close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mediadaten 2015 deutsch

EinbettenHerunterladen
09
Juli 2014 | 9 o | D 19077 D
Das Magazin der Sportbranche
1. MESSETAG
BESUCHEN
AUF UNSE SIE UNS
REM STAN
D
ÜO 101
ÜBERGANG
OST ZWISC
HALLE A5
HEN
UND B3
Aktiv in der Natur.
Aktiv für die Natur.
Mit dem Label Green&Fair erkennst du verantwortungsvoll
hergestellte Outdoor-Bekleidung auf einen Blick. Es berücksichtigt anerkannte Standards und Labels und führt dich zu
nachhaltigeren Produkten.
bluesign® system ist der weltweit strengste Umweltstandard
für textile Produkte. Dieser garantiert:
Geringe Auswirkungen für Mensch und Umwelt
Sichere, ressourcen- und umweltschonende Produktion
Größtmöglicher Verbraucherschutz
Verwendung überprüfter, hautfreundlicher Rohstoffe
Entscheide dich für nachhaltig erzeugte Outdoorbekleidung!
Mehr Information bei deinem SPORT 2000 Fachhändler und
auf www.greenandfair.org
SYSTEM
PARTNER
Eine Initiative von
Mehr Information auf www.bluesign.com
AZ_Sport+Mode_235x200mm_SPORT2000_Green&Fair.indd 1
Sport2000_Inserat_Sport+Mode_235x200mm_0614-RZ.indd 1
26.06.14 10:13
24.06.14 18:44
Flutlicht
Produkttrend
Blick über den Tellerrand –
so stellen sich die Outdoormärkte
in Europa dar
Immer kleiner, immer leichter –
Königsweg oder Sackgasse?
Das sagt die Branche dazu
U1_SE_09_14_Titel_neu.indd 1
Orderhilfe
Hartware, Textil und Schuhe –
ausgewählte Kollektionen ziehen
Kunden an
01.07.14 10:55
Mediadaten 2015
www.spomo.de
Zeitschriften und Onlineportale der ACM – Verlagsgruppe Chmielorz
13
10. Oktober 2014 – Nr. 20
September 2014 | 9 o | D 19077 D
www.schuhmarkt-news.de
D 74348
www.pbs-business.de 10/2014
D77730 www.cebra.biz Oktober – 07 | 2014
4/2014
Das Magazin der Sportbranche
157. Jahrgang
ISSN 1863-1320
D 5309
65. Jahrgang
1. August 2014
Zumnorde
www.VDV-online.de
ANZEIGE
Prachtstück in Köln
Rheingauer Schuhgespräche
Emotion verführt
Foto: thinkstock, 87528658
Foto: thinkstock, 142559437
Foto: thinkstock, 492532451
Schnell und zielbewusst –
Die CARD/1 Software für die Vermessung.
BÜROWELTEN
Foto: thinkstock, 78782236
Teamsport
Kanu
Probleme im diffizilen Markt offen
benannt – große Umfrage bei
Industrie und Verbundgruppen
Eurobike
Chancen für den Sportfachhandel
rund um diesen Wassersport –
spomo taucht in das Thema ein
Eine aktuelle Steelcase-Studie
beschäftigt sich mit dem Mangel
an Privatsphäre am Arbeitsplatz
und den Auswirkungen auf die
Motivation und die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter.
