close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Air Mag - Flughafen Zürich

EinbettenHerunterladen
Issue 20.2014
www.air-magazin.ch
Flughafen Zürich
Lifestyle & Shopping Magazin
5 Jahre Airport Fitness Duty Free Store: MAC Cosmetics
Neue Schallschutzhalle Mercedes Benz Fashion Days am
Flughafen Zürich Mit Etihad nach Abu Dhabi
AIRPORT CENTER
Der H&M Shop für Kinder und Jugendliche ist jeden Tag
von 8 bis 21 Uhr für Sie geöffnet.
NEW PRIMEROS NICARAGUA BY DAVIDOFF
DAV I D O F F N I C A R AG UA I S T H E M O ST ACC L A I M E D C I G A R O F 2 0 1 3
·
NOW, WITH OUR NEW HAND CRAFTED PRIMERO FORMAT, THE UNIQUE
PALATE STIMULATION WHICH HAS TAKEN EVERY ACCOLADE IN THE
C I G A R WO R L D TA K E S J U S T F I F T E E N M I N U T E S TO A P P R E C I AT E
LIMITED TIME CAN STILL DELIVER UNLIMITED PLEASURE
·
·
TH E C I GAR OF T H E YE AR IS NOW
TH E ADVENT URE OF 15 M IN U T ES
davidoff.com
G H I B L I
MASERATI GHIBLI
DER SCHLÜSSEL ZU EINEM
AUFREGENDEN LEBEN
AB CHF 74’000.– | WWW.MASERATI-TESTDRIVE.CH
DAS ABSOLUTE GEGENTEIL VON GEWÖHNLICH
DER NEUE MASERATI GHIBLI WIRD VON EINER REIHE FORTSCHRITTLICHER 3-LITER-V6-MOTOREN EINSCHLIESSLICH EINES
V6-TURBODIESELS MIT EINEM 8-GANG-AUTOMATIKGETRIEBE VON ZF ANGETRIEBEN; ER IST MIT MASERATIS INTELLIGENTEM
ALLRADANTRIEB Q4 ERHÄLTLICH.
GHIBLI.MASERATI.COM
1
Issue 20.2014
www.air-magazin.ch
Content
2
........................................................................ page 10
Editorial
Fit in den Fashionherbst
Ready for autumn fashion
3
........................................................................ page 14
Impressions
Neues zum Bestaunen
What’s new to admire
4
........................................................................ page 18
airport news
Das Wichtigste in Kürze
Key news in brief
5
........................................................................ page 24
Beauty
Mac Cosmetics
6
........................................................................ page 28
Portrait
Airport Fitness und Wellness
7
........................................................................ page 32
DISCO V ERING
Airside Center
8
....................................................................... page 40
trend
Silent Glow
9
........................................................................ page 46
Interview
Willy Claure
Yoga Store
10
........................................................................ page 48
AIRPORT W o r l d
Neue Schallschutzhalle
New noise protection hangar
Pistensanierung
Runway renovation
11
........................................................................ page 52
gourmet
The Deli – Salsaburger
12
........................................................................ page 54
Inside Luxury Travel
United Arab Emirates
13
........................................................................ page 61
Art of Shopping
Aktuelle Shoppingtrends am Flughafen Zürich
Current shopping trends at Zurich Airport
World’s must have
14
........................................................................ page 70
S h o p & C at e r i n g l i s t
46
28
T A CTIS
T I SL OT
E LUXURY AUTOMATIC . POW ER MATIC 80 MOVEMENT,
T E COHFNF IOCLI AOLGLYY C H R O N O M E T E R - C E R T I F I E D B Y T H E C O S C
(CONTRÔLE OFFICIEL SUISSE DES CHRONOMÈTRES),
OFFER ING UP TO 80 HOURS OF POW ER R ESERVE W ITH A
TISSOT T-TOUCH
SOLARSTEEL
DIAMONDS.
TACTILE WATCH
POWERED
316LLADY
STA INLESS
C ASE. INNOVATORS
BY TR
ADITION. BY
SOLAR ENERGY, OFFERING 13 FUNCTIONS INCLUDING WEATHER FORECAST,
ALTIMETER AND COMPASS WITH TOP WESSELTON DIAMONDS ON THE DIAL.
TI STRADITION.
S OT. C H
INNOVATORS BY
18
40
TISSOT.CH
14-134-ZA
2
SO ALIVE.
IM BANN DER BEGIERDE.
Erleben Sie Design, Technologie und Dynamik, die nur ein Ziel haben: pures Fahrvergnügen.
Lange Motorhaube, tiefgezogene Dachlinie, keilförmiges Cockpit und auf Wunsch
ein Panoramaglasdach sowie drei Motorvarianten mit 340, 380 und 550 PS machen das
JAGUAR F-TYPE Coupé zur unwiderstehlichen Stil- und Sportikone unserer Zeit.
Editorial
Das neue F-TYPE Coupé steht jetzt für eine Probefahrt bei Ihrem JAGUAR-Fachmann bereit.
F - TYPE.CH
Fit in den Fashionherbst
Ready for autumn fashion
Herzlichen Glückwunsch,
Congratulations,
Sie halten die 20.Ausgabe des AIR Magazins in den Händen. Seit
20 Ausgaben präsentieren wir Ihnen Highlights aus der Welt des
Shoppings, des Lifestyles und des Reisens.
Für diese Ausgabe haben wir uns besonders herausgeputzt. Bereits
zum dritten Mal in Folge präsentieren wir Ihnen in Zusammenarbeit
mit den Mercedes Benz Fashion Days Zurich als offizielle Off-Site-­
Location die Trends und Styles der kommenden Herbst- und Wintermode. Mit dabei sind alle Fashion Brands, die den Flughafen Zürich
zu einer vielfältigen und attraktiven Shoppingdestination machen:
Grieder, Herren Globus, Fabric Frontline, BIG, Victorinox, H&M und
viele mehr. Lassen Sie sich inspirieren und werden Sie dabei selbst
zum Trendsetter.
Am Flughafen Zürich kommen seit diesem Sommer auch die Kleinen
modisch nicht zu kurz. Die H&M-Filiale auf der unteren Verkaufs­ebene
des Airport Centers hat auf Young Fashion und Kids umgestellt, während
das umfangreiche Sortiment an aktuellen Trends für Damen und
Herren neu im Herzen des Airport Centers neben dem Herren Globus
zu finden ist.
Während die Tage kürzer werden, wird das Bedürfnis grösser, etwas
für das eigene Wohlbefinden zu tun. Im Airport Fitness und Wellness
können Sie die Beautytrends von morgen schon heute entdecken.
this is the 20th edition of AIR Magazine. In these 20 issues we have
presented shopping, lifestyle and travel highlights.
We have made ourselves especially smart for this issue. For the
third consecutive year we are presenting this autumn’s fashion trends
and styles in cooperation with Mercedes Benz Fashion Days Zurich
as the official off-site location. All the fashion brands that make
Zurich Airport a diverse and attractive shopping destination will be
there: Grieder, Herren Globus, Fabric Frontline, BIG, Victorinox,
H&M and many more. Be inspired and become a trendsetter yourself.
This summer, children too can follow fashion at Zurich Airport.
H&M on the lower level of the Airport Center has switched its range
over to young fashion and kids. The extensive range of fashionable
apparel for men and women is now located at the heart of the
Airport Center next to Herren Globus.
As the days get shorter, people feel a greater need to do something
for their well-being. Discover tomorrow’s beauty trends today at Airport
Fitness and Wellness.
Wir danken Ihnen für Ihre Treue und freuen uns, auch in Zukunft
die neusten Trends aus aller Welt und das Wichtigste rund um den
Flughafen Zürich zusammenzutragen.
Maria Porsche
Head Marketing & Sales Promotion
Commercial
Maria Porsche
Head Marketing & Sales Promotion
Kommerz
We would like to thank you for your loyalty and we look forward to
compiling the latest trends from around the world and important news
about Zurich Airport for you in the future too.
F-TYPE R Coupé 5.0-L-V8 S/C, 550 PS/405 kW, 2-Türer, 2WD, CHF 134’500.–, Normverbrauch 11.1 l/100 km, CO2-Emission 259 g/km
(Durchschnitt aller Neuwagen in der Schweiz 148 g/km), Effizienzkategorie G. JAGUAR Free Service: 3 Jahre kostenlose Wartung ohne
Kilometerbegrenzung, inklusive Flüssigkeiten.
Impressum
Publisher
EXKLUSIVES MAGAZIN DES FLUGHAFENS ZÜRICH
EXCLUSIVE MAGAZINE OF ZURICH AIRPORT
P.O. Box, CH-8058 Zurich Airport
Telephone: +41 (0)43 816 43 35, Fax: +41 (0)43 816 47 70
www.flughafen-zuerich.ch, www.zurich-airport.com
Editorial Management
MARIA PORSCHE, Head Marketing & Sales Promotion,
maria.porsche@zurich-airport.com
Andrea Etter, Manager Marketing & Sales Promotion
andrea.etter@zurich-airport.com
Editor-in-Chief
Ing. EurEta Christof Küng,
christof.kueng@bykueng.ch
Publishing & Enquiries
Premium Publishing – Connecting invaluable
info@premium-publishing.com, www.premium-publishing.com
Telephone: +41 (0)44 208 31 55
Advertising: Tina Schroeder tina.schroeder@premium-publishing.com
Subscription: Sheryl Abrogar, Zhanna Ackling
PrePress: Christian Erne christian.erne@premium-publishing.com
Production: Bernhard Waibel bernhard.waibel@premium-publishing.com
Lettershop: Hanspeter Kropp hanspeter.kropp@premium-publishing.com
Design & PrePress
NOBLEMAN DeLUXE – Branding invaluable
info@noblemandeluxe.com, www.noblemandeluxe.com
Telephone: +41 (0)44 208 31 55
Creative Direction: Stephan Lauhoff Dipl.Des.
stephan.lauhoff@noblemandeluxe.com
Translations & Proofreading
BMP Translations AG
www.bmptrans.ch
Rate Card
1/1 page, 4-colour CHF 10 000, inside front cover, 4-colour CHF 14 000,
inside back cover, 4-colour CHF 12 000, back cover, 4-colour CHF 16 000
Advertising Closing Dates & Publication Dates
Edition 21.2014. End of October 2014, publication end of November 2014
Edition 22.2015: End of January 2015, publication end of February 2015
Edition 23.2015: End of April 2015, publication end of May 2015
Frequency
AIR erscheint viermal jährlich.
AIR is published four times annually.
AIR ist am gesamten Flughafen Zürich im öffentlichen Bereich und im
Passagierbereich kostenlos erhältlich.
AIR is available free of charge
throughout Zurich Airport, both in the public area and the passenger zone.
Online Edition
www.air-magazin.ch, www.premium-publishing.com
Disclaimer
Die Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen Beiträge, Abbildungen, Entwürfe
und Pläne sowie die Darstellung der Ideen sind urheberrechtlich geschützt.
Eine Verwertung einschliesslich des Nachdrucks ohne schriftliche Einwilligung
der Flughafen Zürich AG ist strafbar. Für unverlangt eingesandte Texte und
unverlangt eingesandtes Bildmaterial übernehmen wir keine Haftung.
The magazine and all contributions, images, designs and plans contained
therein, as well as the presentation of ideas are protected by copyright. Any
use of this material, including reproduction, without the written consent of
Flughafen Zürich AG is liable to prosecution. We accept no liability for any
unsolicited texts and images sent.
Contributors
Christof Küng, Editor-in-Chief
Schon immer war Christof Küng fasziniert von echten Geschichten. Er las Bücher,
sammelte Magazine und interessierte sich für Design, Fotografie und den techno­
logischen Fortschritt. Aus seinen Interessen wurde schliesslich seine Berufung.
In den 20 Jahren seiner Selbstständigkeit gründete er eine Branding-Agentur, einen
Verlag mit diversen Magazinen, ein Internet-Portal sowie eine Private-Equity-­
Boutique. Für das Magazin AIR bringt er als Editor-in-Chief und Verleger die
­gleiche Leidenschaft und Begeisterung, aber auch seine Erfahrung als kleinen
Beitrag zum grossen Ganzen ein. Mehr Informationen unter: www.bykueng.ch
Christof Küng has always been fascinated by true stories. He read books
and collected magazines, and took an interest in design and photography as well
as in technological progress. These interests finally evolved into his calling! In the
past 20 years of working for himself he established a branding agency, a publishing
company with a range of magazines and an Internet news portal. As the Editor-in-Chief­
of the AIR Magazine he brings his passion, enthusiasm and experience to bear as an
important contribution to the whole project. More: www.bykueng.ch
Jackpot,
Las Vegas!
Petra Wiebe
Petra Wiebe, mit Wohnsitz in München, ist international freischaffende Stylistin,
Fashion Editor und Art Director. Sie arbeitet mit zahlreichen internationalen
Foto­grafen, Kunden, Magazinen und Topmodels. Durch ihr Organisationstalent
und ihre Kreativität entwickelt sie ihre Talente weiter und organisiert selbst Foto­
produktionen inkl. Styling, Artbuying, Modelbooking, Locationscouting, Travel und
Hotels. Petra ist ein zuverlässiger Partner, den ihre Kunden (z. B. Vogue Promotion,
Harper’s Bazaar, L’Officiel, PKZ Feldpausch, Peek & Cloppenburg, Wolford,
Triumph etc.) sehr schätzen und dem sie ihre Marke gerne anvertrauen – von der
Konzeptentwicklung über die Produktion des Shootings bis zu den fertigen Images für
Webseiten oder Anzeigen. Lassen Sie sich inspirieren für Ihre nächste Produktion –
in Marokko, Island, Italien, Mauritius oder auf den Malediven …
www.petrawiebe.de oder www.petrawiebe.com
Petra Wiebe is a Munich-based freelance stylist, fashion editor and art
director. She works with international photographers, clients, fashion magazines
and top models. In her work she applies her creative and organisational skills,
and also makes use of and develops her talents. She organises photo productions
including styling, art buying, model booking, location scouting and travel and
hotel arrangements. Petra Wiebe is a professional, reliable business partner with
many years of experience whose customers (Vogue Promotion, Harper’s Bazaar,
L’Officiell, PKZ Feldpausch, Peek & Cloppenburg, Wolford, Triumph etc.) like to
give her their brands and space for creative presentation ideas. If you want to develop
fresh concepts for your production, need finished pictures for your website or
advertisement, be inspired to find the right idea for your company and go with your
next production to Morocco, Iceland, the Maledives, Italy or Mauritius …
www.petrawiebe.de or www.petrawiebe.com
Andreas Christian Ortner
Vier Jahre lebte er in New York, drei Jahre in Paris und ein Jahr in Mailand.
Heute pendelt der gebürtige Österreicher und Fotograf aus Leidenschaft zwischen
München und New York. Andreas Christian Ortner ist Kosmopolit, durch und
durch. Egal, wo der 38-Jährige sich gerade mit seiner Kamera bewegt, bei ihm
liegt Leidenschaft in der Luft. Zu seiner beeindruckenden Kundenliste zählen
­ hilipp Plein, Joop, Baldessarini und Sony BMG. Andreas hat bereits Mode­
u. a. P
strecken für Vogue, Elle, Marie Claire, Cosmopolitan, Grazia, Glamour und viele
andere Hochglanzmagazine auf der ganzen Welt geshootet. Für Aufsehen sorgt
der Profi auch immer wieder mit Porträts berühmter Persönlichkeiten und seiner
Fotokunst. www.controvento.foliodrop.com
After living in New York for four years, Paris for three and Milan for one
year, the passionate photographer and native Austrian now commutes between
Munich and New York. Andreas Christian Ortner is a cosmopolitan through and
through. No matter where the 38-year old and his camera are, passion is always
in the air. His impressive client list includes Philipp Plein, Joop, Baldessarini
and Sony BMG. Andreas has done fashion shoots for Vogue, Marie Claire,
Cosmopolitan, Grazia, Glamour and many other international glossy magazines.
The professional photographer caused a stir with portraits of famous personalities
and his photo art. www.controvento.foliodrop.com
Loslassen und abheben
nach Las Vegas
Mit Edelweiss jeden Montag und Freitag nach Las Vegas
Der Sonne entgegen. Edelweiss fliegt direkt ab Zürich an über 40 Traumdestinationen. Von Ä wie Ägypten
bis Z wie Zypern. Mit ausgezeichnetem Service an Bord und einem Stück Heimat im Gepäck sorgt die führende
Ferienfluggesellschaft der Schweiz dafür, dass die schönste Zeit des Jahres bereits mit dem Flug beginnt.
flyedelweiss.com
3
Impressions
Fernweh Bar
Die Fernweh Bar lockt mit erfrischenden Drinks und delikaten Snacks – ein Ort
zum Verweilen und Geniessen im hektischen Umfeld des Airport Centers.
The Fernweh Bar entices customers with refreshing drinks and delicious snacks –
a place to relax and unwind amid the hustle and bustle of the Airport Center.
© Ralph Bensberg
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
14 – 15
The Deli
Tauchen Sie bereits vor dem Abflug in die kulinarischen
Köstlichkeiten Ihrer Zieldestination ein und lassen Sie sich von
unserem «The Deli» Team im Dock E delikat verwöhnen.
Try some culinary specialities from your destination
before you’ve even boarded your flight in Dock E and let
our team pamper you.
© Ralph Bensberg
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
16 – 17
4
Airport News
H&M Kindermode am Flughafen Zürich
—
H&M bringt erstmals Kindermode
an den Flughafen Zürich
H&M brings children’s fashion to Zurich
Airport for the first time
H&M children’s fashion at Zurich airport
Author: Gloria Karthan
Photos: H&M
Online: www.hm.com
Am 7. August hat H&M seine zweite Filiale am
Flughafen Zürich mit erschwinglicher Kleidung
für Damen und Herren eröffnet. Die bereits
bestehende Filiale wurde umgebaut und am
14. August mit Konzepten für Kinder und junge
Erwachsene wiedereröffnet. Es handelt sich
dabei um das erste Geschäft am Flughafen
Zürich, das Kindermode führt. Grund genug,
einen Blick auf die kommenden Herbst-Trends
zu werfen.
On 7 August, H&M opened its second outlet
at Zurich Airport with affordable clothing for
men and women. The first shop was renovated
and re-opened on 14 August with concepts
for children and young adults. This is the first
shop at Zurich Airport that carries children’s
fashion. Reason enough to take a look at this
autumn’s trends.
