close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

CORDA Catalogo 2015-1.indd - Keramik

EinbettenHerunterladen
Keramik- und Töpferschule Gordola
Kursprogramm
2015
Eine Woche töpfern im Tessin
Schulleitung:
Manuela und Elio Corda -Güller
Via San Gottardo 3
6596 Gordola
Tel.
091- 745 34 95
Fax
091- 745 65 36
Natel 079 - 333 43 59
www.toepferschule.ch
info@toepferschule.ch
Die Gründung der Keramikund Töpferschule Gordola ist
auf eine Initiative des bekannten Fachmannes für Keramikbedarf, Tony Güller, aus
dem Jahre 1969 zurückzuführen.
In der Schweiz wurden schon
damals an einigen Orten Modellierkurse angeboten. Wer
jedoch fundierte Kurse zur
Weiterbildung suchte:
Töpfern an der Töpferscheibe, Aufbautechnik für Figuren und grosse Objekte, Modellieren von Menschen und
Tieren, Auseinandersetzung
mit gestalterischen Fragen,
dreidimensionales Schaffen,
Herstellung eigener Glasuren,
Raku-Neriage-Brenntechniken
und Ofenbau, dem fehlte die
entsprechende Möglichkeit.
Seit1989 führt Manu CordaGüller zusammen mit ihrem
Mann Elio die Schule.
Im Laufe der Jahre hat sich
unser Kurs-Spektrum stark
erweitert. Die Schule bietet
heute eine umfassende Ausbildung in allen Bereichen der
Keramik und Töpferei an.
Durch den guten Ruf der
Schule gelingt es uns, zahlreiche, anerkannte Fachleute
und Künstler aus der Schweiz
und dem Ausland als Kursleiter zu gewinnen.
Die Kursteilnehmer/innen
wohnen in gemütlichen Zimmern im Haus. Das spezielle
Ambiente der Tessiner Rusticos und die familiäre Atmosphäre werden von den Kursteilnehmer/ innen geschätzt.
Dazu trägt auch die feine Tessinerküche von Ornella und
Nives bei, die mit viel Liebe
alte Tessiner Spezialitäten kochen.
Die Keramik- und Töpferschule Gordola befindet sich
in drei zusammengebauten
Tessiner-Rusticos direkt an
der Hauptstrasse in Gordola
und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Im professionellen grosszügig
eingerichteten Atelier stehen
unseren Kursteilnehmer/innen alle für Tonbearbeitung,
Glasur und Brand notwendigen Maschinen und Werkzeuge sowie Materialien zur
Verfügung.
Ein erfrischendes Bad in der
nahen Verzasca, eine Glace
oder ein kühles Getränk unter der Pergola, ein Spaziergang in der Umgebung, ein
gutes Gespräch mit neuen
Freunden, die Begeisterung
über ein gutgelungenes Stück
lassen die Kurswoche nebst
dem Gelernten zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.
Keramik- und Töpferschule Gordola
Manuela und Elio Corda -Güller
1
Kursteilnahme:
Die Kurse stehen Laien wie
Berufsleuten offen.
Teilnehmerzahl:
6-12 Personen je nach Kurs,
bei mehr Anmeldungen
entscheidet das Datum.
Kursdauer:
Die Kurse beginnen jeweils
am Montag um 11.30 Uhr
und enden am Samstagmorgen nach dem Frühstück.
Arbeitszeiten:
9 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr.
Am Abend ist freies Arbeiten
möglich, aber auch gemütliches Zusammensein vor dem
Kaminfeuer oder im Freien.
Kurskosten:
In den Kurskosten von mind.
Fr. 1120.– bis max. Fr. 1590.–
sind alle Materialkosten, Ton,
Glasuren, Engoben, Farben
usw. enthalten, ferner die
Werkzeugbenützung und das
Brennen sowie die Übernachtungen im Haus mit Essen und
Trinken (Vollpension).
Anmeldung Fr. 150.–
Bei Annulation werden die
Anmeldungsgebühren nicht
zurückerstattet
Restbetrag 6 Wochen vor
Kursbeginn.
Annullationskosten bis:
30 Tage vor Kurs: 25%,
20 Tage vor Kurs: 50%,
10 Tage vor Kurs: 100%.
Foro Giuridico
Gerichtsstand:
Locarno
Rabatte:
Beim Besuch von mindestens
3 Kursen jährlich, erhalten die
Teinehmer/innen einen Rabatt
von 10% auf allen drei Kursen.
Versicherung:
Die Schule bietet keine besonderen Risiken. Die Schulleitung geht davon aus, dass
jeder Kursteilnehmer über eine
normale Unfall-/Krankenversicherung verfügt. Annullationsversicherung wird empfohlen.
Kursarbeiten:
Die fertiggebrannten Gegenstände können in einem der
14 Tonauslieferungslager der
Firma Danilo Güller kostenlos
abgeholt werden.
Internet-Anschluss gratis
Il programma in italiano potrete trovarlo su internet:
www.toepferschule.ch, oppure richiederlo direttamente
alla scuola
Keramik- und Töpferschule Gordola
Programme / Programma 2015
Kurs No.: Date / Data:
Théme du cours:
Tema del corso:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Tout est possible
Tournage
Dynamique de la sculpture
Création libre avec l’argile
Création libre avec Beat
info: www.toepferschule.ch
Tournage
Création libre avec l’argile
Surface dans le raku
Formes humaines
Fascination homme et animal
Moules en plâtre et Bone China porcelaine
Les formes de la nature
Tournage
Raku Workshop
Faire soi-même les glaçures coloriés
Fascination des sphères et variations
Femmes fortes
Expériences avec argile, pierre et bois
Stelen-Variations Terre/Bois/Pierre
Formes calqués sur la nature
Peindre avec le feu
7 jours tournage, émaillage et cuisson
Sphères et formes ovales
L’animal en moi
Cuisson dans un tonneau
Dragons
Torses et fragments
Perle de verre
Porcelaine fait à main
Tutto è possibile
Corso al tornio
Dinamica della figura
Creazioni libere con l’argilla
Creazioni libere con Beat
info: www.toepferschule.ch
Corso al tornio
Creazioni libere con l’argilla
Superfici in struttura raku
Forme umane
Fascino uomo e animale
Forme in gesso e porcellana colaggio col.
Le forme della natura
Corso al tornio
Raku Workshop
Faccio le mie glasure colorate!
Variazioni di sfere
Donne in carne
Esperimenti con argilla, pietra e legno
Stelen-variazioni terra/legno/pietra
Forme dalla natura
Pitturare con il fuoco
7 giorni tornire, smaltare e cuocere
Sfere e forme ovali
L’animale in me
Cottura in bidone
Draghi
Torso e frammenti
Perle di vetro
Porcellana lavorata a mano
2
16.02. - 21.02.
23.02. - 28.02.
09.03. - 14.03.
16.03. - 21.03.
23.03. - 28.03.
30.03. - 04.04.
06.04. - 11.04.
13.04. - 18.04.
20.04. - 25.04.
27.04. - 02.05.
04.05. - 09.05.
11.05. - 16.05.
18.05. - 23.05.
25.05. - 30.05.
01.06. - 06.06.
08.06. - 13.06.
15.06. - 20.06.
22.06. - 27.06.
29.06. - 04.07.
06.07. - 11.07.
13.07. - 18.07.
20.07. - 25.07.
25.07. - 01.08.
03.08. - 08.08.
10.08. - 15.08.
17.08. - 22.08.
24.08. - 29.08.
31.08. - 05.09.
07.09. - 12.09.
14.09. - 19.09.
03.10. - 04.10. SYMPOSIUM AVEC LES ARTISTES SIMPOSIO degli ARTISTI
31
32
33
34
05.10. - 10.10.
12.10. - 17.10.
19.10. - 24.10.
02.11. - 07.11.
Techniques japonaises au tour
Imprimer sur la céramique
Tournage
Formes animales
Tecnica giapponese al tornio
Stampa su ceramica
Corso al tornio
Animali
Il programma in italiano potrete trovarlo su internet: www.toepferschule.ch oppure richiederlo direttamente alla scuola
Keramik- und Töpferschule Gordola
Kursprogramm 2015
Kurs: Seite:
Kursdatum:
Kursthema:
Lehrer:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
16.02. - 21.02.
23.02. - 28.02.
09.03. - 14.03.
16.03. - 21.03.
23.03. - 28.03.
30.03. - 04.04.
06.04. - 11.04.
13.04. - 18.04.
20.04. - 25.04.
27.04. - 02.05.
04.05. - 09.05.
11.05. - 16.05.
18.05. - 23.05.
25.05. - 30.05.
01.06. - 06.06.
08.06. - 13.06.
