close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Katalog 2015

EinbettenHerunterladen
Verlag für Lerninstrumente
Organisationen durch Menschen entwickeln!
Katalog 2015
❙ Persönlichkeits-Modell ❙ Stressmanagement
❙ Teamdynamik ❙ Selbstführung ❙ Gesprächsdynamik ❙ Zeitmanagement ❙ Lernen&Lehren
Inklusive
Seminarkalender
Die
Highlights
2015
persolog® Tag der Persönlichkeit
Tag der Persönlichkeit
21. November 2015
in Karlsruhe.
Das Tagesevent für
nur 99 €
Inhalt
4
6
❙ Seite 19
Zertifizierung
zum persolog®
PersönlichkeitsModell
❙ Seite 20
22
36
persolog®
4
33
Haben Sie schon ihr ganzes Potenzial entdeckt?
Seminarkalender zertifizierungsfreie Seminare
34
Seminarkalender mit allen Zertifizierungsterminen
64
persolog® Instrumententag
65
persolog® E-Training
66
persolog® Trainer
Persönlichkeitsentwicklung
7
Persönliche Stärke ist kein Zufall
8
Persönlichkeits- und Verhaltens-Modell
11
Führen mit Persönlichkeit
12
Verkaufen mit Persönlichkeit
14
Lerninstrumente zum Thema Persönlichkeit
16
Online-Profile
18
Bücher
19
Tag der Persönlichkeit
20
Zertifizierung Persönlichkeits-Modell
22
Zertifizierung Teenager-Profil
23
Zertifizierung Führungskräfte
24
Workshops und Seminare zum Thema Persönlichkeit
31
Sommer-Seminare
Teamdynamik
37
Teams erfolgreich fördern und stärken
38
Lerninstrumente zur Teamdynamik
39
Zertifizierung persolog® Teamdynamik-Modell
Katalog 2015.
40
44
48
54
58
Gesprächsdynamik
41
Zuhören als Schlüssel wirksamer Kommunikation
42
Lerninstrumente zur Gesprächsdynamik
43
Zertifizierung Gesprächsdynamik-Modell
Selbstführung
45
Sich selbst steuern
46
Lerninstrumente zur Selbstführung
47
Zertifizierung Selbstführungs-Modell
Stressmanagement
49
Sich selbst steuern
50
Lerninstrumente zum Umgang mit Stress
52
Online-Profile
53
Zertifizierung Stress-Modell
Der Bestseller von
Friedbert Gay und
Lothar Seiwert
❙ Seite 18
Zeitmanagement
55
Zeitraubende Gewohnheiten einfach loswerden
56
Lerninstrumente zum Zeitmanagement
57
Zertifizierung Zeitmanagement-Modell
Lernen und Lehren
Zertifizierung
Zeitmanagement
59
Effektiv und nachhaltig Lernen
❙ Seite 57
60
Lerninstrumente zum Lernen und Lehren
62
Online-Berichte
63
Zertifizierung Lernen und Lehren
Folgen Sie uns auf
3
Editorial.
Friedbert Gay.
Geschäftsführer.
Haben Sie schon
Ihr ganzes Potenzial
entdeckt?
Ich habe eigentlich eine technische Ausbildung. Meine Aufgabe war es damals, Menschen technisch zu schulen. Innerhalb von wenigen Tagen habe ich damals erkannt, dass die mir anvertrauten Menschen überhaupt keine technischen Probleme hatten. In Wirklichkeit hatten sie Probleme
mit anderen Menschen. Deshalb habe ich mich damals um die Menschen statt um die Technik
gekümmert und stehe heute für das Thema Persönlichkeitsentwicklung.
Mein Thema heißt: Persönlichkeit entwickeln.
Insgesamt geht es mir darum, dass Menschen erkennen, welches Potenzial sie haben, und
dass ihre Stärken zur Entfaltung kommen. Schwächen bezeichne ich gerne als Nicht-Stärken.
An meinen Schwächen arbeite ich nur dann, wenn sie mich am Weiterkommen hindern. Aber
zunächst konzentriere ich mich auf meine Stärken, denn damit kann ich deutlich mehr erreichen.
Wir entwickeln Organisationen durch Menschen.
PS: Gerne schicke ich Ihnen
Wie fühlen Sie, wie denken Sie, wie handeln Sie, in welchen Situationen machen Sie Grenz-
meine kostenlosen wöchent-
Erfahrungen? Was fällt Ihnen schwer und was geht wie von allein? Das sind Fragestellungen,
lichen Persönlichkeits-Tipps
die wir bei persolog mit Ihnen erarbeiten und gemeinsam weiterentwickeln. Unser bekanntestes
per E-Mail zu. Diese können
Produkt ist das Persönlichkeits-Profil, mit dem wir schon seit 1990 auf dem Markt sind. Aber auch
Sie unter mail@persolog.
viele neue Themen wie individuelles Zeitmanagement, Stressprävention oder Mitarbeiterbefragun-
com anfordern. Als Danke-
gen sind herausfordernde Themen, bei denen wir Sie gerne unterstützen möchten.
schön für Ihr Interesse erhal-
Egal ob Sie als Trainer, Coach oder in einer Personalabteilung arbeiten: bei uns sind Sie genau
ten Sie kostenlos mein E-Book
„Persönliche Stärke ist
kein Zufall“.
an der richtigen Adresse.
Gerne vereinbaren wir ein persönliches Kennenlern-Gespräch mit Ihnen. Rufen Sie uns an
unter 07232 3699 -0. Oder schreiben Sie an mail@persolog.com.
Viel Freude und vor allem Erfolg, Ihre Stärken zu entdecken wünscht Ihnen
Ihr
Friedbert Gay
Geschäftsführer persolog GmbH
44
Über uns.
Das persolog-Team freut sich über Ihren Anruf unter Tel. 07232 3699-0
Organisationen durch Menschen entwickeln
Wie können Menschen wirksamer zusammenarbeiten?
persolog® hat sich ganz dieser Frage verschrieben. Unter dieser Prämisse entwickeln wir Lerninstrumente rund um soziale
und personale Kompetenzen für Training,
Coaching, Personalentwicklung und betriebliches Gesundheitsmanagement.
Mit den wissenschaftlich fundierten
Modellen, Fragebogen, Arbeitsheften und
Seminarkonzepten arbeiten allein im
deutschsprachigen Raum über 5.000
von uns ausgebildete Trainer und Personalmanager.
Wir arbeiten mit 15 Partnern auf vier
Kontinenten zusammen (siehe auch
Interview S. 19).
✔ Verfügbar in bis zu 32 Sprachen.
✔ Ü
ber 90 Seminartermine jedes
Jahr.
✔ W
eltweit über 6.000 zertifizierte
Trainer, jährlich ca. 300 bis 400
mehr.
Einsatzbereiche der persolog® Lerninstrumente
Coaching
Personalentwicklung
Karriereentwicklung
Personalauswahl
Lerninstrumente
Betriebliches
Gesundheitsmanagement
Outplacement
Ausbildung
Vertrieb
✔ 9
0% der DAX-Unternehmen
arbeiten mit persolog® Lerninstrumenten.
5
Persönliche Stärke
ist kein Zufall
®
Das persolog®
Persönlichkeits-Modell
Das Geheimnis für den persönlichen und beruflichen
Erfolg liegt darin, sich und andere besser zu verstehen.
Das persolog® Persönlichkeits-Modell ermöglicht eine
zuverlässige Analyse des eigenen Verhaltens und öffnet
die Augen für andere Verhaltensstile.
Das verbessert die Kommunikation, hilft Missverständnisse
und Konflikte zu vermeiden und erlaubt eine gezielte
Weiterentwicklung unserer Persönlichkeit.
Seit 1990
tausende
begeister te
Kunden
6
Persönlichkeits-Modell.
®
Wie nehme ich mein
bestimmt
angenehm/
nicht stressig
D I
Dominanz
zurückhaltend
Wie Sie Ihr Verhalten besser
steuern können
Wie reagiere ich auf
mein Umfeld?
anstrengend/
stressig
Umfeld wahr?
Initiative
G S
Gewissenhaftigkeit
Stetigkeit
Das persolog® Persönlichkeits-Modell beschreibt menschliches Verhalten in
konkreten Situationen mit dem Ziel, die eigenen Bedürfnisse und die anderer
besser zu verstehen. Es beruht auf den vier Verhaltensdimensionen
❙ Dominant (D)
❙ Initiativ (I)
❙ Stetig (S)
❙ Gewissenhaft (G)
Die vier Grundtendenzen des Verhaltens untergliedern sich weiter in 20 differenzierte
Verhaltenstendenzen. Mit unseren Selbstanalysetools für Ihre Persönlichkeitsentwicklung,
dem persolog® Persönlichkeits-Profil und dem persolog® Verhaltens-Profil durchlaufen Sie Analyse, Interpretation und Reflexion.
Das Material zum persolog® Persönlichkeits-Modell wird
permanent wissenschaftlich erforscht und abgesichert.
Dafür sorgen international vorgegebene Standards zur statistischen Überprüfung. Mit über
500.000 Anwendern weltweit sind die Produkte zum persolog® Persönlichkeits-Modell Klassiker
der Persönlichkeitsentwicklung. Aufgrund der motivierenden Erkenntnisse und zuverlässigen
Ergebnisse, eignet sich das persolog® Persönlichkeits-Modell nicht nur für die persönliche
Entwicklung, sondern besonders auch als Weiterbildungs- und Qualifizierungsinstrument in
Unternehmen.
Einsatzmöglichkeiten:
❙❙ Führung
❙❙ Karriereentwicklung
❙❙ Problemlösung
❙❙ Leistungssteigerung
❙❙ Kommunikation
❙❙ Verkauf
❙❙ Kundendienst
❙❙ Teamentwicklung
❙❙ Konfliktmanagement
❙❙ Mentoring
❙❙ Coaching
❙❙ Partnerschaft
❙❙ Erziehung
Alle Infos und
Termine finden Sie
auch direkt unter
diesem Scan-Code
oder auf
www.persolog.de
7
Beliebtestes
Produkt
2014
Die perfekte Lösung
für Ihre PersönlichkeitsTrainings finden Sie hier
Verhaltens-Profil
Der erste Schritt zu bewusster,
erfolgreicher Lebensgestaltung
Erfolgreiche Menschen kennen ihre Stärken, aber auch ihre
Schwächen. Der bewusste Umgang damit ist eine wesentliche
Voraussetzung für beruflichen und persönlichen Fortschritt.
Das persolog® Verhaltens-Profil ist unser Persönlichkeits-Profil
in 2 Interpretationsstufen und daher der ideale Einstieg in Ihre
Persönlichkeitsentwicklung. Lernen Sie in nur wenigen Stunden
anhand zweier Fragebogen und zwei Interpretationsstufen sich
selbst und Ihre Situation besser kennen. Schmieden Sie daraus
Ihren persönlichen Erfolgsplan.
❙❙ Verhaltensanalyse mit Fragebogen
❙❙ Beschreibung aller Verhaltensstile
❙❙ 2 Interpretationsstufen
❙❙ Aktionsplan
DE-IN101 ❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer bestellbar
Persönlichkeits-Profil
Sich selbst erkennen und andere besser verstehen
Das persolog® Persönlichkeits-Profil ist ein Schulungsheft,
das Analyse, Interpretation, Reflexion und Handlungsstrategien
auf Basis der vier Verhaltensdimensionen Dominant, Initiativ,
Stetig und Gewissenhaft beinhaltet. Grundlage sind zwei Fragebogen mit 192 validen Items, die eine Einordnung in die
Verhaltenstendenzen erlaubt. Auf dieser Erkenntnis aufbauend
entwickelt der Nutzer ein realistisches Selbstbild. Ihr Wissen
um die Verhaltensmuster der eigenen Persönlichkeit ermöglicht Ihnen einen bewussten Umgang mit anderen, eine effektive Mitarbeiterführung und eine erfolgreiche Entwicklung von
Führungskräften innerhalb Ihres Unternehmens.
8
❙❙ Verhaltensanalyse
mit Fragebogen
❙❙ Beschreibung der
20 Verhaltenstendenzen
❙❙ 7 Interpretationsstufen
❙❙ Reflexion & Verhaltensanpassung
❙❙ Aktionsplan
DE-IN100 ❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer bestellbar
Persönlichkeits-Modell.
NEU!
Dr. Heinrich Löwen,
Coach und Trainer
Persönlichkeits-Profil
„Ich arbeite mit diesem
n, Workshops und Coa
im Rahmen von Seminare
20 Jahren. Ob Schüler,
chings seit mehr als
fte oder ArbeitssuStudenten, Führungskrä
von den Ergebnissen
chende, sie alle sind
ascht, begeistert und
des Tests positiv überr
t zu
es, nicht nur den Tes
ermutigt. Wichtig ist
sdie Ergebnisse au
machen, sondern auch
dig auf die Alltagsführlich und tiefgrün
mer anzuwenden. Das
situation der Teilneh
nur für jeden PerBuch ist ein MUSS nicht
und Trainer, sondern
sonalentwickler, Coach
h selbst und das
auch für jeden, der sic
nschen näher kennen
Verhalten seiner Mitme
lernen möchte.“*
Stellen-Profil
Finden Sie den besten
Mitarbeiter für Ihre offene Stelle
Überarbeitete
Version
2014
Das persolog® Stellen-Profil hilft, die Fähigkeiten und Kenntnisse des Bewerbers mit den Erwartungen des Arbeitgebers
abzugleichen.
Sowohl Führungskräfte als auch die Mitarbeiter selbst erhalten
Informationen über bestehendes Verbesserungspotenzial und
Verhaltensanforderungen an die
Stelle oder Position. Das Profil können Sie individuell in Ihre Firmenprozesse einbinden oder in Seminaren
verwenden.
DE-IN102
❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer
bestellbar
Nicht
zertifiziert?
Mehr darüber
auf Seite 20
Teilnehmerheft
„Persönlichkeit entwickeln“
für Persönlichkeits-Trainings
Trainerleitfaden
zum Persönlichkeits-Profil
DE-FM100 I Teil 1
DE-FM104 I Teil 2
DE-FM105 I Teil 3
DE-FM154 I Teil 4
❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer
bestellbar
Das Teilnehmerheft ist eine nützliche Arbeitshilfe für Persönlichkeits-Trainings mit dem persolog® Verhaltens-Profil und
dem persolog® Persönlichkeits-Profil.
Es beinhaltet Übungen und Inhalte,
die auf die persolog® Persönlichkeitsentwicklung abgestimmt sind.
DE-PM150
❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer
bestellbar
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
* Quelle: Amazon.de; Produktbewertung
9
Ideal
ulen,
für Sch
n
gruppe
d
n
e
g
u
J
ilien
& Fam
Persönlichkeits-Entwicklung für Teenager
Wie junge Menschen ihre Stärken besser entfalten können
Das persolog® Teenager-Profil ist ein spezielles Programm für Teenager zwischen 12
und 17 Jahren. Unter dem Motto „Entdecke Dich selbst!“ wurde auf Basis des persolog®
Persönlichkeits-Modells ein Profil für Jugendliche entwickelt.
Es hilft jungen Leuten, sich selbst kennenzulernen, die eigenen Stärken zu entfalten
und andere besser zu verstehen. In drei Interpretationsstufen werden Informationen
über die eigene Wirkung, Stärken und die Auswirkung der Nicht-Stärken gegeben. Ein
Aktionsplan lädt zum Nachdenken und zum Ausprobieren neuer Möglichkeiten ein.
Teenager-Profil
„Entdecke Dich selbst!“
Das persolog® Teenager-Profil ist ein spezielles Selbsteinschätzungstool für Teenager zwischen 12 und 17 Jahren. Auf Basis
des persolog® Persönlichkeits-Modells hilft dieses Profil jungen
Menschen, sich selbst zu erkennen, die eigenen Stärken zu
entfalten und andere besser zu verstehen. Informationen über
die eigenen Verhaltenstendenzen in 3 Interpretationsstufen
laden zum Nachdenken und zum Ausprobieren neuer Möglichkeiten ein.
❙❙ Verhaltensanalyse mit Fragebogen
❙❙ Beschreibung aller Verhaltensdimensionen
und -tendenzen.
Zer
❙❙ Reflexion & Verhaltensanpassung
❙❙ Aktionsplan
i zi e
tif r
g
un
❙❙ 3 Interpretationsstufen
Seite 22
DE-IN103 ❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer bestellbar
Neu!
ine
Auch onl
!
erhältlich
10
Trainerleitfaden
zum Teenager-Profil
DE-FM111
❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer
bestellbar
Persönlichkeits-Modell.
Führen mit Persönlichkeit
Speziell
für Führungs
kräfte
Teams und Mitarbeiter zu Bestleistungen führen
Um auf Mitarbeiter richtig eingehen zu können, sollten Führungskräfte ihnen so
begegnen, wie es deren Verhaltensstil am besten entspricht. Mit den Unterlagen zum
Thema Führen mit dem persolog® Persönlichkeits-Modell erfahren Sie, wie Sie für sich
und Ihre Mitarbeiter ein werteorientiertes Arbeitsumfeld schaffen können. Das ermöglicht Ihnen, Menschen ihrer individuellen Persönlichkeit entsprechend zu fördern und zu
fordern, ohne die Unternehmensziele außer Acht zu lassen.
Seit 2015 gibt es eine spezielle Zertifizierung für Führungskräfte (S. 23). Trainern und
Beratern empfehlen wir ein Kompakt-Seminar (S. 27).
Strategieplaner
für Mitarbeitergespräche
Erfahrene Führungskräfte wissen: Die besten Leistungen werden von Menschen erbracht, die mit sich selbst und anderen
effektiv umgehen. Was jedoch bei dem einen Mitarbeiter zu
guten Leistungen führt, kann beim anderen das Gegenteil
bewirken. Mit dem Strategieplaner für Mitarbeitergespräche
bereiten Sie ein Mitarbeitergespräch optimal vor, indem Sie:
❙❙ das Verhalten des Mit­arbeiters einschätzen
DE-PL109
❙❙ Umsetzungsschritte festlegen
UVP 7,90 Euro
CHF 10.35
❙❙ und die geeignete Strategie zur Leistungssteigerung wählen.
Damit ist dieser Strategieplaner ein wichtiges Instrument für
Zielvereinbarungen, Mitarbeiterförderung und Führungskräfteentwicklung.
Trainerleitfaden
Führen mit Persönlichkeit
inkl. Teilnehmerunterlagen und
Präsentation auf CD
DE-FM110
❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer
bestellbar
Teilnehmerunterlagen
Führen mit Persönlichkeit
DE-PM152
❙ Bestandteil der CD des
Trainerleitfadens DE-FM110
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
11
Besser
verkaufen
mit dem
Persönlichke
itsModell
Verkaufen mit Persönlichkeit
Verkaufsgespräche erfolgreich führen –
erhöhen Sie Ihren Verkaufserfolg. Garantiert!
Kaufen bedeutet, eine Entscheidung zu fällen. Mit den Unterlagen und Seminaren zu
„Verkaufen mit Persönlichkeit“ lernen Sie, die Kenntnisse des persolog® Persönlichkeits-Modells für den Verkauf anzuwenden und zu vertiefen.
Reflektieren Sie Ihre Stärken und Grenzen als Verkäufer und lernen Sie Ihren individuellen Verkaufsstil kennen. Erkennen und reflektieren Sie den Kaufstil und die Bedürfnisse
von Kunden praxisnah und unkompliziert.
Strategieplaner
für Verkauf und Service
Die Art und Weise, wie Mitarbeiter Kunden, Lieferanten und
Partnern begegnen, ist zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor geworden.
Mit dem Strategieplaner erhöhen Sie die Kunden- und Servicezufriedenheit durch individuelle Beratung.
Der Planer ist im Innen- und Außendienst, bei der individuellen
Vorbereitung auf Kundengespräche und bei der Entwicklung
von spezifischen Verkaufsstrategien anwendbar.
DE-PL106
UVP 7,90 Euro
CHF 10.35
Checkliste Kundenverhalten
Eine erste Einschätzung Ihrer Kunden
beim persönlichen Gespräch
DE-CL106
Die Checkliste für Kundengespräche ermöglicht Ihnen eine
erste Einschätzung Ihrer Kunden. Damit können Sie die
Kaufentscheidung positiv beeinflussen.
Die Checkliste ist im praktischen A5-Format erhältlich.
12
UVP 5,90 Euro
CHF 9.10
Persönlichkeits-Modell.
Infos
zum Seminar
auf Seite 26
Trainerleitfaden
Verkaufen mit Persönlichkeit
inkl. Teilnehmerunterlagen und Präsentation auf CD
Mit dem Trainerleitfaden steht Ihnen eine praxisorientierte und
schnell umsetzbare Basis für Ihre Verkaufstrainings mit dem
persolog® Persönlichkeits-Modell zur Verfügung.
Er beinhaltet eine komplette Seminarkonzeption, die Sie auf
Ihren Bedarf zuschneiden können.
DE-FM109
❙ Exklusiv für
zertifizierte
Trainer
bestellbar
Sie erhalten ein fertiges Seminar-Konzept
❙❙ Trainerleitfaden mit einer Seminarkonzeption für ein
Seminar von 3 Tagen
❙❙ Druckvorlage der Teilnehmerunterlagen auf CD
❙❙ Leitfaden zum Aufbau von kundengerechten Präsentationen
auf CD
Checkliste Telefon
Zufriedene Kunden steigern die
Verkaufserfolge
Diese Checkliste dient als Ergänzung des Strategieplaners
und ist für den Alltag am Arbeitsplatz gut geeignet. Sie enthält
eine kurze und prägnante Übersicht über die Verhaltensdimensionen, damit Sie die individuelle Gesprächstaktik
entwickeln können.