«Wir freuen uns, dass wir am Flughafen bald
auch Kindermode und ‹Divided› anbieten
können. So komplettieren wir nicht nur das
Einkaufserlebnis für die ganze Familie,
sondern schaffen auch neue Arbeitsplätze»,
sagt Sandrine Galparoli, Country Managerin
H&M Schweiz.
Am 7. August um 9 Uhr öffnete die neue
Filiale ihre Türen – mit Geschenken und
Specials für die ersten Kunden. Eine
Woche später, am 14. August, fand die
Wieder­eröffnung der bereits bestehenden
Filiale statt.
Der neue Store lädt auf knapp 700 m2
Damen und Herren zum Shoppen ein. In
der bereits bestehenden Filiale wird auf
560 m2 Mode für Kinder von 1 bis 14 Jahren
sowie «Divided», das Konzept für junge
Erwachsene, angeboten. Somit kann nun die
gesamte Familie am Flughafen eingekleidet
werden – auch sonntags!
Mit Prints und Kontrasten die Schulbank drücken
Mit der kommenden Kollektion bietet H&M
jede Menge Neuheiten für einen fröhlichen
Schulstart. In diesem Herbst liegt der Fokus
auf Kontrasten und Prints. Karos werden mit
niedlichen Tierprints und Kunstpelzdetails
zu coolen und charmanten Outfits kombiniert.
Auch sportliche Einflüsse – etwa bei Trainer­
hosen und Hoodies – ziehen sich durch die
Kollektionen. Pullover, Strumpfhosen, Jeans,
Strick und Sneakers gehören diese Saison zu
den Must-haves im Kleiderschrank. Je nach
Anlass runden fröhliche und praktische
Accessoires den Look ab.
Mädchen tragen also zum Beispiel
pinke Oberteile mit witzigen Print-Schriften
oder floralen Mustern zur grauen ver­
waschenen Jeans und kombinieren dazu
Turnschuhe im Leopardenmuster. Als witzige
Ergänzung bietet sich ein Täschchen mit
Katzenprint an.
Jungs greifen zu bequemen Chinos in Blau,
Braun oder Weinrot und ergänzen sie mit
einem lässigen Hoodie mit Aufschrift im
urbanen Stil. Ergänzt wird das Outfit mit
einem frechen Baseballcap und farblich
passenden Turnschuhen.
Off to school in prints and contrasts
Sicherheit geht vor
Kinderkleidung soll jedoch nicht nur trendy,
sondern auch funktionell und bequem sein.
Bei Kleidern für die Kleinen gelten spezielle
Standards: Sie werden immer sorgfältig
getestet, um sicherzustellen, dass sie strengen
Qualitäts-, Sicherheits-, Funktionalitäts- und
Nachhaltigkeitsansprüchen genügen. Kinder­
mode muss weich auf der Haut und dennoch
genügend robust sein, um ausgelassenen
Spielen und auch der gründlichsten Wäsche
standzuhalten.
«Sicherheit steht bei der Herstellung
unserer Kinderkleidung natürlich an oberster
Stelle», betont Country Managerin Galparoli.
Beim Kauf der Kinderkleidung müsse man
sich schliesslich darauf verlassen können,
dass diese robust und gut verarbeitet ist.
Also perfekt für die kleinen Abenteurer, die
sie tragen.
»We are pleased that we can soon offer
children’s fashion and Divided at the airport.
We are not only rounding out the shopping
experience for the whole family but also
creating new jobs,« says Sandrine Galparoli,
Country Manager at H&M Switzerland.
The new shop opened at 9 a.m. on 7 August.
The first customers received gifts and special
offers. One week later, on 14 August, the existing
outlet re-opened for business.
The new store invites men and women to
shop in an area of almost 700 m2. The existing
outlet, covering 560 m2, carries fashion for
children aged 1 to 14 and Divided, the concept
for young adults. Now the whole family can
buy clothes at the airport, even on Sundays!
H&M’s latest collection features plenty of
new ideas for a cheerful start to the school
year. The focus this autumn is on contrasts
and prints. Checks are combined with cute
animal prints and fake fur details to create
cool and charming outfits. Sporting influences
– for instance trainer pants and hoodies – are
also part of the collection. Pullovers, tights,
jeans, knits and sneakers are this season’s
wardrobe must-haves. Cheerful and practical
accessories round out the look – depending
on the event.
Girls wear pink tops with playful print text
or floral patterns with washed-out grey jeans
and leopard-print trainers. A cat-print bag
makes an amusing accessory.
Boys can don comfortable chinos in blue,
brown or burgundy together with a comfortable
hoodie with urban-style text. The outfit is
completed with a cheeky baseball cap and
coordinating trainers.
Safety first
But children’s clothes should not only be
trendy, they also have to be functional and
comfortable. Clothes for kids have to fulfil
special standards: they are always carefully
tested to ensure that they meet the stringent
quality, safety, functionality and sustainability
requirements. Children’s fashion must be soft
on the skin but durable so as to withstand
extensive playing and thorough laundering.
»Of course safety is the top priority in
manufacturing our children’s ranges,« Country
Manager Galparoli emphasises. When buying
children’s clothes, consumers must be able to
rely on them being durable and well made.
Perfect for the little adventurers who wear
them.
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
18 – 19
4
Airport News
Airport News
CELEBRATE THE 20TH ISSUE OF AIR MAGAZIN WITH US!
01
Opening Schweizer Bier Bar im Dock A
Swiss Beer Bar opens in Dock A
Entdecken Sie die Schweizer Bierbraukunst an der im Juni eröffneten
Bier Bar im Dock A (Gate 60).
Die Bar bietet Ihnen ein erlesenes Angebot an Schweizer Bieren
aus allen vier Landesteilen. Kein Zufall also, dass Sie das Wort Bier
in den vier Landessprachen auch im Logo der Bier Bar wiederfinden.
Ob Weizenbier, Old Ale oder naturtrübes Bier – an dieser Bar können
Sie die Schweizer Bierbraukunst geniessen und sich dazu mit leckeren
Schweizer Snacks verwöhnen lassen.
Das Bier Bar Team freut sich über Ihren Besuch.
Discover the art of Swiss beer brewing at the Beer Bar in Dock A
(Gate 60), which opened in June.
The bar offers a wide range of Swiss beers from all four parts of
the country. So it’s no surprise that passengers will find the word beer
in all four national languages in the Beer Bar’s logo. Whether wheat
beer, old ale, or unfiltered beer, passengers can enjoy the Swiss art of
brewing at the bar and treat themselves to delicious Swiss snacks.
The Beer Bar team is looking forward to your visit.
01
02
03
02
03
Die beliebte Flughafen-Migros wird bis Ende November auf die
doppelte Verkaufsfläche vergrössert. Damit der Supermarkt immer
geöffnet bleiben kann, haben die Migros-Fachleute ein ausgeklügeltes
Umbaukonzept entworfen.
Die Bauarbeiten haben im Mai begonnen; seit Mitte August können
Kunden im hinteren Teil des Ladens einkaufen, während im vorderen
alles erneuert wird. Bereits Ende Oktober ist die neue Migros schon
fast fertig – es fehlen nur noch die neuen, bedienten Theken, die bis
Ende November fertiggestellt werden. Sie dürfen sich auf die neue
Migros freuen!
The popular airport Migros will have doubled in size by the
end of November. To ensure that the supermarket can stay open for
the whole duration, the Migros experts came up with a sophisticated
renovation concept.
The construction work began in May; since mid-August, customers
can shop in the rear part of the store while work continues in the front
section. The new Migros will be ready at the end of October – then
only the new staffed counters will be missing, and they will be installed
by the end of November. Look forward to the new Migros!
Ab Anfang Oktober bis Mitte November sind auf dem Level 1 im
Airside Center die luxuriösen Foulards, Schals, Krawatten und
Pochetten aus der aktuellen Fabric Frontline-Kollektion zu entdecken.
Unverkennbare Designs, edle Naturmaterialien wie Seide und
Kaschmir sowie hochpräzise Handwerkskunst zeichnen das Schweizer
Trendlabel Fabric Frontline aus.
Die Accessoires von Fabric Frontline sind perfekt für jede Reise.
Vielseitig und praktisch passen sie zu jedem Klima und Anlass. Sie
lassen sich in jeder noch so kleinen Tasche verstauen und sind auch
immer ein willkommenes Geschenk. www.fabricfrontline.ch
From early October to mid-November, visitors can discover
luxurious scarves, shawls, ties and pocket handkerchiefs from the latest
Fabric Frontline collection on Level 1 in the Airside Center.
Unmistakable designs, elegant natural materials such as silk and
cashmere and meticulous craftsmanship characterise the Swiss trend
label Fabric Frontline.
The Fabric Frontline accessories are perfect for any trip. Versatile
and practical, they suit any climate and event. They can be stored in
the smallest bag and are always a welcome gift. www.fabricfrontline.ch
Die Migros Airport wird grösser: Halbzeit bei Umbau
Migros expands at the airport: renovation half-way completed
Edle und stylische Accessoires von Fabric Frontline
Elegant, stylish accessories from Fabric Frontline
Is s u e 20.2014
www.air-magazin.ch
FlughaFen Zürich
Lifestyle & Shopping Magazin
5 Jahre Airport Fitness Duty Free Store: MAC Cosmetics
Neue Schallschutzhalle Mercedes Benz Fashion Days am
Flughafen Zürich Mit Etihad nach Abu Dhabi
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
20 – 21
Airport News
04
—
What’s new at Zurich Airport
01
03
05
02
04
01
Live-Radio am Flughafen Zürich
Live radio at Zurich Airport
Zum Sommerferienstart war der Radiosender
Energy eine Woche lang am Flughafen
Zürich zu Gast. Vom 21. bis 26. Juli sendeten
die Moderatoren täglich von 5.00 Uhr bis
22.00 Uhr live aus einem mobilen Studio im
Airport Center. Reporter waren die ganze
Woche am Flughafen Zürich unterwegs,
führten Interviews mit Mitarbeitenden und
Reisenden und vermittelten den Hörern
Hintergrundinformationen rund um das Tor
der Schweiz zur Welt. Radio Energy ist auf
dem gesamten Areal des Flughafens Zürich
auf 100,9 MHz zu hören.
To mark the start of the summer holidays, Radio Energy spent a week at Zurich
Airport. From 21 – 26 July, the moderators
broadcast live each day from 5 a.m. until
10 p.m. from a mobile studio in the Airport
Center. Reporters were at the airport the
whole week, conducting interviews with
employees and passengers and providing
listeners with background information about
Switzerland’s gateway to the world. Radio
Energy can be heard around Zurich Airport
on 100.9 MHz.
05
Douglas DC8: Eine Ära geht zu Ende
Douglas DC8: the end of an era
Neues am Flughafen Zürich
02
Aufwertung Terminal 2
Terminal 2 upgrade
Das Terminal 2 wird umfassend saniert. Durch
die Neueröffnung des Check-in 2 im März
dieses Jahres kam es zu diversen Standort­
verschiebungen der Airlines. So werden
Singapore Airlines, Delta Airlines und Emirates
neu in Reihe 1 statt Reihe 7 abgefertigt.
Momentan wird der nördliche Teil des
Terminals 2 saniert, diese Arbeiten enden
voraussichtlich im Oktober 2015. Der Abschluss des gesamten Projektes «Aufwertung
Terminal 2» wird Mitte 2016 erwartet.
Terminal 2 is undergoing extensive
renovations. The re-opening of Check-in 2
in March 2014 resulted in relocations for
various airlines. The check-in for Singapore
Airlines, Delta Airlines and Emirates is
now in row 1 instead of row 7. The northern
part of Terminal 2 is currently undergoing
renovation, and the work is scheduled to
be completed in October 2015. The entire
»Terminal 2 Upgrade« project is expected
to be completed in mid-2016.
03
Cathay Pacific verbindet Hongkong
mit Zürich
Cathay Pacific links Hong Kong
and Zurich
Ab März 2015 wird Cathay Pacific, eine der
führenden Airlines in Asien, Nonstop-Flüge
von Zürich nach Hongkong anbieten. Die
Finanzmetropole Hongkong ist ein idealer
Ausgangspunkt für die Anschlüsse an das
dichte Streckennetz in Asien und Ozeanien.
Der Abflug ab Zürich erfolgt jeweils um
13.30 Uhr mit Ankunft in Hongkong um
6.45 Uhr Ortszeit am darauffolgenden Tag.
Der Rückflug startet voraussichtlich um
0.15 Uhr Ortszeit mit Landung in Zürich
gleichentags um 6.55 Uhr.
From March 2015, Cathay Pacific, one
of Asia’s leading airlines, will offer non-stop
flights from Zurich to Hong Kong. The financial
metropolis Hong Kong is an ideal starting
point for connections to the dense route
network in Asia and Oceania. Flights depart
from Zurich at 1.30 p.m. each day and arrive
in Hong Kong at 6.45 a.m. local time on the
following day. Return flights are expected to
depart at 12.15 a.m. local time and land in
Zurich on the same day at 6.55 a.m.
06
28 Jahre lang war das Flugzeug Douglas DC8
im Dienst am Flughafen Zürich, auch wenn
es längst nicht mehr abheben konnte. Es diente
der Feuerwehr und Schutz & Rettung, um
Notfallszenarien zu trainieren. Nun verabschiedet sich die Douglas DC8 schrittweise
in die wohlverdiente Rente. Im Sommer wurde
bereits das Fahrwerk demontiert und das
Flugzeug auf den Rumpf gelegt. Im Herbst
wird es dann in einem zweiten Schritt entsorgt
und verabschiedet sich somit komplett vom
Flughafen Zürich.
The Douglas DC8 was in service at
Zurich Airport for 28 years, even if it had no
longer been able to take off for some time. It
was used by the fire brigade and the protection
and rescue service to practise emergency
situations. The DC8 is now being gradually
phased out into its well-deserved retirement.
This summer, the undercarriage has been
dismantled, thus leaving the aircraft resting
on its fuselage. Phase two in the autumn will
see disposal of the remainder and the plane’s
final disappearance from Zurich Airport.
Flughafen Zürich erneut führender
Flughafen in Europa
Zurich Airport Europe’s Leading
Airport again
Zum elften Mal in Folge wird der Flughafen
Zürich mit dem renommierten World Travel
Award ausgezeichnet. Kriterien für die
Bewertung sind unter anderem die Kunden­
zufriedenheit sowie generelle Qualitäts­
standards. In seiner Kategorie setzte sich der
Flughafen Zürich gegen sieben europäische
Mitbewerber durch.
Der World Travel Award würdigt hervor­
ragende Leistungen in der Reise- und
Tourismusbranche. Der Wettbewerb wird
international ausgeschrieben, die Platzierungen
resultieren aus den über das Internet erfassten
Stimmabgaben von Reiseexperten und der
breiten Öffentlichkeit.
For the eleventh time in a row Zurich
Airport wins the renowned World Travel
Award. Among the criteria for the rating are
customer satisfaction and general quality
standards. In its category Zurich Airport
won out over seven other European fellow
applicants.
The World Travel Award acknowledges
excellent performances in the field of travel
and tourism. It is an international competition;
the ranking list is made by an online voting
from travelling experts and the general public.
06
Erste Landung einer Boeing 747-8F
First Boeing 747-8F lands
Unerwartete Premiere: Am 25. Juni 2014
landete das längste Flugzeug der Welt auf
dem Flughafen Zürich. Die Boeing 747-8F
der Nippon Cargo Airline konnte ihren
ursprünglichen Zielflughafen aufgrund des
Wetters nicht ansteuern und wich daher nach
Zürich aus. Die Frachtmaschine landete am
Vormittag und flog am Nachmittag wieder
weiter. Die unerwartete Landung sorgte bei
Fans und Spottern für Begeisterung. Die
Meldung verbreitete sich innert Minuten in
allen sozialen Medien.
Unexpected premiere: On 25 June 2014,
the longest aircraft in the world landed at
Zurich Airport. The Boeing 747-8F of Nippon
Cargo Airline was unable to land at its
original destination owing to bad weather,
and thus diverted to Zurich. The cargo plane
landed in the morning and took off again in
the afternoon. Fans and plane spotters were
thrilled with the unexpected appearance. The
report was transmitted on all social media in
just minutes.
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
22 – 23
5
Beauty
Von Frank und Frank
Popkultur mit Herz
Pop culture with heart
MAC Cosmetics
Author: Match Communication
Photos: Nuance
Online: www.airport-dutyfreeshopping.com
MAC Cosmetics verbeugt sich
seit 1984 vor der Schönheit jedes
Einzelnen. Dabei spielt weder Alter,
Herkunft noch Geschlecht eine
Rolle. Ganz nach ihrem Credo:
«All ages, all races, all sexes.»
MAC Cosmetics has been
embracing individual beauty
since 1984, transcending the
boundaries of age, race and
gender, true to the motto »all ages,
all races, all sexes«.
Was ist glamourös und strassentauglich,
hochwertig und trendig zugleich? Make-up
Art Cosmetics, besser bekannt als MAC.
Mit ihrer Philosophie «All ages, all races,
all sexes» widerspiegelt die Marke die einzig­
artige Wertschätzung der Individualität. Die
ursprünglich für Make-up Artists entwickelten
Produkte überzeugen nach wie vor durch ihre
Profi-Qualität, um den hohen Ansprüchen bei
einem Shooting wie auch im Alltag zu genügen.
Von Kunst, Musik und Mode inspiriert,
um­fasst das MAC-Sortiment eine Fülle an
Farben, Texturen und Tools, die Profis wie
Make-up Fans auf der ganzen Welt gleichermassen begeistern.
From Frank and Frank
Wer steckt eigentlich hinter MAC? Zwei Kanadier namens Frank:
Frank Toskan, ein Make-up Artist und Fotograf, und sein Kollege
Frank Angelo, Inhaber eines Beauty-Salons. Sie beide hegten den
Wunsch, Make-up-Produkte zu entwickeln, die auch im grellen Studio­
licht überzeugen und die Models nicht zugekleistert aus­sehen lassen.