Top-Thema Wie sieht das Büro im Jahr 2020 aus? Orgatec Die Trends
rund um den Arbeitsplatz Handel Neue Leistungsbausteine sind
gefragt Distribution Adveo mit neuem Kommunikationskonzept
Namen, Neuheiten, Niederschriften –
die wichtigsten Erkenntnisse des
Branchentreffs in Friedrichshafen
Vermessungstechnische Aufgaben effektiv bearbeiten,
Grafisches Feldbuch einsetzen, ALKIS-Daten übernehmen,
Projektdaten transformieren, Punktwolken wirtschaftlich nutzen
Praxis| Sieger des Wettbewerbs „Die umweltfreundlichsten
Büros Deutschlands“ stehen fest Messe| Orgatec präsentiert
Trends für das „Neue Arbeiten“ Procurement| 5. Einkäuferevent
im Rahmen der Paperworld Special| Individuelles Design
ist Bestandteil der Corporate Identity Papieratlas | Recyclingpapier
im Einsatz – Städte geehrt OGC| Bilder sagen mehr als Worte
... mehr auf der INTERGEO in Berlin
oder unter www.card-1.com
CARD/1: ein Produkt der IB&T GmbH
www.schuhmarkt-news.de
D 25259 E
Offizielles Organ der Wirtschaftsorganisation
des Bäcker- und Konditorenhandwerks
9|2014
www.baeko-magazin.de
U1_PBS_10_14.indd 1
www.spomo.com
29.09.14 15:47
www.pbs-business.de
ISSN 0724-7885
D 6432 A
www.cebra.biz
U1_cebra_07_14.indd 67
01.10.14 11:19
www.vdv-online.de
U1_VI_4_14.indd 1
16.07.14 12:43
www.filmecho.de
ISSN 0720-6607 H6784
STAATSANZEIGER
Uhren Juwelen Schmuck
Oktober
10/14
D 6933 | 5/2014 Oktober
FÜR DAS LAND HESSEN
2013
Seite
Seite
Seite
Hessisches Ministerium
des Innern und für Sport
Öffentliche Bekanntmachung des Polizeipräsidiums Osthessen nach Nr.
43.4.2.4 VVHSOG; hier: Aufforderung
zur Anmeldung von Rechten an polizeilich sichergestellten Sachen . . . . . . . . . 1318
Antragsberechtigung einer Gruppe von
Stimmberechtigten nach § 19 des Gesetzes über den Staatsgerichtshof . . . . . . . 1342
Vorhaben der GP JOULE Windpark
Lindenberg GmbH & Co. KG: Errichtung und Betrieb von fünf Windkraftanlagen in Schauenburg, Gemarkungen
Breitenbach und Hoof; hier: Öffentliche
Bekanntmachung nach § 3a UVPG . . . 1350
Genehmigung einer Änderung der Stiftungsverfassung der „Günther Cramer
Stiftung“ mit Sitz in Kassel . . . . . . . . . 1350
Genehmigung einer Änderung der Stiftungsverfassung der „Peter Drews Stiftung“ mit Sitz in Kassel. . . . . . . . . . . . . 1350
Genehmigung einer Änderung der Stiftungsverfassung der „Reiner Wettlaufer
Stiftung“ mit Sitz in Kassel . . . . . . . . . 1350
Hessisches Kultusministerium
Urkunde über die Vereinigung der
Evangelisch-reformierten Kirchengemeinden Sontra und Weißenborn . . . . . 1318
Urkunde über die Zusammenlegung der
Evangelischen Kirchengemeinden Malchen und der Evangelisch-lutherischen
Kirchengemeinde Seeheim zur „Evangelischen Kirchengemeinde SeeheimMalchen“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1319
Auflösung der Stephanus-Gemeinde
Frankfurt am Main – Körperschaft des
öffentlichen Rechts. . . . . . . . . . . . . . . . . 1319
Hessisches Ministerium
für Wirtschaft, Verkehr
und Landesentwicklung
Öffentliche Bekanntmachung des Planfeststellungsbeschlusses für den Neubau
der Bundesautobahn A 44 Kassel-Herleshausen, Teilabschnitt zwischen Anschlussstelle Sontra/Nord und Tunnel
Alberberg, Bau-km 50+000,000 bis
60+760,000 (VKE 50) (Verkehrsprojekt
Deutsche Einheit Nr. 15 – VDE Nr. 15) . 1319
Aufbruchstimmung
Nr. 43
MONTAG, 21. OKTOber 2013
Der Landeswahlleiter für Hessen
Endgültiges Ergebnis der Bundestagswahl am 22. 9. 2013 im Land Hessen . . 1323
