close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Informationen - Studierendenwerk Hamburg

EinbettenHerunterladen
STUBE Nord
Studienbegleitprogramm
für ausländische Studierende
Multiplikatorenschulung für internationale Studierende
Februar – Dezember 2015
Sie möchten …




mehr über globale Zusammenhänge erfahren,
lernen, wie Sie ein Thema vor einer Gruppe spannend und professionell präsentieren können,
mit pädagogischen Fachleuten Unterrichtseinheiten zu ausgewählten Themen ausarbeiten und mit
Schulklassen durchführen
sich mit Fragen der Globalisierung, der nachhaltigen Entwicklung und des Fairen Handels auseinandersetzen und ihre Perspektive einbringen
Bewerben können sich internationale Studierende…


die als kompetente Vermittler zwischen den Kulturen aktiv werden
die sich für eine lebenswerte Welt und gerechte, nachhaltige Entwicklung einsetzen wollen
Die Multiplikatorenschulung
Viele internationale Studierende haben bereits an Schulungen von STUBE Nord teilgenommen. Sie werden
erfolgreich als MultiplikatorIn oder ReferentIn bei unterschiedlichsten Bildungsveranstaltungen eingesetzt
und erweisen sich als kompetente Dialogpartner. Sie haben durch die Schulung wertvolle Erfahrungen gesammelt und Kompetenzen entwickelt, die auch ihrem Studium zugute kommen.
Im Februar 2015 startet eine neue Multiplikatorenschulung, für die Sie sich schon jetzt bewerben können.
Die Schulung umfasst insgesamt 11 Module, darunter 2 Wochenendseminare. Die Qualifizierung lässt sich
gut mit dem Studium verbinden, da die einzelnen Module samstags durchgeführt werden, die beiden Wochenendseminare beginnen am Freitagnachmittag (Termine siehe weiter unten).
In der Schulung befassen wir uns mit den Grundlagen entwicklungspolitischer Zusammenhänge, dem Fairen
Handel sowie mit Methoden des Globalen Lernens. Wir erarbeiten Unterrichtseinheiten mit Bezügen zu den
Heimatländern der TeilnehmerInnen. Die Schulung ist kostenlos.
Vorraussetzung für die Teilnahme an der Multiplikatorenschulung:



gute Deutschkenntnisse
die verbindliche Teilnahme an mindestens 80 % der Schulungen
Bereitschaft zu mindestens zwei Einsätzen in Schulklassen oder bei Veranstaltungen auf ehrenamtlicher Basis.
Ort : Dorothee-Sölle-Haus, Königstr. 54 22767 Hamburg-Altona
Nähere Informationen und Bewerbung:
STUBE-Nord, Diakonisches Werk Hamburg
Edelgard Abram, Tel. 040/306 20-336
22767 Hamburg, Königstrasse 54
E-Mail: info@stube-nord.de
Terminübersicht:
Auftaktveranstaltung der STUBE-Multiplikatorenschulung 2015
Wochenendseminar
in Lauenburg an der
Elbe
20.-22.
02.2015
Modul 1
28.02.2015
Modul 2:
„Brot für die Welt“ und entwicklungspolitische Bildungsarbeit / Globales Lernen
TV
14.03.2015
Modul 3
Afrikas weißes Gold. Ein moderner Dreieckshandel: Die globale
Baumwollproduktion
TV
25.04.2015
Modul 4
Köstliches aus fairem Handel: Hintergründe zum Fairen Handel und
Workshops zu Produkten aus den Ländern der Teilnehmenden
TV
Ort: Infozentrum
Globales Lernen,
Bamfelder Laterne
02.05.2015
Modul 5
Das globale T-Shirt: Produktions- und Arbeitsbedingungen entlang
der globalen textilen Kette
TV
13.06.2015
Modul 6
Hunger durch Wohlstand? – Die Folgen von Biosprit, Fleischkonsum
und Klimawandel für die Welternährung
TV
26.-28.
06.2015
Modul 7
Damit der Funke überspringt… Wissen lebendig vermitteln (methodisch didaktisches Modul)
Wochenendseminar
In Ammersbek
11.07.2015
Modul 8
Kommunikation und Gesprächsführung – Methodisch didaktisches
Modul
TV
05.09.2015
Modul 9
Identität und Kernkompetenzen – Methodisch didaktisches Modul
TV
3.10.2015
Modul 10
Präsentation und Feedback von Bildungsangeboten der
Multiplikatoren (I)
TV
21.11.2015
Modul 11
Präsentation und Feedback von Bildungsangeboten der
Multiplikatoren (II)
TV
Was sind STUBE-Multiplikatoren und was bedeutet Nachhaltige
Entwicklung und Globales Lernen
10.12.2015
Abschlussveranstaltung
Anmerkungen:
1. Die Tagesveranstaltungen (TV) finden samstags von 9:30 – 18:00 Uhr statt
2. STUBE-Wochenendseminare bzw. Module zum gleichen Thema, an denen ein Teilnehmer bereits zu einem
früheren Zeitpunkt teilgenommen hat, werden auf die Schulung angerechnet.
3. Die Praxiseinsätze werden in der Regel in 2er-Teams durchgeführt und werden durch STUBE Nord
koordiniert. Die ersten beiden Einsätze gehören zur Ausbildung und werden nicht vergütet. Der Zeitpunkt
für diese Einsätze kann auch noch nach der Abschlussveranstaltung liegen.
Fotos: Inhalt zum Seminar „Damit der Funke überspringt“ und STUBE Multiplikator beim Einsatz mit KITA-Kindern
Die Multiplikatorenschulung
wird gefördert durch:
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
328 KB
Tags
1/--Seiten
melden