close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Entsorgungsmagazin (PDF)

EinbettenHerunterladen
Das Krefelder
Entsorgungs-Magazin
2014
■ Abholtermine
für die Braune/Blaue/Gelbe Tonne/
Gelber/Oranger Sack
■ Terminverschiebung durch Feiertage
■ Infoteil mit Entsorgungsthemen
■ Straßenverzeichnis
Grundstückseigentümer/in:
Name,
Vorname
Name,
Vorname
Name,
Vorname
Name,
Name, Vorname
Vorname
Name,
Name, Vorname
Vorname
Name,
Vorname
Name,
Vorname
Name,
Vorname
Name,
Vorname
Name,
Vorname
Name,
Vorname
Name, Vorname
Vorname
Name,
Name, Vorname
Vorname
Name,
Name, Vorname
Straße,
Hausnummer
Straße,
Hausnummer
Straße,
Straße, Hausnummer
Hausnummer
Straße,
Straße, Hausnummer
Hausnummer
Straße,
Straße, Hausnummer
Hausnummer
Straße,
Straße, Hausnummer
Hausnummer
Straße,
Hausnummer
Straße,
Hausnummer
Straße,
Hausnummer
Straße,
Hausnummer
Straße,
Hausnummer
Straße,
Straße, Hausnummer
Hausnummer
Straße,
Hausnummer
Straße, Hausnummer
Telefon
Telefon
Telefon
Telefon
Telefon
Telefon
Telefon
Telefon
Telefon
Telefon
Telefon
Telefon
Telefon
Telefon
Telefon
Telefon
Telefon
Telefon
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
PLZ/Ort
Datum
Datum
Datum
Datum
Datum
Datum
Datum
Datum
Datum
Datum
Straße, Hausnummer
Datum
Datum
Datum
Datum
Datum
Datum
Datum
Datum
Datum
Straße,
Hausnummer
Straße,
Hausnummer
Straße,
Straße, Hausnummer
Hausnummer
Straße,
Straße, Hausnummer
Hausnummer
Straße,
Straße, Hausnummer
Hausnummer
Straße,
Straße, Hausnummer
Hausnummer
Straße,
Hausnummer
Straße,
Hausnummer
Straße,
Hausnummer
Straße, Hausnummer
Straße,
Hausnummer
Straße,
Hausnummer
Straße,
Hausnummer
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
Straße,
Hausnummer
Straße,
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
Straße, Hausnummer
Hausnummer
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
Straße,
Hausnummer
(Zutreffendes bitte
bitte ankreuzen)
ankreuzen)
(Zutreffendes
Straße,
Hausnummer
(Zutreffendes
(Zutreffendes bitte
bitte ankreuzen)
ankreuzen)
Antragsformular für Abfallgefäße
Bitte dieses Formular nur für ein Grundstück verwenden
Stadt
Krefeld
Stadt
Krefeld
Stadt
Krefeld
Stadt
Krefeld
Fachbereich
Umwelt
Fax:
02151/862430
Fachbereich
Umwelt
Fax:
02151/862430
Stadt
Krefeld
Stadt
Krefeld
Fachbereich
Umwelt
Fax:
02151/862430
Stadt
Krefeld
Stadt
Krefeld
Fachbereich
Umwelt
Fax:
02151/862430
47792
Krefeld
E-Mail:abfall@krefeld.de
Hiermit
beantrage
ich
für
das
Grundstück:
47792
Krefeld
E-Mail:abfall@krefeld.de
Fachbereich
Umwelt
Fax:
02151/862430
Stadt
Krefeld
Fachbereich
Umwelt
Fax:
02151/862430
47792
Krefeld
E-Mail:abfall@krefeld.de
Fachbereich
Umwelt
Fax:
02151/862430
Stadt Krefeld
Fachbereich
Umwelt
Fax:
02151/862430
Bitte
dieses
Formular
nur
47792
Krefeld
E-Mail:abfall@krefeld.de
Bitte
dieses
Formular
nur für
für ein
ein Grundstück
Grundstück verwenden
verwenden
47792
Krefeld
E-Mail:abfall@krefeld.de
Fachbereich
Umwelt
Fax:
02151/862430
47792
Krefeld
E-Mail:abfall@krefeld.de
Hiermit
beantrage
ich
für
das
Grundstück
47792
Krefeld
E-Mail:abfall@krefeld.de
Hiermit
beantrage
ich
für
das
Grundstück
Fachbereich
Umwelt
Fax:
02151/862430
47792
Krefeld
E-Mail:abfall@krefeld.de
Hiermit
beantrage
das
Grundstück
Terminabsprache
fürich
diefür
Bereitstellung,
Abholung oder den Austausch der Müllbehälter erforderlich.
Hiermit
beantrage
ich
für
das
Grundstück
47792
Krefeld
E-Mail:abfall@krefeld.de
Hiermit
beantrage
das
Hiermit
beantrage ich
ich für
für
das Grundstück
Grundstück
47792 Krefeld
E-Mail:abfall@krefeld.de
Hiermit
beantrage
ich
für
das
Grundstück
Hiermit
beantrage
ich
für
das
Grundstück
Hiermit
beantrage
ich für
das
Grundstück:
_______________________________________________
Hiermit
beantrage
ich
für
das
Grundstück
Gewerbe
Das
Grundstück
wird
genutzt
für
Hiermit
beantrage
ich
für
das
Grundstück
Hiermit
beantrage
ich für
das
Grundstück:
_______________________________________________
Die
Bereitstellung
von
**
Hiermit
beantrage
ich
für
das
Grundstück
Die
Bereitstellung
von
die
Änderung auf
auf insgesamt
insgesamt
Die
Bereitstellung
RESTABFALLTONNE
Hiermit
beantrage
ich
für
das
die
Änderung
Die
Bereitstellung
von
die
DieGrundstück
Bereitstellung von
von ***
RESTABFALLTONNE
die Änderung
Änderung auf
auf insgesamt
insgesamt
Antragsformular
Antragsformular für
für Abfallgefäße
Abfallgefäße
RESTABFALLTONNE
RESTABFALLTONNE
RESTABFALLTONNE
RESTABFALLTONNE
RESTABFALLTONNE
RESTABFALLTONNE
RESTABFALLTONNE
RESTABFALLTONNE
Die
Bereitstellung
von
**
die
Änderung
auf
insgesamt
Die
Bereitstellung
von
Gewerbe
und Wohnzwecke
Wohnzwecke
die
Änderung
auf
insgesamt
Die
Bereitstellung
von
die
Änderung
auf
insgesamt
Die
Bereitstellung
von **
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
die
Änderung
auf
insgesamt
Die
von
**
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
Die Bereitstellung
Bereitstellung
von
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
die
Änderung
auf
insgesamt
Die
Bereitstellung
von
*
(Zutreffendes
bitte ankreuzen)
ankreuzen)
Die
Bereitstellung
von
**
(Zutreffendes
bitte
Anzahl
Anzahl
Die
Bereitstellung
von
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
die
Änderung
auf
insgesamt
Anzahl
Anzahl
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
Die
Bereitstellung
von
*
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
Anzahl
Anzahl
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
Anzahl
Anzahl
(Zutreffendes bitte ankreuzen)
Anzahl
Anzahl
1100
l
14-täglich
60
l
rot
14-täglich
Anzahl
Anzahl
1100
l
14-täglich
60
l
rot
14-täglich
1100
l
14-täglich
60
l
rot
14-täglich
Anzahl
Anzahl
1100
l
14-täglich
60
l
rot
14-täglich
1100
14-täglich
Anzahl
Anzahl
14-täglich
60 lll rot
rot
14-täglich
1100 llll 14-täglich
14-täglich
Anzahl 60
Anzahl1100
60
14-täglich
60 ll rot
rot
14-täglich
1100
lll 14-täglich
14-täglich
60
rot
14-täglich
Anzahl120
Anzahl1100
1100
14-täglich
rot
14-täglich
1100
xxx wöchentlich
60
l
l
rot
14-täglich
14-täglich
60
l
1100
l
wöchentlich
120
l
rot
14-täglich
14-täglich
1100
l
wöchentlich
120
l
rot
14-täglich
14-täglich
1100
l
60
l
120
l
rot
14-täglich
1100
l
wöchentlich
120
l
rot
14-täglich
14-täglich xxxx wöchentlich
60
l
1100
l
wöchentlich
120
lll rot
14-täglich
1100
l
wöchentlich
120
rot
14-täglich
14-täglich
60
1100
l
x
wöchentlich
120
l
rot
14-täglich
1100
l
x
wöchentlich
120
l
rot
14-täglich
1100
l
x
wöchentlich
120lll grau
1100
l
x
wöchentlich
rot
14-täglich
120
rot
14-täglich
1100
l
x
wöchentlich
120
grau
1100
l
x
wöchentlich
l
grau
120
l
1100
l
x
wöchentlich
rot
14-täglich
l
grau
120
1100
l
x
wöchentlich
l
grau
120
rot
14-täglich
1100
l
x
wöchentlich
1100
l
x
wöchentlich
120
l
grau
rot
14-täglich
120
l
grau
1100
l
x
wöchentlich
120
ll grau
1100
l
x
wöchentlich
120
grau
1100
l
x
wöchentlich
120
l
grau
240
l
1100
l
x
120
l
grau
240
l
1100
ll
xx wöchentlich
wöchentlich
240
l
grau
1100
wöchentlich
120
l
grau
240
l
240
l
1100
l
x
wöchentlich
120
l
grau
240lll grau
grau
1100 l
x wöchentlich
120
240
240
ll grau
240
grau
240
l
grau
l
240
l
grau
240
ll grau
Die
Bereitstellung
von
***
240
Die
Bereitstellung
von
BRAUNE TONNE
die
Änderung
auf
insgesamt
240
l grau
grau
Die
Bereitstellung
von
die
Änderung
auf
insgesamt
Die
Bereitstellung
von
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte ankreuzen)
ankreuzen)
240
l grau
Die
Bereitstellung
von
***
BRAUNE
TONNE
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte
Die
Bereitstellung
von
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte ankreuzen)
ankreuzen)
Die
Bereitstellung
von
BRAUNE
TONNE
die
(Zutreffendes
bitte
Die
Bereitstellung
von ***
die Änderung
Änderung auf
auf insgesamt
insgesamt
(Zutreffendes
bitte ankreuzen)
ankreuzen)
Die
Bereitstellung
von
BRAUNE
TONNE
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
BRAUNE
TONNE
die
Änderung
auf
insgesamt
Die
Bereitstellung
von
*
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
Die
Bereitstellung
von
**
BRAUNE
TONNE
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
die
Änderung
auf
insgesamt
Die
Bereitstellung
von
BRAUNE
TONNE
(Zutreffendes
bitte ankreuzen)
ankreuzen)
Die
Bereitstellung
von **
(Zutreffendes
bitte
Anzahl
Anzahl
Die
Bereitstellung
von
BRAUNE
TONNE
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
BRAUNE
TONNE
die
Änderung
auf
insgesamt
Anzahl
Anzahl
Die
Bereitstellung
von
*
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
Anzahl
Anzahl
BRAUNE TONNE
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
Anzahl
Anzahl
(Zutreffendes bitte ankreuzen)
Anzahl
Anzahl
240
l
braun
14-täglich
120
l
braun
14-täglich
Anzahl
Anzahl
240
l
braun
14-täglich
120
l
braun
14-täglich
240
l
braun
14-täglich
120
l
braun
14-täglich
Anzahl
240
l
braun
14-täglich
Anzahl
120
l
braun
14-täglich
240
braun
14-täglich
Anzahl
120
braun
14-täglich
Anzahl
120
240 llll braun
braun 14-täglich
14-täglich
120 llll braun
braun 14-täglich
14-täglich
Anzahl 240
Anzahl
240
14-täglich
120
14-täglich
240
ll braun
braun
14-täglich
120
ll braun
braun
14-täglich
AnzahlBereitstellung
Anzahl
240
braun
14-täglich
120
braun
14-täglich
ggf.
auch
gegen
Gebühr
(siehe
Seite
5)
240
l
braun
14-täglich
120
l
braun
14-täglich
Bereitstellung
ggf.
auch
gegen
Gebühr
(siehe
Seite
5)
240
l
braun
14-täglich
120 ll braun
braun 14-täglich
14-täglich
Bereitstellung
ggf.
auch
gegen
Gebühr
(siehe
Seite
5)
240
l
braun
14-täglich
120
Bereitstellung
ggf.
auch
gegen
Gebühr
(siehe
Seite
5)
240
l
braun
14-täglich
Bereitstellung
ggf.
auch
gegen
Gebühr
(siehe
Seite
5)
240
l
braun
120
l
braun
14-täglich
Bereitstellung
ggf.
auch
gegen
Gebühr
(siehe
Seite
5)
Bereitstellung
ggf. auch
auch gegen
gegen Gebühr
Gebühr (siehe
(siehe
Seite 14-täglich
5)
240 l braun
14-täglich
120 l braun 14-täglich
Bereitstellung
ggf.
Seite
Bereitstellung ggf.
ggf. auch
auch gegen
gegen Gebühr
Gebühr (siehe
(siehe Seite
Seite 5)
5)
Bereitstellung
5)
Bereitstellung
ggf.
auch
gegen
Gebühr
(siehe
Seite
Bereitstellung ggf.
ggf. auch
auch gegen
gegen Gebühr
Gebühr (siehe
(siehe Seite
Seite 5)
5)
Bereitstellung
5)
Bereitstellung
ggf.
auch
gegen
Gebühr
(siehe
Seite
5)
Die
Bereitstellung
von
*
Die
Bereitstellung
von
**
BLAUE TONNE
die
auf
Bereitstellung
ggf.
gegen Gebühr
(siehe Seite
Die
Bereitstellung
von
die
Änderung
auf
insgesamt
Die
Bereitstellung
vonauch
*
die Änderung
Änderung
auf5)insgesamt
insgesamt
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
Die
Bereitstellung
von
*
BLAUE
TONNE
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte ankreuzen)
ankreuzen)
Die
Bereitstellung
von
*
BLAUE
TONNE
die
Änderung
auf
Die
Bereitstellung
von
*
(Zutreffendes
bitte
die Änderung
Änderung auf
auf insgesamt
insgesamt
Die
Bereitstellung
von
*
(Zutreffendes
bitte ankreuzen)
ankreuzen)
BLAUE
TONNE
Die
Bereitstellung
von
*
die
insgesamt
(Zutreffendes
bitte
BLAUE
TONNE
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
die
Änderung
auf
insgesamt
Die
Bereitstellung
von
*
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte ankreuzen)
ankreuzen)
BLAUE
TONNE
Die
Bereitstellung
von
*
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte
BLAUE
TONNE
Die
Bereitstellung
von
*
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte ankreuzen)
Die
Bereitstellung
von
Anzahl
Anzahl
(Zutreffendes
bitte
Die
Bereitstellung
von **
BLAUE TONNE
die
Änderung
auf
insgesamt
(Zutreffendes
bitte ankreuzen)
ankreuzen)
die
Änderung
auf
insgesamt
Die
Bereitstellung
von
*
Anzahl
Anzahl
(Zutreffendes
bitte
ankreuzen)
BLAUE TONNE
die Änderung auf insgesamt
(Zutreffendes bitte ankreuzen)
Anzahl
Anzahl
(Zutreffendes bitte ankreuzen)
Anzahl
Anzahl
Anzahl
Anzahl
1100
blau
4-wöchentlich
120
blau
4-wöchentlich
Anzahl
Anzahl
120
lll blau
4-wöchentlich
llll blau
4-wöchentlich
Anzahl
Anzahl
1100
blau
4-wöchentlich
120
blau
4-wöchentlich
1100
blau
4-wöchentlich
120
l blau
4-wöchentlich
Anzahl
Anzahl1100
1100
blau
4-wöchentlich
120
blau
4-wöchentlich
Anzahl
1100
1100 llll blau
blau 4-wöchentlich
4-wöchentlich
120 llll blau
blau 4-wöchentlich
4-wöchentlich Anzahl
Anzahl120
Anzahl
1100
blau
4-wöchentlich
120
blau
4-wöchentlich
1100
l
blau
4-wöchentlich
120
l
blau
4-wöchentlich
1100
l
blau
4-wöchentlich
120
l
blau
4-wöchentlich
240
1100
l
blau
4-wöchentlich
120
l
blau
4-wöchentlich
240
1100
l
blau
4-wöchentlich
120
l
blau
4-wöchentlich
240
1100
l
blau
4-wöchentlich
120
l
blau
4-wöchentlich
240
1100
l
blau
4-wöchentlich
120
l
blau
4-wöchentlich
240
1100
l
blau
4-wöchentlich
120
l
blau
4-wöchentlich
240
l
blau
4-wöchentlich
240
4-wöchentlich
1100 l blau 4-wöchentlich
120 ll blau
240
blau
4-wöchentlich
240
ll blau
4-wöchentlich
240
blau
4-wöchentlich
240
l
blau
4-wöchentlich
240
l
blau
4-wöchentlich
240
blau
4-wöchentlich
Grundstückseigentümer/in:
240
lll erst
blau
4-wöchentlich
240
blau
4-wöchentlich
Grundstückseigentümer/in:
* Bei
der
Bestellung
von
Abfallbehältern
aufgrund
eines
kürzlich
erfolgten
GrundBei
der
Bestellung
von
Abfallbehältern
eines
kürzlich
erfolgten
240
l erst
blau
4-wöchentlich
Beider
derBestellung
Bestellungvon
vonAbfallbehältern
Abfallbehältern aufgrund
aufgrund
eines
erst
kürzlich
erfolgten GrundGrund* ***Bei
Grundstückseigentümer/in:
von
aufgrund
eines
erfolgten
Grundstückserwerbs
ist dieser
ein Eigentumsnachweis
beizufügen
(Kopie des
Kaufvertrages
* Bei
Bei der
der Bestellung
Bestellung
von Abfallbehältern
Abfallbehältern
aufgrund
eines erst
erst kürzlich
kürzlich
erfolgten
Grund-
Bei
dereines
Bestellung
von Abfallbehältern
Abfallbehältern
aufgrund beizufügen
eines erst
erst kürzlich
kürzlich
erfolgten
Grundist
ein
Eigentumsnachweis
(Kopie
Kaufvertrages
*** stückserwerbs
Bei
der
Bestellung
von
aufgrund
eines
erfolgten
Grundaufgrund
erst
kürzlich
stückserwerbs
ist dieser
dieser
ein erfolgten
Eigentumsnachweis
beizufügen
(Kopie des
des
Kaufvertrages
Bei
der
Bestellung
von
Abfallbehältern
aufgrund
eines
erst
kürzlich
erfolgten
Grund** *stückserwerbs
Bei
der
Bestellung
von
Abfallbehältern
aufgrund
eines
erst
kürzlich
erfolgten
Grundist
dieser
ein
beizufügen
(Kopie
des
Kaufvertrages
Bei
Bestellung
von
Abfallbehältern
aufgrund
eines
erst
kürzlich
erfolgten
Grundoder
Kopie
des
Grundbuchauszuges)
und
die
Personenzahl
ist
mitzuteilen.
stückserwerbs
ist
dieser
ein Eigentumsnachweis
Eigentumsnachweis
beizufügen
(Kopie
des
Kaufvertrages
Bei
der
Bestellung
oder
Kopie
des
Grundbuchauszuges)
und
die
ist
mitzuteilen.
** *stückserwerbs
Bei
der
Bestellung
von
Abfallbehältern
eines
erfolgten
GrundBeider
der
Bestellung
Abfallbehältern
dieser
ein
beizufügen
(Kopie
des
Kaufvertrages
Grundstückserwerbs
ist
die Abfallbehältern
Personenzahl
oder
Kopie
desist
Grundbuchauszuges)
undaufgrund
die Personenzahl
Personenzahl
istkürzlich
mitzuteilen.
Bei
der
Bestellung
von
Abfallbehältern
aufgrund
eines erst
erst
kürzlich
erfolgten
Grundstückserwerbs
ist
dieser
ein Eigentumsnachweis
Eigentumsnachweis
beizufügen
(Kopie
des
Kaufvertrages
* *aufgrund
Bei
der
Bestellung
von
Abfallbehältern
aufgrund
eines
erst
kürzlich
erfolgten
Grundstückserwerbs
ist
dieser
ein
Eigentumsnachweis
beizufügen
(Kopie
des
Kaufvertrages
oder
Kopie
des
Grundbuchauszuges)
und
die
Personenzahl
ist
mitzuteilen.
Bei
der
Bestellung
Abfallbehältern
stückserwerbs
ist
dieser
ein
Eigentumsnachweis
beizufügen
(Kopie
des
Kaufvertrages
*
Bei
der
Bestellung
von
Abfallbehältern
aufgrund
eines
erst
kürzlich
erfolgten
Grundoder
Kopie
des
Grundbuchauszuges)
und
die
Personenzahl
ist
mitzuteilen.
eines
erst
kürzlich
erfolgten
Name,
Vorname
mitzuteilen
und
dem
Antrag
eine
Kopie
des
stückserwerbs
ist
dieser
ein
Eigentumsnachweis
beizufügen
(Kopie
des
Kaufvertrages
eines
erst
kürzlich
erfolgten
oder
Kopie
des
Grundbuchauszuges)
und
die
Personenzahl
ist
mitzuteilen.
** aufgrund
Bei
der
Bestellung
von
Abfallbehältern
aufgrund
eines
erst
kürzlich
erfolgten
Grundoder
Kopie
des
Grundbuchauszuges)
und
die
Personenzahl
ist
mitzuteilen.
stückserwerbs
ist
dieser
ein
Eigentumsnachweis
beizufügen
(Kopie
des
Kaufvertrages
Eigenkompostierer
bitte
Rückseite
ausfüllen
oder
Kopie
des
Grundbuchauszuges)
und
die
Personenzahl
ist
mitzuteilen.
stückserwerbs
ist
dieser
ein
Eigentumsnachweis
beizufügen
(Kopie
des
Kaufvertrages
Bei
der
Bestellung
von
Abfallbehältern
aufgrund
eines
erst
kürzlich
erfolgten
Grundaufgrund
eines
erst
kürzlich
erfolgten
Eigenkompostierer
bitte
Rückseite
ausfüllen
oder
Kopie
des
Grundbuchauszuges)
und
die
Personenzahl
ist
mitzuteilen.
Grund
stückserwerbs
ist
die
Personen­
stückserwerbs
ist
dieser
ein
Eigentumsnachweis
beizufügen
(Kopie
des
Kaufvertrages
Name,
Vorname
oder
Kopie
des
Grundbuchauszuges)
und
die
Personenzahl
ist
mitzuteilen.
Eigenkompostierer
bitte
Rückseite
ausfüllen
Grundbuchauszugs
beizufügen.
Sofern
diestückserwerbs
ist die
Name,
Vorname
oderder
Kopie
desist
Grundbuchauszuges)
undaufgrund
die Personenzahl
Personenzahl
istkürzlich
mitzuteilen.
stückserwerbs
ist
dieser
einPersonen­
Eigentumsnachweis
beizufügen
(Kopie
des
Kaufvertrages
Eigenkompostierer
bitte
Rückseite
ausfüllen
* Grund
Bei
Bestellung
von
Abfallbehältern
eines
erst
erfolgten
Grundoder
Kopie
des
Grundbuchauszuges)
und
die
ist
mitzuteilen.
Unterschrift
des
Grundstückeigentümers
stückserwerbs
dieser
ein
Eigentumsnachweis
beizufügen
(Kopie
des
Kaufvertrages
Eigenkompostierer
bitte
Rückseite
ausfüllen
stückserwerbs
ist
dieser
ein
Eigentumsnachweis
beizufügen
(Kopie
des Kaufvertrages
Grund
stückserwerbs
ist
die
Personen­
Unterschrift
des
Grundstückeigentümers
Name,
Vorname
oder
Kopie
des
Grundbuchauszuges)
und
die
Personenzahl
ist
mitzuteilen.
Eigenkompostierer
bitte
Rückseite
ausfüllen
serzahl
noch
nicht
vorliegt,
setzen
Sie
sich
bitmitzuteilen
und
dem
Antrag
eine
Unterschrift
des
Grundstückeigentümers
Eigenkompostierer
bitte
Rückseite
ausfüllen
zahl
und
dem Rückseite
Antrag
eine
odermitzuteilen
Kopie des
desist
Grundbuchauszuges)
und die
die Personenzahl
Personenzahl
ist(Kopie
mitzuteilen.
Eigenkompostierer
bitte
Rückseite
ausfüllen
Unterschrift
des
Grundstückeigentümers
stückserwerbs
dieser
ein
Eigentumsnachweis
beizufügen
des
Kaufvertrages
Eigenkompostierer
bitte
ausfüllen
Unterschrift
des
Grundstückeigentümers
oder
Kopie
Grundbuchauszuges)
und
ist
mitzuteilen.
Eigenkompostierer
bitte
Rückseite
ausfüllen
oder
Kopie
des Grundbuchauszuges)
und die Personenzahl ist mitzuteilen.
zahl
mitzuteilen
und
dem
Antrag
eine
te vor
Antragstellung
mit
demRückseite
Fachbereich
Unterschrift
des
Grundstückeigentümers
Eigenkompostierer
bitte
Rückseite
ausfüllen
Kopie
des
Grundbuchauszugs
beizufü­
Unterschrift
des
Eigenkompostierer
bitte
ausfüllen
Kopie
des
Grundbuchauszugs
beizufü­
Unterschrift des
des Grundstückeigentümers
Grundstückeigentümers
oder Kopie
des Grundbuchauszuges)
und die Personenzahl
ist mitzuteilen.
Eigenkompostierer
bitte
Rückseite
ausfüllen
Straße,
Hausnummer
Unterschrift
Grundstückeigentümers
Eigenkompostierer
bitte
Rückseite
ausfüllen
Unterschrift
des
Zentraler
Finanzservice
und
LiegenschafKopie
des
Grundbuchauszugs
beizufü­
Unterschrift des
des Grundstückeigentümers
Grundstückeigentümers
Eigenkompostierer
bittenicht
Rückseite
ausfüllen
gen.
Sofern dieser
dieser noch
noch
nicht
vorliegt,
Unterschrift
Grundstückeigentümers
gen.
Sofern
vorliegt,
Eigenkompostierer
bitte
Rückseite
ausfüllen
Unterschrift
des
Grundstückeigentümers
Unterschrift
des
Grundstückeigentümers
Eigenkompostierer
bittenicht
Rückseite
ausfüllen
Unterschrift
des
ten,gen.
Abteilung
Grundbesitzabgaben,
Sofern
dieser
noch
vorliegt,
Unterschrift des
des Grundstückeigentümers
Grundstückeigentümers
setzen
Sie sich
sich bitte
bitte bitte
vor Antragstellung
Antragstellung
Eigenkompostierer
Rückseite ausfüllen Straße,
hausnummer
setzen
Sie
vor
Unterschrift
Grundstückeigentümers
Straße,
hausnummer
Unterschrift
des
Grundstückeigentümers
Konrad-Adenauer-Platz
17,
47803
Krefeld,
setzen
Sie
sich
bitte
vor
Antragstellung
Straße,
hausnummer
mit
dem
Fachbereich
Zentraler
Finanz­
Unterschrift
des
Grundstückeigentümers
mit dem
Fachbereich
Zentraler
Finanz­
12.11.2007
16:46:29
Uhr
Telefon:
0
21
51/86-17
20,
-18
04,
PLZ,
Ort
12.11.2007
16:46:29
Uhr
mit
dem
Fachbereich
Zentraler
Finanz­
12.11.2007
16:46:29
Uhr
service
und
Liegenschaften,
Abteilung
und Liegenschaften, Abteilung
12.11.2007
16:46:29
Uhr
-17 service
23, -17 28
12.11.2007
16:46:29
Uhr
service und Liegenschaften, Abteilung
12.11.2007
16:46:29
Uhr
Grundbesitzabgaben,
12.11.2007
16:46:29
Uhr
Grundbesitzabgaben,
12.11.2007
16:46:29
Uhr
in Verbindung. Erst nach erfolgter Eintra12.11.2007
16:46:29
Uhr
12.11.2007
16:46:29
Grundbesitzabgaben,
Konrad­Adenauer­Platz
17,
12.11.2007 16:46:29
16:46:29 Uhr
Uhr
gung
ist eine Antragsbearbeitung
durch
Konrad­Adenauer­Platz
17,
12.11.2007
Uhr
PLZ,
Ort
12.11.2007
16:46:29
Uhr
PLZ,
Ort
12.11.2007
16:46:29
Uhr
12.11.2007
16:46:29
Uhr
Telefon
Konrad­Adenauer­Platz
17,
12.11.2007
16:46:29
Krefeld,
den47803
Fachbereich
PLZ, Ort
12.11.2007
Uhr
12.11.2007 16:46:29
16:46:29 Uhr
Uhr
47803
Krefeld,Umwelt möglich.
12.11.2007
16:46:29
Uhr
47803
Krefeld,
12.11.2007
16:46:29
Uhr
Telefon:
0
21
51/86-17
22,
-17
23,
-17
28
Telefon: 0 21 51/86-17 22, -17 23, -17 28
Eigenkompostierer
bitte
Rückseite
Telefon:
0
21
51/86-17
22,
-17
23,
-17
28
in
Verbindung.
erst
nach
erfolgter
in Verbindung. erst nach erfolgter
ausfüllen.
in Verbindung.
erst Antragsbearbeitung
nach erfolgter
Datum, Unterschrift
eintragung
ist
eintragung
ist eine
eine
Antragsbearbeitung
Telefon
Telefon
eintragung
ist eine Antragsbearbeitung
durch den
den Fachbereich
Fachbereich
Umwelt möglich.
möglich.
durch
Umwelt
Telefon
durchStadt
den Fachbereich
Umwelt
möglich.
