller Mittagstisch: Pasteten + Kurzgebratenes
• Quiche und Röstis von klassisch bis vegetarisch
• überbackene Brotkreationen kombiniert mit Salat
Profitieren Sie von einem Seminar, dass Ihnen jede
Menge Anregungen gibt, um Ihre Snackpalette trendgerecht zu erweitern und dass Ihnen neue Umsatz–
potenziale erschließt. Das Beste: Durch die gemein–
same Zubereitung haben Sie das Know-how, diese
Tipps sofort in Ihrem Unternehmen anzuwenden.
Wärmstens
zu empfehlen
| 15
Mit gutem
Management
mehr erreichen
16 |
Führungsseminar:
Für Führungskräfte
im Verkauf
Seminarleitung:
Hella Brandt-Lennartz
Diplom Oecotrophologin, Verkaufstrainerin
Weiterbildung und Seminare
Wenn Ihr Betrieb dynamisch wächst, steigt
auch automatisch die Verantwortung für die
Mitarbeiter und eine reibungslose Firmenor-
ganisation. Gut ausgebildete Führungskräfte
sind im Rahmen eines professionellen Filialmanagements ein wichtiger Erfolgsfaktor
im Markt. In diesem Seminar zeigen wir auf,
wie Sie mit einem guten Management mehr
Umsatz erzielen.
Inhalte des Seminars:
• Personalführung und Motivation ebenso wie
• Die Rolle des Teamleiters,
• Das zielführende Mitarbeitergespräch
• Kontroverse Kommunikation (Konflikte, Kritik,
Feedbackgespräche).
Aber auch die wichtigen Themen wie das
• zielorientierte Verkaufsgespräch mit seinem
Seminar-Infos kompakt
lukrativen Zusatzverkauf,
• die umsatzsteigernde Warenpräsentation,
Wann: 16. – 19. März 2015
Seminarbeginn: Montag 13.00 Uhr
Seminarende: Donnerstag 13.00 Uhr
• das Erkennen der Wichtigkeit von Kennzahlen.
Seminarleitung:
Hella Brandt-Lennartz
Seminargebühr: 670,- € plus MwSt.
inkl. Tagesverpflegung und
umfangreichem Lehrmaterial
Dieses Seminar richtet sich an Personen, die sich im
Alles wichtige Themen, die wir eingehend beleuchten,
um auf bestehender Fläche wachsen zu können.
Filialmanagement gezielt weiterbilden möchten.
Spitze sein
| 17
Führungsseminar:
Für Führungskräfte
in der Produktion
Seminarleitung:
Hella Brandt-Lennartz
Diplom Oecotrophologin, Verkaufstrainerin
Weiterbildung und Seminare
Sie kennen das: Unter immensem zeitlichen Druck
die Produktion steuern – und das bei einem immer
höheren Kundenanspruch an die Qualität und Vielfalt
der Produkte. Da brauchen Sie ein Team, das in dieser
Situation voll mitzieht – qualifiziert und motiviert
zugleich.
Teilnehmer dieses Seminars lernen effizient und
praxisnah die Grundlagen eines professionellen
Produktionsmanagements, das es erlaubt, mit stress-
Souverän
auch unter
Druck
18 |
beladenen Situationen souverän umzugehen und
gleichzeitig den hohen qualitativen Anforderungen an
Seminar-Infos kompakt
Wann: 27. – 29. April 2015
Seminarbeginn: Montag 13.00 Uhr
Seminarende: Mittwoch 13.00 Uhr
Seminarleitung:
Hella Brandt-Lennartz
Seminargebühr: 470,- € plus MwSt.
inkl. Tagesverpflegung und
umfangreichem Lehrmaterial
die Produktqualität zu genügen.