15.06. - 20.06.
22.06. - 27.06.
29.06. - 04.07.
06.07. - 11.07.
13.07. - 18.07.
20.07. - 25.07.
25.07. - 01.08.
03.08. - 08.08.
10.08. - 15.08.
17.08. - 22.08.
24.08. - 29.08.
31.08. - 05.09.
07.09. - 12.09.
14.09. - 19.09.
Alles ist möglich
Drehen an der Töpferscheibe
Dynamik der Figur
Freies Gestalten mit Ton
Freies Gestalten - Objekte/Figuren
weitere info: www.toepferschule.ch
Drehen an der Töpferscheibe
Freies Gestalten mit Ton
Oberflächen-Strukturen im Raku
Menschliche Skulpturen
Faszination Mensch und Tier
Gipsformen und gefärbtes Giessporzellan
Formen aus der Natur
Drehen an der Töpferscheibe
Raku Workshop
Farbige Glasuren selber machen (Stz.)
Faszination Kugel Varationen
Starke Frauen, Nanas, Urmütter und Göttinnen
Experimente mit Ton, Stein und Holz
Stelen Variationen Ton/Holz/Stein
Naturformen
Malen mit Feuer
7 Tage Drehen, Glasieren und Brennen
Kugel und Eierformen
Das Tier in mir
Fassbrand
Drachen
Torso und Fragmente
Glasperlendrehen
Hand-Werk mit Porzellan
Francesca Conserva
Oswald Platten
Thomas Welti
Robert Wenk
Beat Staehli
22+23 03.10. - 04.10.
SYMPOSIUM mit KÜNSTLERN
ALLE….und mehr !!
38
39
40
41
Japanische Techniken an der Töpferscheibe
Druck auf Keramik
Drehen an der Töpferscheibe
Tierplastiken
Shozo Michikawa
Patrick King
Oswald Platten
Beat Staehli
3
31
32
33
34
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
05.10. - 10.10.
12.10. - 17.10.
19.10. - 24.10.
02.11. - 07.11.
Oswald Platten
Robert Wenk
Stefan Jakob
N. Mandrici + P. Mallia
Michael Flynn
Sasha Wardell
Zsuzsa Füzesi Heierli
Oswald Platten
Robert Wenk
Brigitta Briner King
Jürg C. Bächtold
Thomas Welti
Oswald Platten
Brigitte Hofstetter
Beat Staehli
Steve Mattison
Oswald Platten
Robert Wenk
Bruno Fischer
Brigitte Werz
Samuel Bächtold
Thomas Welti
Iris Hörler
Zsuzsa Füzesi Heierli
Keramikkurse im Tessin …
4
Keramik- und Töpferschule Gordola
Die Keramik- und Töpferschule Gordola bietet ihren
Kursteilnehmer/innen ein
breites Spektrum an Fachlehrern. Dem Gründer derSchule,
Tony Güller, war es ein besonderes Anliegen, weltweit
renommierte Künstler und
die besten Fachlehrer für die
Schule zu gewinnen. Dank
dem guten Ruf unserer Schule
und der über zwanzigjährigen
international anerkannten
Arbeit ist uns dies gelungen.
Über 25 anerkannte Keramikkünstler und Fachleute aus
dem In- und Ausland unterrichten unsere Kursteilnehmer/
innen jährlich in über
45 Wochenkursen im Grundwissen und in den speziellen
Bereichen unseres faszinierenden Kunsthandwerks.
Verpflegung/Unterkunft:
Die Kursteilnehmer/ innen wohnen
in unserem echten,
alten Tessiner Patrizier-Rustico
in originell eingerichteten
Zweierzimmern mit fliessendem
Wasser und Etagenduschen.
Einerzimmer (w.m.) gegen
Aufpreis von Fr. 100.–. Sämtliche
Mahlzeiten werden durch unsere
Küche zubereitet und sind im
Kurspreis inbegriffen.
Loris... unser Sohn!
5
Alles ist möglich!
Francesca A.M. Conserva-Brentani
Oberbuchsiten
6
Kursleiterin:
Francesca Conserva
Vorkurs an der Schule für
Gestaltung in Bern.
Lehre als Keramikmalerin bei
Jakob Stucki , Langnau i.E.
und an der Schule für Gestaltung in Bern. Eidgen. FA
Weiterbildung bei Internat.
bekannten Keramikkünstlern.
Leiterin Keramikatelier KSOlten.
2 Jahre Ausbildung, Trauer- und Sterbebegleiterin,
Zertifikat.
Seit 2001 eigenes Atelier
Freischaffende Künstlerin,
Kurse, Ausstellungen
Spezialität:
Grosse Objekte/ Skulpturen
Vielseitigkeit
Weitergeben vom Keramikvirus!
Kursprogramm:
Die Seele eines Objektes ist
die Harmonie von Form und
Oberflächengestaltung.
Dies zu erkennen und zu
spüren versuche ich zu
vermitteln.
Ton ist ein Medium
zur Entspannung und
Selbstfindung.
Entdecken sie ihre
Kreativität!
Für Fortgeschrittene:
Herstellung von Objekten
nach freier Wahl und
Vorstellung, in einer dazu
geeigneten Technik (viele
Wege führen nach Rom!).
Ich unterstütze sie in der
Realisierung ihrer Idee.
Anfänger sind willkommen!
Spielerisch werden sie mit
Ton Bekanntschaft schliessen.
Niemand hat zwei „linke
Hände“! Wagen sie es!
Richiedete il programma di questo corso in ITALIANO
Kurs 1/2015
16. - 21. Februar
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch, italiano, français
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Es können 1 grosses
Objekt in Ofengrösse
und 2 kleinere Objekte
hergestellt werden. Bis zu
40 Kg Ton sind im Preis
inbegriffen.
Drehen an der Töpferscheibe
Oswald Platten
Rünenberg
7
Kursleiter:
Oswald Platten
Lehre als Keramiker. Weiterbildung an der Ecole des arts
decoratifs, Genève.
Während 2 Jahren in der
Keramikindustrie tätig.
Seit 1982 eigenes Atelier in
der Region Basel.
Kursprogramm:
Das Drehen an der Töpferscheibe hat für Menschen
eine besondere Faszination.
Oswald Platten wird es
verstehen, Anfänger so
anzuleiten, dass Sie innerhalb
kürzester Zeit zentrieren,
hochziehen und kleinere
Gefässe drehen können. Sie
werden bald die wichtigsten
Griffe beherrschen und sich
an ihrem Erfolgserlebnis
freuen.
Wenn Sie schon etwas Erfahrung an der Töpferscheibe
mitbringen, dann werden Sie
sich unter fachgerechter
Anleitung und mit hilfreichen Korrekturen mit
gestalterischen und handwerklich- technischen
Problemen gedrehter
keramischer Gefässe
auseinandersetzen.
Kurs 2/2015
23. - 28. Februar
oder
Kurs 7/2015
6. - 11. April
oder
Kurs 14/2015
25. - 30. Mai
oder
Kurs 33/2015
19. - 24. Oktober
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial, Glasieren,
Brennen und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Dynamik der Figur
Thomas Welti
Baden und Chianni Italien
8
Kursleiter:
Thomas Welti
Geboren 1955 in Baden.
Wandte sich nach kaufmännischer Tätigkeit der Bildhauerei zu. Sein künstlerischer Werdegang führte über
die Schule für Gestaltung
in Zürich und mehrjährige
Ausbildung bei Bildhauern
zum eigenen Atelier in der
Toskana, wo er seit 1996 lebt
und arbeitet. Seit 1997 stellt
er seine Arbeiten in Italien
und in der Schweiz aus.
In diesem Kurs möchten wir
den menschlichen Körper
modellieren, mit dem Ziel, die
Figuren in einer besonders
dynamischen Haltung darzustellen.
Das Augenmerk legen wir
auf die Bewegung, Kraft oder
Eleganz.
Dabei beschäftigen wir uns
mit dem Grundaufbau der
menschlichen Figur. Beachten
die Proportionen, die Verteilung der Massen und Volumen.
Dynamische, ausdrucksstarke
Kleinplastiken enstehen, die
auf das Wesentliche abstrahiert
werden. Die Arbeiten werden
so modelliert, dass sie nach
dem Kurs gebrannt werden
können.
Der Kursleiter zeigt auch die
„kalte“ Oberflächengestaltung der Plastiken nach dem
Rohbrand (ohne zusätzlichen
Glasurbrand).
