close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Dezember 2014 / Januar 2015 - Kirchspiel Lengenfeld Plohn

EinbettenHerunterladen
Evangelisch-Lutherisches Kirchspiel
LENGENFELD-PLOHN-RÖTHENBACH
GEMEINDEBRIEF
Dezember 2014
200. Geburtstag des Lengenfelders
Constantin von Tischendorf Seite 14
Seniorenadventsfeier
Lebendiger Adventskalender
Seite 10
Seite 9
und
Januar 2015
KONTAKTE
Evangelisch-Lutherisches Kirchspiel Lengenfeld-Plohn-Röthenbach
Kirchplatz 2, 08485 Lengenfeld
Internet: www.kirchspiel-lengenfeld-plohn-roethenbach.de
E-Mail: ksp.lengenfeld_plohn_roethenbach@evlks.de
Pfarrer und
Kirchenvorstand
Kantor
Gemeindepädagogin
Pfarrer Jörg-Martin Spitzner, Kirchenvorstandsvorsitzender
Tel.: 037606/35515 oder 36081
E-Mail: jmspitzner@online.de
Birgit Mende, stellv. Kirchenvorstandsvorsitzende
Tel.: 037606/32688 E-Mail: osm-mende@web.de
Jochen Härtel, Tel. 037606/36179 E-Mail: jochen_haertel@web.de
Maja Härtel, Tel.: 03765/717800 E-Mail: maja_heiko@web.de
Pfarramt und Friedhofsverwaltung:
Öffnungszeiten Mo + Fr 9.00-12.00 Uhr
Di + Do 9.00-12.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr
Telefon 037606/2617
Verwaltungsangestellte Annett Schneider, E-Mail: annett.schneider@evlks.de
Andreas Glöckner, E-Mail: andreas.gloeckner@evlks.de
Friedhofsangestellter Thomas Kühner, Tel.: 0175 4534399
Kirchnerin Anke Wagner
Landeskirchliche Gemeinschaft:
Gemeinschaftsleiter Friedhelm Dressel, Tel.: 037606/37715
Bankverbindungen:
Spenden Kirchbau Lengenfeld
Spenden Kirchbau Plohn / Röthenbach
Spenden Druckkosten Gemeindebrief
Kirchgeld
Friedhof
BIC: kann entfallen, weil IBAN mit DE beginnt
IBAN: DE 76 8705 8000 3820 0055 00
IBAN: DE 77 8705 8000 3820 0029 60
IBAN: DE 29 8705 8000 3820 0007 20
IBAN: DE 03 8705 8000 3820 0007 03
IBAN: DE 35 8705 8000 3820 0052 68
Impressum
Herausgeber: Kirchenvorstand des Ev.-Luth. Kirchspiels Lengenfeld-Plohn-Röthenbach
verantwortlich i.S.d.P.: Pfarrer Jörg-Martin Spitzner
Redaktion und Layout: Annett Schneider
Quellen Fotos S.1: www.codexsinaiticus.org/de und www.bibelwissenschaft.de
Fotos: S.5,9,10,11,12,13,14,16 Annett Schneider / S.16 Frank Pauli
Druck: Gemeindebriefdruckerei Groß Oesingen
Redaktionsschluss: 12.11.2014
2
ANDACHT
Gottes Wort für uns Menschen
Liebe Gemeinde,
im Dezember feiern wir wieder mit
besonderer Freude, was es bedeutet,
wenn Gott zu uns spricht. Das sind
nicht nur gehörte, gedruckte und
gelesene Worte für unseren Verstand das auch! Aber das ist vor allem ein
ganz handfestes, erlebbares Wort, ein
Wort zum Anfassen für uns! Nämlich:
"Und das Wort ward Fleisch und
wohnte unter uns, und wir sahen seine
Herrlichkeit" (Joh. 1, 14). Gott redet
nicht nur - er handelt auch. Und sendet
uns den Retter, den Heiland. Er
verspricht uns nicht nur das Heil, er
bringt es auch - durch den Menschen
Jesus Christus, seinen Sohn. Also
wenn Gott spricht, dann wird es auch!
Wenn Gott Rettung zusagt, dann
bewirkt er sie auch!
