close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2012 Rückblick voRschau 2015

EinbettenHerunterladen
30 th World Exhibition Congress · Frankfurt am Main · 18 – 22 June 2012
Chemical Engineering · Environmental Protection · Biotechnolog y
A
V
O
T
I
0
N
N
D
I
N
V
R
O
L
M
O
E
W
S
T
H
E
vorschau
2015
2012
Rückblick
2
i n h a lt s v e r z e i c h n i s
»»inhalt
Rückb li c k AC H E M A 20 12
4
T e i l n ehmer
6
A u s ste ller
8
veranstalter
foku stheme n 10
Kong re s s 12
Pre s s e s pi e g e l
14
Karr i ere
15
Vo r scha u AC H E M A 20 1 5 16
ACH E M A o n l in e
18
Ha lle n ü b er s i c ht
20
H i sto r i s c he E nt w i c k lu ng 21
ACH E M A wo r l d wid e
22
Ausstellungs-GmbH
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt am Main
DEUTSCHLAND
Postanschrift:
Postfach 17 01 52
60075 Frankfurt am Main
DEUTSCHLAND
Internet: www.achema.de
E-Mail: rental@dechema.de
Telefon: +49/(0)69/7564-0
Aussteller:
-700
Vorträge:
-254
Besucher: -249
Presse:
-277, -296
3
»»der herzschlag der prozessindustrie
D
ie Prozessindustrie ist Innovations-
zu bestehen und morgen besser zu sein
die ACHEMA ist und bleibt die Leitmesse
motor und Wachstumstreiber der
als heute, nichts an Bedeutung verloren.
unserer Branche mit weltweiter Signal-
Weltwirtschaft – und steht gleichzeitig
Wobei auch für die Prozessindustrie gilt:
wirkung.
selbst mitten im Umbruch. Energiewen-
Erfolg hat nur, wer mit Innovationen zur
de, Globalisierung, Öko- und Prozess-
rechten Zeit am rechten Platz ist. Und den
Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf
effizienz oder auch die Entwicklung der
Herzschlag der Branche spürt.
das Weltforum der Prozessindustrie im
Juni 2015 in Frankfurt am Main und auf ein
Industriegesellschaft in Richtung Bioökonomie sind nur einige der Stichworte,
Nirgends schlägt der Puls der Prozess-
Feuerwerk an Ideen und Innovationen,
die unsere Branche bewegen. Darüber
technik schneller, intensiver, aktueller
das auch diese 31. ACHEMA zünden wird.
hinaus hat der Anspruch, im Wettbewerb
und internationaler als auf der ACHEMA:
4
R ü c k b l i c k ACHE M A 2 0 1 2
»»leitmesse und weltforum
M
it stabilen Aussteller- und Besu-
fahrenstechnik und Biotechnologie aktu-
cherzahlen hat die 30. ACHEMA
eller Stand der Technik ist. Besonderes
ihren Stellenwert als weltweite Leitmesse
Augenmerk galt quer durch alle Ausstel-
der Prozessindustrie unterstrichen. Fünf
lungsgruppen den beiden Fokusthemen
Tage lang informierten sich 167.000 Teil-
Energiespeicherung und Bioökonomie.
nehmer über die Angebote der 3.773
Aussteller, die diese auf 136.400 m2 Aus-
Erfreulich auch die Akzeptanz, mit der
stellungsfläche präsentierten. Von der
die neue – für die ACHEMA 2015 nahezu
Laborausrüstung über Komponenten und
unverändert beibehaltene – Geländeauf-
den Anlagenbau bis hin zur Verpackungs-
teilung sowohl bei Ausstellern wie auch
straße war zu sehen, was in Chemie, Ver-
Besuchern aufgenommen wurde. Mit fast
50 % ausländischen Ausstellern aus insgesamt 56 Ländern war die ACHEMA zudem internationaler als je zuvor – Beleg
dafür, dass die ACHEMA gerade in unserer
stark globalisierten Branche die Leitveranstaltung ist und bleibt. So zeigt die Länderstatistik einen deutlichen Zuwachs aus
Ländern wie China und Indien, aber auch
die Türkei, Südkorea oder Deutschlands
osteuropäische Nachbarstaaten verzeichnen teilweise zweistellige Zuwachsraten.