Sie wollten Farben, die auch auf Fotos satt und frisch er­scheinen. Die
Männer setzten sich also in die Küche und kreierten im wahrsten Sinne
des Wortes kanadische Hausmannskost. Die selbstgemischten Farben
verkauften sie in Franks Beauty-Salon. Z
­ uerst vorwiegend an be­
freundete Fotografen, Visagisten und Models. Später kamen Redakteure
und Stylisten dazu, die in Magazinen über die Produkte berichteten.
Mit jeder Erwähnung wuchs die Popularität, die Mund-zu-Mund-­
Propaganda tat ihr übriges. Der Grundstein für ein Make-up-Imperium
war gelegt.
Who is behind MAC? Two Canadians called Frank: Frank Toskan,
a make-up artist and photographer, and his colleague Frank Angelo,
who owns a beauty salon. Both men wanted to develop products that
would give a perfect finish under bright studio lights but wouldn’t
make models look plastered in make-up. They wanted colours that
would look rich and fresh. So they sat down in the kitchen together and
literally concocted some homemade Canadian specialities! They sold
the self-mixed colours in Frank’s beauty salon. In the beginning they
were mainly sold to photographer friends, make-up artists and models,
but editors and stylists also became interested and published magazine
articles on the products. Each mention of the products made them even
more popular, and word got around fast. The foundation for a make-up
empire was thus laid.
Der erste Counter
The first counter
Im März 1984 wurde der erste offizielle MAC Counter in Toronto im
Untergeschoss eines Einkaufscenters eröffnet. Schon damals standen
professionelle Make-up-Artisten hinter dem Tresen. Und auch die
Verpackung stach heraus. Sie war nicht pompös verziert, wie oftmals
die Produkte der Konkurrenz, sondern in schlichtem Schwarz gehalten.
Besonders beliebt war ein mattroter Lippenstift, der bei einem Foto­
shooting von einem New Yorker Cabaret-Sternchen namens Madonna
getragen wurde. Kurz darauf wurde Madonna in einem MAC-T-­Shirt
fotografiert und die Revolution begann. Während andere grosse
Marken in erster Linie auf Pflegeprodukte setzten, übernahm MAC die
Führung als ultimativer Farbkünstler.
The first official MAC Counter was opened in Toronto in the basement
of a shopping centre in March 1984. Back then, professional make-up
artists were behind the counter. Even the packaging stood out – not
with its ostentatious decoration, as was often the case with competitors’
products, but with its slick black design. A matt red lipstick, which
had been worn by a New York cabaret star called Madonna at a
photoshoot, was particularly popular. Shortly afterwards, Madonna
was photographed wearing a MAC t-shirt, and a revolution was born.
While other leading brands concentrated on skincare products, MAC
established itself as the ultimate colourist.
Vorbilder einer ganzen Industrie
Role models for an entire industry
Das noch junge Unternehmen wuchs, MAC-Produkte waren alsbald
die Lieblinge der Profi-Artisten und landeten in Kosmetiktaschen von
Individualisten. Mit der breiten Palette an Produkten liess sich ein
glamouröser Look zaubern, kunstvoll inszeniert und doch strassentauglich. MAC zeigte sich von Anfang an innovativ, sei es in der
Entwicklung qualitativ hochstehender Produkte oder in der Umsetzung
der Unternehmensphilosophie. Als erste Marke in der Geschichte der
Kosmetikindustrie investierte MAC in die Aus- und Weiterbildung
ihrer Mitarbeitenden. Und anstelle von traditioneller Werbung und
Promotionen setzten sie auf das Erlebnis am Point of Sale, um die
Kunden für die Marke zu begeistern – mit nachhaltigem Erfolg. Bis
heute lässt MAC die Produkte für sich sprechen und überrascht die
Fans mit neuen Farben und Kollektionen, oft limitiert, die auf der
ganzen Welt gehypt werden.
As the young company continued to grow, MAC products suddenly
became the favoured products of professional artists and even ended
up in the makeup bags of individualists. The broad range of products
could conjure up a glamorous look which was artistic yet practical.
MAC proved to be innovative right from the start, whether in
developing high-quality products or implementing its company
philosophy. MAC was the first brand in the history of the cosmetics
industry to invest in the training and further education of its
employees. And rather than traditional advertising and promotions
it relied on an experience at the point of sale to inspire customers with
MAC products – with lasting success. MAC still lets its products speak
for themselves and surprises its fans with new colours and collections,
often in limited editions, that are hyped up the world over.
What is glamorous and practical, yet
sophisticated and trendy at the same time?
Make-up Art Cosmetics, better known as
MAC. True to its philosophy of »All ages, all
races, all sexes« the brand reflects the unique
recognition of individuality. The products,
which were originally developed for make-up
artists, continue to impress with professional
quality that fulfils the demanding requirements
of both a photoshoot and everyday life.
Inspired by art, music and fashion, the MAC
range comprises a wide array of colours,
textures and tools sure to delight professionals
and make-up fans alike around the world.
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
24 – 25
FREDDY BURGER MANAGEMENT PRÄSENTIERT
Presenting Sponsor
Rihanna for VIVA GLAM
Seit 1995 gehört MAC Cosmetics zum Estée Lauder-Konzern. Dank
der Übernahme konnte die Marke noch weiter wachsen. Heute wird
MAC an über 1500 Standorten in 78 Ländern verkauft. Der weltweite
Erfolg änderte jedoch nichts an ihrer Philosophie und ihrem unermüdlichen Engagement, insbesondere im Kampf gegen AIDS. Anfang der
90er-Jahre gründeten die beiden Franks den MAC AIDS Fund. VIVA
GLAM ist eine der erfolgreichen Initiativen der Stiftung. Der gesamte
Verkaufserlös der VIVA GLAM-Produkte wird der Stiftung gespendet.
Mit dem Geld werden Projekte finanziert, um von HIV / AIDS betroffenen Frauen, Männer und Kindern zu helfen. Die VIVA GLAMPersönlichkeiten sind provokativ, unkonventionell und einflussreich
und repräsentieren unterschiedliche Lebensgemeinschaften. Sie sind
Helden, die für ihre persönlichen Triumphe geehrt werden, Leute, die
sich selber erfunden haben und etwas bewegen.
MAC Cosmetics has been part of the Estée Lauder Group since 1995.
The acquisition enabled the brand to continue growing. Today, MAC is
sold at over 1500 sites in 78 different countries. However, this global
success has changed neither its philosophy nor its tireless commitment
to various causes, especially the fight against AIDS. At the beginning
of the 1990s the two Franks founded the MAC AIDS Fund. VIVA
GLAM is one of the foundation’s most successful initiatives. All sales
proceeds from VIVA GLAM products are donated to the foundation.
The money finances projects which help women, men and children
affected by HIV and AIDS. VIVA GLAM personalities are provocative,
unconventional and influential, and represent different cohabitation
choices. They are heroes who are honoured for their personal
achievements; people who have invented themselves and who make
a difference.
Rihanna ist die «VIVA GLAM Spokesperson» für das Jahr 2014.
Ihre ­Kollektion besteht aus einem Lippenstift und einem Lipgloss in
sattem Rot.
Rihanna is VIVA GLAM’s spokesperson for 2014. Her collection
includes a lipstick and lip gloss in matt red.
Host City Partner
Medienpartner
THE ORIGINAL BROADWAY-MUSICAL
AB MÄRZ 2015
Presenting Sponsor
©Disney
Ballet
for
Life
«Zurück
er
und bess
denn je»
Neue Zü
rcher Ze
Choreographie Maurice Béjart
Musik Queen, Mozart
Kostüme Versace
itung
Foto: Ilia Chkolnik
Schweizer Tournee 2014
September bis Dezember
25. bis 30.11.2014
Theater 11 Zürich
27. bis 30.11.2014
Musical Theater Basel
18. bis 21.12.2014
Theater 11 Zürich
13. bis 18.01.2015
Musical Theater Basel
18.02. bis 01.03.2015
Theater 11 Zürich
www.musical.ch
Newsletter | Facebook | Gutscheine
FBM Communications | Zürich
Rihanna für VIVA GLAM
6
Portrait
Airport Fitness und Wellness
—
Airport Fitness and Wellness
Author & Photos: Airport Fitness und Wellness
Online: www.airport-fitness.ch
Das Airport Fitness und Wellness
feiert Jubiläum
Airport Fitness and Wellness celebrates
its anniversary
Contact: Airport Fitness und Wellness AG
Hotelstrasse
CH-8060 Zürich Flughafen
Tel. +41 (0)43 816 56 66
Fax +41 (0)43 816 56 60
info@airport-fitness.ch
Seit fünf Jahren wird im Airport
Fitness und Wellness am Flughafen
Zürich trainiert, relaxt, massiert
und verschönert. Es ist den
Kinderturnschuhen entwachsen
und hat sich am Flughafen Zürich
erfolgreich etabliert. Und die
Erfolgsgeschichte geht weiter.
For five years, Airport Fitness and
Wellness has helped people to
train, relax, and enjoy massages
and beauty treatments at Zurich
Airport. It has now emerged
from its infancy to become an
established fixture at Zurich
Airport. And the success story
continues.
Öffnungszeiten Airport Fitness 2014
Wir sind 365 Tage im Jahr für Sie da:
Montag / Mittwoch / Freitag
07.30 bis 22.00 Uhr
Dienstag / Donnerstag
06.30 bis 22.00 Uhr
Samstag / Sonntag
09.00 bis 22.00 Uhr
Opening hours Airport Fitness 2014
We’re here for you 365 days a year:
Monday / Wednesday / Friday
07.30 to 22.00
Tuesday / Thursday
06.30 to 22.00
Saturday / Sunday
09.00 to 22.00
Das Fitness- und Wellnesscenter mit dem
berühmten, originalgetreuen A320-Cockpit in
der Empfangshalle hat allen Grund zum Feiern.
In den fünf Jahren seit der Eröffnung konnte
das Fitness-, Wellness- und Beauty­angebot
laufend mit innovativen Konzepten erweitert
und individueller auf die Kunden­bedürfnisse
abgestimmt werden. So finden Sie heute
inter­national erfolgreiche Fitness­konzepte
wie die verschiedenen Kursangebote der
erfolgreichen Fitness Company LES MILLS.
Diese ist heute auf allen Kontinenten der Erde
vertreten und stellt durch regelmässige
Schulungen der Trainer einen gleichbleibenden
globalen Qualitätsstandard sicher. Im Airport
Fitness und Wellness präsentieren unsere
motivierten Trainer neben dem beliebten
BODYPUMP auch CXWORX, GRIT und
ganz neu auch SH’BAM von LES MILLS.
The fitness and wellness center with the famous,
true-to-life A320 cockpit in the reception area
has plenty of reasons to celebrate. In the five
years since it opened, the fitness / spa and
beauty offering has been continuously expanded
to include innovative concepts and tailored
to meet individual customer needs. Today, the
health centre offers internationally successful
fitness concepts such as the various courses
offered by LES MILLS. This fitness company
is represented on all continents and ensures a
uniform global quality standard by conducting regular training sessions for trainers. At
Airport Fitness and Wellness, our motivated
trainers offer the popular BODYPUMP plus
CXWORK, GRIT and the latest course from
LES MILLS: SH’BAM.
Für alle, die schnelle Trainingsfortschritte sehen möchten, findet sich
im Airport Fitness dafür bestimmt die richtige Möglichkeit. Ob in
einem der vielen Kurse im Fitness- und Kardiobereich oder mit Hilfe
von gezielten innovativen Hightech-Geräten wie PowerPlate, Functional
Training «TRX»: Durch vielfältige Trainingsmöglichkeiten und mithilfe
unserer top motivierten Coaches erreichen Sie Ihr Ziel garantiert.
Nach einem effektiven Workout finden Sie im grossen Wellness­
bereich das perfekte Ambiente für Ruhe und Entspannung. Ein
orientalischer Hamam lockt mit einem roten und mit Goldplättchen
verzierten Dampfbad. Oder Sie tanken neue Kraft mit einem Besuch
in einer der drei Saunen: für Damen, für Herren oder gemischt.
Kneippanwendungen und ein Eisbrunnen sorgen für anschliessende
Erfrischung und Belebung. Die Ruhe- und Entspannungsräume sind
für die perfekte Erholung mit Wasserbetten und Aquarien ausgestattet.
Bei so viel innerer Schönheit darf auch bei der äusseren etwas
nachgeholfen werden. Das kosmetische Behandlungsangebot des
Airport Fitness umfasst alles, was das Herz begehrt. Von Maniküre und
Pediküre über Waxing für eine seidenglatte Haut bis zur klassischen
Gesichtsbehandlung werden Sie von professionellen Kosmetikerinnen
verwöhnt.
Wer auf gesunde Art ein paar überflüssige Kilos verlieren möchte,
kann dies mit Airpressure Bodyforming unterstützen. Das im Airport
Fitness erfolgreich angewandte Abnehmprogramm fördert die
Durchblutung und sorgt dadurch für einen noch gezielteren Fettabbau.
Ein verspannter Nacken ist nach einem langen Flug oder einem
anstrengenden Arbeitstag programmiert. Was liegt da näher als ein
Ausflug ins Airport Fitness? Es steht Ihnen ein umfangreiches Angebot
an Wellness- und Sportmassagen zur Auswahl: Fussreflexzonen-­
Massage, Candle Massage oder Hot Stone Massage sind nur einige
Beispiele.
Anyone wishing to achieve rapid workout progress will find the right
options at Airport Fitness. Whether you choose one of the many
courses in the fitness and cardio segment or use specific, innovative
high-tech equipment such as PowerPlate or TRX functional training, our
wide range of training options and highly motivated team of coaches
guarantee that you will achieve your goal.
After an effective workout you’ll find the perfect atmosphere in
which to rest and relax in our large spa area. What about an Oriental
hamam with a steam bath decorated with red and gold leaf? Or
recharge your batteries with a visit to one of three saunas for ladies,
men or mixed. Kneipp treatments and an ice fountain help you refresh
and revitalize. The rest and relaxation rooms with their water beds and
aquariums are the ideal place to chill out.
After doing so much for your inner beauty, enjoy a little pampering
on the outside too. The range of cosmetic treatments at Airport Fitness
includes everything your heart could desire. Our expert cosmeticians
offer manicures, pedicures, waxing for silky smooth skin and classic
facials.
If you’re looking for a healthy way to lose a few extra kilos, our
Airpressure Bodyforming system can help. The slimming programme
used successfully at Airport Fitness stimulates the circulation and is a
targeted way to eliminate fat.
A long flight or a strenuous day at work often results in a stiff neck.
What could be better than a trip to Airport Fitness? Choose from
a wide range of spa treatments and massages: reflexology, candle
­massage and hot stone massage are just a few examples.
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
28 – 29
Ein Augenaufschlag wie die Stars
Der neueste Trend in Sachen Beauty­
behandlung kommt einmal mehr aus den
USA. Was bisher Topmodels und anderen
Berühmtheiten vorbehalten war, wird neu im
Airport Fitness angeboten: der perfekte
Augenaufschlag dank langen und dichten
Wimpern. Das Zauberwort heisst Starlashes –
wasser­beständige Dauer­wimpern.
Die synthetischen Extensions werden
einzeln auf die Wimpernhaare gelegt und mit
einem speziell entwickelten Kleber befestigt.
Die Naturwimpern erhalten durch die
applizierten Extensions einen Schutz und
werden nicht beschädigt. Die täglichen
Schminkgewohnheiten können beibehalten
werden.
In the blink of an eye
The latest trend in beauty treatments comes
from the USA, of course. A method previously
reserved for top models and other celebrities is
now available at Airport Fitness: the perfect
blink, thanks to long, dense lashes. The magic
word is star lashes – waterproof permanent
eyelashes.
The synthetic extensions are placed individually on the natural lashes and affixed using
a specially developed adhesive. The natural
lashes are protected by the extensions and are
not damaged. There is no need to alter your
daily make-up routine.
Starlashes zum Spezialpreis
Star lashes at a special price
Testen Sie die Neuheit Starlashes zum günstigen
Einführungspreis:
Full Set: eine Behandlung ohne Nachfüllen für nur
CHF 290.00 (Originalpreis: CHF 600.00)
Leichtes Set: eine Behandlung ohne Nachfüllen für
nur CHF 190.00 (Originalpreis: CHF 400.00).
Test the new star lashes at a special
introductory price:
Full set: one treatment without infills for just
CHF 290.00 (Original price: CHF 600.00)
Light set: one treatment without infills for just
CHF 190.00 (Original price: CHF 400.00).
Die Angebote sind gültig bis Ende November 2014.
Starlashes-Behandlungen sind im Airport Fitness
jeden Donnerstag auf Voranmeldung möglich.
Offers valid until end-November 2014.
Star lashes treatments are available at Airport
Fitness every Thursday by appointment.
Anmeldung:
For an appointment call:
Tamara Gossweiler
Telefon: +41 (0)79 252 02 02
E-Mail: info@starlashes.ch
Weitere Infos: www.starlashes.ch
Tamara Gossweiler
Tel.: +41 (0)79 252 02 02
E-mail: info@starlashes.ch
Further information: www.starlashes.ch
iichaufe nach Härzensluscht
Die Zürcher Herbstmesse
Messe Zürich
www.zuespa.ch
26. September bis
5. Oktober 2014
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
30 – 31
7
Discovering
Airport center
Author: Andrea Etter
Mercedes-Benz Fashion Days
am Flughafen Zürich
Mercedes-Benz Fashion
Days at Zurich Airport
Bis Mitte November zeigt sich der ganze Flughafen in seinem s­ chönsten
Kleid. Die Mercedes-Benz Fashion Days Zurich gehen Mitte N
­ ovember
im Schiffbau über die Bühne und der Flughafen Zürich ist zum dritten
Mal in Folge offizielle Off-Site-Location dieses Modeevents. Bereits
in den Wochen vor den Fashion Days gibt es überall am Flughafen die
Trends des Modeherbstes und -winters 2014 / 15 zu entdecken.
Lassen Sie sich inspirieren von den neuesten Kollektionen von
Grieder, Herren Globus, H&M, Calida, BIG, New Yorker, Victorinox
und vielen mehr.
Das Restaurant upperdeck hält für Sie einen Platz in der ersten
Reihe der weltbekannten Fashion Shows frei. Jeden Donnerstagabend
steigt die Fashion Night im Airport Shopping. Auf der Medienwand
können Sie das Geschehen auf den Laufstegen der Modemetropolen
verfolgen. Mit Live DJ und speziellem Barangebot.
