close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

jean paul gaultier arbeitet - Presse

EinbettenHerunterladen
Zertifikatskurse Betriebswirtschaftslehre
Dienstleitungsmanagement und -marketing - Teil 1 (siehe Broschüre S. 27)
Dozent/in
Prof. Dr. Jürgen Schwill
Termine (BRB)
Fr., 12.09.2014
14.00 - 18.00 Uhr
Sa., 13.09.2014
08.00 - 14.00 Uhr
Fr., 19.09.2014
14.00 - 18.00 Uhr
Sa., 20.09.2014
08.00 - 14.00 Uhr
Preis
395,00 € (pro Person) + ggf. Prüfungsgebühr
Customer Relationship Management - Kundenbeziehungsmanagement
(siehe Broschüre S. 14)
Dozent/in
Prof. Dr. Jürgen Schwill
Termine (BRB)
Fr., 24.10..2014
14.00 - 18.00 Uhr
Sa., 25.10.2014
08.00 - 14.00 Uhr
Preis
255,00 € (pro Person) + ggf. Prüfungsgebühr
Grundlagen des Marketing (siehe Broschüre S. 5)
Dozent/in
Dipl.-Kffr. (FH) Ursula Schwill
Termine (BRB)
Fr., 07.11.2014
14.00 - 18.00 Uhr
Sa., 08.11.2014
08.00 - 14.00 Uhr
Preis
255,00 € (pro Person) + ggf. Prüfungsgebühr
Anmeldefristen
Dienstleitungsmanagement und -marketing – Teil 1
bis 05.09.2014
Customer Relationship Management Kundenbeziehungsmanagement
bis 17.10.2014
Grundlagen des Marketing
bis 30.10.2014
Anmeldeformular
Zertifikatskurs(e):
Name
Vorname
Geburtsdatum
Straße
PLZ, Wohnort
Telefon
E-Mail
ggf. abweichende
Rechnungsadresse
Zugangsvoraussetzungen
Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
Fachhochschulreife
Einschlägige fachgebundene Hochschulreife
Berufsausbildung und zweijährige Berufserfahrung
Meister/in oder vergleichbar Qualifizierte/n
Sonstiges
……………………………………………………………………………………….
Hiermit melde ich mich verbindlich zum oben genannten Zertifikatskurs an. Ich habe die
Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiere diese.
Ansprechperson: Diplom-Betriebswirtin (FH) Dana Voigt
T + 49 3381 355 - 794
Anschrift:
Fachhochschule Brandenburg
Zentrum für Durchlässigkeit und Diversität (ZDD)
Magdeburger Straße 50
14770 Brandenburg an der Havel
E-Mail:
zdd@fh-brandenburg.de
Seite 1 von 3
Teilnahmebedingungen der Zertifikatskurse
Anmeldung
Die Anmeldung zu den Zertifikatskursen erfolgt über das Anmeldeformular und wird mit Eingang im Zentrum für Durchlässigkeit
und Diversität (ZDD) verbindlich. Sie verpflichtet zur Zahlung der Teilnahmegebühren. Mit der Anmeldung erkennen Sie unsere
Teilnahmebedingungen an. Nach Annahme der Anmeldung durch das ZDD erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung. Übersteigt
die Zahl der Anmeldungen die Kapazität eines Weiterbildungsangebotes, so werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des
Eingangs berücksichtigt.
Zulassungsvoraussetzungen
Analog zu den Zulassungsvoraussetzungen im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang BWL sind die Zulassungsvoraussetzungen
durch das brandenburgische Hochschulgesetz (vgl. dazu BbgHG, § 8) in Verbindung mit der Immatrikulationsordnung der
Fachhochschule Brandenburg definiert. Weitere Zulassungsbeschränkungen bestehen nicht.
Neben Studieninteressierten mit einer allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) oder einer Fachhochschulreife
berechtigt die im Jahr 2008 vollzogene Novelle des brandenburgischen Hochschulgesetzes auch Meistern und vergleichbar
Qualifizierten einen direkten Hochschulzugang (ebd. § 8), welcher allerdings fachspezifisch auf bestimmte Studiengänge
beschränkt ist. Einen fachgebundenen Hochschulzugang erhält auch, wer eine für das Studium geeignete Berufsausbildung und
eine darauf aufbauende zweijährige Berufserfahrung nachweisen kann.
In Ausnahmefällen kann auf Antrag der Interessenten die Aufnahme in einzelne Zertifikatskurse auch ohne die erforderliche
Hochschulzugangsberechtigung erfolgen. Dann ist jedoch zwingend eine Beratung der Interessenten vorzunehmen, um das
Niveau im Zertifikatskurs zu sichern.
Gebühren
Auf der Grundlage des § 3 der Satzung der Fachhochschule Brandenburg über die Erhebung von Hochschulgebühren, Beiträgen
und Entgelten (Hochschulgebührensatzung) wird nach der Anmeldung für die Belegung eines Zertifikatskurses eine Gebühr
erhoben. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach den erteilten Präsenzstunden der Zertifikatskurse wie folgt:
10
16
18
20
25
Stunden
Stunden
Stunden
Stunden
Stunden
Präsenz
Präsenz
Präsenz
Präsenz
Präsenz
=
=
=
=
=
255,00 €
310,00 €
325,00 €
350,00 €
395,00 €
pro
pro
pro
pro
pro
Teilnehmer
Teilnehmer
Teilnehmer
Teilnehmer
Teilnehmer
In dieser Gebühr sind die Lehrmaterialien und nach Abschluss ein Teilnahmezertifikat enthalten. Für die Prüfung und das
Ausstellen eines Hochschulzertifikates wird zusätzlich eine Prüfungsgebühr in Höhe von 30,00 € fällig.