Teilnehmerunterlagen
Verkaufen mit Persönlichkeit
DE-PM151
❙ Bestandteil der CD des
Trainerleitfadens DE-FM109
Teilnehmerunterlagen
Verkäufer mit Persönlichkeit
DE-CL105
UVP 5,90 Euro
CHF 9.10
DE-PM165
❙ Bestandteil der CD des
Trainerleitfadens DE-FM109
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
13
Alle Infos und
Termine finden Sie
auch direkt unter diesem
Scan-Code oder auf
www.persolog.de
Diese Tools werden
Ihre Trainings &
Coachings bereichern
DE-IN107
❙ Exklusiv für
zertifizierte
Trainer
bestellbar
Persönlichkeits-Profil
Der Fragebogen
Trainerleitfaden
Teamtraining mit dem
Persönlichkeits-Modell
inkl. persolog® Verhaltens-Profil,
Aktionsplaner für erfolgreiche
Teamarbeit, sowie Teilnehmerheft
und Präsentation auf CD
DE-FM108
❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer
bestellbar
Teilnehmerunterlagen
Teamtraining
Der Weg zu einem
effektiven Team
DE-PM156
Bestandteil der CD zum
Trainerleitfaden
❙ Exklusiv für zertifizierte
Trainer bestellbar
14
Kartenspiel
„Persönlichkeit in Aktion“
DE-FM107
❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer
bestellbar
IntendoKarten
Verhaltensstrategien
entwickeln
DE-PM107
❙ Exklusiv für
zertifizierte
Trainer
bestellbar
Persönlichkeits-Modell.
Strategieplaner
für Telefongespräche
Teilnehmerheft
Hintergrundinformationen
zum Strategieplaner
DE-PL107
DE-PM122
UVP 7,90 Euro
CHF 10.60
❙ Als Download im
Trainer-Login unter
www.persolog.de
Strategieplaner
für persönliche
Einstellungen
Strategieplaner
für individuelle
Werte
DE-PL600
UVP 9,90 Euro
CHF 10.60
Checklisten
Führen, Verkauf,
Service und
Persönlichkeit
DE-PL601
UVP 9,90 Euro
Kurzcheck der
Verhaltensstile
Zur Einschätzung
Ihres Kunden beim
persönlichen
Gespräch
Führen
DE-CL100 ❙ UVP 5,90 Euro | CHF 7.70
Verkauf
DE-CL101 ❙ UVP 5,90 Euro | CHF 7.70
DE-CL108 ❙ 50 Stück
Service
DE-CL102 ❙ UVP 5,90 Euro | CHF 7.70
UVP 39,90 Euro | CHF 45.00
Persönlichkeit DE-CL103 ❙ UVP 5,90 Euro | CHF 7.70
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
15
Wolf Hai
ber,
Unterneh
mensentw
Hessighe
icklung
im
„Die Treff
sic
Online-B herheit der
erichte ist
b
druckend
. Die Teiln eeineh
sind imm
er wieder mer
ü
rascht, w
ie gut sie bersich
wiederfin
den.“
persolog® Online-Profile
Personalentwicklung mit System
Unsere Internetplattform für Lerninstrumente eport ermöglicht Ihnen den weltweiten und
schnellen Zugriff auf die verschiedenen Fragebogen der persolog® Lerninstrumente.
In wenigen Schritten erstellen Sie Fragebogen und Berichte für Ihr Seminar, verschicken diese an Ihre Teilnehmer und sparen so wertvolle Zeit bei der Vorbereitung für mehr Trainings.
1. Online-Bericht: Persönlichkeits-Profil
Interpretationsstufen nach Wahl
Alle Inhalte der Papierversion des persolog® PersönlichkeitsProfils finden Sie in vollem Umfang online in eport.
Das bietet Ihnen drei große Vorteile:
1. Fester Bestandteil des Berichts sind die Interpretationsstufen
1+ 4. Über alle anderen Interpretationsstufen entscheiden Sie
selbst.
✔ unabhä
ngig von
Zeit und O
rt
✔ bis zu 3
2 Sprachen
✔ Datensic
herheit
2. Sie arbeiten mit der Online-Version wie gewohnt. Ihr Vorteil
liegt vor allem im Zeitgewinn. Denn die Berechnung der Diagramme erfolgt automatisiert.
3. D
ie Aussagen im Profil, die den Seminarteilnehmer betreffen,
werden hervorgehoben.
2. Online-Bericht: Persönlichkeit im Fokus
Der ausführlichste Bericht von persolog®
Legen Sie in der Auswertung zusätzliche Schwerpunkte,
z. B. auf die Themen Führung oder Stelle.
16
Basis
Diagramme und kurze
Beschreibung des Verhaltens
Die Online-Auswertungen sind noch ausführlicher als das
Papier-Profil. Sie eignen sich daher ideal zur Vorbereitung von
Coachings und Einzeltrainings.
Verhalten
Ausführliche Beschreibung
der drei Diagramme
Integriertes
Selbstbild
Verhaltensbeschreibung auf
Basis des 3. Diagramms
Wählen und kombinieren Sie Ihre Schwerpunkte.
Führung
Verhalten als Führungskraft
Stelle
Verhalten auf einer
bestimmten Position
Kurzbeschreibungen
Überblick über alle 20
Verhaltenskombinationen
Persönlichkeits-Modell.
Schneller zu nachhaltigen
Trainings und Coachings
Punktgenaue Auswertungen für Ihre Teilnehmer
Online-Fragebogen und Berichte bieten Ihnen eine bessere Seminarvorbereitung, ob bei intensiven Coachings, Großgruppen-Veranstaltungen
oder mehrsprachigen Trainings: Wählen Sie genau die Auswertungs- und
Interpretationstiefe, auf die es für Sie ankommt.
Seminarteilnehmer profitieren in der Nachbereitungsphase, weil die Berichte abspeicherbar sind und Veränderungen gemessen werden können.
Mit einem Klick können Sie mehrere hundert Fragebogen an Ihre Teilnehmer verschicken und werden über den Status der Bearbeitung informiert
– für mehr Zeit im Training!
Mehr
Flexibilität durch
Online-Fragebogen
✔ T rainings und Beratungen vorbereiten: unterwegs und von überall
olle Flexibilität bei der Fragebogen✔ V
auswahl für Ihre Kunden
✔ Berichte und Auswertungen sofort
per E-Mail
✔ Einfach und schnell zu managen –
auch mit vielen Teilnehmern
✔ Einfache Abrechnung über Credits
Wenn Sie mit den Online-Profilen arbeiten möchten, empfehlen wir Ihnen
diesen 1-tägigen Kompakt-Workshop, der direkt im Anschluss an eine
Zertifizierung stattfindet.
Unser
Tipp!
Kompakt-Seminar
Online-Profile erfolgreich einsetzen
DE-SM128-1
Einfach & schnell, flexibel & treffsicher.
So nutzen Sie die persolog® Online-Profile am besten.
Kompakt-Seminar
❙❙ Kennenlernen aller Interpretationsmöglichkeiten der Online-Profile.
1-tägig, Teilnehmerzahl begrenzt.
❙❙ Praxisnahe Übungen
9.03.2015
1
09.07.2015
06.11.2015
auf Anfrage
❙❙ Sie erhalten Überblick über die Online-Möglichkeiten.
❙❙ Umgang mit der Bestellplattform.
Auch wenn Sie schon jahrelang mit den persolog® Profilen arbeiten.
Hier werden Sie nochmal ganz neu die Bandbreite und Interpretationstiefe
wahrnehmen. Ein echter Gewinn für Sie als Trainer.
Berlin
Dortmund
Remchingen
Perg/A
EUR 498,– zzgl. MwSt.
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und
allen Unterlagen
Zertifizierte Trainerinnen und Trainer können die Berichte unter www.persolog-eport.com bestellen.
Sie haben noch keine Zugangsdaten? Kontaktieren Sie uns unter +49 (0) 7232-3699-0.
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
17
denn nun lesen?“
ziert, was soll ich
bli
pu
l
vie
so
n
be
Das möchte
„Herr Gay, Sie ha
in bekanntestes Werk.
me
ist
it
ke
ch
nli
rsö
Pe
s 1x1 der
enzen zu weiten
Friedbert Gay: Da
interessiert, seine Gr
für
da
h
sic
r
We
n.
empfehle
ich Ihnen wärmstens
Buch gelesen haben.
tfalten, sollte dieses
en
zu
l
zia
ten
Po
e
en
und das eig
Sie lesen alles über
r Seiwert geschrieben.
tha
Lo
.
Dr
f.
Pro
t
mi
am
Zeitmanagement
Ich habe es gemeins
zu entwickeln. Wie Sie
it
ke
ch
nli
rsö
Pe
die
ngskräfteentwicknen es darum geht,
gehen, wie Sie Führu
um
s
am
sechs Gebiete, bei de
Te
in
Sie
wie
s Sie tun können,
t Kunden umgehen,
und letztlich sogar wa
rn
betreiben, wie Sie mi
sse
rbe
ve
aft
ch
privat die Partners
lung betreiben, wie Sie
öglich zu fördern.
um Ihre Kinder bestm
, Ihr Friedbert Gay
Viel Spaß beim Lesen
Seiwert, Lothar / Gay, Friedbert
Der
Klassiker
zum Thema
Menschenkenntnis
Das 1×1 der Persönlichkeit
Die Erfolgsautoren Lothar Seiwert und Friedbert Gay vermitteln
leicht verständlich und praxisorientiert das Know-how über Ihr
Selbstbild und Ihre Beziehungen:
❙❙ Sie lernen sich selbst besser kennen und erlernen den Umgang mit anderen im alltäglichen Miteinander.
DE-BO101
❙❙ Sie identifizieren Ihre Stärken und Schwächen und gewinnen
einen tieferen Einblick in die Verhaltensweisen Ihrer Mitmenschen.
UVP 23,27 Euro
CHF 36.00
❙❙ Sie lernen, wie Sie besser mit anderen kommunizieren.
18
DE-BO100
DE-BO111
UVP 32,62 Euro
UVP 19,90 Euro
Gay, Friedbert
Gay, Friedbert
Das Persönlichkeits-Profil als Buch
Persönliche Stärke ist kein Zufall
Durch die Persönlichkeitsanalyse lernen Sie Ihre persönlichen
Stärken und Schwächen kennen. Anhand der vier Verhaltensdimensionen Dominant, Initiativ, Stetig und Gewissenhaft sowie
der 20 Verhaltenskennzahlen, machen Sie sich Ihr Verhalten
transparent.
Das persolog® Persönlichkeits-Profil für engagierte Christen.
Kein Mensch verhält sich immer in allen Situationen gleich.
Familie, Beruf und Gemeinde sind ganz verschiedene Lebensbereiche. Das Buch wird Ihnen helfen, Ihre Gemeindearbeit
besser zu gestalten. Inklusive vieler Beispiele aus dem Gemeindealltag.
Das Veranstaltungs-Highlight.
persolog® Tag der Persönlichkeit
Wie Sie sich, Ihre
Mitarbeiter und Ihr
Unternehmen durch
Persönlichkeit zum
Erfolg führen.
DIE wichtigsten Erfolgsfaktoren
kompakt und praxisnah an nur
einem Tag.
Ihr ®
persolog
ar
Tagessemin
für nur
22. November 2014
21. November 2015
€ 99,00
Das ist Ihr Tag, wenn Sie...
✔ Ihre Stärken weiterentwickeln wollen.
✔ Ihre Mitarbeiter zu Spitzenleistungen
führen möchten.
✔ sich ein wirkungsvolleres Führungsverhalten wünschen.
✔ erfahren möchten, wie Sie in Ihrem
Team positiv mit Stress umgehen.
✔ von Anfang an die richtigen Mitarbeiter an die richtige Stelle setzen.
Erleben Sie 3 Top-Redner auf einer Bühne.
Sie erhalten neue Impulse, Motivation und
Begeisterung für Ihren Führungsalltag.
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
19
Zertifizierung
Persönlichkeits-Modell
Wie
Menschen
besser
zusammen
arbeiten
Eine der größten Herausforderungen für die Personalentwicklung ist es, mit Menschen
an ihrer Persönlichkeit zu arbeiten − ihnen Hilfestellungen zur Verfügung zu stellen, die
es ermöglichen, auf die Anforderungen des Arbeitsplatzes – gerade auch im SoftskillBereich der Schlüsselkompetenzen – einzugehen.
Mit der Zertifizierung zum persolog® Persönlichkeits-Modell haben Sie ein international
anerkanntes Instrument und Produkt zur Persönlichkeitsentwicklung an der Hand, das
Ihr Leistungsangebot als Trainer, Coaches und Berater entscheidend erweitert. Für Führungskräfte und Personalentwickler ist es eine wirkliche Unterstützung.
3 Tage kompaktes Know-How
Inhalt
❙❙ Die Teilnehmer kennen das persolog® Persönlichkeits-Modell
und können selbstständig mit den Verhaltensdimensionen
Dominant, Initiativ, Stetig und Gewissenhaft sowie den vertiefenden Kennzahlen arbeiten.
❙❙ Hintergrund zur Theorie des Modells und der Verhaltensdimensionen
❙❙ Die Teilnehmer kennen die Interpretationsstufen des persolog® Persönlichkeits-Modells und können diese anwenden.
❙❙ Interpretationsübungen zu den sieben Interpretationsstufen
❙❙ Die Teilnehmer erlernen den Einsatz aller Produkte zum persolog® Persönlichkeits-Modell.
❙❙ Die Teilnehmer kennen das Basis-Training und können
Persönlichkeits-Trainings selbstständig mit ihren Kunden
durchführen und es auf die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe
ausrichten.
❙❙ Trainerwissen zum Design eines Seminars zum persolog®
Persönlichkeits-Modell
❙❙ Kennenlernen des Seminarskriptes und der Hintergrundinformationen zum Modell anhand des Trainerleitfadens
❙❙ Kennenlernen von verschiedenen Adaptionsmöglichkeiten
des Modells sowie den entsprechenden Lerninstrumenten
❙❙ Kennenlernen der Online-Fragebogen und Online-Berichte
❙❙ Wissen über die Statistik und Forschung zum Modell
Methoden
Frank Mirow,
Hamburg
30 Jahre
„Klasse System, es gießt meine
in ein
Vertriebs- und Führungserfahrung
System zum Weitergeben.“
Durch Vorträge werden Theorie und Hintergrund des Modells erläutert und vertieft. Die weitere Festigung des Erlernten wird untermauert durch praxiserprobte Übungen und Fallstudien, Gruppenarbeiten,
Selbststudium und Partnerübungen. Ergänzt wird dies um Kurzpräsentationen, Feedback durch Referent und Gruppe sowie die Arbeit
mit Online-Berichten.
Individuell zugeschnittene Seminare für Führungskräfte, Personalverantwortliche, firmeninterne Akademien,
Trainer-Netzwerke etc.
Stimmen Sie Inhalte und Termine mit uns unter
+49 (0) 7232 3699-0 oder mail@persolog.com
ab. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
20
Persönlichkeits-Modell.
,
Arnd Wellbrock
, Köln
bel BW GmbH
Unitymedia Ka
t
eine Tätigkei
herung für m
ic
re
Be
ne
nz
ei
„Es ist
und Kompete
Qualifikation
ne
ei
m
ht
hö
er
&
als Trainer.“
Mitnehmen
Sie erhalten einen persolog® Trainer-Koffer mit zahlreichen
Materialen für Ihre Trainings:
❙❙ 3-teiligen Trainerleitfaden mit über 50 Übungen
❙❙ Seminarentwürfe inklusive
PowerPoint-Präsentation
❙❙ Konzepte für Basis-Seminare zur Anwendung in Führungs-,
Verkaufs-, Konflikt- und Teamtrainings
Nach der Zertifizierung
❙❙ Bücher, Profile, Checklisten und Intendo-Karten
❙❙ Sie arbeiten mit einem wissenschaftlich abgesicherten Modell, das einfach zu verstehen und praxisnah einzusetzen ist.
❙❙ Die Vielfalt zusätzlicher Tools zum persolog® Persönlichkeits-Profil ermöglicht Ihnen, gezielt auf Bedürfnisse Ihrer
Kunden einzugehen.
❙❙ Unser Trainerleitfaden bietet Ihnen umfassendes Wissen zur
Anwendung der verschiedenen Interpretationsstufen. Er beinhaltet zusätzlich auch komplette Seminarkonzeptionen.
❙❙ Sie erhalten exklusiven Zugriff auf eine Vielzahl an Lerninstrumenten sowie einen Trainerrabatt.
Maria Oexle,
Handwerkskam
m
er Konstanz, Ko
„Strukturiertes,
nstanz
offenes Mod
ell, welches
nach dem Sem
du
inar individ
uell einsetze
n
kannst.“
❙❙ Zusätzlich stellen wir Ihnen Marketingmaterialien, Prospekte
und Logos zur Verfügung.
❙❙ Zugriff auf unsere Trainer-Lounge mit weiterführenden, aktuellen Informationen und Materialien
❙❙ Sie erhalten kostenfreien Zugang zu unserer Online-Plattform
eport.
DE-SM101
Zertifizierung
Zielgruppe
Trainer, Berater, Personalveranwortliche und Coaches, die bereits
erste Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Persönlichkeitsentwicklung mitbringen.
Tanja Schumann,
efeld
ner Gmbh & Co. KG, Biel
h + p hachmeister + part
en kennen!
„Du lernst den Mensch
Das tollste Erlebnis!“
3-tägig, Teilnehmerzahl begrenzt.
1. Halbjahr:
2. Halbjahr:
07. - 09.01.2015 Perg/A
21. - 23.01.2015Bensheim
06. - 08.07.2015 Dortmund
15. - 17.07.2015 Perg/A
15. - 17.07.2015 Zürich/CH
04. - 06.08.2015 Remchingen
16. - 18.09.2015 Raum München
23. - 25.09.2015 Bern/CH
28. - 30.09.2015 Perg/A
20. - 22.10.2015 Berlin
03. - 05.11.2015 Remchingen
18. - 20.11.2015 Zürich/CH
25. - 27.11.2015 Perg/A
30.11. - 02.12.15 Hamburg
bei Frankfurt/M
03. - 05.02.2015 Remchingen
04. - 06.02.2015 Zürich/CH
25. - 27.02.2015 Perg/A
16. - 18.03.2015 Berlin
08. - 10.04.2015 Perg/A
20. - 22.04.2015 München
22. - 24.04.2015 Bern/CH
06. - 08.05.2015 Hamburg
17. - 19.06.2015Lully/CH
(franz. Sprache)
22. - 24.06.2015 Remchingen
EUR 2.198,– zzgl. MwSt. y CHF 2.990,– zzgl. MwSt.
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Unterlagen
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
21
Zertifizierung Teenager-Profil
Schulen, Berufsschulen und Ausbildungsstätten haben einen ganzheitlichen Bildungsauftrag an Kinder und Jugendliche. Dieser Auftrag umfasst die geistige, seelische und
kognitive Entwicklung der jungen Menschen.
Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, braucht es Programme und Analysetools zur Arbeit mit und an der Persönlichkeit der Jugendlichen. Mit dem Teenager-Programm steht Ihnen eine Methode zur Verfügung, die eine positive Persönlichkeitsentwicklung zum Ziel hat. In 11 Modulen werden Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren
konsequent zur Selbstreflexion angeleitet und entdecken so ihre eigenen Stärken, aber
auch die Stärken anderer.
Lernziele
Nutzen
Lehrer, Ausbilder und Jugendleiter sollen eine Vorgehensweise
kennenlernen, wie sie mit Schülern und Auszubildenden im
Bereich der Persönlichkeitsbildung eine positive Lernumgebung
schaffen können. Die Teilnehmer können die Zielgruppe zur
Persönlichkeitsentwicklung anleiten sowie mit ihnen an ihr
arbeiten.
Inhalt
❙❙ Der Umgang mit den unterschiedlichen Verhaltensweisen
verbessert die eigene Kompetenz und ermöglicht einen
entspannteren Umgang mit Jugendlichen.
Zielgruppe
Anhand der vier Verhaltensdimensionen Dominant, Initiativ,
Stetig und Gewissenhaft erfahren Jugendliche in 11 Modulen
mehr über ihr eigenes Verhalten. Sie entdecken ihre Stärken und
Schwächen und wie sie auf andere wirken. Sie lernen dabei, sich
gegenseitig wertzuschätzen und was es bedeutet, miteinander
angemessen umzugehen.
y Intention und Ziel y Informationsaustausch y Motivation
y Perspektive y Eine andere Perspektive einnehmen
y Verhaltensdimensionen y Gemeinsames Wissen y Stärken
und Schwächen y Übermäßiger Einsatz von Stärken y Stärken
anerkennen y Berufliche Zukunftsvorstellungen (optional)
Methoden
Praxiserprobte Übungen. Durch Vorträge werden die Theorie
und der Hintergrund zu den Modellen
vertieft. Vorbereitung von PräsentaSpezialtionen in Gruppenarbeit. Feedback
durch Referent und Gruppe.
ausbild
ung für
Lehrer und
Ausbilder
22
❙❙ Das Modell bietet eine Vielzahl an praxisnahen Einsatzmöglichkeiten in Schulen, Ausbildung, Vereinen und Jugendgruppen.
❙❙ Lehrer und Ausbilder, die mit Auszubildenden und Schülern
im Bereich der Persönlichkeitsbildung arbeiten möchten.
❙❙ Trainer, die ihre Kenntnisse aus der Zertifizierung zum
persolog® Persönlichkeits-Modell auf die Zielgruppe Jugendliche fokussieren möchten.
❙❙ Studierende im Lehramtsstudium.