Krefeld, Fachbereich Umwelt · 47792 Krefeld · Tel.: 02151/862474 oder 02151/862419
Eigenkompostierer
bitte
Rückseite
Eigenkompostierer bitte Rückseite
Fax: 02151/862430 · E-Mail: abfall@krefeld.de
Eigenkompostierer
bitte Rückseite
ausfüllen.
ausfüllen.
datum,
ausfüllen.
datum, Unterschrift
Unterschrift
datum, Unterschrift
Bitte
dieses
Formular
nur
für
ein
Grundstück
verwenden
Bitte
Bittedieses
diesesFormular
Formularnur
nurfür
fürein
einGrundstück
Grundstückverwenden
verwenden
Grundstückseigentümer/in:
Eigenkompostierung
Name, Vorname
Telefon
Straße, Hausnummer
PLZ/Ort
T
Tel.: 02151/86-2419, -2474
Fax: 02151/862430
E-Mail:abfall@krefeld.de
Stadt Krefeld
Fachbereich Umwelt
47792 Krefeld
Hiermit zeige ich die Eigenkompostierung
auf dem Grundstück
an.
Straße, Hausnummer
Es werden alle auf dem o.g. Grundstück anfallenden Bioabfälle im Sinne des § 4 Abs. 1 Abfallsatzung der Stadt Krefeld (AbfS) (Gartenabfälle, Äste und Zweige, Obst, Gemüse, andere
organische Hausabfälle „vor dem Kochtopf“) auf diesem Grundstück kompostiert.
Auf dem o.g. Grundstück sind folgende Kompostiermöglichkeiten vorhanden:
Komposthaufen/Kompostmiete
Schnellkomposter
Sonstiges
sonstiges
Der Kompost wird ausschließlich
o.g
einer
Fläche
von
ausschließlich auf
aufdem
demo.g.
o.g.Grundstück
Grundstückaufauf
einer
Fläche
von
m2
(Wege-, Terrassenflächen und andere befestigte Flächen müssen von der Gesamtfläche des
Grundstückes abgezogen sein) aufgebracht.
Ich verpflichte mich, den Nachweis jederzeit zu erbringen, dass ich in der Lage bin, die
Bioabfälle tatsächlich und vollständig auf dem o.g. Grundstück zu verwerten.
Ich versichere, dass alle o.g. Angaben den Tatsachen entsprechen. Änderungen (z.B. Aufgabe der Eigenkompostierung) werde ich unaufgefordert und unverzüglich dem Fachbereich
Umwelt bekannt geben. Mir ist bekannt, dass ordnungswidrig handelt, wer nicht richtige
Auskünfte zum Abfallanfall und zur Eigenkompostierung erteilt. Dies kann gemäß § 25 AbfS
mit einer Geldbuße bis zu e 50.000,- geahndet werden und darüber hinaus zur Aberkennung als Eigenkompostierer führen.
Ort/Datum
Unterschrift
Unterschrift des
des Grundstückeigentümers
Grundstückseigentümers
Hinweise zur Anerkennung als Eigenkompostierer:
Voraussetzung für die Anerkennung als Eigenkompostierer ist die Erbringung eines Nachweises darüber, dass alle auf dem Grundstück anfallenden Bioabfälle vollständig auf diesem Grundstück verwertet, das heißt aufgebracht und eingearbeitet werden. Hierbei müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:
1. Auf dem Grundstück muß eine Möglichkeit zur Kompostierung der Bioabfälle (Komposthaufen, Schnellkomposter, o.ä.) vorhanden sein.
2. Zur Verwertung muß eine ausreichend große Aufbringungsfläche (unbefestigte Gartenfläche) vorhanden sein, um eine schadlose Verwertung des erzeugten Kompostes zu ermöglichen. Die Verwertung muß auf demselben an die Abfallentsorgung angeschlossenen Grundstück erfolgen, auf dem die
Bioabfälle anfallen. Bei dem Aufbringen von Kompost außerhalb dieses Grundstückes, z.B. in Klein-/Schrebergärten ist diese Voraussetzung nicht
erfüllt.
3. Bei einer Weitergabe des Kompostes zur Verwertung an Dritte wird ebenfalls diese Voraussetzung (Nr. 2.) nicht erfüllt.
G
A
Tonnenbestellung
leicht
gemacht
TonnenbesTellung leichT
gemachT
Tonnenbestellung
leicht
gemacht
1
1
1
1
1
1
Gefäße
Bio und Papier
können bequem
von den
GrundDie Bestellung
der gelben
Tonnen
Gefäßefür:
für: Restabfall,
stückseigentümern/innen per
erfolgt nicht über die Stadt Krefeld.
Restabfall, Bio und Papier
Bestellformular (Umschlagseite)
oder formlos, in jedem Falle
aber schriftlich über die
Stadt Krefeld
Informationen
hierzu finden
Fachbereich
Umwelt
SieKrefeld
in diesem
Heft
auf der
47792
- Fax:
862430
Seite 10!werden.
angefordert
können bequem von den GrundstückseigenGrundstückseigen­
tümern/innen per Bestellformular (Einband)
(Umschlag­
Sollten Sie weitere Informaoder
in jedem
Falle aber
seite)formlos,
oder formlos,
in jedem
Falleschriftlich,
aber schrift­
tionen benötigen oder ein
über
die die Die Bestellung der Gelben Tonnen erfolgt
lich über
haben, erhalten
Sie
Sollten SieProblem
weitere Informationen
benöti­
nicht
über
die
Stadt
Krefeld.
gezielte
und
individuelle
BeStadt Krefeld
gen oder ein Problem haben, erhalten Sie
ratung
unter den
TelefonnumFachbereich Umwelt
gezielte und
individuelle
Beratung
unter
Informationen
hierzu
fi
nden
Sie
in
diesem
mern
in
diesem
Heft
aufauf
der
47792 Krefeld · Fax: 862430
den Telefonnummern in diesem heft
Heft auf der Seite 10!
Seite
24!
13!
der Seite 21!
24!
angefordert werden.
1
1
1
1
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
3
3
INhalt
INFO
INHALT
Ein Bestellformular für die Graue, Rote, Braune und
Blaue Tonne finden Sie im Einband.
Begrüßung
Ein Bestellformular für die Graue, Rote, Braune und 2
Blaue Tonne finden Sie im Einband.
3
Begrüßung
Fachbereich
Umwelt
Inhaltsverzeichnis
1
DieBegrüßung
Abfallsatzung
4–52
Straßenreinigung
und Winterdienst
6
Fachbereich Umwelt
um
Straßenreinigung
und Winterdienst
Rund
den Abfall
73
DieTonne
Abfallsatzung
4–5
Die Braune
– Grünschnittentsorgung
8
Rund um den Abfall
Die Blaue Tonne – Papier
96
Die Glascontainer
6
Die Gelbe Tonne – Der Grüne Punkt
10
Der Orange Sack – Alttextilien
7
Die Graue/Rote
Tonne
–
Restmüll
11
Die Braune Tonne – Grünschnitt
8
Terminverschiebung
durch
Feiertage
11
Die Blaue Tonne – Papier
9
Weihnachtsbaumentsorgung
11
Die Gelbe Tonne – Leichtstoffverpackungen
10
Die Graue/Rote
Tonne – Restmüll
11
Informationen
zum Straßenverzeichnis
12
Terminverschiebung durch Feiertage
11
Straßenverzeichnis
Weihnachtsbaumentsorgung
11
Die Glascontainer
13
Die GSAK
12–13
Die Sperrmüllabfuhr/Elektroschrott
14
Die Sperrmüllabfuhr/Elektroschrott
14
Der Wertstoffhof
15
Der Wertstoffhof
15
Die Schadstoffsammlung/Sondermüll
16
Die Schadstoffsammlung/Sondermüll
16
Das Schadstoffmobil
17
Das Schadstoffmobil
17
Die Müllverbrennungsanlage der EGK
18
Die GSAK
18–19
Die EGN
19
Die Müllverbrennungsanlage
der EGK
20
Rhenus
20
Die EGN
21
Wichtige Telefonnummern
21
Informationen
22–23
Informationen TR PL RUS
Informationen zum Straßenverzeichnis
Straßenverzeichnis2009
Entsorgungskalender
Wichtige Telefonnummern
Anhang Umschlagrückseite
Das Entsorgungsmagazin 2014
wird CO2-neutral verteilt.
Impressum:
Impressum:
22–23
24
24
Titelbild:
Hans Tekock
11
INFO
Liebe Krefelder Bürgerinnen und Bürger!
Ihre Bereitschaft zur Mülltrennung hat in den letzten Jahren maßgeblich dazu beigetragen, dass Abfälle der ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt und somit wertvolle
Stoffe in den Wirtschaftskreislauf zurückkehren konnten. Dafür danken wir und freuen
uns, Ihnen pünktlich zum Jahreswechsel den informativen Ratgeber zu den wichtigsten
Entsorgungsfragen, Ihr Krefelder Entsorgungs-Magazin 2014, überreichen zu können.
Welches Gefäß zur Wertstofferfassung wird wann abgeholt?
Schlagen Sie bitte das Straßenverzeichnis auf und suchen Sie „Ihre“ Straße. Wenn Sie
„Ihre“ Straße gefunden haben, sehen Sie rechts daneben den zugehörigen BezirksBUCHSTABEN für die Braune Tonne (brauner Balken) und die dazugehörige BezirksZAHL für die Blaue Tonne (blauer Balken), den orangen Sack (oranger Balken), sowie der
Gelben Tonne/den Gelben Sack (gelber Balken). Die Angaben gelten unabhängig voneinander, wer z.B. keine Braune Tonne hat, kann den Bezirks-Buchstaben in der braunen
Spalte außer Acht lassen.
Auf dem Kalender (letzte Aufklappseite) tragen Sie bitte den Bezirks-BUCHSTABEN/die
Bezirks-ZAHL ein. Nun können Sie Ihre Abfuhrtermine im Kalender ablesen.
Das Jahr 2014 möge für Sie viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit bereithalten.
Informationen über Graue, Rote, Braune und Blaue Tonnen erhalten Sie unter
✆ 86 24 19 und 86 24 74
Informationen über die Gelbe Tonne/den Gelben Sack erhalten Sie unter
✆ 0800/26 72 43 77
Sonstige Fragen zur Müllentsorgung beantworten Ihnen Ihre Abfallberater unter
✆ 86 24 80
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Fachbereich Umwelt
abfall@krefeld.de
www.krefeld.de/abfallwirtschaft
2
DER FACHBEREICH UMWELT
STRASSENREINIGUNG UND WINTERDIENST
Alle öffentlich gewidmeten Straßen innerhalb
der geschlossenen Ortslage sind einer Reinigungsklasse und einer Winterdienstklasse zugeordnet, die Sie dem Straßenverzeichnis der
Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen in der Stadt Krefeld entnehmen können.
Ansprechpartner für die Straßenreinigung und
den Winterdienst ist Joachim Klein, den Sie
unter der Rufnummer 86 24 81 erreichen. Er
gibt Ihnen gerne Auskunft über Art und Umfang
der Straßenreinigung im Stadtgebiet, nimmt
selbstverständlich Ihre Anregungen zum Reinigungszustand der Krefelder Straßen entgegen
und kümmert sich um die Beseitigung der Missstände. Bei Fragen zum Tag der tatsächlichen Reinigungsdurchführung können Sie sich auch direkt an die GSAK unter der Rufnummer 582 160
und 582 161 wenden. Straßenreinigung und
Winterdienst sind aber auch Aufgabe der
Grundstückseigentümer.
Für die Straßenreinigung in den Reinigungsklassen V–VIII gilt:
• Die Gehwege sind mindestens einmal wöchentlich zu reinigen.
• Eventueller Wildkrautbewuchs ist zu entfernen. Kehricht, Laub und sonstiger Unrat sind
nach Beendigung der Säuberung unverzüglich zu entsorgen. Das Kehren des Unrates in
die Straßenrinne ist verboten.
• In der Reinigungsklasse VIII sind zusätzlich
auch die Fahrbahnen entsprechend zu reinigen.
Der Winterdienst auf den Fahrbahnen wird abhängig von der Verkehrsbedeutung der Straße
entweder gegen Gebühr durch die GSAK oder
aber durch die Anlieger durchgeführt.Die Regelungen für Ihre Straße finden Sie im Straßenverzeichnis der Reinigungssatzung.
Der Winterdienst auf den Gehwegen obliegt
generell den Anliegern.
Für den Winterdienst auf den Gehwegen in den
Reinigungsklassen I–VIII gilt:
•D
er Winterdienst ist, unabhängig von der
sonstigen Reinigungshäufigkeit in den einzelnen Reinigungsklassen, bei Bedarf mehrmals
täglich durchzuführen.
• I n der Reinigungsklasse „VIII/WKL-“ ist zusätzlich auch auf der Fahrbahn der Winterdienst vorzunehmen.
•G
ehwege sind in einer für den Fußgängerverkehr erforderlichen Breite (mindestens 1 m)
von Schnee freizuhalten. Eis- und Schneeglätte auf den Gehwegen sind zu beseitigen.
In der Zeit von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind unverzüglich nach Beendigung des Schneefalls
bzw. nach Entstehen der Glätte zu beseitigen.
Nach 20.00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind werktags bis 7.00 Uhr,
sonn- und feiertags bis 8.00 Uhr des folgenden Tages zu beseitigen.
• F ür die Beseitigung von Schnee- und Eisglätte auf Gehwegen darf Streusalz nicht verwendet werden. Hier empfiehlt es sich, abstumpfende Mittel, z. B. Sand oder Granulat
aufzubringen (erhältlich in Baumärkten oder
Baustoffhandlungen).
•A
n Haltestellen für öffentliche Verkehrsmittel und Schulbusse müssen die Gehwege von
den Anliegern so freigehalten und bei Glätte
bestreut werden, dass ein möglichst gefahrloses Ein- und Aussteigen sowie ein gefahrloser
Zu- und Abgang zu bzw. von den Haltestellen
gewährleistet ist.
•S
ofern wegen Nichterfüllung der Reinigungspflicht Personen- oder Sachschäden verursacht
werden, sind die Anlieger (Grundstückseigentümer) hierfür haftbar.
Wer diesen Regelungen vorsätzlich oder fahrlässig zuwiderhandelt, handelt ordnungswidrig. Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße geahndet werden!
Näheres regelt die Reinigungssatzung
(www.krefeld.de/umwelt).
3
DIE ABFALLSATZUNG DER STADT KREFELD
aBFallsatzUNG DER
DEr STADT
staDt KREFELD
KrEFElD
DIE ABFALLSATZUNG
BEREITSTELLUNG VON ABFALLBEHÄLTERN
Restabfallbehälter, Biotonne, Papiertonne
BEREITSTELLUNG
VON
BErEItstEllUNG
vON ABFALLBEHÄLTERN
aBFallBEhältErN
Restabfallbehälter,
restabfallbehälter, Biotonne, Papiertonne
Zur getrennten Erfassung Ihrer Abfälle und
Wertstoffe im Holsystem stellt die Stadt
Zur
getrennten
Ihrer Abfälle
und
Krefeld
folgende Erfassung
„Behältertypen“
zur VerfüWertstoffe
im
Holsystem
stellt
die
Stadt
Krefeld
gung:
folgende „Behältertypen“ zur Verfügung:
Die Behältertypen/Das Behältersystem
Entspricht Liter
Abfuhr
pro Woche
Behältertypen
Restmüll
60 l rot
14-täglich
120 l rot
14-täglich
30 l
60 l
120 l grau
wöchentlich
120 l
240 l
240 l grau
wöchentlich
1100 l grau
14-täglich
550 l
1100 l grau
wöchentlich
1100 l
Bioabfall
120 l braun
14-täglich
60 l
240 l braun
14-täglich
120 l
120 l blau
4-wöchentlich
30 l
240 l blau
4-wöchentlich
60 l
1100 l blau
4-wöchentlich
275 l
Papier
Für
die Bereitstellung
Bereitstellung von
vonRestabfallbehälRestabfallbehälFür die
tern
tern werden
werden nach
nach der
der städtischen
städtischen AbfallsatAbfallzung
proprobehördlich
Personund
und
satzung
behördlichgemeldete
gemeldete Person
Woche
40
l
Abfallaufkommen
festgesetzt,
das
Woche 40 l Abfallaufkommen festgesetzt, das
auf schriftlichen Antrag des/der Grundstücksauf schriftlichen Antrag des/der Grundstückseigentümers/in bei Durchführung von Verwereigentümers/in bei Durchführung von Verwertungs- und Vermeidungsmaßnahmen auf 20 l
tungs- und Vermeidungsmaßnahmen auf 20 l
Restmüllvolumen pro behördlich gemeldete
Restmüllvolumen pro behördlich gemeldete
Person und Woche reduziert werden kann.
Person und
Woche
reduziert
werden kann.
Darüber
hinaus
kann
bei getrennter
Erfassung
aller auf dem Grundstück anfallenden BioabfälDarüber
hinaus kann bei
Erfasle
das Restmüllvolumen
auf getrennter
15 l pro behördlich
sung
aller
auf
dem
Grundstück
anfallenden
gemeldete Person und Woche reduziert werBioabfälle
dasEntsorgung/Verwertung
Restmüllvolumen auf 15
l pro
den.
Für die
des
Biobehördlich
gemeldete
Person
und
Woche
abfalls können Sie zwischen folgenden beiden
reduziert werden.
Für die Entsorgung/VerMöglichkeiten
entscheiden:
wertung des Bioabfalls können Sie zwischen
1.
Sie sindbeiden
Eigenkompostierer.
In diesem Fall
folgenden
Möglichkeiten entscheiden:
ist dies schriftlich durch den/die Grundstückseigentümer/in anzuzeigen.
4
44
01_Innenteil_0611.indd 4
1. Sie sind Eigenkompostierer. In diesem Fall
ist dies schriftlich durch den/die GrundstücksZur
Anzeige
Eigenkompostierung finden
zur
anzeige deranzuzeigen.
finden
eigentümer/in
Sie im Einband dieses Entsorgungsmagazins
oder auf den Internetseiten der Stadt Krefeld,
Zur Anzeige der Eigenkompostierung finden Sie
unter www.krefeld.de/abfallwirtschaft
entsprewww.krefeld.de/abfallwirschaft,
entim Einband dieses Entsorgungsmagazins oder
chende
Formulare.
Die Anerkennung
ist an besprechende
Formulare.
Die Anerkennung
ist
auf den Internetseiten der Stadt Krefeld, Fachstimmte
Voraussetzungen
gebunden.
So müsan bestimmte
Voraussetzungen
gebunden.
So
bereich Umwelt, entsprechende Formulare unter
sen
auf dem
Grundstück
Kompostierungsmögmüssen
auf dem
Grundstück
Kompostierungswww.krefeld.de/abfallwirschaft.
Die
Anerlichkeiten
und und
eineeine
ausreichend
große,
unvermöglichkeiten
ausreichend
große,
unkennung
ist
an
bestimmte
Voraussetzungen
siegelte
Fläche
für das
Aufbringen
vonvon
Kompost
versiegelte
Fläche
für das
Aufbringen
Kom2
gebunden,
die behördlich
Sie bitte
dem
Formular
entpro
gemeldeter
Person
post
m2behördlich
(20
m(20
pro
gemeldete
Person)
vornehmen.
Für
anerkannte
Eigenkompostierer
und Woche)
sein.EigenkompostieFür anerkannte
handen
sein. vorhanden
Für anerkannte
wird
ein
ininHöhe
auf
die
Eigenkompostierer
wird
ein von
Abschlag
Höhe
rer
wird
einAbschlag
Abschlag
Höhe
von10
10%%in
auf
die
Gebühr
für
das
aufgestellte
Restmüllvolumen
von 10 %
das aufgestellte
Gebühr
fürauf
dasdie Gebühr fürRestmüllvolumen
gewährt.Anerkannte
Anerkannte
Eigenkompostierer
erRestmüllvolumen
gewährt.
Anerkannte Eigengewährt.
Eigenkompostierer
erkompostierer
erhalten
keine(Biotonne)!
Biotonne!
haltenkeine
keineBraune
Biotonne!
halten
Tonne
Bioabfälle werden
2.2. Die
werden über
über die
die Braune
Braune
Die Bioabfälle
tonne
(Biotonne)
entsorgt
8). Für
Tonne
Für
Tonne(Biotonne)
(Biotonne)entsorgt
entsorgt (siehe
(siehe Seite 8).
bereitzustellenden BiotonBiotondie
dieZuordnung
Zuordnungdes
des bereitzustellenden
nenvolumens
wird
Bioabfallaufkommen
nenvolumens
einein
Bioabfallaufkommen
von
nenvolumenswird
wird
ein
Bioabfallaufkommen
von
10
ll pro
behördlich
gemeldete
Perbis
zubis
10zu
lzu
pro
gemeldete
PersonPerund
von
bis
10behördlich
pro behördlich
gemeldete
son
Woche
Die
Leerung
der
Woche
festgesetzt.
Die Leerung
Biotonne
sonund
und
Woche festgesetzt.
festgesetzt.
Dieder
Leerung
der
Biotonne
erfolgt In
grundsätzlich
14-täglich.
Im
erfolgt
14-täglich.
den
Bezirken,
in
denen
für
Biotonne erfolgt grundsätzlich 14-täglich. Im
innerstädtischen
Bereich
erfolgt die Abfuhr
die
Restabfallbehälter
Mannschaftstransport
innerstädtischen Bereich erfolgt die Abfuhr
der Biotonne wird,
als Mannschaftstransport
(MT);
durchgeführt
erfolgt auch die Abfuhr
der
der Biotonne als Mannschaftstransport (MT);
für dieseTonne
Leistung
wird eine
Jahresgebühr
Braunen
(Biotonne)
im Mannschaftsfür diese Leistung wird eine Jahresgebühr
gemäß derfürGebührensatzung
für eine
die öffentlitransport;
diese Leistung wird
Jahresgemäß
der Gebührensatzung
für
die öffentche
Abfallentsorgung
der
Stadt
Krefeld
in der
gebühr gemäß der Gebührensatzung für
die
liche Abfallentsorgung
dererhoben.
Stadt Krefeld
in der
aktuell
gültigen
Fassung
Im Bereich
öffentliche
Abfallentsorgung
der Stadt
Krefeld
aktuell
gültigen
FassungFassung
erhoben.
Im Bereich
des
Benutzertransportes
ist die Biotonne
gein
der
aktuell
gültigen
erhoben.
Im
des
Benutzertransportes
ist
die
Biotonne
gebührenfrei.
Grundstücken mit 1–6
behördBereich
desAuf
Benutzertransportes
ist die
Biobührenfrei.
Auf Grundstücken
mitmaximal
1 - 6 behördlich
gemeldeten
Personen
wird
tonne
gebührenfrei.
Auf Grundstücken
mit eine
1–6
lich
gemeldeten
Personen
wird
maximal
eine
Biotonne mit
120 l Inhalt,
bei 7–12
behördlich
behördlich
gemeldeten
Personen
wird
maximal
Biotonne
mitPersonen
120120
l Inhalt,
7 7–12
-240
12 behördgemeldeten
einebei
mit
l Inhalt
eine
Biotonne
mit
l Inhalt,
bei
behördbereitgestellt.
lich
gemeldeten
Personen
eine
mit
240
l Inlich gemeldeten Personen eine mit 240 l Inhalt
halt bereitgestellt.
bereitgestellt.
Falls Sie einen größeren Bedarf an Biobehälter-Volumen
haben,
können
auf an
schriftlichen
Falls
Sie einen
größeren
Bedarf
Biobehälter-Volumen haben, können auf schriftlichen
12.11.2007 16:45:22 Uhr
DIE ABFALLSATZUNG
aBFallsatzUNG DER
DEr STADT
staDt KREFELD
KrEFElD
DIE
DIE ABFALLSATZUNG DER STADT KREFELD
Antrag des/der Grundstückseigentümers/in
Falls Sie
einenzur
größeren
Bedarf
an Biobehälgegen
Gebühr
Verfügung
gestellt
werden:
ter-Volumen haben, können auf schriftlichen
Antrag
des/der Biobehälter-volumen
Grundstückseigentümers/in
1.
zusätzliches
von 60 l
gegen
Gebühr
zur
Verfügung(Tausch
gestellt werden:
und Grundstück
Grundstück
(Tausch
der 120-l120 l
pro Woche und
der
gegen eine 240-l-Biotonne)
und/oder
240 l Biotonne) und/oder
1. Zusätzliches Biobehälter-Volumen von
2.
(120 l, 240
l). der
60zusätzliche
l pro WocheBiotonnen
und Grundstück
(Tausch
120 l gegen eine 240 l Biotonne) und/oder
Bei der abmeldung des zusätzlichen Biobehäl2. zusätzlicheoder
Biotonnen
(120 l,Biotonnen
240 l). wird
ter-Volumens
zusätzlicher
eine Verwaltungsgebühr erhoben!
Bei der Abmeldung des zusätzlichen Biobehälter-Volumens oder zusätzlicher Biotonnen
wird eine Verwaltungsgebühr erhoben!
an-, ab- und Ummeldungsanträge zum aufAn-, Ab- und
Ummeldungsanträge
zum aufgestellten
Restmüllund Biotonnenvolumen
gestellten
Restmüllund
Biotonnenvolumen
sowie die Anzeige der Eigenkompostierung
sowie
die Anzeige
der Eigenkompostierung
sind
schriftlich
ausschließlich
von dem/der
sind
schriftlich
ausschließlich
von dem/
Grundstückseigentümer/in zu stellen.
Gleider gilt
Grundstückseigentümer/in
stellen.
ches
für die Bereitstellung von zu
Blauen
TonGleiches
giltErfassung
für die Bereitstellung
Blauen
nen
für die
von Papier, von
Pappe
und
Kartonagen.
Entsprechende
Formulare
finden
Tonnen für die
Erfassung von
Papier, Pappe
Sie
Heftes und
im
Internet
Einband dieses
Heftes.
Im Internet
finundimKartonagen.
Entsprechende
Formulare
(www.krefeld.de/abfallwirtschaft).
den
Sie Sie
neben
den vorgenannten
Formularen
finden
im Einband
dieses Heftes
und im
auch
die (www.krefeld.de/abfallwirtschaft).
aktuellen Müllgebühren für die verInternet
schiedenen Behältertypen
(www.krefeld.de/abfallwirtschaft).
Sofern die satzungsrechtlichen Voraussetzungen gegeben sind, ergibt sich in Abhängigkeit von
der auf dem Grundstück behördlich gemeldeten Personenzahl folgendes Mindestbehältervolumen für die Restabfallbehälter:
Keine Biotonne 1) oder kein anerkannter Eigenkompostierer 1)
Personenzahl
z.B.
Mindestrestmüllvolumen in Liter
Biotonnennutzer 1) oder anerkannter Eigenkompostierer 1)
Kleinstmögliche/r
Restabfallbehälter
Personenzahl
Mindestrestmüllvolumen in Liter
Kleinstmögliche/r
Restabfallbehälter
60 l rot
1
20
60 l rot
1
15
2
40
120 l rot
2
30
60 l rot
3
60
120 l rot
3
45
120 l rot
4
80
60 l rot + 120 l rot
4
60
120 l rot
5
100
120 l grau
5
75
60 l rot + 120 l rot
6
120
120 l grau
6
90
60 l rot + 120 l rot
7
140
120 l grau + 60 l rot
7
105
120 l grau
8
160
120 l grau + 120 l rot
8
120
120 l grau
9
180
120 l grau + 120 l rot
9
135
120 l grau + 60 l rot
10
200
240 l grau
10
150
120 l grau + 60 l rot
11
220
240 l grau
11
165
120 l grau + 120 l rot
12
240
240 l grau
20
400
240 l grau + 120 l grau
z.B.
12
180
120 l grau + 120 l rot
20
300
240 l grau + 120 l rot
+ 120 l rot
1)
1)
Sofern
durchgeführt werden.
Sofernsonstige
sonstigeVerwertungsVerwertungs-und
undVermeidungsmaßnahmen
Vermeidungsmaßnahmen durchgeführt werden.
5
5
DER FACHBEREICH UMWELT
RUND UM DEN ABFALL
Abfallberatung für Haushalte
und öffentliche Einrichtungen
Abfallberatung für Handel,
Gewerbe und Industrie
Jürgen Pannenbecker
Telefon 86 24 80
abfall@krefeld.de
j.pannenbecker@krefeld.de
Fred Knebel
Telefon 86 24 83
fred.knebel@krefeld.de
GLAS-INFO KREFELD
Wilde Müllablagerungen, nicht angemeldeter Sperrmüll sowie Verunreinigungen durch Hundekot
sind ein Ärgernis im gesamten Stadtgebiet. Dirk Kuhnekath sorgt unter der Rufnummer 86 24 84
für eine zügige Beseitigung der Missstände.
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Krefeld,
DIE GLASSAMMLUNG
ALBA führt im Auftrag der dualen Systeme die Glaserfassung in der Stadt Krefeld durch.
ALBA kann auf 40 Jahre Erfahrung im Bereich der Abfallentsorgung zurückblicken. Bitte
beachten Sie folgende Hinweise:
DIE GLASCONTAINER
Das gehört in die Glascontainer:
Das gehört NICHT in die Glascontainer:
Flaschen und andere Glasverpackungen, die Sie
nicht gegen Pfand in den Laden zurückbringen
können, z. B.: Marmeladen- und Gurkengläser,
Einweg-Saft- und Weinflaschen, Glasflaschen für
Speiseöl, Essig, Saucen sowie Glasverpackungen
aus dem Kosmetik- und Körperpflegebereich.
Z.B.: Keramik-, Steingutund Porzellanteile,
Fensterglas, Spiegelglas,
Leuchtstoffröhren,
Glühbirnen, Trinkgläser,
Lampenglas, Aquarien
und Glasobjekte, wie
Dekorationsmittel aus
Glas oder Glasfiguren.
Ein vorheriges Spülen ist nicht erforderlich, restentleert reicht aus.
Für jede Farbe gibt es einen eigenen Glascontainer. Dies gewährleistet eine sortenreine Erfassung,
damit aus Weißglas wieder Weißglas, aus Grünglas wieder Grünglas und aus Braunglas wieder
Braunglas werden kann.
