close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Florencio - M Koppe BV

EinbettenHerunterladen
Colourful
Koppe
Passie en Kwaliteit
Leidenschaft und Qualität
Passion and Quality
Index
Foreword: Begonia in the spotlight
Begonia assortment season 2014 - 2015
Pictures varieties
Specialties assortment 2014-2015
Brand and promotion support
Beleaf® collection
Betulia® collection
Florencio®
Grace®
Sunny Side Up® collection
General terms
Inhaltsverzeichnis
4
6
8
20
22
24
26
28
30
32
34
Vorwort: Die Begonie im Rampenlicht
Begonien Sortiment Saison 2014 - 2015
Bilder Sorten
Sonderkulturen Sortiment 2014-2015
Marken –und Werbeunterstützung
Beleaf® Kollektion
Betulia® Kollektion
Florencio®
Grace®
Sunny Side Up® Kollektion
Allgemeine Geschäftsbedingungen
4
6
8
20
22
24
26
28
30
32
35
The Koppe mother stock location in Portugal
Das Koppe Mutterpflanzenbetrieb in Portugal
Foreword
Vorwort
4
For more information go to www.koppebegonia.nl
Begonia in the spotlight
Visit the open days at Koppe and admire
the new Begonia varieties with their fresh
contemporary colours. All Barkos and Ilona
novelties will be presented in attractive
surroundings.
For a second year in a row we will also show
more varieties suitable for outdoor use in
our outdoor patio area.
Therefore, we would like to cordially invite
you to visit our rooting station in Aalsmeer.
Our office building will be transformed into a
truly magical environment.
We are looking forward to meet you!
Yours sincerely,
Family Koppe
Growers, wholesalers and retailers are more
than welcome to visit Koppe as we will be
able to show you many novelties this year.
Die Begonie im Rampenlicht
Besuchen Sie Koppe während der “Tage
der offenen Tür” und bewunderen Sie die
neuen Begonia-Sorten mit ihren frischen,
modernen Farben. Alle Barkos und Ilona
Neuheiten werden in einer stimmungsvollen
Umgebung präsentiert.
Zum zweiten Mal zeigen wir Ihnen auch
mehrere Sorten, die für die Verwendung im
Freien geeignet sind.
Produzenten, Gross- und Einzelhändler sind
bei Koppe herzlich willkommen. Wir können
Ihnen in diesem Jahr wieder viel Neues
präsentieren. Darum laden wir Sie ein, uns
in unserer Aufzuchtstation in Aalsmeer zu
besuchen, wo wir in unserem Bürogebäude
für eine bezaubernde Atmosphäre sorgen
werden.
Mit freundlichen Grüßen,
Familie Koppe
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website www.koppebegonia.nl
5
2014 - 2015
Trade name
Variety denomination
Sorten
Sortenschutzname
Flower colour
Farbe
BARKOS collection (very long shelf life) / BARKOS Kollektion (sehr gute Haltbarkeit)
Baladin
‘Baladin’
KR
dark red
dunkelrot
Balamon
‘Balemonk’
KR
red orange
rotorange
Barkos
‘Barkos’
KR
red
rot
Barkos XL
‘KRBARRE04’
KR
bright red
leuchtend rot
Bela
‘Bela’
KR
lilac red
lilarot
Bela Lilacpink
‘Bela Lilacpink’
KR
lilac pink
lila-rosa
Bellona
‘Bellona’
KR
red orange
rotorange
Berseba
‘Berseko’
KR
pink
rosa
Berseba Light Pink
‘Berseko Light Pink’
KR
light pink
hellrosa
Berseba Red
‘Belaro’
KR
dark red
dunkelrot
Binos
‘Binos’
KR
light salmon with light heart
helllachs mit hellem Herz
Binos Pink
‘Binos Pink’
KR
pink with light heart
rosa mit hellem Herz
Binos Soft Pink
‘Binos Soft Pink’
KR
soft pink with light heart
hellrosa mit hellem Herz
Borias
‘Boriasko’
KR
white with red heart
weiß mit rotem Herz
Borias Dark
‘Boriasko Dark’
KR
red with white brim
rot mit weißem Rand
ELEKTRA collection (long shelf life) / ELEKTRA Kollektion (gute Haltbarkeit)
Elektra Pink
‘Elektra Pink’
KR
pink
rosa
Elektra White
‘Elektra White’
KR
white
weiß
ILONA group (medium shelf life) / ILONA gruppe (durchschnittliche Haltbarkeit)
Batik
‘Batik’
orange
orange
Blitz
‘Blitz’
Carneval
‘Carneval’
yellow
gelb
light red orange with yellow heart
hell rotorange mit gelbem Herz
Dark Netja
‘Dark Netja’
pink
rosa
Eva
‘BBEVA’
R
yellow orange with pink brim
gelb-orange mit rosa Rand
‘Janny Franje’
R
Janny Franje
Monella
soft yellow with red brim
hellgelb mit rotem Rand
‘Monella’
R
bright red orange with yellow heart
leuchtend rotorange mit gelbem Herz
Nelly
‘Nelly’
light pink
hellrosa
Rebecca
‘Rebecca’
KR
bright yellow
leuchtend gelb
‘Reina’
KR
Reina
Renate
bright orange
leuchtend orange
‘Renate’
KR
white with yellow heart and dark pink brim weiß mit gelbem Herz und dunkelrosa Rand
Rhianne
‘Rhianne’
KR
golden yellow
goldgelb
Romance
‘KRILOSP01’
KR
soft pink
hellrosa
Sandrine
‘Sandrine’
R
bright pink
leuchtend rosa
Veronica
‘BBveronica’
R
red orange
rotorange
White Netja
‘White Netja’
white
weiß
R
OTHER VARIETIES / ÜBRIGE SORTEN
Bodinia Light Pink
‘HVBEGLIPI’
R
light pink
hellrosa
Bodinia Rio
‘HV01BI’
R
light red orange with yellow heart
hell rotorange mit gelbem Herz
Ceveca
‘Ceveca’
pink with white brim
rosa mit weißem Rand
Dardoran Orange
‘Dardoran imp’
bright orange
leuchtend orange
KR
KR
R
6
: This variety is subjected to breeders rigths, owned by Koppe Royalty bv.
: Propagation of and trading in varieties protected by plant breeders’ rights is forbidden without permission
from the holder of the plant breeders’ rights.
: Royalty per 1.000 cuttings.
Begonia assortment season
Begonien Sortiment Saison
Price Group
Pot size
Shelf life indoor
Shelf life outdoor
Delivery weeks URC
Delivery weeks RC
Preisgruppe
Töpfe
Haltbarkeit Drinnen
Haltbarkeit Draussen
Lieferwochen URC
Lieferwochen RC
Royalty
Lizenzen
BARKOS collection (very long shelf life) / BARKOS Kollektion (sehr gute Haltbarkeit)
2
11 - 14 cm.
***
***
1 - 52
1 - 52
€ 30,00
2
12 - 15 cm.
***
***
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
€ 30,00
2
12 - 15 cm.
***
***
1 - 52
1 - 52
€ 30,00
2
13 - 17 cm.
***
***
1 - 52
1 - 52
€ 50,00
2
12 - 15 cm.
***
***
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
€ 30,00
2
12 - 15 cm.
***
***
1 - 52
1 - 52
€ 30,00
2
12 - 15 cm.
***
***
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
€ 30,00
2
12 - 15 cm.
***
***
1 - 52
1 - 52
€ 30,00
2
12 - 15 cm.
***
**
1 - 52
1 - 52
€ 30,00
2
12 - 15 cm.
***
***
1 - 52
1 - 52
€ 30,00
2
12 - 15 cm.
***
**
1 - 52
1 - 52
€ 30,00
2
12 - 15 cm.
***
**
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
€ 30,00
2
12 - 15 cm.
***
**
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
€ 30,00
2
12 - 15 cm.
***
*
1 - 52
1 - 52
€ 50,00
2
12 - 15 cm.
***
*
1 - 52
1 - 52
€ 50,00
ELEKTRA collection (long shelf life) / ELEKTRA Kollektion (gute Haltbarkeit)
1
9 - 13 cm.