DE-SM109
Zertifizierung
8.01.2015 Remchingen
0
13.03.2015 Zürich/CH
20.05.2015 Bern/CH
05.06.2015Lully/CH
1-tägig, Teilnehmerzahl begrenzt.
14.07.2015 Remchingen
16.11.2015 Bern/CH
Auf Anfrage Perg/A
(franz. Sprache)
EUR 698,– zzgl. MwSt. y CHF 970.– zzgl. MwSt.
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Unterlagen
Persönlichkeits-Modell.
NEU
Zertifizierung
Persönlichkeits-Modell
für Führungskräfte
für Führun
gskräfte
3 Tage kompaktes Know-how
Die besten Leistungen werden von den Führungskräften erbracht, die ihre eigenen
Stärken und die ihrer Mitarbeiter kennen. Der Mensch ist Ihr wichtigster Wachstumsfaktor.
Diese Zertifizierung hilft Ihnen dabei, den wichtigsten Wachstumsfaktor Ihres
Unternehmens, den Menschen, kontinuierlich zu begleiten, zu fördern und zu fordern.
Inhalt
❙❙ Sie lernen die Verhaltensdimensionen Dominant, Initiativ,
Stetig und Gewissenhaft kennen.
❙❙ Praktischer Umgang mit dem Verhaltens-Profil und dem Persönlichkeits-Profil.
❙❙ Zusätzlich erfahren Sie, wie Sie als Führungskraft das Persönlichkeits-Profil optimal einsetzen und welche Teile daraus
besonders wichtig für Ihren Führungsalltag sind.
❙❙ Wie Sie neue Stellen optimal besetzen mit dem neuen persolog® Stellen-Profil.
❙❙ Wie Sie den Strategieplaner für Mitarbeitergespräche gewinnbringend in Ihrer Praxis einsetzen.
Methoden
Vorträge, intensive Übungen, Gruppenarbeiten, Case Studies
Nutzen
❙❙ Sie lernen sich selbst besser kennen – und wissen ganz genau, wo Sie Ihre Stärken als Führungskraft einsetzen können.
❙❙ Die „seltsamen“ Verhaltensweisen Ihrer Mitarbeiter werden
Sie besser verstehen.
❙❙ Sie werden erfahren, wie Sie zukünftig von vornherein die
richtigen Personen einstellen – und sich so jede Menge
Ärger ersparen.
❙❙ Sie können das Verhalten Ihrer Mitarbeiter besser deuten und
lenken.
❙❙ In dieser Zertifizierung erhalten Sie durch intensive Übungsphasen eine sichere Grundlage, um in Ihrer Führungsarbeit
mit dem Persönlichkeits-Profil zu arbeiten.
❙❙ Zusätzlich arbeiten Sie mit dem elektronischen Persönlichkeits-Profil und erfahren, wie Sie das bestmöglich für Ihre
Zwecke nutzen können.
Zielgruppe
Führungskräfte
Praktische Arbeits-Tools
❙ Elektronisches Profil „Persönlichkeit im Fokus“ ❙ VerhaltensProfil ❙ Persönlichkeits-Profil ❙ Strategieplaner für Mitarbeitergespräche ❙ Checklisten für Führungskräfte ❙ Stellen-Profil
Was Sie erhalten
Sie erhalten einen persolog® Trainer-Koffer mit den wichtigsten
Materialien für Ihre Führungsarbeit bzw. Führungstrainings:
❙ Trainerleitfaden ❙ Seminarentwurf inkl. Power-Point-Präsentation ❙ 1x1 der Persönlichkeit ❙ Alle Tools, mit denen Sie arbeiten ❙ 50 eport-Credits ❙ Gesamt-Materialwert: über € 300,-
DE-SM112-1
Zertifizierung
17. - 19.02.2015
09. - 11.06.2015
24. - 26.08.2015
3-tägig, Teilnehmerzahl begrenzt.
Hamburg
Berlin
München
11. - 13.11.2015 Remchingen
Auf Anfrage
Perg/A
EUR 2.198,– zzgl. MwSt.
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Unterlagen
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
23
Seminar lo
es
en!
on
Die
s
Kompakt-Seminar
Schwierige Diagramme sicher
interpretieren
b 5 Per
ea
s
us
t sich Inho
hn
In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie alle Diagramme sicher interpretieren.
Besonders im Coaching und Recruiting ist es bei schwierigen Diagrammen wichtig,
keine falschen Schlüsse zu ziehen. Nach diesem Workshop wissen Sie sofort, welche
Persönlichkeit hinter dem Diagramm steht.
Das ist Ihr Tag, wenn…
… Sie für das persolog® Persönlichkeits-Modell zertifiziert sind.
Sie interpretieren Diagramme danach schneller und sicherer.
Für zertifizierte Trainer ist das einer der wertvollsten AufbauWorkshops.
Nach dem Workshop
Sicherheit in der Interpretation der Diagramme des persolog®
Persönlichkeits-Modells gewinnen.
Sie schauen in ein Diagramm und erkennen sofort, welche
Persönlichkeit dahintersteht und Sie erkennen die Persönlichkeitsdynamik sowie die potenziellen Schwierigkeiten. Z. B.:
❙❙ Wenn Sie einen Verkäufer suchen, wissen Sie, wo dieser im
Verkaufsprozess Probleme bekommen wird.
❙❙ Wenn Sie eine Führungskraft suchen, dann wissen Sie, wo
potenzielle Herausforderungen bei dieser Person liegen.
Inhalt
❙❙ Grundlagen zur Diagramm-Interpretation
❙❙ Auf Basis konkreter Fälle werden Diagramm-Interpretationen
geübt
❙❙ Spezifische Fragestellungen können eingebracht und diskutiert werden
❙❙ Praxisaustausch anhand von konkreten Fallbeispielen der
Teilnehmer
24
Praxis pur
Anhand von Beispielen aus Ihrer Trainingspraxis steigen Sie tiefer
in die Interpretation ein.
Durch den Austausch mit anderen Zertifizierten und unseren
persolog® Master-Trainern lernen Sie neue Aspekte des persolog® Persönlichkeits-Modells kennen.
Ihr Bonus
Sie können IHRE Fälle mitbringen
Haben Sie einen aktuellen Fall im Coaching, Training oder Recruiting, bei dem Sie vielleicht ein wenig unsicher sind? Bringen Sie
Ihre Diagramme mit. Alle individuellen Fälle werden an diesem
Tag von unseren Experten behandelt.
DE-SM 141
Kompakt-Seminar
13.01.2015 Remchingen
04.03.2015 Zürich/CH
11.05.2015 München
1
-tägig, Teilnehmerzahl
begrenzt.
21.08.2015 Bern/CH
18.09.2015Lully/CH
(franz. Sprache)
24.11.2015 Remchingen
Auf Anfrage Perg/A
EUR 498,– zzgl. MwSt. y CHF 690.– zzgl. MwSt.
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Unterlagen
Persönlichkeits-Modell.
Werden Sie
Persönlichkeits
Coach
Kompakt-Seminar
Erfolgreiches PersönlichkeitsCoaching
Dieses Training verknüpft wertvolle Basis-Interventionen des Coachings mit dem
persolog® Persönlichkeits-Modell und den dazu vorhandenen Lerninstrumenten.
Das ist Ihr Seminar, wenn…
… Sie als Coach mit dem Persönlichkeits-Modell arbeiten oder
Ihr Wissen vertiefen möchten.
Nach dem Workshop
Sie können das persolog® Persönlichkeits-Modell im Coaching
flexibel einsetzen und unterschiedliche Coaching-Interventionen mittels der Lerninstrumente des persolog® Persönlichkeits-Modells umsetzen. Sie erfahren, wie Sie einen schnelleren
Zugang zu Ihren Coachees finden und worauf Sie aufgrund der
Ausprägung ihrer Verhaltenstendenzen Dominant, Initiativ, Stetig
und Gewissenhaft als Coach achten müssen.
Inhalt
❙❙ Die Rolle als Coach bezüglich des eigenen Persönlichkeits-Profils reflektieren
❙❙ Einsatz des Persönlichkeits-Profils (Papierversion) und des
Online-Profils mit Auswertung im Bereich Führung
❙❙ Erlernen von Methoden und Techniken, wie weitere Materialien eingesetzt werden können
Methoden
Nutzen
❙❙ Sie erweitern Ihre Kompetenz im Umgang mit dem persolog® Persönlichkeits-Modell im Bereich Coaching.
❙❙ Theorie und Praxis werden gezielt miteinander verknüpft,
sodass Sie nach dem Training die Inhalte sofort umsetzen
können.
❙❙ Alle eingesetzten Materialien erhalten Sie in doppelter Ausführung, um gleich starten zu können.
❙❙ Sie können Coachinginterventionen mit dem Persönlichkeits-Modell verknüpfen
Zielgruppe
Für das Persönlichkeits-Modell zertifizierte Trainer, die Führungskräfte und Schlüsselmitarbeiter, sowie Mitarbeiter im Vertrieb und
Verkauf, coachen.
DE-SM 125
Kompakt-Seminar
28. - 29.05.2015 Zürich/CH
25. - 26.06.2015 Hannover
2
-tägig,
Teilnehmerzahl begrenzt.
13. - 14.10.2015
Remchingen
EUR 1.398,– zzgl. MwSt. y CHF 1.790.– zzgl. MwSt.
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Unterlagen
Praxiserprobte Übungen. Durch Vorträge werden die Theorie und der
Hintergrund zu den Modellen eingeführt und vertieft. Vorbereitung
von Präsentationen in Gruppenarbeit sowie Feedback durch Referent
und Gruppe.
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
25
Kompakt-Seminar
Verkaufen mit Persönlichkeit
Verkaufstrainings mit
Persönlichkeit
Verkäufer fühlen sich am wohlsten, wenn sie ihren eigenen Verkaufs- bzw. Verhaltensstil
anwenden können. Dieser spricht jedoch nicht alle Kunden gleich an. Erfolgreich verkauft
derjenige, dem es gelingt, seine Verkaufsstrategien an die Bedürfnisse des Kunden anzupassen.
Das ist Ihr Tag, wenn…
… Sie ein fertiges neues Seminar-Konzept zum Thema Verkauf
und Persönlichkeit suchen oder erfahren möchten, wie Sie
erfolgreicher verkaufen.
Nach dem Workshop
Die Kenntnisse des persolog® Persönlichkeits-Modells für den
Verkauf anzuwenden und zu vertiefen, sind Schwerpunkte
dieses Seminars.
Sie wissen mehr über den bevorzugten Verkaufsstil von Verkäufern. Sie erkennen und reflektieren den Kaufstil und die Bedürfnisse von Kunden. Sie erfahren wie Sie mit schwierigen Kunden
erfolgreiche Abschlüsse erreichen können.
Sie erlernen Übungen und Vorgehensweisen, wie Sie Ihre Teilnehmer im Verkauf schulen können. Sie haben dann ein fertiges
Seminar-Konzept, das Sie direkt einsetzen können.
Inhalt
Methoden
Praxiserprobte Übungen und Fallstudien. Durch Vorträge werden die
Theorie und der Hintergrund zu den Modellen eingeführt und vertieft. Rollenspiele, Feedback durch Referent und Gruppe, intensiver
Erfahrungsaustausch.
Nutzen
❙❙ Sie lernen, wie Sie mithilfe der Verhaltenstendenzen Verkaufsprozesse gestalten und unterstützen.
❙❙ Spezielle Teilnehmerunterlagen ermöglichen eine strukturierte Vorgehensweise.
❙❙ Ein erfahrener Trainer verbindet Theorie und Praxis.
Zielgruppe
Für das Persönlichkeits-Modell zertifizierte Trainer, die Verkaufsund Vertriebsmitarbeiter schulen.
❙❙ Das Quadranten-Modell im Verkauf
❙❙ Bedürfnisse von Kunden erkennen
❙❙ Umgang mit schwierigen Kunden
DE-SM 103
Kompakt-Seminar
❙❙ Verhaltensbezogene Does and Don’ts
❙❙ Vorbereitung eines Kundengesprächs mit dem Strategieplaner für Verkauf und Service
❙❙ Erstellen einer verhaltensstilbezogenen Erstpräsentation für
die Kaltakquise
❙❙ Erarbeiten einer Gesprächsstrategie am Telefon mit dem
Strategieplaner für Telefongespräche
26
3.03.2015
0
03.06.2015
Remchingen
Zürich/CH
1
-tägig,
Teilnehmerzahl begrenzt.
2.09.2015
2
06.10.2015
Remchingen
Zürich/CH
EUR 998,– zzgl. MwSt. y CHF 1.350.– zzgl. MwSt.
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Unterlagen
Persönlichkeits-Modell.
Kompakt-Seminar
Nachhaltige Führungstrainings
Führungstrainings mit
Persönlichkeit
Die Handlungskompetenz von Führungskräften hängt vor allem von der eigenen
Fähigkeit zur Selbstführung und zur Mitarbeiterführung ab. Durch den Aufbau
tragfähiger Beziehungen und die Gestaltung des Arbeitsumfeldes der Mitarbeiter,
können deren Motivation und Kompetenzen optimal zur Geltung gebracht und
gesteigert werden.
Das ist Ihr Tag, wenn…
… Sie als zertifizierter Trainer Führungstrainings anbieten bzw.
anbieten wollen.
Nach dem Workshop
❙❙ Sie können das Persönlichkeits-Modell gewinnbringend in
Ihre Trainings einsetzen.
❙❙ Sie wissen, wie das persolog® Persönlichkeits-Modell die
Fähigkeit von Führungskräften steigert, Zusammenhänge zu
verstehen und Entscheidungen zu fällen.
❙❙ Sie erhöhen die Wirksamkeit des Führungshandelns ihrer Kunden und erhalten konkrete Ideen.
Inhalt
Anhand der sieben Interpretationsstufen des persolog® Persönlichkeits-Profils erhalten sie Know-how zu folgenden Themen:
❙❙ Selbstführungskompetenzen
Methoden
Es werden praxiserprobte Übungen und Fallstudien vorgestellt.
Durch Vorträge werden die Theorie und der Hintergrund zu den
Verhaltensdimensionen weiter vertieft. Fallübungen, Videosequenzen sowie Feedback durch den Referenten und die Teilnehmer; Übungen und intensiver Erfahrungsaustausch runden
die Methodik ab.
Nutzen
❙❙ Sie können das persolog® Persönlichkeits-Modell im Training
mit Führungskräften gezielt einsetzen.
❙❙ Sie erhalten ausführliche Trainerunterlagen.
❙❙ Sie erhalten verschiedene Lerninstrumente für Ihre Führungstrainings, um eine hohe Umsetzung und Transferleistung zu
garantieren.
Zielgruppe
Für das Persönlichkeits-Modell zertifizierte Trainer, die Führungskräfte und Schlüsselmitarbeiter coachen.
DE-SM 107
❙❙ Der „ideale“ Mitarbeiter
❙❙ Erwartungen an die „Führungspersönlichkeit“
❙❙ Erstellen eines Persönlichkeits-Profils als Führungskraft
Kompakt-Seminar
1
-tägig,
Teilnehmerzahl begrenzt.
❙❙ Integrierte Reflexion
❙❙ Stress reduzieren
❙❙ Mitarbeiter einschätzen
0.04.2015
3
07.07.2015
Hannover
Zürich/CH
9.09.2015
2
Remchingen
❙❙ Die Verhaltensdimensionen und die Motivation der Mitarbeiter
EUR 998,– zzgl. MwSt. y CHF 1.350.– zzgl. MwSt.
❙❙ Einsatz des persolog® Stellen-Profils und des persolog® Strategieplaners für Mitarbeitergespräche in der Mitarbeiterführung
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Unterlagen
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
27
Kompakt-Seminar
Erfolgreiche Teamentwicklung
mit dem Persönlichkeits-Modell
NEU!
Aus durchschnittlichen Teams Spitzenteams zu machen; das wünscht sich jede Führungskraft, jeder Unternehmer und jeder Coach. Meistens funktionieren Teams nicht auf Grund
von Kommunikationsproblemen, unklaren Rollenverständnissen oder Störern. In diesem
Seminar erfahren Sie, wie Sie als Trainer ein erfolgreiches Teamseminar durchführen –
das wirklich nachhaltig wirksam ist.
Das ist Ihr Tag, wenn…
… Sie als zertifizierter Trainer Teamentwicklungs-Maßnahmen
anbieten bzw. anbieten möchten.
Nach dem Workshop
❙❙ Sie besitzen das Know-how um aus durchschnittlichen
Teams Spitzenleistungen herauszuholen.
❙❙ Sie wissen, wie Sie ein Team bestmöglich zusammensetzen
und wie die Kommunikation im Team nachhaltig verbessert
werden kann.
Inhalt
Methoden
Es werden praxiserprobte Übungen und Fallstudien vorgestellt.
Sie erhalten zahlreiche Ideen und Übungen, mit denen Sie Ihre
Teamtrainings bereichern können. Praxisnahe Vorträge vermitteln Ihnen fundiertes Wissen und geben Antworten auf die
wichtigen theoretischen Fragen, um als Trainer Seminare erfolgreich durchführen zu können.
Nutzen
❙❙ Sie können das persolog® Persönlichkeits-Modell im Training
mit Teams gezielt einsetzen.
❙❙ Sie erhalten ausführliche Trainerunterlagen.
1.Gemeinsame Standortbestimmung des Teams.
2.Erfolgsfaktor Kommunikation: Auf was es ankommt, damit
es reibungsfreier im Team läuft.
3.Wege der Zusammenarbeit erkennen.
4. Die Teamleistung stärken - so geht‘s.
5. Andere im Team verstehen und Verhaltenstendenzen erkennen.
❙❙ Sie erhalten verschiedene Tools für Ihre Teamtrainings, um eine
hohe Umsetzung und Transferleistung zu garantieren.
Zielgruppe
Für das Persönlichkeits-Modell zertifizierte Trainer, die Führungskräfte coachen oder gezielt Teamentwicklung betreiben.
6.Praktischer Teil: Übungen zu offener Kommunikation und
Feedback.
Sie erhalten außerdem ein Teilnehmerheft, ein persolog® Verhaltens-Profil und den Aktionsplaner für erfolgreiche Teamarbeit
DE-SM 105
Kompakt-Seminar
09.03.2015
Petra Tubach, Dernbach
wertschätzend,
„Sehr konkret, lebensnah,
is“ gestaltet“
umsetzbar, von „echten Prof
28
Remchingen
1
-tägig,
Teilnehmerzahl begrenzt.
17.11.2015
Remchingen
EUR 698,– zzgl. MwSt.
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Unterlagen
Persönlichkeits-Modell.
Mit diesem
Seminar
frischen Sie
Ihr Wissen
auf
Auffrischungs-Seminar
Persönlichkeits-Zertifizierung Update 2015
Sie haben die Zertifizierung zum persolog® Persönlichkeits-Modell gemacht. Wie erging es Ihnen danach?
Waren Sie zunächst begeistert, wollten unbedingt ein Seminar anbieten, doch dann kam etwas dazwischen?
Sie haben es aufgeschoben und bis heute die Möglichkeiten der Profile gar nicht ausgenutzt?
Wenn es Ihnen so oder so ähnlich ging, dann sind Sie nicht alleine! So geht es vielen Ihrer Kolleginnen und Kollegen.
Aus Begeisterung für das Profil wird dann Ernüchterung. Weil es so viele Möglichkeiten gibt, weil Sie so viel machen könnten ... aber
wann? Oft höre ich Sätze wie „Das war alles so interessant. Wenn ich Zeit habe, setze ich mich hin und bereite alles vor. Denn es ist
einfach richtig toll.“
Das Problem: Diese Zeit haben Sie in Ihrem Traineralltag dann meistens doch nicht. Paradox: Sie haben viel Geld für Ihre Zertifizierung ausgegeben und dennoch bleiben Ihre neuen Umsatzchancen und Möglichkeiten einfach liegen.
Heute kann ich Ihnen ein geniales Angebot machen. Ich biete Ihnen ein Auffrischungssseminar. Es gibt nur 4
Termine mit limitierter Teilnehmerzahl. Es ist nur ein Tag, das wichtigste auf den Punkt gebracht. Es geht einzig
und allein darum, wie Sie das Modell in Ihrer Seminarpraxis umsetzen. 2014 haben viele Ihrer Kolleginnen und
Kollegen dieses Angebot genutzt.
Ich freue mich auf Sie!
Ihr Friedbert Gay
Das ist Ihr Tag, wenn…
Sie zertifizierter persolog® Persönlichkeits-Trainer sind und länger nicht mit dem Modell gearbeitet haben oder noch etwas
unsicher sind, wie Sie es in der Praxis einsetzen können.
Nach dem Workshop
Nach diesem Tag können Sie schnell loslegen und Trainings mit
dem Persönlichkeits-Modell anbieten. Sie können Ihr Seminargeschäft wirklich zum Fliegen bringen.
Nutzen
❙❙ Sie werden auf einmal Dinge verstehen, die Sie bisher nicht
richtig greifen konnten. Und plötzlich geht die Umsetzung
wie von selbst. ❙❙ Wir fangen nicht am Anfang an, sondern Sie erfahren an nur
1 Tag die wichtigsten Punkte konkret, kompakt und praxisnah.
❙❙ Sie erfahren: Wie Sie ein attraktives Seminar ganz einfach
zusammenstellen können.
❙❙ Sie lernen, wie Sie ganz konkret ein Training abhalten können.
❙❙ Sie erhalten Materialien im Wert von über 600 Euro.