Endgültiges Ergebnis der Landtagswahl
am 22. 9. 2013 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1327
Die Regierungspräsidien
DARMSTADT
Verordnung zur Ausweisung und Änderung von Landschaftsschutzgebietsverordnungen im Regierungsbezirk Darmstadt vom 26. 9. 2013 . . . . . . . . . . . . . . . 1343
Vorhaben der Merck KGaA; hier: Öffentliche Bekanntmachung nach § 3a
UVPG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1349
Vorhaben der Firma AC Biogasanlage
Bürstadt GmbH & Co. KG, Bürstadt;
hier: Öffentliche Bekanntmachung nach
§ 3a UVPG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1349
Anerkennung der Bürgerstiftung Dreieich mit Sitz in Dreieich als rechtsfähige
Stiftung des bürgerlichen Rechts . . . . . 1349
Anerkennung der Helga Gunderlach
Stiftung mit Sitz in Offenbach am Main
als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1349
Genehmigung der Änderung des Stiftungszwecks und Sitzverlegung der
Bochmann-Stiftung von Eppstein nach
Wiesbaden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1350
GIESSEN
Vorhaben des Marktfleckens Mengerskirchen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1350
KASSEL
Antrag der Stadtwerke Hünfeld GmbH,
Lindenstraße 8, 36088 Hünfeld, zur
Entnahme von Grundwasser zur öffentlichen Wasserversorgung; hier:
Öffentliche Bekanntmachung nach § 3a
UVPG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1350
Flächenmanagement und Bodenordnung
Hessen Mobil –
Straßen- und Verkehrsmanagement
K 139, Änderung der Gehweganlagen in
Verbindung mit der grundhaften Erneuerung der Fahrbahn in der OD Burghaun; hier: Öffentliche Bekanntmachung nach § 3a UVPG . . . . . . . . . . . . . 1351
Quo vadis Bodenpolitik
Buchbesprechungen . . . . . . . . . . . . . . . . 1351
Öffentlicher Anzeiger. . . . . . . . . . . . . . . 1352
Fachhandel:
Andere Behörden und Körperschaften
Die Gemeinden Bischoffen, Hohenahr
und Mittenaar; hier: Ungültigkeitserklärung von Dienstsiegeln . . . . . . . . . . . . . . 1353
Regionalverband FrankfurtRheinMain;
hier: Änderung des Regionalplanes Südhessen/Regionalen Flächennutzungsplanes 2010 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1354
Zusatzversorgungskasse der Gemeinden
und Gemeindeverbände des Regierungsbezirks Kassel, Kassel; hier: Satzung zur
11. Änderung der Satzung . . . . . . . . . . . 1355
Social Media oder Juwelier 2.0
Uhren:
Victorinox – »Auf Messers Schneide«
Messe:
Stellenausschreibungen . . . . . . . . . . . . . 1358
Midora – Auf
Vorjahresniveau
Warenkunde 217
Backmittel/-mischungen Reinigung & Hygiene Branche aktuell
Mit Spitzentechnik & Konzepten
in allen Unternehmensbereichen
auf der sicheren Seite
Sellerie
ZDF macht
„Deutschlands Beste
Bäcker“ zu Fernsehstars
www.staatsanzeiger-hessen.de
www.baeko-magazin.de
www.staatsanzeiger-hessen.de
Anzeige
Kreatives & trendiges ConvenienceRüstzeug zur Erfüllung aktueller
Kundenwünsche
www.ujs.info
U1_fub_5_14_Titel.indd 1
www.fub-online.info
07.10.14 08:57
www.vergabe24.de
www.solarserver.de
Verlagsangaben
sport+mode ist das führende Fachmagazin für Entscheider im
Sportfachhandel und der Sportartikelindustrie. Die Publikation
informiert den deutschsprachigen Sportfachhandel – sowohl als
Printmedium als auch online (www.spomo.de) – über alle relevanten
Neuigkeiten und Entwicklungen in der Branche. Die Zeitschrift
sport+mode existiert bereits seit über 60 Jahren und ist das offizielle
Organ des Verbandes Deutscher Sportfachhandel e.V. (vds).