***
**
1 - 52
1 - 52
€ 30,00
1
9 - 13 cm.
***
**
1 - 52
1 - 52
€ 30,00
ILONA group (medium shelf life) / ILONA gruppe (durchschnittliche Haltbarkeit)
1
9 - 13 cm.
**
**
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
1
9 - 13 cm.
**
**
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
1
9 - 13 cm.
**
**
1 - 52
1 - 52
1
9 - 13 cm.
**
**
1 - 52
1 - 52
1
9 - 13 cm.
**
**
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
€ 30,00
€ 30,00
1
9 - 13 cm.
**
*
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
€ 30,00
1
7 - 13 cm.
**
**
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
€ 30,00
1
9 - 13 cm.
**
**
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
1
12 - 15 cm.
**
**
1 - 52
1 - 52
1
12 - 15 cm.
**
**
1 - 52
1 - 52
€ 20,00
1
9 - 13 cm.
**
**
1 - 52
1 - 52
€ 20,00
1
9 - 13 cm.
**
**
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
€ 20,00
1
9 - 13 cm.
**
*
1 - 52
1 - 52
€ 20,00
€ 20,00
1
9 - 13 cm.
**
**
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
€ 30,00
1
9 - 13 cm.
**
**
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
€ 30,00
1
9 - 13 cm.
**
**
1 - 52
1 - 52
OTHER VARIETIES / ÜBRIGE SORTEN
2
12 - 15 cm.
**
**
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
€ 50,00
2
12 - 15 cm.
**
**
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
€ 50,00
1
9 - 13 cm.
**
*
1 - 20 / 35 - 52
1 - 26 / 41 - 52
2
9 - 13 cm.
**
**
1 - 52
1 - 52
KR
R
: Diese Sorte unterliegt den Züchterrechten der Koppe Royalty bv.
: Jegliche Vermehrung und Verkauf geschützter Sorten ist nur mit Zustimmung des Sortenschutzinhabers gestattet.
: Lizenz pro 1.000 Stecklinge.
€ 30,00
7
Varieties Sorten
Barkos
Barkos collection
•Excellent shelf life
•Large double flowers
•The best reds and pinks in
the Begonia world
•Moderate to vigorous plant habit
•Ideal for year-round
production
•Good performance in winter time for both the grower as well as the consumer
•Impressive outdoor
performance: morning sun,
afternoon shade
•Low mildew susceptibility
Barkos Kollektion
Baladin
KR
•Hervorragende Haltbarkeit
•Große gefüllte Blüten
•Die weltweit besten Rot- und Pinktöne bei Begonien
•Maßvolle bis starke
Wuchsform
•Perfekt für die ganzjährige Produktion
•Gute Leistung im Winter und zwar für Gärtner ebenso wie für den Verbraucher
•Für eine beeindruckende
Freilandpräsentation:
morgens sonnig,
nachmittags schattig
•Geringe Mehltauanfälligkeit
Barkos XL
8
For more information go to www.koppebegonia.nl
KR
Balamon
Bela
KR
KR
Barkos
KR
Bela Lilacpink
KR
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website www.koppebegonia.nl
9
more BARKOS
Bellona
KR
Berseba Red
KR
Binos Soft Pink
10
For more information go to www.koppebegonia.nl
KR
Berseba
Binos
KR
Borias
KR
KR
Berseba Light Pink
Binos Pink
KR
KR
Borias Dark
KR
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website www.koppebegonia.nl
11
Varieties
Sorten
Elektra
Elektra collection
• Great shelf life
• Large double flowers
• Short cultivation period
• Compact growth
• Suitable for year-round
production
• Low mildew susceptibility
Elektra Kollektion
• Ausgezeichnete Haltbarkeit
• Große gefüllte Blüten
• Kurze Kulturzeit
• Kompakter Wuchs
• Geeignet für ganzjährige Produktion
• Geringe Mehltauanfälligkeit
Elektra Pink
12
For more information go to www.koppebegonia.nl
KR
Short
cultivation
Elektra White
KR
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website www.koppebegonia.nl
13
Varieties
Sorten
Ilona
Ilona group
•
•
•
•
•
Reasonable shelf life
Semi-double flowers
Wide range of colours
Short cultivation period:
easy to grow
Low mildew susceptibility
Ilona Gruppe
• Durchschnittliche Haltbarkeit
• Halb gefüllte Blüten
• Reiche Farbpalette
• Kurze Kulturzeit: günstiges Wachstum
• Geringe Mehltauanfälligkeit
Batik
Wide range
of colours
Dark Netja
14
For more information go to www.koppebegonia.nl
Blitz
Carneval®
Eva®
Janny Franje®
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website www.koppebegonia.nl
15
more ILONA
Rebecca
KR
Romance
16
KR
For more information go to www.koppebegonia.nl
Reina
KR
Sandrine®
Monella®
Nelly
Renate
Rhianne
KR
Veronica®
KR
White Netja
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website www.koppebegonia.nl
17
Varieties
Sorten
Other/
Übrig
Dardoran Orange
KR
• Great shelf life
• Large double flowers
• Short cultivation period
• Compact growth
• Nice dark foliage
• Suitable for year-round
production
• Ausgezeichnete Haltbarkeit
• Große gefüllte Blüten
• Kurze Kulturzeit
• Kompakter Wuchs
• Geeignet für ganzjährige Produktion
• Kompakter Wuchs
• Geringe Mehltauanfälligkeit
Dardoran Orange
Ceveca
18
For more information go to www.koppebegonia.nl
KR
Bodinia Light Pink®
Bodinia Rio®
Large double
flowers
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website www.koppebegonia.nl
19
Specialties assortment
Trade name
Variety denomination
Sorten
Sortenschutzname
Sonderkulturen Sortiment
Pot size
Shelf life indoor
Töpfe
Haltbarkeit Drinnen
Shelf life outdoor
Haltbarkeit Draussen
BELEAF collection
African Jungle
‘African Jungle’
KR
9 - 13 cm.
***
**
Evening Glow
‘Evening Glow’
KR
9 - 13 cm.
***
****
Inca Flame
‘KRBELIF01’
KR
9 - 13 cm.
***
**
Inca Night
‘KRBELIN02’
KR
9 - 13 cm.
**
****
Morning Dew
‘Morning Dew’
KR
11 - 15 cm.
***
**
Nordic Glacier
‘Nordic Glacier’
KR
9 - 23 cm.
***
****
Yukon Frost
‘KRBELYF02’
KR
11 - 15 cm.
***
**
Betulia Bright Pink
‘Betulia Bright Pink’
KR
9 - 23 cm.
****
Betulia Candy
‘Betulia Candy’
KR
9 - 23 cm.
****
Betulia Light
‘Betulia Light’
KR
9 - 23 cm.
****
Betulia Red
‘Betulia’
KR
9 - 23 cm.
****
‘KROUTOR01’
KR
9 - 23 cm.
****
‘Grace’
KR
11 - 14 cm.
***
Sunny Orange
‘KRSSUSA01’
KR
12 - 14 cm.
**
***
Sunny Pink
‘KRSSUCO01’
KR
12 - 14 cm.
**
***
Sunny White
‘KRSSUWH01’
KR
12 - 14 cm.
**
***
BETULIA collection
FLORENCIO
Florencio Orange
GRACE
Grace
SUNNY SIDE UP collection
R
20
: Propagation of and trading in varieties protected by plant breeders’ rights is forbidden without permission
from the holder of the plant breeders’ rights.
: Royalty per 1.000 cuttings.
2014 - 2015
Delivery weeks URC
Delivery weeks RC
Royalty
Lieferwochen URC
Lieferwochen RC
Lizenzen
1 - 52
20 - 10
€ 50,00
1 - 52
20 - 10
€ 50,00
1 - 52
20 - 10
€ 50,00
1 - 52
20 - 10
€ 50,00
1 - 52
20 - 10
€ 50,00
1 - 52
20 - 10
€ 50,00
1 - 52
20 - 10
€ 50,00
40 - 20
46 - 26
€ 50,00
40 - 20
46 - 26
€ 50,00
40 - 20
46 - 26
€ 50,00
40 - 20
46 - 26
€ 50,00
6 - 20
€ 50,00
20 - 52
€ 50,00
33 - 24
39 - 30
€ 50,00
33 - 24
39 - 30
€ 50,00
33 - 24
39 - 30
€ 50,00
BELEAF collection
BETULIA collection
FLORENCIO
1 - 15
GRACE
SUNNY SIDE UP collection
R
: Jegliche Vermehrung und Verkauf geschützter Sorten ist nur mit Zustimmung des Sortenschutzinhabers gestattet.