Begeisterte Teilnehmerstimmen
DE-SM 111
„Bei meiner Zertifizierung habe ich verstanden, dass das persolog® Persönlichkeits-Modell eine große Bandbreite hat. Es ist
ja wirklich in fast allen Gebieten anwendbar. Beim zweiten
Termin habe ich aber verstanden, wie ich wirklich damit arbeiten kann. Ich kann jetzt direkt loslegen.“
„Das war viel besser als das erste Mal, es ist jetzt nicht so an mir
Zertifizierungs-Update 1 -tägig, Teilnehmerzahl begrenzt.
6.02.2015
0
02.06.2015
Remchingen
Zürich/CH
5.06.2015
2
23.10.2015
Auf Anfrage
Remchingen
Berlin
Perg/A
vorbeigeflogen. Ich habe ganz viel verstanden, was ich beim
EUR 998,– zzgl. MwSt. y CHF 1.350.– zzgl. MwSt.
ersten Mal nicht verstanden habe. Jetzt fühle ich mich sicher, das
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Unterlagen
Profil im Seminar einzusetzen. Und das werde ich auch.“
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
29
Kompakt-Seminar
Das persolog® PersönlichkeitsModell in der Personalauswahl
Für Personalrecruiter ist eine der größten Herausforderungen, die richtigen Mitarbeiter an
der richtigen Stelle einzusetzen. Denn Fehleinstellungen kosten viel Zeit und Geld. Häufig
wird in der Unternehmenspraxis der Fehler begangen, mehr auf fachliche Qualifikationen,
als auf die persönliche Eignung zu achten. Dabei ist es meist einfacher, fachliches Knowhow nachzuholen.
Das ist Ihr Tag, wenn…
… Sie Personal auswählen und einstellen müssen – und dabei
teure Fehleinstellungen vermeiden wollen.
Nach dem Workshop
❙❙ Sie wissen, auf was es bei der Besetzung einer Stelle ankommt.
❙❙ Sie können das persolog Stellenprofil im Recruiting und der
Personalentwicklung einsetzen.
®
❙❙ Sie werden überrascht sein, wie einfach Sie zukünftig Fehler
in der Stellenbesetzung vermeiden können.
Inhalt
❙❙ Stellenbesetzung mit dem persolog® Persönlichkeits-Modell
online & offline.
Methoden
Praxiserprobte Übungen und Fallstudien. Durch Vorträge werden die
Theorie und der Hintergrund zu den Modellen eingeführt und vertieft. Rollenspiele, Feedback durch Referent und Gruppe, intensiver
Erfahrungsaustausch.
Nutzen
Mit diesem Seminar werden Sie dazu befähigt, das persolog®
Stellen-Profil in Ihrer Praxis einzusetzen. Sie treffen bessere
Einstellungs-Entscheidungen.
Zielgruppe
Dieses Seminar ist speziell für zertifizierte Trainer (Persönlichkeits- Modell). Auf Ihr vorhandenes Know-how zum Persönlichkeits-Modell wird in diesem Seminar aufgebaut. Wenn Sie
nicht zertifiziert sind, können Sie an dem Seminar „Erfolgreiche
Personalauswahl“ auf Seite 33 teilnehmen.
❙❙ D
as Zusammenspiel von Verhaltens- und Stellen-Profil verstehen lernen.
❙❙ Mit
Stellen-Profil und Verhaltens-Profil ein Positions- und
Bewerberprofil erarbeiten.
❙❙ D
iagramme interpretieren und für das Bewerbungsgespräch
nutzen.
❙❙ Erkenntnisse des Stellen-Profils für die spätere Einarbeitung
nutzen.
DE-SM127-1
Kompakt-Seminar
20.03.2015
Berlin
1
-tägig,
Teilnehmerzahl begrenzt.
5.07.2015
1
03.12.2015
Remchingen
Hamburg
EUR 698,– zzgl. MwSt.
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Unterlagen
30
Persönlichkeits-Modell.
NEUE
THEMEN
M. Grönheim
„Kurzweiliges
Update – für je
den
zertifizierten
Trainer ein Gew
inn.“
persolog® Sommer-Seminare
rund um Persönlichkeits-Entwicklung
eminar
4 Tage Intensiv-S
® Trainer
g
lo
o
rs
e
p
r
fü
ll
spezie
Liebe Trainerinnen
und Trainer,
r ZertifizierkollegInnen nach de
ine
Tra
e
ein
m
d
un
viele fragen mich
wieder zusammen?
Wann kommen wir
r?
ite
we
es
ht
ge
e
ss sie
rung: Wi
n einige Zeit her, da
euch ist es jetzt scho
die
üb
Nun, bei vielen von
und Kollegen er
erlebt und mit mir
g
run
zie
rtifi
Ze
r
de
s diskumich in
® Persönlichkeits-Modell
log
rso
pe
s
de
n
tte
zahlreichen Face
hen schnell verloren
ntakte und Ideen ge
Ko
ten
gu
e
Di
n.
be
tiert ha
– schade eigentlich!
sen Sommer nach
hte ich euch für die
öc
m
de
un
Gr
m
se
mmen
Aus die
ihr Euch selbst zusa
. An vier Tagen, die
it
Starnberg einladen
it,
eder die Ze uns m
r uns endlich mal wi
wi
en
hm
ne
t,
nn
kö
stellen
diskutieren.
d aktuelle Fragen zu
un
n
he
sc
tau
szu
au
Trainerkollegen
30. Juni 2015 ❙ Tag 1:
Generation Y – Diese Herausforderungen
kommen in den nächsten Jahren auf Sie zu
01. Juli 2015 ❙ Tag 2:
12 Ideen, wie Sie als Trainer mit dem
Verhaltens-Profil arbeiten können
02. Juli 2015 ❙ Tag 3:
Die erfolgreichsten Teamentwicklungs-Tools
03. Juli 2015 ❙ Tag 4:
Social Media für Trainer: Wie Sie mit
Facebook, Xing, Instagramm & Co umgehen
n auf Euch!
Ich freue mich scho
DE-SM 126
Sommer-Seminare
Euer
Friedbert Gay
Mastertrainer und
rsolog GmbH
Geschäftsführer pe
4-tägig, Teilnehmerzahl begrenzt.
30.06. – 03.07.2015
Starnberger See
Täglich 8.00 – 16.00 Uhr
Teilnahmegebühr
EUR 698,– pro Tag zzgl. MwSt.
Maria Scharrenberg
„Sehr bereichernd, Fakten persönlich
vermittelt, schneller Transfer möglich.“
10 % Rabatt, wenn 2 Tage gebucht werden
20 % Rabatt, wenn 3 Tage gebucht werden
30 % Rabatt, wenn 4 Tage gebucht werden
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen
Unterlagen
Anmeldeschluss 10.04.2015
31
10 zertifizierungsfreie Seminare...
So
kommunizieren Sie
besser
L
DU
O
1
Kommunikation – Sich selbst und
andere besser verstehen
M
M
O
DU
L
Kommunikation und
erfolgreiche Zusammenarbeit
❙ Entdecken Sie Ihre eigenen Stärken
❙ Wie Sie Ihre Stärken bewusst einsetzen und
dadurch erfolgreicher im Job werden
❙ So nutzen Sie Ihre Persönlichkeit, tragfähige
Arbeitsbeziehungen aufzubauen
2
Zielgruppe:Mitarbeiter
❙ Wie Sie „Kunden-Typen“ erkennen
❙ Wie Sie welchen Kunden-Typ bestmöglich
bedienen können
❙ Steigern Sie Ihre Kunden-Zufriedenheit spürbar
durch besseren Service
❙ D
ie Zusammenarbeit mit unterschiedlichen
Menschen zieht manchmal Konflikte nach sich.
❙ Wie Sie auf unterschiedliche Menschen eingehen können
❙ So bekommen Sie leichter die Informationen,
die Sie brauchen, um Ihre Arbeit zu erledigen
DU
Erfolgreiche Zusammenarbeit
Termin:
L
Dauer: 1 Tag
O
3
16.01.2015
im Umgang mit Kunden
Zielgruppe:Mitarbeiter mit Kundenkontakt
M
M
O
DU
L
Termin:
Souveränität durch Persönlichkeit
4
13.02.2015
Erfolgreiche Teamarbeit
❙ Grundlagen erfolgreicher Teamarbeit
❙ So entwickeln Sie erfolgreiche Strategien für
die Zusammenarbeit
❙ Wie Sie eine offene Kommunikation einüben
und eine Feedback-Kultur schaffen
Zielgruppe:Führungskräfte und ihre Mitarbeiter
Termin:
08.05.2015 Dauer: 1 Tag
Zielgruppe: M
itarbeiter im Sekretariat, Backoffice, Support, Buchhaltung
Termin:
20.03.2015 Dauer: 1 Tag
DU
L
❙ Wie Sie den idealen Arbeitsstil für sich finden
❙ Ziele formulieren, Prioritäten setzen, die eigenen
Zeitfresser erkennen
❙ Tages- und Wochenplanung leicht gemacht
Zielgruppe:Mitarbeiter
Termin:
12.06.2015
32
32
O
5
Dauer: 1 Tag
M
M
O
DU
L
Stress und Selbstmanagement:
Der Schlüssel zu effizientem Arbeiten
Zeitmanagement
Dauer: 1 Tag
6
So
arbeiten
Sie
effizienter
Stressmanagement
❙ Erkennen Sie Ihre eigenen Stressoren
❙ So nehmen Sie Ihr individuelles Stressverhalten wahr, und ändern es
❙ Entdecken Sie Stress- und BewältigungsStrategien, die zu Ihnen passen
Zielgruppe:Mitarbeiter
Termin:
24.07.2015
Dauer: 1 Tag
Zertifizierungsfreie Seminare.
für Führungskräfte und Mitarbeiter
So führen
Sie Ihre
Mitarbeiter
wirksamer
L
DU
❙ Sich selbst und andere besser verstehen
lernen
O
7
Das kleine 1x1 der Führung
M
M
O
DU
L
Führung:
Führen mit Persönlichkeit
8
❙ Wie Sie Ihre Mitarbeiter besser einschätzen
können und sie so zu Bestleistungen führen
❙ Kritisieren ohne zu verletzen – So führen Sie
ein erfolgreiches Kritikgespräch
Zielgruppe:Führungskräfte
04.09.2015
❙ W
ie Sie mit Wertschätzung und Anerkennung
als Führungsinstrument neue Potenziale in
Mitarbeitern freisetzen
❙ Wie Sie Konflikte leichter lösen
❙ Wie Sie wirksame Mitarbeitergespräche führen
Termin:
Das große 1x1 der Führung
Zielgruppe:Führungskräfte
Dauer: 1 Tag
L
DU
10
O
9
Stressmanagement für
Führungskräfte
M
M
O
DU
L
Termin:
❙ W
ie Sie Stressoren erkennen und individuelles
Stressverhalten wahrnehmen
❙ Z usammenhänge verstehen und Bewältigungsstrategien entwickeln
❙ Erkennen Sie den Zusammenhang zwischen
Führungsverhalten und Stress, um Ihre Führungsverantwortung wahrzunehmen
Zielgruppe:Führungskräfte
Termin:
04.-05.12.2015
Dauer: 2 Tage
16.-17.10.2015
Dauer: 2 Tage
Erfolgreiche Personalauswahl
❙ W
ie Sie die 7 Bremsen im Einstellungsprozess
vermeiden
❙ W
ie Sie die richtigen Einstellungsentscheidungen treffen
❙ W
ie Sie neue Mitarbeiter erfolgreich
einarbeiten
Zielgruppe:Führungskräfte und Personaler
Termin:
25.03.2015 Remchingen
26.06.2015 Zürich/CH
02.10.2015 Remchingen
Dauer: 1 Tag
Modul 1
Sich selbst und andere besser verstehen
16.01.2015
1 Tag/698,– €/Remchingen
DE-SMM01
Modul 2
Umgang mit Kunden
13.02.2015
1 Tag/698,– €/Remchingen
DE-SMM02
Modul 3
Erfolgreiche Zusammenarbeit
20.03.2015
1 Tag/698,– €/Remchingen
DE-SMM03
Modul 4
Erfolgreiche Teamarbeit
08.05.2015
1 Tag/698,– €/Remchingen
DE-SMM04
Modul 5
Zeitmanagement
12.06.2015
1 Tag/698,– €/Remchingen
DE-SMM05
Modul 6
Stressmanagement
24.07.2015
1 Tag/698,– €/Remchingen
DE-SMM06
Modul 7
Das kleine 1x1 der Führung
04.09.2015
1 Tag/698,– €/Remchingen
DE-SMM07
Modul 8
Das große 1x1 der Führung
16.-17.10.2015
2 Tage/998,– €/Remchingen DE-SMM08
Modul 9
Stressmanagement für Führungskräfte
04.-05.12.2015
2 Tage/998,– €/Remchingen DE-SMM09
Erfolgreiche Personalauswahl
25.03.2015, 26.06.2015
02.10.2015
1 Tag/698,– €/Remchingen
DE-SMM10
1 Tag/970.– CHF/Zürich/CH
Modul 10
Preise zzgl. MwSt., inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Seminarunterlagen
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
33
Preise
Januar
Februar
März
April
Mai
ZERTIFIZIERUNGEN
03. – 05.02. Remchingen
04. – 06.02. Zürich/CH
16. – 18.03. Berlin
bei Frankfurt/M 25. – 27.02. Perg/A
Zertifizierung
Persönlichkeits-Modell
07. – 09.01. Perg/A
2.198,– €
21. – 23.01. Bensheim
Zertifizierung
Teenager-Profil
698,– €
08.01. Remchingen
970.– CHF
Zertifizierung
Führungskräfte
2.198,– €
Zertifizierung
Teamdynamik-Modell
2.198,– €
1.980.– CHF
Zertifizierung
Selbstführungs-Modell
1.398,– €
29. – 30.01. Perg/A
1.980.– CHF
Zertifizierung
Stress-Modell
1.398,– €
15. – 16.01. Perg/A
1.980.– CHF
Zertifizierung
Zeitmanagement
2.990.– CHF
NEU
10. – 11.02. München
10. – 11.03. Bern/CH
19. – 20.03. Perg/A
21. – 22.05. Remchingen
16. – 17.03. Perg/A
26. – 27.03. Zürich/CH
02. – 03.02. Perg/A
Zertifizierung MitarbeiterIntegrations-System
1.498,– €
11. – 12.02. Perg/A
19. – 20.02. Remchingen
24. – 25.03. Bern/CH
498,– €
690.– CHF
Erfolgreiches Coaching
1.398,– €
1.790.– CHF
Verkaufstraining
998,– €
1.350.– CHF
Führungstraining
998,– €
1.350.– CHF
Teamentwicklung
NEU 698,– €
Sommer-Seminare
NEU
09. – 10.04. L ully/CH
franz. Sprache
12. – 13.05. München
27. – 28.04. Perg/A
KOMPAKTSEMINARE
498,– €
Diagramme
interpretieren
28. – 29.04. Remchingen
13.04. Remchingen
1.398,– €
1.980.– CHF
Persönlichkeits-Modell
Update
20.05. Bern/CH
17. – 19.02. Hamburg
Zertifizierung
Lernen und Lehren
Erfolgreich mit
Online-Profilen arbeiten
06. – 08.05. Hamburg
13.03. Zürich/CH
998,– €
1.350.– CHF
NEU
08. – 10.04. Perg/A
20. – 22.04. München
22. – 24.04. Bern/CH
FÜR ZERTIFIZIERTE
19.03. Berlin
13.01. Remchingen
04.03. Zürich/CH
11.05. München
28. – 29.05. Zürich/CH
03.03. Remchingen
30.04. Hannover
09.03. Remchingen
698,– €
je Tag
998,– €
1.350.– CHF
06.02. Remchingen
EVENTS
Tag der Persönlichkeit
Instrumententag
34
34
99,– €
398,– €
24.04. Remchingen
NEU
Seminarkalender 2015.
Juni
Juli
06. – 08.07. Dortmund
15. – 17.07. Perg/A
22. – 24.06. Remchingen 15. – 17.07. Zürich/CH
17. – 19.06. Lully/CH
franz. Sprache
05.06. Lully/CH
franz. Sprache
August
September
Oktober
November
16. – 18.09. Raum München
04. – 06.08. Remchingen 23. – 25.09. Bern/CH
20. – 22.10. Berlin
28. – 30.09. Perg/A
03. – 05.11. Remchingen
18. – 20.11. Zürich/CH
30.11. – 02.12. Hamburg
25. – 27.11. Perg/A
14.07. Remchingen
09. – 11.06. Berlin
Dezember
16.11. Bern/CH
24. – 26.08. München
11. – 13.11. Remchingen
22. – 24.07. Bensheim
01. – 02.10. Zürich/CH
bei Frankfurt/M
15. – 16.09. Zürich/CH
22. – 23.09. Perg/A
18. – 19.06. Perg/A
08. – 09.07. Remchingen
09. – 10.07. Zürich/CH
03. – 04.08. München
13. – 14.07. Perg/A
22. – 23.06. Perg/A
24. – 25.09. Perg/A
29. – 30.09. Zürich/CH
06. – 07.10. Hamburg
22. – 23.10. L ully/CH
16. – 17.11. Perg/A
franz. Sprache
08. – 09.10. Hamburg
09. – 10.11. Perg/A
30.10. Remchingen
06.11. Zürich/CH
05. – 06.10. Perg/A
25. – 26.11. Remchingen 14. – 15.12. Perg/A
08. – 09.10. Perg/A
10. – 11.12. Perg/A
09.07. Dortmund
02. – 03.12. Remchingen
06.11. Remchingen
21.08. Bern/CH
18.09. Lully/CH
24.11. Remchingen
franz. Sprache
25. – 26.06. Hannover
13. – 14.10. Remchingen
03.06. Zürich/CH
22.09. Remchingen
07.07. Zürich/CH
06.10. Zürich/CH
29.09. Remchingen
17.11. Remchingen
Alle Infos und Termine
finden Sie auch direkt unter
diesem Scan-Code oder auf
www.persolog.de
30.06. – 03.07.
Starnberger See
02.06. Zürich/CH
25.06. Remchingen
23.10. Berlin
NEU
21.11. Karlsruhe
26.06. Remchingen
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
35
Teams erfolgreich
fördern und stärken
Das persolog®
Teamdynamik-Modell
In Zeiten größer werdender Komplexität und wachsender
Bedeutung von interdisziplinärer Zusammenarbeit, arbeiten
immer mehr Menschen in Teams für ein gemeinsames
Ziel. Über Erfolg oder Misserfolg entscheidet, ob das Team
die ihm innewohnende Teamdynamik zu nutzen weiß.
Komplexe
Projekte
er folgreich
n
abschließe
36
36
Teamdynamik-Modell.
Transfer
sichern
TeamTell
ing
einsetzen
Integrati
on
schaffen
Erfolgreich handeln im Team
Verhalte
n
wahrnehmen
Teamdynamik
Leistung
fördern
Grenzen
nutzen
Im persolog® Teamdynamik-Modell steht das Zusammenwirken im Ganzen im Mittelpunkt.
Angesichts des ständigen Wechsels der Teamzusammensetzung, der Teamaufgabe, des zeitlichen
Ablaufs und der örtlichen Gegebenheiten ist das Wirken von Teamdynamik nicht immer offensichtlich. Umso dringlicher ist es, sie greifbar zu machen und gezielt zu nutzen.
Teamdynamik ist die Betrachtung kollektiver Interaktion, verbaler wie nonverbaler, um daraus
Rückschlüsse auf die Zusammenarbeit zu ziehen. Der erste Schritt, um sich und die Teamarbeit
zu verbessern, ist hierbei die Selbstanalyse. Verstehen Sie, welche Überzeugungen, Werte,
Einstellungen und Emotionen Ihren Beitrag und den Ihrer Team-Mitglieder bestimmen.
Leistung fördern
Erkennen Sie, welchen Beitrag Sie in der Teamarbeit leisten: Aus beobachtbaren Verhaltensweisen resultieren sieben Beiträge im Team, deren Stärken und Chancen Sie gezielt erarbeiten.
TeamTelling einsetzen
Sie erfahren, wie Sie im Team gemeinsame Erfahrungen miteinander reflektieren, bestehende
Spannungen abbauen und Missverständnisse beseitigen.
Integration schaffen
Was macht das persolog®
Teamdynamik-Modell so
einzigartig?
✔ Sie lösen sich von der
statischen Rollenverteilung, die jedem Teammitglied seine Funktion
zuweist.
✔
Jedes Teammitglied
lernt seinen persönlichen Beitrag kennen
und stärken, damit
das volle Potenzial des
Teams optimal genutzt
wird.
Transfer sichern
✔
Erzielen Sie für eine konkrete Fragestellung systematische Verbesserungen. Mit den vier Schritten
des PEPE-Prozesses arbeiten Sie Ihre projektbezogene Problem-Situation auf, um sich aktiv und
lösungsorientiert einzubringen und somit die Zusammenarbeit und Effektivität des Teams zu
stärken.
Problemlösung ist damit das gemeinsame
Umsetzen einer zielführenden Strategie.
✔
Die vier Schritte des
PEPE-Prozesses stärken
die spezifischen Beiträge.
Lernen Sie die Beziehungsform Ihres Teams kennen und wie Sie den Integrationsprozess der Zusammenarbeit durch Sprache und Emotionssteuerung verbessern bzw. optimieren können.
Grenzen nutzen
Reflektieren Sie Ihre persönlichen und organisatorischen Grenzen und Ihren Umgang damit.
Lernen Sie, wie Sie mit Ihrem Beitrag Grenzen überwinden und somit die Entscheidungsfindung,
Problemlösung und Kommunikation im Team stärken.
