close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fortbildung 2015

EinbettenHerunterladen
Reichenau
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Konstanz
Fort- und Weiterbildung
Jahresprogramm 2015
Schwerpunktmäßig für ÄrztInnen, PsychologInnen, SozialarbeiterInnen,
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen und interessierte
MitarbeiterInnen aus allen Berufsgruppen.
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2015
Das Fort- und Weiterbildungsprogramm 2015 des Weiterbildungsverbundes Reichenau – Konstanz – Schaffhausen (WRKS) wird erneut wie seit 2004
gemeinsam vom Zentrum für Psychiatrie (ZfP) Reichenau, der Klinik für
Psychiatrie und Psychotherapie der Spitäler Schaffhausen (www.spitaelerschaffhausen.ch), dem Bereich Psychotherapeutische Neurologie der Kliniken Schmieder in Konstanz (www.kliniken-schmieder.de/home/fuer-aerzte/
kliniken/kliniken-schmieder-konstanz.html#207) sowie dem Lehrstuhl für
Klinische Psychologie der Universität Konstanz (www.clinical-psychology.unikonstanz.de) durchgeführt.
2015 werden wir das Schwerpunkt-Thema Schizophrenien anbieten. Sämtliche Verbundangebote werden wie bisher von der Landesärztekammer und
der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg als Fortbildungen zertifiziert.
Hinzu kommt wie in den vergangenen Jahren das Seminar-, Selbsterfahrungs- und Supervisionsangebot des Weiterbildungskreises Konstanz-Reichenau (WKR), das wesentlich von niedergelassenen Therapeuten des Weiterbildungskreises Psychotherapie Konstanz (Dr. med. Wolfgang Walz, Luisenplatz
7, 78315 Radolfzell info@dr-wolfgang-walz.de) mit gestaltet wird.
Dieser Verbund hat am 14.11.2003 die Befugnis zur Weiterbildung zum Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (ehemals Facharzt für
Psychotherapeutische Medizin) erhalten. Curriculär werden wir enger mit
dem SINOVA-Weiterbildungsverbund für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des ZfP Südwürttemberg zusammenarbeiten (www.sinova-weiterbildung.de, Kontakt: Professor Dr. med. Cornelia Albani, cornelia.albani@
schussental-klinik.de).
- 2 -
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2015
Weiterhin besteht der Austausch mit dem Bodenseebildungszentrum am
Klinikum Konstanz (BBZ) (www.klinikum-konstanz.de/bildung), unter anderem werden die Fortbildungen in Notfallmedizin von Kollegen der dortigen
Intensivmedizin geleitet.
Erstmals werden wir zwei Veranstaltungen im Psychiatrischen Behandlungszentrum (PBZ) Waldshut durchführen. Da unser Programm langfristig festgelegt wird, sind Änderungen leider nicht auszuschließen, nach unseren Erfahrungen vor allem in der zweiten Jahreshälfte. Wir empfehlen jeweils vorher
im Internet (http://www.zfp-start.de/web/zprwww/inter/) zu prüfen, ob
die Veranstaltung wie geplant stattfindet.
Wir danken den Sponsoren, die uns ermöglichen, namhafte externe Referentinnen und Referenten einzuladen, insbesondere den Illenauer Stiftungen,
sowie für einzelne Veranstaltungen den uns unterstützenden pharmazeutischen Firmen.
