close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kuratenausbildung NRW - Flyer

EinbettenHerunterladen
Medieninformation
Ihre Ansprechpartner
René Krause
18. Oktober 2014, 13:00 Uhr
Durchwahl
Mit 1,28 Promille gegen Straßenlaterne
Ebersbach, Hauptstraße
17.10.2014, 17:10 Uhr
Ein 37-jähriger BMW-Fahrer befuhr die Hauptstraße in Ebersbach. Auf
Höhe der Amtsgerichtstraße verlor er in einer Rechtskurve die
Kontrolle über sein Fahrzeug und kam ins Schleudern. Er stieß gegen
eine Straßenlaterne und kam an einer Grundstücksbegrenzung zum
Stehen. Ein bei dem Fahrzeugführer durchgeführter Atemalkoholtest
ergab einen Wert von 1,28 Promille und somit einen möglichen Grund
für das Fehlverhalten. Der BMW wurde durch den Unfall so stark
beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Es entstand
Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Der Führerschein des 37Jährigen wurde einbehalten. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren
wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.
Telefon
Telefax
+49 3581 468-224
+49 3581 468-17106
presse.pd-gr@
polizei.sachsen.de*
Görlitz,
18. Oktober 2014
Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________
Kupferkabel gestohlen
Bautzen, Neusalzaer Straße
16.10.2014 bis 17.102014, 07:30 Uhr
Aus einem Verteilerkasten eines Wohngebäudes schnitten unbekannte
Kabeldiebe etwa 50 Meter Kupferleitung im Wert von 300 Euro ab und
nahmen sie mit. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.
Hausanschrift:
VW T5 aufgebrochen
Polizeidirektion Görlitz
James-von-Moltke-Straße 7
02826 Görlitz
Sohland a.d.Spree, Ortsteil Wehrsdorf, Schmiedeweg
16.10.2014, 22:00 Uhr bis 17.10.2014, 07:00 Uhr
Seite 1 von 4
www.polizei.sachsen.de
* Kein Zugang für elektronisch signierte
sowie für verschlüsselte elektronische
Dokumente.
Bislang noch unbekannte Täter zerschnitten in der Nacht zum
Freitag die Plane des Verdecks der Pritsche eines VW T5. Von
der Ladefläche stahlen sie diverse Werkzeugmaschinen im Wert
von ca. 2.000 Euro. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich
auf etwa 300 Euro. Der VW war auf einem Privatgrundstück
abgestellt. Teile der gestohlenen Ladung wurden auf einem
angrenzenden Feld wiedergefunden.
Kind bei Unfall leicht verletzt
Bautzen, Muskauer Straße/Am Ziegelwall
17.10.2014, 08:15 Uhr
Ein 79-jähriger Ford-Fahrer beabsichtigte am Freitagmorgen bei
grünem Lichtzeichen von der Straße am Stadtwall nach links in die
Muskauer Straße abzubiegen. Dabei beachtete er nicht ein
zehnjähriges Mädchen, welches mit dem Rad vorschriftsmäßig
parallel die Muskauer Straße überquerte. Es kam zum
Zusammenstoß zwischen dem Fiesta und der Schülerin. Das Kind
verletzte sich dabei leicht am Bein und am Handgelenk und
musste im Krankenhaus Bautzen behandelt werden.
Handgelenktasche aus Kofferraum gestohlen
Großröhrsdorf, Parkplatz Kaufland
17.10.2014, 11:45 Uhr
Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit reichte einem unbekannten
Dieb, um die Handgelenktasche eines 72-Jährigen zu stehlen. Er
hatte sie zuvor im geöffneten Kofferraum abgelegt und ließ sie nur
kurz unbeobachtet, um Teile des Einkaufes auf der Rückbank
seines Fahrzeuges zu verstauen. In dieser Zeit musste der Täter
zugeschlagen haben. Das Fehlen der Tasche bemerkte der
Bestohlene erst später an einer nahegelegenen Tankstelle. Er
schätzt den ihm entstandenen Schaden auf ca. 255 Euro.