Inhalte des Seminars:
• Grundzüge der Qualitätssicherung
• HACCP und die Hygiene
• Produktionsoptimierung durch gezielte
Interpretation von Kennzahlen
• Personalführung und Arbeitsrecht
• Lebensmittelrechtliche Bestimmungen
Führungsseminar:
Für Unternehmer
und Führungskräfte
ild
ohne B
Referent:
Prof. Dr. Ulrich Kroppenberg
FH Mainz, Arbeitstechnik
Raus aus der Betriebsblindheit, Stopp der
Diese Seminarreihe befasst sich in modular auf-
den Herausforderungen begegnen – das sind
Jeder Baustein kann einzeln belegt werden und ist
Demotivation, Teamspirit wecken, offensiv
Themen, die Sie als eigenständigen Unternehmer oder verantwortungsvolle Führungskraft
sofort nach vorn bringen.
gebauten Themen-Bausteinen mit Personalführung.
unabhängig von den anderen.
• Baustein 1: Motivation von Mitarbeitern,
Personalbindung
Termin: 13. – 15. Januar 2015
jeweils von 9.30 bis 16.30 Uhr
• Baustein 2: Rhetorik und Körpersprache
Termin: 09. – 11. Juni 2015
Seminar-Infos kompakt
Seminarleitung:
Hella Brandt-Lennartz
Referent:
Prof. Dr. Ulrich Kroppenberg
Seminargebühr pro Baustein:
350,- € plus MwSt.
inkl. Tagesverpflegung und
umfangreichem Lehrmaterial
jeweils von 9.30 bis 16.30 Uhr
• Baustein 3: Kommunikation, Gesprächsführung
und Konfliktmanagement
Termin: 03. – 05. November 2015
jeweils von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Bausteine
für Ihren
Erfolg
| 19
Lehrgang:
Kompetente
Führungskräfte
im Verkauf
(in Kooperation mit der IHK)
Reiner Heineck
Personalberatung
Referent für Baustein 1 und 2
Die heutigen Herausforderungen für backende Betriebe sind vielseitig: Fachkräfte- und
Azubimangel, Kundenabwanderung, Wettbewerbsdruck durch Discounter. Wie können
Sie gegensteuern? Intensive Weiterbildung, um Verantwortung zu übernehmen, ist ein
erfolgversprechender Weg.
Der Lehrgang richtet sich an Personen mit Führungsambitionen. Sie sind bereits Unterneh-
Verantwortung
für Erfolg
20 |
mer oder Unternehmerin, eine Führungskraft im Verkauf, die bereits Führungsverantwortung
hat oder demnächst eine Position in diesem Bereich übernehmen wird.
Der modulartige Aufbau dieses Lehrgangs unterstützt den Lernerfolg. Im Rahmen von zwei
intensiven je 4-tägigen Schulungsblöcken lernen Sie die Bausteine verantwortlicher
Führung kennen. Am Ende des Lehrgangs steht ein Test, der nach erfolgreichem Abschluss
Das
Original
2015
mit einem IHK-Zertifikat bestätigt wird.
Lehrgangs-Infos kompakt
ild
ohne B
Rolf Kränzlein
Unternehmensberatung
Referent für Baustein 3
Prof. Dr. Ulrich Kroppenberg
Arbeitstechnik
Referent für Baustein 4
Hella Brandt-Lennartz
Seminare und Weiterbildung,
Verkaufstraining
Referentin für die Baustein 5, 6 und 7
1. Unterrichtswoche
07. – 10. September 2015
2. Unterrichtswoche
05. – 08. Oktober 2015
Lehrgangsinterner Test am
08.10.2015 ab 14.00 Uhr
Lehrgangsgebühr: 1.490,- € plus MwSt.