Richiedete il programma di questo corso in ITALIANO
Kurs 3/2015
9. - 14. März
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch und italienisch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Freies Gestalten mit Ton
Robert Wenk
Wald, Appenzell
9
Kursleiter:
Robert Wenk
1959, Geboren in Marbach SG
1976-79, Berufslehre Bauzeichner
1980-82, Berufslehre Maurer
1985-88, dipl. Krankenpfleger akp
ab 1985, Autodidaktes arbeiten
1989, Ausstellung Aveiro Portugal
1991, Ausstellung Grottaglie
Italien
1992, Atelier-Eröffnung in Wald
ab 1997, Kurstätigkeit
2000, Ausstellung Faenza Italien
ab 2002, Glasfusingkurse
2006, Ausstellung Ar’t06 Herisau
CH
ab 2008, Inhaber Art-Teams
GmbH
2009, Ausstellung Bank Coop
St.Gallen
2011, Ausstellung Galerie ARTTrogen
Kursprogramm:
Im spielerischen Umgang
mit Ton lernen wir
die Grundlagen der
Tonverarbeitung und unsere
Ideen werden konkretisiert
und in Keramik-Objekten
umgesetzt.
Am Abend ist es auch
möglich an der Drehscheibe
zu arbeiten.
Die verschiedenen
Möglichkeiten zur
Oberfächengestaltung und
auch das Engobieren und
Glasieren werden gezeigt.
So entstehen individuelle
Werke wie Figürliches,
Abstraktes, Gefässe und
vieles mehr.
Tauchen Sie ein in die
spannende „Tonwelt“ und
lassen Sie sich überraschen!
Kurs 4/2015
16. - 21. März
oder
Kurs 8/2015
13. - 18. April
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Freies Gestalten - Objekte/Figuren
Beat Staehli
Gwatt
10
Kursleiter:
Beat Staehli
Ausbildung als Töpfer bei
Frau M. Linck, Reichenbach
und an der Schule für Gestaltung Bern.
Zwölf Jahre Zeichnen und
Malausbildung.
Eigenes Atelier seit 1975.
Arbeiten mit keramischen
Figuren und Objekten in
Kombination mit Holz, Stein
und Eisen.
Seit 2000 stehen 120 m2 Galerie für Ausstellungen und
Kurse zur Verfügung, dazu
gehört auch ein 800 m2
grosser Skulpturengarten.
Zahlreiche Ausstellungen im
In- und Ausland.
Kursthema:
In diesem Kurs erkläre ich
grundlegende gestalterische
Handhabung mit Ton und
werde Euch meine praktische
Erfahrung des täglichen
Modellierens weitergeben.
Gefragt sind Experimentierfreude
und Phantasie.
Skizzen zum eigenen Gestaltungsvorhaben
können gerne mitgebracht
werden.
Kurs 5/2015
23. - 28. März
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Ich wähle selber aus!
11
Kursleiter/in:
Weitere Informationen
folgen auf:
homepage:
www.toepferschule.ch
facebook:
keramik-und töpferschule
gordola
Kursthema:
Kurs 6/2015
30. März - 4. April
Kurskosten:
Fr. ...
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial, Brennen
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Drehen an der Töpferscheibe
Oswald Platten
Rünenberg
12
Kursleiter:
Oswald Platten
Lehre als Keramiker. Weiterbildung an der Ecole des arts
decoratifs, Genève.
Während 2 Jahren in der
Keramikindustrie tätig.
Seit 1982 eigenes Atelier in
der Region Basel.
Kursprogramm:
Das Drehen an der Töpferscheibe hat für Menschen
eine besondere Faszination.
Oswald Platten wird es
verstehen, Anfänger so
anzuleiten, dass Sie innerhalb
kürzester Zeit zentrieren,
hochziehen und kleinere
Gefässe drehen können. Sie
werden bald die wichtigsten
Griffe beherrschen und sich
an ihrem Erfolgserlebnis
freuen.
Wenn Sie schon etwas Erfahrung an der Töpferscheibe
mitbringen, dann werden Sie
sich unter fachgerechter
Anleitung und mit hilfreichen Korrekturen mit
gestalterischen und handwerklich- technischen
Problemen gedrehter
keramischer Gefässe
auseinandersetzen.
Kurs 7/2015
6. - 11. April
oder
Kurs 2/2015
23. - 28. Februar
oder
Kurs 14/2015
25. - 30 Mai
oder
Kurs 33/2015
19. - 24 Oktober
Kursteilnahme für:
Anfänger und
Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Freies Gestalten mit Ton
Robert Wenk
Wald, Appenzell
13
Kursleiter:
Robert Wenk
1959, Geboren in Marbach SG
1976-79, Berufslehre Bauzeichner
1980-82, Berufslehre Maurer
1985-88, dipl. Krankenpfleger akp
ab 1985, Autodidaktes arbeiten
1989, Ausstellung Aveiro Portugal
1991, Ausstellung Grottaglie
Italien
1992, Atelier-Eröffnung in Wald
ab 1997, Kurstätigkeit
2000, Ausstellung Faenza Italien
ab 2002, Glasfusingkurse
2006, Ausstellung Ar’t06 Herisau
CH
ab 2008, Inhaber Art-Teams
GmbH
2009, Ausstellung Bank Coop
St.Gallen
2011, Ausstellung Galerie ARTTrogen
Kursprogramm:
Im spielerischen Umgang
mit Ton lernen wir
die Grundlagen der
Tonverarbeitung und unsere
Ideen werden konkretisiert
und in Keramik-Objekten
umgesetzt.
Am Abend ist es auch
möglich an der Drehscheibe
zu arbeiten.
Die verschiedenen
Möglichkeiten zur
Oberfächengestaltung und
auch das Engobieren und
Glasieren werden gezeigt.
So entstehen individuelle
Werke wie Figürliches,
Abstraktes, Gefässe und
vieles mehr.
Tauchen Sie ein in die
spannende „Tonwelt“ und
lassen Sie sich überraschen!
Kurs 8/2015
13. - 18. April
oder
Kurs 4/2015
16.-21. März
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Oberflächen-Strukturen im Raku
Stefan Jakob
Zürich
14
Kursleiter:
Stefan Jakob
- 1990, Werklehrerausbilldung
- seit 1995, Keramik & Animation (eigene Kurstätigkeit; Lehrerfortbildung)
Kursprogramm:
Einfache Grundformen werden
von Hand aufgebaut oder
in Gipsformen eingeformt.
Dabei wird die Tonoberfläche
gequetscht, ausgedehnt oder
mit Stempeln gestaltet.
Mit Tonbatzen, Tonwülsten,
Tonkugeln, Tonplatten
gestalten wir neue
Oberflächenstrukturen.
Der Einsatz von weichem,
mürbem oder geschabtem
Ton verändert die Aussenhaut
unserer Objekte weiter.
Glasuren werden nur sehr
zurückhaltend eingesetzt
Kurs 9/2015
20. - 25. April
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Menschliche Skulpturen
Nino Mandrici, Roma, Italien
Patricia Mallia, Roma, Italien
15
Kursleitern:
Nino Mandrici
1930 Geboren in Italien
1930-68 Lebt in Italien und
Venezuela. Beginnt sich in
Venezuela mit Holz zu befassen.
1969 Erste Ausstellung in
Trastevere
1973 Aufenthalt in Israel, Arbeiten in Schmiedeisen, Bronze
und Holz.
1976-79 Arbeiten zum Thema
„Mutterschaft“, Rückkehr nach
Venezuela.
1980-84 Arbeiten zu diversen
Themen, unter anderem zum
Thema „Fahrrad“.
1985-96 Aufenthalt in USA.
1988 Entdeckt die Keramik.
Lebt und arbeitet zwischen
Rom und Kempten.
1988-96 Arbeitet und gibt Kurse in Italien und Deutschland.
Patricia Mallia
www.scultura.org/Members/
patricia_mallia
Kursprogramm:
Manchmal modellieren wir ein
Gesicht und merken dabei,
dass die Augen oder die Nase
nicht so sind, wie wir sie haben
wollen.
Mit Nino Mandrici und Patricia
Mallia können wir die Tricks
entdecken für das Formen
ausdrucksvoller Nasen, einen
lächelnden oder traurigen
Mund, für Augen, die das sagen, was wir mitteilen wollen.
Mit Erfahrung helfen uns Nino
und Patricia, unseren Gesichtern Leben zu geben.
- Definition des Konzeptes
“Linie und Volumen“; die
Linien lesen lernen
- Grundgegebenheit und
veränderbare Proportionen
beim Bau von figürlichen
Plastiken am Beispiel des
menschlichen Körpers: Hände, Füsse, Mimik usw.
- Anwendung der erworbenen
Kenntnisse in Aufgaben wie
Mutterschaft, Tango usw.
Kurs 10/2015
27. April - 2. Mai
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
italienisch; deutsch übersetzt. Sie sprechen auch
spanisch und englisch.
