close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Informationen für alle 10er zur Abschlussprüfung 2014/2015

EinbettenHerunterladen
Informationen für alle 10er zur
Abschlussprüfung 2014/2015
Donnerstag, 25. September
8:30 Uhr im Musiksaal
Zusammensetzung der Zeugnisnoten
Deutsch
Mathe
Jahresleistung
Jahresleistung
S
Prüfung
M
S
Prüfung
M
Abschlussprüfung Deutsch/Mathematik
•
Zentrale schriftliche Prüfung (alle RS in Baden-Württemberg)
•
Korrektur durch die Fachlehrkraft und einen Zweitkorrektor der Partnerschule (Neckargemünd)
•
Endnote =
•
Prüfungsleistung =
•
Erst nach Noteneröffnung (9. Juni 2015) der schriftlichen Prüfungsleistung ist eine Anmeldung zur mündlichen
ℎ+ü
2
Prüfung möglich.
ℎℎ+üℎ
2
Zusammensetzung der Zeugnisnoten
Deutsch
Mathe
Englisch
Jahresleistung
Jahresleistung
Jahresleistung
S
Prüfung
M
S
Prüfung
M
EuroKom
S
Prüfung
M
Abschlussprüfung Englisch
•
Zentrale schriftliche Prüfung (alle RS in Baden-Württemberg)
•
Korrektur durch die Fachlehrkraft und einen Zweitkorrektor der Partnerschule (Neckargemünd)
•
Zusätzlich: EuroKom-Prüfung (17-19.11.2014)
•
Wird von Fachlehrkraft der Klasse und einer weiteren Fachlehrkraft der Schule abgenommen
•
Dauer: ca. 15‘ je Schülerin/Schüler
•
Endnote =
•
Erst nach Noteneröffnung (9. Juni 2015) der schriftlichen Prüfungsleistung ist eine Anmeldung zur mündlichen Prüfung
möglich.
∗ ++ ü

Zusammensetzung der Zeugnisnoten
Deutsch
Mathe
Englisch
Jahresleistung
Jahresleistung
Jahresleistung
S
Prüfung
M
S
Prüfung
M
EuroKom
S
Prüfung
M
NWA
T/MUM/F
Jahresleistung
Jahresleistung
fachinterne fachinterne
Überpr.
Überpr.
Fachinterne Überprüfung F/T/MUM/NWA
•
Findet im Rahmen des Regelunterrichts statt.
•
Inhalte und Kompetenzen werden vom Fachlehrer geprüft und beziehen sich auf den Bildungsstandards der 10. Klasse.
•
Dokumentation, mündliche und fachpraktische Leistung.
•
Gruppenarbeit und Einzelarbeit möglich.
•
Zu Beginn des Schuljahres informieren die Fachlehrkräfte über den Ablauf.
•
Endnote =
•
Termine am 10er-Brett
2∗ ℎ+1∗ ü
3
Zusammensetzung der Zeugnisnoten
Fächerübergreifende Kompetenzprüfung
Deutsch
Mathe
Englisch
Jahresleistung
Jahresleistung
Jahresleistung
S
Prüfung
M
S
Prüfung
M
NWA
T/MUM/F
Jahresleistung
Jahresleistung
EuroKom
S
Prüfung
M
fachinterne fachinterne
Überpr.
Überpr.
Weitere
Fächer
Jahresleistung
Fächerübergreifende Kompetenzprüfung (FÜK)
•
Prinzip der Gruppenprüfung (3 oder 4 Schülerinnen und Schüler)
•
Selbstständige Gruppenfindung in der gesamten Stufe
•
Abweichungen (1,2 oder 5 Schülerinnen und Schüler) nur mit Genehmigung der Schulleitung
•
Note ist für das Bestehen der Abschlussprüfung relevant.
•
Das Thema und die Note erscheinen auf dem Abschlusszeugnis!
FÜK - Themenwahl
•
2 Fächer(verbünde) + 2 betreuende Lehrkräfte
•
Achtung: gemischte Gruppen aus Musik/BK, Technik/MuM/Französisch, Rel/Ethik nicht möglich!
•
Thema muss Bezug zu den Inhalten aus Klasse 9 und 10 haben.
•
Thema wird von der Schulleitung genehmigt!
FÜK - Dokumentation
Unverzichtbar für die Vorbereitung – wird aber nicht benotet!