Mädchen durch Radfahrer verletzt - Mann flüchtete
Kamenz, Macherstraße/Gartenstraße
17.10.2014, 16:30 Uhr
Am Freitagnachmittag lief eine Mutter mit ihrer 6-jährigen Tochter
auf der Macherstraße stadtauswärts. Auf Höhe der Gartenstraße
Seite 2 von 4
kam ihnen ein unbekannter Mann auf dem Fahrrad entgegen. Er
stieß aus noch nicht eindeutig geklärter Ursache mit dem Kind
zusammen. Das Mädchen stürzte und verletzte sich leicht am
Kopf. Der Fahrradfahrer fuhr einfach weiter. Die 6-Jährige musste
zur Behandlung in das Klinikum Hoyerswerda gebracht werden. In
diesem Zusammenhang wird nach Zeugen gesucht, die
sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können. Sie
werden gebeten, sich im Polizeirevier Kamenz, unter der
Telefonnummer 03578-3520, oder auch jeder anderen
Polizeidienststelle zu melden.
Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________
Einbruch in Gartenlaube
Neißeaue, Ortsteil Kaltwasser, Gartenanlage Inselsee
09.10.2014, 16:30 Uhr bis 17.10.2014, 11:35 Uhr
Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einer
Gartenlaube und stahlen aus dem Inneren Einrichtungsgegenstände
und Werkzeuge im Wert von 360 Euro. An der Laube entstand
Sachschaden in Höhe von 150 Euro.
Motorroller weg
Zittau, Schrammstraße
16.10.2014, 18:00 Uhr bis 17.10.2014, 13:15 Uhr
Zwischen Donnerstagabend und Freitagmittag stahlen unbekannte
Täter ein auf einem Grundstück abgestelltes Leichtkraftrad der Marke
Zhejiang „Silver Blade“, amtliches Kennzeichen ZI-AG 20, im Wert von
2.200 Euro.
Vorfahrt nicht beachtet - eine Leichtverletzte
Bad Muskau, Gablenzer Straße/Leopold-Schefer-Straße
17.10.2014, 13:00 Uhr
Seite 3 von 4
Der 78-jährige Fahrer eines Mercedes-Kleintransporters befuhr die
Gablenzer Straße in Richtung Eiland. An der Kreuzung zur LeopoldSchefer-Straße missachtete er die Vorfahrt einer 26-jährigen OpelFahrerin. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und dem
Transporter. Dabei wurde eine 24-jährige Beifahrerin im Opel leicht
verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten
abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 4.000
Euro.
Rüttelplatte und Grabenstampfer gestohlen, Diesel abgezapft
Trebendorf, Tiergartenstraße
16.10.2014, 17:40 Uhr bis 17.10.2014, 06:55 Uhr
Eine Baustelle zwischen Trebendorf und Weißwasser war in der Nacht
vom Donnerstag zum Freitag Objekt der Begierde von Einbrechern.
Sie drangen gewaltsam in einen Baucontainer ein und nahmen daraus
zwei Grabenstampfer und eine Rüttelplatte mit. Von einem auf dem
Gelände
abgestellten
Radlader
wurde
die
Seitenscheibe
eingeschlagen, um an ein wichtiges Bedienteil der Rüttelplatte zu
gelangen. Zudem zapften die Täter aus einem LKW Mercedes 100
Liter Diesel ab. Der Diebstahlschaden wird mit 15.500 Euro
angegeben. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.
Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz
Stand: 03.10.2014, 05:00 Uhr
VKU
Verletzte
Tote
Polizeirevier Bautzen
Polizeirevier Görlitz
Polizeirevier Zittau-Oberland
Polizeirevier Kamenz
Polizeirevier Hoyerswerda
Polizeirevier Weißwasser
BAB 4
11
5
21
12
5
3
2
1
2
2
-
-
gesamt
59
5
-
Seite 4 von 4
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
9
Dateigröße
116 KB
Tags
1/--Seiten
melden