close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

14-12-01 Ausschreibung Kunstpreis 2015 Alles Theater oder was

EinbettenHerunterladen
Ausschreibung
Kunstpreis 2015 "Alles Theater oder was"
Die Künstlergemeinschaft Augstmühle Mayen, die Stadt Mayen und die Kreissparkasse
Mayen vergeben den Kunstpreis 2015.
Der Wettbewerb richtet sich an Bewerber der Städte Mayen und Andernach, der
Verbandsgemeinden Maifeld, Mendig, Pellenz und Vordereifel.
Teilnahmebedingungen:
Für die Kategorie Schulen:
a) Musical: Genoveva (eine der großen Deutschen Volkssagen)
Realschulen und Gymnasien
b) Theater: Geschichte des Waisenmädchens Heidi
Grund- und Förderschulen
Für die Kategorie Erwachsene:
c) Schauspiel: Amadeus (mit der magischen unsterblichen Musik von Mozart)
Teilnehmen können Erwachsene ab 18 Jahren
Dotierung:
Die teilnehmenden Schulen erhalten je eine Startgebühr von 50,-- €.
Die Dotierung teilt sich auf die Kategorien wie folgt auf:
Kategorie Schulen:
Für das Musical zu a) Genoveva
1. Preis:
300 Euro
2. Preis:
200 Euro
3. Preis:
100 Euro
Für das Theaterstück zu b) Heidi
1. Preis:
300 Euro
2. Preis:
200 Euro
3. Preis:
100 Euro
Zusätzlich können Sonderpreise nach dem Ermessen der Jury vergeben werden.
Die Geldpreise für den Bereich Genoveva und Heidi werden an die Schulen ausgezahlt.
Die jeweiligen Künstler (Schüler) erhalten je eine Familienkarte (Grund- und
Förderschulen) bzw. 2 Freikarten für den Besuch des Musicals "Genoveva" bei den
Burgfestspielen 2015.
Kategorie Erwachsene:
Für das Schauspiel zu c) Amadeus:
1. Preis:
500 Euro
2. Preis:
300 Euro
3. Preis:
200 Euro
Einzureichende Werke:
Zum Wettbewerb sind bei allen Schulen maximal zehn und bei den Erwachsenen zwei
Gemälde/Zeichnungen anzumelden und einzureichen, die vom Teilnehmer im Jahr
2014/2015 selbstständig ausgeführt wurden. Zugelassen werden ausschließlich Unikate.
Die Werke dürfen nicht an anderen Wettbewerben teilgenommen haben.
-2Die Werke der Erwachsenen müssen hängefertig geliefert werden (Mittelhaken oder
Schnur). Nicht hängefertig gelieferte Werke nehmen am Wettbewerb nicht teil.
Größe der Werke/Beschriftung:
Kategorie Schulen
Zu a) + b) Genoveva und Heidi
Die Gemälde sollten ein Mindestformat von 30 x 40 cm und ein Maximalformat von 50 x
70 cm haben.
Beschriftung:
Name der Schule + Klasse, Vor- und Nachname des Schülers/der Schülerin.
Titel, Technik, Größe, Preis und Entstehungsjahr.
Kategorie Erwachsene
Zu c) Amadeus
Die Arbeiten der Erwachsenen dürfen eine Maxigröße von 100 x 100 cm nicht
übersteigen.
Beschriftung:
Jede Arbeit muss mit Name, Titel, Technik, Größe, Preis und Entstehungsjahr beschriftet
sein.
Bei Bildern und bei Keilrahmen ist diese Information mittels Aufklebern auf der Rückseite
links unten anzubringen.
Anmeldung/Abgabe:
Das Anmeldeformular und die Ausschreibungsbedingungen sind ab 1. Dezember
2014 im Alten Arresthaus, Stehbach 31, 56727 Mayen (T.Nr. Arresthaus 02651/491780),
während der Kurszeiten: Montag und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr, Dienstag und
Freitag 15.00 bis 17.00 Uhr, erhältlich und können auch als Datei unter
www.augstmuehle.de (Verlinkung bei der Stadt Mayen und der KSK Mayen)
heruntergeladen werden.
Die Schulen müssen eine verbindliche Zusage zur Teilnahme am Wettbewerb bis
15. Januar 2015 bei der Stadtverwaltung Mayen, Fachbereich 1.3, Frau Steffens, Rathaus
Rosengasse 2, 56727 Mayen, E-Mail anja.steffens@mayen.de einreichen.