Verhalten wahrnehmen
Lernen Sie die Verhaltensweisen kennen, die Sie in Ihrem Team einsetzen. Verstehen Sie, welche
Überzeugungen, Werte, Einstellungen und Emotionen diese Verhaltensweisen bestimmen.
37
Teamdynamik-Profil
Die Wirksamkeit von Teams erhöhen
Teamdynamik entsteht in jedem Team ganz von selbst. Aber
nur wenn dieser Prozess gezielt beeinflusst und gesteuert wird,
entwickelt sie ihre ganze Intensität und entfaltet ihr volles
Potenzial.
Genau für diese effektive Steuerungsfunktion wurde das
persolog® Teamdynamik-Profil entwickelt.
Mit dem von Prof. John G. Geier in Zusammenarbeit mit
persolog® entwickelten Teamdynamik-Profil lernen Sie,
welchen spezifischen Beitrag Sie zum Erfolg des Teams leisten:
❙❙ wie Sie Ihre Kollegen in der Zusammenarbeit ergänzen
können
❙❙ wie Sie das volle Potenzial des Teams ausschöpfen
❙❙ wie Sie die Zusammenarbeit in Projekten verbessern
❙❙ wie Sie erkennen, welche Beiträge zielführend sind und
welche leistungshemmend wirken
❙❙ wie Sie die Teamdynamik in produktiver Richtung nutzen
chank,
Sabine S
ach
co
o
p
A
e
Th
DE-IN200
❙ Exklusiv für zertifizierte
Trainer bestellbar
Nicht
zertifiziert?
Mehr darüber
trument
chingins
a
o
C
r
„Supe
ms!“
nde Tea
e
s
h
c
a
für w
Diese Tools sind exklusiv für Sie als zertifizierter Trainer
Kurzprofil
TeamdynamikModell
DE-IN201*
DE-PM200*
Kurzcheckliste
Teamdynamik
TeamdynamikKompass
DE-CL200*
DE-CL201*
* Exklusiv für zertifizierte Trainer bestellbar.
38
Teilnehmerheft
TeamdynamikModell
Aktionsplaner
für erfolgreiche
Teamarbeit
DE-PL201*
TeamdynamikCards
DE-FM206*
Teamdynamik-Modell.
h
se buchba
Semin
ses
a
ie
uc h i n
ou
st a
ri
r!
D
Zertifizierung Teamdynamik-Modell
Wenn Menschen zusammenarbeiten, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen, dann
bestimmt eine Fülle von Faktoren über Erfolg oder Misserfolg.
Mit diesem Modell erkennen Sie, wie Sie einzelne Teammitglieder effizient einsetzen,
um das volle Leistungspotenzial der Gruppe ausschöpfen zu können.
Lernziele
Sie lernen die verschiedenen Beiträge von Teammitgliedern kennen
und werden in die Lage versetzt, dieses Wissen in der Effektivierung
der Zusammenarbeit und in der Projektarbeit einzusetzen. Sie lernen einen Problemlösungsprozess kennen, der das Team befähigt,
eigenständig und systematisch Probleme zu lösen und Prozesse zu
entwickeln.
Inhalt
1. Grundlagen für Teams mit Power
❙❙ Teamdynamiken erkennen und nutzen
❙❙ Wege der Zusammenarbeit – von der Abhängigkeit zur
Integration
❙❙ Leistung und Kultur Ihres Teams
2. Beiträge im Team nutzen
❙❙ Mit dem Teamdynamik-Profil den eigenen Beitrag erkennen
❙❙ Andere im Team verstehen
❙❙ Schnittstellen und Zusammenarbeit im Team klären
3. Prozesskompetenz im Team
❙❙ Der PEPE-Prozess – proaktiv
Probleme lösen
❙❙ Mein Beitrag zur Problemlösung
❙❙ Systematisch eigene Prozesse und Abläufe entwickeln
Nutzen
❙❙ Sie erhalten ein Instrument, um Problemlösung und Zusammenarbeit in Ihren Teamtrainings zu verbessern.
❙❙ Sie können das Teamdynamik-Modell in Ihren Teamentwicklungsmaßnahmen einsetzen und sich so die Teamdynamik
besser zunutze machen.
❙❙ Sie lernen vorhandene Potenziale zu nutzen.
❙❙ Sie erhöhen die Wirksamkeit von Teamtrainings und Teamarbeit.
Zielgruppe
Trainer und Berater, Projektteamleiter und Mitarbeiter, Entwicklungsteamleiter, HR-Verantwortliche und Führungskräfte.
Mitnehmen
Umfangreicher Trainerleitfaden mit aktivierenden Übungen
❙❙ Seminarentwurf inklusive PowerPoint-Präsentation
❙❙ Planer, Profile, Checklisten und TeamdynamiCards
DE-SM 201
Zertifizierung 3-tägig in Deutschland,
2-tägig in der Schweiz, Teilnehmerzahl begrenzt.
Methoden
22. - 24.07.2015Bensheim
bei Frankfurt/M
Praxiserprobte Übungen und Gruppenarbeiten. Teamübungen,
Selbststudium, Selbstreflexion und Partnerübungen. Durch Vorträge
werden die Theorie und der Hintergrund zum Modell eingeführt und
vertieft. Einsatz des PEPE-Prozesses durch Moderationsmethodiken.
01. - 02.10.2015 Zürich/CH
Auf Anfrage
Perg/A
EUR 2.198,– zzgl. MwSt. y CHF 1.980.– zzgl. MwSt.
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Unterlagen
39
Zuhören als Schlüssel
wirksamer
Kommunikation
Das persolog®
Gesprächsdynamik-Modell
Zuhören können ist eine Gabe, heißt es volkstümlich. Fast
alle Menschen können über ihr Gehörsystem gesprochene
Worte registrieren. Sie können auch die neben den Worten
übermittelte Botschaft, die durch Merkmale wie Tonhöhe
oder Klang transportiert wird, erkennen. Aber der Mensch
filtert diese Signale. Zahlreiche Studien bestätigen: es gibt
sechs persönliche „Zuhörstile“.
ören,
Besser zuh
besser
ieren
kommuniz
40
40
Gesprächsdynamik-Modell.
Effektives Zuhören
im Unternehmen etablieren
Zuhörstile helfen dabei, das Zuhören zu verbessern, da sie einerseits für das eigene
Zuhören sensibilisieren und andererseits neue Zuhörstile zur Nutzung erschließen.
Aber nicht nur im Austausch zwischen zwei Menschen ist Zuhörenkönnen gefragt, sondern auch
innerhalb von Beziehungsnetzwerken. Das gilt vor allem am Arbeitsplatz. Für persönliches Wachstum kommt es hier auf Konversation und Multi-Frequenz-Zuhören an.
Das bedeutet für den Einzelnen, dass er seine persönliche Zuhörfrequenz auf die im Unternehmen gepflegte abstimmen muss, immer mit dem Ziel, den Kommunikationsfluss zu verbessern.
Der Multi-Frequenz-Zuhörprozess gibt Aufschluss darüber, welche „Zuhörfrequenzen“ existieren,
welche das Beziehungsnetzwerk vom Einzelnen erwartet und welche aus Sicht des Einzelnen im
Beziehungsnetzwerk gepflegt wird. Dabei kommt es oftmals zu Abweichungen, die die Kommunikation, das Zuhören und letztlich auch das Verstehen behindern.
Empathisches Zuhören
Erkennt das Potenzial
von Gefühlen, die hinter
dem Gesagten stehen.
Natürliches Zuhören
Bezieht Aspekte
ganzheitlich mit ein.
Untersucht Teilaspekte,
um Zusammenhänge
zu erkennen.
4
2
6
Dialogorientiertes
Zuhören
Kombiniert eigene Schlussfolgerungen mit denen des
Gesprächspartners.
R
R
1
2
L
L
R
L
3
L
L
R
R
L
R
L
3
1
6
R
Analytisches Zuhören
4
Kritisches Zuhören
Identifiziert gedankliche Fehler aller Art.
5
L
R
5
Skizzenhaftes Zuhören
Entwickelt Möglichkeiten,
um Gespräche angenehmer zu gestalten.
Zuhören ist
wie ein guter Tango-Tanz
41
Gespräche
ndynamik-
Profil – An
leitung zu
r Auswer
ogens
 Beachte
n Sie bitte
, dass Sie
onsstufe 2
die Fragebö
des persolog ®
gen der Inte
rpretatiGesprächen
gleiche Um
dynamik-Pr
feld ausfülle
ofils für das
n sollten wie
1 des Zuhör-P
für Interpre
rofils. Nur
tationsstufe
dann sind
bar. Wählen
die Ergebnis
Sie deshalb
se vergleich
Ihr Umfeld
legen Sie,
sorgfältig aus
in welchem
und überUmfeld Sie
sich reflektie
 Für folgend
ren möchten
es Umfeld
.
werde ich
den Fragebo
gen ausfülle
n:
Arbeitsleben
gen
nde Geräusch
he Diskussion
en.
kulisse.
Prof. John G. Geier
Auswertun
g des Frageb
Prof. Dorothy E. Downey
ogens
Spalte 1:
Gesamtpu
nktzahlen
 Diesen
Teil bitte erst
nach Beantw
beiten.
ortung der
Fragen bea
r Rubbeln
Sie die Feld
er hinter den
auf den Seit
einzelnen
en 4 und
Bewertunge
5
mit
mer frei. Es
einer Mü
n
nze oder Büro
erscheint jew
eils ein Buc
klamoder S.
hstabe D,
A, N, C, E
 Z
 uhör-Profil
Trennen Sie
die Auswer Rhythmen erkennen und
Die
unterschiedlichen
tungsbox an
ab und
faltenrichten
der perforie
Sie dieselernen
sich danach
rten Linie
in Richtung
Fragebogen
.
und
 G esprächsdynamik-Profil
Die Gesprächsdynamiken in Unternehmen oder
Beziehungsnetzwerken verstehen; im Takt bleiben
Tragen Sie
hier Ihre
persönlich
 Addieren
Sie die Zah
len des Buc
die Summe
hstaben D
der D-Werte
und bilden
aus den Wor
Sie
 Schreiben
tgruppen 1
Sie die Sum
bis 20.
me in die
D -Spalte
Auswer tung
.
sbox –
 Verfahre
n Sie nach
dem gleichen
staben A,
Prinzip mit
N, C, E und
den BuchS.
 Die Sum
me aller Ges
amtpunktza
Auswer tung
hlen in Spa
sbox muss
lte 1 der
120 ergeben
.
 Übertrag
en Sie nun
die Gesamt
zur Errechn
ergebnisse
ung der Erge
in die Tabelle
bnisse auf
Seite 9, Spa
lte 1.
en Daten
Name:
ein:
Datum:
Firma:
6
© 2007. ©
2013. John
3
1
2
G. Geier, Ph.D.
; Dorothy
E. Downey,
M.S. © 2007
. © 2013.
persolog Gmb
H. Alle Rech
te vorbehalten
.
rubbeln
D
N
S
5
anderen
Mensche
n
zuhöre, da
korrigiere ich
nn…
Fehler sofo
rt.
finde ich veran
schaulichende
Beispiele ansp
akzeptiere
rechender
ich das Gesa
als Beweism
gte, sofern
aterial.
es durch Tatsa
2
chen unte
rmau
nehme ich
ert wird.
auch wahr
, was rund
herum gesc
empfinde
hieht.
ich Anteilnah
me am Leid
auch von
genieße ich,
mir weniger
Teil einer groß
bekannten
en lauten
Personen.
Gruppe zu
3
sein.
verwende
ich Wissen,
das ich mir
durch Lese
glaube ich,
n angeeign
dass es für
et habe.
alles eine
logische Erklä
halte ich mein
rung gibt.
e Intuition
für einen gute
n Ratgeber
4
.
möchte ich
Gelegenheit
haben, bei
Unklarheiten
fordere ich
nachzufragen.
andere zum
Überdenken
ihrer Sichtweis
missbillige
en heraus.
ich Störungen
.
gefällt es mir,
bevorzuge
vermeide
6
wenn ande
re strategisch
ich eine ents
pannend wirke
ich theoretisc
bewerten
N
E
S
D
A
N
A
C
E
vorgehen.
nde Geräusch
he Diskussio
nen.
D
N
S
kulisse.
beziehe ich
mich auf Erken
ntnisse, die
ich aus Lebe
denke ich,
nser fahrung
dass ande
re ihre Zeit
gewonnen
vergeuden
habe.
.
das mir entg
egengebrachte
Vertrauen.
7
erkenne ich
die Unterschi
ede der vertr
eten
merke ich,
en Standpun
wenn mein
kte.
Gesprächspar
tner versucht,
versuche ich,
Sachverhalte
im Mittelpun
zu beschöni
kt zu stehe
gen.
n.
8
bemerke ich
logische Fehle
r.
vertraue ich
auf Signale,
die mir mein
Körper send
setze ich auf
et.
mein Einfü
hlungsvermög
en.
9
halte ich mein
e Gefühle
unter Kont
rolle.
wäge ich Pro
und Kontra
ab.
bereite ich
mich inne
rlich darauf
vor, das Gesa
10
gte kritisch
zu hinterfrag
nehme ich
en.
mir Zeit, um
in Ruhe das
Gesagte zu
achte ich auf
durchdenken.
die Sprachm
elodie und
den Sprachrh
gehe ich davo
ythmus.
n aus, dass
ich das Gesa
gte schnell
begreife.
würdige ich
Hier abtren
nen +++
Hier abtren
N
C
E
D
A
S
A
N
E
D
A
C
A
N
S
Hier falten
© 2007. ©
2013
© 2013. perso . John G. Geier, Ph.D.
log GmbH.
; Dorothy
E. Downey,
Alle Rechte
M.S. © 2007
vorbehalte
n.
.
rubbeln
C
E
S
+++ Hier
falten
ich theoretisc
annend wirke
vorgehen.
1
+++ Hier
falten
ich eine entsp
re strategisch
Wenn ich
nen +++
Hier abtren
Au sw er
D
A
N
nen +++
Hier abtren
t un gs bo
C
E
nen
x
S
+++ Hier
falten
vermeide
bewerten
wenn ande
gens
 Bilden Sie
in jeder Wor
tgruppe eine
 Bewerte
Rangfolge.
n Sie bei alle
Verwenden
n Wor tgruppe
Sie in jede
3 = Häufig,
r Wor tgruppe
n jeweils die
2 = Manchm
jede Zahl nur
drei Beschre
al, 1 = Selt
einmal.
ibungen, imm
en
er nach der
folgenden
Skala:
+++ Hier
falten
gefällt es mir,
bevorzuge
des Fragebo
Hier falten
Beispiel
Ausfüllen
DE-IN500
+++ Hier
falten +++
®
Privatleben
5
Zuhör-Profi
l – Fragebo
Anleitung
 Auf Seite
4 und 5 find
en Sie 20
ser Wor tgru
Wor tgruppe
ppen befinde
n. In jeder
n sich drei
dieten Sie die
Kurzsätze.Bi
nachfolgen
tte bearbei
den Wor tgru
Sie keine.
ppen und
überspringe
n
 Bilden Sie
in jeder Wor
tgru
ppe
Sie in jed
eine Rangfol
er Wortgr
ge. Verwen
upp
e
ten Sie bei
jede Zahl
den
nur einma
allen 20 Wor
l. Bewertgruppen jew
anhand der
eils die drei
folgenden
Kurzsätze
Skala:
3 = Häu
fig
2 = Man
chmal
1 = Selt
en
UVP 29,90 Euro
CHF 41.85
+++ Hier
falten
persolog
Gesprächsdynamik-Profil
tung
+++ Hier
falten
persolog ®
Anleitung
Ausfüllen
des Frageb
Ge sa mt
we r t 12
0
7
Gesprächsdynamik-Profil
Gesprächsrhythmen erkennen
Wer erfolgreich kommunizieren will, muss nicht nur gut reden können. Entscheidend ist das gute Zuhören. Der Mensch
wandelt beim Zuhören in der Regel 70 % der Botschaften ab
(„Stille-Post-Effekt“). Es liegt somit nahe, dass ein wesentlicher Schlüssel gelungener Kommunikation in der Kunst des
Zuhörens liegt. Mit dem persolog® Gesprächsdynamik-Profil
identifizieren Sie Ihre Präferenzen beim Zuhören und lernen mit
anderen Zuhörstilen umzugehen. Sie ermitteln die erwartete
Zuhörpräferenz des Beziehungsnetzwerkes und entwickeln
Strategien zur erfolgreichen Kommunikation.
Trainerleitfaden
Gesprächsdynamik
DE-FM505 UVP 498,00 Euro | CHF 742.20
42
Mit dem persolog® Gesprächsdynamik-Profil analysieren Sie:
❙❙ Welchen Zuhörstil Sie persönlich verwenden.
❙❙ Wie Sie mit anderen Zuhörstilen umgehen.
❙❙ Wie Sie Ihre Zuhörerwartung mit der Zuhörerwartung anderer
vereinbaren können.
❙❙ Wie Sie mit den Mitgliedern des Beziehungsnetzwerkes am
besseren Zuhören und der Kommunikation arbeiten können.
Teilnehmerheft
Gesprächsdynamik
DE-PM500 ❙ Bestandteil der CD des
Trainerleitfadens DE-FM505
Gesprächsdynamik-Modell.
Zertifizierung
Gesprächsdynamik-Modell
Lange Besprechungszeiten, scheinbares Nicht-Verstehen – Herausforderung der modernen Zeit. Der verwendete Zuhörstil ist mitentscheidend dafür, ob das Gesagte auch
verstanden wird. Es ist daher wichtig, sich über seinen persönlichen Zuhörstil bewusst
zu werden und ihn situativ anpassen zu können. Besonders in Beziehungsnetzwerken,
etwa am Arbeitsplatz, prägt oft eine allgemeine Zuhörerwartung die Kommunikation.
Wer dieser nicht entspricht, wird es schwer haben, dauerhaft erfolgreich im Netzwerk
zu kommunizieren. Als Hilfestellung wurde das persolog® Gesprächsdynamik-Profil
entwickelt.
Lernziele
Die Teilnehmer kennen die Analysen und Interpretationsstufen
des Gesprächsdynamik-Profils und können diese einsetzen.
Die Teilnehmer kennen die Einsatzmöglichkeiten, den Kontext
und die Hintergründe des Gesprächsdynamik-Modells.
Nutzen
❙❙ Sie lernen, die Gesprächsdynamik in Beziehungsnetzwerken
nutzbar zu machen.
❙❙ Sie erhöhen das gegenseitige Verständnis Ihrer Seminarteilnehmer.
❙❙ Sie verwenden ein profundes Instrument.
Inhalt
1. Zuhörstile
❙❙ Einführung in das Thema Zuhören
❙❙ Sie erweitern Ihre Kommunikationsseminare um die wichtigen Bestandteile Zuhören lernen und Gesprächsdynamik
nutzen.
❙❙ Sie erhalten ein fertiges Seminarkonzept.
❙❙ Analyse der Zuhörstile
❙❙ Interpretation, Übungen und Aktionsplanung zu den
Zuhörstilen
2. Gesprächsdynamiken und Zuhörerwartungen in
Beziehungsnetzwerken
❙❙ Einführung in die Gesprächsdynamik
Zielgruppe
Kommunikationstrainer, Moderatoren, Berater, Personalverantwortliche, Trainer im Bereich Team- und Organisationsentwicklung. Alle, für die Zuhören zum Alltag gehört.
❙❙ Analyse der Gesprächsdynamik
❙❙ Arbeit mit dem Gesprächs-Zuhör-Leitfaden
❙❙ Zielgerichtetes Zuhören einüben, Aktionsplanung
Methoden
Zertifizierung
Die Zertifizierung bieten wir Ihnen inhouse an. Wenn Sie Ihre
Kommunikation verbessern möchten, rufen Sie uns an unter
Tel. 07232 36990.
r ist inhou
uchbar!
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
a
in
b
se
Praxiserprobte Übungen und Gruppenarbeiten, Selbstreflexion und
Partnerübungen. Gruppenmoderation und Aktionsplanung. Durch
Vorträge werden die Theorie und der Hintergrund zum Modell eingeführt und vertieft.
ses Sem
Die
❙❙ Abgleich der Zuhörerwartungen in Gruppenübungen
43
Selbstführung:
Sich selbst
besser steuern
Das persolog®
Selbstführungs-Modell
Im Berufsalltag wie im Privatleben gilt es heute vermehrt,
den steigenden Anforderungen an die eigene Person gerecht zu werden. Dabei kommt es immer wieder zu Konflikten zwischen den äußeren Erwartungen und den individuellen Vorstellungen von einem erfüllten und zufriedenen
Leben.
Zur Bewältigung dieser inneren Konflikte bedarf es einer
ausgeprägten Selbstführungskompetenz.
Mehr
schaffen in
weniger
Zeit
44
44
Selbstführungs-Modell.
VIE
R
DI
EN
Selbstführungs
kompeten
z
M E N SIO N
Kognitive
Selbstführ
ung
Emotiona
le
Selbstführ
ung
Zielsetz
ung
Willenssteuerun
g
Die Basis für Veränderung
ist der Mensch
S
I E
Gefühlssteuerun
g
Motivat
ionskontrolle
B E
N
Verhaltens
bezogene
Selbstführ
ung
Umfeldgestaltu
ng
Physische
Selbstführ
ung
Vitalität
smanagem
ent
Verhalte
nsanpassun
g
S T R A T E G I E N
Als Selbstführung werden die bewussten und zielgerichtet gesteuerten, wirkungsvollen und
dauerhaften Veränderungen psychischer Strukturen und Verhaltensweisen durch Eigeninitiative
bezeichnet.
Das Modell der Selbstführung unterscheidet vier wesentliche Dimensionen mit sieben Strategien,
die für erfolgreiche Selbstführungskompetenz verantwortlich sind (siehe Abbildung).
