close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Januar-März 2015 - Städtische Museen Heilbronn

EinbettenHerunterladen
JAN / FEB / MÄR 2015
STÄDTISCHE MUSEEN HEILBRONN
1
INHALT
04.12.1944
04.12.2014
04. Dezember 1944 – 70 Jahre danach
Mit Werken von Peter Riek und Raphael Seitz
07.12.2014 – 12.04.2015
Eine identitätsstiftende Ausstellung zur
Funktion von Erinnerung und Trauer
anlässlich des 70. Jahrestages
des Luftangriffs auf Heilbronn
2
am 04. Dezember 1944
Editorial
5
DH /
Museum im Deutschhof 6
Iss was ?! Kinder-Mitmach-Ausstellung
8
KH / Kunsthalle Vogelmann
10
Christiane Möbus „rette sich wer kann“ 12
Dabei sein /
14
Angebote für Gruppen 16
Angebote für Kindertagesstätten und Schulen 18
Angebote für Einzelbesucher 20
Junges Museum Christoph Reinwald
22
Kalender / 26
Januar
26
Februar
29
März
31
Informationen / Öffnungszeiten / Preise 34
Lageplan / Anfahrtsskizze
36
EDITORIAL
Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,
auch ohne Plätzchen ist unsere Kinder-Mitmach-Ausstellung
„Iss was?!“ im Museum im Deutschhof ein großer Erfolg .
Nutzen Sie die Gelegenheit, beispielweise über den Jahreswechsel, mit Ihren Kindern, Enkeln oder alleine den Facetten
des Essens nachzuspüren und in unserer Küche selbst aktiv
zu werden. Nicht weniger Zuspruch erfährt die Hermann
Hesse-Ausstellung „Mit Feder und Farbe“ in der Kunsthalle
Vogelmann. Sie zeigt einen repräsentativen Querschnitt über
das malerische Werk des Schriftstellers. Sein Verleger Volker
Michels hat die farbigen Aquarelle einmal als „emotionale
Solarenergie“ bezeichnet, die uns besonders in dieser Jahreszeit gut tut. Aufgrund des großen Erfolgs haben wir diese
Ausstellung für Sie bis 25. Januar verlängert.
Ab 14. Februar widmen wir einer der bedeutendsten Künstlerinnen ihrer Generation, Christiane Möbus, eine umfassende
Werkschau. Die Gabriele Münter Preisträgerin setzt mit ihrer
Präsentation „rette sich wer kann“ die Reihe unserer unkonventionellen Skulpturen-Ausstellungen in der Kunsthalle
Vogelmann fort. Und ganz aktuell liegt die Dokumentation
unserer Kunstprojekte anlässlich des Robert Mayer Jahres auf.
Kommen Sie gut durch den Winter – bis bald,
Ihr Marc Gundel, Direktor
4
5
DH
6
7
DH/ ISS WAS?! KINDERMITMACH-AUSSTELLUNG
>> 18.10.2014–01.02.2015
Mit „Iss was?!“ knüpfen die Städtischen Museen an die erfolgreichen Kinderausstellungen „Pippi, Michel & Co.“ (2008)
B
und „Da bist du/platt“ (2010) an. In Zusammenarbeit mit dem
Kinder- und Jugendmuseum München entstand eine MitmachAusstellung zum Entdecken und Schmecken für Kinder ab
5 Jahre. Von der Erzeugung und Verarbeitung bis zu Geschmack,
Geruch und Genuss geht es um das Essen in allen Facetten.
Warum essen wir? Mit Fingerfertigkeit und Körpereinsatz können kleine und große Besucher/innen die Antwort entdecken.
An den Erlebnis-Stationen erfahren sie Wissenswertes über
Fisch und Fleisch, Obst und Gemüse, Schokolade und Milch.
Bei einer kulinarischen Weltreise machen exotische Essgeräte
Appetit auf die Lieblingsrezepte anderer Kulturen, während ein
Heilbronner Ausstellungsteil die lokale Ernährungsgeschichte
mit originalen Schaustücken präsentiert. Ein riesiger Zuckerwürfel oder die „Essigbar“ laden zu Duft- und Geschmacks­
erlebnissen der besonderen Art ein. Dazu passt unsere neue
Ausstellungsküche, denn unter dem Motto „mitmachen und
(aus)probieren“ werden unter Anleitung kleine Gerichte
gemeinsam zubereitet. Ein Erlebnis für Kindergruppen,
Schulklassen und Familien.
Kinder-Mitmach-Station „Wie viele Äpfel ergeben 1 Liter Apelsaft?“ >
8
KEEP IT!
Von bitter bis süß,
von sauer bis salzig –
die Heilbronner
Ess-Geschichte bleibt.
>> Verlängert von
10.02. bis 12.04.