R ü c k b l i c k ACHE M A 2 0 1 2
Der Kongress mit rund 900 Vorträgen und
punkte gestiegene Zufriedenheitswerte
wicklung auf der Besucherseite, die mit
zahlreichen Gast- und Begleitveranstal-
aufweisen. So bewerten 83,1 % der Besu-
einem Auslandsanteil von 26 % eine eben-
tungen gab einen Ausblick auf Themen,
cher die ACHEMA mit gut oder sehr gut;
falls gestiegene Internationalität aufweist.
die die Branche aktuell und in der nahen
und 73,3 % der Aussteller schätzen ihre
Fachlich dominieren Vertreter der che-
oder mittleren Zukunft beschäftigen. Be-
Veranstaltungsteilnahme als erfolgreich
mischen Industrie (41 %), die stärkste
sonders erfreulich sind die Ergebnisse
oder sehr erfolgreich ein.
Berufsgruppe stellen wiederum die Inge-
der
nieure.
die jeweils um zwei bis drei Prozent-
Einen analogen Trend zeigt auch die Ent-
ACHEMA-Zielgruppenbefragungen,
5
6
R ü c k b l i c k ACHE M A 2 0 1 2
»»networking und investitionsentscheidungen 167.000 Teilnehmer
aus rund 100 Ländern ...
davon 30.000 Führungskräfte der ersten
beiden Unternehmensebenen: die ACHEMA
ist die Kommunikationsdrehscheibe der
Prozessindustrie. Hier starten die Techniktrends unserer Branche, werden Investitionsentscheidungen getroffen und
Projekte auf den Weg gebracht sowie
Weichen für die Zukunft gestellt.
Besucher
Journalisten
Studenten, Auszubildende,
Lehrer, Schüler
Standpersonal
128.476
550
11.127
26.294
7
teilnehmer
Wie beurteilen Sie die
Qualität der ACHEMA 2012?
sehr gut und gut
Interesse nach
Ausstellungsgruppen
83,1%
zufrieden
4,5%
nicht zufrieden
0,5%
Forschung und Innovation
Literatur, Information,
Lern- und Lehrmittel
Welchen beruf haben Sie?
29,3%
8,3%
Labor- und Analysentechnik
31,9%
Anlagenbau
35,6%
Mechanische Verfahren
27,1%
Thermische Verfahren
23,7%
Pumpen, Kompressoren
und Armaturen
32,1%
Pharma-, Verpackungsund Lagertechnik
15,4%
Sicherheitstechnik und Arbeitsschutz
13,1%
Mess-, Regel- und Prozessleittechnik
27,7%
Werkstofftechnik und Materialprüfung
10,7%
Sonderschau „Innovative Energieträger und -speicher“
Mehrfachnennungen eingeschlossen
6,2%
Ingenieur (Verfahrenstechnik,
Maschinenbau, Werkstofftechnik,
Mess- und Regeltechnik)
39,9%
Chemiker, Physiker
15,0%
Meister, Techniker, Laborant
20,6%
Kaufmann
8,0%
in der Ausbildung
5,0%
Sonstige
11,5%
Wo wohnen Sie?
Deutschland
73,9%
Nordeuropa
1,5%
Westeuropa
10,6%
Südeuropa
2,3%
Mittel- und Osteuropa
2,1%
Amerika
2,9%
Asien
5,3%
Afrika, Australien
1,4%
8
R ü c k b l i c k ACHE M A 2 0 1 2
»»schaufenster der prozesstechnik
3.773 Aussteller aus 56 Ländern
Eine um Größenordnungen höhere Ausstellerbeteiligung als bei anderen Branchenevents und nochmals gestiegene
Bestnoten in der Ausstellerzufriedenheit:
die ACHEMA verzeichnet flächendeckende
Akzeptanz in ihren Zielgruppen und ist
das unangefochtene Weltforum der Prozessindustrie.