: Lizenz pro 1.000 Stecklinge.
21
22
For more information go to www.koppebegonia.nl
Brand and promotion support /
Marken- und Werbeunterstützung
®
a living experience®
www.beleaf.info
®
a living experience®
Weitere Informationen erhalten Sie auf www.koppebegonia.nl
23
OU
24
For more information go to www.koppebegonia.nl
TD
OO
R
Why you should believe
in the Beleaf ® collection:
African Jungle
Inca Flame
KR
‘KRBELIF01’
Morning Dew
Yukon Frost
KR
KR
KR
Evening Glow
Inca Night
KR
KR
‘KRBELIN02’
Nordic Glacier
KR
• Unique coloured leaf, especially the red variety Inca Flame®
• Easy maintenance and long shelf life for the consumer as well
as the retailer
• Excellent gift, because of the specially designed Beleaf® label
and sleeve
• Intensive breeding program, to keep improving the Beleaf®
collection
• Well-branched collection of pot plants
• High tolerance to diseases and pests
• Excellent outdoor performance, resulting in a display of colour
from early spring until the first frost of autumn
• Finally it helps the consumer to make her or his interior as
personal, natural, original and happy as they want it to be
Warum Sie sich für
die Beleaf ®-Kollektion
entscheiden sollten:
• Einzigartige Blattfarbe, vor allem die rote Sorte Inca Flame®
• Einfache Pflege und lange Haltbarkeit, perfekt sowohl für den
Einzelhändler wie für den Verbraucher
• Ausgezeichnetes Geschenk wegen des speziellen Entwurfs
von Etikett und Tüte der Beleaf®
• Intensive Kulturprogramme zur Verbesserung der Beleaf®Kollektion
• Umfangreiche Kollektion an Topfpflanzen
• Hohe Resistenz vor Krankheiten und Schädlingen
• Hervorragende Leistung im Freien, damit ist eine reiche Farbenpracht von Vorfrühling bis Spätherbst gegeben
• Damit kann der Verbraucher seine Einrichtung so persönlich,
ausgefallen und perfekt gestalten, wie er will
‘KRBELYF02’
Weitere Informationen erhalten Sie auf www.koppebegonia.nl
25
&
Blühend
Kräftig
OU
26
For more information go to www.betulia.info
TD
OO
R
Betulia collection
®
•
•
•
•
•
•
•
•
Betulia Bright Pink
KR
Impressive outdoor performer: morning sun, afternoon shade
Flower power: steady stream of new flowers
Low susceptibility for rain and mildew
Vivid & vibrant flowers: self-cleaning flowers
Height and spread will remain the same
Flowers from early spring until the first autumn frosts
Dear, rabbit and snail resistant
Low maintenance for retail as well as consumer
For more information go to www.betulia.info
Betulia Candy
KR
Betulia® Kollektion
• Eindrucksvolle Freilandeignung, für Morgensonne
und Halbschatten geeignet
• Große Blühfreudigkeit
• Stabil bei Regen und geringe Mehltauanfälligkeit
• Klare und lebendige Blütenfarben, selbstputzend
• Schöner Pflanzenaufbau • Blühen bis zum ersten Frost
• Resistent gegen Wildverbiss
• Wenig Pflegeaufwand sowohl für den Handel, als
auch für den Verbraucher
Betulia Light
KR
Weitere Informationen erhalten Sie auf www.betulia.info
Betulia Red
Weitere Informationen erhalten Sie auf www.betulia.info
KR
27
OU
28
For more information go to www.koppebegonia.nl
TD
OO
R
Florencio
Florencio®
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Impressive outdoor performer: very good sun tolerance
Semi-hanging habit
Vigorous, super branched plant
Vivid & vibrant flowers: self-cleaning flowers
Big open orange flower
Extra long flowering season
Continuous new flower production
Keeping strong flower colour even in full sun
Low susceptibility for rain and mildew
Ideal for hanging baskets and for large or medium pots
More colours will be available soon
For more information go to www.koppebegonia.nl
Florencio®
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Eindrucksvolle Freilandeignung, sehr Sonnenverträglich
Halbhängend
Kräftige, stark verzweigte Pflanzen
Klare und lebendige Blütenfarben, selbstputzend
Einfachblühende, große Blüten in orange Sehr haltbar
Bringt kontinuierlich neue Blüten hervor
Blüten verblassen nicht in der Sonne
Stabil bei Regen und geringe Mehltauanfälligkeit
Ideal für Ampel und mittlere bis große Töpfe
Weitere Farben sind in kürze verfügbar
Weitere Informationen erhalten Sie auf www.koppebegonia.nl
Florencio Orange
KR
‘KROUTOR01’
Weitere Informationen erhalten Sie auf www.koppebegonia.nl
29
Besonders lange
Blütezeit
&
Farbenfrohes
Trendpflanze
Grace® Kollektion
30
For more information go to www.graceinfo.eu
Grace®
•
•
•
•
•
Colourful product for the autumn and a trendy option for Christmas
Leaves shaped like holly with a rich bouquet of large & double flowers
Special flower because of combination with red and green petals
Excellent winter shelf life
Low waste level retailers
For more information go to www.graceinfo.eu
Grace®
• Farbenfrohes Herbstprodukt und Trendpflanze für Weihnachten
• Gezähntes Blatt, kombiniert mit einem reichhaltigen Bukett von
großen und gefüllten Blüten
• Einzigartige Blüte durch eine Kombination von roten und grünen
Blütenblättern
• Ausgezeichnete Winterhaltbarkeit, kaum Blütenfall
• Niedriger Ausfall beim Einzelhändler
Weitere Informationen erhalten Sie auf www.graceinfo.eu
Weitere Informationen erhalten Sie auf www.graceinfo.eu
31
OU
32
For more information go to www.sunniescollection.info
TD
OO
R
“It ’s cheerful
and makes you
feel happy”
Sunny Side Up® collection
• Extra large (XL) flowers, 80-90 mm in diameter
• Available in orange, pink and white with a cheerful yellow heart
• This ray of sunshine in your home is the perfect gift for you to yourself
as well as to the people around you!
• From May til September the Sunny Side Up is a joy in the garden!
For more information go to www.sunniescollection.info
Sunny Side Up® Kollektion
• Extra große (XL) Blüten, mit einem Durchmesser von 80-90 mm
• Ein leuchtend frisches Orange, Rosa und Wieß mit fröhlich gelbem
Herzen. Solche Blüten machen einfach froh und glücklich
• Lassen Sie die Sonne ins Haus. Bei sich selbst und als perfektes
Geschenk für alle, die Ihnen am Herzen liegen!
• Von Mai bis September ist die Sunny Side Up bereit für Ihren Garten!
Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sunniescollection.info
2012
Sunny Orange
KR
‘KRSSUSA01’
FloraHolland presents this award to the most promising
new product in the categories cut flowers, houseplants,
garden plants and sales concepts.
Sunny Pink
KR
‘KRSSUCO01’
Sunny White
KR
‘KRSSUWH01’
Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sunniescollection.info
33
GENERAL TERMS FOR ORNAMENTAL PLANT AND NUTRITIONAL HORTICULTURE PRODUCTION OF PLANTUM NL
General sales and delivery terms of Plantum NL for the sale and delivery of plants and cultivation material of ornamental plant products and plant material of nutritional horticulture products and
horticulture material. Filed at the Rotterdam Chamber of Commerce, Gouda office, on 19 September 2002.
Article 1 Area of application
1. These general terms apply to all offers, sales, deliveries and agreements made by the seller regarding plants
and cultivation material of ornamental plant products and plant material of nutritional horticulture products, including the sale and delivery of fertilisers and crop protection, etc. (hereinafter: products). Any terms
of the buyer of any type and by any name are not applicable unless expressly agreed in writing.
