close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1. Berliner Senioren-Schachfestival (1.006,7 KiB)

EinbettenHerunterladen
präsentiert
das
1. Berliner
Senioren-Schachfestival
vom
28. Januar bis 08. Februar 2015
Spiellokal der TSG Oberschöneweide e. V.
Nixenstraße 3
12459 Berlin
in Zusammenarbeit mit der Schachabteilung der TSG
Oberschöneweide e.V.
Veranstaltungen:
1. Offene Berliner SeniorenBlitzeinzelmeisterschaft
(OBSenBEM)
28. Januar 2015
31. Berliner SeniorenEinzelmeisterschaft 2015 mit
Mannschaftsmeisterschaft
(BSenEM / BSenMM )
29. Januar – 07. Februar 2015
1. Offene Berliner SeniorenBlitzmannschaftsmeisterschaft
(OBSenBMM)
08. Februar 2015
Ausrichter:
Berliner Schachverband e.V.
Turnierdirektor:
Werner Wiesner
(Referent für Seniorenschach BSV)
Hauptschiedsrichter:
Martin Sebastian (IA, IO)
(Vizepräsident BSV)
Zeitplan
Datum / Zeit
Veranstaltung
verantwortlich
Maßnahme
Bemerkungen
27.01.2015
ab 16:00 Uhr
Aufbau des
Turnierareals
M. Sebastian
Treffpunkt der Helfer
um 16:00 Uhr
28.01.2015
ab 10:00
Fertigstellung
des Aufbaus
M. Sebastian
Treffpunkt der Helfer
um 10:00 Uhr
28.01.2015
ab 11:30
Registrierung für
1. OBSenBEM
W. Wiesner
E. Stets
alle Spieler
28.01.2015
ab 12:30
1. OBSenBEM
M. Sebastian
vgl. auch die
Turnierausschreibung
29.01.2015
ab 11:00
Registrierung für
31. BSenEM
W. Wiesner
E. Stets
alle Spieler
29.01.2015
bis
31.01.2015
31. BSenEM
1. - 3. Runde
W. Wiesner
M. Sebastian
vgl. auch die
Turnierausschreibung
01.02.2015
keine
Veranstaltung
02.02.2015
bis
07.02.2015
31. BSenEM
4. - 9. Runde
W. Wiesner
M. Sebastian
vgl. auch die
Turnierausschreibung
08.02.2015
ab 11:00 Uhr
Registrierung für
1. OBSenBMM
W. Wiesner
E. Stets
alle Mannschaften
08.02.2015
ab 12:30 Uhr
1. OBSenBMM
W. Wiesner
M. Sebastian
vgl. auch die
Turnierausschreibung
08.02.2015
ab 17:30 Uhr
Abbau des
Turnierareals
M. Sebastian
Treffpunkt der Helfer
um 15:00 Uhr
überregionaler
Spieltag
Fahrverbindungen:
Tram: 27 und 63
Parkplätze sind ausreichend vorhanden
31. Berliner Senioren-Einzelmeisterschaft
mit Mannschaftsmeisterschaft
Teilnahmeberechtigung:
Frauen: ab Jahrgang 1960 und älter
Männer: ab Jahrgang 1955 und älter
Zeit und Spielort: Donnerstag, den 29.01.2015 bis
Samstag, den 07.02.2015
Zeitplan siehe letzte Seite
Nixenstraße 3, 12459 Berlin
Fahrverbindungen:
Tram: 27 und 63
Parkplätze sind ausreichend vorhanden
Spielmodus:
9 Runden „Schweizer System“,
es gelten die aktuellen FIDE-Regeln
Für die Startrangliste gilt die DWZ lt. Liste des
DSB vom 28.01.2015.
Spieler ohne nachweisbare DWZ werden
durch die Turnierleitung eingeteilt.
Bedenkzeit:
FIDE - 90 min/40 Züge + 30min/Rest ;
vom ersten Zug an erhält jeder Spieler einen
Bonus von 30 sek. pro Zug.
Wartezeit:
Entsprechend FIDE-Regel 6.7 a gilt für
das Turnier eine Wartezeit von
30 Minuten
Wertung:
1. Punkte
2. Buchholzpunkte (nach FIDE)
3. Sonneborn-Berger
4. Los
Das Turnier wird Elo und DWZ ausgewertet.
Startgeld:
Spieler mit aktiver Spielberechtigung des BSV
20,- €
Nichtmitglieder bzw. passive Spieler des BSV
30,- €
Die Zahlung erfolgt (passend) am Spielort bei der Registrierung.
Titel:
Der bestplatzierte aktive Spieler des BSV erhält den
Titel „Berliner Senioren-Einzelmeister 2015“
Die bestplatzierte aktive Spielerin des BSV erhält den
Titel „Berliner Senioren-Einzelmeisterin 2015“
Der bestplatzierte aktive Nestor des BSV erhält den
Titel „Berliner Nestoren-Einzelmeister 2015“
Die bestplatzierte Mannschaft des BSV erhält den
Titel „Berliner Senioren-Mannschaftsmeister 2015“
Preise:
- Geld- und Sachpreise
- mindestens je ein Frauen- und Nestorenpreis
- Kategoriepreise (mindestens drei Kategorien)
- Mannschaftswertung (drei Spieler eines Vereins)
- keine Doppelpreise
- die genaue Preisverteilung wird entsprechend
der Teilnehmerzahl festgelegt und vor der
dritten Runde bekannt gegeben.