9
KH
10
11
KH/ CHRISTIANE MÖBUS
rette sich wer kann
>> 14.02.– 07.06.2015
Erinnern Sie sich noch an „Horst“? Der präparierte Kolk­
rabe mit „Verlobungsring“ von Christiane Möbus war 2012
Teil der Ausstellung „Gnadenlos“. In ihren Objekten,
Foto­arbeiten und raumgreifenden Installationen führt
Christiane Möbus die skurrilsten Dinge in neue fremd-vertraute Zusammenhänge. Mobiliar, Tierpräparate, Kleider, Fahrzeuge und andere
Seltsamkeiten eröffnen eine ästhe-
Do | 19.03. | 17-19 Uhr
tisch faszinierende wie anregend
Cross-over-Führung
unterhaltsame Welt der Rätsel.
Die beiden Ausstellungen
Mit der als Parcours über drei
Christiane Möbus – rette sich wer kann
Etagen angelegten, exemplarider Kunsthalle Vogelmann
schen Werkschau der langjähund Christian Rosa des Kunstvereins
rigen Professorin an der HDK
Heilbronn im Dialog.
Mit Dr. Bernhard Stumpfhaus.
Berlin und Gabriele Münter
Anmeldung VHS
Preisträgerin setzt die KunsthalTel. 07131/99650
le Vogelmann die Reihe der
unkonventionellen Skulpturen-Ausstellungen fort.
< Christiane Möbus, „rette sich wer kann“, 2001 © VG Bild-Kunst,
Bonn 2001, Foto: Achim Kukulies
12
13
ANGEBOTE
FÜHRUNGEN /
VORTRÄGE /
WORKSHOPS /
EVENTS
Führungen zu den Highlights der Ausstellungen, knallbunte
Kindergeburtstage, Workshops oder Familiennachmittage –
rund um die vielfältigen Sammlungsbereiche bieten die
Städtischen Museen Heilbronn ein breit gefächertes Vermittlungsprogramm.
14
Dabei
sein!
15
DH+KH/ ANGEBOTE
FÜR GRUPPEN
DH/ FERIENWERKSTATT
FÜR EINZELBESUCHER
Für Kinder und /oder Erwachsene können Führungen und Work­shops zu vereinbarten Terminen gebucht werden – zu ausge­
wählten Objekten aus den Bereichen Archäologie und Kulturgeschichte sowie zu Kunstwerken vom 17. bis zum 21. Jahrhundert.
Werktags / 10-13 Uhr / 5 Euro pro TeilnehmerIn / Vesper
請享用
FASC HING SFE RIE N
Mi / 18.02. / „Nur Einer – dann ganz Viele!“ / 5-10 Jahre
Enjoy your
meal!
Smacznego!
und Getränke mitbringen / Anmeldung Tel. oder E-Mail
Tierherden, Cowboys und Geschichten - wir experimentieren
Buon
appetito!
mit Papierschablonendruck. Mit Jutta Stähle JM
Fr / 20.02. / „Die Böckinger Seeräuber!“ / 5-10 Jahre
Interkulturelle Angebote in der Kinder-Mitmach-
Wir bauen ein Piratenschiff aus Holz. Mit Ingrid
Ausstellung „Iss was?!“ für Kinder, Familien und Erwachsene
Allmendinger JM
DH/ Führung als zweisprachiger Ausstellungsrundgang /
Deutsch und Englisch, Türkisch, Polnisch. Weitere Sprachen
O STE RFE RIE N
bitte anfragen. Anmeldung erforderlich! Dauer 0.45 h / ab
Di / 31.03. / Mit Oma oder
8 Personen / Gebühr: Gruppenpreis 15 Euro
Opa „Auf der Suche
+ 4 Euro Eintritt/Person
Afiyet
olsun!
DH/ Workshop mit Ausstellungsrundgang
und Kochaktion / in den Sprachen Englisch,
Türkisch, Polnisch. Weitere Sprachen bitte anfragen.
nach den bunten Eiern“
/ 4-6 Jahre / Kunterbuntes Eiermalen! Mit Ulla
Klinger JM
Anmeldung erforderlich! Dauer 1.45 h / für 8-20 Personen /
Gebühr: 25 Euro Gruppenpreis + 4 Euro Eintritt/Person
16
17
DH+KH/ ANGEBOTE
FÜR KINDERTAGESSTÄTTEN
UND SCHULEN
DH/ Ess-Geschichten aus Heilbronn / Workshop / Kl. 3 bis 6
Alle essen. Was und wie hat man früher gegessen? Wir
erzählen von der reichen Ernährungsgeschichte Heilbronns,
Erfahrene Museumsmitarbeiterinnen und Pädagoginnen
entwickeln unser Veranstaltungsspektrum beständig weiter
und stimmen es auf ihre Interessen und die jeweilige Aus­
stellung ab. Die Angebote für die Kinder­
tagesstätten und Schulen richten sich
nach dem aktuellen Orientierungsoder Bildungsplan. Unser umfangreiches Programm wird unterstützt von
von Salz und Zucker, silbernen Tischschätzen, den ältesten
der Christoph Reinwald Stiftung. JM
DH/ „Der Kopf ist rund ...“ / Workshop / 3+4 Jahre / Kunst
Apfelkernen und der modernsten Suppenküche Europas.