2. Divergent provisions must be agreed expressly and in writing. Inasmuch as they do not replace the
provisions of these General Terms, they are deemed to supplement these terms.
3. A copy of these general terms will be provided to the buyer by the seller, free of charge.
Article 2 Definitions
1. ‘Seller’ refers to: the natural or legal person engaged in delivering products as indicated article 1, part 1, and concluding transactions regarding such products, in the broadest sense, including the purchase and sale of
products, the rental and/or sale of products he has cultivated himself, reproducing flowers or plants.
2. ‘Buyer’ refers to: the natural or legal person with whom the seller enters into any agreement
regarding the products indicated in article 1, part 1.
Article 3 Offers and prices
1. All offers are non-binding unless otherwise agreed in writing. An offer will be valid for a maximum of 30 days.
2. The agreement is deemed to have been created by written confirmation of the offer by the buyer, unless the
seller objects in writing within five days after the buyer has sent confirmation.
3. If an agreement is created by the intervention of agents, travelling representatives and/or other intermediaries, these will bind the seller once they have been accepted in writing by the seller.
4. Prices are exclusive of VAT and additional expenses, including: transport charges, packaging costs, cost of
quality control and/or phytosanitary inspection, import duties, government and other official levies, and fees
under breeders’ rights and any other fees, unless otherwise agreed in writing. If no price is agreed on, the
seller’s price in effect at the time of delivery will apply.
5. The seller is entitled to adjust the price reasonably to a level to be determined by him, if his expenses
have increased significantly since the price was set.
6. Unless otherwise indicated, prices are in euro (€).
7. If the buyer cancels the agreement, he will immediately owe 25% of the gross sale value of the
products to be delivered as a cancellation charge.
8. In the event that the products in question prove to be unsaleable, or saleable only at a lower price, as a result
of said cancellation, the buyer will be liable for any price differences and other damages incurred by the seller.
9. Both parties are obliged to limit damages as much as possible.
Article 4 Conditions of sale
1. Orders for plants and/or cultivation material that is not yet fully grown at the time of purchase will be
accepted subject to the normal cultivation average of good plant material with a good appearance.
2. Partial or complete failure of the cultivation or harvest of starting material or partial spoilage during storage
for any reason will release the seller from the obligation to deliver and his other obligations, unless attributable
to gross negligence on the part of the seller.
3. The seller is also entitled to assure a replacement delivery, which will occur on the same terms
as originally agreed.
4. If the delivery of a type that has been ordered is not possible for any reason, the seller will be entitled to deliver
a type that is equivalent as much as possible or to cancel the order if the type ordered cannot be delivered, or
the buyer does not accept a different type; the seller will endeavour to deliver a different type.
Article 5 Delivery and transport
1. Delivery is ex works unless otherwise agreed. On delivery, the risk of the products in question is transferred
to the buyer with everything that is connected thereto.
2. After consultation with the buyer, the seller will determine the delivery date. Delivery dates indicated are not considered deadlines. If a delivery date is agreed on, the seller will endeavour to maintain that date for delivery.
If the seller cannot deliver on the agreed date or within the agreed period, he will inform the buyer as quickly
as possible. After consultation with the buyer, the seller will determine the delivery date.
3. If the buyer receives the products ordered before the agreed delivery date or period as indicated in part 2,
the resulting risk is entirely for the buyer.
4. If the buyer receives or wishes to receive the products ordered after the agreed delivery date, the risk
of any loss of quality resulting from longer storage will be entirely for the buyer.
5. If, after a certain storage period that may be considered reasonable in view of the type of product, the buyer
has not received the product and the risk of loss of quality and/or spoilage of the products leaves no other
option, the order will be deemed to have been cancelled by the buyer, in which case the buyer is obliged to
pay the damage incurred by the seller as a result.
Article 6 Packaging/carts/pallets
1. Single-use packaging will be charged at cost and returns not accepted .
2. All packaging except single-use packaging remains the property of the seller.
3. The seller is entitled to charge the buyer an agreed user fee for reusable packaging and other durable material,
to be indicated separately on the invoice.
4. The buyer is obliged to return the packaging to the seller at his own expense and in good condition, within 30 days from delivery or immediately after planting. If it has been agreed that the seller is to collect the packaging, the buyer must ensure that the packaging remains in good condition until the date indicated by the seller and store it so that the seller may collect it in a normal manner.
5. The buyer may not keep the packaging in use or allow it to be used by third parties.
6. Carts, rolling containers, reusable pallets must be returned immediately unless agreed otherwise.
It is not permitted for the buyer to use them for his own purposes or give them to third parties.
7. In the event of damage to reusable packaging, carts, rolling containers, pallets, etc., the buyer is obliged
to pay the cost of repairs or replacement and any additional rental charges resulting from late returns.
Article 9 Unforeseen circumstances for the buyer
1. In the event of unforeseen circumstances that are so serious that the seller may not reasonably expect that the
purchase agreement concluded will remain in effect unchanged, the parties will agree a change to the
purchase agreement or complete or partial dissolution of the purchase agreement.
2. If the parties cannot agree on a change or dissolution within 10 days after the written notice of the
circumstances in question, either of the parties may then turn to a judge.
Article 10 Guarantees and complaints
1. The seller guarantees that the products to be delivered on the basis of the order will comply with the
requirements set out in the applicable regulations of Dutch testing authorities in effect at the time of concluding
the agreement.
2. The seller does not guarantee the genuineness of the products that are generally known to branch back.
3. The seller does not guarantee the growth and blossoming of the products delivered.
4. The buyer will at all times be provided with all requested cultivation information to the best of the seller’s
knowledge and abilities, by or on behalf of the seller, but without any liability on the part of the seller.
5. Complaints regarding visible defects, including those regarding the quantity, size or weight of the products delivered, must be indicated to the seller within two days after delivery and the seller must be informed
in writing within eight days.
6. Complaints regarding non-visible defects must be indicated to the seller immediately after detection (within
two days at the latest) and the seller must be informed in writing within eight days.
7. Complaints must also be indicated to the seller at such time that the seller can check the plant material.
8. A complaint must at least include:
a.An extensive and precise description of the defect;
b.The storage location of the cultivation material to which the complaint refers;
c.A listing of the facts on the basis of which it can be determined that the products delivered by the
seller and those rejected by the buyer are the same.
9. If the products delivered are rejected by the buyer under the terms of this article and the buyer and seller do not immediately agree on an amicable settlement, the buyer must then appeal to an independent, officially accred ited expert who will compile an expertise report. The cost of the expertise report will be for the seller if the rejec tion is justified and for the buyer if it is not justified. The cost in question must be prepaid by the buyer in any event.
10. Complaints regarding a portion of the products delivered cannot give rise to a rejection by the buyer of the
entire delivery.
11. The buyer is obliged to check the quantity delivered of the shipment delivered, or have it checked, on receipt
and to report a deviation in the quantity to the seller.
12. Issuing a complaint does not suspend the buyer’s obligation to pay, regardless of any justification of a complaint.
Article 11 Liability
1. All liability regarding non-timely delivery is hereby excluded, unless the ultimate agreed delivery date is exceeded
by more than seven days.
2. If the delivery date is exceeded by more than seven days, the seller must be given written notice, whereby the
buyer set a reasonable period for the seller to fulfil his obligations nonetheless.
3. The seller is not liable for damage caused by force majeure as indicated in article 8, part 1.
4. Compensation by the seller of any damage incurred by the buyer in the event of a complaint submitted under
article 10 will not be higher than the invoice value of the products delivered referred to by the complaint that
proves to be justified, provided there is culpability or conscious negligence on the part of the seller.
5. In the event of a partial failure of the harvest as a result of the products delivered for the buyer, the compensation
owed by the seller for the damage incurred by the buyer will not exceed a percentage of the purchase price of
the products delivered, which is at most equal to that portion of the harvest that has failed for the buyer. If, when
damage is reported, the seller and buyer jointly or a third party determines the percentage of deviating, diseased
or weak plants, this percentage will determine the seller’s maximum liability. The buyer is obliged to ensure that
the damage as a result of deviating, diseased or weak plants is limited as much as possible.