ACHEMA
2012
2009
2006
Aussteller gesamt
3.773
3.767
3.880
Anzahl der Länder
56
49
50
Land Aussteller
Deutschland
Italien
China, VR
USA
Großbritannien
Indien
Schweiz
Frankreich
Niederlande
Spanien
Österreich
Belgien
Südkorea
Taiwan
Japan
Schweden
Dänemark
Polen
Tschechische Republik
Türkei
Irland
Finnland
Slowenien
Portugal
Kanada
Israel
Ungarn
Singapur
Russische Föderation
1.923
270
206
172
156
151
147
125
89
65
48
47
46
37
35
28
26
26
24
22
15
14
9
8
8
8
7
5
5
Fläche/m2
87.704
10.511
3.097
3.958
3.394
2.620
5.520
2.650
2.612
1.939
1.567
1.994
1.290
686
907
906
700
589
448
575
300
348
238
264
188
138
92
161
69
Land Hongkong
Bulgarien
Rumänien
Griechenland
Luxemburg
Kroatien
Ukraine
Norwegen
Mexiko
Litauen
Mazedonien
Pakistan
Serbien
Vietnam
Argentinien
Liechtenstein
Australien
Lettland
Malaysia
Neuseeland
Slowakei
Südafrika
Thailand
Ägypten
Ecuador
Panama
Tunesien
Gesamt
Aussteller
Fläche/m2
4
4
4
3
3
3
3
3
2
2
2
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
202
55
50
103
82
62
18
34
28
15
60
48
42
40
21
20
16
12
12
12
-
3.773
136.397
9
Ausstellungsgruppen
Anlagenbau
Forschung und Innovation
Labor- und Analysentechnik
Anzahl der Aussteller
900
800
700
600
500
400
300
200
Ausstellungsgruppen
100
aussteller
erfolgsbilanz
Wie bewerten Sie Ihren Erfolg auf der
ACHEMA 2012?
sehr gut und gut
73,7%
durchschnittlich
18,8%
schlecht
4,0%
Literatur, Information, Lern- und Lehrmittel
Mechanische Verfahren
Mess-, Regel- und Prozessleittechnik
Pumpen, Kompressoren und Armaturen
Sicherheitstechnik und Arbeitsschutz
Thermische Verfahren
Pharma-, Verpackungs- und Lagertechnik
Werkstofftechnik und Materialprüfung
Sonderschauen *
2012
2009
2006
* 2012Innovative Energieträger und -speicher
2009Chemie und Biotechnologie regenerativer Rohstoffe
und Energieträger
2006Serviceanbieter für die Prozessindustrie
10
R ü c k b l i c k ACHE M A 2 0 1 2
»»technologievielfalt schafft synergien
Umweltschutz und Biotechnologie sind in­
geworden. Die Integration von moleku-
ACHEMA
tegrale Querschnittsthemen der ACHEMA,
larer und industrieller Biotechnologie
Aussteller Umweltschutz
956
beide nutzen das von der Prozesstech-
wird nirgends so greifbar wie auf der
Aussteller Biotechnologie
907
nik bereitgestellte Technologieangebot.
ACHEMA. Aktuelle Herausforderungen
So ist das ganzheitliche Konzept des
wie die Energiewende verlangen innova-
produktions­integrierten Umweltschutzes
tive Lösungen – und geben gleichzeitig
zu einem Markenzeichen der ACHEMA
neue Impulse.