Dazwischen liegen rund 8000 Jahre und viele kulturgeschichtliche „Leckerbissen“. Nach dem Rundgang backen
wir in der Museumsküche Brötchen und genießen sie mit
Schüttelbutter und Kräutersalz aus eigener Herstellung.
Guten Appetit! Dauer: 1.30 h / Anmeldung erforderlich
...hat Augen, Nas und Mund! Mutter und Kind, dargestellt als
Angebote in der Kinder-Mitmach-
Skulptur und als Doppelporträt, veranlasst die Kinder das
Ausstellung „Iss was?!“
eigene Gesicht zu erkunden. Ein Kopf aus Knetmasse wird
geformt. JM
DH/ Workshops / Kindertagesstätten und Grundschulklassen
Aktiver und spielerischer Ausstellungsrundgang mit Kochaktion
DH/ Das Maschinenzeitalter! / Workshop / auf Klassenstufe
Wahlweise zu den Themen:
abgestimmt / Kulturgeschichte / Am Beispiel der Heilbron-
q Apfel trifft Erdapfel!
ner Papier- und Silberwarenindustrie verdeutlichen wir
q Gemüse dippt auf Kartoffelpuffer!
(auch mit Arbeitsblättern) modellhaft die Industrialisie-
Dauer: 1.45 h / Kindertagesstätten max. 15 Kinder, Grundschul-
rungsprozesse im 19. Jahrhundert. Wie erfolgte der Über-
klassen max. 25 SchülerInnen / Anmeldung erforderlich
gang von der handwerklichen Fertigung zur industriellen
Gebühr: Kindertagesstätten kostenfrei dank der Förderung der
Produktion? Im praktischen Teil können die Schüler selbst
Christoph Reinwald Stiftung, Grundschulklassen: 4 Euro
einen Löffel aus Kupferblech prägen und verzieren.
NEU: Online-Anmeldung über www.museen-heilbronn.de
18
19
DH+KH/ ANGEBOTE
FÜR EINZELBESUCHER
Aus dem umfangreichen Programm der Städtischen Museen
Heilbronn werden in jedem Quartalsflyer einzelne Angebote
ausführlich vorgestellt. Nähere Informationen
St
unter: www.museen-heilbronn.de
ar
t
2
1
Internationaler
FRAUENTAG
DH/ 01.02. / 11–16 Uhr /
Finissage in der Kinder-Mitmach-Ausstellung „Iss was?!“
Letzte Chance unsere erfolgreiche Kinder-Mitmach-Ausstellung zu entdecken und zu schmecken! Mit Museumsrallye:
Im ganzen Haus verteilt gibt es Stationen mit spannenden
Aktionen – vom Löffel prägen im Stadtmuseum bis zum
Gestalten ganz besonderer Bilder in unserer Werkstatt.
Wer das gesuchte Lösungswort errät, bekommt einen Preis.
Macht einfach mit! > Eintritt frei!
4
5
6
Zie
KH / So / 08.03. / Sonntagsführung
in der Ausstellung
„Christiane Möbus –
rette sich wer kann“ mit
Dr. Martina Kitzing-Bretz
Ermäßigter Eintritt
und Führung frei
für Frauen!
l
> Christiane Möbus, Mutter mit Tochter, 1975/79. VG Bildkunst 2014.
Foto: Helga Mundt
20
21
20 JAHRE / CHRISTOPH
REINWALD STIFTUNG
20 JAHRE / RÜCKBLICK
Aufgepasst: Dieses Jubiläum feiern wir am Freitag,
Beginn der Förderung der museumspädagogischen Arbeit mit
1995 Gründung der Christoph Reinwald Stiftung
+++
26. Juni 2015 von 14-17 Uhr mit einem großen Sommerfest!
5 bis 10jährigen Kindern in den Städtischen Museen Heilbronn
Ein Dankeschön der Stiftung an alle Kinder, die das Junge
im Deutschhof 2001 Umzug ins Gebäude Deutschhofstr. 33
Museum Christoph Reinwald besuchen oder früher im
+ + + Einweihung von „Spielraum Kunstwerk“ 2006 Umzug
Spielraum Kunstwerk dabei waren. Über 75.000 Kinder
wegen Baubeginn der Stadtgalerie in die Städtischen Museen
besuchten seit 1995 unsere Veranstaltungen!
mit neuen Werkräumen 2008 Stiftung und Städtische Museen
entwickeln gemeinsame „Museumspädagogische Konzeption“.