Chefredakteur:
Andreas Stowasser
Tel. 06 11/3 60 98 - 28, Fax 06 11/3 60 98 - 76
E-Mail: andreas.stowasser@spomo.de
Redaktion:
Viktoria Will
Tel. 06 11/3 60 98 - 29, Fax 06 11/3 60 98 - 76
E-Mail: viktoria.will@spomo.de
Erscheinungsfrequenz:
15 Ausgaben/Jahr
+ 2 englischsprachige Ausgaben
Anzeigenleitung:
Druckauflage:
7.500 Exemplare
Christian Augsburger
Tel. 06 11/3 60 98 - 34, Fax 06 11/3 60 98 - 76
E-Mail: christian.augsburger@spomo.de
Internet:
Veröffentlichung im E-Paper
auf www.spomo.de
Vertriebsleitung:
Verlag:
Verlag Chmielorz GmbH
Marktplatz 13
65183 Wiesbaden
Karin Irmscher
Tel. 06 11/3 60 98 - 59
E-Mail: karin.irmscher@chmielorz.de
Zahlungsbedingungen:
Zahlbar nach Erhalt ohne Abzug,
bei Bankeinzug 3% Skonto
Umsatzsteuer-Ident-Nr.: DE 113885161
Tel. 06 11/3 60 98 - 0
Fax 06 11/3013 03
www.chmielorz.de
Bankverbindung:
sport+mode online
Web-Adresse (URL):
www.spomo.de
Newsletter:
ca. 4.000 Abonnenten
Kurzcharakteristik:
tagesaktuelle Online-Ergänzung
zur Printausgabe sport+mode
Zielgruppe:
Entscheider im Sportfachhandel
und Industrie
Page Impressions:
ca. 135.000/Monat
Visits:
ca. 33.000/Monat
Ansprechpartner:
Christian Augsburger
Telefon 0611/36098 - 34
christian.augsburger@spomo.de
Werbeform
Format (Pixel)
Preis für 4 Wochen
Fullsize-Banner
468 x
60
620,–
Big-Skyscraper
120 x 600
700,–
Großer Button
130 x
200,–
Stellenanzeige
Newsletter-Banner
80
frei
468 x
240,–
60
400,–
Mit der schnellsten
Online-Jobbörse
Joachim Albus
Tel. 06 11/3 60 98 - 27, Fax 06 11/3 60 98 - 76
E-Mail: joachim.albus@spomo.de
der Branche!
Nassauische Sparkasse Wiesbaden
BLZ 510 500 15, Konto-Nr.: 111 103 011
BIC-Code: NASSDE55XXX
IBAN-Code: DE 48510500150111103011
Termine, Themen, Messen
Erscheinungstermin
DU
RS/AS
Themenschwerpunkt
Heftauslage und/oder Verteilung
Jan 01/15
23.01.15
15.01.15
14.01.15
Ispo Vorausgabe
Intersport OM1
17.-21.01.15
Best of Bike
21.-24.01.15
Intersport OM1
25.01.15
Sport 2000 OM131.01.-03.02.15
Feb 02/15
05.02.15
26.01.15
23.01.15
1. Messetag
Ispo Munich
Ispo Bike
05.-08.02.15
05.-08.02.15
#112
#1-2015
05.02.15
26.01.15
23.01.15
englische Ausgabe
Ispo Munich
Ispo Bike
05.-08.02.15
05.-08.02.15
04.-06.02.15
05.-08.02.15
05.-08.02.15
14.-18.02.15
19.-21.02.15
24.-26.02.15
24.-26.02.15
erhöhte Auflage
Nr.