6. Damage compensation may not be deducted by the buyer from any outstanding account payable to the seller
and does not entitle the buyer not to pay the invoice amount, or not to do so by the invoice payment date.
Article 12 Transfer of ownership, retention of ownership and surety
1. Except for the terms of part 2 of this article, ownership of the products is transferred to the buyer at the time
of delivery under article 5 of these General Terms.
2. The seller will retain ownership of the products he has delivered and will retain or acquire ownership of the
products arising form them until the agreed price has been paid in full by the buyer and the buyer has
completely fulfilled all his other obligations to the seller on any grounds.
3. If there is any doubt in the mind of the seller regarding the ability of the buyer to pay, the seller will be entitled to defer performances until the seller has stood surety for payment or to terminate the agreement by cancellation,
if the buyer has not provided surety for payment within fourteen days after being ordered to do so, notwithstan ding the terms of article 4, part 1. In both cases, the buyer will be liable for the expenses incurred by the seller.
Article 13 Contractual protection or protection under breeders’ rights of original species
1. Starting material and plant material of species protected by a breeders’ right applied for or granted in the
Netherlands or any other country or by a contractual transfer provision may not be:
a.used to produce or further reproduce the species,
b.treated for the purpose of reproduction,
c.brought into the realm of commerce,
d.traded further,
e.exported,
f.imported,
or kept in stock for one of these purposes.
2. The starting material delivered may be used by the buyer only to cultivate end products at the buyer’s business
and may be used by the buyer only under the relevant species name and brand name if applicable.
3. The seller is entitled to access to the business of the buyer or lots under the buyer’s control where the starting
or plant material delivered by the seller is located to view and/or assess said material. The seller will inform the buyer of his arrival in a timely manner.
4. The buyer is obliged to provide immediate access to his business and the crops to inspection authorities
carrying out inspections on behalf of the owner of a protected species delivered to him. The buyer must also
provide immediate access to his records, e.g., invoices, that are relevant to such inspection.
5. If the buyer finds a mutant in the protected species, he must immediately inform the holder of the breeders’ right
by registered letter.
6. At the written request of the holder of the breeders’ right, the buyer will provide the holder of the breeders’ right, within two months of receiving the request, with test material of the mutant, free of charge.
7. The buyer is aware that the finder of a mutant, being a significant derived species, in the protected species,
requires the permission of the holder(s) of the breeders’ right regarding the ‘parent species’ to exploit the mutant.
8. In particular, the buyer is aware that the finder of a mutant requires the permission of the holder of the breeders’ right regarding the ‘parent species’ to carry out the actions indicated in part 1 regarding all material of the
species, including harvested material (hence also flowers, plants and/or plant parts).
9. The buyer is obliged to provide all co-operation desired by the seller, including co-operating in collecting
evidence, in the event that the seller becomes involved in proceedings regarding breeders’ rights or other
industrial property rights.
Article 7 Payment
1. The seller is entitled to request an advance of 50% on the invoice amount from the buyer.
2. Payment must occur within thirty days after the invoice date.
3. The buyer is not entitled to reduce the purchase price he is to pay by any counter-claim he may make.
4. The buyer is not entitled to suspend the fulfilment of its payment obligation in the event of a complaint he
has submitted to the seller regarding the products delivered, unless the seller expressly agrees with the
suspension in exchange for a guarantee.
5. All payments will be made at the offices of the seller or by deposit or transfer to a bank account
to be indicated by the seller.
6. Payment must be made in euro (€) unless otherwise indicated on the invoice, in which the seller is entitled
to charge rate fluctuations on to the buyer.
7. If the buyer does not fulfil his payment obligation in time, he will be deemed to be legally in default. The seller
will then be entitled to charge interest at 1% monthly from the date that the buyer is in default of fulfilling the payment obligation indicated in part 2, with a partial month being counted as a whole month. The seller is also
entitled to charge the buyer for the exchange rate loss incurred by the buyer’s default.
8. If the buyer is in default or otherwise falls short in fulfilling one of his obligations, all reasonable charges in
obtaining satisfaction, both legal and extralegal, will be at his expense.
9. The seller reserves the right not to carry out, or no longer to carry out, orders or agreements if previous deli-
veries have not been paid for by the buyer or the buyer has not fulfilled or is at risk of not fulfilling his obligations Article 14 Dispute settlement
1. Dutch law applies to all agreements to which these general terms apply in whole or in part.
to the seller. The seller is not responsible for any damage to the buyer as a result of not carrying out orders.
2. All disputes (even those deemed as such by only one party) regarding or arising from the agreements
concluded between the seller and a buyer established abroad to which these General Terms apply may
Article 8 Force majeure
exclusively be settled by the Dutch judge who is competent in the area in which the seller is established.
1. Force majeure refers to any circumstance outside the direct sphere of influence of the seller in which fulfilment of the agreement can no longer reasonably be expected. This may include strikes, fire, extreme weather \
Article 15 Applicability of the appendix
conditions or government measures and disease and plagues, or faults in the material supplied to the seller.
The parties may declare the ‘regulations on supplement percentages to be charged in the event of divergent
2. If the seller cannot carry out the delivery because of force majeure, the seller must inform the buyer of the
germination percentages’ appended to these general terms to be applicable by agreement. The appendix will then
circumstances in writing as soon as possible.
be part of the agreement to which these general terms also apply.
3. In the event of force majeure, the parties will agree a change to the purchase agreement or complete or partial dissolution of the purchase agreement.
4. If the parties cannot agree on a change or dissolution within 10 days after the written notice of the circumstances Article 16 Final clause
If and inasmuch as any part or provision of these General Terms proves to be contrary to any compulsory
in question, either of the parties may then turn to a judge.
provision of national or international law, it will be deemed not agreed on and these General Terms will otherwise
bind the parties. The parties will then confer to arrive at a new provision corresponding as much as possible to
what the parties intended.
September 2002
34
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ANZUCHTPRODUKTE IM ZIER- UND NUTZPFLANZENBAU VON PLANTUM NL
Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen von Plantum NL für den Verkauf und die Lieferung von Pflanzen und Anzuchtmaterial für den Zierpflanzenanbau sowie von Pflanzenmaterial
für den Nutzpflanzenanbau sowie von Gartenbaumaterial. Niedergelegt bei der Industrie- und Handelskammer Rotterdam, Büro Gouda, am 19. September 2002.
Artikel 1 Anwendbarkeit
1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle vom Verkäufer ausgehenden Angebote, Verkäufe, Lieferugen
und abgeschloss ene Verträge über Pflanzen und Anzuchtmaterial für den Zierpflanzenanbau und über Pflanzenmaterial
für den Nutzp flanzenanbau, einschließlich Verkauf und Lieferung z.B. von Dünge- und Pflanzen schutzmitteln (nach stehend “Produkte”genannt). Eventuelle Geschäftsbedingungen desKäufers, gleich welchen Inhalts und unter welcher
Bezeichnung, finden keine Anwendung, sofern nicht ausdrücklich und schriftlich etwas anderes vereinbart worden ist.
2. Abweichende Bedingungen müssen ausdrücklich und schriftlich vereinbart werden. Sie sind, soweit sie nicht an
die Stelle dieser Allgemeinen Bedingungen treten, als Ergänzung dieser Bedingungen anzusehen.
3. Der Verkäufer übergibt dem Käufer kostenfrei ein Exemplar dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Artikel 2 Definitionen
1. Unter dem “Verkäufer” ist zu verstehen: Jede natürliche oder juristische Person, die gewerblich die in Artikel1 Abs. 1 genannten
Produkte liefert, und die Transaktionen im weitesten Sinne des Wortes mit Bezug auf diese Produkte abwickelt. Darunter
fallen insbesondere der Einkauf und Vertrieb dieser Produkte, das Überlassen und/oder Verkaufen von im eigenen Betrieb
gezüchteten Produkten und das Vermehren von Blumen undPflanzen.
2. Unter dem “Käufer” ist zu verstehen: Jede natürliche oder juristische Person, mit der der Verkäufer einenVertrag
mit Bezug auf die in Artikel 1 Abs. 1 genannten Produkte abschließt.