Gemeinsam mit den Städti-
+ + + Beteiligung an der Kinderausstellung “Pippi, Michel und
schen Museen entwickelte
Co.“ 2009 Abschluss Kooperationsvertrag zwischen Städtischen Museen und Stiftung + + + Ausstellung „Auf den
die Stiftung in dieser Zeit
Spuren von Harry Kramer” Kinder präsentieren ihre Werke
viele attraktive Angebote für Kinder von 3-10
Jahren. Kunst und
Kultur stehen im
Mittelpunkt der
museumspädagogischen Arbeit. Die
Kosten übernimmt die
Stiftung, um allen
E
H E D AT
S AV E T
I 2015
26. JUN
S
GROSSE
RFEST
SOMME
2010 Namensänderung: „Junges Museum Christoph
Reinwald“ ersetzt „Spielraum Kunstwerk“. + + + BeteiliB
gung an der Kinderausstellung „Da bist du /
platt! – vom
Papyrus zum Papierflieger + + + Ver­öffentlichung des
1. Tätigkeitsberichts der Christoph Reinwald Stiftung
2011 Angebote erweitert: für Kinder ab 3 Jahren! Neue
Angebote: + „Mit Oma oder Opa im Museum“ / 3-4 Jahre“
+ „Minis im Museum“ Kindertagesstätten / 3+4 Jahre +
Mädchen und Jungen
Semes­terangebot „Kunst für Kinder“ / 5-9 Jahre + „Kunst-
gewinnbringende Erlebnisse
werklabor“ / 6-10 Jahre 2012 Neu im Angebot „Mit Oma oder
in den Städtischen Museen zu
Opa im Museum“ / 4+5 Jahre 2014 Beteiligung an „ISS WAS?!
ermöglichen.
Kinder-Mitmach-Ausstellung zum Entdecken und Schmecken“
22
23
JM/ JUNGES MUSEUM
CHRISTOPH REINWALD
Sehen, reden, werken und gestalten, selbst für die ganz
Kleinen. Die Angebote des Jungen Museums Christoph
Reinwald ermöglichen Kindern ab 3 Jahren eine museale
Bildung. Durch die Finanzierung der
Christoph Reinwald-Stiftung sind
die Nachmittagsreihen
RE
20 JAH
ung
ald Stift
w
in
e
R
h
p
nd Klein
Christo
07131 / 56 4542 oder
r Groß u
fü
n
e
n
o
mit Akti
DH |
E-Mail. Durchführung ab
6 Uhr |
. | 13 –1
1
.0
1
3
|
5 Teilnehmern
Sa
phle!“
„Christö
inem
n nach e
erstelle
h
r
n
e
fü
n
a
li
extr
P ra
ezept –
it
Spezialr
.M
ubiläum
unser J
ger
in
d
n
e
G
id Allm
A
r
T
g
S
In
T
R
kostenfrei. Anmeldung Tel.
RGEBU
KINDE UM
SE
itmach
IM MU
inder-M
e c ke n
nd Schm
?!“ K
u
s
g
a
n
e
w
k
s
c
„Is
tde
undgan
zum En
llungsr
e
g
t
n
s
u
s
u
ll
e
A
er
A u s st
lerisch
emen:
nd spie
den Th
u
u
r
z
e
e
iv
t
is
Ak
wahlwe
d!
haktion
tagskin
mit Koc
Geburts
s
r
fü
n
örtche
q Ein T
ktion!
ker in A
c
ä
b
a
z
acht!
q Piz
lbst gem
e
s
n
e
n
ail
q Prali
der E-M
g Tel. o
n
u
ld
e
24 Anm
Mit Oma oder Opa im Museum | Kunst, Kulturgeschichte
Meist am 1. Mittwoch /Monat (3+4 Jahre): 15.30-16.30 Uhr
(mit Anmeldung), kostenfrei
Meist am 3. Mittwoch/Monat (4+5 Jahre): 15-16.30 Uhr
(mit Anmeldung), kostenfrei
Kunst für Kinder | Kunst (5-9 Jahre), donnerstags
15-16.30 Uhr (mit Anmeldung für ein Semester), kostenfrei
Semesterbeginn: 12.03.2015, Folgetermine: 19.03., 26.03.,
16.04., 30.04., 07.05., 21.05., 11.06., 18.06., 25.06., 02.07.,
09.07. (12 Nachmittage), Semesterabschluss: 16.07.2015
Überraschungsfreitag | Kunst, Kulturgeschichte und
Archäologie (7-10 Jahre), freitags 15-16.30 Uhr, kostenfrei
KunstWerkLabor | Kunst (6-10 Jahre), samstags 11-13 Uhr,
kostenfrei | Meist am 1. Samstag im Monat können Kinder im
Alter von 6-10 Jahren Kunst auf experimentelle oder auch
hand­werkliche Art kennenlernen.
Ferienwerkstatt | Kunst, Kulturgeschichte (zwischen 5 und
10 Jahre), wochentags 10-13 Uhr (mit Anmeldung), 5 Euro pro
Kind. Bitte Vesper und Getränke mitbringen!