Wer diese beherzigt, kann die eigenen psychischen Ressourcen und Potenziale bewusst und
zielgerichtet steuern, Eigenmotivation und Willensstärke aufbauen und äußere Hemmnisse
überwinden.
Die Basis für Veränderung ist der Mensch. Nur er allein kann sich nachhaltig selbst steuern,
verändern, kontrollieren und weiterentwickeln. Äußere Einwirkungen sind hier oft der Auslöser,
aber nie der Grund. Denn Einfluss auf unser Denken, Fühlen, Wollen und Handeln können nur
wir selbst nehmen. Dazu ist es notwendig, starr gewordene Gewohnheiten zu durchbrechen
und Klarheit über die eigenen Stärken, Reserven und Schwächen zu gewinnen.
Alle Infos und
Termine finden Sie
auch direkt unter
diesem Scan-Code
oder auf
www.persolog.de
45
Interpretationsstufe 3 Ziels
etzung
Zielsetzung
Ver-Körperung und Ver-Bi
ldlichung
eigener Ziele steigert
die Zielbindung
WORTE
SelbstBILDER
wahrnehmung
Ziele sind wirklich wichtig,
denn sie motivieren und
leiten
unsere Handlungen. Sie
lösen innere Bereitschaft
aus, die zur
Zielerreichung notwend
igen Anstrengungen und
Barrieren auf
sich zu nehmen.
KÖRPER
Interpretationsstufe 3 Ziels
etzung
Man muss etwas haben
, was nicht nur auf
Verzicht ausgelegt ist
Die Art und Weise, wie
das Ziel formuliert ist, beeinflu
sst die
Erfolgswahrscheinlichkeit
der Zielerreichung. Eine
Sache kann
immer unterschiedlich ausgedrü
ckt werden wie z. B.: „Ich
lasse
mich nicht hetzen“ (Vermei
dungsziel) oder „Ich gönne
mir
Entspannung“ (Annährungsziel
). Den meisten Mensche
n fällt
spontan die erste Art der
Zielformulierung ein, wenn
sie nach
ihren Zielabsichten gefragt
werden. Allerdings wird
damit der
Weg zum Ziel erschwert.
Ökonomischer wirkt die
Zielformulierung, die das
in Worte
fasst, was Sie erreichen
wollen. Nur so findet der
Teil
Ihres
Gehirns, der für die Ausführu
ng von Verhaltensaktivitä
ten
zuständig ist, die optimale
Grundlage, um in Ihrem
Sinne tätig
zu sein.
Nicht jede Vorstellung der
Zukunft ist gleich ein Ziel.
Aus einer
Wunschvorstellung wird
ein gereiftes Ziel, wenn
die aktuelle
Situation mit Ihren Bedürfn
issen, Motiven, Gefühle
n und
Werten übereinstimmen
. Leider ist das nicht immer
der Fall,
denn oft haben die Mensch
en Ziele vor Augen, die
eher
etwas über den Einfluss
Dritter aussagen, als über
sie selbst.
Hier einige Beispiele:
❙ Nachahmungswünsche
- so sein wie andere Persone
n
❙ Kompetenzwünsche
- etwas können, was andere
nicht
beherrschen
❙ Machtwünsche - Einfluss
nehmen, um Erwartungen
gerecht
zu werden.
Auf Dauer sind solche maskiert
en Ziele zum Scheitern
verurteilt, denn die eigenen
wahren Werte werden dabei
stark vernachlässigt. Deshalb ist
es wichtig zu wissen bzw.
herauszufinden, welche Motive für
Sie von besonderer Bedeutu
ng sind
und was genau Sie in Ihrem
Leben antreibt (z. B. Leistung
oder soziale Beziehungen
oder Unabhängigkeit usw.).
Wer nicht denken will
,
fliegt raus.
”
24
“
Wort... Bild... Körper... Was
bedeutet das für das Finden
und
Definieren von Zielen, die
Menschen zum Tun antreibe
n und
motivieren? Die Ziele sollen
nicht nur in Worte gefasst
sein,
sondern auch in Bilder
(innere Szenen) übersetz
t werden
und mit dem eigenen Körper
positiv gekoppelt sein (Töne,
Gerüche, Empfindungen).
Denn zur Erzeugung von
innerer
Motivation werden starke
positive Gefühle benötigt
. Nur so
entwickeln Sie eine Bindung
zu Ihrem Ziel, die Ihnen
Kraft
gibt, dafür auch zu „kämpfe
n“.
Forschungen zeigen: Mit
jedem Wort wird ein Bild
verbunden
und mit jedem Bild wird
ein Gefühl verbunden.
Diese beeinflussen sich wechselseitig.
Ziele, die das menschliche
Unbewusste in die motivier
ende
Stimmung bringen können,
müssen aus Wörtern bestehe
n,
die starke und eindeutige
Bilder erzeugen, an die
wiederum
gute Gefühle in der Welt
des Körpers gekoppelt sind.
Vielleicht lohnt es sich, Folgend
es auszuprobieren: Versuch
en Sie
zunächst, ein Bild zu suchen,
das die Zielvorstellung ausdrüc
kt.
Erarbeiten Sie dann zu
diesem Bild passende Worte
und versuchen Sie diese dann
mit den daran gekoppe
lten Gefühlen
„auf Maß zu schneidern“.
Joseph Beuys
© 2006. © 2014. Prof.
Dr. Günter F. Müller, Universität
Koblenz-Landau © 2006.
© 2014. persolog GmbH.
Alle Rechte vorbehalten
.
❙ Unklarer Endzustand
❙ Meist global
❙ Aktivieren nicht gewünschte Verhaltensmuster
❙ Lösen negative
Emotionen aus
❙ Erschweren
Verhaltensaufbau
❙ Zeigen auf
Kompetenzdefizite
Selbstreflexion
Beschreiben Sie Ihre Gewohn
heiten bei der Zielsetzu
ng.
Wie gehen Sie dabei vor?
Welche Rahmenbedingu
ngen 1.) erleichtern und
2.)
erschweren Ihre zielbezo
gene Selbstführung?
Zu 1.
Zu 2.
Vermeidungsziele
Ziele haben, die Sie ziehen
Sie sinnlich wahrnehmen und die
können
Inneres Mitarbeitergesp
räch mit
der 3S-Methode
Können Sie Ihre Ziele gut
Annäherun
verfolgen? Wenn nicht,
warum?
gsziele
❙ Schaffen Innov
ation
❙ Erleichtern
Flow-Erlebnisse
❙ Erhöhen Ums
etzungsbereitschaft und Energ
ieleistung
❙ Sichern psych
ologische
Effizienz
❙ Nutzen Poten
ziale
❙ Bauen Verha
lten auf
Selbstwahrnehmung
Was geschieht mit Ihnen,
wenn Sie nicht entschei
den
können, welche Ziele Sie
auswählen sollen und/ode
r
wenn Sie mit Ihren gesetzte
n Zielen in Konflikt geraten?
Ziele setzen ist ein Entsch
eidungsprozess
Welche Konsequenzen
ziehen Ihre derzeitigen
Gewohnheiten nach sich?
Wägen Sie Ihre verschie
denen Wunschvorstellu
ngen ab und
vergleichen Sie diese miteinan
der. Die möglichen Zielkonfl
ikte,
die dabei entstehen können
(d.h. wenn zwei Ziele miteinan
der nicht vereinbar sind),
sollten frühzeitig erkannt
und reduziert werden. Der innere
Kampf, bei dem einande
r entgegenstehende Wünsche und
Bestrebungen um die Durchse
tzung
ringen, sollte mit dem Sieg
einer Zielvorstellungen enden.
Entscheiden Sie sich für
ein konkretes Ziel, wenn
Sie ...
❙ ... von der Attraktivität Ihres
Ziels überzeugt sind. Fragen
Sie
sich: „Lohnt es sich wirklich,
dieses Ziel anzustreben?“
❙ ... eine hohe Erwartun
g haben, dass das Ziel tatsächli
ch erreicht wird und gewünsc
hte Konsequenzen nach
sich zieht.
Fragen Sie sich: „Habe ich
die für die Zielerreichung
nötigen Fähigkeiten (Fertigke
iten, Kenntnisse etc.), Ressour
cen
(Unterstützung, Finanzen
etc.) und Mittel (Informa
tionen,
Werkzeuge etc.)? Habe
ich wirklich ein gutes Gefühl
dabei?“
Körperlich:
Gedanklich:
Emotional:
Selbstregulation
Welche Methoden werden
Sie verwenden, um Ihre
Ziele leichter zu finden
und diese selbstmotivierend
zu
formulieren?
Wie können Sie Ihre Fortschr
itte messen?
© 2006. © 2014. Prof.
Dr. Günter F. Müller, Universität
Koblenz-Landau © 2006.
© 2014. persolog GmbH.
Alle Rechte vorbehalten
.
DE-IN300
UVP 29,90 Euro
CHF 41.85
Selbstführungs-Profil
,
Birgit Küffner
se
Kreissparkas
Stadt- und
Erlangen
bevor
h selbst –
„Führe Dic
mru
e
h
r Nase
Du an de
irst.“
geführt w
Sich selbst effektiver führen
Selbstführung ist der zentrale Faktor für erfolgreiche Personalentwicklung. Denn nur wer sich selbst führen kann, kann auch
andere führen, wie z. B. Mitarbeiter und Kunden.
Das Profil ist ein effektives Tool zur Analyse und Entwicklung
eigener Selbstführungskompetenzen. Es zeigt: Selbstführung ist
für jedermann erlernbar.
Mit dem Profil analysieren Anwender ihre eigenen Selbstführungsstrategien. Sie erkennen, wie sich ihre psychischen
Prozesse beeinflussen lassen. Anhand von sieben Strategien
werden sie in die Lage versetzt, die Kontrolle und Steuerung
eigenen Denkens, Fühlens, Wollens und Handelns selbst in die
Hand zu nehmen, um sich selbst zum Erfolg zu führen.
Trainerleitfaden
Selbstführungs-Modell
DE-FM305 UVP 498,00 Euro | CHF 742.20
Teilnehmerunterlagen
Selbstführungs-Modell
DE-PM300 ❙ Bestandteil der CD des
Trainerleitfadens DE-FM305
46
25
Selbstführungs-Modell.
ar
S
eses emin
Di
use buchb
Zertifizierung
Selbstführungs-Modell
ist auch in
ho
ar
!
Im beruflichen und privaten Alltag gilt es, so manche Barriere zu überwinden, um den
steigenden Anforderungen an die eigene Person gerecht zu werden. Dabei tritt die
Frage auf, wie man einem erfüllten und zufriedenstellenden (Arbeits-)Leben näher
kommt. Als Ergebnis liegt nun das persolog® Selbstführungs-Profil vor, welches in der
zweitägigen Zertifizierung theoretisch und praktisch erarbeitet wird.
Lernziele
Die Teilnehmer kennen das persolog® Selbstführungs-Profil und
können selbstständig damit arbeiten. Die Teilnehmer kennen
die Interpretationsstufen des persolog® Selbstführungs-Profils
und können diese anwenden. Die Teilnehmer kennen Selbstführungsstrategien, die sie mit ihren Kunden durchführen können
und so zu ihrer persönlichen Weiterentwicklung beitragen. Die
Teilnehmer lernen, Transfermaßnahmen zu etablieren.
Inhalt
❙❙ Erfahren Sie, wie die 7 Strategien wirkungsvoll zusammen
spielen
❙❙ Theoretische Hintergründe des Modells
❙❙ Übungen zu den Selbstführungsdimensionen und den
Selbstführungsstrategien
❙❙ Kennenlernen des Seminarskriptes und der Hintergrundinformationen zum Modell im Trainerleitfaden
Nutzen
❙❙ Sie arbeiten mit einem wissenschaftlich abgesicherten Modell
mit deutschen Reliabilitätswerten.
❙❙ Die konzentrierte Wissensvermittlung mit eigenen Vortragsteilen garantiert einen hohen Lern- und Umsetzungserfolg.
❙❙ Sie erhalten zahlreiche Methoden und Techniken zur Erhöhung
der Selbstführungskompetenz.
❙❙ Nach dem Training stehen Ihnen unsere Mitarbeiter weiterhin
beratend zur Seite.
❙❙ Der umfangreiche Trainerleitfaden garantiert umfassendes
Wissen und beinhaltet eine komplette Seminarkonzeption.
❙❙ Ein Lernjournal festigt den Umsetzungserfolg.
Zielgruppe
Trainer, Berater, Personalverantwortliche und Coaches, die mit
Führungskräften arbeiten. Trainer, die mit dem Thema WorkLife-Balance arbeiten.
❙❙ Kennenlernen der Techniken und Methoden, um sich effektiv
selbst zu führen
❙❙ Basiswissen über die Statistik und Forschung zum Modell
Methoden
Praxiserprobte Übungen und Gruppenarbeiten, Arbeit an den eigenen Ressourcen, Selbststudium, Selbstreflexion und Partnerübungen.
Durch Vorträge werden die Theorie und der Hintergrund zum
Modell eingeführt und vertieft. Exemplarisches Lernen, durch die
Erstellung eines eigenen Selbstführungs-Profils.
DE-SM 301
Zertifizierung
29. - 30.01.2015
10. - 11.03.2015
19. - 20.03.2015
21. - 22.05.2015
18. - 19.06.2015
2-tägig, Teilnehmerzahl begrenzt.
Perg/A
Bern/CH
Perg/A
Remchingen
Perg/A
15. - 16.09.2015 Zürich/CH
22. - 23.09.2015 Perg/A
06. - 07.10.2015 Hamburg
22. - 23.10.2015Lully/CH
(franz. Sprache)
16. - 17.11.2015 Perg/A
EUR 1.398,– zzgl. MwSt. y CHF 1.980.– zzgl. MwSt.
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Unterlagen
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
47
Endlich besser
mit Stress umgehen
Das persolog®
Stress-Modell
Die Zahlen sprechen für sich: 43 Prozent der Arbeitnehmer
in Deutschland sind davon überzeugt, dass ihr Arbeitsstress
in den vergangenen Jahren zugenommen hat (Stress-Report 2012). Viele Menschen fühlen sich mit ihrem Stress
allein gelassen und überfordert. Es ist daher eine der Herausforderungen für Trainer und Coaches, mit Menschen an
ihrem Stressverhalten zu arbeiten und mit ihnen präventiv
individuelle Stresskompetenzen zu entwickeln.
Weniger
Stress –
nsmehr Lebe
qualität
48
48
Stress-Modell.
Gezielt Stresskompetenz aufbauen
Im persolog® Stress-Modell wird Stress als innerpsychischer Prozess verstanden. Maßgeblich
dafür, ob der Stress uns krank macht, ist unser Umgang damit. Non-produktiver Umgang
mit Stress entsteht durch eine ungünstige Wahrnehmung des eigenen Umfeldes auf Basis
der zugrunde liegenden Wünsche, Bedürfnisse und Ängste. Sie hemmen oder lähmen gar
Potenziale und Ressourcen von Menschen.
Produktiver Umgang mit Stress dagegen folgt aus Kognitionen und Emotionen,
die energetisierend und herausfordernd wirken.
Dieser leistungsfördernde Spannungszustand hat nicht nur positive Auswirkungen
auf die Arbeitsleistung und das soziale Umfeld, sondern auch auf das persönliche
Wohlbefinden und die Gesundheit. Um Menschen zu helfen, non-Produktiven
Umgang mit Stress in produktiven umzuwandeln, wurden in zahlreichen Studien
Hauptstressoren ermittelt. Die dazugehörigen Stressbewältigungsstrategien wurden
in das Stress-Modell integriert.
34
33
32
31
O
30
29
Stress
H
28
Stress
27
26
25
24
Am Verhalten ansetzen
23
22

B
21
20
A
19
Die Reaktion auf Stress ist so individuell wie wir Menschen.
G
Stress
18
17
16
Deshalb koppelt das persolog® Stress-Modell die Analyse der Stressoren mit
der Analyse des individuellen Stressverhaltens.
15
E
14
Stress
13
12
T
11
Stress
10
Auf dieser Basis entwickeln Sie Methoden für einen angemessenen Umgang
mit Stress:
1. Wahlweise berufliche und/oder private Stressoren ermitteln
2. Individuelles Verhalten im Stress wahrnehmen
Stress
Stress
M Stress
9
8
7
6
Stress
C
5
R
4
3
Stress
S
Stress
2
1
1
2
3
4
5
3. Zusammenhänge verstehen
4. Kurz- und langfristige Bewältigungsstrategien entwickeln
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
Die persolog®
16
17
18
19
20
21

22
23
24
25
Stress-Landkar
26
27
28
29
30
31
32
33
te
5. Stressbewältigungsressourcen aktivieren
6. Produktiven Umgang mit Stress einüben
Lassen Sie Ihr Stress-Seminar von den Krankenkassen fördern
Bei der Zertifizierung zum persolog® Stress-Modell erhalten Sie ein Trainingskonzept, mit dem
Sie sich bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention (www.zentrale-pruefstelle-praevention.de)
um eine Zertifizierung bewerben können. Hierzu müssen Sie als Kursleiter/in über bestimmte
berufliche Qualifikationen verfügen. Nach Ihrer erfolgreichen Eintragung profitieren Ihre Kunden
von den Förderungen bestimmter Krankenkassen.
49
34
Ihr Nutzen des persolog®
Stress-Modells:
✔ Sie verknüpfen Ihre Stressoren mit Ihrem individuellen Stressverhalten.
✔
Sie bekämpfen die Ursachen und
beschreiben nicht nur Symptome.
✔
Sie arbeiten mit zwei wissenschaftlich
fundierten Fragebogen.
✔
ie entwickeln langfristige Strategien zur
S
Stressbewältigung.
✔
Sie ermitteln objektiv Ihre Reaktionen
auf Stress.
✔
Sie lernen, wie Sie non-produktiven
Umgang mit Stress in produktiven
verwandeln.
✔
Sie aktivieren Ihre Stressbewältigungsressourcen.
DE-IN700
UVP 29,90 Euro
CHF 37.25
Stress-Profil
Manager
Seminare
„Die verhalte
nsbezogene
Betrachtung e
rmöglicht
zielgenaue St
rategien zur
Stressbewältig
ung, die
über klinisch
e Strategien
hinausgehen.“
Stress zur Leistungsförderung nutzen
Ohne Stress kann der Mensch nicht leben. Stress ist ein Phänomen, das „hilft, rettet, beflügelt, reguliert, ausgleicht, verzerrt,
krank macht“. Welche Bedeutung hat dieses Phänomen für Sie
persönlich? Analysieren Sie Ihr momentanes Stressverhalten
und machen Sie sich Ihre wichtigsten berufsbezogenen Stressoren bewusst.
Sie lernen, welcher Stressdosis Sie momentan ausgesetzt sind,
❙❙ wann diese Belastung für Sie persönlich die Grenze des
Hinnehmbaren überschreitet
❙❙ und wie viel Stress Sie antreibt, motiviert und herausfordert.
50
Erstmals erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Stressauslösern
nachhaltig auf den Zahn zu fühlen, statt lediglich die Stresssymptome zu bekämpfen:
❙❙ Sie entwickeln langfristige Strategien zur Stressbewältigung.
❙❙ Sie ermitteln objektiv Ihre Reaktionen auf Stress.
❙❙ Sie lernen, wie Sie non-produktives
Stressverhalten in produktives Verhalten
umwandeln.
❙❙ Sie aktivieren Ihre Stressbewältigungsressourcen.
Stress-Modell.
Stress-Profil
Privates Stress-Inventar
Das Private Stress-Inventar von persolog® befasst sich mit den
Stressursachen unseres Privatlebens. Damit bildet es die optimale Ergänzung zum persolog® Stress-Profil. Die Kombination
des privaten Stress-Inventars und des persolog® Stress-Profils
ermöglicht Ihnen eine ganzheitliche Stressanalyse, die neben
dem beruflichen Stress auch Ihre privaten Stressoren berücksichtigt.
DE-IN701
UVP 14,95 Euro
CHF 22.95
Albert Sch
aftner,
E.ON
„Eine herv
orragende
Ergänzun
zum Portf
g
olio eines
BusinessDas Phän
Coaches.
omen Stre
ss wird er
sowohl po
kannt,
sitiv als a
uch negat
Die sehr
iv.
guten Unt
erlagen er
eine zielgr
lauben
uppenadä
quate Auf
bereitung.“
Trainerleitfaden
Stress-Modell
Wer effektive Trainings mit dem Stress-Profil gestalten möchte,
sollte nicht auf den dazugehörigen Trainerleitfaden verzichten.
Er unterstützt zielgerichtet bei der Vorbereitung und Durchführung eines Seminars.
Neben einer wissenschaftlichen
Einführung in das Stress-Modell
erhalten Sie alle wichtigen Hintergrundinformationen für die Teilnehmerdiskussion.
Ablaufpläne, Möglichkeiten zur Seminargestaltung, Checklisten, Tipps und
Präsentationen garantieren einen
erfolgreichen Seminarverlauf.
DE-FM702
UVP 498,00 Euro
Außerdem auf der beiliegenden CD:
das Teilnehmerheft zum Ausdrucken.
Typische Einsatzgebiete des Stress-Profils
y
y
y
y
y
y
y
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Stressintervention und -prävention
Persönlichkeitsdiagnostik, -beratung und -entwicklung
Gesundheitswesen und Gesundheitsförderung
Selbst- und Beziehungsmanagement in Organisationen
Training und Coaching
Personalentwicklung
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
51
Das Stress-Profil Online
Sparen Sie wertvolle Zeit in Ihren Trainings und nutzen Sie die
Online-Fragebogen zum persolog® Stress-Profil. Innerhalb weniger Minuten kann der Teilnehmer seine Stressoren und sein
Stressverhalten bestimmen.