inkl. Tagesverpflegung
Lehrgangsleitung:
Hella Brandt-Lennartz
Die Bausteine im Einzelnen
Baustein 1: 1. Woche
Baustein 3: 2. Woche
Baustein 6: 2. Woche
Führen von Mitarbeitern/-innen
Zahlen und Kennzahlen
Der erfolgreiche Verkauf
Inhalte u.a.: Die Rolle als Führungskraft, Teamleitung,
Inhalte u.a.: Kennzahlen richtig lesen, Kostenstellen,
Mitarbeitergespräche, -motivation, Dauer: 3 Tage
Controlling, Dauer: 1 Tag
Inhalte u.a.: Umgang mit Kunden, Verkaufsgespräche,
Baustein 2: Baustein 4: Baustein 7: 1. Woche
2. Woche
Zusatzverkauf, Warenpräsentation, Dauer: 1 Tag
2. Woche
Spielregeln des Personalwesens
Bäcker-Fachwissen für Verkäufer/-innen
Die Filialorganisation
Inhalte u.a.: Stellenbeschreibung, Mitarbeitersuche,
Inhalte u.a.: Rund um Brot und Brötchen, Feine Back-
Inhalte u.a.: Organisation verschiedener Filialtypen,
Entlassung, Arbeitsrecht, Dauer: 1 Tag
waren, Ernährung und Gesundheit, Dauer: 1/2 Tag
Baustein 5: Filialhandbuch, Dauer: 1 Tag
2. Woche
Einführung in Rhetorik und Körpersprache
Inhalte u.a.: verbale Kommunikation, Reden gestalten,
Aspekte der Körpersprache, Dauer: 1/2 Tag
| 21
Lehrgang:
Kompetente
Führungskräfte
in der Produktion
Produktionspotenziale
wecken
(in Kooperation mit der IHK)
Das
Original
2015
Reiner Heineck
Personalberatung
Referent für Baustein 1 und 2
Walter Dohr
Arbeitsrechtexperte
Referent für Baustein 2
Die Produktion ist der „Maschinenraum“ eines backenden Betriebes. Hier
werden die qualitativen Entscheidungen getroffen. Alle Mitarbeiter sind
gleichermaßen dafür verantwortlich, hochwertige Produkte zu produzieren.
Doch sind Attribute wie „Qualität“ oder „Frische“ heute wirklich noch wettbewerbsunterscheidend? Was muss den Kunden heute geboten werden?
Lehrgangs-Infos kompakt
22 |
1. Unterrichtswoche
21. – 24. September 2015
2. Unterrichtswoche
12. – 15. Oktober 2015
Lehrgangsinterner Test am
15.10.2015 ab 14.00 Uhr
Lehrgangsgebühr: 1.490,- € plus MwSt.
inkl. Tagesverpflegung
Lehrgangsleitung:
Hella Brandt-Lennartz
Der Lehrgang thematisiert aus Sicht der Produktion relevante Faktoren wie
Qualitätsmanagement, Mitarbeiterführung, Produktionsoptimierung und
Lebensmittelrecht. Angesprochen fühlen dürfen sich daher Nachwuchskräfte, die Verantwortung in der Produktion tragen oder übernehmen wollen.
Dieser Intensiv-Lehrgang vermittelt mit jedem Baustein Inhalte, die sich
umgehend in der Praxis umsetzen lassen. Er schließt mit einem Test ab, der
erfolgreiche Abschluss wird mit einem IHK-Zertifikat bestätigt.