Feb 03/15
06.02.15
28.01.15
27.01.15
2. Messetag
GDS Frühling
Ispo Munich
Ispo Bike
Intersport OM2
Bread & Butter
EuroShop/EuroCis
Ösfa Winter
Mär 04/15
02.03.15
19.02.15
18.02.15
Ispo-Nachlese + Hartware
Intersport OM3
Sport 2000 OM2
14.-18.03.15
21.-23.03.15
Mär 05/15
31.03.15
19.03.15
18.03.15
Running und Funwheels
Fibo
09.-12.04.15
Apr 06/15
30.04.15
20.04.15
17.04.15
Funktionstextilien
dlv-Jahrestagung
07.-08.05.15
Jun 07/15
05.06.15
26.05.15
22.05.15
Sonderheft
Sport 2000 Running 28.06.15
Bread & Butter 02.-04.07.15
Jul
08/15
03.07.15
24.06.15
23.06.15
Vorausgabe OutDoor
Jul
09/15
15.07.15
06.07.15
03.07.15
1. Messetag OutDoor
Jul
#2-2015
15.07.15
06.07.15
03.07.15
englische Ausgabe
Jul
10/15
16.07.15
09.07.15
08.07.15
Aug 11/15
14.08.15
04.08.15
Sep 12/15
17.09.15
Okt 13/15
„Erlebniswelt PoS“
10.-14.07.15
15.-18.07.15
OutDoor
15.-18.07.15
OutDoor
15.-18.07.15
2. Messetag OutDoor
OutDoor
GDS Sommer
Sport 2000 OM3
15.-18.07.15
29.-31.07.15
01.-05.08.15
03.08.15
OutDoor-Nachlese und Bade/Beach
Intersport OM5
Eurobike
Paddle Expo
15.-19.08.15
26.-29.08.15
17.-19.09.15
07.09.15
04.09.15
Racket+Wassersport
Intersport OM6
Interboot
20.-23.09.15
19.-27.09.15
16.10.15
06.10.15
5.10.15
Running+Fitness
Nov 14/15
06.11.15
27.10.15
26.10.15
Teamsport+Ski
Dez 15/15
11.12.15
01.12.15
30.11.15
zurückblickend und vorausschauend
erhöhte Auflage
Intersport OM4
OutDoor
Bemerkungen: Die Intersport Messen beginnen für Mitglieder schon einen Tag früher
Alle Angaben der Messetermine sind ohne Gewähr. Aktuelle Messetermine unter www.spomo.de. Die Redaktion behält sich Themenänderungen vor.
Formate, Preise
Format:
Titelseite
Format:
1/1 Seite
Bildformat*: B 235 mm x H 200 mm
Format:
1/2 Seite
Anschnitt*:
B 235 mm x H 310 mm
hoch Satzspiegel: B 95 mm x H 265 mm
Anschnitt*: B 116 mm x H 310 mm
quer
Format:
1/3 Seite
Format:
1/4 Seite
hoch Satzspiegel: B 57 mm x H 265 mm
Anschnitt*: B 76 mm x H 310 mm
hoch Satzspiegel:
Anschnitt*:
B 46 mm x H 265 mm
B 66 mm x H 310 mm
quer
quer Satzspiegel:
Anschnitt*:
B 195 mm x H 65 mm
B 235 mm x H 85 mm
Satzspiegel: B 195 mm x H 88 mm
Anschnitt*: B 235 mm x H 108 mm
Format:
1/9 Seite Block
Satzspiegel: B 195 mm x H 135 mm
Anschnitt*: B 235 mm x H 155 mm
Format:
1/4 Seite Block
Satzspiegel: B 92 mm x H 135 mm
Anschnitt*: B 115 mm x H 150 mm
* 3 mm Beschnittzugabe an allen vier Seiten
Sonderwerbeformen auf Anfrage
Christian Augsburger
Tel. 06 11/3 60 98 - 34
E-Mail: christian.augsburger@spomo.de
Satzspiegel: B 61 mm x H 86 mm
Anzeigenformate und Preise:
Allen Preisen ist der jeweils gültige Umsatzsteuersatz hinzuzurechnen.
Format
4c
Titelseite
6.790,–
4. und 2. Umschlagseite
5.600,–
1/1 Seite
4.730,–
1/2 Seite
2.470,–
1/3 Seite
1.890,–
1/4 Seite
1.285,–
1/9 Seite
880,–
PV-Seiten 1/1
1.900,–
PV-Seiten 1/2
1.100,–
Agenturprovision:
15%
Rubrikanzeigen:
Stellenanzeigen
1/2 Seite 4c oder sw 750,– E *
1/4 Seite 4c oder sw 450,– E *
*gratis: Internetveröffentlichung
Stellenangebote
E 1,45 pro mm (1-spaltig, 43 mm breit)
Stellengesuche
gratis (1-spaltig, 43 mm breit)
Gelegenheitsanzeigen
E 2,10 pro mm (1-spaltig, 43 mm breit)
Chiffregebühr
E 10,–
Rabatte: bei Abnahme innerhalb eines
Insertionsjahres (Beginn mit
Erscheinen der ersten Anzeige)
Malstaffel Mengenstaffel
3-maliges Erscheinen
5%
2 Seiten
5%
5-maliges Erscheinen
10%
4 Seiten
10%
10-maliges Erscheinen
15%
6 Seiten
15%
15-maliges Erscheinen
20%
10 Seiten
20%
ab 20-maligem Erscheinen
25%
ab 15 Seiten
25%
Beilagen:
maximale Größe: 232 mm x 307 mm
Preis pro 1.000 Stück
bei maschineller
Verarbeitung
bis
bis
bis
bis
bis
bis
bis
Einhefter:
auf Anfrage
25 g. . . . . . . . . . . . . . . . . e 249,–
50 g. . . . . . . . . . . . . . . . . e 315,–
70 g. . . . . . . . . . . . . . . . . e 389,–
80 g. . . . . . . . . . . . . . . . . e 439,–
90 g. . . . . . . . . . . . . . . . . e 509,–
95 g. . . . . . . . . . . . . . . . . e 559,–
1
00 g. . . . . . . . . . . . . . . . . e 609,–
Kein
Konkurrenz­ausschluss für Beilagen und Einhefter in der gleichen
Ausgabe. Preise für Beilagen und Einhefter nicht rabattierbar.