Deshalb feiern wir zu Weihnachten
Gottes Wort, das für uns zum Menschen an unserer Seite wird. Schöner
und besser kann uns Gott gar nicht
zeigen, wie gewaltig sein Wort ist und
wie sichtbar es wirkt.
Vielleicht ist dies das besondere
Geheimnis von Weihnachten - dass
man an diesem Fest erkennen kann,
wie menschlich, wie tatkräftig und
wirkungsvoll es sich in dieser Welt
auswirkt, wenn Gott zu uns spricht.
Ganz greifbar wird es. Jede Menge
Grund, das zu feiern!
Der Schwerpunkt im Januar liegt auf
einer anderen Seite des Wortes Gottes.
Hier geht es um seine schriftliche und
überlieferte Form. Im Januar feiern wir
ganz besonders den großen Sohn
unserer Stadt, Constantin von Tischendorf. Am 18. Januar 1815 wurde er in
Lengenfeld geboren, wir denken also
an seinen 200. Geburtstag. Und wir
ehren seine Verdienste, die er sich um
die Erforschung der Überlieferung der
Heiligen Schrift gemacht hat. Die Entdeckung des "Codex Sinaiticus" war
eine Sensation und bewies, wie genau
und verlässlich die Bibel seit Jahrhunderten überliefert wurde. Auch die
ältesten Bibelhandschriften weisen den
gleichen Text auf - es gibt so gut wie
keine späteren menschlichen Ergänzungen oder Nachträge. Gottes Wort natürlich in menschlicher Form - wie
es schon vor 2000 Jahren und ebenso
heute zu uns spricht. Darauf können
wir uns verlassen. Und einen Lengenfelder zu haben, der dazu viel beigetragen hat - darauf dürfen wir schon
stolz sein!
Unser
kleines
"Tischendorf-Programm" (siehe Seite 15), welches wir
zusammen mit der Stadt organisieren,
soll dies würdigen.
Was Dezember und Januar verbindet:
Gott spricht zu uns Menschen auf
wunderbare Weise!
Es grüßt euch herzlich euer Pfarrer
Jörg-Martin Spitzner
3
GOTTESDIENSTE
LENGENFELD
Sonntag, 7. Dezember
2. Advent
Sonntag, 14. Dezember
3. Advent
Aegidiuskirche / Tischendorfhaus
9.00 Uhr
Gottesdienst
9.00 Uhr
Gottesdienst mit Flötenkreis
GOTTESDIENSTE
PLOHN
RÖTHENBACH Johanniskirche
Kollekten
Herzliche Einladung nach
Röthenbach oder Lengenfeld
10.30 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
Eigene
Gemeinde
10.30 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
Herzliche Einladung nach
Plohn
Eigene
Gemeinde
Eigene
Gemeinde
Herzliche Einladung nach
Röthenbach oder Lengenfeld
10.30 Uhr
Gottesdienst
16.30 Uhr
Christvesper mit Krippenspiel
7.00 Uhr
Christmette
Herzliche Einladung nach
Lengenfeld
Herzliche Einladung nach
Lengenfeld
Katastrophenhilfe u.