ild
ohne B
Jochen Brand
Unternehmensberatung
Referent für Baustein 3
Rolf Kränzlein
Unternehmensberatung
Referent für Baustein 4 und 5
Prof. Dr. Ulrich Kroppenberg
Arbeitstechnik
Referent für Baustein 7
Dr. Dirk Hisserich
Lebensmittelrecht
Referent für Baustein 6
Die Bausteine im Einzelnen
Baustein 1: 1. Woche
Baustein 4: 2. Woche
Baustein 7: 2. Woche
Führen von Mitarbeitern/-innen
Zahlen und Kennzahlen
Rhetorik und Körpersprache
Inhalte u.a.: Die Rolle als Führungskraft, Teamleitung,
Inhalte u.a.: Kennzahlen interpretieren, Wareneinsatz,
Inhalte u.a.: Reden, Präsentation, verbale Kommunika-
Mitarbeitergespräche, Dauer: 2 Tage
Baustein 2: Lohnquote, Produktionskosten, Dauer: 1/2 Tag
1. Woche
Baustein 5: Spielregeln des Personalwesens
Produktionsoptimierung
Inhalte u.a.: Stellenbeschreibung, Mitarbeitersuche,
Inhalte u.a.: Arbeitsabläufe, Sortiment,
Entlassung, Arbeitsrecht, Dauer: 2 Tage
tion, Körpersprache, Dauer: 1/2 Tag
2. Woche
Mitarbeiterqualifikation, Logistik, Dauer: 1/2 Tag
Herr Ma
Kompete
Baustein 3: 2. Woche
Baustein 6: 2. Woche
Das Qualitätsmanagement
Lebensmittelrecht
Inhalte u.a.: Qualität und Hygiene, Reinigung, der
Inhalte u.a.: Kennzeichnungsverordnung, Nährwert-
Bäcker als Gastronom, Dauer: 1 Tag
und gesundheitsbezogene Angaben, Dauer: 1/2 Tag
rtin Mu
ste
rmann
geboren
am 29.
02. 197
4 in Ber
lin
hat vom
24. – 27.
Septem
den Leh
ber 201
rgang
2 und
besucht
nte FüFra
hr
vom 22.
– 26. Okt
u Ma
un
gsrtin
kraaftMu
ober 201
2
inste
derm
Erfolg am
r Pr
anod
n uk tio
gebore
lehrngan
amgsin
n
29. tern
02. 197
en Test
4 in teil
Der Leh
Bergen
lin ommen.
hat vom
rgang wur
15. – 18.
de in Koo
für Rhe
Septem
den per
inhessen
Lehatio
ber 201
rgang
n mit der
von der
4 und vom
Industri
BakeMa
13. – 16.
erk
Oktobe
Handels
KompeteDeutschland GmbH und
r 2014
kammer
nte Führ in Bingen durchg
ungskra
efüh
besucht
und mit
ft in de rt.
Erfolg am
r Produk
lehrgan
tion
gsintern
en Test
teilgenomm
Der Leh
rgang wur
en.
de in Koo
für Rhe
inhessen
peratio
Mainz,
n mit der
von der
den 26.
Industri
BakeMa
Oktobe
Industri
e- und Han
r 2012
rk Deutsch
e- und Han
delskam
land Gm
delskam
mer
bH
in
mer für
Bingen
Rheinhe
durchgefüh
ssen
Geschä
ftsführung
und mit
Mainz,
den 17.
Oktobe
Industri
r 2014
e- und Han
delskam
mer
Geschä
für Rhe
rt.
inhessen
ftsführung
| 23
Unser Team der
Anwendungstechnik:
Profis für die Praxis
Was unsere Fachseminare so unverwechselbar macht, ist die enge
Verzahnung von Theorie und Praxis. Unsere Seminarleiter/innen und
Referent/innen sind Profis, die das Bäckerhandwerk aus dem Effeff-
Helmut Stollhofen
Konditor, Bäcker­
meister, staatlich
geprüfter Lebens­
mitteltechniker
Werner Schröder
Bäcker, Konditormeister, Betriebswirt
des Handwerks
Frank Dudat
Bäckermeister,
staatlich geprüfter
Lebensmittel­
techniker
Heinz-Georg Janßen
Bäckermeister
Jochen Michel
Bäckermeister,
Betriebswirt
des Handwerks
Christina Faaß
Konditorin, staatlich
geprüfte Lebens­
mitteltechnikerin
Stefan Tübing
Bäckermeister,
Betriebswirt
des Handwerks
Hubert Hanfgarn
Bäckermeister
beherrschen. Sie kennen alle Verfahren, alle Kniffe und Tricks für
rationelles Backen, Fehlervermeidung und wirtschaftliche Betriebsführung.