2012
u m w e lt s c h u t z u n d
b iotech nologi e
Aussteller Umweltschutz
nach Themengruppen
Aussteller Biotechnik
nach Themengruppen
212
Betriebstechnik: Luft,
Wasser, Abfall, Boden
Messtechnik und Analytik
520
80
Bioreaktoren, periphere Einrichtungen
217
Steril-, Reinraum-,
Sicherheits- und Prozesstechnik
204
239 Energieeinsparung
Dienstleistungen
Apparate und Anlagen
für die Aufarbeitung
Labor- und Analysentechnik
108
77 Umweltbiotechnologie
82 Molekularbiologie
124
11
12
R ü c k b l i c k ACHE M A 2 0 1 2
»»forschung im praxis-check
Ergänzend zur Ausstellung trägt das
Hinzu kommt das Schüler- und Studen-
Kongressprogramm mit einem ausgewo-
tenprogramm der ACHEMA, das dem
Aus dem Vortragsprogramm ACHEMA 2012
genen Mix aus Wissenschaft und Praxis-
Nachwuchs – den Kunden und Mitarbei-
Adhesive bonding
nähe zur Attraktivität der ACHEMA bei.
tern von morgen! – einen anschaulichen
Zahlreiche Sonder- und Gastveranstal-
Zugang zur Welt der Prozesstechnik er-
tungen, Podiumsdiskussionen, Experten-
möglicht.
runden und Plenarvorträge bieten einen
umfassenden Überblick über die aktuellen Trends und die ganze Vielfalt der
Prozessindustrie.
Anzahl der
Vorträge
4
Advanced fluids in process engineering
12
Advanced reaction engineering
38
Application of industrial heat pumps
5
AXELERA - French competitive cluster
from Lyon and Rhône-Alpes
6
Bio-economy in Eastern Europe
10
Bionik im Betrieb
12
Bioprocesses
51
Biorefineries and processing of
renewables
26
BMBF – Research and development for
securing our raw material supply
6
Chemical control legislation in East Asia
4
Chemical leasing
7
Chemical nanotechnology
5
CO2 separation and utilisation
19
kongr e ss
Aus dem Vortragsprogramm ACHEMA 2012
Anzahl der
Vorträge
Aus dem Vortragsprogramm ACHEMA 2012
Anzahl der
Vorträge
Aus dem Vortragsprogramm ACHEMA 2012
Anzahl der
Vorträge
Plastics vs. metal: options for plant
engineering and design
4
Desalination
10
Management of plants and assets
11
Development and application of novel
biocatalysts
15
Managing corrosion with Teflon
8
Materials and materials testing
20
Microreaction engineering
14
Raw materials for biotechnology:
synthesis gas, lignocellulose
3
Mixing and separation technology
66
Reaction modelling for layout and control
2
E-learning
5
Electrochemical technologies
11
Energy efficiency by integrated processes
28
Energy storage, transport and use
15
Experience in advanced pharmaceutical
technology
11
Food biotechnology
9
German bioindustry 2021 leading to
bioeconomy
11
ICOSSE - International Congress on
Sustainability, Science and Engineering
9
International powder and nanotechnology forum
Kurs Wärmetauscher
Laboratory and analytical techniques
20
4
39
Process analytics
20
NanoCom Training Factory
4
Recycling and urban mining
4
New products through biotechnology
5
Resource productivity & energy efficiency
in the chemical industry
8
Nickel alloys, Titanium and Zirconium in
the chemical process industry
12
Optimization of pharmaceutical protein
production by applications of DoE-Design
of experiments and MVDA-multivariate
data analysis
7
Perspectives 2012: chemical and
pharmaceutical production in Germany
10
Pharmaceutical production
38
Plant components
35
Plant control
20
Safety
46
Single-use technologies
12
Solids processing
27
Sustainable laboratories
32
Water for industrial use
11
13
14
pressespiegel
»»kommunikation und kreativität Als Informationsbörse für die Prozess­
Ob Produktinnovationen der Aussteller,
industrie gibt die ACHEMA weltweit den
neueste wissenschaftliche Erkenntnisse
Ton an. Mehrere Hundert Fachjournalisten
oder Fragestellungen, für die Lösungsan-
aus aller Welt stehen für eine Medien­
sätze gesucht werden: die ACHEMA bün-
resonanz, die Entscheidungsträger auf
delt die Kreativität der gesamten Branche
­allen Kontinenten erreicht.
und macht die Kompetenz ihrer Aussteller
weltweit sichtbar.