Exklusiv während der Fashion Days präsentiert Fabric Frontline
­seine exquisiten Seidentücher am Flughafen Zürich. Ein einzig­artiges
Geschenk für einen einzigartigen Menschen. Oder einfach, um sich
selbst zu belohnen. Viele weitere Geschenkideen finden Sie in den ­Stores
von Türler Uhren & Juwelen, Tiffany & Co, Bulgari oder Christ.
Wer seine Garderobe auffrischen möchte, ist am Flughafen Zürich
genau richtig. Von Gucci bis Vögele Shoes, von Hermès bis H&M und
von Hugo Boss bis New Yorker ist für jedes Budget etwas dabei. Unter
demselben Dach finden Sie eine grosse Auswahl an Sport­marken:
Mammut, Ochsner Sport, Victorinox … Nicht zu vergessen die ein­malige
Vielfalt an Beauty- und Pflegeprodukten. Im öffentlichen Bereich bei
Marionnaud mit einem «Shop in Shop» von MAC ­Cosmetics oder in
den Tax & Duty Free Stores im Passagierbereich – zu unschlagbar
tiefen Preisen.
Entdecken Sie das Shoppingparadies Flughafen Zürich. An 365 Tagen
im Jahr von früh bis spät.
The whole airport will be putting on its best until mid-November.
Mercedes-Benz Fashion Days Zurich will be held in mid-November at
the Schiffbau, and Zurich Airport will be the official off-site location
of this event for the third consecutive year. The autumn and winter
2014 / 15 trends can be spotted everywhere at the airport in the run-up
to Fashion Days.
Be inspired by the latest collections from Grieder, Herren Globus,
H&M, Calida, BIG, New Yorker, Victorinox and many more.
The upperdeck restaurant will save you a front-row seat for the
world-famous fashion show. Enjoy Fashion Night each Thursday evening
in the airport shopping zone. Follow the action on the catwalks of the
fashion metropoli on the media wall – wth a live DJ and special bar
drinks.
Fabric Frontline will present its exquisite silk scarves at Zurich
Airport as an exclusive during Fashion Days. A unique gift for a
unique person. Or perhaps simply as a treat for yourself. You’ll find
many other gift ideas at Türler watches and jewellery, Tiffany & Co.,
Bulgari or Christ.
Zurich Airport is the right place to look for new items for your
wardrobe. From Gucci to Vögele Shoes, Hermès to H&M and
Hugo Boss to New Yorker, there’s something for every budget. Find a
wide range of sports brands under one roof: Mammut, Ochsner Sport,
Victorinox … and of course not forgetting the one-of-a-kind range of
beauty and bodycare products. In the public zone at Marionnaud with
a MAC Cosmetics shop in shop. Or in the tax & duty free stores in the
passenger zone, where prices are unbeatably low.
Discover the shopping paradise at Zurich Airport. From early
till late, 365 days a year.
Yves Salomon bei Grieder
Wenn der renommierte Pariser Kürschner Yves ­Salomon
sich der Army-Jacke annimmt, erhält die weibliche Garderobe Züge des hohen Nordens. Uns gefallen der körpernahe Schnitt und die vordergründige Schlichtheit dieser
luxuriösen Parkas, die mit Pelz von seltener Qualität
veredelt sind. Ein besonders gelungenes Modell aus der
neuen Kollektion ist diese Version aus dunkelbrauner
Baumwolle mit Rotkaninchenfutter und einem Kapuzenrand aus perlmuttschimmerndem Kojotenfell. Achtung,
Bestseller-Alarm!
Yves Salomon at Grieder
When renowned Parisian furrier Yves Salomon takes on
the army parka, women’s wardrobes will acquire a touch
of the frozen north. We like the tailored cut and overall
elegance of this luxurious parka, finished with fur of a
rare quality. A particularly successful model in the new
collection is this version made of dark-brown cotton with
red rabbit lining and the hood edged in coyote fur, which
shimmers like mother-of-pearl. It could prove a best-seller!
Verführerischer Rosé-Schmuck –
jetzt neu bei CHRIST Uhren & Schmuck!
Mit den wunderschönen neuen Kreationen aus Roségold mit D
­ iamanten
und Amethysten werden trendige Farbakzente gesetzt. Ob Ring, Ohr­
hänger oder Collier, die Schmuckstücke von CHRIST ­Uhren & Schmuck
sind einzeln wie auch in Kombination ein wahrer Blickfang.
Ob funkelnd, farbig, frech, elegant oder einfach nur schlicht – bei
CHRIST Uhren & Schmuck findet man alles, was das Herz begehrt.
Ein Besuch lohnt sich!
Tempting rose jewellery now at CHRIST Watches & Jewellery.
The magnificent new creations made of rose gold with diamonds and
amethysts set trendy colour accents. The rings, earrings and necklaces
from CHRIST Watches & Jewellery are real eye-catchers, whether
worn individually or as a set.
Find whatever your heart desires at CHRIST Watches & Jewellery,
whether you’re looking for something sparkling, colourful, cheeky,
elegant or understated. It’s worth a visit.
Airside Center, Level 1 & Airport Center, Level 0
Airport Center, Level 0
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
32 – 33
H&M Studio im Herbst 2014
H&M Studio ist die neue Bezeichnung für H&Ms Saison­
kollektion der wichtigsten Modelle, die während der Pariser
Fashion Week präsentiert wurde. Die Stimmung der Kollektion
wird dominiert von einem Mix aus femininen und maskulinen
Stücken, mit Trägerkleidern und drapierten Tops, die unter
Herrenblazern, Biker- und Fliegerjacken getragen werden.
Die Materialien umfassen Seidencrêpe, Seidensatin, feinen
Kaschmir und Samt. Die Mäntel aus Fellimitat sorgen für
Textur. Als Details sieht man Stickereien mit Pailletten und
Schmucksteinen. Die Kollektion ist ab 4. September 2014
in 260 Shops weltweit erhältlich.
H&M Studio autumn / winter 2014
The playful, sophisticated spirit of the 21st century woman
with Bohemian style is the look for the H&M Studio autumn /
winter 2014 collection shown during Paris Fashion Week:
effortless, charming, and always ready for an evening out.
Throughout the collection, feminine meets masculine, with
menswear-inspired blazers, biker jackets, and pilot jackets
worn over draped tops and dresses. The collection will be
sold in around 260 stores worldwide and online beginning
on 4 September.
Airport Center Level, 0 & -1
Farbe und Eleganz für unterwegs
Elegant und dennoch kreativ. Entschieden und
geradeaus. Die klassische Blue Square-Kollektion
von Piquadro mit den unverwechselbaren azurblauen Lederpaspeln hat seine Bestimmung für
Geschäftsreisen durch eine Serie neuer Modelle
weiter ausgebaut. Trolleys und Rucksäcke für
Männer und Frauen. Elegant glänzen sie auch beim
Business Meeting, denn die Koffer und Taschen
vereinen die Werte, die jeder Reisende mit Sorg­
falt bedenkt. Von klassischen Farben wie Schwarz,
Braun und Marine bis zu originellen Tönen wie
Grün, Orange, Gelb oder dem leuchtenden Kirschrot, wie es Uma Thurman für ihre Reise nach
Cannes gewählt hatte.
Colour and elegance on the road.
Elegant yet creative. Decisive and bold. Devoted
to work. The iconic Blue Square collection by
Piquadro, with the unmistakable light-blue
profiling, has confirmed its vocation for travel
thanks to a series of new entries that further
expand the already comprehensive business
travel product range. New trolleys, backpacks
and bags for Piquadro travellers, and for both
men and women. Elegant and never oversized
accessories, casual show-offs at any business
meeting. The colour selection is definitely original,
comprising not just the classic black, blue and
mahogany but also green, yellow, orange and
the bright cherry red selected by Uma Thurman
for her Piquadro trolley for Cannes.
Airside Center, Level 1
Urban Nomad – Herbst- / Wintertrends
Eine neue Generation von Männern ist unterwegs. Sie fliegen für die
Karriere um die Welt und auf Reisen entdecken sie neue Städte, neue
Länder, neue Menschen. Deshalb steht die aktuelle Herbst- und Wintermode beim Herren Globus für Wertigkeit, Urbanität und Chicness.
Ob Business oder Freizeit: Die Looks sind clean und dunkle Töne
­dominieren. Zum Anzug trägt man Strickweste, zum Karohemd Krawatte.
Ein Style für alle, die urban unterwegs sind.
Urban Nomad – autumn and winter trends
A new generation of men is out and about. They travel the world on
business and discover new cities, countries and people on their way. The
current autumn and winter fashion at Herren Globus therefore personifies
value, urbanity and chic style.
Dark tones dominate the clean looks which can be worn for business
or leisure. The suits can be worn with knitted waistcoats, and a tie goes
with the checked shirts. A style to suit all urban men on the go.
Airport Center, Level 0
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
34 – 35
Gucci Herbst / Winter 2014 / 2015
Klare Silhouetten, zum Leben erweckt durch die kompromiss­
los luxuriösen Designcodes von Gucci. Die Herbst / Winter
2014 / 2015 Kollektion ist von der Geschichte des Hauses
inspiriert, markiert aber gleichzeitig einen neuen Wendepunkt:
«Ich spürte, dass ich der Essenz von Gucci eine materielle Form
geben muss. Ein Verlangen nach Präzision und klaren Linien mit
hochwertigen Materialien und einer völlig neuen Farb­palette. Das
ist Glamour in Reinform», so Creative Director Frida ­Giannini.
Die Kollektion zeichnet das Portrait einer mondänen Frau, die
Freude daran hat, ihrer Eleganz Ausdruck zu verleihen, eher um
sich selber zu gefallen anstatt anderen. Ihre romantische Weiblichkeit ist immer präsent, selbst wenn sie sich der Kleidung aus
der Herrengarderobe bedient.
Mit Fabric Frontline perfekt
gestylt durch den Winter
Seide und feinster Kaschmir sind immer im Trend.
Bunt, modisch bedruckt und von Hand zu beein­
druckenden Foulards und Schals verarbeitet, sind
die Accessoires des Schweizer Luxuslabels
Fabric Frontline die idealen Begleiter an kühlen
Winter­tagen und perfekt für jeden Anlass. Mit einem
edlen Foulard aus der Fabric Frontline HerbstWinter-­Kollektion können Sie Ihr Outfit nach Lust
und Laune verändern. Je nachdem, wie es getragen
oder womit es kombiniert wird, wirkt es trendig,
business-like oder elegant. Mit viel Liebe fürs
Detail designt, p­ assen die Tücher beinahe magisch
zu unendlich vielen Farben dieser Saison.
Gucci Essentials
Essential shapes brought to life with Gucci’s uncompromisingly
rigorous codes of luxury. The Autumn / Winter 2014 – 2015
Collection takes its cue from the House’s heritage while marking
a turning point. »I felt the need to materialise the essence of
Gucci. A longing for precision, clean lines with precious materials
and a new colour palette. This is glamour at its purest,« says
Creative Director Frida Giannini. The collection portrays a
sophisticated woman who dresses to please herself rather than
others. Her romantic femininity always has its way, even with
clothes borrowed from the male wardrobe.
With Fabric Frontline perfectly
styled through the winter
Silk and finest cashmere are always »en vogue«.
Colourful, stylishly printed and finished by hand,
the foulards and scarves of the Swiss luxury brand
Fabric Frontline are the perfect companion on chilly
winter days and ideal for almost any occasion.
With a luxurious foulard from the Fabric Frontline
autumn-­winter collection, you can easily change
your outfit to suit your mood. Depending on how it
is worn or combined, it looks trendy, business-like
or elegant. Designed with a deep love for detail, the
scarves and foulards fit almost magically to most
of this season’s colours.
Airside Center, Level 1 – temporär temporary
Airside Center, Level 1
CALIDA Herbst / Winter-Kollektion 2014:
Make life delicious!
Die neue Herbst / Winter / Xmas-Kollektion von
­CALIDA feiert die süssen Seiten des Lebens, die
grossen kleinen Freuden des Alltags und die
sinnlichen Momente der besinnlichen Jahreszeit.
Mit leckeren Farben, innovativen Materialien und
entspannten Styles für jeden Tag und jede Nacht,
drinnen wie draussen.
Entdecken Sie die neuen CALIDA Looks für den
Herbst und Winter, von romantischen Spät­sommer­
träumen über zarte Spitze bis hin zu luxuriösen
Weihnachtsspecials, in erstklassiger Qualität und
vielseitig kombinierbar für einen ganz individuellen
Stil – naturally me.
Esprit Women Collection – zeitgemässer City-Chic
Neue Konturen garantieren im Herbst / Winter 2014
Rundum-Komfort. Mäntel mit eiförmiger Silhouette
und Jacken in Übergrösse hüllen feminine Formen
sanft ein, ohne sie zu verstecken. Die Konstruktionen
werden entspannter – die Schulterpartien wirken
weicher und weniger förmlich, während gerade
geschnittene Oversize-Blusen und enge Leder­
leggings im Spiel der Proportionen einen dezent
sexy w
­ irkenden Look erzeugen. Unentbehrlich
werden behagliche Stricksachen aus Kaschmir und
Seidenmix, während die Blusen lässig­feminin in
Seidencrêpe und Viskose erscheinen. Winterliche
Blumenmuster und Tierdrucke, auf moderne Weise
gemixt, fügen einen Schuss Dynamik hinzu.
CALIDA autumn / winter collection 2014:
Make life delicious!
CALIDA’s new autumn / winter / Christmas collection
is a celebration of the sweeter side of life, of everyday pleasures and the sensory delights of the festive
season. With yummy colours, innovative materials
and casual styles for every day and night – perfect
for staying indoors or for heading out.
Discover the new CALIDA looks, from romantic
late summer dreams of delicate lace to luxurious
Christmas specials. Enjoy first-class quality that you
can mix and match to create your own personal
style – naturally me.
Esprit Women Collection – City Contemporary
New contours cuddle you comfortable in Autumn /
Winter 2014. Egg-shaped coats and oversized
jackets caress the female figure without drowning
it. Construction relaxes – shoulders are soft and
less formal, while boxy over-sized blouses play the
proportion game with tight leather leggings – a
subtly sexy look. Cashmere and silk mix knits are the
perfect easy essentials, while blouses slouch feminine
in silk crepe and viscose. Winter florals and animal
prints add a lively dash, mixing in a modern way.
Airport Center, Level 0
Airport Center, Level 0
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
36 – 37
Zusammen mit Profis entwickelt –
die Mammut Alyeska GTX® Pro 3 l Jacket
Kompromisslose Performance manifestiert sich in modischem Style. Das ist die neue Alyeska GTX® Pro 3 l Jacket.
Mammut hat in enger Zusammenarbeit mit Top-Athleten
eine Freeride-Jacke entwickelt, die in Sachen Funktion und
Style keine Kompromisse eingeht. Aus robustem, absolut
wasserdichten GORE-TEX® Pro-Material gefertigt, hält sie
selbst unter widrigsten Bedingungen trocken. Zusätzlich
zeichnen auch eine helmtaugliche Kapuze, vorgeformte
Ärmel mit Unterarmbelüftung und eine Innentasche mit
Kabelausgang diese zuverlässige Begleiterin für Tiefschneeabenteuer aus.
Developed with professionals –
the Mammut Alyeska GTX® Pro 3 l Jacket
Uncompromising function and style: That’s the new
Alyeska GTX® Pro 3 l Jacket. Developed with top athletes,
this freeride jacket refuses to make any compromise on the
mountain. Made from a robust and absolutely waterproof
GORE-TEX® Pro material, the Alyeska jacket keeps you
dry even in the most adverse weather conditions. A helmetcompatible hood, pre-shaped sleeves with underarm
ventilation and an internal pocket with a cable outlet are
some of the additional features of this reliable companion
for deep snow adventures.
Airside Center, Level 1
NEW YORKER Herbst – Grunge and Glamour!
Für den kommenden Herbst gilt bei NEW YORKER: Punk kehrt
zurück! Zumindest modisch, denn die Herbstkollektion besticht durch
rockige Teile und asymmetrische Schnitte. Die Lederoptik ist ein
­absolutes Must-have. So findet man bei NEW YORKER nicht nur
Leder­jacken in allen Variationen, sondern auch extravagante Leder­
röcke, sowie Blusen mit Lederdetails. Ergänzt wird der coole Look
durch Fell-Gilets sowie Shirts und Sweater mit Statement-Aufdrucken.
Ankle Boots und Sneakers im typischen rot-schwarzen Karostyle
machen das punkige Outfit perfekt.
Für romantisches Flair hingegen sorgen Blumenprints und Strick in
pastelligen Farben. So kommen auch Fans von verspielteren, weiblichen
Looks diesen Herbst nicht zu kurz.
NEW YORKER Autumn – grunge and glamour!
This coming autumn the motto at NEW YORKER is: Punk is back. At
least in terms of fashion, the collection impresses with rocky pieces
and asymmetric cuts. Leather is a must-have. So you will find not only
leather jackets in all variations, but also extravagant leather skirts
and blouses with leather details in the NEW YORKER stores. The
cool look can be replenished with fur waistcoats as well as shirts
and sweaters with statement prints. Ankle boots and sneakers in the
typical red-black check pattern will make the punk outfit perfect.
However, floral patterns and knitwear in pastel colours reflect a
romantic flair. So fans of more fanciful and feminine looks
will not miss out.
Airport Center, Level 01
BE trendy, BE beautiful!
Was bringt der Herbst in Sachen Make-up? Metallisch schimmernde
Augenlider, kirschrote Lippen – und BE! BE Creative Make up ist eine
umfangreiche Make-up-Linie in Profiqualität, die ab Oktober exklusiv
bei Marionnaud erhältlich ist. Sie möchten den «Platin Eyes» Look
nachschminken, wie ihn Star-Visagistin Gucci Westman für die Show
von Donna Karan kreiert hat? Dann ist BE Eyeshadow in Platinum
genau das Richtige! Egal, ob Sie sich für diesen oder einen anderen
Schminktrend interessieren – BE hat, was sie dazu brauchen. Eben
ganz nach dem Motto: BE creative!
BE trendy, BE beautiful!