Weitere Angebote unter www.museen-heilbronn.de
25
| DH | Museum im Deutschhof, Deutschhofstraße 6
| KH | Kunsthalle Vogelmann, Allee 28
JM Veranstaltungen Junges Museum Christoph Reinwald
JANUAR
Sa | 03.01. | 10-13 Uhr | DH | Ferienküche (5-10 Jahre) „Was
hat eine Rübe mit Zucker zu tun?“ Spaß mit explodierenden
Bonbons und mehr. Mit Maud Springer. Anmeldung Tel. oder
E-Mail JM
So | 04.01. | 11.30 Uhr | KH | Sonntagsführung in der Ausstellung „Hermann Hesse - Mit Feder und Farbe“ mit Dr. Martina
Kitzing-Bretz
So | 04.01. | 13.30 - 15.30 Uhr | DH | Küche aktiv für Groß und
Klein „Schoko-Schokolade!“ – gieße dein kleines Schokoladenstückchen verfeinert mit ganz verschiedenen Zutaten – lass
dich überraschen! Mit Jutta Stähle
So | 04.01. | 16 Uhr | DH | Filmnachmittag (ab 6 Jahren) „Wolkig
mit Aussicht auf Fleischbällchen“. Eine wildgewordene Maschine lässt jede Menge Leckereien vom Himmel regnen – lässt
sich dieses Chaos stoppen? Ein großer Spaß für Groß und Klein!
Mi | 07.01. | 15.30-16.30 Uhr | DH | Mit Oma oder Opa im
Museum (3+4 Jahre) „Alles Banane oder was?“ Wenn das Gelb
in das Braune springt – wir naschen ein Schokoladenfondue!
Mit Ulla Klinger. Anmeldung Tel. oder Mail JM
26
Fr | 09.01. | 15-16.30 Uhr | DH | Überraschungsfreitag (7-10
Jahre) „Mittelalterliche Schreibstube“. Wir schreiben mit
Gänsefedern und selbstgemachter Tinte. Mit Maud Springer JM
Sa | 10.01. | 11-13 Uhr | DH | KunstWerkLabor (6-10 Jahre)
„Rakete oder auf die Nase gefallener Engel?“ Aktion mit Gips
und Holz nach einem Kunstwerk von Markus Daum. Mit Ingrid
Allmendinger JM
Sa | 10.01. | 14-16 Uhr | DH | Mitmach-Aktion für Groß und
Klein zum Thema „Honig...“ Warum sind die Bienen so wichtig?
Wie entsteht Honig? Schmeckt der immer gleich? Was ist ein
Imker und warum ist der so angezogen? Spielerisch finden wir
die Antworten auf diese und andere Fragen zum Thema Honig.
Mit Ingrid Allmendinger
So | 11.01. | 14-16 Uhr | KH | Führung mit Hesse-Texten in der
Ausstellung „Hermann Hesse – Mit Feder und Farbe“ mit
Kerstin Müller. Anschließend Aquarellieren unter Anleitung des
Künstlers Heinz-Günther Lackner. Anmeldung Tel. oder E-Mail
(Teilnahme nur an der Führung ist möglich.)
Di | 13.01. | 17.30-19 Uhr | DH | Küche aktiv (Erwachsene)
„Kochen – früher und heute!“ Erinnerungen und Geschichten
werden wach beim Anblick der alten Küchengeräte. Im
Führungsgespräch und der anschließenden kleinen Kochaktion
bleibt Zeit für Erzählungen. Mit Monika Schiefer. Anmeldung
Tel. oder E-Mail
Mi | 14.01. | 15-16 Uhr | DH | Entdeckungsreise für Museumszwerge (3-5 Jahre) „Iss was?! Kochen damals bei Oma“ mit
Christine Daniel. Anmeldung Tel. oder E-Mail
27
Fr | 16.01. | 15-16.30 Uhr | DH | Überraschungsfreitag
(7-10 Jahre) „Kunstwerke zum Aufessen!“ Gibt es so etwas?
Wir werden das gemeinsam herausfinden. Mit Ingrid
Allmendinger JM
Sa | 17.01. | 16 Uhr | DH | Filmnachmittag (ab 6 Jahren)
„Ratatouille...“ Unglaublich – die Feinschmecker-Ratte Remy
wird Chefkoch in einem Restaurant mitten in Paris! Ein Spaß
für die ganze Familie!
So | 18.01. | 10-14 Uhr | DH | Kiwanis lädt ein: Neujahrsempfang für Kinder und Erwachsene. Mitmach –Aktionen in der
Kinder-Mitmach-Ausstellung „Iss was?!“ sowie der Archäologie, Neckarschifffahrt und Kunst, gefördert und durchgeführt
vom Kiwanis-Club Heilbronn-Helibrunna e. V.