Ihr Vorteil: Wer immer als Teilnehmer/in an einem unserer Fach­
seminare teilgenommen hat, kann die Erkenntnisse sofort in der
Praxis anwenden. Sie profitieren umgehend – von motiviertem
Personal und exzellenten Backergebnissen.
Kompetenz
hat einen
Namen
24 |
Andreas Klein
Bäckermeister,
staatlich geprüfter
Lebensmittel­
techniker
Statements von
Seminarteilnehmern
ch
g dur
ittlun
m
r
e
e
l
v
pie
Le r n
Le r n s
gute
­
, dazu
„Sehr
n
u n i ka
e
t
m
n
efere
n Kom
–
o
v
n
g
e
den R
zun
rupp
mset
nen G
und U
n klei
i
n
rung .“
e
frag
er fah
n
r
e
L
tions
e
tensiv
ehr in
eine s
MeisterMarken-Ulmer Spatz kann mittlerweile auf mehr als 25 Jahre
rt
Robe
erfolgreicher Weiterbildungsarbeit zurückblicken. Unsere erfahrenen Semi-
Thum
ann
Feedback als
Bestätigung
narleiter und versierten Referenten wissen meist schon während der Lehr-
gänge und Seminare, wie die Lerninhalte bei den Teilnehmern ankommen.
Dennoch ist es für uns natürlich die schönste Bestätigung, wenn die Teilnehmer sich die Mühe machen, uns ihre Eindrücke mitzuteilen. Das was
sie mitgenommen haben, wie es ihnen gefallen oder im praktischen Alltag
geholfen hat.
Anbei eine kleine Auswahl von Reaktionen früherer Seminarteilnehmer,
mit der wir Sie als zukünftige Teilnehmer ermutigen möchten, uns
„Her
zlich
e Ga
fami
s t f re
l i ä re
undl
A
i c h ke
tmo
Betr
sphä
it,
euun
re u n
g vo
zur U
d Ru
n de
nt e r
ndum
r
A
nme
bring
Team
ldun
ung .
g bis
B e rg
“
man
Sand
n:
ra W
oll,
Ra l f
Beck
,
Norm
an
Jung
gleichfalls ihre Eindrücke – gerne auch Kritik – zukommen zu lassen.
iente,
es Amb
en, gut
t
n
e
r
inar­
fe
e
Die Sem
„Gute R
emen.
h
T
e
t
n
sa
r das
interes
okay fü
d sehr
in
s
e
is
e
pr
erk.“
te, ver­
handw
hr priva
B ä c ke r
pen, se
p
u
r
G
ä re ,
„Kleine
tmosph
svolle A
n
e
u
ra
t
eit
t viel Z
man ha
ktische
für pra
en
Übung
Mar tin
Hennig
olle
nt . T
e
r
e
f
e
ler R
„Tol
le.“
.
n
e
ispie
Them te Fallbe
gu
Sehr
Kle
Udo
eber
ger
„Durch die begrenzte Teilnehmer­
zahl war es möglich, auf einzelne
Teilnehmer einzugehen. Mein Fazit:
Steigerung der Eigenmotivation
und persönliche
Kompetenz­­erweiterung.“
Sandra Kurth
| 25
So geht’s
Am einfachsten ist es, Sie benutzen dafür das
nebenstehende Anmeldeformular.
Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere
Teilnahmebedingungen von Seite 30 an.
Nicola Harnischmacher
Seminarorganisation
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie
Fax: 06721 790-408
eine Buchungsbestätigung und zeitgleich
erfolgt auch die Hotelzimmerbuchung, falls in
der Anmeldung gewünscht.
Hotelinformation
Wir haben für unsere Teilnehmer/-innen ein
Zimmerkontingent zu unseren günstigen
Sonderkonditionen reserviert. Nach Ihrer
Anmeldung übernehmen wir die Festbuchung
für Sie.
Wir möchten Sie bitten, direkt mit dem Hotel
abzurechnen.
Seminar- und Lehrgangsgebühren
Die Rechnung über die Gebühr erhalten Sie
nach Veranstaltungsende.