Mit der international ausgerichteten Presse­
arbeit der DECHEMA wird die ACHEMA
auch medial zum globalen Schaufenster
der Prozessindustrie.
Karriere und Berufseinstieg
»»recruiting leicht gemacht
Mit den Ressourcen, die die rund 170.000
Zahlreiche Karrieren in der Prozessin-
In Zusammenarbeit mit einem externen
ACHEMA-Teilnehmer darstellen, ist die
dustrie haben auf der ACHEMA den ent-
Partner, nicht zuletzt auch durch den in-
ACHEMA – quasi nebenbei – auch die per-
scheidenden Wendepunkt genommen;
zwischen etablierten ‘jobvector career
fekte Gelegenheit für eine effiziente Per-
für die Besetzung offener Positionen bie-
day‘, unterstützt die ACHEMA Ausstel-
sonalsuche.
tet die ACHEMA Chancen wie sonst kaum
lerfirmen bei der Suche nach geeignetem
eine andere Plattform.
Nachwuchs und bei der Besetzung offener Stellen.
15
16
v o r s c h a u ACHE M A 2 0 1 5
»»innovativ, informativ, interdisziplinär
Als Branchentreff der führenden Unter-
Für die Prozessindustrie ist die ACHEMA
Impulse versprechen insbesondere auch
nehmen einer weltweit vernetzten Industrie
Innovationsoffensive und Konjunkturmo-
die diesjährigen Fokusthemen:
ist die ACHEMA die Plattform, die neue
tor zugleich. Nirgends sonst erschließen
Chancen aufzeigt, den Dialog zwischen
sich komplette Problemlösungen für
Herstellern und Anwendern initiiert, und
sämtliche Bereiche der Prozessindustrie
» » ‘Biobased World‘: Der Treffpunkt der
industriellen (“weißen“) Biotechnologie
Synergieeffekte mobilisiert. So wird das
in dieser Breite, Tiefe und Aktualität. Im
’Weltforum der Prozessindus­trie’ auch im
Zusammenspiel über die einzelnen Fach-
Jahr 2015 wieder die ganze Facettenviel-
disziplinen hinweg gibt die ACHEMA eine
deglied zwischen Automatisierung und
falt dessen präsentieren, was in der Pro-
Fülle von Ideen und Impulsen.
Analytik
zesstechnik heute möglich ist – und was
den Anwendern Impulse zur Realisierung
neuer Projekte gibt.
» » Innovative Prozessanalytik: Das Bin-
» » Industrielles Wassermanagement:
Konzepte für die ökologisch und
ökonomisch effiziente Führung von
industriellen Wasserkreisläufen
v o r s c h a u ACHE M A 2 0 1 5
Gestaffelte Tarife
für jedes Budget
Ein wie gewohnt umfangreiches Kongress­
Effiziente Navigationshilfen erleichtern
programm mit Fach- und Übersichts­
den Zugang zu sämtlichen Informationen
vorträgen
Themen,
und ebnen den Weg durch die Angebots-
Podiums­diskussionen, Expertenrunden,
vielfalt der ACHEMA. Über www.achema.de
Als Leitveranstaltung einer vielschichtig
hochkarätigen Gastveranstaltungen und
erschließt sich die Informationsfülle der
strukturierten Industrie ist die ACHEMA
Symposien sowie ein attraktives Rahmen-
ACHEMA bereits im Vorfeld.
bestrebt, sowohl dem Mittelstand wie
zu
aktuellen
programm runden das Veranstaltungsan-
auch dem international aufgestellten
gebot der ACHEMA ab.
Konzern, dem Familienunternehmen oder
Start-Up-Unternehmen ebenso wie der
Großindustrie gerecht zu werden. Einen
Beitrag hierzu stellen die an unterschiedlichen Budgets ausgerichteten Varianten
verschiedener Ausstellungsstände dar.