Artikel 3 Angebote und Preise
1. Alle Angebote sind freibleibend, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Eine Offerte oder
ein Angebot bleibt nicht länger als höchstens 30 Tage wirksam.
2. Mit der schriftlichen Bestätigung der Offerte bzw. des Angebotes durch den Käufer kommt der Vertrag zu Stande, es sei denn,
der Verkäufer erhebt hiergegen binnen fünf Tagen nach Absendung der Bestätigung durch den Käufer schriftlich Einspruch.
3. Wenn ein Vertrag über Vertreter, Handlungsbevollmächtigte und/oder andere Zwischenpersonen und/oder über einen
Wiederverkäufer zu Stande kommt, ist er für den Verkäufer erst nach dessen schriftlicher Annahmeerklärung verbindlich.
4. Die Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer und Nebenkosten. Darunter fallen: Transportkosten, Verpackungskosten,
Kosten der Qualitätskontrolle und/oder phytosanitären Untersuchung, Zölle, staatliche und sonstige öffentliche Abgaben,
ferner sortenschutzrechtliche und evtl. sonstige Vergütungen, außer wenn schriftlich etwas anderes vereinbart worden ist.
Wurde kein Preis vereinbart, ist der zum Zeitpunkt der Lieferung übliche Preis des Verkäufers maßgeblich.
5. Der Verkäufer hat das Recht, den Preis nach den Grundsätzen der Angemessenheit und Billigkeit auf ein von ihm zu bestim mendes Niveau anzuheben, wenn seine Kosten seit Festlegung des vereinbarten Preises in erheblichem Maße angestiegen sind.
6. Die Preise sind, sofern nicht anders angegeben, in Euro (€) angegeben.
7. Bei Stornierung des Vertrages durch den Käufer ist dieser verpflichtet, 25 % des Bruttoverkaufspreises der zu liefernden
Produkte als sofort fällige Stornierungsgebühr zu entrichten.
8. Falls die betreffenden Produkte infolge der Stornierung eines Vertrages als unverkäuflich oder nur zu einem niedrigeren
Preis verkäuflich scheinen, haftet der Käufer für eventuelle Preisdifferenzen und weitere dem Verkäufer entstandene Schäden.
9. Beide Parteien sind verpflichtet, mögliche Schäden so weit wie möglich zu mindern.
Artikel 4 Vorbehalte beim Verkauf
1. Bestellungen von Pflanzen und/oder Zuchtmaterial, die sich zum Zeitpunkt des Verkaufs noch in der Wachstum sphase befinden, werden unter dem Vorbehalt angenommen, dass das Kaufobjekt die durchschnittliche Qualität guten Pflanzenmaterials mit gutem Aussehen aufweist.
2. Missglückt die Anzucht bzw. das Anwachsen des Anzuchtmaterials ganz oder teilweise oder verdirbt es teilweise während der Lagerung, gleich aus welchen Gründen, ist der Verkäufer von seiner Pflicht zur Lieferung und seinen sonstigen Pflichten
entbunden, es sei denn, dass dies auf einem groben Verschulden des Verkäufers beruht.
3. Der Verkäufer ist außerdem berechtigt, für eine Ersatzlieferung zu sorgen. Diese Ersatzlieferung erfolgt zu denselben Konditionen wie ursprünglich vereinbart.
4. Wenn die Lieferung einer bestellten Sorte gleich aus welchen Gründen nicht möglich ist, hat der Verkäufer das Recht, eine möglichst gleichwertige Sorte zu liefern oder aber den Auftrag zu stornieren, wenn die bestellte Sorte nicht lieferbar ist und der Käufer eine andere Sorte nicht akzeptiert. Der Verkäufer wird sich darum bemühen, eine andere Sorte zu liefern.
Artikel 5 Lieferung und Transport
1. Die Lieferung erfolgt ab Betrieb, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Mit der Lieferung geht die Gefahr für die betref
fenden Produkte mit allen damit verbundenen Folgen auf den Käufer über.
2. Der Verkäufer legt in Abstimmung mit dem Käufer den Liefertermin fest. Angegebene Lieferzeiten sind nicht als Auss
chlussfristen anzusehen. Wurde ein Liefertermin vereinbart, wird der Verkäufer sich darum bemühen, diesen Liefertermin so gut wie möglich einzuhalten. Kann der Verkäufer nicht an dem angegeben Tag oder innerhalb der vereinbarten Frist
liefern, wird er den Käufer darüber so zeitig wie möglich informieren. Nach Abstimmung mit dem Käufer legt der Verkäufer sodann einen neuen Liefertermin fest.
3. Wenn der Käufer die bestellten Produkte vor dem vereinbarten Liefertermin bzw. vor der in Absatz 2 genannten Liefer-
frist abnimmt, trägt er in vollem Umfang das daraus entstehende Risiko.
4. Wenn der Käufer die bestellten Produkte nach dem vereinbarten Liefertermin abnimmt oder abnehmen möchte, geht das Risiko eines durch die längere Lagerung eventuell auftretenden Qualitätsverlusts in vollem Umfang zu Lasten des Käufers.
5. Falls nach Ablauf einer begrenzten Lagerungsfrist, welche mit Rücksicht auf die jeweilige Produktsorte als angemessen anzusehen ist, noch keine Abnahme durch den Käufer erfolgt ist und das Risiko eines Qualitätsverlusts und/oder eines Verderbens der Ware keine andere Möglichkeit zulässt, gilt der Auftrag als vom Käufer storniert. In diesem Falle ist der Käufer gehalten, dem Verkäufer den hierdurch entstandenen Schaden zu ersetzen.
Artikel 6 Verpackungen / Behälter / Karren / Paletten
1. Für den einmaligen Gebrauch vorgesehene Verpackung wird zum Kostenpreis in Rechnung gestellt und
nicht zurück genommen.
2. Alle Verpackungen und Behälter, ausgenommen solche für den einmaligen Gebrauch, bleiben Eigentum des Verkäufers.
3. Der Verkäufer ist berechtigt, dem Käufer für mehrfach benutzbare Verpackungen und andere dauerhafte Materialien eine zu vereinbarende Nutzungsvergütung in Rechnung zu stellen. Diese ist auf der Rechnung gesondert auszuweisen.
4. Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer die Verpackungen und Behälter innerhalb von 30 Tagen nach der Lieferung
bzw. unmittelbar nachdem Auspflanzen in gutem Zustand zurückzuliefern. Wurde vereinbart, dass der Verkäufer die Verpackungen und Behälter selbst abholt, hat der Käufer bis zum vom Verkäufer angekündigten Termin dafür zu sorgen, dass die Verpackungen und Behälter in gutem Zustand erhalten bleiben und so gelagert werden, dass der Verkäufer sie ohne besondere Erschwernisse abholen kann.
5. Der Käufer ist nicht berechtigt, Verpackungen und Behälter weiter zu benutzen oder von Dritten
6. Karren, Rollcontainer und Mehrfachpaletten müssen direkt zurückgegeben werden, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Es ist nicht zulässig, diese für eigene Zwecke zu verwenden oder sie Dritten mitzugeben.
7. Bei Beschädigung oder Verlust mehrfach nutzbarer Verpackungen, Karren, Rollcontainer, Paletten usw. ist der Käufer verpflichtet, dem Verkäufer die Reparatur- oder Ersatzbeschaffungskosten zu ersetzen und darüber hinaus einen
zusätzlichen Mietzins für eine möglicherweise verspätete Rückgabe zu zahlen.
Artikel 7 Zahlungen
1. Der Verkäufer ist berechtigt, vom Käufer eine Anzahlung in Höhe von 50 % auf den Rechnungsbetrag zu verlangen.
2. Zahlungen haben binnen dreißig Tagen ab Rechnungsdatum zu erfolgen.
3. Der Käufer ist nicht berechtigt, von dem von ihm zu zahlenden Kaufpreis irgendwelche Beträge wegen ihm zustehender Gegenforderungen in Abzug zu bringen.