Kirchen in Osteuropa
16.30 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
15.00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
Eigene
Gemeinde
Marienkirche
und Einführ. der Kirchgemeindevertretung
Sonntag, 21. Dezember
4. Advent
Mittwoch, 24. Dezember
Heiligabend
Donnerstag, 25. Dezember
1. Weihnachtsfeiertag
Freitag, 26. Dezember
2. Weihnachtsfeiertag
Mittwoch, 31. Dezember
Silvester
Donnerstag, 1. Januar
Neujahr
Sonntag, 4. Januar
2. So. nach dem Christfest
Dienstag, 6. Januar
Epiphanias
Sonntag, 11. Januar
1. So. nach Epiphanias
Sonntag, 18. Januar
2. So. nach Epiphanias
Sonntag, 25. Januar
Letzter So. nach Epiphanias
9.00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
15.00 Uhr Christvesper mit Krippenspiel
17.00 Uhr Christvesper mit Kirchenchor
5.00 Uhr Turmblasen des Posaunenchores
6.00 Uhr Christmette mit Kirchenchor u. Kurrende
9.30 Uhr Kirchspielgottesdienst
Gottesdienst mit Posaunenchor
18.00 Uhr
Gottesdienst mit Kirchenchor und Abendmahl
10.30 Uhr Kirchspielgottesdienst
Gottesdienst mit Posaunenchor
Herzliche Einladung nach
Röthenbach oder Lengenfeld
Herzliche Einladung nach
Lengenfeld
Herzliche Einladung nach
Lengenfeld
Gesamtkirchliche
Aufgaben der EKD
Herzliche Einladung nach
Plohn
9.30 Uhr Kirchspielgottesdienst
Gottesdienst
Herzliche Einladung nach
Plohn
Eigene
Gemeinde
18.30 Uhr Kirchspielgottesdienst
Gottesdienst mit Krippenspiel-Wiederh. u. Chor
10.30 Uhr
Gottesdienst
9.30 Uhr Kirchspielgottesdienst
Gottesdienst zum Tischendorf-Jubiläum mit Chor
10.30 Uhr
Gottesdienst mit Kurrende und Abendmahl
Herzliche Einladung nach
Lengenfeld
Herzliche Einladung nach
Lengenfeld
Ev.-Luth. Missionswerk Leipzig e.V.
Herzliche Einladung nach
Röthenbach oder Lengenfeld
9.00 Uhr
Gottesdienst
Eigene
Gemeinde
Herzliche Einladung nach
Lengenfeld
Herzliche Einladung nach
Lengenfeld
Eigene
Gemeinde
9.00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
Herzliche Einladung nach
Plohn oder Lengenfeld
Bibelverbreitung /
Weltbibelhilfe
Kindergottesdienst:
Gottesdienst im Seniorenzentrum
In Lengenfeld jeden Sonntag
und am 26.12. während
des Gottesdienstes
Lengenfeld, Weststraße:
Mittwoch, 10. Dezember, 16.00 Uhr
Mittwoch, 14. Januar, 16.00 Uhr
15.00 Uhr
Christvesper mit Krippenspiel
50% Brot für die Welt,
50% eig. Gemeinde
50% Brot für die Welt,
50% eig. Gemeinde
Weihnachtskrippe der
Lengenfelder
Kirche
5
GEMEINDELEBEN
GEMEINDEKREISE
Seniorenkreise Mi 10.12. und 14.1., 14.00 Uhr im Tischendorfhaus
Di 16.12. und 20.1., 14.00 Uhr im Pfarrhaus Plohn
Frühstück für Frauen Mo 1.12. und 26.1., 9.00 Uhr im Tischendorfhaus
Bibelgesprächskreis Fr 19.12. und 30.1., 19.30 Uhr im Tischendorfhaus
Tee & Thema Do 29.1., 20.00 Uhr bei Beier, Treuensche Str. 1
Gebetskreis Mi 3., 17.12. und 7., 21.1., 17.00 Uhr bei Knöfler, Kirchplatz 7
Kirchenvorstandssitzung Mo 1.12., 19.00 Uhr im Tischendorfhaus
Kirchgem.vertretungen Lengenfeld Mo 2.2., 19.00 Uhr im Tischendorfhaus
Plohn-Röthenbach Mi 21.1., 19.00 Uhr Pfarrhaus Plohn
Kindergottesd.-Vorber. Mo 5.1., 17.00 Uhr im Tischendorfhaus
KINDER- und JUGENDKREISE
Christenlehre montags im Tischendorfhaus
im Dezember und am 5.1. Krippenspielproben (siehe Seite 7)
ab 12.1. wieder zur gewohnten Zeit (außer am 26.1.)
1. Klasse 14.00 Uhr
2.-4. Klasse 15.00 Uhr
5.-6. Klasse 16.00 Uhr (Mädchen: 12.1., 19.1. / Jungs: 12.1., 2.2.)
am 12.1. Besuch der Bibelausstellung im Rathaus
Konfirmandenstunde donnerstags im Tischendorfhaus (nicht in den Schulferien)
7. Klasse 16.00 Uhr, 8. Klasse 18.00 Uhr
Junge Gemeinde Jugendtreff: Fr 5.12., 19.00 Uhr im Tischendorfhaus
Jugendchor und Band:
Fr 12.12. und 16., 30.1., 18.30 Uhr im Tischendorfhaus
JG-WIR montags in jeder geraden Kalenderwoche, 19.00 Uhr
im Pfarrhaus Waldkirchen
MUSIKALISCHE KREISE
Kirchenchor dienstags, 19.30 Uhr im Tischendorfhaus (außer 30.12.)