In der Gebühr sind zusätzlich enthalten:
• die Lehrmaterialien
• die Tagesverpflegung
• die Testkosten der IHK
26 |
Dann antwortet Ihnen gerne
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge
ihres Eingangs berücksichtigt.
So melden
Sie sich an
Haben Sie Fragen zur Anmeldung?
Telefon: 06721 790-111
E-Mail: nicola.harnischmacher@csmbaking.com
Wir freuen uns auf Sie!
Ich möchte teilnehmen an dem Seminar
Für Teigmacher
23. – 25.02. 2015
05.– 07.10.2015
rfolgsfaktoren: Aktives Verkaufen,
E
Warenpräsentation, Backen im Laden 13. – 15.04.2015
Für sichere Brötchenqualität
09. – 11.03.2015
Für raffinierte kalte Snack-Ideen
05.05.2015
Für sichere Brotqualität
26. – 28.10.2015
Für raffinierte warme Snack-Ideen
06.05.2015
F ür sichere Feinteige und Gebäcke
aus Massen
24. – 26.03.2015
tollen, Stollenspezialitäten und
S
Siedegebäcke sicher herstellen
22. – 24.09.2015
Mit Premiumkonditorei Kunden
verführen 10. – 11.02.2015
Führungskräfte im Verkauf
16. – 19.03.2015
Führungskräfte in der Produktion
27. – 29.04.2015
Für Unternehmer und Führungskräfte
Baustein 1:
13. – 15.01.2015
Baustein 2:
09. – 11. 06.2015
2. Person:
Name / Vorname
Name / Vorname
Firmenanschrift:
Firmenanschrift:
Firmenname
Firmenname
Straße
Straße
PLZ und Ort
PLZ und Ort
Telefon
Telefon
Fax
Fax
E-Mail
E-Mail
Datum / Unterschrift
Datum / Unterschrift
Ja, bitte reservieren Sie mir ein Einzelzimmer
Ja, bitte reservieren Sie mir ein Doppelzimmer
Fax: 06721 790-408
Baustein 3:
03. – 05.11.2015
1. Person:
Wir reservieren Ihnen gerne ein Hotelzimmer.
Seminaranmeldung
Zur Information:
Ihre Hotelkosten rechnen Sie bitte direkt mit dem Hotel ab.
| 27
Ich möchte teilnehmen an dem Lehrgang
Lehrgangsanmeldung
Kompetente Führungskräfte im Verkauf
Kompetente Führungskräfte in der Produktion
1. Unterrichtswoche: 07. – 10.09.2015
1. Unterrichtswoche: 21. – 24.09.2015
(in Kooperation mit der IHK)
(in Kooperation mit der IHK)
2. Unterrichtswoche: 05. – 08.10.2015
2. Unterrichtswoche: 12. – 15.10.2015
Lehrgangsinterner Test am 08.10.2015
Lehrgangsinterner Test am 15.10.2015
Fax: 06721 790-408
1. Person:
2. Person:
Name / Vorname
Name / Vorname
Firmenanschrift:
Firmenanschrift:
Firmenname
Firmenname
Straße
Straße
PLZ und Ort
PLZ und Ort
Telefon
Telefon
Fax
Fax
E-Mail
E-Mail
Datum / Unterschrift
Datum / Unterschrift
Wir reservieren Ihnen gerne ein Hotelzimmer.
28 |
Ja, bitte reservieren Sie mir ein Einzelzimmer
Ja, bitte reservieren Sie mir ein Doppelzimmer
Zur Information:
Ihre Hotelkosten rechnen Sie bitte direkt mit dem Hotel ab.