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1240.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Richiedete il programma di questo corso in ITALIANO
Faszination Mensch und Tier
Michael Flynn
Vallendar und Cardiff
16
Kursleiter:
Michael Flynn, ein
weltbekannter KeramikKünstler, wurde 1947 in
Irland geboren.
Er studierte 1963-65 Malerei
am Birmingham College of
Arts;
1968-71 pädagogische
Ausbildung am Worchester
College of Education.
1975-78 studierte er Keramik
am College of Arts in Cardiff
(B.A.), wo er später auch als
Lehrer tätig war.
1985-86 Studium der freien
Kunst (M.A.) am Cardiff
College of Art.
Umfangreiche internationale
Ausstellungen. Zahlreiche
Lehraufträge in Europa,
Kanada und den Vereinigten
Staaten.
Kursprogramm:
Michael Flynn zeigt mit viel
Fachkenntnissen und Humor,
wie man Figuren und Tiere
modelliert.
Selbständiges Arbeiten ist
nötig.
Kurs 11/2015
4. - 9. Mai
Kursteilnahme für:
Begleitetes Modellieren
für Fortgeschrittene;
die Teilnahme am Kurs
erfordert Erfahrung mit
Ton und selbständiges
Arbeiten.
Unterrichtssprache:
deutsch, englisch.
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1190.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Gipsformen und gefärbtes
Giessporzellan (Bone China)
Sasha Wardell, England
17
Kursleiter:
Sasha Wardell
Sacha Wardell studierte Keramik und industriellen Entwurf
in Limoges (Frankreich) und
in Stroke-on-Trent (Großbritannien). Sie arbeitet bereits
seit mehr als 20 Jahren mit
Porzellan. Ihre Keramik wurde in viele internationalen
Ausstellungen gezeigt und
für Keramikwettbewerbe
ausgewählt. Sie arbeitet für
verschiedene Museen und
gibt Kurse und Lesungen
weltweit. Sie hat verschiedene Bücher über Porzellan und
Gipsformen geschrieben.
Sasha Wardell ist eine leidenschaftliche Künstlerin, die
die komplizierte Technik vom
Giessporzellan und Gipsformen sehr strukturiert vermitteln kann.
Kursprogramm:
Während diesem Kurs lernen
die Teilnehmer, wie perfekte
Gipsformen in einem oder mehreren Teilen gemacht werden
(kann zum Beispiel Formen wie
eine Schale oder eine Karaffe mit
Henkel). Sasha Wardell zeigt Beispiele aber die Teilnehmer können auch selber Formen, Skizzen
oder Fotographien mitbringen.
Während des Kurses arbeiten
wir mit einfachen Gipsmodellen.
Der Schnitt und das Ändern der
Form wird gezeigt,um es dem
Modell anzupassen. Das Formen
von komplizierten Bestandteilen,
wie z.B. formen einer Schale oder
einer Karaffe mit Henkel.
Die kreativen Möglichkeiten vom
Arbeiten mit einer Giessform
werden untersucht: arbeiten mit
verschiedenen Schichten von
eingefärbtem Porzellan. Beim
Abschneiden kommen dann die
verschiedenen Farbschichten an
die Oberfläche und werden durch
die Transparenz des Porzellans
hervorgeholt.
Sasha gibt ihr Fachwissen mittels
Bilder und konkreten Demonstrationen in diesem Kurs weiter.
Die Teilnehmer können mit Bone
China experimentieren und die
verschiedenen Dekorationstechniken ausprobieren. Sasha wird
auch Anleitungen zum Giessen
von Bone China geben. Es wird
ebenfalls von den Schwierigkeiten des Brennens gesprochen.
Kurs 12/2015
11. - 16. Mai
Kursteilnahme für:
Fortgeschrittene
Man muss nicht drehen
können
Unterrichtssprache:
English, deutsch
übersetzt (Sie spricht
auch Franzosich).
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1240.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Formen aus der Natur
Zsuzsa Füzesi Heierli
Basel und Ungarn
18
Kursleiterin:
Zsuzsa Füzesi Heierli
1953 geboren in Nagymányok
1966-70 Pécs, Kunstfachschule
Fakultät Keramik
1970-74 Budapest, Arbeiterin
in einer Keramikmanufaktur Porzellan bei Prof. Imre
Schrammel
1980-81 Pécs, Unterricht
Keramikfakultät in der Kunstfachschule
Seit 1990 künstlerische Mitarbeit am Keramikzentrum in
Siklós
Seit 1996 Mitglied des
Schweiz. Keramikverbands
ASK
Seit 1997 Weiterbildung an
der Janus Pannonius Universität, Fakultät für Bildende Künste, Meisterklasse: Programm
„Doctor of Liberal Arts“ in der
Keramik-bildhauerei
Kursprogramm:
Zuerst machen wir einen
Besuch im wunderbaren
Botanischen Garten auf der
Brissago-Insel.
Dort werden wir Pflanzen
fotografieren, deren Formen
und Strukturen wir dann im
Laufe des Kurses umsetzen
werden. Mein Vorhaben
ist es, sich nicht auf das
Aussehen zu konzentrieren,
sondern den Aufbau und
das Wachstum der Pflanzen
begreiflich zu machen, damit
ihr dann daraus eure persönliche Form entwickelt.
Dazu dient uns auch Karl
Bloosfeldts Buch (siehe
Schulbibliothek) mit fotografischen Vergrösserungen.
Diese bieten die Möglichkeit,
“unverfälschte” Natur zu
zeigen.
Fahrt und Eingang im
Botanischen Garten auf
die Brissago-Inseln sind im
Preis inbegriffen
Kurs 13/2015
18. - 23. Mai
Kursteilnahme für:
Keramische
Aufbaukenntnisse sind
vorausgesetzt
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kursbeginn:
Montag um 9:00 Uhr
Kurskosten:
Fr. 1240.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Drehen an der Töpferscheibe
Oswald Platten
Rünenberg
19
Kursleiter:
Oswald Platten
Lehre als Keramiker. Weiterbildung an der Ecole des arts
decoratifs, Genève.
Während 2 Jahren in der
Keramikindustrie tätig.
Seit 1982 eigenes Atelier in
der Region Basel.
Kursprogramm:
Das Drehen an der Töpferscheibe hat für Menschen
eine besondere Faszination.
Oswald Platten wird es
verstehen, Anfänger so
anzuleiten, dass Sie innerhalb
kürzester Zeit zentrieren,
hochziehen und kleinere
Gefässe drehen können. Sie
werden bald die wichtigsten
Griffe beherrschen und sich
an ihrem Erfolgserlebnis
freuen.
Wenn Sie schon etwas Erfahrung an der Töpferscheibe
mitbringen, dann werden Sie
sich unter fachgerechter
Anleitung und mit hilfreichen Korrekturen mit
gestalterischen und handwerklich- technischen
Problemen gedrehter
keramischer Gefässe
auseinandersetzen.
Kurs 14/2015
25. - 30. Mai
oder
Kurs 2/2015
23. - 28. Februar
oder
Kurs 7/2015
6. - 11. April
oder
Kurs 33/2015
19. - 24. Oktober
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial, Glasieren,
Brennen und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Raku Workshop
Robert Wenk
Wald, Appenzell
20
Kursleiter:
Robert Wenk
1959, Geboren in Marbach SG
1976-79, Berufslehre Bauzeichner
1980-82, Berufslehre Maurer
1985-88, dipl. Krankenpfleger akp
ab 1985, Autodidaktes arbeiten
1989, Ausstellung Aveiro Portugal
1991, Ausstellung Grottaglie
Italien
1992, Atelier-Eröffnung in Wald
ab 1997, Kurstätigkeit
2000, Ausstellung Faenza Italien
ab 2002, Glasfusingkurse
2006, Ausstellung Ar’t06 Herisau
CH
ab 2008, Inhaber Art-Teams
GmbH
2009, Ausstellung Bank Coop
St.Gallen
2011, Ausstellung Galerie ARTTrogen
RAKU:
Das Spiel mit den Elementen
- Wir lassen uns vom Geheimnis der Natur leiten und
fangen ein Teil des Feuerzaubers ein!
Kursprogramm:
In diesem Workshop wollen
wir vor allem viel mit Raku
experimentieren (in allen Rakugenerationen vom Anfang
bis heute und…!).
- formen und gestalten von
verschiedenen Raku-Objekten mit verschiedenen Tonen und Techniken .- von
wildrauen, archaischen bis
hoch glänzenden Oberflächen durch Polieren usw.!
- Kombinationen von Ton /
Stein / Sand / Metall und
Glas usw.