Di | 20.01. | 18 Uhr | DH | Künstlerführung in der Ausstellung
„04.12.1944 - 04.12.2014“ mit Peter Riek
Mi | 21.01. | 15-16.30 Uhr | DH | Mit Oma oder Opa im Museum
(4+5 Jahre) „Alles Banane oder was?“ Wenn das Gelb in das
Braune springt – wir naschen ein Schokoladenfondue! Mit Ulla
Klinger. Anmeldung Tel. oder E-Mail JM
Fr | 23.01. | 15-16.30 Uhr | DH | Überraschungsfreitag (7-10
Jahre) „Glückstaler“ – erst gestalten, dann essen! Mit Brigitte
Machinek JM
Sa | 24.01. | 14-16 Uhr | DH | Küche aktiv für Groß und Klein
„Lecker, wie bei Oma früher!“ Wir entdecken gemeinsam Omas
Rezepte zum Mitmachen und Probieren. Eine Aktion in unserer
Ausstellungsküche mit Brigitte Machinek
28
So | 25.01. | 14-16 Uhr | DH | Mitmach-Aktion für Groß und
Klein zum Thema „Honig...“ Warum sind die Bienen so wichtig?
Wie entsteht Honig? Schmeckt der immer gleich? Was ist ein
Imker und warum ist der so angezogen? Spielerisch finden wir
die Antworten auf diese und andere Fragen zum Thema Honig.
Mit Maud Springer
Do | 29.01. | 15-16.30 Uhr | DH | Kunst für Kinder (5-9 Jahre)
Semesterabschluss. Familie und Freunde sind herzlich
willkommen. Mit Christiane Häringer-Brunner JM
Fr | 30.01. | 15-16.30 Uhr | DH | Überraschungsfreitag (7-10
Jahre) „Apfel, Banane und Co.“ – alle zusammen ergeben ein
schönes Bild in Collagetechnik! Mit Jutta Stähle JM
Sa | 31.01. | 13-16 Uhr | DH | 20 Jahre Christoph Reinwald
Stiftung mit Aktionen für Groß und Klein. „Christöphle!“
Pralinen herstellen nach einem Spezialrezept – extra für unser
Jubiläum. Mit Ingrid Allmendinger JM
FEBRUAR
So | 01.02. | 11-16 Uhr | DH | Finissage in der Kinder-MitmachAusstellung „Iss was?!“
Mi | 04.02. | 15.30-16.30 Uhr | DH | Mit Oma oder Opa im
Museum (3+4 Jahre) „Der sieht ja jetzt ganz anders aus!“
Porträts bekommen ein neues Aussehen. Mit Ulla Klinger.
Anmeldung Tel. oder Mail JM
Fr | 06.02. | 15-16.30 Uhr | DH | Überraschungsfreitag (7-10
29
Jahre) „Druck-Stempel!“ Aus Ton – zum Verzieren von Brot
oder zum Bedrucken von Stoffen. Mit Lore Krämer-Bacher JM
Sa | 07.02. | 11-13 Uhr | DH | KunstWerkLabor (6-10 Jahre)
„Mammut oder Säbelzahnkatze?“ Wir rekonstruieren eine
Fundstelle aus Kartonagen und Keramiplast. Mit Ingrid
Allmendinger JM
Di | 10.02. | 18 Uhr | DH | Künstlerführung in der Ausstellung
„04.12.1944 - 04.12.2014“ mit Raphael Seitz
Mi | 11.02. | 15-16 Uhr | DH | Entdeckungsreise für Museumszwerge (3-5 Jahre) „Kochen in der Steinzeit“ mit Christine
Daniel. Anmeldung Tel. oder E-Mail
Fr | 13.02. | 15-16.30 Uhr | DH | Überraschungsfreitag (7-10
Jahre) „Wieso dreht sich dieser Tisch?“ Dieses Geheimnis
lüften wir bei Tisch! Mit Jutta Stähle JM
Mi | 18.02. | 10-13 Uhr | DH | Ferienwerkstatt (5-10 Jahre)
„Nur Einer – dann ganz Viele!“ – Tierherden, Cowboys und
Geschichten. Wir experimentieren mit Papierschablonendruck.
Mit Jutta Stähle JM
Di | 24.02. | 17 Uhr | KH | Infoveranstaltung für LehrerInnen der
weiterführenden Schulen in der Ausstellung „Christiane Möbus
– rette sich wer kann“
Di | 24.02. | 19 Uhr | DH | Vortrag „In atemloser Geschwindigkeit: Umbrüche im Verkehrswegenetz Nordwürttembergs von
1850 bis 1950“ mit Dr. Joachim Hennze, Untere Denkmalschutzbehörde Heilbronn. Im Rahmen des Studium universale
2015 „Verlust und Neubeginn“
Mi | 25.02. | 15-16.30 Uhr | DH | Mit Oma oder Opa im Museum
(4+5 Jahre) „Vorsicht, frisch gestrichen!“ Eine Baustelle für
Kinder – Mitmachaktion in der Werkstatt. Mit Ulla Klinger.