Inhalte
•
•
•
•
•
•
•
•
Begründung für das Thema und die beteiligten
Fächer
Einbindung des Themas in die beteiligten Fächer
Zielbeschreibung
Planung mit Arbeitsschritten
Beschreibung des Arbeitsverlaufs
Persönliche Arbeitsschwerpunkte
Darstellung des Ergebnisses
Bewertung und Reflexion
Gestaltung
Vollständigkeit
Anschaulichkeit und Ideenreichtum
Gliederung
Fachsprache
Gestaltung der persönlichen Arbeitsschwerpunkte
FÜK - Prüfungsablauf
•
Gruppenprüfung: je Schülerin/Schüler ca. 15‘ Prüfungszeit
•
Präsentation + Prüfungsgespräch
•
Dokumentation dient als Grundlage des Prüfungsgesprächs
•
Fragen zum Inhalt der FÜK-Präsentation aus den beiden Fächern Klasse 9/10
•
Prüfungskommission aus beiden betreuenden Lehrkräften und Lehrkraft der Partnerschule
FÜK – Bewertungskriterien der Präsentation
Fachkompetenz
•
•
•
•
•
Informationsgehalt
sachliche Richtigkeit
angemessene Nutzung
der Fachsprache
Verwendung von
fachspezifischen
Arbeitsmitteln
fächerübergreifende
Darstellung
Methodenkompetenz
•
•
•
Strukturierung
Sprache (Tempo,
Verständlichkeit)
Medieneinsatz
Personale Kompetenz
•
•
•
Auftreten
Kreativität
Reflexion des Arbeitsund Lernprozesses
Soziale Kompetenz
•
•
Interaktion in der
Gruppe
Teamfähigkeit
FÜK – Bewertungskriterien Prüfungsgespräch
Fachkompetenz
•
•
•
•
•
•
Vertiefung des Themas
fächerübergreifende
Darstellung
Einbindung des Themas
in die beteiligten Fächer
fachliche Korrektheit /
Fachbegriffe
Transfer
Entwicklung von
Perspektiven /
Alternativen
Personale Kompetenz
•
•
•
•
Gesprächssicherheit
Sachliche und
überzeugende
Darstellung der eigenen
Meinung
Flexibilität
Reflexionsfähigkeit
FÜK - Phasen
Initiative
Planung
Durchführung
Intensivphase
• Bis Herbstferien: Anforderungen klären, Ideen für Projekte entwickeln, Themen
abgeben
• Nach Herbstferien: Zuteilung und Genehmigung der Themen
• Bis Pfingstferien: Projektskizze planen und abgeben, Projektvorhaben beginnen und
im Team fortführen
• Teilnahme an 3 Beratungsgesprächen
• Nach der schriftlichen Prüfung: Projektvorhaben abschließen Dokumentation
abgeben, Präsentation und Prüfungsgespräch vorbereiten
• Präsentation und Prüfungsgespräch
Prüfung
FÜK – To Do:
 Gruppe suchen
 Themenwahl
 Welche Fächer eignen sich?
 Kontakt mit Lehrern aufnehmen
 Bezug Klasse 9 und 10
 Recherchieren
 Thema gliedern
Kriterien zum Bestehen der Abschlussprüfung
1. Durchschnitt aller maßgeblichen Fächer einschließlich FüK 4,0 oder besser
2. Durchschnitt der Kernfächer einschließlich FüK 4,0 oder besser
3. Keine „6“ in einem Kernfach (D, E, M, NWA, Wahlpflichtfach),
in einem „Nebenfach“ muss diese ausgeglichen werden - betrifft nicht die FüK
4. Bei mehr als einer „5“ muss ausgeglichen werden - betrifft nicht die FüK
Wichtige Termine für die Abschlussprüfung
Termin
Vorgang
13.10.14 Meldung der Themen für die Fächerübergreifende Kompetenzprüfung bei der Schulleitung
Die GLK genehmigt die Themen und weist zwei Lehrkräfte zur Betreuung zu;
22.10.14
die Schülergruppen werden darüber informiert
17.11.14
EuroKom – Prüfung
bis 19.11.14
03.12.14 1. FüK- Beratung
23.02.15
Fachinterne Überprüfung in NWA/WPF
bis 13.03.15
25.03.15 2. FüK- Beratung
22.04.15 schriftliche Prüfung in Deutsch
24.04.15 schriftliche Prüfung in Mathematik
28.04.15 schriftliche Prüfung in Englisch
10.05.15 Anmeldung FüK-Beratung
18.05.15
bis 20.05.15
20.05.15
02.06.15
09.06.15
05.06.15
03./04.07.15
Nachtermin schriftliche Prüfungen
3. FüK-Beratung
Notenschluss in allen anderen Fächern
Noteninformation der Schüler durch die Klassenleitung
Schüler melden sich für die freiwilligen mündlichen Prüfungen in D, M, E an
Mündliche Prüfung FüK-Prüfung
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
365 KB
Tags
1/--Seiten
melden