Mo 1., 22.12., 19.30 Uhr im Tischendorfhaus
Posaunenchor donnerstags, 19.30 Uhr im Tischendorfhaus / Pfarrh. Waldk.
Kurrende donnerstags, 17.00 Uhr im Tischendorfhaus
Flötenkreis Lengenfeld Fr 12.12. und 9., 23.1., 18.00 Uhr im Tischendorfhaus
Flötenkreis Waldkirchen Fr 5.12. und 16., 30.1., 17.30 Uhr im Pfarrhaus Waldk.
6
GEMEINDELEBEN
KRIPPENSPIELPROBEN
Lengenfeld Mo 1., 8., 15., 22.12., 5.1., 15.30 Uhr
Plohn/Röthenbach Mo 1., 8., 15., 22.12., 17.00 Uhr
LANDESKIRCHLICHE GEMEINSCHAFT LENGENFELD, Gartenstraße 13
Gemeinschaftstunde So 7., 21.12., 17.00 Uhr
So 14.12., 15.00 Uhr Weihnachtsfeier
Do 1.1., 17.00 Uhr
So 4., 11., 25.1., 17.00 Uhr
Bibelstunde Di 9., 16.12., 19.30 Uhr
Di 20., 27.1., 19.30 Uhr
Frauenstunde Di 2.12., 16.00 Uhr
Männerstunde Di 2.12., 19.30 Uhr
Jugendkreis samstags, 19.00 Uhr
Teenkreis Mi 14., 28.1., 17.30 Uhr (ab 12 Jahre)
Kinderstunde samstags, 10.00 Uhr (nicht in den Schulferien)
Allianzgebetswoche
12.-16. Januar
Herzliche Einladung zu den
Abendveranstaltungen
innerhalb der Allianzgebetswoche zu folgenden Zeiten
und Orten:
Fotocredit: istockphoto, dem10
Mo
Di
Mi
Do
Fr
12.1.
13.1.
14.1.
15.1.
16.1.
19.30 Uhr
19.30 Uhr
19.30 Uhr
19.30 Uhr
20.00 Uhr
Ev. Freikirchliche Gemeinde, Engelgasse
Ev.-Luth. Kirchgemeinde, Tischendorfhaus
Ev.-Luth. Kirchgemeinde, Kapelle Waldkirchen
Landeskirchliche Gemeinschaft, Gartenstraße
Ev. Freikirchl. Gem., Engelgasse, Jugendgottesdienst
7
ADVENT
Gottesdienst am 30. November - 1. Advent in Lengenfeld
Am 1. Advent laden wir herzlich zu einem Familiengottesdienst in die Aegidiuskirche ein. Die neuen Kirchenvorsteher und die Lengenfelder Kirchgemeindevertreter werden in diesem Gottesdienst in ihr Amt eingeführt.
Gottesdienst am 14. Dezember - 3. Advent in Plohn
Die Amtseinführung der Kirchgemeindevertreter für Plohn und Röthenbach findet
im Gottesdienst am 3. Advent in Plohn statt. Auch dazu herzliche Einladung!
Ergebnis der
Kirchenvorstandswahlen
Kirchspiel
Lengenfeld-Plohn-Röthenbach
Gewählt wurden:
Birgit Mende, Lengenfeld
Andreas Glöckner, Lengenfeld
Magdalene Pietzsch, Lengenfeld
Gunter Dörfel, Lengenfeld
Bernd Knöfler, Lengenfeld
Mario Gruschwitz, Plohn
Thomas Geißler, Plohn
Sabine Günthel, Röthenbach
Berufen wurden:
Grit Petermann, Lengenfeld
Christopher Kluge, Lengenfeld
Bärbel Soster, Lengenfeld
Berufungen zur
Kirchgemeindevertetung
Lengenfeld:
Friedhelm Dressel, Lengenfeld
Jörg Macholdt, Lengenfeld
Anke Wagner, Lengenfeld
Plohn-Röthenbach:
Dietmar Gruschwitz, Röthenbach
Silvia Kleinwächter, Plohn
Andreas Müller, Lengenfeld-Grün
Uwe Schürer, Röthenbach
Johanna Weller, Röthenbach
Lengenfelder Adventsmarkt 29. und 30. November
Wir laden zum Adventsmarkt auf den Lengenfelder Marktplatz ein. Zusammen
mit den Evangelischen Allianzgemeinden werden wir wieder mit Bastelstand,
Geschichtenzelt, Streichelzoo und Eine-Welt-Laden vertreten sein.