Gläser, die weder weiß noch braun sind, sind dem Grünglascontainer zuzuführen.
Nutzungshinweise für die Glascontainer:
Nutzungshinweise für die Glascontainer:
Einwurfzeiten für Glas nur werktags zwischen 7.00 und 19.00 Uhr!
Einwurfzeiten
für die
Glas
nur werktags
zwischen
7.00 und 19.00 Uhr!
Bitte
beachten Sie
notwendige
Nachtund Feiertagsruhe.
Bitte beachten
Sieweiß
die notwendige
unddem
Feiertagsruhe.
Gläser,
die weder
noch braun Nachtsind, sind
Grünglascontainer zuzuführen!
zur Glassammlung erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer
AuskünfteAuskünfte
zur Glassammlung:
0800 – 12 23 255.
6
Auskünfte zur Glassammlung erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer
0800 – 22 32 555.
DER ORANGE SACK – ALTTEXTILIEN
DER ORANGE SACK
Das gehört in den Alttextiliensack:
Das gehört NICHT in den Alttextiliensack:
Kleidung aus Stoff, Kleidung aus Leder,
Schuhe, Bettwäsche, Handtücher, Tischdecken, Decken,
Gardinen, Meterware
Kurzum: alle Textilien
Nasse Textilien,
Stark verschmutzte Textilien.
Der Orange Sack ist seit dem 01. Juli 2013 das Behältnis des neuen städtischen Sammelsystems der Krefelder Abfallwirtschaft für Alttextilien und Schuhe. Dieses Sammelsystem ist ein Angebot der Stadt Krefeld für Sie zur bequemen Sammlung von Alttextilien
und Schuhen direkt vor Ihrer Haustür.
Mit diesem haushaltsnahen Angebot erweitert die Stadt Krefeld in Zusammenarbeit mit der GSAK
ihre Bemühungen um Wiederverwertung, Recycling und Ressourcenschonung.
Die Sammlung
Die Orangen Säcke werden regelmäßig im
4-wöchentlichen Rhythmus abgeholt. Der
Abfuhrtag in Ihrer Straße ist derselbe Tag, an
dem die blaue Papiertonne abgefahren wird.
Die Termine für Ihre Adresse finden Sie hier
im aktuellen Entsorgungsmagazin oder im Internet unter www.gsak.de/abfuhr-termine.
Die Orangen Säcke sind Eigentum der Stadt
Krefeld.
Ausschließlich die GSAK ist autorisiert, d. h.
beauftragt, diese Orangen Säcke einzusammeln
und der Wiederverwertung zuzuführen.
Unbefugten Dritten, d. h. anderen Alttextiliensammlern ist es nicht gestattet, diese Sammelsäcke der Stadt Krefeld einzusammeln.
Die Einsammlung der Orangen Säcke erfolgt ausschliesslich
durch Fahrzeuge der GSAK!
Sollten Sie andere Fahrzeuge beim Einsammeln der Orangen Säcke beobachten,
bitten wir Sie um Hinweise unter Telefon 582 167.
Bei Fragen zur Abfuhr steht Ihnen die GSAK unter
✆ 582 222
Ihren Ansprechpartner im Fachbereich Umwelt der Stadt Krefeld zur Abfallberatung
erreichen Sie telefonisch unter 86 24 80.
Wie erhalten Sie weitere Orange Säcke?
Orange Säcke erhalten Sie auf dem Wertstoffhof der GSAK oder an den Sammelfahrzeugen für
Alttextilien der GSAK.
7
DIE BRAUNE TONNE – GRÜNSCHNITT
DIE BRAUNE TONNE
Das gehört in die Biotonne:
Das gehört NICHT in die Biotonne:
Zweige, Astwerk bis zu Ø 10 cm, Laub,
Grasschnitt, Pflanzenreste, Schnitt- und
Topfblumen, Kartoffel- und
Obstschalen, Gemüsereste,
Kaffee- und Teefilter,
Eierschalen.
Glas-, Porzellan-, Tongefäße, Plastiktöpfe,
Plastikfolien, Plastiktüten, Zeitungen, Illustrierte, Tierstreu, Asche, Straßenkehricht,
Staubsaugerbeutel,
Knochen, gekochte/gebackene Speisereste.
Die Biotonne wird stadtweit bereitgestellt
(siehe Seite 4) und ausschließlich auf schriftlichen Antrag der Grundstückseigentümer aufgestellt. In den Bezirken, in denen für die Restabfallbehälter Mannschaftstransport durchgeführt
wird, erfolgt auch die Abfuhr der Braunen Tonne
(Biotonne) im Mannschaftstransport; für diese
Leistung wird eine Jahresgebühr gemäß der Gebührensatzung für die öffentliche Abfallentsorgung der Stadt Krefeld in der aktuell gültigen
Fassung erhoben. Im Bereich des Benutzertransportes ist die Biotonne gebührenfrei. Die
Biotonne wird mit 120 l oder 240 l Volumen zur
Verfügung gestellt. Die Zuordnung des Biotonnenvolumens erfolgt gemäß der Festlegung von
max. 10 Litern Bioabfall pro behördlich gemeldete Person und Woche:
1 bis 6 Personen
7 bis 12Personen
13 bis 18Personen
19 bis24Personen
120-l-Gefäß
240-l-Gefäß
120-l- + 240-l-Gefäß
2 x 240-l-Gefäß
Gegen Gebühr kann zusätzliches „Biobehältervolumen“ zur Verfügung gestellt werden (siehe
auch Seite 4 und 5).
Anerkannte Eigenkompostierer erhalten keine
Biotonne!
Die Abfuhr der Biotonne erfolgt 14-täglich. In
den Abholbezirken mit Benutzertransport sind
die Abfallbehälter am Abfuhrtag bis 7.00 Uhr
am Fahrbahnrand mit den Rädern zur Straße
hin bereitzustellen.
Abfuhrtermine: Siehe Abfuhrkalender im Einband.
Gartenabfälle können an folgenden Stellen entgeltpflichtig abgegeben werden:
GSAK (Einfahrt Idastraße)*
Öffnungszeiten: siehe Wertstoffhof (S. 15)
* Max. Anlieferung 1 m3 gegen Entgelt, Stammholz darf den Ø 10 cm
und eine Länge von 1 m nicht überschreiten. Darüber hinausgehende Mengen können ausschließlich an der Annahmestelle für
Gartenabfälle angeliefert werden!
Annahmestelle für Gartenabfälle
EGN Entsorgungsgesellschaft Niederhein mbH
Bruchfeld 33, Tel. 582139
Öffnungszeiten: Mo-Fr 7.30 - 16.15 Uhr,
Sa 8.00 - 12.30 Uhr,
Rosenmontag, Ostersamstag, Heiligabend und
Silvester geschlossen.
Mobile Grünschnittsammlung 2014: Sammelzeit 09.00 - 12.00 Uhr - Entgeltpflichtig
Hüls
Traar
Tackheide
Fischeln
Forstwald
Lindental
Parkplatz Hölschen Dyk
Buscher Holzweg
Auf der Scholle
Marienplatz
Hermann-Schumacher-Str.
Gießerpfad -Schule
29.03.2014
29.03.2014
05.04.2014
05.04.2014
12.04.2014
12.04.2014
Hüls
Traar
Tackheide
Fischeln
Forstwald
Lindental
Parkplatz Hölschen Dyk 11.10.2014
Buscher Holzweg
11.10.2014
Auf der Scholle
18.10.2014
Marienplatz
18.10.2014
Hermann-Schumacher-Str. 25.10.2014
Gießerpfad -Schule
25.10.2014
Das Verbrennen von Gartenabfällen ist grundsätzlich verboten.
8
DIE BLAUE TONNE – PAPIER
DIE BLAUE TONNE
Das gehört in die Papiertonne:
Das gehört NICHT in die Papiertonne:
Zeitungen und Zeitschriften, Prospekte und
Kataloge, Schreibpapier und Schulhefte,
Verpackungen aus Papier oder Pappe,
z.B. Keksschachteln,
Waschmittelkartons,
Papiertüten, Versandtüten, Versandkartons.
Getränkekartons, Kohle- und Durchschlagpapiere, beschichtete Papiere, fettige oder
verschmutzte Papiere, Tapeten und
Tapetenreste.
Papierbündelungen, Pappen und Kartonagen, die neben die Abfallgefäße gestellt
werden, werden nicht abgefahren (eingesammelt) !
Die Blauen Tonnen ermöglichen Ihnen die bequeme Sammlung von Papier und Pappe direkt
vor Ihrer Haustüre!
Alle vier Wochen wird die Blaue Tonne in den
verschiedenen Abholbezirken geleert.
Die Blaue Tonne wird Ihnen ohne separate Gebühren zur Verfügung gestellt. Am Abfuhrtag
müssen die Blauen Tonnen oder die Container für Papier und Pappe bis 7.00 Uhr am
Fahrbahnrand mit den Rädern zur Straße hin
bereitgestellt werden.
Die Abfuhrtermine für die Blaue Tonne (120/240 l) und die blauen 1100-l-Container
im 4-wöchentlichen Abfuhrrhythmus entnehmen Sie bitte dem Abfuhrkalender im
Einband.
Zur Sammlung von Papier und Pappe können
Sie folgende Behälter wählen:
Bitte benutzen Sie das Bestellformular
im Einband.
120-l-Tonne in blau, 240-l-Tonne in blau,
1.100-l-Container in blau, z. B. für Mehrfamilienhäuser und Großwohneinheiten.
Infonummern: 86 24 19,
86 24 74 und 86 24 66
9
GELBE TONNE - borchers Kreislaufwirtschaft GmbH
GELBE TONNE – borchers Kreislaufwirtschaft GmbH
Die Gelbe Tonne /
Die Gelbe
Gelbe Tonne
der
Sack /
der Gelbe Sack
In den nächsten drei Jahren wird die borchers Kreislaufwirtschaft GmbH die Sammlung der Leichtstoffverpackungen (LVP) im Auftrag der Der Grüne Punkt - Duales System Deutschland GmbH, sowie derweiteren DuIn den
nächsten
drei Jahren
wird die können
borchers
Kreislaufwirtschaft
GmbH
die Sammlung
der
alen
Systeme
durchführen.
Für die Sammlung
Sie entweder
den Gelben
Sack verwenden
oder eines
Leichtstoffverpackungen
(LVP) im120
Auftrag
der 240
Der lGrüne
- Duales
Deutschland
GmbH, sowie der
der
folgenden Gefäße wählen:
l Tonne,
TonnePunkt
oder den
1.100System
l Container
für Großwohneinheiten.
weiteren Dualen Systeme durchführen. Für die Sammlung können Sie entweder den Gelben Sack verwenden oder
eines
der folgenden Gefäße
120 l Tonne,Gelben
240 l Tonne
oder den 1.100
Container
für Großwohneinheiten.
Die Abfuhrtermine
für die wählen:
Gelbe Tonne/den
Sack entnehmen
Siel bitte
der Kalenderumschlagseite.
Die Abfuhrtermine der 1.100 l Container sind ab dem 01.01.2014 identisch mit denen der 120 l und 240 l
Die
Abfuhrtermine
für die
Tonne/den
Tonnen,
sowie denen
derGelbe
Gelben
Säcke! Gelben Sack entnehmen Sie bitte der Kalenderumschlagseite.
Die Abfuhrtermine der 1.100 l Container sind ab dem 01.01.2014 identisch mit denen der 120 l und 240 l
Tonnen, sowie
denen
dererhalten
Gelben Säcke!
Zusätzliche
Gelbe
Säcke
Sie am Wertstoffhof der GSAK oder an den Entsorgungsfahrzeugen der Firma
borchers.
Bestellung
der Gelben
Tonnen
kann schriftlich
(borchers
Kreislaufwirtschaft
GmbH,
ZusätzlicheDie
Gelbe
Säcke erhalten
Sie am
Wertstoffhof
der GSAK per
oderPost
an den
Entsorgungsfahrzeugen
der Firma
Hansestr.
Borken),
Internet
unterkann
www.borchers-entsorgung.de
oderKreislaufwirtschaft
über eine kurze E-Mail
borchers.44,
Die46325
Bestellung
der im
Gelben
Tonnen
schriftlich per Post (borchers
GmbH,an
info@borchers-entsorgung.de
Hansestr. 44, 46325 Borken), erfolgen.
im Internet unter www.borchers-entsorgung.de oder über eine kurze E-Mail an
info@borchers-entsorgung.de erfolgen.
In die Gelbe Tonne / den Gelben Sack gehören Verkaufsverpackungen aus:
In
die Gelbe
Tonne / den
Gelben SackVerschlüsse
gehören Verkaufsverpackungen
aus:Aluschalen, Alufolie)
Metall
Konservendosen,
Getränkedosen,
(Schraubdeckel, Kronkorken,
Metall
Konservendosen,
Verschlüsse
(Schraubdeckel, Kronkorken, Aluschalen, Alufolie
Verbundstoff
Getränke-Getränkedosen,
und Milchkartons,
Vakuumverpackungen
Verbundstoff
Getränkeund Milchkartons,
Vakuumverpackungen
Kunststoff Folien
und Beutel,
Tragetaschen,
Kunststoffflaschen (Wasch-, Spül-, und Körperpflegemittel),
Kunststoff
Folien und Beutel,
Tragetaschen,
Kunststoffflaschen
(Wasch-, Spül-, und Körperpflegemittel),
Becher (Milchprodukte,
Margarine),
geschäumte
Obst- und Gemüseschalen
Becher (Milchprodukte, Margarine), geschäumte Obst- und Gemüseschalen
Bitte restentleert und ohne Verunreinigungen einwerfen! Bitte nicht ineinander stecken!
Bitte restentleert und ohne Verunreinigungen einwerfen! Bitte nicht ineinander stecken!
Papier
und
sowie
Flaschen,
Gläser
undund
Glasverpackungen
gehören
nichtnicht
in die
Tonne
/ den/
Papier
undPappe
Pappe
sowie
Flaschen,
Gläser
Glasverpackungen
gehören
in Gelbe
die Gelbe
Tonne
Gelben
Sack, Sack,
sondern
in diein entsprechenden
Sammelcontainer,
die im
Stadtgebiet
für Sie
den Gelben
sondern
die entsprechenden
Sammelcontainer,
diegesamten
im gesamten
Stadtgebiet
für
bereitstehen.
Sie bereitstehen.
Verpackungsfremde Abfälle wie Essensreste, Bauschutt, Deckenverkleidungen aus Styropor, Elektrokleingeräte,
Verpackungsfremde
Abfälle Plastikschüsseln
wie Essensreste,usw.
Bauschutt,
Deckenverkleidungen
aus Styropor,
ElektrokleingeKinderspielzeug, Bekleidung,
gehören nicht
in die Gelbe Tonne/den
Gelben Sack.
räte, Kinderspielzeug, Bekleidung, Plastikschüsseln usw. gehören nicht in die Gelbe Tonne/den Gelben Sack.
Damit eine ordnungsgemäße Befüllung der Gelben Tonne/Gelber Sack garantiert ist, werden auch zukünftig
Damit
eine ordnungsgemäße
der Gelben
Tonne/Gelber
Sack garantiert
ist, werden auch
zukünfstichprobenartige
Kontrollen im Befüllung
Krefelder Stadtgebiet
durchgeführt.
Als Hinweis
auf eine Fehlbefüllung
werden
die
tig
stichprobenartige
Kontrollen
im Krefelder
Stadtgebiet
durchgeführt.
auf eine
Fehlbefüllung
Sammelsysteme
mit einem
orangefarbenen
Aufkleber
versehen,
welcher auf Als
die Hinweis
Fehlbefüllung
hinweist
und den
werden
die Sammelsysteme
mitauffordert.
einem orangefarbenen
Aufkleber
versehen,
welcher
auf die Fehlbefüllung
Verursacher
zur Nachsortierung
Bei nachweislich
wiederholt
gravierender
Fehlbefüllung
wird dem
hinweist
und den
Verursacher
zur Nachsortierung
auffordert.
Bei nachweislich
wiederholt gravierender
Abfallerzeuger
die Gelbe
Tonne entzogen
und er wird von
diesem komfortablen
(Erfassungs-)System
zeitweise
Fehlbefüllung
wird dem Abfallerzeuger die Gelbe Tonne entzogen und er wird von diesem komfortablen
ausgeschlossen.
(Erfassungs-)System zeitweise ausgeschlossen.
Für Rückfragen steht Ihnen unsere kostenlose Hotline 0800/26724377
Für Rückfragen steht Ihnen unsere kostenlose Hotline 0800 / 26724377
montagsbis
bisfreitags
freitags
in Zeit
der von
Zeit08:00
von bis
08:00
bis
17:00
Uhr zur Verfügung.
montags
in der
17:00
Uhr
zur Verfügung.
WeitereInformationen
Informationen
finden
Sieunserer
auf unserer
Homepage:
www.borchers-entsorgung.de
Weitere
finden
Sie auf
Homepage:
www.borchers-entsorgung.de
borchers
Kreislaufwirtschaft
GmbH, Hansestr.
46325 Borken
borchers
Kreislaufwirtschaft
GmbH,44,Hansestr.
44, 46325 Borken
www.borchers-entsorgung.de · info@borchers-entsorgung.de · 0800 / 26724377
www.borchers-entsorgung.de · info@borchers-entsorgung.de · 0800 / 26724377
10
GRAUE/ROTE TONNE – RESTMÜLL
DIE GRAUE/ROTE TONNE
Das gehört in die Restmülltonne:
Das gehört NICHT in die Restmülltonne:
Haushaltsabfälle, die nicht über andere Tonnen, Schadstoffmobil oder Sperrmüll entsorgt werden können, z. B.
Speisereste und -fette, Staubsaugerbeutel, Kehricht,
Steingut, Porzellan, Tapeten, Stifte, Kassetten-/Videobänder, Dias, Tierstreu, Windeln,
Inkontinenzabfälle, Töpfe, Besteck,
Kunststoffe (keine Verpackungen).
Elektroschrott, Elektrospielzeug, Farben,
Lacke, Batterien, Pestizide, Reinigungsmittel,
Laugen, Säuren, Chemikalien, Spraydosen,
Energiesparlampen.
Die Restmülltonnen gibt es in Behältergrößen von 60 bis 1.100 Liter (siehe S. 4 und 5).
Den Abfuhrtag der Grauen und Roten Restmülltonnen erfahren Sie bei der GSAK unter den Rufnummern: 582 147 / 582 148 / 582 149 und im Internet unter www.gsak.de.
Hinweis: Die Leerungswoche der Roten Restmülltonnen (14-tägliche Leerung) richtet sich nach
der Endziffer der auf dem Deckel des Abfallbehälters eingeprägten 4-6 stelligen Registriernummer.
Endziffer: 1, 3, 5, 7, 9 = Leerung in den ungeraden Kalenderwochen
Endziffer: 0, 2, 4, 6, 8 = Leerung in den geraden Kalenderwochen
VERSCHIEBUNG DER MÜLLABFUHR DURCH FEIERTAGE 2014 (Graue und Rote Restmülltonne)
01.01.2014
Neujahr einen Tag später bis einschl. 04.01.2014
03.03.2014
Rosenmontag einen Tag später bis einschl. 08.03.2014
18.04.2014
Karfreitag einen Tag später bis einschl. 19.04.2014
21.04.2014 Ostermontag einen Tag später bis einschl. 26.04.2014
01.05.2014 Maifeiertag einen Tag später bis einschl. 03.05.2014
29.05.2014 Christi Himmelfahrt einen Tag später bis einschl. 31.05.2014
09.06.2014 Pfingstmontag einen Tag später bis einschl. 14.06.2014
19.06.2014 Fronleichnam einen Tag später bis einschl. 21.06.2014
03.10.2014
Tag der Deutschen Einheit einen Tag später bis einschl. 04.10.2014
20.12.2014
Vor Weihnachten erfolgt die Müllabfuhr einen Tag früher:
(Mo. 22.12. auf Sa. 20.12./Di. 23.12. auf Mo. 22.12./
Mi.24.12. auf Di. 23.12./Do. 25.12. auf 24.12.)
26.12.2014 2. Weihnachtsfeiertag einen Tag später bis einschl. 27.12.2014
In den Stadtgebieten mit Benutzertransport sind die Abfallbehälter am Abfuhrtag bis 7.00 Uhr am Fahrbahnrand mit den Rädern zur Straße hin bereitzustellen.
Abgeschmückte Tannenbäume gehören in die Biotonne oder sofern keine Biotonne vorhanden, in
die Eigenkompostierung oder Restmülltonne. Bitte stellen Sie Ihren Tannenbaum bei der Abfuhr
neben Ihr Gefäß. Ein Zusammenbinden oder Kürzen ist nicht erforderlich!
11
IMMEr zUr stEllE
IMMER ZUR
IMMER
ZURSTELLE
STELLE
IMMEr
zUr
stEllE
IMMER ZUR STELLE
Für Privat- und Gewerbekunden hält die
GSAK darüber hinaus maßgeschneiderte
Lösungen bereit. Der Containerdienst der
GSAK bietet kostengünstige Lösungen
für die verschiedensten Abfälle - Container von 3 bis 36 m3 können kurzfristig
und flexibel aufgestellt werden.
DIE GSAK
– IN KREFELD FÜR SIE DA!
IMMEr
zUr stEllE
DIE
– IN KREFELD FÜR SIE DA!
IMMERGSAK
ZUR STELLE
Als Beauftragte der Stadt Krefeld ist die
Als
Beauftragte
der Stadt
Krefeld ist die
GSAK
Gesellschaft
für Stadtreinigung
GSAK
Gesellschaft
für
Stadtreinigung
und Abfallwirtschaft Krefeld GmbH & Co.
und
Abfallwirtschaft
Krefeld
GmbH
Co.
KG seit
1994 in Krefeld
zur Stelle,
um&umKG
seit
1994
in
Krefeld
zur
Stelle,
um
umAls Beauftragte
der Stadt
ist die
fangreiche
Leistungen
derKrefeld
Abfallsammfangreiche
Leistungen
der
AbfallsammGSAK
Gesellschaft
für
Stadtreinigung
lung durchzuführen.
lung
durchzuführen. Krefeld GmbH & Co.
und Abfallwirtschaft
KG seit
1994 in Krefeld
zur Stelle,und
um umMit
motivierten
Mitarbeitern
unMit
motivierten
Mitarbeitern
und
unfangreiche
Leistungen
der Abfallsammserem
modernen
Fuhrpark
werden Abserem
modernen
Fuhrpark werden
Ablung durchzuführen.
fälle
aller
Art fachgerecht
gesammelt,
fälle
aller
Art
fachgerecht
gesammelt,
verwertet oder entsorgt. Neben der Abverwertet
odersind
entsorgt.
der AbMit motivierten
Mitarbeitern
und
unfallsammlung
wir derNeben
Stadtreiniger
fallsammlung
sind
wir
der
Stadtreiniger
serem
modernen
Fuhrpark
werden Abfür
Krefeld.
Rund 800
km Reinigungsnetz
für
Krefeld.
Rund
800
km
Reinigungsnetz
fälle
aller
Art
fachgerecht
werden von uns an 365 Tagengesammelt,
im Jahr bewerden
vonauch
uns entsorgt.
an
365Winterdienst
Tagen
im Jahr
beverwertet
oder
Neben
derzeigt
Abtreut
und
beim
treut
und
auch
beim
Winterdienst
zeigt
fallsammlung
sind
wir
der
Stadtreiniger
die GSAK ihr Engagement und Verantdie
GSAKfürihr
Engagement
und Verantfür Krefeld.
Rund
800 km Reinigungsnetz
wortung
Krefeld.
wortung
für Krefeld.
werden von
uns an 365 Tagen im Jahr betreutPrivatund auch
beim Winterdienst
Für
und Gewerbekunden
hältzeigt
die
Für
Privatund
Gewerbekunden
hält
die
die
GSAK
ihr
Engagement
und
VerantGSAK darüber hinaus maßgeschneiderte
GSAK
darüber
hinaus
maßgeschneiderte
wortung für
Krefeld.
Lösungen
bereit.
Der Containerdienst der
Lösungen
bereit.
Der Containerdienst
der
GSAK bietet kostengünstige
Lösungen
GSAK
bietet
kostengünstige
Lösungen
Fürdie
Privatund Gewerbekunden
die
für
verschiedensten
Abfälle - hält
Contaifür
die
verschiedensten
Abfälle
Contai3
GSAK
darüber
hinaus
maßgeschneiderte
5 bis 36 m können kurzfristig
ner von 3
ner
von
3 bereit.
bis
36Der
m3 Containerdienst
können
Lösungen
der
und
flexibel
aufgestellt
werden.kurzfristig
und
flexibel
werden.Lösungen
GSAK
bietetaufgestellt
kostengünstige
für dieder
verschiedensten
Abfälle
- Service
ContaiPrivatund
Firmengelände
werden
von
Unter
Dachmarke
Standort
3
Privatund
Firmengelände
werden
von
ner
von
3
bis
36
m
können
kurzfristig
uns ganz
den
Bedürfnissen
und
Plus
(SSP) nach
wurden
speziell
für die Anforuns
ganz
nach
den
Bedürfnissen
und
und flexibel
aufgestellt
werden.
Wünschen
der
Auftraggeber
gereinigt.
derungen
der
Wohnungswirtschaft
LeisWünschen
der
Auftraggeber
gereinigt.
tungspakete für die Bereiche BehälterPrivat- und
Firmengelände
von
service,
Standortpflege
und werden
vieles mehr
uns
ganz
nach
den
Bedürfnissen
und
geschnürt. Mehr dazu unter www.gsak.de.
Wünschen
der Auftraggeber gereinigt.
18
Bei Fragen oder Anregungen sind wir
Privat- und Firmengelände werden von
DIE GSAK – IN KREFELD
SIE
Bei
Fragen
oder
Anregungen
sind und
wir
stets
gernenach
für
Sieden
daDA!
–Bedürfnissen
Ihre GSAK:
unsFÜR
ganz
18
12
18
18
stets
gerneder
für Auftraggeber
Sie da – Ihre GSAK:
Wünschen
gereinigt.
Bürgertelefon: 0 21 51/582 222
Bürgertelefon:
0 21Anregungen
51/582 222 sind wir
Bei Fragen oder
stets gerne für Sie da – Ihre GSAK:
Einsatzleitung
Einsatzleitung
(Abfallsammlung,
Straßenreinigung
18
(Abfallsammlung,
Straßenreinigung
18
Bürgertelefon:
0
21
51/582
222
und Containerdienst):
0 21 51/582
148
und Containerdienst): 0
21
51/582
0 21 51/582 148
149
01_Innenteil_0611.indd
34
80533_EntsorgMag_09_Inhalt.indd
18
0
21
51/582
Einsatzleitung
Einsatzleitung
0 21 51/582 149
160
0
(Abfallsammlung,Straßenreinigung,
Straßenreinigung
(Abfallsammlung,
0 21
21 51/582
51/582 160
161
0
21
51/582
und
Containerdienst):
0
21
51/582
148
Winterdienst und Containerdienst):
0 21 51/582 161
164
0
21
51/582
164
0021
2151/582
51/582149
148
0
21
51/582
160
51/582180
149
Schadstoffannahme:
0 0212151/582
Schadstoffannahme:
00021
21
51/582
161
2151/582
51/582180
160
0
21
51/582
164
0 21
Unser
besonderer Service
im 51/582
Fall der 161
Unser
besonderer Service
im 51/582
Fall der 164
0 21
Fälle:
„Sauber-Line“:
Fälle:
„Sauber-Line“:
0 21 51/582 180
0Schadstoffannahme:
21 51/582
200
0
21
51/582
200
Schadstoffannahme:
0 21 51/582 180
Besuchen
Sie uns im Internet:
Besuchen
Sie
uns
im
Internet:
Unser
besonderer
Service
im Fall der
www.gsak.de
www.gsak.de
Fälle: „Sauber-Line“:
Unser
besonderer Service im Fall der
Fälle:
0 21 51/582
0 21 51/582
200 582
Hier
finden
Bürgerinnen
und Bürger Rat
Besuchen
Sie
uns im Internet:
E-Mail:
info@gsak.de
und
Tat,info@gsak.de
wenn es um die professionelle
E-Mail:
www.gsak.de
Abwicklung von Entrümpelungen geht.
E-Mail: info@gsak.de
E-Mail: info@gsak.de
B
w
E
DER CONTAINERDIENST DER GSAK
Wir räumen auf!
Nutzen Sie unseren Entrümpelungsservice!
Serviceline 0 21 51 / 582 582
SSP@gsak.de · www.gsak.de/entruempelung
Vereinbaren Sie einen Termin zur unverbindlichen Beratung!
13
Was
DIETONNE
tONNENICHT
NIcht
MEhr
PacKt
WAS DIE
MEHR
PACKT
WAS
DIE
TONNE
NICHT
MEHR
PACKT
WAS DIE
DIE TONNE
TONNE NICHT
NICHT MEHR
MEHR PACKT
PACKT
WAS
Was
DIETONNE
tONNENICHT
NIcht
MEhr
PacKt
WAS DIE
MEHR
PACKT
DIE GSAK
GSAKSPERRMÜLLABFUHR
SPERRMÜLLABFUHR
DIE
WAS DIE
DIE
TONNE NICHT
NICHT
MEHR PACKT
PACKT
DIE
GSAK
SPERRMÜLLABFUHR
WAS
TONNE
MEHR
DIE
GSAK
Das
gehört
zum Sperrmüll:
Das gehört NICHT zum
Sperrmüll:
ab dem
1.1.2009
gibt esSPERRMÜLLABFUHR
eine neue sperrmüllanmeldungs-Nummer:
582
500
Sperrmüllanmeldung: ✆t582 500
MoSPERRMÜLLABFUHR
-Matratzen,
Do: 8.00 - 16.30
Uhr, Fr: 8.00 -Industrie13.15gehört
Uhr und
HausundGSAK
Gartenmöbel,
Lattenroste,
Gewerbeabfälle,
Bauschutt, BauDIE
Das gehört
gehört
zum Sperrmüll:
Sperrmüll:
Das
NICHT
zum Sperrmüll:
Sperrmüll:
Das
zum
Das
NICHT
zum
Express-Sperrmüll – Wer es eilig hat!