Stressfreie
Auswertungen
mit einem
Klick
Was ist das Besonde
re am
Stress-Profil?
y D
as Profil setzt die pe
rsönlichen Stressoren
in unmittelbaren Zusamm
enhang mit dem ind
ividuellen
Stressverhalten.
y Es erarbeitet auf die
ser Grundlage Lösung
sstrategien.
y D
as Profil untersche
idet in non-produktive
n und
produktiven Umgang
mit Stress.
y D
iese Unterscheidung
er folgt innerhalb von
elf
Stressverhaltensmus
tern. Die klassische Str
essforschung arbeitet ledigl
ich mit drei unterschie
dlichen
Stressarten.
y Z u jedem der elf Str
essverhaltensmuster
werden
außerdem sechs versc
hiedene langfristige
und drei
kurzfristige Bewältigun
gsstrategien erarbeit
et.
Stress-Profil „Beruf“
Zwei Fragebogen zu Stressoren und
Stressverhalten mit Auswertungsbericht analog zum Papierprofil.
DE-WW700
UVP 73,58 Euro
Stress-Profil „Privat“
Stress-Profil
„Beruf & Privat“
Zwei Fragebogen zu Stressoren und
Stressverhalten mit Auswertungsbericht analog zum Papierprofil.
Vier Fragebogen, mit beruflichem
und privatem Fokus.
Mit Auswertungsbericht.
DE-WW701
UVP 73,58 Euro
DE-WW702
UVP 106,29 Euro
Die Berichte sind für zertifizierte Trainer/innen auf unserer Online-Bestellplattform eport bestellbar: www.persolog-eport.com
Sie sind zertifiziert und haben noch keinen Zugang zu eport? Rufen Sie an: +49 (0)7232 3699-0
52
Stress-Modell.
se buchba
Semin
ses
a
ie
h
r!
uc h i n
ou
st a
ri
D
Zertifizierung Stress-Modell
Stress hat zwei Gesichter. Zum einen sorgt er für eine hohe Aktivierung und stellt
damit Ressourcen zur Verfügung, um Höchstleistungen zu vollbringen. Zum anderen
kann er zu Leistungsblockaden und Erschöpfungszuständen führen. Die Zertifizierung stellt den Aspekt des individuellen Stressverhaltens in Kombination mit den
Stressoren in den Vordergrund und sorgt für die Entwicklung einer individuellen
Stressmanagement-Kompetenz.
Lernziele
Sie lernen, mit dem persolog® Stress-Profil professionell umzugehen und es in Trainings zum Stressmanagement bzw. zur
Gesundheitsförderung effektiv einzusetzen. Sie erkennen anhand
der Selbstanalyse-Fragebogen verschiedene arbeitsbezogene
Stressoren sowie Stressverhaltensmuster und arbeiten an der
Interpretation und Bewältigung dieser Stressoren.
Sie reflektieren Stresswirkungen und lernen, zwischen kurz- und
langfristigen Stressreaktionen zu unterscheiden. Sie lernen effektive Bewältigungsstrategien und Übungen, wie Menschen Stress
positiv nutzen können.
Inhalt
❙❙ Theoretische Grundlagen und Erkenntnisse aus der Stressforschung
❙❙ Hintergrundwissen zur Entwicklung des persolog® Stress-Profils
Nutzen
❙❙ Ein wissenschaftlich abgesichertes Stress-Modell
❙❙ Sie verfügen über ein modulares Trainingsprogramm,
das Sie an die Bedürfnisse Ihrer Kunden anpassen können
❙❙ Der Trainerleitfaden beinhaltet eine Seminarkonzeption
Zielgruppe
Trainer und Berater, Personalverantwortliche, Führungskräfte,
Beauftragte für Betriebliches Gesundheitsmanagement
Mitnehmen
❙❙ Trainerleitfaden mit Übungen und Hintergrundinfos
❙❙ BKK-zertifiziertes Konzept für ein Stress-Training
❙❙ Professioneller und sicherer Umgang mit dem persolog®
Stress-Profil
❙❙ Ein komplettes Trainingsdesign
❙❙ Wirksame Strategien im Umgang mit belastenden Situationen
❙❙ Praktische Übungen und Fallbeispiele
Methoden
Praxiserprobte Übungen und transferorientierte Gruppenarbeiten,
Selbststudium, Fallbeispiele, Selbstreflexion, Partnerübungen und
Erfahrungsaustausch. Arbeit an zwei Fragebogen zu den Stressoren
und zum Stressverhalten. Durch Kurzimpulse werden die Theorie und
der Hintergrund zum Modell eingeführt und vertieft.
DE-SM 701
Zertifizierung
15. - 16.01.2015
10. - 11.02.2015
16. - 17.03.2015
26. - 27.03.2015
28. - 29.04.2015
08. - 09.07.2015
09. - 10.07.2015
2-tägig, Teilnehmerzahl begrenzt.
Perg/A
München
Perg/A
Zürich/CH
Remchingen
Remchingen
Zürich/CH
13. - 14.07.2015
03. - 04.08.2015
24. - 25.09.2015
08. - 09.10.2015
09. - 10.11.2015
02. - 03.12.2015
Perg/A
München
Perg/A
Hamburg
Perg/A
Remchingen
EUR 1.398,– zzgl. MwSt. y CHF 1.980.– zzgl. MwSt.
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Unterlagen
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
53
Zeitraubende
Gewohnheiten einfach
loswerden
Das persolog®
Zeitmanagement-Modell
Im Zeitmanagement geht es darum, dass Ihre Wünsche,
Ihr Wissen und Ihre Fertigkeiten zur Gewohnheit werden.
Genauso wie Sie beim Autofahren nicht mehr überlegen
müssen, um zu bremsen oder zu schalten, soll beim Zeitmanagement der Umgang mit Themen wie Delegieren
oder Ziele und Prioritäten setzen für Sie zur Selbstverständlichkeit werden. Derart gewappnet überstehen Sie auch
Stresszeiten und lernen zeitkompetenter den Alltag zu
meistern.
Zeit
effektiv
nutzen
54
Zeitmanagement-Modell.
Wissen
Fertigkeiten
Gewohnheiten
Wünsche
Lebensqualität erhöhen mit dem
persolog® Zeitmanagement-Modell
Gutes Zeitmanagement dient Ihnen als Basis zum Umgang mit sich selbst, den eigenen
Projekten und mit anderen Menschen. Es ist eine Basisfertigkeit, die Ihre Gesamtlebensqualität
zu erhöhen vermag. Kein schlechtes Gewissen dem Arbeitgeber oder der Familie und Freunden
gegenüber – Balance, die realistisch ist.
Schöpfen Sie den Mut, vom Wünschen zum Handeln zu kommen. Lernen Sie Ihre Zeitfresser
kennen und überlegen Sie, wie Sie zukünftig zufriedener Ihren Alltag gestalten können.
✔ S
chaffen Sie sich mehr Zeit. Führen Sie sich Ihr eigenes Zeitverhalten vor Augen.
Entlasten Sie sich von zeitraubenden Gewohnheiten und daraus resultierendem Stress.
Nutzen Sie die gewonnene Zeit für das wirklich Wichtige.
✔
teigern Sie Ihre Lebensqualität. Durch die Erhöhung der persönlichen Effektivität,
S
können Sie Ihre Zeit ausgewogener und kontrollierter nutzen. Damit wächst nicht nur
Ihre Arbeits- sondern auch ihre Lebensqualität allgemein.
✔
eflektieren Sie Ihre Zeitgewohnheiten. Mithilfe eines interaktiven Arbeitsbuches
R
analysieren Sie selbst Ihr persönliches Zeitverhalten. Sie ermitteln Entwicklungspotenziale
und erarbeiten Strategien und Methoden für den Alltag.
✔
rfahren Sie eine ganzheitliche Analyse. Sie reflektieren Ihr Zeit-Verhalten umfassend,
E
indem Sie die Bereiche „Wissen“, „Wunsch“ und „Fertigkeiten“ analysieren.
Damit verbessern Sie Ihr Zeimanagement nachhaltig und effektiv.
✔
rbeiten Sie mit wissenschaftlichen Methoden. Dr. phil. Lana Ott und Dipl. Pädagogin
A
Renate Wittmann entwickelten das persolog® Zeitmanagement-Modell. Es basiert auf
Konzepten der Arbeits- und Organisationspsychologie sowie auf pädagogischen und
andragogischen Inhalten.
55
Zeitmanagement-Profil
Systematisch die Effektivität steigern
Auch wenn unser Tag weiterhin 24 Stunden hat: Zeit ist ein
immer kostbareres und knapperes Gut in unserer Arbeitswelt.
Der effektive Umgang mit der zur Verfügung stehenden Zeit gewinnt daher immer weiter an Bedeutung. Mit dem Zeitmanagement-Profil reflektieren und verbessern Sie Ihr Zeitmanagement
und erhöhen so Ihre persönliche Effektivität.
Die angewandten Methodiken des Zeitmanagements stehen
in engem Zusammenhang mit der Fähigkeit, sich selbst führen
zu können, und der Einteilung von Ressourcen im Umgang mit
Stress. Themen wie Delegation, Prioritäten setzen und Zielsetzung werden im Profil eingehend beleuchtet.
DE-IN400 ❙ UVP 24,95 Euro | CHF 30,65
Zeitmanagement-Profil
Online
DE-WW400 UVP 69,50 Euro
Zeitmanagement-Seminar –
das Teilnehmerheft
Das Arbeitsheft zum Zeitmanagement-Profil bereichert Ihr Seminar mit Techniken zum Zeitmanagement. Zu jeder Kategorie des
Zeitmanagement-Profils finden Sie praktikable Tipps und Aufgabenstellungen, die Sie direkt im Seminar umsetzen können.
DE-PM401 UVP 19,90 Euro | CHF 28.65
Strategieplaner
für Zeit und Persönlichkeit
DE-PL108 UVP 7,90 Euro | CHF 10.60
Checkliste
Zeitmanagement
DE-CL104 UVP 5,90 Euro | CHF 7.70
56
Zeitmanagement-Modell.
Zertifizierung
Zeitmanagement-Modell mit
dem Fokus Persönlichkeit
Jeder hat eine andere Persönlichkeit, andere Stärken und andere Talente. In jedem
Zeitmanagement-Seminar, in dem diese nicht berücksichtigt werden, ist das Ergebnis
von vornherein zum Scheitern verurteilt. Die jungen Generationen stellen uns Trainer
und Unternehmer vor eine ganz neue Herausforderung. Die traditionellen Zeitmanagement-Tipps passen für die Digital Natives überhaupt nicht mehr. Mit dem persologModell steht die Persönlichkeit im Vordergrund.
Lernziele
Mit der Zertifizierung zum persolog® Zeitmanagement-Modell
nehmen Sie ein Seminar in Ihr Portfolio auf, das nicht nach
Schema F Tipps gibt sondern ganz gezielt auf jede unterschiedliche Persönlichkeit achtet. Damit sind die Methoden dauernd
in den Alltag Ihrer Teilnehmer integrierbar und Ihr Training zeigt
Wirkung.
Inhalt
❙❙ Sie erhalten einen kompakten Gesamtüberblick über die
Grundlagen und Forschungen zum Thema Zeitmanagement
❙❙ Sie erfahren die große Bedeutung des Zusammenhangs von
Persönlichkeit und Zeitmanagement
❙❙ Sie erlernen alle geeigneten Techniken des Zeitmanagements
Begeisterte Teilnehmerstimmen
„Eine gute Grundlage zum Thema Zeitmanagement.“
Björn Padberg
„Nehmen Sie sich die Zeit für diese Zertifizierung.“
H.-J. Schäfer
„Ein Seminar für jeden, der Erfolg haben will.“
Harald Heigel
„Eine Zertifizierung, die viele andere optimal ergänzt und
das persönliche Trainerprofil zeitgemäß erweitert.“
M. Grönheim
Methoden
Praxiserprobte Übungen und transferorientierte Gruppenarbeiten,
Selbststudium, Fallbeispiele, Selbstreflexion, Partnerübungen und
Erfahrungsaustausch.
Nutzen
❙❙ Sie lernen, wie Sie ein zukunftsfähiges ZeitmanagementSeminar aufbauen
❙❙ Durch unseren vorgefertigten Foliensatz, Tagesablauf und
Materialien sparen Sie Zeit bei der Vorbereitung
Zielgruppe
Trainer, Führungskräfte, Personalentwickler und Coaches,
die das Thema Zeitmanagement in Ihren Seminaren vermitteln
möchten.
Mitnehmen
❙❙ Ein fertiges Seminarkonzept
❙❙ Hintergrundinfos zum Zeitmanagement
DE-SM 401
Zertifizierung
1-tägig, Teilnehmerzahl begrenzt.
13.04.2015 Remchingen
30.10.2015 Remchingen
06.11.2015 Zürich/CH
Auf Anfrage Perg/A
EUR 998,– zzgl. MwSt. y CHF 1.350.– zzgl. MwSt.
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Unterlagen
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
57
Effektiv und
nachhaltig lernen
persolog®
Lernen und Lehren
Unsere Welt verändert sich rasant und mit ihr unsere Art
zu Lernen. Lernen ist zu einem lebenslangen individuellen
Prozess geworden. Damit haben sich auch die Ansprüche
an die Lehre erhöht. Die Zeit des langatmigen Frontalunterrichts ist vorbei. Attraktive Trainingsmethoden sind heute
Standard. Aber wie wählen Sie diese aus? Woher wissen Sie,
was funktioniert und was nicht? Und was ist mit dem Lernen
der Teilnehmer nach dem Training?
Ideal für
Lehrer und
Ausbilder
58
Lernen und Lehren.
Lernen und Lehren –
eine Summe von Erfahrungen
Üben, ausprobieren, erfahren, erkunden, nachahmen, erforschen, herstellen, anwenden, spielen,
studieren, versuchen, zusammenarbeiten, hinterfragen, denken – sind das Erfolgsstrategien zum
nachhaltigen Lernen oder bloß moderne Zeiterscheinungen?
Die persolog®
Lehrstile
Heute wissen wir, dass Lernprozesse dann funktionieren, wenn abstrakte Denkleistungen und Erfahrungen gemeinsam angesprochen sind. Neues Wissen wird in unserem Gehirn in Beziehung
zu bereits vorhandenem Wissen gespeichert.
Anleitender
Lehrstil
Gelernte Inhalte werden mit vorhandenen Erfahrungen und Wissen vernetzt, sodass sie handlungsleitend werden. Wenn gelerntes Wissen im Hinblick auf späteres Handeln früh organisiert
wird und wenn Lernende gewohnt sind, Wissen in Handlungen umzusetzen, dann sind Lerninhalte nicht einfach nur als Wissen eingetrichtert, sondern werden mit hoher Wahrscheinlichkeit
auch nachhaltig umgesetzt und eingesetzt.
Vergewissender
Lehrstil
Inspirierender
Lehrstil
Fördernder
Lehrstil
Lernen und Lehren – alles eine Frage des Stils
Wer in Lehre und Weiterbildung tätig ist, beschäftigt sich täglich damit, wie er Lerninhalte transportiert. War es gestern ein absolutes Muss mit PowerPoint zu präsentieren, prägen jetzt immer
mehr Seminare Flip-Charts, bunt und peppig aufbereitet. Die Zielgruppe, die von diesen Neuerungen profitieren soll und vor allem die Art und Weise, wie sie überhaupt lernt, wird dabei völlig
außen vor gelassen.
Denn jeder Mensch lernt individuell anders und so gibt es tatsächlich Lernende, die den Frontalunterricht schätzen und für den eigenen Lernerfolg benötigen. Gruppenübungen, Interaktionen
und dergleichen sind dagegen für diese Lernenden ein Graus. Wissensvermittler können heute
zwar aus einem ständig wachsenden Fundus an Methoden schöpfen, aber welche für die ständig
wechselnden Lerngruppen die wirklich Geeigneten sind, wissen sie nicht sicher.
Unterstützender
Lehrstil
Beratender
Lehrstil
Konstruktivkritischer Lehrstil
Evaluierender
Lehrstil
Ihre Wahl fällt dadurch oftmals auf Methoden, die vor allem dem persönlichen Lehrstil des Lehrenden entgegenkommen. Im persolog® Lehrstil-Profil werden acht solcher persönlichen Lehrstile
unterschieden (siehe Grafik). Meist präferiert ein Lehrender davon maximal
zwei Lehrstile, seine Methoden sind also nicht auf alle Lernstile eingestellt.
In einer Lerngruppe sind aber erfahrungsgemäß bis zu sechs verschiedene
Lernstile vertreten. Es ist offensichtlich, dass für eine erfolgreiche Wissens„Dem Anspruch des Per
spektivenwechsels au
vermittlung alle Lernstile einer Gruppe angesprochen werden müssen.
fgrund der Teilnehmeräu
ßerungen kann am
Ansonsten kann es zu Verweigerungshaltungen derjenigen Lernstile
ehesten entsprochen we
rden, wenn dem Kurskommen, die nicht methodisch erreicht werden.
Doch wie kann das aussehen?
leiter die Aspektvielf
alt der Sache bewuss
t
ist und er darin geüb
t ist, sein eigenes Tun
begleitend zu beobac
hten und sich in die
Situation der Teilneh
mer zu versetzen“
Weinberg 1977, S. 90
59
Lernstil-Profil
Vom unbewussten zum bewussten Lernen
Für Lernende ist das Arbeiten mit dem Profil ein Schritt zum bewussten Lernen. Das persolog® Lernstil-Profil ermöglicht dem
Lehrenden eine schnelle und zuverlässige Identifkation der in
der Lerngruppe vertretenen Lernstile. Er lernt diese kennen und
kann dadurch seine bisherige Lehrweise reflektieren.
Das persolog® Lernstil-Profil ermöglicht Ihnen:
❙❙ den aktuellen Lernstil zu bestimmen und kennen zu lernen
❙❙ das eigene Lernverhalten zu reflektieren
❙❙ die aktuelle Lernsituation zu analysieren
❙❙ Lernvoraussetzungen zu bestimmen und
❙❙ Aktionspläne für schwierige Lerngebiete zu
entwickeln
DE-IN801 ❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer bestellbar
rönheim,
Michael G
bR
G
xi
intelle
achsen der Erw
re
to
a
k
i
l
p
für Multi
r eigenen
„Ein Muss
lexion de
f
Re
r
u
z
ng, auch
nenbildu
Arbeit!“
Lehrstil-Profil
Eigenes Lehren erkennen und anpassen
Das persolog® Lehrstil-Profil lädt Lehrende ein, die eigenen
Lehrpräferenzen zu reflektieren.
Lernstil-Profil
für Jugendliche
Lernen lernen
DE-IN802 ❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer bestellbar
60
Sie entwickeln Strategien, wie die eigene Didaktik und Methodik verbessert werden kann und wie Sie Lehreinheiten auf die
Bedürfnisse der Lernenden anpassen.
Durch das Streuen von Methodiken wird der Lernerfolg für Lernende optimiert.
DE-IN800 ❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer bestellbar
Lernen und Lehren.
Expertenwissen:
Lehren will gelernt sein!
Jeder Trainer, Dozent oder Lehrer hat das in seine
r Laufbahn schon mal erlebt: die Seminarteilnehmer weigern sich - der Lernerfolg bleibt aus.
Jedes Seminar ist anders. Das erleben Trainerinnen
und Trainer in ihren Standard-Trainings besonders
intensiv. Inhalt, Zielrichtung und Aufbau des Semin
ars sind jedes Mal fast identisch – und doch, das
eine Seminar läuft wie am Schnürchen, das ander
e zieht sich zäh wie Kaugummi. Spannend dabei
:
Seminarleiter und Seminarteilnehmer empfinden
meist ähnlich. Doch woran liegt das?
Die Ursache liegt darin, dass der persönliche Lehrs
til des Trainers in jedem Seminar mit einer unters
chiedlichen Zusammensetzung an Lernstilen der Teilnehmer konfrontiert ist.
Problematisch wird die Situation, wenn Lehrstil und
Lernstile nicht miteinander
harmonieren.
Hat ein Trainierender zum Beispiel einen inspirierend
en oder anleitenden Lehrstil, setzt er häufig Grupp
enübungen und Spiele ein.
Bei Teilnehmern mit analytischem oder reflektieren
dem Lernstil kommt das gar nicht gut an. Beson
ders,
wenn es gleich nach dem
ersten Input in die Übungsphase geht. Diese Teilne
hmer bräuchten eigentlich erst einmal Zeit, um den
Input
zu verarbeiten. Doch
die wird ihnen nicht gegeben. Schlimmer, sie werde
n auch noch einer Situation ausgesetzt, in der sie
sich nur überfordert fühlen
können. Die Folge ist, dass sie sich zurückziehen
und innerlich abschalten. Man hat sie als Lernende
verloren.
Ziel ist es, den eigenen Lehrstil auf diese Lernstile
abstimmen zu können, sodass Wissen
optimal kommuniziert werden kann. Letztlich ist
es mit dem Wissen eben wie mit jedem
anderen Produkt auch: Es muss an die Frau bzw.
an den Mann gebracht werden.
Und dafür ist in erster Linie der Lehrende verantwortl
ich. Grundlegend hierfür ist eine
Selbstanalyse des derzeit gelebten Lehrverhaltens.
(
Lernerfolge langfristig sichern
Was für Methoden werden verwendet, wo liegt
der Fokus, was bietet der Lehrstil den
Lernenden, welche Lernstile werden damit erreic
ht?