englischsprachige Ausgabe
Kurzbeschreibung:
Der Wegweiser für englischsprachige Händler durch das überbordende
Produktangebot der Ispo Munich und OutDoor. Wir präsentieren ausgesuchte
Kollektionen in einer rein englischsprachigen Publikation. Trendartikel zeigen
dem internationalen Handel, welche Produkte künftig Erfolg versprechen.
Praxistipps für den Messebesuch sowie das handliche Format machen
die Ausgabe zum perfekten Begleiter für den Weg durch die Ispo- und
OutDoor-Hallen. Sprechen Sie Ihre internationale Klientel ohne
Streuverluste an, die bei mehrsprachigen Publikationen drohen.
TRADE MAGAZINE FOR SPORTING GOODS
Technische Daten:
Die englischsprachige
Druckauflage:
7.000 Exemplare
Format:
210 mm x 277 mm
Erscheinungsweise:
2 x jährlich zu Ispo Munich und OutDoor
Falls Sie keine englischen Werbetexte haben, lassen wir die
Produktseiten für Sie übersetzen – von einem der renommiertesten
Übersetzungsinstitute Deutschlands.
Thinkstock: 469560291
Ausgabe für die Ispo
Munich + OutDoor
The English-language OutDoor-guide of sport+mode
U1_SE_ENGL_14.indd 1
Preisliste:
03.07.14 11:58
Ansprechpartner:
Produktvorstellungen:
Format
4c
1/1 Seite Produktvorstellung
1.900,–
1/2 Seite Produktvorstellung
1.100,–
Anzeigenpreise:
Titelseite
5.300,–
Format: 210 x 170 mm
4. und 2. Umschlagseite
4.900,–
Format: 210 x 277 mm
1/1 Seite
4.600,–
Format: 210 x 277 mm
1/2 Seite
2.340,–
Format: 210 x 138 mm
Kombinationsangebot bei gleichzeitiger Buchung
in einer der deutschen Messe-Ausgaben:
Format
4c
1/1 Seite Produktvorstellung
300,–
1/2 Seite Produktvorstellung
150,–
Christian Augsburger
Anzeigenleitung sport+mode
Tel.: 0611-36098 - 34
E-Mail: christian.augsburger@spomo.de
Best
Price
Andreas Stowasser
Chefredakteur sport+mode
Tel.: 0611-36098 - 28
E-Mail: andreas.stowasser@spomo.de
* 3 mm Beschnittzugabe an allen vier Seiten
Technische Informationen
Lieferanschrift
Buchbinderei:
Rhein Main Buchbinderei
Ostring 13, D-65205 Wiesbaden
„sport+mode“ und Nr. der Ausgabe angeben.