Teppiche, Möbelholz.
teile,gehört
Bauelemente
(Fenster, Türen), Porzellan,
t
7 Tagen gegen Entgelt
lautgehört
Entgeltfestlegung
der
Stadt
Krefeld.
keramische
Sanitärelemente,
Säcke
mit Restmüll,
Das
gehört
zum Sperrmüll:
Das
NICHT
zum
Sperrmüll:
ab dem
1.1.2009
gibtInnerhalb
esMatratzen,
eine von
neue
sperrmüllanmeldungs-Nummer:
582
500
Hausund
Gartenmöbel,
Matratzen,
Lattenroste,
Industrieund
Gewerbeabfälle,
Bauschutt,
BauHausund
Gartenmöbel,
Lattenroste,
Industrieund
Gewerbeabfälle,
Bauschutt,
BauMetallteile
sowie
Elektroschrott
(Kühlgeräte,
Bäume,
Äste,
Baumwurzeln
oder
Einzelteile
von
Teppiche,
Möbelholz.
teile,
Bauelemente
(Fenster,
Türen),
Porzellan,
Teppiche,
Möbelholz.
teile,
Bauelemente
(Fenster,
Türen),
Porzellan,
Waschmaschinen,
Herde, Matratzen,
Öfen, Radiound FernKraftfahrzeugen
und
Teile
aus
Umbauten
oder
ReHausund
Gartenmöbel,
Lattenroste,
Industrieund
Gewerbeabfälle,
Bauschutt,
Baukeramische
Sanitärelemente,
Säcke mit
mit Restmüll,
Restmüll,
keramische
Säcke
Das
gehört
zumbitte
Sperrmüll:
Das
gehörtSanitärelemente,
NICHT zum
zum Sperrmüll:
Sperrmüll:
Das
gehört
zum
Sperrmüll:
Das
gehört
NICHT
sehgeräte
usw.)
gesondert angeben.
novierungen.
Teppiche,
Möbelholz.
teile,
Bauelemente
(Fenster,
Türen),
Porzellan,
Metallteile
sowie
Elektroschrott
(Kühlgeräte,
Bäume,
Äste,
Baumwurzeln
oder
Einzelteile
von
Metallteile sowie Elektroschrott (Kühlgeräte,
Bäume, Äste, Baumwurzeln oder Einzelteile von
keramische
Sanitärelemente,
mit Restmüll,
Waschmaschinen,
Herde, Öfen,
Öfen, RadioRadiound FernFernKraftfahrzeugen
und Teile
Teile aus
aus Säcke
Umbauten
oderBauReWaschmaschinen,
Herde,
und
Kraftfahrzeugen
und
Umbauten
oder
ReHausund Gartenmöbel,
Gartenmöbel,
Matratzen,
Lattenroste,
Industrieund
Gewerbeabfälle,
Bauschutt,
Hausund
Matratzen,
Lattenroste,
Industrieund
Gewerbeabfälle,
Bauschutt,
BauAlle
Möbelstücke,
die
wegen
ihrer
Sperrigkeit
nicht
Sperrmüllanmeldung:
Metallteile
sowie
Elektroschrott
(Kühlgeräte,
Bäume,
Äste,
Baumwurzeln
oder
Einzelteile
von
sehgeräte
usw.)
bitte
gesondert
angeben.
novierungen.
sehgeräte
usw.)
bitte
gesondert
angeben.
novierungen.
Teppiche,
Möbelholz.
teile,
Bauelemente
(Fenster,
Türen),
Porzellan,
Teppiche,
Möbelholz.
teile,
Bauelemente
(Fenster,
Türen), Porzellan,
in
die Mülltonne
passen,
kostenlos
nach
Telefon:
500 387
Waschmaschinen,
Herde, werden
Öfen, Radiound FernKraftfahrzeugen
und Teile
aus Säcke
Umbauten
oder Rekeramische
Sanitärelemente,
mit
Restmüll,
Alle
Möbelstücke,
die
wegen ihrerAnmeldung
Sperrigkeit nicht
Mülltonne
passen,
werden
nach
schriftSanitärelemente,
Säcke mit
Restmüll,
schriftlicher
oderbitte
telefonischer
und in diekeramische
Mo
- Do: 8.00
- 16.30
Uhr kostenlos
sehgeräte
usw.)
gesondert
angeben.
novierungen.
Alle
Möbelstücke,
die
wegen
ihrer
Sperrigkeit
nicht
Sperrmüllanmeldung:
Alle
Möbelstücke,
dieAdresse,
wegen
ihrer
Sperrigkeit
nicht
Sperrmüllanmeldung:
Metallteile
sowie
Elektroschrott
(Kühlgeräte,
Bäume,
Äste,
Baumwurzeln
oder
Einzelteileabgevon
licher
oder
telefonischer
Anmeldung
und
Angabe
von Name,
Adresse,
Art
und Umfang
des Sperrmülls
Metallteile
sowie
Elektroschrott
(Kühlgeräte,
Bäume,
Äste,
Baumwurzeln
oder
Einzelteile
von
Angabe
von
Name,
Art
und
Umfang
des
und
Fr:
8.00
13.15
Uhr
in die
die Mülltonne
Mülltonne passen,
passen,
werden
kostenlos
nach
Telefon:
500 387
387
in
werden
kostenlos
nach
Telefon:
500
Waschmaschinen,
Herde,
Öfen, RadioRadiound
FernKraftfahrzeugen
und- Teile
Teilees
aus
Umbauten
oder ReReholt.
Der Sperrmüll
istDer
am Sperrmüll
Abfuhrtag
bis
7.00
Uhr
herauszustellen.
Waschmaschinen,
Herde,
Öfen,
und
FernKraftfahrzeugen
und
aus
Umbauten
oder
Sperrmülls
abgeholt.
ist
am
AbfuhrExpress-Sperrmüll
Wer
eilig
hat!
Alle
Möbelstücke,
die
wegen
ihrerangeben.
Sperrigkeit nicht
Sperrmüllanmeldung:
schriftlicher
oderbitte
telefonischer
Anmeldung
und
Mo
- Do:
Do: 8.00
8.00 -- 16.30
16.30 Uhr
Uhr
schriftlicher
oder
telefonischer
Anmeldung
und
Mo
sehgeräte
usw.)
gesondert
novierungen.
sehgeräte
usw.) bitte
gesondert
angeben.
novierungen.
tag
bis Mülltonne
7.00
herauszustellen.
Innerhalb von 7 Tagen gegen Entgelt lt. Entgeltfestlegung der Stadt Krefeld.
in
die
passen,
werden
kostenlos
Telefon:
500
Angabe
vonUhr
Name,
Adresse,
Art und
und
Umfangnach
des
und Fr:
Fr: 8.00
8.00 --387
13.15 Uhr
Uhr
Angabe
von
Name,
Adresse,
Art
Umfang
des
und
13.15
sperrmüllanmeldung:
telefon:
582in
500
Mo–Do:
8.00–16.30
Uhr, Fr: 8.00–13.15
Uhr schriftAlle
Möbelstücke,
die
wegen
ihrerAnmeldung
Sperrigkeit
nicht
die·Express-Sperrmüll
Mülltonne
passen,
werden
kostenlos
nach
schriftlicher
oder
telefonischer
und
Mo
Do:
8.00
- 16.30
Uhr
Alle
Möbelstücke,
die
wegen
ihrer
Sperrigkeit
nicht
in
die
Mülltonne
passen,
werden
kostenlos
schriftSperrmülls
abgeholt.
Der
Sperrmüll
ist
am
Abfuhr-Wer
Wer
es eilig
eilig
hat! nach
Sperrmülls
abgeholt.
Der
Sperrmüll
ist
am
AbfuhrExpress-Sperrmüll
es
hat!
Alle
Möbelstücke,
die
wegen
ihrer
Sperrigkeit
nicht
Sperrmüllanmeldung:
Express-sperrmüll
–
Wer
es
eilig
hat!
Alle
Möbelstücke,
dieAdresse,
wegen
ihrer
Sperrigkeit
nicht
Sperrmüllanmeldung:
Gut
erhaltene
Möbel
werden
gegebenenfalls
nach
Rücksprache
vom
Caritasverband
oder
licher
oder
telefonischer
Anmeldung
und
Angabe
von
Name,
Adresse,
Art
und
Umfang
des
Sperrmülls
abgeAngabe
von
Name,
Art
und
Umfang
des
und
Fr:
8.00
13.15
Uhr
tagdie
bis 7.00
7.00 Uhr
Uhr herauszustellen.
herauszustellen.
Innerhalbvon
von77Tagen
Tagengegen
gegenEntgelt
Entgeltlt.
lt.Entgeltfestlegung
Entgeltfestlegungder
derStadt
StadtKrefeld.
Krefeld.
tag
bis
Innerhalb
in
Mülltonne
passen,
werden
kostenlos
nach
Telefon:
500
387
Innerhalb
von 7 Tagen
gegen
Entgelt
lautTelefon:
Entgeltfestlegung
der Stadt Krefeld.
in
dieDer
Mülltonne
passen,
werden
kostenlos
nach
500 387
holt.
Sperrmüll
ist
am
Abfuhrtag
bis
7.00
Uhr
Sperrmüll
istDer
amSperrmüll
Abfuhrtag
bissiehe
7.00
Uhrherauszustellen.
herauszustellen.
Emmaus
kostenlos
abgeholt.
Adressen
bitte
Seite 24!
Sperrmülls
abgeholt.
ist
am
AbfuhrExpress-Sperrmüll
Wer
es
eilig
hat!
schriftlicher oder
oder telefonischer
telefonischer Anmeldung
Anmeldung und
und
Mo -- Do:
Do: 8.00
8.00 -- 16.30
16.30 Uhr
Uhr
schriftlicher
Mo
tag
bis
7.00
herauszustellen.
Innerhalbvom
von 7 Caritasverband
Tagen gegen Entgelt lt. Entgeltfestlegung
der Stadt Krefeld.
Gut erhaltene
erhaltene
Möbel
werden gegebenenfalls
gegebenenfalls
nach
Rücksprache
oder
Angabe
vonUhr
Name,
Adresse,
Art und
und Umfang
Umfang
desRücksprache
und Fr:
Fr:
8.00
13.15 Uhr
Uhroder
Gut
Möbel
werden
nach
vom
Caritasverband
Angabe
von
Name,
Adresse,
Art
des
8.00
-- 13.15
Gut
erhaltene
Möbel
werden
gegebenenfalls
nach
vom
Caritasverband
sperrmüllanmeldung:
telefon:
582
500Rücksprache
·und
Mo–Do:
8.00–16.30
Uhr, Fr:
8.00–13.15 Uhr
Emmaus kostenlos
kostenlos
abgeholt.
Adressen
siehe
bitte Seite
Seite 24!
24!
Sperrmülls
abgeholt.
Der Sperrmüll
Sperrmüll
istsiehe
am AbfuhrAbfuhrExpress-Sperrmüll --Wer
Wer es
es eilig
eilig hat!
hat!
Emmaus
abgeholt.
Adressen
bitte
Sperrmülls
abgeholt.
Der
ist
am
Express-Sperrmüll
Express-sperrmüll
– Wer
es
eilig
hat!finden
oder
Emmaus
kostenlos
Die
Adressen
Sie auf
der Seite 21!
Adresse
siehe
bitte
Seite
24!
Gut bis
erhaltene
Möbel
werdenabgeholt.
gegebenenfalls
nach
Rücksprache
Caritasverband
oder
tag
7.00 Uhr
Uhr
herauszustellen.
Innerhalbvom
von77Tagen
Tagengegen
gegenEntgelt
Entgeltlt.
lt.Entgeltfestlegung
Entgeltfestlegung
der Stadt Krefeld.
tag
bis 7.00
herauszustellen.
von
Innerhalb von 7 Tagen gegen Entgelt lautInnerhalb
Entgeltfestlegung
der Stadt
Krefeld. der Stadt Krefeld.
Emmaus kostenlos abgeholt. Adressen siehe bitte Seite 24!
Was kommt wo hin?
Die nicht mehr benötigten Elektrogeräte werden im
Gut
erhaltene
Möbel werden
werden gegebenenfalls
gegebenenfalls
nach
Rücksprache
vom Caritasverband
Caritasverband
oder werden wie bisher
Gut
erhaltene
Möbel
vom
oder
Im Rahmen
dervom
Sperrmüllabfuhr
Rahmen
der Sperrmüllentsorgung,
über dennach
Wert-Rücksprache
Gut
erhaltene
Möbel werden
gegebenenfalls
nach Rücksprache
Caritasverband
Emmaus
kostenlos
abgeholt.
Adressen siehe
siehe
bitte Seite
Seite 24!
24!
alle
Haushaltsgroßgeräte,
Kühlgeräte, Unterhalstoffhof
und/oder
das
Schadstoffmobil,
getrennt
Emmaus
kostenlos
abgeholt.
Adressen
bitte
Die
nicht
mehr
benötigten
Elektrogeräte
werden
im
Was
kommt
wo
hin?
oder
Emmaus
kostenlosElektrogeräte
abgeholt. Adresse
siehe bitte
24!
WasSeite
kommt
wo hin?
hin?
Die nicht
nicht
mehr benötigten
benötigten
Elektrogeräte
werden im
im
Was
kommt
wo
Die
mehr
werden
tungselektronik
und
IT-Geräte
entsorgt.
von
den
anderen
Abfällen
gesammelt.
Die
SammRahmen
der
Sperrmüllentsorgung,
über
den
WertIm
Rahmen
der
sperrmüllabfuhr
werden
wie
bisher
Sperrmüllabfuhr
alleAnmelHausImRahmen
Rahmender
derSperrmüllabfuhr
Sperrmüllabfuhrwerden
werden
wie
bisher
Rahmen der
der Sperrmüllentsorgung,
Sperrmüllentsorgung, über
über den
den WertWertIm
bisher
Rahmen
dung
bei derwo
GSAK
unter derKühlgeräte,
Rufnummerwie
500
387.
lung
bzw.
Abgabe
der
Elektrogeräte
erfolgt
für die
stoffhof
und/oder
das
Schadstoffmobil,
getrennt
von alle
haushaltsgroßgeräte,
Kühlgeräte,
Unterhalhaltsgroßgeräte,
Kühlgeräte,
UnterhaltungselektroWas
kommt
hin?
Die
nicht
mehr
benötigten
Elektrogeräte
werden
im
alle
Haushaltsgroßgeräte,
Unterhalstoffhof
und/oder
das
Schadstoffmobil,
getrennt
alle Haushaltsgroßgeräte, Kühlgeräte, Unterhalstoffhof
und/oder
das Schadstoffmobil,
getrennt
Krefelder
Bürger
ohne
Zahlung
eines
Entgeltes
den
anderen
Abfällen
gesammelt.
Die
Sammlung
bzw.
tungselektronik
und
It-Geräte
entsorgt.
Anmeldung
nik
und
IT-Geräte
entsorgt.
Anmeldung
bei
der
GSAK
Im
Rahmen
der
Sperrmüllabfuhr
werden
wie
bisher
Rahmen
der
Sperrmüllentsorgung,
über
den
Werttungselektronik und
und IT-Geräte
IT-Geräte entsorgt.
entsorgt. AnmelAnmelvon den
den anderen
anderen Abfällen
Abfällen gesammelt.
gesammelt. Die
Die SammSammtungselektronik
von
Das
Schadstoffmobil
(s.
S.500.
16Kühlgeräte,
+ 17) 582
nimmt
IT-Geräte,
oder
einer
Gebühr.
Abgabe
der
Elektrogeräte
erfolgt
für die
Krefelder
Bürbei
der
GSAK
unter
der
rufnummer
500.
unter
der
Rufnummer
582500.
582
alle
Haushaltsgroßgeräte,
Unterhalstoffhof
und/oder
das
Schadstoffmobil,
getrennt
dung
bei
der
GSAK
unter
der
Rufnummer
500
387.
lung
bzw.
Abgabe
der
Elektrogeräte
erfolgt
für
die
Die
nicht
mehr
benötigten
Elektrogeräte
werden
im
Was
kommt
wo
hin?
dung
bei derwo
GSAK
unter Unterhaltungselektronik,
der Rufnummer 500 387.
lung
bzw.mehr
Abgabe
der unter
Elektrogeräte
erfolgt
für die
Was kommt
kommt
wo
hin?
Die
nicht
mehr
benötigten
Elektrogeräte
werden
im
Was
hin?
Die
nicht
benötigten
Elektrogeräte
werden
im
Haushaltskleingeräte,
Welche
fallen
die neue
Regelung?
Schadstoffmobil
ger
ohne
Zahlung
eines
oder
einer
Gebühr.
schadstoffmobil
S. 16 + 17)werden
nimmt wie
It-Geräte,
tungselektronik
und(s.IT-Geräte
entsorgt.
von
denGeräte
anderen
Abfällen
gesammelt.
Die
SammKrefelder
Bürger
ohneEntgeltes
Zahlung
eines
Entgeltes
Rahmen
der
Sperrmüllentsorgung,
über
den
Wert- Das
Im
sperrmüllabfuhr
bisher
Krefelder
Bürger
ohne
Zahlung
eines
Entgeltes
ImRahmen
Rahmender
derSperrmüllabfuhr
Sperrmüllabfuhr
werden
wieAnmelbisher
Rahmen
der
Sperrmüllentsorgung,
über
den
WertIm
Rahmen
der
werden
wie
bisher
Rahmen
der
Sperrmüllentsorgung,
über
den
WertLeuchtstoffröhren
und
Energiesparlampen
(Beispiele)
Welche
Geräte
fallen
unter
die
neue
regelung?
haushaltskleingeräte,
Unterhaltungselektronik,
Haushaltskleingeräte,
Unterhaltungselektronik,
dung
bei
der
GSAK
unter
der
Rufnummer
500
387.
lung
bzw.
Abgabe
der
Elektrogeräte
erfolgt
für
die
Das
Schadstoffmobil
(s.
S.
16
+
17)
nimmt
IT-Geräte,
oder
einer
Gebühr.
stoffhof
und/oder
das
Schadstoffmobil,
getrennt
von
alle
haushaltsgroßgeräte,
Kühlgeräte,
UnterhalDas
Schadstoffmobil
(s.
S.
16
+
17)
nimmt
IT-Geräte,
oder
einer
Gebühr.
alle
Haushaltsgroßgeräte,
Kühlgeräte,
Unterhalstoffhof
und/oder
das
Schadstoffmobil,
getrennt
alle
Haushaltsgroßgeräte,
Kühlgeräte,
Unterhalstoffhof
und/oder
das Schadstoffmobil,
getrennt
entgegen,
jedochund
keine
Fernseher
u. Monitore.
Haushaltsgroßgeräte:
Waschmaschinen,
ElektroLeuchtstoffröhren,
Energiesparlampen
(Beispiele)
leuchtstoffröhren
Energiesparlampen
entgegen,
Leuchtstoffröhren,
LEDund
Energiesparlampen
entKrefelder
Bürger
ohne
Zahlung
eines
Entgeltes
Haushaltskleingeräte,
Unterhaltungselektronik,
Welche
Geräte
fallen
unter
die neue
neue
Regelung?
den
anderen
Abfällen
gesammelt.
Die
Sammlung
bzw. tungselektronik
und
It-Geräte
entsorgt.
Anmeldung
Haushaltskleingeräte,
Unterhaltungselektronik,
Welche
Geräte
fallen
unter
die
Regelung?
tungselektronik
und
IT-Geräte
entsorgt.
Anmelvon
den
anderen
Abfällen
gesammelt.
Die
Sammtungselektronik
und
IT-Geräte
entsorgt.
Anmelvon
den
anderen
Abfällen
gesammelt. Die Sammherde,
Wäschetrockner
gegen
jedoch
keine
Fernseher
und
Monitore.
haushaltsgroßgeräte:
Waschmaschinen,
jedoch
keine
Fernseher
und
Monitore.
Das
Schadstoffmobil
(s.
S.
16
+
17)
nimmt
IT-Geräte,
oder
einer
Gebühr.
Leuchtstoffröhren
und
Energiesparlampen
(Beispiele)
Abgabe
der
Elektrogeräte
erfolgt
für
die
Krefelder
Bürbei
der
GSAK
unter
der
rufnummer
582
500.
Leuchtstoffröhren
und
(Beispiele)
dung
bei der
der GSAK
GSAK
unter
der Energiesparlampen
Rufnummer
500Bruch387.
lung
bzw. Abgabe
Abgabe
der Elektrogeräte
Elektrogeräte
erfolgt für
für
die
dung
bei
unter
der
Rufnummer
500
387.
lung
bzw.
der
erfolgt
die
Am
Wertstoffhof
(siehe
Seite
15)
GSAK,
Kühlgeräte:
Kühlschränke,
Gefrierschränke,
KlimaElektroherde,
Wäschetrockner
Am
Wertstoffhof
(siehe
derder
GSAK,
Bruchfeld
Haushaltskleingeräte,
Unterhaltungselektronik,
Welche
fallen
unter
die neue
Regelung?
entgegen,
jedoch
keine
Fernseher
u.
Monitore.
Haushaltsgroßgeräte:
Waschmaschinen,
Elektroger
ohneGeräte
Zahlung
eines
Entgeltes
oder
einer
Gebühr.
Das
schadstoffmobil
(s.Seite
S.
1615)
+ 17)
nimmt
It-Geräte,
entgegen,
jedoch
keine
Fernseher
u.
Monitore.
Haushaltsgroßgeräte:
Waschmaschinen,
ElektroKrefelder
Bürger
ohne
Zahlung
eines
Entgeltes
Krefelder
Bürger
ohne
Zahlung
eines
Entgeltes
feld
Eingang
Idastraße,
können
die
Bürgerinnen
anlagen
Kühlgeräte:
Kühlschränke,
Gefrierschränke,
Eingang
Idastraße,
können
die
Bürgerinnen
und
BürEinfahrt
Leuchtstoffröhren
(Beispiele)
herde,
Wäschetrockner
Welche
Geräte
fallen unter die neue regelung?
haushaltskleingeräte,
herde,
Wäschetrockner
Das Schadstoffmobil
Schadstoffmobil
(s.und
S. Unterhaltungselektronik,
16 +Energiesparlampen
+und
17)Klein“
nimmtabgeben.
IT-Geräte,
oder
einer
Gebühr.
Das
(s.
S.
16
17)
nimmt
IT-Geräte,
oder
einer
Gebühr.
und
Bürger
alle
Geräte
„Groß
Unterhaltungselektronik,
IT-Geräte:
Computer,
Klimaanlagen
ger
alle
Geräte
„Groß
und
Klein“
abgeben.
Darüber
entgegen,
jedoch
keine
Fernseher
u.
Monitore.
Haushaltsgroßgeräte:
Waschmaschinen,
ElektroAm
Wertstoffhof (siehe
(siehe
Seite
15) der
der GSAK,
GSAK,
BruchKühlgeräte:
Kühlschränke,
Gefrierschränke,
Klima(Beispiele)
leuchtstoffröhren
und
Energiesparlampen
entgegen,
Am
Wertstoffhof
Seite
15)
BruchKühlgeräte:
Kühlschränke,
Gefrierschränke,
KlimaHaushaltskleingeräte,
Unterhaltungselektronik,
Welche
Geräte
fallen unter
unter
die neue
neueVideorecorder,
Regelung?
Haushaltskleingeräte,
Unterhaltungselektronik,
Welche
Geräte
fallen
die
Regelung?
Die
vollständige
Liste der
Geräte,
die
die
neuDrucker,
Telefonanlagen,
Fernseher,
Unterhaltungselektronik,
It-Geräte:
hinaus
können
Elektrokleingeräte
in unter
die
im
Stadtherde,
Wäschetrockner
feld
Eingang
Idastraße,
können
die
Bürgerinnen
anlagen
haushaltsgroßgeräte:
Waschmaschinen,
jedoch
keine
Fernseher
und
Monitore.
feld
Eingang
Idastraße,
können
die
Bürgerinnen
anlagen
Leuchtstoffröhren
und
Energiesparlampen
(Beispiele)
Leuchtstoffröhren
und
Energiesparlampen
(Beispiele)
en
Regelungen
fallen,
fi
nden
Sie
auf
der
InternetHifi
-Geräte,
Radios
Computer,
Drucker,
Telefonanlagen,
Fernseher,
haus
aufgestellte
„weiße
Tonne“
gefüllt
werden.
Die
Am
Wertstoffhof
(siehe
Seite
15)
der
GSAK,
BruchKühlgeräte:
Kühlschränke,
Gefrierschränke,
Klimaund
Bürgerjedoch
alle Geräte
Geräte
„Groß
und
Klein“
abgeben.
Unterhaltungselektronik,
IT-Geräte: Computer,
Computer,
Elektroherde,
Wäschetrockner
Am
Wertstoffhof
(siehe
15)
derKlein“
Bruchfeld
und
Bürger
alle
„Groß
und
abgeben.
Unterhaltungselektronik,
IT-Geräte:
entgegen,
keineSeite
Fernseher
u.GSAK,
Monitore.
Haushaltsgroßgeräte:
Waschmaschinen,
Elektroentgegen,
jedoch
keine
Fernseher
u.
Monitore.
Haushaltsgroßgeräte:
Waschmaschinen,
Elektroseite
der Stadt
Krefeld:
Gasentladungslampen:
Leuchtstoffröhren,
EnerVideorecorder,
Hifi-Geräte,
Radios
vollständige
Liste
der
Geräte,
die
unter
die
neuen
Refeld
Eingang
Idastraße,
können
die
Bürgerinnen
anlagen
Die
vollständige
Liste
der
Geräte,
die
unter
die
neuDrucker,
Telefonanlagen,
Fernseher,
Videorecorder,
Kühlgeräte:
Kühlschränke,
Gefrierschränke,
Eingang
Idastraße,
können
die
Bürgerinnen
und
BürDie vollständige Liste der Geräte, die unter die neuDrucker,
Telefonanlagen, Fernseher, Videorecorder,
herde,
Wäschetrockner
herde,
Wäschetrockner
giesparlampen
gelungen
fallen,
finden
Sie
auf
der
Internetseite
der
Gasentladungslampen:
und
Bürger
alle
Geräte
„Groß
und
Klein“
abgeben.
Unterhaltungselektronik,
IT-Geräte:
Computer,
en
Regelungen
fallen,
nden
Sieabgeben.
auf GSAK,
der InternetInternetHifi
-Geräte, Radios
Radios
Klimaanlagen
ger
alle
Geräte „Groß
und
Klein“
Darüber
en
Regelungen
fallen,
fifiSeite
nden
Sie
auf
der
Hifi
-Geräte,
Am
Wertstoffhof
(siehe
Seite
15)
der
BruchKühlgeräte:
Kühlschränke,
Gefrierschränke,
KlimaAm
Wertstoffhof
(siehe
15)
der
GSAK,
BruchKühlgeräte:
Kühlschränke,
Gefrierschränke,
Klimawww.krefeld.de/abfallwirtschaft
Haushaltskleingeräte,
Staubsauger,
Werkzeuge,
Leuchtstoffröhren,
Energiesparlampen
Stadt
Krefeld:
www.krefeld.de/abfallwirtschaft
Die
vollständige
Liste
der
Geräte,
die
die
neuDrucker,
Telefonanlagen,
Fernseher,
seite
der
Stadt
Krefeld:
Gasentladungslampen:
Leuchtstoffröhren,
EnerUnterhaltungselektronik,
It-Geräte:Videorecorder,
hinaus
können
Elektrokleingeräte
in unter
die
im
Stadtseite
der
Stadt
Krefeld:
Gasentladungslampen:
Leuchtstoffröhren,
Enerfeld
Eingang
Idastraße,
können
die
Bürgerinnen
anlagen
feld
Eingang
Idastraße,
können
die
Bürgerinnen
anlagen
Spielzeuge:
Bohrmaschinen,
Stichsägen,
Nähhaushaltskleingeräte,
staubsauger,
Werkzeuge,
Die
abfallberatung
der Stadt
Krefeld
berät
Sie
gerne
en
Regelungen
fallen,
fi„Groß
nden
Siegefüllt
auf
der
InternetHifi
-Geräte,Drucker,
Radios
giesparlampen
Computer,
Telefonanlagen,
Fernseher,
haus
aufgestellte
„weiße
Tonne“
werden.
Die
giesparlampen
und
Bürger
alle
Geräte
und
Klein“
abgeben.
Unterhaltungselektronik,
IT-Geräte:
Computer,
und
Bürger
alle Krefeld:
Geräteder
„Groß
undKrefeld
Klein“ abgeben.
Unterhaltungselektronik,
IT-Geräte:
Computer,
Die
Abfallberatung
Stadt
berät Sie
maschinen,
Mixer, Rasierapparate,
elektrische
spielzeuge:
Bohrmaschinen,
Stichsägen,
Näh-Enerunter
der
86
24
80.
seite
derRufnummer
Stadt
Gasentladungslampen:
Leuchtstoffröhren,
www.krefeld.de/abfallwirtschaft
Haushaltskleingeräte,
Staubsauger,
Werkzeuge,
Videorecorder,
Hifi-Geräte,
Radios
vollständige
Liste Liste
der Geräte,
die unter
die neuen
Rewww.krefeld.de/abfallwirtschaft
Haushaltskleingeräte,
Staubsauger,
Werkzeuge,
Die
vollständige
der
Geräte,
die
unter
die
neuDrucker,
Telefonanlagen,
Fernseher,
Videorecorder,
Die
vollständige
Liste
der
Geräte,
die
unter
die
neuDrucker,
Telefonanlagen,
Fernseher,elektrische
Videorecorder,
gerne
unter der Rufnummer
86 24 80. über die
Eisenbahnen
maschinen,
Mixer,
Rasierapparate,
giesparlampen
Die
Entsorgung
von Sie
Elektroschrott
Spielzeuge:
Bohrmaschinen,
Stichsägen, NähNähGasentladungslampen:
gelungen
fallen, finden
auf Sie
derauf
Internetseite
der
Spielzeuge:
Bohrmaschinen,
Stichsägen,
en
Regelungen
fallen,
fi
nden
der
InternetHifi
-Geräte,
Radios
en
Regelungen fallen, finden Sie auf der InternetHifi
-Geräte, Radios
Eisenbahnen
www.krefeld.de/abfallwirtschaft
Haushaltskleingeräte,
Staubsauger,
Werkzeuge,
Die
Abfallberatung
der Stadt
Stadt Krefeld
Krefeld berät
berät Sie
Sie
maschinen,
Mixer,Energiesparlampen
Rasierapparate,
elektrische
restmülltonne
ist verboten!