Anmeldung Tel. oder Mail JM
Fr | 27.02. | 15-16.30 Uhr | DH | Überraschungsfreitag (7-10
Jahre) „Römische Fabelwelten!“ Lasst euch verzaubern und
malt mit. Mit Maud Springer JM
MÄRZ
Do | 19.02. | 18 Uhr | KH | Kuratorenführung in der Ausstellung
„Christiane Möbus – rette sich wer kann“ mit Dr. Rita E. Täuber
So | 01.03. | 15 Uhr | DH | Familienführung „Auf der Suche
nach Schamps Schätzen“ in der archäologischen Sammlung
mit Brigitte Machinek
Fr | 20.02. | 10-13 Uhr | DH | Ferienwerkstatt (5-10 Jahre) „Die
Böckinger Seeräuber!“ Wir bauen ein Piratenschiff aus Holz.
Mit Ingrid Allmendinger. Anmeldung Tel. oder E-Mail JM
Mi | 04.03. | 15.30-16.30 Uhr | DH | Mit Oma oder Opa im
Museum (3+4 Jahre) „Mein eigenes Museum!“ – Guckkasten
mit Kunst. Mit Ulla Klinger. Anmeldung Tel. oder E-Mail JM
So | 22.02. | 11.30 Uhr | KH | Sonntagsführung in der Ausstellung „Christiane Möbus – rette sich wer kann“ mit Dr. Bernhard
Stumpfhaus
Fr | 06.03. | 15-16.30 Uhr | DH | Überraschungsfreitag (7-10
Jahre) „Der Papiertiger ist los!“ Wer baut das schönste
Papiermonster? Mit Ingrid Allmendinger JM
30
31
Sa | 07.03. | 11-13 Uhr | DH | KunstWerkLabor (6-10 Jahre)
„Ein Palast aus Muscheln und Schnecken!“ Wer da wohl früher
darin gewohnt hat? Mit Ingrid Allmendinger JM
So | 08.03. | 11.30 Uhr | KH | Sonntagsführung in der Ausstellung „Christiane Möbus – rette sich wer kann“ mit Dr. Martina
Kitzing-Bretz. Zum Internationalen Frauentag ermäßigter
Eintritt und Führung frei für Frauen
Di | 10.03. | 18 Uhr | DH | Führung in der Ausstellung
„04.12.1944 – 04.12.2014“ mit Volontärin Vanessa Seeberg M. A.
Mi | 11.03. | 15-16 Uhr | DH | Entdeckungsreise für Museumszwerge (3-5 Jahre) „Kochen bei den Rittern“ mit Christine
Daniel. Anmeldung Tel. oder E-Mail
Do | 12.03. | 15-16.30 Uhr | DH | Kunst für Kinder (5-9 Jahre)
„Heute ist Semesterbeginn!“ Semesterangebot mit 12 Terminen. Mit Christiane Häringer-Brunner. Wichtig: Anmeldung Tel.
oder E-Mail fürs ganze Semester erforderlich. JM
Fr | 13.03. | 15-16.30 Uhr | DH | Überraschungsfreitag (7-10
Jahre) „Dem Löffel auf der Spur“– quer durchs Museum! mit
Brigitte Machinek JM
Di | 17.03 | 19 Uhr | DH | Vortrag „Römische Münzen als
Propaganda-Instrument der römischen Kaiser“ – Regionalbezüge. Dieter Widhalm, Ludwigsburg
Mi | 18.03. | 15-16.30 Uhr | DH | Mit Oma oder Opa im Museum
(4+5 Jahre) „Mein eigenes Museum!“ – Guckkasten mit Kunst.
Mit Ulla Klinger. Anmeldung Tel. oder E-Mail JM
32
Do | 19.03. | 17-19 Uhr | KH | Cross-over-Führung. Die beiden
Ausstellungen „Christiane Möbus – rette sich wer kann“ der
Kunsthalle Vogelmann und „Christian Rosa“ des Kunstvereins
Heilbronn im Dialog. Mit Dr. Bernhard Stumpfhaus. Anmeldung
VHS Tel. 07131/99650
Fr | 20.03. | 15-16.30 Uhr | DH | Überraschungsfreitag (7-10
Jahre) „Heute ist Frühlingsanfang!“ Zarte Blüten schmücken
unseren Blütenteppich in Pastelltönen. Mit Jutta Stähle JM
So | 22.03. | 11.30 Uhr | KH | Sonntagsführung in der Ausstellung „Christiane Möbus – rette sich wer kann“ mit Dr. Martina
Kitzing-Bretz
Mo | 23.03. | 19.30 Uhr | DH | Perspektivenkonzert. Volker
Blumenthaler (Nürnberg), Violoncello, spielt eigene Werke, u. a.
„Intermezzo“ für Violoncello solo aus „Glasnacht-Nachtstücke“
für Sopran und Ensemble (1982), Teile aus dem abendfüllenden
Zyklus „Pensieri sparsi e sogni del giorno“ für Violoncello solo
(2006/2007) sowie „Canto“ per Violoncello solo (1984)
Do | 26.03. | 18 Uhr | KH | Kuratorenführung in der Ausstellung „Christiane Möbus – rette sich wer kann“ mit Vanessa
Seeberg M. A.