- spannende Versuche mit
gekauften und selbst
gemischten Glasuren vom
speziellen Goldlüster bis zu
Kupfermatt
- der Aufbau von grösseren
Objekten und der Eigenbau von entsprechenden
Brennöfen wird anhand
der gemachten Erfahrungen theoretisch (mit viel
Bildmaterial) erörtert
Kurs 15/2015
1. - 6. Juni
Kursteilnahme für:
Für diesen Kurs sind keine
speziellen Vorkenntnisse
nötig, nur die Freude am
Tun, das Einlassen auf
Experimente und Neues in
der Gruppe zu lernen sind
wichtig. Dieser Kurs eignet sich auch für Teilnehmer/innen, die vor allem
mit selbstentwickelten
Glasuren experimentieren
möchten.
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial,
Logie und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Farbige Glasuren selber machen
für Steinzeugton
Brigitta Briner King, Münsingen
21
Kursleiterin:
Brigitta Briner King
Seit 1985 eigenes Atelier
1982 Abschluss als Keramikerin, Schule für Gestaltung
Bern
2003 Master of Art MA am
Royal College of Art London
Keramiklehrerin in verschiedenen Institutionen
Arbeitet mit Steinzeug und
Porzellan, vorwiegend in
Plattentechnik und mit eigenen Engoben und Glasuren.
Zahlreiche Ausstellungen im
In-und Ausland
Kursprogramm:
Wir bringen mit Farbkörpern
und Oxiden Farbe in die gekauften Grundglasuren, wir
mischen bestehende Glasuren zu neuen Farbnuancen
und erfinden mit Mischungsreihen unsere eigenen Privatglasuren.
Wo nötig korrigieren wir das
Schmelzverhalten von Glasuren, beurteilen Glasurfehler
und beheben sie mit Mitteln
aus dem Rohstoffschrank.
Wir kümmern uns auch um
das richtige Auftragen der
Glasuren, die Brennvorgänge
im Ofen und verschiedene
Brennkurven.
Mit den gefundenen Glasuren gestalten wir fröhlich
farbige Bildplatten oder
Gefässe. Dafür malen wir
mit den Glasuren auf den
vorgebrannten Ton.
Kurs 16/2015
8. - 13. Juni
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
22
Ofen/Kiln: Fred Olsen Kalifornien
Photos
vom Symposium
2012
23
Nächtes Verabredung
5. Keramik-Symposium
3. + 4. Oktober 2015
Drachen: Samuel Bächtold
Drachenmacher
Faszination Kugel Variationen
Jürg C. Bächtold
Wilihof
24
Kursleiter:
Jürg C. Bächtold
- Seit 1976 Beschäftigung
mit Keramik
- Seit 1982 eigenes Atelier
(Plastiker)
- Zertifikat SVEB als
Erwachsenenbildner
- Lehrerfortbildung
- Arbeitserfahrungen mit
Imre Schrammel, Friedrich
Stachat, Giovanni Cimatti,
Gerhild Tschachler, Gustav
Weiss
- Aufbau und Leitung der Töpferei im M-Art Haus Suhr
- Auszeichnungen an der
World Triennale of small
ceramics in Zagreb
- Teilnahme an den Biennalen in Faenza, (Italien) und
Vallauris, (Frankreich)
- Zahlreiche Ausstellungen im
In- und Ausland
Kursprogramm:
Freies Gestalten zum Thema
Kugel.
Die Herstellung von Kugeln
klein, gross, aufgebrochen,
geschichtet, mit Innenleben
usw. ist faszinierend.
Wirklich runde, perfekte
Kugeln herstellen ist nicht
schwierig, wenn einige Tricks
zur Anwendung kommen,
die ich gerne vermitteln
werde.
Oberflächenbehandlung
und Brennen wird ebenfalls
Thema sein.
Kurs 17/2015
15. - 20. Juni
Kursteilnahme für:
Keramische Kenntnisse
der Teilnehmenden
werden vorausgesetzt.
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial, Brennen,
Glasieren
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Starke Frauen, Nanas, Urmütter
und Göttinnen
Thomas Welti, Baden und Chianni Italien
25
Kursleiter:
Thomas Welti
Geboren 1955 in Baden.
Wandte sich nach kaufmännischer Tätigkeit der Bildhauerei zu. Sein künstlerischer Werdegang führte über
die Schule für Gestaltung
in Zürich und mehrjährige
Ausbildung bei Bildhauern
zum eigenen Atelier in der
Toskana, wo er seit 1996 lebt
und arbeitet. Seit 1997 stellt
er seine Arbeiten in Italien
und in der Schweiz aus.
Kursprogramm:
Seit Menschengedenken hat
die weibliche Figur in vielen
Mythologien dieser Erde eine
wichtige Bedeutung. Der
Kursleiter entführt und begleitet Dich in diese Welt der
weiblichen, vollen Körperformen. Mit dem weichen Ton
entstehen kraftvolle, weibliche Figuren, die Stärke, Fülle,
Sinnlichkeit und Frauenpower verkörpern. Schwelge
in den fülligen Formen und
erlebe die Harmonie und
Ausstrahlung, die wir Deinen
weiblichen Figuren einhauchen werden.
Die Figuren werden so modelliert, damit sie nach dem
Trocknungsprozess gebrannt
werden können. Der Kursleiter zeigt auch, wie die Oberfläche der Figuren dann nach
Richiedete il programma di questo corso in ITALIANO
dem Brand farblich gestaltet
werden können.
Dieser Kurs ist auch für Neueinsteiger geeignet.
Kurs 18/2015
22. - 27. Juni
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Experimente mit Ton,
Stein und Holz
Oswald Platten, Rünenberg
26
Kursleiter:
Oswald Platten
Lehre als Keramiker. Weiterbildung an der Ecole des arts
decoratifs, Genève.
Während 2 Jahren in der
Keramikindustrie tätig.
Seit 1982 eigenes Atelier in
der Region Basel.
Kursprogramm:
Experimente, Versuche und
das Ausprobieren stehen hinter jedem keramischen Objekt. Wir können Ton, Stein
und Holzstücke kombinieren,
in einen Dialog führen. Die
verschiedenen Materialien
können nach dem Brand
des Tones verklebt oder in
einander eingepasst werden.
Steine (z.B. Lava, Marmor)
können, je nach Zusammensetzung des Gesteins, auf
bestimmte Temperaturen
glasiert werden. Holz kann in
Form von Zellulose, Sägemehl, Häcksel oder auch
als Holzkohle in den Ton
eingearbeitet werden. Es
entstehen andere Strukturen
und neue Oberflächen.
Kurs 19/2015
29. Juni - 4. Juli
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Verbrauchsmaterial,
Ton sowie Vollpension
(bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen).
Stelen-Variationen (Ton/Holz/Stein)
Brigitte Hofstetter
Benken, SG
27
Kursleiterin:
Brigitte Hofstetter
Das kreative Werken mit Ton
und das sinnliche Bearbeiten
der feuchten Erde hat Brigitte
von Anfang an fasziniert.
Das meiste Wissen erlangte
sie autodidaktisch. In Kursen
bei Marianne Strolz, Daniel
Achermann und Stefan Jakob
hat Brigitte ihre Erfahrungen
noch vertieft. 2004 eröffnete
sie ihr eigenes Atelier und
bietet regelmässig Kurse an.
Im zweijahres Rhythmus
werden ihre Werkstücke an
einer Ausstellung in der romantischen Scheune und der
alten Fabrikhalle beim Atelier
in Benken SG gezeigt.
9.-19.Juli 2015
Moon & Stars Locarno
Kursprogramm:
In diesem Kurs erstellen wir
eine Stele oder „Lebensbaum“ wie er oft, liebevoll
genannt wird. Gemeinsam
erarbeiten wir Ihre persönliche Stele nach eigenen kreativen Ideen und Wünschen.
Am ersten Tag machen wir
uns auf die Suche nach
geeigneten Naturprodukten
wie Schwemmholz, Steinen,
Tannzapfen, etc. welche wir
in unsere Stele einbauen
können. Mit verschiedenen Techniken werden die
Stelen-Elemente angefertigt
und die Oberflächen gestaltet. Hauptsächlich wird mit
Naturton und deren Färbungen gearbeitet. Die Elemente
können am Schluss mit
wenig Kalt-Gold oder –Silber
veredelt werden. Die angefertigten Elemente werden
auf dem Metallständer zur
Stele aufgeschichtet. Lassen
Sie sich von den vielen Variationen inspirieren.
Freitag: Rakubrennen
Kurs 20/2015
6. - 11. Juli
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Ein Metallständer (1.10m)
inbergriffen.