Leuchtstoffröhren,
Stadt
Krefeld:
www.krefeld.de/abfallwirtschaft
Die
der
maschinen,
Mixer,
Rasierapparate,
elektrische
seiteAbfallberatung
der Stadt
Stadt
Krefeld:
Gasentladungslampen:
Leuchtstoffröhren,
Enerseite
der
Krefeld:
Gasentladungslampen:
Leuchtstoffröhren,
EnerSpielzeuge:
Bohrmaschinen,
Stichsägen,
Nähgerne
unter
derdie
Rufnummer
86 24
24 80.
80.
Eisenbahnen
Die Entsorgung
von Elektrogeräten
über
Restmülltonne
ist verboten!
haushaltskleingeräte,
staubsauger,
Werkzeuge,
Die
abfallberatung
der
Stadt Krefeld
berät
Sie gerne
14
gerne
unter
der
Rufnummer
86
Eisenbahnen
giesparlampen
14
14 Bohrmaschinen,
giesparlampen
Die
Abfallberatung
Stadt
maschinen,
Mixer, Rasierapparate,
elektrische
spielzeuge:
Stichsägen,
Nähunter
der Rufnummer der
86 24
80. Krefeld berät Sie
www.krefeld.de/abfallwirtschaft
Haushaltskleingeräte,
Staubsauger,
Werkzeuge,
www.krefeld.de/abfallwirtschaft
Haushaltskleingeräte,
Staubsauger,
Werkzeuge,
gerne
unter der Rufnummer
86 24 80. über die
Eisenbahnen
maschinen,
Mixer,
Rasierapparate,
elektrische
Die
Entsorgung
von
Elektroschrott
Spielzeuge:
Bohrmaschinen,
Stichsägen,
NähDie Entsorgung
Entsorgung
von
Elektrogeräten über
über die
die Restmülltonne
Restmülltonne ist
ist verboten!
verboten!
Spielzeuge: Bohrmaschinen,
Stichsägen,von
NähDie
Elektrogeräten
ELEKTRONIKSCHROTT GETRENNT ENTSORGEN
ELEKTRONIKSCHROTT GETRENNT ENTSORGEN
ELEKTRONIKSCHROTT GETRENNT ENTSORGEN
ELEKTRONIKSCHROTT GETRENNT ENTSORGEN
EIN
WEG
GENüGt
EIN
EINWEG
WEGGENÜGT
GENÜGT
GENÜGT
EIN
EIN WEG GENÜGT
DER
DER
WERTSTOFFHOF
DER
GSAK
DERWERTSTOFFHOF
WERTSTOFFHOFDER
DER GSAK
GSAK
DER
WERTSTOFFHOF
DER
GSAK
Was
Waskann
kannabgegeben
abgegebenwerden?
werden?
Was kann abgegeben werden?
Diese
DieseStoffe
Stoffekönnen
könnenvon
vonPrivatleuten
Privatleutenin
inhaushausDiese
Stoffe können
vonkostenlos
Privatleuten
inWerthaushaltsüblichen
Mengen
am
haltsüblichen
Mengen
kostenlos
am
Werthaltsüblichen
Mengen
kostenlos am Wertstoffhof
abgegeben
werden:
stoffhof
abgegeben
werden:
abgegeben werden:
••stoffhof
Elektroschrott
Elektroschrott
Elektroschrott
•••Glas
und
Glas
undNaturkorken*
Naturkorken*
Glas und Naturkorken*
Verpackungen
für diePunkt
Gelbe Tonne/Gelber Sack
•••Leichtstoffe/Grüner
Leichtstoffe/Grüner
Punkt
Leichtstoffe/Grüner Punkt
•••Papier/Pappe
Papier/Pappe
Papier/Pappe
•••Altkleider/Schuhe
Altkleider/Schuhe
Altkleider/Schuhe
•••CD,
CD,DVD,
DVD,CD-Rom
CD-Rom
•
DVD, CD-Rom
Metall-/Eisenteile
• CD,
** Naturkorken
Naturkorkenkönnen
könnenauch
aucham
amSchadstoffmobil
Schadstoffmobilabgegeben
abgegebenwerden.
werden.
* Naturkorken können auch am Schadstoffmobil abgegeben werden.
ist ein
Entgelt** zu
zu
entrichFür
Für diese
diese Stoffe
Stoffeist
ein Entgelt**
Entgelt**
zuentrichentrichten:
Für
ten:diese Stoffe ist ein Entgelt** zu entrichten:
•Baumischabfälle
Baumischabfälle
•ten:
Baumischabfälle
Sperrmüll
•••Sperrmüll
Sperrmüll
Metall-/Eisenteile
•••Metall-/Eisenteile
Restmüll
Metall-/Eisenteile
Altreifen
•••Altreifen
Altreifen
unbehandeltesHolz
Holz
•••unbehandeltes
•
unbehandeltes
Holz
Bauschutt
••Bauschutt
•
Bauschutt
Grünabfälle(Info
(Infosiehe
sieheSeite
Seite8)
8)
••Grünabfälle
••Restmüll
Grünabfälle (Info siehe Seite 8)
** Die
Die exakten
exakten Entgelte
Entgelte werden
werden nach
nach Ratsbeschluss
Ratsbeschluss durch
durch
**
** Die Entgelte werden nach Ratsbeschluss durch Aushang an der
Aushang
ander
der
Wacheder
derGSAK
GSAKbekannt
bekannt
gegeben.
an
Wache
gegeben
** Aushang
Die
exakten
Entgelte
nach Ratsbeschluss
durch
Wache
der GSAK
und unterwerden
www.krefeld.de/abfallwirtschaft
Aushanggegeben.
an der Wache der GSAK bekannt gegeben.
bekannt
Öffnungszeitendes
desWertstoffhofs:
Wertstoffhofs:
Öffnungszeiten
Der
Der Wertstoffhof
Wertstoffhof ist
ist vom
vom Bruchfeld
Bruchfeld aus
aus über
über
Öffnungszeiten
Wertstoffhofs:
Der
Wertstoffhof
ist vom Bruchfeld aus über
Mo-Do:von
von9.00
9.00-des
-17.00
17.00
Uhr
Mo-Do
Uhr
die
dieIdastraße
Idastraße
zu
zuerreichen!
erreichen!
Mo-Do
von
9.00
17.00
Uhr
die Idastraße
zuFragen?
erreichen!
Fr :
von9.00
9.00--16.00
16.00Uhr
Uhr
Fr
von
Haben
Haben
Sie
Sienoch
noch
Fragen?
Fr
von
9.00
16.00
Uhr
Haben Sie
noch
Sa :
von9.00
9.00--13.00
13.00Uhr
Uhr
Sa
von
Telefon:
Telefon:
582
582
180
180Fragen?
Savon 9.00
von -9.00
- 13.00
Uhr
Telefon:
582 180
Rosenmontag
Rosenmontag,
und
Heiligabend
Heiligabend
undgeschlossen,
Silvester geschlossen.
Silvester
13.00
Uhr geöffnet.
Rosenmontag,
Heiligabend
und können
Silvester
geschlossen.
könnenebenfalls
ebenfalls
überüber
dieGSAK
GSAK
entsorgt
werden.
Nicht
Nicht
haushaltsübliche
haushaltsübliche
Mengen
Mengen
über
die
entsorgt
werden.
gegen
Entgelt
die GSAK
entsorgt
werden.
Nicht haushaltsübliche
Mengen können
ebenfalls
über die GSAK
entsorgt
werden.
nden
Sieauf
auf
Seite18.
18.
Informationen
Informationen
und
undAnsprechpartner
Ansprechpartner
zu
zuden
den
Containerdiensten
Containerdiensten
fifinden
Sie
Seite
Informationen und Ansprechpartner zu den Containerdiensten finden Sie auf Seite 18.
Annahmestelle
Annahmestellefür
fürBaustellenabfälle
Baustellenabfälle
Annahmestelle
für Baustellenabfälle
GfR
GfRremex
remex
GfR
remex
Bataverstraße
Bataverstraße
99
Bataverstraße
9
Telefon:
Telefon:02151/574850
02151/574850
Telefon: 02151/574850
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Mo–Do:
von 7.00
7.00–16.00
Mo -Do:von
- 16.00Uhr
Uhr
Öffnungszeiten:
Fr: --Do
von
7.00–15.00
Mo
Do von
von7.00
7.00---13.00
16.00Uhr
Uhr
Mo
von
7.00
16.00
Uhr
Uhr
Mo
von
7.00
16.00
Uhr
Fr - Do von
von7.00
7.00---15.00
15.00Uhr
Uhr
Fr
Fr
von 7.00 - 15.00 Uhr
15
15
15
15
Abbeizer, Altmedikamente, Autobatterien, Batterien, CD´s, CD-Rom´s, DVD´s, DesinfektionsschaDstOFFsaMMlUNG/sONDErMüll
SCHADSTOFFSAMMLUNG / SONDERMÜLL
SCHADSTOFFSAMMLUNG/SONDERMÜLL
mittel, Elektrospielzeug, Energiesparlampen, Farben, Fotochemikalien, Haushaltskleingeräte,
Holzschutzmittel, Klebstoffe, Lacke, Laugen, Leuchtstoffröhren, Lösungsmittel, Pflanzenschutzmittel, Säuren, Reinigungsmittel, Spraydosen, Chemikalien aus dem Hobbybereich, PU-Spraydosen.
DIE GSAK
GSAK SCHADSTOFF-ANNAHMESTELLE
SCHADSTOFF-ANNAHMESTELLE
DIE
Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren enthalten Quecksilber!
SCHADSTOFFSAMMLUNG / SONDERMÜLL
Sammelstelle
bei
der
GSAK,
Krefeld-Linn,
Einfahrt:
Idastraße
Öffnungszeiten
Schadstoffannahmestelle:
Diese
gefährlichen
Abfälle
können
nur an der
Schadstoffannahmestelle
abgegeben werden:
SCHADSTOFFSAMMLUNG
/ SONDERMÜLL
Öffnungszeiten
Mo-Do
9.00
- 17.00 Uhr
Mo. - Do.
09.00 ganzjährig:
- 17.00,
Fr. 09.00
- 16.00
Uhr.
Altöl,
Feuerlöscher,
Haushaltsgroßgeräte,
Kühlgeräte.
Samstags
von
09.00
13.00
Uhr.
Fr
9.00
Annahme von Feuerlöschern gegen Entgelt. 16.00 Uhr
DIE GSAK SCHADSTOFF-ANNAHMESTELLE
DIE
GSAK
SCHADSTOFF-ANNAHMESTELLE
Am 03.03. (Rosenmontag),
Außerdem
hat in 2008 die Schadstoffannahmestelle alle 14 Tage samstags in den ungeraden
Diese gefährlichen Abfälle können weder am Schadstoffmobil noch an der Schadstoffannahmeam 24.12. (Hl.
und
Außerdem
hat Abend)
in von
2009
die- 13.00
Schadstoffannahmestelle
alle
14 Tage
samstags
den 29.3.
ungeraden
Kalenderwochen
9.00
Uhr geöffnet: z.B. 5.1.,
19.1.,
2.2., 16.2.,
1.3.,in
15.3.,
usw.
stelle
abgegeben
werden:
(Silvester)
am 31.12.
von
9.00
bis Krefeld-Linn,
13.00 Uhr geöffnet:
z.B.:Idastraße
3.1., 17.1., 31.1., 14.2., 28.2, 14.3., 28.3. usw.
Kalenderwochen
Sammelstelle
bei
der
GSAK,
Einfahrt:
Am 4.2. (Rosenmontag), 24.12. (Hl. Abend) und 31.12. (Silvester) ist die Schadstoffannahmeist die
Schadstoffannahmestelle
geschlossen.
Am
23.2.(Rosenmontag),
am Krefeld-Linn,
24.12.(Hl.
Abend)
und an
Silvester (31.12.) ist die SchadstoffannahSammelstelle
bei der GSAK,
Einfahrt:
Idastraße
stelle
geschlossen.
Asbest,
Campinggasfl
aschen, Explosionsstoffe, Munition, radioaktive Substanzen u. ä.
mestelle
geschlossen.
Öffnungszeiten ganzjährig: Mo-Do 9.00 - 17.00 Uhr
Entsorgungsberatung unter Tel: 86 24 80
Fr
16.00 Uhr und an der Schadstoffannahmestelle
Öffnungszeiten
ganzjährig:
Mo-Do
- 17.00
Diese
gefährlichen
Abfälle können
am 9.00
Schadstoffmobil
Fr
9.00
16.00 Uhr
abgegeben Abfälle
werden:
Gefährliche
Gefährliche
Abfälle werden
werden an
an der
der Schadstoffannahmestelle
Schadstoffannahmestellevon
vonprivaten
privatenAnlieferern
Anlieferernkostenfrei
kostenfreiin
Außerdem hat in 2008 die Schadstoffannahmestelle alle 14 Tage samstags in den ungeraden
25 kg,
haushaltsüblichen
Mengen,
bis
ca.
25
kg,
angenommen.
Gewerbliche
Anlieferungen
sind
kostenin
haushaltsüblichen
Mengen,
bis
ca.
25
kg
,
angenommen.
Gewerbliche
Anlieferungen
in haushaltsüblichen Mengen, bis ca. 25 kg, angenommen. Gewerbliche Anlieferungensind
sind
Kalenderwochen
9.00
13.00
Uhr geöffnet:
z.B. 5.1.,
19.1.,
2.2., samstags
16.2., DVD´s,
1.3.,in15.3.,
29.3.
usw.
Außerdem
hat
in von
2008
die- grundsätzlich
Schadstoffannahmestelle
alle
14bei
Tage
den
ungeraden
Abbeizer,
Altmedikamente,
Autobatterien,
Batterien,
CD´s,
CD-Rom´s,
Desinfektionspfl
ichtig
und
werden
grundsätzlich
nur
an
der
Sammelstelle
der
GSAK
in
Krefeld-Linn,
Bruchkostenpflichtig
und
werden
nur
an
der
Sammelstelle
bei
der
GSAK
in
Krefeld-Linn,
kostenpflichtig und werden grundsätzlich nur an der Sammelstelle bei der GSAK in Krefeld-Linn,
Am
4.2.
(Rosenmontag),
24.12.
(Hl.
Abend)
und
31.12.
(Silvester)
ist
die
SchadstoffannahmeKalenderwochen
von
9.00
13.00
Uhr
geöffnet:
z.B.
5.1.,
19.1.,
2.2.,
16.2.,
1.3.,
15.3.,
29.3.
usw.
mittel,
Elektrospielzeug,
Energiesparlampen,
feld
- Einfahrt
Idastraße
- angenommen.
Bruchfeld
–– Einfahrt
Idastraße
–– angenommen.
Bruchfeld
Einfahrt
Idastraße
angenommen. Farben, Fotochemikalien, Haushaltskleingeräte,
stelle
geschlossen.
Am
4.2.
(Rosenmontag),
24.12.
(Hl.
Abend)
und
31.12.
(Silvester)
ist
die
SchadstoffannahmeHolzschutzmittel, Klebstoffe, Lacke, Laugen, Leuchtstoffröhren, Lösungsmittel, PflanzenschutzInfo-Telefonnummer:
180
stelle
geschlossen.
mittel,
Säuren, Reinigungsmittel, 582
Spraydosen,
Info-Telefonnummer:
582
180 Chemikalien aus dem Hobbybereich, PU-SprayDiese
gefährlichen
Abfälle
können
am
Schadstoffmobil
und an der Schadstoffannahmestelle
dosen.
16
abgegeben
werden:
Diese
gefährlichen
Abfälle
können
am
Schadstoffmobil
und an
an der
der Schadstoffannahmestelle
Schadstoffannahmestelle
Diese gefährlichen Abfälle können am Schadstoffmobil und
abgegeben
werden:
Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren enthalten Quecksilber!
Abbeizer, Altmedikamente,
Autobatterien, Batterien, CD´s, CD-Rom´s, DVD´s, Desinfektions01_Innenteil_0611.indd
32
12.11.2007 16:45:41 Uhr
Altmedikamente,
Autobatterien,
Batterien,
CDs,
CD-Roms
und
DVDs,
Desinfektionsmittel,
Elektrospielzeug,
Energiesparlampen,
Farben,
Fotochemikalien,
Haushaltskleingeräte,
Abbeizer,
Altmedikamente,
Autobatterien,
Batterien,
CD´s,
CD-Rom´s,
DVD´s,
DesinfektionsDiese gefährlichen Abfälle können nur an der Schadstoffannahmestelle abgegeben werden:
mittel, Elektrospielzeug,
Energiesparlampen,
Farben,
Haushaltskleingeräte,
Holzschutzmittel,
Klebstoffe,
Lacke, Laugen, Leuchtstoffröhren,
Lösungsmittel,
Pflanzenschutzmittel,
Elektrospielzeug,
Energiesparlampen,
Farben, Fotochemikalien,
Fotochemikalien,
Haushaltskleingeräte,
Holzschutzmittel,
Klebstoffe, Lacke,
Lacke,
Laugen,Leuchtstoffröhren,
LED-Lampen,
Leuchtstoffröhren,
Lösungsmittel,
mittel,
Säuren,
Reinigungsmittel,
Spraydosen,
Chemikalien
aus
dem
Hobbybereich,
PU-SprayHolzschutzmittel,
Klebstoffe,
Laugen,
Lösungsmittel,
Pfl
anzenschutzAltöl, Feuerlöscher, Haushaltsgroßgeräte, Kühlgeräte.
Pflanzenschutzmittel,
Säuren,
Reinigungsmittel,
Spraydosen,
Chemikalien
aus
dem
Hobbybedosen.
mittel,
Säuren,
Reinigungsmittel,
Spraydosen,
Chemikalien
aus
dem
Hobbybereich,
PU-SprayAnnahme
von Feuerlöschern gegen Entgelt.
reich, PU-Spraydosen.
dosen.
Energiesparlampen
und Leuchtstoffröhren
enthalten
Quecksilber!
Diese
gefährlichen Abfälle
können weder am
Schadstoffmobil
noch an der SchadstoffannahmeEnergiesparlampen
und
Leuchtstoffröhren
enthalten
Quecksilber!
stelle abgegeben werden:
Diese gefährlichen Abfälle können nur an der Schadstoffannahmestelle abgegeben werden:
Diese gefährlichen
Abfälle
können
nur
anan
der
Schadstoffannahmestelle
abgegeben
Folgende
gefährliche
Abfälle
können
nur
der
Schadstoffannahmestelle
abgegeben
werden:
Asbest,
Campinggasfl
aschen,
Explosionsstoffe,
Munition, radioaktive Substanzen
u.werden:
ä.
Haushaltsgroßgeräte,
Kühlgeräte,
Fernseher
und
Monitore.
Altöl,
Feuerlöscher,
Entsorgungsberatung unter Tel: 86 24 80
Annahme
von Feuerlöschern
gegen Entgelt.Kühlgeräte, Fernseher und Monitore.
Haushaltsgroßgeräte,
Altöl,
Feuerlöscher,
Gefährliche
Abfälle
werden angegen
der Schadstoffannahmestelle
von privaten Anlieferern kostenfrei in
Annahme von
Feuerlöschern
Entgelt.
Diese gefährlichen Mengen,
Abfälle können
Schadstoffmobil
noch anAnlieferungen
der Schadstoffannahmehaushaltsüblichen
bis ca. weder
25 kg, am
angenommen.
Gewerbliche
sind kostenstelle
abgegeben
werden:
pfl
ichtig
und werden
grundsätzlich
nur anam
derSchadstoffmobil
Sammelstelle beinoch
der an
GSAK
Krefeld-Linn, BruchDiese
gefährlichen
Abfälle
können weder
derin
Schadstoffannahmefeld
- Einfahrt
Idastraße
- angenommen.
stelle
abgegeben
werden:
Asbest, Campinggasflaschen, Explosionsstoffe, Munition, radioaktive Substanzen u. ä.
Entsorgungsberatung
unter Tel:
86
24 80180 Munition, radioaktive Substanzen u. ä.
Info-Telefonnummer:
582
Asbest,
Campinggasflaschen,
Explosionsstoffe,
Entsorgungsberatung
unter
Tel:
86
24 80
16 Abfälle werden an der Schadstoffannahmestelle
16
Gefährliche
von privaten Anlieferern kostenfrei in
haushaltsüblichen
Mengen,
bis
ca.
25
kg,
angenommen.
Gewerbliche
Anlieferungen
sind kostenGefährliche Abfälle werden an der Schadstoffannahmestelle von privaten
Anlieferern kostenfrei
in
SCHADSTOFFMOBIL DER GSAK
DAS SCHADSTOFFMOBIL
Standort des Schadstoffmobils
Inrath – Hummelwiese/Festplatz
Forstwald – Hermann-Schumacher-Str.
Gartenstadt – Insterburger Platz
KR-West – Am Eisstadion/Parkplatz-Rittbergerhalle
KR-Mitte – Weggenhofstr., Marktplatz
Hüls – Auf dem Graben, Kirmesplatz
Hüls 2 – Auf dem Graben, Kirmesplatz
Uerdingen – Am Röttgen
Benrad – Kaldenkirchener Str.
Oppum – Hans-Böckler-Platz
Bockum – Parkplatz am Badezentrum
KR-Süd – Virchowstr., Fabrik Heeder, Parkplatz
KR-Mitte – Dionysiusplatz, Kirche
Verberg – Heyenbaumstr., ehem. Post
Traar – Moerser Landstr./Elfrather Mühle, Festplatz
Fischeln – Marienplatz
Fischeln 2 – Marienplatz
Gellep-Stratum – Römerstr.
Elfrath – Honschaft-Rath-Platz
KR-Ost – Sprödentalplatz/Uerdinger Str.
Standort des Schadstoffmobils
Inrath – Hummelwiese/Festplatz
Forstwald – Hermann-Schumacher-Str.
Gartenstadt – Insterburger Platz
KR-West – Am Eisstadion/Parkplatz-Rittbergerhalle
KR-Mitte – Weggenhofstr., Marktplatz
Hüls – Auf dem Graben, Kirmesplatz
Hüls 2 – Auf dem Graben, Kirmesplatz
Uerdingen – Am Röttgen
Benrad – Kaldenkirchener Str.
Oppum – Hans-Böckler-Platz
Bockum – Parkplatz am Badezentrum
KR-Süd – Virchowstr., Fabrik Heeder, Parkplatz
KR-Mitte – Dionysiusplatz, Kirche
Verberg – Heyenbaumstr., ehem. Post
Traar – Moerser Landstr./Elfrather Mühle, Festplatz
Fischeln – Marienplatz
Fischeln 2 – Marienplatz
Gellep-Stratum – Römerstr.
Elfrath – Honschaft-Rath-Platz
KR-Ost – Sprödentalplatz/Uerdinger Str.
Uhrzeit
9:30 - 11:30
9:30 - 11:30
14:30 - 16:30
9:30 - 11:30
14:30 - 16:30
9:30 - 11:30
14:30 - 16:30
14.30 - 16:30
9:30 - 11:30
9:30 - 11:30
14:30 - 16:30
9:30 - 11:30
14:30 - 16:30
9:30 - 11:30
14:30 - 16:30
9:30 - 11:30
14.30 - 16:30
9:30 - 11:30
9:30 - 11:30
14:30 - 16:30
Uhrzeit
9:30 - 11:30
9:30 - 11:30
14:30 - 16:30
9:30 - 11:30
14:30 - 16:30
9:30 - 11:30
14:30 - 16:30
14.30 - 16:30
9:30 - 11:30
9:30 - 11:30
14:30 - 16:30
9:30 - 11:30
14:30 - 16:30
9:30 - 11:30
14:30 - 16:30
9:30 - 11:30
14.30 - 16:30
9:30 - 11:30
9:30 - 11:30
14:30 - 16:30
Februar
DI
FR
DI
DO
DO
FR
DO
DO
DI
DO
DI
DI
DO
DO
DI
FR
04. Feb
21. Feb
04. Feb
06. Feb
20. Feb
07. Feb
27. Feb
13. Feb
11. Feb
13. Feb
11. Feb
18. Feb
06. Feb
20. Feb
18. Feb
14. Feb
nicht
DO 27. Feb
DI 25. Feb
DI 25. Feb
August
DI 05. Aug
FR 22. Aug
DI 26. Aug
DO 07. Aug
DO 21. Aug
FR 08. Aug
DI 19. Aug
DO 14. Aug
DI 12. Aug
DO 14. Aug
DI 12. Aug
DI 19. Aug
DO 07. Aug
DO 21. Aug
DO 28. Aug
FR 15. Aug
nicht
DO 28. Aug
DI 26. Aug
DI 05. Aug
April
DI
FR
DI
DO
DO
FR
DO
DI
DO
DI
DI
DO
DO
DO
FR
DI
DO
DI
DI
01. Apr
25. Apr
01. Apr
03. Apr
17. Apr
11. Apr
nicht
10. Apr
08. Apr
10. Apr
08. Apr
15. Apr
03. Apr
17. Apr
24. Apr
04. Apr
15. Apr
24. Apr
22. Apr
22. Apr
November
DI 04. Nov
FR 21. Nov
DI 04. Nov
DO 06. Nov
DO 20. Nov
FR 14. Nov
nicht
DO 13. Nov
DI 11. Nov
DO 13. Nov
DI 11. Nov
DI 18. Nov
DO 06. Nov
DO 20. Nov
DO 27. Nov
FR 07. Nov
DI 18. Nov
DO 27. Nov
DI 25. Nov
DI 25. Nov
17
DIE EGK – DER HEISSE TIPP
DIE MÜLLVERBRENNUNGSANLAGE DER EGK
Was kann angeliefert werden?
Was kann NICHT angeliefert werden?
Sperrmüll (brennbar)
Die Anlieferung von behandeltem Holz über
1 m3 (Decken, Böden, Gartenzäune, usw.) kann
nur nach telefonischer Absprache mit der EGK
erfolgen. Weitere Fragen zu diesen, aber auch
zu nicht genannten Abfällen, beantwortet man
Ihnen gerne unter folgenden Rufnummern:
Abbeizer, Altöl, Altreifen, Bauschutt, Batterien, Farben, Kacheln, Lacke, Leuchtstoffröhren,
Steine, Elektroschrott (Kühlschränke, Waschmaschinen, Fernseher etc.), Schadstoffe,
Chemikalien etc.
Abfallannahme: 0 21 51/495 514
0 21 51/495 104
Öffentlichkeitsarbeit: 0 21 51/495 461
Zentrale: 0 21 51/495 0
egk@egk.de
E-mail: www.egk.de
Internet: Die Müllverbrennungsanlage (MKVA) kann
auch von Privatleuten zur Sperrmüllentsorgung genutzt werden. Die Entsorgung ist entgeltpflichtig.
Die genauen Preise entnehmen Sie bitte unserer Internetseite: www.egk.de.
Die Anlage befindet sich in Krefeld auf der Parkstraße 234 direkt am Elfrather See.
Anlieferungen sind zu den Öffnungszeiten der MKVA möglich:
Mo. - Fr. von 7.00 - 16.30 Uhr und Sa. von 8.00 - 13.00 Uhr
18
T 0180.30 200 30
(0,09€/ Min. SNT)
Alles
könner*
* Entsorgung ist unser Ding! Wir helfen bei
Ihrem Projekt und liefern z.B. Container
und Sanitäranlagen.
www.entsorgung-niederrhein.de
19
LOGISTIK AUS EINER HAND
Das traditionsreiche Unternehmen Rhenus zählt mit
einem Jahresumsatz von 4,0 Mrd. Euro zu den weltweit führenden Anbietern ganzheitlicher logistischer
Dienstleistungen.
Mit 24.000 Beschäftigten sowie einem Netzwerk
von über 350 Standorten realisiert die RhenusGruppe umfassende und innovative Konzepte für
ihre Kunden. Rhenus bietet neben den Bereichen
Contract Logistics, Freight Logistics, Port Logistics
und Public Transport kundenspezifische Lösungen
für spezielle Branchen und optimiert damit den
gesamten Logistikprozess auf Basis individueller
Wünsche.
RECYCLING
Seit 2011 sind wir auch in Ihrer Stadt tätig:
Wir stellen Container für die Altglassammlung
und bereiten das gesammelte Altglas auf.