Zeitschriftenformat:
235 x 310 mm
Satzspiegel:
190 x 275 mm
Druckverfahren:
Bogen-Offset
Programme:
Adobe Creative Suite CS5
(InDesign, Ilustrator, Photoshop)
Dateiformate:
Logos, Bilder und Grafiken: EPS, JPEG oder PDF (CMYK-Modus)
Auflösung:
Farb- und s/w-Bilder:
300 dpi
Striche:
1200 dpi
Gerasterte Motive mit Schriften 500 dpi
Dokumente:
PDF Adobe 1.5, EPS oder JPEG (druckoptimiert,
Bilder und Schriften eingebunden)
Datenübermittlung
Datenträger:
CD
FTP-Server:
Zugangsdaten telefonisch anfordern
E-Mail:
layout@chmielorz.de
Techn. Abwicklung:
Tel.: 06 11/3 60 98 - 86
Allgemeine Geschäftsbedingungen
1 Anzeigenaufträge sind im Zweifel innerhalb eines Jahres nach Auftragsabschluss abzuwickeln.
2 Die in den Anzeigenpreislisten bezeichneten Nachlässe werden nur für die innerhalb eines
Insertionsjahres in einer Druckschrift erscheinenden Anzeigen eines Auftraggebers gewährt.
Die Frist beginnt mit dem Erscheinen der ersten Anzeige.
3 Der Auftraggeber hat rückwirkend Anspruch auf den seiner tatsächlichen Abnahme von
Anzeigen innerhalb Jahresfrist entsprechenden Nachlass, wenn er zu Beginn der Frist einen
Auftrag abgeschlossen hat, der aufgrund der Preisliste von vornherein zu einem Nachlass
berechtigt; der Anspruch muss innerhalb eines Monats nach Ablauf des Insertionsjahres
geltend gemacht werden.
4 Wird der Auftrag aus Umständen nicht abgewickelt, die der Auftraggeber zu vertreten hat,
so hat er, unbeschadet etwaiger weiterer Rechtspflichten, den Unterschiedsbetrag zwischen
dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme entsprechenden Nachlass zurückzuerstatten.
5 Kosten für Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen gehen zu Lasten des
Auftraggebers.
6 Bei Preiserhöhungen bleibt eine Ausdehnung auf bereits laufende Aufträge vorbehalten.
7 Für die Unterbringung von Anzeigen in bestimmten Nummern oder an bestimmten Plätzen
einer Druckschrift wird keine Gewähr geleistet, es sei denn, dass dies dem Auftraggeber
ausdrücklich schriftlich bestätigt wird.
8 Für rechtzeitige Lieferung der Druckdaten ist der Auftraggeber verantwortlich. Die
Aufbewahrungspflicht der Datenträger endet sechs Monate nach Ablauf des Auftrages.
9 Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch geliefert. Der Auftraggeber trägt
die Verantwortung für die Richtigkeit der zurückgesandten Probeabzüge. Sendet der
Auftraggeber den ihm rechtzeitig übermittelten Probeabzug nicht fristgerecht zurück, so gilt
die Genehmigung zum Druck als erteilt.
10 Die drucktechnisch einwandfreie Wiedergabe von Anzeigen ist nur möglich, wenn einwandfreie Druckunterlagen geliefert werden. Der Auftraggeber hat bei ganz oder teilweise
unleserlichem, unrichtigem oder unvollständigem Abdruck der Anzeige Anspruch auf
Zahlungsminderung oder eine Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß, in dem der Zweck der
Anzeige beeinträchtigt wurde. Weitergehende Haftungen für den Verlag sind ausgeschlossen.
Reklamationen müssen innerhalb vier Wochen nach Eingang von Rechnungen und Beleg
geltend gemacht werden. Für Fehler jeder Art aus telefonischen Übermittlungen übernimmt
der Verlag keine Haftung.
11 Der Verlag achtet soweit wie möglich von sich aus darauf, dass konkurrierende Anzeigen
möglichst auf verschiedenen sich nicht gegenüberstehenden Seiten untergebracht werden.
Ein Anspruch auf Konkurrenzausschluss besteht jedoch grundsätzlich nicht. Wird zwischen
dem Auftraggeber und Verlag ein Konkurrenzausschluss vereinbart, so gilt dieser nur für
zwei gegenüberliegende Seiten und für Anzeigen, die mindestens 1/2 Seite groß sind. Ist ein
Auftrag platzgebunden, so kann der Ausschluss von Mitbewerbern nicht vereinbart werden.