Meldung:
bevorzugt per E-Mail bis zum 20.01.2015 an:
vizepraesident@berlinerschachverband.de
per Post bis zum 20.01.2015 (Poststempel):
Werner Wiesner
Caseler Straße 3, 13088 Berlin
Die Teilnehmerzahl ist auf 150 SpielerInnen begrenzt, es zählt
die Reihenfolge der Anmeldung.
Bei Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl wird die
Anmeldeliste geschlossen und eine Warteliste eröffnet. Freie
Plätze werden bei der Registrierung vergeben.
Neuanmeldungen am Spieltag sind nur bei freier Kapazität nach
Abarbeitung der Warteliste möglich.
Die aktuelle Teilnehmerliste ist ab 15. Dezember 2014 auf der
Homepage des Berliner Schachverbandes e.V. veröffentlicht.
www.berlinerschachverband.de
Registrierung:
persönlich
am 29.01.2015 von 11:00 bis 12:30 Uhr
bei der Turnierleitung am Spielort
Die pünktliche persönliche Registrierung ist
Voraussetzung für die Zulassung zum Turnier
Sonstiges: - die Imbiss- und Getränkeversorgung erfolgt
zu moderaten Preisen durch den gastgebenden
Verein TSG Oberschöneweide e.V.
- Das Mitbringen und der Verzehr eigener
Speisen und Getränke ist sehr unerwünscht
vorläufiger Zeitplan
Donnerstag, 29.01.2015 11:00 - 12:30 Uhr Registrierung
Donnerstag, 29.01.2015 12:45 Uhr
Eröffnung
Donnerstag, 29.01.2015 13:00 Uhr
1. Runde
Freitag,
30.01.2015 13:00 Uhr
2. Runde
Sonnabend,
31.01.2015 10:00 Uhr
3. Runde
Sonntag, 01.02.2015
keine Runde
Montag,
02.02.2015 13:00 Uhr
4. Runde
Dienstag,
03.02.2015 13:00 Uhr
5. Runde
Mittwoch,
04.02.2015 13:00 Uhr
6. Runde
Donnerstag, 05.02.2015 13:00 Uhr
7. Runde
Freitag,
06.02.2015 13:00 Uhr
8. Runde
Sonnabend,
07.02.2015 10:00 Uhr
9. Runde
Sonnabend
07.02.2015 15:30 Uhr
Siegerehrung
1. Offene Berliner SeniorenBlitzeinzelmeisterschaft
Teilnahmeberechtigung:
Frauen: ab Jahrgang 1960 und älter
Männer: ab Jahrgang 1955 und älter
Zeit und Spielort: Mittwoch, den 28.01.2015
Zeitplan:
11:30 – 12:30
12:45
13:00 – 17:00
17:00
Spielmodus:
mindestens 13 Runden „Schweizer System“,
entsprechend der Teilnehmerzahl,
es gelten die aktuellen FIDE-Regeln Anhang B
Für die Startrangliste gilt die DWZ lt. Liste des
DSB vom 28.01.2015.
Spieler ohne nachweisbare DWZ werden
durch die Turnierleitung eingeteilt.
Bedenkzeit:
5 min / Spieler / Partie
Anmeldung / Registrierung
Eröffnung
Turnier
Siegerehrung
Titel:
Der bestplatzierte Spieler des BSV erhält den
Titel „Berliner Senioren-Blitzschacheinzelmeister 2015“
Die bestplatzierte Spielerin des BSV erhält den
Titel „Berliner Senioren-Blitzschacheinzelmeisterin 2015“
Der bestplatzierte Nestor des BSV erhält den
Titel „Berliner Nestoren-Blitzschacheinzelmeister 2015“
Preise:
Geld- und Sachpreise
mehrere Kategorie- und Sonderpreise
entsprechend der Teilnehmerliste
keine Doppelpreise
die genaue Preisverteilung wird entsprechend
der Teilnehmerzahl festgelegt und vor der
fünften Runde bekannt gegeben.
Meldung:
bevorzugt per E-Mail bis zum 20.01.2015 an:
vizepraesident@berlinerschachverband.de
per Post bis zum 20.01.2015 (Poststempel):
Werner Wiesner
Caseler Straße 3, 13088 Berlin
Die Teilnehmerzahl ist auf 100 SpielerInnen begrenzt, es zählt
die Reihenfolge der Anmeldung.
Bei Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl wird die
Anmeldeliste geschlossen und eine Warteliste eröffnet. Freie
Plätze werden bei der Registrierung vergeben.
Neuanmeldungen am Spieltag sind nur bei freier Kapazität nach
Abarbeitung der Warteliste möglich.