Rhenus Recycling GmbH · Ostuferstr. 21 · 45356 Essen
Tel.: 0800 1223255 · Fax: 0201 8345433 · info.essen@de.rhenus.com · www.rhenus.com
20
WICHTIGE TELEFONNUMMERN UND ADRESSEN
Fachbereich Umwelt:
Infos zur An-, Um- und Abmeldung von 86 24 19
Grauen/Roten Tonnen und 86 24 74
Braunen und Blauen Tonnen
86 24 66
Sprechzeiten Mo. - Fr.: 08.30 - 12.30
Mo. + Mi.: 14.00 - 15.30
Do.: 14.00 - 17.30
Abfallberatung für Haushalte 86 24 80
Abfallberatung für Gewerbe 86 24 83
und Industrie
Straßenreinigung 86 24 81
Wilde Müllablagerungen 86 24 84
GSAK:
Zentrale 582-0
Abfallsammlung / Müllabfuhr 582 148/149
Sperrmüllanmeldung 582 500
Containerdienst/Straßenreinigung 582 160/161
Winterdienst 582 160/161
Bürgertelefon 582 222
Entrümpelungen (Standort Service Plus) 582 582
Sauber-Line 582 200
Wertstoffhof/Schadstoffentsorgung 582 180
EGK:
Müllverbrennungsanlage 495-0
Borchers Kreislaufwirtschaft:
Gelbe Tonne/Gelber Sack 0800 - 26 72 43 77
Rhenus GmbH:
Glassammlung/-container
kostenfreie Rufnummer 0800 - 12 23 255
Stadt Krefeld
Fachbereich Umwelt
Konrad-Adenauer-Platz 17
47803 Krefeld
abfall@krefeld.de
www.krefeld.de/umwelt
Fax 86 24 30
Abfall- und Umweltberatung
der Verbraucherzentrale Krefeld
Tel.: 02151/219 18
Ansprechpartner für gut
erhaltene Gebrauchtmöbel
und Haushaltsauflösungen
Caritas
Möbelladen
Dießemer Straße 69
47799 Krefeld
Tel.: 02151/61 50 55
Umzug und Entrümpelung
Tel.: 02151/63 95 10
Emmaus Gemeinschaft
Krefeld e. V.
Peter-Lauten-Straße 19
47803 Krefeld
Tel.: 02151/396795
EGK
Parkstraße 234 | 47829 Krefeld | egk@egk.de | www.egk.de | Fax 495 495
GSAK
Bruchfeld 33 | 47809 Krefeld | info@gsak.de | www.gsak.de | Fax 582 150
Borchers Kreislaufwirtschaft GmbH:
Hansestr. 44 | 46325 Borken | info@borchers-entsorgung.de | www.borchers-entsorgung.de
Fax 02861/9341-40
Rhenus Recycling GmbH
Ostuferstr. 21 | 45356 Essen | info.essen@de.rhenus.com | www.rhenus.com
Fax +49 (0)201 8345 433
21
XXXX
22
XXXX
582 500
582 500
582 500
23
STRASSENVERZEICHNIS
NEUE BEZIRKSEINTEILUNG
Auf den folgenden Seiten finden Sie Ihr Straßenverzeichnis. Bitte übertragen Sie den BezirksBUCHSTABEN und die Bezirks-ZAHLEN Ihrer Straße auf den ausklappbaren Entsorgungskalender
der letzten Seite. Der Bezirks-BUCHSTABE gilt ausschließlich für die Braune Tonne, die BezirksZAHLEN gelten für die Blaue Tonne, den orangen Sack und die Gelbe Tonne/ den Gelben Sack.
Es ist möglich, dass sich Ihre Bezirkseinteilung bei der Braunen Tonne, der Blauen Tonne, dem
Orangenen Sack und/oder der Gelben Tonne/Gelber Sack geändert hat. Bitte überprüfen Sie Ihre
Bezirkseinteilungen!
Die 14-tägliche Leerung der Braunen Tonne sowie der Gelben Tonne und des Gelben Sackes
bleibt für 2014 unverändert. Die Blaue Tonne, der Blaue Container, sowie der Orange Sack, werden weiterhin in einem 4-wöchentlichen Leerungsrhythmus abgefahren.
Hinweis: Die Bezirkseinteilungen gelten ab dem 01.01.2014 auch für die gelben 1.100-l-Container!
Weiterhin wurde von der Stadt Krefeld festgelegt, dass in bestimmten Bezirken die Abfuhr der
Restmülltonne und der Biotonne als Mannschaftstransport (MT) durchgeführt wird, das bedeutet, dass die Mannschaften der Abfuhrfahrzeuge die Tonnen zur Leerung holen und zurückstellen.
Die Straßen, die dem Mannschaftstransport unterliegen, sind im Straßenverzeichnis
rot gedruckt, z.B.: Alexanderplatz A.
Für alle anderen Straßen gilt der Benutzertransport (BT), das heißt, dass die Bürgerinnen und
Bürger ihre Tonnen selbst am Abfuhrtag zur Abfuhr bereitstellen.
24
STRASSENVERZEICHNIS KREFELD
A
Bitte übertragen Sie den Bezirksbuchstaben
und die Bezirkszahlen Ihrer Straße auf den
ausklappbaren Entsorgungskalender auf
der letzten Seite.
Abelshofweg
B 161616
Ackerstraße
H 151515
AdamsgäßchenA333
AdlerstraßeF 191919
Adolf-Dembach-Straße
C 111111
AdolfstraßeA333
Ahornstraße
C 111111
Akazienstraße
D 131313
Albert-Schweitzer-Straße
C 111111
Albert-Steeger-Straße
C 121212
AlbrechtplatzF999
Aldekerker Straße
F 19 19 19
AlexanderplatzA 181818
AlexanderstraßeA 181818
Allensteiner Straße
C 12 12 12
Alt Bockum I
I 5 5 5
Alt Bockum II
I 5 5 5
Alt-Grundend
B 161616
Alte Flur
F 7 7 7
C 11 11 11
Alte Friedhofstraße
Alte Gladbacher Straße
von Roßstr. bis Heideckstr. ( 1/2 bis 40/49 )F 181818
Alte Gladbacher Straße
von Heideckstr. bis Ende ( 81/100 bis Ende )
G 181818
Alte Kemmerhofstraße
D 10 10 10
Alte Kempener Landstraße
E 2 2 2
Alte Krefelder Straße
von Niederstr. bis Lange Str. ( 1/2 - 56/83 )
C 121212
Alte Krefelder Straße
von Lange Str. bis Uerdinger Str. ( 58/93 bis Ende )
I 111111
J 1 1 1
Alte Landstraße
Alte Linner Straße
von Dießemerstr. bis Vereinsstr. ( 1/2 - 38/39 )F666
Alte Linner Straße
von Vereinsstr. bis Ende ( 41/42 bis Ende )F999
Alte Neusser Straße
B 16 16 16
D 13 13 13
Alte Rather Straße
Alte Rheinbabenstraße
C 12 12 12
Alte Untergath
F 7 7 7
Alter Deutscher Ring
von Gerberstr. bis Alexanderstr. ( 1 - 51 )A888
Alter Deutscher Ring
von Alexanderstr. bis Ende ( 61 - Ende )A 181818
Alter Schulweg
C 15 15 15
Altmühlenfeld
von Stadtpark Fischeln
bis Kimplerstraße ( 176/183 - 190 )
Altmühlenfeld
von Kimplerstr bis Ende ( 194/205 bis Ende )
Am Baackeshof
Am Badezentrum
Am Bahnhofplatz
Am Barmannshof
Am Baumhof
G 171717
B 171717
G 19 19 19
I 13 13 13
C 12 12 12
D 13 13 13
J 1 1 1
Am Beckshof
Am Behringshof
Am Bellershof
Am Böttershof
Am Brustert
Am Canisiusplatz
Am Castell
Am Dorfgraben
Am Dreifaltigkeitskloster
Am Dürerheim
Am Egelsberg
Am Eichenkamp
Am Eickerhof
Am Eisstadion
Am Engelshof
Am Feierabend
Am Fischerhof
Am Flohbusch
Am Flöthbach
Am Frangenhof
Am Friedhof
Am Fruhenhof
Am Gatherweg
Am Germannshof
Am Gobbershof
Am Hafenkopf
Am Hagelkreuz
Am Hauptbahnhof
Am Hauserhof
Am Heckerhof
J 1 1 1
G 18 18 18
H 20 20 20
C 15 15 15
J 1 1 1
E 3 3 3
C 15 15 15
H 15 15 15
G 20 20 20
D 10 10 10
D 13 13 13
D 10 10 10
I 13 13 13
E333
E 19 19 19
F 19 19 19
B 16 16 16
D 10 10 10
J 1 1 1
B 17 17 17
B 16 16 16
J 2 2 2
C 15 15 15
B 16 16 16
E 19 19 19
C 12 12 12
J 1 1 1
A999
E333
von Auf dem Kamp bis Buschstr. ( 1/2 - 11/14 )
I 555
von Buschstr. bis Ende ( 22/25 - Ende )
I 131313
C 11 11 11
H 15 15 15
E 2 2 2
H 14 14 14
A666
C 15 15 15
C 15 15 15
D 10 10 10
J 1 1 1
C 12 12 12
E222
E 19 19 19
D 10 10 10
F 19 19 19
J 2 2 2
G 20 20 20
J 2 2 2
von Op de Pley bis Ferlingsweg ( 1/2 - 3 )
F 181818
von Ferlingsweg bis Ende ( 4/5 - Ende )
F 191919
Am Heckerhof
Am Heesbusch
Am Herbertzhof
Am Himmeshof
Am Hirschsprung
Am Hohen Haus
Am Hohen Weg
Am Holderspfad
Am Holzbruch
Am Jägerhaus
Am Kalvarienberg
Am Kapuzinerkloster
Am Kempschen Weg
Am Kiesenrott
Am Kinderhort
Am Kleckers
Am Königshof
Am Königspark
Am Konnertzfeld
Am Konnertzfeld
A
Am Kreuz
Am Lefkeshof
Am Lindenplatz
Am Lüngerhof
Am Mariengraben
Am Marktplatz
Am Moenigshof
Am Mörterhof
Am Mühlenhof
Am Neuerhof
Am Niederend
Am Nierhof
Am Oberend
Am Oberfeld
Am Obertor
Am Oelvebach
Am Ostbahnhof
Am Plänksken
Am Porthspick
Am Rheinhorst
Am Rheintor
Am Riddershof
Am Rohrhof
Am Rotdorn
Am Röttgen
Am Saxhof
Am Schicksbaum
Am Schirkeshof
Am Schleitershof
Am Schluff
Am Schönwasserpark
Am Schroershof
Am Schützenhof
Am Schwarzkamp
Am Sonnenhof
Am Stadtpark
Am Steinacker
Am Stockerhof
Am Stöcksken
Am Strathhof
Am Vaterhaus
Am Verschubbahnhof
Am Viefershof
Am Waldsee
Am Waldwinkel
Am Wallgarten
Am Wamershof
Am Wehrspick
Am Westbahnhof
Am Wetscheshof
Am Wiesenhof
Am Zollhof
Amerner Straße
Amselweg
An Bruckhausen
An de Dreew
An de Greith
An de Plank
von Am Kinderhort bis Ferlingsweg ( 1/2 - 3/6 )
STRASSENVERZEICHNIS KREFELD
C 12 12 12
J 1 1 1
C 11 11 11
E 2 2 2
J 1 1 1
C 12 12 12
E 19 19 19
E 19 19 19
C 12 12 12
F 19 19 19
C 15 15 15
E 2 2 2
H 15 15 15
C 12 12 12
C 12 12 12
C 15 15 15
F666
C 12 12 12
J 1 1 1
C 12 12 12
C 12 12 12
F777
B 17 17 17
G 17 17 17
C 12 12 12
G 20 20 20
E 19 19 19
E 19 19 19
A 3 3 3
E222
H 14 14 14
E 19 19 19
E 2 2 2
D 10 10 10
H 14 14 14
C 11 11 11
C 12 12 12
H 15 15 15
C 12 12 12
J 1 1 1
G 20 20 20
F 7 7 7
J 2 2 2
C 11 11 11
J 2 2 2
C 12 12 12
E 19 19 19
J 2 2 2
F 8 8 8
B 16 16 16
D 10 10 10
C 12 12 12
J 1 1 1
G 171717
D 10 10 10
J 1 1 1
J 2 2 2
F 191919
An de Plank
von Ferlingsweg bis Ende ( 5/10 - Ende )
F 181818
An de Welt
B 17 17 17
An der Alten Burg
J 2 2 2
An Der Alten Kirche
A999
An der Alten Kur
G 17 17 17
An der Alten Synagoge
A999
An der Andreaskirche
C 15 15 15
An Der Annakirche
A444
B 16 16 16
An der Beek
An der Bruchmühle
C 11 11 11
An der Charlottenburg
F 19 19 19
An der Elfrather Mühle
D 13 13 13
An Der Elisabethkirche
F666
An der Geismühle
H 15 15 15
An der Heimstätte
G 20 20 20
An der Hufschmiede
B 20 20 20
An Der Josefkirche
A888
An der Lunie
J 1 1 1
An der Pappel
G 17 17 17
An Der Pauluskirche
A333
An der Puppenburg
C 15 15 15
An der Rennbahn
I 10 10 10
An der Römerschanze
C 15 15 15
An der Roßmühle
J 1 1 1
An der Tränke
C 11 11 11
An der Wildbahn
I 14 14 14
An Holthausens Kull
E333
An Kalverpesch
D 10 10 10
An Kleinhütten
I 5 5 5
An Lunkebeins Kull
G 18 18 18
An Maria - Waldrast
G 17 17 17
An Neuenhofen
H 14 14 14
An Schlungs Kull
G 20 20 20
An Zehntheister
E 19 19 19
Andreasmarkt
C 121212
F777
Anger
AngerhausenstraßeA
999
Anne-Frank-PlatzA888
Anrather Straße
von Kölner Straße
bis Oberschlesienstraße ( 1/2 bis 262/291 )
Anrather Straße
von Oberschlesienstraße
bis Stockweg ( 610/701 bis Ende )
B 171717
G 171717
Anton-Heinen-Str.
H 202020
AntoniusplatzF777
Appellweg
I 555
Arbeitsfrieden
F 191919
Arndtstraße
C 111111
Arnold-Mock-Straße
B 171717
Arnsweg
D 101010
D 13 13 13
Asberger Straße
Asternstraße
H 141414
Auf dem Bollwerk
C 12 12 12
Auf dem Graben
J 2 2 2
Auf dem Hamm
I 5 5 5
Auf dem Kamp
I 5 5 5
Auf der Kempener Platte
E 19 19 19
Auf der Rheinaue
C 11 11 11
STRASSENVERZEICHNIS KREFELD
Auf der Scholle
Augustastraße
August-Büttner-Str.
Axel-Holst-Weg
Baackesweg
G 18 18 18
C 121212
C 111111
D 101010
G 191919
Bacherhofstraße
H 151515
Bacherstraße
H 161616
Bachstelzendyk
J 111
Bahnhofstraße
C 121212
BahnstraßeF999
BäkerpfadF777
Bärenstraße
D 101010
Bataverstraße
C 121212
BaumwollwegA777
Beethovenstraße
C 111111
Beginenweg
J 111
Behringstraße
C 111111
Bellenweg
von Stadtgrenze bis Plückertzstr. ( 1/2 - 35/50 )
E 181818
Bellenweg
von Plückertzstr. bis Ende ( 157 - Ende )
G 171717
Bengerpfad
D 101010
Benno-Strauß-Straße
B 171717
Benrader Straße
E 2 2 2
Bergackerweg
D 131313
Bergheimer Straße
B 17 17 17
Bergstiege
D 101010
Bergstraße
C 111111
Berliner Straße
von Autobahn bis Rheinbrücke
C 121212
Berliner Straße
von Glockenspitz bis Autobahn
H 141414
Bessemerstraße
B 202020
Bethelstraße
I 131313
Biberweg
I 141414
D 101010
Biebricherstraße
BillsteinstraßeF777
Birkendonk
H 151515
F444
Birkendyk
Birkenweg
C 151515
Birkschengarten
E333
BirkschenwegE333
B 161616
Birmesstraße
Bischofstraße
H777
Biselter Weg
C 15 15 15
F555
Bismarckplatz
Bismarckstraße
F555
BleichpfadA999
Bloemersheimstraße
von Forstwaldstr. Bis Ende ( 55/56 bis Ende )
F 191919
Bloemersheimstraße
von Gripswaldstraße bis Forstwaldstraße (1/2 bis 48/53) G 191919
Blomekamp
H777
BlücherstraßeF666
BlumenplatzA888
BlumenstraßeA888
Blumentalstraße
von Moerser Str. bis Nassauerring ( 1/2 - 149/156 )A444
A/B
Blumentalstraße
von Nassauerring bis Ende ( ger. Hs.-Nr. )A444
Blumentalstraße
von Nassauerring bis Ende ( ung Hs.-Nr. )
A444
Bockum - West I
I 14 14 14
Bockum - West II
I 14 14 14
I 14 14 14
Bockum - West III
Bockumer Platz
I 13 13 13
Bockumer Schützenplatz
I 13 13 13
Bodelschwinghstraße
I 131313
Boedikerstraße
C 121212
BogenstraßeA666
Bökendonk
H 151515
Boleystraße
I 111111
Bommersweg
B 161616
Bonenweg
J 222
BongertsaueE222
Bonhoefferstraße
J 222
Bonifatiusstraße
G 202020
Bönnersdyk
A444
Boomdyk
J 111
Borsigstraße
F 141414
Bosseljonweg
G 171717
Botzweg
E222
Brachter Straße
J 1 1 1
Brahmsstraße
F555
Brandenburger Straße
H 14 14 14
Braunschweiger Platz
C 11 11 11
Braunsweg
H 202020
Breite Straße
von Südwall bis Dreikönigenstr. ( 1/2 - 45/48 )A888
Breite Straße
von Dreikönigenstr. bis Ende ( 47/50 - Ende )A999
Breiten Dyk
von Moerser Str. bis Nassauerring ( 1/2 - 57/60 )
I 555
Breiten Dyk
von Nassauerring bis Ende ( 63/68 - Ende )
A444
Breitenbachstraße
H 141414
Bremer Straße
I 11 11 11
Breslauer Straße
von Traarer Str. bis Stettiner Str. ( 1/2 - 24/31 )
D 111111
Breslauer Straße
von Stettiner Str. bis Ende ( 33/34 - Ende )
D 131313
Breuershofstraße
B 171717
BreuningstraßeE333
BrockerhofstraßeE333
B 202020
Brockerweg
Bromberger Straße
C 12 12 12
Bromeberg
D 101010
Bromeledonk
H 151515
Brönkel
D 101010
Bruchfeld
C 121212
Bruchhecke
C 121212
Bruchhöfe
D 131313
Bruchstraße
C 121212
Bruchweg
C 111111
Bruckersche Straße
von Plankerdyk bis Inrather Straße (177/182 - E)
E222
Bruckersche Straße
von Rektoratstr. bis Plankerdyk ( 1/2 bis 173a/180 ) J 222
B/C/D
Bruderschaftsweg
B 161616
Brüggerfeldweg
D 131313
Brüggerstraße
D 131313
Brustertkirchpfad
J 111
BuchenstraßeF 181818
Buchheimer Straße
I 5 5 5
BückerfeldstraßeE333
Buddestraße
H 141414
Büdericher Weg
B 16 16 16
Bunsenstraße
I 131313
Burg Linn
C 12 12 12
Burgersstraße
G 202020
Burgstraße
C 121212
Buschdonk
H 151515
Buscher-Holzweg
D 101010
Buschhüterdyk
F444
Buschstraße
von Hüttenallee bis Engerstr. ( 1/2 - 54/75 )
I 555
Buschstraße
von Engerstr. bis Ende ( 74/79 - Ende )
I 131313
Buschweg
B 161616
Busenpfad
D 101010
G 171717
Bussardweg
STRASSENVERZEICHNIS KREFELD
Danziger Platz
C 12 12 12
Degensweg
G 171717
De-Greiff-StraßeE333
Deichstraße
C 121212
J 2 2 2
Den Ham
Designstraße
B 171717
Deswatinesstraße
I 131313
Deußstraße
I 555
Deutscher Ring
von Alter Deutscher Ring bis Ende ( ger. Nr. )F 181818
Deutscher Ring
von Garnstraße bis Ende (unger. Nr. )A 181818
Deutschordensweg
D 131313
Diebersweg
B 161616
DieselstraßeE333
Dießemer Bruch
F777
Dießemer Straße
von Oberdießemer Str. bis Oppumer Str. ( 1/2 - 31/26 )F777
Dießemer Straße
von Oppumer Str. bis Hardenbergstr. ( 39/40 - 48/49 )F999
Dießemer Straße
von Hardenbergstr. bis Uerdinger Str. ( 56/57 - Ende )F666
Dilbornstraße
F 191919
Dionysiusplatz
A999
Cäcilienstraße
J 222
Dionysiusstraße
von Dionysiusplatz bis Westwall ( 1/2 - 7/10 )A999
Camesstraße
G 202020
Dionysiusstraße
Campendonkstraße
I 131313
von Westwall bis Frankenring ( 11/14 - Ende )A888
Campus Fichtenhain
B 17 17 17
Distelweg
J 111
CanisiusstraßeE333
Doeckelstraße
J 222
Carl-Diem-Weg
I 555
Doerperhofstraße
I 555
Carl-Duisberg-Straße
C 111111
Dohlenweg
J 111
Carl-Schurz-StraßeE333
Dohmenstraße
C 121212
Carl-Sonnenschein-Straße
von Rosenstr. bis Saassenstr. ( 2 bis 10 )
B 171717
Carl-Wilhelm-StraßeA999
Dohmenstraße
Casinogasse
C 121212
von Saassenstr. bis Ende ( 14/17 - Ende )
B 161616
Castellweg
C 151515
Dohrhofweg
B 161616
Cerestarstr.
C 151515
Dolbaumstraße
B 202020
Charlottering
C 111111
Donaustraße
H 202020
Christian-Roosen-Platz
J 111
DoppelfeldstraßeE333
Christian-Roos-StraßeA777
Dorfstraße
C 121212
B 171717
Clemensplatz
Dr.-Franz-Kloidt-Weg
D 101010
Clemensstraße
B 171717
Dr.-Hirschfelder-PlatzA888
CorneliusplatzA
888
Dr.-Walter-Kleinschmidt-Straße
C 111111
CorneliusstraßeA888
Dreffdonk
H 151515
Cracauer Straße
A666
Dreikönigenstraße
Crön
H 141414
von Alte Linner Str. bis Ostwall ( 1/2 bis 57/58 )F999
CrousstraßeF666
Dreikönigenstraße
Cyriakusstraße
J 111
von Ostwall bis Westwall ( 61/64 bis 113/114 )A999
Dachsstraße
I 141414
Dreikönigenstraße
von Westwall bis Ende ( 118/119 - Ende )A888
Dahlerdyk
von Blumentalstr. bis Breiten Dyk ( 1/2 - 80/83b )
F444
Drieschweg
F 191919
Dahlerdyk
A444
Drießendorfer Straße
von Breiten Dyk bis Moerser Str. ( 82/85 - Ende )
I 555
Drosselweg
G 171717
I 555
Dahlergarten
Drügstraße
E222
Dahlienstraße
H 141414
Drususstraße
C 111111
Dakerstraße
C 151515
Düffelsweg
E222
Damaschkestraße
C 111111
Duisburger Straße
C 11 11 11
Dammstraße
C 121212
Dujardinstraße
C 121212
DampfmühlenwegA999
Dülkener Straße
F 19 19 19
STRASSENVERZEICHNIS KREFELD
Dünkirchener Straße
Dürerplatz
Dürerstraße
J 1 1 1
F555
von Uerdinger Str. bis Friedrich-Ebert-Str. ( 1/2 bis 47/52 )F666
Dürerstraße
von Friedrich-Ebert-Str. bis Ende ( 55/58 bis Ende )
F555
von Am Obertor bis Cerestarstraße ( 1/2 - 120/191 )
C 121212
von Cerestarstraße bis Ende ( 219/272 - Ende )
C 151515
Düsseldorfer Straße
Düsseldorfer Straße
Ebersteg
H 141414
Edmund-Bungartz-WegE333
Edmundstraße
C 111111
Eduard-Küsters-Str.G 181818
Eduard-Mörike-Straße
C 121212
Egerdyk
A444
Eibendonk
H 151515
EichendorffstraßeF666
EichentalA444
Eichhornstraße
B 161616
Ekendonk
H 151515
Elbestraße
I 131313
Elbinger Straße
C 12 12 12
Elfrather Feldweg
D 13 13 13
Elfrather Weg
D 13 13 13
ElisabethstraßeF999
Elmendonk
H 151515
Elsa-Brändström-Straße
C 111111
H 151515
Elsendonk
Elsternweg
G 171717
Elter Schützenweg
C 12 12 12
Eltweg Haus - Nr. 2 und 7
C 151515
Eltweg
Haus - Nr. 6
C 121212
Emil-Feinendegen-Straße
H 121212
Emil-Fischer-Straße
C 111111
Emil-Schäfer-Straße
I 131313
D 10 10 10
En de Siep
En et Bennert
F 18 18 18
Engerstraße
I 555
G 191919
Engländerstraße
Ennsstraße
H 151515
Erftweg
B 161616
Erich-Klausener-Straße
D 131313
Erikapfad
E 181818
Erkelenzer Straße
von Kimplerstraße bis Anrather Straße ( 9/10 bis Ende ) B 171717
Erkelenzer Straße
von Mühlenfeld bis Kimplerstraße ( 1/7a bis 8 )
G 171717
Erlenbruch
D 131313
C 111111
Erlenweinstraße
Ernst-Schroeder-Straße
C 111111
Ernst-Velten-Straße
C 151515
Eschenweg
E 181818
Espenweg
E 181818
Essener Straße
H 14 14 14
Europaring
I 101010
Europark Fichtenhain A
B 17 17 17
D/E/F
Europark Fichtenhain B
B 17 17 17
I 11 11 11
Eutiner Straße
EvertsstraßeA999
Evgl.-Kirch-PlatzA999
Evgl.-Kirch-StraßeA999
FabrikstraßeA999
Fabritiusstraße
C 121212
FärberstraßeA999
Fasanengarten I
I 11 11 11
Fasanengarten II
I 11 11 11
Fasanenstraße
I 111111
Fegeteschstraße
C 151515
FelbelstraßeA999
Feldblumenstraße
J 111
FeldstraßeA777
Felix-Kracht-Str.