Advents- und Weihnachtsliederblasen am 4. Advent
Das traditionelle Liederblasen des Allianzposaunenchores findet am 21. Dezember, 15 Uhr auf dem Lengenfelder Markt statt.
8
ADVENT
Lengenfelder „Lebendiger Adventskalender“
Gerade im Advent sehnen sich manche Menschen danach, die Zeit bewusster zu
erleben. Genau das kann im „Lebendigen Adventskalender“ vielleicht möglich
werden: durch gemeinsames Singen, Geschichtenhören, Teetrinken, füreinander Zeit
haben …
An verschiedenen Häusern Lengenfelds werden wieder Fenster oder Türen mit einer gut
sichtbaren Zahl auf den entsprechenden Kalendertag hinweisen, an dem sich dort die Tür
öffnet. Für ca. eine halbe Stunde heißen die Bewohner alle Interessierten willkommen.
Folgende Gastgeber laden jeweils
18.15 Uhr ganz herzlich ein:
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
1.12.
2.12.
3.12.
4.12.
5.12.
6.12.
Soster, Poststr. 33 (Hinterhaus)
Macholdt, Karl-Böhm-Str. 1
Pietzsch, Brunnenallee 7
Spörl, Hauptstr. 29
Böttger, Windmühlenweg 4
Rudolph, Gemeindeweg 2, Abhorn (am Lagerfeuer)
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
8.12.
9.12.
10.12.
11.12.
12.12.
13.12.
Winkler, Hauptstr. 5a, Waldkirchen
Spitzner, Kirchplatz 2
Börner, Hauptstr. 26
Troidl, Auerbacher Str. 2 (Hotel Lengenfelder Hof)
Böttger, Schulstr. 27
Knöfler, Kirchplatz 7
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
15.12.
16.12.
17.12.
18.12.
19.12.
20.12.
Lewek, Bahnhofstr. 10 (Blumenladen)
Schmutzler, Hauptstr. 41, Waldkirchen
Mende, Gartenstr. 1
Schneider, Malzhausgasse 3
Härtel, Schulstr. 4
Bachmann, Hauptstr. 1 (Rathaus)
Mo 22.12. Dressel, Hohlenstr. 2a
9
ADVENT
Adventsfeier für Senioren am 6. Dezember
Liebe Senioren der
Kirchgemeinden Lengenfeld,
Plohn und Röthenbach,
wir laden Sie auch in diesem Jahr ganz
herzlich zur Senioren-Adventsfeier im
Tischendorfhaus am Sonnabend, dem
6.12. um 14.00 Uhr ein.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
An diesem Nachmittag wollen wir für
etwa zwei Stunden zusammen sein. Nach
einer Besinnung auf die besondere Zeit
des Advent wollen wir uns bei Kaffee
und Stollen unterhalten, miteinander
singen, Bekannte und Freunde wiedersehen und Geschichten zum Advent
hören. Auch ein musikalisch gestaltetes
Programm wird es wieder geben.
Diesmal schreiben wir Sie nicht mit einer
persönlichen Einladung an, sondern
laden Sie über den Gemeindebrief ein,
der ja nun an alle christlichen Haushalte
geschickt wird.
Wir wollen an diesem Nachmittag
miteinander fröhlich feiern, uns auf das
Eigentliche dieser Zeit besinnen und
auch die Gelegenheit haben, zur Ruhe zu
kommen - im Blick auf die besonderen
Festtage, die vor uns liegen. Und wir
wollen diese Stunden in Gemeinschaft
mit anderen Menschen verbringen, mit
denen wir reden und uns austauschen
können. Besonders möchten wir auch an
die denken, die krank sind und deshalb
nicht zur Adventsfeier kommen können.