So finden Sie zu uns
Mit dem Auto:
Über Autobahn 60, Abfahrt Bingen-Ost, dann
3 km in Richtung Bingen-Zentrum/Autofähre
Mit der Bahn:
Hauptbahnhof Bingen (Bingerbrück) oder
Bahnhof Bingen-Stadt
Mit dem Flugzeug:
Rhein-Main-Flughafen Frankfurt
Unsere Adresse:
MeisterMarken – Ulmer Spatz
Mainzer Str. 152 – 160
D-55411 Bingen am Rhein
Telefon: 06721 790-111
Telefax: 06721 790-408
Anfahrtskizzen
| 29
Ihre Seminaranmeldung senden Sie bitte mit vollständigen Angaben, Datum und Unterschrift per Brief,
Telefax oder E-Mail an:
CSM Deutschland GmbH
Seminare und Lehrgänge
Mainzer Str. 152 - 160
55411 Bingen am Rhein
Fax: 06721 790-408
Email: nicola.harnischmacher@csmbaking.com
Am einfachsten ist es, Sie benutzen unser Anmeldeformular aus dieser Broschüre.
Weitere Informationen erhalten Sie auch im Internet
unter www.meistermarken-ulmerspatz.de. Die Anmeldung ist verbindlich und stellt eine Anerkennung dieser
Teilnahmebedingungen dar. Der Vertrag über die
Seminarteilnahme kommt erst mit Bestätigung der
CSM Deutschland GmbH zustande.
Teilnahmebedingungen
30 |
CSM behält sich vor, Seminare wegen Nichterreichung
der Mindestanzahl von Anmeldungen oder wegen Ausfalls
des Referenten oder wegen Fällen höherer Gewalt spätestens 5 Kalendertage vor Seminarbeginn abzusagen.
Im Fall einer Absage wird CSM unverzüglich den Angemeldeten und/oder sein entsendendes Unternehmen
davon informieren. Ansprüche des Angemeldeten oder
des ihn entsendenden Unternehmens auf Schadens- oder
Aufwendungsersatz wegen einer Absage von uns bestehen nicht, außer in Fällen einer vorsätzlichen oder grob
fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns, einen unserer
gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder Erfüllungsgehilfen; ferner wird CSM etwaig vorausbezahlte Seminarpreise selbstverständlich erstatten. CSM behält sich ferner vor,
angekündigte Referenten unangekündigt gegen gleich geeignete Ersatzreferenten auszuwechseln, wenn dies aufgrund der Nichtverfügbarkeit des ursprünglich vorgesehenen Referenten (z.B. wegen dessen plötzlicher Erkrankung
oder eines Anreisehindernisses) erforderlich wird, sowie
Ablauf- oder Programmänderungen vorzunehmen, die den
Gesamtcharakter des Seminars nicht beeinträchtigen.
Referentenwechsel, unerhebliche Änderungen im
Seminarablauf und/oder -programm sowie zumutbare
Verlegungen des Seminarortes berechtigen nicht zur
Preisminderung oder zum Rücktritt vom Vertrag.
Storniert der Angemeldete seine Anmeldung spätestens
2 Wochen vor Seminarbeginn, entstehen ihm keine
Kosten. Erfolgt die Stornierung später als 2 Wochen,
jedoch spätestens eine 1 Woche vor Seminarbeginn, ist der
hälftige Seminarpreis zu zahlen. Erfolgt die Stornierung
später als eine 1 Woche vor Seminarbeginn, ist der volle
Seminarpreis zu zahlen. Es zählt der Tag des Zugangs der
Stornierung bei uns. Die Stornierung kann per Brief an die
oben genannte Adresse, per Fax an 06721 790-408, per
Email an nicola.harnischmacher@csmbaking.com oder
telefonisch unter 06721 790-111 erfolgen, wobei wir für
unsere durchgehende telefonische Erreichbarkeit keine
Gewähr übernehmen.
Der Angemeldete oder sein entsendendes Unternehmen
darf gegenüber CSM vor Seminarbeginn in Text- oder
Schriftform einen Ersatzteilnehmer benennen.