D 131313
Ferlingsweg
F 181818
Fette Henn
J 1 1 1
Fichtenhainer Allee
B 17 17 17
Fichtenstraße
E 181818
Finkenweg
J 111
Fischeln I
G 16 16 16
Fischeln II
H 16 16 16
Fischeln III
H 16 16 16
Fischeln V
B 16 16 16
Fischeln VI
B 16 16 16
Fischeln VII
H 16 16 16
Fischersstraße
J 222
Flaaskamp
H777
Flensburger Zeile
I 11 11 11
Fliederstraße
H 141414
Floetheide
G 181818
FlorastraßeF666
Floßstraße
C 121212
Flünnertzdyk
von Hülser Str. bis Langen Dyk ( 1/2 - 49a/50 )A333
Flünnertzdyk
von Langen Dyk bis Nieper Str. ( 161/190 - 217/238 ) D222
Flünnertzdyk
von Nieper Str. bis Moerser Landstr. ( 229/252 - Ende ) D 101010
Formerweg
F 191919
Forstwaldstraße
von Baackesweg bis Gripswaldstr. ( 1/2 - 53/60 )
F 191919
Forstwaldstraße
von Gripswaldstraße
bis Randstraße ( 54/62 bis 111/196 )
Forstwaldstraße
F 181818
von Randstraße bis Plückertzstr. ( 198/225 - 459/528 )G 181818
Forstwaldstraße
von Plückertzstr. bis Ende ( 530 /531 - Ende )
Frankenring
G 171717
von Roßstr. bis Marktstr. ( unger. Nr. 1 - 65 )A 191919
Frankenring
von Roßstr. bis Marktstr. ( ger. Nr. 2 - 70 )F 191919
Frankenring
von Marktstr. bis Ende ( unger. Nr. 73 - Ende )A888
Frankenring
von Marktstr. bis Ende ( ger. Nr. 74 - Ende )F888
Franz-Hartz-Straße
J 111
F/G
STRASSENVERZEICHNIS KREFELD
Franz-Heckmanns-Straße
B 171717
Franz-Hitze-Straße
H 202020
Franz-Kleinheyer-Straße
J 111
Franz-Nolte-Platz
D 101010
Franz-Stollwerck-Straße
C 121212
Freiheitsstraße
G 181818
FreiligrathstraßeF666
Freizeitanger
F 191919
Freysestraße
D 101010
Fridtjof-Nansen-Straße
D 111111
Friedensstraße
C 111111
Friedlandstraße
C 111111
Friedrich-Ebert-Straße
von Bismarckplatz bis Jentgesallee ( 1/2 - 76/81 )
F555
Friedrich-Ebert-Straße
von Jentgesallee bis Rott ( 87/90 bis 239/240 )
I 555
Friedrich-Ebert-Straße
von Rott bis Buschstr. ( 244/249 - Ende )
I 141414
Friedrich-Fröbel-Straße
G 181818
Friedrich-Menges-Gasse
H 151515
FriedrichsplatzA999
FriedrichstraßeA999
Friemersheimer Straße
C 11 11 11
Friesenstraße
C 111111
Fritz-Heckens-Weg
D 101010
Fritz-Huhnen-StraßeA666
Fuchspfad
I 141414
Fungendonk
H 151515
FürstenbergstraßeE333
Fütingsweg
von Siemensstr. bis Ende ( 36/39 bis Ende )A777
Fütingsweg
von Oberdießemer Str. bis Siemensstr. ( 1/2 bis 21b/34 )F777
Gertrud-Icks-Weg
Gertrudisstraße
Geschwister-Scholl-Weg
Giesenweg
Gießerpfad
Gilldonk
Ginsterpfad
Girmesdyk
GabelsbergerstraßeF 191919
Gageldonk
Gahlingspfad
Garnstraße
von Deutscher Ring bis Lewerentzstr. ( 1/2 - 34/41 )
Garnstraße
H 151515
F444
A 181818
von Lewerentzstr. bis Ende ( 49/56 - Ende )A888
Gartenstraße
von Ostwall bis Westwall ( 1/2-47/50 )A999
Gartenstraße
von Westwall bis Steinstr. ( 51/52 - Ende )A888
Gastendonkstraße
Gatherhofstraße
F 191919
von St. Töniser Str. bis Ferlingsweg ( 1/2 - 205/206 )
F 191919
von Ferlingsweg bis Ende ( 210 - 284 )
F 181818
D 101010
Gatherhofstraße
Gatzenstraße
Geldernsche Straße
von Nordstraße bis Oranierring ( 1/2 - 107/110 )A444
Geldernsche Straße
von Oranierring bis Moritzplatz ( 114/127 - Ende )E333
Geldolfstraße
J 111
Gelleper Straße
C 15 15 15
George-C.-Marshall-Straße
C 121212
GerberstraßeA888
GermaniastraßeF666
G 171717
I 131313
H 151515
H 141414
F 191919
H 151515
E 181818
von Hülser Str. bis Inrather Str. ( 1/2 - 3a/6 )A333
Girmesdyk
von Inrather Str. bis Ende ( 5/10 - Ende )A444
Girmesgarten
E444
GirmesgathE333
Gladbacher Straße
von Neusserstr. bis Alter Deutscher Ring ( 1/2 - 39/41 )A888
Gladbacher Straße
von Alter Deutscher Ring
bis Obergath ( 58/67 - 345/346 )A777
Gladbacher Straße
von Obergath
bis Eduard-Küsters-Str. ( 380/405 bis 408/421 )G 181818
Gladbacher Straße
von Eduard-Küsters-Str.
bis Hückelsmaystr. ( 410/461 bis 601/644 ) Gladbacher Straße
von Hückelsmaystr. bis Ende ( 805/806 - Ende )
Glindholzstraße
Glockenspitz
G 18 18 18
G 171717
H 141414
von Grenzstr. bis Schönwasserstr. ( 1/2 bis 133/148 )F 141414
Glockenspitz
von Schönwasserstr. bis Ende ( 160/201 bis Ende )
H 141414
GneisenaustraßeF666
Godert-Haes-Straße
J 222
GoethestraßeA666
Golddistelweg
B 161616
Goldsteinweg
I 131313
Gollerweiher
J 111
Görlitzer Straße
C 11 11 11
Gotherpfad
J 222
J 222
Gottfried-Kruß-Straße
Grafschaftsplatz
I 555
Grafschaftsweg
I 555
C 12 12 12
Graudenzer Platz
Greiffenhorst
C 121212
GrenzstraßeF666
C 111111
Grete-Schmitz-Straße
Grevenbroicher Straße
B 17 17 17
Griesbacher Straße
F 7 7 7
Gripswaldstraße
G 191919
Grönkesdyk
F444
Grönlandweg
E 191919
Gropperstraße
B 161616
Großer Ossumer Weg
C 15 15 15
Groten Donk
H 20 20 20
Grotenburgstraße
v. Uerdinger Str. bis Friedrich-Ebert-Str. ( 1/2 - 106/109 )F666
Grotenburgstraße
von Friedrich-Ebert-Str.
bis Wilhelmshofallee ( 114/121 - Ende )
Grundend
I 555
B 161616
STRASSENVERZEICHNIS KREFELD
Grüner Dyk
von Blumentalstr. - Breiten Dyk ( 1/2 - 100/109 )
Grüner Dyk
F444
von Breiten Dyk bis Grafschaftsweg ( 112/125 - Ende )I 555
Grüterhofweg
E222
Gubener Straße
D 13 13 13
G 171717
Gustav-Fünders-Weg
Gustav-Wilhelm-StraßeF666
GutenbergplatzE333
Gutenbergstraße
von Westparkstr. bis St.-Töniser-Str. ( 1/2 bis 124/131 )E333
Gutenbergstraße
von St.-Töniser-Str. bis Marktstr. ( 150/193 - Ende )F 191919
GüterstraßeF777
Haberlandstraße
C 111111
von Marienstr. bis Kölner Str. ( 1/2 - 12/15 )
B 171717
Hafelsstraße
Hafelsstraße
von Kölner Str. bis Oberbruchstr. ( 16/19 bis 117/118 ) B 202020
Hafelsstraße
von Oberbruchstr bis Lechstr. ( 131/136 bis 185/196 ) H 202020
Hafelsstraße
von Lechstr. bis E (195/200 - E)
H 151515
Hafenstraße
C 121212
HagerwegF 191919
HammerschmidtplatzF 191919
HammerschmidtstraßeF 191919
Hammersteinstraße
H 202020
Hammerstraße
C 121212
Hämmerweg
B 161616
I 444
Hannchensdyk
Hanninxweg
B 171717
Hansastraße
von Philadelphiastr. bis Ostwall ( 1/2 - 88/89 )F999
Hansastraße
von Ostwall bis Ende ( 99/100 - Ende )A888
Hans-Böckler-Platz
H 141414
Hans-Böckler-Straße
H 141414
Hans-Bos-Straße
H 141414
B 171717
Hans-Günther-Sohl-Straße
Hans-Stienen-Weg
E 191919
HardenbergstraßeF666
E 181818
Haselbuschweg
Haseldonk
H 151515
Hasenbend
H 141414
Hasenheide
D 101010
Hauptstraße
von Hochfelder Straße bis Untergath ( 1/2 - 82/83 ) H777
Hauptstraße
von Untergath bis Ende ( 95/97 - Ende )
H 151515
Hausbend
C 121212
B 161616
Hausweberstraße
Haverkamp
H777
Haydnstraße
I 555
Heckenpfad
F 181818
Heckenrosenweg
G 171717
Heckschenstraße
H 151515
Hees
B 161616
Hegmannsloch
J 111
G/H
Heidbergsweg
C 151515
HeideckstraßeF 181818
Heidedyk
D 101010
Heidekrautweg
B 161616
Heideweg
D 171717
Heiligenweg
H 161616
Heimatplan
F 191919
HeimendahlstraßeE333
Heimweg
I 555
Heinrich-Band-WegF 191919
Heinrich-Doergens-Straße
D 101010
Heinrich-Heine-Straße
C 121212
Heinrich-Kauert-Weg
I 555
Heinrich-Klausmann-Straße
von Am Böttershof bis Ende ( 41/42 bis Ende )
C 151515
Heinrich-Klausmann-Straße
von Hauptstr bis Am Böttershof ( 1/2 bis 35/38 )
H 151515
Heinrich-Leven-Straße
C 151515
Heinrich-Malina-Straße
C777
Heinrichsplatz
C 111111
Heinrich-Theißen-Straße
C 111111
Heisterdonk
H 151515
Helgoländer Steig
I 11 11 11
Helmuth-Macke-Straße
I 131313
Henricusstraße
B 161616
Hentrichstraße
C 121212
Herbertzstraße
F777
HerderstraßeA666
Hermann-Kresse-Weg
D 101010
G 202020
Hermann-Oediger-Weg
Hermann-Rademacher-Straße
C 121212
Hermann-Schumacher-Straße
G 171717
HermannstraßeF 191919
Herrenweg
v. Hs.-Nr. 16 / 21 bis Ende
J 111
Herrenweg
v. Hs.-Nr. 1 / 2 bis 11 / 12
J 222
Hessenstraße
C 121212
Heulesheimer Straße
C 15 15 15
Heydweillerweg
I 555
D 101010
Heyenbaumstraße
Heyenfeldweg
D 101010
Heyes-Kirchweg
B 161616
F 19 19 19
Hinsbecker Straße
Hinter der Papenburg
J 1 1 1
Hinter Flur
F 7 7 7
Hinter Neuburgshof
B 16 16 16
Hinter Schönhausen
I 14 14 14
I 14 14 14
Hinter Sollbrüggen
Hinterorbroich
J 111
Hirschfelderstraße
I 555
HirschgasseA999
Hochbendweg
E 181818
Hochfelder Straße
H 7 7 7
Hochstadenstraße
C 111111
Hochstraße
von Südwall bis Dreikönigenstr. ( 1/2 - 47/48a )A888
Hochstraße
von Dreikönigenstr. bis Ende ( 49/50 - Ende )A999
Höchterdyk
A333
H/I/J
STRASSENVERZEICHNIS KREFELD
Hoeninghausstraße
H 121212
Hoestenhofweg
B 161616
Höferweg
E222
Höffgeshofweg
B 171717
HofstraßeA444
Hohe Linden
I 5 5 5
Hohen Dyk
D 4 4 4
Hohenbudberger Straße
C 12 12 12
Hohenzollernstraße
E 19 19 19
Im Hasental
Im Heggelsfeld
D 10 10 10
Im Heimgarten
H 14 14 14
Im Heßle
J 2 2 2
Im Konvent
J 1 1 1
Im Paradies
J 2 2 2
Im Siedlergarten
G 20 20 20
Im Stillen Winkel
G 17 17 17
Im Tackfeld
G 18 18 18
Im Talacker
C 11 11 11
E 2 2 2
Im Wiesengrund
Im Witschen
H 20 20 20
Immengarten I
I 5 5 5
Immengarten II
I 4 4 4
Immenhofweg
I 555
C 12 12 12
In der Elt
IndustriestraßeE333
Innsbrucker Straße
G 20 20 20
Inrath
E333
Inrath - Mitte
A 3 3 3
Inrather Straße
von Weggenhofstr. bis Wilmendyk ( 1/2 bis 185/190 )A444
Inrather Straße
von Wilmendyk bis Flünnertzdyk ( 197/204 - 548/559 )A333
Inrather Straße
von Flünnertzdyk bis Ende ( 552/561 - Ende )E333
Insterburger Platz
D 13 13 13
Irmgardisweg
C 111111
Isarstraße
H 202020
IspelsstraßeF 181818
Issumer Straße
C 12 12 12
v. Friedrich-Ebert-Str.
bis Richard-Wagner-Str. ( 1/2-57/66 )
Hohenzollernstraße
F555
von Richard-Wagner-Straße bis Ende ( 68/69 bis Ende )I 5 5 5
Hohlweg
J 222
Höhweg
C 151515
Hökendyk
D444
Hollerdonk
H 151515
Hölschen Dyk
J 2 2 2
HolsteinstraßeE333
Holunderpfad
E 181818
D 101010
Holzapfelweg
Holzweg
E222
Homberger Straße
F 19 19 19
Honschaft-Rath-Platz
D 131313
Höppnerstraße
H 121212
E333
Horkesgath
Horstdyk
A333
Hubertusstraße
von Tannenstraße bis Nordstraße ( 1/2 - 205/206 )A888
Hubertusstraße
von Nordstraße bis Preußenring ( 209/226 - Ende )A444
Hückelsmaystraße
von Stadtgrenze bis Gladbacher Str. ( 1/2 bis 77/77a ) G 171717
Hückelsmaystraße
von Gladbacher Str. bis Plückertzstr. ( 122 und 133 ) E 171717
Hückelsmaystraße
von Plückertzstr. bis Ende ( 253/280 bis Ende )
E 181818
Hülser Markt
J 2 2 2
Hülser Straße
von Drießendorfer Str. bis Oranierring ( 1/2 - 45/46 ) A444
Hülser Straße
von Oranierring bis Flünnertzdyk ( 47/52 - 525/534a )A333
Hülser Straße
von Flünnertzdyk
bis Krefelder Straße ( 540/543 - Ende )E222
Hulterkamp
B 171717
F444
Humboldtstraße
HunzingerstraßeF666
Husarenallee
I 555
Hüskesdyk
H 202020
Husumer Weg
I 11 11 11
Hüttenallee
I 555
F 191919
Hüttensteig
Ibelskathweg
Idastraße
Illerstraße
Iltisweg
Ilvericher Straße
Im Benrader Feld
F 191919
C 121212
H 202020
I 141414
C 15 15 15
G 18 18 18
JägerstraßeA888
Jakob-Hüskes-Straße
J 222
Jakob-Husmans-Straße
J 222
Jakob-Lintzen-Straße
G 202020
J 222
Jakobstraße
Jeerschtekamp
H777
Jentgesallee
I 555
J 222
Jerusalemstraße
JoachimstraßeA444
Joannes-Augstein-Straße
C 151515
Joeppenstraße
von Unterm Steeg bis Ende ( 26/27 bis Ende )
E222
Joeppenstraße
von Gottfried-Kruß-Srtaße
bis Unterm Steeg ( 1/2 bis 22/23 )
J 222
Johannes-Blum-Straße
G 202020
Johannes-Heynen-Straße
I 555
JohannesplatzA777
JohannesstraßeA777
Johansenaue
H 141414
Jörißenweg
G 202020
Josef-Brocker-Dyk
I 444
Josef-Deutsch-Weg
D 101010
Josef-Heinrichs-Straße
J 222
Josef-Lenders-Dyk
I 444
Josef-Schümmer-Weg
G 171717
Josefstraße
J 222
Joseph-Görres-Straße
C 121212
STRASSENVERZEICHNIS KREFELD
Jostenstraße
E222
Jülicher Straße
B 17 17 17
JungfernwegA999
Junkersdyk
D222
Kaarster Weg
B 16 16 16
Kaiser Wilhelm Park
E333
KaiserplatzF666
Kaiserstraße
von Glockenspitz
bis Friedrich-Ebert-Str. ( 1/2 bis 180/189 )F666
Kaiserstraße
von Friedrich-Ebert-Str. bis Ende ( 198/249a - Ende ) I 555
Kaiserswerther Straße
C 15 15 15
Kaldenhausener Straße D 13 13 13
Kaldenkirchener Straße
F 19 19 19
Kallenstraße
F 141414
Kampstraße
C 111111
Kanesdyk
A333
Kapellenstraße
G 202020
J 111
Karl-Hengsten-Weg
Karl-Hügel-StraßeF666
KarlsplatzA888
Kastanienstraße
C 111111
Kathreinerstraße
C 111111
B 161616
Katterbachstraße
Kauffmansstraße
J 111
Kemmerhofstraße
D 131313
Kempener Allee
E333
Kempener Straße
J 2 2 2
Kesenhofweg
D 131313
Kesselplatz
H 141414
Ketelsstraße
B 161616
KeussenstraßeE333
H 141414
Keutmannstraße
Kiebitzdyk
J 111
Kiefernweg
D 131313
Kieler Straße
I 11 11 11
Kierster Straße
C 15 15 15
Kimplerstraße
von Hafelstraße bis Kölner Straße ( 1/2 bis 38/41 ) B 20 20 20
Kimplerstraße
von Kölner Str. bis Erkelnzer Str. ( 79/84 bis 122/139 ) G 171717
Kimplerstraße
von Erkelenzer Str. Bis Ende ( 124/141 bis Ende )
B 171717
Kirchgasse
C 121212
C 121212
Kirchplatz
Kirchstraße C 12 12 12
Kirschenbüschgen I
C 12 12 12
Kirschenbüschgen II
C 12 12 12
Kirschenweg
G 171717
Kirschkamper Weg
D 10 10 10
E 151515
Kirschkaulenweg
Klausur
J 111
Kleestraße
J 111
Kleiner Ossumer Weg
C 15 15 15
KleinewefersstraßeA333
Kleiststraße
C 111111
Klever Straße
J 1 1 1
J/K
Kliedbruchstraße
von Dahlerdyk bis Nassauerring ( 1/2 - 14/17 )
Kliedbruchstraße
I 555
von Naussauer Ring bis Ende ( 21/22 bis Ende )
D444
KlosterstraßeA999
Kneinstraße
G 202020
C 151515
Knopsweg
KochstraßeA777
Kohlplatzweg
C 121212
Kölner Straße
von Saumstr. bis Untergath ( 1/2 - 234/235 )A777
Kölner Straße
von Untergath bis Kimpler Straße ( 252/257 - 457/460 ) G 202020
Kölner Straße
von Kimpler Straße bis Hafelsstr. ( 459/470 - 516/517 ) B 171717
Kölner Straße
von Hafelsstr. bis Ende ( 518/523 - Ende )
B 161616
Kolpingstraße
C 121212
Kommunikationsstraße
B 171717
Königsberger Straße
C 12 12 12
Königstraße
von Südwall bis Dreikönigenstr. ( 1/2 - 40/41 )A888
Königstraße
von Dreikönigenstr. bis Ende ( 45/46 - Ende )A999
Konnertzweg
F 191919
Konrad-Adenauer-PlatzE333
C 111111
Konradstraße
Konventstraße
J 111
Korekamp
H777
Kornaue
D 101010
Kornblumenweg
J 111
C 111111
Körnerstraße
KornstraßeA888
KrahnenstraßeA777
Krämergasse
C 121212
Krefelder Straße
von Steegerdyk bis Hülerstraße ( 163/164 bis Ende ) E222
Krefelder Straße
von Hülser Markt bis Steegerdyk ( 1/2 bis 155/160 ) J 222
Kretenbäskesweg
J 111
I 131313
Kreuzbergstraße
Kreuzlückenstraße
J 222
J 222
Kreuzstraße
Kreuzweg
C 121212
Krickenbeckstraße
F 191919
D 131313
Krienshütte
Kronenstraße
C 121212
Krüllsdyk
von Hülser Str. bis Inrather Str. ( 2a und 2b )A333
Krüllsdyk
von Hülser Str. bis Blumentalstr. ( 1/2 bis 19/26 )A444
Krüllsdyk
von Blumentalstr. bis Breiten Dyk ( 21/28 bis 92/111 )A 4 4 4
Krüllsdyk
von Breiten Dyk bis Ende ( 106/113 bis Ende )
I 444
Krüllsdyk-Siedlung
A444
Krüllsgarten
I 444
Krumme Straße
C 15 15 15
Kruse Bömke
D 10 10 10
KrüsemannstraßeE333
K/L/M
Krüserstraße
Krützboomweg
Krützpoort
Kuckucksweg
Kuhdyk
Kuhleshütte
von Glockenspitz
bis Am Schönwasserpark ( 1/2 bis 84/85 )
Kuhleshütte
STRASSENVERZEICHNIS KREFELD
J 222
B 171717
F 191919
G 171717
D 101010
F 141414
von Am Schönwasserpark bis Ende ( 97/99 bis Ende ) H 141414
Kullpfad
D 101010
KüperstraßeF 191919
D 131313
Küppersweg
Kurfürstenstraße
C 121212
Kurkölner Straße
C 12 12 12
Kütterheide
B 161616
Kütterweg
von Nr. 1/2 bis Nr. 169/171
B 161616
Kütterweg
von Nr. 207 bis 218 B 171717
KützhofwegE222
Landwehr
G 181818
von Duisburger Str. bis Traarer Str. ( 1 - 55 )
C 111111
von Traarer Str. bis Ende ( 59 - Ende )
C 121212
H 15 15 15
von Plankendyk bis Flünnertzdyk
E222
Lange Straße
Lange Straße
Langen Donk
Langen Dyk
Langen Dyk
von Lookdyk bis Plankerdyk
J 222
Lanker Straße
C 15 15 15
Latumer Bruchweg
C 15 15 15
Latumer Straße
C 15 15 15
Lauersfortstraße
F 191919
Laurenz-Lingen-Weg
J 222
H 202020
Lechstraße
Lefarthstraße
G 202020
Lefkesweg
E222
C 151515
Legionstraße
LehmheideF 181818
LeicesterstraßeE333
J 1 1 1
Leidener Straße
LenssenstraßeA999
LerchenfeldstraßeA777
Lerchenstraße
J 111
LessingstraßeA666
H 202020
Letterhausweg
Leutefeldstraße
I 555
J 1 1 1
Leuther Straße
Levenstraße
G 191919
Lewerentzstraße
von Gladbacher Str. bis Alexanderstr. ( 1/2 - 45/46 )A888
Lewerentzstraße
von Alexanderplatz bis Ende ( 51/62 - Ende )A 181818
Lewesweg
G 202020
Leydelstraße
D 101010
LeyentalstraßeA666
Leykesdyk
A444
LeysnerstraßeA777
Lichtenbergstraße
J 222
LiebfrauenstraßeA444
Liedbergplatz
G 191919
Liesentorweg
D 101010
Lilienthalweg
D 101010
G 202020
Limbourgplatz
Limbourgstraße
G 202020
Lindenstraße
von Südwall bis Roßstr. ( 1/2 - 124/125 )A888
Lindenstraße
von Roßstr. bis Prinz-Ferdinand-Str. ( 133/136 - Ende ) A 191919
Linn - Nordost I
C 12 12 12
Linner Platz
C 12 12 12
Linner Straße
C 12 12 12
Linzer Straße
G 20 20 20
Lise-Meitner-Weg
I 111111
Lobbericher Straße
J 1 1 1
Lohbruchweg
C 151515
Löhkenweg
D 111111
LohstraßeA999
Lönspfad
D222
Lookdyk
J 111
Lortzingstraße
C 111111
Löschenhofweg
C 111111
Lousbilldyk
J 222
Lübecker Weg
I 11 11 11
LüdersstraßeA 181818
LuisenplatzF999
Luisenstraße
von Rheinstr. bis Ende ( 136/137 bis Ende )A999
Luisenstraße
von Hansastr. bis Rheinstr. (1/2 - 120/121 )F999
Luiter Weg
D 10 10 10
Lüneburger Weg
I 11 11 11
Lüschdonk
H 151515
D 101010
Lüstraetenweg
Luth.-Kirch-StraßeA999
LutherplatzA777
LutherstraßeA777
Lützowstraße
C 111111
Maasweg
B 161616
MaatjatzA444
Magdeburger Straße
I 13 13 13
Mannshofweg
J 111
C 121212
Margaretenplatz
Margaretenstraße
C 121212
Margret-Boixen-Weg
J 222
MariannenstraßeF999
Maria-Sohmann-Straße
D 101010
Marienburger Straße
D 13 13 13
Marienplatz
B 171717
Marienstraße
von Kimplerstraße bis Ende ( 26/27 bis E )
B 171717
Marienstraße
von Kölner Str. Bis Kimplerstr. ( 1/2 bis 20/23 )
G 171717
Märkische Straße
C 12 12 12
MärklinstraßeA777
STRASSENVERZEICHNIS KREFELD
Marktstraße
von Ostwall bis Karlsplatz ( 1/2 bis 64/67 )A999
Marktstraße
von Karlsplatz bis Frankenring ( 66/69 bis 198/201 )
A888
von Frankenring
bis Bahnbrücke ( 222/223 bis 274/277 )
F 191919
Marktstraße
Marktstraße
von Bahnbrücke bis Ende ( 284/291 bis Ende )
F 191919
MartinstraßeF 181818
Mauerstraße
C 121212
MaurenbrecherstraßeE333
Mauritzstraße
C 111111
Max-Petermann-PlatzA888
Max-Planck-Straße
C 111111
Maybachstraße
H 141414
Mecklenburger Straße
C 11 11 11
Medienstraße
B 171717
Meerbuscher Weg
B 16 16 16
Meesweg
E222
Meisenweg
G 171717
MelanchthonstraßeA777
Melmsträßchen
J 222
Memeler Platz
C 12 12 12
MengelbergstraßeE333
MengshofstraßeA777
Mennoniten-Kirch-StraßeA999
Mergelskull
D 101010
MevissenstraßeE333
Meyeshofstraße
F 191919
Meyserweg
E222
Michael-Kievelitz-Straße
H 151515
Michaelstraße
F 191919
Michelsdyk
A444
Minkweg
D444
Mispelweg
J 111
Mittelorbroich
J 111
MittelstraßeA888
Moerser Landstraße
von Nieper Str. bis Kemmerhofstr. ( 1/2 - 409/414 )
D 101010
Moerser Landstraße
von Kemmerhofstr. bis Ende ( 413/418 - Ende )
D 131313
Moerser Platz
F 5 5 5
Moerser Straße
von Breiten Dyk
bis Nassauerring ( 218/225 bis 463/498 )
Moerser Straße
I 555
von Ostwall bis Blumentalstr. ( 1/2 - 40/61 )A999
Moerser Straße
von Blumentalstr. bis Moerser Platz ( 56/73 - 101/106 )F 6 6 6
Moerser Straße
von Moerser Platz bis Breiten Dyk ( 133/136 - 175/178 )F 5 5 5
Moerser Straße
von Nassauerring bis Ende ( 500/517 - Ende )
D 101010
H 141414
Mohnstraße
Mohrendyk
D222
Molanusstraße
B 161616
Molenaarstraße
J 222
MoltkeplatzF666
MoltkestraßeA666
M/N
Mommenpesch
J 222
Montesoridyk
D444
MoritzplatzE333
MoritzstraßeE333
G 191919
Moylandstraße
Mozartstraße
I 555
Mühlenfeld
G 202020
MühlenstraßeA888
Mühlenweg
J 222
J 1 1 1
Mülhausener Straße
Müller-Brüderlin-StraßeE333
Mündelheimer Straße
C 12 12 12
MünkerstraßeA444
Nachtigallenweg
Napoleonsweg
Nassauerring
von Inrather Str. bis Blumentalstr. ( 1/2 - 20/29 )
Nassauerring
G 171717
B 171717
A444
von Kliedbruchstr. bis Moerser Str. ( 256/265 - Ende ) I 555
Nauenweg
von Alte Gladbacher Str.
bis Bahnübergang ( 1/2 - 101/112)
Nauenweg
G 191919
von Bahnübergang bis Ende ( 133/134 bis Ende )F 191919
Neersener Weg
B 16 16 16
Neißestraße
C 111111
Nelkenstraße
H 141414
NernststraßeF777
Nettchen-Molls-Straße
J 111
Neuburgshof
B 161616
Neudornbuschweg
D 131313
H 7 7 7
Neue Flur
Neue Linner Straße
von Dießemer Str. bis Vereinsstr. ( 1/2 - 31/32 )
F666
Neue Linner Straße
von Vereinsstr. bis Königstraße ( 33/34 bis Ende )
F999
Neue Ritterstraße
F777
Neuer Hissweg
J 1 1 1
Neuer Weg
E333
D 131313
Neuhofsweg
Neukirchener Straße
D 13 13 13
Neulandstraße
G 202020
NeumarktA999
Neusser Straße
A888
Neustadt
C 151515
Neustraße
F 141414
Niederbruchstraße
H 202020
C 121212
Niederstraße
NiedieckstraßeE333
Nieper Straße
von Moerser Landstr. bis Biebericherstr. ( 1/2 - 56/59 ) D 101010
Nieper Straße
von Biebericherstr. bis Ende ( 60/61 - Ende )
D222
C 15 15 15
Nierster Straße
Niersweg
B 161616
Nießenstraße
I 131313
Nikolaus-Groß-Straße
C 111111
Nikolausweg
C 121212
Nirostastraße
B 171717
N/O/P
STRASSENVERZEICHNIS KREFELD
Nord I
A 4 4 4
Nord II
A 4 4 4
Nord IV
A 4 4 4
Nördliche Lohstraße
A444
NordstraßeA444
Nordwall
von Ostwall bis Westwall ( 1/2 bis 77/80 )A999
Nordwall
von Westwall bis Preußenring ( 80a/81 - Ende )
A888
Notburgaweg
D 131313
E222
Ossumer Straße
C 12 12 12
Ost I
F 6 6 6
Osterather Weg
B 16 16 16
Ostpreußenstraße
C 121212
OststraßeA444
Ostwall
von Rheinstraße bis Ende ( 169/170 bis Ende )A999
Ostwall
Oberbenrader Straße
von Am Hauptbahnhof
bis Dreikönigenstr. ( 1/2 - 94/95 )
Ortmannsheide
von Widderschestr. bis Ende ( 234/245 - Ende )
Ostwall
F888
von Hückelsmaystraße
bis Forstwaldstraße ( 1/2 bis 30/105 )
G 181818
von Dreikönigenstr. bis Rheinstraße ( 96/97 - 165/168 )F999
von Forstwaldstr.
bis Ferlingsweg ( 32/107 bis 191/212 )
E 181818
außer Hausnummern 39+46E333
von Ferlingsweg bis Ende ( 259/390 bis Ende )
E 191919
E 19 19 19
Hausnummern 39+46
von Siemesdyk bis Hafelsstr. ( 1/2 - 142/143 )
H 202020
Oberbenrader Straße
Oberbenrader Straße
Oberbenrader Weg
Oberbruchstraße
Oberbruchstraße
von Hafelsstr. bis Ende ( 149/148 - Ende )
H 161616
Oberbuschweg
H 161616
Oberdießemer Straße
F777
C 12 12 12
Obere Mühlengasse
Obergath
G777
ObergplatzE333
Oberschlesienstraße
von Stadtgrenze bis Anrather Str. ( 1/2 - 15/16 )
G 171717
Oberschlesienstraße
von Anrather Str. bis Gladbacher Str. ( 15/16 - Ende ) G 202020
Oberstraße
C 121212
Odenthalstraße
von Clemensstr. bis Saassenstr. ( 1 - 5 )
B 171717
Odenthalstraße
von Saassenstr. bis Ende ( 7/10 - Ende )
B 161616
Oderstraße
D 111111
J 222
Oedigerplatz
Oedter Straße
J 1 1 1
OehlerstraßeF 191919
D444
Oelhausenweg
OelschlägerstraßeA888
Ohlendorffstraße
C 151515
Oldenburger Weg
I 11 11 11
OndereyckstraßeA777
Op de Pley
F 18 18 18
Oppum - Erholung I
F 7 7 7
Oppum II
H 14 14 14
Oppumer Straße
von Dießemer Str. bis Dießemer Bruch ( 1/2 - 128/145 ) F666
Oppumer Straße
Haus - Nr. 175F 141414
OranierringA444
Orbroicher Mühlenweg
J 1 1 1
Ortmannsheide
von Am Schicksbaum
bis Widdersche Str. ( 50/60 - 187/222 )
E333
Otto-Brües-Straße
Ottostraße
Ottostraße
I 555
E333
Palmstraße
I 555
Papendyk
D 101010
Pappelstraße
D 131313
Parkstraße
C 111111
Pastoriusstraße
C 121212
Patersgasse
C 121212
Paul-Hübner-Straße
C 121212
Paul-Schütz-StraßeF666
PempelfurtstraßeA777
PestalozzistraßeA333
Peter-Esser-Dyk
I 444
Peter-Lauten-StraßeE333
Peter-Lentzen-Weg
B 161616
Petersgasse
C 121212
Petersstraße
von Hansastraße bis Dreikönigenstr. ( 1/2 - 78/79 )
A888
Petersstraße
von Dreikönigenstr. bis Ende ( 83/90 - Ende )
A999
Pfarrgasse
C 121212
Philadelphiastraße
von Hansastr. bis Rheinstr. ( 1/2 - 161/162 )F999
Philadelphiastraße
von Rheinstraße bis Wiedstr. ( 163/164 - 170/171a )A999
Philadelphiastraße
von Wiedstraße bis Ende ( 188/189 - Ende )
A666
Philipp-Reis-Straße
B 202020
Plankerdyk
von Krefelder Str. bis Sprudeldyk ( 1/2 bis 70/141 ) E222
Plankerdyk
von Sprudeldyk bis Ende ( 236/247 bis Ende )
D222
Platanenstraße
D 131313
Platz der Wiedervereinigung F777
C 151515
Pliniusweg
I 11 11 11
Plöner Weg
Plückertzstraße
G 171717
Posener Straße
C 12 12 12
PoststraßeA999
Potsdamer Straße
H 14 14 14
Pottbäckerstraße
J 111
STRASSENVERZEICHNIS KREFELD
Preußenring
von St.-Anton-Str. bis Nordwall ( 1 - 49a )A888
Preußenring
von Nordwall bis Oranierring ( 83 - Ende )A444
Preußischer Hut
D 10 10 10
PrinzenbergstraßeE333
Prinz-Ferdinand-Straße
von Frankenring bis Marktstr. ( 1/2 - 48/53 )A 191919
Prinz-Ferdinand-Straße
von Marktstr. bis Ende ( 62/63 - Ende )A888
Prozessionsweg
I 131313
Quartelkämpchen
C 121212
QuartelnstraßeA999
Querstraße
C 121212
Raderfeld
B 161616
Radeweg
J 111
RaiffeisenstraßeE333
Rain
F777
Randstraße
G 181818
Rapsstraße
J 111
Rathenaustraße
C 121212
Rather Straße
von Moerser Landstraße
bis Kemmerhofstr. ( 1/2 - 94/109 )
D 101010
von Kemmerhofstr.