Ich wünsche Ihnen allen eine gesegnete
Adventszeit und freue mich auf unser
Zusammensein.
Mit herzlichen Grüßen
Ihr Pfarrer Jörg-Martin Spitzner
Gern können Sie auch den Fahrdienst in
Anspruch nehmen. Ein Anruf im Pfarramt genügt.
Lengenfeld, Kirchplatz 2 (im Pfarrhaus)
Montag und Freitag
Dienstag und Donnerstag
10
9-12 Uhr
9-12 Uhr und 15-18 Uhr
INFORMATIONEN
Baugeschehen Aegidiuskirche Lengenfeld
In den letzten Wochen haben viele ihre Freude über die sanierte Haupttreppe zum
Ausdruck gebracht. Wir geben diese Freude gern an die ausführenden Firmen weiter.
Der größte Teil der Treppe sieht wieder wie neu aus. Besonders danken wir der
Steinmetzfirma Scheunert aus Stollberg, der es gelungen ist, alte und neue
Granitstufen wunderbar miteinander zu verbinden.
Allerdings sind wir noch nicht fertig. Das obere Treppenpodest vor dem Haupteingang kann erst im neuen Jahr saniert werden.
Broschüre „Aegidiuskirche Lengenfeld im Vogtland“
Eine 32-seitige Broschüre, die anlässlich des 150-jährigen
Kirchweihjubiläums der Aegidiuskirche erschien, ist in der
Buchhandlung am Markt und im Pfarramt
für 3 € erhältlich.
Der Erlös kommt unserer Kirchensanierung zugute.
Der Ortschronist Friedrich Machold beschreibt darin
aufschlussreich die Geschichte der Lengenfelder Kirche.
Zahlreiche Fotos und historische Dokumente bereichern
diese interessante Schrift.
Spenden für unsere Kirchen
Ein herzliches Dankeschön an alle, die die Bauvorhaben an unseren Kirchen durch
Spenden unterstützen! Natürlich freuen uns weiterhin über Spenden. Diese können im
Pfarramt abgegeben oder auf die Spendenkonten (siehe Seite 2) überwiesen werden
(bitte den Verwendungszweck angeben). Vielen Dank!
Spendenstände am 9.11.2014:
Lengenfeld:
Heizungsanlage
Außentreppe
Röthenbach
Glocken
18.389 €
11.809 €
39.652 €
Spenden für den Gemeindebrief
Ganz herzlich möchten wir uns für alle bisher eingegangenen Spenden zur Deckung
der Druckkosten unseres Gemeindebriefes bedanken. Wir freuen uns sehr darüber!
11
FREUD UND LEID
Getauft wurden:
28.09.2014
26.10.2014
01.11.2014
Anna Sophie und Lena Marie Purrucker
Kinder von Nadine und Dirk Purrucker aus
Lengenfeld-Abhorn
Camilla Luise Hahn
Tochter von Cornelia und Martin Hahn
aus Auerbach
Finn-Joshua Dörfel
Sohn von Anja und Gunter Dörfel
aus Lengenfeld
Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich
bei deinem Namen gerufen; du bist mein. Jesaja 43,1
Taufstein der Aegidiuskirche
Getraut wurden:
20.09.2014
Sarah Mothes und Jens Albin aus Lengenfeld
Ehejubiläen konnten feiern:
Silberne Hochzeit:
16.09.2014
23.09.2014
Petra geb. Pietsch und Jürgen Männel aus Lengenfeld-Grün
Angelika geb. Fenderl und Christopher Kluge aus Lengenfeld
Goldene Hochzeit:
09.10.2014
Brunhilde geb. Hafner und Wolfgang Dressel aus Lengenfeld
Ertragt einer den andern in Liebe und seid darauf bedacht, zu wahren die Einigkeit im Geist
durch das Band des Friedens. Epheser 4,2-3