Reihenstände
314,– €/m²
zentrale Reihenstände
376,80 €/m²
Inselstände/Eckstände
439,60 €/m²
Freigelände
123,– €/m²
Sondertarif
198,– €/m²
(junge Unternehmen und universi­täre
Forschungseinrichtungen)
Mitaussteller-Teilnahmegebühr 940,– €
Preise jeweils zzgl. gesetzl. USt.
17
18
»»die informationsfülle der achema auf einen klick 5.000 Hersteller und
Forschungseinrichtungen
aus 60 Ländern
• Chemische Technik
• Umweltschutz
• Biotechnologie
• Pharmatechnik
• Prozessautomation
• Verpackungstechnik
• Fluidtechnik
• Werkstofftechnik
» Welche neuen Produkte und Verfahren gibt es?
» Wer bietet sie an?
» Wer liefert Apparate, Komponenten oder ganze Anlagen?
» Wer kommt als Kooperationspartner für Fertigung oder Forschung in Frage?
» Wer möchte Vertretungen übernehmen oder vergeben?
» Wer wäre ein geeigneter Partner für ein Joint-Venture?
» Wer sucht Lizenznehmer oder -geber?
» Wer könnte sich für unsere Produkte interessieren?
Oder auch ganz einfach:
» Wie plane ich meinen ACHEMA-Besuch?
» Wie finde ich das, was mich wirklich interessiert?
» Ich brauche ein Ticket!
Zu diesen und vielen weiteren Fragen finden Sie Antworten auf ACHEMA online, der multifunktionalen Internetdomain für die Prozessindustrie.
Als führende Internet-Plattform für die Prozesstechnik ist ACHEMA online damit der
Schlüssel zum erfolgreichen Besuch vor Ort – und über die Veranstaltung hinaus unentbehrlich als Nachschlagewerk für alle Fragen rund um unsere Branche.
pa rt n e r i n g
»»einfach kontakte knüpfen www.achema.de/partnering
Das ACHEMA-Partnering erleichtert Besuchern und Ausstellern das gezielte
Finden potenzieller Kooperations- und
Geschäftspartner und die schnelle Kontaktanbahnung. Bereits im Veranstaltungsvorfeld können registrierte Besucher untereinander oder mit Ausstellern
Interessenprofile abgleichen, unkompliziert Kontakt aufnehmen und Termine
vereinbaren.
19
20
»»hallenübersicht
21
»»historische entwicklung
Historische Entwicklung
der ACHEMA ab 1920
Brutto-Ausstellungsfläche m2
Netto-Ausstellungsfläche m2
Anzahl der Aussteller
Anzahl der Teilnehmer
ACHEMA 1920 Hannover
2.000
560
75
8761)
ACHEMA 1921 Stuttgart
2.000
1.350
91
1.0001)
ACHEMA 1922 Hamburg
2.500
1.400
139
2.4341)
ACHEMA 1925 Nürnberg
6.000
2.650
112
8.1731)
ACHEMA 1927 Essen
11.000
5.260
266
24.9751)
ACHEMA 1930 Frankfurt am Main
20.000
9.000
353
40.0001)
ACHEMA 1934 Köln
20.000
8.500
367
48.6001)
ACHEMA 1937 Frankfurt am Main
25.000
12.974
416
103.6501)
ACHEMA 1950 Frankfurt am Main
27.552
10.700
438
33.6132)
ACHEMA 1952 Frankfurt am Main
31.000
14.850
545
45.8812)
ACHEMA 1955 Frankfurt am Main
50.000
26.548
849
76.1772)
ACHEMA 1958 Frankfurt am Main
72.000
39.370
1.029
95.0552)
ACHEMA 1961 Frankfurt am Main
85.000
51.280
1.374
122.6772)
ACHEMA 1964 Frankfurt am Main
100.000
61.667
1.606
131.4832)
ACHEMA 1967 Frankfurt am Main