Naturformen
Beat Staehli
Gwatt
28
Kursleiter:
Beat Staehli
Ausbildung als Töpfer bei
Frau M. Linck, Reichenbach
und an der Schule für Gestaltung Bern.
Zwölf Jahre Zeichnen und
Malausbildung.
Eigenes Atelier seit 1975.
Arbeiten mit keramischen
Figuren und Objekten in
Kombination mit Holz, Stein
und Eisen.
Seit 2000 stehen 120 m2 Galerie für Ausstellungen und
Kurse zur Verfügung, dazu
gehört auch ein 800 m2
grosser Skulpturengarten.
Zahlreiche Ausstellungen im
In- und Ausland.
Kursprogramm:
Wir erlernen (naturalistische
oder abstrakte)
Elemente aus der Natur in ein
ausdruckstarke harmonische
Darstellung umzusetzen.
Eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten
ist ebenfalls ein Bestandteil
dieses Kurses.
Kurs 21/2015
13. - 18. Juli
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial, Brennen
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
9.-19.Juli 2015
Moon & Stars Locarno
Painting with Fire - Malen mit Feuer
Steve Mattison
Wales und Budapest
29
Kursleiter:
Steve Mattison
Wales (United Kingdom)
Steve Mattison arbeitet
seit über 20 Jahren als
professioneller KeramikKünstler.
Seit 1980 ist er Lehrer
für Kunst- und Design an
verschiedenen Universities
und Colleges.
Er ist Mitbegründer des
Internationalen Keramik
Symposiums in Wales,
lebt und arbeitet jetzt in
Budapest. Seine Arbeiten
sind in vielen Museen und
Sammlungen auf der ganzen
Welt ausgestellt.
Er schreibt auch für
keramische Zeitschriften und
hat vor kurzem sein zweites
Buch „Der vollständige
Töpfer“ veröffentlicht.
Kursprogramm:
Der Kurs vermittelt die von
Steve Mattison selbst
entwickelte Dekorations- und
Handaufbautechnik. Dabei
werden wir auf dünnen
Tonplatten Farbe als Dekorelement benützen. Bevor
wir die Platten zu Gefässen
formen, bearbeiten wir sie
mittels Schneiden, Drehen
und Übereinanderschichten.
Die Gefässe werden Raku
gebrannt. Als Endresultat
erhalten wir wasserfarbenähnliche Oberflächen. (Für
Gefässbeispiele, siehe
Mattisons Buch „The
Complete Potter“, Seite
126/127 und 130). Diashows
werden Steve Mattisons
Arbeiten und verschiedene
Rakutechniken dokumentieren, was zum eigenen
Schaffen anregen wird.
Kurs 22/2015
20. - 25. Juli
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
englisch, deutsch übersetzt
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1190.Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Bitte Fotoapparat
(mit Kabel) mitnehmen
7 Tage Drehen, Glasieren
und Brennen
Oswald Platten, Rünenberg
30
Kursleiter:
Oswald Platten
Lehre als Keramiker. Weiterbildung an der Ecole des arts
decoratifs, Genève.
Während 2 Jahren in der
Keramikindustrie tätig.
Seit 1982 eigenes Atelier in
der Region Basel.
Kursthema:
Sie können sich 7 Tage
intensiv auf das Drehen
konzentrieren. Sie üben
auch das Deckeldrehen, das
doppelwandige Gefäss, das
Henkelziehen. Sie gestalten
die Oberflächen. Sie können
von ihren Stücken einige
selbst glasieren, zB. durch
überschütten, durch tauchen,
mit Pinsel oder mit der
Spritzpistole.
Damit sie ihre ersten
Stücke mit nach Hause
nehmen können, werden
wir am Anfang der Woche
entscheiden welche
Brennmethode während
des Kurses angewendet
werden (Fassbrand,
Papierofen, Raku oder auch
Steinzeugsalzbrand stehen
zur Auswahl)
Kurs 23/2015
25. Juli - 1. August
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
7 Tage
Kurskosten:
Fr. 1590.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial, Glasieren,
Brennen und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Kugel und Eierformen
Robert Wenk
Wald, Appenzell
31
Kursleiter:
Robert Wenk
1959, Geboren in Marbach SG
1976-79, Berufslehre Bauzeichner
1980-82, Berufslehre Maurer
1985-88, dipl. Krankenpfleger akp
ab 1985, Autodidaktes arbeiten
1989, Ausstellung Aveiro Portugal
1991, Ausstellung Grottaglie
Italien
1992, Atelier-Eröffnung in Wald
ab 1997, Kurstätigkeit
2000, Ausstellung Faenza Italien
ab 2002, Glasfusingkurse
2006, Ausstellung Ar’t06 Herisau
CH
ab 2008, Inhaber Art-Teams
GmbH
2009, Ausstellung Bank Coop
St.Gallen
2011, Ausstellung Galerie ARTTrogen
Kursprogramm:
Es gibt viele Arten zur
Herstellung von “Kugeln und
Eiern”. Wir suchen für uns
passende aus und entdecken
die vielen Möglichkeiten,
die sich daraus ergeben.
Natürlich können die Formen
auch weiterentwickelt
werden (Kugelgefässe,
organische Formen, Dosen,
Windlichter , Tiere usw).
Oberfächengestaltung und
Dekorationen sind ebenfalls
wichtiger Bestandteil dieses
Kurses. Unserer Kreativität
sind keine Grenzen gesetzt!
Kurs 24/2015
3. - 8. August
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial,
Logie und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Falls gewünscht wäre
auch das Brennen eines
Kapselbrandes auf ende
Woche möglich.
5.-15.August 2015
Film Festival Locarno
Das Tier in mir
Bruno Fischer
Boniswil
32
Kursleiter:
Bruno Fischer
geb. 1961
1979, Keramikfachklasse
Bern
1984, Ofenbaujahr
1985, selbständig in div. Bereichen Keramik, Bildhauerei,
Sennerei, Theater, Dekorbau,
Feuerwerk, etc.
Kurse mit Kinder und Erwachsenen.
Div. Ausstellungen im In- und
Ausland
Kursthema:
Wie schaffe ich es, dass eine
Kuh einen glaubwürdigen
Tango tanzt oder der Hund
den Herrn an der Leine führt.
Fragen, welche dem Kurs
eine humoristische Seite
geben.
Im ernsten Teil beschäftigen
wir uns mit Mensch,Tier,
Anatomie, Naturphänome-
nen, Materialkunde und
sonstiges Wissenswertes. Der
Kurs soll jeden Teilnehmer
auf seinem gestalterischen
Weg begleiten und unterstützen. Figuren und Tiere
modellieren soll ungehemmt
angepackt werden.
Kursprogramm:
- Modellieren mit einem
Rakuton, Töpferton, Steinzeugton oder Porzellan.
- Div. Brenntechniken anschauen und evtl. machen.
- Abgussverfahren
(Gipsformen, Silikone,
Vinamold,etc.) anschauen
für z.B. Vervielfältigungen,
Bronzeguss, Kunststoffguss, etc.
- Anatomiestudien machen
- Comics und Cartoons
studieren
Dem süssen Ernst des Lebens
ein wenig auf den Zahn
fühlen.
Kurs 25/2015
10. - 15. August
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial, Glasieren,
Brennen und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
5.-15.August 2015
Film Festival Locarno
Fassbrand
Brigitte Werz
Niederbüren
33
Kursleiterin:
Brigitte Werz
Brigitte Werz hat seit
13 Jahren ein eigenes
Keramikatelier. Das Wissen
hat sie sich an versch.
Kursen und vor allem
mit eigenen Erfahrungen
angeeignet. In den
vergangenen Jahren hat sie
sehr viel mit Holzniederbrand
experimentiert.
Kursinhalt:
In diesem Kurs lernen
wir den Aufbau von
abstrakten Figuren,
Oberflächengestaltungen wie
Sand, Terra Sigillata, Polieren,
Glasur, Engobe usw.
Die Objekte werden mit
Sulfaten behandelt und
anschliessend in einem
Fass gebrannt. Jeder
Kursteilnehmer sollte ca. 2
kleine rohgebrannte Stücke
mitnehmen (Steinzeug mit
Schamotten) So können
wir den Kurs mit einem
Fassbrand starten, und uns
vom Resultat überraschen
lassen. Am Ende der Woche
werden wir die daraus
gesammelten Erfahrungen
bei einem erneuten
Fassbrand gezielt einsetzen.
Kurs 26/2015
17. - 22. August
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial, Glasieren,
Brennen und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Drachen
Samuel Bächtold
Beckenried
34
Kursleiter:
Samuel Bächtold
Samuel Bächtold ist
Autodidakt. Drachen
sind sein Lebensthema.
Seit dem Jahr 2000
ist er hauptberuflicher
Drachenmacher.