Geburtstagsjubiläen konnten feiern:
80. Geburtstag:
18.09.2014
20.09.2014
29.09.2014
01.11.2014
Heinz Bürger, Plohn
Christa Simon, Lengenfeld
Brigitte Weiß, Lengenfeld
Erna Lachmann, Lengenfeld
85. Geburtstag:
21.09.2014
22.09.2014
22.09.2014
03.11.2014
Jutta Kölbel, Lengenfeld
Elsa Füllhase, Lengenfeld
Wilhelm Billhardt, Lengenfeld
Klaus Dorow, Lengenfeld
90. Geburtstag:
29.09.2014
Heinz Hartig, Lengenfeld
12
FREUD UND LEID
Christlich bestattet wurden:
Manfred Lothar Müller, Plohn, 78 Jahre
Gottfried Johann Ascher, Lengenfeld, 96 Jahre
Elsa Isolde Gruschwitz geb. Kircheis, Lengenfeld, 81 Jahre
Günter Weidenmüller, Lengenfeld-Grün, 83 Jahre
Martha Elfriede Kölbel, Lengenfeld, 90 Jahre
Lena Marie Müsel geb. Riedel, Röthenbach, 92 Jahre
Irmgard Johanna Pietzsch, Lengenfeld, 86 Jahre
Gertrud Elfriede Schubert geb. Zenner, Neumark, 95 Jahre
Johannes Männel, Plohn, 90 Jahre
Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft. Denn er ist mein Fels,
meine Hilfe, mein Schutz, dass ich gewiss nicht fallen werde.
Psalm 62,2
Friedhof Lengenfeld
0800 / 111 0 111 • 0800 / 111 0 222
Die Deutsche Telekom ist Partner der TelefonSeelsorge.
Ihr Anruf ist kostenfrei.
Konfirmationsjubiläum 2015 - Adresssuche
Die Konfirmationsjubiläen werden wir in diesem Jahr zu folgenden Terminen feiern:
Lengenfeld am 3.5.2015
Konfirmationsjahrgänge 1935, 1945, 1955, 1965 und 1990
Plohn und Röthenbach am 7.6.2015
Konfirmationsjahrgänge 1935, 1940, 1945, 1950, 1955, 1965 und 1990
Wir bitten darum, dass sich Personen aus diesen Jahrgängen (z.B. Verantwortliche
für die jeweiligen Klassentreffen) im Pfarramt melden, um bei der Adresssuche
behilflich zu sein.
13
CONSTANTIN von TISCHENDORF
200. Geburtstag von Constantin von Tischendorf
Auszug aus dem Lengenfelder Geburts- und Taufregister von 1815:
Geburtstag:
der achtzehnte Januar früh 9 Uhr
Tauftag:
der zweiundzwanzigste Januar
Taufnamen:
Lobegott Friedrich Constantin
Vater:
Herr Johann Christlieb
Tischendorf, D. Medicinae alhier
Mutter:
Christiane Eleonore
geb. Thomas
Paten
Vor 200 Jahren, am 18. Januar 1815, wurde
Lobegott Friedrich Constantin Tischendorf in Lengenfeld geboren.
Mit einem kleinen Programm wollen wir ihn in
Lengenfeld besonders ehren.
Constantin Tischendorf ist als Sohn eines Arztes in
unserer Stadt aufgewachsen, hat in Plauen das
Gymnasium besucht und in Leipzig Theologie
studiert. Er promovierte und habilitierte ebenfalls
in Leipzig.
Als Theologe und Philologe suchte er Zeit seines
Lebens nach ältesten Bibelhandschriften, um sie
zu dokumentieren und zu erforschen. Seine größte
Entdeckung gelang ihm im Katharinen-Kloster auf der Sinai-Halbinsel, das er 1844,
1853 und 1859 besuchte. Er fand dort den sog. Codex Sinaiticus (Foto Seite 1), die
älteste vollständig erhaltene Bibelhandschrift des Neuen Testaments.
1869 wurde er vom russischen Zaren in den Adelsstand erhoben.