Für die Anreise, Übernachtung und Verpflegung während der Präsenzveranstaltung kommen die TeilnehmerInnen selbst auf.
Bei Überschreiten der Regelteilnahmezeit und bei der Inanspruchnahme von Wiederholungsprüfungen wird nach Maßgabe der
Hochschulgebührensatzung eine zusätzliche Gebühr erhoben.
Zahlungsweise
Die Modulgebühren sind per Überweisung nach Bestätigung der Anmeldung zu entrichten. Auf dem Gebührenbescheid sind der
Titel der Weiterbildungsmaßnahme sowie die entsprechende Gebührenhöhe vermerkt. Die volle Gebühr ist innerhalb von 14
Tagen nach Erhalt des Bescheides auf die angegebene Bankverbindung zu überweisen. Eine Ratenzahlung wird ausgeschlossen.
Rücktritt
Ihr Rücktritt ist bis 14 Tage vor Beginn des Weiterbildungsangebots zulässig. Eine volle Rückerstattung der Modulgebühren
erfordert eine fristgerechte und schriftliche Rücktrittserklärung.
Sollten Sie danach vom Kurs zurücktreten, wird die Gebühr grundsätzlich in voller Höhe erhoben. Die Rücksendung des
Lehrmaterials entbindet Sie nicht von der Zahlung der fällig gewordenen Zertifikatsgebühren. Zur Fristwahrung genügt das
rechtzeitige Absenden (Poststempel/Faxdatum) der Rücktrittserklärung. Die Nicht-Inanspruchnahme einzelner Veranstaltungen
eines Weiterbildungsangebotes berechtigt nicht zu einer Kürzung der Zertifikatsgebühren.
Die Fachhochschule Brandenburg hat das Recht zum Rücktritt, wenn die Zulassung durch arglistige Täuschung, Zwang oder
Bestechung herbeigeführt wurde, Sie Ihre Teilnehmerpflichten nicht erfüllen, den Hochschulbetrieb stören oder wenn sich
nachträglich herausstellt, dass die Zulassungsvoraussetzungen nicht erfüllt waren. Im Falle eines Rücktritts entsteht kein
Anspruch auf Erstattung gezahlter Gebühren. Entstehen der Fachhochschule Brandenburg durch den Rücktritt zusätzliche Kosten,
haben Sie diese zu tragen.
Seite 2 von 3
Teilnahmebescheinigungen/Zertifikate
Das Hochschulzertifikat oder eine Teilnahmebescheinigung werden von der jeweils zuständigen Prüfungsstelle ausgestellt und
ausgehändigt, wenn Sie Ihren Nachweis- und Zahlungspflichten nachgekommen sind sowie alle Präsenz- und oder
Prüfungsleistungen erbracht haben.
Bei vorzeitiger Beendigung eines Zertifikatskurses sowie bei Nichtbestehen einer Prüfung wird auf Antrag beim ZDD eine
Teilnahmebescheinigung ausgestellt.
Absage von Weiterbildungsangeboten
Für das Zustandekommen eines Weiterbildungsangebotes ist eine Mindestanzahl von
15 Teilnehmern erforderlich. Sollte diese nicht erreicht werden, behält sich die Fachhochschule Brandenburg vor, den
Zertifikatskurs abzusagen. Bereits entrichtete Gebühren werden in diesem Fall zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind
ausgeschlossen.
Die Fachhochschule Brandenburg behält es sich darüber hinaus vor, einen Zertifikatskurs aus wichtigen Gründen abzusagen. Falls
ein Zertifikatskurs abgesagt werden muss, erfolgt diese Absage in der Regel spätestens eine Woche vor Beginn des
Weiterbildungsangebotes.
Wechsel von Dozenten/Lehrkräften und Veranstaltungsorten
Sollten die vorgesehenen Dozenten und Lehrkräfte der Zertifikatskurse kurzfristig ausfallen (z.B. Krankheit), so behält sich die
Fachhochschule Brandenburg vor, eine/n gleichwertige/n Dozent/Lehrkraft einzusetzen. In Ausnahmefällen behalten wir uns auch
Verschiebungen bzw. Änderungen der Termine oder des Programmablaufs vor.
Die Zertifikatskurse finden in der Regel an der Fachhochschule Brandenburg statt, können aber auch anderenorts stattfinden. Im
Ausnahmefall behalten wir uns vor, die jeweilige Lehrveranstaltung an einem anderen Ort durchzuführen. In einem solchen Fall
erhalten Sie rechtzeitig Bescheid.
Änderungen dieser Art berechtigen weder zum Rücktritt noch zur Minderung der Gebühren.
Haftungsausschluss
Ein Versicherungsschutz für Teilnehmer eines Zertifikatskurses durch die Fachhochschule Brandenburg besteht nicht. Unsere
Institution übernimmt somit keine Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die im Zeitraum der jeweiligen
Weiterbildung entstehen.
Datenschutz
Durch die Anmeldung erklären Sie sich mit der Be- und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten für Verwaltungszwecke sowie
späterer Informationen einverstanden. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Nebenabreden
Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
Seite 3 von 3
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
4
Dateigröße
82 KB
Tags
1/--Seiten
melden