128.000
83.557
2.024
141.0862)
ACHEMA 1970 Frankfurt am Main
142.000
92.051
2.171
166.6332)
ACHEMA 1973 Frankfurt am Main
162.000
101.100
2.297
163.0222)
ACHEMA 1976 Frankfurt am Main
162.000
101.129
2.283
157.3802)
ACHEMA 1979 Frankfurt am Main
170.000
103.897
2.336
175.6922)
ACHEMA 1982 Frankfurt am Main
175.000
107.464
2.425
174.2292)
ACHEMA 1985 Frankfurt am Main
210.000
127.295
2.772
214.5472)
ACHEMA 1988 Frankfurt am Main
214.000
137.940
3.013
248.5412)
ACHEMA 1991 Frankfurt am Main
228.000
148.964
3.271
272.6112)
ACHEMA 1994 Frankfurt am Main
257.740
145.613
3.467
227.2972)
ACHEMA 1997 Frankfurt am Main
245.558
140.684
3.697
228.4162)
ACHEMA 2000 Frankfurt am Main
241.308
145.576
4.147
212.5972)
ACHEMA 2003 Frankfurt am Main
237.010
138.345
3.819
192.1612)
ACHEMA 2006 Frankfurt am Main
237.010
135.514
3.880
178.0482)
ACHEMA 2009 Frankfurt am Main
230.000
133.848
3.767
173.2352)
ACHEMA 2012 Frankfurt am Main
222.300
136.397
3.773
166.4472)
1) Mehrfachbesucher eingeschlossen
2) Einzelteilnehmer, Ausstellende Tagungsteilnehmer eingeschlossen
22
ACHE M A w o r l d w i d e
»»ACHEMA worldwide
Globale Plattform für die Prozessindustrie
Als Leitveranstaltung einer global aufge-
AchemAsia 2016
ACHEMA Middle East
stellten Industrie hat die ACHEMA welt-
Beijing, VR China, 9. – 12. Mai 2016
weite Signalwirkung und ist im Drei-
Mit Blick auf die schnelllebigen, wachs-
Einem weiteren Markt, der der Prozess-
Jahrestakt der zentrale Treffpunkt für
tumsstarken Märkte außerhalb Europas
industrie angesichts seines Rohstoffreich­
Führungskräfte, Experten und Anwender
fordert die Globalisierung zusätzliches En-
tums reichhaltige Chancen bietet, ist die
aus der ganzen Welt.
gagement vor Ort. Unter diesen Vorzeichen
ACHEMA Middle East gewidmet. Die von
richtet die DECHEMA in Beijing/VR China
den Golf-Staaten verfolgte Strategie, neben
seit 25 Jahren die ebenfalls im Drei-Jahres­-
der bloßen Erdölförderung zunehmend
turnus stattfindende AchemAsia aus, die
in Petrochemie-Projekte und den Down-
inzwischen die führende Veranstaltung
stream-Sektor zu inves­tieren, eröffnet
für die Prozessindustrie Südost­asiens ist.
der Prozessindustrie ein weites Betätigungsfeld.
Teilnehmerzahlen von regelmäßig mehr
als 400 Ausstellern aus 20 Ländern und
Mit der ACHEMA Middle East, die die
12.000 Besuchern unterstreichen den Stel­
DECHEMA im Schulterschluss mit der
lenwert der AchemAsia, die neben der or-
bestens vernetzten lokalen Niederlassung
ganisatorischen Expertise der DECHEMA
der Messe Frankfurt ausrichtet, verfügen
sowohl vom unaufhaltsamen Aufstieg
die ACHEMA-Aussteller nun über die in
Chinas zur Wirtschaftsmacht wie auch
der Region längst überfällige Plattform.
vom mittlerweile exzellenten Angebot an
Ort und Termin werden in Kürze bekannt-
Messe-Infrastruktur in Beijing profitiert.
gegeben.