Fr | 27.03. | 15-16.30 Uhr | DH | Überraschungsfreitag (7-10
Jahre) „Kerbschnitt-Muster!“ Unsere Tongefäße werden damit
verziert. Mit Lore Krämer-Bacher JM
Di | 31.03. | 10-12 Uhr | DH | Ferienwerkstatt mit Oma oder
Opa (4-6 Jahre) „Auf der Suche nach den bunten Eiern“ –
kunterbuntes Eiermalen! Mit Ulla Klinger JM
33
INFORMATIONEN
KH/ KUNSTHALLE VOGELMANN
74072 Heilbronn, Allee 28
Telefon: 07131/56 4420, Telefax: 07131/56 3194
www.museen-heilbronn.de, E-Mail: museen-hn@stadt-heilbronn.de
Öffnungszeiten
Donnerstag 11-19 Uhr, Dienstag-Sonntag, Feiertag 11-17 Uhr
01. und 06.01. geöffnet
Gruppen / Schulklassen nach Vereinbarung ab 10 Uhr
Abendöffnungen nach Vereinbarung
Eintrittspreise (inklusive Museum im Deutschhof)
Erwachsene: 6 Euro; ermäßigt / SWR Kulturkarte: 4 Euro
Schulklassen: freier Eintritt (Dank der Ernst Franz Vogelmann-Stiftung)
Familienkarte: 12 Euro | Dauerkarte: 20 Euro
Jahreskarte (10 Ausstellungsbesuche): 25 Euro
Veranstaltungsgebühren
Führungsgebühr: 2 Euro pro Person
Schulklassen: 1,50 Euro pro Person
Workshop inklusive Führung: 3 Euro pro Person
Gruppen: 50 Euro / Sa, So, Feiertag 70 Euro
Kindergeburtstag: 75 Euro / Sa, So, Feiertag 90 Euro
Vortrag: 4 Euro pro Person
Buchungen: Telefon 07131/56 4542 oder per
E-Mail: museum.paedagogik@stadt-heilbronn.de
ray lemon Café
Telefon 07131/2647804, www.raylemon.de Gestaltung: gruppe sepia, Heilbronn | Fotografie: gruppe sepia: S. 6/7, 9
Dietmar Strauß, Besigheim: S. 4, 10/11 | Kinder- und Jugendmuseum
München: S. 18, 24 | Junges Museum: S. 14/15, 17
34
DH/ MUSEUM IM DEUTSCHHOF
74072 Heilbronn, Deutschhofstraße 6 Telefon: 07131/56 2295 + 56 3144, Telefax: 07131/56 3194
www.museen-heilbronn.de, E-Mail: museen-hn@stadt-heilbronn.de
Öffnungszeiten
Dienstag 10-19 Uhr, Mittwoch-Sonntag, Feiertag 10-17 Uhr
01. und 06.01. geöffnet
Eintrittspreise Dauerausstellungen: freier Eintritt
Kinderausstellung: 4 Euro pro Person
Familienkarte: 10 Euro
Veranstaltungsgebühren
Führungsgebühr: 2 Euro pro Person
Kindertagesstätten: kostenfrei; Schulklassen: 1,50 Euro pro Person
Workshop inklusive Führung: 3 Euro pro Person / Kinderausstellung:
4 Euro pro Person
Gruppen: 40 Euro / Sa, So, Feiertag 50 Euro
Kinderausstellung Führung Gruppen: 15 Euro
Kinderausstellung Workshop Gruppen: 25 Euro
Familienveranstaltung: 2-3 Euro pro Person
Kindergeburtstag: 75 Euro / Sa, So, Feiertag 90 Euro
Vortrag: 4 Euro pro Person
Buchungen: Telefon 07131/56 4542 oder per
E-Mail: museum.paedagogik@stadt-heilbronn.de
JUNGES MUSEUM CHRISTOPH REINWALD
Buchungen: Telefon 07131/56 4542
Information: Telefon 07131/56 2889, Telefax 07131/56 3194
jumu-christoph-reinwald@web.de; www.junges-museum.de
VEREIN DER FREUNDE DER STÄDT. MUSEEN HEILBRONN E.V.
c/o Städtische Museen Heilbronn
Deutschhofstraße 6, 74072 Heilbronn
Telefon 07131/56 4541 (Di + Do nachmittags)
www.museumsfreunde.org
35
ho
fst
r aß
ar
ck
e
Ne
Marktplatz
Anfahrt
> Bus/Stadtbahnhaltestelle Rathaus bzw. Harmonie
> Parkhaus „Stadtgalerie“ bzw. Harmonie
> Per DB von Stuttgart-Hbf. ca. 40 Min.
MUSEUM IM
DEUTSCHHOF
hn
aße
hhofs tr
Deut s c
Ba
Ka
ise
rst
r aß
e
Medienpartner
AN DER HARMONIE
KUNSTHALLE
VOGELMANN
ee
All
36
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
4
Dateigröße
725 KB
Tags
1/--Seiten
melden