4. Der Käufer ist nicht berechtigt, die Erfüllung seiner Zahlungspflichten wegen einer von ihm gegen den Verkäufer geltend gemachten Reklamation über gelieferte Produkte auszusetzen, außer wenn der Verkäufer einer solchen Zahlungsausset
zung gegen Stellung einer Sicherheit ausdrücklich zugestimmt hat.
5. Alle Zahlungen haben am Sitz des Verkäufers oder durch Einzahlung bzw. Überweisung auf ein vom Verkäufer anzugeben
des Bankkonto zu erfolgen.
6. Die Zahlung hat in Euro (€) zu erfolgen, sofern auf der Rechnung nicht etwas anderes angegeben ist. Der Verkäufer ist im letztgenannten Fall berechtigt, Valutakursdifferenzen an den Käufer weiterzuberechnen.
7. Wenn der Käufer seine Zahlungspflichten nicht rechtzeitig erfüllt, befindet er sich automatisch in Verzug. Der Verkäufer ist in diesem Falle berechtigt, Zinsen in Höhe von 1 % pro Monat zu berechnen, und zwar von dem Zeitpunkt an, in dem sich der Käufer mit der Erfüllung seiner Zahlungspflichten gemäß Absatz 2 im Rückstand befindet. Angefangene Monate zählen dabei wie ein ganzer Monat. Der Verkäufer ist weiterhin berechtigt, dem Käufer bei Zahlungsverzug die dadurch auflaufenden Valutakursdifferenzen in Rechnung zu stellen.
8. Wenn sich der Käufer in Verzug befindet oder seine vertraglichen Pflichten in anderer Weise nicht oder nicht ordnungs
gemäß erfüllt, gehen alle gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten, die für eine ordnungsgemäße Erfüllung aufgewendet
werden, zu seinen Lasten.
9. Der Verkäufer behält sich vor, Aufträge und Verträge nicht oder nicht weiter abzuwickeln, wenn der Käufer vorausge
hende Lieferungen nicht bezahlt hat oder wenn der Käufer seine vertraglichen Pflichten gegenüber dem Verkäufer auf andere Weise nicht erfüllt hat oder künftig nicht zu erfüllen droht. Der Verkäufer haftet nicht für eventuelle Schäden des Käufers infolge der dann unterbleibenden Abwicklung von Aufträgen.
Artikel 8 Höhere Gewalt
1. Unter höherer Gewalt ist zu verstehen: Jeder Umstand außerhalb der direkten Einflusssphäre des Verkäufers, auf Grund
dessen eine Erfüllung des Vertrages billigerweise nicht mehr verlangt werden kann, insbesondere Streik, Feuer,
extreme Wetterbedingungen oder Maßnahmen von hoher Hand, Seuchen und Krankheiten sowie das Ausbleiben von dem
Verkäufer zuzuliefernden Materialien.
2. Wenn die Lieferung des Verkäufers infolge höherer Gewalt nicht durchgeführt werden kann, hat der Verkäufer den Käufer so schnell wie möglich über die dafür maßgeblichen Umstände zu informieren.
3. In einem Fall höherer Gewalt werden die Parteien sich über eine Änderung des Kaufvertrages oder über eine vollständige oder teilweise Aufhebung des Kaufvertrages abstimmen.
4. Wenn die Parteien sich nicht innerhalb von 10 Tagen nach der schriftlichen Mitteilung des Verkäufers über die maßgeblichen
Umstände auf eine Änderung oder Auflösung des Vertrages verständigen können, kann jede der Parteien sich an ein
zuständiges Gericht wenden.
Artikel 9 Unvorhersehbare Umstände auf Seiten des Käufers
1. Im Falle unvorhersehbarer Umstände auf Seiten des Käufers, die so gewichtig sind, dass der Verkäufer nach den Maßstäben
der Billigkeit und Zumutbarkeit nicht erwarten kann, das der abgeschlossene Kaufvertrag unverändert durchgeführt wird, werden die Parteien sich über eine Änderung oder über eine vollständige oder teilweise Aufhebung des Kaufvertrages abstimmen.
2. Wenn die Parteien sich nicht innerhalb von 10 Tagen nach einer schriftlichen Mitteilung über die maßgeblichen Umstände auf eine Änderung oder Auflösung des Vertrages verständigen können, kann jede der Parteien sich an ein zuständiges Gericht wenden.
Artikel 10 Garantien und Reklamationen
1. Der Verkäufer sichert zu, dass die Produkte, die auf Grund eines Auftrags zu liefern sind, den Anforderungen genügen,
die in den Regelungen der niederländischen Qualitätsbewertungsstellen festgelegt sind, welche im Zeitpunkt des
Vertragsabschlus ses gültig sind.
2. Der Verkäufer steht nicht für die Sortenechtheit solcher Produkte ein, die allgemein als nicht sortenbeständig bekannt sind.
3. Der Verkäufer steht nicht für das Anwachsen der gelieferten Produkte ein.
4. Dem Käufer werden vom oder im Namen des Verkäufers stets alle benötigten Informationen für die weitere Kultur mitgeteilt, dies jedoch ohne jede Haftung seitens des Verkäufers.
5. Reklamationen mit Bezug auf sichtbare Mängel, worunter auch Anzahl, Maße und Gewicht des Liefergegenstands fallen, müssen dem Verkäufer längstens binnen zwei Tagen nach der Lieferung zur Kenntnis gebracht und ihm binnen acht Tagen schriftlich mitgeteilt werden.
6. Reklamationen mit Bezug auf nicht sichtbare Mängel müssen dem Verkäufer unmittelbar (in jedem Falle binnen zwei Tagen)
nach ihrer Feststellung zur Kenntnis gebracht und ihm binnen acht Tagen schriftlich mitgeteilt werden.
7. Reklamationen müssen dem Verkäufer außerdem stets so rechtzeitig mitgeteilt werden, dass der Verkäufer das Pflanzen
material noch überprüfen kann.
8. Eine Reklamation muss mindestens enthalten:
a. Eine umfassende und genaue Beschreibung des Mangels,
b. Den Lagerplatz des Zuchtmaterials, auf das sich die Reklamation bezieht,
c. Eine Angabe der Umstände, auf Grund derer nachgewiesen werden kann, dass es sich bei den vom Verkäufer
gelieferten und vom Käufer bemängelten Produkten um dieselben handelt.
9. Wenn die gelieferten Produkte gemäß den Bestimmungen dieses Artikels vom Käufer bemängelt werden und Käufer und Verkäufer sichnicht über eine einvernehmliche Lösung einigen können, hat der Käufer einen unabhängigen, offiziell aner
kannten Sachverständigen anzurufen, der einen Prüfbericht erstellt. Die Kosten des Sachverständigenberichts gehen zu Lasten des Verkäufers, wenn die Reklamation zu Recht erfolgte, und zu Lasten des Käufers, wenn sie ungerechtfertigt war. Die hierfür anfallenden Kosten sind in jedem Falle vom Käufer vorzulegen.
10. Reklamationen mit Bezug auf einen Teil des Liefergegenstands können vom Käufer nicht zum Anlass genommen werden,
die gesamte Lieferung zu bemängeln.
11. Der Käufer ist verpflichtet, gelieferte Partien daraufhin zu überprüfen bzw. überprüfen zu lassen, ob sie die richtigen Mengen
enthalten. Festgestellte Mengenabweichungen sind dem Verkäufer zu melden.
12. Das Geltendmachen einer Reklamation führt nicht zu einer Aussetzung der Zahlungspflichten des Käufers, ungeachtet
dessen, ob die Reklamation möglicherweise berechtigt ist.
Artikel 11 Haftung
1. Jede Haftung für eine nicht rechtzeitige Lieferung wird hiermit ausgeschlossen, es sei denn, dass ein vereinbarter
Liefertermin um mehr als sieben Tage überschritten wird.
2. Bei einer Überschreitung des Liefertermins um mehr als sieben Tage ist der Verkäufer schriftlich in Verzug zu setzen, wobei der Käufer dem Verkäufer eine angemessene Frist zu setzen hat, um seine Verpflichtungen doch noch zu erfüllen.