Prof. Dr. med. Klaus Hoffmann
Prof. Dr. rer. nat. Brigitte Rockstroh
Zentrum für Psychiatrie Reichenau
Universität Konstanz
Feursteinstraße 55
Feursteinstraße 55
D-78479 Reichenau
D-78479 Reichenau
Tel.: 0049 7531 977 418 Tel.: 0049 7531 884 625
k.hoffmann@zfp-reichenau.de
brigitte.rockstroh@uni-konstanz.de
Prof. Dr. med. Roger Schmidt
Prof. Dr. med. Henning Wormstall
Kliniken Schmieder
Psychiatriezentrum Spitäler Schaffhausen
Eichhornstraße 68
Breitenaustrasse 124
D-78464 Konstanz
CH-8200 Schaffhausen
Tel.: 0049 7531 986 36 32
Te.: 0041 526 347 204
r.schmidt@kliniken-schmieder.de
henning.wormstall@spitaeler-sh.ch
- 3 -
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2015
Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen:
Alle Veranstaltungen finden, sofern nicht anders vermerkt, im Vortragssaal von
Haus 20 statt. Das Programm wird regelmäßig im Internet unter:
www.zfp-reichenau.de aktualisiert.
Mittwoch, den 14. Januar 2015 - 2 Einheiten
Diagnostik und Therapie schwerer Persönlichkeitsstörungen
aus psychodynamischer Sicht
Dr. med. Dr. phil. Daniel Sollberger, Basel
14.30 - 16.00 Uhr; 16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 21. Januar 2015 - WKR-Seminar
Falldarstellung - Psychotherapie eines chronisch schizophren Kranken
Dr. med. Michael Amann, Konstanz
14.30 - 16.00 Uhr
Mittwoch, den 21. Januar 2015
Neuropsychologische Demenzdiagnostik - Stand der Forschung
und klinische Praxis
Professor Dr. rer. nat. Thomas Jahn, München
16.15 - 17.45 Uhr
Freitag & Samstag, den 23. & 24. Januar 2015
Hypnosekurs - Teilnahme nach verbindlicher Anmeldung
Professor Dr. rer. nat. Walter Bongartz, Konstanz
jeweils 9.00 - 17.30 Uhr
Dienstag, den 27. Januar 2015
Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus
Die Euthanasie aus der Sicht eines Betroffenen
Dr. med. Gabriel Richter, Reichenau
10.30 - 12.00 Uhr
- 4 -
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2015
Mittwoch, den 04. Februar 2015
Aktuelle Informationen zum Haftpflichtversicherungsschutz
der Ärzte und Psychologen
Rechtsanwalt Reinhard Riehl, Südvers
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 11. Februar 2015 - 2 Einheiten
Umgestaltung eines psychiatrischen Krankenhauses
im Sinne des Track-Systems
Zu einer Theorie der Schizophrenie - Aktuelle Forschungen
aus der Psychiatrischen Universitätsklinik Bochum
Univ.-Professor Dr. med. Georg Juckel, Bochum
14.30 - 16.00 Uhr; 16.15 - 17.45 Uhr
unterstützt durch die Illenauer Stiftungen
Mittwoch, den 18. Februar 2015
Die S 3 Leitlinien zur Behandlung schizophrener Erkrankungen
Dr. med. Karl Pröpster, Dr. rer. nat. Michael Odenwald, Reichenau
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 25. Februar 2015 - 2 Einheiten
Aktuelle ethische und juristische Fragen bei ambulanten und stationären
Behandlungen gegen den Willen der Betroffenen
Professor Dr. med. Matthias Dose, Taufkirchen;
Professor Dr. med. Klaus Hoffmann, Reichenau
14.30 - 16.00 Uhr; 16.15 - 17.45 Uhr
unterstützt durch die Illenauer Stiftungen
- 5 -
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2015
Mittwoch, den 04. März 2015
Erinnern und Gedenken - wie begegnet man der
nationalsozialistischen Psychiatrie?