What’s new on the scene for make-up this autumn? Metallic
shimmering eyelids, cherry-red lips – and BE! BE Creative make-up
is a comprehensive, professional quality make-up range, which will
be available exclusively at Marionnaud as of October. Would you like
to copy the »platinum eyes« look, created by star make-up artist
Gucci Westman for the Donna Karan show? Then BE platinum eyeshadow is just right! Whatever make-up trend you like – BE has what
you need. In line with its slogan: BE creative!
Airport Center, Level 0
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
38 – 39
01
8
Trend
FASHION SHOOT
Photos: Andreas Ortner
Production & Styling: Petra Wiebe
Silent Glow
www.petrawiebe.de, www.petrawiebe.com
Model: Anna Rudenko, Louisa Models
Hair / Make up: Norbert Cheminel
for MAC.Cosmetics
Online: www.premium-publishing.com
01 Neckholder-Kleid mit
­V-Ausschnitt und Couture-Perlenstickerei von Versace
Couture beaded halterneck
V-dress: Versace
02 Chiffon-Kaftan und -Hose:
Susanne Wiebe
Halskette, Armbänder: Konplott
«made with Swarovski Elements»
Chiffon kaftan and pants:
Susanne Wiebe
Necklace, cuffs: Konplott made
»made with Swarovski Elements«
02
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
40 – 41
05 Bluse: Silvian Heach
Chiffon-Hose: Susanne Wiebe
Halskette: Ben Amun
«made with Swarovski Elements»
Shirt: Silvian Heach
Chiffon pants: Susanne Wiebe
Necklace: Ben Amun
»made with Swarovski Elements«
06 Chiffon-Kaftan mit
Goldperlenstickerei: Glaw
Chiffon-Hose: Susanne Wiebe
Halskette: Gerard Yosca
«made with Swarovski Elements»
Chiffon kaftan with gold
beaded embroidery: Glaw Chiffon
Pants: Susanne Wiebe
Necklace: Gerard Yosca
»made with Swarovski Elements«
05
06
03
04
03 Chiffon-Kleid und -Hose: Susanne Wiebe
04 Figurnahes Kleid: Safiyaa
Halskette: Manish Arora
Halskette: Caleidoscopio
«made with Swarovski Elements»
Chiffon dress and pants: Susanne Wiebe
«made with Swarovski Elements»
Fitted dress: Safiyaa
Necklace: Manish Arora
Necklace: Caleidoscopio
»made with Swarovski Elements«
»made with Swarovski Elements«
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
42 – 43
09
09 Chiffon-Kleid und -Hose:
Susanne Wiebe
Halskette: Manish Arora
«made with Swarovski Elements»
Chiffon dress and pants:
Susanne Wiebe
Necklace: Manish Arora
»made with Swarovski Elements«
07
08
07 Seidenbluse mit Perlenstickerei: Glaw
08 Wasserfallausschnitt am Rücken –
Chiffon-Hose: Susanne Wiebe
Abendkleid: Susanne Wiebe
Halskette: Dori Csengeri
Halskette: Dori Csengeri
«made with Swarovski Elements»
Silk shirt with beaded embroidery: Glaw
«made with Swarovski Elements»
Cowl neck in the back –
Chiffon pants: Susanne Wiebe
evening dress: Susanne Wiebe
Necklace: Dori Csengeri
Necklace: Dori Csengeri
»made with Swarovski Elements«
»made with Swarovski Elements«
www.susanne-wiebe.com
www.versace.com
www.silvianheach.it
www.glaw-berlin.com
www.safiyaa.com
www.swarowsky-elements.com
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
44 – 45
9
Ein besonderer Musiker mit einem
besonderen Publikum
A special musician with a special audience
Interview
Interview
Yoga Store
Willy Claure
Photos: Eva Nievergelt
Online: www.yogastore.ch
Author: Andrea Etter
Photos: Serge Hofhaas
Online: www.willyclaure.ch
Wenn Sie auf dem Weg zu Ihrem Gate herzerwärmende
Gitarrenklänge vernehmen, hat Willy Claure bestimmt seine
Hände im Spiel. Der aus Bolivien stammende Gitarrist,
Komponist und Sänger hat einen ganz besonderen Job.
Er ist Hausmusiker am Flughafen Zürich.
If you hear the heart-warming sound of a guitar on the way
to your gate, it will certainly by Willy Claure. The guitarist,
composer and singer from Bolivia has quite a special job.
He is Zurich Airport’s very own musician.
Neue CD von Willy Claure – «Para no bailar» 2014
The new CD by Willy Claure – »Para no bailar« 2014
Seine Bühnen sind die Center Bar und das Sprüngli Café & Lounge
im Airside Center sowie das Restaurant upperdeck im Airport Center.
Willy Claure ist seit neun Jahren fester Bestandteil des FlughafenMusikkonzepts. Mit seiner internationalen Instrumentalmusik berührt
er die Herzen vieler Passagiere. Claure ist ein gern gesehener Gast.
Davon zeugen auch die vielen Komplimente und Danksagungen in
seinem Gästebuch. Die Begegnungen mit seinen Zuhörern schätzt er
besonders. «Musiker sein und von Musik leben zu dürfen, ist ein grosses
Privileg», schwärmt Claure von seinem Flughafen-Engagement.
Der 52-Jährige greift aber nicht nur am Flughafen Zürich in die Saiten.
In seiner Heimat Bolivien ist er ein bekannter Musiker, Komponist und
Produzent. Er gibt Konzerte in der Schweiz, Europa und Latein­amerika
– und organisiert diese gleich selbst. Auch für Privatveranstaltungen
kann der in St. Gallen lebende Künstler gebucht werden.
Seit 1994 lebt Willy Claure in der Schweiz. Seine grosse Leidenschaft gilt aber nach wie vor der Musik aus seiner bolivianischen
Heimat. Insbesondere der «Cueca», einem traditionellen südamerikanischer Paartanz. Dabei drehen sich die Tänzerinnen und Tänzer im
Halbkreis umeinander. Sie schauen sich in die Augen, berühren sich
aber nie.
Der studierte Anthropologe entdeckte schon früh im Leben seine
Leidenschaft für die Musik. Im Alter von 13 Jahren begann er, sich als
Autodidakt das Musizieren beizubringen.
In den letzten Jahren sind aus Claures Arbeit mehrere CDs und Bücher
entstanden. Sein neustes Werk heisst «Para no bailar» und ist eine
Premiere. Nach ausschliesslich instrumentalen CDs ist dies das erste
Projekt, in dem Claude selbst singt. Er wird dabei von neun bekannten
lateinamerikanischen Sängern begleitet. Ob auf der CD oder Live am
Flughafen Zürich – Willy Claure versteht es, die Zuhörer zu verzaubern
und dem Flughafenalltag ein wenig von seiner Hektik zu nehmen.
His stages are the Center Bar in the Airside Center, the Sprüngli
Café & Lounge in the Airside Center, and the upperdeck restaurant in
the Airport Center. Willy Claure has been an established part of the
airport’s music concept for nine years. He touches the hearts of many
passengers with his international instrumental music. Claure is a
welcome guest, and his guest book testifies to this with many compliments
and thanks. He especially appreciates the encounters with his listeners.
»Being able to be a musician and live off music is a great privilege,«
Claure is enthusiastic about his airport engagement.
But the 52-year-old doesn’t just practise his art at Zurich Airport. In
his home country, Bolivia, he is a well-known musician, composer and
producer. He gives concerts in Switzerland, Europe and Latin America
and organises them himself. The musician, who lives in St. Gallen, can
be booked for private events too.
Willy Claure has lived in Switzerland since 1994. His great passion,
however, remains the music of his Bolivian homeland. In particular the
»Cueca«, a traditional South American couple’s dance. The dancers
turn around each other in a semi-circle. They look into each other’s
eyes but never touch.
Claure, who studied anthropology, discovered his passion for music
at an early age. He started to teach himself how to play when he was 13.
In recent years, a number of CDs and books about his work have
been produced. His latest work is called »Para no bailar« and is a
premiere. After a series of purely instrumental CDs, this is the first
project that includes vocals. In addition to his own voice, nine wellknown Latin American singers accompany Claure on the CD. Whether
on a CD or live at Zurich Airport, Willy Claure knows how to enchant
listeners and relieve of them of a little of the airport’s daily hustle
and bustle.
Yoga – eine Reise zu sich selbst
Yoga – a journey to oneself
Entspannung und inneres Gleichgewicht auf einer Yogamatte finden –
ein Trend, der in unserer schnelllebigen Zeit nicht aufzuhalten ist.
Ob Sie nun ein Yoga-Retreat in Bali gebucht haben, nach Indien
reisen, um dort in einem Ashram zu meditieren oder in einem Fitnesscenter die Welt in der Umkehrhaltung betrachten: Die richtige Ausrüstung ist beim Yoga entscheidend. Hochwertige Produkte rund um
Yoga, Meditation und Pilates finden Sie in Zürichs erstem Yoga Store.
Bei «the yoga store» werden Sie professionell beraten und dürfen die
Produkte vor Ort ausprobieren.
Besuchen Sie den ersten Yoga Store der Stadt Zürich zwischen
Kreuz- und Hegibachplatz und lassen Sie sich inspirieren von hochwertigen Produkten rund um Yoga, Dance und Pilates. Hier finden
Yogapraktizierende und Yogainteressierte ein umfassendes Sortiment,
um sich optimal für die nächste Yogareise vorzubereiten. Dabei stehen
Qualität, Ästhetik und Fachwissen an erster Stelle. Neben Yogamatten,
Yogakleidung und Accessoires umfasst das Sortiment auch CDs und
Literatur, die das Herz öffnen und den Verstand erweitern. Probieren
Sie die erstklassigen Artikel direkt vor Ort aus und lassen Sie sich
dabei professionell beraten.
Yoga Store
Forchstrasse 52
8008 Zürich
www.yogastore.ch
Relaxation and finding inner equilibrium on a yoga mat – an unstoppable
trend in our fast-paced times.
Whether you have booked a yoga retreat in Bali, are travelling to
India to meditate in an Ashram or are contemplating the world from an
upside-down position in a fitness centre, the right equipment is key for
yoga. Zurich’s first yoga store carries high-quality products for yoga,
meditation and pilates. You can receive professional advice at »the
yoga store« and try out the products.
Visit Zurich’s first yoga store between Kreuzplatz and
Hegibachplatz and be inspired by the high-quality products for yoga,
dance and pilates. People who do yoga or are interested in it can
find a comprehensive range here to prepare for their next yoga trip.
Quality, aesthetics and knowledge are the top priorities. In addition to
yoga mats, yoga apparel and accessories, the range includes CDs and
literature to open the heart and broaden understanding. Try out the
first-class articles in store and receive professional advice.
Yoga Store
Forchstrasse 52
8008 Zurich
www.yogastore.ch
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
46 – 47
10
Airport World
Neue Schallschutzhalle
—
new noise protection hangar
Author: Marco Nart
Photos: Benjamin Dieckmann, OPD
Die neue Schallschutzhalle
am Flughafen Zürich
The new noise protection hangar
at Zurich Airport
Am 18. Juni wurde die neue
Schallschutzhalle für die Durchführung von Triebwerktests am
Flughafen Zürich eingeweiht –
ein wichtiger Meilenstein zur
nachhaltigen Verbesserung der
Lärmsituation, vor allem während
den Nachtstunden.
On 18 June, the new noise
protection hangar for conducting
engine tests at Zurich Airport was
inaugurated. The new hangar is a
major step towards improving the
noise situation in the long term,
especially during the night.
Auf den ersten Blick scheint es einfach: Die neue Schallschutzhalle soll
die Anwohner vor Triebwerklärm schützen und daher so schalldicht und
geschlossen wie möglich sein. Das Problem: Die Triebwerke benötigen
eine grosse Menge Zuluft und produzieren eine grosse Menge Abluft.
Daher muss die Halle nicht nur schalldicht, sondern auch luftdurchlässig
sein. Diesen unterschiedlichen Ansprüchen galt es bei der Planung und
dem Bau der Schallschutzhalle gerecht zu werden. Bei der Umsetzung
wurde mit Projektpartnern aus Deutschland zusammengearbeitet, die
am Flughafen Hamburg bereits erfolgreich eine Schallschutzhalle
errichtet hatten.
Die angrenzenden Gemeinden wurden ebenfalls in das Projekt Schallschutzhalle einbezogen. Ihr Ziel ist klar, die Lärmbelastung soll möglichst
gering gehalten werden. In Zusammenarbeit mit diesen Gemeinden wurde
daher ein sogenanntes Lärmkontingent definiert: Die Lärm­belastung
wird gemessen und mit einem eigens dafür entwickelten Dosimeter auf­
addiert. Ist das Lärmkontingent voll, dürfen im betreffenden Zeitraum
keine weiteren Triebwerktests mehr durchgeführt werden.
Mit der Projektierung der neuen Schallschutzhalle wurde 2011
begonnen. Die Tiefbauarbeiten starteten im Oktober 2012 und nach gut
eineinhalb Jahren Bauzeit wurden im Juni 2014 die Hochbauarbeiten
abgeschlossen. Am 18. Juni wurde die Halle mit 120 geladenen Gästen
von Thomas Kern, CEO der Flughafen Zürich AG, Regierungsrat Ernst
Stocker und Swiss-CEO Harry Hohmeister eingeweiht.
At first glance it seems simple: the new noise protection hangar is designed to protect residents against engine noise and be as soundproof and
closed-off as possible. The problem: the engines require a large amount
of air and produce a large amount of exhaust. The hangar therefore needs
to be soundproof while also allowing air to circulate. These diverging
needs had to be factored in to the planning and construction of the noise
protection hangar. Project partners from Germany were engaged for the
implementation phase who had already successfully set up such a hangar
at Hamburg Airport.
The neighbouring municipalities were also involved in the noise
protection hangar project. Their goal is clear: to reduce noise pollution as
much as possible. A so-called noise quota was thus defined together with
these municipalities. In other words, noise pollution will be measured
and totalled using a specially developed dosimeter. Once the quota has
been reached, no further engine tests may be conducted in the period in
question.
Planning work for the new noise protection hangar began in 2011. The
civil engineering work commenced in October 2012, and the construction
work was completed after approximately 18 months in June 2014. The
hangar was inaugurated on 18 June with 120 guests in the presence of
Thomas Kern, CEO of Flughafen Zürich AG, Government Councillor
Ernst Stocker and SWISS CEO Harry Hohmeister.
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
48 – 49
Airport World
Pistensanierung
—
RUNWAY RENOVATION
Author: Bianca Schmidt
Photos: Benjamin Dieckmann, OPD
Hundert Nachtschichten für eine Piste
A hundred night shifts for one runway
Am Flughafen Zürich wird der
Mittelstreifen der Piste 14 / 32
saniert. Da der reguläre Flug­
betrieb nicht beeinträchtigt
werden darf, werden die
Sanierungsarbeiten jeweils
nachts durchgeführt. Dank der
logistischen Meisterleistung und
dem guten Wetter laufen alle
Arbeiten nach Plan.
In rund hundert Nachtschichten wird die Piste 14 / 32 saniert. Die
Piste, welche seit 1976 in Betrieb ist, wird als Hauptlandepiste stark
beansprucht. Nach fast vierzig Jahren ist eine Totalsanierung dieser
wichtigen Infrastruktur notwendig.
Seit Mitte März 2014 läuft nun die spannendste und sichtbarste
Phase der Sanierung. Der 22,5 Meter breite Mittelstreifen der 3300
Meter langen und 60 Meter breiten Betonpiste wird durch einen mehrschichtigen Asphaltbelag ersetzt. Da eine mehrmonatige Pistensperre
für den Flughafen Zürich nicht in Frage kommt, muss die Piste in
Nachtschichten saniert werden. Denn der reguläre Flugbetrieb muss
weiterhin sichergestellt werden. Die Arbeiten auf der Piste werden
in einem Zeitfenster von neun Stunden, von 22.00 Uhr bis 7.00 Uhr,
über fünf Nächte pro Woche mit Beginn am Sonntagabend und Ende
am Freitagmorgen ausgeführt. Am nächsten Morgen um spätestens
6.30 Uhr müssen die Flugbetriebsflächen gereinigt, kontrolliert und zur
Abnahme bereit sein. Das erste Flugzeug landet bereits um 7.00 Uhr
auf dem neuen, sanierten Pistenabschnitt. Die logistischen Heraus­
forderungen sind enorm.
Eine weitere Herausforderung stellt das Wetter dar. Während die
Abbrucharbeiten auch bei Regen möglich sind, müssen für die
Belags­arbeiten trockene Verhältnisse herrschen. Jeden Vorabend wird
aufgrund von Wetterkartenanalysen entschieden, ob die Bauarbeiten
durchgeführt werden. Bislang lief alles nach Plan, bei den Arbeiten
konnten grosse Fortschritte erzielt werden. Die Sanierung dauert voraussichtlich noch bis Ende Oktober 2014.
Runway 14 / 32 will be renovated in around one hundred night shifts.
The runway, which has been in operation since 1976, is in heavy use
as the main landing runway. After almost forty years, complete refurbishment of this important infrastructure was required.
The most interesting and visible phase of the renovation has been
under way since mid-March 2014. The 22.5-metre-wide centreline
of the 3300-metre long and 60-metre-wide concrete runway is being
replaced with a multi-layer asphalt surface. As it is not possible to close
the runway for several months, it has to be renovated in night shifts so
that regular flight operations can continue. The work on the runway is
being carried out during a 9-hour window between 10 p.m. and 7 a.m.
on five nights a week, beginning on Sunday evening and ending on
Friday morning. The areas used for flight operations must be cleaned,
inspected and signed off by 6.30 a.m. at the latest the following morning
as the first plane comes in to land at 7 a.m. on the newly renovated
runway section. The logistical challenges are huge.
And the weather poses a further challenge. Although the dismantling
work can be carried out while it is raining, dry conditions are needed
for the resurfacing. The evening before each shift, weather maps are
analysed to decide if the construction work can be carried out. To date,
everything has proceeded on schedule, and significant progress has
been made. The refurbishment work is set to continue until the end of
October 2014.
The centreline of runway 14 / 32 at
Zurich Airport is being renovated.
As regular flight operations must
not be disrupted, the renovation
work is being carried out at night.
All the work is proceeding on
schedule, thanks to the excellent
logistics and favourable weather
conditions.