Die aktuelle Teilnehmerliste ist ab 15. Dezember 2014 auf der
Homepage des Berliner Schachverbandes e.V. veröffentlicht.
www.berlinerschachverband.de
Wertung:
1. Punkte
2. Buchholzpunkte (nach FIDE)
3. Sonneborn-Berger
4. Los
Startgeld:
Spieler mit aktiver Spielberechtigung des BSV
5,00 €
Nichtmitglieder bzw. passive Mitglieder des BSV
10,00 €
Die Zahlung erfolgt (passend) am Spielort bei der Registrierung.
1. Offene Berliner SeniorenBlitzmannschaftsmeisterschaft
Teilnahmeberechtigung:
Frauen: ab Jahrgang 1960 und älter
Männer: ab Jahrgang 1955 und älter
alle Vereine des DSB und der FV Schach
die Bildung von Spielgemeinschaften ist
zulässig, diese sind aber nicht titelberechtigt
Mannschaften:
4 Stammspieler, bis zu einem Ersatzspieler
jeder Teilnehmer ist nur für eine Mannschaft
spielberechtigt
Zeit und Spielort: Sonntag, den 08.02.2015
Zeitplan:
11:30 – 12:30
12:45
13:00 – 17:00
17:00
Spielmodus:
11 Runden „Schweizer System“,
Anmeldung / Registrierung
Eröffnung
Turnier
Siegerehrung
es gelten die aktuellen FIDE-Regeln Anhang B
Für die Startrangliste gilt die DWZ lt. Liste des
DSB vom 07.02.2015.
Spieler ohne nachweisbare DWZ werden
durch die Turnierleitung eingeteilt.
Die Turnierleitung behält sich vor, den
Spielmodus entsprechend der Anzahl der
teilnehmenden Mannschaften anzupassen.
Bedenkzeit:
5 min / Spieler / Partie
Titel: Die bestplatzierte Mannschaft des BSV erhält den Titel
„Berliner Senioren-Blitzschachmannschaftsmeister 2015“
Preise:
Geld- und Sachpreise
Brettpreise (mindestens Platz 1 und 2)
die genaue Preisverteilung wird entsprechend
der Teilnehmerzahl festgelegt und vor der
fünften Runde bekannt gegeben.
Meldung:
bevorzugt per Email bis zum 04.02.2015 an:
makuseb@aol.com
per Post bis zum 20.01.2015 (Poststempel):
Werner Wiesner
Caseler Straße 3, 13088 Berlin
Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Mannschaften begrenzt, es zählt
die Reihenfolge der Anmeldung. Anmeldungen am Spieltag
sind nur bei freier Kapazität möglich.
Bei Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl wird die
Anmeldeliste geschlossen und eine Warteliste eröffnet. Freie
Plätze werden bei der Registrierung vergeben.
Neuanmeldungen am Spieltag sind nur bei freier Kapazität nach
Abarbeitung der Warteliste möglich.
Die aktuelle Teilnehmerliste ist ab 15. Dezember 2014 auf der
Homepage des Berliner Schachverbandes e.V. veröffentlicht.
www.berlinerschachverband.de
Wertung:
Startgeld:
1. Punkte
2. Buchholzpunkte (nach FIDE)
3. Sonneborn-Berger
4. Los
Vereine des BSV
10,00 €
andere Vereine des DSB, Mannschaften der FV Schach
20,00 €
Die Zahlung erfolgt (passend) am Spielort bei der Registrierung.
Impressionen aus dem Jahr 2014
Der erste Spieler kommt zur Registrierung,
Turnierleiter W. Wiesner und NSR E. Stets bei der Arbeit.
Schließlich nahmen 137 Seniorinnen und Senioren aus
allen Teilen Deutschlands den Kampf um Titel und Preise
auf. Turniersieger wurde FM Ralf-Axel Simon mit 7,5/9.
Die Berliner Titel errangen:
Seniorenmeister:
Hans-Jürgen Meißner (SV Empor Berlin e.V.)
Seniorenmeisterin:
Ursula Klevenow (SK Tempelhof 1931 e.V.)
Nestorenmeister:
Lothar Kollberg (SC Rotation Pankow e.V.)
Mannschaftsmeister:
SV Empor Berlin e.V.
(H,-J. Meißner, FM Dr. P. Welz, D. Schmidt)
Vorschau auf das Jahr 2015
Zum dritten Mal sind wir zu Gast in der Nixenstraße im
schönen Klubhaus der TSG Oberschöneweide e.V., direkt
an der Spree gelegen. Viel Platz und die keine Wünsche
offenlassende gastronomische Betreuung durch den Wirt
Rainer Nebeling sind Garant für eine schöne Veranstaltung.
Die Spitzenbretter sind schon bereit.
Diesmal wollen wir für die Berliner Senioren und ihre
Gäste ein kleines Festival des Schachs mit mehreren
Berliner Meisterschaften organisieren. Wir freuen uns auf
viele Teilnehmer sowie spannende und faire Wettkämpfe.
Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle schon mal
an die Gastgeber von der TSG Oberschöneweide e.V. für
die Bereitstellung der Räumlichkeiten und die weitere Hilfe
bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
11
Dateigröße
1 007 KB
Tags
1/--Seiten
melden