14
CONSTANTIN von TISCHENDORF
Lengenfeld ehrt Constantin von Tischendorf
8.1. - 24.1.2015 Ausstellung im Rathaus (Ratssaal) und Stadtmuseum
Bibelausstellung mit Schwerpunkt auf den Codex Sinaiticus
und das Leben von Constantin von Tischendorf
17.1.2015 Enthüllung einer Gedenktafel in der Hauptstraße
am ehemaligen Standort des Geburtshauses
17.1.2015, 19.00 Uhr Vortrag im Tischendorfhaus
Publizist Alexander Schick, Sylt
Multimedia-Vortrag: Constantin Tischendorf
und der Bibelschatz aus dem Katharinen-Kloster
18.1.2015, 9.30 Uhr Gottesdienst in der Aegidiuskirche
Festgottesdienst anlässlich des 200. Geburtstages von Tischendorf
Predigt: Alexander Schick
18.1.2015, 19.00 Uhr Vortrag im Tischendorfhaus
Publizist Alexander Schick
Multimedia-Vortrag: Gutenberg, Luther, Qumran & Tischendorf –
wie die Bibel zu uns kam - vom Papyrus bis zur Computerbibel
Die genauen Zeiten für die Ausstellung geben wir im Lengenfelder Anzeiger und
über Plakate bekannt. Die Ausstellung ist auch für Kinder und Schulklassen sehenswert, möglich sind auch sachkundige Führungen zu den ausgestellten Exponaten.
INFORMATIONEN
Erntedankfestspenden
Unsere Kirchen waren zum Erntedankfest wieder sehr schön geschmückt. Vielen
Dank für alle Spenden und Kollekten zum Erntedankfest! Im Kirchspiel wurden
insgesamt 3.866 € sowie Lebensmitteln und Blumen gespendet.
Die Erntegaben wurden dem „Brotkorb“ der Diakonie und dem Evangelischen
Kindergarten Rodewisch übergeben. Älteren und kranken Menschen konnten Blumen
gebracht werden. Schön, dass solche Besuche gemacht wurden. Die Hälfte der
Geldspenden wurde der Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ überwiesen, die andere
Hälfte ist für Aufgaben in unseren Kirchgemeinden bestimmt.
15
KIRCHENMUSIK
Herzliche Einladung zu folgenden Veranstaltungen:
Musikalischer Gottesdienst in Waldkirchen
Sonntag, 14. Dezember, 17 Uhr
mit dem Flötenkreis, Posaunen-, Kirchen-, und Jugendchor
Weihnachtsoratorium
Sonntag, 28. Dezember, 17 Uhr
Aegidiuskirche Lengenfeld
VogtlandPhilharmonie Greiz-Reichenbach
Gesangssolisten
Lengenfelder Kirchenchor
Leitung: GMD Stefan Fraas
Eintritt:
Vorverkauf 12 €, Abendkasse 15 €,
Kinder bis 14 Jahre frei
Kartenvorverkauf u.a. im Pfarramt Lengenfeld
Musik zum Jahresausklang
Silvester, 31.12.2014, 23.00-23.45 Uhr
Aegidiuskirche Lengenfeld
Orgelkonzert mit Kantor Jochen Härtel
Es erklingen Werke von Dietrich Buxtehude, Joh. Seb. Bach u.a.
Der Eintritt ist frei. Eine Kollekte für die Kirchenmusik wird erbeten.
Nachwuchsausbildung für unseren Posaunenchor
Um das Spielen eines Blechblasinstrumentes zu erlernen, beginnt ab März 2015
ein Lehrgang für Jungbläser im Lengenfelder Tischendorfhaus. Organisiert wird
dieser Unterricht von der Sächsischen Posaunenmission und unserer Kirchgemeinde. Drei bis vier Mädchen oder Jungen werden gemeinsam in einer Gruppe
unterrichtet. Die Instrumente (Trompete, Flügelhorn, Posaune oder Bariton)
werden von der Kirchgemeinde zur Verfügung gestellt. Über unterrichtstechnische Details und Finanzierung wird ein Vertrag zwischen der Sächsischen
Posaunenmission und dem Schüler bzw. dessen Erziehungsberechtigten abgeschlossen.
Genauere Informationen sind bei mir (Jochen Härtel Tel. 037606 36179) oder im
Pfarramt Lengenfeld erhältlich.
Jochen Härtel
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
8
Dateigröße
3 735 KB
Tags
1/--Seiten
melden