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
50 – 51
11
Gourmet
the deli
Salsa Burger
[ Für 1 Person For 1 person ]
Saftiges Rindshacksteak mit SalsaSauce, Jalapeños, Käse, Zwiebeln,
Gurken und Tortilla-Chips
Succulent beef patty with salsa
sauce, jalapeños, cheese, onions,
gherkins and tortilla chips
Zutaten Ingredients
1 Stk Burger Bun mit Sesam
1 sesame burger bun
150 g Rindshacksteak
150 g beef patty
30 g Salsa-Sauce
»Chunky Salsa Medium«
30 g salsa sauce
»Chunky Salsa Medium«
2 Scheiben Cheddar-Käse
2 slices of cheddar cheese
10 g rote Zwiebeln
10 g red onion
20 g Tortilla-Chips
20 g tortilla chips
Salatblätter Salad leaves
Cornichons Gherkins
Jalapeños Jalapeño chillies
Zubereitung Preparation
Den Burger Bun im Ofen oder im Toaster leicht rösten.
Das Rindshacksteak in einer Pfanne nach Belieben an­
braten, bevorzugte Garstufe ist «Medium». Nun den
getoasteten Bun mit Salsa-Sauce bestreichen und die untere
Seite mit dem Salat und Cornichons belegen. Als nächster
Schritt das gebratene und noch heisse Rindshacksteak
mit dem Cheddar-Käse belegen, damit der Käse auf dem
Rindshacksteak schmilzt.
Auf der unteren Seite des Buns anrichten. Jetzt die Zwiebeln
und die Jalapeños dazugeben. Zum Schluss nochmals
Salsa-Sauce draufgeben und die Tortilla-Chips auf den
Burger legen. Jetzt mit der oberen Hälfte zuklappen.
Mit Hilfe eines Spiesses kann die obere Hälfte des Buns
befestigt werden.
Zu diesem Gericht passt ein hausgemachter Eistee oder
ein kühles Bier perfekt.
Lightly toast the burger bun in the oven or toaster.
In a pan, fry the beef patty to your liking, preferably
medium-done. Spread the salsa sauce inside the upper
half of the bun and place the salad leaves and gherkins
on the other half. Then put the cheddar cheese on top
of the beef patty while it is still hot so that the cheese
melts, and put this combination on the lower half of the
bun. Add the onion and the jalapeños. Drizzle some more
salsa sauce on top and place the tortilla chips on the
burger. Finish by placing the upper half on top.
Use a skewer to keep the upper half of the bun in place.
Enjoy with a chilled, home-made iced tea or a
cold beer.
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
52 – 53
12
Inside Luxury Travel
United Arab Emirates
Mit Etihad nach Abu Dhabi
With Etihad to Abu Dhabi
Author & Photos: Christof Küng Editor-in-Chief, PD
Online: www.prenium-publishing.com
Abu Dhabi:
In den 1960er-Jahren gab es hier noch kaum Elektrizität,
heute ist die Inselstadt eine moderne, pulsierende Metropole.
Die Vereinigten Arabischen Emirate (UAE), an der Küste des
Persischen Golfes gelegen und mit Zugang zum Golf von Oman,
grenzen an die Länder Saudi-Arabien und Oman. Die Föderation
von sieben Emiraten im Südosten der Arabischen Halbinsel besteht
aus Abu Dhabi, Adschman, Dubai, Fudschaira, Ra’s al-Chaima,
Schardscha und Umm al-Qaiwain. Die Hauptstadt ist Abu Dhabi,
der Islam die offizielle Religion und Arabisch die offizielle Sprache.
Das politische System gründet auf der Verfassung von 1971. Das
siebte Emirat Ra’s al-Chaimah kam ein Jahr später 1972 dazu.
Die VAE besitzen die weltweit siebtgrössten Ölvorkommen und
gehören somit zu den reichsten Ländern der Welt. In den letzten
Jahren konzentriert sich das Emirat auf ein wirtschaftliches Diversifizierungsprogramm, um die Abhängigkeit von Öl und Erdgas zu
reduzieren. Im Fokus des Programms stehen Industrie, Immobilien
und Einzelhandel, vor allem aber der Tourismus. Um die damit
verbundenen Ziele zu erreichen nahm im Jahr 2003 Etihad Airways
ihren Betrieb auf und beförderte als nationale Fluggesellschaft der
Vereinigten Arabischen Emirate nur zehn Jahre später bereits über
11 Millionen Passagiere pro Jahr. Von ihrem Drehkreuz am Abu
Dhabi ­International Airport bedient Etihad Airways 103 Passagierund Cargo-Destinationen im Nahen Osten sowie in Afrika, Europa,
Asien, Australien und Amerika. Die Flotte umfasst über 100 Airbusund Boeing-Flugzeuge. Weitere 220 Maschinen sind bestellt,
darunter Airbus A380. Die Einführung der täglichen Nonstop-Flüge
zwischen Abu Dhabi und Zürich seit 1. Juni 2014 bietet Reisenden
eine grössere Wahlfreiheit. Für uns ist das eine ideale Gelegenheit,
Etihad Airways und die Destination Abu Dhabi genauer vorzustellen.
The United Arab Emirates (UAE), situated on the coast of the
Persian Gulf and with access to the Gulf of Oman, border Saudi
Arabia and Oman. The federation of seven emirates in the south
east of the Arabian Peninsula comprises Abu Dhabi, Ajman, Dubai,
Fujairah, Ra’s al-Khaimah, Sharjah and Umm al-Quwain. The capital
is Abu Dhabi, Islam is the official religion and Arabic the official
language. The political system is based on the Constitution of 1971.
The seventh emirate, Ra’s al Khaimah joined one year later in 1972.
The UAE have the world’s seventh-largest oil reserves and are
therefore one of the richest countries in the world. In recent years,
the emirate has focused on an economic diversification programme
to reduce dependency on oil and natural gas. The diversification
programme concentrates on industry, real estate and retail trade,
and especially on tourism. In order to achieve these goals, in 2003
Etihad Airways – as the national airline of the United Arab Emirates
– commenced operations and now, ten years later, carries over 11
million passengers a year. From its hub at Abu Dhabi International
Airport, Etihad Airways serves 103 passenger and cargo destinations in the Middle East, Africa, Europe, Asia, Australia and the USA.
The fleet comprises over 100 Airbus and Boeing aircraft. A further
220 planes are on order, including the Airbus A380 super Jumbo.
The introduction of the daily non-stop flights between Abu Dhabi
and Zurich on 1 June 2014 offers travellers a greater choice. For us,
this is an ideal opportunity to present Etihad Airways and Abu Dhabi
as a destination in greater detail.
Abu Dhabi
In the 1960s there was barely any electricity, now the islandcity is a modern, vibrant metropolis.
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
54 – 55
Etihad Airways
Etihad Airways tritt als Nationalfluglinie der VAE auf. Ge­gründet
wurde sie im Juli 2003 per Regierungserlass des Emirs von Abu ­Dhabi
Chalifa bin Zayid Al Nahyan. Von der Regierung wurde Kapital für
den Start zur Verfügung gestellt. Etihad befindet sich vollständig
im Besitz der Regierung von Abu Dhabi, d. h. der Herrscherfamilie
Al Nahyan. Etihad hat seit Beginn des Flugdienstes im Jahr 2003
unzählige Anerkennungen für ihren Komfort und Service bekommen,
so unter anderem bei den World Travel Awards 2013 die Auszeichnung
«führende Fluggesellschaft».
Der Flugbetrieb begann am 5. November 2003 mit einem zeremoniellen
Flug nach al-Ain. Der erste kommerzielle Flug mit dem Ziel Beirut
fand am 12. November 2003 statt. Im ersten vollständigen Betriebsjahr
2004 transportierte Etihad rund 340 000 Passagiere. Drei Jahre später
im Jahr 2007 waren es bereits über 4,6 Millionen und 2008 schliesslich
6 Millionen Passagiere.
Im Dezember 2011 kündigte Etihad an, sich an der finanziell
angeschlagenen Air Berlin zu beteiligen und somit zum grössten
Einzel­aktionär zu werden. Zudem soll eine umfangreiche Kooperation
erfolgen, darunter ein Codeshare-Abkommen sowie die Konformität
bei den jeweiligen Vielfliegerprogammen. Im Zuge dessen fliegt Air
Berlin von Berlin aus neu Abu Dhabi statt Dubai an.
Im Juli 2012 wurde bekanntgegeben, dass Etihad mit Air France‑KLM
eine Zusammenarbeit eingehen wird. Auch die Entstehung eines
Gemeinschaftsunternehmens ist nicht ausgeschlossen. Im 3. Quartal
2012 wurde ausserdem ein Codeshare- sowie Interline­abkommen mit
Aer Lingus gestartet.
Am 1. August 2013 wurde die Übernahme von 49 Prozent an
JAT Airways durch Etihad Airways bekannt gegeben. Die Gesellschaft
heisst seit Ende Oktober 2013 Air Serbia.
Im Oktober 2013 genehmigte die indische Regierung die Beteiligung
in Höhe von 24 Prozent an Jet Airways für 20,6 Milliarden Rupien
(etwa 246 Millionen Euro).
Im November 2013 wurde bekanntgegeben, dass Etihad Airways
einen Anteil von 33,3 Prozent an der Schweizer Regionalfluggesellschaft Darwin Airline übernehmen werde. Diese operiert heute unter
der Marke Etihad Regional und will deutlich wachsen.
Seit Dezember 2013 ist bekannt, dass zwischen Etihad Airways
und Alitalia Diskussionen um eine allfällige Kapitalerhöhung laufen.
Mit der Aufnahme der Strecke Zürich-Abu Dhabi – ab 1. Juni 2014 –
wird die Expansionsstrategie eindrücklich weitergeführt. Der Flug
stellt nicht nur die perfekte Ergänzung der täglichen Flüge von Etihad
Airways zwischen Genf und Abu Dhabi dar, sondern bietet Reisenden
generell eine grössere Wahlfreiheit. Zudem wird dies die Schweiz als
Hub des Europäischen Luftverkehrs weiter stärken.
Ab Zürich bietet heute Etihad Airways – via Luftdrehkreuz in Abu
Dhabi – Anschlüsse an 25 internationale Destinationen in der Golf­
region, im Indischen Subkontinent, in Afrika, Asien und Australien.
In Verbindung mit den globalen Netzwerkpartnern Air Seychelles, Jet
Airways und Virgin Australia kann Etihad Airways jetzt ab Zürich
und Genf perfekte Anschlüsse an insgesamt 44 Destinationen weltweit
bieten.
Passagieren nach Zürich und Genf bietet Etihad Airways nahtlose
Weiterflüge innerhalb Europas zu 22 Destinationen des Etihad Regional
Netzwerks, einschliesslich Inlandflüge von Zürich nach Genf und von
Genf nach Lugano und Zürich an.
Reisende können auch auf Flüge von Air Berlin und Nikis regionalem
Netz via Zürich nach Berlin, Düsseldorf, Olbia, Palma de Mallorca und
Wien umsteigen. Air Serbia bietet bequeme Verbindungen von Zürich
nach Belgrad.
Mitglieder des Etihad-Guest-Vielfliegerprogramms können sowohl
Etihad Guest Miles auf Flügen der Partnerairlines Etihad Regional,
Air Berlin, Niki und Air Serbia sammeln oder einlösen als auch
Vorteile wie Statusmeilen, Lounge-Zugang, Übergepäck und Priority
Check-in geniessen.
Etihad Airways
Etihad Airways as the national airline of the UAE. It was founded in
July 2003 by a government decree issued by the Emir of Abu Dhabi,
Khalifa bin Zayid Al Nahyan. The government provided capital to
set up the company. Etihad is wholly owned by the government of
Abu Dhabi, i.e. the ruling Al Nahyan family. Since commencing flight
operations in 2003, Etihad has won countless awards for its comfort
and service, including the World Travel Award in 2013 as the
»World’s Leading Airline«.
Flights commenced on 5 November 2003 with a ceremonial flight
to al-Ain. The first commercial flight bound for Beirut was made on
12 November 2003. In its first full year of operation in 2004, Etihad
transported around 340 000 passengers. Three years later, in 2007,
that number rose to 4.6 million, and in 2008 passengers numbered
6.0 million.
In December 2011, Etihad announced that it would take up a
stake in Air Berlin, which was in financial difficulties, thus becoming
the biggest single shareholder. Moreover, an extensive cooperation
agreement is set to follow, including a codeshare agreement and
conformity with the relevant frequent flyer programmes. As a result,
Air Berlin switched its Berlin-Dubai route to Berlin-Abu Dhabi.
In July 2012 Etihad announced that it was entering into a
cooperation agreement with Air France-KLM. The establishment of
a joint venture is also a possibility. In the third quarter of 2012, a
codeshare and interline agreement was launched with Aer Lingus.
On 1 August 2013, the acquisition of a 49 % stake in JAT Airways
was announced by Etihad Airways. Since October 2013 the company
has been known as Air Serbia.
In October 2013, the Indian government approved a 24 % stake in
Jet Airways for 20.6 billion rupees (around 246 million euros).
In November 2013, it was announced that Etihad Airways would
take over 33.3 % of the Swiss regional airline Darwin Airline. This is
now operating as Etihad Regional and intends to grow significantly.
The news that Etihad Airways and Alitalia have been discussing
a possible capital increase broke in December 2013. The launch of
the Zurich-Abu Dhabi route on 1 June 2014 is another significant
step forward in the expansion strategy. In addition to perfectly
complementing the daily Etihad Airways flights between Geneva and
Abu Dhabi, the flight also offers travellers a wider choice. It will also
strengthen Switzerland’s role as a hub for European aviation.
Etihad Airways offers connections from Zurich – via its hub in
Abu Dhabi – to 25 international destinations in the Gulf, Africa, Asia
and Australia and on the Indian subcontinent. In connection with
its global network partners Air Seychelles, Jet Airways and Virgin
Australia, Etihad Airways can now offer ideal connections from Zurich
and Geneva to a total of 44 destinations worldwide.
Etihad Airways offers passengers bound for Zurich and Geneva
seamless connections within Europe to 22 destinations served by the
Etihad Regional network, including domestic flights from Zurich to
Geneva and from Geneva to Lugano and Zurich.
Travellers can also transfer to flights operated by Air Berlin and
Niki’s regional network via Zurich to Berlin, Düsseldorf, Olbia,
Palma de Mallorca and Vienna. Air Serbia offers convenient
connections from Zurich to Belgrade.
Members of the Etihad Guest frequent flyer programme can collect
or redeem Etihad Guest miles on flights operated by partner airlines
Etihad Regional, Air Berlin, Niki and Air Serbia and also enjoy
benefits such as status miles, lounge access, excess baggage and
priority check-in.
01 The Residence:
The Residence
Peter Baumgartner, Chief Commercial
Peter Baumgartner, Chief Commercial
Officer von Etihad Airways, sagt:
Officer at Etihad Airways, says: »The
«Mit ‹The Residence› hebt sich
Residence« sets Etihad Airways apart
­Etihad Airways vom Rest der Branche
from the rest of the industry. With
ab. Wir bieten damit eine komplette
this offering we now have a complete
Bandbreite von Produkten und Service­
range of products and services at pre-
leistungen auf Spitzenniveau an, um
mium level that will meet the personal
den persönlichen Vorstellungen jedes
expectations of any VIP traveller.«
VIP-Reisenden gerecht zu werden.»
01
02
02 Willkommen in Zürich:
«Die beiden Flugstrecken, ab Zürich und ab Genf, werden mit
einem Airbus A330-300 mit total 231 Sitzplätzen in einer
3-Klassen-Kabinenkonfiguration durchgeführt: 8 Plätze in der
First Class, 32 Plätze in der Business Class und 191 Plätze in
der Economy Class», sagt James Hogan, CEO von Etihad.
Welcome to Zurich:
»The two routes from Zurich and Geneva are operated by an
Airbus A330-300 with a total of 231 seats and a 3-class cabin
configuration: 8 seats in First Class, 32 seats in Business Class
and 191 seats in Economy Class,« says the CEO of Etihad,
James Hogan.
The Residence by Etihad™
Etihad gibt jedoch aktuell nicht nur mit ihrer Expansionsstrategie den
Takt an. Auch das Flugprodukt selbst stellt neue Dimensionen vor. So
zum Beispiel die weltweit erste private Drei-Zimmer-Kabine an Bord
eines kommerziellen Flugzeuges. Im vorderen Oberdeck der neuen
Airbus-A380-Flotte bietet «The Residence» einzigartige 11,5 Quadrat­
meter Platz. Die «Zimmer» können in Einzel- und Doppelbelegung
gebucht werden. «The Residence» bietet ein separates Wohnzimmer
sowie zum ersten Mal in der Luftfahrtindustrie ein eigenes Duschbad. «The Residence» ist ein unvergleichliches VIP-Erlebnis und
das Ergebnis fünfjähriger intensiver Arbeit und Recherche. Etihad
öffnet damit zweifellos den Weg in eine neue Ära der kommerziellen
Luftfahrt im Luxussegment. Für Gäste, die in «The Residence» reisen,
steht zudem während des gesamten Fluges ein eigener Butler auf Abruf
bereit, der einen diskreten und persönlichen Service bietet, wie es sonst
nur in den exklusivsten Hotels der Welt üblich ist.
The Residence by Etihad™
But Etihad is setting the pace in ways other than its expansion strategy.
The flight product itself also presents new dimensions such as the
world’s first private three-room cabin on board a commercial aircraft.
On the front upper deck of the new Airbus A380 fleet, »The Residence«
offers a unique 11.5 square metres of space. The »rooms« can be
booked either for single or double occupancy. »The Residence« offers
a separate living room and – for the first time in the aviation industry –
an en suite shower room. »The Residence« is an unprecedented VIP
experience and the result of five years of intense work and research.
Etihad is no doubt opening up a new era for commercial aviation in
the luxury segment. Guests travelling in »The Residence« can call on
a butler throughout the flight who provides a discreet and personal
service as is customary in the most exclusive hotels in the world.
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
56 – 57
Abu Dhabi
Die Organisationsform von Etihad Airways ist durch eine sehr flache
Hierarchie und entsprechend kurze Entscheidungswege gekennzeichnet, was nicht zuletzt daran liegt, dass sämtliche Leitungs- und Entscheidungsfunktionen bei der Herrscherfamilie, also den Eigen­tümern,
gebündelt sind. Höchste Zeit also, sich mit Scheich Ahmed Bin Saif Al
Nahyan, dem Chairman von Etihad, zu befassen und damit auch Abu
Dhabi genauer anzuschauen.