3. Der Verkäufer haftet nicht für Schäden infolge höherer Gewalt gemäß Artikel 8 Absatz 1.
4. Der Schadensersatz des Verkäufers für beim Käufer eventuell entstandene Schäden im Falle einer gemäß den
Bestimmungen des Artikel 10 erfolgten Reklamation kann nicht höher sein als der Rechnungsbetrag für die Lieferung, auf
die sich die Reklamation, wenn sie berechtigt wäre, bezieht, außer wenn ein schuldhaftes Verhalten oder eine bewusste
Fahrlässigkeit des Verkäufers vorliegt.
5. Bei einem teilweisem Ausfall der Ernte des Käufers infolge der vom Verkäufer gelieferten Produkte geht der vom Verkäufer
zu leistende Ersatz für den vom Käufer erlittenen Schaden nicht über eine bestimmte Quote des Kaufpreises für die
gelieferten Produkte hinaus, wobei diese Quote maximal der Quote des Ernteausfalls beim Käufer entspricht. Wenn bei einer
Schadensmeldung von Verkäufer und Käufer gemeinsam oder von einem Dritten ein Prozentsatz abweichender, kranker
oder schwacher Pflanzen festgestellt wurde, ist diese Quote maßgeblich für die maximale Haftung des Verkäufers. Der Käufer ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die Schäden infolge abweichender, kranker oder schwacher Pflanzen möglichst gering ausfallen.
6. Mit einem Schadensersatzanspruch kann der Käufer nicht aufrechnen. Er ist nicht berechtigt, einen Rechnungsbetrag aus diesem Grunde nicht oder nicht rechtzeitig zu zahlen.
Artikel 12 Eigentumsübergang, Eigentumsvorbehalt und Sicherheiten
1. Vorbehaltlich der Regelungen in Absatz 2 dieses Artikels geht das Eigentum an den Produkten im Zeitpunkt der Lieferung gemäß Artikel 5 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf den Käufer über.
2. Der Verkäufer bleibt Eigentümer der von ihm gelieferten Produkte und bleibt oder wird Eigentümer der daraus neu ent
stehenden Produkte, bis der Käufer den vereinbarten Kaufpreis vollständig gezahlt und auch alle anderen Pflichten - gleich aus welchem Rechtsgrund - vollständig erfüllt hat, die ihm gegenüber dem Verkäufer obliegen.
3. Wenn beim Verkäufer begründete Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Käufers bestehen, ist der Verkäufer berechtigt, seine Leistungen auszusetzen, bis der Käufer Sicherheiten für die Zahlung gestellt hat, oder den Vertrag mittels einer Kündigung zu beenden, wenn der Käufer nicht innerhalb von vierzehn Tagen nach entsprechender Mahnung Sicherheiten gestellt hat. Die Bestimmungen in Artikel 4 Absatz 1 bleiben hiervon unberührt. In beiden Fällen haftet der Käufer für die dem Verkäufer entstehenden Kosten.
Artikel 13 Sortenschutzrechtlicher oder vertraglicher Schutz von Originalsorten
1. Das Ausgangs- und Pflanzenmaterial von Sorten, die durch ein in den Niederlanden und/oder in einem anderen Staat beant-
ragtes oder verliehenes Sortenschutzrecht oder aber durch eine vertragliche Verpflichtung mit Weitergabeklausel geschützt sind, darf nicht:
a. für die Erzeugung oder weitere Vermehrung der Sorte verwendet werden,
b. zum Zwecke der Vermehrung behandelt werden,
c. in den Verkehr gebracht werden,
d. weitergehandelt werden,
e. ausgeführt oder
f. eingeführt werden, oder für eine dieser Handlungen vorrätig gehalten werden.
2. Das gelieferte Ausgangsmaterial darf vom Käufer nur für die Anzucht des Endprodukts im Betrieb des Käufers verwendet und vom Käufer nur unter dem betreffenden Sortennamen und eventuell Markennamen veräußert werden.
3. Der Verkäufer ist berechtigt, den Betrieb des Käufers bzw. die von ihm bewirtschafteten Grundstücke, wo das vom Verkäufer gelieferte Ausgangs- bzw. Pflanzenmaterial sich befindet, zu betreten, um das betreffende Material zu besichtigen bzw. zu beurteilen. Der Verkäufer wird den Käufer rechtzeitig über seinen Besuch informieren.
4. Der Käufer ist verpflichtet, denjenigen Kontrollpersonen, die der Inhaber einer geschützten Sorte mit den entsprechenden Überprüfungen beauftragt hat, den unmittelbaren Zutritt zu seinem Betrieb und zu den Pflanzen zu gewähren. Der Käufer hat dabei auf Wunsch unmittelbar Einblick in seine Buchhaltungsunterlagen zu gewähren, wie z.B. in Rechnungen, die für diese Überprüfung von Bedeutung sind.
5. Wenn der Käufer eine Mutation in einer geschützten Sorte auffindet, muss er dies dem Inhaber des Sortenschutzrechtes unmittelbar per Einschreiben mitteilen.
6. Auf schriftliches Ersuchen des Inhabers des Sortenschutzrechts wird der Käufer dem Inhaber innerhalb einer Frist von
zwei Monaten nach Zugang dieses Ersuchens Untersuchungsmaterial über diese Mutation gratis zur Verfügung stellen.
7. Dem Käufer ist bekannt, dass der Finder einer Mutation, die im Wesentlichen eine Ableitung aus der geschützten Sorte darstellt, der Zustimmung des Inhabers des Sortenschutzrechts für die “Muttersorte” bedarf, wenn er diese Mutation gewerblich nutzen möchte.
8. Dem Käufer ist insbesondere bekannt, dass der Finder einer Mutation der Zustimmung des Inhabers des Sortenschutz
rechts für die “Muttersorte” bedarf, um die in Absatz 1 aufgeführten Handlungen mit Bezug auf alle Materialien dieser Sorte, einschließlich des Erntematerials (also auch Blüten, Pflanzen und/oder Pflanzenteile) vorzunehmen.
9. Der Käufer ist verpflichtet, in jeder vom Verkäufer gewünschten Weise mitzuwirken, u.a. auch bei der Suche nach Beweis material, falls der Verkäufer in ein Verfahren über Sortenschutzrechte oder andere gewerbliche Schutzrechte verwickelt wird.
Artikel 14 Streitigkeiten
1. Auf alle Verträge, für die diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise gelten, findet niederländisches Recht
Anwendung.
2. Alle Streitigkeiten (auch solche, die nur von einer Partei als solche angesehen werden), die Bezug auf Verträge zwischen dem Verkäufer und einem im Ausland ansässigen Käufer haben oder sich aus solchen Verträgen ergeben und für die diese
Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten, werden ausschließlich von dem niederländischen Gericht entschieden, das für
denjenigen Ort zuständig ist, in dem der Verkäufer seinen Sitz hat.
Artikel 15 Anwendbarkeit der Anlage
Die Parteien können die in der Anlage zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltene “Regelung für die Inrechnungstel
lung von Zuschlagssätzen im Falle abweichender Keimungsquoten” für einen Vertrag für anwendbar erklären. In diesem Falle bildet die Anlage einen Bestandteil des Vertrages, für den auch die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten.
Artikel 16 Schlussbestimmung
Wenn und soweit irgendwelche Vertragsregelungen bzw. eine Regelung in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Wider
spruch zu einer Bestimmung stehen, die von der nationalen oder internationalen Gesetzgebung als zwingendes Recht vorgegeben
ist, gelten die erstgenannten Regelungen als nicht vereinbart. Im Übrigen bleiben diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Parteien bindend. Die Parteien werden sich dann auf eine neue Regelung verständigen, die demjenigen möglichst nahe kommt,
was die Parteien gewollt haben.
September 2002
35
Colofon
Deze catalogus is een uitgave van Koppe
Vormgeving: Kip in Touch, Putten
Teksten en fotografie: Koppe
info@koppebegonia.nl
www.koppebegonia.nl
Hauptsitz / Head office
Fazantlaan 10
3852 AM Ermelo
Nederland
Telefoon: +31 (0)341 55 23 31 Fax:
+31 (0)341 55 80 27
FlowerTrials Adresse / location
Rietwijkeroordweg 40
1432 JE Aalsmeer
Nederland
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
16
Dateigröße
5 791 KB
Tags
1/--Seiten
melden