bis An der Elfrathermühle ( 115/116 - 145/203 )
D 131313
Rather Straße
Rather Straße
von An der Elfrathermühle bis Ende ( 209/210 - Ende ) D 111111
Reepenweg
J 111
Rehgraben
H 141414
Reichsstraße
G 181818
ReinarzstraßeA777
ReinerswegA777
Reitweg
D 131313
Rektoratsstraße
J 222
Rembertstraße
H 121212
G 20 20 20
Remscheider Straße
Rendsburger Straße
I 11 11 11
Rennstieg
J 222
C 121212
Rheinbabenstraße
Rheinfeld
C 121212
Rheinhausener Straße
C 12 12 12
RheinstraßeF999
Rheinuferstraße
C 121212
RhodiusstraßeA777
Richard-Hemmers-Weg
G 181818
Richard-Strauss-Straße
I 555
Richard-Wagner-Straße
I 555
Rickfeldsweg
D 101010
Riekerhofstraße
E 181818
Ringofenweg
C 151515
Ringstraße
E222
Rislerdyk
A444
Ritterstraße
von Oberdießemer Str. bis Kölner Str. ( 1/2 bis 229/232 )F777
Ritterstraße
von Kölner Str. bis Ende ( 237/242 bis Ende )A777
P/Q/R/S
RitzhütteF777
Robert-Reichling-Straße
G 171717
Robert-Wirichs-Straße
G 202020
Roggendorfgasse
C 121212
Rohrammerdyk
bis Boomdyk ( 1/2 - 41/52 )
J 111
Rohrammerdyk
von Boomdyk bis Steeger Dyk ( 123/136 - Ende )
J 222
Römerstraße
C 151515
Roonstraße
von Uerdinger Str.
bis Friedrich-Ebert-Str. ( 1/2 - 61/64 )
Roonstraße
F666
von Friedrich-Ebert-Str. bis Ende ( 74/77 - Ende )
F555
Rosenfeld
F 181818
Rosengarten
E333
Rosenhain
G 171717
Rosenstraße
B 171717
Rosine-Frank-WegA999
Roßstraße
von Frankenring bis Lewerentzstr. ( 116/119 - 124/127 ) A 181818
Roßstraße
von Alte Gladbacher Str.
bis Frankenring ( 83/86-114/117 )F 181818
Roßstraße
von Lewerentzstr. bis Ende ( 126/129 - Ende )A888
Rotdornweg
E 181818
Rote-Kreuz-StraßeF666
Rotkehlchenweg
G 171717
Rott
von Uerdinger Str.
bis Friedrich-Ebert-Str. ( 1/2 - 115/128d )F666
Rott
von Friedrich-Ebert-Str. bis Ende ( 125/130 - Ende )
Rumelner Straße
Rundweg
Saalestraße
I 555
D 13 13 13
C 121212
I 131313
Saarlandstraße
J 222
C 121212
Saarstraße
Saassenstraße
B 171717
Sachsenweg
G 202020
G 20 20 20
Salzburger Straße
Sandberg
H 141414
Sanddornweg
G 171717
Sandstraße
D 131313
A444
Sattlerdyk
SaumstraßeA777
Schafgarbenweg
B 161616
ScharfstraßeF 181818
Scheiblerstraße
I 555
Scheiffgensweg
C 121212
Schenkendorfstraße
C 111111
Schererstraße
J 222
ScheutenstraßeA999
Schiefbahner Weg
B 16 16 16
SchillerplatzA666
SchillerstraßeA666
SchinkenplatzF999
SchlagbaumswegF777
S/T
STRASSENVERZEICHNIS KREFELD
Schlehdornweg
E 181818
Schleswiger Straße
C 12 12 12
Schlosserstraße
H 141414
Schmelzergang
F 191919
Schmiedestraße
H 141414
SchneiderstraßeA999
Schöddungstraße
D 131313
Schöneberger Straße
H 20 20 20
Schönwasserstraße
von Johansenaue bis Glockenspitz ( 1/2 - 10/11 )
H 141414
Schönwasserstraße
von Glockenspitz
bis Friedrich-Ebert-Str. ( 12/17 - 176/179 )
Schönwasserstraße
F666
von Friedrich-Ebert-Str. bis Ende ( 183/184 - Ende ) I 555
Schreberstraße
I 555
Schreinerstraße
H 141414
A333
Schroersdyk
SchroersstraßeE333
Schubertstraße
F555
Schulstraße
J 222
Schumannstraße
I 555
D 131313
Schürmesweg
Schütenhofstraße
I 131313
Schützenstraße
C 111111
Schwalbenweg
J 111
Schwalmweg
B 161616
SchwambornplatzA999
Schwanenburgstraße
G 191919
SchwanenmarktA999
Schwarzdornweg
G 171717
Schwarzer Weg
C 15 15 15
A444
Schweersweg
Schwengersstraße
C 111111
SchwertstraßeF999
Schwester-Christine-Weg
D 101010
Sebastian-Kneipp-Weg
D 101010
Sebastianstraße
I 131313
SeidenstraßeF666
Seidenweberstraße
J 111
Seilbahn
C 121212
Seyffardtstraße
A777
Siedlung Egelsberg
D 10 10 10
Siegersweg
G 171717
SiemensstraßeF777
Siemesdyk
H 202020
SiempelkampstraßeE333
Silostraße
C 121212
Sollbrüggenstraße
von Glindholzstr bis Uerdinger Str. ( 1/2 bis 41/44 ) H 141414
Sollbrüggenstraße
von Uerdinger Straße bis Ende ( 45/52 bis Ende )
I 141414
Sonnenaue
G 181818
Spechtweg
G 171717
Sperberdyk
J 111
SpinnereistraßeA777
SprödentalstraßeF666
SprödentalwegF666
Sprudeldyk
E222
St.-Anton-Straße
von Dampfmühlenweg bis Westwall ( 1/2 bis 69/80 )A999
St.-Anton-Straße
von Westwall bis Ende ( 82/93 - Ende )
A888
von Tönisberger Str. bis Doeckelstr. ( 1/2 - 13/18 )
J 222
St.-Huberter-Landstraße
St.-Huberter-Landstraße
von Doeckelstr. bis Venloer Str. ( 19/22 - Ende )
J 111
St.-Matthias-Straße
C 121212
St.-Töniser Straße
E333
StadtgartenA888
StadtmitteE333
Stahlwerkstraße
G 181818
Stapperweg
J 222
Steckendorfer Straße
von Philadelphiastraße
bis Moerser Straße ( 1/2 - 88/93 )A999
Steckendorfer Straße
von Moerser Straße bis Münkerstr. ( 101/102 - Ende )A444
Steeg
Steeger Dyk
E222
von Ringstr. bis Rohrammerdyk ( 1/2 bis 63/68 )
J 222
von Rohrammerdyk bis Ende ( 140/229 bis Ende )
D222
B 161616
B 16 16 16
Steeger Dyk
Steinrath
Steinrather Pfad
Steinstraße
von Lindenstraße bis Nordstraße (1/2 - 200/203 )A888
Steinstraße
von Nordstraße bis Preußenring ( 208/211 - Ende )A444
StephanplatzF999
Stephanstraße
von Luisenstr. bis Ostwall ( 1/2 - 16/19 )F999
Stephanstraße
von Ostwall bis Ende ( 22/23 - Ende )A888
Sterkenhofweg
B 171717
SternstraßeA444
Stettiner Straße
D 13 13 13
Stippergath
I 141414
Stockweg
G 171717
Strater Weg
F 181818
Stratumer Feld
C 15 15 15
Stratumer Schulweg
C 15 15 15
StresemannstraßeE333
Strümper Weg
B 16 16 16
Stübeweg
C 111111
E 191919
Süchtelner Straße
Süd I
A777
Süd II
A777
Süd III
A777
Süd IV
A777
Südstraße
von Südwall bis Roßstr. ( 1/2 - 53/84 )A888
Südstraße
von Roßstr. bis Ende ( 93/98 - Ende )A 191919
SüdwallA888
Tacitusweg
Tackgarten
Tackheide
C 151515
G 181818
G 181818
STRASSENVERZEICHNIS KREFELD
Talring
von Hohlweg bis Lookdyk ( 1/36 - 58/59 )
Talring
J 111
von Haus - Nr. 94/109 bis Ende
J 222
TalstraßeA444
Talweg
C 151515
Tannenstraße
von Deutscher Ring bis Lewerentzstr. ( 17/50 - 79/84 )A 181818
Tannenstraße
von Viersener Str. bis Deutscher Ring ( 1/2 - 15/48 )F 181818
Tannenstraße
von Lewerentzstr. bis Ende ( 96/99 - Ende )A888
Taubenacker
C 151515
TaubenstraßeF666
Taxusweg
D 131313
Technologiestraße
B 171717
TenderingstraßeE333
Ter-Meer-Platz
C 111111
Ter-Meer-Straße
C 111111
TheaterplatzA999
Thielenstraße
H 141414
ThomasstraßeA777
Thorner Zeile
C 12 12 12
Thorn-Prikker-Straße
I 131313
Thüringer Straße
G 20 20 20
Thyssenstraße
G 202020
ThywissenstraßeA777
TiergartenstraßeF666
Tilsiter Straße
C 12 12 12
G 20 20 20
Tiroler Weg
Tivolidyk
A333
Tönisberger Straße
von Kempener Str.
bis St.-Huberter Landstr. ( 1/2 - 18/25 )
Tönisberger Straße
J 222
von St.-Huberter Landstr. bis Klever Str. ( 32/37 - Ende )J 1 1 1
Tönisvorster Straße
Töpferstraße
Topsstraße
Töschepad
Traarer Kendel
Traarer Rathausmarkt
Traarer Straße
von Lange Straße
bis Autobahnunterführung ( 1/2 bis 159/160 )
Traarer Straße
E 2 2 2
F 141414
C 111111
D 101010
D 13 13 13
D 13 13 13
C 111111
v. Autobahnunterführung ( 161/162 bis Ende )
D 111111
Trautstraße
D 101010
Trift
F777
TückingsgasseA999
Tulpenstraße
H 141414
Türkenbruch
C 121212
Turmstraße
C 121212
Uerdinger Straße
von Rheinstraße bis Rott ( 1/2 - 399/410 )F666
Uerdinger Straße
von Rott bis Bockumer Platz ( 412/421 - 580/585 )
Uerdinger Straße
H 141414
T/U/V
von Bockumer Platz
bis Fasanenstr. ( 590/593 - 702/709 )
Uerdinger Straße
I 131313
von Fasanenstr. bis Ende ( 711/712 - Ende )
I 111111
Uhlenhorst I
E 3 3 3
Uhlenhorst II
E 3 3 3
UlmenstraßeA777
Unter Cracauer Weg
F 5 5 5
Unterbuschweg
H 161616
Untere Mühlengasse
C 12 12 12
Untergath
von Kölnerstr. bis Hammersteinstr.
( 1 bis 53 nur ungerade Hs.-Nr. )
Untergath
G777
von Kölner Str. bis Bäckerpfad
(gerade Hs.-Nr. 2 bis 38 )A777
Untergath
von Bäkerpfad bis Ende ( gerade Hs.-Nr.150 bis Ende )F 7 7 7
Untergath
von Hammersteinstraße bis Ende
( ungerade Hs.-v. Nr. 91 bis Ende )
H777
Unterm Steeg
J 2 2 2
UrfeystraßeE333
Vaaßenweg
B 171717
Vadersstraße
H 141414
VagedesstraßeA999
Vater-Jahn-Straße
F444
Venloer Straße
J 2 2 2
Vennfelder Straße
A777
Vennikelstraße
D 131313
Verberger Straße
I 13 13 13
VereinsstraßeF999
Verhuvenplatz
J 111
Viersener Straße
F 181818
Viertelsheide
D 131313
ViktoriaplatzF666
Viktoriastraße
v. Oppumer Str. bis Uerdinger Str. ( 1/2 - 112/117 )F666
Viktoriastraße
v. Uerdinger Str. bis Bismarckplatz ( 123/124 - Ende )A666
Viktor-Jakubowicz-Straße
C 121212
H 202020
Vindonk
VinzenzstraßeA999
ViolstraßeF666
VirchowstraßeF777
Virneburgstraße
C 121212
Vluyner Platz
I 5 5 5
Vobis
J 222
Vogelsangstraße
I 555
VoithstraßeE333
VoltastraßeF777
Vom-Bruck-PlatzA777
Vom-Bruck-StraßeA777
Von-Beckerath-PlatzA666
Von-Beckerath-StraßeA666
Von-Brempt-Straße
C 121212
Von-Der-Leyen-PlatzA999
Von-Harff-Straße
J 222
Von-Itter-PlatzA444
V/W/Y/Z
Von-Ketteler-Straße
von Kölnerstr. Bis Hammersteinstr. ( 1/2 bis 50/57 )
Von-Ketteler-Straße
STRASSENVERZEICHNIS KREFELD
G 202020
H 202020
Von-Steuben-StraßeE333
Vorderorbroich
J 111
G 18 18 18
Vorster Straße
Voßdyk
A444
Vreed
I 555
Vulkanstraße
G 202020
von Hammersteinstr bis Ende ( 60/63 bis Ende )
Wacholderweg
E 181818
Wachtelstraße
J 111
Waldesheimer Weg
D 2 2 2
WaldhofstraßeF666
Waldnieler Straße
J 1 1 1
Waldwinkelsweg
J 111
Wallenburgdyk
A444
Wallerspfad
D 101010
WallstraßeA888
Walter-Flex-Straße
H 141414
WeberstraßeA444
Wedelstraße
B 161616
Weeserweg
von Marktstraße bis St.-Töniser Straße ( 1/2 - 39/70 ) F 191919
Weeserweg
von St.-Töniser Straße
bis Süchtelner Straße ( 89/90 - Ende )E 191919
Weetekamp
H777
WeggenhofstraßeA444
Wehrhahnweg
G 202020
Wehrstraße
C 121212
Weiden
F777
Weidenbruchweg
C 121212
Weidenröschenweg
B 161616
Weilerstraße
C 111111
J 111
Weimannsdyk
Weißdornweg
E 181818
Werkstättenstraße
H 141414
Werner-Voß-Straße
v. Emil-Schäfer-Str. bis Europaring
I 131313
Werner-Voß-Straße
v. Europaring bis Ende
D 131313
WeselshofstraßeA777
Westerburgstraße
C 111111
Westgarten
E333
E333
Westgarten I
Westgarten II
E333
WestparkstraßeE333
Westpreußenstraße
C 121212
Westwall
von Südwall bis Dreikönigenstr. ( 1/2 - 46/47 )A888
Westwall
von Dreikönigenstr. bis Ende ( 48/49 - Ende )A999
A444
Weyergarten
Weyerhofstraße
von Inrather Str. bis Hülser Str. ( 1/2 bis 8/9 )A333
Weyerhofstraße
von Hülser Str. bis Prinzenbergstr. ( 20/25 bis Ende )E333
Weyhestraße
D 101010
Wichernstraße
Widdersche Straße
Wiedenhofstraße
H 202020
E 2 2 2
von Stephanstr. bis Dreikönigenstr. ( 1/2 - 12/21 )A888
Wiedenhofstraße
von Dreikönigenstr. bis Ende ( 32/34 - Ende )A999
WiedstraßeA666
WielandstraßeA666
Wiertzweg
B 161616
Wieselpfad
H 141414
Wiesenstraße
I 131313
Wilhelm-Riemann-Weg
G 171717
Wilhelmshofallee
I 555
Wilhelm-Stefen-Straße
B 161616
Wilhelmstraße
von Kölner Str. bis Hafelsstr. ( 1/2 - 69b/72 )
B 202020
Wilhelmstraße
von Hafelsstr. bis Ende ( 71/78 - Ende )
B 161616
Willicher Straße
B 16 16 16
Willy-Göldenbachs-PlatzA999
Willy-Brandt-PlatzF777
Willy-Hermes-Dyk
D444
Wilmendyk
von Inrather Str. bis Blumentalstr. ( 1/2 bis 21/30 ) A444
Wilmendyk
von Blumentalstr. bis Ende ( 43/46 bis Ende )A444
Wimmersweg
B 171717
Windmühlenstraße
H 141414
Winfriedweg
G 202020
WinkelstraßeA999
Winkelsweg
D 131313
WinnertzhofF666
Winnertzweg
D444
Wintersweg
E222
Wittens Gasse
I 13 13 13
Wöhlerstraße
I 131313
Wolfersstraße
B 161616
Wolfshag
H 141414
WollstraßeA999
C 121212
Wüstrathstraße
YorckstraßeF666
Zeisigweg
J 111
Zeppelinstraße
C 111111
G 17 17 17
Zu den Tannen
Zum alten grünen Weg
A999
F 19 19 19
Zum Eisenhammer
Zum Hüskeshof
E 2 2 2
Zur Alten Schmiede
G 18 18 18
Zur Eibe
D 13 13 13
Zur Hainbuche
G 17 17 17
Zur Klausur
J 1 1 1
Zur Steinheide
E 19 19 19
ZwergstraßeA333
Zwingenbergstraße
von Gatzenstraße bis Europaring ( 1/ 2 - 116 )
D 101010
Zwingenbergstraße
von Europaring bis Ende ( 144/179 - Ende )
I 555
Abholtermine 2014
Ihr Bezirksbuchstabe
für die Braune Tonne
Ihre Bezirkszahl für die Blaue Tonne,
den Orangen Sack und die Gelbe Tonne
Januar
1Mi Neujahr! s. Seite 11
Februar
März
1Sa
1Sa
H 1515 9 10
2So
2So
I 16161112
3Mo
A 17171314
4Sa
J
4Di
B 18181516
! s. Seite 11
3Mo Rosenmontag
4Di
A 17171314
5So
5Mi
C 19191718
5Mi
10 B 18181516
6Mo
A 17171314
6Do
D 20201920
6Do
C 19191718
7Di
B 18181516
7Fr
E 1 1 1 2
7Fr
D 20201920
8Mi
C 19191718
8Sa
8Sa
E
F 1 1 1 2
2Do
3Fr
1
2
6
D 20201920
9So
9So
E 1 1 1 2
10Mo
F 2 2 3 4
10Mo
11Sa
11Di
12So
12Mi
13Mo
F 2 2 3 4
13Do
14Di
G 3 3 5 6
14Fr
15Mi
H 4 4 7 8
15Sa
I 5 5 910
16So
J 6 6 1112
19So
19Mi
20Mo
A 7 7 1314
20Do
21Di
B 8 8 1516
21Fr
C 9 9 1718
D 10101920
24Fr
E 1111 1 2
24Mo
25Sa
25Di
26So
26Mi
27Mo
F 1212 3 4
27Do
28Di
G 1313 5 6
28Fr
9Do
10Fr
16Do
17Fr
3
18Sa
22Mi
23Do
29Mi
30Do
31 Fr
4
5
G 3 3 5 6
11Di
H 4 4 7 8
12Mi
I 5 5 910
13Do
J 6 6 1112
14Fr
J 5 5 910
15Sa
16So
17Mo
A 7 7 1314
17Mo
A 6 6 1112
18Di
B 8 8 1516
18Di
C 9 9 1718
19Mi
D 10101920
20Do
E 1111 1 2
21Fr
E 10101920
22Sa
22Sa
23So
23So
7
8
11 H 3 3 5 6
G 2 2 3 4
I 44 7 8
12 C 8 8 1516
B 7 7 1314
D 9 9 1718
F 1212 3 4
24Mo
G 1313 5 6
25Di
H 1414 7 8
26Mi
I 1515 9 10
27Do
J 16161112
28Fr
J 1515 9 10
H 1414 7 8
29Sa
I 1515 9 10
30So
J 16161112
31Mo
A 16161112
9
F 1111 1 2
13 H 1313 5 6
G 1212 3 4
I 1414 7 8
Braune Tonne, Blaue Tonne, Oranger Sack, Gelbe Tonne und Gelbe
Säcke bis 07.00 Uhr am Abfuhrtag
an den Fahrbahnrand stellen!
April
1Di
2 Mi 3 Do Mai
Juni
B 17171314
! s. S. 11
1Do Tag der Arbeit
1So
C 18181516
2Fr
D 17171314
2Mo
F 17171314
3Sa
E
3Di
G 18181516
14 D 19191718
19191718
23 HI 20201920
4 Fr E 20201920
4So
4Mi
5 Sa 5Mo
F 18181516
6So
6Di
7Mo
F 1 1 1 2
7Mi
19 HG 19191718
20201920
5Do
8Di
G 2 2 3 4
8Do
I 11 1 2
8So Pfingstsonntag
9Fr
J 2 2 3 4
9Mo Pfingstmontag
! s. Seite 11
10Sa
H 3 3 5 6
15 I
10Do
44 7 8
9Mi
6Fr
J 1 1 1 2
7Sa
10Di
11Fr
J 5 5 910
11So
11Mi
12Sa
12Mo
A 3 3 5 6
12Do
13So
13Di
14Mo
A 6 6 1112
14Mi
B 4 4 7 8
20 C
5 5 910
15Di
B 7 7 1314
15Do
16Mi
13Fr
A 2 2 3 4
24 C 4 4 7 8
B 3 3 5 6
D 5 5 910
14Sa
E
D 6 6 1112
15So
16Fr
E 7 7 1314
16Mo
F 6 6 1112
D 9 9 1718
! s. Seite 11
18Fr Karfreitag
19Sa
E
17Sa
17Di
18So
18Mi
19Mo
F 8 8 1516
! s. Seite 11
19Do Fronleichnam
20So Ostersonntag
21Mo Ostermontag
! s. S. 11
20Di
22Di
17 G 1111 1 2
22Do
23Fr
24Do
H 1212 3 4
24Sa
24Di
25Fr
I 1313 5 6
25So
25Mi
26Sa
A 1313 5 6
26Do
C 8 8 1516
16
17Do
23Mi
F 10101920
21Mi
9 9 1718
21 HG 10101920
20Fr
I 9 9 1718
21Sa
J
I 1111 1 2
22So
J 1212 3 4
23Mo
A 10101920
J
26Mo
27So
27Di
28Mo
A 1414 7 8
28Mi
B 1515 9 10
! s. S. 11
29Do Christi Himmelfahrt
30Fr
D 16161112
29Di
30Mi
18 C 16161112
31Sa
25 HG 78 78 1314
1516
7 8
22 CB 1414
1515 9 10
E
27Fr
B 1111 1 2
26 C 1212 3 4
D 1313 5 6
E 1414 7 8
28Sa
29So
30Mo
F 1515 9 10
Abholtermine 2014
Ihr Bezirksbuchstabe
für die Braune Tonne
Ihre Bezirkszahl für die Blaue Tonne,
den Orangen Sack und die Gelbe Tonne
Juli
August
September
1Di
2Mi
3Do
G 16161112
1Fr
H 17171314
2Sa
27 I 18181516
3So
4Fr
J 19191718
4Mo
5Sa
5Di
6So
6Mi
7Mo
A 20201920
7Do
8Di
B 1 1 1 2
8Fr
9Mi
10Do
C 2 2 3 4
28 D
3 3 5 6
9Sa
10So
E 4 4 7 8
11Mo
12Sa
12Di
13So
13Mi
14Mo
F 5 5 910
14Do
15Di
G 6 6 1112
15Fr
16Mi
H 7 7 1314
16Sa
11Fr
29 I 8 8 1516
17Do
J 9 9 1718
18Mo
19Di
20So
20Mi
21Mo
A 10101920
21Do
22Di
B 1111 1 2
22Fr
C 1212 3 4
23Sa
23Mi
24Do
30 D 1313 5 6
E 1414 7 8
25Mo
26Sa
26Di
27So
27Mi
28Mo
F 1515 9 10
28Do
29Di
G 16161112
29Fr
31Do
17171314
31 HI 18181516
34
24So
25Fr
30Mi
33
17So
19Sa
18Fr
32
30Sa
31So
35
J 19 19 17 18
A 20 20 19 20
B 1 1 1 2
C 2 2 3 4
D 3 3 5 6
E 4 4 7 8
F 5 5 9 10
G 6 6 11 12
H 7 7 13 14
I 8 8 15 16
J 9 9 17 18
A 10 10 19 20
B 11 11 1 2
C 12 12 3 4
D 13 13 5 6
E 14 14 7 8
F 15 15 9 10
G 16 16 11 12
H 17 17 13 14
I 18 18 15 16
J 19 19 17 18
1Mo
2Di
3Mi
36
4Do
5Fr
6Sa
7So
8Mo
9Di
10Mi
37
11Do
12Fr
13Sa
14So
15Mo
16Di
17Mi
38
18Do
19Fr
20Sa
21So
22Mo
23Di
24Mi
25Do
26Fr
27Sa
28So
29Mo
30Di
39
A 20 20 19 20
B 1 1 1 2
C 2 2 3 4
D 3 3 5 6
E 4 4 7 8
F 5 5 9 10
G 6 6 11 12
H 7 7 13 14
I 8 8 15 16
J 9 9 17 18
A 10 10 19 20
B 11 11 1 2
C 12 12 3 4
D 13 13 5 6
E 14 14 7 8
F 15 15 9 10
G 16 16 11 12
H 17 17 13 14
I 18 18 15 16
J 19 19 17 18
A 20 20 19 20
B 1 1 1 2
Braune Tonne, Blaue Tonne, Oranger Sack, Gelbe Tonne und Gelbe
Säcke bis 07.00 Uhr am Abfuhrtag
an den Fahrbahnrand stellen!
Oktober
November
Dezember
! s. Seite 11
1Sa Allerheiligen
2So
1Mo
Einheit ! s. S. 11
3Fr Tag der Dt.
4Sa
E
3Mo
3Mi
49 H 6 6 1112
4Do
I 7 7 1314
5So
5Mi
5Fr
J 8 8 1516
6Mo
F4478
6Do
7Di
G55910
7Fr
1Mi
2Do
8Mi
9Do
40 D3356
C2234
41 HI 67 67 1112
1314
4Di
F 4 4 7 8
5 5 910
45 G
H 6 6 1112
2Di
F4478
G55910
I 7 7 1314
6Sa
J 8 8 1516
7So
8Sa
8Mo
A 9 9 1718
9So
9Di
A 9 9 1718
10Mi
50 CB 10101920
1111 1 2
11Do
D 1212 3 4
10Fr
J 8 8 1516
10Mo
11Sa
11Di
12So
12Mi
46 CB 10101920
1111 1 2
12Fr
E 1313 5 6
13Mo
A 9 9 1718
13Do
D 1212 3 4
13Sa
B 10101920
14Fr
E 1313 5 6
14So
C 1111 1 2
15Sa
15Mo
F 1414 7 8
16So
16Di
F 1414 7 8
17Mi
15910
51 G15
H 16161112
G 1515 9 10
I 17171314
14Di
15Mi
16Do
42 D 1212 3 4
17Fr
E 1313 5 6
17Mo
18Sa
18Di
19Mi
47 H 16161112
18Do
19So
20Mo
F 1414 7 8
20Do
I 17171314
21Di
G 1515 9 10
21Fr
J 18181516
20 Sa
21So
22Sa
22Mo s. Seite 11 B 19191718
23So
23 Di
s. Seite 11
A 19191718
24Mi
s. Seite 11D1112
B 20201920
25Do 1. Weihnachtstag
! s. S. 11
22Mi
23Do
43 HI 16161112
17171314
19Fr
24Fr
J 18181516
24Mo
25Sa
25Di
26So
26Mi
48 C 1 1 1 2
27Mo
A 19191718
27Do
D 2 2 3 4
27Sa
28Di
B 20201920
28Fr
E 3 3 5 6
28So
29Sa
29Mo
29Mi
30Do
31Fr
44 C1112
D2234
E3356
30So
J 18181516
s. Seite 11
A
C 20201920
26Fr 2. Weihnachtstag
! s. S. 11
30Di
31Mi
E
52 F2234
01 G3356
H4478
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
46
Dateigröße
4 293 KB
Tags
1/--Seiten
melden