An allen im Seminar ausgegebenen und ggf. im Internet
zur Verfügung gestellten Arbeitsunterlagen behält CSM
sich die Urheberrechte vor. Diese Unterlagen dürfen nicht
– auch nicht auszugsweise – ohne unsere ausdrückliche
Einwilligung vervielfältigt werden. Wir stellen Sie exklusiv
unseren Seminarteilnehmern und deren entsendenden
Unternehmen zur Verfügung.
CSM haftet nicht für die Inhalte der Seminare oder Arbeitsunterlagen. Die Teilnahme erfolgt insbesondere im
Hinblick auf etwaige Allergien und Unverträglichkeiten
auf eigene Gefahr des Teilnehmers.
Haben Sie Fragen? Dann hilft Ihnen gerne Frau Nicola
Harnischmacher von der Seminarorganisation weiter:
Telefon 06721 790-111, Fax 06721 790-408,
E-Mail nicola.harnischmacher@csmbaking.com.
Wir freuen uns auf Sie!
Januar
Mai
Oktober
Führungsseminar:
Für Unternehmer und Führungskräfte
Baustein 1: Motivation von Mitarbeitern,
Personalbindung
Termin: 13. –­15. Januar 2015
Seite 19
Fachseminar: Für raffinierte kalte Snack-Ideen
5. Mai 2015 Seite 14
Fachseminar: Für Teigmacher
05. – 07. Oktober 2015
Fachseminar: Für raffinierte warme Snack-Ideen
6. Mai 2015 Seite 15
Lehrgang:
Kompetente Führungskräfte im Verkauf
(in Kooperation mit der IHK) – Teil 2
(Test und Zertifikat am 08.10.)
05. – 08. Oktober 2015
Seite 20–21
Juni
Februar
Fachseminar:
Mit Premiumkonditorei Kunden verführen
10. – 11. Februar 2015
Seite 11
Fachseminar: Für Teigmacher
23. – 25. Februar 2015
Seite 5
März
Fachseminar: Für sichere Brötchenqualität
09. – 11. März 2015
Seite 6
Führungsseminar: Führungskräfte im Verkauf
16. – 19. März 2015
Seite 17
Fachseminar:
Für sichere Feinteige und Gebäcke aus Massen
24. – 26. März 2015
Seite 9
April
Führungsseminar:
Für Unternehmer und Führungskräfte
Baustein 2: Rhetorik und Körpersprache
Termin: 09. – 11. Juni 2015
Seite 19
September
Lehrgang:
Kompetente Führungskräfte im Verkauf
(in Kooperation mit der IHK) – Teil 1
07. – 10. September 2015
Seite 20–21
Lehrgang:
Kompetente Führungskräfte in der Produktion
(in Kooperation mit der IHK) – Teil 1
21. – 24. September 2015
Seite 22–23
Fachseminar: Stollen, Stollenspezialitäten
und Siedegebäcke sicher herstellen
22. – 24. September 2015
Seite 10
Seite 5
Fachseminar: Für sichere Brotqualität
26. – 28. Oktober 2015
Seite 7
Lehrgang:
Kompetente Führungskräfte in der Produktion
(in Kooperation mit der IHK) – Teil 2
(Test und Zertifikat am 15.10.)
12. – 15. Oktober 2015
Seite 22–23
November
Führungsseminar:
Für Unternehmer und Führungskräfte
Baustein 3: Kommunikation, Gesprächsführung
und Konfliktmanagement
Termin: 03. – 05. November 2015
Seite 19
Fachseminar: Erfolgsfaktoren: Aktives Verkaufen, Warenpräsentation, Backen im Laden
13. – 15. April 2015
Seite 13
Führungsseminar:
Führungskräfte in der Produktion
27. – 29. April 2015 Seite 18
Terminübersicht 2015
| 31
CSM Deutschland GmbH
Mainzer Str. 152 – 160
D-55411 Bingen am Rhein
Telefon: 06721 790-111 oder 177
Telefax: 06721 790-408
kundenzentrum@csmbaking.com
www.MeisterMarken-UlmerSpatz.de
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
32
Dateigröße
2 689 KB
Tags
1/--Seiten
melden