12 Anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als Anzeigen erkennbar sind,
werden als solche vom Verlag mit dem Wort „Anzeige“ deutlich kenntlich gemacht. Der Verlag
behält sich vor, Anzeigenaufträge – auch einzelne Abrufe im Rahmen eines Abschlusses – und
13
14
15
16
17
18
19
20
Beilagenaufträge wegen des Inhalts, der Herkunft oder der technischen Form nach einheitlichen
Grundsätzen des Verlages abzulehnen. Dies gilt auch für Aufträge, die bei Vertretern aufgegeben
werden. Beilagenaufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage eines Musters der Beilage und
deren Billigung bindend. Die Ablehnung eines Auftrages wird dem Auftraggeber unverzüglich
mitgeteilt.
Ein Auflagenrückgang ist nur dann von Einfluss auf das Vertragsverhältnis, wenn eine
Auflagenhöhe zugesichert ist und diese um mehr als 20% sinkt.
Der Anzeigenkunde versichert, dass er Inhaber der Urheber- und / oder Nutzungsrechte
an den in den Anzeigenmotiven gezeigten Inhalten ist. Der Anzeigenkunde stellt den Verlag
insoweit von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die dieser Dritte im Zusammenhang mit der
Veröffentlichung einer Anzeige – gedruckt oder digital – gegenüber dem Verlag stellt.
Falls eine Druckschrift ihr Erscheinen einstellt oder unterbricht, kann der Auftraggeber für
Aufwendungen an Text, Graphik, Herstellung von Druckdaten usw., die dadurch gegenstandslos werden, keinerlei irgendwie geartete Forderungen stellen.
Auf Wunsch wird dem Auftraggeber nach Erscheinen der Anzeige ein Belegexemplar
kostenlos zur Verfügung gestellt, sofern Art und Umfang des Auftrags dies rechtfertigen.
Kann ein komplettes Belegexemplar nicht mehr zur Verfügung gestellt werden, so tritt an
seine Stelle ein Seitenbeleg.
Für die Berechnung der Anzeigen gelten die jeweiligen Preislisten der Druckschriften, die bei
Erscheinen der Anzeigen Gültigkeit haben. Etwaige Nachberechnungen oder Gutschriften
bleiben vorbehalten. Bruchteile von mm-Zeilen werden als volle Zeilen berechnet.
Sind keine besonderen Größenvorschriften angegeben, wird die tatsächliche Abdruckhöhe
der Preisberechnung zugrunde gelegt.
Alle Preise gelten für Inlandsaufträge zuzüglich USt. Zahlbar nach Rechnungserhalt sofort
ohne Abzug. Im Falle eines jeden Zahlungsverzuges, z. B. auch bei gerichtlicher Vertragshilfe,
Einleitung eines Vergleichsverfahrens, des Konkurses o. ä., wird ein etwa eingeräumter
Nachlass hinfällig und nachberechnet; außerdem werden Verzugszinsen sowie Mahn- und
Einziehungskosten berechnet. Die Ausführung von Aufträgen kann bis zur völligen Zahlung
aller Rückstände zurückgestellt werden. Unterbrechungen in der Abwicklung laufender
Aufträge infolge Zahlungsverzuges berechtigen nicht zur Verlängerung der Abnahmefrist und
gewähren dem Auftraggeber keinen Schadenersatzanspruch.
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts und des
UN-Kaufrechts. Dies gilt auch für Aufträge aus Österreich und der Schweiz. Im Geschäftsverkehr
mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts werden als Gerichtsstand
für alle Rechtsstreitigkeiten über diese Geschäftsbedingungen und unter deren Geltung
geschlossenen Einzelverträge, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, Wiesbaden vereinbart. Erfüllungsort ist der Sitz des Verlages. Gerichtsstand ist, soweit das Gesetz zwingend
nichts anderes vorsieht, der Sitz des Verlages, auch für das Mahnverfahren sowie für den
Fall, dass der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt des Auftraggebers im Zeitpunkt der
Klageerhebung unbekannt ist oder die im Klagewege in Anspruch zu nehmende Partei nach
Vertragsschluss ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich
dieses Gesetzes verlegt, ist als Gerichtsstand der Sitz des Verlages vereinbart.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 531 KB
Tags
1/--Seiten
melden