Das Emirat wurde 1791 als Siedlung nahe einer Süsswasserquelle
vom Beduinenstamm der Bani Yas unter Schachbut bin Dhiyab
gegründet, nachdem sie von seinem Vater Dhiyab bin Isa entdeckt
­worden war. Sie verlegten ihren Hauptsitz nach Abu Dhabi. Grund war
die zunehmende Expansion der Wahhabiten aus dem Nadschd, die sich
auch gegen die Beduinen an der Golfküste richtete. 1833 ­löste sich
Dubai unter dem Clan der Al Maktum vom Emirat Abu Dhabi.
Unter Scheich Zayid bin Chalifa (1855 – 1908) begann der Aufstieg des Emirats. Ihm gelang die Wahrung der Souveränität gegenüber dem britischen Machtanspruch. Abu Dhabi entwickelte sich zu
einem bedeutenden Zentrum des Perlenhandels. Die nach seinem Tod
ausbrechenden Machtkämpfe wurden erst unter Scheich Schachbut
(1928 – 1966) beendet. Allerdings brach 1930 mit der Einführung der
japanischen Zuchtperlen die Perlenfischerei als wichtiges wirtschaft­
liches Standbein für das Land zusammen. Erst mit Beginn der Erdölförderung und der Ablösung Schachbuts durch seinen Bruder Scheich
Zayid bin Sultan Al Nahyan (1966 – 2004) konnte sich die Wirtschaft
des Emirates wieder entwickeln.
Am 2. Dezember 1971 entliess Grossbritannien die ehemaligen
Trucial States, zu denen auch Abu Dhabi gehört, in die Unabhängigkeit. Unter Führung des Emirates Abu Dhabi wurden die Vereinigten
Arabischen Emirate aus den ehemaligen Trucial States Abu Dhabi,
Dubai, Schardscha, Adschman, Umm al-Qaiwain und Fudschaira
gegründet. Am 10. Februar 1972 trat Ra’s al-Chaima als siebter und
letzter ehemaliger Trucial State der Föderation bei.
Am 1. Januar 1974 führte Abu Dhabi eine Teilverstaatlichung der
Ölwirtschaft durch. Der Staat Abu Dhabi beliess den produzierenden
Gesellschaften 40 Prozent.
04
Abu Dhabi
The organisational structure of Etihad Airways is characterised by a
very flat hierarchy and short decision-making channels, due in part to
the fact that all management and decision-making functions are held
by the ruling family, the owners. It is therefore high time to get to know
Sheikh Ahmed Bin Saif Al Nahyan, the Chairman of Etihad, and to take
a closer look at Abu Dhabi too.
The emirate was established in 1791. It began as a settlement close
to a fresh water spring, set up by the Bani Yas Bedouin tribe under
Shakhbut bin Dhiyab after the spring was discovered by his father
Dhiyab bin Isa. They subsequently moved their main place of residence
to Abu Dhabi, owing to the growing expansion of the Wahhabis from
Najd, which also affected the Bedouin on the Gulf coast. In 1833,
Dubai – under the Al Maktum clan – separated from the emirate of
Abu Dhabi.
The emirate’s rise began under Sheikh Zayed bin Khalifa
(1855 – 1908). He succeeded in preserving sovereignty in the face of
the British claim to power. Abu Dhabi developed to become a major
centre for pearl trading. The power struggle that erupted after his
death was only ended under Sheikh Shakhbut (1928 – 1966). However,
the introduction of Japanese cultured pearls in 1930 resulted in the
collapse of pearl fishing as the country’s main economic engine. The
emirate’s economy was only able to develop again with the commencement of oil production and the replacement of Shakhbut by his brother
Sheikh Zayid bin Sultan Al Nahyan (1966 – 2004).
On 2 December 1971, Britain released the former Trucial States –
which included Abu Dhabi – into independence. Under the leadership
of the emirate of Abu Dhabi, the United Arab Emirates were founded
from the former Trucial States Abu Dhabi, Dubai, Sharjah, Ajman,
Umm al-Quwain and Fujairah. On 10 February 1972, Ra’s al Khaima
joined the federation as the seventh and last former Trucial State.
On 1 January 1974, Abu Dhabi partially privatised the oil industry. The state of Abu Dhabi left the producing companies with a
40 % share.
04 Ferrari World:
Ferrari World ist ein Themenpark auf
der Yas-Insel in Abu Dhabi, Vereinigte
Arabische Emirate. Er weist eine
Gesamtfläche von 25 Hektar auf, davon
mit 8 Hektar der weltgrösste überdachte
Themenpark. Geboten werden 20 Attraktionen rund um schnelles Autofahren.
Ferrari World:
Ferrari World is a theme park on
Yas Island in Abu Dhabi, United Arab
Emirates. The island has a total area of
25 hectares, of which 8 are given over
to the world‘s largest covered theme
park. There are 20 attractions featuring
fast cars.
05
06
03
05 Scheich-Zayid-Moschee:
Sheikh Zayid Mosque:
06 Etihad Towers:
Mit einem Durchmesser von 32,2 ­Metern
With a diameter of 32.2 metres, the
gilt die Scheich-Zayid-Moschee als
Sheikh Zayid Mosque has the biggest
grösste Moscheekuppel der Welt. Dem
mosque dome in the world. Over 40
kompakten Zentralbau wurden am Rand
smaller domes were added to the edge
über 40 kleinere Kuppeln aufgesetzt.
of the compact central structure.
The Jumeirah at Etihad Towers,
Die Baukosten der Anlage beliefen sich
The construction costs amounted to
Abu Dhabi, sets new standards
auf 545 Millionen US-Dollar.
545 million US dollars.
for luxury hotels in the domestic
Das Jumeirah at Etihad Towers,
Abu Dhabi setzt im Heimmarkt
neue Massstäbe für Luxushotels.
Etihad Towers:
market.
03 Park Hyatt Abu Dhabi:
Park Hyatt Abu Dhabi:
Das Park Hyatt Abu Dhabi ist sozusagen
The Park Hyatt Abu Dhabi can be seen
die «Konklusion» der angestrebten Werte
as epitomizing the values the company
und präsentiert ausgesuchte Architektur,
aims to achieve. It features distinctive
fantastische Freizeitmöglichkeiten
architecture, a wealth of leisure pursuits
(wie z. B. Golf) sowie wunderschöne
(e.g. golf) as well as magnificent beaches
Strände und Bademöglichkeiten.
and bathing possibilities.
Abu Dhabi ist das wohlhabendste Emirat der VAE, sowohl gemessen
am Bruttonationaleinkommen als auch am Pro-Kopf-Einkommen. Das
Emirat verfügt über 10 % der weltweiten Erdölreserven und hält globale
Investitionen von mehr als 1 Billion US-Dollar. Abu Dhabi plant 29 %
aller künftigen Projekte der Region des Golfkooperationsrates und
spielt in der Weltwirtschaft eine zunehmend wichtige Rolle.
In den letzten Jahren konzentriert sich das Emirat auf ein wirtschaftliches Diversifizierungsprogramm, um die Abhängigkeit von Öl und
Erdgas zu reduzieren. Im Fokus des Programms stehen Industrie,
Immobilien und Einzelhandel, vor allem aber der Tourismus. Wie
schon aus der Strategie von Dubai bekannt, investiert auch Abu Dhabi
massiv – in Wassersportaktivitäten, Einkaufszentren, Kultur­events,
Shows oder in spektakuläre Architektur.
Abu Dhabi is the wealthiest of the United Arab Emirates both in terms
of gross national product and per-capita income. The emirate holds
10 % of the world’s oil reserves and has global investments totalling
over one billion US dollars. It is planning 29 % of all future projects in
the region of the Gulf Cooperation Council and is playing an increasingly important role in the global economy.
In recent years, the emirate has focused on an economic diversification programme to reduce dependency on oil and natural gas. The
diversification programme concentrates on industry, real estate and
retail trade, and especially on tourism. Likewise, and similar to the
strategy of Dubai, Abu Dhabi is investing heavily in water sports,
shopping centres, cultural events, shows and spectacular architecture.
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
58 – 59
A r t of s h oppi n g
Bracelet: Entworfen und handgefertigt in den Ateliers von Meister 1881 in Zürich
13
Art of Shopping
Die neuesten Shopping-Trends
The latest shopping trends
Calida CHRIST Uhren & Schmuck
Gucci IWC Schaffhausen Mammut
Navyboot Tiffany & Co. Türler Uhren & Juwelen
TAG Heuer Victorinox etc.
Bahnhofstrasse 33, T +41 (0)44 221 27 27, www.meister-zurich.ch
World’s must have
Mario Pricken – Die Aura des Wertvollen
Zweifamilienhaus in Nuolen
Graff Diamond Blue Aide
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
60 – 61
02
03
01
04
11
05
06
07
10
08
09
12
13
14
01 IWC Schaffhausen The Aquatimer Automatic 2000 is
09 Navyboot Cut Out Ankle Bootie, trendiger Ankle Bootie
mit Zierausschnitt Cut Out Ankle Bootie, trendy Ankle Bootie with
cut-out CHF 399.00; Navyboot, Airside & Landside
10 CHRIST
Collier mit Anhänger, 18 Karat Gelb- und Weissgold mit Diamant
0,04 ct Necklace with pendant 18-karat yellow and white gold with
0.04 ct diamond CHF 639.00; CHRIST Uhren & Schmuck, Landside
11 Mammut Innominata Hoody Women, Polartec® Thermal
Pro®-Fleece, bestes Wärme-Gewichts-Verhältnis Innominata Hoodie
Women, Polartec® Thermal Pro®-Fleece, superb warmth to weight ratio
CHF 180.00; Mammut Store, Airside
12 Decollage Geschirr «Switzerland», Porzellangeschirr,
geeignet für Geschirrspüler und Mikrowellen »Switzerland« dishes,
Porcelain dishes, dishwasher and microwave-safe; Espresso:
CHF 22.00, Mug: CHF 27.00, plate: CHF 22.00; Schweizer Heimatwerk,
Airside
13 Navyboot Original Brogue Chelsea Bootie,
modischer Bootie mit extraleichter Sohle, Kalbsleder Original Brogue
Chelsea Bootie, fashionable bootie with extra light sole, calf leather
CHF 329.00; Navyboot, Airside & Landside
14 CHRIST Ohr­
stecker, 18 Karat Gelb- und Weissgold mit Diamanten, zus. 0,05 ct
Stud earrings, 18-karat yellow and white gold with diamonds, total
0.05 ct CHF 489.00; CHRIST Uhren & Schmuck, Landside
15 Navyboot High Boot, zeitloser Reiterstiefel mit raffinierten
Goldeinsätzen, Kalbsleder High Boot, timeless riding boots with fancy
gold details, calf leather CHF 590.00; Navyboot, Airside & Landside
equipped with the IWC-manufactured 80110 calibre and is water-­
resistant to 200 bar. It features the newly developed external/internal
rotating bezel mechanism with SafeDive system which is designed to
prevent inadvertent changes of the dive time. CHF 9 900.00;
IWC Schaffhausen Boutique, Airside
02 Dior Damen-Sonnenbrille Women’s sunglasses CHF 409.00; Visilab, Landside
03 CHRIST Anhänger, 9 Karat Gelbgold mit Zirkonia, exkl.
Collier Pendant, 9-karat yellow gold with cubic zirconia, necklace not
included CHF 139.00; CHRIST Uhren & Schmuck, Landside
04 CHRIST Ohrstecker 9 Karat Gelbgold mit Zirkonia Stud
­earrings 9-karat yellow gold with cubic zirconia CHF 149.00;
CHRIST Uhren & Schmuck, Landside
05 Calida Etude Birthday
Special Slip & Top, Pima-Baumwolle, Nadelstreifenoptik, zarte Spitze
Etude Birthday Special brief & top, Pima-Cotton, pinstripe, feminine
lace; Top: CHF 39.90; Slip: CHF 22.90; Calida, Landside
06 Gucci Shopper Gucci Swing aus Leder Gucci Swing leather
tote CHF 1120.00; Gucci, Airside
07 Swiss Military Thermos,
0,5 l, mit integriertem Becher Thermos, 0.5 l, with integrated cup
CHF 34.90; Edelweiss Shop, Airside & Landside
08 TAG Heuer
CARRERA (39 mm) Calibre 5 Automatikuhr, Anthrazitfarbenes Zifferblatt, anthrazitgraues Alligatorlederband CARRERA (39 mm) Calibre 5,
Automatic watch, date, anthracite dial with anthracite alligator
CHF 2 650.00; Türler Uhren & Juwelen, Airside
15
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
62 – 63
16
17
23
24
26
23 Tiffany & Co. Paloma Picasso® Olive Leaf Bandring,
Sterlingsilber Paloma Picasso® Olive Leaf band ring, sterling silver
CHF 300.00; Tiffany & Co., Airside
24 Cacharel Damen-Sonnen­
brille Women’s sunglasses CHF 149.00; Visilab, Landside
25 Calida
Tarte Fine Langarm-Top, 70 % Schurwolle, 30 % Seide, edles Spitzenband Tarte Fine long-sleeve top, 70 % Virgin Wool, 30 % Silk, elegant
lace CHF 99.00; Calida, Landside
26 Bucherer Kollektion
Lacrima von Bucherer, Ohrschmuck mit Brillanten (total 2,26 ct)
Collection Lacrima by Bucherer, earrings with brilliant diamonds
(total 2.26 ct) CHF 6900.00; Bucherer, Airside
27 Confiserie
Sprüngli Amandes au Chocolat, Karamellisierte Mandeln, umhüllt
von bester Milchschokolade und Kakaopulver Amandes au Chocolat,
caramelised almonds in fine chocolate and cocoa powder CHF 25.00;
Confiserie Sprüngli, Airside & Landside
28 Calida FavouritesHose, Single Jersey-Qualität, Seitentaschen Favourites Pants, Single
Jersey fabric, front side pockets CHF 69.90; Calida, Landside
29 Mammut Aconcagua Hoody Women, modisch bewährter
Begleiter für das ganze Jahr Aconcagua Hoodie Women, fashionable
companion the whole year round CHF 220.00; Mammut Store, Airside
30 Mammut MTR 141 Protect Low GTX Women, sehr robuster,
stützender und schützender Trail-Running-Schuh MTR 141 Protect
Low GTX Women, very robust, supportive and protective trail running
shoe CHF 220.00; Mammut Store, Airside
31 Türler Uhren
& Juwelen Turmalin-Ring, Ring Weissgold 750, grüner Turmalin
4,60 ct Ring with Tourmaline, Ring white gold 750, green Tourmaline
4.60 ct CHF 6800.00; Türler Uhren & Juwelen, Airside
16 Tiffany & Co. Paloma Picasso® Olive Leaf Armreif, 18
18
20
Karat Roségold Paloma Picasso® Olive Leaf cuff 18-karat rose gold
CHF 6750.00; Tiffany & Co., Airside
17 Navyboot Brogue Oxford,
klassischer Oxford mit extravagantem Burgundfinish, Kalbsleder
Brogue Oxford, classical Oxford with extravagant burgundy finish, calf
leather CHF 449.00; Navyboot, Airside & Landside
18 Calida
Soft Sugar Top, Vintage-Stil, Micromodal-Elasthan-Qualität
Soft Sugar Top, vintage style, micro modal elastane fabric CHF 44.90;
Soft Sugar low cut Panty, mit Biesen und Spitzen, hergestellt in
Edelweiss-Technologie Soft Sugar low boy-cut brief, with pleats & lace,
made using Edelweiss technology CHF 34.90; Calida, Landside
19 OMEGA De Ville Prestige Butterfly, 36,8 mm Weissgold­
gehäuse, satiniertes weisses Lederarmband mit Perlmutteffekt De Ville
Prestige Butterfly, 36.8 mm white gold case, satin-brushed leather strap
with a mother-of-pearl effect CHF 22 400.00; OMEGA, Airside
20 TAG Heuer AQUARACER Lady 300M (27 mm), Quarzuhr,
MOP DDDB, weisses Perlmuttzifferblatt mit 11 Diamanten, Edelstahlarmband AQUARACER Lady 300M (27 mm), Quartz, MOP DDDB,
white MOP dial + DDDB, steel bracelet CHF 4350.00; Türler Uhren
& Juwelen, Airside
21 Victorinox EvoWood 10, elegantes
Taschenwerkzeug aus Holz aus der Delémont-Kollektion EvoWood 10,
elegant wooden pocket tool from the Delémont collection CHF 41.00;
Victorinox, Airside
22 Navyboot Gaucho Boot, cooler
gaucho-style Boot, Kalbsleder Gaucho Boot, cool gaucho-style boot,
calf leather CHF 429.00; Navyboot, Airside & Landside
21
19
22
29
25
27
28
30
31
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
64 – 65
32
32 NAVYBOOT Original Chelsea Boot,
aussergewöhnlicher Chelsea Boot, crushed
bronze-metallic, Kalbsleder Original Chelsea Boot,
extraordinary Chelsea Boot, crushed bronze metallic,
calf leather CHF 299.00;
Original Derby, unvergleichlich leichter Schnürschuh, crushed bronze-metallic, Kalbsleder
Original Derby, incomparable leightweight
lace-up shoe, crushed bronze metallic, calf leather
CHF 249.00; Navyboot, Airside & Landside
33 Victorinox Lexicon Duffel Bag,
praktische Duffel Bag – ideal für einen Wochenend­
ausflug oder das Fitnessstudio Lexicon Duffel Bag,
practical Duffel Bag – Ideal for a weekend trip or the
gym CHF 280.00; Victorinox, Airside
34 calida Overall kurz, Apfelprint,
verstellbare Träger, Cotton-Micromodal-Mischung
Short overall, apple print, adjustable straps, cottonmicro modal blend CHF 79.90; Calida, Landside
35 Fanta Erfrischendes Getränk in diversen
Geschmacksrichtungen z. B. Fruit Twist, Raspberry
& Passionfruit, Stawberry Refreshing Drinks in
different flavours e.g. Fruit Twist, Rasberry Passionfruit, Strawberry CHF 3.50; Lolipop, Landside
36 Edelweiss Fair Well Baby Body,
100 % Biobaumwolle, mit Druckknöpfen Fair Well
Baby Body, 100 % organic cotton, with push buttons
CHF 29.80; Edelweiss Shop, Airside & Landside
37 TAG HEUER FORMULA 1 (44 mm)
Calibre 16 Automatik-Chronograph, schwarzes
Zifferblatt, Edelstahlarmband FORMULA 1 (44 mm)
Calibre 16 Automatic-Chronograph, black dial,
steel bracelet CHF 2600.00; Türler Uhren &
Juwelen, Landside
38 Tiffany & Co. Paloma Picasso® Olive
Leaf Ring, 18 Karat Gold mit einem Amethyst
Paloma Picasso® Olive Leaf ring, 18-karat gold with
an amethyst CHF 965.00; Tiffany & Co., Airside
35
38
33
39 Tiffany & Co. Paloma Picasso® Olive
Leaf Ohrringe, 18 Karat Gold mit Amethysten
Paloma Picasso® Olive Leaf drop earrings,
18-karat gold with amethysts CHF 730.00;
Tiffany & Co., Airside
40 Victorinox Place to be Knife Zürich, der
Klassiker nun mit Skyline und den GPS-Koordinaten
des Victorinox Stores Place to be Knife Zurich,
a classic with the skyline of Zurich and GPS-­
coordinates of the Victorinox Store CHF 37.00;
Victorinox, Airside
41 Confiserie Sprüngli Amaretti,
Bittermandelgebäck gefüllt mit Kirschmousse, umhüllt von Grand Cru-Schokolade Amaretti, Kirschmousse bitter-almond cookies in grand cru chocolate.
