close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2015 - SHTU

EinbettenHerunterladen
Triathlon SHTU - Landesliga
Aktuelle Durchführungsbestimmungen (ADB) 2015
1. Art und Anzahl der Wettkämpfe
Die Triathlon Landesliga wird im Jahr 2015 (keine Windschattenrennen)
mit 4 Wettkämpfen (3x St / 1x OD) durchgeführt.
2. Anzahl und Zusammensetzung der Mannschaften
Es gibt keine Begrenzung der Mannschaften.
In den Damen-Teams max. 4 Frauen, In den Herren-Teams starten max. 5 Männer.
3. Mannschaftsmeldung
Bis zum 30.03.2015 muss die MannschaftsMeldung maximal 15 Teilnehmer
(SHTU-Landesliga Manschaftsmeldebogen)
Nachmeldungen nach dem 30.05.2015 sind nicht mehr möglich.
für Frauen und Männer-Teams und Teamleiter, beim Präsidenten per Post eingegangen sein. Es gilt
der Poststempel. Zu spät eingehende Meldungen werden nicht berücksichtigt!
Überweisung der Startrechtgebühren/Meldegebühren sind für alle Teams bis spätestens 30.04.2015.
auf das SHTU-Konto zu zahlen
4. Startberechtigung
Startberechtigt sind alle Triathleten/innen, die gem. Sportordnung der DTU über die jeweils
ausgeschriebene Distanz startberechtigt sind.
In Erweiterung gilt für Landesliga:
nach mehr als zwei Starts in der Regionalliga dürfen die gestarteten Athleten/innen einer
Mannschaft in der gleichen Saison nicht mehr in der Landesliga eingesetzt werden. Wird dies
missachtet, wird das einzelne Wettkampfergebnis nicht für das Mannschaftsergebnis in der
Landesliga gewertet. Der aushilfsweise Einsatz von Startern aus der Regionalliga in der
Landesliga ist über den Sportwart (Meldewesen) der Landesliga zu beantragen.
Starter/innen der 1. und 2. Bundesliga sind in der Landesliga nicht startberechtigt.
Starten 2 oder mehr Mannschaften eines Vereins in der Landesliga, dürfen die Starter/innen im Laufe
der Saison nur für ein und dasselbe Team starten.
Der DTU-Startpass für Damen und Herren ist Pflicht. Tageslizenz-Besitzer sind nicht startberechtigt!
Athleten und Athletinnen die bei einem Wettkampf starten der nicht von der DTU oder einen
Seiner Landesverbänden genehmigt wurde, können in dem Jahr nicht mehr in der Liga
eingesetzt werden.
5. Zweitstartrecht
Für die Triathlon Landesliga kann ein Zweitstartrecht bis zum 30.04.2015 über die DTU beantragt
werden.
6. Startgemeinschaften
Vereine eines Landesverbandes können auf Antrag beim Sportwart / Meldewesen
eine Startgemeinschaft bilden.
7. Meldungen zur jeweiligen Veranstaltung
Die Teams melden (5 Männer / 4 Frauen) 14 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung an die Shtu zu
Händen von Uwe Euskirchen
Triathlon SHTU - Landesliga
Aktuelle Durchführungsbestimmungen (ADB) 2015
8. Startrechtgebühr/Meldegebühr
Für die Teams ist eine Startrechtgebühr plus Meldegebühr für alle 4 Veranstaltungen von:
594,00 € für Frauenmannschaft
730,00 € für Männermannschaft
bis zum 30.04.2015 an den Landesverband zu zahlen.
Bankverbindung:
Schleswig-Holsteinische Triathlon-Union
Postbank Hamburg: BLZ 20010020 Konto Nr.: 181888201
IBAN: DE17 2001 0020 0181 8882 01
BIC: PBNKDEFFXXX
mit Angabe des Team-Namens
9. Wertungsmodus
siehe Anhang 1 „Wertungsmodus“
10. Siegerehrung
Bei jeder Veranstaltung wird eine Tagessiegerehrung durchgeführt.
Ein Mitglied des LA führt die Siegerehrung in Abstimmung mit dem Ausrichter durch.
Beim Abschlusswettkampf wird zusätzlich die Gesamtsiegerehrung durchgeführt.
11. Aufstieg
Die beiden Sieger (Damen-Team, Herren-Team) der SHTU-Landesliga steigen automatisch in die
Triathlon Regionalliga Nord auf.
Triathlon SHTU - Landesliga
Aktuelle Durchführungsbestimmungen (ADB) 2015
Anhang 1:
Triathlon Landesliga 2015
Wertungsmodus
Mannschaften, die weniger als vier Herren bzw. drei Damen an den Start bringen, erhalten als
Mannschaft den letzten Platz in diesem Wettkampf.
Athleten und Athletinnen, deren Mannschaft nicht vollständig am Start erscheint (mindestens vier bzw.
drei Athleten/innen), können am Wettbewerb teilnehmen und werden bei der Einlaufplatzierung
gewertet.