PD. Dr. med. Thomas Müller, SWZ
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 11. März 2015 - 2 Einheiten
Aktuelles aus der Interaktions-Psychopharmakologie
Prof. Dr. Dr. Ekkehard Haen, Regensburg
14.30 - 16.00 Uhr; 16.15 - 17.45 Uhr
unterstützt durch Servier
Mittwoch, den 18 März 2015
Antipsychotika - State of the Art
Roland Schneider, Münsterlingen
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 25. März 2015
Trauma und Psychose - aktuelle Befunde aus der empirischen Forschung
Dr. rer. nat. Inga Schalinski, Konstanz
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 01. April 2015
Langzeittherapie der Schizophrenie - Klinische Daten zu Aripiprazol-Depot
Dipl.-Chemiker Christoph Fabri, Firma Lundbeck, Hamburg
16.15 - 17.45 Uhr
- 6 -
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2015
Mittwoch, den 08. April 2015
Intentionale Kontrolle von Gedächtnisinhalten Neuronale Korrelate und klinische Relevanz
Dr. phil. Gerd Waldhauser, Konstanz
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 16. April 2014
Soziale Arbeit - Ausbildungsmöglichkeiten und Perspektiven
Prof. Dr. med. Jan Ilhan Kizilhan, Villingen-Schwenningen
16:15 - 17:45 Uhr
unterstützt durch die Illenauer Stiftungen
Mittwoch, den 15. April 2015
Umgang mit Menschen mit einer schweren Beeinträchtigung in der
vollstationären Betreuung im Heimbereich des ZfP Reichenau
Dipl.-Soz. (FH) Ute Hardt, Dipl.-Soz.Päd. (FH) Peter Feiden, Reichenau
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 22. April 2015
Angebot und Bedarf der Hilfen für langzeitarbeitslose Menschen
im Landkreis Konstanz
Dipl.-Soz. (FH) Udo Engelhardt. Singen
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 29. April 2015
Dreißig Jahre Angehörigengruppe auf der Universitätsstation 33 Erfahrungen und Anregungen
Dr. med. Karl Pröpster, Reichenau
16.15 - 17.45 Uhr
- 7 -
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2015
Mittwoch, den 06. Mai 2015
Informationen über die ärztliche Selbstverwaltung
Dr. med. Paula Hezler-Rusch, Reichenau
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 13. Mai 2015
Unerfüllte Erwartungen in der Erforschung psychischer Erkrankungen
Professor Dr. med. Tilman Steinert, SWZ
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 3. Juni 2015
Reanimation und Früh-Defibrillation Pflichtveranstaltung für diensttuende Ärztinnen und Ärzte des ZfP
Dr. med. Michael Kleiber, Konstanz
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 10. Juni 2015
Theaterpädagogische Arbeit im ZfP Reichenau
Caroline Renz, Reichenau
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 17. Juni 2015
State of the Art der Depot-Neuroleptika-Medikation
Dr. med. Roman Knorr, Reichenau
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 24. Juni 2015
Das dialogische Prinzip von Paul Lysaker in der Psychosenpsychotherapie
Dripl.-Psych. Tilman Kluttig, Reichenau
16.15 - 17.45 Uhr
- 8 -
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2015
Mittwoch, den 1. Juli 2015
Emotionen und Depression aus neurobiologischer Sicht
Dipl.-Biol. Susanne Sebisch, Frankfurt am Main
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 08. Juli 2015 - 2 Einheiten
Aktuelles aus der Interaktions-Psychopharmakologie
Prof. Dr. Dr. Ekkehard Haen, Regensburg
14.30 - 16.00 Uhr, 16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 15. Juli 2015
Differentialdiagnose neurologische Erkrankungen - Psychosen
Dr. med. univ. Edvina Jahijagic, Reichenau
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 29. Juli 2015
Der Beitrag hirnfunktioneller Analysen zum Verständnis kognitiver
Funktionseinschränkungen bei schizophren Erkrankten
Professor Dr. rer. nat. Brigitte Rockstroh, Konstanz
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 25. August 2015 - WKR-Seminar