Beide Veranstaltungen begleiten die Internationalisierung des Engagements der
ACHEMA-Aussteller und bieten in dynamischen Wachstumsregionen ein dem Qualitätsanspruch der ACHEMA verpflichtetes Forum, das den Zugang zu Entscheidungsträgern aus Industrie, Forschung und Politik unterstützt.
worldwide
23
3
a c hema w o r l d w i d e s e r v i c e
P.R. China / Taiwan
Mr Paul Woo
Jingguang Centre, Office Building
Room 1410, Mail Box 8806
Hujialou, Chaoyang District
100020 Beijing
P.R. CHINA
Tel.: +86 10 65974621 / -622
Fax: +86 10 65974623
E-Mail: paulwoo@achema.cn
http://www.achema.cn
Belgien / Frankreich
Ms Vickie Nikolaou
25 rue Charles Ferdinand Dreyfus
91640 Fontenay les Briis
FRANCE
Tel.: +33 1 64922429
Fax: +33 1 64922429
E-Mail: vnikolaou@wanadoo.fr
Großbritannien / Irland
Mr Paul Carter
SFF
4 Camden Crescent
Bath
BA1 5HY
GREAT BRITAIN
Tel.: +44 7802 923 250
E-Mail: paul@achema.co.uk
Kanada / USA
Mr Alan R. Morris
Morris Marketing, Inc.
22 Bayview Avenue, NY 11030 Manhasset
USA
Tel.: +1 5 168690220
Fax: +1 888 316 9536
E-Mail: amorris@morrismarketinginc.com
Korea / Malaysia / Singapur / Thailand / Vietnam
Mr Tae-Jik Chae
Kong Myong E & T
1001, I-Want Office
13 Teheran-ro64-gil
Gangnam-gu, Seoul 135-839
ROK
Tel.: +82 2 7786792
Fax: +82 2 7786794
E-Mail: tradefairs@hanmail.net
kongmyong@korea.com
Polen
Mr Piotr Lukaszewicz
Targi Frankfurt Przedstawicielstwo w Polsce
ul. Moldawska 7 lok 141
02-127 Warszawa
POLAND
Tel.: +48 22 494-3200
Fax: +48 22 402-1171
E-Mail: piotr.lukaszewicz@poland.messefrankfurt.com
Russische Föderation
Ms Milena Nikolova
Messe Frankfurt RUS
Leningradsky Prospect 39A
125167 Moscow
RUSSIA
Tel.: +7 495 649-8775 ext. 123
Fax: +7 495 649-8785
E-Mail: nikolay.kamenetsky@russia.messefrankfurt.com
Tschechische Republik / Slowakei
Ms Lucie Havlová
c/o Happy Materials
Rícanova 19
16900 Praha 6
CZECH REPUBLIC
Tel.: +420 2 33355246
Fax.: +420 220518448
E-Mail: lucie.havlova@happymaterials.com
http://www.happymaterials.com
Türkei
Mr Ferit Orbay
Emel Sokak 3
Iclevent
34330 Istanbul
TURKEY
Tel.: +90 537 5405259
Mob: +49 152 03399185
E-Mail: ferit@orbay.net
Deutschland / Weltweit
DECHEMA Ausstellungs-GmbH
Interessenteninformation
Ms Karin Bambach / Ms Bianca Bukatschek
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt a.M.
GERMANY
Tel.: +49 69 7564-423 / -198
Fax: +49 69 7564-450
E-Mail: bambach@dechema.de
Impressum
DECHEMA
Ausstellungs-GmbH
Copyright 2013
Verantwortlich für den Inhalt:
Th. Scheuring
Frankfurt am Main
Grafische Gestaltung:
PM-GrafikDesign
Wächtersbach
Druck:
Friedrich Bischoff Druckerei GmbH
Frankfurt am Main
Fotos:
Dechema, Stettin, Wachendörfer
Be informed. Be inspired. Be there.
15. – 19. J uni 2015
F r a nk f u rt am Main
www.achema.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
3 552 KB
Tags
1/--Seiten
melden