Die zum Wettbewerb angemeldeten Arbeiten sind im Zeitraum ab 01. März 2015 bis zum
26. März 2015 im Alten Arresthaus, Stehbach 31, 56727 Mayen, während der Kurszeiten:
Montag und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr, Dienstag und Freitag von 15.00 bis 17.00
Uhr einzureichen (ausgenommen Feiertage).
Die Teilnahme ist nur mit der Einreichung des vollständig ausgefüllten und
unterzeichneten Anmeldeformulars zulässig. Mit der Unterschrift erkennt der Teilnehmer
die Wettbewerbsbedingungen an.
Sendungen per Post und aus dem Ausland:
Sofern die angemeldeten Arbeiten per Post geliefert werden, sind sie in fester und
wiederverwendbarer Verpackung an die Stadtverwaltung Mayen, Fachbereich 1.3, Frau
Steffens, Rathaus Rosengasse 2, 56727 Mayen, zu senden. Es werden nur die Arbeiten
zum Wettbewerb zugelassen, welche bis zum 26. März 2015 an die o.g. Adresse
zugestellt werden.
-3Transport/Versicherung:
Hin- und Rücktransport der eingereichten Arbeiten erfolgen auf Kosten und Gefahr der
Bewerber.
Die Kosten der Zu- und Rücksendung trägt jeder Teilnehmer selbst.
Eine Arbeit kann nur zurückgesendet werden, wenn ausreichend Porto für die
Rücksendung und eine geeignete Verpackung beigelegt ist.
Die eingereichten Arbeiten sind ab Eingang bis zur Rückgabe versichert.
Jury:
Eine unabhängige Jury wird die eingereichten und zum Wettbewerb zugelassenen
Arbeiten fachgerecht bewerten. Mitglieder der Jury sind:
Gerhard Gottwald, Mayen
Bettina Czerlitzki, Mendig
Intendant Peter Nüesch oder Vertreter
Preisverleihung/Kunstausstellung:
Die Preisträger werden schriftlich benachrichtigt.
Die Preisverleihung findet am Samstag, den 30. Mai 2015 um 18.00 Uhr im Rahmen der
Vernissage zur Ausstellung "Alles Theater oder was" statt.
Von der Jury ausgewählte Kunstwerke werden im Zeitraum vom 30. Mai bis zum 26. Juli
2015 in den Räumen des Alten Arresthauses Mayen im Rahmen einer
Verkaufsausstellung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Verkauf der Werke:
Bei Verkauf der Arbeiten gelten die Bedingungen der Künstlergemeinschaft Augstmühle
(25% Verkaufsprovision).
Abholung:
Die nicht prämierten Werke der Bewerber, die über den Ausschluss vom Wettbewerb
benachrichtigt werden, sind im Zeitraum ab 11. Mai 2015 bis zum 29. Mai 2015 im Alten
Arresthaus, Stehbach 31, 56727 Mayen, während der Kurszeiten: Montag und Donnerstag
von 9.00 bis 12.00 Uhr, Dienstag und Freitag 15.00 bis 17.00 Uhr abzuholen.
Die Abholung der Werke die zum Wettbewerb zugelassen wurden, erfolgt am Ende der
Ausstellung und zwar am Sonntag, den 26.07.2015 in der Zeit von 17.00 bis 18.00 Uhr.
Arbeiten, die nicht fristgerecht abgeholt, nicht ordnungsgemäß versendet oder
ausreichend rückfrankiert wurden, werden anschließend für einen guten Zweck
versteigert. Ort und Datum der Versteigerung sind der Homepage der
Künstlergemeinschaft Augstmühle (www.augstmuehle.de) zu entnehmen.
Informationen und Ansprechpartner zum Kunstpreis 2015:
Richard Frensch, Tel.: 01773007334
Christina Weise Tel.: 015126385413
E-Mail: malerei.christina.weise@gmx.de
www.augstmuehle.de
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der Teilnehmer erklärt mit seiner Unterschrift (Minderjährige durch Unterschrift des ges.
Vertreters, Lehrer(in), dass er die o.g. Teilnahmebedingungen anerkennt.
………………………………………………………………………
Datum/Unterschrift
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
11
Dateigröße
28 KB
Tags
1/--Seiten
melden