Der Austragungsmodus wird wie folgt durchgeführt:
4 Wettkämpfe
Herren:
5 Starter, 4 werden gewertet, max. 2 Ausländer. Alternativ 2 Starter mit Zweitstartrecht. /
Streichergebnis
Damen:
4 Starterinnen, 3 werden gewertet, max. 2 Ausländerinnen. Alternativ 2 Starterinnen mit
Zweitstartrecht. / Streichergebnis
Unmittelbar nach jeder Veranstaltung wird eine Ligawertung erstellt. Diese wird veröffentlicht und den
Mannschaftsführern übermittelt.
Jeder Athlet/-in erhält nach Abschluss des Wettkampfs eine Platzziffer, die sich nach der
Reihenfolge des Einlaufs richtet. Dies erfolgt ohne Berücksichtigung seiner AK. Damit ist bei den
Herrenteams eine Platzziffer von 1 - 125 ( bei 25 Herrenteams ) und bei den Damenteams die
Platzziffer von 1 - 60 (bei 15 Damenteams) möglich.
Die Maximal- bzw. Minimalpunktzahl richtet sich nach dem abschließenden Meldeeingang vor dem
1. Wettkampf.
Punktevergabe-Beispiel - Herren:
Maßgebend ist immer die Registrierung mittels Chip!
a)
Athleten am Start
Chip eingecheckt aber keine Schwimmzeit
b)
mit Schwimmzeit (Chip-Registrierung nach dem Schwimmen)
c)
mit Radzeit (Chip-Registrierung nach dem Schwimmen und dem Radrennen
sind 90 Athleten im Ziel registriert
1) Athleten am Start, aber keine Schwimmzeit
2) Athleten, die nur eine Schwimmzeit haben
3) Athleten, die eine Schwimm-und Radzeit haben
4) Disqualifizierte/nicht angetretene Athleten
==> 1 - 90 Punkte
==>
93 Punkte
==>
92 Punkte
==>
91 Punkte
==> 100 Punkte
Teams mit weniger als 4 Athleten am Start erhalten für jeden nicht gestarteten Teilnehmer die Punkte
wie bei disqualifizierten Athleten.
Teams mit 4 Athleten am Start: die 4 im Ziel registrierten Athleten erhalten ihre Einlaufplatzziffern.
Triathlon SHTU - Landesliga
Aktuelle Durchführungsbestimmungen (ADB) 2015
Punktevergabe-Beispiel – Damen:
Maßgebend ist immer die Registrierung mittels Chip!
a) Athleten am Start
Chip eingecheckt aber keine Schwimmzeit
b) mit Schwimmzeit (Chip-Registrierung nach dem Schwimmen)
c) mit Radzeit (Chip-Registrierung nach dem Schwimmen und dem Radrennen)
sind 22 Athleten im Ziel registriert
1) Athletinnen am Start aber keine Schwimmzeit
2) Athletinnen die nur eine Schwimmzeit haben
3) Athletinnen die eine Schwimm- und Radzeit haben
4) Disqualifizierte/nicht angetretene Athletinnen
==>1 – 22 Punkte
==>
25 Punkte
==>
24 Punkte
==>
23 Punkte
==>
32 Punkte
Teams mit 3 Athletinnen am Start: die 3 im Ziel registrierten Athletinnen erhalten ihre
Einlaufplatzziffern.
Disqualifizierte Athleten/Innen kommen immer in die Wertung (zählen also zu den ersten 4 bei den
Herren, bzw. ersten 3 bei den Damen).
Nach Ablauf eines Wettkampfes ergibt sich folgender fiktiver Endstand:
Mannschaft:
Beispiel der Tagesplatzierung: Vorrunde
1. Mannschaft A
2. Mannschaft B
3. Mannschaft C
4. Mannschaft D
5. Mannschaft E
5. Mannschaft F
7. Mannschaft G
Platzziffer 35
"
42
"
99
"
103
" 144
" 144
" 151
=
=
=
=
=
=
=
1 Wertungspunkt
2 Wertungspunkte
3
"
4
"
5
"
5
"
7
"
Bei gleicher Patzziffer erhalten die Teams die gleichen Wertungspunkte – siehe Bsp. mit Platzziffer
144 = 5 Wertungspunkte (6 wird dann nicht vergeben).
Nach Ablauf aller Serienveranstaltung ergibt sich exemplarisch folgende Tabelle:
Wettkampf I
Wettkampf II
Wettkampf III
usw.
Platz Mann- Punkte Platz- Punkte Platz- Punkte Platz- Punkte Platz- usw.
schaft
ziffer
ziffer
ziffer
ziffer
1
A
8
219
1
35
2
41
1
30
2
B
15
389
2
42
3
54
2
33
3
C
18
481
3
99
1
36
3
38
4
D
22
488
5
E
25
520
Gesamtsieger ist die Mannschaft mit der geringsten Wertungspunktesumme. Sie erhält den Titel:
„SHTU Mannschaftsmeister“
usw.
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
7
Dateigröße
38 KB
Tags
1/--Seiten
melden