Falldarstellungen - Psychodynamische Behandlung schizophren Kranker
Professor Dr. med. Klaus Hoffmann, Reichenau
14.30 - 16.00 Uhr
Mittwoch, den 25. August 2015
Psychodynamische Behandlung schizophren Kranker - Grundlagen
Professor Dr. med. Klaus Hoffmann, Reichenau
16.15 - 17.45 Uhr
- 9 -
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2015
Mittwoch, den 09. September 2015
Schizophren Kranke im Maßregelvollzug Eingangskriterien und versorgungsepidemiologische Befunde
Dr. med. Jan Bulla, Reichenau
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 16. September 2015
Zykloide Psychosen in der Tradition von Karl Kleist und Karl Leonhard
Georg Stamm, Waldshut
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 23. September 2015 - 2 Einheiten
Organische versus funktionelle psychische Störung bei Hirnschädigungen
Dr. med. Dipl.-Psych. Kai Schörner, Gailingen
14.30 - 16.00 Uhr; 16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 14. Oktober 2015 - Karl-Wilmanns-Vorlesung
zum Welttag für Seelische Gesundheit - 2 Einheiten
Psycho-Neuro-Immunologie - aktuelle Vernetzung zwischen
Forschung und psychotherapeutischer Praxis
Professor Dr. med. Dr. rer. nat. Christian Schubert, Innsbruck
14.30 - 16.00 Uhr; 16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 28. Oktober 2015 - 2 Einheiten
Eigenfürsorge, Burn-Out
Professor Dr. med. Roger Schmidt,
Dipl.-Psych. Ralf Lütgehetmann, Konstanz
14.30 - 16.00 Uhr, 16.15 - 17.45 Uhr
- 10 -
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2015
Mittwoch, den 4. November 2015
Reanimation und Früh-Defibrillation Pflichtveranstaltung für diensttuende Ärztinnen und Ärzte des ZfP
Dr. med. Michael Kleiber, Konstanz
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 11. November 2015
Wahn - seltene(re) Wahnformen
Dr. med. Roman Knorr, Reichenau
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 18. November 2015
Grundlagen und Praxis der psychosomatischen Grundversorgung
Dr. med. Jutta Löttgen, Radolfzell
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 25. November 2015 - 2 Einheiten
Neuropsychologische Test- und Therapieverfahren
Dipl.-Psych. Oliver Neumann, Stuttgart
14.30 - 16.00 Uhr; 16.15 - 17.45 Uhr
- 11 -
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2015
Mittwoch, den 02. Dezember 2015
Aktuelles aus der Betriebsdirektion
Dipl.-Betriebswirt (FH) Jochen Reutter, Reichenau
16.15 - 17.45 Uhr
Mittwoch, den 09. Dezember 2015 - 2 Einheiten
Aktuelles aus der Interaktions-Psychopharmakologie
Prof. Dr. Dr. Ekkehard Haen, Regensburg
14.30 - 16.00 Uhr, 16.15 - 17.45 Uhr
unterstützt durch Servier
Mittwoch, den 16. Dezember 2015
Netze knüpfen : 25 Jahre Gemeindepsychiatrie in der Kleinstadttheoretische Konzepte und tägliche Praxis
Dr. med. Frieder Böhme, Tuttlingen
16.15 - 17.45 Uhr
- 12 -
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2015
- 13 -
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2015
- 14 -
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2015
- 15 -
Interne regelmäßige Veranstaltungen:
Psychopathologisches Fallseminar
Psychotherapieseminar für
für Weiterbildungsassistenten:
Weiterbildungsassistenten:
Jeden Donnerstag: 13:00 - 14:00 Uhr, Das Psychotherapieseminar findet jewechselnd auf einer der allgemeinpsy- den zweiten und vierten Mittwoch
chiatrischen Aufnahmestationen, ge- von 14:30 - 16:00 Uhr im Rahmen des
leitet von Johannes Rusch.
Weiterbildungsverbundes KonstanzReichenau (WKR) statt und wird auf
www.zfp-reichenau.de separat angekündigt.
Nähere Informationen:
www.zfp-reichenau.de
Professor Dr. med. Klaus Hoffmann
Tel.: 07531 977-418
Fax: 07531 977-428
E-Mail: k.hoffmann@zfp-reichenau.de
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
17
Dateigröße
529 KB
Tags
1/--Seiten
melden