Kursthema:
Sie bauen einen
Drachen nach meiner
Aufbaumethode. Für die
Form und Bewegung des
Drachens lassen Sie der
Fantasie freien Lauf. Sie
schnitzen Modellierstäbe, um
die Drachen zu verzieren.
Kurs 27/2015
24. - 29. August
Kursteilnahme für:
Anfänger und
Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Torso und Fragmente
Thomas Welti
Baden und Chianni (Italien)
35
Kursleiter:
Thomas Welti
Geboren 1955 in Baden.
Wandte sich nach kaufmännischer Tätigkeit der Bildhauerei zu. Sein künstlerischer Werdegang führte über
die Schule für Gestaltung
in Zürich und mehrjährige
Ausbildung bei Bildhauern
zum eigenen Atelier in der
Toskana, wo er seit 1996 lebt
und arbeitet. Seit 1997 stellt
er seine Arbeiten in Italien
und in der Schweiz aus.
Wir reduzieren den
menschlichen Körper auf
das Kernvolumen und
geben diesen Formen
eine autonome plastische
Form. Wir achten darauf,
dass unser Torso oder
das Fragment über eine
eigene Körperlichkeit und
Sinnlichkeit verfügt.
Der Kursleiter zeigt auch
interessante Oberflächenstrukturen und die
Möglichkeiten für die farbliche Oberflächengestaltung,
ohne zusätzlichen Brand.
Dabei erfahren wir das
Wechselspiel von gestaltetem und ausgespartem
Raum. Ebenso erleben wir
bei diesen dreidimensionalen
Formen wie Höhlung und
Wölbung dazu beitragen,
dass die gespannten Linien
und die harmonisch verteilten Volumen die optimale
Körperlichkeit zeigen.
Die Arbeiten werden so
modelliert, dass sie nach
dem Kurs gebrannt werden
können.
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch und italienisch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Richiedete il programma di questo corso in ITALIANO
Kurs 28/2015
31. August - 5. September
Glasperlendrehen
Iris Hörler
Au SG, Schweiz
36
Kursleiterin:
Iris Hörler
Vorkurs an der Schule für
Gestaltung in St.Gallen.
Lehre als Designerin bei Jakob
Rohner
Weiterbildungen bei international bekannten Glaskünstlern
Seit 2006 eigenes Glasatelier
ihARTdesign
Fachausweis als Ausbilderin
Initiantin und Präsidentin von
Mutperlen Schweiz
Spezialgebiete:
Figurative Perlen
Perlen mit Malerei / Text
Stringerarbeit
Vielseitigkeit
Freude am Glas weitergeben
Kursprogramm:
Die Arbeit an der offenen
Flamme und der Umgang mit
schmelzendem Glas ist faszinierend und hat schon manchen
in seinen Bann gezogen. In
diesem Kurs lernen die Teilneh-
mer, wie man am Zweigasbrenner aus Glasstäben wunderschöne Perlen herstellt. Es
wird gezeigt, wie verschiedene
Formen entstehen und wie die
Muster ins Glas kommen.
Anfänger:
Sie werden eingeführt in ein
Handwerk mit uralter Tradition!
Der Kurs vermittelt die nötigen
Grund- und Materialkenntnisse
und macht Sie vertraut mit den
Arbeiten am Brenner. Sie drehen Ihre ersten eigenen Perlen
in verschiedenen Grundformen
resp. -farben und lernen einfache Dekorationsmöglichkeiten
kennen.
Muster mit Dots, Stringer
ziehen, Twisties
Wirbelperlen, Steinperlen,
Tigerperlen
SIS (Silvered ivory stringer)
Fertigung von Schmuckstücken
aus den Kursperlen
Fortgeschrittene:
Weiterführende Techniken, wie
Latticinos, Überfänge, figura-
tives Perlen, Blümchenperlen,
der Umgang mit Silbergläsern usw. können - je nach
Vorkenntnissen - gerne von der
Kursleitung vorgeführt werden.
Individuelle Wünsche werden
berücksichtigt.
Kurs 29/2015
7. - 12. September
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch, Englisch wenn
gewünscht
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1290.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial, Glas und
Grundmaterial. Vollpension. (Bei den Mahlzeiten
sind Getränke inbegriffen.)
Maximal 8 Teilnehmer
Hand-Werk mit Porzellan
Zsuzsa Füzesi Heierli
Basel und Ungarn
37
Kursleiterin:
Zsuzsa Füzesi Heierli
1953 geboren in Nagymányok
1966-70 Pécs, Kunstfachschule
Fakultät Keramik
1970-74 Budapest, Arbeiterin
in einer Keramikmanufaktur Porzellan bei Prof. Imre
Schrammel
1980-81 Pécs, Unterricht
Keramikfakultät in der Kunstfachschule
Seit 1990 künstlerische Mitarbeit am Keramikzentrum in
Siklós
Seit 1996 Mitglied des
Schweiz. Keramikverbands
ASK
Seit 1997 Weiterbildung an
der Janus Pannonius Universität, Fakultät für Bildende Künste, Meisterklasse: Programm
„Doctor of Liberal Arts“ in der
Keramik-bildhauerei
Kursprogramm:
Aus Porzellan wird im
Industriebereich vor allem
Massenware produziert. Im
handwerklichen Bereich wird
Porzellan meistens gedreht
oder gegossen oder als
ausgewallte Platten verwendet. Die spezifischen Eigenschaften der Porzellanmasse
machen es sehr schwierig
in Handaufbautechnik zu
arbeiten. In diesem Kurs werden die Eigenschaften der
Porzellanmasse und ihr Verhalten beim Brand erörtert
und wie diese in die Planung
der Formen mit einbezogen
werden können. Wir arbeiten
ausschließlich mit der Wulsttechnik und ich führe sie in
meine spezielle PorzellanWulsttechnik ein. Wir besprechen und studieren welche
Formen dafür geeignet sind
und weshalb.Da das Thema
gewisse Herausforderungen
stellt, ist es von Vorteil gute
Kenntnisse in der Aufbautechnik zu haben und sowohl
Geduld und Akzeptanz dem
Porzellan gegenüber mitzubringen.
Kurs 30/2015
14. - 19. September
Kursteilnahme für:
Anfänger und
Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1190.Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Japanische Techniken
an der Töpferscheibe
Shozo Michikawa, Seto, Japan
38
Kursleiter:
Shozo Michikawa
Shozo Michikawa ist
ein weltweitbekannter
Keramikkünstler. Seine
Werke werden in führenden
Galerien in Japan, Amerika
und Europa ausgestellt.
www.shozo-michikawa.jp
Kursthema:
In Japan gibt es eine andere
Einstellung zur Kunst und
damit auch zur Keramik als in
Europa. Aus dem kulturellen
und religiösen Hintergrund
wird Ton als Teil der Natur
betrachtet. Die meisten
japanischen Keramiker haben
den Ehrgeiz künstlerische
Objekte zu schaffen, die
Elemente der Natur enthalten
und zudem perfekt mit der
Natur harmonieren.
Für Shozo Michikawa ist das
der Ausgangspunkt seiner
Keramik. In diesem Kurs
wird er seine Drehtechniken
demonstrieren, die den
Ton deformieren und
verschiedene Oberflächen
schaffen.
Mit Bildern, Filmen und
eigenen Versuchen werden
diese Techniken vermittelt.
Freitag: Tee-Zeremonie
Kurs 31/2015
5. - 10. Oktober
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Drehkenntnisse von
Vorteil
Unterrichtssprache:
englisch, deutsch
übersetzt
Kurskosten:
Fr. 1240.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Druck auf Keramik
Patrick King
Münsingen
39
Kursleiter:
Patrick King
Studierte am Canley
Lehrerseminar, Coventry,
England (1960-1963),
Leicester Polytechnic (19661967) und Universität
Leicester, wo er in 1972
promovierte.
Atelier in Basel (1984-1991)
und seitdem in Münsingen.
Er unterrichtet und stellt aus
in der Schweiz, Österreich,
Deutschland, USA, und
England.
Dieser Kurs gibt eine
Einführung in die Anwendung
von Drucktechniken auf
Keramik, welche ohne
komplizierte Ausrüstung im
Atelier nachvollziehbar sind.
Kursprogramm:
Gestalten und Übertragen
von Mustern, Bildern und
Texten auf keramische
Flächen - verschiedene
einfache Druckverfahren für
alle Tonarten - Verwendung
von Laserdruckern,
Tintenstrahldruckern und
Kopiergeräten - Herstellung
und Applikation von
Schiebebildern – Einbrennen.
Die Druckverfahren werden
auf rohen, geschrühten
und glasierten Objekten
demonstriert. Die Teilnehmer
haben viel Zeit das
Demonstrierte zu üben.