CHF 27.00; Confiserie Sprüngli, Airside & Landside
42 mammut Xeron Shake, 30 l, technischer
Daypack für Bergwanderungen oder für den Alltag
Xeron Shake, 30 l, technical Daypack, ideal for hiking
or everyday use CHF 120.00; Mammut Store, Airside
43 navyboot Wedge Bootie, sportlicher
Halbstiefel mit extraleichter Wedge-Sohle, Kalbsleder Wedge Bootie, casual half-boot combined on
extra light wedge sole, calf leather CHF 329.00;
Navyboot, Airside & Landside
44 Victorinox Grafton-Weste, superleichte
Daunenweste für jedes Wetter Grafton Vest, this light
down vest protects against the elements CHF 219.00;
Victorinox, Airside
45 Gucci Henkeltasche aus Leder mit
Diamant-Print Bright diamante leather top handle
bag CHF 1680.00; Gucci, Airside
46 omega Seamaster Aqua Terra Master
Co-Axial, 41,5 mm Edelstahlgehäuse, Anti­
magnetisch, braunes Lederband Seamaster Aqua
Terra Master Co-Axial, 41.5 mm stainless steel case,
anti-magnetic, brown leather strap CHF 5300.00;
OMEGA, Airside
36
39
40
34
41
42
43
37
44
45
46
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
66 – 67
02
Zu verkaufen
01
Mario Pricken – Die Aura des Wertvollen
Mario Pricken – The Essence of Value
Produkte entstehen in Unternehmen, Werte im Kopf. 80 Strategien.
Mario Pricken hat mehr als 300 Produkte, Objekte und Ereignisse
über deren gesamten Lebenszyklus hinweg sorgfältig analysiert,
um in seinem neuen Buch erstmals jene Muster offenzulegen,
die Dinge besonders wertvoll machen. Dabei hat er 80 Parameter
identifiziert, die sich zum Beispiel in den Biografien wertvoller
Autos, Uhren, Genussmitteln, Designermöbeln, Kunstwerken
oder Dienstleistungen wiederfinden – etwa Elemente der
Einzigartigkeit, der Verknappung, der Wirkung von Zeit oder
inszenierter Übergaben. Zudem bietet das Buch einen umfassenden
Fragenkatalog als Trigger für eigene Ideen, um Produkten jene
Aura zu verleihen, die Begehren auslöst.
«Die Aura des Wertvollen» ist gleichzeitig ein Innovations­
buch für kreative Vordenker aus Produktentwicklung, Marketing,
Design, Events oder der Kunst sowie Lesestoff für diejenigen
unter uns, die wertvolle Dinge schätzen und verstehen wollen,
was diese Produkte zu etwas Besonderem macht. Es zielt auf
Intuition und Verstand, ist zugleich inspirierend und unterhaltsam
und bietet uns eine völlig neue Perspektive auf das Erschaffen,
Vermarkten und den Erwerb besonders begehrter Produkte.
Products are created in companies, values in the mind. 80 strategies.
Mario Pricken has carefully analysed over 300 products, objects
and events over their entire life cycle to explain in his new
book the patterns that make them valuable. He has identified
80 parameters, for example in the biographies of valuable
automobiles, watches, luxury foods, designer furniture, artworks
and services – such as uniqueness, scarcity, the effect of time,
and staged transfers. The book also features a comprehensive
catalogue of questions as inspiration for ideas to give products
an aura of value and make them the object of desire.
»The Essence of Value« is an innovation book for creative
leaders in product development, marketing, design, events
and art as well as reading material for people who appreciate
valuable things and want to understand what makes these
objects valuable. It focuses on intuition and understanding. It
is also inspiring and entertaining and gives a completely new
perspective on production, marketing and the procurement of
especially desirable objects.
For sale
03
Zweifamilienhaus mit Pool und traumhaftem
Panorama über den ganzen Zürichsee, in Nuolen
Graff Diamond – the Bohemia Collection
In der am oberen Zürichsee gelegenen Gemeinde Nuolen (SZ)
ist ein Zweifamilienhaus an bester Lage zu verkaufen. Die
neu erschlossene, über 1000 m2 grosse Grundstücksfläche mit
unverbaubarer Sicht liegt hoch über dem Zürichsee. In unmittel­
barer Nähe befinden sich vielseitige Einkaufsmöglichkeiten,
ein Strandbad, ein Golfplatz sowie etwas weiter weg sogar ein
kleiner Privatflugplatz. Ideal ist der schnell und einfach zu
erreichende Autobahnanschluss von Lachen. Damit ist die Lage
in der Nähe von Zürich und quasi im Zentrum zur Zentral- oder
Ostschweiz sowie auf der direkten Achse Richtung Süden ideal.
Auf einer der letzten freien Parzellen im neu erschlossenen
Gebiet werden Sie von früh bis spät von der Sonne verwöhnt
und sind umgeben von reiner Landwirtschaftszone. Die grad­
linige Architektur mit grosszügigen Grundrissen über zwei
Etagen und einem riesigen Attikageschoss bieten an dieser
aussergewöhnlichen Lage maximale Privatsphäre. Selbstverständlich verfügt das Zweifamilienhaus über einen grosszügigen
Pool. Einen ersten Eindruck vermitteln folgende Eckzahlen:
1054 m2 Grundstücksfläche, 436 m2 Wohnfläche, Bezug ab
Frühjahr 2015, VB ab CHF 4,75 Mio. Mehr Informationen unter
ambassador@opentresor.com oder unter +41 (0)44 208 31 55
www.bykueng.ch/networking
Seit ihrer Gründung liess sich Graff für die Gestaltung ihrer
einmaligen Schmuckstücke von vielfältigen unter­schiedlichen
Einflüssen inspirieren, über Könige und Königinnen, Maharadschas
und Massai-Bräute bis hin zur Architektur und Natur.
Semi-detached property in Nuolen with pool and stunning view
over the whole of Lake Zurich
We have a semi-detached property in a top location in the town of
Nuolen (canton Schwyz) in the upper Lake Zurich area for sale.
The newly developed plot measuring over 1000 m2 is located
high above Lake Zurich and has an unobstructed view. There are
a variety of shopping facilities, a bathing beach and golf course
in the immediate vicinity, as well as a small private aerodrome a
little further away. The Lachen motorway exit is quick and easy
to reach, making the location ideally situated close to Zurich,
and almost in the centre towards Central and Eastern
Switzerland, as well as on the direct route towards the south.
On one of the last remaining plots in the newly-developed
complex, the property enjoys sun all day long and is surrounded
by farmland. The linear architecture and spacious layout over
two floors as well as a huge attic floor offer maximum privacy
at this exceptional location. The semi-detached property also has
a large pool. To give you a better idea of the property, below
are a few key figures: plot area: 1054 m2, living area: 436 m2,
available from spring 2015, asking price from 4.75 million
Swiss francs. For more information, visit:
ambassador@opentresor.com or call +41 (0)44 208 31 55
www.bykueng.ch/networking
In diesem Geist umfasst die avantgardistisch inspirierte Bohemia­
-Kollektion einige dieser eklektischen Motive. In An­lehnung
an die glanzvolle Geschichte des kunstvollen und ikonischen
Schmuckdesigns von Graff stützt sich die einmalige Kollektion
auf meisterliche Handwerkskunst. Jedes Stück der gesamten aktuellen Kollektion wird von einer zentralen Sternblume gekrönt,
und um diese sind in prächtiger Weise Variationen geschichteter
Diamantmotive angeordnet, die von erlesener Kunstfertigkeit
und Liebe fürs Detail zeugen. Diese Feinheit kommt in einem
reichverzierten Halsschmuck zum Aus­druck, der zur Betonung
des Femininen und Übersprudelnden der Kollektion mit GraffIcons aus Diamanten in Pavé-Fassung, klassischen Schmetterlingen, Schmetterlingssilhouetten, phantasievollen Anordnungen
und Formen übersäht ist. Die Bohemia-Kollektion ist aus Platin
gefertigt, wobei jedes einzeln von Hand g­ efertigte Motiv die
ausserordentliche Bewegung betont. Auffällige Tropfenohrringe
veranschaulichen diese aussergewöhnlich flüssige Anordnung.
Die verführerischen weissen Edelsteine in dieser ganz aus
Diamanten bestehenden Kollektion wurden von den erfahrenen
Graff-Handwerkern individuell ausgesucht und garantieren
unvergleichliche Perfektion.
Since its foundation Graff has drawn inspiration from many different
influences when designing unique jewellery pieces; from Kings and
Queens, Maharajas and Massai brides, to architecture and nature.
Celebrating this, the avant-garde inspired Bohemia collection
encompasses some of these eclectic motifs. Drawing on this
illustrious history of treasured and iconic Graff jewellery
designs, the highly unique collection is underpinned by master
craftsmanship. Throughout the contemporary collection, a central
starflower crowns each piece, from which variations of layered
diamond motifs sumptuously fall, displaying exquisite artistry
and attention to detail. Such delicacy is illustrated in an ornate
necklace showered with pavé diamond set Graff Icons, classic
butterflies, butterfly silhouettes, constellations and fanciful shapes
emphasising the femininity and effervescence of the collection.
The Bohemia Collection is crafted in platinum; with each motif
individually handset encouraging extraordinary movement.
Striking drop earrings exemplify this exceptionally fluid
setting. Alluring white jewels in this all-diamond collection are
individually selected by highly skilled Graff craftsmen ensuring
unparalleled perfection.
04
Das Leben lässt sich nicht planen!
Was du aber sehr wohl planen kannst, ist deine Einstellung dazu.
Life can’t be planned.
What you can plan, however, is how you approach it.
Unsere Leben sind voller Geschichten. Viele davon haben
unseren Lebensweg verändert und diesem eine neue Richtung
gegeben. Die einen nennen dies Zufall, andere Bestimmung.
Manchmal ist es Schicksal. Im positivsten Fall spricht man von
einer Sternstunde. Einem einzigartigen Moment! Gerade dann
wird einem oft erst recht bewusst, dass sich solche Momente
auf keinen Fall planen lassen. Das Einzige, was planbar bleibt,
ist die eigene Einstellung zum Leben! Denn du kannst deine
Perspektive jederzeit verändern!
Du kannst dich antreiben, dich in Gelassenheit üben oder
einfach deinen Fokus schärfen! Diesen Steuerungsprozess nennt
man Empowerment. Es ist nichts anderes, als dein persönliches
Ich-Management. Selbstmanagement schafft immer Ordnung,
baut Strukturen, vermittelt innere Sicherheiten und gibt einem
so ganz neue Freiheiten. Selbstcoaching beginnt über deine
eigenen Zielsetzungen und funktioniert über die Zielverfolgung
und über deine regelmässige Zielfestigung. Empowerment kann
dich darum weit über deine Ziele bis an deine Grenzen führen.
Das Ziel des Buches «Sternstunde» besteht ganz konkret darin,
dass du um­gehend mit deinem Selbstmanagement beginnst.
Investiere darum eine Stunde deines Lebens und lese mehr zum
Thema Empowerment unter: www.happiness-homemade.com
Our lives are full of stories, many of which have changed the
course of our lives and sent us in a new direction. Some people
call this chance. Others purpose. Sometimes it looks like fate.
When it’s positive, we talk about a magic moment, or a turning
point. It’s only then that you realise that moments like these can’t
be planned. The one thing that can still be planned is your attitude
to life. Because you can change your perspective any time.
You can spur yourself on, exercise composure or just sharpen
your focus. This process is called empowerment. It is nothing
more than your own personal self management. Self management
creates order, builds structures, communicates inner certainties
and gives you entirely new freedoms. Self coaching starts with
setting your own goals and tracking and regularly consolidating
those goals. Empowerment can therefore take you well beyond
your goals, to your very limits. The aim of the book »Sternstunde«
is very specific: to get you to start your self management straight
away. Set aside an hour of your life and read more about the
subject of empowerment at: www.happiness-homemade.com
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
68 – 69
14
Shop & Catering List
Shop &
Catering List
Lebensmittel & Süsswaren
Convenience & Confectionery
Dienstleistungen
Services
Landseite — Landside
Confiserie Sprüngli · Coop Pronto · Lolipop · Migros ·
Steiner Bäckerei-Konditorei · Tchibo
Landseite — Landside
Fashion, Accessories & Jewellery
Airborne Restaurant · Asia Restaurant · Asia im Foodland · Aviolino ·
Bàcaro Fine Food Shop Bar · Brezelkönig · Bye Bye Bar · Fernweh Bar ·
Caffè Spettacolo · Coffee and Friends Café-Bar · Coffee Shop · Fashion
Café Bar · Greens im Foodland · Hello Bar Café · Helvetia Bar Café ·
Marché® Bistro · McDonald’s Restaurant · Nordsee · Orion Café Bar ·
Pizza & Pasta im Foodland · Restaurant Self Server · Starbucks Coffee ·
Sternen Grill · Umaizushi im Foodland · upperdeck Restaurant Bar Grill
Landseite — Landside
Luftseite — Airside
Big · Calida · Christ Uhren & Schmuck · Cult · Cult Style · Esprit
Collection · Grieder · Herren Globus · H&M · Lacoste · Mango ·
Navyboot · New Yorker · Ochsner Shoes · Ochsner Sport · Swatch ·
Swiss Shop · TravelStar · Victorinox · Vögele-Shoes ·
Victoria’s Secret Beauty & Accessories
Alpenblick Bar · Burger King · Caffè Ritazza · Center Bar · Chalet
Suisse · La Corbeille · Marché® Natur-Bäckerei · NZZ Café · Marché®
Restaurant · Montreux Jazz Café · The Deli · Sports Bar · Sprüngli Café
& Lounge · Panopolis · Starbucks Coffee · Bier Bar
Landseite — Landside
Avis · Safe Bag · Credit Suisse · Die Post ·
Hertz · Jet Reinigung · Prontophot ·
Reisemarkt · SBB · TAN Schuh- und
Schlüsselservice · Sixt · Travelex · UBS ·
Europcar
Restaurants & Bars
Luftseite — Airside
Caviar House & Prunier · Confiserie Sprüngli · Lindt & Sprüngli
Mode, Accessoires & Schmuck
Luftseite — Airside
Global Blue · Mr Shoe Care · Travelex
Geschenke & Souvenirs
Gifts & Souvenirs
Landseite — Landside
Blume 3000 · Casa Fantastica · Edelweiss ·
Marsano · Orell Füssli
Luftseite — Airside
Edelweiss · Schweizer Heimatwerk ·
The Spirit of Switzerland · Toys & Games ·
T-Shirt Gallery
Gesundheit & Körperpflege
Tax & Duty Free
Luftseite — Airside
Atelier · Bally / Burberry · Bucherer / Rolex · Bulgari · Caran d’Ache ·
Cocoon · Grieder · Gucci · Hermès · Hugo Boss · IWC ·
Montblanc · Navyboot · Omega · Porsche Design · Sun’catcher ·
Swatch · Pandora · Swarovski · Tiffany & Co. · Time Box ·
Tommy Hilfiger · Türler Uhren & Juwelen · Victorinox · Mammut ·
Piquadro / Vertu / Sun’catcher
Health & Beauty
Multimedia
Landseite — Landside
Landseite — Landside
Airport Fitness · Airport Jet Coiffure ·
Amavita · Marionnaud · Visilab
Interdiscount · k kiosk · k kiosk ‹buch› und ‹presse› · Orange ·
Sunrise Center · Swisscom
Luftseite — Airside
Luftseite — Airside
Amavita
k kiosk · Press & Books
Luftseite — Airside
La Prairie · Duty Free Stores
herbst AIR 20.2014
autumn AIR 20.2014
70 – 71
Service for little lord, 1931 (hotel archive) noblemandeluxe.com
SAVE
MINIMUM
20%
VS DOWNTOWN*
Your TradiTion.
our SpiriT.
S
i
n
C
E
1
8
9
6
MajESTiC and ElEganT, in ThE CEnTrE of ST. MoriTz, aT ThE hEarT of ThE SwiSS alpS.
ThiS iS whErE You find ThE BadruTT’S palaCE hoTEl. lEgEndarY, uniquE and diSTinCTivE!
SinCE 1896 guEST wiShES havE BEEn anTiCipaTEd and fulfillEd, howEvEr grEaT ThEY MaY
havE SEEMEd. wiTh uS You arE ThE guEST and warMlY wElCoMEd.
Badrutt’s palace hotel, via Serlas 27, 7500 St. Moritz, Switzerland, Telephone: +41 (0)81 837 1000, fax: +41 (0)81 837 2999
reservations: +41 (0)81 837 1100, reservations@badruttspalace.com, www.badruttspalace.com
Badruttspalace,
Badruttspalace
*On all Perfume and Cosmetics. Source DRP 2013 Report.
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
93
Dateigröße
11 650 KB
Tags
1/--Seiten
melden