Um
von
ge
fra
m an
minare 2012
agerSe
)
Deutschlands
beliebteste Lernund Lehrmethoden
1. Coaching
2. Simulationen
3. Action Learning
4. Storytelling
5. P
roblembasiertes
Lernen
In einem zweitägigen Seminar mit maximal 12 Teilne
hmern wird der Trainierende nicht alle
Lernstile genau kennenlernen. Das ist auch gar nicht
nötig.
Als allerersten Schritt sollte man sich bewusst mach
en, WIE man eigentlich lehrt und sich
dann anschauen, welchen Lernstil man mit seine
n Methoden vielleicht nicht abholt. Und
diese Lernstile erkennt man dann auch relativ schne
ll im Seminar. Sie sind abwesend, unruhig
oder stören. Das liegt aber nicht unbedingt daran
, dass sie nicht lernen wollen. Sie wissen nur
nicht WIE. Und der Trainierende muss ihnen das
vermitteln.
Die perfekte Methode, die allen Lernstilen in gleich
er Form gerecht wird, gibt es nicht. Wer aber weiß,
wie Lernstile lernen,
kann seine Lehre mit einer facettenreichen Metho
diktabelle flexibel genug aufstellen, um für alle Teilne
hmer den Erfolg zu sichern.
Renate Wittmann
persolog Leiterin Produktentwicklung
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
61
Online-Berichte
zu Lernen und Lehren
Lern- und Lehrstile vorab ermitteln: für wirksame Trainings
Intensivieren
Sie Ihre Vorbereitung und sparen
Sie gleichzeitig
Zeit im Seminar
Lern- und Lehrstile ermitteln – das geht jetzt auch online,
bequem von zuhause aus. Nutzen Sie als Trainierender
die Möglichkeit, sich vorab auf die Lernstile Ihrer Teilnehmenden einzustellen.
Oder arbeiten Sie an Ihrem Lehrstil: einfach und effektiv an
Ihrem eigenen Computer. Der Online-Bericht umfasst alle
Interpretationsstufen des Papier-Profils. Und der Klassenspiegel,
bzw. die Gruppenübersicht zum persolog® Lernstil-Profil bietet
Ihnen eine schnelle Übersicht über die Lernstile Ihrer Teilnehmer.
Lehrstil-Profil
Dieser Online-Bericht bietet Lehrenden die Möglichkeit, ihren
Lehrstil zu ermitteln und zu hinterfragen. Es zeigt konkrete Strategien
auf, wie Didaktik und Methodik
verbessert werden können und
wie Sie Lehreinheiten auf die Bedürfnisse der Lernenden anpassen.
DE-WW800 ❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer bestellbar
Lernstil-Profil
Online-Fragebogen und Bericht ermöglichen dem Lehrenden
eine schnelle und zuverlässige Identifkation der in der Lerngruppe vertretenen Lernstile. Lernende ermitteln ihren Lernstil
und erhalten konkrete Lerntipps.
DE-WW801 ❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer bestellbar
Lernstil-Profil
Jugendliche
Der Online-Bericht baut auf dem
Lernstil-Profil auf, bedient sich aber
einer dem Alter von Jugendlichen
angemessenen Sprache. Er ist auf
die spezifische Situation von Jugendlichen an Schulen und das Verhältnis
von Lehrern zu Schülern ausgerichtet.
DE-WW802 ❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer bestellbar
Klassenspiegel
Zu wissen, welche Lernstile im eigenen Seminar sitzen, ist für
Trainer Gold wert. Gerade bei großen Gruppen bleiben sonst
viele Teilnehmende auf der Strecke. Der Klassenspiegel zeigt
Ihnen die Verteilung der präferierten Lernstile in Ihrer Gruppe
auf – und das unabhängig von der Teilnehmerzahl.
DE-WW804 ❙ Exklusiv für zertifizierte Trainer bestellbar
Die Berichte sind für zertifizierte Trainer/innen auf unserer Online-Bestellplattform eport bestellbar: www.persolog-eport.com
Sie sind zertifiziert und haben noch keinen Zugang zu eport? Rufen Sie an: +49 (0)7232 3699-0
62
Lernen und Lehren.
Zertifizierung Lernen und Lehren
Trainierende und Lehrende kennen das Problem:
Die Lehre soll auf den Lernenden ausgerichtet sein, der reine Frontalunterricht
endlich ad acta gelegt werden. Für Lehrende eine schwierige Situation. Denn jeder
Teilnehmende lernt individuell. Auch Frontalunterricht kann für bestimmte Unterrichtseinheiten durchaus die richtige didaktische Wahl sein. Dazu kommt: In kurzen
Seminaren ist es schwierig, die Teilnehmer und ihren Lernstil kennen zu lernen und
das eigene Lehrverhalten darauf abzustimmen. Hierfür wurde persolog® Lernen
und Lehren entwickelt, das eine schnelle Einschätzung von Lern- und Lehrstilen
ermöglicht: für ein effektiveres Lernen!
Lernziele
Nutzen
❙❙ Die Teilnehmer kennen das persolog® Lernstil-Profil sowie
das Lehrstil-Profil und können selbstständig damit arbeiten.
❙❙ Sie erhalten zahlreiche Methoden und Techniken zur Erhöhung der Lernkompetenz von Lernenden.
❙❙ Sie kennen die unterschiedlichen Lehrstile des persolog®
Lehrstil-Profils und können diese anwenden.
❙❙ Sie unterstützen Lehrende bei der Abstimmung des Lehrstils
auf die Bedürfnisse der Lernenden.
❙❙ Sie kennen die unterschiedlichen Lernstile des persolog®
Lernstil-Profils.
❙❙ Sie lernen neue Methoden wie den Klassenspiegel oder die
Methodentabelle kennen.
❙❙ Strategien für eine teilnehmerorientierte Didaktik werden
erarbeitet.
❙❙ Unser Trainerleitfaden bietet umfassendes Wissen und beinhaltet eine komplette Seminarkonzeption.
❙❙ Die Teilnehmer gestalten Lernkonzepte.
Inhalt
❙❙ Seminardesign eines Seminars zu Lernen und Lehren
❙❙ Theoretische Hintergründe des Modells
❙❙ Kennenlernen des persönlichen Lern- bzw. Lehrstils
❙❙ Reflektieren des eigenen Lernens
❙❙ Reflektieren des eigenen Lehrverhaltens
Zielgruppe
Lehrende und Trainer, die in Ausbildung, Weiterbildung, Erwachsenenbildung und an Schulen bzw. Hochschulen tätig sind.
Mitnehmen
❙❙ Zahlreiche Unterlagen und Hintergrundinfos
DE-SM801
❙❙ Online-Profile
Methoden
Praxiserprobte Übungen und Gruppenarbeiten, Arbeit an den eigenen Ressourcen, Selbststudium, Selbstreflexion und Partnerübungen.
Durch Vorträge werden die Theorie und der Hintergrund zum Modell
eingeführt und vertieft.
Zertifizierung
2-tägig, Teilnehmerzahl begrenzt.
02. - 03.02.2015 Perg/A
22. - 23.06.2015 Perg/A
24. - 25.03.2015 Bern/CH
29. - 30.09.2015 Zürich/CH
09. - 10.04.2015Lully/CH
05. - 06.10.2015 Perg/A
(franz. Sprache)
12. - 13.05.2015 München
25. - 26.11.2015 Remchingen
14. - 15.12.2015 Perg/A
EUR 1.398,– zzgl. MwSt. y CHF 1.980.– zzgl. MwSt.
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Unterlagen
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
63
persolog® Instrumententag
Viele Trainer, Berater und Unternehmen arbeiten seit Jahren mit dem Persönlichkeits-Profil. Sie wissen, dass persolog auch andere Instrumente bietet, arbeiten aber
nicht damit. An diesem Tag haben Sie die einmalige Gelegenheit vier Profile an sich
selbst auszuprobieren und sich von der Wirksamkeit zu überzeugen.
Das ist Ihr Tag, wenn ...
... Sie an nur einem Tag den Umgang mit 4 neuen Tools lernen
möchten.
Inhalt
Im Zeitraum von 9 bis 18 Uhr sollen 4 persolog Profile jeweils
im 90-Minuten-Takt ausgefüllt werden. Sie werden als Teilnehmer erkennen, was die Vorteile sind, und wie sie diese Profile
in Seminaren und in der Personalentwicklung oder Führung
einsetzen können:
❙❙ Online-Profil „Persönlichkeit im Fokus“, alle Bereiche ►
Sie lernen das umfangreichste persolog® Profil kennen
❙❙ Stress-Profil ► erfahren Sie, wie Sie besser mit Stress umgehen können
❙❙ Lernstilprofil ► Was brauchen Sie, um optimal neues zu
lernen und zu behalten? Das erfahren Sie im Lernstilprofil.
❙❙ Selbstführungs-Profil ► Wie Sie selbst am effektivsten und
produktivsten sind.
Methoden
Sie werten die Profile unter Anleitung aus.
Nutzen
❙❙ Sie sammeln Ideen für den eigenen Einsatz und damit haben Sie die Möglichkeit, das eigene Portfolio zu erweitern.
❙❙ Sie vertiefen Ihr Wissen.
Zielgruppe
❙❙ Sie können teilnehmen, wenn Sie die Instrumente von persolog kennenlernen möchten.
Mitnehmen
❙❙ Gesamtwert aller Profile: 131,22 € zzgl. MwSt.
DE-SM900-1
Kompakt-Info
24.04.2015
1-tägig, Teilnehmerzahl begrenzt.
Remchingen
26.06.2015
Remchingen
EUR 398,– zzgl. MwSt.
Preis inkl. Mittagessen, Kaffeepausen und allen Unterlagen
64
64
NEU!
persolog® Sales Coach
E-Training „Verkauf mit Persönlichkeit“
Für erfolgreiche Kundengespräche ist es wichtig, die Bedürfnisse Ihres Gegenüber
zu erkennen. Mit dem Verkaufstraining, das auf dem persolog® Persönlichkeits-Modell basiert, lernen Sie den Verhaltensstil Ihres Kunden einzuschätzen. Durch Schulung Ihrer Anpassungsfähigkeit und dem Aufbau erprobter Strategien können Sie
erfolgreicher verkaufen und Ihre Kundenbeziehungen optimieren. Durch Präsenzschulung wird dieses Know-how vermittelt. Anschließend wird die Anwendung der
Inhalte mit Hilfe des persolog® Sales Coach nachhaltig vertieft.
Wie funktioniert das? Ganz einfach: Am Arbeitsplatz, im Unternehmen oder auch von Zuhause aus bequem auf der
Online-Lernplattform einloggen, E-Training sowie dem zugehörigen Selbst-Check absolvieren und ein Zertifikat erlangen.
Damit weiß jeder Teilnehmer wo, wann und vor allem WIE er auf seinen nächsten Kunden erfolgreich zugehen kann.
Ihr Nutzen
Ihr All-in-one-Paket
y Erlernen einer persönlichen Anpassungsstrategie
✔ Schneller Einstieg ohne Handbuch
y Effektiver und erfolgreicher verkaufen
✔ Einfacher Zugriff via Internet
y N
achhaltige Vertiefung der vorangegangenen Präsenzveranstaltung
✔ Keine Installation notwendig
y Zugriff auf das Training für 1 Jahr
✔ Einzigartige Feedbackdidaktik
y Kein Download, keine Installation, keine Implementierung
✔ Aktives Lernen
y Einfache Internetnutzung (plug&play)
✔ Hoher Spaßfaktor
✔ Persönliche Ansprache mit „echter“ Moderatorin
✔ Keine Verpflichtungen
✔ Interaktive Übungen und Selbst-Check sichern den Lernerfolg
✔ Persönliches Trainingszertifikat als Schulungsnachweis
✔ Individuelles Corporate Design möglich
(Firmenlogo, Dokumente & Kontakt)
Weiterführende Informationen unter:
www.persolog.de, Tel. 07232-3699-0.
Eine Demoversion zum Training gibt es unter
www.persolog.de/salescoach
Informationen zu technischen Voraussetzungen:
ein Internet-Zugang inklusive Browser sowie aktueller FLASH
Version.
Änderungen vorbehalten. Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. © 2014. persolog GmbH, D-75196 Remchingen. Alle Rechte vorbehalten.
65
Die Trainer
bei persolog®
Ulrich Balde
Bei unseren Veranstaltungen können Sie sich direkt mit den Referenten über Inhalte
und eigene Erfahrungen austauschen. Bringen Sie Fragestellungen aus der Praxis ein und
erfahren Sie Tipps und Hintergründe unserer Referenten. Bei Inhouse-Veranstaltungen
können Sie Ihre Wünsche im Vorfeld direkt mit dem Referenten abstimmen.
Manfred
Beutel
Martin
Freimann
Kunden aus Mittelstand und Konzernen schätzen seine fundierten Kenntnisse, starken Konzepte und die Fähigkeit, mit unterschiedlichen
Menschen zu arbeiten. Trainierende profitieren
von seinem enormen Erfahrungsschatz in der
Anwendung des persolog® PersönlichkeitsProfils in Seminaren, Coachings und Recruiting.
Wo immer Probleme in der Zusammenarbeit
auftreten, ist Einfühlungsvermögen gefragt.
Manfred Beutel ist daher Ihr idealer Trainer,
wenn es um Konflikte und Teamprozesse geht.
Profitieren Sie in seinen Seminaren von seinen
fundierten Kenntnissen in der Persönlichkeitsentwicklung.
Nach seiner Ausbildung als Primär- und Berufsschullehrer ist Martin Freimann seit vielen
Jahren als Erwachsenenbildner und Bildungsmanager in der Schweiz tätig. Als Schulleiter
von Berufsfachschulen lernte er über viele
Jahre, was es bedeutet, Führungskraft zu sein
und worauf es dabei ankommt.
Schwerpunkte: Führungstraining und -coaching, Persönlichkeitsentwicklung, Teamentwicklung und Moderationen in der Organisationsentwicklung.
Schwerpunkte: Führen, Teamdynamik,
Persönlichkeitsentwicklung.
Schwerpunkte: Persönlichkeitsentwicklung,
Lernen und Lehren, Beratung, Führen, Verhaltenstraining.
Friedbert
Gay
Friedbert Gay hat seit 25 Jahren Erfahrung in
der Geschäftsführung mittelständischer Unternehmen, in der Verkaufsleitung, in der Erwachsenenbildung und im Bereich Managementtraining gesammelt. Seit 1991 ist er Mastertrainer.
Er hat das persolog® Persönlichkeits-Profil in
Deutschland eingeführt.
Schwerpunkte: Persönlichkeitsentwicklung,
Recruiting, Zeitmanagement, Lebenszielplanung,
Organisationsentwicklung, Talentmanagement.
Axel Rachow
Eberhard
Jung
Dank seiner internationalen, langjährigen
Erfahrung als Coach, Theologe und Berater von
Vorständen, Geschäftsführern und Führungskräften, ist die Arbeit mit Eberhard Jung ein
echter Gewinn: praxisnah und effektiv.
Wer in Österreich mit den persolog® Modellen
arbeitet, kommt an Manfred Maindok nicht
vorbei. Seine langjährige Erfahrung im Vertrieb
und sein breites Themenspektrum machen
seine Seminare zu einem Erfolg.
Schwerpunkte: Coaching, Persönlichkeitsentwicklung, Stress, Teamdynamik, Selbstführung,
Organisationsentwicklung, Verkaufen.
Schwerpunkte: Persönlichkeitsentwicklung,
Organisationsentwicklung, Werte und Einstellungen, Stress, Selbstführung, Teamdynamik.
Renate
Wittmann
Axel Rachow hat sich in den letzten Jahren
als Trainer und Autor einen Namen gemacht:
Seine neun Werke (allen voran der Visualisierungs-Bestseller „sichtbar“) sind praxisnahe
Handreichungen mit vielfältigen Beispielen für
die lebendige Gestaltung von Lernsituationen,
Präsentationen und (Groß-) Veranstaltungen.
Renate Wittmann ist als Leiterin der persolog®
Produktentwicklung Expertin für alle persolog®
Modelle. Als Mitglied der Geschäftsleitung und
aus jahrelanger Trainingspraxis kennt sie die
Fragestellungen der Mitarbeiterführung sowie
die Herausforderungen des Alltags im Geschäftsbetrieb.
Schwerpunkte: Der studierte Sozialpädagoge
bringt in seine Workshops vielfältige Beispiele
und Erfahrungen aus Projektmanagement,
Moderation, Training und Beratung ein.
Schwerpunkte: Persönlichkeitsentwicklung,
Selbstführung, Gesprächsdynamik, Lernen und
Lehren, Recruiting, Stress, Zeitmanagement.
66
66
Manfred
Maindok
Dr.
Erich
Wohlwend
Seit vielen Jahren steht für den Schweizer die
Beratung und das Training von Personen und
Teams im Zentrum. Diese Erfahrungen, verbunden mit der Neugier, sich stetig weiterzuentwickeln, prägen seine praxisnahen und prozessorientierten Kurse, Workshops und Beratungen.
Schwerpunkte: Persönlichkeitsentwicklung,
Supervision, Coaching, Teamentwicklung,
Selbstführung und Führung.
Der einfachste und
schnellste
Weg!
Anmeldebogen zu Seminaren und Zertifizierungen
www.persolog.de ❙ anmelden@persolog.com ❙ Tel. 07232 3699-0 ❙ Fax 07232 3699-44
Kopiervorlage (Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen)
Ich melde mich/wir melden uns zu folgender Veranstaltung an
1. Teilnehmer
2. Teilnehmer
Name/Vorname
Name/Vorname
Position
Position
Tätigkeitsschwerpunkt
Tätigkeitsschwerpunkt
E-Mail: für Ihre Anmeldebestätigung
E-Mail: für Ihre Anmeldebestätigung
Mobil: für kurzfristige Änderungen zu Ihrer Veranstaltung
Mobil: für kurzfristige Änderungen zu Ihrer Veranstaltung
Veranstaltungsname
Veranstaltungsname
DE-SM
DE-SM
Buchungs-Nr.
DE-SM
DE-SM
Buchungs-Nr.
DE-SM
DE-SM
Buchungs-Nr.
Ort
Termin
Buchungs-Nr.
Buchungs-Nr.
Buchungs-Nr.
Ort
Termin
Rechnungsanschrift
Firma
Sie möchten Profile, Bücher oder
andere Tools bestellen?
Straße/Nummer
Dann klicken Sie jetzt auf www.persolog-shop.de
– mit den angegebenen Produktnummern oder
anhand von Stichworten finden Sie ganz einfach
Ihr gewünschtes Produkt.
PLZ/Ort
Telefon/Fax
Branche
Die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführten Anmeldebedingungen von www.persolog.de
erkenne ich/erkennen wir an:
✗
Datum
Unterschrift
Ja, senden Sie mir zu folgendem Modell ausführliche Informationen zu:
■
Persönlichkeit
■
Stress
■
Teamdynamik
■
Gesprächsdynamik
■
Selbstführung
■
Lernen und Lehren
www.persolog.de
■
Zeitmanagement
❙ anmelden@persolog.de ❙ Beratung: 07232 3699-0 ❙ für Inhouse-Anfragen: 07232 4699-80
Alle Infos und
Termine finden Sie
auch direkt unter
diesem Scan-Code oder
auf www.persolog.de
Verlag für Lerninstrumente
„Die persolog®-Zertifizierungen kann ich uneingeschränkt empfehlen –
sie haben mich beruflich wie privat weitergebracht und unser Firmenportfolio um wissenschaftlich fundierte und praxisbezogene Instrumente
bereichert. Unsere Teilnehmer sind immer wieder von den unmittelbaren
Transfermöglichkeiten in ihren beruflichen Kontext begeistert.“
Michael Grönheim,
geschäftsführender Gesellschafter
der intellexi GbR, Schulleiter der
staatl. anerkannten Berufsfachschulen
für den Rettungsdienst, Geldern
„Professionalität, Aussagekraft und ein gutes Fundament.
Das schätze ich sehr in der Zusammenarbeit mit persolog.“
Philipp Schulz,
Department Head Training & Deployment,
Regionales Servicecenter Süd, McDonald’s Deutschland Inc.
„Als Trainer arbeite ich seit 1998 für die Firma persolog mit Überzeugung.
Diese Überzeugung kommt durch einschlägige Erfolge. Als Coach bin ich dafür
verantwortlich, Menschen zu entwickeln und sie erfolgreich zu machen. Die Firma
persolog ist aus meiner Sicht im Bereich Menschen entwickeln sehr innovativ.
Als Coach setze ich das System optimal in allen Bereichen um, in denen Menschen
eine Rolle spielen.“
Thomas Kromp,
Geschäftsführer
Coaching Kromp,
Essen
persolog GmbH
Königsbacher Straße 51 ❙ D-75196 Remchingen ❙ Fon +49 (0) 72 32 36 99-0 ❙ Fax +49 (0) 72 32 36 99-44
mail@persolog.com ❙ www.persolog.de
persolog austria Ltd.
Technologiepark 17 ❙ A-4320 Perg ❙ Fon +43 (0) 699 11337761 ❙ service@persolog.at ❙ www.persolog.com
persolog schweiz
Bälliz 59 ❙ CH-3600 Thun ❙ Tel. +41 (0) 33 334 20 34 ❙ Fax +41 (0) 33 334 20 39 ❙ info@persolog.ch ❙ www.persolog.ch
Herausgeber:
persolog GmbH, Verlag für Lerninstrumente, Remchingen, Deutschland
© 2014 persolog GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion in jeglicher Form, im Ganzen oder in Teilen, ist verboten. Bilder: www.istockphoto.com
68
DE-CO900
09/14
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
14
Dateigröße
16 450 KB
Tags
1/--Seiten
melden