Anfänger kommen gut mit,
für die Profis ist der Kurs
super spannend.
Kurs 32/2015
12. - 17. Oktober
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Drehen an der Töpferscheibe
Oswald Platten
Rünenberg
40
Kursleiter:
Oswald Platten
Lehre als Keramiker. Weiterbildung an der Ecole des arts
decoratifs, Genève.
Während 2 Jahren in der
Keramikindustrie tätig.
Seit 1982 eigenes Atelier in
der Region Basel.
Kursprogramm:
Das Drehen an der Töpferscheibe hat für Menschen
eine besondere Faszination.
Oswald Platten wird es
verstehen, Anfänger so
anzuleiten, dass Sie innerhalb
kürzester Zeit zentrieren,
hochziehen und kleinere
Gefässe drehen können. Sie
werden bald die wichtigsten
Griffe beherrschen und sich
an ihrem Erfolgserlebnis
freuen.
Wenn Sie schon etwas Erfahrung an der Töpferscheibe
mitbringen, dann werden Sie
sich unter fachgerechter
Anleitung und mit hilfreichen Korrekturen mit
gestalterischen und handwerklich- technischen
Problemen gedrehter
keramischer Gefässe
auseinandersetzen.
Kurs 33/2015
19. - 24. Oktober
oder
Kurs 2/2015
23. - 28. Februar
oder
Kurs 7/2015
6. - 11. April
oder
Kurs 14/2015
25. - 30. Mai
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial
und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
Tierplastiken
Beat Staehli
Gwatt
41
Kursleiter:
Beat Staehli
Ausbildung als Töpfer bei
Frau M. Linck, Reichenbach
und an der Schule für Gestaltung Bern.
Zwölf Jahre Zeichnen und
Malausbildung.
Eigenes Atelier seit 1975.
Arbeiten mit Keramischen
Figuren und Objekten in
Kombination mit Holz, Stein
und Eisen.
Seit 2000 stehen 120 m2 Galerie für Ausstellungen und
Kurse zur Verfügung, dazu
gehört auch ein 800 m2
grosser Skulpturengarten.
Zahlreiche Ausstellungen im
In- und Ausland.
Kursprogramm:
In diesem Kurs beschäftigen
wir uns mit dem Grundaufbau einer Tierplastik.
Sie erlernen die optimale,
proportionale Umsetzung
und eine interessante Oberflächengestaltung.
Ausdruck und Haltung
werden den Figuren Leben
einhauchen.
Kurs 34/2015
2. - 7. November
Kursteilnahme für:
Anfänger
und Fortgeschrittene
Unterrichtssprache:
deutsch
Kursdauer:
5 Tage
Kurskosten:
Fr. 1120.–
Inbegriffen sämtliches
Kursmaterial,
Brennen, und Vollpension.
(Bei den Mahlzeiten sind
Getränke inbegriffen.)
NEUE KERAMIK
DAS EUROPÄISCHE KERAMIKMAGAZIN
Die aktuelle Fachzeitschrift für Kunst
und Kunsthandwerk in der Keramik
Künstlerportraits
Ausstellungen
Symposien
Workshops
Reiseberichte
Termine von Galerien und
Museen
Wettbewerbe
ein großes Fachbuchangebot
Anzeigen
Produktinformationen
und vieles mehr
Ting–Ju SHAO (TW)
42
6 x jährlich,
80 Seiten
durchgehend farbig
Verlag NEUE KERAMIK
Steinreuschweg 2 | D-56203 Höhr-Grenzhausen
Tel. +49(0)2624-948068 | Fax: -948071
info@neue-keramik.de | www.neue-keramik.de
6x
NEUE KERAMIK pro Jahr E 55,00 in Deutschland
E 59,00 in Österreich und im übrigen Europa | sFr 82,00 in der Schweiz
Test-Abo 3 Hefte für E 24,00 (D) | E 25,00 (A) | sFr 35,00 (CH)
Keramik- und Töpferschule Manu & Elio Corda-Güller
Via San Gottardo 3 - 6596 Gordola - Tel. 091 745 34 95
Ich melde mich verbindlich zu folgendem Kurs an:
Kurs Nr.
Kurstitel:
Falls ausgebucht Nr.
43
Name / Vorname
Strasse:
PLZ
Ort
Geburstdatum
Telephon: Privat
Geschäftlich
E-mail
Homepage
Wünsche:
Händy
Doppelzimmer
ev. Nr.
Einzelzimmer (wenn möglich)
ev. Nr.
(Zuschlag Einzelzimmer Fr. 100.–)
Jeder Kurs kann auch ohne Kost/Logie gebucht werden.
Anmeldung: Fr. 150.–
Annullationskosten bis:
Gerichtsstand: Locarno
wird bei Annullation nicht zurückerstattet.
Restbetrag: 6 Wochen vor Kursbeginn
30 Tage vor Kurs 25%
20 Tage vor Kurs 50%
10 Tage vor Kurs 100%
Versicherung ist Sache der Kursteilnehmer/innen
Annullationsversicherung wird empfohlen
Ich möchte ein Formular der Elvia-Versicherung zugesand bekommen
(Kosten der Versicherung beträgt 4 % des Kurspreises)
Ja*
Nein
Ich bin einverstanden dass meine Adresse+Telephon+Email an die
TeilnehmerInnen des Kurses Nr. *……….. weiter gegeben werden kann
(ohne Antwort wird es Ja sein)
Ja*
Nein
* Betreffendes bitte unterstreichen
Ich habe die allgemeinen Bedingungen gelesen und akzeptiere sie mit meiner Unterschrift
Datum
Anmeldungformular schicken an:
Anmeldungformular auch unter:
Unterschrift
Töpferschule Corda-Güller, Postfach 108, 6596 Gordola
www.toepferschule.ch
Mit der Anmeldung akzeptieren Sie automatisch die nachstehenden AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Kursteilnahme:
Die Kurse stehen Laien wie Berufsleuten offen. Für Laien ist der Besuch eines Grundkurses Voraussetzung für die Teilnahme an einem Spezialkurs.
Teilnehmerzahl:
6-12 Personen je nach Kurs. Bei mehr Anmeldungen entscheidet das Anmeldungsdatum
44 Kursdauer:
Die Kurse beginnen normalerweise Montag um 11.30 Uhr und enden Samstagmorgen nach dem Frühstück.
Arbeitszeiten:
9 – 12 Uhr und 14 – 17 Uhr. Am Abend ist freies Arbeiten möglich, aber auch gemütliches Zusammensein vor dem Kaminfeuer oder im Freien.
Kurskosten:
In den Kurskosten von min. Fr. 690.- bis max. Fr. 1590.- sind alle Materialkosten, Ton, Glasuren, Engoben, Farben usw. enthalten. Ferner die Werkzeugbenützung und das Brennen sowie die Übernachtungen im Haus mit Verpflegung inkl. Getränke (Vollpension)
Anmeldung Fr. 150.Bei Annullation werden die Anmeldungsgebühren nicht zurückerstattet
Restbetrag 6 Wochen vor Kursbeginn
Annullationskosten bis:
30 Tage vor Kurs: 25%, 20 Tage vor Kurs: 50%, 10 Tage vor Kurs: 100% (Gerichtsstandort: Locarno)
Rabatte: Bei Besuch von mindestens 3 Kursen jährlich, erhalten die Teilnehmer/innen einen Rabatt
von 10 % auf alle drei Kurse.
Versicherung:
Die Schule bietet keine besonderen Risiken. Die Schulleitung geht davon aus, dass jeder Kursteilnehmer über eine normale Unfall-/Krankenversicherung verfügt.
Annullationsversicherung wird empfohlen.
Alles zum Töpfern und Brennen!
Katalog
2015
bestellen!
044 372 16 16 www.keramikbedarf.ch
Danilo Güller, Riazzino
12 Auslieferungslager 45 Tonsorten - Camionlieferung ab Olten
Grösste Auswahl
an Steinzeugton
n Sie
mich!
Vom offiziellen
CH - Importeur
! Neue Tiefpreise !
NEU tragbare
Tonplattenwalze
Die weltweit meistverkaufte Töpferscheibe!
Danilo Güller - Centro 2000 - 6595 Riazzino Tel. 091 730 93 33 Fax ..39
www.ceram.ch
Miete
Keramik- und Töpferschule
Manuela und Elio Corda -Güller
Via San Gottardo 3
6596 Gordola
Tel. 091 - 745 34 95
Fax 091 - 745 65 36
Natel 079 - 333 43 59
www.toepferschule.ch
info@toepferschule.ch
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 613 KB
Tags
1/--Seiten
melden