close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

15. FEB 2015 - Deutsches Klingenmuseum

EinbettenHerunterladen
Täglich 10 – 17 Uhr
Freitags 14 – 17 Uhr
Montags geschlossen
17. – 25. DEZ, 31. DEZ 2014 und
1. JAN 2015 geschlossen
Eintrittspreise
Erwachsene 4,50 €
Ermäßigt 2,– €
Familienkarte 9,– €
Gruppen 10 Personen 3,50 €
Gruppen ermäßigt 1,50 €
Kontakt
Deutsches Klingenmuseum
Klosterhof 4
42653 Solingen
Telefon 0212-25836-0
für Führungen zu der Ausstellung
www.bueroschmidt.de
Öffnungszeiten
AUSSTELLUNG
AUS DER NÄHE
20. SEP 2014 – 15. FEB 2015
DEUTSCHES
KLINGENMUSEUM
klingenmuseum@solingen.de
www.klingenmuseum.de
Fauna
Wuppertal-Vohwinkel B 224
Deutsches Klingenmuseum
Stadtteil | City Quarter
Solingen-Gräfrath
Kunstmuseum
Solingen-Zentrum B 224
Foto: Deutsches Klingenmuseum, Lutz Hoffmeister
A 46
Ausfahrt | Exit
Haan-Ost
Aus der Nähe
Schätze des Museums ins Licht gerückt
Eine Ausstellung zum 60. Geburtstag des Deutschen
Klingenmuseums
20. SEP 2014 – 15. FEB 2015
Eröffnung 19. SEP | 18.00 Uhr
Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 19. September 2014, um 18.00
Uhr, laden wir Sie und Ihre Begleitung herzlich ein.
Es sprechen:
Norbert Feith
Oberbürgermeister
Dr. Barbara Grotkamp-Schepers
Direktorin des Deutschen Klingenmuseums
Eine Schule des Sehens, das soll mit dieser Ausstellung angeregt werden.
Viele Objekte in der Schausammlung des Klingenmuseums sind klein, oft
detailreich verziert, mit figürlichen Darstellungen und Inschriften versehen. Aber häufig sind sie nicht gut zu betrachten. Sie befinden sich eng
beieinander in der Vitrine, die Rückseite ist nicht sichtbar, die Ausleuchtung ist manchmal unbefriedigend.
So geht man wohlgefällig nickend, aber oberflächlich betrachtend an
den Preziosen vorüber, ohne sich wirklich optisch und inhaltlich auf den
Kunstgegenstand einlassen zu können. Feinheiten entdeckt man nicht,
und die ikonografischen Zusammenhänge sind schwer zu verstehen, weil
wir die rätselhaften Szenarien der antiken Mythologie, der biblischen
Geschichte, der Allegorien und Symbole nicht deuten können.
Wir nehmen den 60. Geburtstag des Deutschen Klingenmuseums zum
Anlass, einmal genauer hinzuschauen. Einige ausgewählte Kunstwerke
werden – vorübergehend – aus ihrem gewohnten Zusammenhang herausgenommen und „aus der Nähe betrachtet“. Jedes Stück wird in einer
einzelnen Vitrine präsentiert, jeweils ein Detail wird sozusagen „monumental“ vergrößert. Die Wirkung ist verblüffend und führt dazu, dass der
Betrachter mehr wissen möchte. Was ist das für ein Gegenstand, was
zeigt er, wofür steht er, aus welchem Material und in welcher Technik
wurde er gefertigt?
Die Ausstellung beantwortet diese Fragen. Sie zeigt, führt den Blick,
verhilft der Kunst zu ihrem Effekt, erzählt und erklärt.
Sonderführungen durch die Ausstellung mit Klaus Tettinger jeweils
sonntags um 14 Uhr am 19. OKT, 16. NOV, 14. DEZ 2014 | 11. JAN, 15. FEB
2015 und zusätzlich am zweiten Weihnachtstag, 26. DEZ 2014
2 Euro p.P. plus Museumseintritt
Führungen für Gruppen nach Voranmeldung, Tel. 0212-25836-36
Foto: Deutsches Klingenmuseum, Lutz Hoffmeister
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
3
Dateigröße
933 KB
Tags
1/--Seiten
melden